DE60319352T2 - pipe connection - Google Patents

pipe connection

Info

Publication number
DE60319352T2
DE60319352T2 DE2003619352 DE60319352T DE60319352T2 DE 60319352 T2 DE60319352 T2 DE 60319352T2 DE 2003619352 DE2003619352 DE 2003619352 DE 60319352 T DE60319352 T DE 60319352T DE 60319352 T2 DE60319352 T2 DE 60319352T2
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
member
end face
abutting end
connecting
connecting member
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Fee Related
Application number
DE2003619352
Other languages
German (de)
Other versions
DE60319352D1 (en
Inventor
Keiko Nirasaki-shi HADA
Eiji c/o FUJIKIN INCORPORATED Osaka-shi IDETA
Nobukazu c/o FUJIKIN INCORPORATED Osaka-shi IKEDA
Kazuhiko Nirasaki-shi SUGIYAMA
Michio c/o FUJIKIN INCORPORATED Osaka-shi YAMAJI
Naofumi c/o FUJIKIN INCORPORATED Osaka-shi YASUMOTO
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Fujikin Inc
Original Assignee
Fujikin Inc
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to JP2002077990 priority Critical
Priority to JP2002077990 priority
Priority to JP2003004773A priority patent/JP3538737B2/en
Priority to JP2003004773 priority
Application filed by Fujikin Inc filed Critical Fujikin Inc
Priority to PCT/JP2003/003293 priority patent/WO2003078884A1/en
Publication of DE60319352D1 publication Critical patent/DE60319352D1/en
Application granted granted Critical
Publication of DE60319352T2 publication Critical patent/DE60319352T2/en
Application status is Expired - Fee Related legal-status Critical
Anticipated expiration legal-status Critical

Links

Classifications

    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16LPIPES; JOINTS OR FITTINGS FOR PIPES; SUPPORTS FOR PIPES, CABLES OR PROTECTIVE TUBING; MEANS FOR THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16L19/00Joints in which sealing surfaces are pressed together by means of a member, e.g. a swivel nut, screwed on or into one of the joint parts
    • F16L19/02Pipe ends provided with collars or flanges, integral with the pipe or not, pressed together by a screwed member
    • F16L19/0212Pipe ends provided with collars or flanges, integral with the pipe or not, pressed together by a screwed member using specially adapted sealing means
    • F16L19/0218Pipe ends provided with collars or flanges, integral with the pipe or not, pressed together by a screwed member using specially adapted sealing means comprising only sealing rings
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16LPIPES; JOINTS OR FITTINGS FOR PIPES; SUPPORTS FOR PIPES, CABLES OR PROTECTIVE TUBING; MEANS FOR THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16L19/00Joints in which sealing surfaces are pressed together by means of a member, e.g. a swivel nut, screwed on or into one of the joint parts
    • F16L19/02Pipe ends provided with collars or flanges, integral with the pipe or not, pressed together by a screwed member
    • F16L19/0212Pipe ends provided with collars or flanges, integral with the pipe or not, pressed together by a screwed member using specially adapted sealing means
    • F16L19/0225Pipe ends provided with collars or flanges, integral with the pipe or not, pressed together by a screwed member using specially adapted sealing means without sealing rings
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16LPIPES; JOINTS OR FITTINGS FOR PIPES; SUPPORTS FOR PIPES, CABLES OR PROTECTIVE TUBING; MEANS FOR THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16L19/00Joints in which sealing surfaces are pressed together by means of a member, e.g. a swivel nut, screwed on or into one of the joint parts
    • F16L19/02Pipe ends provided with collars or flanges, integral with the pipe or not, pressed together by a screwed member
    • F16L19/025Pipe ends provided with collars or flanges, integral with the pipe or not, pressed together by a screwed member the pipe ends having integral collars or flanges

