DE60003649T2 - REMOVABLE MODULAR FLOOR FOR WATERPROOF INCREASED DECK - Google Patents

REMOVABLE MODULAR FLOOR FOR WATERPROOF INCREASED DECK Download PDF

Info

Publication number
DE60003649T2
DE60003649T2 DE2000603649 DE60003649T DE60003649T2 DE 60003649 T2 DE60003649 T2 DE 60003649T2 DE 2000603649 DE2000603649 DE 2000603649 DE 60003649 T DE60003649 T DE 60003649T DE 60003649 T2 DE60003649 T2 DE 60003649T2
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
sections
shaped
modular
floor
channels
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
DE2000603649
Other languages
German (de)
Other versions
DE60003649D1 (en
Inventor
Biagio Carlo Manna
Luciano Spelucci
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Fast Park Sistema Srl
Original Assignee
Fast Park Sistema Srl
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Family has litigation
Priority to ITRM990192 priority Critical
Priority to ITRM990192 priority patent/IT1306847B1/en
Application filed by Fast Park Sistema Srl filed Critical Fast Park Sistema Srl
Priority to PCT/IT2000/000103 priority patent/WO2000058583A1/en
Publication of DE60003649D1 publication Critical patent/DE60003649D1/en
Application granted granted Critical
Publication of DE60003649T2 publication Critical patent/DE60003649T2/en
First worldwide family litigation filed litigation Critical https://patents.darts-ip.com/?family=11406614&utm_source=google_patent&utm_medium=platform_link&utm_campaign=public_patent_search&patent=DE60003649(T2) "Global patent litigation dataset” by Darts-ip is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International License.
Anticipated expiration legal-status Critical
Expired - Lifetime legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04HBUILDINGS OR LIKE STRUCTURES FOR PARTICULAR PURPOSES; SWIMMING OR SPLASH BATHS OR POOLS; MASTS; FENCING; TENTS OR CANOPIES, IN GENERAL
    • E04H6/00Buildings for parking cars, rolling stock, aircraft, vessels or like vehicles, e.g. garages
    • E04H6/08Garages for many vehicles
    • E04H6/10Garages for many vehicles without mechanical means for shifting or lifting vehicles, e.g. with helically-arranged fixed ramps, with movable ramps
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04BGENERAL BUILDING CONSTRUCTIONS; WALLS, e.g. PARTITIONS; ROOFS; FLOORS; CEILINGS; INSULATION OR OTHER PROTECTION OF BUILDINGS
    • E04B5/00Floors; Floor construction with regard to insulation; Connections specially adapted therefor
    • E04B5/02Load-carrying floor structures formed substantially of prefabricated units
    • E04B5/04Load-carrying floor structures formed substantially of prefabricated units with beams or slabs of concrete or other stone-like material, e.g. asbestos cement
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04BGENERAL BUILDING CONSTRUCTIONS; WALLS, e.g. PARTITIONS; ROOFS; FLOORS; CEILINGS; INSULATION OR OTHER PROTECTION OF BUILDINGS
    • E04B5/00Floors; Floor construction with regard to insulation; Connections specially adapted therefor
    • E04B5/16Load-carrying floor structures wholly or partly cast or similarly formed in situ
    • E04B5/32Floor structures wholly cast in situ with or without form units or reinforcements
    • E04B5/36Floor structures wholly cast in situ with or without form units or reinforcements with form units as part of the floor
    • E04B5/38Floor structures wholly cast in situ with or without form units or reinforcements with form units as part of the floor with slab-shaped form units acting simultaneously as reinforcement; Form slabs with reinforcements extending laterally outside the element
    • E04B5/40Floor structures wholly cast in situ with or without form units or reinforcements with form units as part of the floor with slab-shaped form units acting simultaneously as reinforcement; Form slabs with reinforcements extending laterally outside the element with metal form-slabs
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04BGENERAL BUILDING CONSTRUCTIONS; WALLS, e.g. PARTITIONS; ROOFS; FLOORS; CEILINGS; INSULATION OR OTHER PROTECTION OF BUILDINGS
    • E04B5/00Floors; Floor construction with regard to insulation; Connections specially adapted therefor
    • E04B5/48Special adaptations of floors for incorporating ducts, e.g. for heating or ventilating
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04BGENERAL BUILDING CONSTRUCTIONS; WALLS, e.g. PARTITIONS; ROOFS; FLOORS; CEILINGS; INSULATION OR OTHER PROTECTION OF BUILDINGS
    • E04B5/00Floors; Floor construction with regard to insulation; Connections specially adapted therefor
    • E04B5/16Load-carrying floor structures wholly or partly cast or similarly formed in situ
    • E04B5/32Floor structures wholly cast in situ with or without form units or reinforcements
    • E04B2005/322Floor structures wholly cast in situ with or without form units or reinforcements with permanent forms for the floor edges

