DE583256C - Feststellbarer Schieber fuer Reissverschluesse - Google Patents

Feststellbarer Schieber fuer Reissverschluesse

Info

Publication number
DE583256C
DE583256C DER82710D DER0082710D DE583256C DE 583256 C DE583256 C DE 583256C DE R82710 D DER82710 D DE R82710D DE R0082710 D DER0082710 D DE R0082710D DE 583256 C DE583256 C DE 583256C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
slide
zippers
shield
tongues
lockable slide
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DER82710D
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
RI RI WERK PATENTVERSCHLUSS G
Original Assignee
RI RI WERK PATENTVERSCHLUSS G
Publication date
Priority to DER82710D priority Critical patent/DE583256C/de
Application granted granted Critical
Publication of DE583256C publication Critical patent/DE583256C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A44HABERDASHERY; JEWELLERY
    • A44BBUTTONS, PINS, BUCKLES, SLIDE FASTENERS, OR THE LIKE
    • A44B19/00Slide fasteners
    • A44B19/24Details
    • A44B19/26Sliders
    • A44B19/30Sliders with means for locking in position
    • A44B19/306Sliders with means for locking in position in the form of a locking spring member actuated by the pull member

Description

Die Erfindung bezieht sich auf Schieber für Reißverschlüsse, bei denen eine Feststellung gegenüber den Verschlußgliedern durch ein zungenartiges federndes Bremsglied ermöglicht ist, das an der Wandung des vorderen Schieberschildes gelagert ist. Im bekannten Falle ist dieses Glied ein besonderer, innen an der Wandung gelagerter Teil, der sonach' mit dem Schild auch besonders verbunden werden muß. Gemäß der Erfindung bilden dagegen das Bremsglied zwei Zungen, die aus dem oberen Schieberschild ausgeschnitten sind. Dadurch wird die Herstellung vereinfacht und eine besonders wirksame Federung erzielt.
In der Zeichnung ist ein Ausführungsbeispiel des Erfindungsgegenstandes dargestellt. Es zeigen:
Abb. -c den Schieber in Vorderansicht,
Abb. 2 einen zugehörigen Längsschnitt.,
Der Schieber besteht in üblicher Weise aus zwei parallel zueinander verlaufenden Schilden α und b, die in irgendeiner zweckentsprechenden Weise an ihrem oberen Ende miteinander zusammenhängen. Der Schieber ist weiter in bekannter Weise mit einer Handhabe c versehen, die dazu dient, ihn auf- oder abwärts an den Verschlußgliederreihen entlang zu bewegen. Die Handhabe ist mit ihrem oberen Ende in einem Auge d gelagert, das nach vorn aus dem Schild b ■ hervorspringt« Seitlich des Auges d trägt die Handhabe an ihrer Unterseite je eine Verstärkung e.
Aus dem Schild b sind zwei Zungen / und g herausgeschnitten, die mit ihrer Wurzel mit" der Platte b zusammenhängen und die sonach um diese Wurzel sich bewegen können. Die Zungen bilden also unmittelbare Teile des Schieberschildes selbst. Die Verstärkungen e legen sich, wie aus Abb. 2 ersichtlich, auf die Zungen, so daß.diese beim Niederklappen der Handhabe c aus ihrer Strecklage nach innen verschwenkt werden und so in die aus Abb. 2 ersichtliche Bremsstellung übergehen.

Claims (1)

  1. Patentanspruch:
    Feststellbarer Schieber für Reißverschlüsse, bei denen an der Wandung des vorderen Schieberschildes ein zungenartiges, federndes Bremsglied vorgesehen ist, das sich unter Einwirkung einer daumenartigen Verstärkung an dem gelagerten Ende der Handhabe bremsend gegen die Verschlußgliederreihen legt, dadurch gekennzeichnet, daß das Bremsglied' aus zwei aus dem oberen Schieberschild (Jb) ausgeschnittenen Zungen (f, g) besteht.
    Hierzu 1 Blatt Zeichnungen
DER82710D Feststellbarer Schieber fuer Reissverschluesse Expired DE583256C (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DER82710D DE583256C (de) Feststellbarer Schieber fuer Reissverschluesse

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DER82710D DE583256C (de) Feststellbarer Schieber fuer Reissverschluesse

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE583256C true DE583256C (de) 1933-08-31

Family

ID=7416762

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DER82710D Expired DE583256C (de) Feststellbarer Schieber fuer Reissverschluesse

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE583256C (de)

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE949642C (de) * 1952-06-05 1956-09-27 Lightning Fasteners Ltd Schieber fuer zweiseitig verwendbaren Reissverschluss
DE964763C (de) * 1953-08-30 1957-05-29 Josef Ruhrmann Dr Ing Feststellbarer Reissverschlussschieber
US4048698A (en) * 1974-12-21 1977-09-20 Yoshida Kogyo Kabushiki Kaisha Semipermanently lockable slider

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE949642C (de) * 1952-06-05 1956-09-27 Lightning Fasteners Ltd Schieber fuer zweiseitig verwendbaren Reissverschluss
DE964763C (de) * 1953-08-30 1957-05-29 Josef Ruhrmann Dr Ing Feststellbarer Reissverschlussschieber
US4048698A (en) * 1974-12-21 1977-09-20 Yoshida Kogyo Kabushiki Kaisha Semipermanently lockable slider

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE583256C (de) Feststellbarer Schieber fuer Reissverschluesse
DE606411C (de) Pendelhacke
DE737815C (de) Vorrichtung zur Erleichterung des Zurueckstossens eines Anhaengers durch die Zugmaschine
DE642715C (de) Eiserner Grubenstempel
DE593577C (de) Saegeblatt
DE468249C (de) Im Absatz von Schuhwerk mittels eines verschiebbaren Keils in Wirksamkeit zu bringende Stollen
DE924369C (de) Rueckfahrtsperre fuer Auflaufbremsen von Kraftfahrzeuganhaengern
DE586868C (de) Feststellbarer Schieber fuer Reissverschluesse
DE448241C (de) Vorrichtung zum Befestigen von Gummilaufflecken an Schuhabsaetzen
DE510062C (de) Schieber fuer Reissverschluesse
DE650989C (de) Vorrichtung zum Foerdern von Briefsachen in Sammelstellen
DE355820C (de) Befestigung von Turbinenschaufeln
DE451481C (de) Schlittenlagerung fuer Staubsauger
DE515589C (de) Rutschenverbindung
DE398633C (de) Eisenbahnwagen fuer Kohlenstaubtransport
AT288626B (de) Moebellade mit gegenueber dieser verschiebbarem schubfach
DE867083C (de) Wanderhorde fuer den Blas- oder Spuelversatz unter Tage
DE599784C (de) Schiebeschachtel fuer Zigaretten u. dgl. mit zwei gegeneinander verschiebbaren Einlagen
DE725019C (de) Stroemungsbremse fuer windschnittig gestaltete Kraftfahrzeuge
AT124830B (de) Reißverschluß.
DE537981C (de) Kantenriegel mit einer in einem rechteckigen Gehaeuse gefuehrten, durch Schleiffeder gehaltenen Riegelstange
DE673089C (de) Duengerstreuer mit auf dem Boden des Streukastens gelagertem Ruehrschieber
DE393170C (de) Gummischwamm mit Schlauch fuer die Zufuehrung der Waschfluessigkeit
DE524046C (de) Flachriemen aus einem spiralig aufgewickelten, gummierten Gewebe
DE630504C (de) Stielbefestigung fuer AExte und aehnliche Werkzeuge