Description

  • TECHNISCHES GEBIET TECHNICAL FIELD
  • Die vorliegende Erfindung betrifft Rohrverbindungen, genauer gesagt eine Rohrverbindung, die Verbindungselemente umfasst, die aus Kunstharz hergestellt sind und miteinander durch Verschraubungsmittel verbunden sind. The present invention relates to pipe joints, more particularly to a pipe joint connection comprising elements which are made of synthetic resin and are connected together by screwing.
  • STAND DER TECHNIK STATE OF THE ART
  • Im Allgemeinen werden Rohrverbindungen, die ein Paar rohrförmiger Verbindungselemente, eine ringförmige Dichtung, die zwischen den in Anlage kommenden Stirnflächen der zwei Verbindungselemente eingesetzt ist, und Verschraubungsmittel für die Verbindung der zwei Verbindungselemente umfasst, in Fluidsteuervorrichtungen, z. In general, pipe joints, a pair of tubular connecting elements, an annular gasket interposed between the abutting end faces of the two joint members, and screw means for connecting the two connecting elements comprises, in fluid control devices, for example. B. für die Herstellung von Halbleitern benutzt. For example for the production of semiconductors used. Bei derartigen Rohrverbindungen sind die rohrförmigen Verbindungselemente und die Dichtung üblicherweise aus einem Metall, wie z. With such pipe joints, the tubular joint members and the gasket are usually made of a metal such. B. SUS316L oder ähnlichem rostfreien Stahl, hergestellt. As SUS316L or like stainless steel.
  • In dem Prozess zur Herstellung von Halbleitern werden verschiedene Fluide durch konventionelle Rohrverbindungen aus rostfreiem Stahl geleitet, die jedoch solche Fluide wie z. In the process for manufacturing semiconductors, various fluids are passed through conventional pipe joints of stainless steel, but such fluids such. B. acidisches Amoniumflorid, umfassen, die Eigenschaften aufweisen, um Metalle leicht zur korrodieren, und es ist gewünscht die Verbindung zu verbessern. B. acidic Amoniumflorid include having properties to easily corroded to metals, and it is desired to improve the connection. Obwohl es möglich erscheint, die Elemente der Rohrverbindung aus PFA oder ähnlichem Kunstharz herzustellen, unterliegen Kunstharzelemente einer größeren Formveränderung (z. B. Spannungsrelaxation oder Kaltfluss) über die Zeit als Metallelemente, und der spezifische Druck, der zwischen den Elementen und den in Anlage kommenden Bereichen vorherrscht, nimmt graduell ab, was möglicherweise in einem Austritt des Fluids resultiert. Although it appears possible to produce the elements of the pipe joint from PFA or like synthetic resin, synthetic resin members undergo a greater change in shape (eg. B. stress relaxation or cold flow) with time than metal members, and the specific pressure between the elements and the abutting predominates areas, gradually decreases, possibly resulting in leakage of the fluid.
  • Die europäische Patentanmeldung European Patent Application EP-A-0 396 151 EP-A-0396151 offenbart ein Verfahren zur Herstellung einer Rohrflanschverbindung für Rohre, die aus Kunstharz hergestellt sind. discloses a method for making a pipe flange for pipes, which are made of synthetic resin. Die Flanschverbindung wird hergestellt, indem ein Metallring an der äußeren Oberfläche der Flanschbereiche der zwei Rohre eingesetzt und der Ring mit einem Spannring fixiert wird. The flange connection is made by a metal ring used on the outer surface of the flange portions of the two tubes and the ring with a tension ring is fixed. Es wird auch betont, dass eines der Rohre an dem in Anlage kommenden Bereich des Flansches einen ringförmigen Vertiefungsbereich aufweist, wohingegen das andere Rohr an seinem in Anlage kommenden Bereich des Flansches einen ringförmigen Steg aufweist, so dass der Steg in den Vertiefungsbereich einsetzbar ist. It is also stressed that one of the tubes at the abutting portion of the flange has an annular recess portion, whereas the other pipe has an annular ridge at its abutting portion of the flange, so that the web is insertable into the recess portion. Der Steg ist ein integraler Bestandteil des Flansches des zweiten Rohrs. The bridge is an integral part of the flange of the second pipe. Außerdem ist in dieser Anmeldung die Benutzung von Verschraubungsmitteln gezeigt, um die zwei Flansche des Rohres miteinander zu verbinden. In addition, there is shown the use of screw means in this application in order to connect the two flanges of the pipe together. Diese Anmeldung zeigt nicht die Benutzung einer Überwurfmutter und eines männlichen Schraubenelements, die beide so um die Rohre herum sitzen, dass sie verbunden werden können, so dass die Verbindung, die entweder mit den Verschraubungsmitteln oder dem Metallring und dem Spannring hergestellt ist, aus vielen verschiedenen Teilen besteht und schwerer herzustellen ist. This application does not show the use of a nut and a male screw member, both as to sit around the pipes is that they can be connected, so that the connection made either with the screw means or the metal ring and the clamping ring, of many different is parts and heavier manufacture.
  • Außerdem sind keine Spalte zwischen den in Anlage kommenden Bereichen der Flansche der zwei Rohre erwähnt. Furthermore, no gaps between the abutting portions of the flanges of the two pipes are mentioned.
  • Das deutsche Patent The German Patent DE 63 526 C DE 63526 C offenbart ein System aus Haken und Bolzen, die mit Halteringen verbunden sind, um Flanschverbindungen mit Schraubenbolzen herzustellen. discloses a system of hooks and pins which are connected to retaining rings in order to produce flange with bolts. Das Patent betrifft Rohre mit einem Flansch an jedem Ende von den Rohren, die verbunden werden sollten, wobei der Flansch des ersten Rohres einen ringförmigen Vertiefungsbereich in der in Anlage kommenden Fläche des Flansches aufweist, und der Flansch des zweiten Rohres einen ringförmigen Steg in dem in Anlage kommenden Bereich des Flansches aufweist, so dass eine ringförmige Dichtung in dem Vertiefungsbereich des ersten Flansches platziert werden kann und der Steg des zweiten Flansches in den Vertiefungsbereich einsetzbar ist und durch Festziehen mit den externen Verschraubungsmitteln eine feste Verbindung bilden, um Fluidaustritte von innerhalb des Rohres zu vermeiden. The patent relates to pipes with a flange at each end of the tubes, which should be connected, the flange of the first pipe has an annular recessed portion in the abutting surface of the flange, and the flange of the second tube an annular ridge in the in a plant coming area of ​​the flange, so that an annular seal in the groove area of ​​the first flange can be placed, and the web of the second flange can be inserted into the recessed portion, and form a firm connection by tightening with the external screw means to direct fluid leaks from within the tube to avoid. Dieses Patent betrifft keine Rohre und Flansche, die aus Kunstharz hergestellt sind, und erfordert immer zwei unterschiedlich geformte Flansche an den zwei zu verbindenden Rohren. This patent does not relate to tubes and flanges made of synthetic resin and always requires two differently formed flanges on the two pipes to be connected. Die Verschraubungsmittel sind ziemlich kompliziert und erfordern eine Vielzahl von Teilen und einen großen Zeitaufwand, um die Flanschverbindung herzustellen. The screwing are quite complex and require a variety of parts and a large amount of time to make the flange connection. Die vorteilhaften Spalte, die zwischen den in Anlage kommenden Bereichen der Flansche der zwei zu verbindenden Rohre gebildet werden soll, sind in dieser Offenbarung ebenfalls nicht erwähnt. The advantageous column that is to be formed between the abutting portions of the flanges of the two pipes to be connected are also not mentioned in this disclosure.
  • Das deutsche Gebrauchsmuster German Utility Model DE 90 11 772 U1 DE 90 11 772 U1 offenbart eine druckdichte Schraubverbindung, die eine Überwurfmutter, die um ein erstes Verbindungselement herum sitzt, und ein ringförmiges männliches Schraubenelement, welches um das zweite Verbindungselement herum sitzt, umfasst, die zusammengeschraubt werden können. discloses a pressure tight screw connection comprising a cap nut, sitting around a first connecting element around, and an annular male screw member which fits around the second connecting element around, which can be screwed together. Die benutzten Rohre können aus Metall oder Kunststoff sein, wobei die Überwurfmutter und das ringförmige männliche Schraubenelement aus Metall hergestellt sind. The tubes used may be made of metal or plastic, whereby the union nut and the annular male screw member are made of metal. Das erste Rohr hat einen ringförmigen Vertiefungsbereich in dem in Anlage kommenden Bereich des Flansches, wohingegen der in Anlage kommende Bereich des Flansche des zweiten Rohres vollständig plan ist. The first pipe has an annular recessed portion in the abutting portion of the flange, whereas the coming in contact area of ​​the flanges of the second tube is completely flat. Die Rohrverbindung ist druckdicht gemacht, indem eine ringförmige Dichtung in den Vertiefungsbereich des Flansches der ersten Rohres eingesetzt ist, so dass sie eine ebene Oberfläche mit dem in Anlage kommenden Bereich des Flansches des ersten Rohres bildet. The pipe joint is made pressure-tight manner by an annular seal is inserted in the recessed portion of the flange of the first pipe, so that it forms a plane surface with the abutting portion of the flange of the first pipe. Diese Offenbarung zeigt keinen ringförmigen Steg, der in die ringförmige Dichtung in dem Vertiefungsbereich des Flansches des ersten Rohres einsetzbar ist, sie erfordert, dass die zwei Rohre mit unterschiedlichen Arten von Flanschen ausgeführt sind und sie erfordert einen engen Kontakt der gesamten in Anlage kommenden Bereiche der Flansche der zwei Rohre. This disclosure does not show an annular ridge, which is insertable into the annular seal in the recess portion of the flange of the first pipe, it requires that the two tubes are designed with different types of flanges and it requires an intimate contact of the entire abutting portions of the flanges of the two pipes.
  • Eine Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist es, eine Rohrverbindung zur Verfügung zu stellen, bei der die Bereiche, die in Kontakt mit einem Fluid gebracht werden, aus Kunstharz hergestellt sind, und welche die Fähigkeit Fluidaustritte zu verhindern, über den Lauf der Zeit beibehält. An object of the present invention is to provide a pipe connection is available, wherein the areas which are brought into contact with a fluid are made of synthetic resin, and which the ability to prevent fluid leaks, retains over the course of time.
  • Die vorliegende Erfindung stellt eine Rohrverbindung zur Verfügung, die ein erstes und ein zweites rohrförmiges Verbindungselement aus Kunstharz und Verschraubungsmittel, um die Verbindungselemente zu verbinden, umfasst, worin jedes der Verbindungselemente an seinem in Anlage kommenden Stirnflächenbereich mit einem Flanschbereich ausgeführt ist, wobei das erste Verbindungselement in seiner in Anlage kommenden Stirnfläche mit einem ringförmigen Vertiefungsbereich versehen ist, und das zweite Verbindungselement in seiner in Anlage kommenden Stirnfläche mit einem ringförmigen Steg versehen ist, wobei der Steg des zweiten Verbindungselements in den Vertiefungsbereich des ersten Verbindungselements eingesetzt ist, wobei eine äußere Oberfläche des Stegs in engem Kontakt mit einer inneren Oberfläche des Vertiefungsbereichs liegt, wenn die Rohrverbindung vollständig festgezogen ist, und ein Bereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements, der radial inn The present invention provides a pipe joint provided, which comprises a first and a second tubular joint member of synthetic resin, and screw means to connect the connecting elements, wherein each of the connecting elements is formed, on its abutting end face portion with a flange portion, wherein the first connecting element is provided in its abutting end surface having an annular recess portion, and the second connecting element is provided in its abutting end surface having an annular ridge, said ridge of the second joint member is inserted into the recess portion of the first link, wherein an outer surface of the the web lies in close contact with an inner surface of the recessed portion when the pipe joint is fully tightened, and a portion of the abutting end face of the first joint member, the radially inn enliegend von dem Vertiefungsbereich liegt, dann in engem Kontakt mit einem Bereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements, der radial innenliegend von dem Steg liegt, ungefähr über deren gesamten Oberflächenbereiche steht, und ein Bereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements, der radial außenliegend von dem Vertiefungsbereich liegt, dann in engem Kontakt mit einem Bereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements, der radial außenliegend von dem Steg liegt, näherungsweise über deren gesamte Oberflächenbereiche stehen, dadurch gekennzeichnet, dass die Verschraubungsmittel ein ringförmiges männliches Schraubenelement, das eine vordere Stirnfläche aufweist, die in stützendem Kontakt mit dem Flanschbereich von einem der Verbindungselemente liegt, und eine Überwurfmutter, die um das andere Verbindungselement herum eingesetzt ist und eine obere Wand aufweist, die in stützendem Kontakt mit d enliegend is of the recessed area, then in close contact with a portion of the abutting end face of the second connecting element, which lies radially inwardly of the ridge approximately over their entire surface areas, and a portion of the abutting end face of the first connecting element, which radially on the outside is of the recessed area, then in close contact with a portion of the abutting end face of the second connecting element, which lies radially on the outside of the ridge approximately over their entire surface areas, characterized in that the screwing means, an annular male screw member has a front end surface which is in supporting contact with the flange portion of one of the connecting elements, and a union nut which is fitted to the other connector element around and having a top wall in bearing contact with d em Flanschbereich von besagtem anderen Verbindungselement liegt, umfasst und die Überwurfmutter auf das männliche Schraubenelement geschraubt ist, und dass wenn die Rohrverbindung manuell festgezogen wird, ein erster Spalt (G1) zwischen dem Bereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements, der radial innenliegend von dem Vertiefungsbereich liegt, und dem Stirnbereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements, der radial innenliegend von dem Steg liegt, vorhanden ist, und ein zweiter Spalt (G2), der größer als der erste Spalt (G1) ist, zwischen dem Bereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements, der radial außenliegend von dem Vertiefungsbereich liegt, und dem Bereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements, der radial außenliegend von dem Steg liegt, vorhanden ist. em flange portion of said other joint member is located, comprises and the union nut is screwed on the male screw member, and that when the pipe joint is tightened manually, a first gap (G1) between the portion of the abutting end face of the first joint member positioned radially inwardly of said recessed area is located, and on the face portion of the abutting end face of the second joint member located radially inwardly of the web is present, and a second gap (G2) greater than the first gap (G1) is provided between the region of the in the abutting end face of the first connecting element, which lies radially on the outside of the recessed area, and the area of ​​the abutting end face of the second connecting element, which lies radially on the outside of the web, is present.
  • Somit weist die Rohrverbindung Bereiche mit einem großen spezifischen Druck, Bereiche mit einem mittleren spezifi schen Druck und Bereiche mit einem kleinen spezifischen Druck auf. Thus, the pipe joint areas with a large specific pressure, portions having an average specifi pressure and regions with a small specific pressure. Während der ersten Hälfte der Nutzungsperiode ist ein verminderter Druck an den Bereichen mit einem großen spezifischen Druck vorhanden, wohingegen der Druckabfall an den Bereichen mit einem mittleren spezifischen Druck während dieser Periode unterdrückt wird. During the first half of the period of use, a reduced pressure at the regions having a large specific pressure is present, whereas the pressure drop is suppressed at the portions having a mean specific pressure during this period. Dies ermöglicht der Rohrverbindung das Beibehalten der Fähigkeit zum Verhindern von Fluidaustritten über eine verlängerte Zeitperiode. This enables the pipe joint maintaining the ability to prevent fluid spills over an extended period of time.
  • Bei der Rohrverbindung gemäß der Erfindung kann der Steg des zweiten Verbindungselements einen Bereich, der integral mit dem zweiten Verbindungselement ausgebildet ist, und einen Bereich, der separat von dem integralen Bereich ausgebildet ist, umfassen, wobei der Bereich, der integral mit dem Steg des ersten Verbindungselement ist, in engem Kontakt mit dem separaten Bereich des zweiten Verbindungselements ist, wenn die Rohrverbindung vollständig festgezogen ist. In the tube joint according to the invention, the carrier of the second connecting member may include a portion that is integrally formed with the second connection member, and include a region which is formed separately from the integral portion, the portion integral with the web of the first is connecting member is in close contact with the separate area of ​​the second connecting member when the pipe joint is fully tightened.
  • Der erste Spalt ist vorzugsweise wenigstens 0,1 mm bis nicht größer als 0,4 mm, noch bevorzugter wenigstens 0,15 mm bis nicht größer als 0,3 mm. The first gap is preferably at least 0.1 mm to not greater than 0.4 mm, more preferably at least 0.15 mm to not greater than 0.3 mm. Der zweite Spalt ist vorzugsweise wenigstens 0,2 mm bis nicht größer als 0,6 mm, noch bevorzugter wenigstens 0,25 mm bis nicht größer als 0,5 mm. The second gap is preferably at least 0.2 mm to not greater than 0.6 mm, more preferably at least 0.25 mm to not greater than 0.5 mm. Der Unterschied zwischen dem zweiten Spalt und dem ersten Spalt ist vorzugsweise wenigstens 0,05 mm bis nicht größer als 0,3 mm, noch bevorzugter wenigstens 0,1 mm bis nicht größer als 0,2 mm. The difference between the second gap and the first gap is preferably at least 0.05 mm to not greater than 0.3 mm, more preferably at least 0.1 mm to not greater than 0.2 mm.
  • In jeder der Rohrverbindungen gemäß der vorliegenden Erfindung weist wenigstens einer von einem Raum zwischen dem männlichen Schraubenelement und dem Flanschbereich von besagtem einen Verbindungselement und einem Raum zwischen der oberen Wand der Überwurfmutter und dem Flanschbereich von besagtem anderen Flanschelement ein Vorspannelement darin auf, um eines des Verbindungselemente zu dem anderen Verbindungselement vorzuspannen. In each of the pipe joints according to the present invention, at least one comprises of a space between the male screw member and the flange portion of said one joint member and a space between the top wall of the cap nut and the flange portion of said other flange a biasing member therein to one of the connecting elements bias to the other connection element. Ein ringförmiger Freiraum kann innerhalb der Überwurfmutter um die Flanschbereiche der Verbindungselemente gebildet sein, und ein ringförmiges Distanzstück kann darin vorgesehen sein, wobei wenigstens einer von einem Raum zwischen der oberen Wand der Überwurfmutter und dem Distanzstück und einem Raum zwischen dem männlichen Schraubenelement und dem Distanzstück darin ein Vorspannelement aufweist, um eines der Verbindungselemente zu dem anderen Verbindungselement vorzuspannen. An annular clearance may be formed inside the cap nut around the flange portions of the connecting elements, and an annular spacer can be provided therein, wherein at least one of a space between the upper wall of the union nut and the spacer and a space between the male screw member and the spacer is includes a biasing member for biasing one of the connecting elements to the other connection element. Selbst wenn die Verbindungselemente und die Dichtung, die aus Kunstharz gemacht sind, einer Veränderung (z. B. Spannungsrelaxationen oder Kaltfluss) über die Zeit unterliegen, kann dann ein spezifischer Druck, der wesentlich die Fähigkeit zur Verhinderung von Fluidaustritten beeinflusst, beibehalten werden, um eine zuverlässigere Leistung bei der Verhinderung von Fluidaustritten sicherzustellen, weil eines der Verbindungselemente immer gegen das anderen Verbindungselement vorgespannt ist. Even if the connection members and the gasket which are made of synthetic resin, a change (eg. B. stress relaxation or cold flow) with time are subject, then a specific pressure which greatly influences the ability to prevent fluid outlets, be maintained ensure reliable performance in the prevention of fluid outlets, because one of the connecting elements is always biased against the other connection element.
  • Vorzugsweise ist ein Laufring aus Kunstharz zwischen der oberen Wand der Überwurfmutter und dem Flanschbereich des Verbindungselements eingesetzt. Preferably, a race made of synthetic resin between the top wall of the cap nut and the flange portion of the connecting element is inserted. Wenn die Überwurfmutter zum Festziehen rotiert wird, kommt der Laufring in gleitenden Kontakt mit der Überwurfmutter und dem Verbindungselement, wodurch verhindert wird, dass die Überwurfmutter und das Verbindungselement zusammen rotieren. When the union nut is rotated to tighten, the race comes into sliding contact with the coupling nut and the connecting member, thereby preventing the union nut and the joint member rotate together.
  • In diesem Fall kann der Laufring einen Außendurchmesser aufweisen, der größer ist als der Innendurchmesser der Überwurfmutter, wobei eine ringförmige Aussparung in einer Innenseite der Überwurfmutter gebildet ist, um eine äußere periphere Kante des Laufrings aufzunehmen. In this case, the thrust ring may have an outer diameter which is greater than the internal diameter of the union nut, wherein an annular recess is formed in an inner side of the union nut, for receiving an outer peripheral edge of the thrust ring.
  • Die Dicke des Laufrings ist vorzugsweise gleich oder kleiner als die Dicke der Dichtung und ist unter dem Gesichtspunkt der Spannungsrelaxation vorzugsweise so klein wie möglich. The thickness of the thrust ring is preferably equal to or less than the thickness of the gasket and is preferably as small as possible from the viewpoint of stress relaxation.
  • Gemäß einer weiteren Ausführungsform der vorliegenden Erfindung umfasst der Steg, der an einer in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements vorgesehen ist, einen Teil, der integral mit der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements ist, und eine Dichtung, die ein von diesem Teil separates Element ist. According to a further embodiment of the present invention comprises the web, which is provided on an abutting end face of the second connecting member a portion which is integral with the abutting end face of the second joint member and a gasket which is a separate from this part is an element.
  • Des weiteren kann der Steg, der an einer in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements vorge sehen ist, gebildet werden, indem eine Dichtung in einen Vertiefungsbereich, der an der in Anlage kommenden Stirnseite des zweiten Verbindungselements vorgesehen ist, eingesetzt wird. Furthermore, can be formed of the web which is seen easily on an abutting end face of the second joint member by a gasket in a recessed portion which is provided at the abutting end face of the second connecting element, is used.
  • Die in der Erfindung zur Verfügung gestellten Rohrverbindungen haben eine anhaltende Fähigkeit zur Verhinderung von Fluidaustritten über den Lauf der Zeit, obwohl die Bereiche davon, die dem Fluid ausgesetzt sind, aus Kunstharz gemacht sind. The pipe connections made in the invention have available a sustained ability to prevent fluid spills over the course of time, although the portions thereof which are exposed to the fluid are made of synthetic resin. Die Rohrverbindung mit dem Steg, der in einer in Anlage kommenden Stirnseite des zweiten Verbidungselements integral mit dem zweiten Verbindungselement vorgesehen ist, hat außerdem den Vorteil, dass sie in der Anzahl der Komponenten reduziert ist, während die Rohrverbindung mit dem Steg, der durch Einsetzen einer Dichtung in einen Vertiefungsbereich des zweiten Verbindungselements gebildet ist, den Vorteil aufweist, dass die Dichtung leicht entfernt werden kann, indem die Rohrverbindung auseinander genommen wird. The pipe joint with the ridge, which is integrally provided in an abutting end face of the second Verbidungselements with the second connecting element also has the advantage that it is reduced in the number of components, while the pipe joint with the ridge, on the one by inserting seal is formed in a recessed portion of the second link, having the advantage that the gasket can be easily removed by the pipe joint is disassembled.
  • Die Rohrverbindung gemäß der Erfindung kann so entworfen sein, dass der Bereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements, der radial innenliegend von seinem Vertiefungsbereich positioniert ist, axial über seinen radial außenliegenden Bereich hinausragt, und dass der Bereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements, der radial innenliegend von seinem Vertiefungsbereich positioniert ist, ebenfalls axial über seinen radial außenliegenden Bereich hinausragt. The pipe joint according to the invention may be so designed that the area of ​​the abutting end face of the first connecting element, which is positioned radially inwardly of the recessed portion thereof projects axially beyond its radially outer area and that the area of ​​the abutting end face of the second connecting member, which is positioned radially inwardly of the recessed portion thereof also projects axially beyond its radially outward region. Der Bereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements, der radial innenliegend von seinem Vertiefungsbereich positioniert ist, kann eben mit der Bodenfläche seines Vertiefungsbereichs sein, wobei der radial außenliegende Bereich des ersten Verbindungselements axial über die Bodenfläche seines Vertiefungsbereichs hinausragt, der Bereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements, der radial innenliegend von seinem Vertiefungsbereichs liegt, axial über die Bodenfläche seines Vertiefungsbereichs hinausragt, wobei der radial außenliegende Bereich des zweiten Verbindungselements axial vertieft von der Bodenfläche seines Verbindungsbereichs ist. The area of ​​the abutting end face of the first connecting element, which is positioned radially inwardly of the recessed portion thereof may be planar with the bottom surface of the recessed portion, the radially outer region of the first joint member projects axially beyond the bottom surface of the recessed area, the area of ​​in plant coming face of the second connecting element, which lies radially inwardly of its recess portion, projects axially beyond the bottom surface of the recessed portion, the radially outer region of the second joint member being axially recessed from the bottom surface of its connecting portion. Außerdem kann der Bereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements, der radial innenliegend von seinem Vertiefungsbereich positioniert ist, von der Bodenfläche seines Vertiefungsbereichs vertieft sein, der radial außenliegende Bereich des ersten Verbindungselements axial über die Bodenfläche seines Vertiefungsbereichs hinausragen, der Bereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements, der radial innerhalb von seinem Vertiefungsbereich liegt, axial über die Bodenfläche seines Vertiefungsbereichs hinausragen und der radial außenliegende Bereich des zweiten Verbindungselements axial von der Bodenfläche seines Vertiefungsbereichs vertieft sein. In addition, the portion of the abutting end face of the first connecting element, which is positioned radially inwardly of the recessed portion thereof to be recessed from the bottom surface of the recessed area that extend radially outward portion of the first connector axially on the bottom surface of the recessed area, the area of ​​in plant coming face of the second connecting element, which is radially inward of the recessed portion thereof axially protrude beyond the bottom surface of the recessed portion and the radially outward portion of the second connection member to be axially recessed from the bottom surface of the recessed area.