Description

  • Die vorliegende Erfindung betrifft einen demontierbaren modularen Boden für wasserdichte erhöhte Decks. Insbesondere betrifft die Erfindung eine Bodenstruktur, bestehend aus einer Vielzahl von modular zusammensetzbaren Verbundplatten, die aus Stahlblech und Beton gefertigt sind und zwischen den Verbundplatten mit einem Drainagesystem zur Sammlung und Abführung von Regenwasser versehen sind. Eine derartige Bodenstruktur ermöglicht einen schnellen Aufbau des erhöhten Decks und bietet gleichzeitig dessen komplette Demontage und verhindert jegliches Versickern oder Durchtreten von Wasser auf die darunter liegende Fläche.The present invention relates to a removable modular floor for waterproof raised decks. In particular, the invention relates to a floor structure consisting from a variety of modular composite panels, which are made of sheet steel and concrete and between the composite panels provided with a drainage system for collecting and removing rainwater are. Such a floor structure enables quick assembly of the elevated Decks while offering complete disassembly and prevention any seepage or penetration of water onto the one below lying area.
  • Es ist bekannt, dass Konstruktionen mit einem oder mehreren erhöhten Böden oder Decks, die geeignet sind, in kurzer Zeit und mit begrenztem wirtschaftlichen Aufwand montiert zu sind, sehr interessant werden, insbesondere für den Bau mehr oder weniger temporärer Parkplätze als Alternative zu konventionellen mehrstöckigen Tiefgaragen und/oder erhöhten Parkplatzkonstruktionen. Wenn es jedoch gewünscht ist, die Vorteile, die derartige Konstruktionen bieten, zu erhöhen, ist es erforderlich, die Montagezeiten und -kosten, ohne jeglichen negativen Einfluss auf die Qualität und die Haltbarkeit das resultierende Werk, tatsächlich konkurrenzfähig zu halten.It is known that constructions with one or more raised Floors or Decks that are suitable in a short time and with limited economic Effort to be assembled can be very interesting, in particular for the Build more or less temporary parking as an alternative to conventional multi-storey underground car parks and / or increased Parking structures. However, if it is desired, the benefits offer such constructions, it is necessary to increase the Installation times and costs without any negative impact on the quality and the durability of the resulting work to actually keep it competitive.
  • Eine Konstruktion, die es ermöglicht, das oben genannte Ziel zu erreichen, ist in dem Europäischen Patent Nr. 0364414 offenbart, das dem Anmelder gehört. Dieses Patent beinhaltet ein modulares System, welches einfach montiert werden kann, um in extrem kurzer Zeit einen erhöhten Boden zu errichten, der als Parkplatz für Autos genutzt werden kann, und das ebenfalls demontiert und zur erneuten Nutzung, beispielsweise an verschiedenen Orten, wiederverwendet werden kann. Die Konstruktion besteht im Wesentlichen aus modularen Einheiten, welche jeweils ein rechteckiges oder quadratisches Verbund-Bodenelement umfassen, das von vier Randträgern eingefasst ist und von vier vertikalen Stützelementen oder Pfeilern an seinen Ecken gehalten wird, welche die genannten Randträger über korrespondierende Knotenelemente oder Kapitells tragen, wobei spezielle Sockel zur Abstützung auf dem Boden unter den besagten vertikalen Stützelementen angeordnet sind, während eine Anordnung von Verbindungsstücken und/oder Streben die Struktur diagonal verstärkt.A construction which makes it possible to achieve the above-mentioned goal is described in European Patent No. 0364414 that belongs to the applicant. This patent includes a modular system that can be easily assembled to build a raised floor in an extremely short time that can be used as a parking space for cars, and that can also be disassembled and reused, for example at different locations , The construction essentially consists of modular units, each of which comprises a rectangular or square composite floor element, which is bordered by four edge girders and is held at its corners by four vertical support elements or pillars, which support the said edge girders via corresponding node elements or capitals, special pedestals for support on the floor are arranged under said vertical support elements, while an arrangement of connecting pieces and / or struts reinforces the structure diagonally.
  • Jedes der besagten vertikalen Stützelemente endet auf einer dem Sockel entsprechenden Ebene in einer Gewindeverbindung, die geeignet ist, ein Einstellen der Gesamtlänge der vertikalen Bauteile zu ermöglichen. Die besagten Sockel umfassen auch eine Scharniereinrichtung, insbesondere bestehend aus einem Kugelgelenk, das es der Sockelplatte ermöglicht, entsprechend der Neigung der Oberfläche des Untergrundes aufzuliegen, während das darüber liegende Stützelement eine ideale vertikale Position einnehmen kann. Dieses doppelte Regulierungssystem ermöglicht es, die modulare Struktur auch auf nicht zuvor geebneten, unebenen Untergründen zu errichten, ohne irgendwelche Fundamentarbeiten erforderlich zu machen. Folglich wird die betroffene Struktur errichtet durch die Montage einer modularen Einheit neben der anderen, mit Justiermodulen, die die relevanten Träger und Stützelemente der Reihe nach teilen, um eine erhöhtes Deck zu erzielen, das für den Gebrauch als Parkplatz verwendbar ist, das jegliche Form und Größe annehmen kann.Each of said vertical support members ends in a threaded connection on a level corresponding to the base, which is suitable for adjusting the total length of the vertical components enable. Said bases also include a hinge device, in particular consisting of a ball joint, which enables the base plate, according to the inclination of the surface of the subsurface, while the one above support element can assume an ideal vertical position. This double regulatory system allows it, the modular structure even on previously uneven, uneven surfaces substrates to erect without any foundation work required do. As a result, the affected structure will be built by the Assembly of one modular unit next to the other, with adjustment modules, the the relevant bearer and support elements Split in order to achieve a raised deck that is suitable for use can be used as a parking lot that takes any shape and size can.
  • In den illustrierenden Darstellungen, offenbart in dem Europäischen Patent Nr. 0364414 , sind die modularen Platten gebildet aus einer doppelten Schicht, bestehend aus einem gewellten Stahlblech geeigneter Stärke als lastentragende Komponente, bedeckt durch eine Platte aus leichtem und starken Material als Belag-Komponente, vorzugsweise hergestellt aus geeignet behandelten Sperrholz. Dieser Ansatz wird vorgeschlagen, um den Einsatz von leichten Bauteilen zu erlauben, die auf derselben Seite montiert werden, auf der die Parkstruktur zu errichten ist, wobei derartige Bauteile relativ reduzierte Transportkosten erfordern und einfach innerhalb des Bauplatzes von Hand oder mittels kleiner Staplerfahrzeuge zu bewegen sind.In the illustrative illustrations disclosed in European Patent No. 0364414 , the modular panels are made of a double layer, consisting of a corrugated steel sheet of suitable strength as a load-bearing component, covered by a panel of light and strong material as a covering component, preferably made of suitably treated plywood. This approach is proposed to allow the use of lightweight components that are assembled on the same side on which the parking structure is to be built, such components requiring relatively reduced transportation costs and being easy to move within the site by hand or by small truck ,
  • Im praktischen Aufbau modularer Parkplätze entsprechend dem oben genannten Patent, ausgestattet mit zusammengesetzten Böden aus gewelltem Stahlblech und Holz (vorzugsweise Birken-Sperrholz, behandelt mit synthetischen Harzen zur Wasserabdichtung), ist die Holzplatte mit dem darunter liegenden Stahlblech mittels metallischer Kanalabschnitte mit Omega (Ω)-förmigem Querschnitt verbunden, die entlang der Kanten von zwei benachbarten Platten angebracht sind. Die Omega-förmigen Kanäle sind in dem Rinnenstück des Abschnittes gelocht, um eine Verbindung zum darunter liegenden gewellten Stahlblech mittels Schrauben zu ermöglichen. Das gewellte Stahlblech ist wiederum entlang der Kontaktfläche mit dem Omega-förmigen Abschnitt entsprechend gelocht. Diese Art und Weise der Befestigung der Holzplatten (offensichtlich darauf abzielend, die vollständige Demontierbarkeit der verbundenen Bodenplatten sicherzustellen) hat zur Folge, dass jegliche Notwendigkeit das behandelte Holz zu durchlöchern, vermieden wird, sie aber andererseits notwendigerweise die Durchlöcherung des Lasten tragenden gewellten Stahlblechs auf dem Bauplatz einschließt.In the practical construction of modular parking lots accordingly the above patent, equipped with composite floors corrugated steel and wood (preferably birch plywood, treated with synthetic resins for waterproofing), is the wooden panel with the underlying steel sheet by means of metallic channel sections connected with an omega (Ω) -shaped cross-section, which are attached along the edges of two adjacent panels are. The omega-shaped channels are in the gutter piece of the section punched to connect to the underlying one to allow corrugated steel sheet by means of screws. The corrugated steel sheet is again along the contact surface with the omega-shaped section punched accordingly. This way of fastening the wooden panels (obviously aiming at the complete disassembly of the connected floor plates) has the consequence that any The need to perforate the treated wood is avoided but on the other hand necessarily the perforation of the burden-bearing corrugated steel sheet on the site.
  • Das gewellte Stahlblech wird in der oben angeführten Darstellung auch dazu verwendet, das Regenwasser unter der besagten Holzplatte zu sammeln. Da der Boden aufgrund seiner der Länge nach justierbaren Pfosten der Konstruktion etwas schräg gelegt ist, kann das Wasser abgeleitet werden und in die Kanäle des gewölbten Bleches in Richtung zu einem oder mehreren äußeren Rändern des erhöhten Decks fließen, um in den Randrinnen gesammelt zu werden, die Rohrleitungen aufweisen, die sich von dort aus für die Entwässerung des Bodens verzweigen.The corrugated steel sheet is also used in the above illustration to collect the rainwater under the said wooden plate. Because the floor is somewhat slanted due to its length-adjustable construction post, the water can be drained off and flow into the channels of the arched sheet towards one or more outer edges of the raised deck to collect in the gutters that have pipes that branch out from there for the drainage of the soil.
