Connect public, paid and private patent data with Google Patents Public Datasets

Sich selbst überprüfendes sicherheitsdokument

Info

Publication number
DE69709142T3
DE69709142T3 DE1997609142 DE69709142T DE69709142T3 DE 69709142 T3 DE69709142 T3 DE 69709142T3 DE 1997609142 DE1997609142 DE 1997609142 DE 69709142 T DE69709142 T DE 69709142T DE 69709142 T3 DE69709142 T3 DE 69709142T3
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
DE1997609142
Other languages
English (en)
Other versions
DE69709142D1 (de )
DE69709142T2 (de )
Inventor
John Taylor
Bruce Hardwick
Wayne Jackson
Paul Zientek
Cameron Hibbert
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
INNOVIA SECURITY Pty Ltd
Original Assignee
INNOVIA SECURITY Pty Ltd
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date
Family has litigation

Links

Images

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B42BOOKBINDING; ALBUMS; FILES; SPECIAL PRINTED MATTER
    • B42DBOOKS; BOOK COVERS; LOOSE LEAVES; PRINTED MATTER CHARACTERISED BY IDENTIFICATION OR SECURITY FEATURES; PRINTED MATTER OF SPECIAL FORMAT OR STYLE NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; DEVICES FOR USE THEREWITH AND NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; MOVABLE-STRIP WRITING OR READING APPARATUS
    • B42D25/00Information-bearing cards or sheet-like structures characterised by identification or security features; Manufacture thereof
    • B42D25/20Information-bearing cards or sheet-like structures characterised by identification or security features; Manufacture thereof characterised by a particular use or purpose
    • B42D25/29Securities; Bank notes
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B41PRINTING; LINING MACHINES; TYPEWRITERS; STAMPS
    • B41MPRINTING, DUPLICATING, MARKING, OR COPYING PROCESSES; COLOUR PRINTING
    • B41M3/00Printing processes to produce particular kinds of printed work, e.g. patterns
    • B41M3/14Security printing
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B42BOOKBINDING; ALBUMS; FILES; SPECIAL PRINTED MATTER
    • B42DBOOKS; BOOK COVERS; LOOSE LEAVES; PRINTED MATTER CHARACTERISED BY IDENTIFICATION OR SECURITY FEATURES; PRINTED MATTER OF SPECIAL FORMAT OR STYLE NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; DEVICES FOR USE THEREWITH AND NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; MOVABLE-STRIP WRITING OR READING APPARATUS
    • B42D25/00Information-bearing cards or sheet-like structures characterised by identification or security features; Manufacture thereof
    • B42D25/30Identification or security features, e.g. for preventing forgery
    • B42D25/328Diffraction gratings; Holograms
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B42BOOKBINDING; ALBUMS; FILES; SPECIAL PRINTED MATTER
    • B42DBOOKS; BOOK COVERS; LOOSE LEAVES; PRINTED MATTER CHARACTERISED BY IDENTIFICATION OR SECURITY FEATURES; PRINTED MATTER OF SPECIAL FORMAT OR STYLE NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; DEVICES FOR USE THEREWITH AND NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; MOVABLE-STRIP WRITING OR READING APPARATUS
    • B42D25/00Information-bearing cards or sheet-like structures characterised by identification or security features; Manufacture thereof
    • B42D25/30Identification or security features, e.g. for preventing forgery
    • B42D25/342Moiré effects
    • GPHYSICS
    • G03PHOTOGRAPHY; CINEMATOGRAPHY; ELECTROGRAPHY; HOLOGRAPHY
    • G03GELECTROGRAPHY; ELECTROPHOTOGRAPHY; MAGNETOGRAPHY
    • G03G21/00Arrangements not provided for by groups G03G13/00 - G03G19/00, e.g. cleaning, elimination of residual charge
    • G03G21/04Preventing copies being made of an original
    • G03G21/043Preventing copies being made of an original by using an original which is not reproducible or only reproducible with a different appearence, e.g. originals with a photochromic layer or a colour background
    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07DHANDLING OF COINS OR OF PAPER CURRENCY OR SIMILAR VALUABLE PAPERS, e.g. TESTING, SORTING BY DENOMINATIONS, COUNTING, DISPENSING, CHANGING OR DEPOSITING
    • G07D7/00Testing specially adapted to determine the identity or genuineness of paper currency or similar valuable papers or for segregating those which are alien to a currency or otherwise unacceptable
    • G07D7/003Testing specially adapted to determine the identity or genuineness of paper currency or similar valuable papers or for segregating those which are alien to a currency or otherwise unacceptable using security elements
    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07DHANDLING OF COINS OR OF PAPER CURRENCY OR SIMILAR VALUABLE PAPERS, e.g. TESTING, SORTING BY DENOMINATIONS, COUNTING, DISPENSING, CHANGING OR DEPOSITING
    • G07D7/00Testing specially adapted to determine the identity or genuineness of paper currency or similar valuable papers or for segregating those which are alien to a currency or otherwise unacceptable
    • G07D7/06Testing specially adapted to determine the identity or genuineness of paper currency or similar valuable papers or for segregating those which are alien to a currency or otherwise unacceptable using wave or particle radiation
    • G07D7/12Visible light, infra-red or ultraviolet radiation
    • G07D7/128Viewing devices
    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07DHANDLING OF COINS OR OF PAPER CURRENCY OR SIMILAR VALUABLE PAPERS, e.g. TESTING, SORTING BY DENOMINATIONS, COUNTING, DISPENSING, CHANGING OR DEPOSITING
    • G07D7/00Testing specially adapted to determine the identity or genuineness of paper currency or similar valuable papers or for segregating those which are alien to a currency or otherwise unacceptable
    • G07D7/20Testing patterns thereon
    • G07D7/202Testing patterns thereon using pattern matching
    • G07D7/206Matching template patterns
    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07DHANDLING OF COINS OR OF PAPER CURRENCY OR SIMILAR VALUABLE PAPERS, e.g. TESTING, SORTING BY DENOMINATIONS, COUNTING, DISPENSING, CHANGING OR DEPOSITING
    • G07D7/00Testing specially adapted to determine the identity or genuineness of paper currency or similar valuable papers or for segregating those which are alien to a currency or otherwise unacceptable
    • G07D7/20Testing patterns thereon
    • G07D7/202Testing patterns thereon using pattern matching
    • G07D7/207Matching patterns that are created by the interaction of two or more layers, e.g. moiré patterns
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B42BOOKBINDING; ALBUMS; FILES; SPECIAL PRINTED MATTER
    • B42DBOOKS; BOOK COVERS; LOOSE LEAVES; PRINTED MATTER CHARACTERISED BY IDENTIFICATION OR SECURITY FEATURES; PRINTED MATTER OF SPECIAL FORMAT OR STYLE NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; DEVICES FOR USE THEREWITH AND NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; MOVABLE-STRIP WRITING OR READING APPARATUS
    • B42D2035/00Nature or shape of the markings provided on identity, credit, cheque or like information-bearing cards
    • B42D2035/34Markings visible under particular conditions or containing coded information
    • B42D2035/36Markings visible under particular conditions or containing coded information visible in transmitted light, e.g. in a window region
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B42BOOKBINDING; ALBUMS; FILES; SPECIAL PRINTED MATTER
    • B42DBOOKS; BOOK COVERS; LOOSE LEAVES; PRINTED MATTER CHARACTERISED BY IDENTIFICATION OR SECURITY FEATURES; PRINTED MATTER OF SPECIAL FORMAT OR STYLE NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; DEVICES FOR USE THEREWITH AND NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; MOVABLE-STRIP WRITING OR READING APPARATUS
    • B42D2035/00Nature or shape of the markings provided on identity, credit, cheque or like information-bearing cards
    • B42D2035/44Miniaturised markings
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B42BOOKBINDING; ALBUMS; FILES; SPECIAL PRINTED MATTER
    • B42DBOOKS; BOOK COVERS; LOOSE LEAVES; PRINTED MATTER CHARACTERISED BY IDENTIFICATION OR SECURITY FEATURES; PRINTED MATTER OF SPECIAL FORMAT OR STYLE NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; DEVICES FOR USE THEREWITH AND NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; MOVABLE-STRIP WRITING OR READING APPARATUS
    • B42D2035/00Nature or shape of the markings provided on identity, credit, cheque or like information-bearing cards
    • B42D2035/50Corresponding markings appearing in different shapes or at different places

