DE69927274T2 - Nichtintrusiver faseroptischer drucksensor zur messung von druckänderungen in einem rohr - Google Patents

Nichtintrusiver faseroptischer drucksensor zur messung von druckänderungen in einem rohr

Info

Publication number
DE69927274T2
DE69927274T2 DE69927274T DE69927274T DE69927274T2 DE 69927274 T2 DE69927274 T2 DE 69927274T2 DE 69927274 T DE69927274 T DE 69927274T DE 69927274 T DE69927274 T DE 69927274T DE 69927274 T2 DE69927274 T2 DE 69927274T2
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
tube
pressure
fiber
pipe
axial
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
DE69927274T
Other languages
English (en)
Other versions
DE69927274D1 (de
Inventor
R. Allen DAVIS
M. John FAUSTINO
L. Daniel GYSLING
S. Rebecca McGUINN
R. Charles WINSTON
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Cidra Corp
Original Assignee
Cidra Corp
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to US105525 priority Critical
Priority to US10552598A priority
Priority to US09/344,093 priority patent/US6450037B1/en
Priority to US344093 priority
Application filed by Cidra Corp filed Critical Cidra Corp
Priority to PCT/US1999/014588 priority patent/WO2000000799A1/en
Publication of DE69927274D1 publication Critical patent/DE69927274D1/de
Application granted granted Critical
Publication of DE69927274T2 publication Critical patent/DE69927274T2/de
Anticipated expiration legal-status Critical
Expired - Lifetime legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E21EARTH DRILLING; MINING
    • E21BEARTH DRILLING, e.g. DEEP DRILLING; OBTAINING OIL, GAS, WATER, SOLUBLE OR MELTABLE MATERIALS OR A SLURRY OF MINERALS FROM WELLS
    • E21B47/00Survey of boreholes or wells
    • E21B47/06Measuring temperature or pressure
    • GPHYSICS
    • G01MEASURING; TESTING
    • G01LMEASURING FORCE, STRESS, TORQUE, WORK, MECHANICAL POWER, MECHANICAL EFFICIENCY, OR FLUID PRESSURE
    • G01L1/00Measuring force or stress, in general
    • G01L1/24Measuring force or stress, in general by measuring variations of optical properties of material when it is stressed, e.g. by photoelastic stress analysis using infra-red, visible light, ultra-violet
    • G01L1/242Measuring force or stress, in general by measuring variations of optical properties of material when it is stressed, e.g. by photoelastic stress analysis using infra-red, visible light, ultra-violet the material being an optical fibre
    • G01L1/246Measuring force or stress, in general by measuring variations of optical properties of material when it is stressed, e.g. by photoelastic stress analysis using infra-red, visible light, ultra-violet the material being an optical fibre using integrated gratings, e.g. Bragg gratings
    • GPHYSICS
    • G01MEASURING; TESTING
    • G01LMEASURING FORCE, STRESS, TORQUE, WORK, MECHANICAL POWER, MECHANICAL EFFICIENCY, OR FLUID PRESSURE
    • G01L11/00Measuring steady or quasi-steady pressure of a fluid or a fluent solid material by means not provided for in group G01L7/00 or G01L9/00
    • G01L11/02Measuring steady or quasi-steady pressure of a fluid or a fluent solid material by means not provided for in group G01L7/00 or G01L9/00 by optical means
    • G01L11/025Measuring steady or quasi-steady pressure of a fluid or a fluent solid material by means not provided for in group G01L7/00 or G01L9/00 by optical means using a pressure-sensitive optical fibre