  • Beispiele von Kunstharzen, die geeignet sind, um die Verbindungselemente zu fertigen, sind Fluorcarbonharze wie z. Examples of synthetic resins that are suitable in order to manufacture the fasteners, are fluorocarbon resins such. B. PFA. B. PFA. Beispiele für Kunstharze, die geeignet sind, um die Dichtung zu fertigen, sind Fluorcarbonharze wie z. Examples of resins that are suitable for making the gasket are fluorocarbon resins such. B. PTFE. B. PTFE. Auch andere Fluorcarbonharze, wie z. Other fluorocarbon resins such. B. FEP, PCTFE und ETFE wie auch andere Kunstharze sind geeignet. As FEP, PCTFE and ETFE as other resins are also suitable. Die Verbindungselemente und die Dichtung können aus demselben Material hergestellt sein. The connection members and the gasket may be made of the same material. Das Kunstharz für die Herstellung des Laufrings ist z. The synthetic resin for making the thrust ring is, for. B. dasselbe wie das Material für die Dichtung und kann ein Harz sein, das einen Gleitreibungskoeffizienten aufweist, der kleiner als der des Dichtungsmaterials ist (einfacher gleitfähig). As the same as the material for the gasket and may be a resin having a coefficient of sliding friction which is less than that of the sealing material (simple slidable).
  • 1 1 ist eine Ansicht in einem Längsschnitt, die eine erste Ausführungsform einer Rohrverbindung gemäß der Erfindung zeigt. is a view in longitudinal section showing a first embodiment of a pipe joint according to the invention.
  • 2 2 beinhaltet vergrößerte Teilansichten von derselben, wobei (a) die Verbindung zeigt, wie sie manuell festgezogen ist, und (b) die Verbindung zeigt, wie sie vollständig festgezogen ist. includes partial enlarged views of the same, wherein (a) shows the connection as it is tightened manually, and (b) the compound shows how it is fully tightened.
  • 3 3 ist eine Ansicht im Längsschnitt, die eine Ausführungsform der Rohrverbindung gemäß eines zweiten Merkmals der Erfindung zeigt. is a view in longitudinal section showing an embodiment of pipe joint according to a second feature of the invention.
  • 4 4 ist eine vergrößerte Teilansicht im Längsschnitt von derselben. is an enlarged partial view in longitudinal section of the same.
  • 5 5 ist eine Ansicht im Längsschnitt, die eine erste Ausführungsform der Rohrverbindung gemäß eines dritten Merkmals der Erfindung zeigt. is a view in longitudinal section showing a first embodiment of pipe joint according to a third feature of the invention.
  • 6 6 ist eine Ansicht im Längsschnitt, die eine zweite Ausführungsform der Rohrverbindung gemäß dem dritten Merkmal der Erfindung zeigt. is a view in longitudinal section showing a second embodiment of pipe joint according to the third feature of the invention.
  • 7 7 ist eine Ansicht im Längsschnitt, die eine dritte Ausführungsform der Rohrverbindung gemäß dem dritten Merkmal der Erfindung zeigt. is a view in longitudinal section showing a third embodiment of pipe joint according to the third feature of the invention.
  • 8 8th ist eine Ansicht im Längsschnitt, die eine weitere Ausführungsform der Rohrverbindung gemäß dem ersten Merkmal der Erfindung zeigt. is a view in longitudinal section, showing another embodiment of pipe joint according to the first feature of the invention.
  • 9 9 ist eine Ansicht im Längsschnitt, die eine weitere Ausführungsform der Rohrverbindung gemäß dem ersten Merkmal der Erfindung zeigt. is a view in longitudinal section, showing another embodiment of pipe joint according to the first feature of the invention.
  • 10 10 ist eine Ansicht im Längsschnitt, die eine weitere Ausführungsform der Rohrverbindung gemäß dem ersten Merkmal der Erfindung zeigt. is a view in longitudinal section, showing another embodiment of pipe joint according to the first feature of the invention.
  • 11 11 ist eine Ansicht im Längsschnitt, die eine weitere Ausführungsform der Rohrverbindung gemäß dem ersten Merkmal der Erfindung zeigt. is a view in longitudinal section, showing another embodiment of pipe joint according to the first feature of the invention.
  • BESTE ART DIE ERFINDUNG AUSZUFÜHREN BEST MODE CARRYING OUT THE INVENTION
  • Ausführungsformen der vorliegenden Erfindung werden unten unter Bezug auf die Zeichnungen beschrieben. Embodiments of the present invention are described below with reference to the drawings.
  • 1 1 und and 2 2 zeigen eine Rohrverbindung, die ein erstes Merkmal der Erfindung verkörpert. show a pipe joint embodying a first feature of the invention. Unter Bezug auf With reference to 1 1 umfasst die Rohrverbindung includes the pipe joint 1 1 ein erstes rohrförmiges Verbindungselement a first tubular connecting element 2 2 aus Kunstharz, ein zweites rohrförmiges Verbindungselement of synthetic resin, a second tubular connecting element 3 3 aus Kunstharz, eine ringförmige Dichtung of synthetic resin, an annular seal 4 4 aus Kunstharz, die einen rechteckigen Querschnitt hat und zwischen in Anlage kommenden Bereichen der zwei Verbindungselemente of synthetic resin, having a rectangular cross-section and between the abutting portions of the two connecting members 2 2 , . 3 3 eingesetzt ist, ein ringförmiges männliches Schraubenelement is used, an annular male screw member 5 5 , das um das zweite Verbindungselement That to the second connecting member 3 3 herum sitzt, und eine Überwurfmutter sitting around, and a union nut 6 6 , die um das erste Verbindungselement That to the first connecting element 2 2 herum sitzt und auf das männliche Schraubenelement sits around and on the male screw member 5 5 geschraubt ist. is screwed.
  • Die Verbindungselemente The connecting elements 2 2 , . 3 3 besitzen den gleichen Innendurchmesser, jedes hat über die gesamte Länge einen vorgegebenen Innendurchmesser, und sie umfassen dickwandige Bereiche have the same inside diameter, each have a predetermined inside diameter over the entire length, and comprise thick wall portions 2a 2a , . 3a 3a , die näher an den in Anlage kommenden Bereichen liegen, dünnwandige Bereiche That are closer to the abutting portions, thin wall portions 2b 2 B , . 3b 3b , die entfernt von den in Anlage kommenden Bereichen liegen, und Flanschbereiche Which are remote from the abutting portions and flange 2c 2c , . 3c 3c , die an den entsprechenden in Anlage kommenden Enden der dickwandigen Bereiche That at the respective abutting ends of the thick-walled portions 2a 2a , . 3a 3a gebildet sind. are formed.
  • Das erste Verbindungselement The first connecting element 2 2 hat einen ringförmigen Vertiefungsbereich has an annular recess portion 7 7 , der einen rechteckigen Querschnitt aufweist und in einem radial mittleren Bereich seiner in Anlage kommenden Stirnfläche gebildet ist. Having a rectangular cross section and is formed in a radially intermediate region of its abutting end surface. Das zweite Verbindungselement The second connecting member 3 3 hat einen ringförmigen Steg has an annular ridge 8 8th , der einen rechteckigen Querschnitt aufweist und in einem radial mittleren Bereich seiner in Anlage kommenden Stirnfläche gebildet ist. Having a rectangular cross section and is formed in a radially intermediate region of its abutting end surface.
  • Das männliche Schraubenelement The male screw member 5 5 und die Überwurfmutter and the nut 6 6 sind aus Metall gefertigt. are made of metal. Ein Flanschbereich a flange portion 5a 5a ist in der Form eines hexagonalen Prismas an dem männlichen Schraubenelement is in the form of a hexagonal prism on the male screw member 5 5 an seinem Ende, das dem in Anlage kommenden Bereich gegenüberliegt, gebildet. at its end opposite to the abutting portion is formed. Die Überwurfmutter hat eine obere Wand The cap nut has a top wall 6a 6a in der Form einer Lochscheibe, die an ihrem Ende, das dem in Anlage kommenden Bereich gegenüberliegt, gebildet ist. in the form of a perforated disk, which is formed at the end thereof opposite to the abutting portion. Das männliche Schraubenelement The male screw member 5 5 hat einen Innendurchmesser, der ungefähr gleich dem Außendurchmesser des dickwandigen Bereichs has an inner diameter approximately equal to the outer diameter of the thick-walled section 3a 3a des zweiten Verbindungselements the second connecting member 3 3 ist. is. Die obere Wand The top wall 6a 6a der Überwurfmutter the union nut 6 6 hat einen Innendurchmesser, der ungefähr gleich dem Außendurchmesser des dickwandigen Bereichs has an inner diameter approximately equal to the outer diameter of the thick-walled section 2a 2a des ersten Verbindungselements the first connecting member 2 2 ist. is. Wenn die Überwurfmutter If the union nut 6 6 auf dem männlichen Schraubenelement on the male screw member 5 5 festgezogen wird, drückt das männliche Schraubenelement is tightened, presses the male screw member 5 5 den Flanschbereich the flange 3c 3c des zweiten Verbindungselements the second connecting member 3 3 axial nach innen, während die Überwurfmutter axially inward, while the cap nut 6 6 den Flanschbereich the flange 2c 2c des ersten Verbindungselements the first connecting member 2 2 axial nach innen drückt, wodurch die zwei Verbindungselemente axially depressed inwardly, whereby the two connecting elements 2 2 , . 3 3 in engen Kontakt miteinander gebracht werden, wobei die Dichtung are brought into close contact with the seal 4 4 dazwischen eingesetzt ist. interposed therebetween.
  • Der Vertiefungsbereich Well area 7 7 des ersten Verbindungselements the first connecting member 2 2 , der Steg , The web 8 8th des zweiten Verbindungselements the second connecting member 3 3 und die Dichtung and gasket 4 4 haben ungefähr den gleichen Innendurchmesser. have approximately the same inner diameter. Der Vertiefungsbereich Well area 7 7 des ersten Verbindungselements the first connecting member 2 2 , der Steg , The web 8 8th des zweiten Verbindungselements the second connecting member 3 3 und die Dichtung and gasket 4 4 haben außerdem ungefähr den gleichen Außendurchmesser. also have approximately the same outer diameter. Die Tiefe des Vertiefungsbereichs The depth of the recessed portion 7 7 ist größer als die Vorsprungslänge des Stegs is greater than the projection of the ridge 8 8th , und die Dicke der Dichtung And the thickness of the seal 4 4 ist kleiner als die Tiefe des Vertiefungsbereichs is smaller than the depth of the recessed portion 7 7 . , Die Tiefe des Vertiefungsbereichs The depth of the recessed portion 7 7 ist leicht kleiner als die Summe der Vorsprungslänge des Stegs is slightly smaller than the sum of the projection of the ridge 8 8th und der Dicke der Dichtung and the thickness of the gasket 4 4 . ,
  • 2(a) 2 (a) zeigt die Überwurfmutter shows the union nut 6 6 , wie sie manuell auf dem männlichen Schraubenelement As manually on the male screw member 5 5 festgezogen ist, und is tightened, and 2(b) 2 B) zeigt die Überwurfmutter, wie sie aus diesem Zustand unter Benutzung eines Schraubenschlüssels oder ähnlichem weiter und vollständig angezogen ist. shows the union nut, as is from this state using a wrench or the like on and fully tightened.
  • Wenn die Rohrverbindung When the pipe joint 1 1 in dem manuell festgezogenen Zustand ist, ist die Dichtung is in the manually tightened state, the seal 4 4 in ihrer Gesamtheit in den Vertiefungsbereich in their entirety in the depression area 7 7 des ersten Verbindungselements the first connecting member 2 2 eingesetzt, wobei der Steg used, the web 8 8th des zweiten Verbindungselements the second connecting member 3 3 die Dichtung the seal 4 4 gegen die Bodenfläche des Vertiefungsbereich against the bottom surface of the recessed region 7 7 drückt, wie in suppressed, as in 2(a) 2 (a) gezeigt ist. is shown. Ein erster Spalt G1 ist zwischen dem Bereich A first gap G1 is formed between the area 2d 2d der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements of the abutting end face of the first joint member 2 2 , der radial innenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially inwardly of the recessed region 7 7 positioniert ist, und dem Bereich is positioned, and the area 3d 3d der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements of the abutting end face of the second connecting member 3 3 , der radial innenliegend von dem Steg Radially inwardly of the ridge 8 8th positioniert ist, vorhanden. is positioned available. Ein zweiter Spalt G2, der größer als der erste Spalt G1 ist, ist zwischen dem Bereich A second gap G2 greater than the first gap G1, is provided between the area 2e 2e der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements of the abutting end face of the first joint member 2 2 , der radial außenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially outwardly of the recessed region 7 7 positioniert ist, und dem Bereich is positioned, and the area 3e 3e der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements of the abutting end face of the second connecting member 3 3 , der radial außenliegend von dem Steg Which radially outwardly from the web 8 8th positioniert ist, vorhanden. is positioned available. Beispiele für Abmessungen von diesen Bereichen sind wie folgt. Examples of dimensions of these areas are as follows. Der Bereich The area 2d 2d , der radial innenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially inwardly of the recessed region 7 7 des ersten Verbindungselements the first connecting member 2 2 liegt, ist plan mit dem Bereich lies, is flat with the region 2e 2e , der radial außerhalb davon liegt, die Tiefe des Vertiefungsbereichs That is radially outward thereof, the depth of the recessed portion 7 7 ist 1,5 mm, der Bereich is 1.5 mm, the area 3d 3d , der radial innenliegend von dem Steg Radially inwardly of the ridge 8 8th des zweiten Verbindungselements the second connecting member 3 3 ist, ragt um etwa 0,2 mm über den Bereich is, protrudes by approximately 0.2 mm over the range 3e 3e , der radial außenliegend davon ist, hervor, die Vorsprungslänge des Stegs That is radially on the outside thereof, indicates the projection of the ridge 8 8th ist 0,8 mm, bezogen auf den radial innenliegenden Bereich is 0.8 mm based on the radially inner region 3d 3d , die Dichtung , Gasket 4 4 hat eine Dicke von 1 mm, der erste Spalt G1 ist 0,3 mm und der zweite Spalt G2 ist 0,5 mm. has a thickness of 1 mm, the first gap G1 is 0.3 mm and the second gap G2 is 0.5 mm.
  • Unter Bezug auf With reference to 2(b) 2 B) , die die Rohrverbindung , The tube connecting the 1 1 zeigt, wie sie vollständig festgezogen ist, sind die Dichtung shows how it is fully tightened, the seal 4 4 und der Steg and the web 8 8th des zweiten Verbindungselements the second connecting member 3 3 vollständig in den Vertiefungsbereich completely into the recessed area 7 7 des ersten Verbindungselements the first connecting member 2 2 eingesetzt, die äußere Oberfläche des Stegs used, the outer surface of the ridge 8 8th des Elements of the element 3 3 ist gegen die Innenfläche des Vertiefungsbereichs is against the inner surface of the recessed portion 7 7 des Elements of the element 2 2 , gedrückt, wobei die Dichtung Pressed, said gasket 4 4 dazwischen eingesetzt ist, während sie miteinander in engem Kontakt ungefähr über ihre gesamten gegenüberliegenden Oberflächen sind, der radial innenliegende Bereich interposed therebetween while they are in intimate contact over approximately the entire opposed surfaces, the radially inward portion 2d 2d der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements ist in engem Kontakt mit dem radial innenliegenden Bereich is the abutting end face of the first connecting element in intimate contact with the radially inner region 3d 3d der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements, näherungsweise über ihre gesamten gegenüberliegenden Flächen, und der radial innenliegende Bereich of the abutting end face of the second connecting member, approximately over the entire opposed surfaces, and the radially inward portion 2e 2e der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements ist auch in engem Kontakt mit dem radial innenliegenden Bereich is the abutting end face of the first connecting element also in close contact with the radially inner region 3e 3e der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements, näherungsweise über ihre gesamten gegenüberliegenden Flächen. of the abutting end face of the second connecting member, approximately over the entire opposed surfaces.
  • 3 3 und and 4 4 zeigen eine Rohrverbindung, die ein zweites Merkmal der Erfindung verkörpert. show a pipe joint embodying a second feature of the invention. Unter Bezug auf With reference to 3 3 umfasst die Rohrverbindung includes the pipe joint 11 11 ein erstes rohrförmiges Verbindungselement a first tubular connecting element 12 12 aus Kunstharz, ein zweites rohrförmiges Verbindungselement of synthetic resin, a second tubular connecting element 13 13 aus Kunstharz, ein ringförmiges männliches Schraubenelement of synthetic resin, an annular male screw member 5 5 , das um das zweite Verbindungselement That to the second connecting member 13 13 herum sitzt, und eine Überwurfmutter sitting around, and a union nut 6 6 , die um das erste Verbindungselement That to the first connecting element 12 12 herum sitzt und auf das männliche Schraubenelement sits around and on the male screw member 5 5 geschraubt ist. is screwed.
  • Die Verbindungselemente The connecting elements 12 12 , . 13 13 haben den gleichen Innendurchmesser, jedes hat über die gesamte Länge einen vorgegebenen Innendurchmesser, und sie umfassen dickwandige Bereiche have the same inner diameter, each of which has over the entire length a predetermined inner diameter, and comprise thick wall portions 12a 12a , . 13a 13a , die näher an den in Anlage kommenden Bereichen liegen, dünnwandige Bereiche That are closer to the abutting portions, thin wall portions 12b 12b , . 13b 13b , die entfernt von den in Anlage kommenden Bereichen liegen, und Flanschbereiche Which are remote from the abutting portions and flange 12c 12c , . 13c 13c , die an den entsprechenden in Anlage kommenden Enden der dickwandigen Bereiche That at the respective abutting ends of the thick-walled portions 12a 12a , . 13a 13a gebildet sind. are formed.
  • Das erste Verbindungselement The first connecting element 12 12 hat einen ringförmigen Vertiefungsbereich has an annular recess portion 17 17 , der einen rechteckigen Querschnitt aufweist und in einem radial mittleren Bereich seiner in Anlage kommenden Stirnfläche gebildet ist. Having a rectangular cross section and is formed in a radially intermediate region of its abutting end surface. Das zweite Verbindungselement The second connecting member 13 13 hat einen ringförmigen Steg has an annular ridge 18 18 , der einen rechteckigen Querschnitt aufweist und in einem radial mittleren Bereich seiner in Anlage kommenden Stirnfläche gebildet ist. Having a rectangular cross section and is formed in a radially intermediate region of its abutting end surface.
  • Das männliche Schraubenelement The male screw member 5 5 und die Überwurfmutter and the nut 6 6 sind aus Metall gefertigt. are made of metal. Ein Flanschbereich a flange portion 5a 5a ist in der Form eines hexagonalen Prismas an dem männlichen Schraubenelement is in the form of a hexagonal prism on the male screw member 5 5 an seinem Ende, das dem in Anlage kommenden Bereich gegenüberliegt, gebildet. at its end opposite to the abutting portion is formed. Die Überwurfmutter hat eine obere Wand The cap nut has a top wall 6a 6a in der Form einer Lochscheib, die an ihrem Ende, das dem in Anlage kommenden Bereich gegenüberliegt, ausgebildet ist. in the form of a hole Scheib, which is formed at its end opposite to the abutting portion. Das männliche Schraubenelement The male screw member 5 5 hat einen Innendurchmesser, der ungefähr gleich dem Außendurchmesser des dickwandigen Bereichs has an inner diameter approximately equal to the outer diameter of the thick-walled section 13a 13a des zweiten Verbindungselements the second connecting member 13 13 ist. is. Die obere Wand The top wall 6a 6a der Überwurfmutter the union nut 6 6 hat einen Innendurchmesser, der ungefähr gleich dem Außendurchmesser des dickwandigen Bereichs has an inner diameter approximately equal to the outer diameter of the thick-walled section 12a 12a des ersten Verbindungselements the first connecting member 12 12 ist. is. Wenn die Überwurfmutter If the union nut 6 6 auf dem männlichen Schraubenelement on the male screw member 5 5 festgezogen wird, drückt das männliche Schraubenelement is tightened, presses the male screw member 5 5 den Flanschbereich the flange 13c 13c des zweiten Verbindungselements the second connecting member 13 13 axial nach innen, während die Überwurfmutter axially inward, while the cap nut 6 6 den Flanschbereich the flange 12c 12c des ersten Verbindungselements the first connecting member 12 12 axial nach innen drückt, wodurch die zwei Verbindungselemente axially depressed inwardly, whereby the two connecting elements 12 12 , . 13 13 in engen Kontakt miteinander gebracht werden, wobei der Steg are brought into close contact with the web 18 18 in den Vertiefungsbereich in the depression area 17 17 eingesetzt ist. is used.
  • Der Vertiefungsbereich Well area 17 17 des ersten Verbindungselements the first connecting member 12 12 und der Steg and the web 18 18 des zweiten Verbindungselements the second connecting member 13 13 haben ungefähr den gleichen Innendurchmesser. have approximately the same inner diameter. Der Vertiefungsbereich Well area 17 17 des ersten Verbindungselements the first connecting member 12 12 und der Steg and the web 18 18 des zweiten Verbindungselements the second connecting member 13 13 haben außerdem ungefähr den gleichen Außendurchmesser. also have approximately the same outer diameter. Die Tiefe des Vertiefungsbereichs The depth of the recessed portion 17 17 ist kleiner als die Vorsprungslänge des Stegs is smaller than the projection of the ridge 18 18 . ,
  • 4 4 zeigt die Überwurfmutter shows the union nut 6 6 , wie sie manuell auf dem männlichen Schraubenelement As manually on the male screw member 5 5 festgezogen ist. is tightened. Wenn die Rohrverbindung When the pipe joint 11 11 in dem manuell festgezogenen Zustand ist, ist der Steg is in the manually tightened state, the ridge 18 18 des zweiten Verbindungselements the second connecting member 13 13 in den Vertiefungsbereich in the depression area 17 17 des ersten Verbin dungselements -making elements of the first Verbin 12 12 eingesetzt, wobei die äußere Stirnfläche des Stegs used, wherein the outer face of the web 18 18 gegen die Bodenfläche des Vertiefungsbereichs drückt, wie in der Zeichnung gezeigt ist. presses against the bottom surface of the recessed portion, as shown in the drawing. Ein erster Spalt G1 ist zwischen dem Bereich A first gap G1 is formed between the area 12d 12d der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements of the abutting end face of the first joint member 12 12 , der radial innenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially inwardly of the recessed region 17 17 positioniert ist, und dem Bereich is positioned, and the area 13d 13d der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements of the abutting end face of the second connecting member 13 13 , der radial innenliegend von dem Steg Radially inwardly of the ridge 18 18 positioniert ist, vorhanden. is positioned available. Ein zweiter Spalt G2, der größer als der erste Spalt G1 ist, ist zwischen dem Bereich A second gap G2 greater than the first gap G1, is provided between the area 12e 12e der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements of the abutting end face of the first joint member 12 12 , der radial außenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially outwardly of the recessed region 17 17 positioniert ist, und dem Bereich is positioned, and the area 13e 13e der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements of the abutting end face of the second connecting member 13 13 , der radial außenliegend von dem Steg Which radially outwardly from the web 18 18 positioniert ist, vorhanden. is positioned available. Beispiele für Abmessungen von diesen Bereichen sind wie folgt. Examples of dimensions of these areas are as follows. Der Bereich The area 12d 12d , der radial innenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially inwardly of the recessed region 17 17 des ersten Verbindungselements the first connecting member 12 12 liegt, ist plan mit seinem Bereich lies, is flat with its area 12e 12e , der radial außenliegend davon ist, die Tiefe des Vertiefungsbereichs That is radially outward thereof, the depth of the recessed portion 17 17 ist 1,5 mm, der Bereich is 1.5 mm, the area 13d 13d , der radial innenliegend von dem Steg Radially inwardly of the ridge 18 18 des zweiten Verbindungselements the second connecting member 13 13 , steht axial um 0,2 mm über den radial außenliegenden Bereich , Is axially about 0.2 mm beyond the radially outward portion 13e 13e vor, die Vorsprungslänge des Stegs before, the projection of the ridge 18 18 ist 1,8 mm, bezogen auf den radial innenliegenden Bereich is 1.8 mm based on the radially inner region 13d 13d , der erste Spalt G1 ist 0,3 mm, und der zweite Spalt G2 ist 0,5 mm. , The first gap G1 is 0.3 mm, and the second gap G2 is 0.5 mm.
  • Wenn die Rohrverbindung When the pipe joint 11 11 vollständig festgezogen ist, also weiter angezogen als in dem Zustand in is fully tightened, so further tightened as in the state in 4 4 , ist der Steg , The web 18 18 des zweiten Verbindungselements the second connecting member 13 13 vollständig in den Vertiefungsbereich completely into the recessed area 17 17 des ersten Verbindungselements the first connecting member 12 12 eingesetzt, die äußere Oberfläche des Stegs used, the outer surface of the ridge 18 18 des Elements of the element 13 13 ist in engem Kontakt mit der Innenfläche des Vertiefungsbereichs is in close contact with the inner surface of the recessed portion 17 17 des Elements of the element 12 12 ungefähr über ihre gesamten Oberflächenbereiche, der Bereich approximately over their entire surface areas, the area 12d 12d der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements of the abutting end face of the first joint member 12 12 , der radial innenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially inwardly of the recessed region 17 17 positioniert ist, ist in engem Kontakt mit dem Bereich is positioned to be in close contact with the region 13d 13d der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements of the abutting end face of the second connecting member 13 13 , der radial innenliegend von dem Steg Radially inwardly of the ridge 18 18 positioniert ist, ungefähr über ihre gesamten gegenüberliegenden Flächen, und der Bereich is positioned approximately over the entire opposed surfaces, and the area 12e 12e der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements, der radial außenliegend von dem Vertiefungsbereich of the abutting end face of the first joint member, the radially outside of the recessed area 17 17 positioniert ist, ist ebenfalls in engem Kontakt mit dem Bereich is positioned, is also in close contact with the area 13e 13e der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements of the abutting end face of the second connecting member 13 13 , der radial außenliegend von dem Steg Which radially outwardly from the web 18 18 positioniert ist, ungefähr über ihre gesamten gegenüberliegenden Flächen. is positioned approximately over the entire opposed surfaces.
