DE578319C - Rotary switch for right and left gear with jump movement and eccentric lock - Google Patents

Rotary switch for right and left gear with jump movement and eccentric lock

Info

Publication number
DE578319C
DE578319C DED62327D DED0062327D DE578319C DE 578319 C DE578319 C DE 578319C DE D62327 D DED62327 D DE D62327D DE D0062327 D DED0062327 D DE D0062327D DE 578319 C DE578319 C DE 578319C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
eccentric
spring
locking
driver
rib
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DED62327D
Other languages
German (de)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Deisting Dr & Co GmbH
Original Assignee
Deisting Dr & Co GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Deisting Dr & Co GmbH filed Critical Deisting Dr & Co GmbH
Priority to DED62327D priority Critical patent/DE578319C/en
Application granted granted Critical
Publication of DE578319C publication Critical patent/DE578319C/en
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01HELECTRIC SWITCHES; RELAYS; SELECTORS; EMERGENCY PROTECTIVE DEVICES
    • H01H19/00Switches operated by an operating part which is rotatable about a longitudinal axis thereof and which is acted upon directly by a solid body external to the switch, e.g. by a hand
    • H01H19/02Details
    • H01H19/10Movable parts; Contacts mounted thereon
    • H01H19/20Driving mechanisms allowing angular displacement of the operating part to be effective in either direction
    • H01H19/24Driving mechanisms allowing angular displacement of the operating part to be effective in either direction acting with snap action

Description

DEUTSCHES REICHGERMAN EMPIRE

AUSGEGEBEN AlB 12. JUNI 1933ISSUE ALB JUNE 12, 1933

REICHSPATENTAMTREICH PATENT OFFICE

PATENTSCHRIFTPATENT LETTERING

JVl 578319 KLASSE 21 c GRUPPE JVl 578319 CLASS 21c GROUP

Patentiert im Deutschen Reiche vom 17. November 1931 abPatented in the German Empire on November 17, 1931

Die Erfindung bezieht sich auf die bekannten Drehschalter für Rechts- und Linksgang mit Sprungbewegung und Exzentergesperre, bei denen die Fortschnellfeder zugleich, zum puffernden Auffangen des Schaltrades nach jedem Schaltschritt dient.The invention relates to the known Rotary switch for right and left gear with jump movement and eccentric lock, in which the rapid spring at the same time, for the buffering catching of the ratchet wheel is used after each switching step.

Mit der Erfindung wird der doppelte Zweck verfolgt, die Abmessungen solcher Schalter möglichst klein halten und zugleich sowohlThe purpose of the invention is twofold, the dimensions of such switches Keep as small as possible and at the same time both

ίο den Mitnehmer für die Fortschnellfeder als auch einen zwischen den Enden dieser Feder liegenden und den. Riegel mitnehmenden Sperrkörper als Stanzstücke aus Blech, und zwar derart ausbilden zu können^ daß sie sich unter der Wirkung -der beim Schalten auftretenden Schaltmomente nicht verbiegen, was das Schalten mit der Zeit unsicher machen, wenn nicht sogar überhaupt in Frage stellen würde.ίο the driver for the rapid spring as also one lying between the ends of this spring and the. Take away bars Locking body as stamped pieces made of sheet metal, namely to be able to train ^ that they do not bend under the effect of the switching torques that occur when switching, which make switching unsafe over time, if not at all out of the question would ask.

