DE734876C - Befestigung einer Abdeckung fuer Fahrzeuge, insbesondere Kraftfahrzeuge - Google Patents

Befestigung einer Abdeckung fuer Fahrzeuge, insbesondere Kraftfahrzeuge

Info

Publication number
DE734876C
DE734876C DEB190933D DEB0190933D DE734876C DE 734876 C DE734876 C DE 734876C DE B190933 D DEB190933 D DE B190933D DE B0190933 D DEB0190933 D DE B0190933D DE 734876 C DE734876 C DE 734876C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
cover
vehicles
tongue
bow
fastening
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DEB190933D
Other languages
English (en)
Inventor
Max Bessey
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
MAX BESSEY
Original Assignee
MAX BESSEY
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by MAX BESSEY filed Critical MAX BESSEY
Priority to DEB190933D priority Critical patent/DE734876C/de
Application granted granted Critical
Publication of DE734876C publication Critical patent/DE734876C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B60VEHICLES IN GENERAL
    • B60JWINDOWS, WINDSCREENS, NON-FIXED ROOFS, DOORS, OR SIMILAR DEVICES FOR VEHICLES; REMOVABLE EXTERNAL PROTECTIVE COVERINGS SPECIALLY ADAPTED FOR VEHICLES
    • B60J7/00Non-fixed roofs; Roofs with movable panels, e.g. rotary sunroofs
    • B60J7/02Non-fixed roofs; Roofs with movable panels, e.g. rotary sunroofs of sliding type, e.g. comprising guide shoes
    • B60J7/06Non-fixed roofs; Roofs with movable panels, e.g. rotary sunroofs of sliding type, e.g. comprising guide shoes with non-rigid element or elements
    • B60J7/061Non-fixed roofs; Roofs with movable panels, e.g. rotary sunroofs of sliding type, e.g. comprising guide shoes with non-rigid element or elements sliding and folding

