DE602004007981T2 - Trägerband für Reissverschlüsse - Google Patents

Trägerband für Reissverschlüsse

Info

Publication number
DE602004007981T2
DE602004007981T2 DE200460007981 DE602004007981T DE602004007981T2 DE 602004007981 T2 DE602004007981 T2 DE 602004007981T2 DE 200460007981 DE200460007981 DE 200460007981 DE 602004007981 T DE602004007981 T DE 602004007981T DE 602004007981 T2 DE602004007981 T2 DE 602004007981T2
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
zipper
carrier tape
edge
tape
zippers
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Active
Application number
DE200460007981
Other languages
English (en)
Other versions
DE602004007981D1 (de
Inventor
Shintaro Arai
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Arai Shintaro Kahoku
Arai Weaving Ltd Kahoku
Arai Weaving Ltd
Original Assignee
Arai Shintaro Kahoku
Arai Weaving Ltd Kahoku
Arai Weaving Ltd
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to JP2003164962 priority Critical
Priority to JP2003164962A priority patent/JP4342841B2/ja
Application filed by Arai Shintaro Kahoku, Arai Weaving Ltd Kahoku, Arai Weaving Ltd filed Critical Arai Shintaro Kahoku
Publication of DE602004007981D1 publication Critical patent/DE602004007981D1/de
Application granted granted Critical
Publication of DE602004007981T2 publication Critical patent/DE602004007981T2/de
Active legal-status Critical Current
Anticipated expiration legal-status Critical

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A44HABERDASHERY; JEWELLERY
    • A44BBUTTONS, PINS, BUCKLES, SLIDE FASTENERS, OR THE LIKE
    • A44B19/00Slide fasteners
    • A44B19/24Details
    • A44B19/34Stringer tapes; Flaps secured to stringers for covering the interlocking members
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y10TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC
    • Y10TTECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER US CLASSIFICATION
    • Y10T24/00Buckles, buttons, clasps, etc.
    • Y10T24/25Zipper or required component thereof
    • Y10T24/2591Zipper or required component thereof with means for concealing surfaces