Description

  • [0001]
    Die Erfindung betrifft Sicherheitsdokumente, wie beispielsweise Banknoten oder ähnliche Sicherheitsdokumente, insbesondere die Bereitstellung von Sicherheitsdokumenten und Vorrichtungen zur Prüfung der Sicherheitsdokumente oder ähnlicher Dokumente.
  • [0002]
    Es wurde bereits eine Vielzahl von Sicherheitselementen oder Merkmalen von Sicherheitsdokumenten wie Banknoten, Traveller-Schecks oder ähnlichen vorgeschlagen. Beispiele solcher Sicherheitselemente oder -merkmale umfassen: optisch variierende Einheiten, wie beispielsweise Hologramme und Beugungsgitter; Sicherheitsfäden oder -streifen; Mikrodruckbereiche; feine Linien oder filigrane Muster; Moireinduzierende Muster und fluoreszierende, phosphoreszierende, perleszierende Tinte oder andere optisch variable Tinten wie beispielsweise metamerische Tinten.
  • [0003]
    Die Metamerie ist bekannt als „die Fähigkeit des Auges und des Gehirns (unter spezifischen Lichtbedingungen) die gleiche Farbempfindung von zwei Objekten mit unterschiedlichen spektralen Energieverteilungen zu empfangen”. Metamerische Tinten weisen die einzigartige Eigenschaft auf, die Farbe bei Betrachtung unter unterschiedlichen Lichtbedingungen zu wechseln. Zum Beispiel erscheinen zwei Tinten mit unterschiedlichen metamerischen Eigenschaften bei Betrachtung in einer bestimmten Weiß-Licht-Umgebung, beispielsweise Tageslicht, in der gleichen Farbe. Jedoch bei Betrachtung unter anderen Lichtbedingungen, zum Beispiel in weißglühendem Licht, oder bei gefiltertem Licht weisen die beiden Tinten unterschiedlich reflektierende Farben auf, so dass eine Tinte von der anderen unterscheidbar ist. Der optische Effekt von Tinten mit metamerischen Eigenschaften ist weit anerkannt als Sicherheitselement, das Fälschungsversuche wie Computerabtastung oder Farbfotokopieren verhindert. Beim Versuch mittels Farbfotokopien und Farbdruck die Farbe des Originals zu erreichen, ist dies üblicherweise auf vier verschiedene Pigmentierungen (schwarz, zyan, gelb und magenta) beschränkt. Sollte eine Metamerie reproduziert werden, ist die Farbunterscheidung der Kopie mit einer unterschiedlichen Farberscheinung in einer bestimmten Lichtumgebung nicht so evident im Vergleich zum Original. Die Verwendung von metamerischen Tinten als Anti-Fälschungs-Merkmal oder als Sicherheitselement in Sicherheitsdokumenten ist ebenfalls in dem U. K. Patent GB 1407065 beschrieben.
  • [0004]
    Ein Nachteil von metamerischen Tinten als Sicherheitselement ist, dass sie einen optischen Filter oder eine externe Hilfsvorrichtung zur Erzeugung der benötigten Lichtumgebung zur Verifizierung des Sicherheitselements benötigen. Auch andere Arten von Sicherheitselementen benötigen zur Verifizierung externe Hilfsvorrichtungen. Zum Beispiel benötigt man zum Verifizieren fluoreszierender Tinten eine Ultraviolett-Lichtquelle und zur Verifizierung von Mikrodruckbereichen, feine Linien und filigranen Mustern eine Vergrößerungslinse. Auch Moireinduzierende Muster, die Streifen oder einen Moire-Effekt erzeugen, sobald eine Interferenz mit einem überlagernden ähnlichen Muster vorliegt, waren bisher nur als Anti-Fälschungs-Einrichtung effektiv, wenn ein Reproduktionsversuch eines Sicherheitsdokumentes mittels Farbfotokopie unternommen wurde. Zudem ist eine separate Betrachtungsvorrichtung zur Verifizierung, dass das Sicherheitsdokument ein Moire-induzierendes Muster aufweist, erforderlich.
  • [0005]
    In der australischen Patentspezifikation AU-A-87665/82 ist ein Sicherheitsdokument und ein Verfahren zur Herstellung eines Sicherheitsdokumentes offenbart, in dem getrübte Tintenüberzüge auf beiden Seiten eines papierähnlichen Trägers, der 'durch einen klaren Kunststofffilm hergestellt ist, aufgebracht sind. Das Sicherheitsdokument kann mit einigen Flächen auf beiden Seiten, auf den keine getrübten Ummantelungen aufgebracht sind, hergestellt werden. Diese klaren transparenten Flächen sind als Fenster bekannt und sind besonders geeignet für vereinigende Sicherheitselemente, zum Beispiel Beugungsgitter, optisch variable Einrichtungen und geprägte Abbildungen, die von beiden Seiten in den transparenten Bereichen oder Fenstern des Sicherheitsdokumentes überprüft werden können.
  • [0006]
    Die europäische Patenspezifikation EP 0256176 offenbart ein Bank Passbuch mit einem verschlüsselten Identifizierungszeichen, welches innen auf dem hinteren Buchumschlag oder auf einer Seite des Buchs aufgedruckt ist und Mittel zum Authentizitätsnachweis in Form eines transparenten Bereichs, der entweder an einer marginalen Ecke des vorderen Bucheinbands oder als Fenster in dem vorderen Bucheinband integriert ist. Der transparente Bereich ist als Leseschirm zum Entschlüsseln des verschlüsselten Identifizierungszeichens konfiguriert, sobald der Leseschirm mit der Fläche, die das verschlüsselte Identifizierungszeichen enthält, überlagert wird, indem der Bucheinband geschlossen wird. Der Leseschirm ermöglicht es einem Bankkassierer die Authentizität des Bank Passbuches zu überprüfen, sobald der Bankkunde eine Ein- oder Auszahlung vornehmen möchte.
  • [0007]
    Die Erfindung offenbart ein transparentes Fenster in einem Sicherheitsdokument umfassend ein einzelnes flexibles Blatt, beispielsweise eine Banknote, welches als Verifizierungsmittel genutzt werden kann, wobei ein Sicherheitselement, das sich an einer anderen Stelle auf dem Dokument oder auf einem anderen ähnlichen Dokument befindet, ergänzt oder optisch verändert wird.
  • [0008]
    Gemäß einem Aspekt der Erfindung wird ein Sicherheitsdokument gemäß Anspruch 1 angegeben.
  • [0009]
    Zusätzlich zur Prüfung oder Inspektion eines auf einer auf dem gleichen Sicherheitsdokument seitlich beabstandeten Position befindlichen Sicherheitselements können die Selbstverifizierungsmittel genutzt werden, um ein Sicherheitselement auf einem anderen Sicherheitsdokument zu prüfen oder zu inspizieren.
  • [0010]
    Das Sicherheitsdokument ist vorzugsweise aus einem blattähnlichen Träger aus transparentem Kunststoffmaterial gebildet, auf welchem zumindest eine Trübungsschicht oder ein -überzug auf einer oder beiden Seiten des Trägers, außer in dem Bereich oder den Bereichen, in denen es notwendig ist, einen transparenten im wesentlichen identifizierungszeichenfreien Bereich oder ein Fenster in dem Sicherheitsdokument bereit zu stellen, aufgebracht ist. Deshalb bedeckt zumindest eine opak machende Schicht nur partiell die Oberfläche des Trägers, um so einen ersten Bereich im Wesentlichen identifizierungszeichenfrei zu lassen.
  • [0011]
    Die opak machende Schicht oder zumindest eine der opak machenden Schichten kann auf beiden Seiten des Kunststoffträgermaterials eine Papierschicht umfassen, die ein Identifizierungszeichen trägt. Alternativ hierzu, in einer bevorzugten Ausführungsform, umfasst die opak machende Schicht auf jeder Seite des Blattes zumindest einen Überzug aus trübender Tinte, welcher auf jeder Oberfläche des transparenten Kunststoffträgermaterials aufgebracht ist.
  • [0012]
    Es ist zudem vorstellbar, dass ein Sicherheitsdokument in Übereinstimmung mit der Erfindung nahezu vollständig aus einem Opak-Papier oder einer laminierten Trägermaterialkonstruktion gebildet wird, außer einem Bereich oder mehreren Bereichen, die aus transparentem Kunststoffmaterial gebildet werden, um ein oder mehrere Fenster bereitzustellen. Das Sicherheitsdokument kann jede gewünschte Form annehmen, jedoch ist es im Falle einer Banknote, eines Schecks oder dergleichen von Vorteil, wenn das flexible Blatt rechteckig ist. In dem Falle eines quadratischen oder länglichen, rechteckigen Blattes können die ersten und zweiten Bereiche so angeordnet sein, dass durch Falten des Blattes entlang einer Mittellinie die ersten und die zweiten Bereiche in Überdeckung gebracht werden. Bei einem länglichen Blatt, welches eine Haupt- und eine Nebenachse aufweist, können die ersten und die zweiten Bereiche so angeordnet sein, dass durch Falten des Blattes entlang einer zu entweder der Haupt- oder der Nebenachse koinzidenten oder parallelen Linie die ersten und die zweiten Bereiche in Überdeckung gebracht werden. Alternativ hierzu kann das Blatt über eine zu der Haupt- und Nebenachse schrägen Linie, wie beispielsweise einer Diagonalen, gefaltet werden, so dass die ersten und die zweiten Bereiche in Überdeckung gebracht werden.
  • [0013]
    Anstatt das Blatt zu falten kann das flexible Blatt gebeugt oder gefaltet werden, um einen Zylinder zu bilden und somit die ersten und die zweiten Bereiche in Überdeckung zu bringen, so dass das Sicherheitselement in dem zweiten Bereich durch Betrachten des Sicherheitselements durch die Selbstprüfungseinrichtung in dem ersten Bereich verifiziert oder geprüft werden kann.
  • [0014]
    Gemäß einem Ausführungsbeispiel der Erfindung umfassen die Selbstverifizierungsmittel eine optische Linse, welche in dem transparenten ersten Bereich oder dem Fenster bereit gestellt ist, und ein Sicherheitselement, welches in einem zweiten Bereich bereitgestellt ist, der ein gedrucktes beziehungsweise geprägtes Merkmal aufweist, welches bei Betrachtung durch die optische Linse des Sicherheitsdokuments oder durch eine optische Linse eines anderen ähnlichen Sicherheitsdokumentes inspiziert, ergänzt oder optisch verändert werden kann.
  • [0015]
    Eine Art der optischen Linse, welche erfindungsgemäß in dem Fenster eines Sicherheitsdokumentes bereitgestellt werden kann, ist eine Fresnel Vergrößerungslinse von dem Typ, der auch in Overhead-Projektoren verwendet wird. Eine solche Vergrößerungslinse kann durch Prägen, Gravieren oder andererseits durch Deformation des transparenten identifizierungszeichenfreien Kunststoffbereichs mit konzentrischen, kreisförmigen Linien hergestellt werden. Alternativ kann eine Vergrößerungslinse durch Aufbringen eines durch Ultraviolett(UV)-Licht oder auf andere Weise härtbaren Lacks oder Überzugs, der mit der benötigten Struktur gedruckt und dann durch den Aushärtungsvorgang dauerhaft gemacht wird, hergestellt werden. Eine in dem Fenster eines flexiblen Sicherheitsdokuments bereitgestellte Vergrößerungslinse kann dazu genutzt werden, Mikrodrucke, eine kleine Abbildung oder eine feine Linie oder filigranes Muster oder andere Teile des Sicherheitsdokuments oder eines anderen Sicherheitsdokuments zu vergrößern. Als Alternative zu einer Fresnel Vergrößerungslinse kann ein aus mehreren Mikrolinsen bestehendes Feld oder ein linsenförmiges Linsenfeld verwendet werden.
  • [0016]
    Die Selbstverifizierungsmittel können auch andere Formen optischer Linsen wie Zerrlinsen umfassen. Eine Zerrlinse kann zum Verzerren eines Sicherheitselement, eines Kennzeichens oder einer Abbildung oder eines anderen Teils des Sicherheitsdokumentes, oder zum Entzerren einer verzerrten Eigenschaft, einer verzerrten Abbildung oder eines anderen Teils des Sicherheitsdokumentes eingesetzt werden.
  • [0017]
    In Übereinstimmung mit dem zweiten Aspekt der Erfindung wird ein Sicherheitsdokument gemäß Anspruch 9 offenbart. Der optische Filter ist vorzugsweise so angeordnet, dass er die Wellenlängenverteilung des Lichtes begrenzt, welches auf die mit metamerischer Tinte bedruckte Fläche einfällt und/oder von ihr reflektiert wird. Dies kann dadurch erreicht werden, dass ein farbgetönter optischer Filter in dem transparenten im Wesentlichen identifizierungszeichenfreien Bereich bereitgestellt wird. Ein farbgetöntes transparentes Fenster erzeugt eine begrenzte oder veränderte Wellenlängen-Umgebung, so dass die Farbänderungseigenschaften eine mit metamerischer Tinte gedruckte Abbildung zum Vorschein gebracht wird und so die Prüfung der Authentizität der Banknote ermöglicht.
  • [0018]
    Der optische Filter in dem transparenten Fenster kann auf verschiedene Weisen hergestellt werden. Ein Verfahren zur Herstellung eines farbgetönten optischen Filters ist der Einschluss von geeigneten Pigmenten mit einem Polymer bei der Herstellung eines Kunststofffilmträgers, um eine komplette Tönung des Kunststofffilms zu erhalten. In einem alternativen Herstellungsverfahren wird ein getönter Lack über ein transparentes Kunststofffenster mittels einer Gravur oder eines Offset-Verfahrens aufgebracht.
  • [0019]
    Entsprechend einem weiteren Aspekt der Erfindung wird ein Verfahren zur Verifizierung eines Sicherheitsdokumentes im Einklang mit jedem vorherigen Aspekt der Erfindung offenbart, wobei das Verfahren einen Schritt zum Biegen, Falten oder Drehen des flexiblen Blatts umfasst, um den ersten Bereich einschließlich der Selbstverifizierungsmittel in Überdeckung mit dem Sicherheitselement, das in einem zweiten Bereich des Blattes bereitgestellt wird, zu bringen.
  • [0020]
    Es werden nun verschiedene Ausführungsformen der vorliegenden Erfindungen beispielhaft mit Bezug auf die beiliegenden Zeichnungen beschrieben, wobei:
  • [0021]
    1 die Draufsicht einer Banknote entsprechend des ersten Ausführungsbeispiels der vorliegenden Erfindung,
  • [0022]
    2 die Ansicht einer über sich gefalteten Banknote entsprechend 1,
  • [0023]
    3 die Draufsicht einer Banknote entsprechend des zweiten Ausführungsbeispiels der vorliegenden Erfindung,
  • [0024]
    4 die Ansicht einer über sich gefalteten Banknote entsprechend 3 ist.
  • [0025]
    Die Form der Banknote in 1 und 2 ist im Wesentlichen rechteckig mit im Wesentlichen parallelen Seiten 6 und 7 und im Wesentlichen parallelen Enden 8 und 9 und umfasst einen flexiblen blattähnlichen Träger 2 aus transparentem Kunststoffmaterial welches ein Identifizierungszeichen 3 trägt. Der Träger 2 ist an den meisten Stellen seiner oberen und unteren Oberflächen durch Trübungsschichten bedeckt. Wie hier im folgenden benutzt, beinhaltet der Ausdruck Identifizierungszeichen farbige Flächen, Muster, Abbildungen, Konturen, Liniensätze, Buchstaben, Zahlen und Symbole. Aus Gründen der Anschauung ist der Wert $99 das einzige Identifizierungszeichen 3, welches in 1 und 2 neben dem Sicherheitselement 4, das einen Mikrodruckbereich 10 umfasst, der aus dem Wort „VALID” besteht, welches mehrere Male wiederholt ist, gezeigt wird. Obwohl das Wort „VALID” in 1 erscheint, kann der Mikrodruck von der Größe sein, dass er nicht mit bloßem Augen erkennbar ist.
  • [0026]
    Wie in 1 gezeigt, ist die opak machende Schicht des Identifizierungszeichens nicht über die gesamte Oberfläche des blattförmigen Trägers 2 aufgebracht und somit verbleibt ein transparenter Bereich 5 des Trägers 2, welcher zumindest partiell nicht mit einer opak machenden Schicht bedeckt ist. Dieser transparente im Wesentlichen identifizierungszeichenfreie Bereich 5 bildet ein „Fenster” in der Banknote, durch welches Licht hindurchtreten kann.
  • [0027]
    Der Träger 2 aus transparentem Kunststoffmaterial ist vorzugsweise aus transparentem polymeren Material gebildet, dass aus zumindest einem zweiachsig-orientierten polymeren Film hergestellt ist. Der Träger 2 kann einen einzelnen Schichtfilm aus polymeren Material umfassen. Alternativ kann der Träger 2 ein Laminat aus zwei oder mehreren Schichten aus transparentem zweiachsig-orientiertem polymeren Film umfassen, der in der australischen Patentschrift AU-A 87665/82 beschrieben ist, deren Inhalt durch Bezugnahme hier aufgenommen ist.
  • [0028]
    Die opak machende Schicht des Identifizierungszeichens 3 kann eine oder, mehrere opak machende Tinten, welche zum Druck von Banknoten oder anderer Sicherheitsdokumente benutzt werden, umfassen. Zum Beispiel kann die aus opak machende Tinte bestehende Schicht pigmentierte Überzüge umfassen, welche ein Pigment wie Titan-Dioxyd umfassen, verteilt in einem Bindemittel oder einem Träger eines hitze-aktivierten entgegengesetzt verbundenen polymeren Materials, wie in der australischen Patentschrift AU-A87665/82 dargelegt. Alternativ kann ein Träger 2 aus transparentem Kunststoffmaterial 2 in Sandwich-Bauweise zwischen opak machende Schichten eines Papiers bestehen, auf welchem Identifizierungszeichen gedruckt oder anders aufgebracht sind.
  • [0029]
    Der transparente im wesentlichen identifizierungszeichenfreie Bereich oder das Fenster 5 sind zu einer Ecke an einem Ende 8 der rechteckigen Banknote angeordnet und das Sicherheitselement 4 ist zu einer Ecke auf der gleichen Seite 6 an dem entgegengesetzten Ende 9 der Banknote angebracht.
  • [0030]
    In dem Ausführungsbeispiel der 1 und 2 beinhaltet der transparente im Wesentlichen identifizierungszeichenfreie Bereich oder das Fenster 5 Selbstverifizierungsmittel in der Form einer optischen Vergrößerungslinse 11. Somit kann die Vergrößerungslinse 11, sobald die flexible Banknote 1 über sich gefaltet wird, im allgemeinen über eine zentrale Linie 12, die sich transversal quer über die Banknote, wie in 2 dargestellt, erstreckt, zum Betrachten des Mikrodruckbereichs 10 benutzt werden, welcher das Sicherheitselement 4 bildet, welches als eine vergrößerte Abbildung erscheint. Somit ist das Sicherheitsdokument 1 selbstprüfend in diesem einen Teil der Banknote, in dem die Vergrößerungslinse 11 in dem Fenster 5 benutzt werden kann, um das Sicherheitselement 4 – den Mikrodruckbereich 10 – zu inspizieren und zu verifizieren, welcher sich auf einem anderen Teil der Banknote 1 befindet.
  • [0031]
    Es ist auch erwähnenswert, dass eine Banknote oder ein Sicherheitsdokument 1, welches mit einer Vergrößerungslinse 11 in einem Fenster 5 ausgestattet ist, auch zur Untersuchung, Vergrößerung und Verifizierung kleiner Abbildungen oder anderen Sicherheitselementen 4 auf anderen Banknoten oder Sicherheitsdokumenten genutzt werden kann.
  • [0032]
    Die Vergrößerungslinse kann eine Fresnel-Vergrößerungslinse umfassen, die durch Prägen oder durch andere Deformation des transparenten Fensters 5, um eine Serie von konzentrischen runden Linien hervorzurufen, gebildet worden ist.
  • [0033]
    Die Fresnel-Linse kann in einem Druckprozess durch Prägetechnik gebildet werden. Um die gewünschte optische Lichtbrechung zu erreichen, kann es notwendig sein, zuerst nur eine Seite des Films zu prägen. Wenn bei dem Prägeprozess beide Seiten des Trägers 2 gleichzeitig geprägt werden, kann eine Ummantelung zum Auffüllen einer der geprägten Oberflächen genutzt werden, um eine gewünschte optische Linse zu produzieren. Gewöhnlich wird zum Prägen und zum ausgeprägten Tintentransfer auf Banknoten und andere Sicherheitsdokumente der Tiefdruckprozess verwendet. Das Fresnel-Prägungs-Design kann in ein Fenster unter hohem Druck und hoher Temperatur während des Tiefdruckprozesses geprägt werden.
  • [0034]
    Alternativ kann eine Fresnel-Vergrößerungslinse durch eine Heißprägetechnik auf dem Fenster 5 geprägt werden, welche üblicherweise angewendet wird, um optisch variable Einheiten (OVD's) auf Banknoten zu übertragen. Eine Vergrößerungslinse kann auch durch Verwendung eines durch Ultraviolettstrahlung (UV-Strahlung) oder einer anderen Energie härtbaren Lacks oder einer Ummantelung, welche mit der benötigten Struktur gedruckt oder geprägt ist und anschließend dauerhaft durch den Härtungsprozess gemacht wird, hergestellt werden.
  • [0035]
    Bezugnehmend auf 3 und 4 wird dort eine zweite Ausführungsform einer Banknote in Übereinstimmung mit der Erfindung dargestellt. Die Banknote 20 ist der Banknote in 1 und 2 ähnlich und korrespondierende Bezugszeichen sind für korrespondierende Teile verwendet. Die Form der Banknote 20 ist dementsprechend im Wesentlichen rechteckig und umfasst einen flexiblen blattähnlichen Träger 2, auf welchem sich ein Identifizierungszeichen 3 befindet. Die Banknote 20 unterscheidet sich von der Banknote 1 dadurch, dass das Sicherheitselement 4 eine Fläche einschließlich einer metamerischen Abbildung 22 umfasst, welches mit metamerischen Tinten gedruckt ist, und dadurch, dass der transparente im wesentlichen identifizierungszeichenfreie Bereich oder das „Fenster” 5 des Trägers 2 Selbstverifizierungsmittel aufweist, welche ein farbgetöntes Fenster oder einen „metamerischen Filter” 21 umfassen.
  • [0036]
    Das Sicherheitselement 4 beinhaltet die Buchstaben „NPA”, die die metamerische Abbildung 22 bilden, welches durch Druck verschiedener Teile der Buchstaben mit verschiedenen metamerischen Tinten gebildet ist. Wie in 3 gezeigt, erscheinen die Buchstaben NPA, die die metamerische Abbildung 22 bilden, bei Betrachtung mit bloßem Auge in weißem Licht, alle mit der exakt gleichen Farbe. Wenn die Banknote 20 jedoch über sich entlang der Faltlinie 12 gefaltet ist, erstreckt sich ein diagonales Band quer über die Buchstaben 22 und, da es mit einer zu dem Rest der Buchstaben unterschiedlichen metamerischen Tinte gedruckt ist, erscheint es bei Betrachtung durch einen metamerischen Filter 21 in einer unterschiedlichen Farbe oder zumindest mit einer anderen Schattierung derselben Farbe, wie in 4 gezeigt.
  • [0037]
    Das mit metamerischer Tinte gedruckte Sicherheitselement 4 kann mittels standardmäßigen Drucktechniken gedruckt werden. Der optische oder metamerische Filter 21 in dem transparenten Fenster kann durch Einschluss eines geeigneten Pigments oder geeigneter Pigmente in der Produktion des polymeren Trägermaterials 2 erzielt werden, so dass das transparente im Wesentlichen identifizierungszeichenfreie Fenster 5 in der gedruckten Banknote farbgetönt ist. Alternativ kann ein farbiger Lack über das klare transparente und im Wesentlichen identifizierungszeichenfreie Fenster durch Gravur oder ein Offset-Druck-Verfahren aufgebracht werden.
  • [0038]
    Das Ausführungsbeispiel in 3 und 4 zeigt die Verwendung eines transparenten Kunststofffensters 5 zum Einschluss eines optischen oder metamerischen Filters 21, der dazu verwendet wird, die farbändernden Eigenschaften der metamerischen Abbildung 22 auf der Banknote aufzudecken, um somit eine selbstverifizierende Banknote bereitzustellen, welche keine externe zweite Einheit, wie beispielsweise einen Filter oder eine andere Lichtquelle, zur Untersuchung der metamerischen Tinte zur Authentifizierung der Banknote benötigt.
  • [0039]
    Vorteilhaft ist zudem, dass eine Banknote, die einen optischen oder metamerischen Filter in einem transparentem Fenster, wie zum Beispiel auf der Note in 3, aufweist, auch dazu verwendet werden kann, eine andere Banknote, die einen metamerischen Druck oder eine metamerische Abbildung als Sicherheitselement 4 aufweist, zu untersuchen und zu verifizieren.
  • [0040]
    Die oben beschriebenen Ausführungsbeispiele der selbstverifizierenden Sicherheitsdokumente weisen den Vorteil auf, dass diese in einem ein- oder zweistufigen Verfahren relativ kostengünstig hergestellt, werden können. Die Selbstverifizierungsmittel und die Sicherheitselemente können in vielen Fällen in einem einzelnen Druck- und/oder Prägungsschritt gebildet werden, wie zum Beispiel in einem Tiefdruckprozess. Außerdem sind die aus einem flexiblen Trägermaterial oder transparentem Kunststoffmaterial hergestellten flexiblen Banknoten robust und haltbar und halten vielen Biegungen, Verdrehungen und Faltungen ohne signifikante Spuren stand.
  • [0041]
    Vorteilhafterweise sind verschiedene Modifikationen und Veränderungen der Ausführungsbeispiele der vorliegenden, oben beschriebenen Erfindungen denkbar. Zum Beispiel können zwei oder mehrere transparente Fenster, die die gleichen oder verschiedene Selbstverifizierungsmittel einschließen, an verschiedenen Stellen auf einem einzelnen Sicherheitsdokument bereitgestellt werden, um eine Vielzahl an Sicherheitselementen zu verifizieren, die an jeder Stelle quer beabstandet auf dem Sicherheitsdokument sind.