Description

  • Diese Anmeldung ist eine continuation-in-part-Anmeldung einer gleichzeitig anhängigen US-Gemeinschaftspatentanmeldung mit der Seriennummer 09/105,525 mit dem Titel „Non-Intrusive Fiber Optic Pressure Sensor for Measuring Pressure Inside, Outside and Across Pipes", angemeldet am 26. Juni, 1998.
  • Technisches Gebiet
  • Diese Erfindung bezieht sich auf das Erfassen von Druck um Rohre herum und ins Besondere auf einen nichtintrusiven faseroptischen Drucksensor zur Messung von unsteten Drücken in einem Rohr.
  • Zugrunde liegender Stand der Technik
  • In der Öl- und Gasindustrie ist bekannt, dass die Messung von Fluiddruck in einem Bohrlochrohr nützlich für die Erforschung und Produktion von Öl und Gas ist. Typische Drucksensoren erfordern jedoch das Bohren eines Loches in das Rohr, um den Druck an den Sensor zu bringen, oder das Einsetzen des Sensors oder eines Teils davon in das Rohr. Bohrlöcher in den Rohren können kostspielig sein und dem System Fehlerarten hinzufügen. Dementsprechend wäre es wünschenswert Druck in einem Rohr auf eine nicht eindringende Weise zu messen.
  • US-A-4 950 883 offenbart eine faseroptische Sensoranordnung, die eine optische Faser mit einer Mehrzahl von Sensoren aufweist, von denen jeder eine Sensorfaserlänge und einen spiralförmigen Sensorteil hat. Die spiralförmigen Teile sind an einer Überwachungsstelle eines Körpers, wie z.B. einer Festkör perstruktur oder eines Körpers aus Flüssigkeit oder Gas, eingebettet. Die Länge von jedem Sensorteil ist für einen Resonanzaufbau von Licht darin bei bestimmten Wellenlängen, die sich innerhalb des Sperrbandbereichs des speziellen Sensors befinden.
  • US-A-5 723 857 offenbart ein Verfahren zum Messen von Rissen oder punktförmigen Spannungen in zu überwachenden Strukturen, wie z.B. Flugzeugkomponenten. Dort wird eine Mehrzahl von optischen Fasern in einer parallelen, koplanaren Anordnung angeordnet und mindestens eine Lichtquelle wirft Licht in die Anordnung von optischen Fasern. Risse oder Spannungspunkte ändern die Eigenschaft des sich durch die optischen Fasern der Anordnung ausbreitenden Lichts. An den optischen Fasern der Anordnung vorgesehene Bragg-Gitter erlauben die Lokalisierung von Rissen oder Spannungspunkten.
  • Zusammenfassung der Erfindung
  • Aufgaben der vorliegenden Erfindung umfassen die Vorsehung eines nichtintrusiven Drucksensors zum Messen von unstetem Druck in Rohren.
  • Die vorliegende Erfindung sieht ein Gerät nach Anspruch 1 und ein Verfahren nach Anspruch 8 vor, beide zum Messen eines unsteten Drucks in einem Rohr.
  • Die Erfindung schafft ein Gerät zum Messen eines unsteten Drucks in einem Rohr, wobei das Gerät eine Mehrzahl von faseroptischen Sensoren aufweist, die um mindestens einen Teil eines Umfangs von dem Rohr gewickelt sind, wobei jeder Sensor ein Signal verfügbar macht, das den unsteten Druck anzeigt, wobei alle besagten Sensoren an unterschiedlichen axialen Positionen entlang des Rohrs angeordnet sind und den unsteten Druck an jeder der axialen Positionen messen.
  • Die Erfindung schafft ferner ein Verfahren zum Messen von unstetem Druck in einem Rohr, wobei das Verfahren das Wickeln einer Mehrzahl von vorherbestimmten Längen von mindestens einer optischen Faser um das Rohr herum aufweist, wobei jede der vorherbestimmten Längen an einer unterschiedlichen axialen Position entlang dem Rohr um das Rohr herum gewickelt ist, wobei druckbedingte Änderungen in den besagten Längen von der mindestens einen optischen Faser gemessen werden und wobei der unstete Druck von jeder der Längen der optischen Faser bestimmt wird.
  • Ebenfalls gemäß der vorliegenden Erfindung ändert sich eine Länge der optischen Faser, wenn sich der zu messende Druck ändert. Weiterhin gemäß der vorliegenden Erfindung ist innerhalb der Faser ein reflektierendes Element mit einer in Beziehung zum Druck stehenden Reflexionswellenlänge angeordnet.
  • Die vorliegende Erfindung schafft eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Stand der Technik, indem sie einen nichtintrusiven Drucksensor für das Messen von unstetem Druck in einem Rohr mittels faseroptischem Erfassen verfügbar macht. Die vorliegende Erfindung beseitigt außerdem den Bedarf an jeglichen elektronischen Komponenten im Bohrloch, wodurch die Zuverlässigkeit der Messung verbessert wird. Darüber hinaus ist die vorliegende Erfindung verglichen mit elektrischen Systemen von Natur aus sicher und explosionssicher. Die vorliegende Erfindung kann außerdem einen umfangsmäßig gemittelten Druck und/oder axial Bemittelten unsteten Druck über eine vorherbestimmte axiale Länge des Rohrs verfügbar machen. Eine umfangsmäßige Mittlung filtert natürlich Druckstörungen, wie z.B. die, die mit querlaufenden Rohrvibrationen, Strömungsgeräuschen und höherdimensionalen akustischen Schwingungen in Verbindung stehen. Dieses Merkmal ist nützlich für das Messen der Ausbreitung von eindimensionalen akustischen Wellen. Folglich ermöglicht die vorliegende Erfindung die Messung von unstetem Druck in Echtzeit für die Erkundung und Produktion von Öl und Gas und oder für andere Anwendungen, bei denen ein Fluid (in flüssiger Form oder in Gasform) in einem Rohr oder in einer Leitung fließt.
  • Die vorhergehenden und anderen Aufgaben, Merkmale und Vorteile der vorliegenden Erfindung werden angesichts der folgenden detaillierten Beschreibung der beispielhaften Ausführungsformen davon deutlicher werden.
  • Kurze Beschreibung der Zeichnungen
  • 1 ist eine Seitenansicht eines Rohrs mit optischer Faser, die an jeder Stelle zur Messung von unstetem Druck um das Rohr herum gewickelt ist, und mit einem Paar Bragg-Gittern um jede optische Umwicklung herum, gemäß der vorliegenden Erfindung.
  • 2 ist eine Querschnittsendansicht eines Rohrs, die den Innendruck Pin und den Außendruck Pout zeigt, gemäß der vorliegenden Erfindung.
  • 3 ist eine Seitenansicht eines Rohrs mit optischer Faser, die an jeder Stelle zur Messung von unstetem Druck um das Rohr herum gewickelt ist, mit einem einzelnen Bragg-Gitter zwischen jedem Paar von optischen Umwicklungen, gemäß der vorliegenden Erfindung.
  • 4 ist eine Seitenansicht eines Rohrs mit optischer Faser, die an jeder Stelle zur Messung von unstetem Druck um das Rohr herum gewickelt ist, ohne Bragg-Gitter um jede der Umwicklungen, gemäß der vorliegenden Erfindung.
  • 5 ist eine alternative Geometrie einer optischen Umwicklung aus 1, 3 in der Geometrie eines Heizkörperrohrs, gemäß der vorliegenden Erfindung.
  • 6 ist eine alternative Geometrie einer optischen Umwicklung aus 1, 3 in der Geometrie einer Rennbahn, gemäß der vorliegenden Erfindung.
  • 7 ist eine Querschnittsendansicht eines Rohrs, das mit einer optischen Faser entsprechend 5, 6 umwickelt ist, gemäß der vorliegenden Erfindung.
  • 8 ist eine Seitenansicht eines Rohrs mit einem Paar Gittern an jeder axialen Sensorstelle gemäß der vorliegenden Erfindung.
  • 9 ist eine Seitenansicht eines Rohrs mit einem einzelnen Gitter an jeder axialen Sensorstelle gemäß der vorliegenden Erfindung.
  • Beste Ausführungsweise der Erfindung
  • Mit Bezug auf 1 ist ein Rohr (oder eine Leitung) 12 mit einer Mehrzahl von nichtintrusiven verteilten, auf Fasergittern basierenden Drucksensoren 18-24 vorgesehen, die entlang des Rohrs 12 angeordnet sind. Jeder der Drucksensoren 18-24 weist entsprechende Wicklungen 302-308 mit einer vorherbestimmten Länge auf, die um das Rohr 12 herum gewickelt sind. Jeder der Sensoren 18-24 weist ein oder mehrere Bragg-Gitter 310-324 mit vorherbestimmten Reflexionswellenlängen λ1, λ2, λ3, λ4 auf, die ihnen zugeordnet sind.