Description

  • Diese Anmeldung beansprucht die Priorität der am 10. Juni 2003 eingereichten japanischen Patentanmeldung Nr. 2003-164962 .
  • TECHNISCHES GEBIET
  • Die vorliegende Erfindung betrifft ein Trägerband für Reißverschlüsse, das einen an einem Verschlussträgerband angebrachten Reißverschluss gegen Sicht von vorne schützt und des Weiteren ästhetische Eigenschaften aufweist.
  • HINTERGRUND DER ERFINDUNG
  • Bisher ist ein Trägerband für Reißverschlüsse, das entlang einem Seitenrand mit einem Doppelwarenteil vorgesehen ist, durch das ein Kernkord mit mehreren Kerngarnen hindurchgeführt ist, wie in der JP-A 7-79815 (japanische ungeprüfte Patentschrift 7-79815) angeführt, vorgeschlagen worden. Dieser Kernkord ist jedoch dazu ausgeführt, die Reißverschlusselementbefestigung zu erleichtern und nicht dazu, das Reißverschlusselement zu verdecken.
  • Bisher gibt es kein Trägerband für Reißverschlusselemente, das zum Verdecken des Reißverschlusselements, so dass es nicht von vorne sichtbar ist, dient. Da ein herkömmliches Trägerband mit dem Rand einer Leiste oder eines anderen Kleidungsfaltbereichs vernäht ist, besteht somit immer noch das Problem, dass der Reißverschluss von vorne sichtbar ist, was das Aussehen des Stoffes beeinträchtigt.
  • Inzwischen ist in der Technik eine Zierleiste für Reißverschlusselemente vorgeschlagen worden. Diese ist jedoch wieder nicht dazu ausgeführt, den Verschluss zu verdecken.
  • Wenn ein Reißverschluss an Kleidung befestigt wird, muss er demgemäß so vernäht werden, dass der Reißverschluss von dem gleichen Kleidungsstoff verdeckt wird, wodurch er außer Sicht ist; was das Vernähen aufwendig macht.
  • Wenn der Reißverschluss jedoch mit einem relativ dünnen, flachen Stoff überdeckt wird, bleibt der Schieber oftmals am Stoff hängen, wenn dieser in Gleitkontakt mit ihm steht.
  • Die US-A-1 895 172 offenbart einen Reißverschluss mit einer integralen Verschlussklappe mit einem Wulst an ihrem freien Ende. Diese Erfindung stellt ein verbessertes Trägerband für Reißverschlüsse bereit, bei dem es weniger wahrscheinlich ist, dass sich der Reißverschluss beim Gleiten daran verhakt.
  • KURZE DARSTELLUNG DER ERFINDUNG
  • Gemäß der Erfindung wird ein Trägerband für Reißverschlüsse bereitgestellt, das ein Verschlussträgerband mit einem eine Reißverschlusselementlasche definierenden Seitenrand, wobei die Reißverschlusselementlasche ein daran angebrachtes Reißverschlusselement aufweist, und einem anderen, ein Nahtaufmaß definierenden Seitenrand des Verschlussträgerbands umfasst, wobei das Verschlussträgerband an einer Vorderseite davon mit einem Abdeckband versehen ist, das an einem Rand eine Umhüllung zur Abdeckung des Reißverschlusselements entlang seiner vollen Länge aufweist, dadurch gekennzeichnet, dass mehrere Umhüllungen vorgesehen sind, die nebeneinander angeordnet sind, um das Reißverschlusselement entlang seiner ganzen Länge abzudecken, und um zu verhindern, dass der Reißverschluss beim Gleiten an den Umhüllungen hängen bleibt.
  • KURZE BESCHREIBUNG DER ZEICHNUNGEN
  • Im Folgenden werden Ausführungsformen der vorliegenden Erfindung unter Bezugnahme auf die beigefügten Zeichnungen erläutert.
  • 1 ist eine Vorderansicht eines Teils einer Ausführungsform der Erfindung im Gebrauch.
  • 2 ist eine teilweise vergrößerte perspektivische Ansicht von 1.
  • 3 ist eine teilweise perspektivische Ansicht einer andere Ausführungsform der Erfindung im Gebrauch.
  • 4 veranschaulicht eine Ausführungsform des sechsten Aspekts der Erfindung im Gebrauch.
  • 5 ist eine teilweise perspektivische Ansicht des sechsten Aspekts der Erfindung im Gebrauch.
  • 6 ist eine teilweise perspektivische Ansicht des siebten Aspekts der Erfindung im Gebrauch.
  • 7 ist eine teilweise perspektivische Ansicht des achten Aspekts der Erfindung im Gebrauch.
  • AUSFÜHRUNGSFORMEN DER ERFINDUNG
  • Wie in den 1 und 2 gezeigt, umfasst das Trägerband für einen Reißverschluss gemäß der Erfindung ein Verschlussträgerband 1 und ein Abdeckband 2, das an der Vorderseite des Verschlussträgerbands 1 vorgesehen ist.
  • Das Verschlussträgerband 1 ist entlang einem Seitenrand einer Reißverschlusselementlasche 3 und entlang dem anderen Seitenrand mit einem Nahtaufmaß 4 vorgesehen, das an Kleidung genäht werden soll.
  • Es sei darauf hingewiesen, dass es sich bei dem Verschlussträgerband 1 um ein Leinwandbindungsträgerband handelt und die Reißverschlusselementlasche 3 etwas dicker als der Leinwandbindungsstoff ist.
  • Des Weiteren sei darauf hingewiesen, dass das Verschlussträgerband 1 eine beliebige bekannte Ausführung aufweisen kann.
  • Das Abdeckband 2 ist in Längsrichtung entlang seinem Rand mit einer Umhüllung 6 versehen, die dazu dient, die Vorderseite eines an der Reißverschlusselementlasche 3 des Verschlussträgerbands 1 befestigten Reißverschlusselements 5 zu verdecken.
  • Wie in 2 gezeigt, ist die Umhüllung 6 zu solch einer Doppelwarenform 7 gewebt oder gewirkt, dass sie darin einen mehrere Kernfäden 8 umfassenden Kernkord 9 aufnimmt. Vorzugsweise, aber nicht ausschließlich, weist die Umhüllung 6 einen im Wesentlichen runden Querschnitt auf.
