DE491303C - Bootskoerper mit doppelter metallener Aussenhaut - Google Patents

Bootskoerper mit doppelter metallener Aussenhaut

Info

Publication number
DE491303C
DE491303C DEK113925D DEK0113925D DE491303C DE 491303 C DE491303 C DE 491303C DE K113925 D DEK113925 D DE K113925D DE K0113925 D DEK0113925 D DE K0113925D DE 491303 C DE491303 C DE 491303C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
boat
skin
double metallic
hull
shape
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DEK113925D
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
EBERHARD KASCHE
Original Assignee
EBERHARD KASCHE
Publication date
Priority to DEK113925D priority Critical patent/DE491303C/de
Application granted granted Critical
Publication of DE491303C publication Critical patent/DE491303C/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B63SHIPS OR OTHER WATERBORNE VESSELS; RELATED EQUIPMENT
    • B63BSHIPS OR OTHER WATERBORNE VESSELS; EQUIPMENT FOR SHIPPING 
    • B63B5/00Hulls characterised by their construction of non-metallic material
    • B63B5/24Hulls characterised by their construction of non-metallic material made predominantly of plastics

Description

  • Bootskörper mit doppelter metallener Außenhaut Der Gegenstand der Erfindung betrifft einen Bootskörper, dessen Starrheit dadurch erzielt wird, daß zwei der :äußeren bzw. der inneren Bootsform entsprechende Blechkörper ineinandergesetzt und am oberen Rand starr miteinander verbunden werden.
  • Die Blechkörper werden bei kleineren Booten, z. B. Paddelbooten, Kleinmotorbooten usw., aus Stahl oder Leichtmetall bzw. Kupfer u.ä. gepreßt, bei größeren gepreßt und geschweißt. Spanten oder Versteifungsrippen werden nicht vorgesehen.
  • Außer der starren Randverbindung können bei geeigneter Form eine oder mehrere Schweißverbindungen an den anderen Berührungsstellen vorgenommen werden, und der bzw. die zwischen den beiden Blechhäuten entstehenden Hohlräume können zur Versteifung mit Beton oder ,ähnlichen Füllstoffen mit und ohne Verstärkungseinlagen ausgefüllt werden.
  • Durch die Bauart nach dieser Erfindung kann. der Bau derartiger Boote außerordentlich verbilligt werden, da der größte Teil der bisherigem Arbeit, insbesondere das Anpassen der kleinen Einzelteile und das Zusammensetzen derselben, ferner Bein wesentlicher Teil der Form- und Schweißarbeit fortfällt. In Abb. i bis 3 sind einige beispielsweise Querschnitte schematisch dargestellt. Es bedeutet dabei: a Außenhaut, i Innenhaut, t Füllung, v Verbindungsstelle; s Steg.

Claims (3)

  1. PATENTANSPRÜCHE: i. Bootskörper. mit doppelter metallener Außenhaut, dadurch gekennzeichnet, daß .ohne Verwendung von Spänten oder Versteifungsrippen u. dgl. in einen der ;äußeren 13,ootsformentsprechenden MetalllkÖrper ein zweiter, der der inneren Form des Bootes :entspricht, unter starrer Verbindung der beiden oberen Ränder (v) eingesetzt ist. z.
  2. Bootskörper nach Anspruch i, dadurch gekennzeichnet, daß die innere Metallhaut die ,äußere entweder nur am oberen Rand oder an einigen Stellen unterhalb desselben und am oberen Rand berührt, so daß ein oder mehrere Lufträume zwischen den Bootshäuten entstehen.
  3. 3. Bootskörper nach Anspruch i und a, dadurch gekennzeichnet, daß die Zwischenräume zwischen Außen- und Innenhaut zig Versteifung ganz,oder zum; Teil mit Beton oder anderem Füllmaterial ausgefüllt sind.
DEK113925D Bootskoerper mit doppelter metallener Aussenhaut Expired DE491303C (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEK113925D DE491303C (de) Bootskoerper mit doppelter metallener Aussenhaut

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DEK113925D DE491303C (de) Bootskoerper mit doppelter metallener Aussenhaut

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE491303C true DE491303C (de) 1930-01-30

Family

ID=7242882

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DEK113925D Expired DE491303C (de) Bootskoerper mit doppelter metallener Aussenhaut

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE491303C (de)

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE951422C (de) * 1953-10-15 1956-10-25 Patrik David De Laszlo Verfahren zur Herstellung von versteiften Bauteilen sowie zur Durchfuehrung des Verfahrens bestimmte Formkoerper
DE1127741B (de) * 1959-07-30 1962-04-12 Ernst Himmelein Aus einer aeusseren und einer inneren Bootswand bestehender Bootskoerper aus Kunststoff
US3063069A (en) * 1958-07-26 1962-11-13 Brummer Alfred Boat construction
DE1254985B (de) * 1958-11-26 1967-11-23 Josef Hartmann Verfahren zur Herstellung eines Bootskoerpers aus Kunstharz

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE951422C (de) * 1953-10-15 1956-10-25 Patrik David De Laszlo Verfahren zur Herstellung von versteiften Bauteilen sowie zur Durchfuehrung des Verfahrens bestimmte Formkoerper
US3063069A (en) * 1958-07-26 1962-11-13 Brummer Alfred Boat construction
DE1254985B (de) * 1958-11-26 1967-11-23 Josef Hartmann Verfahren zur Herstellung eines Bootskoerpers aus Kunstharz
DE1127741B (de) * 1959-07-30 1962-04-12 Ernst Himmelein Aus einer aeusseren und einer inneren Bootswand bestehender Bootskoerper aus Kunststoff

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE825645C (de) Aus einem Unterteil und einem Oberteil zusammengesetzte Karosserie
DE1253088B (de) Verfahren zur Herstellung von Schiffskoerpern aus Schiffbauplatten
DE1405823B2 (de) Bodengruppe für selbsttragende Wagenkasten von Kraftwagen
DE1505118A1 (de) Luftreifen
DE491303C (de) Bootskoerper mit doppelter metallener Aussenhaut
DE2626537A1 (de) Kunststoff-bootskoerper
DE102007009113B4 (de) Motorrad mit einem Kraftstofftank
DE2907518A1 (de) Katamaran
DE3130354A1 (de) Bauteil zum zusammensetzen insbesondere fuer daemme und schuetze
DE692347C (de) Grubenstempel
DE1609612A1 (de) Fertigbauteile und Verfahren zu deren Zusammenbau
DE594358C (de) Spankorb zum Transport von Obst, Gemuese o. dgl.
DE726666C (de) Wagenkasten, insbesondere fuer Kraftfahrzeuge, der aus einzelnen, aus geschichteten Kunststoffen bestehenden, miteinander durch Kleben verbundenen Teilen aufgebaut ist
DE332573C (de) Absatz fuer Schuhe
DE385339C (de) Schlittschuh mit umgossenem Lauf
DE422488C (de) Zerlegbares Boot
DE412730C (de) Aussenhaut, insbesondere fuer Boote
DE466540C (de) Einlegesohle aus Metall mit Lederauflage
DE632974C (de) Faltbootgeruest
DE583442C (de) Scharnierband
DE653579C (de) Mehrholmiger Fluegel
DE360960C (de) Tragflaechenanordnung mit schraeggestellten Flaechen zur Verbindung der wagerechten Flaechen
DE462414C (de) Aluminiumgefaess, z. B. Milchkanne
DE420060C (de) Faltboot
DE865276C (de) Metallfass, insbesondere Bierfass