DE60018154T2 - cutting insert - Google Patents

cutting insert

Info

Publication number
DE60018154T2
DE60018154T2 DE2000618154 DE60018154T DE60018154T2 DE 60018154 T2 DE60018154 T2 DE 60018154T2 DE 2000618154 DE2000618154 DE 2000618154 DE 60018154 T DE60018154 T DE 60018154T DE 60018154 T2 DE60018154 T2 DE 60018154T2
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Active
Application number
DE2000618154
Other languages
German (de)
Other versions
DE60018154D1 (en )
Inventor
Nigel Dennis Whitminster Griffin
Peter Raymond Cashes Green Hughes
Steven Brian Pitt
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
ReedHycalog UK Ltd
Original Assignee
ReedHycalog UK Ltd
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date

Links

Classifications

    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E21EARTH DRILLING; MINING
    • E21BEARTH DRILLING, e.g. DEEP DRILLING; OBTAINING OIL, GAS, WATER, SOLUBLE OR MELTABLE MATERIALS OR A SLURRY OF MINERALS FROM WELLS
    • E21B10/00Drill bits
    • E21B10/46Drill bits characterised by wear resisting parts, e.g. diamond inserts
    • E21B10/56Button type inserts
    • E21B10/567Button type inserts with preformed cutting elements mounted on a distinct support, e.g. polycrystalline inserts
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B22CASTING; POWDER METALLURGY
    • B22FWORKING METALLIC POWDER; MANUFACTURE OF ARTICLES FROM METALLIC POWDER; MAKING METALLIC POWDER
    • B22F7/00Manufacture of composite layers, workpieces, or articles, comprising metallic powder, by sintering the powder, with or without compacting wherein at least one part is obtained by sintering or compression
    • B22F7/06Manufacture of composite layers, workpieces, or articles, comprising metallic powder, by sintering the powder, with or without compacting wherein at least one part is obtained by sintering or compression of composite workpieces or articles from parts, e.g. to form tipped tools
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E21EARTH DRILLING; MINING
    • E21BEARTH DRILLING, e.g. DEEP DRILLING; OBTAINING OIL, GAS, WATER, SOLUBLE OR MELTABLE MATERIALS OR A SLURRY OF MINERALS FROM WELLS
    • E21B10/00Drill bits
    • E21B10/46Drill bits characterised by wear resisting parts, e.g. diamond inserts
    • E21B10/56Button type inserts
    • E21B10/567Button type inserts with preformed cutting elements mounted on a distinct support, e.g. polycrystalline inserts
    • E21B10/573Button type inserts with preformed cutting elements mounted on a distinct support, e.g. polycrystalline inserts characterised by support details
    • E21B10/5735Interface between the substrate and the cutting element
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B22CASTING; POWDER METALLURGY
    • B22FWORKING METALLIC POWDER; MANUFACTURE OF ARTICLES FROM METALLIC POWDER; MAKING METALLIC POWDER
    • B22F2998/00Supplementary information concerning processes or compositions relating to powder metallurgy