  • Die Ausführung mit verbundenem Boden, hergestellt aus gewelltem Stahlblech und Holz ist besonders vorteilhaft in Hinsicht auf den relativ einfachen Transport der Konstruktionselemente, was es erlaubt, die Errichtungskosten im Falle von Montagen in Gebieten, die weit von der Fabrik entfernt sind oder nur über das Meer zu erreichen sind, nicht zu sehr ansteigen zu lassen. Darüber hinaus hat sich herausgestellt, dass dieser Ansatz sehr effektiv im Hinblick auf die modulare Vielseitigkeit ist, die aus der Möglichkeit des leichten Zuschnitts der Bodenkomponente auf der Baustelle resultiert, um jegliche Größenvariation der Konstruktionsmodule anzupassen. Tatsächlich sollte erwähnt werden, dass die betroffene Konstruktion, obwohl sie gewerblich mit einer standardisierten Modularität vorgeschlagen wird, auch den verschiedenen Anforderungen entspricht, die in speziellen Fällen vorgebracht werden können. Zum Beispiel sollte die modulare Konstruktion angepasst werden, um die verschiedenen nationalen Regeln in Hinsicht auf die standardisierten Größen der Fahrzeug-Parkboxen oder der Straßenbreite zum Manövrieren der Fahrzeuge zu erfüllen.The version with connected bottom, manufactured Corrugated steel and wood is particularly beneficial in terms of on the relatively easy transportation of the construction elements, what it allows the construction costs in the case of assembly in areas, that are far from the factory or can only be reached by sea, not to let it rise too much. It also turned out that this approach is very effective in terms of modular versatility is that from the possibility easy cutting of the floor component on the construction site, around any size variation to adapt the construction modules. In fact, it should be mentioned that the construction concerned, although commercially used with a standardized modularity is proposed, also meets the different requirements, the in special cases can be brought forward. For example, the modular design should be adjusted around the different national rules with regard to the standardized Sizes of Vehicle parking boxes or the street width for maneuvering of vehicles to meet.
  • Ungeachtet der oben genannten Vorteile hat die aus Stahlblech und Holzplatten hergestellte Bodenplatte aber den Nachteil, dass sie keine lange Haltbarkeit der Parkoberfläche gewährleistet, erstens in Hinsicht auf das Erfordernis, das Stahlblech zu durchlöchern, um es mit den Metallteilen zu verbinden, die die Holzplatten in Position halten. Die Durchlöcherung macht das Stahlblech anfällig für Korrosion und es ist nicht möglich, einen neuen Galvanisierungsprozess durchzuführen, da der besagte Arbeitsgang erforderlichenfalls während der Montagephase auszuführen ist. Der Korrosionsbefall wird bemerkenswerterweise nicht nur durch das Regenwasser gesteigert, das innerhalb des gewellten Stahlblechs gesammelt wird, sondern auch durch das Kondensat, das sich in einer erheblichen Menge in dem Kontaktbereich zwischen dem Stahlblech und der Platte bildet. Zweitens ist die Haltbarkeit des Bodens durch die geringe Verschleißfestigkeit der hölzernen Bodenoberfläche stark gefährdet, ungeachtet jeglicher vorheriger Behandlung dieser Oberfläche. In direkter Abhängigkeit von der gesamten Verwendung der Parkkonstruktion und von der Position in dem Bodenbereich sind die Holzplatten Gegenstand derartiger Abnutzung, was es häufig erforderlich macht, die beschädigten Platten, besonders auf den Gängen und auf den Manövrierflächen, zu ersetzen.Notwithstanding the advantages mentioned above has the base plate made of sheet steel and wooden panels but the disadvantage that it does not guarantee the durability of the parking surface, first, in terms of the need to perforate the steel sheet in order to connect it to the metal parts that hold the wood panels in place hold. The perforation makes the steel sheet vulnerable for corrosion and it is not possible to carry out a new electroplating process since said operation if necessary during the assembly phase is. The corrosion attack is remarkably not only caused by the rainwater increased inside the corrugated steel sheet is collected, but also by the condensate, which is in a considerable amount in the contact area between the steel sheet and the plate forms. Second, the durability of the floor is through the low wear resistance the wooden ground surface highly endangered regardless of any previous treatment of this surface. In direct dependence of the entire use of the park construction and the position in the floor area, the wooden panels are subject to such wear, what it is often requires the damaged Plates, especially in the hallways and on the maneuvering areas, too replace.
  • Ein weiterer kritischer Faktor liegt in der Tatsache, dass die Holzplatte, die auf dem gewellten Metallblech befestigt ist, den Boden bei Durchfahrt der Fahrzeuge darauf sehr laut macht, weil die Verbindung der beiden oben genannten Bauteile zusammen als Resonanzkörper wirkt.Another critical factor lies in the fact that the wooden plate that is on the corrugated metal sheet is attached to the floor when the vehicles pass through it very much makes loud because the connection of the two components mentioned above together as a sound box acts.
  • Ein zweiter Ansatz, der erwägt, den Boden der Konstruktion gemäß dem Europäischen Patent Nr. 0364414 herzustellen, umfasst den Einsatz einzelner vorgefertigter Stahlbetonelemente, die in der Fabrik hergestellt werden und in nahezu fertigem Zustand montiert werden. In diesem Fall sind die Stahlbetonplatten, welche die modularen Einheiten des Bodens bilden, in passend geformten Metallschalungen gegossen. Die Form ist mit Bohrungen und weiteren Eingriffsmitteln versehen, um dem resultierenden Stück zu ermöglichen, aus der Metallverschalung nach der Einstellung entfernt zu werden, sowie zu Transport- und Installationszwecken.A second approach, which considers the bottom of the construction according to European Patent No. 0364414 Manufacturing involves the use of individual prefabricated reinforced concrete elements that are manufactured in the factory and assembled in almost finished condition. In this case, the reinforced concrete slabs, which form the modular units of the floor, are cast in suitably shaped metal formwork. The shape is drilled and other engaging means to allow the resulting piece to be removed from the metal formwork after adjustment, as well as for transportation and installation purposes.
  • [0012] Die genannten Betonplatten werden auf der tragenden Konstruktion der modularen Parkkonstruktion ohne jegliches Giessen auf der Montageseite befestigt, um eine komplette Wiederverwendung des Materials zu gewährleisten, wenn die Parkkonstruktion demontiert und verlegt werden soll. Hierzu sollte jede Verbindung zwischen den Bauteilen nicht dauerhaft sein und gleichzeitig sollte sie dem Regenwasser ermöglichen, gesammelt zu werden und abzufließen ohne irgendein Auslaufen auf den darunter liegenden Bereich zu verursachen. Zu diesem Zweck werden Wasserrinnen und Traufen zwischen den Platten vorgesehen, bedeckt von einem darüber liegenden Metallgitter und verlängert in die erste von zwei Richtungen des Gitters, dass durch die Bodenplatten gebildet ist, die nebeneinander angeordnet sind. Umgekehrt ist in der Richtung orthogonal zur ersten eine Verbindung zwischen benachbarten Platten mittels sich ergänzender Schritte bei denen eine versiegelnde Dichtung zwischen diese gelegt wird. Weiterhin ist der vertikale Schlitz zwischen zwei benachbarten Platten mit leicht entfernbarem Dichtungsmaterial gefüllt, um den Dichtungseffekt zu verbessern.The concrete slabs mentioned are based on the load-bearing construction of the modular park construction attached to the assembly side without any casting to make a complete Ensure reuse of the material when the park construction dismantled and relocated. Every connection should do this between the components should not be permanent and at the same time they allow rainwater to be collected and drained without any leakage to cause the area below. To this end water channels and eaves are provided between the plates, covered by one over it lying metal grille and extended in the first of two directions of the grid that through the bottom plates is formed, which are arranged side by side. Conversely, in the direction orthogonal to the first a connection between neighboring ones Plates by means of complementary Steps where a sealing gasket is placed between them becomes. Furthermore, the vertical slot is between two neighboring ones Plates filled with easily removable sealant to to improve the sealing effect.
  • Das vorgeschlagene System räumt die größten Nachteile des oben beschriebenen Bodensystems aus, erstens, weil die Dicke und die Festigkeit der Betonplatten tatsächlich das Lärmproblem eliminiert. Zweitens, ist jede Abnutzung der Bodenoberfläche, die aus auf Zement basierendem Material hergestellt ist, deutlich reduziert, auch durch die Wirkung einer Schicht aus Harz oder einer Bitumenverbindung, welche auf den Beton aufgebracht ist, um ihn sowohl vor Abnutzung durch fahrende Fahrzeuge, als auch vor Regenwasser zu schützen.The proposed system eliminates the biggest drawbacks of the floor system described above, first because of the thickness and the strength of the concrete slabs actually the noise problem eliminated. Second, any wear on the floor surface is that made from cement based material, significantly reduced, also by the action of a layer of resin or a bitumen compound, which is applied to the concrete to prevent it from both wear and tear by moving vehicles, as well as to protect against rainwater.
  • Die Bodenkonstruktion, hergestellt aus vorgefertigtem Stahlbeton ist aber nicht frei von anderen Nachteilen. Unter diesen haben sich als besonders kritisch die Transportkosten der Platten vom Ort der Herstellung, die Verlängerung der gesamten Bauzeit der Parkkonstruktion oder, umgekehrt, die Unbeweglichkeit der vorgefertigten Produkte am Ort der Herstellung und/oder die Notwendigkeit, eine große Anzahl von Metallschalungen verfügbar zu haben, herausgestellt. Tatsächlich ist der Transport vorgefertigter Stahlbetonplatten, die eine geeignete Größe aufweisen, um als modulare Bauteile für erhöhte Decks für schnell montierbare Parkkonstruktionen eingesetzt zu werden, sehr teuer: normalerweise können nicht mehr als 12 Bauteile in jeden Container geladen werden, woraus eine Vervielfachung sowohl der Transportläufe, als auch der Kosten aus der Montage derartiger Konstruktionen weit weg von dem Ort der Herstellung resultiert.The floor construction, made of prefabricated reinforced concrete, is however not free from other disadvantages. Among these, the transport costs of the slabs from the place of manufacture, the extension of the entire construction time of the park construction or, conversely, the immobility of the prefabricated products at the place of manufacture and / or the need to have a large number of metal formworks available have been particularly critical , exposed. In fact, the transport of prefabricated reinforced concrete slabs that are of a suitable size is used as modular components for raised decks for quick-assembling parking structures To be set, very expensive: normally, no more than 12 components can be loaded into each container, which results in a multiplication of both the transport runs and the costs from the assembly of such structures far from the place of manufacture.
  • Was die Probleme der Vorfertigung angeht, ist es offensichtlich notwendig über eine große Anzahl von Schalungen für den gleichzeitigen Einsatz zu verfügen, um in kurzer Zeit die Produktionsanforderung für ein Gebilde zu erfüllen, dass die Größe eines Parkplatzes hat, was wiederum auf Seiten der Produktion die Verfügbarkeit einer großen Arbeitsfläche und, zusätzlich, eine bemerkenswerte Kapitalinvestition zur Herstellung der Schalungen erfordert. Auf der anderen Seite, mit Rückgriff auf jegliche moderne Produktion der Werkstücke, ist notwendigerweise ein großer Lagerbereich und eine bemerkenswerte Kapitalfestlegung erforderlich, zusätzlich zu dem sich ergebenden Problem der Flexibilität der Produktion in Hinsicht auf jegliche "Nicht-Standard"-Größe der angeforderten Platten.As for the problems of prefabrication it is obviously necessary for a large number of formwork for to have the simultaneous use to the in a short time Production requirement for to fulfill a structure that the size of a Parking lot has, which in turn on the part of production, the availability a big one working surface and additionally, a remarkable capital investment to manufacture the formwork requires. On the other hand, using any modern Production of workpieces, is necessarily a big one Storage area and a remarkable capital commitment required additionally to the resulting problem of production flexibility in terms to any "non-standard" size of the requested Plates.