Claims (20)

  1. Sicherheitsdokument (1) mit einer Sicherheitseinrichtung (10) und einem Prüfungsmittel (11) zum Prüfen oder Inspizieren der Sicherheitseinrichtung (10), wobei das Sicherheitsdokument (1) aus einem Zeichen (3) tragenden Trägermaterial (2) gebildet ist, wobei das Sicherheitsdokument ein einzelnes flexibles Blatt (2), wie eine Banknote, umfasst, und das Prüfungsmittel ein Selbstprüfungsmittel (11) umfasst, das auf einem ersten transparenten Bereich (5) des einzelnen flexiblen Blattes (2) angeordnet ist und, wobei der erste Bereich (5) aus transparentem Kunststoffmaterial besteht, und die Sicherheitseinrichtung (10) auf einem zweiten Bereich (4) des einzelnen flexiblen Blattes (2) angeordnet ist, welcher seitlich von dem ersten Bereich (5) beabstandet ist, so dass das Selbstprüfungsmittel (11) verwendet werden kann, um die Sicherheitseinrichtung (10) zu prüfen oder zu inspizieren, wenn das einzelne flexible Blatt (2) gebogen, gefaltet oder verdreht ist, um den ersten und den zweiten Bereich (5, 4) in Überdeckung miteinander zu bringen, dadurch gekennzeichnet, dass das Selbstprüfungsmittel des ersten Bereiches (5) eine optische Linse (11) und die Sicherheitseinrichtung (10) des zweiten Bereiches (4) ein gedrucktes oder eingeprägtes Merkmal (10) aufweist, welches inspiziert, vergrößert oder durch die optische Linse optisch verändert werden kann, wenn der erste und zweite Bereich (5, 4) in Überdeckung gebracht sind.
  2. Sicherheitsdokument nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die optische Linse (11) eine Vergrößerungslinse ist.
  3. Sicherheitsdokument nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Sicherheitseinrichtung (10) einen Mikrodruckbereich aufweist, ein kleines Zeichen, eine feine Linie oder ein filigranes Muster.
  4. Sicherheitsdokument nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die optische Linse (11) eine Zerrlinse ist.
  5. Sicherheitsdokument nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass die Sicherheitseinrichtung (10) ein Merkmal oder Bild (10) umfasst, welches durch die Zerrlinse (11) verzerrt wird, wenn der erste und zweite Bereich in Überdeckung gebracht sind.
  6. Sicherheitsdokument nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass die Sicherheitseinrichtung (10) ein verzerrtes Merkmal oder Bild (10) aufweist, welches durch die Zerrlinse (11) korrigiert wird, wenn der erste und zweite Bereich in Überdeckung gebracht sind.
  7. Sicherheitsdokument nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die optische Linse (11) durch prägen, gravieren oder andere Deformation des ersten Bereiches (5) transparenten Kunststoffmaterials (2) mit einer Linienserie gebildet ist.
  8. Sicherheitsdokument nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, dass die optische Linse (11) durch Anwendung von härtbarem Lack oder Beschichtung auf den ersten Bereich (5) transparenten Kunststoffmaterials gebildet ist.
  9. Sicherheitsdokument (20) mit einer Sicherheitseinrichtung (22) und einem Prüfungsmittel (21) zum Prüfen oder Inspizieren der Sicherheitseinrichtung (22), wobei das Sicherheitsdokument (20) aus einem Zeichen (3) tragenden Trägermaterial (2) gebildet ist, wobei das Sicherheitsdokument ein einzelnes flexibles Blatt (2), wie eine Banknote, umfasst, und das Prüfungsmittel ein Selbstprüfungsmittel (21) umfasst, die auf einem ersten transparenten Bereich (5) des einzelnen flexiblen Blattes (2) angeordnet ist und, wobei der erste Bereich (5) aus transparentem Kunststoffmaterial besteht, und die Sicherheitseinrichtung (22) auf einem zweiten Bereich (4) des einzelnen flexiblen Blattes (2) angeordnet ist, welcher seitlich von dem ersten Bereich (5) beabstandet ist, so dass das Selbstprüfungsmittel (21) verwendet werden kann, um die Sicherheitseinrichtung (22) zu prüfen oder zu inspizieren, wenn das einzelne flexible Blatt (2) gebogen, gefaltet oder verdreht ist, um den ersten und den zweiten Bereich (5, 4) in Überdeckung miteinander zu bringen, dadurch gekennzeichnet, dass die Sicherheitseinrichtung eine Fläche (22) des Blattes umfasst, die mit metamerischen Tinten bedruckt ist, und das Selbstprüfungsmittel einen optischen Filter (21) zum Betrachten der mit metamerischen Tinten bedruckten Fläche (22) aufweist.
  10. Sicherheitsdokument nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, dass der optische Filter (21) so ausgebildet ist, dass eine begrenzte oder veränderte Wellenlängen-Umgebung erzeugt wird, um Farbänderungseigenschaften der mit metamerischen Tinten bedruckten Fläche (22) hervorzubringen.
  11. Sicherheitsdokument nach Anspruch 9 oder 10, dadurch gekennzeichnet, dass der optische Filter (21) durch den Einschluß von Pigmenten mit einem Polymer bei der Produktion eines Kunststoffilmträgers erzeugt ist, um den Träger (2) farblich zu tönen.
  12. Sicherheitsdokument nach Anspruch 9 oder 10, dadurch gekennzeichnet, dass der optische Filter (21) durch die Anwendung von getöntem Lack oder Beschichtung über den transparenten Bereich gebildet.
  13. Sicherheitsdokument nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Blatt aus einem transparenten Kunststoffträger (2) gebildet ist, auf welchem wenigstens eine opak machende Schicht aufgebracht ist.
  14. Sicherheitsdokument nach Anspruch 13, dadurch gekennzeichnet, dass die wenigstens eine opak machende Schicht die Oberfläche des Trägers (2) nur teilweise abdeckt, um wenigstens den ersten Bereich (5) im Wesentlichen zeichenfrei zu belassen.
  15. Sicherheitsdokument nach Anspruch 13 oder Anspruch 14, dadurch gekennzeichnet, dass die wenigstens eine opak machende Schicht eine Beschichtung von deckender Tinte umfasst, die auf den transparenten Kunststoffträger (2) aufgebracht ist.
  16. Sicherheitsdokument nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das flexible Blatt im wesentlichen rechteckig ist und die ersten und zweiten Bereiche (5, 4) so angeordnet sind, dass bei einem Falten des Blattes um eine Mittellinie (12) der erste und der zweite Bereich (5, 4) in Überdeckung sind.
  17. Sicherheitsdokument nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Blatt (2) rechteckig ist und eine Hauptachse und eine Nebenachse aufweist und die ersten und zweiten Bereiche (5, 4) so angeordnet sind, dass ein Falten des Blattes (2) um eine Linie (12), die mit der Hauptachse oder der Nebenachse übereinstimmt oder zu dieser parallel ist, den ersten und den zweiten Bereich (5, 4) in Überdeckung bringt.
  18. Sicherheitsdokument nach einem der Ansprüche 1 bis 17, dadurch gekennzeichnet, dass das Blatt (2) im wesentlichen rechteckig ist und die ersten und zweiten Bereiche (5, 4) so angeordnet sind, dass ein Falten des Blattes um eine Diagonalachse den ersten und zweiten Bereich (5, 4) in Überdeckung bringt.
  19. Sicherheitsdokument nach einem der Ansprüche 1 bis 18, dadurch gekennzeichnet, dass das flexible Blatt (2) zur Bildung eines Zylinders rollbar ist und der erste und zweite Bereich (5, 4) derart angeordnet sind, dass ein Rollen des flexiblen Blattes (2) zu einem Zylinder den ersten und zweiten Bereich (5, 4) in Überdeckung bringt.
  20. Verfahren zur Prüfung eines Sicherheitsdokuments nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Verfahren den Schritt des Biegens, Faltens oder Verdrehens des flexiblen Blattes umfasst, um den ersten Bereich des Blattes mit dem Selbstprüfungsmittel in Überdeckung mit der auf dem zweiten Bereich des Blattes angeordneten Sicherheitseinrichtung zu bringen.
DE1997609142 1996-10-10 1997-10-08 Sich selbst überprüfendes sicherheitsdokument Expired - Lifetime DE69709142T3 (de)