Description

  • GEBIET DER ERFINDUNG FIELD OF THE INVENTION
  • [0001]
    Diese Erfindung betrifft einen Einsatz, geeignet zur Verwendung als Teil eines Rotary-Bohrmeißels zum Bohren oder Kernbohren von Löchern in unterirdischen Formationen. This invention relates to an insert suitable for use as part of a rotary drill bit for drilling or coring holes in subsurface formations. Jeder Bohrmeißel hat typischerweise eine Vielzahl von Vorformeinsätzen, deren jeder eine an ein Substrat gebundene Tafel aus einem superharten Material, zum Beispiel polykristallinem Diamanten, umfaßt. Each bit typically has a plurality of preform inserts, each having a group bonded to a substrate table of a superhard material, for example polycrystalline diamond comprises. Das Substrat wird an einen Meißelkörper, der einen Teil des Bohrmeißels bildet, gebunden oder auf andere Weise daran befestigt. The substrate is attached to a bit body, which forms a part of the drill bit or otherwise secured thereto. Die Einsätze können die Form von Schneidelementen einer Vielfalt von Typen annehmen oder können als Kaliberschutzeinsätze verwendet werden. The inserts may take the form of cutting elements of a variety of types and can be used as caliber protection interventions. Obwohl sie hierin als geeignet für die Verwendung als Teil eines Bohrmeißels beschrieben wird, wird zu erkennen sein, daß die Erfindung bei anderen Anwendungen, zum Beispiel bei Lagern, verwendet werden kann. Although described herein as suitable for use as part of a drill bit, it will be appreciated that the invention may be used in other applications, for example in bearings.
  • HINTERGRUND DER ERFINDUNG BACKGROUND OF THE INVENTION
  • [0002]
    Ein typischer Einsatz aus hochabrasivem monokristallinem Diamanten (PCD) wird durch Bereitstellen einer Menge von polykristallinen Diamantteilchen innerhalb eines Behälters aus höchstschmelzendem Metall hergestellt. A typical use of highly abrasive monocrystalline diamond (PCD) is prepared by providing a quantity of polycrystalline diamond particles within a container from höchstschmelzendem metal. Ein Substrat, zweckmäßigerweise aus kobaltgesintertem Wolframkarbid, wird ebenfalls innerhalb des Behälters angeordnet. A substrate, suitably made of cobalt cemented tungsten carbide, is also disposed within the container. Das Kobalt wirkt als Bindemittel/Katalysatormaterial derart, daß das Kobalt innerhalb des Substrats in der Lage ist, die Diamantteilchen zu infiltrieren und eine Bindung zwischen den Teilchen zu fördern und also polykristallinen Diamanten zu bilden, wenn der Behälter unter Hochdruckbedingungen auf eine hohe Temperatur erhitzt wird. The cobalt acts as a binder / catalyst material such that the cobalt is within the substrate in a position to infiltrate the diamond particles and to promote bonding between the particles and so as to form polycrystalline diamond, when the container is heated under high pressure conditions to a high temperature , Das Bindemittel/Katalysatormaterial bindet außerdem den polykristallinen Diamanten an das Substrat. The binder / catalyst material also binds the polycrystalline diamond to the substrate. Obwohl häufig Kobalt verwendet wird, können bei dem Verfahren andere Bindemittel/Katalysatormaterialien verwendet werden. Although often cobalt is used, other binder / catalyst materials can be used in the method.
  • [0003]
    Nach der Synthese des polykristallinen Diamanten wird der Behälter von dem Einsatz abgenommen, und der Diamant und das Substrat werden spanend bearbeitet, um flache Oberflächen zur Verwendung bei anschließenden Bindevorgängen zu formen. After synthesis of the polycrystalline diamond of the container is removed from the insert, and the diamond and the substrate are machined to form flat surfaces for use in subsequent bonding operations. Das Substrat kann, unter Verwendung einer herkömmlichen Bindetechnik, an einen Träger gebunden werden. The substrate can, using a conventional bonding technique may be bound to a carrier. Der Träger kann aus dem gleichen Material wie das Substrat bestehen und kann koaxial mit dem Substrat sein, um so die wirksame Substratlänge, bereit zur Befestigung an einem Meißelkörper, zu steigern. The carrier may exist as the substrate of the same material and can be coaxially with the substrate, so the effective length of the substrate, ready for attachment to a bit body to increase.
  • [0004]
    Um die Fertigungsproduktivität zu verbessern, ist es wünschenswert, dazu in der Lage zu sein, während jedes Betriebszyklus' der Presse, die zum Erzeugen der für die Bildung von polykristallinem Diamanten erforderlichen Hochtemperatur-Hochdruck-Bedingungen verwendet wird, mehrere Einsätze herzustellen. In order to improve the manufacturing productivity, it is desirable to be able during make each operating cycle is used for generating the time required for the formation of polycrystalline diamond high-temperature high-pressure conditions of the press, a plurality of inserts. Typischerweise können jedoch während jedes Zyklus' nur zwei Einsätze gefertigt werden. Typically, however, only two inserts can be made during each cycle.
  • [0005]
    Es ist bekannt, daß, statt ein Substrat zu verwenden, das ein Bindemittel/Katalysatormaterial enthält, das Substrat aus dem Behälter weggelassen wird und ein monokristallines Material verwendet wird, das seinerseits mit einem geeigneten Bindemittel/Katalysatormaterial gemischt worden ist. It is known that, instead of using a substrate that contains a binder / catalyst material, the substrate is omitted from the container and a mono-crystalline material is used which was itself mixed with a suitable binder / catalyst material. Ein Nachteil bei dieser Art von PCD ist, daß es, da das Substrat weggelassen wird, keine Metallfläche gibt, die verwendet werden kann, um den Diamanten zur anschließenden Befestigung an einem Bohrmeißel an ein Substrat, einen Träger oder dergleichen hartzulöten oder auf andere Weise daran zu befestigen. A disadvantage with this type of PCD, that, since the substrate is omitted, there is no metal surface, which can be used to braze or the diamond, for subsequent attachment to a drill bit to a substrate, a carrier or the like in another way it to fix. Da Diamant nicht leicht durch herkömmliche Hartlötlegierungen zu benetzen ist, ist ein Hartlöten des Diamanten unmittelbar an einen Träger nicht zweckmäßig. Since diamond is not easily wetted by conventional braze alloys, brazing of the diamond is directly to a carrier not practical. Um PCDs dieser Art an einem Bohrmeißelkörper des Metallmatrizen- Verbundtyps zu befestigen, können die PCDs teilweise in das Matrizenmaterial eingebettet werden, aber diese Technik ist nicht für eine Verwendung mit allen anderen Meißelkörpertypen geeignet. In order to fix this kind PCDs on a drill bit body of Metallmatrizen- composite type, the PCD can be partially embedded in the matrix material, but this technique is not suitable for use with all other bit body types.
  • [0006]
    Wenn Kobalt als Bindemittel/Katalysatormaterial verwendet wird, dann ist ein mit dem gefertigten polykristallinen Diamantmaterial verbundener Nachteil, daß es keine hohe thermische Stabilität hat. When cobalt is used as a binder / catalyst material is then connected to the a polycrystalline diamond material produced disadvantage that it does not have any high thermal stability. Es ist bekannt, daß das Kobalt aus dem gefertigten polykristallinen Diamantmaterial ausgelaugt wird, um seine thermische Stabilität zu verbessern und die Bruchgefahr zu verringern. It is known that the cobalt is leached from the fabricated polycrystalline diamond material in order to improve its thermal stability and reduce the risk of breakage. Es ist ebenfalls bekannt, daß Silizium als Bindemittel/Katalysatormaterial verwendet wird, wobei das Silizium während des Diamantfertigungsverfahrens reagiert, um SiC zu bilden, das einen thermischen Ausdehnungskoeffizienten nahe dem von Diamant hat, und das nicht dazu führt daß der Diamant eine verhältnismäßig niedrige thermische Stabilität hat. It is also known that silicon is used as a binder / catalyst material, wherein the silicon reacts during the diamond manufacturing process to form SiC, which has a thermal expansion coefficient close to that of diamond, and that does not cause that the diamond has a relatively low thermal stability Has.
  • [0007]