  • 5 5 zeigt eine erste Ausführungsform der Rohrverbindung entsprechend einem dritten Merkmal der Erfindung. shows a first embodiment of pipe joint according to a third feature of the invention. Unter Bezug auf With reference to 5 5 umfasst die Rohrverbindung includes the pipe joint 21 21 ein erstes rohrförmiges Verbindungselement a first tubular connecting element 22 22 aus Kunstharz, ein zweites rohrförmiges Verbindungselement of synthetic resin, a second tubular connecting element 23 23 aus Kunstharz, eine ringförmige Dichtung of synthetic resin, an annular seal 24 24 aus Kunstharz, die ei nen rechteckigen Querschnitt hat und zwischen in Anlage kommenden Bereichen der zwei Verbindungselemente of synthetic resin, which has ei NEN rectangular cross section and between the abutting portions of the two connecting members 22 22 , . 23 23 eingesetzt ist, ein ringförmiges männliches Schraubenelement is used, an annular male screw member 5 5 , das um das zweite Verbindungselement That to the second connecting member 23 23 herum sitzt, und eine Überwurfmutter sitting around, and a union nut 6 6 , die um das erste Verbindungselement That to the first connecting element 22 22 herum sitzt und auf das männliche Schraubenelement sits around and on the male screw member 5 5 geschraubt ist. is screwed.
  • Die Verbindungselemente The connecting elements 22 22 , . 23 23 haben den gleichen Innendurchmesser, jedes hat über die gesamte Länge einen vorgegebenen Innendurchmesser, und sie umfassen dickwandige Bereiche have the same inner diameter, each of which has over the entire length a predetermined inner diameter, and comprise thick wall portions 22a 22a , . 23a 23a , die näher an den in Anlage kommenden Bereichen liegen, dünnwandige Bereiche (nicht gezeigt), die entfernt von den in Anlage kommenden Bereichen liegen, und Flanschbereiche That are closer to the abutting portions, thin wall portions (not shown), which are remote from the abutting portions and flange portions 22c 22c , . 23c 23c , die an den entsprechenden in Anlage kommenden Enden der dickwandigen Bereiche That at the respective abutting ends of the thick-walled portions 22a 22a , . 23a 23a gebildet sind. are formed.
  • Das erste Verbindungselement The first connecting element 22 22 hat einen ringförmigen Vertiefungsbereich has an annular recess portion 27 27 , der einen rechteckigen Querschnitt aufweist und in einem radial mittleren Bereich seiner in Anlage kommenden Stirnfläche gebildet ist. Having a rectangular cross section and is formed in a radially intermediate region of its abutting end surface. Das zweite Verbindungselement The second connecting member 23 23 hat einen ringförmigen Vertiefungsbereich has an annular recess portion 28 28 , der einen rechteckigen Querschnitt aufweist und in einem radial mittleren Bereich seiner in Anlage kommenden Stirnfläche gebildet ist. Having a rectangular cross section and is formed in a radially intermediate region of its abutting end surface. Der Bereich The area 22d 22d der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements of the abutting end face of the first joint member 22 22 , der radial innenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially inwardly of the recessed region 27 27 positioniert ist, ragt axial leicht über den Bereich is positioned, projects axially slightly beyond the area 22e 22e der in Anlage kommenden Stirnfläche, der radial außenliegend von dem Bereich of the abutting end face of the radially outside of the range 27 27 positioniert ist, hinaus. is positioned out. Der Bereich The area 23d 23d der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements of the abutting end face of the second connecting member 23 23 , der radial innenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially inwardly of the recessed region 28 28 positioniert ist, ragt auch leicht axial über den Bereich is positioned, also projects axially slightly beyond the area 23e 23e der in Anlage kommenden Stirnfläche, der radial außenliegend von dem Bereich of the abutting end face of the radially outside of the range 28 28 positioniert ist, hinaus. is positioned out. Die zwei Vertiefungsbereiche The two focus areas 27 27 , . 28 28 stellen einen Bereich provide an area 26 26 zur Verfügung, um die Dichtung available to the seal 24 24 darin aufzunehmen, wenn die Verbindungselemente therein, if the fasteners 22 22 , . 23 23 miteinander in Anlage gebracht sind. are brought into abutment with each other.
  • Das männliche Schraubenelement The male screw member 5 5 und die Überwurfmutter and the nut 6 6 sind aus Metall gefertigt. are made of metal. Ein Flanschbereich a flange portion 5a 5a ist in der Form eines hexagonalen Prismas an dem männlichen Schraubenelement is in the form of a hexagonal prism on the male screw member 5 5 an seinem Ende, das dem in Anlage kommenden Bereich gegenüberliegt, ausgebildet. at its end opposite to the abutting portion is formed. Die Überwurfmutter hat eine obere Wand The cap nut has a top wall 6a 6a in der Form einer Lochscheibe, die an ihrem Ende, das dem in Anlage kommenden Bereich gegenüber liegt, gebildet ist. in the form of a perforated disk, which is formed at its end which faces the abutting portion opposite. Das männliche Schraubenelement The male screw member 5 5 hat einen Innendurchmesser, der ungefähr gleich dem Außendurchmesser des dickwandigen Bereichs has an inner diameter approximately equal to the outer diameter of the thick-walled section 23 23 des zweiten Verbindungselements the second connecting member 23 23 ist. is. Die obere Wand The top wall 6a 6a der Überwurfmutter the union nut 6 6 hat einen Innendurchmesser, der ungefähr gleich dem Außendurchmesser des dickwandigen Bereichs has an inner diameter approximately equal to the outer diameter of the thick-walled section 22a 22a des ersten Verbindungselements the first connecting member 22 22 ist. is. Wenn die Überwurfmutter If the union nut 6 6 auf dem männlichen Schraubenelement on the male screw member 5 5 festgezogen wird, drückt das männliche Schraubenelement is tightened, presses the male screw member 5 5 den Flanschbereich the flange 23c 23c des zweiten Verbindungselements the second connecting member 23 23 radial nach innen, während die Überwurfmutter radially inward, while the cap nut 6 6 den Flanschbereich the flange 22c 22c des ersten Verbindungselements the first connecting member 22 22 axial nach innen drückt, wodurch die zwei Verbindungselemente axially depressed inwardly, whereby the two connecting elements 22 22 , . 23 23 in engen Kontakt miteinander gebracht werden, wobei die Dichtung are brought into close contact with the seal 24 24 dazwischen eingesetzt ist. interposed therebetween.
  • Der Vertiefungsbereich Well area 27 27 des ersten Verbindungselements the first connecting member 22 22 , der Vertiefungsbereich , The depression region 28 28 des zweiten Verbindungselements the second connecting member 23 23 und die Dichtung and gasket 24 24 haben ungefähr den gleichen Innendurchmesser. have approximately the same inner diameter. Der Vertiefungsbereich Well area 27 27 des ersten Verbindungselements the first connecting member 22 22 , der Vertiefungsbereich , The depression region 28 28 des zweiten Verbindungselements the second connecting member 23 23 und die Dichtung and gasket 24 24 haben auch ungefähr den gleichen Außendurchmesser. have approximately the same outside diameter. Die Summe der Tiefen der zwei Vertiefungsbereiche The sum of the depths of two pit regions 27 27 , . 28 28 bezogen auf die radial innenliegenden Bereiche with respect to the radially inner regions 22d 22d , . 23d 23d der Verbindungselemente the connecting elements 22 22 , . 23 23 ist leicht kleiner als die Dicke der Dichtung is slightly smaller than the thickness of the seal 24 24 . ,
  • 5 5 zeigt die Überwurfmutter shows the union nut 6 6 , wie sie manuell auf dem männlichen Schraubenelement As manually on the male screw member 5 5 festgezogen ist. is tightened. In diesem manuell festgezogenen Zustand der Rohrverbindung In this manually tightened state of the pipe connection 21 21 ist ungefähr die Hälfte der Dichtung is approximately half of the seal 24 24 in den Vertiefungsbereich in the depression area 27 27 des ersten Verbindungselements the first connecting member 22 22 , und die ungefähr verbleibende Hälfte der Dichtung And the approximately remaining half of the seal 24 24 in den Vertiefungsbereich in the depression area 28 28 des zweiten Verbindungselements the second connecting member 23 23 eingesetzt. used. Die Dichtung the seal 24 24 ist in Presskontakt mit der Bodenfläche des Vertiefungsbereichs is in press contact with the bottom surface of the recessed portion 27 27 des Elements of the element 22 22 und der Bodenfläche des Vertiefungsbereichs and the bottom surface of the recessed portion 28 28 des Elements of the element 23 23 gehalten. held. Ein erster Spalt G1 ist zwischen dem Bereich A first gap G1 is formed between the area 22d 22d der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements of the abutting end face of the first joint member 22 22 , der radial innenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially inwardly of the recessed region 27 27 positioniert ist, und dem Bereich is positioned, and the area 23d 23d der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements of the abutting end face of the second connecting member 23 23 , der radial innenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially inwardly of the recessed region 28 28 positioniert ist, vorhanden. is positioned available. Ein zweiter Spalt G2, der größer als der erste Spalt G1 ist, ist zwischen dem Bereich A second gap G2 greater than the first gap G1, is provided between the area 22e 22e der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements of the abutting end face of the first joint member 22 22 , der radial außenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially outwardly of the recessed region 27 27 positioniert ist, und dem Bereich is positioned, and the area 23e 23e der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements of the abutting end face of the second connecting member 23 23 , der radial außenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially outwardly of the recessed region 28 28 positioniert ist, vorhanden. is positioned available. Beispiele für Abmessungen von diesen Bereichen sind wie folgt. Examples of dimensions of these areas are as follows. Die Bereiche The areas 22d 22d , . 23d 23d der Verbindungselemente the connecting elements 22 22 , . 23 23 , die radial innenliegend von ihren Vertiefungsbereichen Radially inwardly of its recess areas 27 27 , . 28 28 liegen, stehen um 0,1 mm über die entsprechenden radial außenliegenden Bereiche lying, standing by 0.1 mm over the corresponding radially outer portions 22e 22e , . 23e 23e vor. in front. Die Tiefen der Vertiefungsbereiche The depths of the depression areas 27 27 , . 28 28 sind 1,15 mm, bezogen auf die entsprechenden radial innenliegenden Bereiche are 1.15 mm based on the respective radially inner portions 22d 22d , . 23d 23d . , Die Dichtung the seal 24 24 hat eine Dicke von 2 mm, der erste Spalt G1 ist 0,3 mm und der zweite Spalt G2 ist 0,5 mm. has a thickness of 2 mm, the first gap G1 is 0.3 mm and the second gap G2 is 0.5 mm.
  • Wenn die Rohrverbindung aus dem Zustand in When the pipe joint from the state in 5 5 weiter festgezogen wird, wird der Bereich is further tightened, the area is 22d 22d der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements of the abutting end face of the first joint member 22 22 , der radial innenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially inwardly of the recessed region 27 27 positioniert ist, zunächst in engen Kontakt mit dem Bereich is positioned, initially in close contact with the area 23d 23d der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements of the abutting end face of the second connecting member 23 23 , der radial innenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially inwardly of the recessed region 28 28 positioniert ist, ungefähr über ihre gesamten gegenüberliegenden Flächen gebracht. Is positioned brought approximately over the entire opposed surfaces. In dem Zustand der Verbindung, wenn sie durch weiteres Festziehen vollständig festgezogen ist, ist die Dichtung In the state of connection when it is fully tightened by further tightening, the gasket 24 24 vollständig in den Vertiefungsbereich completely into the recessed area 26 26 , der die Dichtung beinhaltet und durch den Vertiefungsbereich Which contains the seal and by the recessed portion 27 27 des ersten Verbindungselements the first connecting member 22 22 und den Vertiefungsbereich and the depression area 28 28 des zweiten Verbindungselements the second connecting member 23 23 gebildet ist, wobei die Dichtung is formed, wherein the seal 24 24 in engem Kontakt mit der Innenfläche des Vertiefungsbereichs in close contact with the inner surface of the recessed portion 27 27 des Elements of the element 22 22 ungefähr über ihren gesamten Bereich liegt, die Oberfläche der Dichtung is approximately over its entire area, the surface of the seal 24 24 , die von dem Aussparungsbereich That of the recess portion 27 27 entfernt ist, ist in engem Kontakt mit der Innenfläche des Vertiefungsbereichs is removed, is in close contact with the inner surface of the recessed portion 28 28 des Elements of the element 23 23 ungefähr über ihren gesamten Bereich, und der Bereich approximately over its entire range, and the range 22e 22e der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements of the abutting end face of the first joint member 22 22 , der radial außenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially outwardly of the recessed region 27 27 positioniert ist, ist auch in engem Kontakt mit dem Bereich is positioned, is also in close contact with the area 23e 23e der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements of the abutting end face of the second connecting member 23 23 , der radial außerhalb von dem Vertiefungsbereich Radially outside of the groove area 28 28 positioniert ist, ungefähr über ihre gesamten gegenüberliegenden Flächen. is positioned approximately over the entire opposed surfaces.
  • 6 6 zeigt eine zweite Ausführungsform einer Rohrverbindung entsprechend eines dritten Merkmals der Erfin dung. shows a second embodiment of a pipe joint according to a third feature of the dung OF INVENTION. Unter Bezug auf With reference to 6 6 umfasst die Rohrverbindung includes the pipe joint 31 31 ein erstes rohrförmiges Verbindungselement a first tubular connecting element 32 32 aus Kunstharz, ein zweites rohrförmiges Verbindungselement of synthetic resin, a second tubular connecting element 33 33 aus Kunstharz, eine ringförmige Dichtung of synthetic resin, an annular seal 34 34 aus Kunstharz, die einen rechteckigen Querschnitt aufweist und zwischen in Anlage kommenden Bereichen der zwei Verbindungselemente of synthetic resin, having a rectangular cross-section and between the abutting portions of the two connecting members 32 32 , . 33 33 eingesetzt ist, ein ringförmiges männliches Schraubenelement is used, an annular male screw member 5 5 , das um das zweite Verbindungselement That to the second connecting member 33 33 herum sitzt, und eine Überwurfmutter sitting around, and a union nut 6 6 , die um das erste Verbindungselement That to the first connecting element 32 32 herum sitzt und auf das männliche Schraubenelement sits around and on the male screw member 5 5 geschraubt ist. is screwed.
  • Die Verbindungselemente The connecting elements 32 32 , . 33 33 haben den gleichen Innendurchmesser, jedes hat über die gesamte Länge einen vorgegebenen Innendurchmesser, und sie umfassen dickwandige Bereiche have the same inner diameter, each of which has over the entire length a predetermined inner diameter, and comprise thick wall portions 32a 32a , . 33a 33a , die näher an den in Anlage kommenden Bereichen liegen, dünnwandige Bereiche (nicht gezeigt), die entfernt von den in Anlage kommenden Bereichen liegen, und Flanschbereiche That are closer to the abutting portions, thin wall portions (not shown), which are remote from the abutting portions and flange portions 32c 32c , . 33c 33c , die an den entsprechenden in Anlage kommenden Enden der dickwandigen Bereiche That at the respective abutting ends of the thick-walled portions 32a 32a , . 33a 33a ausgebildet sind. are formed.
  • Das erste Verbindungselement The first connecting element 32 32 hat einen ringförmigen Vertiefungsbereich has an annular recess portion 37 37 , der einen rechteckigen Querschnitt aufweist und in einem radial mittleren Bereich seiner in Anlage kommenden Stirnfläche ausgebildet ist. Having a rectangular cross section and is formed in a radially central region of its abutting end surface. Das zweite Verbindungselement The second connecting member 33 33 hat einen ringförmigen Vertiefungsbereich has an annular recess portion 38 38 , der einen rechteckigen Querschnitt aufweist und in einem radial mittleren Bereich seiner in Anlage kommenden Stirnfläche ausgebildet ist. Having a rectangular cross section and is formed in a radially central region of its abutting end surface. Die in Anlage kommende Stirnfläche des ersten Verbindungselements The coming in abutting end face of the first connecting element 32 32 hat einen Bereich has a range 32d 32d , der radial innenliegend von seinem Vertiefungsbereich Radially inwardly of its recess portion 37 37 positioniert ist und eben mit der Bodenfläche des Aussparungsbereichs is positioned flush with the bottom surface of the recess portion 37 37 ist, und einen Bereich , and a region 32e 32e , der radial außenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially outwardly of the recessed region 37 37 positioniert ist, ragt axial über die Bodenfläche des Vertiefungsbereichs is positioned, projects axially beyond the bottom surface of the recessed portion 37 37 hinaus. out. Die in Anlage kommende Stirnfläche des zweiten Verbindungselements The coming in abutting end face of the second connecting member 33 33 hat einen Bereich has a range 33d 33d , der radial innenliegend von seinem Vertiefungsbereich Radially inwardly of its recess portion 38 38 positioniert ist, und axial über die Bodenfläche des Vertiefungsbereichs is positioned and axially on the bottom surface of the recessed portion 38 38 hinausragt, und einen Bereich protrudes and a region 33e 33e , der radial außenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially outwardly of the recessed region 38 38 positioniert ist und axial von der Bodenfläche des Vertiefungsbereichs is positioned and axially from the bottom surface of the recessed portion 38 38 vertieft ist. is recessed. Die zwei Vertiefungsbereiche The two focus areas 37 37 , . 38 38 , der radial außenliegende Bereich , The radially outward portion 32e 32e des ersten Verbindungselements the first connecting member 32 32 und der radial innenliegende Bereich and the radially inward portion 33d 33d des zweiten Verbindungselements the second connecting member 33 33 bilden einen Bereich form a region 36 36 für die Aufnahme der Dichtung for receiving the sealing 34 34 darin, wenn die Verbindungselemente therein when the connecting elements 32 32 , . 33 33 miteinander in Anlage gebracht sind. are brought into abutment with each other.
  • Das männliche Schraubenelement The male screw member 5 5 und die Überwurfmutter and the nut 6 6 sind aus Metall hergestellt. are made of metal. Ein Flanschbereich a flange portion 5a 5a ist in der Form eines hexagonalen Prismas an dem männlichen Schraubenelement is in the form of a hexagonal prism on the male screw member 5 5 an seinem Ende, das dem in Anlage kommenden Bereich gegenüberliegt, ausgebildet. at its end opposite to the abutting portion is formed. Die Überwurfmutter hat eine obere Wand The cap nut has a top wall 6a 6a in der Form einer Lochscheibe, die an ihrem Ende, das dem in Anlage kommenden Bereich gegenüber liegt, ausgebildet ist. in the form of a perforated disk, which is formed at its end which faces the abutting portion opposite. Das männliche Schraubenelement The male screw member 5 5 hat einen Innendurchmesser, der ungefähr gleich dem Außendurchmesser des dickwandigen Bereich has an inner diameter approximately equal to the outer diameter of the thick-walled section 33a 33a des zweiten Verbindungselements the second connecting member 33 33 ist. is. Die obere Wand The top wall 6a 6a der Überwurfmutter the union nut 6 6 hat einen Innendurchmesser, der ungefähr gleich dem Außendurchmesser des dickwandigen Bereichs has an inner diameter approximately equal to the outer diameter of the thick-walled section 32a 32a des ersten Verbindungselements the first connecting member 32 32 ist. is. Wenn die Überwurfmutter If the union nut 6 6 an dem männlichen Schraubenelement on the male screw member 5 5 festgezogen wird, drückt das männliche Schraubenelement is tightened, presses the male screw member 5 5 den Flanschbereich the flange 33c 33c des zweiten Verbindungselements the second connecting member 33 33 axial nach innen, während die Überwurfmutter axially inward, while the cap nut 6 6 den Flanschbereich the flange 32c 32c des ersten Verbindungselements the first connecting member 32 32 axial nach innen drückt, wodurch die zwei Verbindungselemente axially depressed inwardly, whereby the two connecting elements 32 32 , . 33 33 in engen Kontakt miteinander gebracht werden, wobei die Dichtung are brought into close contact with the seal 34 34 dazwischen eingesetzt ist. interposed therebetween.
  • Der Vertiefungsbereich Well area 37 37 des ersten Verbindungselements the first connecting member 32 32 , der Vertiefungsbereich , The depression region 38 38 des zweiten Verbindungselements the second connecting member 33 33 und die Dichtung and gasket 34 34 haben näherungsweise den gleichen Innendurchmesser. have approximately the same inner diameter. Der Vertiefungsbereich Well area 37 37 des ersten Verbindungselements the first connecting member 32 32 , der Vertiefungsbereich , The depression region 38 38 des zweiten Verbindungselements the second connecting member 33 33 und die Dichtung and gasket 34 34 haben auch näherungsweise den gleichen Außendurchmesser. also have approximately the same outer diameter. Die Tiefe des Vertiefungsbereichs The depth of the recessed portion 37 37 des ersten Verbindungselements the first connecting member 32 32 ist leicht größer als die Dicke der Dichtung is slightly greater than the thickness of the seal 34 34 , und die Tiefe des Vertiefungsbereichs And the depth of the recessed portion 38 38 des zweiten Verbindungselements the second connecting member 33 33 ist leicht kleiner als die Dicke der Dichtung is slightly smaller than the thickness of the seal 34 34 . ,
  • 6 6 zeigt die Überwurfmutter shows the union nut 6 6 , wie sie manuell auf dem männlichen Schraubenelement As manually on the male screw member 5 5 festgezogen ist. is tightened. In diesem manuell festgezogenen Zustand der Rohrverbindung In this manually tightened state of the pipe connection 31 31 ist die Dichtung the seal 34 34 vollständig in den Bereich completely in the area 36 36 , der die Dichtung aufnimmt, eingesetzt und in Presskontakt mit der Bodenfläche des Vertiefungsbereichs Which receives the seal inserted into press-contact with the bottom surface of the recessed portion 37 37 des Elements of the element 32 32 und der Bodenfläche des Vertiefungsbereichs and the bottom surface of the recessed portion 38 38 des Elements of the element 33 33 gehalten. held. Ein erster Spalt G1 ist zwischen dem Bereich A first gap G1 is formed between the area 32d 32d der in Anlage kommenden Stirnflächen des ersten Verbindungselements the abutting end surfaces of the first connecting element 32 32 , der radial innenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially inwardly of the recessed region 37 37 positioniert ist, und dem Bereich is positioned, and the area 33d 33d der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements of the abutting end face of the second connecting member 33 33 , der radial innenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially inwardly of the recessed region 38 38 positioniert ist, vorhanden. is positioned available. Einer zweiter Spalt G2, der größer als der erste Spalt G1 ist, ist zwischen dem Bereich A second gap G2 that is larger than the first gap G1 is provided between the area 32e 32e der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements of the abutting end face of the first joint member 32 32 , der radial außenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially outwardly of the recessed region 37 37 positioniert ist, und dem Bereich is positioned, and the area 33e 33e der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements of the abutting end face of the second connecting member 33 33 , der radial außenliegend des Vertiefungsbereichs Radially outboard of the recessed portion 38 38 positioniert ist, vorhanden. is positioned available. Beispiele für Abmessungen von diesen Bereichen sind wie folgt. Examples of dimensions of these areas are as follows. Die radial außenliegenden Bereiche The radially outer portions 32e 32e des ersten Verbindungselements the first connecting member 32 32 ragen über die Bodenflächen des Vertiefungsbereichs protrude above the bottom surfaces of the recessed portion 37 37 um 1,5 mm hinaus, die radial innenliegenden Bereiche by 1.5 mm beyond the radially inner portions 33d 33d des zweiten Verbindungselements the second connecting member 33 33 ragen über die Bodenfläche des Vertiefungsbereichs protrude above the bottom surface of the recessed portion 38 38 um 0,7 mm hinaus, der radial außenliegende Bereich by 0.7 mm beyond the radially outward portion 33e 33e des zweiten Verbindungselements the second connecting member 33 33 ist von der Bodenfläche des Vertiefungsbereichs is from the bottom surface of the recessed portion 38 38 um 1 mm zurückgesetzt, die Dichtung to 1 mm is reset, the seal 34 34 hat eine Dicke von 1 mm, der erste Spalt G1 ist 0,3 mm und der zweite Spalt G2 ist 0,5 mm. has a thickness of 1 mm, the first gap G1 is 0.3 mm and the second gap G2 is 0.5 mm.
  • Wenn die Rohrverbindung aus dem Zustand der When the pipe joint from the state of 6 6 weiter festgezogen wird, wird zuerst der radial innenliegende Bereich is further tightened, first, the radially inward portion 32d 32d der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements in engen Kontakt mit dem radial innenliegenden Bereich of the abutting end face of the first connecting element in close contact with the radially inner region 33d 33d der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements ungefähr über ihre gesamten gegenüberliegenden Flächen gebracht. bringing the abutting end face of the second connecting element approximately over the entire opposed surfaces. In dem Zustand der Rohrverbindung In the state of the pipe connection 31 31 , wie sie durch weiteres Festziehen vollständig festgezogen ist, ist die Dichtung As it is fully tightened by further tightening, the gasket 34 34 vollständig in den Vertiefungsbereich completely into the recessed area 36 36 , der die Dichtung aufnimmt und durch die Vertiefungsbereiche Receiving the seal and by the recess portions 37 37 , . 38 38 , den radial außenliegenden Bereich , The radially outer region 32e 32e des ersten Verbindungselements the first connecting member 32 32 und den radial innenliegenden Bereich and the radially inner region 33d 33d des zweiten Verbindungselements the second connecting member 33 33 gebildet ist, eingesetzt, wobei die äußere Oberfläche der Dichtung is formed, is used, wherein the outer surface of the seal 34 34 in engem Kontakt mit der Oberfläche des Vertiefungsbereichs in intimate contact with the surface of the recessed portion 36 36 , der die Dichtung beinhaltet, ungefähr über ihren gesamten Bereich liegt, und der radial außenliegende Bereich Which includes the seal is located approximately over its entire area, and the radially outward portion 32e 32e der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements, ist auch in engem Kontakt mit dem radial außenliegenden Bereich of the abutting end face of the first joint member, is also in close contact with the radially outward region 33e 33e der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements ungefähr über ihre gesamten gegenüberliegenden Flächen. of the abutting end face of the second link approximately over the entire opposed surfaces.