  • Als Alternative kann die Umhüllung 6 durch Vernähen, Verweben oder Verwirken des Kernkords mit dem Rand des Verschlussträgerbands 1 in einer beschränkten Form gebildet werden, wobei die Kernfäden miteinander verschlungen sind.
  • Das Abdeckband 2 ist aus Polyesterfasergarnen oder Mischgarnen gewebt oder gewirkt, und ein Teil 10 davon, außer dem Doppelwarenteil 7, ist durch Leinwandbindung gebildet. Ein Polyesterfasergarn, Mischgarn oder dergleichen wird auch für jedes Kerngarn 8 verwendet. Im Folgenden wird unter Bezugnahme auf 3 eine andere Ausführungsform der Erfindung, bei der zwei Umhüllungen 6 entlang dem Ende des Abdeckbands 2 nebeneinander angeordnet sind, erläutert.
  • Die beiden Umhüllungen 6, die jeweils einen Kernkord 9 aufnehmen, werden durch Teilen einer Doppelwarenumhüllung 7 mittels eines Nähfadens 11 abgeteilt. Die Anzahl von Umhüllungen 6 kann nach Wunsch gewählt werden.
  • Wie in den 1 bis 7 gezeigt, können durch Doppeltweben der Doppelware 7 mit gefärbten Garnen, deren Farbe sich von der des durch Leinwandbindung gewebten Teils 10 unterscheidet, verstärkte Farbeffekte erhalten werden. Wie in 3 gezeigt, können Zeichen, Bilder, Muster oder dergleichen auf den Doppelwarenteil 7 aufgebracht werden, um es mit einer ästhetischen Verzierung 12 zu versehen. Natürlich kann das Abdeckband 2 über seine ganze Fläche verziert werden.
  • Eine Ausführungsform des sechsten Aspekts der Erfindung wird im Folgenden unter Bezugnahme auf 4 erläutert. Wie gezeigt, wird ein Nahtaufmaß 4 eines Verschlussträgerbands 1 integral mit einem distalen Ende 13 des Trägerbands 2 hergestellt.
  • Dazu wird eine Webmaschine verwendet, mit der gleichzeitig in zwei Richtungen gewebt werden kann. Ein Doppelwarenteil 7 wird an einem Rand eines durch Leinwandbindung gewebten Teils 7 auf der Fläche eines Abdeckbands 2 gebildet, und gleichzeitig wird die Fläche eines Verschlussträgerbands 1 an einem flachen Leinwandbindungsstoff mit einer Reißverschlusselementlasche 3 versehen, die aus einem Stoff besteht, der etwas dicker als der Leinwandbindungsstoff ist. Dann wird ein Nahtaufmaß 4 mit solch einem Stoff hergestellt, dass der Leinwandbindungsstoff des Nahtaufmaßes 4 und das distale Ende 13 des Abdeckbands 2 in einer einzigen Stoffform mit zweigeteiltem distalen Ende vorliegen.
  • Auf 6 Bezug nehmend, die den siebten Aspekt der Erfindung veranschaulicht, wird ein einzelner Leinwandbindungsstoff an einem Ende mit einem Doppelwarenteil 7 und am gegenüberliegenden Ende mit einer Reißverschlusselementlasche 3 bereitgestellt, und eine Falte 14 ist im Wesentlichen in der Mitte davon vorgesehen, so dass der Leinwandbindungsstoff entlang der Falte doppelt gefaltet und mittels einer Nähmaschine mit dem Nähfaden 15 vernäht wird.
  • Dann auf 7 Bezug nehmend, die den achten Aspekt der Erfindung darstellt, werden ein Verschlussträgerband 1 und ein Abdeckband 2 getrennt bereitgestellt, und ein distales Ende 13 des Abdeckbands 2 wird durch den Nähfaden 16 mit einem Nahtaufmaß des Verschlussträgerbands 1 vernäht.
  • Obgleich die Erfindung insbesondere unter Bezugnahme auf ihre Ausführungsformen erläutert worden ist, versteht sich, dass die Erfindung keinesfalls drauf beschränkt ist.
  • Gemäß dem oben beschriebenen Trägerband für Reißverschlüsse gemäß der Erfindung ist das Reißverschlusselement verdeckt und von der Vorderseite des Verschlussträgerbands aus nicht zu sehen, weil das an der Reißverschlusselementlasche des Verschlussträgerbands angebrachte Reißverschlusselement über seine ganze Länge durch die an der Vorderseite des Verschlussträgerbands vorgesehene Umhüllung des Abdeckbands verdeckt wird, so dass die Kleidung mit dem an der Kleidung usw. befestigten Verschlussträgerband von außen ansprechend aussieht. Darüber hinaus ist es nicht erforderlich, den Reißverschluss mit Kleidungsstoff zu verdecken, wodurch das Vernähen einfach wird.
  • Da der Reißverschluss mit der Umhüllung verdeckt wird, ist es unwahrscheinlich, dass der Schieber des Reißverschlusses nicht wie bei dünnem, flachen Stoff an der Umhüllung hängen bleibt, selbst wenn er sie beim Gleiten berührt. Wenn die Umhüllung einen im Wesentlichen runden Querschnitt aufweist, hat dies noch eine stärkere Auswirkung auf das Verhindern eines Hängenbleibens.
  • Da die Umhüllung am Doppelwarenteil so ausgebildet ist, dass der Kernkord flexibel ist, wird die gesamte Flexibilität des Abdeckbands bewahrt, wodurch die Befestigung des Reißverschlusselements einfach wird.
  • Wenn mehrere Umhüllungen nebeneinander angeordnet sind, kann das äußere Erscheinungsbild des Abdeckbands stereoskopisch geändert werden. Darüber hinaus können durch Aufbringen von Farben auf die Umhüllungen mit gefärbten Fäden oder ihr Verzieren mit Zeichen, Bildern, Mustern oder dergleichen verbesserte ästhetische Eigenschaften erhalten werden. Durch das Anbringen dieser Umhüllungen an Kleidung können punktuelle Effekte erzielt werden.