ao Dieser doppelte Zweck wird gemäß der Erfindung auf folgende Weise erreicht. In an sich bekannter Weise sind im Innern des oben hohl und offen ausgeführten Schaltrades die je nach der Drehrichtung mit ihrem 'einen öder anderen Ende das Schaltrad mitnehmende Fortschnellfeder und ein die Fortschnellfeder umfassender und spannender, auf der Schalterwelle unverdrehbarer Mitnehmerbügel angeordnet. Zur Mitnahme des Exzenterriegels nach seiner Auslösung bis zum nächsten Anschlag ist nun zwischen den Federenden 'ein besonderer bügeiförmiger Sperrkörper angeordnet. Der eine Schenkel dieses Sperrkörpers ist mit dem Exzenterriegel durch einen in einen radialen Führungsschlitz eingreifenden Zapfen gekuppelt.ao This dual purpose is achieved according to the invention in the following way. In in a manner known per se are inside the ratchet wheel, which is hollow and open at the top which, depending on the direction of rotation, has one or the other end of the ratchet wheel captivating rapid spring and a rapid spring comprehensive and exciting, Arranged on the switch shaft non-rotatable driver bracket. To take the eccentric bolt with you after it has been triggered up to the next stop there is now a special bow-shaped one between the spring ends Arranged locking body. One leg of this locking body is with the eccentric bolt coupled by a pin engaging in a radial guide slot.

Beide Schenkel des Sperrkörpers sind lose auf der Schalterwelle aufgesetzt und umgreifen den die Schnellschaltfeder spannenden bügelförmigien Mitnehmer. In an sich bekannter Weise wird der Sperrkörper nach der Riegelauslösung je nach der Drehrichtung durch das eine oder andere Ende der Schnellschaltfeder und gleichzeitig dann auch das Schaltrad mitgenommen, so daß das Schaltrad durch das ausgelöste Federende über seine nächste Sperrstellung, etwas hinausgeschleudert und durch das andere Federende puffernd aufgefangen wird.Both legs of the locking body are loose placed on the switch shaft and encompass the tensioning spring bow-shaped drivers. In a manner known per se, the locking body is after Bolt release depending on the direction of rotation by one or the other end of the quick-action spring and at the same time then also the ratchet wheel taken along, so that the ratchet wheel by the triggered spring end over his next locked position, thrown out a little and through the other end of the spring is caught in a buffering manner.

Auf der Zeichnung ist ein Ausführungsbeispiel des neuen Schalters in stark vergrößertem Maßstabe dargestellt. Abb. 1 ist ein senkrechter Schnitt, Abb. 2 'eine Ansicht von oben nach Wegnahme der Lagerbrücke und Abb. 3 teils eine Ansicht des Schaltrades von oben, teils ein waagerechter Schnitt nach der gebrochenen Linie III-III in Abb. 1.In the drawing, an embodiment of the new switch is greatly enlarged Scale shown. Fig. 1 is a vertical section, Fig. 2 'is a view from above after removing the bearing bridge and Fig. 3 partly a view of the ratchet wheel from above, partly a horizontal section along the broken line III-III in Fig. 1.

An dem aus Isolierstoff bestehenden Gehäuse A ist die Lager brücke B durch zwei Schrauben C befestigt. Die Schalterwelle D, auf deren oberes, auf der Zeichnung abgebrochenes Ende der nicht mitgezeichnete Griff aufgesetzt wird, hat mit Ausnahme ihres Zapfens D1 einen unrunden Querschnitt (Abb. 2 und 3), der z. B. durch Abfassungen an zwei gegenüberliegenden Seiten erzeugt wird. Der Zapfen O1 ist in dem Boden des Gehäuses A drehbar gelagert. On the housing A made of insulating material, the bearing bridge B is attached by two screws C. The switch shaft D, on the upper end of which is broken off in the drawing, the handle not drawn, has, with the exception of its pin D 1, a non-circular cross-section (Fig. 2 and 3), the z. B. is generated by drafting on two opposite sides. The pin O 1 is rotatably mounted in the bottom of the housing A.