  • 7 7 zeigt eine dritte Ausführungsform der Rohrverbindung entsprechend des dritten Merkmals der Erfindung. shows a third embodiment of pipe joint according to the third feature of the invention. Unter Bezug auf With reference to 7 7 umfasst die Rohrverbindung includes the pipe joint 41 41 ein erstes rohrförmiges Verbindungselement a first tubular connecting element 42 42 aus Kunstharz, ein zweites rohrförmiges Verbindungselement of synthetic resin, a second tubular connecting element 43 43 aus Kunstharz, eine ringförmige Dichtung of synthetic resin, an annular seal 44 44 aus Kunstharz, die einen rechteckigen Querschnitt aufweist und zwischen in Anlage kommenden Bereichen der zwei Verbindungselemente of synthetic resin, having a rectangular cross-section and between the abutting portions of the two connecting members 42 42 , . 43 43 vorgesehen ist, ein männliches Schraubenelement there is provided a male screw member 5 5 , das um das zweite Verbindungselement That to the second connecting member 43 43 herum sitzt, und eine Überwurfmutter sitting around, and a union nut 6 6 , die um das erste Verbindungselement That to the first connecting element 42 42 herum sitzt und auf das männliche Schraubenelement sits around and on the male screw member 5 5 geschraubt ist. is screwed.
  • Die Verbindungselemente The connecting elements 42 42 , . 43 43 haben den gleichen Innendurchmesser, jedes hat über die gesamte Länge einen vorgegebenen Innendurchmesser und sie umfassen dickwandige Bereiche have the same inside diameter, each have a predetermined inside diameter over the entire length and comprise thick wall portions 42a 42a , . 43a 43a , die näher an den in Anlage kommenden Bereichen liegen, dünnwandige Bereiche (nicht gezeigt), die entfernt von den in Anlage kommenden Bereichen liegen, und Flanschbereiche That are closer to the abutting portions, thin wall portions (not shown), which are remote from the abutting portions and flange portions 42c 42c , . 43c 43c , die an den entsprechenden in Anlage kommenden Enden der dickwandigen Bereiche That at the respective abutting ends of the thick-walled portions 32a 32a , . 33a 33a ausgebildet sind. are formed.
  • Das erste Verbindungselement The first connecting element 42 42 hat einen ringförmigen Vertiefungsbereich has an annular recess portion 42 42 , der einen rechteckigen Querschnitt aufweist und in einem radial mittleren Bereich seiner in Anlage kommenden Stirnfläche ausgebildet ist. Having a rectangular cross section and is formed in a radially central region of its abutting end surface. Das zweite Verbindungselement The second connecting member 43 43 hat ebenfalls einen ringförmigen Vertiefungsbereich also has an annular recess portion 48 48 , der einen rechteckigen Querschnitt aufweist und in einem radial mittleren Bereich seiner in Anlage kommenden Stirnfläche ausgebildet ist. Having a rectangular cross section and is formed in a radially central region of its abutting end surface. Die in Anlage kommende Stirnfläche des ersten Verbindungselements The coming in abutting end face of the first connecting element 42 42 hat einen Bereich has a range 42d 42d , der radial innenliegend von seinem Vertiefungsbereich Radially inwardly of its recess portion 47 47 positioniert und weiter von der Bodenfläche des Vertiefungsbereichs and positioned further from the bottom surface of the recessed portion 47 47 vertieft ist, und einen Bereich is recessed, and an area 42e 42e , der radial außenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially outwardly of the recessed region 47 47 positioniert ist und axial über die Bodenfläche des Vertiefungsbereichs is positioned axially above the bottom surface of the recessed portion 47 47 hinausragt. protrudes. Die in Anlage kommende Stirnfläche des zweiten Verbindungselements The coming in abutting end face of the second connecting member 43 43 hat einen Bereich has a range 43d 43d , der radial innenliegend von seinem Vertiefungsbereich Radially inwardly of its recess portion 48 48 positioniert ist und axial über die Bodenfläche des Vertiefungsbereichs is positioned axially above the bottom surface of the recessed portion 48 48 hinausragt, und einen Bereich protrudes and a region 43e 43e , der radial außenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially outwardly of the recessed region 48 48 positioniert und axial von der Bodenfläche des Vertiefungsbereichs and positioned axially from the bottom surface of the recessed portion 48 48 vertieft ist. is recessed. Die zwei Vertiefungsbereiche The two focus areas 47 47 , . 48 48 , der radial außenliegende Bereich , The radially outward portion 42e 42e des ersten Verbindungselements the first connecting member 42 42 und der radial innenliegende Bereich and the radially inward portion 43d 43d des zweiten Verbindungselements the second connecting member 43 43 bilden einen Bereich form a region 46 46 für die Aufnahme der Dichtung for receiving the sealing 44 44 darin, wenn die Verbindungselemente therein when the connecting elements 42 42 , . 43 43 miteinander in Anlage gebracht werden, wobei die vorspringende Kante der Dichtung einen Steg bildet. are brought into abutment with each other, wherein the projecting edge of the seal forms a ridge.
  • Das männliche Schraubenelement The male screw member 5 5 und die Überwurfmutter and the nut 6 6 sind aus Metall gefertigt. are made of metal. Ein Flanschbereich a flange portion 5a 5a ist in der Form eines hexagonalen Prismas an dem männlichen Schraubenelement is in the form of a hexagonal prism on the male screw member 5 5 an seinem Ende, das dem in Anlage kom menden Bereich gegenüber liegt, gebildet. at its end which is the COM in plant Menden area opposite formed. Die Überwurfmutter hat eine obere Wand The cap nut has a top wall 6a 6a in der Form einer Lochscheibe, die an ihrem Ende, das dem in Anlage kommenden Bereich gegenüber liegt, ausgebildet ist. in the form of a perforated disk, which is formed at its end which faces the abutting portion opposite. Das männliche Schraubenelement The male screw member 5 5 hat einen Innendurchmesser, der ungefähr gleich dem Außendurchmesser des dickwandigen Bereichs has an inner diameter approximately equal to the outer diameter of the thick-walled section 43a 43a des zweiten Verbindungselements the second connecting member 43 43 ist. is. Die obere Wand The top wall 6a 6a der Überwurfmutter the union nut 6 6 hat einen Innendurchmesser, der ungefähr gleich dem Außendurchmesser des dickwandigen Bereichs has an inner diameter approximately equal to the outer diameter of the thick-walled section 42a 42a des ersten Verbindungselements the first connecting member 42 42 ist. is. Wenn die Überwurfmutter If the union nut 6 6 auf dem männlichen Schraubenelement on the male screw member 5 5 festgezogen wird, drückt das männliche Schraubenelement is tightened, presses the male screw member 5 5 den Flanschbereich the flange 43c 43c des zweiten Verbindungselements the second connecting member 43 43 axial nach innen, während die Überwurfmutter axially inward, while the cap nut 6 6 den Flanschbereich the flange 42c 42c des ersten Verbindungselements the first connecting member 42 42 axial nach innen drückt, wodurch die zwei Verbindungselemente axially depressed inwardly, whereby the two connecting elements 42 42 , . 43 43 in engen Kontakt miteinander gebracht werden, wobei die Dichtung are brought into close contact with the seal 44 44 dazwischen eingesetzt ist. interposed therebetween.
  • Der Vertiefungsbereich Well area 47 47 des ersten Verbindungselements the first connecting member 42 42 , der Vertiefungsbereich , The depression region 48 48 des zweiten Verbindungselements the second connecting member 43 43 und die Dichtung and gasket 44 44 haben näherungsweise den gleichen Innendurchmesser. have approximately the same inner diameter. Der Vertiefungsbereich Well area 47 47 des ersten Verbindungselements the first connecting member 42 42 , der Vertiefungsbereich , The depression region 48 48 des zweiten Verbindungselements the second connecting member 43 43 und die Dichtung and gasket 44 44 haben auch ungefähr den gleichen Außendurchmesser. have approximately the same outside diameter. Die Tiefe des Vertiefungsbereichs The depth of the recessed portion 47 47 des ersten Verbindungselements the first connecting member 42 42 ist leicht größer als die Dicke der Dichtung is slightly greater than the thickness of the seal 44 44 und die Tiefe des Vertiefungsbereichs and the depth of the recessed portion 48 48 des zweiten Verbindungselements the second connecting member 43 43 ist auch leicht größer als die Dicke der Dichtung is also slightly larger than the thickness of the gasket 44 44 . ,
  • 7 7 zeigt die Überwurfmutter shows the union nut 6 6 , wie sie manuell auf dem männlichen Schraubenelement As manually on the male screw member 5 5 festgezogen ist. is tightened. In diesem manuell festgezogenen Zustand der Rohrverbindung In this manually tightened state of the pipe connection 41 41 ist die Dichtung the seal 44 44 vollständig in den Bereich completely in the area 46 46 , der die Dichtung aufnimmt, eingesetzt und in Presskontakt mit der Bodenfläche des Vertiefungsbereichs Which receives the seal inserted into press-contact with the bottom surface of the recessed portion 47 47 des Elements of the element 42 42 und der Bodenfläche des Vertiefungsbereichs and the bottom surface of the recessed portion 48 48 des Elements of the element 43 43 gehalten. held. Ein erster Spalt G1 ist zwischen dem Bereich A first gap G1 is formed between the area 42d 42d der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements of the abutting end face of the first joint member 32 32 , das radial innenliegend von dem Vertiefungsbereich , The radially inwardly of the recessed region 47 47 positioniert ist, und dem Bereich is positioned, and the area 43d 43d der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements of the abutting end face of the second connecting member 33 33 , der radial innenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially inwardly of the recessed region 48 48 positioniert ist, vorhanden. is positioned available. Ein zweiter Spalt G2, der größer als der erste Spalt G1 ist, ist zwischen dem Bereich A second gap G2 greater than the first gap G1, is provided between the area 42e 42e der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements of the abutting end face of the first joint member 42 42 , der radial außenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially outwardly of the recessed region 47 47 positioniert ist, und dem Bereich is positioned, and the area 43e 43e der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements of the abutting end face of the second connecting member 43 43 , der radial außenliegend von dem Verbindungsbereich Which radially outwardly from the connecting portion 48 48 positioniert ist, vorhanden. is positioned available. Beispiele für Abmessungen von diesen Bereichen sind wie folgt. Examples of dimensions of these areas are as follows. Die radial außenliegenden Bereiche The radially outer portions 42e 42e des ersten Verbindungselements the first connecting member 42 42 ragen über die Bodenfläche des Vertiefungsbereichs protrude above the bottom surface of the recessed portion 47 47 um 1,5 mm hinaus, die radial innenliegenden Bereiche by 1.5 mm beyond the radially inner portions 42d 42d des ersten Verbindungselements the first connecting member 42 42 sind von der Bodenfläche des Vertiefungsbereichs are from the bottom surface of the recessed portion 47 47 um 0,8 mm vertieft, der radial innenliegende Bereich to 0.8 mm depth, the radially inward portion 43d 43d des zweiten Verbindungselements the second connecting member 43 43 ragt über die Bodenfläche des Vertiefungsbereichs protrudes beyond the bottom surface of the recessed portion 48 48 um 1,5 mm hinaus, der radial außenliegende Bereich by 1.5 mm beyond the radially outward portion 43e 43e des zweiten Verbindungselements the second connecting member 43 43 ist von der Bodenfläche des Vertiefungsbereichs is from the bottom surface of the recessed portion 48 48 um 1,0 mm vertieft, die Dichtung to 1.0 mm depth, the seal 44 44 hat eine Dicke von 1 mm, der erste Spalt G1 ist 0,3 mm und der zweite Spalt G2 ist 0,5 mm. has a thickness of 1 mm, the first gap G1 is 0.3 mm and the second gap G2 is 0.5 mm.
  • Wenn die Rohrverbindung aus dem Zustand der When the pipe joint from the state of 7 7 weiter festgezogen wird, wird zuerst der radial innenliegende Bereich is further tightened, first, the radially inward portion 42d 42d der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements in engen Kontakt mit dem radial innenliegenden Bereich of the abutting end face of the first connecting element in close contact with the radially inner region 43d 43d der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements näherungsweise über ihre gesamten gegenüberliegenden Flächen gebracht. bringing the abutting end face of the second connecting element approximately over the entire opposed surfaces. In dem Zustand der Rohrverbindung In the state of the pipe connection 41 41 , wie sie durch weiteres Festziehen vollständig festgezogen ist, ist die Dichtung As it is fully tightened by further tightening, the gasket 44 44 vollständig in den Vertiefungsbereich completely into the recessed area 46 46 , der die Dichtung aufnimmt und durch die Vertiefungsbereiche Receiving the seal and by the recess portions 47 47 , . 48 48 , den radial außenliegenden Bereich , The radially outer region 42e 42e des ersten Verbindungselements the first connecting member 42 42 und den radial innenliegenden Bereich and the radially inner region 43d 43d des zweiten Verbindungselements the second connecting member 43 43 gebildet ist, eingesetzt, wobei die äußere Fläche der Dichtung is formed, is used, wherein the outer surface of the seal 44 44 in engem Kontakt mit der Innenfläche des aufnehmenden Vertiefungsbereichs in close contact with the inner surface of the receiving recess portion 46 46 näherungsweise über ihren gesamten Bereich liegt, und der radial außenliegende Bereich lies approximately over its entire area, and the radially outward portion 42e 42e der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements auch in engem Kontakt mit dem radial außenliegenden Bereich of the abutting end face of the first connecting element also in close contact with the radially outward region 43e 43e der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements näherungsweise über ihre gesamten gegenüberliegenden Flächen liegt. of the abutting end face of the second connecting member is located approximately over the entire opposed surfaces.
  • 8 8th zeigt eine weitere Ausführungsform einer Rohrverbindung entsprechend des ersten Merkmals der Erfindung. shows a further embodiment of a pipe joint according to the first feature of the invention. Unter Bezug auf With reference to 8 8th umfasst die Rohrverbindung includes the pipe joint 51 51 ein erstes rohrförmiges Verbindungselement a first tubular connecting element 52 52 aus Kunstharz, ein zweites rohrförmiges Verbindungselements of synthetic resin, a second tubular connecting element 53 53 aus Kunstharz, eine ringförmige Dichtung of synthetic resin, an annular seal 54 54 aus Kunstharz, die einen rechteckigen Querschnitt aufweist und zwischen in Anlage kommenden Bereichen der zwei Verbindungselemente of synthetic resin, having a rectangular cross-section and between the abutting portions of the two connecting members 52 52 , . 53 53 eingesetzt ist, ein ringförmiges männliches Schraubenelement is used, an annular male screw member 55 55 , das um das zweite Verbindungselement That to the second connecting member 53 53 herum sitzt, und eine Überwurfmutter sitting around, and a union nut 56 56 , die um das erste Verbindungselement That to the first connecting element 52 52 herum sitzt und auf das männliche Schraubenelement sits around and on the male screw member 55 55 geschraubt ist. is screwed.
  • Die Verbindungselemente The connecting elements 52 52 , . 53 53 haben den gleichen Innendurchmesser, jedes hat über die gesamte Länge einen vorgegebenen Innendurchmesser und sie umfassen dickwandige Bereiche have the same inside diameter, each have a predetermined inside diameter over the entire length and comprise thick wall portions 52a 52a , . 53a 53a , die näher an den in Anlage kommenden Bereichen liegen, dünnwandige Bereiche That are closer to the abutting portions, thin wall portions 52b 52b , . 53b 53b , die entfernt von den in Anlage kommenden Bereichen liegen, und Flanschbereiche Which are remote from the abutting portions and flange 52c 52c , . 53c 53c , die an den entsprechenden in Anlage kommenden Enden der dickwandigen Bereiche That at the respective abutting ends of the thick-walled portions 52a 52a , . 53a 53a ausgebildet sind. are formed.
  • Das erste Verbindungselement The first connecting element 52 52 hat einen ringförmigen Vertiefungsbereich has an annular recess portion 57 57 , der einen rechteckigen Querschnitt aufweist und in einem radial mittleren Bereich seiner in Anlage kommenden Stirnfläche ausgebildet ist. Having a rectangular cross section and is formed in a radially central region of its abutting end surface. Das zweite Verbindungselement The second connecting member 53 53 hat einen ringförmigen Steg has an annular ridge 58 58 , der einen rechteckigen Querschnitt aufweist und in einem radial mittleren Bereich seiner in Anlage kommenden Stirnfläche ausgebildet ist. Having a rectangular cross section and is formed in a radially central region of its abutting end surface.
  • Das männliche Schraubenelement The male screw member 55 55 und die Überwurfmutter and the nut 56 56 sind aus Metall gefertigt. are made of metal. Ein Flanschbereich a flange portion 55a 55a ist in der Form eines hexagonalen Prismas an dem männlichen Schraubenelement is in the form of a hexagonal prism on the male screw member 55 55 an seinem Ende, das dem in Anlage kommenden Bereich gegenüberliegt, ausgebildet. at its end opposite to the abutting portion is formed. Die Überwurfmutter The union nut 56 56 hat eine obere Wand has a top wall 56a 56a in der Form einer Lochscheibe, die an ihrem Ende, das dem in Anlage kommenden Bereich gegenüber liegt, ausgebildet ist. in the form of a perforated disk, which is formed at its end which faces the abutting portion opposite. Das männliche Schraubenelement The male screw member 55 55 hat einen Innendurchmesser, der ungefähr gleich dem Außendurchmesser des dickwandigen Bereichs has an inner diameter approximately equal to the outer diameter of the thick-walled section 53a 53a des zweiten Verbindungselements the second connecting member 53 53 ist. is. Die obere Wand The top wall 56a 56a der Überwurfmutter the union nut 56 56 hat einen Innendurchmesser der ungefähr gleich dem Außendurchmesser des dickwandigen Bereichs has an inner diameter approximately equal to the outer diameter of the thick-walled section 52a 52a des ersten Verbindungselements the first connecting member 52 52 ist. is.
  • Gemäß der vorliegenden Ausführungsform sind der Außendurchmesser des männlichen Schraubenelements According to the present embodiment, the outer diameter of the male screw member 55 55 und der Innendurchmesser der Überwurfmutter and the inner diameter of the coupling nut 56 56 größer als die Au ßendurchmesser der Flanschbereiche greater than the Au of the flange ßendurchmesser 52c 52c , . 53c 53c der Verbindungselemente the connecting elements 52 52 , . 53 53 , und ein Freiraum ist innerhalb der Überwurfmutter And a free space within the cap nut 56 56 um die Flanschbereiche the flange 52c 52c , . 53c 53c der Verbindungselemente the connecting elements 52 52 , . 53 53 gebildet. educated. Ein ringförmiges Distanzstück An annular spacer 59 59 ist in diesem Freiraum angeordnet. is arranged in this space. Zwischen der oberen Wand der Überwurfmutter Between the top wall of the cap nut 56 56 und dem Flanschbereich and the flange 52c 52c des ersten Verbindungselements the first connecting member 52 52 sowie dem Distanzstück and the spacer 59 59 sind eine ringförmige Scheibenfeder are an annular disk spring 50 50 und ein Federring and a spring ring 60 60 , die als Elemente für das Vorspannen des Flanschbereichs , As elements for biasing the flange portion 52c 52c des Verbindungselements zu dem zweiten Verbindungselement the connecting element to the second connecting member 53 53 dienen, vorgesehen, wobei der Federring are provided, wherein the spring ring 60 60 näher an dem Flanschbereich closer to the flange portion 52c 52c und dem Distanzstück and spacer 59 59 positioniert ist. is positioned. Das Distanzstück The spacer 59 59 hat eine axiale Länge, die leicht kleiner als die Summe der axialen Längen der Flanschbereiche has an axial length which is slightly smaller than the sum of the axial lengths of the flange portions 52 52 , . 53c 53c der zwei Verbindungselemente the two fasteners 52 52 , . 53 53 ist. is.
  • Wenn die Überwurfmutter If the union nut 56 56 auf dem männlichen Schraubenelement on the male screw member 55 55 festgezogen ist, drückt das männliche Schraubenelement is tightened, presses the male screw member 55 55 den Flanschbereich the flange 53c 53c des zweiten Verbindungselements the second connecting member 53 53 axial nach innen, während die Überwurfmutter axially inward, while the cap nut 56 56 den Flanschbereich the flange 52c 52c des ersten Verbindungselements the first connecting member 52 52 über die Scheibenfeder on the disc spring 50 50 und den Ring and the ring 60 60 axial nach innen drückt, wodurch die zwei Verbindungselemente axially depressed inwardly, whereby the two connecting elements 52 52 , . 53 53 in engen Kontakt miteinander gebracht werden, wobei die Dichtung are brought into close contact with the seal 54 54 dazwischen eingesetzt ist. interposed therebetween.
  • Der Vertiefungsbereich Well area 57 57 des ersten Verbindungselements the first connecting member 52 52 , der Steg , The web 58 58 des zweiten Verbindungselements the second connecting member 53 53 und die Dichtung and gasket 54 54 haben näherungsweise den gleichen Innendurchmesser. have approximately the same inner diameter. Der Vertiefungsbereich Well area 57 57 des ersten Verbindungselements the first connecting member 52 52 , der Steg , The web 58 58 des zweiten Verbindungselements the second connecting member 53 53 und die Dichtung and gasket 54 54 haben außerdem näherungsweise den gleichen Außendurchmesser. also have approximately the same outer diameter. Die Tiefe des Vertiefungsbereichs The depth of the recessed portion 57 57 ist größer als die Vorsprungslänge des Stegs is greater than the projection of the ridge 58 58 und die Dicke der Dichtung and the thickness of the seal 54 54 ist kleiner als die Tiefe des Vertiefungsbereichs is smaller than the depth of the recessed portion 57 57 . , Die Tiefe des Vertiefungsbereichs The depth of the recessed portion 57 57 ist leicht kleiner als die Summe der Vorsprungslänge des Stegs is slightly smaller than the sum of the projection of the ridge 58 58 und der Dicke der Dichtung and the thickness of the gasket 54 54 . ,
  • 8 8th zeigt die Überwurfmutter shows the union nut 56 56 , wie sie manuell auf dem männlichen Schraubenelement As manually on the male screw member 55 55 festgezogen ist. is tightened. Die Rohrverbindung The pipe connection 51 51 hat denselben Aufbau wie die Ausführungsform, die in den has the same construction as the embodiment shown in the 1 1 und and 2 2 gezeigt ist, abgesehen von dem Distanzstück is shown apart from the spacer 59 59 und den Vorspannelementen and biasing members 50 50 , . 60 60 , so dass eine detaillierte Beschreibung nicht durchgeführt wird. , So that a detailed description is not performed. Wenn die Rohrverbindung When the pipe joint 51 51 in dem manuell festgezogenen Zustand ist, ist die Dichtung is in the manually tightened state, the seal 54 54 vollständig in den Vertiefungsbereich completely into the recessed area 57 57 des ersten Verbindungselements the first connecting member 52 52 eingesetzt und durch den Steg and used by the web 58 58 des zweiten Verbindungselements the second connecting member 53 53 gegen die Bodenfläche des Vertiefungsbereichs against the bottom surface of the recessed portion 57 57 gedrückt. pressed. Ein erster Spalt G1 ist zwischen dem Bereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements A first gap G1 is formed between the region of the abutting end face of the first connecting element 52 52 , der radial innenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially inwardly of the recessed region 57 57 positioniert ist, und dem Bereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements is positioned, and the area of ​​the abutting end face of the second connecting member 53 53 , der radial innenliegend von dem Steg Radially inwardly of the ridge 58 58 positioniert ist, vorhanden. is positioned available. Ein zweiter Spalt G2, der größer als der erste Spalt G1 ist, ist zwischen dem Bereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements A second gap G2 greater than the first gap G1 is formed between the portion of the abutting end face of the first connecting element 52 52 , der radial außenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially outwardly of the recessed region 57 57 positioniert ist, und dem Bereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements is positioned, and the area of ​​the abutting end face of the second connecting member 53 53 , der radial außenliegend von dem Steg Which radially outwardly from the web 58 58 positioniert ist, vorhanden. is positioned available. Wenn die Rohrverbindung When the pipe joint 51 51 vollständig festgezogen ist, sind die Dichtung is fully tightened, the seal 54 54 und der Steg and the web 58 58 des zweiten Verbindungselements the second connecting member 53 53 vollständig in den Vertiefungsbereich completely into the recessed area 57 57 des ersten Verbindungselements the first connecting member 52 52 eingesetzt, die äußere Fläche des Stegs used, the outer surface of the web 58 58 des Elements of the element 53 53 ist gegen die Innenflächen des Vertiefungsbereichs is against the inner surfaces of the recessed portion 57 57 des Elements of the element 52 52 gedrückt, wobei die Dichtung pressed, said gasket 54 54 , die zwischen diese Flächen eingesetzt ist, damit in engem Kontakt näherungsweise über die gesamten Oberflächenbereiche liegt, der Bereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements Which is inserted between these surfaces, thus is in close contact approximately over the entire surface areas, the area of ​​the abutting end face of the first connecting element 52 52 , der radial innenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially inwardly of the recessed region 57 57 positioniert ist, ist in engem Kontakt mit dem Bereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements is positioned, is in close contact with the area of ​​the abutting end face of the second connecting member 53 53 , der radial innenliegend von dem Steg Radially inwardly of the ridge 58 58 positioniert ist, näherungsweise über ihre gesamten gegenüberliegenden Flächen, und der Bereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements is positioned approximately over the entire opposed surfaces, and the area of ​​the abutting end face of the first connecting element 52 52 , der radial außenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially outwardly of the recessed region 57 57 positioniert ist, ist in engem Kontakt mit dem Bereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements is positioned, is in close contact with the area of ​​the abutting end face of the second connecting member 53 53 , der radial außenliegend von dem Steg Which radially outwardly from the web 58 58 positioniert ist, näherungsweise über ihre gesamten gegenüberliegenden Flächen. is positioned approximately over the entire opposed surfaces.
  • Selbst wenn die Verbindungselemente Even if the connecting elements 52 52 , . 53 53 aus Kunstharz und die Dichtung of synthetic resin and the seal 54 54 Veränderungen über die Zeit unterliegen, ist das erste Verbindungselement Changes over time are subject, is the first link 52 52 über die Scheibenfeder on the disc spring 50 50 immer gegen das zweite Verbindungselement always against the second connecting member 53 53 vorgespannt. biased. Dies ermöglicht es der Rohrverbindung This allows the pipe connection 51 51 der vorliegenden Ausführungsform den spezifischen Druck, der wesentlich ihre Leistung bei der Verhinderung von Fluidaustritten beeinflusst, beizubehalten. the present embodiment, the specific pressure, which significantly affects their performance in the prevention of fluid outlets maintain.