  • Soweit es das zuletzt genannte Problem betrifft, sollte erwähnt werden, dass nicht nur die Größe der angeforderten modularen Bauteile Gegenstand von Abweichungen ist, verursacht durch die vorangegangenen Gründe, sondern zusätzlich ein weiterer variabler Aspekt durch die Möglichkeit eingebracht wird, die Betonplatte mit entweder einer Schicht von Bitumenmaterial oder einem dünnen Film von schützenden Harz zu überziehen. Seitdem die Betonplatte aus offensichtlichen Gründen der Verschleißfestigkeit mit einem peripheren, eingebauten Metallabschnitt versehen ist, ist es erforderlich, vorauszusehen, dass in der Vorfertigungsproduktion eine nicht mit Beton gefüllte Schicht eine Dicke aufweist, die den Umständen entsprechend variabel ist.So much for the latter problem concerns should be mentioned that not only the size of the requested Modular components are subject to deviations caused by the previous reasons but additionally another variable aspect is brought in by the possibility the concrete slab with either a layer of bitumen material or a thin one Film of protective To coat resin. Since then, the concrete slab for obvious reasons of wear resistance is provided with a peripheral, built-in metal section, it is necessary to foresee that in prefabrication one not filled with concrete Layer has a thickness that is variable according to the circumstances is.
  • Als ein weiterer Nachteil des zuvor beschriebenen modularen Betonbodens hat sich die nicht zufriedenstellende Dichtheit der Verbindung zwischen benachbarten Platten herausgestellt, die durch schrittweise Verbindung mit zwischengelegten abdichtenden Dichtungen realisiert ist. Tatsächlich wird in diesem Fall die Abdichtung der schrittweisen Verbindung nach der Montage der Betonplatten erzielt und, soweit eine Verbindung von merklichen linearen Erweiterungen betroffen ist, ist die Möglichkeit von Fehlern und Lecks nicht vernachlässigbar. Sogar wenn eine Endkontrolle der Dichtigkeit mittels "künstlichem Fluten" durchgeführt wurde, bietet die Möglichkeit eines Setzens der Metallkonstruktion während der ersten Zeit nach der Montage – auch verursacht durch das Passieren der ersten Kraftfahrzeuge – keinerlei Garantie gegen ein mögliches Durchsickern oder Lecken von Wasser, welches nach Auftreten individuell lokalisiert und eliminiert werden sollte.As another disadvantage of the previous one described modular concrete floor has been unsatisfactory The tightness of the connection between adjacent panels is demonstrated, the by gradually connecting with interposed sealing Seals is realized. Indeed in this case, the sealing of the gradual connection achieved after the installation of the concrete slabs and, as far as a connection is affected by noticeable linear extensions of errors and leaks not negligible. Even if a final inspection tightness by means of "artificial Floods "was carried out offers the possibility repositioning of the metal structure during the first period assembly - too caused by the passing of the first motor vehicles - none at all Guarantee against a possible Leakage or licking of water, which occurs individually after occurrence should be localized and eliminated.
  • In Hinblick auf das zuvor Ausgeführte ist es Gegenstand der vorliegenden Erfindung, eine modulare Plattformkonstruktion für erhöhte Decks bereitzustellen, welche geeignet sind, die Last zu tragen, insbesondere eines Parkplatzes für Fahrzeuge, dessen Konstruktion während der Montage einfach und schnell zusammengesetzt werden kann und gleichermaßen einfach demontiert werden kann, die wieder verwendbar und haltbar ist und die nicht Gegenstand eines unverhältnismäßigen Verschleißes während des Gebrauchs aufweist. Darüber hinaus sollte eine solche Konstruktion es erlauben, die Transportkosten bei Aufstellung des Werkes minimal zu halten und, obwohl sogleich zerlegbar, sollte sie jegliches Durchsickern oder Lecken von Wasser hin zu den darunter liegenden Ebenen verhindern. Weiterhin sollte die Bodenkonstruktion eine ausreichende Flexibilität erlauben, erreicht im Hinblick auf die Modulgröße und die Art des letztendlichen Belages der Bodenoberfläche.With regard to what has been said above It is the subject of the present invention, a modular platform construction for raised decks to provide which are suitable to carry the load, in particular a parking space for Vehicles, the construction of which during assembly can be assembled easily and quickly and equally can be easily disassembled, which is reusable and durable and is not the subject of disproportionate wear during the Has use. About that In addition, such a construction should allow transportation costs to be reduced To keep the installation of the work to a minimum and, although it can be dismantled immediately, it should prevent any leakage or water leakage prevent the levels below. Furthermore, the floor construction sufficient flexibility allow, achieved in terms of module size and the type of eventual Covering of the floor surface.
  • Um ein derartiges Ziel zu erreichen, zieht die vorliegende Erfindung Nutzen aus der konventionellen Technologie der kontinuierlichen Last tragenden Böden, hergestellt aus gewellten Metallblechen, welche mit einer Schicht von – in der Regel armiertem – Beton gefüllt sind, der auf das gewellte Metallblech gegossen ist. Das letztere wirkt sowohl als begrenzende Oberfläche für den flüssigen Beton, als auch als Bestandteil der letztendlichen Verbundkonstruktion. Gemäß der Erfindung kann jedes der modularen Bodenelemente, welche das erhöhte Deck bilden, direkt und schnell auf der Errichtungsseite hergestellt werden durch die Anordnung eines stählernen "Kastens", dessen Unterseite aus gewelltem Metallblech und dessen vier Wände aus geeigneten Metallabschnitten (die als solche einfach zu transportieren sind und verstellbare Größen haben) gebildet sind und durch Gießen des Betons in einen solchen metallischen "Kasten" direkt am letztendlichen Ort der Bodenplatte. Zusätzlich sind gemäß dieser Erfindung die Verbindungen zwischen den unterschiedlichen Bodenelementen, die das erhöhte Deck bilden, nicht mit dichtenden Mitteln versehen, die darauf abzielen, zu verhindern, dass Wasser durch diese hindurch tritt, sondern, sie sind ganz im Gegenteil ganz und gar auf allen Seiten der Platten mit fördernden Mitteln versehen, angeordnet, um Wasser zu sammeln – anstelle zu versuchen, es zu stoppen – und dieses zu den entsprechenden Drainagen zu fördern.To achieve such a goal the present invention takes advantage of conventional technology the continuous load-bearing floors made of corrugated Metal sheets covered with a layer of - usually reinforced - concrete filled are poured onto the corrugated metal sheet. The latter acts both as a limiting surface for the liquid concrete and as a component the final composite construction. According to the invention, any of the modular floor elements that form the raised deck, direct and can be quickly manufactured on the deployment side through the arrangement of a steel "box", the bottom of which made of corrugated metal sheet and its four walls made of suitable metal sections (which as such are easy to carry and adjustable Have sizes) are formed and by casting of the concrete in such a metallic "box" directly at the final location of the floor slab. additionally are according to this Invention the connections between the different floor elements, which increased the Form deck, not provided with sealing means aimed at prevent water from passing through it, but rather, it on the contrary, they are completely on all sides of the plates with promotional Provide funds, arranged to collect water - instead of trying to stop it - and to promote this to the appropriate drainage.
  • Demzufolge stellt die vorliegende Erfindung insbesondere einen demontierbaren modularen Boden für erhöhte Decks bereit, bestehend aus modularen, viereckigen Einheiten, die jeweils umfassen:
    • – eine Verbund-Bodenplatte mit einem Grundelement, hergestellt aus einer gewellten Metallplatte, abhängig von der Größe bestehend aus einem oder mehreren Teilen, umgeben von vier Metallabschnitten, welche die Seitenwände der genannten Bodenplatte bilden, und einer Betonschicht, gegossen auf dem genannten Grundelement einer gewellten Metallplatte und begrenzt von den genannten Seitenwänden, wobei die genannten Metallabschnitte, die die genannten Seitenwände bilden, einen Querschnitt im wesentlichen in der Form eines Z oder eines S mit rechtwinkligen Schenkeln aufweisen, und
    • – vier Segmente von nach oben offenen Rinnen, zwei Hauptrinnen und zwei Nebenrinnen, peripher um die genannte Verbund-Bodenplatte angeordnet und angrenzend zu den genannten Seitenwandabschnitten, aufgenommen in den Kanälen, die durch Paare von Seitenwandabschnitten definiert sind, die zu den angrenzenden Verbund-Bodenplatten gehören.
    Accordingly, the present invention in particular provides a removable modular floor for raised decks, consisting of modular, square units, each comprising:
    • - A composite base plate with a base element, made of a corrugated metal plate, depending on the size consisting of one or more parts, surrounded by four metal sections that form the side walls of said base plate, and a concrete layer cast on said base element of a corrugated one Metal plate and delimited by said side walls, wherein said metal sections which form said side walls have a cross section substantially in the Have the shape of a Z or an S with right-angled legs, and
    • - four segments of upwardly open channels, two main channels and two secondary channels, arranged peripherally around said composite floor panel and adjacent to said side wall sections, received in the channels defined by pairs of side wall sections which lead to the adjacent composite floor boards belong.
  • Bevorzugt ist die obere, im Wesentlichen horizontale Seite jeder der besagten Z- oder S-förmigen Seitenwandabschnitte durch einen Grat verlängert, der nach unten gebogen ist und die jeweilige Rinne überragt, um so als Tropfrohr zu fungieren. Eine derartige Anordnung ermöglicht dem Wasser auf der horizontalen Oberseite der besagten Wandabschnitte zu fließen, um vertikal in die auffangende Dachrinne zu tropfen, die darunter angeordnet ist, was besser ist als auf dem Bogenrücken der Abschnitte zu bleiben und darauf zu fließen.The upper one is preferred, essentially horizontal side of each of said Z or S-shaped side wall sections extended by a ridge that is bent down and protrudes from the respective gutter, so as a drip pipe to act. Such an arrangement enables the water on the horizontal Top of said wall sections to flow vertically into the trap Drip gutter that is located underneath, which is better than on the back of the bow of the sections to stay and flow on it.