Claims (1)

  1. Trägerband (1) für Reißverschlüsse, das ein Verschlussträgerband mit einem eine Reißverschlusselementlasche (3) definierenden Seitenrand, wobei die Reißverschlusselementlasche (3) ein daran angebrachtes Reißverschlusselement (5) aufweist, und einem anderen, ein Nahtaufmaß (4) definierenden Seitenrand des Verschlussträgerbands umfasst, wobei das Verschlussträgerband an einer Vorderseite davon mit einem Abdeckband (2) versehen ist, das an einem Rand eine Umhüllung (6) zur Abdeckung des Reißverschlusselements entlang seiner vollen Länge aufweist, dadurch gekennzeichnet, dass mehrere Umhüllungen (6) vorgesehen sind, die nebeneinander angeordnet sind, um das Reißverschlusselement (5) entlang seiner ganzen Länge abzudecken, und um zu verhindern, dass der Reißverschluss beim Gleiten an den Umhüllungen (6) hängen bleibt.
DE200460007981 2003-06-10 2004-06-04 Trägerband für Reissverschlüsse Active DE602004007981T2 (de)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
JP2003164962 2003-06-10
JP2003164962A JP4342841B2 (ja) 2003-06-10 2003-06-10 スライドファスナー用テープ

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE602004007981D1 DE602004007981D1 (de) 2007-09-20
DE602004007981T2 true DE602004007981T2 (de) 2008-04-30

Family

ID=33296807

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200460007981 Active DE602004007981T2 (de) 2003-06-10 2004-06-04 Trägerband für Reissverschlüsse

Country Status (5)

Country Link
US (1) US7076846B2 (de)
EP (1) EP1486133B1 (de)
JP (1) JP4342841B2 (de)
CN (1) CN100434009C (de)
DE (1) DE602004007981T2 (de)

Families Citing this family (11)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
JP2009119047A (ja) * 2007-11-15 2009-06-04 Ykk Corp エレメント列隠し部材及び隠し部材付きスライドファスナー、並びにスライドファスナー被着製品
US20100138973A1 (en) * 2008-12-05 2010-06-10 Izora Summons Zip-Linc for Holding Left and Right Half of a Garment Together
JP3152100U (ja) 2009-05-07 2009-07-16 Ykk株式会社 被覆帯付きスライドファスナー
US9320327B2 (en) * 2009-12-25 2016-04-26 Ykk Corporation Knitted slide fastener
EP3048921B1 (de) * 2013-09-23 2019-09-04 E. I. du Pont de Nemours and Company Selbstverschliessendes befestigungselement und kleidungsstück
CN103844452B (zh) * 2014-03-26 2015-12-09 上海泽普拉链技术服务有限公司 一种注塑拉链布带
CN111067200A (zh) * 2015-05-12 2020-04-28 Ykk株式会社 拉链带、拉链及固定有拉链的布料
JP5973101B1 (ja) * 2016-03-01 2016-08-23 冨美男 稗田 スライドファスナーの取付構造
JP6022096B1 (ja) * 2016-03-01 2016-11-09 冨美男 稗田 スライドファスナーの取付構造
JP5946979B1 (ja) * 2016-03-01 2016-07-06 冨美男 稗田 スライドファスナーの取付構造
TWI613980B (zh) * 2016-10-05 2018-02-11 Gnmo Zipper Corp 用於箱包具有防爆的上寬下窄雙層齒拉鏈及其拉頭