  • 9 9 zeigt eine weitere Ausführungsform der Rohrverbindung entsprechend dem ersten Merkmal der Erfindung. shows another embodiment of pipe joint according to the first aspect of the invention. Unter Bezug auf With reference to 9 9 umfasst die Rohrverbindung includes the pipe joint 61 61 ein erstes rohrförmiges Verbindungselement a first tubular connecting element 62 62 aus Kunstharz, ein zweites rohrförmiges Verbindungselement of synthetic resin, a second tubular connecting element 63 63 aus Kunstharz, eine ringförmige Dichtung of synthetic resin, an annular seal 64 64 aus Kunstharz, die einen rechteckigen Querschnitt aufweist und zwischen in Anlage kommenden Bereichen der zwei Verbindungselemente of synthetic resin, having a rectangular cross-section and between the abutting portions of the two connecting members 62 62 , . 63 63 eingesetzt ist, ein ringfömriges männliches Schraubenelement is inserted, a male screw member ringfömriges 55 55 , das um das zweite Verbindungselement That to the second connecting member 63 63 herum sitzt, und eine Überwurfmutter sitting around, and a union nut 56 56 , die um das erste Verbindungselement That to the first connecting element 62 62 herum sitzt und auf das männliche Schraubenelement sits around and on the male screw member 55 55 geschraubt ist. is screwed.
  • Die Verbindungselemente The connecting elements 62 62 , . 63 63 haben den gleichen Innendurchmesser, jedes hat über die gesamte Länge einen vorgegebenen Innendurchmesser und sie umfassen dickwandige Bereiche have the same inside diameter, each have a predetermined inside diameter over the entire length and comprise thick wall portions 62a 62a , . 63a 63a , die näher an den in Anlage kommenden Bereichen liegen, dünnwandige Bereiche That are closer to the abutting portions, thin wall portions 62b 62b , . 63b 63b , die entfernt von den in Anlage kommenden Bereichen liegen, und Flanschbereiche Which are remote from the abutting portions and flange 62c 62c , . 63c 63c , die an den entsprechenden in Anlage kommenden Enden der dickwandigen Bereiche That at the respective abutting ends of the thick-walled portions 62a 62a , . 63a 63a ausgebildet sind. are formed.
  • Das erste Verbindungselement The first connecting element 62 62 hat einen ringförmigen Vertiefungsbereich has an annular recess portion 67 67 , der einen rechteckigen Querschnitt aufweist und in einem radial mittleren Bereich seiner in Anlage kommenden Stirnfläche ausgebildet ist. Having a rectangular cross section and is formed in a radially central region of its abutting end surface. Das zweite Verbindungselement The second connecting member 63 63 hat einen ringförmigen Steg has an annular ridge 68 68 , der einen rechteckigen Querschnitt aufweist und in einem radial mittleren Bereich seiner in Anlage kommenden Stirnfläche ausgebildet ist. Having a rectangular cross section and is formed in a radially central region of its abutting end surface.
  • Das männliche Schraubenelement The male screw member 55 55 und die Überwurfmutter and the nut 56 56 sind aus Metall gefertigt. are made of metal. Ein Flanschbereich a flange portion 55a 55a ist in der Form eines hexagonalen Prismas an dem männlichen Schraubenelement is in the form of a hexagonal prism on the male screw member 55 55 an seinem Ende, das dem in Anlage kommenden Bereich gegenüberliegt, ausgebildet. at its end opposite to the abutting portion is formed. Die Überwurfmutter The union nut 56 56 hat eine obere Wand has a top wall 56a 56a in der Form einer Lochscheibe, die an ihrem Ende, das dem in Anlage kommenden Bereich gegenüber liegt, ausgebildet ist. in the form of a perforated disk, which is formed at its end which faces the abutting portion opposite. Das männliche Schraubenelement The male screw member 55 55 hat einen Innendurchmesser, der näherungsweise gleich dem Außendurchmesser des dickwandi gen Bereichs has an inner diameter approximately equal to the outer diameter of the dickwandi gene region 63a 63a des zweiten Verbindungselements the second connecting member 63 63 ist. is. Die obere Wand The top wall 56a 56a der Überwurfmutter the union nut 56 56 hat einen Innendurchmesser, der näherungsweise gleich dem Außendurchmesser des dickwandigen Bereichs has an inner diameter approximately equal to the outer diameter of the thick-walled section 62a 62a des ersten Verbindungselements the first connecting member 62 62 ist. is.
  • Gemäß der vorliegenden Erfindung sind der Außendurchmesser des männlichen Schraubenelements According to the present invention, the outer diameter of the male screw member 55 55 und der Innendurchmesser der Überwurfmutter and the inner diameter of the coupling nut 56 56 größer als der Außendurchmesser der Flanschbereiche greater than the outside diameter of the flange 62c 62c , . 63c 63c der Verbindungselemente the connecting elements 62 62 , . 63 63 , und ein Freiraum ist innerhalb der Überwurfmutter And a free space within the cap nut 56 56 um die Flanschbereiche the flange 62c 62c , . 63c 63c der Verbindungselemente the connecting elements 62 62 , . 63 63 gebildet. educated. Ein ringförmiges Distanzstück An annular spacer 69 69 ist in diesem Freiraum angeordnet. is arranged in this space. Zwischen der oberen Wand der Überwurfmutter Between the top wall of the cap nut 56 56 und dem Flanschbereich and the flange 62c 62c des ersten Verbindungselements the first connecting member 62 62 sowie dem Distanzstück and the spacer 69 69 sind eine ringförmige Scheibenfeder are an annular disk spring 70 70 und ein Federring and a spring ring 71 71 angeordnet, die als Elemente für das Vorspannen des Flanschbereichs arranged as elements for biasing the flange portion 62c 62c des Verbindungselements gegen das zweite Verbindungselement the connecting element against the second connecting member 63 63 dienen, wobei der Federring are used, wherein the spring ring 71 71 näher an dem Flanschbereich closer to the flange portion 62c 62c und dem Distanzstück and spacer 69 69 positioniert ist. is positioned. Zwischen dem männlichen Schraubenelement Between the male screw member 55 55 und dem Flanschbereich and the flange 63c 63c des zweiten Verbindungselements the second connecting member 63 63 sowie dem Distanzstück and the spacer 69 69 sind außerdem eine ringförmige Scheibenfeder are a ring-shaped disc spring 72 72 und ein Federring and a spring ring 73 73 vorgesehen, die als Elemente für das Vorspannen des Flanschbereichs provided as members for biasing the flange portion 63c 63c gegen das erste Verbindungselement against the first connecting element 62 62 dienen, wobei der Federring are used, wherein the spring ring 73 73 näher an dem Flanschbereich closer to the flange portion 63c 63c und dem Distanzstück and spacer 69 69 positio niert ist. positio ned. Das Distanzstück The spacer 69 69 hat eine axiale Länge, die leicht kleiner ist als die Summe der axialen Längen der Flanschbereiche has an axial length which is slightly smaller than the sum of the axial lengths of the flange portions 62c 62c , . 63c 63c der zwei Verbindungselemente the two fasteners 62 62 , . 63 63 . ,
  • Wenn die Überwurfmutter If the union nut 56 56 auf dem männlichen Schraubenelement on the male screw member 55 55 festgezogen wird, drückt das männliche Schraubenelement is tightened, presses the male screw member 55 55 den Flanschbereich the flange 63c 63c des zweiten Verbindungselements the second connecting member 63 63 durch die Scheibenfeder by the disc spring 72 72 und den Federring and the spring ring 73 73 axial nach innen, während die Überwurfmutter axially inward, while the cap nut 56 56 den Flanschbereich the flange 62c 62c des ersten Verbindungselements the first connecting member 62 62 durch die Scheibenfeder by the disc spring 70 70 und den Federring and the spring ring 71 71 axial nach innen drückt, wodurch die zwei Verbindungselemente axially depressed inwardly, whereby the two connecting elements 62 62 , . 63 63 in engen Kontakt miteinander gebracht werden, wobei die Dichtung are brought into close contact with the seal 64 64 dazwischen eingesetzt ist. interposed therebetween.
  • Der Vertiefungsbereich Well area 67 67 des ersten Verbindungselements the first connecting member 62 62 , der Steg , The web 68 68 des zweiten Verbindungselements the second connecting member 63 63 und die Dichtung and gasket 64 64 haben ungefähr den gleichen Innendurchmesser. have approximately the same inner diameter. Der Vertiefungsbereich Well area 67 67 des ersten Verbindungselements the first connecting member 62 62 , der Steg , The web 68 68 des zweiten Verbindungselements the second connecting member 63 63 , und die Dichtung And the seal 64 64 haben außerdem ungefähr den gleichen Außendurchmesser. also have approximately the same outer diameter. Die Tiefe des Vertiefungsbereichs The depth of the recessed portion 67 67 ist größer als die Vorsprungslänge des Stegs is greater than the projection of the ridge 68 68 und die Dicke der Dichtung and the thickness of the seal 64 64 ist kleiner als die Tiefe des Vertiefungsbereichs is smaller than the depth of the recessed portion 67 67 . , Die Tiefe des Vertiefungsbereichs The depth of the recessed portion 67 67 ist leicht kleiner als die Summe der Vorsprungslänge des Stegs is slightly smaller than the sum of the projection of the ridge 68 68 und der Dicke der Dichtung and the thickness of the gasket 64 64 . ,
  • 9 9 zeigt die Überwurfmutter shows the union nut 56 56 , wie sie manuell auf dem männlichen Schraubenelement As manually on the male screw member 55 55 festgezogen ist. is tightened. Die Rohrverbindung The pipe connection 61 61 hat denselben Aufbau wie die Ausführungsform, die in den has the same construction as the embodiment shown in the 1 1 und and 2 2 gezeigt ist, abgesehen von dem Distanzstück is shown apart from the spacer 69 69 und den Vorspannelementen and biasing members 70 70 , . 71 71 , . 72 72 , . 73 73 , so dass eine detaillierte Beschreibung nicht durchgeführt wird. , So that a detailed description is not performed. Wenn die Rohrverbindung When the pipe joint 61 61 in dem manuell festgezogenen Zustand ist, ist die Dichtung is in the manually tightened state, the seal 64 64 vollständig in den Vertiefungsbereich completely into the recessed area 67 67 des ersten Verbindungselements the first connecting member 62 62 eingesetzt und durch den Steg and used by the web 68 68 des zweiten Verbindungselements the second connecting member 63 63 gegen die Bodenfläche des Vertiefungsbereichs against the bottom surface of the recessed portion 67 67 gedrückt. pressed. Ein erster Spalt G1 ist zwischen dem Bereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements A first gap G1 is formed between the region of the abutting end face of the first connecting element 62 62 , der radial innenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially inwardly of the recessed region 67 67 positioniert ist, und dem Bereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements is positioned, and the area of ​​the abutting end face of the second connecting member 63 63 , der radial innenliegend von dem Steg Radially inwardly of the ridge 68 68 positioniert ist, vorhanden. is positioned available. Ein zweiter Spalt G2, der größer als der erste Spalt G1 ist, ist zwischen dem Bereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements A second gap G2 greater than the first gap G1 is formed between the portion of the abutting end face of the first connecting element 62 62 , der radial außenliegend von dem Vertiefungsbereich Radially outwardly of the recessed region 67 67 positioniert ist, und dem Bereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements is positioned, and the area of ​​the abutting end face of the second connecting member 63 63 , der radial außenliegend von dem Steg Which radially outwardly from the web 68 68 positioniert ist, vorhanden. is positioned available. Wenn die Rohrverbindung When the pipe joint 61 61 vollständig festgezogen ist, sind die Dichtung is fully tightened, the seal 64 64 und der Steg and the web 68 68 des zweiten Verbindungselements the second connecting member 63 63 vollständig in den Vertiefungsbereich completely into the recessed area 67 67 des ersten Verbindungselements the first connecting member 62 62 eingesetzt, die äußere Flä che des Stegs used, the outer surface of the web FLAE 68 68 des Elements of the element 63 63 ist gegen die Innenfläche des Vertiefungsbereichs is against the inner surface of the recessed portion 67 67 des Elements of the element 62 62 gedrückt, wobei die Dichtung pressed, said gasket 64 64 dazwischen eingesetzt ist und in engem Kontakt damit näherungsweise über ihre gesamten Bereiche liegt, der radial innenliegende Bereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements interposed therebetween, and thus is in close contact approximately over their entire areas, the radially inward portion of the abutting end face of the first joint member 62 62 ist in engem Kontakt mit dem radial innenliegenden Bereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements is in close contact with the radially inner region of the abutting end face of the second connecting member 63 63 , näherungsweise über ihre gesamten gegenüberliegenden Flächen, und der radial außenliegende Bereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements , Approximately over the entire opposed surfaces, and the radially outward portion of the abutting end face of the first joint member 62 62 ist ebenfalls in engem Kontakt mit dem radial außenliegenden Bereich der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements is also in close contact with the radially outer region of the abutting end face of the second connecting member 63 63 , näherungsweise über ihre gesamten gegenüberliegenden Flächen. , Approximately over the entire opposed surfaces.
  • Selbst wenn die Verbindungselemente Even if the connecting elements 62 62 , . 63 63 aus Kunstharz und die Dichtung of synthetic resin and the seal 64 64 einer Veränderung über die Zeit unterliegen, ist das erste Verbindungselement subject to change over time, the first connecting element 62 62 über die Scheibenfeder on the disc spring 70 70 immer gegen das zweite Verbindungselement always against the second connecting member 63 63 vorgespannt und das zweite Verbindungselement biased and the second connecting member 63 63 ist über die Scheibenfeder is on the disc spring 72 72 gegen das erste Verbindungselement against the first connecting element 62 62 zu jeder Zeit vorgespannt. biased at all times. Dies ermöglicht es der Rohrverbindung This allows the pipe connection 61 61 der vorliegenden Ausführungsform, den spezifischen Druck, der wesentlich ihre Leistung bei der Verhinderung von Fluidaustritten beeinflusst, beizubehalten. the present embodiment, the specific pressure, which significantly affects their performance in the prevention of fluid discharge to maintain.
  • Obwohl die Rohrverbindungen, die in den Although the pipe joints in the 8 8th und and 9 9 gezeigt sind, als andere Ausführungsformen des ersten Merkmals der Erfindung beschrieben wurden, können die Aufbauten dieser Erfindungsformen, die unterschiedlich von dem Aufbau sind, der in are shown, as other embodiments of the first aspect of the invention have been described, the structures of this invention, forms that are different from the structure can, in the 1 1 und and 2 2 gezeigt ist, für die Rohrverbindungen benutzt werden, die das zweite und dritte Merkmal der Erfindung verkörpern. is shown to be used for the pipe joints embodying the second and third feature of the invention. Das Distanzstück The spacer 59 59 oder or 69 69 kann weggelassen werden. can be omitted. Eine Scheibenfeder kann hinzugefügt werden, z. A disc spring can be added for. B. zu der Ausführungsform, die in As to the embodiment in 1 1 gezeigt ist. is shown. Die Scheibenfeder The disc spring 50 50 oder Scheibenfedern or disc springs 70 70 und and 72 72 können mit einem vergrößerten Durchmesser ausgeführt sein, wenn das Distanzstück can be designed with an enlarged diameter when the spacer 59 59 oder or 69 69 benutzt wird. is used. Federspulen können selbstverständlich anstelle der Scheibenfedern can quills course instead of the disc springs 50 50 , . 70 70 , . 72 72 und Federringe and spring washers 60 60 , . 71 71 , . 73 73 als Vorspannelemente benutzt werden. be used as biasing members.
  • 10 10 zeigt eine weitere Ausführungsform der Rohrverbindung entsprechend dem ersten Merkmal der Erfindung. shows another embodiment of pipe joint according to the first aspect of the invention. Unter Bezug auf With reference to 10 10 umfasst die Rohrverbindung includes the pipe joint 1 1 ein erstes rohrförmiges Verbindungselement a first tubular connecting element 2 2 aus Kunstharz, ein zweites rohrförmiges Verbindungselement of synthetic resin, a second tubular connecting element 3 3 aus Kunstharz, eine ringförmige Dichtung of synthetic resin, an annular seal 4 4 aus Kunstharz, die einen rechteckigen Querschnitt aufweist und zwischen in Anlage kommenden Bereichen der zwei Verbindungselemente of synthetic resin, having a rectangular cross-section and between the abutting portions of the two connecting members 2 2 , . 3 3 eingesetzt ist, ein ringförmiges männliches Schraubenelement is used, an annular male screw member 5 5 , das um das zweite Verbindungselement That to the second connecting member 3 3 herum sitzt, eine Überwurfmutter sitting around a union nut 6 6 , die um das erste Verbindungselement That to the first connecting element 2 2 herum sitzt und auf das männliche Schraubenelement sits around and on the male screw member 5 5 geschraubt ist, und ein Laufring is screwed, and a raceway 9 9 aus Kunstharz, der zwischen der inneren Fläche der oberen Wand of synthetic resin, between the inner surface of top wall 6a 6a der Überwurfmutter the union nut 6 6 und dem Flanschbereich and the flange 2c 2c des ersten Verbindungselements the first connecting member 2 2 angeordnet ist. is arranged.
  • Diese Ausführungsform unterscheidet sich von der ersten Ausführungsform lediglich dadurch, dass der Laufring This embodiment differs from the first embodiment only in that the raceway 9 9 in der vorgenannten vorgesehen ist. is provided in the foregoing. Deshalb sind in den Therefore, in the 1 1 , . 2 2 und and 10 10 gleiche Teile mit gleichen Referenznummern bezeichnet und werden nicht wiederholt beschrieben. like parts are indicated by like reference numerals and will not be described repeatedly. Übrigens ist by the way 10 10 eine Ansicht, die mit a view to 2(a) 2 (a) korrespondiert und die Überwurfmutter corresponds and the coupling nut 6 6 zeigt, wie sie manuell auf dem männlichen Schraubenelement shows how it manually on the male screw member 5 5 festgezogen ist. is tightened.
  • Der Laufring The race 9 9 ist aus demselben Material gefertigt wie die Dichtung is made of the same material as the seal 4 4 , oder einem Material, das einen kleineren Gleitreibungskoeffizienten aufweist als das Material, und hat eine Dicke, die gleich oder kleiner als die Dicke der Dichtung has, or a material having a smaller coefficient of sliding friction than the material, and a thickness equal to or smaller than the thickness of the gasket 4 4 ist. is. Zum Beispiel hat der Laufring ungefähr die halbe Dicke der Dichtung For example, the thrust ring has about half the thickness of the seal 4 4 . , Der Laufring hat einen Innendurchmesser, der ungefähr gleich dem Innendurchmesser der oberen Wand The race has an inner diameter which is approximately equal to the inner diameter of the upper wall 6a 6a der Überwurfmutter the union nut 6 6 ist, und einen Außendurchmesser, der ungefähr gleich dem Außendurchmesser des Flanschbereichs , and an outer diameter which is approximately equal to the outer diameter of the flange portion 2c 2c des ersten Verbindungselements the first connecting member 2 2 ist. is. Obwohl er ringförmig ausgeführt ist muss der Laufring Although he has the race is run ring 9 9 nicht immer ringförmig sein, sondern kann auch eine C-Form aufweisen. not always be annular, but may also have a C-shape.
  • Wenn die Überwurfmutter If the union nut 6 6 der Rohrverbindung the pipe connection 1 1 der vorliegenden Ausführungsform durch Drehen festgezogen wird, gleitet der Laufring the present embodiment is tightened by rotating, sliding of the raceway 9 9 in Kontakt mit der Innenfläche der oberen Wand in contact with the inner surface of top wall 6a 6a der Mutter und der Seitenfläche des Flanschbereichs the nut and the side surface of the flange portion 2c 2c des ersten Verbindungselements the first connecting member 2 2 relativ hierzu, wodurch die Drehung des ersten Verbindungselements relative thereto, whereby rotation of the first link 2 2 zusammen mit der Überwurfmutter together with the union nut 6 6 verhindert wird. is prevented. Der selbe Laufring The same race 9 9 wie oben kann zwischen der vorderen Stirnfläche des männlichen Schraubenelements as described above may be between the front end face of the male screw member 5 5 und dem zweiten Verbindungselement and the second connecting member 3 3 eingesetzt sein. be used.
  • 11 11 zeigt eine weitere Ausführungsform der Rohrverbindung, die in shows a further embodiment of the pipe joint in 10 10 gezeigt ist. is shown. Diese Rohrverbindung This pipe connection 1 1 umfasst ein erstes rohrförmiges Verbindungselement comprises a first tubular joint member 2 2 aus Kunstharz, ein zweites rohrförmiges Verbindungselement of synthetic resin, a second tubular connecting element 3 3 aus Kunstharz, eine ringförmige Dichtung of synthetic resin, an annular seal 4 4 aus Kunstharz, die einen rechteckigen Querschnitt aufweist und zwischen in Anlage kommenden Bereichen der zwei Verbindungselemente of synthetic resin, having a rectangular cross-section and between the abutting portions of the two connecting members 2 2 , . 3 3 eingesetzt ist, ein ringförmiges männliches Schraubenelement is used, an annular male screw member 5 5 , das um das zweite Verbindungselement That to the second connecting member 3 3 herum sitzt, eine Überwurfmutter sitting around a union nut 6 6 , die um das erste Verbindungselement That to the first connecting element 2 2 herum sitzt und auf das männliche Schraubenelement sits around and on the male screw member 5 5 geschraubt ist, und einen Laufring is screwed, and a raceway 10 10 aus Kunstharz, der zwischen der Innenfläche der oberen Wand of synthetic resin, between the inner surface of top wall 6a 6a der Überwurfmutter the union nut 6 6 und dem Flanschbereich and the flange 2c 2c des ersten Verbindungselements the first connecting member 2 2 angeordnet ist. is arranged.
  • Diese Ausführungsform unterscheidet sich von der ersten Ausführungsform lediglich dadurch, dass der Laufring This embodiment differs from the first embodiment only in that the raceway 10 10 in der vorher genannten vorhanden ist und dass deren Überwurfmutter is present in the foregoing and that the union nut 6 6 weiter bearbeitet ist. is further processed. Gleiche Teile sind mit gleichen Referenznummern bezeichnet und werden nicht wiederholt geschrieben. Like parts are designated by like reference numerals and will not be repeatedly written. Übrigens ist by the way 11 11 eine Ansicht, die mit a view to 2(a) 2 (a) korrespondiert und die Überwurfmutter corresponds and the coupling nut 6 6 zeigt, wie sie manuell auf dem männlichen Schraubenelement shows how it manually on the male screw member 5 5 festgezogen ist. is tightened.
  • Der Laufring The race 10 10 ist aus dem selben Material gefertigt wie die Dichtung is made of the same material as the seal 4 4 , oder einem Material, das einen kleineren Gleitreibungskoeffizienten aufweist als das Material, und hat eine Dicke, die gleich oder kleiner als die der Dichtung has, or a material having a smaller coefficient of sliding friction than the material, and a thickness equal to or smaller than that of the seal 4 4 ist. is. Zum Beispiel hat der Laufring ungefähr die halbe Dicke der Dichtung For example, the thrust ring has about half the thickness of the seal 4 4 . , Der Laufring The race 10 10 hat einen Innendurchmesser, der ungefähr gleich dem Innendurchmesser der oberen Wand has an inner diameter which is approximately equal to the inner diameter of the upper wall 6a 6a der Überwurfmutter the union nut 6 6 ist, und einen Außendurchmesser, der größer als der Außendurchmesser des Flanschbereichs , and an outer diameter greater than the outer diameter of the flange portion 2c 2c des ersten Verbindungselements the first connecting member 2 2 ist. is. Obwohl er ringförmig ausgeführt ist muss der Laufring Although he has the race is run ring 10 10 nicht immer perfekt ringförmig sein, sondern kann auch eine C-Form aufweisen. not always be perfect ring, but may also have a C-shape.
  • Da der Außendurchmesser des Laufrings Since the outer diameter of the bearing race 10 10 größer ist als der des Flanschbereichs is greater than that of the flange portion 2c 2c des ersten Verbindungselements, ist an der Überwurfmutter the first connecting member is provided at the nut 6 6 in ihrem inneren Rand eine ringförmige Vertiefung in its inner edge an annular recess 6b 6b ausgebildet, die sich entlang der Innenfläche der oberen Wand formed, extending along the inner surface of top wall 6a 6a erstreckt, um die äußere seitliche Kante des Laufrings extends around the outer lateral edge of the race 10 10 aufzunehmen. take. Die ringförmige Aussparung The annular recess 6b 6b hat einen Außendurchmesser, der ungefähr gleich dem Außendurchmesser des Laufrings has an outside diameter approximately equal to the outer diameter of the bearing race 10 10 ist. is. Der Laufring The race 10 10 , der aus Kunstharz gefertigt ist, verfügt über eine gewisse Elastizität und die äußere seitliche Kante des Rings kann so gefertigt sein, dass sich entlang der Innenfläche der oberen Wand Which is made of synthetic resin, has some elasticity, and the outer lateral edge of the ring can be made so that along the inner surface of top wall 6a 6a der Mutter erstreckt und in die Vertiefung the nut and extends into the recess 6b 6b einsitzt. seated. Dies beugt der Wahrscheinlichkeit vor, dass der Arbeiter vergisst, den Ring This obviates the likelihood ago that the worker forgets the ring 10 10 einzusetzen und eliminiert außerdem die Wahrscheinlichkeit, dass der Laufring insert and also eliminates the likelihood that the raceway 10 10 abspringt, wenn die Überwurfmutter jump off when the union nut 6 6 entfernt wird. Will get removed.
  • Da die Überwurfmutter Since the nut 6 6 der Rohrverbindung the pipe connection 1 1 der vorliegenden Ausführungsform durch Drehen festgezogen wird, gleitet der Laufring the present embodiment is tightened by rotating, sliding of the raceway 10 10 in Kontakt mit der Innenfläche der oberen Wand in contact with the inner surface of top wall 6a 6a der Mutter und der Seitenfläche des Flanschbereichs the nut and the side surface of the flange portion 2c 2c des ersten Verbindungselements the first connecting member 2 2 relativ dazu, wodurch eine Drehung des ersten Verbindungselements relative thereto, whereby rotation of the first link member 2 2 zusammen mit der Überwurfmutter together with the union nut 6 6 verhindert wird. is prevented. Der selbe Laufring The same race 9 9 , der in Which in 10 10 gezeigt ist, kann zwischen der vorderen Stirnfläche des männlichen Schraubenelements is shown, between the front end face of the male screw member 5 5 und dem zweiten Verbindungselement and the second connecting member 3 3 eingesetzt sein. be used.
  • INDUSTRIELLE ANWENDBARKEIT Industrial Applicability
  • Die Rohrverbindung der vorliegenden Verbindung ist für die Benutzung mit Fluiden geeignet, die hochgradig korro siv für Metalle sind, und wird z. The pipe joint of the present compound is suitable for use with fluids that are highly KORRO SIV for metals, and such. B. in Fluidsteuervorrichtungen in Apparaten für die Herstellung von Halbleitern benutzt. As used in fluid control devices in apparatus for the production of semiconductors.