    Ein weiteres mit der Verwendung von Diamant bei Bohrmeißeleinsätzen verbundenes Problem ist, daß an der Bindung zwischen dem Diamanten und dem Substrat beträchtliche Beanspruchungsniveaus auftreten, wenn der Diamant und das Substrat erhitzt werden, da ein Diamant einen niedrigen thermischen Ausdehnungskoeffizienten, verglichen mit dem des Substrats, an das der Diamant häufig gebunden wird, hat, und die Beanspruchung kann veranlassen, daß die Bindung versagt. A further problem associated with the use of diamond at Bohrmeißeleinsätzen problem is that considerable stress levels occur at the bond between the diamond and the substrate, when the diamond and the substrate are heated, as a diamond has a low thermal expansion coefficient, compared with that of the substrate, to which the diamond is often bound, has, and the stress may cause that the bond failed. Es ist bekannt, daß eine Schicht eines Materials mit einem dazwischenliegenden thermischen Ausdehnungskoeffizienten zwischen dem Diamanten und dem Substrat bereitgestellt wird, um diese Wirkung zu verringern. It is known that a layer of material is provided with an intermediate thermal expansion coefficient between the diamond and the substrate in order to reduce this effect.
  • [0008]
    EP 0422435 EP 0422435 beschreibt einen abrasiven Preßling, der eine an ein Substrat gebundene Schicht aus Diamant oder einem anderen superharten Material umfaßt, wobei eine metallische Spenschicht aus einem Metall mit einem hohen Schmelzpunkt zwischen der Diamantschicht und dem Substrat angeordnet wird. describes an abrasive compact which comprises a bonded to a substrate layer of diamond or other superhard material, wherein a metallic barrier layer of a metal is placed with a high melting point between the diamond layer and the substrate.
  • ZUSAMMENFASSUNG DER ERFINDUNG SUMMARY OF THE INVENTION
  • [0009]
    Es ist eine Aufgabe der Erfindung, einen Einsatz bereitzustellen, bei dem die hierin zuvor dargelegten Nachteile beseitigt oder abgeschwächt werden. It is an object of the invention to provide an insert, in which the herein above are eliminated or mitigated disadvantages set forth.
  • [0010]
    Nach der vorliegenden Erfindung wird ein Einsatz bereitgestellt, der eine an einem Träger befestigte Tafel eines superharten Materials und eine zwischen der Tafel eines superharten Materials und dem Träger angeordnete Schicht eines höchstschmelzenden Metalls umfaßt, wobei die Schicht eines höchstschmelzenden Metalls einen Teil eines bei der Herstellung der Tafel eines superharten Materials verwendeten Behälters aus einem höchstschmelzenden Metall umfaßt. According to the present invention, an insert is provided which comprises a fixed to a support table of a superhard material and, disposed between the table of superhard material and the support layer of a refractory metal, said layer of refractory metal a part of in the preparation of includes table of a superhard material container used from a refractory metal.
  • [0011]
    Die Schicht eines höchstschmelzenden Metalls wird zweckmäßigerweise unter Verwendung einer Bindetechnik an den Träger gebunden, bei der die Schicht eines superharten Materials gekühlt wird, um einen Güteabfall derselben zu vermeiden, während eine ausreichend hohe Temperatur erreicht wird, um das Herstellen einer hochfesten Bindung zwischen der Schicht eines höchstschmelzenden Metalls und dem Träger zu ermöglichen. The layer of refractory metal is bound advantageously using a bonding technique to the support, wherein the layer of superhard material is cooled to avoid degradation thereof whilst a sufficiently high temperature is achieved by making a high-strength bond between the layer to allow a refractory metal and the support.
  • [0012]
    Das superharte Material ist zweckmäßigerweise polykristalliner Diamant. The superhard material is expediently polycrystalline diamond. Es kann unter Verwendung einer Selbstsintertechnik hergestellt werden, bei der mit einem Bindemittel/Katalysatormaterial gemischte monokristalline Diamantteilchen unter Bedingungen hohen Drucks einer hohen Temperatur ausgesetzt werden. It can be prepared by using a self-sintering technique, be exposed to the mixed with a binder / catalyst material monocrystalline diamond particles under high pressure at high temperature. Alternativ dazu kann der polykristalline Diamant unter Verwendung einer Infiltrationstechnik hergestellt werden, bei der während der Fertigung ein Bindemittel/Katalysatormaterial aus einem innerhalb des Behälters angeordneten Donatorsubstrat monokristalline Diamantteilchen unter Hochtemperatur-Hochdruck-Bedingungen infiltriert. Alternatively, the polycrystalline diamond may be fabricated using an infiltration technique wherein, during manufacture, a binder / catalyst material from a donor substrate located within the container infiltrates monocrystalline diamond particles under high temperature, high pressure conditions. Das Donatorsubstrat nimmt zweckmäßigerweise die Form eines gesinterten Wolframkarbidsubstrats an, dessen Bindemittel das Bindemittel/Katalysatormaterial einschließt. The donor substrate conveniently takes the form of a sintered tungsten carbide substrate, the binder of which includes the binder / catalyst material.
  • [0013]
    Das Bindemittel/Katalysatormaterial wird zweckmäßigerweise aus einer Gruppe ausgewählt, die Kobalt, Nickel, Silizium und Eisen umfaßt. The binder / catalyst material is advantageously selected from a group comprising cobalt, nickel, silicon and iron.
  • [0014]
    Der Einsatz kann eine Schneide umfassen, dafür vorgesehen, auf einem Rotary-Bohrmeißelkörper angebracht zu werden, in einer Position, in der die Schneide beim Drehen des Bohrmeißels eine unterirdische Formation abschert oder abschleift und Material von derselben entfernt. The insert may comprise a cutting edge, intended to be mounted on a rotary drill bit body in a position in which the cutting edge during rotation of the drill bit shears a subterranean formation or abrade material and by the same distance. Der Bohrmeißel kann zum Beispiel ein Rollenkegel-Bohrmeißel oder ein Rotary-Blattbohrmeißel sein. The drill bit may be for example a roller cone drill bit or a Rotary-type drill. Alternativ dazu kann der Einsatz einen Kalibereinsatz oder Abriebklotz umfassen, dafür vorgesehen, auf einer Seite eines Bohrmeißelkörpers angebracht zu werden, um den Abrieb des Meißelkörpers zu verringern. Alternatively, the insert may comprise a gauge insert or abrasion block, intended to be mounted on a side of a drill bit body in order to reduce the abrasion of the bit body. In jedem Fall kann der Träger einen Stempel umfassen, dafür vorgesehen, wenigstens zum Teil innerhalb einer entsprechend geformten Bohrung oder Aussparung aufgenommen zu werden, die in einem Bohrmeißelkörper bereitgestellt wird. In any case, the carrier may comprise a punch adapted to be received at least partially within a correspondingly shaped bore or recess is provided in a bit body. Der Stempel kann so geformt werden, daß er Positionierformationen einschließt. The stamp may be formed so that it includes Positionierformationen. Alternativ dazu kann der Träger eine solche Form und solche Abmessungen haben, daß er ein Hartlöten des Einsatzes an eine Oberfläche eines Meißelkörpers ermöglicht, wobei der Träger ausreichende Abmessungen hat, um bei Anwendung eine angemessene Stütze für die Tafel zu gewährleisten, wodurch die Gefahr eines Versagens des Einsatzes verringert wird. Alternatively, the support may be of such a shape and such dimensions have found that it permits brazing of the insert to a surface of the bit body, wherein the support has dimensions sufficient to ensure adequate support for the panel in use, whereby the risk of failure of the insert is reduced.
  • [0015]
    Die Wand des Behälters aus einem höchstschmelzenden Metall, welche die Schicht eines höchstschmelzenden Metalls bildet, muß nicht planar sein und kann eine beliebige gewünschte Form annehmen derart, daß die Grenzschicht zwischen der Diamanttafel, der Schicht eines höchstschmelzenden Metalls und dem Träger eine beliebige gewünschte Form haben kann. The wall of the container from a refractory metal, which forms the layer of a refractory metal, need not be planar and may be any desired shape to accept such that the interface between the diamond table, the layer of a refractory metal, and the carrier of any desired shape can.
  • [0016]
    Der Behälter aus einem höchstschmelzenden Metall wird zweckmäßigerweise aus einem Metall aus der Gruppe hergestellt, die Niob, Molybdän und Tantal umfaßt. The container made of a refractory metal is suitably made of a metal selected from the group comprising niobium, molybdenum and tantalum.
  • [0017]
