DE581304C - Rauchgasvorwaermer mit kastenfoermigen Rippenrohrgruppen - Google Patents

Rauchgasvorwaermer mit kastenfoermigen Rippenrohrgruppen

Info

Publication number
DE581304C
DE581304C DE1930581304D DE581304DD DE581304C DE 581304 C DE581304 C DE 581304C DE 1930581304 D DE1930581304 D DE 1930581304D DE 581304D D DE581304D D DE 581304DD DE 581304 C DE581304 C DE 581304C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
flue gas
box
tube groups
finned tube
gas preheater
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DE1930581304D
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
OSKAR HOHAGE
Original Assignee
OSKAR HOHAGE
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by OSKAR HOHAGE filed Critical OSKAR HOHAGE
Priority to DE581304T priority Critical
Application granted granted Critical
Publication of DE581304C publication Critical patent/DE581304C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F22STEAM GENERATION
    • F22DPREHEATING, OR ACCUMULATING PREHEATED, FEED-WATER FOR STEAM GENERATION; FEED-WATER SUPPLY FOR STEAM GENERATION; CONTROLLING WATER LEVEL FOR STEAM GENERATION; AUXILIARY DEVICES FOR PROMOTING WATER CIRCULATION WITHIN STEAM BOILERS
    • F22D1/00Feed-water heaters, i.e. economisers or like preheaters
    • F22D1/02Feed-water heaters, i.e. economisers or like preheaters with water tubes arranged in the boiler furnace, fire tubes, or flue ways
    • F22D1/08Feed-water heaters, i.e. economisers or like preheaters with water tubes arranged in the boiler furnace, fire tubes, or flue ways the tubes having fins, ribs, gills, corrugations, or the like on their outer surfaces, e.g. in vertical arrangement
    • F22D1/10Feed-water heaters, i.e. economisers or like preheaters with water tubes arranged in the boiler furnace, fire tubes, or flue ways the tubes having fins, ribs, gills, corrugations, or the like on their outer surfaces, e.g. in vertical arrangement in horizontal arrangement

Description

  • Rauchgasvorwärmer mit kastenförmigen Rippenrohrgruppen Es ist bekannt, Rauchgasvorwärmer aus mehreren parallel nebeneinander und übereinander angeordneten kastenförmigen Rippenrohrgruppen mit eingegossenen Zwischenwänden zu bilden. Bei derartigen Vorwärmern wurden bisher die .einzelnen wasserführenden Kanzle durch außerhalb des Rauchgasstromes liegende Krümmer oder Abschlußkappen miteinander verbunden.
  • Gemäß der Erfindung ist die Ausführung und Anordnung der kasteniförmigen Rippenrohrgruppen so getroffen, daß, die zwischen den beiden Stirnwänden des Vorwärmers sich erstreckenden parallelen Zwischenwände wechselseitig einen zum Umlenken des Wassers dienenden Zwischenraum frei lassen und daß die derart gebildeten Umlenkstellen, mit Ausnahme der Stirnwände, im Rauchgasweg liegen.
  • Bei dieser Bauart werden somit außerhalb der Heizzone liegende Verbindungskrümmer oder Abschlußkappen und damit Ausstrahlungsverluste vermieden. Der Aufbau wird dadurch einfacher und billiger. Eine Anzahl von Schrauben und Dichtungen sowie die sehr genaue Bearbeitung der Paßflächen an dem kastenförmigen Körper und den Anschlußkappen fallen fort. Dadurch, daß die Umlenkstellen im Heizgaszuge liegen, erhöht sich die Leistungsfähigkeit des Vorwärmers, weil man bei gleichem Werkstoffverbrauch eine größere und wirksamere Heizfläche erhält.
  • In der Zeichnung ist die Erfindung in einem Ausführungsbeispiel dargestellt, und zwar zeigen Abb. t einen Schnitt nach der Linie x-x, darstellend zwei kastenförmige Teile des Gesamtblockes des Vorwärmers, wobei die Kanäle ungefähr rechteckigen Querschnitt besitzen, Abb.2 den gleichen Schnitt, mit Kanälen von ellipsenförmigem Querschnitt, Abb. 3 einen Längsschnitt und Abb. ¢ die Rippenanordnung der Einzelkörper.
  • Die Bauart und Wirkungsweise ist folgende Der gewissermaßen aus einem Block bestehende Vorwärmer setzt sich aus einer Anzahl kastenförmiger Rohrgruppen a zusammen. Diese Gruppen a bestehen aus Stirnwänden b und c nebst Zwischenwänden d, die abwechselnd von den Stirnwänden b und d im Abstande gehalten sind; dadurch werden zum Umlenken des Wassers dienende Zwischenräume,o gebildet. Am Umfang der Rohrgruppen a befinden sich Heizrippen e. Sämtliche Teile bilden ein ;einheitliches gegossenes Ganzes. Die den Zwischenwänden d in den Stirnwänden b und c gegenüberliegenden Öffnungen f werden durch tellerförmige Deckel g abgeschlossen. Die untere 'und die .obere Seite h! und @ -des Vorwärmers werden zweckmäßig dachartig ausgebildet, um Flugaschenablagerungen zu vermeiden.
  • Das kalte, vorzuwärmende Wasser tritt durch den unteren Einlaufstutzen k ein und durchfließt die Kanäle l und Umlenkstellen o, um dann den Vorwärmerblock durch den Auslaufstutzen m zu verlassen. Die wärmeabgebenden Rauchgase durchströmen die zwischen je zwei Wärmeaustausc'hkörpern liegenden Gassen rt (s. Abb. q.) von oben nach unten, also im Gegenstromprinzip. Die Gaseerleiden keine Ablenkung oder Anstau, wodurch der Zugverlust begrenzt bleibt.
  • Erwähnt sei noch, daß die Zwischenwände d auch die strichpunktierte Form haben können. Die wasserführenden Kanäle l erhalten; wie in der Zeichnung dargestellt ist, zweckmäßig annähernd rechteckigen oder ellipsenälullichen Querschnitt, dessen längere Achse in der Richtung des Rauchgasweges angeordnet ist. Hierdurch ergibt sich der Vorteil einer vergrößerten nutzbaren Heizfläche und somit einer großen Wärmeaufnahme, weil sie völlig der Einwirkung der Rauchgase ausgesetzt ist. Es steht jedoch nichts im Wege, auch runde Rohrquerschnitte anzuwenden.