Claims (10)

  1. Eine Rohrverbindung, die ein erstes und ein zweites rohrförmiges Verbindungselement ( A pipe joint comprising a first and a second tubular connecting element ( 2 2 , . 12 12 , . 22 22 , . 32 32 , . 42 42 , . 52 52 , . 62 62 ; ; 3 3 , . 13 13 , . 23 23 , . 33 33 , . 43 43 , . 53 53 , . 63 63 ) aus Kunstharz und Verschraubungsmittel, um die Verbindungselemente ( ) Made of synthetic resin, and screw means to (the connecting elements 2 2 , . 12 12 , . 22 22 , . 32 32 , . 42 42 , . 52 52 , . 62 62 ; ; 3 3 , . 13 13 , . 23 23 , . 33 33 , . 43 43 , . 53 53 , . 63 63 ) zu verbinden, umfasst, worin die Verbindungselemente ( to connect), comprising, wherein the connecting elements ( 2 2 , . 12 12 , . 22 22 , . 32 32 , . 42 42 , . 52 52 , . 62 62 ; ; 3 3 , . 13 13 , . 23 23 , . 33 33 , . 43 43 , . 53 53 , . 63 63 ) an ihren aneinander in Anlage kommenden Stirnflächenbereichen mit einem Flanschbereich ( ) At their mutually abutting end face regions (with a flange portion 2c 2c , . 12c 12c , . 22c 22c , . 32c 32c , . 42c 42c , . 52c 52c , . 62c 62c ; ; 3c 3c , . 13c 13c , . 23c 23c , . 33c 33c , . 43c 43c , . 53c 53c , . 63c 63c ) ausgeführt sind, wobei das erste rohrförmige Verbindungselement ( ) Are carried, said first tubular connection element ( 2 2 , . 12 12 , . 22 22 , . 32 32 , . 42 42 , . 52 52 , . 62 62 ) in seiner in Anlage kommenden Stirnfläche mit einem ringförmigen Vertiefungsbereich ( ) In its abutting end surface (with an annular recess portion 7 7 , . 17 17 , . 27 27 , . 37 37 , . 47 47 , . 57 57 , . 67 67 ) versehen ist, und das zweite rohrförmige Verbindungselement ( ) Is provided, and the second tubular connection element ( 3 3 , . 13 13 , . 23 23 , . 33 33 , . 43 43 , . 53 53 , . 63 63 ) in seiner in Anlage kommenden Stirnfläche mit einem ringförmigen Steg ( ) In its abutting end surface (with an annular ridge 8 8th , . 18 18 , . 38 38 , . 48 48 , . 58 58 , . 68 68 ) versehen ist, wobei der Steg ( is provided), said web ( 8 8th , . 18 18 , . 38 38 , . 48 48 , . 58 58 , . 68 68 ) des zweiten Verbindungselements ( () Of the second connecting member 3 3 , . 13 13 , . 23 23 , . 33 33 , . 43 43 , . 53 53 , . 63 63 ) in den Vertiefungsbereich ( ) (In the recessed portion 7 7 , . 17 17 , . 27 27 , . 37 37 , . 47 47 , . 57 57 , . 67 67 ) des ersten Verbindungselements ( () Of the first connecting element 2 2 , . 12 12 , . 22 22 , . 32 32 , . 42 42 , . 52 52 , . 62 62 ) eingesetzt ist, wobei eine äußere Oberfläche des Stegs ( ) Is inserted, wherein an outer surface of the web ( 8 8th , . 18 18 , . 38 38 , . 48 48 , . 58 58 , . 68 68 ) in engem Kontakt mit einer inneren Oberfläche des Vertiefungsbereichs ( ) (In close contact with an inner surface of the recessed portion 7 7 , . 17 17 , . 27 27 , . 37 37 , . 47 47 , . 57 57 , . 67 67 ) liegt, wenn die Rohrverbindung korrekt festgezogen ist, und ein Bereich ( ) When the pipe joint is properly tightened, and an area ( 2d 2d , . 12d 12d , . 22d 22d , . 32d 32d , . 42d 42d , . 52d 52d , . 62d 62d ) der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements ( ) (Of the abutting end face of the first joint member 2 2 , . 12 12 , . 22 22 , . 32 32 , . 42 42 , . 52 52 , . 62 62 ), der radial innenliegend von dem Vertiefungsbereich ( ), The radially inwardly (of the groove area 7 7 , . 17 17 , . 27 27 , . 37 37 , . 47 47 , . 57 57 , . 67 67 ) positioniert ist, dann in engem Kontakt mit einem Bereich ( ) Is positioned, then (in close contact with a portion 3d 3d , . 13d 13d , . 23d 23d , . 33d 33d , . 43d 43d , . 53d 53d , . 63d 63d ) der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements ( ) (Of the abutting end face of the second connecting member 3 3 , . 13 13 , . 23 23 , . 43 43 , . 53 53 , . 63 63 ), der radial innenliegend von dem Steg ( ) Radially inside (from the web 8 8th , . 18 18 , . 38 38 , . 48 48 , . 58 58 , . 68 68 ) liegt, näherungsweise über deren gesamte Oberflächenbereiche steht, und ein Bereich ( ) Lies, is approximately over their entire surface areas, and a region ( 2c 2c , . 12c 12c , . 22c 22c , . 32c 32c , . 42c 42c , . 52c 52c , . 62c 62c ) der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements ( ) (Of the abutting end face of the first joint member 2 2 , . 12 12 , . 22 22 , . 32 32 , . 42 42 , . 52 52 , . 62 62 ), der radial außenliegend von dem Vertiefungsbereich ( ), The radially outside (of the groove area 7 7 , . 17 17 , . 27 27 , . 37 37 , . 47 47 , . 57 57 , . 67 67 ) positioniert ist, dann in engem Kontakt mit einem Bereich ( ) Is positioned, then (in close contact with a portion 3c 3c , . 13c 13c , . 23c 23c , . 33c 33c , . 43c 43c , . 53c 53c , . 63c 63c ) der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements ( ) (Of the abutting end face of the second connecting member 3 3 , . 13 13 , . 23 23 , . 33 33 , . 43 43 , . 53 53 , . 63 63 ), der radial außenliegend von dem Steg ( ), The radially outside (from the web 8 8th , . 18 18 , . 38 38 , . 48 48 , . 58 58 , . 68 68 ) positioniert ist, näherungsweise über die gesamten Oberflächenbereiche davon liegen, dadurch gekennzeichnet , dass die Verschraubungsmittel ein ringförmiges männliches Schraubenelement ( ) Is positioned to lie approximately over the entire surface areas thereof, characterized in that the screwing means (an annular male screw member 5 5 , . 55 55 ), das eine vordere Stirnfläche in stützendem Kontakt mit dem Flanschbereich ( ) Which (a front end surface in supporting contact with the flange portion 3c 3c , . 13c 13c , . 23c 23c , . 33c 33c , . 43c 43c , . 53c 53c , . 63c 63c ) von einem der Verbindungselemente ( ) (Of one of the connecting elements 3 3 , . 13 13 , . 23 23 , . 33 33 , . 43 43 , . 53 53 , . 63 63 ) aufweist, und eine Überwurfmutter ( ), And a union nut ( 6 6 , . 56 56 ), die um das andere Verbindungselement ( ), Which (to the other connecting element 2 2 , . 12 12 , . 22 22 , . 32 32 , . 42 42 , . 52 52 , . 62 62 ) herum sitzt und eine obere Wand ( ) Sits around and an upper wall ( 6a 6a , . 56a 56a ) aufweist, die in stützendem Kontakt mit dem Flanschbereich ( ) Which (in supporting contact with the flange portion 2c 2c , . 12c 12c , . 22c 22c , . 32c 32c , . 42c 42c , . 52c 52c , . 62c 62c ) von besagtem anderen Verbindungselement ( ) (Other of said connecting element 2 2 , . 12 12 , . 22 22 , . 32 32 , . 42 42 , . 52 52 , . 62 62 ) ist, umfasst und die Überwurfmutter ( ) Is comprises and the union nut ( 6 6 , . 56 56 ) auf das männliche Schraubenelement ( ) (On the male screw member 5 5 , . 55 55 ) geschraubt ist, und dass wenn die Rohrverbindung manuell festgezogen ist, ein erster Spalt (G1) zwischen dem Bereich ( ) Is screwed, and that when the pipe joint is manually tightened, a first gap (G1) between the region ( 2d 2d , . 12d 12d , . 22d 22d , . 32d 32d , . 42d 42d , . 52d 52d , . 62d 62d ) der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements ( ) (Of the abutting end face of the first joint member 2 2 , . 12 12 , . 22 22 , . 32 32 , . 42 42 , . 52 52 , . 62 62 ), der radial innenliegend von dem Vertiefungsbereich ( ), The radially inwardly (of the groove area 7 7 , . 17 17 , . 27 27 , . 37 37 , . 47 47 , . 57 57 , . 67 67 ) positioniert ist, und dem Stirnbereich ( ) Is positioned, and (the face portion 3d 3d , . 13d 13d , . 23d 23d , . 33d 33d , . 43d 43d , . 53d 53d , . 63d 63d ) der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements ( ) (Of the abutting end face of the second connecting member 3 3 , . 13 13 , . 23 23 , . 33 33 , . 43 43 , . 53 53 , . 63 63 ), der radial innenliegend von dem Steg ( ) Radially inside (from the web 8 8th , . 18 18 , . 38 38 , . 48 48 , . 58 58 , . 68 68 ) positioniert ist, vorhanden ist, und ein zweiter Spalt (G2), der größer als der erste Spalt (G1) ist, zwischen dem Bereich ( ) Is positioned, is present, and a second gap (G2) greater than the first gap (G1), (between the region 2c 2c , . 12c 12c , . 22c 22c , . 32c 32c , . 42c 42c , . 52c 52c , . 62c 62c ) der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements ( ) (Of the abutting end face of the first joint member 2 2 , . 12 12 , . 22 22 , . 32 32 , . 42 42 , . 52 52 , . 62 62 ), der radial außenliegend von dem Vertiefungsbereich ( ), The radially outside (of the groove area 7 7 , . 17 17 , . 27 27 , . 37 37 , . 47 47 , . 57 57 , . 57 57 , . 67 67 ) positioniert ist, und dem Bereich ( ) Is positioned, and (the area 3c 3c , . 13c 13c , . 23c 23c , . 33c 33c , . 43c 43c , . 53c 53c , . 63c 63c ) der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements ( ) (Of the abutting end face of the second connecting member 3 3 , . 13 13 , . 23 23 , . 33 33 , . 43 43 , . 53 53 , . 63 63 ), der radial außenliegend von dem Steg ( ), The radially outside (from the web 8 8th , . 18 18 , . 38 38 , . 48 48 , . 58 58 , . 68 68 ) positioniert ist, vorhanden ist. ) Is positioned, is present.
  2. Eine Rohrverbindung gemäß Anspruch 1, wobei in dem Raum zwischen dem männlichen Schraubenelement ( A pipe joint according to claim 1, wherein (in the space between the male screw member 55 55 ) und dem Flanschbereich ( ) And the flange ( 63c 63c ) von besagtem ersten Verbindungselement ( ) (Of said first connecting element 63 63 ) und/oder dem Raum zwischen der oberen Wand ( ) And / or the space between the top wall ( 6a 6a ) der Überwurfmutter ( () Of the union nut 6 6 ) und dem Flanschbereich ( ) And the flange ( 62c 62c ) von besagtem anderen Verbindungselement ( ) (Other of said connecting element 62 62 ) ein Vorspannelement ( ) A biasing member ( 70 70 , . 71 71 ) angeordnet ist, um eines der Verbindungselemente ( ) Is arranged to one of the connecting elements ( 62 62 ) zu dem anderen Verbindungselement ( ) (To the other connecting element 63 63 ) hin vorzuspannen. biasing) out.
  3. Eine Rohrverbindung gemäß Anspruch 1, wobei ein ringförmiger Freiraum innerhalb der Überwurfmutter ( A pipe joint according to claim 1, wherein an annular space within the union nut ( 56 56 ) um die Flanschbereiche ( ) (To the flange portions 62c 62c , . 63c 63c ) der Verbindungselemente ( () Of the connecting elements 62 62 ) gebildet ist und darin ein ringförmiges Distanzstück ( ) Is formed therein and an annular spacer ( 69 69 ) vorgesehen ist, und dass wenigstens in dem Raum ( ) Is provided, and that (at least in the space 69 69 ) zwischen der oberen Wand der Überwurfmutter und dem Distanzstück und/oder dem Raum zwischen dem männlichen Schraubenelement ( ) (Between the top wall of the union nut and the spacer and / or the space between the male screw member 55 55 ) und dem Distanzstück ( ) And the spacer ( 69 69 ) ein Vorspannelement ( ) A biasing member ( 70 70 , . 71 71 ) vorgesehen ist, um eines der Verbindungselemente ( ) is provided to one of the connecting elements ( 62 62 ) zu dem anderen Verbindungselement ( ) (To the other connecting element 63 63 ) vorzuspannen. bias).
  4. Eine Rohrverbindung gemäß Anspruch 1, wobei ein Laufring ( A pipe joint according to claim 1, wherein a race ( 10 10 ) aus Kunstharz zwischen der oberen Wand der Überwurfmutter ( ) (Made of synthetic resin between the top wall of the cap nut 6a 6a ) und dem Flanschbereich ( ) And the flange ( 2c 2c ) des Verbindungselements ( () Of the connecting element 2 2 ) angeordnet ist. ) Is arranged.
  5. Eine Rohrverbindung gemäß Anspruch 4, wobei der Laufring ( A pipe joint according to claim 4, wherein the race ( 10 10 ) einen Außendurchmesser aufweist, der größer ist als der Innendurchmesser der Überwurfmutter ( ) Has an outer diameter which is greater than the internal diameter of the union nut ( 6 6 ), und an dem Innenumfang der Überwurfmutter ( ), And (on the inner periphery of the union nut 6 6 ) eine ringförmige Vertiefung ( ) Has an annular recess ( 6b 6b ) ausgebildet ist, um einen äußeren Umfangsrand des Laufrings ( is formed) to (an outer circumferential edge of the race 10 10 ) aufzunehmen. take).
  6. Eine Rohrverbindung gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche, die dadurch gekennzeichnet ist, dass der Steg ( A pipe joint according to any preceding claim, which is characterized in that the web ( 8 8th ), der an einer in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements ( ), Of (on an abutting end face of the second connecting member 3 3 ) vorgesehen ist, ein Teil, das integral mit der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements ( is provided), a part that is integrally (with the abutting end face of the second connecting member 3 3 ) ausgebildet ist, und eine Dichtung ( ) Is formed, and a seal ( 4 4 ), die ein von dem Teil separates Element ist, umfasst. ), Which is a separate part of the element comprises.
  7. Eine Rohrverbindung gemäß Anspruch 6, die dadurch gekennzeichnet ist, dass der Steg, der an einer in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements ( A pipe joint according to claim 6, which is characterized in that the web, of (on an abutting end face of the second connecting member 23 23 , . 33 33 , . 43 43 ) vorgesehen ist, gebildet wird, indem eine Dichtung ( ) Is provided which is formed by a seal ( 24 24 , . 34 34 , . 44 44 ) in einen Vertiefungsbereich ( ) (In a recessed area 28 28 , . 38 38 , . 48 48 ), der in der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements ( ) Which (in the abutting end face of the second connecting member 22 22 , . 32 32 , . 42 42 ) vorgesehen ist, eingesetzt wird. ) Is provided, is used.
  8. Eine Rohrverbindung gemäß Anspruch 6, die dadurch gekennzeichnet ist, dass der Endbereich ( A pipe joint according to claim 6, which is characterized in that the end region ( 22d 22d ) der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements ( ) (Of the abutting end face of the first joint member 22 22 ), der radial innenliegend von dem Vertiefungsbereich ( ), The radially inwardly (of the groove area 27 27 ) davon positioniert ist, axial über den radial außenliegenden Bereich ( ) Is positioned thereof axially (via the radially outer region 22c 22c ) davon hervorragt und der Bereich ( ) Projecting therefrom and (the area 23d 23d ) der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements ( ) (Of the abutting end face of the second connecting member 23 23 ), der radial innenliegend von dem Vertiefungsbereich ( ), The radially inwardly (of the groove area 28 28 ) davon liegt, axial über den radial außenliegenden Bereich davon hinausragt. ) Thereof is axially projects beyond the radially outward portion thereof.
  9. Eine Rohrverbindung gemäß Anspruch 7, die dadurch gekennzeichnet ist, dass der Bereich ( A pipe joint according to claim 7, which is characterized in that the region ( 22d 22d ) der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements ( ) (Of the abutting end face of the first joint member 32 32 ), der radial innenliegend von dem Vertiefungsbereich ( ), The radially inwardly (of the groove area 37 37 ) davon positioniert ist, plan mit der Bodenfläche des Vertiefungsbereichs ( ) Being positioned away, plan (with the bottom surface of the recessed portion 37 37 ) davon ist, wobei der radial außenliegende Bereich ( ), Which is the radially outer region ( 32c 32c ) des ersten Verbindungselements ( () Of the first connecting element 32 32 ) axial über die Bodenfläche des Vertiefungsbereichs ( ) Axially (via the bottom surface of the recessed portion 37 37 ) davon hervorragt, und der Bereich ( ) Of which protrudes, and (the area 33d 33d ) der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Verbindungselements ( ) (Of the abutting end face of the second connecting member 33 33 ), der radial innenliegend von dem Vertiefungsbereich ( ), The radially inwardly (of the groove area 38 38 ) davon liegt, axial über die Bodenfläche des Vertiefungsbereichs ( ) Thereof is axially (via the bottom surface of the recessed portion 38 38 ) davon hervorragt, wobei der radial außenliegende Bereich ( ) Of which protrudes, the radially outward portion ( 33c 33c ) des zweiten Verbindungselements ( () Of the second connecting member 33 33 ) axial gegenüber der Bodenfläche des Vertiefungsbereichs ( ) Axially with respect to the bottom surface of the recessed portion ( 38 38 ) davon vertieft ist. ) Is recessed it.
  10. Eine Rohrverbindung gemäß Anspruch 7, die dadurch gekennzeichnet ist, dass der Bereich ( A pipe joint according to claim 7, which is characterized in that the region ( 42d 42d ) der in Anlage kommenden Stirnfläche des ersten Verbindungselements ( ) (Of the abutting end face of the first joint member 42 42 ), der radial innenliegend von dem Vertiefungsbereich ( ), The radially inwardly (of the groove area 47 47 ) davon positioniert ist, von der Bodenfläche des Vertiefungsbereichs ( ) Is positioned thereof (from the bottom surface of the recessed portion 47 47 ) davon vertieft ist, wobei der radial außenliegende Bereiche ( ) Is recessed thereof, the radially outer regions ( 42c 42c ) des ersten Verbindungselements ( () Of the first connecting element 42 42 ) axial über die Bodenfläche des Vertiefungsbereichs ( ) Axially (via the bottom surface of the recessed portion 47 47 ) davon vorragt, und der Bereich ( ) Of which protrudes, and (the area 43d 43d ) der in Anlage kommenden Stirnfläche des zweiten Elements ( ) (Of the abutting end face of the second member 43 43 ), der radial innenliegend von dem Vertiefungsbereich ( ), The radially inwardly (of the groove area 48 48 ) davon liegt, axial über die Bodenfläche des Vertiefungs bereichs ( ) Thereof is, axial region (on the bottom surface of the indentation 48 48 ) davon vorragt und der radial außenliegende Bereich des zweiten Verbindungselements ( ) Projecting therefrom and the radially outward portion of the second link ( 43 43 ), axial gegenüber der Bodenfläche des Vertiefungsbereichs ( ), Axially opposite to the bottom surface of the recessed portion ( 48 48 ) davon vertieft ist. ) Is recessed it.
DE2003619352 2002-03-20 2003-03-19 pipe connection Expired - Fee Related DE60319352T2 (en)