. Das gleichfalls aus Isolierstoff bestehende Schaltrad E ist hohl und oben offen ausgeführt. Es trägt außen, wie üblich, leine Kontaktbrücke, die ebenso wie die üblichen Kon-. The ratchet E, which is also made of insulating material, is hollow and open at the top. On the outside, as usual, there is a leash contact bridge, which, like the usual con-

Claims (2)

taktstücke an der Innenseite des Gehäuses^, mit denen sie zusammenwirkt, der Einfachheit halber nicht mitgezeichnet ist. Im, Innern des Schaltrades E ist die Längsrippe E1 vorgesehen. tact pieces on the inside of the housing ^, with which it interacts, is not shown for the sake of simplicity. In the interior of the ratchet wheel E , the longitudinal rib E 1 is provided. Unterhalb des Lagerbügels B befindet sich zunächst ein Exzentergesperre bekannter Bauart, das aus einer Anschlagplatte F, einem. ExzenterringG und einem. Exzenter// besteht. ίο Letzterer ist auf die Schalterwelle Z> unverdrehbar aufgesetzt, während die Anschlagplatte/7 mittels zweier Paare von sich diametral gegenüberstehenden Nasen F1 den Lagerbügel B umfaßt, so daß sie an der Drehung verhindert wird.Below the bearing bracket B is initially an eccentric lock of known type, which consists of a stop plate F, a. Eccentric ringG and one. Eccentric // exists. ίο The latter is placed on the switch shaft Z> non-rotatably, while the stop plate / 7 encompasses the bearing bracket B by means of two pairs of diametrically opposed lugs F 1 , so that it is prevented from rotating. Unterhalb des Exzenters// und des Exzenterringes G ist auf die Schalterwelle D verdrehbar ein bügeiförmiger Sperrkörper/ mit seinen beiden Schenkeln 71, P aufgesetzt. Der äußere Schenkel J1 hat einen radialen Längsschlitz/3, in den em nach innen umgebogener Lappen G1 des Exzenterringes G eingreift.Below the eccentric // and the eccentric ring G, a bow-shaped locking body / with its two legs 7 1 , P is placed on the switch shaft D so as to be rotatable. The outer leg J 1 has a radial longitudinal slot / 3 in which the inwardly bent tab G 1 of the eccentric ring G engages. Zwischen den beiden Schenkeln J1, J2 des Sperrkörpers/ ist auf die Schalterwelleunverdrehbar der ebenfalls als Bügel ausgebildete Mitnehmer K mit seinen beiden Schenkeln K}, K2 aufgesetzt.Between the two legs J 1 , J 2 of the locking body /, the driver K, which is also designed as a bracket, is placed on the switch shaft D in a non-rotatable manner with its two legs K}, K 2. Zwischen den Schenkeln K}, K2 des Mitnehmers K ist auf die Schalterwelle D die Fortschnejlfeder M aufgeschoben. Ihre beiden Enden sind so gebogen, daß sie die Rippe E1 des Schaltrades E, den Sperrkörper/ und den Mitnehmer/ζ" umfassen'. Die Anschlagplatte F, der Exzenterring G, der Exzenter//, der Sperrkörper/ und der Mitnehmer K_ sind sämtlich aus Blech gestanzt. Between the legs K}, K 2 of the cam K, the Fortschnejlfeder M is pushed onto the switch shaft D. Its two ends are bent so that they encompass the rib E 1 of the ratchet E, the locking body / and the driver / "'. The stop plate F, the eccentric ring G, the eccentric //, the locking body / and the driver K_ are all stamped from sheet metal. Die Wirkungsweise des neuen Schalters ist folgende. Dreht man die Schalterwelle D mittels des nicht gezeichneten Griffes z. B. im Sinne des Uhrzeigers, so werden damit auch der Exzenter H und der Mitnehmer K. gedreht, da sie auf ihr unverdrehbar sind. Durch die Drehung des Exzenters// wird der als Riegel dienende Exzenterrlng G zunächst schräg gestellt und dann nach rechts bewegt, bis seine Kante G2 sich an der ihr gegenüberstehenden, nach innen vorragenden Ecke F2 der Anschlagplatte: F vorbeibewegen kann. Der Mitnehmer K nimmt das in Abb. 3 unterhalb der Rippe E1 gezeichnete Ende M1 der Feder M mit, während das oberhalb dieser Rippe gezeichnete Ende M2 der Feder M zunächst noch zurückgehalten wird. Hierdurch wird also die Feder M gespannt. In dem Augenblick, -wo die KanteG2 an der Ecke/72 vorbeigeht, hört die Sperrung des Exzenterringes G auf, und 'die Feder 1M entspannt sich. Dabei nimmt ihr Ende M2 einerseits die Rippe E1 und damit das Schaltrad E, anderseits den Bügel/ mit. Letzterer nimmt seinerseits den Exzenterring G mit, da dessen Lappen G1 ja in den radialen S'dhlitz /3 des äußeren Schenkels/1 des Sperrkörpers / eingreift. Diese Drehung setzt sich um 900 fort, bis die Kante G2 des Exzenterringes G gegen die nächste Ecke/73 der AnschlagplatteF trifft und durch sie aufgefangen wird. Damit hört, die Drehung des. Exzenterringes G und infolgedessen auch die des Sperrkörpers/ auf, während das Schaltrad E sich unter der Wirkung seiner eigenen Masse noch etwas weiter zu drehen vermag. Dadurch spannt es zunächst das Ende M1 der Feder M und wird also von ihr aufgefangen; hierauf dreht dieses