Description

  • Befestigung einer Abdeckung für Fahrzeuge, insbesondere Kraftfahrzeuge Es sind Fahrzeuge, z. B. Kraftfahrzeuge -, bekanntgeworden, deren Dach mit einer öff. nung versehen ist, die mit Hilfe eines vor-oder zurückschiebbaren Verdeckes geschlossen bzw. freigegeben werden kann. Bei diesen Verdecken finden sogenannte Spriegel Vorwendung, und zwar ein Hauptspriegel, der gleichzeitig zusammen mit dem Dachrahmen einen Verschluß besitzt, und eine Anzahl Nebenspriegel.
  • Man hat auch schon vorgeschlagen, die Nebenspriegel als Träger für eine Abdeckung von unten her (-einen sogenannten Himmel) nutzbar zu machen, und zwar unter Zuhilfenahme von an einem Nebenspriegel vorgeselienen zungenartigen Platten.
  • Die Erfindung betrifft nun eine Verbesserun- eines derartigen Schicheverdeckes, und es besteht das Neue darin, daß die zungenartige Platte mit einem Winkel verbunden ist, dessen einer Schenkel an dem Nebenspriegel befestigt ist, während der andere Schenkel die Zunge trägt und diese gegenüber dem Befestigungswinkel in der Längsrichtung verstellbar ist.
  • Diese Ausführung weist den Vorteil auf-, daß bei Schlaffwerden der Abdockung infolge Dehnung des Materials, durch Witterungseinflüsse usw. eine Neuspannung der Abdeckung vorgenommen werden kann. Ab-er auch bei der erstmaligen Anbringung der Abdeckunerweist sich die Verstellbarkeit der zungen.artigen Platten als äußerst zweckmäßig, insofern, als die S pannung der Abdeckung an allen Stellen des Verdeckes nicht immer gleichmäßig ausfällt und fetzt durch die erfindungs-Z, i e O'emäß:e Ausführung ein Ausgleich geschaffen werden kann.
  • Bei Schiebedächern für Kraftfahrzeuge hatman schon am Spriegel vorgesehene verstellbare Zungen angewandt, jedoch handelt es sich dort um die Erzielung einer Geradführung des Spriegels, d.Ii. um ein Kanten d,-s Spriegels auszuschließen.
  • Außerdem kann diese verschiebbare Zunge nicht ineiner beliebigen Lage festgestellt werden, da diese Zunge unter Federwirkung steht und sich schlittenartig in einer Führung frei bewegen muß.
  • Der Erfindun sgegenstand ist auf der Zeichgg nung in einem Ausführungsbeispiel zur Darstellung gebracht.
  • Fig. i stellt in einer Vorderansicht einen 'feil eines Spriegels mit der Befestigung der Abdeckung, des so-. Himmels, dar, und zwar im Schnitt nach Linie GD der Fig. 2; Fig. 2 ist eine Draufsicht von oben bei weggelassenem Verdeck; Fig.3 ist ein Schnitt nach Linie A-B der Fig. 1.
  • Um vom Innern des Wagens aus die Spriegel und die Befestigungsmittel, die Führungsschienen und die übrigen zum Verdeck gehörenden Teile nicht erkennen zu können, wird von unten her eine Abdeckung, ein sog. Himmel, angewendet. Dabei ist der N#ebenspriege16 als Träger für eine Abdekkun11, 43 ausgebildet, zu welchem Zweck der N#benspriegel 6 beiderseits, d.h. an den Enden je eine zungenartige Platte44 trägt, an denen die seitlichen Ränder 45 der Abdeck-ung 43 beispielsweise dadurch befestigt sind, daß die- Ränder 45 der Abdeckung 43 jeweils um das freie Ende der Zunge 44 herumgeschlagen und dort verleimt werden. Fig. i läßt noch erkennen, daß die Abdeckung 43 dabei auf einer sog. Plombe 46 aufruht.
  • Gemäß der Erfindung ist die zungenartige Platte 44 mit einem Winkel verbunden, desseneiner Schenkel. 47 an dem Nebensprieg#el 6 befestigt ist, während der andere Schenkel 48 die Zunge 44 trägt. Dabei weist der Schenkel 48 des Winkels Längsschlitze 49 auf, durch die Schrauben 5o ragen, so daß die Zunge 44 gegenüber dem Büfestigungswinkel 47, 48 und demnach auch gege#nüber dem Nebenspriegel 6 in der Längsrichtung verstellbar ist, um die Zunge 44 der Abderkung 43 anpassen bzw. diese mehr oder weniger etwas anspannen zu können.

Claims (1)

  1. PATENTANSPRUCH: Befestigung einer Abdeckung von unten her an einem Spriegel eines Schiebeverdedk-s für Fahrzeuge, insbesondere Kraftfahrzeuge, unter Zuhilfenahme von an einem Nebenspriegel vorgesehenen zungepartigen Platten, dadurch gekennzeichnet, daß die zungenartige Platte (4.1# miteinem Winkel (47, 48) verbunden ist, dessen einer Schenkel (47) an dem Nebenspriegel (6) befestigt ist, während der andere Schenkel (48) die Zunge (44) trägt und diese gegenüber dem Befestigungswinkel (47, 48) in der Längsrichtung verstellbar ist.
DEB190933D 1939-07-29 1939-07-29 Befestigung einer Abdeckung fuer Fahrzeuge, insbesondere Kraftfahrzeuge Expired DE734876C (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEB190933D DE734876C (de) 1939-07-29 1939-07-29 Befestigung einer Abdeckung fuer Fahrzeuge, insbesondere Kraftfahrzeuge

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEB190933D DE734876C (de) 1939-07-29 1939-07-29 Befestigung einer Abdeckung fuer Fahrzeuge, insbesondere Kraftfahrzeuge

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE734876C true DE734876C (de) 1943-04-30

Family

ID=7011223

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DEB190933D Expired DE734876C (de) 1939-07-29 1939-07-29 Befestigung einer Abdeckung fuer Fahrzeuge, insbesondere Kraftfahrzeuge

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE734876C (de)