Priority Applications (4)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AUPO289296 1996-10-10
AUPO289296 1996-10-10
EP19970942714 EP0930979B2 (de) 1996-10-10 1997-10-08 Sich selbst überprüfendes sicherheitsdokument
PCT/AU1997/000675 WO1998015418A1 (en) 1996-10-10 1997-10-08 Self-verifying security documents

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE69709142T2 DE69709142T2 (de) 2002-08-29
DE69709142T3 true DE69709142T3 (de) 2014-08-07

Family

ID=3797202

Family Applications (5)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1997942714 Pending DE930979T1 (de) 1996-10-10 1997-10-08 Sich selbst überprüfendes sicherheitsdokument
DE1997609142 Expired - Lifetime DE69709142T3 (de) 1996-10-10 1997-10-08 Sich selbst überprüfendes sicherheitsdokument
DE1997638115 Expired - Lifetime DE69738115D1 (de) 1996-10-10 1997-10-08 Sicherheitsdokumente mit eingebauten Echtheitsprüfungsmitteln
DE1997609142 Expired - Lifetime DE69709142D1 (de) 1996-10-10 1997-10-08 Sich selbst überprüfendes sicherheitsdokument
DE1997638115 Expired - Lifetime DE69738115T3 (de) 1996-10-10 1997-10-08 Sicherheitsdokumente mit eingebauten Echtheitsprüfungsmitteln

Family Applications Before (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1997942714 Pending DE930979T1 (de) 1996-10-10 1997-10-08 Sich selbst überprüfendes sicherheitsdokument

Family Applications After (3)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1997638115 Expired - Lifetime DE69738115D1 (de) 1996-10-10 1997-10-08 Sicherheitsdokumente mit eingebauten Echtheitsprüfungsmitteln
DE1997609142 Expired - Lifetime DE69709142D1 (de) 1996-10-10 1997-10-08 Sich selbst überprüfendes sicherheitsdokument
DE1997638115 Expired - Lifetime DE69738115T3 (de) 1996-10-10 1997-10-08 Sicherheitsdokumente mit eingebauten Echtheitsprüfungsmitteln

Country Status (10)

Country Link
US (7) US6062604A (de)
JP (1) JP3222475B2 (de)
KR (1) KR100331061B1 (de)
CN (2) CN1235752C (de)
CA (1) CA2268100C (de)
DE (5) DE930979T1 (de)
DK (1) DK0930979T3 (de)
EP (2) EP0930979B2 (de)
ES (2) ES2292527T3 (de)
WO (1) WO1998015418A1 (de)