    Die Erfindung, wie sie hierin zuvor definiert wird, ist insofern vorteilhaft, als sie ermöglicht, daß Fertigungskosten verringer werden und das Fertigungsverfahren vereinfacht wird, da das Fertigungsverfahren nicht einen Schritt einschließen muß, das Behältermaterial vollständig zu entfernen, und weniger Endbearbeitung erforderlich ist. The invention, as defined hereinbefore, is advantageous in that it enables manufacturing costs verringer and the manufacturing process is simplified because the manufacturing process does not include a step to completely remove the container material, and less finish is required. Außerdem kann, wenn ein selbstsinterndes Diamantmaterial verwendet wird, das Bereitstellen eines Donatorsubstrats vermieden werden, was die Menge des Materials verringert, das innerhalb des Behälters bereitgestellt werden muß, und folglich eine Verringerung der Größe des Behälters ermöglicht. In addition, providing a donor substrate when a selbstsinterndes diamond material is used, can be avoided, which reduces the amount of material that needs to be provided within the container, and hence permits reduction of the size of the container. Durch Verringer der Abmessungen des Behälters kann es möglich sein, die Zahl von Einsätzen, die während jedes Betriebszyklus' der Synthesepresse gefertigt werden können, zu steigern. By Verringer the dimensions of the container, it may be possible to increase the number of bets that can be made during each operating cycle of the synthesis press. Die Erfindung stellt ebenfalls eine Technik bereit, durch die selbstsinterndes Diamantmaterial zum anschließenden Anbringen auf einem Meißelkörper auf einem Träger angebracht werden kann, und wenn das selbstsinternde Diamantmaterial zum Beispiel unter Verwendung von Silizium als Bindemittel/Katalysatormaterial gefertigt wird, ermöglicht die Erfindung die Verwendung von Diamanteinsätzen mit gesteigerter thermischer Stabilität. The invention also provides a technique, can be installed by the selbstsinterndes diamond material for subsequent mounting on a bit body on a carrier, and when said self diamond material is made, for example, using silicon as a binder / catalyst material, the invention permits the use of diamond inserts with increased thermal stability.
  • [0018]
    Ein weiterer Vorteil der Erfindung ist, daß, wenn ein höchstschmelzendes Metall mit einem geeigneten thermischen Ausdehnungskoeffizienten gewählt wird, dann die Schicht aus einem höchstschmelzenden Metall als Zwischenschicht eines thermischen Ausdehnungskoeffizienten zwischen denen des Trägers und des Diamanten wirken kann, wodurch die Gefahr verringert wird, daß das Diamantmaterial abgelöst wird. A further advantage of the invention that when a highly refractory metal is selected with a suitable thermal expansion coefficient, then the layer of a refractory metal may act as an intermediate layer of a thermal expansion coefficient between those of the carrier and of the diamond, whereby the risk is reduced that the diamond material is replaced.
  • [0019]
    Die Erfindung betrifft ebenfalls ein Verfahren zum Herstellen eines solchen Einsatzes. The invention also relates to a method of manufacturing such an insert.
  • KURZE BESCHREIBUNG DER ZEICHNUNGEN BRIEF DESCRIPTION OF THE DRAWINGS
  • [0020]
    Die Erfindung wird im weiteren als Beispiel beschrieben, unter Bezugnahme auf die beigefügten Zeichnungen, in denen: The invention will be further described by way of example, with reference to the accompanying drawings, in which:
  • [0021]
    1a 1a ein seitlicher Aufriß eines Rotary-Bohrmeißels des Typs ist, der eine Vielzahl von Einsätzen nach Ausführungsformen der Erfindung einschließt, is a side elevation of a rotary drill bit of the type including a plurality of inserts according to embodiments of the invention,
  • [0022]
    1b 1b eine Ansicht eines alternativen Bohrmeißels ist, is a view of an alternative drill bit
  • [0023]
    2 2 eine schematische Schnittansicht ist, die einen Kalibereinsatz nach einer Ausfühungsform der Erfindung illustriert, is a schematic sectional view illustrating a gauge insert for a Ausfühungsform the invention,
  • [0024]
    3 3 bis to 7 7 schematische Schnittansichten sind, die mehrere Schneiden nach Ausführungsformen der Erfindung illustrieren, schematic cross-sectional views which illustrate several cutting according to embodiments of the invention,
  • [0025]
    8 8th eine schematische Schnittansicht ist, die einen alternativen Einsatz illustriert, und is a schematic sectional view illustrating an alternative use, and
  • [0026]
    9 9 eine schematische Ansicht ist, die einen Einsatz auf halbem Weg durch das Fertigungsverfahren zeigt. is a schematic view showing an insert halfway through the manufacturing process.
  • DETAILLIERTE BESCHREIBUNG DER BEVORZUGTEN AUSFÜHRUNGSFORMEN DETAILED DESCRIPTION OF PREFERRED EMBODIMENTS
  • [0027]
    Der in in 1a 1a illustrierte Bohrmeißel ist zur Verwendung beim Bohren oder Kernbohren von Löchern in unterirdischen Formationen vorgesehen. illustrated drill bit is provided for use in drilling or coring holes in subsurface formations. Der Bohrmeißel umfaßt einen spanend bearbeiteten Stahlmeißelkörper The drill bit comprises a machined steel bit body 10 10 mit einem Stirnbereich, der mit einer Vielzahl von vorstehenden Blättern with an end region, with a plurality of protruding leaves 11 11 versehen ist. is provided. Zwischen den Blättern Between the sheets 11 11 werden Kanäle are channels 12 12 definiert, wobei die Kanäle defined wherein the channels 12 12 bei Anwendung durch Öffnungen oder Düsen (nicht gezeigt) zu Reinigungs- und Kühlungszwecken mit Spülschlamm versorgt werden. (Not shown) for application through openings or nozzles are supplied for cleaning and cooling purposes with drilling fluid. Der Meißelkörper The bit body 10 10 umfaßt außerdem einen mit Schraubengewinde versehenen Schaft also includes a screw-threaded stem 13 13 , angeordnet zum Verbinden mit einem Bohrstrang, wodurch der Bohrmeißel angetrieben werden kann, um sich um seine Längsachse zu drehen. Arranged for connection to a drill string, whereby the drill bit may be driven to rotate about its longitudinal axis.
  • [0028]
    Jedes Blatt each sheet 11 11 wird längs einer Vorderkante desselben mit einer Vielzahl von Einsätzen in der Form von Schneiden is along a front edge thereof with a plurality of inserts in the form of cutting 14 14 versehen. Provided. Die Schneiden the cutting 14 14 werden so angeordnet, daß sie beim Drehen des Bohrmeißels die Oberfläche der Formation abschleifen, wobei das durch die Schneiden are arranged so as to abrade the surface of the formation while rotating the drill bit, wherein the cutting through the 14 14 abgeschliffene Material durch den Spülschlamm vom Bohrmeißel weggetragen wird. chipped material is carried away by the drilling fluid from the drill bit.
  • [0029]
    Die Blätter The leaves 11 11 werden außerdem jedes mit Kickern versehen, die einen Kaliberbereich des Bohrmeißels definieren, wobei an den Außenflächen der Kicker Kalibereinsätze are also each provided with kickers, which define a gauge region of the drill bit, wherein on the outer surfaces of the kickers caliber inserts 15 15 angebracht werden. be attached. Die Kalibereinsätze The caliber inserts 15 15 werden so angeordnet, daß sie mit dem umgebenden Formationsmaterial zusammenwirken, um zu sichern, daß der Bohrmeißel wesentlich konzentrisch innerhalb des gerade gebohrten Bohrlochs angeordnet wird, und um seitliche Lasten auf die Formation zu übertragen. are arranged so that they cooperate with the surrounding formation material, that the drill bit is positioned substantially concentrically within the borehole being drilled, and for transmitting lateral loads on the formation to insure. Die Kalibereinsätze The caliber inserts 15 15 sind dafür vorgesehen, den Abrieb der Kaliberbereiche des Bohrmeißels zu verringern oder zu vermeiden. are intended to reduce the wear of the caliber areas of the drill bit or to avoid.
  • [0030]
    2 2 illustriert schematisch einen der Kalibereinsätze schematically illustrates a caliber of the inserts 15 15 . , Wie in As in 2 2 gezeigt, umfaßt der Kalibereinsatz shown, the gauge insert comprises 15 15 einen Träger a support 16 16 aus Wolframkarbid oder einem beliebigen anderen geeigneten Material, an den eine innerhalb eines Teils of tungsten carbide or any other suitable material, to which a within a portion 18 18 eines Behälters aus einem höchstschmelzenden Metall angeordnete polykristalline Diamanttafel a container of a refractory metal disposed polycrystalline diamond table 17 17 gebunden wird. is bound. Die polykristalline Diamanttafel The polycrystalline diamond table 17 17 wird, wie in , as in 9 9 gezeigt, durch hermetisches Abdichten einer Mischung aus Diamantpulver shown by hermetically sealing a mixture of diamond powder 21 21 und einem geeigneten Bindemittel/Katalysator and a suitable binder / catalyst 22 22 , zum Beispiel Silizium, innerhalb eines gepreßten Behälters , For example, silicon, inside of a pressed container 23 23 aus einem höchstschmelzenden Metall hergestellt. made of a refractory metal. Der Behälter The container 23 23 hat zweckmäßigerweise eine zweiteilige Form und umfaßt eine Basis suitably has a two-part form and comprises a base 23a 23a oder Schale, in der die Mischung untergebracht wird, und einen Deckel or in which the mixture is accommodated shell, and a lid 23b 23b , der zur Basis , Of the base 23a 23a hermetisch abgedichtet wird, um eine Verunreinigung der Mischung zu verhindern oder einzuschränken. is hermetically sealed to prevent contamination of the mixture or limiting. Der Behälter The container 