  • Gemäß einer bevorzugten Ausbildung dieser Erfindung weisen die besagten Seitenwandabschnitte der Verbundplatte, welche parallel der Falzlinien der genannten gewellten Metallplatte des Grundelementes ausgerichtet sind, einen im wesentlichen Z-förmigen Querschnitt auf, und die entsprechenden Rinnensegmente sind zwischen den vertikalen Außenseiten von zwei der genannten Z-förmigen Seitenwandabschnitte angeordnet, welche zu den angrenzenden Verbund-Bodenplatten gehören. Wiederum gemäß einer bevorzugten Ausbildung weisen die Seitenwandabschnitte, welche orthogonal zu den Falzlinien der genannten gewellten Metallplatte stehen, einen im Wesentlichen S-förmigen Querschnitt mit rechtwinkligen Schenkeln auf, und die entsprechenden Rinnen sind auf den dazwischen liegenden im wesentlichen horizontalen Seiten von zwei der genannten S-förmigen Seitenwandabschnitte mit rechtwinkligen Schenkeln angeordnet, welche zu den angrenzenden Verbund-Bodenplatten gehören.According to a preferred training of this invention, said side wall portions of the composite panel, which is parallel to the fold lines of said corrugated metal plate of the base element are aligned, a substantially Z-shaped cross section on, and the corresponding gutter segments are between the vertical outsides of two of the aforementioned Z-shaped Sidewall sections arranged, which to the adjacent composite floor panels belong. Again according to one preferred embodiment have the side wall sections, which are orthogonal stand to the fold lines of the mentioned corrugated metal plate, one essentially S-shaped Cross-section with right-angled legs, and the corresponding Channels are essentially horizontal on the one in between Sides of two of said S-shaped side wall sections arranged with right-angled legs, which to the adjacent Composite floor slabs belong.
  • Weitere konstruktive und funktionale Merkmale des modularen Bodens gemäß der Erfindung sind in den weiteren Unteransprüchen benannt. Gemäß eines anderen Aspekts davon stellt diese Erfindung weiterhin, zusätzlich zu der letztendlichen Bodenkonstruktion, welche durch Umsetzung der oben genannten Kriterien verwirklicht werden kann, eine Gruppe von Bauteilen bereit, welche auf der Errichtungsseite montiert werden, um das erhöhte Deck zu bauen, um durch einfaches Vergießen mit Beton und anschließendem Auftragen eines schützenden Überzuges darauf fertig gestellt werden. Daher stellt die vorliegende Erfindung besonders auch eine Gruppe von auf der Arbeitsstätte montierbaren Elementen zur Errichtung demontierbarer modularer Böden für erhöhte Decks, bestehend aus viereckigen modularen Einheiten bereit, wobei die Gruppe von Elementen umfasst:
    • – für jede der genannten modularen Einheiten ein viereckiges Element, hergestellt aus einer gewellten Metallplatte, abhängig von der Größe bestehend aus einem oder mehreren Teilen, und vier Metallabschnitten, welche jeweils eine Länge entsprechend einer Seite des genannten gewellten Metallplattenelementes aufweisen und die genannten Metallabschnitte einen im wesentlichen Z- oder S-förmigen Querschnitt mit rechtwinkligen Schenkeln aufweisen, wobei jedes der genannten Metallabschnitte verwendet wird, um mit einer entsprechenden Seite des genannten Metallplattenelementes verbunden zu werden;
    • – zwei Segmente mit nach oben offenen Hauptrinnen, verwendet, um sich entlang einer oder mehrerer der genannten modularen Einheiten zu erstrecken und um in die Kanäle eingebracht zu werden, welche durch Paare von Metallabschnitten definiert sind, die zu angrenzenden modularen Einheiten gehören; und
    • – zwei Segmente von nach oben offenen Nebenrinnen, welche jeweils eine Länge entsprechend einer modularen Einheit aufweisen, verwendet, um in die Kanäle eingebracht zu werden, welche durch Paare von Metallabschnitten definiert sind, die zu angrenzenden modularen Einheiten gehören.
    Further constructive and functional features of the modular floor according to the invention are named in the further subclaims. In accordance with another aspect thereof, this invention further provides, in addition to the ultimate floor construction that can be accomplished by implementing the above criteria, a set of components that are assembled on the erection side to build the elevated deck by simple means Pour with concrete and then apply a protective coating on it. The present invention therefore also provides, in particular, a group of elements which can be mounted on the workplace for the construction of removable modular floors for raised decks, consisting of quadrangular modular units, the group of elements comprising:
    • - For each of the modular units mentioned, a square element made of a corrugated metal plate, depending on the size consisting of one or more parts, and four metal sections, each of which has a length corresponding to one side of the said corrugated metal plate element and said metal sections one in have a substantial Z- or S-shaped cross-section with right-angled legs, each of said metal sections being used to connect to a corresponding side of said metal plate member;
    • Two segments with main channels open upwards, used to extend along one or more of said modular units and to be inserted into the channels defined by pairs of metal sections belonging to adjacent modular units; and
    • - Two segments of upwardly open side channels, each of which has a length corresponding to a modular unit, are used to be introduced into the channels, which are defined by pairs of metal sections belonging to adjacent modular units.
  • Es ist offensichtlich, dass das System dieser Erfindung, selbst wenn es vorteilhaft als einzelne Verbundelemente transportiert und zum Vergießen mit Beton direkt an der Arbeitsstätte montiert werden kann, auch verwendet werden kann, um die Verbund-Bodenplatten gemäß irgendwelchen spezifischen Anforderungen fern von dem Ort der Montage, zum Beispiel in der Fabrik oder in einem geeigneten Bereich innerhalb der Baustelle herzustellen.It is obvious that the system of this invention, even if it is advantageous as individual composite elements transported and for potting can be assembled with concrete directly at the workplace, too can be used to make the composite floor panels according to any specific requirements far from the place of assembly, for example in the factory or in a suitable area within the construction site manufacture.
  • Auch was das montierbare System betrifft, sind die zusätzlichen konstruktiven Merkmale dieser Erfindung in den Unteransprüchen angeführt. Die besagten Merkmale wie auch die Vorteile dieser Erfindung werden deutlicher anhand einer bestimmten Ausführungsform, welche beispielsweise anhand der angefügten Zeichnungen dargestellt ist, worinAlso as far as the mountable system is concerned the additional constructive features of this invention set forth in the dependent claims. The said features as well as the advantages of this invention more clearly on the basis of a specific embodiment, for example based on the attached Drawings is shown in which
  • 1 zeigt eine perspektivische Teilansicht einer Ausführungsform des demontierbaren modularen Bodens gemäß dieser Erfindung, zum Teil ohne Betonguss; 1 shows a partial perspective view of an embodiment of the removable modular floor according to this invention, partly without concrete casting;
  • 2 und 3 zeigen zwei vertikale Querschnittsansichten eines Teils des Bodens aus 1, nach Vergießen mit Beton und letztendlichem Überzug, beziehungsweise längs einer Ebene orthogonal zu den Falzlinien des gewellten Metallblechs und längs einer Ebene parallel zu den besagten Linien gelegt; 2 and 3 show two vertical cross-sectional views of part of the floor 1 , after pouring with concrete and finally covering, or along a plane orthogonal to the fold lines of the corrugated metal sheet and along a plane parallel to said lines;
  • 4 zeigt eine perspektivische Teilansicht von zwei winklig miteinander verbundenen Seitenwandabschnitten des Bodens aus 1, wie sie von innen sichtbar sind; und 4 shows a perspective partial view of two angled side wall sections of the floor 1 how they are visible from the inside; and
  • 5 zeigt eine perspektivische Teilansicht derselben Seitenwandabschnitte aus 4, wie sie von außen sichtbar sind. 5 shows a perspective partial view the same side wall sections 4 as they are visible from the outside.
  • Wie in den 1 bis 3 dargestellt ist der demontierbare modulare Boden gemäß dieser Erfindung zusammengesetzt aus einer Vielzahl von vierseitigen Verbund-Bodenplatten, Seite an Seite angeordnet, wobei der Boden von diesen Elementen (1) aus gewelltem Metallblech besteht (direkt erkennbar in 1, die teilweise die Konstruktion vor dem Betonguss zeigt) und die Seitenwände von diesen aus vier Metallabschnitten (2, 3) zusammengesetzt sind, die zwei Paare unterschiedlicher Formen bilden. Insbesondere zwei grundlegende Z-förmige Abschnitte (2) (besser dargestellt in 2) sind an den Ecken des gewellten Metallblech-Grundelements (1) angeordnet, entlang den Seiten der Platte parallel zu den Falzlinien des besagten Metallblechs, während zwei grundlegende S-förmige Abschnitte (3), deren Querschnitte die Form eines S mit rechtwinkligen Schenkeln aufweisen (besser dargestellt in 3) entlang der beiden orthogonalen Seiten vorgesehen sind. Die metallischen "Kästen", die von dem Grundelement (1) aus gewelltem Metallblech und von den besagten Seitenwandabschnitten (2, 3) gebildet sind, sind vorzugsweise auf der Ebene des erhöhten Decks montiert, in dem diese direkt auf das horizontale Netzwerk aus den Trägern (4, 5) der besagten modularen Konstruktion gelegt wird. Wie in dem Fall gezeigt, wie es in den 3 und 2 beobachtet werden kann, sind die S-förmigen Abschnitte (3) direkt auf die oberen Flügel des entsprechenden Trägers (5) gelegt. Die Z-förmigen Abschnitte (2) sind mit ihren Enden auf demselben Träger (5) aufgelegt (neben einigen anderen dazwischen liegenden tragenden Punkten), während der obere Flügel des Trägers (4) parallel zu den besagten Z-förmigen Abschnitten (2) von der Hauptrinne (6) aufgenommen wird, die für die Sammlung von Wasser vorgesehen ist.As in the 1 to 3 shown is the removable modular floor according to this invention composed of a plurality of four-sided composite floor panels, arranged side by side, the floor of these elements ( 1 ) consists of corrugated metal sheet (directly recognizable in 1 , which partially shows the construction in front of the concrete casting) and the side walls of these made of four metal sections ( 2 . 3 ) are composed, which form two pairs of different shapes. In particular, two basic Z-shaped sections ( 2 ) (better represented in 2 ) are at the corners of the corrugated sheet metal base element ( 1 ) arranged along the sides of the plate parallel to the fold lines of said metal sheet, while two basic S-shaped sections ( 3 ), whose cross sections have the shape of an S with rectangular legs (better shown in 3 ) are provided along the two orthogonal sides. The metallic "boxes" made by the basic element ( 1 ) made of corrugated sheet metal and from said side wall sections ( 2 . 3 ) are preferably mounted on the level of the raised deck, in which they are directly on the horizontal network of the beams ( 4 . 5 ) of said modular construction. As shown in the case as in the 3 and 2 can be observed are the S-shaped sections ( 3 ) directly on the upper wing of the corresponding carrier ( 5 ) placed. The Z-shaped sections ( 2 ) are on the same carrier with their ends ( 5 ) (next to some other load-bearing points in between), while the upper wing of the beam ( 4 ) parallel to said Z-shaped sections ( 2 ) from the main channel ( 6 ) is included, which is intended for the collection of water.