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE908454C (de) * 1952-10-14 1954-04-05 Wilhelm Baier K G Zwischenspriegel fuer Schiebedaecher von Fahrzeugen, insbesondere Kraftfahrzeugen
DE967813C (de) * 1954-02-04 1957-12-12 Happich Gmbh Gebr Spriegel fuer vor- und zurueckschiebbare Kraftfahrzeugverdecke
DE973250C (de) * 1954-01-22 1959-12-31 Happich Gmbh Gebr Stuetzrahmen fuer vor- und zurueckschiebbare Faltverdecke an Kraftfahrzeugen
US4136906A (en) * 1976-09-02 1979-01-30 Edward Rose (Birmingham) Limited Opening roof for vehicles

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE908454C (de) * 1952-10-14 1954-04-05 Wilhelm Baier K G Zwischenspriegel fuer Schiebedaecher von Fahrzeugen, insbesondere Kraftfahrzeugen
DE973250C (de) * 1954-01-22 1959-12-31 Happich Gmbh Gebr Stuetzrahmen fuer vor- und zurueckschiebbare Faltverdecke an Kraftfahrzeugen
DE967813C (de) * 1954-02-04 1957-12-12 Happich Gmbh Gebr Spriegel fuer vor- und zurueckschiebbare Kraftfahrzeugverdecke
US4136906A (en) * 1976-09-02 1979-01-30 Edward Rose (Birmingham) Limited Opening roof for vehicles

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE3345122C2 (de) Fahrzeugschiebedach
DE2827889C2 (de) Blende zur Abdeckung des Spaltes zwischen Schiebedeckel und Rahmen eines Kfz-Schiebedaches
DE19736755B4 (de) Befestigungsanordnung für ein gestrecktes Profilteil an einem Träger, insbesondere für eine seitliche Stoßfängerabdeckung an einem karosserieseitigen Trägerprofil
DE3442617A1 (de) Schiebehebedach fuer fahrzeuge
DE3622483A1 (de) Stossfaenger fuer fahrzeuge
DE734876C (de) Befestigung einer Abdeckung fuer Fahrzeuge, insbesondere Kraftfahrzeuge
DE441648C (de) Verdeck, insbesondere fuer Personenkraftwagen
DE2747224C2 (de) Stoßfangvorrichtung für Kraftfahrzeuge
DE102016108284B4 (de) Faltverdeck mit Spannbügel und Spannbügeldichtung
DE1680205C3 (de) Fixierungsvorrichtungen für den Heckaufsatz einer Fahrgastraumabdeckung von Kraftfahrzeugen
DE7431037U (de) Zusatz sonnenschutzblende fuer kraftfahrzeuge
DE1709053A1 (de) Verbindungslasche fuer den Stoss von zwei Dachrinnen
DE1809332B2 (de) Schiebedach für Kraftfahrzeuge
DE1755688A1 (de) Abnehmbarer Dachaufsatz mit einer Belueftungsvorrichtung fuer einen Personenkraftwagen
DE516214C (de) Haltevorrichtung fuer den Saum von Verdeckbezuegen von Fahrzeugen
DE566411C (de) Huelle fuer Reservereifen von Kraftfahrzeugen
DE1181076B (de) Starrer Schiebedeckel fuer Kraftfahrzeuge
DE102013014240B4 (de) Windabweiser für eine Windschutzscheibe und zusätzliche Windschutzscheibe
DE619114C (de) Plattenfoermiges Durchschreibegeraet mit zwei uebereinander angeordneten Klemmschienen
DE2100714A1 (de) Bewegbares Fahrzeugdach
DE2318391C3 (de) Aus einer Dachöffnung unter ein festes Dachteil bewegbarer starrer Schiebedeckel, insbesondere für Kraftfahrzeuge
DE2007870C3 (de) Federnde Aufhängung einer Verdeckplane für Schlepper, Traktoren und Baufahrzeuge
AT97976B (de) Allwetterkarosserie.
DE573262C (de) Klappverdeck fuer Kraftfahrzeuge
DE734610C (de) Verschluss fuer Schiebeverdecke