23 23 wird zweckmäßigerweise aus Molybdän, Niob oder Tantal hergestellt. is advantageously made of molybdenum, niobium or tantalum. Nach dem Zusammenbau werden mehrere solcher Behälter After assembling several such containers are 23 23 innerhalb einer Presse untergebracht, dafür ausgelegt, die Mischung unter einen hohen Druck zu setzen, wobei ein geeignetes Heizgerät bereitgestellt wird, um eine hohe Temperatur zu erreichen. housed within a press, designed to put the mixture under a high pressure, a suitable heater is provided in order to achieve a high temperature. Die Temperatur und der Druck, die erreicht werden, sind ausreichend, um zu sichern, daß der Vorgang innerhalb des Behälters The temperature and pressure that can be reached are sufficient to ensure that the operation within the container 23 23 eine Tafel one board 17 17 aus polykristallinem Diamanten erzeugt, wobei das Bindemittel/der Katalysator das Verwachsen zwischen den Diamantteilchen und die Bindung zwischen dem Diamanten und dem Behälter produced from polycrystalline diamond, wherein the binder / catalyst intergrowth between the diamond particles and the bond between the diamond and the container 23 23 fördert. promotes. Es ist klar, daß das Diamantmaterial verhältnismäßig leicht an einem Bohrmeißelkörper befestigt werden kann, zum Beispiel wie unten beschrieben, weil der Diamant durch das Bindemittel/Katalysatormaterial fest an den Behälter It is clear that the diamond material may be relatively easily affixed to a drill bit body, for example as described below, because the diamond fixed by the binder / catalyst material to the container 23 23 gebunden wird, und weil der Behälter is bound, and because the container 23 23 aus einem höchstschmelzenden Metall hergestellt wird. is made from a refractory metal.
  • [0031]
    Nach der Fertigung wird der Deckel After finishing the lid 23b 23b des Behälters of the container 23 23 abgenommen, um einen Teil oder die Gesamtheit einer Fläche removed to a part or the whole of one surface 17a 17a der Tafel the board 17 17 freizulegen. expose. Falls gewünscht, kann der freigelegte Teil der Tafel If desired, the exposed portion of the panel 17 17 gereinigt werden. getting cleaned. Das Äußere wenigstens des Teils The exterior of the part at least 18 18 der Basis the base 23a 23a des Behälters of the container 23 23 wird ebenfalls gereinigt. is also purified. Nach dem Reinigen wird der gereinigte Teil After cleaning, the cleaned part 18 18 des Behälters of the container 23 23 unter Verwendung einer herkömmlichen Bindetechnik an den Träger using a conventional bonding technique to the carrier 16 16 gebunden. bound. Eine solche Technik kann einschließen, die Diamanttafel Such a technique may include the diamond table 17 17 zu kühlen, während auf den Teil des Trägers to cool, while on the part of the carrier 16 16 , an dem der Teil At which the part 18 18 des Behälters of the container 23 23 gebunden werden soll, eine ausreichende Hitze ausgeübt wird, um zum Beispiel eine Hartlötlegierung sufficient heat is applied to be bound to, for example, a brazing alloy 19 19 zu schmelzen, wodurch ein Hartlöten des Behälters to melt, whereby a brazing of the container 23 23 an den Träger to the support 16 16 ermöglicht wird. is made possible. Die Temperatur, der die Diamanttafel The temperature of the diamond table 17 17 ausgesetzt wird, wird durch den Kühlvorgang ausreichend niedrig gehalten, so daß ein Güteabfall des Diamanten vermieden wird oder nur in einem begrenzten Ausmaß stattfindet. is exposed, is kept sufficiently low by the cooling operation, so that a degradation of the diamond is avoided or takes place only to a limited extent. Um einen Güteabfall zu vermeiden, sollte der Diamant unterhalb einer Temperatur von etwa 725°C gehalten werden, während eine Temperatur von ungefähr 1000°C wünschenswert ist, um die Bindung zwischen dem Behälter To avoid degradation, the diamond below a temperature of about 725 ° C should be maintained, while a temperature of about 1000 ° C is desirable for the bond between the container 23 23 und dem Träger and the support 16 16 zu erreichen. to reach. Es wird aus It is from 2 2 zu erkennen sein, daß der zwischen dem Träger be appreciated that the between the carrier 16 16 und der Tafel and the panel 17 17 angeordnete Teil arranged part 18 18 des Behälters of the container 23 23 eine Schicht aus einem höchstschmelzenden Metall darstellt. a layer of a refractory metal is.
  • [0032]
    Wie in As in 2 2 illustriert, hat die freigelegte Fläche illustrated, has the exposed face 17a 17a der Tafel the board 17 17 eine gekrümmte Form. a curved shape. Dies ist bei einem Kalibereinsatz wünschenswert, weil es die Funktion eines Kalibereinsatzes ist, den Bohrmeißel zu führen und seitliche Lasten auf die Formation zu übertragen, nicht, Material von derselben zu entfernen. This is desirable in a gauge insert, because it is the function of a caliber of the insert, to guide the drill bit and to transmit lateral loads to the formation, not to remove material therefrom. Die Formgebung der Fläche The shape of the surface 17a 17a kann durch spanendes Bearbeiten nach der Fertigung der Tafel can by machining after the fabrication of the panel 17 17 erreicht werden. be achieved. Alternativ dazu kann der Deckel Alternatively, the lid 23b 23b des Behälters of the container 23 23 geformt werden, um die Herstellung einer Tafel mit dieser Form zu erreichen. be formed in order to achieve the production of a panel having this form.
  • [0033]
    3 3 illustriert eine der Schneiden illustrates one of the cutting 14 14 des Bohrmeißels von the drill bit of 1 1 . , Die in In the 3 3 illustrierte Schneide illustrated cutting 14 14 ist dem Kalibereinsatz is the gauge insert 15 15 von from 2 2 strukturell sehr ähnlich und wird unter Verwendung wesentlich der gleichen Fertigungstechnik gefertigt. structurally very similar and the same manufacturing technique is manufactured using significantly. Die Hauptunterschiede zwischen der Schneide The main differences between the cutting edge 14 14 von from 3 3 und dem Kalibereinsatz and the gauge insert 15 15 von from 2 2 sind, daß die Tafel are that the panel 17 17 der Schneide the cutting edge 14 14 eine wesentlich planare freigelegte Stirnfläche a substantially planar exposed face 17a 17a hat, die bei Anwendung eine Schneidkante has, when applied a cutting edge 17b 17b zur Verwendung beim Abschleifen von Material von der Formation definiert, und daß ebenso, wie der Deckel defined for use in the abrasion of material from the formation, and that just as the cover 23b 23b des Behälters of the container 23 23 entfernt wird, auch die Seitenwände der Basis is removed, and the side walls of the base 23a 23a desselben entfernt worden sind. thereof have been removed. Nach dem Entfernen der entsprechenden Teile des Behälters After removal of the respective portions of the container 23 23 wird der verbleibende Teil the remaining portion 18 18 des Behälters of the container 23 23 gereinigt, fertig zum Binden an den Träger cleaned, ready for binding to the carrier 16 16 unter Verwendung der hierin zuvor umrissenen Technik, und die freigelegten Teile der Diamanttafel using the herein outlined above technique, and the exposed portions of the diamond table 17 17 werden, falls gewünscht, gereinigt und poliert. Are, if desired, purified and polished.
  • [0034]
    Die in In the 4 4 illustrierte Schneide illustrated cutting 14 14 ist ähnlich der von is similar to that of 3 3 , aber die Diamanttafel But the diamond table 17 17 derselben schließt eine gekrümmte freigelegte Fläche same includes a curved exposed surface 17a 17a ein. on. Die Formgebung der Diamanttafel The shape of the diamond table 17 17 auf diese Weise führt dazu, daß die Schneide in this manner, that the cutting edge results in 14 14 zur Verwendung bei bestimmten Anwendungen geeignet ist, bei denen eine Schneide des Typs von is suitable for use in certain applications in which a cutting edge of the type of 3 3 nicht geeignet sein mag, zum Beispiel zur Verwendung beim Bohren durch härtere Substrate. may not be suitable for example for use in drilling through harder substrates. Die Form der Schneide kann ebenfalls in Abhängigkeit von dem Typ des Bohrmeißels, mit dem sie verwendet werden soll, modifiziert werden, zum Beispiel kann die Form der Schneide modifiziert werden, falls sie als Teil eines Kegelrollen-Bohrmeißels, wie in The shape of the blade may also be modified depending on the type of the drill bit with which it is to be used, for example, the shape of the blade can be modified, if it as part of a tapered roller drill bit, as shown in 1b 1b illustriert, verwendet werden soll. illustrated to be used. Solche Bohrmeißel sind gut bekannt und werden so hierin nicht detailliert beschrieben. Such drill bits are well known and thus not described in detail herein. In In 1a 1a und and 1b 1b sind gleiche Bezugszahlen verwendet worden, um ähnliche Teile zu bezeichnen. like reference numerals have been used to designate similar parts.