Families Citing this family (196)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US6819775B2 (en) * 1996-07-05 2004-11-16 ECOLE POLYTECHNIQUE FéDéRALE DE LAUSANNE Authentication of documents and valuable articles by using moire intensity profiles
US7654580B2 (en) * 1995-11-29 2010-02-02 Graphic Security Systems Corporation Self-authenticating documents with printed or embossed hidden images
US7114750B1 (en) * 1995-11-29 2006-10-03 Graphic Security Systems Corporation Self-authenticating documents
US6062604A (en) 1996-10-10 2000-05-16 Securency Pty Ltd. Self-verifying security documents
US6259506B1 (en) * 1997-02-18 2001-07-10 Spectra Science Corporation Field activated security articles including polymer dispersed liquid crystals, and including micro-encapsulated field affected materials
DE19758856B4 (de) 1997-07-04 2010-08-05 Securency International Pty Ltd., Craigieburn Sicherheits- und/oder Wertdokument sowie Verfahren zum Verifizieren eines Sicherheits- und/oder Wertdokuments
DE69941181D1 (de) * 1998-01-15 2009-09-10 Securency Int Pty Ltd Sicherheitsdokument mit unsichtbaren sicherheitsmerkmalen
US6770898B1 (en) 1998-01-21 2004-08-03 Securency Pty Ltd. Method of verifying the authenticity of a security document and document for use in such a method
EP1099205A1 (de) * 1999-01-08 2001-05-16 Ucb, S.A. Authentifizierung mitteln
US20030137145A1 (en) * 1999-01-08 2003-07-24 John Fell Authentication means
DE19920356A1 (de) * 1999-05-04 2000-11-09 Wolff Walsrode Ag Folie mit Sicherheitsmerkmal, ein Verfahren zu deren Herstellung sowie deren Verwendung als Verpackungsmaterial
DE60032234D1 (de) * 1999-06-25 2007-01-18 Note Printing Au Ltd Verbesserte sicherheitsdokumente
CN1222811C (zh) * 1999-09-30 2005-10-12 皇家菲利浦电子有限公司 透镜装置
US20020117845A1 (en) * 2000-01-03 2002-08-29 Bundesdruckerei Gmbh Security and/or valve document
DE10022996A1 (de) * 2000-05-11 2001-11-22 Wacker Chemie Gmbh Vorrichtung zur Detektion von Sicherheitsmerkmalen auf der Basis von flüssigkristallinen Materialien mit chiraler Phase und deren Verwendung
GB0013379D0 (en) 2000-06-01 2000-07-26 Optaglio Ltd Label and method of forming the same
WO2001095249A3 (en) * 2000-06-05 2002-05-16 John Drinkwater Product verification and authentication system and method
GB0016356D0 (en) * 2000-07-03 2000-08-23 Optaglio Ltd Optical structure
GB0016358D0 (en) 2000-07-03 2000-08-23 Optaglio Ltd Optical device
GB0016359D0 (en) * 2000-07-03 2000-08-23 Optaglio Ltd Optical apparatus
GB0016354D0 (en) * 2000-07-03 2000-08-23 Optaglio Ltd Optical security device
NL1015611C2 (nl) * 2000-07-04 2002-01-08 Security Brains B V Werkwijze voor het genereren van een beveiligingskenmerk, product voorzien van een basispatroon met ten miste ÚÚn beveiligingskenmerk en werkwijze en inrichting voor het detecteren van een beveiligingskenmerk.
US20040032659A1 (en) * 2000-07-18 2004-02-19 Drinkwater John K Difractive device
US20100085642A1 (en) * 2000-07-18 2010-04-08 Optaglio Limited Diffractive device
US6692030B1 (en) 2000-07-21 2004-02-17 Verify First Technologies, Inc. Security document with nano-pattern
DE10040785A1 (de) * 2000-08-21 2002-03-21 Hsm Gmbh Sicherheitssystem, insbesondere für Wertdokumente
US6870841B1 (en) 2000-09-18 2005-03-22 At&T Corp. Controlled transmission across packet network
US6648221B2 (en) * 2000-12-01 2003-11-18 Mars Incorporated Polarizer based detector
JP4576551B2 (ja) * 2001-03-01 2010-11-10 独立行政法人 国立印刷局 線画画像を利用した真偽判別可能な印刷物及びその判別方法
US6712894B2 (en) 2001-05-09 2004-03-30 Cabot Corporation Method of producing secure images using inks comprising modified pigment particles
US7052762B2 (en) 2001-05-24 2006-05-30 3M Innovative Properties Company Low Tg multilayer optical films
US7349568B2 (en) * 2001-08-30 2008-03-25 Sanyo Electric Co., Ltd. Method and apparatus for handling stereoscopic images utilizing parallax images
US6827277B2 (en) * 2001-10-02 2004-12-07 Digimarc Corporation Use of pearlescent and other pigments to create a security document
DE10149463A1 (de) * 2001-10-08 2003-04-24 Giesecke & Devrient Gmbh Gedruckte, maschinenlesbare Codierung, Dokument mit einer solchen Codierung und Verfahren zur Herstellung der Codierung und des Dokumentes
GB0124254D0 (en) * 2001-10-09 2001-11-28 Payne P P Ltd Anti-counterfeit packaging
JP2003118200A (ja) 2001-10-16 2003-04-23 Dainippon Printing Co Ltd プリンタ出力画像の複写牽制及び偽造防止方法
US6734887B2 (en) * 2001-12-11 2004-05-11 Zih Corp. Process for printing a metallic security feature on identification cards and cards produced therefrom
US20030107639A1 (en) * 2001-12-11 2003-06-12 Gary Field Process for printing a fluorescent security feature on identification cards and cards produced therefrom
US6929413B2 (en) * 2001-12-11 2005-08-16 Zebra Atlantek, Inc. Printer driver log security verification for identification cards
JP2005526304A (ja) * 2001-12-21 2005-09-02 ギーゼッケ ウント デフリエント ゲーエムベーハーGiesecke & Devrient GmbH シート材料、シート材料を製造する装置および方法、シート材料を処理する装置および方法
DE10163265A1 (de) * 2001-12-21 2003-07-03 Giesecke & Devrient Gmbh Wertdokument und Verfahren und Vorrichtung zur Prüfung des Wertdokuments
US7694887B2 (en) 2001-12-24 2010-04-13 L-1 Secure Credentialing, Inc. Optically variable personalized indicia for identification documents
EP1467834A4 (de) 2001-12-24 2005-04-06 Digimarc Id Systems Llc Lasergeätzte sicherheitsmerkmale zur identifikation von dokumenten und herstellungsverfahren dafür
CA2471457C (en) 2001-12-24 2011-08-02 Digimarc Id Systems, Llc Covert variable information on id documents and methods of making same
CN100425457C (zh) * 2002-01-10 2008-10-15 联邦印刷有限公司 带有开关的有价证券或安全文件
GB0202646D0 (en) * 2002-02-05 2002-03-20 Optaglio Ltd Secure hidden data protection optically variable label
WO2003084767A3 (en) * 2002-04-05 2004-02-26 Numerouno Gruppo Di Comunicazi Verify security documents by means of polarised light
WO2003088144A3 (en) 2002-04-09 2004-03-18 Digimarc Id Systems Llc Image processing techniques for printing identification cards and documents
NL1020346C2 (nl) * 2002-04-09 2003-10-13 Ind Automation Integrators I A Van een vergelijkingsperforatie voorzien, tegen namaak beveiligd document.
US7824029B2 (en) 2002-05-10 2010-11-02 L-1 Secure Credentialing, Inc. Identification card printer-assembler for over the counter card issuing
GB0212638D0 (en) 2002-05-31 2002-07-10 Ucb Sa Authentication means
US6983048B2 (en) * 2002-06-06 2006-01-03 Graphic Security Systems Corporation Multi-section decoding lens
US7655296B2 (en) 2003-04-10 2010-02-02 3M Innovative Properties Company Ink-receptive foam article
US7820282B2 (en) * 2003-04-10 2010-10-26 3M Innovative Properties Company Foam security substrate
US20030232210A1 (en) * 2002-06-18 2003-12-18 3M Innovative Properties Company Ink-receptive foam article
DE10243653A9 (de) 2002-09-19 2006-11-23 Giesecke & Devrient Gmbh Sicherheitspapier
US7194105B2 (en) * 2002-10-16 2007-03-20 Hersch Roger D Authentication of documents and articles by moiré patterns
US7295717B2 (en) 2002-10-16 2007-11-13 Ecole polytechnique fédérale de Lausanne (EPFL) Synthesis of superposition images for watches, valuable articles and publicity
DE10248868A1 (de) * 2002-10-18 2004-07-08 Giesecke & Devrient Gmbh Wertdokument
US6991260B2 (en) * 2002-10-30 2006-01-31 Xerox Corporation Anti-counterfeiting see-through security feature using line patterns
US7429062B2 (en) * 2002-10-30 2008-09-30 Xerox Corporation Anti-counterfeiting see-through moire security feature using frequency-varying patterns
WO2004042650A1 (de) * 2002-11-07 2004-05-21 Oesterreichische Banknoten- Und Sicherheitsdruck Gmbh Karte mit optischer beugungsstruktur
DE10254499B4 (de) * 2002-11-22 2005-12-22 Ovd Kinegram Ag Schichtanordnung mit einer einen linsenartigen Effekt erzeugenden beugungsoptisch wirksamen Struktur
WO2004049242A3 (en) 2002-11-26 2004-07-15 Digimarc Id Systems Systems and methods for managing and detecting fraud in image databases used with identification documents
WO2004088905A3 (en) 2003-03-27 2005-02-10 Alfred J Alasia System and method for authenticating objects
US7634104B2 (en) 2003-06-30 2009-12-15 Graphic Security Systems Corporation Illuminated decoder
GB2400074B (en) * 2003-04-03 2005-05-25 Rue Internat Ltd De La Improvements in sheets
EP1614064B1 (de) 2003-04-16 2010-12-08 L-1 Secure Credentialing, Inc. Dreidimensionale datenspeicherung
DE10318157A1 (de) * 2003-04-17 2004-11-11 Leonhard Kurz Gmbh & Co. Kg Folie und optisches Sicherungselement
RU2316050C2 (ru) * 2003-06-10 2008-01-27 Крэйн энд Ко., Инк. Усовершенствованное устройство защиты
DE10328744A1 (de) * 2003-06-25 2005-01-13 Metronic Ag Druckträger mit optisch doppelbrechender Schicht
DE10328759B4 (de) 2003-06-25 2006-11-30 Ovd Kinegram Ag Optisches Sicherheitselement und System zur Visualisierung von versteckten Informationen
US7729509B2 (en) 2004-06-18 2010-06-01 Graphic Security Systems Corporation Illuminated lens device for use in object authentication
DE10331798B4 (de) * 2003-07-14 2012-06-21 Giesecke & Devrient Gmbh Sicherheitselement, Wertgegenstand, Transfermaterial und Herstellungsverfahren
US6980654B2 (en) 2003-09-05 2005-12-27 Graphic Security Systems Corporation System and method for authenticating an article
US20050064151A1 (en) * 2003-09-18 2005-03-24 Rajendra Mehta Ink jet printable security document
US7421581B2 (en) 2003-09-30 2008-09-02 Graphic Security Systems Corporation Method and system for controlling encoded image production
US7625613B2 (en) * 2003-10-15 2009-12-01 Verify First Technologies, Inc. Copy-resistant security paper
EP1527901B1 (de) * 2003-10-28 2007-03-07 Alcan Technology & Management Ltd. Fälschungssicheres Verpackungsmaterial mit einem Sicherheitsmerkmal
EP2038692B1 (de) * 2006-06-28 2016-04-20 Visual Physics, LLC Mikrooptisches sicherheits- und bilddarstellungssystem
DK1695121T3 (da) * 2003-11-21 2014-06-30 Visual Physics Llc Mikrooptisk sikkerheds- og billedpræsentationssystem
US8867134B2 (en) 2003-11-21 2014-10-21 Visual Physics, Llc Optical system demonstrating improved resistance to optically degrading external effects
CN1297414C (zh) * 2003-11-27 2007-01-31 中国印钞造币总公司 用无钥匙再现莫尔图像编码形成防伪标记的方法
US7131775B2 (en) 2003-12-09 2006-11-07 Canon Kabushiki Kaisha Printing control apparatus and printing control method including a copy-forgery-inhibited pattern image
WO2005065962A1 (en) * 2004-01-12 2005-07-21 Securency Pty Limited Security document incorporating optical component
US20050166781A1 (en) * 2004-02-04 2005-08-04 Fritz Terry-Lee M. Uses of metamerism in printing
DE102004007379B3 (de) * 2004-02-16 2005-09-01 Ovd Kinegram Ag Wertgegenstand mit Moiré-Muster
US7744002B2 (en) 2004-03-11 2010-06-29 L-1 Secure Credentialing, Inc. Tamper evident adhesive and identification document including same
US20050206156A1 (en) * 2004-03-19 2005-09-22 Peter Polick Book with story cards
DE102004014778A1 (de) 2004-03-26 2005-10-13 Leonard Kurz Gmbh & Co. Kg Sicherheits- und/oder Wertdokument
DE102004018702B4 (de) * 2004-04-17 2006-05-24 Leonhard Kurz Gmbh & Co. Kg Folie mit Polymerschicht
US7551752B2 (en) 2004-04-26 2009-06-23 Graphic Security Systems Corporation Systems and methods for authenticating objects using multiple-level image encoding and decoding
DE102004021246A1 (de) 2004-04-30 2005-11-24 Giesecke & Devrient Gmbh Sicherheitselement und Verfahren zu seiner Herstellung
US7830627B2 (en) 2004-04-30 2010-11-09 De La Rue International Limited Optically variable devices
GB0409747D0 (en) * 2004-04-30 2004-06-09 Rue De Int Ltd Improvements in substrates incorporating security devices