  • Tatsächlich sind die Form und die relativen Positionen der Z-förmigen Seitenwandabschnitte, die zu zwei benachbarten Bodenplatten gehören, derart gewählt, dass dazwischen ein Raum für die Aufnahme der Hauptrinnen (6) gebildet wird. Die letzteren sind in paralleler Richtung in Bezug auf die Falzlinien des gewellten Metallblechs des Grundelements (1) verlängert und werden direkt auf die Flügel der entsprechenden Träger (4) gelegt, um zur Sammlung von Wasser auf der niedrigsten Ebene positioniert zu werden. Wie in 1 dargestellt, können die besagten Hauptrinnen (6) ohne Unterbrechungen entlang mannigfaltiger modularer Einheiten verlängert werden. Auf der anderen Seite haben die als S mit rechtwinkligen Schenkeln geformten Abschnitte (3) eine derartige Form und relative Position, um den Nebenrinnen (7) zu ermöglichen, auf den horizontal dazwischen liegenden Seiten positioniert zu werden, mit dem Zweck, dass die besagten Nebenrinnen (7) auf einer höheren Ebene in Bezug auf die Hauptrinnen (6) positioniert sind und das gesammelte Wasser hierhinein strömen lassen können. Während sie mit ihren beiden Enden mit den Hauptrinnen (6) zusammenstoßen, erstrecken sich die Nebenrinnen (7) auf einer Länge, die dem Maß einer modularen Bodenplatte entspricht, vorzugsweise mit einem geringfügigen Überstand jenseits der vertikalen Wände der Hauptrinnen (6).In fact, the shape and relative positions of the Z-shaped side wall sections belonging to two adjacent floor panels are chosen such that there is a space in between for the reception of the main channels ( 6 ) is formed. The latter are in a parallel direction with respect to the fold lines of the corrugated metal sheet of the base element ( 1 ) are extended and are directly on the wings of the corresponding carrier ( 4 ) to be positioned at the lowest level for water collection. As in 1 shown, the said main channels ( 6 ) can be extended without interruption along manifold modular units. On the other hand, the sections shaped as S with right-angled legs ( 3 ) such a shape and relative position to the side channels ( 7 ) to be positioned on the horizontally intermediate sides, with the purpose that said side channels ( 7 ) at a higher level in relation to the main channels ( 6 ) are positioned and can let the collected water flow in here. While they have both ends with the main channels ( 6 ) collide, the side channels extend ( 7 ) on a length that corresponds to the size of a modular floor slab, preferably with a slight protrusion beyond the vertical walls of the main channels ( 6 ).
  • Wie den 1 und 3 entnommen werden kann, ist die Höhe der niedrigeren vertikalen Seiten der besagten als S mit rechtwinkligen Schenkeln geformten Abschnitte (3) derart ausgebildet, dass es den Rändern des gewellten Metallblechs des Grundelements (1) möglich ist, in den niedrigeren Kanal der besagten Wandabschnitte (3) eingefügt zu werden. Daher ist die besagte Höhe nicht geringer als die Gesamtdicke des besagten gewellten Metallblechs. Die horizontalen Oberseiten der besagten als S mit rechtwinkligen Schenkeln geformten Abschnitte (3) sind verlängert, so dass sie fast vollständig (mit den gegenüberliegenden Abschnitten zweier benachbarter Bodenplatten) die entsprechende Nebenrinne (7) überdecken. Diese Gestaltung zielt darauf ab, jegliches Erfordernis zu beseitigen, zusätzliche Bauteile vorzusehen, welche die Verbindungsstelle zwischen zwei benachbarten Bodenplatten zu beseitigen und so den Boden hinreichend zusammenhängend zu gestalten. Selbstverständlich sollten derartige horizontale Seiten eine begrenzte Breite haben, um nicht unter dem Gewicht irgendwelcher konzentrierter Last auf dem Boden durchzubiegen, zum Beispiel die Last, verursacht durch die Räder eines Fahrzeuges.Like that 1 and 3 can be seen is the height of the lower vertical sides of said sections shaped as S with right-angled legs ( 3 ) formed such that it corresponds to the edges of the corrugated metal sheet of the base element ( 1 ) is possible in the lower channel of said wall sections ( 3 ) to be inserted. Therefore, said height is not less than the total thickness of said corrugated metal sheet. The horizontal tops of said sections shaped as S with right-angled legs ( 3 ) are extended so that they are almost completely (with the opposite sections of two adjacent floor slabs) the corresponding side channel ( 7 ) cover. This design aims to eliminate any need to provide additional components that eliminate the junction between two adjacent floor panels and so make the floor sufficiently coherent. Of course, such horizontal sides should be of limited width so as not to sag under the weight of any concentrated load on the floor, for example the load caused by the wheels of a vehicle.
  • Die gleichen oben angeführten Überlegungen sind auf die oberen horizontalen Seiten der Z-förmigen Seitenwandabschnitte anzuwenden, welche eine begrenzte Breite aufweisen. Speziell diese Breite ist deutlich geringer als die halbe Breite der darunter liegenden Hauptrinne (6) und der Raum zwischen den oberen Seiten von zwei Z-förmigen Seitenwandabschnitten (2), die zu benachbarten Verbund-Bodenplatten gehören, ist überdeckt mit einem Gitterelement (8), welches die Hauptrinne (6) überdeckt und mit seinen zwei Längskanten auf den Oberseiten der besagten Z-förmigen Seitenwandabschnitte (2) ruht.The same considerations above apply to the upper horizontal sides of the Z-shaped side wall sections, which have a limited width. This width in particular is significantly less than half the width of the main channel underneath ( 6 ) and the space between the top sides of two Z-shaped side wall sections ( 2 ), which belong to neighboring composite floor slabs, is covered with a grid element ( 8th ) which is the main channel ( 6 ) covered and with its two longitudinal edges on the tops of said Z-shaped side wall sections ( 2 ) rests.
  • Sowohl bei den besagten Z-förmigen Seitenwandabschnitten (2), als auch bei den besagten als S mit rechtwinkligen Schenkeln förmigen Abschnitten (3) ist die Oberseite durch einen Grat (9, 10) verlängert, der herunter gebogen ist und steht über der jeweiligen Rinne (6, 7) über, um als Tropfrohr zu fungieren. Die detaillierte Gestaltung der besagten zwei Seitenwandabschnitte (2, 3) sowie ihre Verbindungen an den Ecken der Verbund-Bodenplatten sind in den 4 und 5 gezeigt. Im Detail veranschaulicht 5 das winklige Segment wie es von außen sichtbar ist und zeigt deutlich die zwei Tropfrohr-Grate (9, 10). Darauf abzielend, das Ausfließen des flüssigen Betons während der Herstellungsphase zu verhindern, sind die Ecken zwischen den besagten Seitenwandabschnitten (2, 3) mit einer abschließenden Endplatte (11) für den unteren Kanal des besagten als S mit rechtwinkligen Schenkeln geformten Seitenwandabschnitts (3) versehen. Die besagte abschließende Endplatte (11) ist vorzugsweise mittels Schweißen befestigt. Wie in 5 gezeigt, ist der als S mit rechtwinkligen Schenkeln geformte Seitenwandabschnitt (3) vorzugsweise mit dem etwas verlängerten oberen Kanal gekreuzt, um die Nebenrinne (7) besser aufzunehmen und zu unterstützen. Ein weiteres besonderes Merkmal, das sich deutlicher im Detail zeigt, liegt darin, dass die Z-förmigen Seitenwandabschnitte (2) vorzugsweise einen asymmetrischen Querschnitt aufweisen, mit einer unteren horizontalen Seite (12), die deutlich größer ist, als die obere horizontale Seite. Dies unterstützt es dabei, mit dem gewellten Metallblech des Grundelements (1) verbunden zu werden, weil es die Anpassung der variablen Position des am Endstück herab stehenden Abschnitts des Metallblechs ermöglicht, welche abhängig von der Größe des eingesetzten gewellten Metallblechs unterschiedlich sein kann, ebenso wie seine Neigung.Both in the said Z-shaped side wall sections ( 2 ), as well as the S-shaped sections with right-angled legs ( 3 ) is the top by a ridge ( 9 . 10 ) which is bent down and stands above the respective gutter ( 6 . 7 ) over to act as a drip pipe. The detailed design of the two side wall sections ( 2 . 3 ) and their connections at the corners of the composite floor slabs are in the 4 and 5 shown. Illustrated in detail 5 the angled segment as it is visible from the outside and clearly shows the two drip pipe ridges ( 9 . 10 ). Aiming to prevent the liquid concrete from flowing out during the manufacturing phase, the corners between said side wall sections ( 2 . 3 ) with a final end plate ( 11 ) for the lower channel of said as S with right-angled legs shaped side wall section ( 3 ) Mistake. Said final end plate ( 11 ) is preferably attached by welding. As in 5 shown, the side wall section shaped as S with right-angled legs ( 3 ) preferably crossed with the slightly elongated upper channel around the secondary channel ( 7 ) to better absorb and support. Another special feature that can be seen more clearly in detail is that the Z-shaped side wall sections ( 2 ) preferably have an asymmetrical cross-section, with a lower horizontal side ( 12 ), which is significantly larger than the upper horizontal side. This supports it with the corrugated metal sheet of the basic element ( 1 ) to be connected, because it enables the adjustment of the variable position of the portion of the metal sheet protruding from the end piece, which can vary depending on the size of the corrugated metal sheet used, as well as its inclination.
  • Wie in den 1 bis 3 gezeigt, können ein oder mehrere Stahl verstärkte Elemente (13) in den metallischen "Kästen" angeordnet sein, die wie oben beschrieben vorbereitet sind, zum Beispiel in Form eines metallischen Drahtgeflechts und/oder Stahlstangen. Im Anschluss an die Positionierung der besagten verstärkten Elemente (13) kann der Gießprozess der Betonschicht (14) erfolgen, um die „Kästen" bis zum gewünschten Level zu füllen. Dieser Level hängt ab von der Wahl der letztendlichen Schutzschicht, die auf die Betonschicht (14) aufgebracht werden soll. In dem gezeigten Ausführungsbeispiel ist eine aus einem Bitumengemisch bestehende Deckschicht (15) auf der Betonschicht (14) vorgesehen, wobei diese Deckschicht (15) in hinreichender Dicke aufgetragen ist, um die obere Oberfläche der betroffenen Verbund-Bodenplatte auszugleichen. Wie bereits angemerkt, können an Stelle der besagten Schicht aus einer Bitumenmischung auch sehr dünne Schutzüberzüge vorgesehen sein, wie zum Beispiel wasserdichte Harze: Es ist einleuchtend, dass die Möglichkeit der Ausführung des Betongießens auf der Arbeitsstelle es erlaubt, zu jeder Zeit die Dicke einer derartigen Schicht, in Abhängigkeit von der letztendlichen Überzugart anzugleichen.As in the 1 to 3 shown, one or more steel reinforced elements ( 13 ) be arranged in the metallic "boxes" which are prepared as described above, for example in the form of a metallic wire mesh and / or steel rods. Following the positioning of the said reinforced elements ( 13 ) the pouring process of the concrete layer ( 14 ) to fill the "boxes" to the desired level. This level depends on the choice of the final protective layer that is applied to the concrete layer ( 14 ) should be applied. In the exemplary embodiment shown, a cover layer consisting of a bitumen mixture ( 15 ) on the concrete layer ( 14 ) provided, this cover layer ( 15 ) is applied in sufficient thickness to even out the upper surface of the composite floor slab concerned. As already noted, very thin protective coatings, such as, for example, waterproof resins, can also be provided instead of the layer of a bitumen mixture: it is obvious that the possibility of carrying out the concrete pouring at the work station allows the thickness of such to be carried out at any time Layer, depending on the final type of coating.
  • Die vorliegende Erfindung wurde offenbart mit besonderem Bezug zu einigen bestimmten Ausführungsformen zu dieser, es sollte jedoch wohlverstanden sein, dass möglicherweise Modifikationen und Veränderungen von Fachleuten vorgenommen werden, ohne sich aus dem Bereich der Erfindung, wie er in den beigefügten Ansprüchen definiert ist, zu entfernen.The present invention has been disclosed with specific reference to some specific embodiments of this, it however, it should be understood that there may be modifications and changes be made by professionals without departing from the field of Invention as in the attached claims is defined to remove.