  • [0035]
    Zusätzlich zur Formgebung der freigelegten Fläche(n) In addition to the shape of the exposed surface (s) 17a 17a der Diamanttafel the diamond table 17 17 kann die Fläche , the area 17c 17c derselben, die beim fertigen Einsatz dem Träger thereof which in the finished insert the carrier 16 16 am nächsten ist, ebenfalls durch entsprechende Formgebung der Basis is closest, also through appropriate shaping of the base 23a 23a des Behälters of the container 23 23 zu einer gewünschten Form geformt werden. be formed into a desired shape. Da der Behälter Since the container 23 23 durch Pressen hergestellt wird, kann die Form desselben durch eine entsprechende Modifikation der Pressenstempel modifiziert werden. is manufactured by pressing, the shape thereof can be modified by a corresponding modification of the press ram. Eine solche Formgebung ist insofern vorteilhaft, als sie die Festigkeit der Bindung zwischen dem Träger Such a shape is advantageous in that the strength of the bond between the carrier 16 16 und der Diamanttafel/dem Behälter sowohl durch die Bildung einer mechanischen Verzahnung als auch durch Steigern der Oberfläche, über die eine Bindung stattfindet, verbessern kann. and can be used both by the formation of mechanical interlocking as well as by increasing the surface area over which takes place a bond, enhance the diamond table / the container. 5 5 bis to 7 7 illustrieren drei mögliche Formen für die Grenzschicht zwischen der Diamanttafel illustrate three possible shapes for the interface between the diamond table 17 17 und dem Teil and the part 18 18 des Behälters of the container 23 23 und zwischen dem Behälter and between the container 23 23 und dem Träger and the support 16 16 . , In In 5 5 wird der Träger is the carrier 16 16 mit einer Vielzahl von in Radialrichtung verlaufenden Rillen with a plurality of grooves extending in the radial direction 16a 16a versehen, und der Teil provided, and the part 18 18 des Behälters of the container 23 23 wird so geformt, daß er mit dem Träger is shaped to mate with the support 16 16 zusammenpaßt. matches. Bei der Anordnung von In the arrangement of 6 6 wird der Träger is the carrier 16 16 mit einem in Axialrichtung verlaufenden Vorsprung with an axially extending projection 16b 16b versehen, und in provided, and in 7 7 wird der Träger is the carrier 16 16 mit einer gekrümmten Stirnfläche with a curved face 16c 16c versehen. Provided. In jedem Fall wird der Teil In any case, the part 18 18 des Behälters of the container 23 23 so geformt, daß er mit dem benachbarten Teil des Trägers so formed to the adjacent part of the support 16 16 zusammenpaßt. matches. Es wird jedoch zu erkennen sein, daß die Erfindung nicht auf diese Formen begrenzt ist. It will, however, be recognized that the invention is not limited to these forms.
  • [0036]
    Wie hierin zuvor beschrieben, wird die polykristalline Diamanttafel As described herein above, the polycrystalline diamond table is 17 17 zweckmäßigerweise unter Verwendung einer Selbstsintertechnik und unter Verwendung von Silizium als Bindemittel/Katalysatormaterial hergestellt. conveniently prepared using a self-sintering technique and using silicon as a binder / catalyst material. Eine solche Anordnung ist insofern vorteilhaft, als das polykristalline Diamantmaterial eine gute thermische Stabilität hat, wobei der Einsatz der Erfindung den Vorzug hat, daß solches Diamantmaterial verhältnismäßig leicht an Bohrmeißeln einer Vielfalt von Formen befestigt werden kann. Such an arrangement is advantageous in that the polycrystalline diamond material has good thermal stability, the use of the invention has the advantage that such a diamond material can be fastened to drill bits of a variety of forms relatively easily. Statt Silizium als Bindemittel/Katalysatormaterial zu verwenden, könnte Kobalt oder ein anderes Bindemittel/Katalysatormaterial verwendet werden. Instead of using silicon as a binder / catalyst material, cobalt or other binder / catalyst material could be used. Die Verwendung von Kobalt führ dazu, daß der Diamant eine verringerte thermische Stabilität, aber eine zur Verwendung bei einer Zahl von Anwendungen ausreichende Stabilität hat. The use of cobalt recycle to the fact that the diamond has a reduced thermal stability, but for use in a number of applications has sufficient stability.
  • [0037]
    Die Einsätze nach der Erfindung haben den Vorzug, daß zwischen der Diamanttafel The inserts according to the invention have the advantage that between the diamond table 17 17 und dem Träger and the support 16 16 eine Schicht aus einem höchstschmelzenden Metall vorhanden ist. a layer of a refractory metal is present. Vorausgesetzt, der thermische Ausdehnungskoeffizient des höchstschmelzenden Metalls liegt zwischen denen des Diamantmaterials und des Trägers Provided the thermal expansion coefficient of the highest melting metal lies between those of the diamond material and the carrier 16 16 , dann wirkt die Schicht eines höchstschmelzenden Metalls als eine Zwischenschicht, welche die Gefahr eines Versagens der Bindung verringert, durch die der Diamant am Träger befestigt wird, und die Notwendigkeit vermeidet, eine gesonderte Schicht aus einem Material mit einem passenden thermischen Ausdehnungskoeffizienten zwischen denselben bereitzustellen. , Then the layer of a refractory metal acts as an intermediate layer, which reduces the risk of failure of the bond through which the diamond is attached to the carrier, and avoids the need for a separate layer of a material having a suitable thermal expansion coefficient provide therebetween.
  • [0038]
    Falls gewünscht, kann innerhalb des Behälters If desired, within the container 23 23 statt der Verwendung einer Selbstsintertechnik ein Donatorsubstrat instead of using a self-sintering technique, a donor substrate, 20 20 angeordnet werden, zum Beispiel wie in be arranged, for example as described in 8 8th illustriert. illustrated. Das Donatorsubstrat the donor 20 20 hat zweckmäßigerweise eine gesinterte Form und enthält zum Beispiel gesintertes Wolframkarbid, wobei dessen Bindemittel das Bindemittel/Katalysatormaterial bildet. suitably has a sintered form and contains, for example, sintered tungsten carbide, the binder is the binder / catalyst material. Während des Hochtemperatur-Hochdruck-Preßvorgangs schmilzt das Bindemittel/Katalysatormaterial und infiltriert das Diamantmaterial, um ein Verwachsen und die Bildung von polykristallinem Diamanten und die Bindung des Diamanten an das Donatorsubstrat During the high-temperature high-pressure pressing process, the binder / catalyst material melts and infiltrates the diamond material to a coalescence and the formation of polycrystalline diamond and the bonding of the diamond to the donor substrate 20 20 und den Behälter and the container 23 23 zu fördern. to promote.
  • [0039]
    Verglichen mit den hierin zuvor beschriebenen Anordnungen steigert die Verwendung des Donatorsubstrats Compared with the previously described herein assemblies increases the use of the donor substrate 20 20 die Größe des Behälters the size of the container 23 23 , der verwendet werden muß, und verringert folglich die Zahl von Einsätzen, die während jedes Betriebszyklus' der Presse hergestellt werden können, führt aber doch zu Verbesserungen bei der Fertigungsproduktivität, da weniger Zeit mit dem Reinigen der Diamanttafel That must be used, thus reducing the number of inserts that can be produced during each operating cycle of the press, but lead to improvements in manufacturing productivity, because less time with the cleaning of the diamond table 17 17 und des Substrats and the substrate 20 20 verbracht wird als bei früheren Anordnungen. is spent than previous arrangements. Außerdem kann das Substrat In addition, the substrate 20 20 verhältnismäßig dünn sein, da es einfach verwendet wird, um das Bindemittel/den Katalysator bereitzustellen, die bei der Synthese des Diamanten verwendet werden, folglich kann die Verringerung der Zahl von Einsätzen, die synthetisiert werden können, klein sein. be relatively thin, because it is simply used to provide the binder / catalyst used in the synthesis of the diamond, therefore, the reduction of the number of inserts which can be synthesized, be small.
  • [0040]
    Obwohl in der vorstehenden Beschreibung nur die Verwendung von Silizium und Kobalt als Bindemittel/Katalysatormaterial erwähnt wird, wird zu erkennen sein, daß andere Materialien als Bindemittel/Katalysatormaterial verwendet werden, zum Beispiel können Eisen oder Nickel oder Legierungen davon verwendet werden. Although in the above description, only the use of silicon and cobalt as a binder / catalyst material is mentioned, it will be appreciated that other materials are used as binder / catalyst material, for example iron or nickel or alloys thereof may be used.