DE102004026050A1 (de) * 2004-05-25 2005-12-15 Giesecke & Devrient Gmbh Sicherheitspapier
DE102004026557A1 (de) * 2004-05-27 2005-12-22 Arno Oesterheld Authentifizierungsverfahren und Authentifizierungssystem
CN100473538C (zh) 2004-05-28 2009-04-01 联邦印刷有限公司 有价及安全文件及其制造方法
US7751608B2 (en) * 2004-06-30 2010-07-06 Ecole Polytechnique Federale De Lausanne (Epfl) Model-based synthesis of band moire images for authenticating security documents and valuable products
EP1616712A1 (de) * 2004-07-12 2006-01-18 Hueck Folien GmbH & Co. KG Tiefdruckformen für die Herstellung von Sicherheitsmerkmalen, mit diesen Tiefdruckformen hergestellte Produkte
RU2381907C2 (ru) * 2004-08-12 2010-02-20 Гизеке Унд Девриент Гмбх Элемент защиты, имеющий основу
DE102004039567A1 (de) 2004-08-13 2006-02-23 Ovd Kinegram Ag Individualisiertes Sicherheitsdokument
DE502004009829D1 (de) * 2004-09-09 2009-09-10 Alcan Tech & Man Ltd Gegenstand mit fälschungssicherer Bedruckung
DE102004044459B4 (de) 2004-09-15 2009-07-09 Ovd Kinegram Ag Sicherheitsdokument mit transparenten Fenstern
DE102004044458B4 (de) 2004-09-15 2010-01-07 Ovd Kinegram Ag Sicherheitsdokument
DE102004056553B4 (de) * 2004-11-23 2013-03-14 Giesecke & Devrient Gmbh Sicherheitsanordnung für Sicherheitsdokumente und Verfahren zum Herstellen der Sicherheitsdokumente
US7442555B2 (en) * 2004-12-28 2008-10-28 Nair Balakrishnan G Ammonia gas sensor method and device
DE102005028162A1 (de) * 2005-02-18 2006-12-28 Giesecke & Devrient Gmbh Sicherheitselement und Verfahren zu seiner Herstellung
DE202005004347U1 (de) * 2005-03-17 2005-06-09 Hueck Folien Gmbh & Co. Kg Verpackungsmaterial in Form eines Folienzuschnitts
EP2365375B1 (de) * 2005-05-18 2017-07-19 Visual Physics, LLC Bilddarstellung und mikro-optisches Sicherheitssystem
US7305105B2 (en) 2005-06-10 2007-12-04 Ecole polytechnique fédérale de Lausanne (EPFL) Authentication of secure items by shape level lines
US7339740B2 (en) * 2005-07-16 2008-03-04 Winkelhorn Karin-Maria K Image decoder system
GB0514701D0 (en) * 2005-07-18 2005-08-24 Rue De Int Ltd Decoding device
US20070029394A1 (en) * 2005-08-01 2007-02-08 Wicker David M Covert document system
FR2890665B1 (fr) * 2005-09-15 2017-11-03 Arjowiggins Article securise, notamment un document de securite et/ou de valeur.
ES2313264T3 (es) 2005-09-20 2009-03-01 ALCAN TECHNOLOGY & MANAGEMENT LTD. Objeto con efecto optico.
US20070138306A1 (en) * 2005-12-19 2007-06-21 Pitney Bowes Incorporated Printed marking hidden authentication
DE102005062132A1 (de) 2005-12-23 2007-07-05 Giesecke & Devrient Gmbh Sicherheitselement
JP2007168356A (ja) * 2005-12-26 2007-07-05 Toppan Printing Co Ltd 潜像パターンを有する画像形成体
US8064632B2 (en) * 2006-04-22 2011-11-22 Corporation de l'Ecole Polytechnique de Montf Interference security image structure
US8277908B2 (en) * 2006-05-11 2012-10-02 Xerox Corporation Substrate fluorescence mask for embedding information in printed documents
US8283004B2 (en) * 2006-05-11 2012-10-09 Xerox Corporation Substrate fluorescence pattern mask for embedding information in printed documents
CN101443692B (zh) * 2006-05-12 2012-11-21 克瑞尼股份有限公司 微型光学膜结构、安全文件或标签及其鉴定方法
DE102006025334A1 (de) * 2006-05-31 2007-12-06 Giesecke & Devrient Gmbh Refraktives Durchsichtssicherheitselement
JP4978102B2 (ja) * 2006-08-07 2012-07-18 セイコーエプソン株式会社 印刷媒体
CN100495483C (zh) 2006-08-07 2009-06-03 斌 陈 揭启型防伪标签及其制作工艺
US20080035735A1 (en) * 2006-08-11 2008-02-14 Industrial Technology Research Institute Identification device
GB2477221B (en) * 2006-09-15 2012-02-29 Securency Int Pty Ltd Security documents with embossed security devices in half windows
CA2881434C (en) * 2006-09-15 2017-06-20 Innovia Security Pty Ltd Improvements in security documents
CN101003241B (zh) 2006-10-11 2010-08-25 中国印钞造币总公司 一种防伪信息载体上的保密标记、检验方法及检验装置
US7922209B1 (en) * 2006-12-22 2011-04-12 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Metamerism-based security patterns
DE102007023560B4 (de) 2007-05-21 2009-02-05 Ovd Kinegram Ag Mehrschichtkörper
US8821996B2 (en) * 2007-05-29 2014-09-02 Xerox Corporation Substrate fluorescent non-overlapping dot patterns for embedding information in printed documents
US8460781B2 (en) * 2007-06-05 2013-06-11 Xerox Corporation Infrared encoding of security elements using standard xerographic materials
US8455087B2 (en) * 2007-06-05 2013-06-04 Xerox Corporation Infrared encoding of security elements using standard xerographic materials with distraction patterns
EP2008834A1 (de) * 2007-06-25 2008-12-31 Alcan Technology & Management Ltd. Gegenstand mit optischem Effekt
FR2918311B1 (fr) * 2007-07-06 2011-01-28 Francois Charles Oberthur Fiduciaire Document de securite en forme de livret, avec une page additionnelle de revelation d'une information cachee
DE102007052009B3 (de) * 2007-10-27 2008-12-04 Hochschule Bremerhaven Sicherheitssystem mit einem integrierten mikrooptischen Vergrößerungssystem
US8009329B2 (en) * 2007-11-09 2011-08-30 Xerox Corporation Fluorescence-based correlation mark for enhanced security in printed documents
DE102007000886A1 (de) * 2007-11-12 2009-05-14 Bundesdruckerei Gmbh Dokument mit einer integrierten Anzeigevorrichtung, Sicherheitssystem, Lesegerät und Verfahren zur Prüfung der Echtheit eines Dokuments
CA2705301A1 (en) 2007-11-13 2009-05-22 Securency International Pty Ltd Banknote with edge windows
US8342844B1 (en) * 2008-02-13 2013-01-01 Evans Elena M Visual aid and process for demonstrating the formation of colors
CN101977824B (zh) * 2008-03-19 2015-06-17 高露洁-棕榄公司 动力牙刷包装件
US7992710B2 (en) 2008-03-19 2011-08-09 Colgate-Palmolive Company Powered toothbrush package
FR2929965B1 (fr) * 2008-04-11 2010-05-21 Arjowiggins Licensing Sas Feuille de securite comportant un ruban presentant une zone d'opacite reduite.
FR2932116B1 (fr) * 2008-06-05 2010-07-30 Oberthur Technologies Document fiduciaire ou assimile comportant des motifs sous forme d'a-plats ainsi qu'une impression en taille douce, et son procede de fabrication
DE102008030694A1 (de) * 2008-07-01 2010-01-07 Giesecke & Devrient Gmbh Verfahren zur Herstellung eines Sicherheitselements mit beidseitiger Extrusionsbeschichtung
DE102008036482A1 (de) 2008-08-05 2010-02-11 Giesecke & Devrient Gmbh Verfahren zum Herstellen von Mikrolinsen
WO2011015384A1 (de) 2009-08-04 2011-02-10 Giesecke & Devrient Gmbh Sicherheitsanordnung
JP5304109B2 (ja) * 2008-08-29 2013-10-02 凸版印刷株式会社 表示体及び光学効果機能の発現方法
DE102008053099A1 (de) 2008-10-24 2010-04-29 Giesecke & Devrient Gmbh Sicherheitselement mit drucksensitivem Erscheinungsbild
EP2199099A1 (de) * 2008-12-18 2010-06-23 Gemalto Oy Identifikationsdokument mit einem verbesserten Fälschungsschutzelement
FR2940179B1 (fr) 2008-12-23 2017-06-02 Arjowiggins Document de securite comportant au moins une image combinee et un moyen de revelation, et procede associe.
JP2010221540A (ja) * 2009-03-24 2010-10-07 Toppan Printing Co Ltd 潜像形成体とその真偽判定方法及びこれを用いた媒体
JP5361536B2 (ja) 2009-05-26 2013-12-04 富士フイルム株式会社 複屈折パターン認証用ビューワ、複屈折パターン認証用キット、真正性認証媒体、および真正性認証方法
DE102009024987A1 (de) 2009-06-16 2010-12-23 Giesecke & Devrient Gmbh Folienverbundbanknote
FR2947211B1 (fr) * 2009-06-29 2011-08-26 Oberthur Technologies Document de securite et procede de verification de ce document
US20110130508A1 (en) * 2009-07-29 2011-06-02 Alan David Pendley Topside optical adhesive for micro-optical film embedded into paper during the papermaking process
GB0913297D0 (en) 2009-07-31 2009-09-02 Innovia Films Sarl Security document
CN102497994B (zh) 2009-08-12 2015-11-25 光学物理有限责任公司 纂改指示光学安全装置
RU2461882C2 (ru) * 2009-08-26 2012-09-20 Аркадий Николаевич Адамчук Способ защиты документов
DE102009053706A1 (de) 2009-11-18 2011-05-19 Giesecke & Devrient Gmbh Wertdokument mit verschweißten Schichten
DE102009054406A1 (de) 2009-11-24 2011-05-26 Giesecke & Devrient Gmbh Wertdokument mit Silikonharzbeschichtung und Verfahren zu seiner Herstellung
WO2011067376A1 (de) 2009-12-03 2011-06-09 Securikett Ulrich & Horn Gmbh Etikett zur authentifizierung der echtheit eines produktes
WO2011116425A1 (en) * 2010-03-24 2011-09-29 Securency International Pty Ltd Security document with integrated security device and method of manufacture
FR2961621B1 (fr) 2010-06-22 2014-09-05 Arjowiggins Security Procede d'authentification et/ou d'identification d'un article de securite
FR2961622B1 (fr) * 2010-06-22 2013-02-08 Arjowiggins Security Procede d'authentification et/ou d'identification d'un article de securite.
JP5776697B2 (ja) * 2010-09-28 2015-09-09 凸版印刷株式会社 偽造防止機能を備えた冊子及びその製造方法
US8682025B2 (en) 2010-10-11 2014-03-25 Graphic Security Systems Corporation Method for constructing a composite image incorporating a hidden authentication image
DE102010050823A1 (de) * 2010-11-09 2012-05-10 Giesecke & Devrient Gmbh Sicherheitspapier, Verfahren zur Herstellung desselben und Sicherheitselement
DE102010051023A1 (de) 2010-11-11 2012-05-16 Giesecke & Devrient Gmbh Mehrlagiges Substrat, Verfahren zum Herstellen desselben und Wertdokument
DE102010054852A1 (de) 2010-12-17 2012-06-21 Giesecke & Devrient Gmbh Mehrschichtiges Substrat, Verfahren zum Herstellen desselben und Wertdokument
CA2825655A1 (en) 2011-01-28 2012-08-02 Crane & Co., Inc. A laser marked device
WO2012119164A3 (de) * 2011-03-07 2012-11-22 D. Swarovski Kg Lasermarkierter gegenstand mit moiré -muster
US20140042738A1 (en) * 2011-03-22 2014-02-13 Innovia Security Pty Ltd Security element
JP5948732B2 (ja) * 2011-04-22 2016-07-06 凸版印刷株式会社 偽造防止媒体
RU2467879C1 (ru) * 2011-06-30 2012-11-27 Федеральное Государственное Унитарное Предприятие "Гознак" (Фгуп "Гознак") Ценный документ с оптически переменной структурой (варианты)
CN103874941A (zh) * 2011-09-21 2014-06-18 富士胶片株式会社 具有潜像的产品
JP4996770B1 (ja) * 2011-12-27 2012-08-08 新谷 さゆり 個人情報保護用の封筒セット及び配送伝票セット
JP5935429B2 (ja) * 2012-03-21 2016-06-15 凸版印刷株式会社 偽造防止媒体の識別方法
JP6089432B2 (ja) * 2012-04-12 2017-03-08 富士ゼロックス株式会社 記録媒体
FR2991627B1 (fr) 2012-06-07 2014-11-21 Banque De France Document de securite a haute durabilite
DE202012010037U1 (de) 2012-10-19 2014-01-20 Hueck Folien Ges.M.B.H. Beschichtung für Wertpapiere, insbesondere zur Erhöhung der Umlauffähigkeit
JP6264730B2 (ja) * 2013-02-28 2018-01-24 凸版印刷株式会社 偽造防止用紙
DE102013007998A1 (de) 2013-05-08 2014-11-13 Giesecke & Devrient Gmbh Wertdokumentsubstrat, Wertdokument und Verfahren zum Herstellen eines Wertdokuments
GB201308969D0 (en) * 2013-05-17 2013-07-03 Rue De Int Ltd Security documents and methods of manufacture
US9873281B2 (en) 2013-06-13 2018-01-23 Visual Physics, Llc Single layer image projection film
JP6016167B2 (ja) * 2013-11-27 2016-10-26 独立行政法人 国立印刷局 印刷物、印刷物の作製方法及び作製システム
WO2015161388A1 (en) 2014-04-24 2015-10-29 Orell Füssli Sicherheitsdruck Ag Security device for security document
WO2015184556A1 (en) * 2014-06-06 2015-12-10 Orell Füssli Sicherheitsdruck Ag Manufacturing method for security device
JP2017524581A (ja) * 2014-06-06 2017-08-31 ジェムアルト アーゲー セキュリティ要素及び身元確認書類
CA2955514A1 (en) * 2014-07-30 2016-02-04 Canadian Bank Note Company, Limited Security document having a protected window and method for making the same
DE102014011692A1 (de) 2014-08-07 2016-02-11 Giesecke & Devrient Gmbh Sicherheitselement mit photochromem Farbstoff
CN104794800B (zh) * 2015-05-06 2018-01-09 厦门大学 一种基于光滤波的人民币光变油墨识别方法及装置
EP3142862A1 (de) * 2015-06-05 2017-03-22 Gemalto AG Verfahren zur herstellung eines sicherheitselements
NL2015686B1 (en) * 2015-10-29 2017-05-31 Nl Bank Nv Optical security feature and carrier provided with such an optical security feature.

