DE675533C - Aussenhuelle aus gewalktem Filztuch fuer Spielbaelle - Google Patents

Aussenhuelle aus gewalktem Filztuch fuer Spielbaelle

Info

Publication number
DE675533C
DE675533C DET44706D DET0044706D DE675533C DE 675533 C DE675533 C DE 675533C DE T44706 D DET44706 D DE T44706D DE T0044706 D DET0044706 D DE T0044706D DE 675533 C DE675533 C DE 675533C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
tumbled
felt cloth
outer cover
cover made
toy balls
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DET44706D
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Tuchfabrik Loerrach A G
Original Assignee
Tuchfabrik Loerrach A G
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Tuchfabrik Loerrach A G filed Critical Tuchfabrik Loerrach A G
Priority to DET44706D priority Critical patent/DE675533C/de
Application granted granted Critical
Publication of DE675533C publication Critical patent/DE675533C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A63SPORTS; GAMES; AMUSEMENTS
    • A63BAPPARATUS FOR PHYSICAL TRAINING, GYMNASTICS, SWIMMING, CLIMBING, OR FENCING; BALL GAMES; TRAINING EQUIPMENT
    • A63B39/00Hollow non-inflatable balls, i.e. having no valves
    • A63B39/06Special coverings

Description

  • Außenhüfle aus gewalktem Filztuch für Spielbälle Die Erfindung betrifft eine Außenhülle aus gewalktem Filztuch für Spielbälle, insbesondere für Tennis.
  • Bei den bisher bekannten Auß#enhüllen sind Kette und Schuß aus einfachem Garn hergestellt. Es wurde bereits der Vorschlag gemacht, den Widerstand des Gewebes gegen Abspielen der Filzschicht dadurch zu erhdhen, daß bei Verwendung solcher einfacher Garne das Schußgewicht durch besondere Webart einseitig nach der Oberfläche des Tennisfilzes verlagert wurde, z.B. durch Anordnung von auf der Außenseite des später zu filzenden Gewebes flottierenden Fäden.
  • Demgegenüber werden bei dem die Außenhülle bildenden Filztuch erfindungsgemäß Schuß- und/oder Kettenfäden aus Zwirn in einer solchen an sich bekannten Webart verwendet, bei welcher die Zwirnfäden überwiegend nach der Außenfläche verlegt sind, so daß der Zwirn auf der Außenfläche flottiert. Es kann auch ein mehrfacher Zwirn Verwendung finden.
  • Hierbei ist es vorteilhaft, dem Zwirn je- doch nur einen so geringen Draht zu geben, daß ein Faden mit korkzieherartiger Oberfläche entsteht, damit sich dann bei dem anschließenden Walken des Gewebes eineaußerordentlich griffigge Filzoberfläche. ergibt, welche ihren Widerstand beim Berühren der Bälle mit dem Tennisschläger weit längere Zeit beibehält als bei den Außenhüllen der bisher bekannten Webart. Die Abnutzung der Außenseite der Hüll-e beim Aufschlagen auf den Boden wird geringer und gleichmäßiger, so daß die Bälle sich bis zum Ende ihrer Benutzbarkeit vollkommen gleichmäßig gut spielen.
  • Es kann auch lediglich ein Teil der Schußfäden der Erfindung gemäß aus Zwirn hergestellt werden, die übrigen dann aus einfachem Garne.
  • Auf der Zei.chnung ist beispielsweise ein dem Gewebe nach der Erfindung entspre chendes Webscherna dargestellt.
  • Fig. i zeigt einen Querschnitt durch das Gewebe, Fig.2 die dazugehörige Webpatrone.
  • Bei dem Ausführungsbeispiel bestehen die die Oberfläche der Außenhülle bildenden Schußfäden a aus Zwirn, die die Unterfläche der Außenhülle bildenden Schußfäden b sowie die Kettenfädenc aus einfachem Garn.

Claims (2)

  1. PATEN'£ A NSP [Z Ü CIIE * i. Außenhülle aus gewalktem Filztuch für Spielbälle, insbesondere für Tennis, dadurch gekennzeichnet, daß die auf der Außenseite der Hülle flott liegenden Schuß- und/oder Kettenfäden des Ge- webes aus Zwirn bestehen.
  2. 2. Außenhülle nach Anspruch i, dadurch gekennzeichnet, daß der Zwirn schwachen Drall besitzt.
DET44706D 1934-12-07 1934-12-07 Aussenhuelle aus gewalktem Filztuch fuer Spielbaelle Expired DE675533C (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DET44706D DE675533C (de) 1934-12-07 1934-12-07 Aussenhuelle aus gewalktem Filztuch fuer Spielbaelle

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DET44706D DE675533C (de) 1934-12-07 1934-12-07 Aussenhuelle aus gewalktem Filztuch fuer Spielbaelle

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE675533C true DE675533C (de) 1939-05-11

Family

ID=7561831

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DET44706D Expired DE675533C (de) 1934-12-07 1934-12-07 Aussenhuelle aus gewalktem Filztuch fuer Spielbaelle

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE675533C (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE675533C (de) Aussenhuelle aus gewalktem Filztuch fuer Spielbaelle
DE708028C (de) Aus einem auf Aussen- und Innenseite eine Filzschicht aufweisenden Filzgewebe bestehende Aussenhuelle an Tennisbaellen u. dgl.
DE477946C (de) Handwebstuhl zur Herstellung von kreisfoermigen bzw. kreissektorfoermigen, bis zur Spitze des Kreissektors geschlossenen Mattenteppichen aus grobem Garn
DD155388A5 (de) Saite zum bespannen von ballschlaegern fuer tennis und artverwandte spiele
DE102016000095B4 (de) Textiles Flächengebilde sowie Verfahren zur Herstellung desselben
DE833770C (de) Tennisschlaeger mit einer aus umsponnenen Saiten bestehenden Netzbespannung
AT139328B (de) Ledergewebe.
DE692465C (de) Aussenhuelle fuer Tennisbaelle
DE869625C (de) Gewebe, insbesondere zum UEberziehen von Spielbaellen
DE929599C (de) Gewebter oder gewirkter Stoff
AT229817B (de) Gewebe
DE383096C (de) Tuchaehnliches Gewebe
AT150122B (de) Verfahren zur Herstellung kreppähnlicher Stoffe aller Art.
AT215921B (de) Schnürlsamt
DE409532C (de) Mehrfaches Billardtuch aus Baumwollgewebe
DE600575C (de) Aussenhuelle aus gewalktem Filztuch fuer Spielbaelle, insbesondere fuer Tennis
AT383623B (de) Hitzesterilisierbare decke und ein verfahren zu deren herstellung
DE312893C (de)
DE577309C (de) Schuhsohle und -absatz aus impraegnierten Faeden
DE1086159B (de) Spielball, insbesondere Tennisball
DE865178C (de) Gewirke und Verfahren zu seiner Herstellung
DE543456C (de) Gewebe zur Herstellung von Kragen o. dgl.
DE1435984A1 (de) Trainings- und Sportanzug
AT157485B (de) Elastischer Faden und aus ihm hergestellte Textilwaren.
AT153055B (de) Elastische Tülle und Spitzen.