Claims (16)

  1. Einsatz, der eine an einem Träger ( Insert, one (on a carrier 16 16 ) befestigte Tafel ( ) Fixed panel ( 17 17 ) eines superharten Materials und eine zwischen der Tafel ( ) Of superhard material and a (between the panel 17 17 ) eines superharten Materials und dem Träger ( () Of superhard material and the support 16 16 ) angeordnete Schicht ( ) Layer arranged ( 18 18 ) eines höchstschmelzenden Metalls umfaßt, und dadurch gekennzeichnet ist, daß die Schicht ( ) Of a refractory metal includes, and is characterized in that the layer ( 18 18 ) eines höchstschmelzenden Metalls einen Teil eines bei der Herstellung der Tafel ( ) Of a refractory metal a part of (in the manufacture of the panel 17 17 ) eines superharten Materials verwendeten Behälters ( ) Of superhard material container used ( 23 23 ) aus einem höchstschmelzenden Metall umfaßt. ) Made of a refractory metal.
  2. Einsatz nach Anspruch 1, bei dem die Schicht ( Insert according to claim 1, wherein the layer ( 18 18 ) eines höchstschmelzenden Metalls unter Verwendung einer Bindetechnik an den Träger ( ) Of a refractory metal (using a bonding technique to the carrier 16 16 ) gebunden wird, bei der die Tafel ( ) Is bound in which (the table 17 17 ) eines superharten Materials gekühlt wird, um einen Güteabfall derselben zu vermeiden, während eine ausreichend hohe Temperatur erreicht wird, um das Herstellen einer hochfesten Bindung zwischen der Schicht ( ) Of superhard material is cooled to avoid degradation thereof whilst a sufficiently high temperature is achieved by making a high-strength bond between the layer ( 18 18 ) eines höchstschmelzenden Metalls und dem Träger ( ) Of a refractory metal and the support ( 16 16 ) zu ermöglichen. ) To allow.
  3. Einsatz nach Anspruch 1, bei dem das superharte Material polykristalliner Diamant ist. Insert according to claim 1, wherein the superhard material is polycrystalline diamond.
  4. Einsatz nach Anspruch 3, bei dem der polykristalline Diamant unter Verwendung einer Selbstsintertechnik hergestellt wird, bei der mit einem Bindemittel/Katalysatormaterial gemischte monokristalline Diamantteilchen unter Bedingungen hohen Drucks einer hohen Temperatur ausgesetzt werden. Insert according to claim 3, wherein the polycrystalline diamond is produced using a self-sintering technique in which monocrystalline diamond particles mixed are exposed under high pressure to a high temperature with a binder / catalyst material.
  5. Einsatz nach Anspruch 3, bei dem der polykristalline Diamant unter Verwendung einer Infiltrationstechnik hergestellt wird, bei der während der Fertigung ein Bindemittel/Katalysatormaterial aus einem innerhalb des Behälters angeordneten Donatorsubstrat monokristalline Diamantteilchen unter Hochtemperatur-Hochdruck-Bedingungen infiltriert. Insert according to claim 3, wherein the polycrystalline diamond is formed using an infiltration technique wherein, during manufacture, a binder / catalyst material from a donor substrate located within the container infiltrates monocrystalline diamond particles under high temperature, high pressure conditions.
  6. Einsatz nach Anspruch 5, bei dem das Donatorsubstrat die Form eines gesinterten Wolframkarbidsubstrats annimmt, dessen Klebstoff das Bindemittel/Katalysatormaterial einschließt. Insert according to claim 5, wherein the donor substrate takes the form of a sintered tungsten carbide substrate, the adhesive includes the binder / catalyst material.
  7. Einsatz nach Anspruch 4, bei dem das Bindemittel/Katalysatormaterial aus einer Gruppe ausgewählt wird, die Kobalt, Nickel, Silizium und Eisen umfaßt. Insert according to claim 4, wherein the binder / catalyst material from a group is selected, comprises cobalt, nickel, silicon and iron.
  8. Einsatz nach Anspruch 5, bei dem das Bindemittel/Katalysatormaterial aus einer Gruppe ausgewählt wird, die Kobalt, Nickel, Silizium und Eisen umfaßt. Includes insert according to claim 5, wherein the binder / catalyst material is selected from a group comprising cobalt, nickel, silicon and iron.
  9. Einsatz nach Anspruch 1, bei dem die Schicht eines höchstschmelzenden Metalls eine nichtplanare Form hat derart, daß die Grenzschicht zwischen der Tafel, der Schicht eines höchstschmelzenden Metalls und dem Substrat nichtplanar ist. Insert according to claim 1, wherein the layer of refractory metal has a non-planar form such that the boundary layer between the board, the layer of a refractory metal and the substrate is non-planar.
  10. Einsatz nach Anspruch 1, bei dem der Behälter ( Insert according to claim 1, wherein the container ( 23 23 ) aus einem höchstschmelzenden Metall aus einem Metall aus der Gruppe hergestellt wird, die Niob, Molybdän und Tantal umfaßt. ) Is made from a refractory metal from a metal selected from the group comprising niobium, molybdenum and tantalum.
  11. Einsatz nach Anspruch 1, bei dem der Träger ( Insert according to claim 1, wherein the support ( 16 16 ) einen Stempel umfaßt, dafür vorgesehen, innerhalb einer in einem Meißelkörper eines Bohrmeißels bereitgestellten Öffnung aufgenommen zu werden. ) Comprises a plunger adapted to be received within a provided in a bit body of a drill bit opening.
  12. Einsatz nach Anspruch 1, bei dem der Träger ( Insert according to claim 1, wherein the support ( 16 16 ) ausreichende Abmessungen hat, um ein Hartlöten des Einsatzes an eine Oberfläche eines Meißelkörpers eines Bohrmeißels zu ermöglichen. ) Has dimensions sufficient to permit brazing of the insert to a surface of a bit body of a drill bit.
  13. Schneide für einen Bohrmeißel, die einen Einsatz nach Anspruch 1 umfaßt. Cutting for a drill bit comprising an insert according to Claim. 1
  14. Kalibereinsatz für einen Bohrmeißel, der einen Einsatz nach Anspruch 1 umfaßt. Gauge insert for a drill bit comprising an insert according to Claim. 1
  15. Bohrmeißel, der einen Meißelkörper und wenigstens einen an demselben befestigten Einsatz nach Anspruch 1 umfaßt. Drill bit, the at least comprises a bit body and a thereon attached insert according to Claim. 1
  16. Verfahren zum Herstellen eines Einsatzes nach Anspruch 1, der die Schritte umfaßt, innerhalb eines Behälters aus einem höchstschmelzenden Metall eine Tafel eines superharten Materials herzustellen und einen Teil des Behälters an einen Träger zu binden. A method of making an insert according to claim 1, which comprises the steps to establish a table of a superhard material within a container made of a refractory metal and retain a portion of the container to a support.
DE2000618154 2000-01-13 2000-12-18 cutting insert Active DE60018154T2 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
US48314600 true 2000-01-13 2000-01-13
US483146 2000-01-13