Claims (17)

  1. Demontierbarer, modularer Boden für erhöhte Decks, bestehend aus modularen, viereckigen Einheiten, die jeweils umfassen: – eine Verbund-Bodenplatte mit einem Grundelement (1), hergestellt aus einer gewellten Metallplatte, abhängig von der Größe bestehend aus einem oder mehreren Teilen, umgeben von vier Metallabschnitten (2, 3), welche die Seitenwände der genannten Bodenplatte bilden, und einer Betonschicht (14), gegossen auf dem genannten Grundelement (1) einer gewellten Metallplatte und begrenzt von den genannten Seitenwänden, wobei die genannten Metallabschnitte (2, 3), die die genannten Seitenwände bilden, einen Querschnitt im wesentlichen in der Form eines Z oder eines S mit rechtwinkligen Schenkeln aufweisen, und – vier Segmente von nach oben offenen Rinnen, zwei Hauptrinnen (6) und zwei Nebenrinnen (7), peripher um die genannte Verbund-Bodenplatte angeordnet und angrenzend zu den genannten Seitenwandabschnitten (2, 3), aufgenommen in den Kanälen, die durch Paare von Seitenwandabschnitten (2, 3) definiert sind, die zu den angrenzenden Verbund-Bodenplatten gehören.Removable, modular floor for raised decks, consisting of modular, square units, each comprising: - a composite floor plate with a basic element ( 1 ), made of a corrugated metal plate, depending on the size consisting of one or more parts, surrounded by four metal sections ( 2 . 3 ), which form the side walls of the base plate mentioned, and a concrete layer ( 14 ), cast on the mentioned basic element ( 1 ) a corrugated metal plate and delimited by said side walls, said metal sections ( 2 . 3 ), which form the mentioned side walls, have a cross-section essentially in the shape of a Z or an S with right-angled legs, and - four segments of channels open at the top, two main channels ( 6 ) and two side channels ( 7 ), arranged peripherally around the said composite base plate and adjacent to the said side wall sections ( 2 . 3 ), recorded in the channels, which are formed by pairs of side wall sections ( 2 . 3 ) are defined that belong to the adjacent composite floor slabs.
  2. Modularer Boden gemäß Anspruch 1, wobei die obere, im wesentlichen horizontale Seite jeder der genannten Z- oder S-förmigen Seitenwandabschnitte (2, 3) durch einen Grat (9, 10) verlängert ist, der nach unten gebogen ist und die jeweilige Rinne (6, 7) überragt.A modular floor according to claim 1, wherein the upper, substantially horizontal side of each of said Z or S-shaped side wall sections ( 2 . 3 ) through a ridge ( 9 . 10 ) which is bent downwards and the respective gutter ( 6 . 7 ) towers over.
  3. Modularer Boden gemäß Anspruch 1 oder 2, wobei die genannten Seitenwandabschnitte (2), welche parallel der Falzlinien der genannten gewellten Metallplatte des Grundelementes (1) einen im wesentlichen Z-förmigen Querschnitt aufweisen und die entsprechenden Rinnensegmente (6) zwischen den vertikalen Außenseiten von zwei der genannten Z-förmigen Seitenwandabschnitte (2) angeordnet sind, welche zu den angrenzenden Verbund-Bodenplatten gehören.Modular floor according to claim 1 or 2, wherein said side wall portions ( 2 ) parallel to the fold lines of the corrugated metal plate of the base element ( 1 ) have an essentially Z-shaped cross-section and the corresponding gutter segments ( 6 ) between the vertical outer sides of two of the said Z-shaped side wall sections ( 2 ) are arranged, which belong to the adjacent composite floor slabs.
  4. Modularer Boden gemäß Anspruch 3, wobei die genannten Seitenwandabschnitte (3), welche orthogonal zu den Falzlinien der genannten gewellten Metallplatte des Grundelementes (1) stehen, einen im wesentlichen S-förmigen Querschnitt mit rechtwinkligen Schenkeln aufweisen, und die entsprechenden Rinnen (7) auf den dazwischen liegenden, im wesentlichen horizontalen Seiten von zwei der genannten S-förmigen Seitenwandabschnitte (3) mit rechtwinkligen Schenkeln angeordnet sind, welche zu den angrenzenden Verbund-Bodenplatten gehören.A modular floor according to claim 3, wherein said side wall sections ( 3 ), which is orthogonal to the fold lines of the corrugated metal plate of the base element ( 1 ), have an essentially S-shaped cross-section with right-angled legs, and the corresponding channels ( 7 ) on the intermediate, essentially horizontal sides of two of said S-shaped side wall sections ( 3 ) are arranged with right-angled legs, which belong to the adjacent composite floor slabs.
  5. Modularer Boden gemäß Anspruch 4, wobei die Höhe der unteren vertikalen Seiten der genannten S-förmigen Seitenwandabschnitte (3) mit rechtwinkligen Schenkeln nicht kleiner ist, als die Gesamtdicke des genannten Grundelementes (1) aus einer gewellten Metallplatte und die Kanten der genannten Grundelemente (1) in den unteren Kanal der jeweiligen S-förmigen Seitenwandabschnitte (3) mit rechtwinkligen Schenkeln eingesetzt sind.A modular floor according to claim 4, wherein the height of the lower vertical sides of said S-shaped side wall sections ( 3 ) with right-angled legs is not less than the total thickness of the basic element mentioned ( 1 ) from a corrugated metal plate and the edges of the basic elements mentioned ( 1 ) in the lower channel of the resp towards S-shaped side wall sections ( 3 ) with right-angled legs.
  6. Modularer Boden gemäß Anspruch 4 oder 5, wobei die zu den genannten Z-förmigen Seitenwandabschnitten (2) angrenzenden Hauptrinnen (6) von zusammenhängenden Rinnensegmenten gebildet sind, welche sich entlang von zwei oder mehr modularen Einheiten erstrecken, während die zu den genannten S-förmigen Seitenwandabschnitten (3) mit rechtwinkligen Schenkeln angrenzenden Nebenrinnen (7) eine einer modularen Einheit entsprechende Länge aufweisen und auf einer höheren Ebene angeordnet sind, als die Ebene der genannten Hauptrinnen (6) und deren Ende über den genannten Hauptrinnen (6) offen ist.Modular floor according to claim 4 or 5, wherein the said Z-shaped side wall sections ( 2 ) adjacent main channels ( 6 ) are formed by contiguous gutter segments which extend along two or more modular units, while the to the S-shaped side wall sections ( 3 ) with right-angled legs adjacent side channels ( 7 ) have a length corresponding to a modular unit and are arranged on a higher level than the level of the main channels mentioned ( 6 ) and their end over the main channels mentioned ( 6 ) is open.
  7. Modularer Boden gemäß Anspruch 6, wobei die Breite der oberen, im wesentlichen horizontalen Seite jeder der genannten Z-förmigen Seitenwandabschnitte (2) kleiner ist, als die halbe Breite der darunter angeordneten Hauptrinnen (6) und der Raum zwischen den Oberseiten von zwei Z-förmigen Seitenwandabschnitten (2), welche zu angrenzenden Verbund-Bodenplatten gehören, von einem Gitterelement (8) abgedeckt ist, welches über der genannten Hauptrinne (6) angeordnet ist und mit zwei Längskanten auf den Oberseiten der genannten Z-förmigen Seitenwandabschnitte (2) anliegt.The modular floor according to claim 6, wherein the width of the upper, substantially horizontal side of each of said Z-shaped side wall sections ( 2 ) is smaller than half the width of the main channels ( 6 ) and the space between the tops of two Z-shaped side wall sections ( 2 ), which belong to adjacent composite floor slabs, from a grid element ( 8th ) which is above the main channel ( 6 ) is arranged and with two longitudinal edges on the tops of said Z-shaped side wall sections ( 2 ) is present.
  8. Modularer Boden gemäß einem der Ansprüche 3 bis 7, wobei die genannten Z-förmigen Seitenwandabschnitte (2) einen asymmetrischen Querschnitt mit einer unteren, im wesentlichen horizontalen Seite (12) aufweisen, die deutlich breiter ist als die obere, im wesentlichen horizontale Seite.Modular floor according to one of claims 3 to 7, wherein said Z-shaped side wall sections ( 2 ) have an asymmetrical cross section with a lower, essentially horizontal side (12) which is significantly wider than the upper, essentially horizontal side.
  9. Modularer Boden gemäß einem der vorstehenden Ansprüche, wobei die genannte Betonschicht (14) ein oder mehrere Stahlarmierungselemente (13) enthält.Modular floor according to one of the preceding claims, wherein said concrete layer ( 14 ) one or more steel reinforcement elements ( 13 ) contains.
  10. Modularer Boden gemäß einem der vorstehenden Ansprüche, wobei jeder der genannten Verbund-Bodenplatten weiterhin eine Schutzschicht (15) auf der genannten Betonschicht (14) enthält.Modular floor according to any one of the preceding claims, wherein each of said composite floor panels further comprises a protective layer ( 15 ) on the mentioned concrete layer ( 14 ) contains.
  11. Modularer Boden gemäß Anspruch 10, wobei die genannte Schutzschicht (15) aus Asphalt-, Harz- oder Zement-basierendem Material hergestellt ist.Modular floor according to claim 10, wherein said protective layer ( 15 ) is made of asphalt, resin or cement based material.
  12. Modularer Boden gemäß Anspruch 11, wobei die Summe der Dicke der genannten Betonschicht (14), gegossen auf der genannten gewellten Metallplatte des Grundelements (1) und begrenzt durch die genannten Seitenwandabschnitte (2, 3), und der genannten Schutzschicht (15) derart ist, dass die obere Oberfläche der genannten Schutzschicht (15) im wesentlichen auf der gleichen Ebene wie die im wesentlichen horizontalen Oberseiten der genannten Seitenwandabschnitte (2, 3) angeordnet ist.Modular floor according to claim 11, wherein the sum of the thickness of said concrete layer ( 14 ), cast on the corrugated metal plate of the basic element ( 1 ) and limited by the mentioned side wall sections ( 2 . 3 ), and the named protective layer ( 15 ) is such that the upper surface of said protective layer ( 15 ) essentially on the same level as the essentially horizontal tops of said side wall sections ( 2 . 3 ) is arranged.
  13. Gruppe von auf der Arbeitsstätte montierbaren Elementen zur Errichtung demontierbarer modularer Böden für erhöhte Decks, bestehend aus viereckigen modularen Einheiten, wobei die Gruppe von Elementen umfasst: – für jede der genannten modularen Einheiten ein viereckiges Element (1), hergestellt aus einer gewellten Metallplatte, abhängig von der Größe bestehend aus einem oder mehreren Teilen, und vier Metallabschnitten (2, 3), welche jeweils eine Länge entsprechend einer Seite des genannten gewellten Metallplattenelementes (1) aufweisen und die genannten Metallabschnitte (2, 3) einen im wesentlichen Z-förmigen oder S-förmigen Querschnitt mit rechtwinkligen Schenkeln aufweisen, wobei jeder der genannten Metallabschnitte (2, 3) verwendet wird, um mit einer entsprechenden Seite des genannten Metallplattenelementes (1) verbunden zu werden; – zwei Segmente mit nach oben offenen Hauptrinnen (6), verwendet, um sich entlang einer oder mehrerer der genannten modularen Einheiten zu erstrecken und um in die Kanäle eingebracht zu werden, welche durch Paare von Metallabschnitten (2) definiert sind, die zu angrenzenden modularen Einheiten gehören; und – zwei Segmente von nach oben offenen Nebenrinnen (7), welche jeweils eine Länge entsprechend einer modularen Einheit aufweisen, verwendet, um in die Kanäle eingebracht zu werden, welche durch Paare von Metallabschnitten (3) definiert sind, die zu angrenzenden modularen Einheiten gehören.Group of elements that can be assembled at the work place for the construction of removable modular floors for elevated decks, consisting of square modular units, the group of elements comprising: - a square element for each of the modular units mentioned ( 1 ), made of a corrugated metal plate, depending on the size consisting of one or more parts, and four metal sections ( 2 . 3 ), which each have a length corresponding to one side of said corrugated metal plate element ( 1 ) and the mentioned metal sections ( 2 . 3 ) have a substantially Z-shaped or S-shaped cross section with right-angled legs, each of said metal sections ( 2 . 3 ) is used to connect with a corresponding side of said metal plate element ( 1 ) to be connected; - two segments with main channels open at the top ( 6 ), used to extend along one or more of said modular units and to be introduced into the channels, which are formed by pairs of metal sections ( 2 ) are defined that belong to adjacent modular units; and - two segments of side channels open at the top ( 7 ), which each have a length corresponding to a modular unit, are used to be introduced into the channels, which are formed by pairs of metal sections ( 3 ) are defined that belong to adjacent modular units.
  14. Gruppe von montierbaren Elementen gemäß Anspruch 13, wobei zwei der genannten vier Metallabschnitte (2) einen im wesentlichen Z-förmigen Querschnitt aufweisen und verwendet werden, um mit den Seiten des genannten gewellten Metallplattenelements (1) parallel zu seinen Falzlinien verbunden zu werden.A group of mountable elements according to claim 13, wherein two of said four metal sections ( 2 ) have a substantially Z-shaped cross section and are used to match the sides of said corrugated metal plate member ( 1 ) to be connected parallel to its fold lines.
  15. Gruppe von montierbaren Elementen gemäß Anspruch 14, wobei die anderen beiden der genannten vier Metallabschnitte (3) einen im wesentlichen S-förmigen Querschnitt mit rechtwinkligen Schenkeln aufweisen und verwendet werden, um mit den Seiten des genannten gewellten Metallplattenelements (1) orthogonal zu seinen Falzlinien verbunden zu werden.A group of mountable elements according to claim 14, wherein the other two of said four metal sections ( 3 ) have a substantially S-shaped cross section with right-angled legs and are used to match the sides of said corrugated metal plate member ( 1 ) to be connected orthogonally to its fold lines.
  16. Gruppe von montierbaren Elementen gemäß Anspruch 15, wobei die genannten S-förmigen Abschnitte (3) mit rechtwinkligen Schenkeln verwendet werden, um die genannten Nebenrinnen (7) auf den dazwischen liegenden, im wesentlichen horizontalen Seiten von zwei der genannten S-förmigen Abschnitte (3) mit rechtwinkligen Schenkeln einzubetten, welche zu den angrenzenden modularen Einheiten gehören.A group of mountable elements according to claim 15, wherein said S-shaped sections ( 3 ) are used with right-angled legs to 7 ) on the intermediate, essentially horizontal sides of two of the S-shaped sections mentioned ( 3 ) with right-angled legs, which belong to the adjacent modular units.
  17. Gruppe von montierbaren Elementen gemäß Anspruch 16, die weiterhin zwei Segmente eines Gitterelements (8) enthält, verwendet, um sich entlang einer oder mehreren der genannten modularen Einheiten über den genannten Hauptrinnen (6) zu erstrecken und mit ihren Längskanten auf den Oberseiten der genannten Z-förmigen Abschnitte (2) anzuliegen.Group of mountable elements according to claim 16, further comprising two segments of a grid element ( 8th ) contains, used to extend along one or more of the modular units mentioned above said main channels ( 6 ) to extend and with their longitudinal edges on the tops of said Z-shaped sections ( 2 ).
DE2000603649 1999-03-26 2000-03-23 REMOVABLE MODULAR FLOOR FOR WATERPROOF INCREASED DECK Expired - Lifetime DE60003649T2 (en)