Federende das Schaltrad E wieder so weit zurück/ bis seine Rippe E1 von neuem an das Federende M2 anzuliegen kommt.The mode of operation of the new switch is as follows. If you rotate the switch shaft D by means of the handle, not shown, for. B. in the clockwise sense, so the eccentric H and the driver K. are rotated because they are not rotatable on it. By rotating the eccentric //, the eccentric G, which serves as a bolt, is initially set at an angle and then moved to the right until its edge G 2 can move past the corner F 2 of the stop plate F, which is opposite it and protrudes inward. The driver K takes the end M 1 of the spring M drawn below the rib E 1 in FIG. 3 with it, while the end M 2 of the spring M drawn above this rib is initially still held back. The spring M is thus tensioned as a result. At the moment when the edge G 2 passes the corner / 72 , the locking of the eccentric ring G ceases and the spring 1 M relaxes. At the same time, its end M 2 takes along the rib E 1 and thus the ratchet E, on the one hand, and the bracket / on the other. The latter in turn takes the eccentric ring G with it, since its tab G 1 engages in the radial S'dhlitz / 3 of the outer leg / 1 of the locking body /. This rotation continues around 90 0 continues until the edge of the eccentric ring G 2 G against the corner / 73 of the stop plate F strikes and is absorbed by them. This stops the rotation of the eccentric ring G and, as a result, that of the locking body /, while the ratchet wheel E is able to rotate a little further under the action of its own mass. As a result, it initially tensions the end M 1 of the spring M and is thus caught by it; then this spring end turns the ratchet wheel E back so far / until its rib E 1 comes to rest against the spring end M 2 again. 80 Patent α ν si'R üciie : 80 Patent α ν si'R üciie: i. Drehschalter für Rechts- und Linksgang mit Sprungbewegung und Exzentergesperre, bei dem die Fortschnellfeder zugleich zum puffernden Auffangen des Schaltrades nach jedem Schaltschritt dient, dadurch gekennzeichnet, daß im Innern des oben hohl und offen ausgeführten: Schaltrades (E) die je nach der Drehrichtung mit ihrem einen oder anderen go Ende das Schaltrad mitnehmende Fortschnellfeder (M) und .ein diese Feder umfassender und spannender, unverdreh'-bar auf der Schalterwelle (D) aufgesetzter Mitnehmerbügel- (K, K1, K2) in bekannter Weise angeordnet sind, und daß außerdem zwischen den Federenden (M1, M2) ein besonderer bügelförmiger Sperrkörper (/) angeordnet ist, der mit seinem lose auf der Schalterwelle (D) aufgesetzten Schenkeln (J1, P) den Mitnehmer (K) umgreift und nur den von ihm radial geführten Exzenterriegel (G) nach der Auslösung bis zum nächsten Anschlag mitnimmt, während gleichzeitig das Schaltrad (E) in bekannter Weise unabhängig vom Sperrkörper herumgeworfen und puffernd aufgefangen wird.i. Rotary switch for right and left gear with jump movement and eccentric lock, in which the rapid spring also serves to buffer the switching wheel after each switching step, characterized in that inside the above hollow and open: switching wheel (E) which, depending on the direction of rotation, with its one or the other end of the rapid spring (M) that carries the ratchet wheel and one that encompasses this spring and that is more exciting, non-rotatable on the switch shaft (D) placed driver bracket (K, K 1 , K 2 ) are arranged in a known manner, and that also between the spring ends (M 1 , M 2 ) a special bow-shaped locking body (/) is arranged, which with its legs (J 1 , P) placed loosely on the switch shaft (D) engages around the driver (K) and only that of him radially guided eccentric bolt (G) after tripping to the next stop, while at the same time the ratchet wheel (E) thrown around in a known manner independently of the locking body un d is captured in a buffering manner. 2. Schalter nach Anspruch i, dadurch gekennzeichnet, daß in an sich bekannter Weise an der Innenseite des Schaltrades (E) eine Rippe (E1) vorgesehen ist, die durch die beiden Enden der Fortschnellfeder (M) umfaßt wird und das puffernde Auffangen des Schaltrades in beiden' Drehsinnen begrenzt.2. Switch according to claim i, characterized in that a rib (E 1 ) is provided in a known manner on the inside of the ratchet wheel (E) , which is surrounded by the two ends of the rapid spring (M) and the buffering interception of the Ratchet wheel limited in both directions of rotation. Hierzu 1 Blatt Zeichnungen1 sheet of drawings
DED62327D 1931-11-17 1931-11-17 Rotary switch for right and left gear with jump movement and eccentric lock Expired DE578319C (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DED62327D DE578319C (en) 1931-11-17 1931-11-17 Rotary switch for right and left gear with jump movement and eccentric lock