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE60018154T2 true DE60018154T2 (en) 2005-12-29

Family

ID=23918849

Family Applications (2)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE2000618154 Active DE60018154T2 (en) 2000-01-13 2000-12-18 cutting insert
DE2000618154 Active DE60018154D1 (en) 2000-01-13 2000-12-18 cutting insert

Family Applications After (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE2000618154 Active DE60018154D1 (en) 2000-01-13 2000-12-18 cutting insert

Country Status (2)

Country Link
EP (1) EP1116858B1 (en)
DE (2) DE60018154T2 (en)

Families Citing this family (25)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
GB2408735B (en) 2003-12-05 2009-01-28 Smith International Thermally-stable polycrystalline diamond materials and compacts
US7726420B2 (en) 2004-04-30 2010-06-01 Smith International, Inc. Cutter having shaped working surface with varying edge chamfer
US7647993B2 (en) 2004-05-06 2010-01-19 Smith International, Inc. Thermally stable diamond bonded materials and compacts
US8197936B2 (en) 2005-01-27 2012-06-12 Smith International, Inc. Cutting structures
GB2438319B (en) 2005-02-08 2009-03-04 Smith International Thermally stable polycrystalline diamond cutting elements and bits incorporating the same
US7377341B2 (en) 2005-05-26 2008-05-27 Smith International, Inc. Thermally stable ultra-hard material compact construction
US8020643B2 (en) 2005-09-13 2011-09-20 Smith International, Inc. Ultra-hard constructions with enhanced second phase
US8066087B2 (en) 2006-05-09 2011-11-29 Smith International, Inc. Thermally stable ultra-hard material compact constructions
US8028771B2 (en) 2007-02-06 2011-10-04 Smith International, Inc. Polycrystalline diamond constructions having improved thermal stability
US7942219B2 (en) 2007-03-21 2011-05-17 Smith International, Inc. Polycrystalline diamond constructions having improved thermal stability
US8499861B2 (en) 2007-09-18 2013-08-06 Smith International, Inc. Ultra-hard composite constructions comprising high-density diamond surface
US8627904B2 (en) 2007-10-04 2014-01-14 Smith International, Inc. Thermally stable polycrystalline diamond material with gradient structure
US7980334B2 (en) 2007-10-04 2011-07-19 Smith International, Inc. Diamond-bonded constructions with improved thermal and mechanical properties
US9297211B2 (en) 2007-12-17 2016-03-29 Smith International, Inc. Polycrystalline diamond construction with controlled gradient metal content
US8083011B2 (en) * 2008-09-29 2011-12-27 Sreshta Harold A Matrix turbine sleeve and method for making same
US8083012B2 (en) 2008-10-03 2011-12-27 Smith International, Inc. Diamond bonded construction with thermally stable region
EP2414615A4 (en) * 2009-03-31 2014-11-12 Baker Hughes Inc Methods for bonding preformed cutting tables to cutting element substrates and cutting elements formed by such processes
GB2481957B (en) 2009-05-06 2014-10-15 Smith International Methods of making and attaching tsp material for forming cutting elements, cutting elements having such tsp material and bits incorporating such cutting
US8590130B2 (en) 2009-05-06 2013-11-26 Smith International, Inc. Cutting elements with re-processed thermally stable polycrystalline diamond cutting layers, bits incorporating the same, and methods of making the same
CN102482919B (en) 2009-06-18 2014-08-20 史密斯国际有限公司 Polycrystalline diamond cutting elements with engineered porosity and method for manufacturing such cutting elements
RU2452856C1 (en) * 2011-03-04 2012-06-10 Николай Митрофанович Панин Cutter for mining machines
US20140262539A1 (en) * 2013-03-15 2014-09-18 Baker Hughes Incorporated Polycrystalline compacts including diamond nanoparticles, cutting elements and earth-boring tools including such compacts, and methods of forming same
US9080385B2 (en) * 2013-05-22 2015-07-14 Us Synthetic Corporation Bearing assemblies including thick superhard tables and/or selected exposures, bearing apparatuses, and methods of use
US9879511B2 (en) 2013-11-22 2018-01-30 Baker Hughes Incorporated Methods of obtaining a hydrocarbon material contained within a subterranean formation
CN103806844B (en) * 2014-03-03 2016-09-07 辽宁工业大学 Deep drilling hard rock with a nickel-based solder impregnated diamond drill bit manufacturing method thereof

Family Cites Families (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5032147A (en) * 1988-02-08 1991-07-16 Frushour Robert H High strength composite component and method of fabrication
US5111895A (en) * 1988-03-11 1992-05-12 Griffin Nigel D Cutting elements for rotary drill bits
US5022894A (en) * 1989-10-12 1991-06-11 General Electric Company Diamond compacts for rock drilling and machining
US5304342A (en) * 1992-06-11 1994-04-19 Hall Jr H Tracy Carbide/metal composite material and a process therefor
US6193001B1 (en) * 1998-03-25 2001-02-27 Smith International, Inc. Method for forming a non-uniform interface adjacent ultra hard material

Also Published As

Publication number Publication date Type
EP1116858A1 (en) 2001-07-18 application
EP1116858B1 (en) 2005-02-16 grant
DE60018154D1 (en) 2005-03-24 grant

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US5431239A (en) Stud design for drill bit cutting element
US5624068A (en) Diamond tools for rock drilling, metal cutting and wear part applications
US5645617A (en) Composite polycrystalline diamond compact with improved impact and thermal stability
US5116568A (en) Method for low pressure bonding of PCD bodies
US6451442B1 (en) Composite constructions with oriented microstructure
US7628234B2 (en) Thermally stable ultra-hard polycrystalline materials and compacts
US4274769A (en) Impregnated diamond drill bit construction
US20060191723A1 (en) Thermally stable polycrystalline diamond materials, cutting elements incorporating the same and bits incorporating such cutting elements
US6908688B1 (en) Graded composite hardmetals
US4481016A (en) Method of making tool inserts and drill bits
US6454028B1 (en) Wear resistant drill bit
US5379853A (en) Diamond drag bit cutting elements
US7568534B2 (en) Dual-edge working surfaces for polycrystalline diamond cutting elements
US5131481A (en) Insert having a surface of carbide particles
EP0582484A1 (en) Tool insert
US4699227A (en) Method of forming cutting structures for rotary drill bits
US4880707A (en) Stick of composite materials and process for preparation thereof
US6685880B2 (en) Multiple grade cemented carbide inserts for metal working and method of making the same
US6269894B1 (en) Cutting elements for rotary drill bits
US4627503A (en) Multiple layer polycrystalline diamond compact
US4991467A (en) Diamond twist drill blank
EP0297071B1 (en) Temperature resistant abrasive polycrystalline diamond bodies
US4976324A (en) Drill bit having diamond film cutting surface
EP0604211A1 (en) Composite tool for drilling bits
EP0157625A2 (en) Composite tool