  • Die Gitter 310-324 sind ähnlich dem Gitter, des in dem Glenn et al erteilten US-Patent Nr. 4,725,110 mit dem Titel „Method for Impressing Gratings Within Fiber Optics" beschrieben; es kann jedoch je nach Wunsch jedes beliebige in die Faser 300 eingebettete wellenlängenmäßig abstimmbare Gitter oder reflektierende Element verwendet werden. Ein Bragg-Gitter reflektiert Bekannterweise ein vorherbestimmtes Lichtwellenlängenband mit einer zentralen Spitzenreflexionswellenlänge λb und lässt die übrigen Wellenlängen des einfallenden Lichtes (innerhalb eines vorherbestimmten Wellenlängenbereiches) durch. Dementsprechend breitet sich zugeführtes Licht 40 entlang der Faser 300 zu den Sensoren 18-24 hin aus und die Gitter 310-324 reflektieren das Licht 42 entlang der Faser 300 zurück.
  • Immer noch mit Bezug auf 1 können die optischen Drucksensoren 18-24 auf Bragg-Gittern basierende Drucksensoren sein, wie z.B. die in der gleichzeitig anhängigen US-Patentanmeldung, Seriennummer 08/925,598, mit dem Titel „High Sensivity Fiber Optic Pressure Sensor For Use In Harch Environments", angemeldet am 8. September 1997. Alternativ können die Sensoren 18-24 optische Spannungsmessgeräte sein, die an der äußeren oder der inneren Wand des Rohrs befestigt oder darin eingebettet sein können und die die Rohrwandspannung messen. In einer Ausführungsform der vorliegenden Er findung können die faseroptischen Drucksensoren 18-24 individuell verbunden oder unter Verwendung von Wellenlängen-Multiplex-Verfahren (WDM von englisch, wavelength division multiplexing'), Zeit-Multiplex-Verfahren (TDM von englisch, time division multiplex') oder beliebigen anderen optischen Multiplex-Techniken (nachstehend eingehender besprochen) entlang einer oder mehrerer Fasern im Multiplexverfahren angeordnet sein.
  • Mit Bezug auf 2 können die faseroptischen Drucksensoren 18-24 ( 1,3,4,7,8,9) die unsteten (oder dynamischen oder Wechsel-) Druckveränderungen Pin innerhalb des Rohres 12 durch Messen der elastischen Expansion und Kontraktion, wie durch Pfeile 350 dargestellt, des Durchmessers (und folglich des Umfangs, wie durch Pfeile 351 dargestellt) des Rohrs 12 messen. Im Allgemeinen würden die Spannungsmessgeräte die Rohrwandverbiegung in jede beliebige Richtung als Antwort auf den unsteten Druck innerhalb des Rohrs 12 messen. Die elastische Expansion und Kontraktion des Rohrs 12 werden an der Stelle des Spannungsmessgeräts bei einer Veränderung des inneren Drucks Pin gemessen und somit wird die lokale Spannung (axiale Spannung, Ringspannung oder Spannung unter einem Winkel zur Achse) an dem Rohr 12 gemessen, die durch das Verbiegen in die durch die Pfeile 351 angezeigten Richtungen verursacht werden. Das Ausmaß der Änderung im Umfang wird verschiedenartig durch die Ringstärke des Rohrs 12, den inneren Druck Pin, den äußeren Druck Pout außerhalb des Rohrs 12, die Dicke Tw der Rohrwand 352 und die Steifheit oder das Modul des Rohrmaterials bestimmt. Folglich können die Dicke der Rohrwand 352 und das Rohrmaterial in den Sensorabschnitten 14, 16 (1) auf Basis der erwünschten Empfindlichkeit der Sensoren und anderer Faktoren eingestellt werden und können sich von der Wanddicke oder dem Material des Rohrs 12 außerhalb der Sensorbereiche 14, 16 unterschieden.
  • Mit Bezug auf 1,3,4 werden alternative Anordnungen von optischen Spannungsmessgerät-Drucksensoren gezeigt. Die faseroptischen Drucksensoren 18-24 können mittels einer optischen Faser 300 konfiguriert werden, die an jeder der Drucksensorstellen um das Rohr 12 gewunden oder gewickelt und daran befestigt sind, wie durch die Spulen oder Umwicklungen 302-308 für den jeweiligen Druck P1, P2, P3, P4 gezeigt. Die Faserumwicklungen 302-308 sind so um das Rohr 12 gewickelt, dass sich die Länge jeder der Faserumwicklungen 302-308 mit Änderungen in der Rohrringspannung als Antwort auf Veränderungen des unsteten Drucks innerhalb des Rohrs 12 ändert und folglich der innere Rohrdruck an der jeweiligen axialen Stelle gemessen wird. Solche Faserlängenänderungen werden mittels bekannter optischer Messtechniken, wie nachstehend erörtert, gemessen. Jede der Umwicklungen misst im Wesentlichen den umfangsmäßig gemittelten Druck innerhalb des Rohrs 12 an einer entsprechenden axialen Stelle an dem Rohr 12. Die Umwicklungen machen auch axial gemittelten Druck über die axiale Länge einer gegebenen Umwicklung verfügbar. Während die Struktur des Rohrs 12 ein gewisses räumliches Filtern von kurzen Wellenlängenstörungen verfügbar macht, haben wir festgestellt, dass das Grundprinzip der Arbeitsweise der Erfindung im Wesentlichen das gleiche bleibt wie das für die hierin vorhergehend beschriebenen Punktsensoren.
  • Mit Bezug auf 1 können sich für Ausführungsformen der vorliegenden Erfindung, in denen die Umwicklungen 302-308 in Reihe geschaltet sind, die Bragg-Gitter-Paare (310, 312), (314, 316), (318, 320), (322, 324) entlang der Faser 300 an entgegengesetzten Enden jeder der jeweiligen Umwicklungen 302, 304, 306, 308 befinden. Die Gitter-Paare werden verwendet zum Multiplexen der Drucksignale P1, P2, P3, P4, um die individuellen Umwicklungen von optischen Rücklaufsignalen zu identifizieren. Das erste Gitter-Paar 310, 312 um die Umwicklung 302 kann eine gemeinsame Reflexionswellenlänge λ1 haben und das zweite Gitter-Paar 314, 316 um die Umwicklung 304 kann eine gemeinsame Reflexionswellenlänge λ2 haben, die sich aber von der des ersten Gitterpaars 310, 312 unterscheidet. Auf ähnliche Weise kann das dritte Gitter-Paar 318, 320 um die Umwicklung 306 eine gemeinsame Reflexionswellenlänge λ3 haben, die sich von λ1 und λ2 unterscheidet, und das vierte Gitter-Paar 322, 324 um die Umwicklung 308 kann eine gemeinsame Reflexionswellenlänge λ4 haben, die sich von λ1, λ2, λ3 unterscheidet.
  • Mit Bezug auf 2 kann anstatt eines jeder Umwicklung zugeordneten unterschiedlichen Paars von Reflexionswellenlängen eine Reihe von Bragg-Gittern 360-368 mit nur einem Gitter zwischen jeder der Umwicklungen 302-308 verwendet werden, die alle eine gemeinsame Reflexionswellenlänge λ1 haben.
  • Mit Bezug auf 1 und 3 können die Umwicklungen 302-308 mit den Gittern 310-324 (1) oder mit den Gittern 360-368 (3) auf zahlreiche bekannte Weisen konfiguriert werden, um die Faserlänge oder die Änderung der Faserlänge genau zu messen, wie z.B. eine interferometrische Anordnung, eine Fabry Perot-Anordnung, eine Laufzeit-Anordnung oder andere bekannte Anordnungen. Ein Beispiel für eine Fabry Perot-Technik ist in dem Glenn erteilten US-Patent Nr. 4,950,883 "Fiber Optic Sensor Arrangement Having Reflective Gratings Responsive to Particular Wavelengths" beschrieben. Ein Beispiel für Laufzeit (oder Zeit-Multiplexverfahren; TDM) wäre das, in dem ein optischer Impuls mit einer Wellenlänge die Faser 300 hinunter geleitet wird und eine Reihe von optischen Impulsen entlang der Faser 300 rückreflektiert werden. Die Länge jeder Umwicklung kann dann durch die Zeitverzögerung zwischen jedem Rückkehrimpuls bestimmt werden.
  • Alternativ können ein Teil oder die gesamte Faser zwischen den Gittern (oder einschließlich der Gitter oder die ganze Faser, falls erwünscht) mit einer Seltene-Erde-Dotiersubstanz (wie z.B. Erbium) dotiert werden, um einen abstimmbaren Faserlaser zu schaffen, wie z.B. in dem Bell et al erteilten US-Patent Nr. 5,317,576, "Continuously Tunable Single Mode Rare-Earth Doped Laser Arrangement" oder in dem Bell et al erteilten US-Patent Nr. 5,513,913, "Active Multipoint Fiber Laser Sensor" oder wie in dem Bell et al erteilten US-Patent Nr. 5,564,832, "Birefringent Active Fiber Laser Sensor" beschrieben.