Family Cites Families (13)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US1895172A (en) 1932-03-22 1933-01-24 George E Prentice Stringer for fasteners
US2000795A (en) * 1934-11-10 1935-05-07 Sweeney Block & Co Inc Closure
US2084499A (en) * 1935-01-26 1937-06-22 Newman Victor Slide fastener
US2097475A (en) 1936-07-24 1937-11-02 Ideal Fastener Corp Tape for slide fasteners
US2145551A (en) 1936-10-31 1939-01-31 Whitehall Patents Corp Stringer tape for separable fasteners
US2288105A (en) * 1940-04-22 1942-06-30 Oshkosh Trunks And Luggage Luggage closure construction
GB547783A (en) 1940-11-04 1942-09-10 Plasco Ltd Improvements in or relating to covered sliding clasp fasteners
US2866245A (en) * 1955-10-12 1958-12-30 Elgin Alice May Zipper
US2997766A (en) * 1959-01-08 1961-08-29 Irving Constant Slide fastener
US3827085A (en) * 1972-04-06 1974-08-06 Scovill Manufacturing Co Zipper stringer for fly systems and system employing same
WO1994008481A1 (en) * 1992-10-13 1994-04-28 W.L. Gore & Associates, Inc. A water-resistant closure
JPH0779815A (ja) 1993-09-10 1995-03-28 Ykk Kk スライドファスナー用テープおよびスライドファスナー
CN2336621Y (zh) * 1998-03-05 1999-09-08 福州永川企业有限公司 一种拉链的隐型装置

Also Published As

Publication number Publication date
US20040250384A1 (en) 2004-12-16
JP4342841B2 (ja) 2009-10-14
CN100434009C (zh) 2008-11-19
DE602004007981D1 (de) 2007-09-20
JP2005000295A (ja) 2005-01-06
CN1572172A (zh) 2005-02-02
US7076846B2 (en) 2006-07-18
EP1486133A1 (de) 2004-12-15
EP1486133B1 (de) 2007-08-08

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US1497685A (en) Combined bath robe and towel
US3590864A (en) Pliant sheet article
EP0187747B1 (de) Elastisches band mit eingebettetem seil
US5204995A (en) Fashionable reversible pants
CA2156240C (en) Uniform with optionally concealed/deployed visual panels for display about a 360-degree periphery
CN104427895B (zh) 具有多个可伸缩遮阳组件的遮阳帽
KR100563201B1 (ko) 슬라이드 파스너용 테이프와 이를 사용한 슬라이드파스너용 스트링거
US7814574B2 (en) Convertible garment
US8276216B2 (en) Maternity garment
CA2486749C (en) Shirts having neck size adjusting function
US20070118957A1 (en) Clothing System Having Pants and Interchangeable Cuffs
US4067066A (en) Combined body garment and tote bag construction
US5299323A (en) Integral adjustment system for garments
CA2666114C (en) Roughness insulated soft clothing connector system
US6519778B2 (en) Separable chain scarf fashion accessory and method of manufacture
ES2334783T3 (es) Cierre de cremallera oculto de trenzado/tejido.
US6526597B1 (en) Waistband stay for clothing
US8875313B2 (en) Hooded garment with hidden drawstring
US4939794A (en) Adjustable neck and cuff closures for dress shirts
EP1819247A2 (de) Schal mit kapuze
US8931116B2 (en) Pre-knotted adjustable necktie
US3234564A (en) Reversible jean
RU52554U1 (ru) Галстук с тремя или более видимыми частями и узлом с двумя или более тонкими слоями ткани
EP1779740A1 (de) Formfeste bekleidung
US9009866B2 (en) Convertible garment cuff

Legal Events

Date Code Title Description
8364 No opposition during term of opposition