Family Cites Families (51)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3227474A (en) * 1962-11-23 1966-01-04 Teleregister Corp Encoding apparatus
US3827726A (en) * 1972-05-02 1974-08-06 Polaroid Corp Identification cards
US3961956A (en) 1972-09-26 1976-06-08 Fuji Photo Film Co., Ltd. Method for production of and distinction between combined validification and identification photographs
GB1407065A (en) * 1972-11-30 1975-09-24 Rue Co Ltd Thomas De Production of security documents
DE2501604B2 (de) * 1975-01-16 1977-03-10 Faelschungssichere ausweiskarte
GB1512018A (en) * 1975-07-03 1978-05-24 Bradbury Wilkinson & Co Inhibiting forgery
US4100689A (en) * 1975-07-24 1978-07-18 Broune Abel U Transaction card
GB2071866B (en) 1980-03-13 1983-11-16 Marconi Co Ltd Colour selective holographic reflector
US4417784A (en) 1981-02-19 1983-11-29 Rca Corporation Multiple image encoding using surface relief structures as authenticating device for sheet-material authenticated item
CA1170880A (en) 1981-02-19 1984-07-17 Alan J. Tooth Sheet materials
JPH0378278B2 (de) 1981-08-24 1991-12-13 Komonuerusu Saienteifuitsuku Ando Ind Risaachi Ooganizeeshon
DE3208204C2 (de) * 1982-03-06 1985-12-19 Fraunhofer-Gesellschaft Zur Foerderung Der Angewandten Forschung E.V., 8000 Muenchen, De
US4668597A (en) * 1984-11-15 1987-05-26 Merchant Timothy P Dormant tone imaging
DE3445973A1 (de) 1984-12-17 1986-06-19 Philips Patentverwaltung Anordnung zur erzeugung eines bildes
GB2172850B (de) * 1985-03-01 1989-06-14 Kenrick & Jefferson Ltd
EP0290875A3 (de) 1987-05-15 1990-03-07 Svecia Antiqua Limited Flexibles Blatt oder flexible Bahn
EP0330738B1 (de) 1988-03-03 1991-11-13 Landis & Gyr Betriebs AG Dokument
DE3835999C2 (de) 1988-10-21 2001-05-10 Gao Ges Automation Org Verfahren und Vorrichtung zum Herstellen eines Identifikationsdokuments in Buchform
US5082337A (en) * 1988-12-16 1992-01-21 Hughes Aircraft Company Filter device employing a holographic element
GB8905471D0 (en) * 1989-03-10 1989-04-19 De La Rue Co Plc Sheet with security device
GB8912566D0 (en) 1989-06-01 1989-07-19 Redmond Ian R Improvements in holograms
DE3942663A1 (de) * 1989-12-22 1991-06-27 Gao Ges Automation Org Datentraeger mit einem fluessigkristall-sicherheitselement
US5153670A (en) * 1990-01-12 1992-10-06 Physical Optics Corporation Holographic lippmann-bragg filter in a spectroscopic system
US5396559A (en) 1990-08-24 1995-03-07 Mcgrew; Stephen P. Anticounterfeiting method and device utilizing holograms and pseudorandom dot patterns
US5267060A (en) * 1990-09-28 1993-11-30 Rockwell International Corporation Reflective color light filter and method of manufacture
GB9025390D0 (en) * 1990-11-22 1991-01-09 De La Rue Thomas & Co Ltd Security device
GB9026378D0 (en) 1990-12-04 1991-01-23 Portals Ltd Security articles
US5246375A (en) * 1991-09-23 1993-09-21 Wouter Goede Memory aiding device
US5321755A (en) * 1992-11-06 1994-06-14 The Megaprint Group Ltd. Information-encrypting device and method
US5284364A (en) * 1992-06-10 1994-02-08 Anvik Corporation Increased-security identification card system
GB9215828D0 (en) 1992-07-24 1992-09-09 Portals Ltd Improvements in or relating to high value documents
GB9309673D0 (en) * 1993-05-11 1993-06-23 De La Rue Holographics Ltd Security device
US5393099A (en) * 1993-05-21 1995-02-28 American Bank Note Holographics, Inc. Anti-counterfeiting laminated currency and method of making the same
US5445417A (en) * 1993-07-12 1995-08-29 Eskco, Inc. Presentation folder and method of making
WO1995004665A1 (en) * 1993-08-10 1995-02-16 Hardy Business Forms Limited Embedded printed data - method and apparatus
DE4334847A1 (de) 1993-10-13 1995-04-20 Kurz Leonhard Fa Wertdokument mit Fenster
US5488664A (en) * 1994-04-22 1996-01-30 Yeda Research And Development Co., Ltd. Method and apparatus for protecting visual information with printed cryptographic watermarks
US6280891B2 (en) * 1994-05-04 2001-08-28 Hologram Industries S.A. Multi-layer assembly and method for marking articles and resulting marked articles
GB9409128D0 (en) 1994-05-09 1994-10-26 Secr Defence Anticounterfeit apparatus
US5526145A (en) * 1994-06-10 1996-06-11 E. I. Du Pont De Nemours And Company Color tuned holographic optical elements and methods of making and using the elements
EP1215042A1 (de) 1994-06-27 2002-06-19 Exxonmobil Oil Corporation Kreuzgelegte Mehrschichtfilmstrukturen zur Verwendung in der Produktion von Banknoten und ähnlichem
GB9512698D0 (en) 1995-06-22 1995-08-23 Secr Defence Anticounterfeiting method
US5995638A (en) 1995-08-28 1999-11-30 Ecole Polytechnique Federale De Lausanne Methods and apparatus for authentication of documents by using the intensity profile of moire patterns
KR100443308B1 (ko) 1996-09-26 2004-08-09 시큐런시 피티와이 리미티드 보안수단이 내장된 지폐
US6062604A (en) * 1996-10-10 2000-05-16 Securency Pty Ltd. Self-verifying security documents
US6403169B1 (en) * 1997-06-11 2002-06-11 Securency Pty Ltd. Method of producing a security document
DE69941181D1 (de) * 1998-01-15 2009-09-10 Securency Int Pty Ltd Sicherheitsdokument mit unsichtbaren sicherheitsmerkmalen
US20030137145A1 (en) * 1999-01-08 2003-07-24 John Fell Authentication means
DE19946122C2 (de) * 1999-09-20 2001-08-02 Atecs Mannesmann Ag Greifer einer heb- und senkbaren Aufnahmevorrichtung für von oben zu greifende Behälter
US20020117845A1 (en) * 2000-01-03 2002-08-29 Bundesdruckerei Gmbh Security and/or valve document
NL1020346C2 (nl) 2002-04-09 2003-10-13 Ind Automation Integrators I A Van een vergelijkingsperforatie voorzien, tegen namaak beveiligd document.