  • Während die Gitter 310-324 in den 1,3 bezüglich des Rohrs 12 axial ausgerichtet gezeigt sind, können sie entlang des Rohrs 12 axial, umfangsmäßig oder in jeglicher anderer Ausrichtung ausgerichtet werden. Je nach Aus richtung kann das Gitter Deformationen in der Rohrwand 352 (nur in 7 gezeigt) mit veränderlichen Empfindlichkeitsniveaus messen. Wenn die Gitter-Reflexionswellenlänge mit inneren Druckänderungen variiert, können solche Veränderungen für bestimmte Konfigurationen (z.B. Faserlaser) erwünscht sein oder können in der optischen Messtechnik für andere Konfigurationen kompensiert werden, z.B. durch Zulassen eines vorherbestimmten Bereichs in der Reflexionswellenlängenverschiebung für jedes Gitter-Paar. Alternativ kann anstatt der Reihenschaltung jede der Umwicklungen parallel geschaltet werden, z.B. durch die Verwendung von optischen Kopplern (nicht gezeigt) vor jeder der Umwicklungen, von denen jeder mit der gemeinsamen Faser 300 gekoppelt ist.
  • Mit Bezug auf 4 können die Sensoren 18-24 alternativ auch durch Umwickeln des Rohrs 12 mit den Umwicklungen 302-308 ohne die Verwendung von Bragg-Gittern als ein rein interferometrischer Sensor geformt werden, wobei den separaten Umwicklungen 302, 304, 306, 308 je separate Fasern 330, 332, 334, 336 zugeführt werden können. In dieser besonderen Ausführungsform können bekannte interferometrische Techniken verwendet werden, um die Länge oder die Änderung der Länge der Faser 300 um das Rohr 12 herum auf Grund von Druckänderungen zu bestimmen, wie z.B. die interferometrischen Techniken von Mach Zehnder oder Michaelson, wie z.B. beschrieben in dem Carroll erteilten US-Patent Nr. 5,218,197 mit dem Titel "Method and Apparatus for the Non-invasive Measurement of Pressure Inside Pipes Using a Fiber Optic Interferometer Sensor". Die interferometrischen Umwicklungen können multiplext sein, wie in Dandridge, et al, "Fiber Optic Sensors for Navy Applications", IEEE, Feb. 1991 oder Dandridge, et al, "Multiplexed Interferometric Fiber Sensor Arrays", SPIE, Band 1586, 1991, Seiten 176-183 beschrieben. Andere Techniken für die Bestimmung der Änderung der Faserlänge können verwendet werden. Es können auch optische Bezugsspulen (nicht gezeigt) für bestimmte interferometrische Lösungen verwendet werden und können sich auch an dem oder um das Rohr 12 herum befinden, können aber so gestaltet sein, dass sie gegenüber Druckveränderungen unempfindlich sind.
  • Mit Bezug auf 5 und 6 können, anstatt dass die Umwicklungen 302-308 vollständig um das Rohr 12 herum gewickelte optische Faserspulen sind, die Umwicklungen 302-308 alternative Geometrien haben, wie z.B. eine "Kühlschlangen"-Geometrie (5) oder eine "Rennbahn"-Geometrie (6), die in einer Seitenansicht gezeigt sind, als ob das Rohr 12 axial geschnitten und flach gelegt wäre. In dieser besonderen Ausführungsform muss, wie am besten mit Bezug auf 7 gezeigt, der faseroptische Drucksensor 302 nicht unbedingt 360 Grad um das Rohr herum gewickelt sein, sondern kann über einem mit dem Pfeil 50 dargestellten vorherbestimmten Teil des Umfangs des Rohrs 12 angeordnet sein. Der faseroptische Drucksensor 302 hat eine ausreichend lange Länge, um die Änderungen des Rohrumfangs optisch zu detektieren. Wenn erwünscht, können andere Geometrien für die Umwicklungen und die Konfigurationen des faseroptischen Sensors verwendet werden. Auch kann für jegliche Geometrie der hierin beschriebenen Umwicklungen je nach der erwünschten Gesamtfaserlänge mehr als eine Faserschicht verwendet werden. Die erwünschte axiale Länge jeglicher bestimmten Umwicklung ist je nach den Eigenschaften des zu messenden Wechseldrucks eingestellt, zum Beispiel die Axial- oder Kohärenzlänge einer von einem Strudel verursachten zu messen- den Druckstörung.
  • Mit Bezug auf 8 und 9 umfassen Ausführungsformen der vorliegenden Erfindung Konfigurationen, in denen anstatt der Verwendung der Umwicklungen 302-308 die Faser 300 kürzere Abschnitte haben kann, die um wenigstens einen Teil des Umfangs des Rohrs 12 herum angeordnet sind, die Änderungen am Rohrumfang optisch wahrnehmen können. Es liegt ferner innerhalb des Anwendungsbereichs der vorliegenden Erfindung, dass Sensoren eine optische Faser 300 aufweisen können, die in einem spiralförmigen Muster (nicht gezeigt) um das Rohr 12 angeordnet ist. Wie hierin obenstehend erörtert, verändert die Ausrichtung des die Spannung wahrnehmenden Elements die Empfindlichkeit gegenüber dem durch die Übergänge des unsteten Drucks in dem Rohr 12 verursachten Verbiegungen in der Rohrwand 352.
  • Ins Besondere mit Bezug auf 8 befinden sich die Bragg-Gitter-Paare (310, 312), (314, 316) (318, 320) (322, 324) entlang der Faser 300, wobei sich Abschnitte 380-386 der Faser 300 je zwischen einem entsprechenden der Gitter-Paare befinden. In diesem Fall können bekannte Fabry Perot-Techniken, interferometrische Techniken, Laufzeit- oder Faserlasersensortechniken verwendet werden, um die Spannung in dem Rohr zu messen auf eine Art, die der in den oben genannten Referenzen beschriebenen ähnlich ist.
  • Mit Bezug auf 9 können alternativ Einzelgitter 370-376 an dem Rohr angeordnet sein und für das Erfassen der unsteten Veränderungen der Spannung in dem Rohr 12 (und folglich des unsteten Drucks innerhalb des Rohrs) an den Sensorstellen verwendet werden. Wenn pro Sensor ein einzelnes Gitter verwendet wird, wird die Gitter-Reflexionswellenlängen-Verschiebung Indikativ für Änderungen des Rohrdurchmessers und folglich des Drucks.
  • Jegliche andere Techniken oder Konfigurationen für ein optisches Spannungsmessgerät können verwendet werden. Der Typ der Technik des optischen Spannungsmessgeräts und der Analyselösung für optische Signale ist nicht entscheidend für die vorliegende Erfindung und der Anwendungsbereich der Erfindung soll nicht auf irgendeine bestimmte Technik oder irgendeine bestimmte Lösung beschränkt sein.
  • Für jegliche der hierin beschriebenen Ausführungsformen können die Drucksensoren durch Haftmittel, Klebstoff, Epoxydharz, Klebeband oder andere geeignete Mittel zur Befestigung an dem Rohr befestigt sein, um einen geeigneten Kontakt zwischen dem Sensor und dem Rohr 12 sicherzustellen. Die Sensoren können alternativ entfernbar oder permanent befestigt sein, mittels bekannter mechanischer Techniken, wie z.B. mechanischer Befestigungsmittel, federbelastete, geklammerte, zweischalige Anordnung, durch Umreifen oder andere äquivalente Methoden. Alternativ können die optischen Fasern und/oder Gitter in einem Verbundrohr eingebettet sein. Wenn erwünscht, können die Gitter für bestimmte Anwendungen von dem Rohr 12 abgetrennt (oder spannungsmäßig oder akustisch isoliert) werden.
  • Die vorliegende Erfindung kann verwendet werden, um jeden beliebigen Parameter (oder jede Eigenschaft) des Inhalts des Rohrs zu messen, der mit unstetem (Wechsel-, dynamischem oder zeitvariierenden) Druck in Verbindung steht. Zum Beispiel kann die vorliegende Erfindung verwendet werden, um mit dem Sensor zu messen, wenn ein flüssiges oder festes klumpenartiges Gebilde das Rohr durchläuft, und zwar auf Grund der verursachten dynamischen Druckwelle.
  • Anstatt eines Rohrs kann auch jede beliebige Leitung für die Beförderung eines Fluids (wobei ein Fluid als Flüssigkeit oder Gas definiert ist) verwendet werden, wenn erwünscht. Ferner sollte verstanden werden, dass die vorliegende Erfindung bei optischer Reflexion und/oder Übertragung verwendet werden kann. Auch wenn die Erfindung unter Verwendung von vier Drucksensoren dargestellt wurde, sollte auch verstanden werden, dass je nach Anwendung auch mehr oder weniger Sensoren verwendet werden können.
  • Es sollte verstanden werden, dass jegliche der hierin hinsichtlich einer bestimmten Ausführungsform beschriebenen Merkmale, Eigenschaften, Alternativen oder Modifizierungen auch mit jeglicher anderer hierin beschriebener Ausführungsform angewandt, verwendet oder in sie aufgenommen werden können.
  • Auch wenn die Erfindung in Bezug auf exemplarische Ausführungsformen davon beschrieben und erläutert wurde, können die vorhergehenden und verschiedene andere Hinzufügungen dazu und Weglassungen davon gemacht werden, ohne von dem Anwendungsbereich der beanspruchten Erfindung abzuweichen.