Claims (1)

  1. PATENTANSPRÜCHE: i. Rauchgasvorwärmer, bestehend aus mehreren parallel nebeneinander und übereinander angeordneten kastenförmigenRippenrohrgruppen mit eingegossenen Zwischenwänden, dadurch ,gekennzeichnet, daß die zwischen den beiden Stirnwänden (b, c) sich erstreckenden parallelen Zwischenwände (d) wechselseitig einen zum Umlenken dienenden Zwischenraum (o) frei lassen und daß die derart gebildeten Umlenkstellen mit Ausnahme der Stirnwände (b, c) im Rauchgasweg liegen. z. Rauchgasvorwärmer nach Anspruch i, dadurch gekennzeichnet, daß. die durch die Zwischenwände (d) gebildeten Kanäle (L) rechteckigen oder . ellipsenähnlichen Querschnitt besitzen, dessen längere Achse in der Richtung des- Rauchgasweges angeordnet ist.
DE1930581304D 1930-10-30 1930-10-30 Rauchgasvorwaermer mit kastenfoermigen Rippenrohrgruppen Expired DE581304C (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE581304T 1930-10-30

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE581304C true DE581304C (de) 1933-07-25

Family

ID=6571016

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1930581304D Expired DE581304C (de) 1930-10-30 1930-10-30 Rauchgasvorwaermer mit kastenfoermigen Rippenrohrgruppen

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE581304C (de)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE963692C (de) * 1952-04-08 1957-05-09 Mario Pensotti S P A Waermeaustauscher

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE963692C (de) * 1952-04-08 1957-05-09 Mario Pensotti S P A Waermeaustauscher

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE581304C (de) Rauchgasvorwaermer mit kastenfoermigen Rippenrohrgruppen
AT149251B (de) Wärmeaustauschvorrichtung zum Vorwärmen von Flüussigkeiten oder Gasen, insbesondere Kesselspeisewasser.
DE556641C (de) In einem Feuergaszug angeordnetes Schlangenrohrsystem
DE694410C (de) Rauchgas-Speisewasservorwaermer aus engen Rippenrohren von konstruktiv hochwertigem Baustoff
DE594483C (de) Waermeaustauscher, insbesondere Speisewasservorwaermer
DE414013C (de) Schraegwasserrohrkessel mit nebeneinander in senkrechten Reihen versetzt zueinander angeordneten Roehren
DE351385C (de) Kesselkoerper aus zwei oder mehreren nebeneinanderliegenden Kammern
DE449742C (de) Dampfkessel, insbesondere fuer Fahrzeuge
AT21817B (de) Wasserrohrkessel.
DE430574C (de) Vorrichtung zum UEberhitzen von Dampf u. dgl. durch strahlende Waerme
DE612210C (de) Rauchrohrueberhitzer
DE1237251B (de) Brenneranlage fuer pulsierende Verbrennung
AT38155B (de) Wasserrohrkessel.
DE1067827B (de) Verdampferelement fuer Dampfkessel oder aehnliche Waermeaustauscher
DE1949963A1 (de) Dampfkessel mit einem Wasserraum
DE1907758C (de) Wasserrohrkessel
DE357905C (de) Roststab
AT78045B (de) Vorwärmer.
DE408418C (de) Lokomotivkessel mit Wasserrohrfeuerbuechse, Heizroehrenlangkessel und Heizroehrenueberhitzer
DE686576C (de) UEberhitzer fuer Lokomotiven, insbesondere Hochdrucklokomotiven
AT303315B (de) Glied eines gußeisernen Glieder-Strahlungskessels
DE422359C (de) Heizrohrueberhitzer mit geteilter Hin- oder Rueckfuehrung fuer den Dampf
DE605192C (de) Hochdruckspeisewasservorwaermer, insbesondere fuer Lokomotiven
DE522033C (de) Dampfkessel mit nach oben einander naehernden Teilkammern
DE424394C (de) Fluessigkeitserhitzungsvorrichtung (Vorwaermer), bestehend aus einer Gruppe paralleler, zusammengedraengt liegender Rohre mit Aussenrippen