Also Published As

Publication number Publication date Type
DK0930979T3 (da) 2002-04-08 grant
KR20000049012A (ko) 2000-07-25 application
DE930979T1 (de) 1999-11-04 grant
EP1147912B2 (de) 2015-08-12 grant
US20030193184A1 (en) 2003-10-16 application
CA2268100C (en) 2001-08-21 grant
WO1998015418A1 (en) 1998-04-16 application
US6761377B2 (en) 2004-07-13 grant
CN1104340C (zh) 2003-04-02 grant
US6467810B2 (en) 2002-10-22 grant
EP1147912B1 (de) 2007-09-05 grant
US6273473B1 (en) 2001-08-14 grant
EP0930979B1 (de) 2001-12-12 grant
US20040245765A1 (en) 2004-12-09 application
JP2000505738A (ja) 2000-05-16 application
EP0930979A1 (de) 1999-07-28 application
KR100331061B1 (ko) 2002-04-06 grant
CN1235752C (zh) 2006-01-11 grant
EP0930979B2 (de) 2013-08-07 grant
EP1147912A2 (de) 2001-10-24 application
EP0930979A4 (de) 2000-01-12 application
DE69709142D1 (de) 2002-01-24 grant
EP1147912A3 (de) 2001-11-07 application
ES2168674T3 (es) 2002-06-16 grant
US7040664B2 (en) 2006-05-09 grant
ES2292527T3 (es) 2008-03-16 grant
CA2268100A1 (en) 1998-04-16 application
US6062604A (en) 2000-05-16 grant
CN1421322A (zh) 2003-06-04 application
DE69738115D1 (de) 2007-10-18 grant
US20030193183A1 (en) 2003-10-16 application
DE69738115T2 (de) 2008-05-29 grant
JP3222475B2 (ja) 2001-10-29 grant
CN1233217A (zh) 1999-10-27 application
DE69709142T2 (de) 2002-08-29 grant
US20020008380A1 (en) 2002-01-24 application
DK930979T3 (de) grant
US20020185857A1 (en) 2002-12-12 application
DE69738115T3 (de) 2015-11-26 grant

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US5199744A (en) Security device
US5193853A (en) Nonreplicable document and method for making same
EP0388090B1 (de) Bogen mit Sicherheitsvorrichtung
US4588212A (en) Document of value
EP0219012A2 (de) Datenträger mit einem optischen Echtheitsmerkmal sowie Verfahren zur Herstellung und Prüfung des Datenträgers
EP0360969A1 (de) Beugungselement
EP0238043A2 (de) Sicherheitsdokument mit darin eingelagertem Sicherheitsfaden
EP0216947A1 (de) Kartenförmiger Datenträger und Verfahren zu seiner Herstellung
WO2002020280A1 (de) Datenträger mit einem optisch variablen element
US20080134920A1 (en) Security Element and Printing Method
EP0642933A1 (de) Drucksache und druckverfahren
WO2006018172A1 (de) Sicherheitselement und verfahren zu seiner herstellung
WO1990002658A1 (en) Security device
EP0012375A2 (de) Identifikationskarte
EP0537484A1 (de) Aufzeichnungsträger mit farbigen Bildinformationen, insbesondere Wert- oder Ausweiskarte
DE4343387A1 (de) Visuell identifizierbares, optisches Sicherheitselement für Wertdokumente
EP1434695B1 (de) Sicherheitselement
US6273473B1 (en) Self-verifying security documents
WO2008000351A2 (de) Sicherheitselement
DE3942663A1 (de) Datentraeger mit einem fluessigkristall-sicherheitselement
WO1997047478A1 (en) Security device
US6471247B1 (en) Banknotes incorporating security devices
WO2006029744A1 (de) Sicherheitsdokument
WO1994001291A1 (en) A banknote and a method for the manufacture of banknotes, which are provided with a fibre-thinned region and a reinforcement region forming an optical window
DE10047450A1 (de) Erzeugnis mit einem Sicherheitselement