Claims (12)

  1. Gerät zum Messen eines unsteten Drucks innerhalb eines Rohres (12), wobei das Gerät aufweist: eine Vielzahl von faseroptischen Sensoren (302, 304, ...; 380, 382, ...), die um mindestens einen Teil eines Umfangs von besagtem Rohr (12) gewickelt sind, wobei jeder Sensor (302, 304, ...; 380, 382, ...) so angeordnet ist, dass er ein Signal verfügbar macht, das Indikativ für besagten unsteten Druck ist; die besagten Sensoren (302, 304, ...; 380, 382, ...) sind je an einer anderen axialen Position entlang des besagten Rohrs (12) positioniert und sind so angeordnet, dass sie besagten unsteten Druck an jeder besagten axialen Position messen.
  2. Gerät nach Anspruch 1, wobei eine Länge einer optischen Faser (300), die einen bestimmten faseroptischen Sensor (302, 304, ...; 380, 382, ...) bildet, so angeordnet ist, dass sie sich als Antwort auf besagten unsteten Druck innerhalb von besagtem Rohr ändert.
  3. Gerät nach Anspruch 2, ferner aufweisend eine Mehrzahl von innerhalb von besagter Faser (300) angeordneten reflektierenden Elementen (310, 312, ...; 370, 372, ...), die eine Reflexionswellenlänge haben, die in Beziehung zu besagtem unsteten Druck steht.
  4. Gerät nach Anspruch 2, ferner aufweisend eine Mehrzahl von innerhalb von besagter Faser (300) angeordneten reflektierenden Elementen (310, 312, ...; 370, 372, ...), die eine Reflexionswellenlänge haben, die sich als Antwort auf besagten unsteten Druck ändert.
  5. Gerät nach Anspruch 1, wobei besagte faseroptische Sensoren (302, 304, ...; 380, 382, ...) an einer axialen Position entlang des besagten Rohrs (12) einen umfangsmäßig gemittelten unsteten Druck messen.
  6. Gerät nach Anspruch 1, wobei besagte faseroptische Sensoren (302, 304, ...; 380, 382, ...) entlang einer vorherbestimmten axialen Länge von besagtem Rohr (12) einen axial gemittelten unsteten Druck messen.
  7. Gerät nach Anspruch 1, wobei jedes der besagten reflektierenden Elemente (310, 312, ...; 370, 372, ...) ein Faser-Bragg-Gitter aufweist.
  8. Verfahren zum Messen von schwankendem Druck innerhalb eines Rohrs (12), wobei das Verfahren aufweist: Das Wickeln einer Mehrzahl von vorherbestimmten Längen von mindestens einer optischen Faser (300) um das Rohr (12), wobei jede der vorherbestimmten Längen an einer anderen axialen Position entlang des besagten Rohres (12) um besagtes Rohr (12) gewickelt wird; Das Messen von druckbedingten Änderungen in besagten Längen von besagter mindestens einer optischen Faser (300); und die Bestimmung von besagtem schwankendem Druck von jeder der besagten Längen von besagter optischer Faser (300).
  9. Verfahren nach Anspruch 8, wobei besagte Faser (300) eine Mehrzahl von reflektierenden Elementen (310, 312, ...; 370, 372, ...) hat, die darin eingebettet sind.
  10. Verfahren nach Anspruch 8, wobei besagte reflektierende Elemente (310, 312, ...; 370, 372, ...) ein Faser-Bragg-Gitter aufweisen.
  11. Verfahren nach Anspruch 8, wobei besagtes Verfahren ferner das Messen eines umfangsmäßig Bemittelten Drucks an gegebenen axialen Längen entlang des Rohrs (12) aufweist.
  12. Verfahren nach Anspruch 8, wobei besagtes Verfahren ferner das Messen eines axial Bemittelten Drucks an gegebenen axialen Stellen entlang des Rohrs (12) aufweist.
DE69927274T 1998-06-26 1999-06-28 Nichtintrusiver faseroptischer drucksensor zur messung von druckänderungen in einem rohr Expired - Lifetime DE69927274T2 (de)