Priority Applications (5)

Application Number Priority Date Filing Date Title
JP2002077990 2002-03-20
JP2002077990 2002-03-20
JP2003004773A JP3538737B2 (en) 2002-03-20 2003-01-10 Pipe fittings
JP2003004773 2003-01-10
PCT/JP2003/003293 WO2003078884A1 (en) 2002-03-20 2003-03-19 Pipe joint

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE60319352D1 DE60319352D1 (en) 2008-04-10
DE60319352T2 true DE60319352T2 (en) 2009-02-26

Family

ID=28043792

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE2003619352 Expired - Fee Related DE60319352T2 (en) 2002-03-20 2003-03-19 pipe connection

Country Status (11)

Country Link
US (1) US7497482B2 (en)
EP (1) EP1486715B1 (en)
JP (1) JP3538737B2 (en)
KR (1) KR100981082B1 (en)
CN (1) CN100390455C (en)
AU (1) AU2003221426A1 (en)
CA (1) CA2479708A1 (en)
DE (1) DE60319352T2 (en)
IL (2) IL164121D0 (en)
TW (1) TWI289642B (en)
WO (1) WO2003078884A1 (en)

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE202012103695U1 (en) * 2012-09-26 2014-01-07 Dilo Armaturen Und Anlagen Gmbh pipe connection
DE102014204565A1 (en) * 2014-03-12 2015-09-17 Gemü Gebr. Müller Apparatebau Gmbh & Co. Kommanditgesellschaft Coupling for tube elements

Families Citing this family (31)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2006002418A2 (en) * 2004-06-24 2006-01-05 Siemens Vdo Automotive Corporation Self-aligning high pressure pipe coupling
JP2006313010A (en) * 2005-04-04 2006-11-16 Denso Corp Piping joint device
EP1962007A1 (en) * 2007-02-22 2008-08-27 Actaris SAS Watertight seal for a flowmeter casing
US20080231049A1 (en) * 2007-03-21 2008-09-25 Honeywell International Inc. Integrated seal gland and coupler assembly
CN100545499C (en) 2007-05-18 2009-09-30 黄开颜 Metal pipe connection structure
JP5826490B2 (en) * 2008-04-22 2015-12-02 株式会社フジキン Retainer for a fluid coupling and the fluid coupling
EP2154407A1 (en) * 2008-07-25 2010-02-17 J.M. Martin Tiby Tubing configuration and sealing method for high pressure tubing on high pressure fuel system
JP2010078014A (en) * 2008-09-25 2010-04-08 Yui Ishikawa Pipe connection structure in water pipe
CN102792082B (en) * 2009-12-21 2015-03-11 安捷伦科技有限公司 Fitting element with front side seal
ES2611652T3 (en) * 2010-04-30 2017-05-09 Parker-Hannificn Corporation Pipe fittings high pressure and preparation tools the end face
US9074686B2 (en) 2010-12-06 2015-07-07 Microflex Technologies Llc Ring seal retainer assembly and methods
KR200470240Y1 (en) * 2010-12-21 2013-12-06 오교선 Nipple Structure Of Connection Nut For Washimg Machine
US20120256412A1 (en) * 2011-04-08 2012-10-11 Seung Oh Joint member manufactured using pipe and manufacturing method of the same
JP5845020B2 (en) * 2011-07-29 2016-01-20 イハラサイエンス株式会社 Pipe fittings
CN102313086B (en) * 2011-08-23 2013-02-06 重庆顾地塑胶电器有限公司 Inner expansion connecting structure for screw sleeve type steel and plastic composite pipe
JP5941643B2 (en) * 2011-09-22 2016-06-29 株式会社フジキン Fittings
US20130075645A1 (en) * 2011-09-22 2013-03-28 Kent Plastic Co., Ltd. T-shaped valve
WO2013085079A1 (en) * 2011-12-07 2013-06-13 동방테크 주식회사 Pipe joint structure for semiconductor processing
JP6072410B2 (en) * 2011-12-28 2017-02-01 株式会社フジキン Fluid coupling
US9383046B2 (en) 2013-03-14 2016-07-05 Uniweld Products, Inc. High pressure fitting
US9454158B2 (en) 2013-03-15 2016-09-27 Bhushan Somani Real time diagnostics for flow controller systems and methods
JP6087689B2 (en) * 2013-03-27 2017-03-01 積水化学工業株式会社 Union
CN103292077A (en) * 2013-06-04 2013-09-11 无锡金顶石油管材配件制造有限公司 High-pressure delivery pipeline
CN103292088A (en) * 2013-06-04 2013-09-11 无锡金顶石油管材配件制造有限公司 Embedded high-pressure petroleum delivering pipeline
CN103292095B (en) * 2013-06-04 2016-08-17 程群瑞 An embedded oil pressure delivery line
CN104048125B (en) * 2014-05-27 2017-09-08 北京航天发射技术研究所 Redundant sealing line connection detecting line
JP5891537B2 (en) * 2014-07-07 2016-03-23 Smc株式会社 Pipe fittings
CN104075049A (en) * 2014-07-18 2014-10-01 王晓霖 Pipe joint structure
WO2016194843A1 (en) * 2015-05-29 2016-12-08 株式会社フジキン Pipe coupling method, component for pipe joint, pipe joint provided with component, fluid controller, fluid control device, and semiconductor manufacturing device
CN104930292A (en) * 2015-06-23 2015-09-23 陕西延长石油(集团)有限责任公司研究院 RTP pipe joint
TW201738490A (en) * 2016-04-29 2017-11-01 Saint-Gobain Performance Plastics Corp Tongued and grooved fluid transport subcomponents and assemblies

Family Cites Families (31)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE63526C (en)
US2726104A (en) * 1952-11-17 1955-12-06 Oil Ct Tool Company Pipe joint swivel with fluid seal
GB745847A (en) 1953-08-10 1956-03-07 J S & F Folkard Ltd Improvements in or relating to couplings for pipes and pipe fittings
DE2306642A1 (en) 1973-02-10 1974-09-05 Kessel Bernhard Winkelveraenderbares kniestueck for connections to pipes
JPS57112162U (en) * 1980-12-27 1982-07-10
JPS57112162A (en) 1980-12-29 1982-07-13 Fujitsu Ltd External monitor device
JPH043396B2 (en) 1985-11-01 1992-01-23
JPS62106091U (en) * 1985-12-25 1987-07-07
JPH07112290B2 (en) 1987-10-09 1995-11-29 日本ビクター株式会社 Magnetic reproducing apparatus
JPH01158887A (en) 1987-12-15 1989-06-21 Sony Corp Remote controller
JPH0616198Y2 (en) * 1987-12-22 1994-04-27 エスエムシ−株式会社 Nonri - click fitting
JPH01158887U (en) * 1988-04-22 1989-11-02
FR2645940B1 (en) 1989-04-12 1991-10-04 Sabatier Andre perfect fitting for fluid conduits, including high purity gas
DE3914756A1 (en) * 1989-05-05 1990-11-22 Platzer Schwedenbau Gmbh A method for manufacturing a pipe flange
JPH0333594A (en) * 1989-06-29 1991-02-13 Miyake Noriko Maintenance coupling mechanism for pipe line
US5066051A (en) * 1990-01-23 1991-11-19 Cajon Company Anti-twist coupling assembly with biasing means
JPH0431801A (en) 1990-05-28 1992-02-04 Yoshiyuki Aomi Variable optical attenuator
JPH0431801U (en) * 1990-07-10 1992-03-16
DE9011722U1 (en) 1990-08-11 1990-10-25 Plum, Georg, 4000 Duesseldorf, De
DE9011772U1 (en) * 1990-08-13 1990-10-31 Karl Rafeld Kg Spritzgusswerk, Elektronik Und Formenbau, 8954 Biessenhofen, De
JPH04102791A (en) 1990-08-21 1992-04-03 Mitsubishi Heavy Ind Ltd Flange joint
EP0564940A1 (en) 1992-04-06 1993-10-13 Motorola, Inc. Personal communicator
JPH0653886U (en) * 1992-12-26 1994-07-22 石川島播磨重工業株式会社 Connecting part structure of the hot ash transport pipe
JPH07111230B2 (en) 1993-02-19 1995-11-29 ティーエイチアイシステム株式会社 Fluid pipe fittings
JP2563078B2 (en) * 1993-08-23 1996-12-11 株式会社川西水道機器 Rubber packing for pipe fittings
AT212425T (en) * 1993-10-01 2002-02-15 Itt Mfg Enterprises Inc Pipe coupling for distributors
JP2715932B2 (en) 1994-09-30 1998-02-18 日本電気株式会社 Pipe fittings
JPH08128574A (en) 1994-11-02 1996-05-21 Ishikawajima Harima Heavy Ind Co Ltd Gas flow pipe connecting device
US5645301A (en) * 1995-11-13 1997-07-08 Furon Company Fluid transport coupling
JP2799562B2 (en) 1996-08-09 1998-09-17 日本ピラー工業株式会社 Resin pipe fitting
US5829796A (en) * 1997-03-11 1998-11-03 Robinson; Eric R. Protection of sealing surfaces of metal face seals in tubing fittings

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE202012103695U1 (en) * 2012-09-26 2014-01-07 Dilo Armaturen Und Anlagen Gmbh pipe connection
EP2713087A3 (en) * 2012-09-26 2014-12-17 DILO Armaturen und Anlagen GbmH Pipe connection
DE102014204565A1 (en) * 2014-03-12 2015-09-17 Gemü Gebr. Müller Apparatebau Gmbh & Co. Kommanditgesellschaft Coupling for tube elements
US9772055B2 (en) 2014-03-12 2017-09-26 Gemue Gebr. Mueller Apparatebau Gmbh & Co. Kommand Coupling for pipe elements

Also Published As

Publication number Publication date
CN1643289A (en) 2005-07-20
CA2479708A1 (en) 2003-09-25
KR20040093162A (en) 2004-11-04
IL164121A (en) 2009-06-15
TW200306395A (en) 2003-11-16
IL164121D0 (en) 2005-12-18
JP2004053006A (en) 2004-02-19
CN100390455C (en) 2008-05-28
US7497482B2 (en) 2009-03-03
KR100981082B1 (en) 2010-09-08
JP3538737B2 (en) 2004-06-14
US20050179259A1 (en) 2005-08-18
AU2003221426A1 (en) 2003-09-29
EP1486715A1 (en) 2004-12-15
DE60319352D1 (en) 2008-04-10
EP1486715B1 (en) 2008-02-27
WO2003078884A1 (en) 2003-09-25
TWI289642B (en) 2007-11-11
EP1486715A4 (en) 2006-03-08

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE102005052974B4 (en) double-walled tube
DE19848213C2 (en) A seal for a plug-in connection
DE3929723C2 (en) quick coupling
DE3906146C2 (en)
EP0186727B1 (en) Tube coupling
DE69930731T2 (en) Schraubebverbindung for internally clad pipes
DE69532720T2 (en) Quick coupling with positive lock
DE60133449T2 (en) Fluid filter and a fluid filter filter head device
DE60133461T2 (en) Pipe connecting device
EP0742873B1 (en) Mounting unit made of a mounting part, a fixing part and a sleeve as anti-loosening lock, and process for producing the mounting unit
AT401417B (en) Sliding sleeve connection for plastic tubes
DE69815058T2 (en) pipe Fittings
DE4006276C2 (en) Hydraulic coupling
EP0909915B1 (en) Seal for coupling and connecting means
DE69932000T2 (en) Universal pipe connection with a sealing member
DE19700583C2 (en) Connection arrangement for connecting Ösenmuffen and thin metal tubes and methods for their preparation
DE69826192T2 (en) A device for connecting two pipe pieces, and application of the compound of fittings
DE60122212T2 (en) Coupling adapter assembly
DE3531540C2 (en) A separation preventing pipe connection
DE4116540C2 (en) Branch connection in a high-pressure fuel rail
DE3317061C2 (en) Flanschverbindungsanordnung
DE60214335T2 (en) pipe connection
DE19742917C2 (en) Screw connection with the supporting ring
DE69932270T2 (en) pipe coupling
EP0863354B1 (en) Pipe fitting with bite ring for metal pipes

Legal Events

Date Code Title Description
8364 No opposition during term of opposition
8339 Ceased/non-payment of the annual fee