Priority Applications (3)

Application Number Priority Date Filing Date Title
ITRM990192 1999-03-26
ITRM990192 IT1306847B1 (en) 1999-03-26 1999-03-26 Demountable modular floor for watertight raised floors.
PCT/IT2000/000103 WO2000058583A1 (en) 1999-03-26 2000-03-23 Demountable modular floor for watertight raised decks

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE60003649D1 DE60003649D1 (en) 2003-08-07
DE60003649T2 true DE60003649T2 (en) 2004-06-03

Family

ID=11406614

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE2000603649 Expired - Lifetime DE60003649T2 (en) 1999-03-26 2000-03-23 REMOVABLE MODULAR FLOOR FOR WATERPROOF INCREASED DECK

Country Status (13)

Country Link
EP (1) EP1165909B1 (en)
AT (1) AT244346T (en)
AU (1) AU4142100A (en)
BG (1) BG64132B1 (en)
CZ (1) CZ299314B6 (en)
DE (1) DE60003649T2 (en)
ES (1) ES2202109T3 (en)
HU (1) HU224111B1 (en)
IT (1) IT1306847B1 (en)
PL (1) PL204315B1 (en)
PT (1) PT1165909E (en)
TR (1) TR200102746T2 (en)
WO (1) WO2000058583A1 (en)

Families Citing this family (22)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US7028437B2 (en) 2002-07-31 2006-04-18 Hauck Robert F Above-joist, integrated deck-gutter system
GB2392455A (en) * 2002-08-28 2004-03-03 Corus Uk Ltd Composite floor structure
ES2267331B1 (en) * 2003-10-17 2007-11-16 Servicios Especiales, S.A. CONSTRUCTION SYSTEM OF PREFABRICATED MODULES.
ITMI20051192A1 (en) * 2005-06-23 2006-12-24 Daniele Mussini Demountable modular parking with at least one floor in addition to the ground floor
NL1034619C2 (en) * 2007-11-01 2009-05-06 Infra & B V Floor assembly as well as profile suitable for such a floor assembly.
EP2093352B1 (en) 2008-02-22 2011-01-19 Daniele Mussini Modular demountable and remountable parking system, including multi-storey
US8950132B2 (en) 2010-06-08 2015-02-10 Innovative Building Technologies, Llc Premanufactured structures for constructing buildings
US9493940B2 (en) 2010-06-08 2016-11-15 Innovative Building Technologies, Llc Slab construction system and method for constructing multi-story buildings using pre-manufactured structures
KR101191545B1 (en) 2010-08-20 2012-10-15 김영호 Deck plate having plulality of cap plate
IT1402343B1 (en) 2010-10-12 2013-08-30 Fast Park Sist S R L Eccentric capital for decks and modular structures.
ES2400437B1 (en) * 2011-07-27 2013-12-16 Roberto SANZ ECHEVERRIA Structure for forming soils of prefabricated constructions
CN105793498B (en) 2014-08-30 2018-09-18 创新建筑科技公司 Prefabricated demising wall and headwall
CA2895310C (en) * 2014-08-30 2017-08-01 Arlan Collins Interface between a floor panel and a panel track
US10260250B2 (en) 2014-08-30 2019-04-16 Innovative Building Technologies, Llc Diaphragm to lateral support coupling in a structure
WO2016032537A1 (en) 2014-08-30 2016-03-03 Innovative Building Technologies, Llc A prefabricated wall panel for utility installation
MX2018010280A (en) 2016-03-07 2019-02-20 Innovative Building Tech Llc Prefabricated demising wall with external conduit engagement features.
WO2017156014A1 (en) 2016-03-07 2017-09-14 Innovative Building Technologies, Llc Waterproofing assemblies and prefabricated wall panels including the same
CA3015809C (en) 2016-03-07 2020-07-28 Innovative Building Technologies, Llc Floor and ceiling panel for slab-free floor system of a building
SG11201807218SA (en) 2016-03-07 2018-09-27 Innovative Building Technologies Llc A pre-assembled wall panel for utility installation
US10724228B2 (en) 2017-05-12 2020-07-28 Innovative Building Technologies, Llc Building assemblies and methods for constructing a building using pre-assembled floor-ceiling panels and walls
US10323428B2 (en) 2017-05-12 2019-06-18 Innovative Building Technologies, Llc Sequence for constructing a building from prefabricated components
US10487493B2 (en) 2017-05-12 2019-11-26 Innovative Building Technologies, Llc Building design and construction using prefabricated components

Family Cites Families (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR928767A (en) * 1946-05-07 1947-12-08 Floor
US4630417A (en) * 1984-02-13 1986-12-23 Collier William R Modular combination floor support and electrical isolation system for use in building structures
CS264504B1 (en) * 1986-02-20 1989-08-14 Karel Ing Szlaur Mountable sheet falsework of roofs and ceilings
DE68901702T2 (en) * 1988-10-06 1992-12-17 Progettazioni Coordinate S R L MODULAR CONSTRUCTION FOR PARKING SPOTS, ESPECIALLY FOR PERIODIC PARKING SPOTS.

Also Published As

Publication number Publication date
PT1165909E (en) 2003-11-28
ITRM990192A1 (en) 2000-09-26
ES2202109T3 (en) 2004-04-01
TR200102746T2 (en) 2002-03-21
DE60003649D1 (en) 2003-08-07
PL204315B1 (en) 2009-12-31
BG105912A (en) 2002-04-30
EP1165909B1 (en) 2003-07-02
CZ20013443A3 (en) 2002-04-17
AT244346T (en) 2003-07-15
IT1306847B1 (en) 2001-10-11
EP1165909A1 (en) 2002-01-02
WO2000058583A1 (en) 2000-10-05
BG64132B1 (en) 2004-01-30
CZ299314B6 (en) 2008-06-18
PL351307A1 (en) 2003-04-07
HU0200464A2 (en) 2002-07-29
HU224111B1 (en) 2005-05-30
AU4142100A (en) 2000-10-16

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE69731962T2 (en) MODULAR SUPPORT STRUCTURE ASSEMBLED FROM POLYMER SUBSTANCES
DE602005002760T2 (en) Wind turbine tower, prefabricated metallic wall section for use in this tower, and method of making this tower
DE19823650C2 (en) Method and device for producing tall, hollow, tower-like structures of up to two hundred meters in height and more, in particular towers for wind turbines
DE60317372T2 (en) LARGE DESIGNED TOWERS FOR WIND POWER PLANTS AND METHOD FOR BUILDING SUCH TOWERS
DE69434694T2 (en) Foundation element for buildings
DE60114553T2 (en) components
EP1452653B1 (en) Leaching system
EP0235843A1 (en) Fastening device for walls cast in permanent moulds
EP1291325B1 (en) Drainage body segment for making a drain for collecting surface water
DE102009043779B4 (en) As a carport usable steel scaffolding for a photovoltaic system
EP0039372B1 (en) Shaped brick for a talus
EP2852723A1 (en) Metallic frame structure, assembly kit for mobile housing, mobile housing and hollow profile
EP1405961B1 (en) Steel-concrete structure for floor slabs
EP1111160B1 (en) Dismountable car park
DE202007008846U1 (en) Fastening device for objects on sealed building exterior surfaces and associated mounting unit
EP1932974B1 (en) Infiltration block
DE4119422C1 (en)
EP0273911A1 (en) Noise-absorbing greenary-carrying structure.
DE10324883A1 (en) Heat-insulating shuttering element, in particular for producing the formwork of a floor slab of a building and method for producing such a formwork
DE102015121810A1 (en) Formwork for an upstand
DE102004049595B3 (en) Roof hook e.g. for mounting solar collector or other roof systems, faces roofing tile and partly spreads upward with top side of roofing tile has assigned surface and bend with assembly rail for mounting devices
WO2010124679A2 (en) Shelter
EP0922814A2 (en) Sealing device for sealing concrete seams
EP0283542B1 (en) Noise barrier
EP1165909B1 (en) Demountable modular floor for watertight raised decks

Legal Events

Date Code Title Description
8364 No opposition during term of opposition