Priority Applications (5)

Application Number Priority Date Filing Date Title
US105525 1993-08-11
US10552598A true 1998-06-26 1998-06-26
US09/344,093 US6450037B1 (en) 1998-06-26 1999-06-25 Non-intrusive fiber optic pressure sensor for measuring unsteady pressures within a pipe
US344093 1999-06-25
PCT/US1999/014588 WO2000000799A1 (en) 1998-06-26 1999-06-28 Non-intrusive fiber optic pressure sensor for measuring unsteady pressures within a pipe

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE69927274D1 DE69927274D1 (de) 2005-10-20
DE69927274T2 true DE69927274T2 (de) 2006-06-22

Family

ID=26802671

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE69927274T Expired - Lifetime DE69927274T2 (de) 1998-06-26 1999-06-28 Nichtintrusiver faseroptischer drucksensor zur messung von druckänderungen in einem rohr

Country Status (9)

Country Link
US (1) US6959604B2 (de)
EP (1) EP1099101B1 (de)
CN (1) CN1140785C (de)
AU (1) AU754039B2 (de)
CA (1) CA2335469C (de)
DE (1) DE69927274T2 (de)
NO (1) NO322412B1 (de)
RU (1) RU2001102591A (de)
WO (1) WO2000000799A1 (de)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102018105703A1 (de) * 2018-03-13 2019-09-19 Helmholtz-Zentrum Potsdam Deutsches GeoForschungsZentrum - GFZ Stiftung des Öffentlichen Rechts des Landes Brandenburg Verfahren und System zur Überwachung eines Materials und/oder einer Vorrichtung in einem Bohrloch unter Verwendung eines faseroptischen Messkabels