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DED62327D DE578319C (en) 1931-11-17 1931-11-17 Rotary switch for right and left gear with jump movement and eccentric lock

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE578319C true DE578319C (en) 1933-06-12

Family

ID=7058417

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DED62327D Expired DE578319C (en) 1931-11-17 1931-11-17 Rotary switch for right and left gear with jump movement and eccentric lock

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE578319C (en)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE578319C (en) Rotary switch for right and left gear with jump movement and eccentric lock
DE1538537B2 (en) ROUTE DISCONNECTOR
DE698621C (en) Machine controlled by payment cards with adding and printing unit
DE856416C (en) Electric switch for direction indicators of motor vehicles
DE602081C (en) Quick switch
DE937776C (en) Adjustment device for a selector gear of a pressure telegraph
DE526710C (en) Clamping and locking device for band iron tires on boxes, bales and other packages
DE893364C (en) Clockwork controlled device for switching electrical devices on and off
AT156326B (en) Lock for rotary and pressure switches.
DE454500C (en) Switch with switch drum driven by a push button
DE672561C (en) Eccentric jump mechanism for rotary switch
DE420776C (en) Manual transmission for taximeter clocks
DE462851C (en) Electric quick switch
DE624054C (en) Rotary switch for right and left gear with an eccentric or the like controlled release of two oppositely movable locking bolts that rotate with the ratchet wheel
DE420557C (en) Automatic selector switch for telephone systems
DE570537C (en) Feed device for the knife of cutting devices for cigarette machines
DE564230C (en) Electric rotary switch with eccentric lock
DE259584C (en)
DE419845C (en) Device for dispensing liquids
DE515321C (en) Time switch for a switch that can be closed by hand and opened by the clockwork
AT126809B (en) Electric rotary switch with eccentric lock.
AT88466B (en) Telegraphic transmitter.
AT39669B (en) Adding machine.
DE442461C (en) Selector with liftable and rotatable bow-shaped switch arm support
DE471606C (en) Alarm clock