Families Citing this family (93)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US6785004B2 (en) 2000-11-29 2004-08-31 Weatherford/Lamb, Inc. Method and apparatus for interrogating fiber optic sensors
US6501067B2 (en) 2000-11-29 2002-12-31 Weatherford/Lamb, Inc. Isolation pad for protecting sensing devices on the outside of a conduit
BE1014373A6 (nl) * 2001-09-19 2003-09-02 Voet Marc Werkwijze en sensor voor het bewaken van een naad.
US6971259B2 (en) * 2001-11-07 2005-12-06 Weatherford/Lamb, Inc. Fluid density measurement in pipes using acoustic pressures
US6870975B1 (en) 2001-11-14 2005-03-22 Fiber Optic Systems Technology, Inc. Fiber optic sensor usable over wide range of gage lengths
US6804008B1 (en) 2001-11-14 2004-10-12 Fiber Optic Systems Technology, Inc. Fiber optic sensing instrument and system with fiber of adjustable optical path length and method of using it
US7032432B2 (en) * 2002-01-23 2006-04-25 Cidra Corporation Apparatus and method for measuring parameters of a mixture having liquid droplets suspended in a vapor flowing in a pipe
US7474966B2 (en) * 2002-01-23 2009-01-06 Expro Meters. Inc Apparatus having an array of piezoelectric film sensors for measuring parameters of a process flow within a pipe
US7359803B2 (en) * 2002-01-23 2008-04-15 Cidra Corporation Apparatus and method for measuring parameters of a mixture having solid particles suspended in a fluid flowing in a pipe
US7275421B2 (en) * 2002-01-23 2007-10-02 Cidra Corporation Apparatus and method for measuring parameters of a mixture having solid particles suspended in a fluid flowing in a pipe
US7328624B2 (en) * 2002-01-23 2008-02-12 Cidra Corporation Probe for measuring parameters of a flowing fluid and/or multiphase mixture
US6813403B2 (en) 2002-03-14 2004-11-02 Fiber Optic Systems Technology, Inc. Monitoring of large structures using brillouin spectrum analysis
US7194913B2 (en) * 2002-08-26 2007-03-27 Shell Oil Company Apparatuses and methods for monitoring stress in steel catenary risers
EP1576342A2 (de) * 2002-11-12 2005-09-21 CiDra Corporation Apparat mit einer reihe von aufsteckbaren piezoelektrischen film sensoren zur messung von parametern eines prozessflusses in einem rohr
US7165464B2 (en) * 2002-11-15 2007-01-23 Cidra Corporation Apparatus and method for providing a flow measurement compensated for entrained gas
US7139667B2 (en) * 2002-11-22 2006-11-21 Cidra Corporation Method for calibrating a volumetric flow meter having an array of sensors
US7096719B2 (en) * 2003-01-13 2006-08-29 Cidra Corporation Apparatus for measuring parameters of a flowing multiphase mixture
US7389187B2 (en) * 2003-01-13 2008-06-17 Cidra Corporation Apparatus and method using an array of ultrasonic sensors for determining the velocity of a fluid within a pipe
US7343818B2 (en) * 2003-01-21 2008-03-18 Cidra Corporation Apparatus and method of measuring gas volume fraction of a fluid flowing within a pipe
WO2004065912A2 (en) * 2003-01-21 2004-08-05 Cidra Corporation Apparatus and method for measuring unsteady pressures within a large diameter pipe
EP1590637B1 (de) 2003-01-21 2008-11-05 Expro Meters, Inc. Vorrichtung und verfahren zur messung der gasvolumenfraktion eines in einem rohr strömenden fluids
WO2004079306A1 (en) 2003-03-04 2004-09-16 Cidra Corporation An apparatus having a multi-band sensor assembly for measuring a parameter of a fluid flow flowing within a pipe
FR2854689B1 (fr) * 2003-05-07 2005-09-02 Commissariat Energie Atomique Dispositif, systeme et procede de mesure de deformations mecaniques et/ou thermiques uniaxiales au moyen d'une fibre optique a reseau de bragg
WO2004109239A2 (en) 2003-06-05 2004-12-16 Cidra Corporation Apparatus for measuring velocity and flow rate of a fluid having a non-negligible axial mach number using an array of sensors
US7121152B2 (en) * 2003-06-06 2006-10-17 Cidra Corporation Portable flow measurement apparatus having an array of sensors
WO2005003695A1 (en) * 2003-06-24 2005-01-13 Cidra Corporation Characterizing unsteady pressures in pipes using optical measurement devices
EP1644705B1 (de) 2003-06-24 2016-10-12 Cidra Corporate Services, Inc. System und verfahren zum betreiben eines flussprozesses
US7150202B2 (en) * 2003-07-08 2006-12-19 Cidra Corporation Method and apparatus for measuring characteristics of core-annular flow
US7134320B2 (en) * 2003-07-15 2006-11-14 Cidra Corporation Apparatus and method for providing a density measurement augmented for entrained gas
CA2532577C (en) * 2003-07-15 2013-01-08 Cidra Corporation A configurable multi-function flow measurement apparatus having an array of sensors
WO2005010469A2 (en) 2003-07-15 2005-02-03 Cidra Corporation A dual function flow measurement apparatus having an array of sensors
CA2537800C (en) * 2003-08-08 2013-02-19 Cidra Corporation Piezocable based sensor for measuring unsteady pressures inside a pipe
US7237440B2 (en) * 2003-10-10 2007-07-03 Cidra Corporation Flow measurement apparatus having strain-based sensors and ultrasonic sensors
US7330797B2 (en) * 2004-03-10 2008-02-12 Cidra Corporation Apparatus and method for measuring settlement of solids in a multiphase flow
US7962293B2 (en) 2005-03-10 2011-06-14 Expro Meters, Inc. Apparatus and method for providing a stratification metric of a multiphase fluid flowing within a pipe
CA2559190C (en) * 2004-03-10 2013-07-23 Cidra Corporation Method and apparatus for measuring parameters of a stratified flow
US7367239B2 (en) * 2004-03-23 2008-05-06 Cidra Corporation Piezocable based sensor for measuring unsteady pressures inside a pipe
US7426852B1 (en) 2004-04-26 2008-09-23 Expro Meters, Inc. Submersible meter for measuring a parameter of gas hold-up of a fluid
EP1751503B1 (de) * 2004-05-17 2011-10-12 Expro Meters, Inc. Vorrichtung und verfahren zum messen der zusammensetzung einer in einem rohr fliessenden mischung
US7380438B2 (en) 2004-09-16 2008-06-03 Cidra Corporation Apparatus and method for providing a fluid cut measurement of a multi-liquid mixture compensated for entrained gas
US7398697B2 (en) * 2004-11-03 2008-07-15 Shell Oil Company Apparatus and method for retroactively installing sensors on marine elements
US7389687B2 (en) * 2004-11-05 2008-06-24 Cidra Corporation System for measuring a parameter of an aerated multi-phase mixture flowing in a pipe
EP1672344B1 (de) * 2004-12-16 2008-08-13 Insensys Oil & Gas Limited Vorrichtung zur Überwachung von Spannungen in einer Verbindung von Strukturen
US7725270B2 (en) * 2005-03-10 2010-05-25 Expro Meters, Inc. Industrial flow meter having an accessible digital interface
US7657392B2 (en) * 2005-05-16 2010-02-02 Cidra Corporate Services, Inc. Method and apparatus for detecting and characterizing particles in a multiphase fluid
US7526966B2 (en) 2005-05-27 2009-05-05 Expro Meters, Inc. Apparatus and method for measuring a parameter of a multiphase flow
EP1886098B1 (de) 2005-05-27 2016-03-09 Expro Meters, Inc. Vorrichtung und verfahren zum messen eines multiphasenfluss-parameters
BRPI0612763A2 (pt) * 2005-07-07 2010-11-30 Cidra Corp medição de gás úmido usando um medidor de fluxo baseado em pressão diferencial com um medidor de fluxo baseado em sonar
US7603916B2 (en) 2005-07-07 2009-10-20 Expro Meters, Inc. Wet gas metering using a differential pressure and a sonar based flow meter
US7503227B2 (en) 2005-07-13 2009-03-17 Cidra Corporate Services, Inc Method and apparatus for measuring parameters of a fluid flow using an array of sensors
AU2006318645B2 (en) 2005-11-21 2010-05-27 Shell Internationale Research Maatschappij B.V. Method for monitoring fluid properties
US7530392B2 (en) 2005-12-20 2009-05-12 Schlumberger Technology Corporation Method and system for development of hydrocarbon bearing formations including depressurization of gas hydrates
JP5362362B2 (ja) * 2005-12-20 2013-12-11 シュルンベルジェ ホールディングス リミテッドSchlnmberger Holdings Limited ガスハイドレートを含む炭化水素含有層内の坑井ケーシングへの粒状物の侵入を監視するための方法及びシステム
GB2435689B (en) * 2006-03-02 2009-04-08 Insensys Ltd Structural monitoring
US7454981B2 (en) * 2006-05-16 2008-11-25 Expro Meters. Inc. Apparatus and method for determining a parameter in a wet gas flow
US7624650B2 (en) 2006-07-27 2009-12-01 Expro Meters, Inc. Apparatus and method for attenuating acoustic waves propagating within a pipe wall
US7624651B2 (en) * 2006-10-30 2009-12-01 Expro Meters, Inc. Apparatus and method for attenuating acoustic waves in pipe walls for clamp-on ultrasonic flow meter
US7673526B2 (en) * 2006-11-01 2010-03-09 Expro Meters, Inc. Apparatus and method of lensing an ultrasonic beam for an ultrasonic flow meter
CA2669292C (en) 2006-11-09 2016-02-09 Expro Meters, Inc. Apparatus and method for measuring a fluid flow parameter within an internal passage of an elongated body
US7826288B2 (en) * 2007-03-09 2010-11-02 International Business Machines Corporation Device threshold calibration through state dependent burn-in
US7729567B2 (en) * 2007-05-14 2010-06-01 The Hong Kong Polytechnic University Fiber optic transducer for simultaneous pressure and temperature measurement in fluid flow
US7891254B2 (en) * 2007-06-11 2011-02-22 Bmt Scientific Marine Services, Inc. Device and method for providing strain measurements of insulated pipes
GB2456300B (en) 2008-01-08 2010-05-26 Schlumberger Holdings Monitoring system for pipelines or risers in floating production installations
US20110109912A1 (en) 2008-03-18 2011-05-12 Halliburton Energy Services , Inc. Apparatus and method for detecting pressure signals
US8736822B2 (en) * 2008-01-17 2014-05-27 Halliburton Energy Services, Inc. Apparatus and method for detecting pressure signals
WO2009091413A1 (en) 2008-01-17 2009-07-23 Halliburton Energy Services Inc. Apparatus and method for detecting pressure signals
US8061186B2 (en) 2008-03-26 2011-11-22 Expro Meters, Inc. System and method for providing a compositional measurement of a mixture having entrained gas
US7903907B1 (en) 2008-04-10 2011-03-08 Intelligent Fiber Optic Systems, Inc. Force and deflection sensor with shell membrane and optical gratings and method of manufacture
US8375798B2 (en) * 2008-06-17 2013-02-19 Robert C. Anderson External pressure measuring device
GB2473380A (en) * 2008-06-26 2011-03-09 Schlumberger Holdings System and method for monitoring bending of a flexible riser
CA2734672C (en) * 2008-08-27 2017-01-03 Shell Internationale Research Maatschappij B.V. Monitoring system for well casing
US8941821B2 (en) 2009-03-18 2015-01-27 Schlumberger Technology Corporation System and method for uniform and localized wall thickness measurement using fiber optic sensors
GB2513044B (en) 2009-05-27 2015-04-22 Silixa Ltd Apparatus for monitoring seepage.
GB2475257A (en) * 2009-11-11 2011-05-18 Ably As A method and apparatus for the measurement of flow in gas or oil pipes
GB2496561B (en) * 2010-09-01 2015-12-02 Schlumberger Holdings Pipeline with integrated fiber optic cable
EP2643757A1 (de) 2010-11-23 2013-10-02 Bmt Scientific Marine Services Inc, Unterwasser-dehnungssensoranordnungen mit fernzugriff und verfahren
EP2666001B1 (de) * 2011-01-20 2014-11-26 Omnisens S.A. Belastungssensorvorrichtung und belastungserfassungsverfahren
CN102589767B (zh) * 2012-02-24 2013-08-07 山东大学 岩芯内应力场测试仪及其使用方法
CN102587897B (zh) * 2012-03-16 2015-01-21 山东省科学院激光研究所 非浸入式井下光纤流量监测系统
US9719309B2 (en) * 2012-04-26 2017-08-01 David V. Brower Instrumented strakes and fairings for subsea riser and pipeline monitoring
US20140290374A1 (en) * 2013-03-28 2014-10-02 David V. Brower Apparatus to Monitor Flow Assurance Properties in Conduits
US9458714B2 (en) 2013-08-20 2016-10-04 Halliburton Energy Services, Inc. Downhole drilling optimization collar with fiber optics
CA2954211A1 (en) 2014-07-04 2016-01-07 Hifi Engineering Inc. Method and system for detecting dynamic strain
WO2016000063A1 (en) * 2014-07-04 2016-01-07 Hifi Engineering Inc. A device and system for detecting dynamic strain
US20160089059A1 (en) 2014-09-30 2016-03-31 Darma Inc. Systems and methods for posture and vital sign monitoring
CA2979031A1 (en) * 2015-04-13 2016-10-20 Halliburton Energy Services, Inc. Modulating downhole reflector
CA3008737A1 (en) 2015-12-18 2017-06-22 Hifi Engineering Inc. Method and system for non-intrusive pipeline testing
KR20170086264A (ko) * 2016-01-18 2017-07-26 한국전자통신연구원 Twdm 기반 물리량 측정 장치 및 방법
CN105890679B (zh) * 2016-06-20 2019-11-22 天津大学 局部弯曲导流的光纤法珀式流量测试方法
CN106441674A (zh) * 2016-10-31 2017-02-22 中国核动力研究设计院 一种光纤式测力传感系统及测力方法
BR102018011823A2 (pt) * 2018-06-11 2019-12-24 Faculdades Catolicas conjunto e método para medição da vazão de fluido em tubulações
CN109520666A (zh) * 2019-01-03 2019-03-26 大连理工大学 一种管道内部压强的无损监测方法
WO2020160663A1 (en) * 2019-02-07 2020-08-13 Hifi Engineering Inc. Methods of wrapping optical fiber around a fluid conduit

Family Cites Families (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4360272A (en) * 1980-03-20 1982-11-23 Optelecom, Inc. Fiber optic energy sensor and optical demodulation system and methods of making same
US5218197A (en) * 1991-05-20 1993-06-08 The United States Of America As Represented By The Secretary Of The Navy Method and apparatus for the non-invasive measurement of pressure inside pipes using a fiber optic interferometer sensor
US5317544A (en) * 1992-11-09 1994-05-31 Litton Systems, Inc. Multiple segment fiber optic hydrophone
US5845033A (en) * 1996-11-07 1998-12-01 The Babcock & Wilcox Company Fiber optic sensing system for monitoring restrictions in hydrocarbon production systems
US6004639A (en) * 1997-10-10 1999-12-21 Fiberspar Spoolable Products, Inc. Composite spoolable tube with sensor
US6191414B1 (en) * 1998-06-05 2001-02-20 Cidra Corporation Composite form as a component for a pressure transducer
US6450037B1 (en) * 1998-06-26 2002-09-17 Cidra Corporation Non-intrusive fiber optic pressure sensor for measuring unsteady pressures within a pipe
EP1137920B1 (de) * 1998-12-04 2005-02-16 Weatherford/Lamb, Inc. Drucksensor mit bragg-gitter

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102018105703A1 (de) * 2018-03-13 2019-09-19 Helmholtz-Zentrum Potsdam Deutsches GeoForschungsZentrum - GFZ Stiftung des Öffentlichen Rechts des Landes Brandenburg Verfahren und System zur Überwachung eines Materials und/oder einer Vorrichtung in einem Bohrloch unter Verwendung eines faseroptischen Messkabels

Also Published As

Publication number Publication date
US6959604B2 (en) 2005-11-01
AU754039B2 (en) 2002-10-31
US20030038231A1 (en) 2003-02-27
CN1140785C (zh) 2004-03-03
CA2335469C (en) 2009-06-09
EP1099101B1 (de) 2005-09-14
NO322412B1 (no) 2006-10-02
WO2000000799A1 (en) 2000-01-06
RU2001102591A (ru) 2003-03-10
AU5457799A (en) 2000-01-17
DE69927274D1 (de) 2005-10-20
WO2000000799A8 (en) 2000-07-06
WO2000000799A9 (en) 2000-08-03
EP1099101A1 (de) 2001-05-16
NO20006621L (no) 2001-02-07
CA2335469A1 (en) 2000-01-06
NO20006621D0 (no) 2000-12-22
CN1307678A (zh) 2001-08-08

Similar Documents

Publication Publication Date Title
Gholamzadeh et al. Fiber optic sensors
US6854327B2 (en) Apparatus and method for monitoring compaction
US6956981B2 (en) Long base, stretched fiber-optic Bragg network extensometer and production method for same
US7583371B2 (en) Combined bragg grating wavelength interrogator and brillouin backscattering measuring instrument
US5646401A (en) Fiber optic grating and etalon sensor systems
US6366711B2 (en) System and method for measuring stress during processing of an optical fiber
US6137621A (en) Acoustic logging system using fiber optics
AU748184B2 (en) Fiber optic sensor system and method
US7703331B2 (en) Instrumented tabular device for transporting a pressurized fluid
US6271766B1 (en) Distributed selectable latent fiber optic sensors
US7282698B2 (en) System and method for monitoring a well
US6807324B2 (en) Method and apparatus for calibrating a distributed temperature sensing system
EP1992926B1 (de) Optischer Faservibrationssensor
US6882595B2 (en) Pressure compensated hydrophone
US6278811B1 (en) Fiber optic bragg grating pressure sensor
US7548319B2 (en) Interferometric method and apparatus for measuring physical parameters
US7543982B2 (en) Sensor and disturbance measurement method using the same
US7126680B2 (en) Method for measuring and calibrating measurements using optical fiber distributed sensor
AU746996B2 (en) Fluid parameter measurement in pipes using acoustic pressures
US5591965A (en) Multiparameter sensor system using a multiple grating fiber optic birefringent fiber
EP1096273B1 (de) Akustische Sensoranordnung für bohrloch-seismische Anwendungen unter Verwendung einer fiberoptischen Fühleranordnung
US7245382B2 (en) Downhole optical sensor system with reference
US5832157A (en) Fiber optic acoustic emission sensor
US7245791B2 (en) Compaction monitoring system
US6876786B2 (en) Fiber-optic sensing system for distributed detection and localization of alarm conditions

Legal Events

Date Code Title Description
8364 No opposition during term of opposition