DE4333910A1 - Guide wire for medical instruments and method for its manufacture - Google Patents

Guide wire for medical instruments and method for its manufacture

Info

Publication number
DE4333910A1
DE4333910A1 DE19934333910 DE4333910A DE4333910A1 DE 4333910 A1 DE4333910 A1 DE 4333910A1 DE 19934333910 DE19934333910 DE 19934333910 DE 4333910 A DE4333910 A DE 4333910A DE 4333910 A1 DE4333910 A1 DE 4333910A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
wire
guide
core
end
generally
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE19934333910
Other languages
German (de)
Inventor
Reiner Gessler
Original Assignee
Reiner Gessler
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY; DEVICES FOR TRANSDUCING BODY MEDIA OR FOR TAKING MEDIA FROM THE BODY; DEVICES FOR PRODUCING OR ENDING SLEEP OR STUPOR
    • A61M25/00Catheters; Hollow probes
    • A61M25/01Introducing, guiding, advancing, emplacing or holding catheters
    • A61M25/09Guide wires
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY; DEVICES FOR TRANSDUCING BODY MEDIA OR FOR TAKING MEDIA FROM THE BODY; DEVICES FOR PRODUCING OR ENDING SLEEP OR STUPOR
    • A61M25/00Catheters; Hollow probes
    • A61M25/01Introducing, guiding, advancing, emplacing or holding catheters
    • A61M25/09Guide wires
    • A61M2025/09058Basic structures of guide wires
    • A61M2025/09083Basic structures of guide wires having a coil around a core
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY; DEVICES FOR TRANSDUCING BODY MEDIA OR FOR TAKING MEDIA FROM THE BODY; DEVICES FOR PRODUCING OR ENDING SLEEP OR STUPOR
    • A61M25/00Catheters; Hollow probes
    • A61M25/01Introducing, guiding, advancing, emplacing or holding catheters
    • A61M25/09Guide wires
    • A61M2025/09058Basic structures of guide wires
    • A61M2025/09083Basic structures of guide wires having a coil around a core
    • A61M2025/09091Basic structures of guide wires having a coil around a core where a sheath surrounds the coil at the distal part

Abstract

The invention relates to a guide wire for medical instruments, in particular for simultaneous insertion with a catheter or a puncture needle, consisting of a generally cylindrical, flexible core wire and wires which pass helically round the core wire and, in turn, are surrounded by a usually cylindrical sheathing which is coaxial with the core wire, said core wire (2) ending with a slight axial spacing from the proximal and possibly distal end (5) of the guide wire (1) formed by the sheathing (4), and the end face of the wires (3) adjacent to the proximal and possibly the distal end generally having an even greater spacing, compared to the above, from the end (5) of the guide wire (1). The invention also relates to a method for the manufacture of such a guide wire. <IMAGE>

Description

Die Erfindung bezieht sich auf einen Führungsdraht für die Medizintechnik, insbesondere zum simultanen Einschieben mit einem Katheter oder einer Punkti onsnadel, bestehend aus einem in der Regel zylin drischen, biegsamen Kerndraht, sowie den Kerndraht schraubenförmig umlaufenden Drähten, die ihrerseits von einer gewöhnlich zylindrischen, zum Kerndraht koaxialen Ummantelung umgeben sind sowie ein Ver fahren zur Herstellung. The invention relates to a guide wire for medical applications, in particular for the simultaneous insertion of a catheter or Punkti onsnadel, zylin-cylindrical consisting of a usually flexible core wire and the core wire helically circumferential cords, in turn, by a usually cylindrical, for core wire surrounded coaxial sheath and a United travel to manufacture.

Führungsdrähte finden in verschiedenen Bereichen der Medizin Verwendung, um unter Vermeidung größe rer Operationen aus diagnostischen oder therapeuti schen Gründen Meßsonden, chirurgische Instrumente oder Medikamente in einen zu behandelnden Körper, vornehmlich Organe oder Hohlräume einzubringen. Guidewires are used in various fields of medicine use to insert size, avoiding rer operations for diagnostic or therapeuti reasons probes, surgical instruments or drugs into a body to be treated, especially organs or cavities. Grundsätzlich wird zwischen zwei Vorgangsweisen zum Einführen und exakten Positionieren eines Führungs drahtes unterschieden: In principle, a distinction between two wire procedures for inserting and accurately positioning a guide:

Bei dem ersten, auch unter der Bezeichnung "Seldinger-Methode" bekannten Verfahren wird der Führungsdraht unter gleichzeitiger Beobachtung auf dem Röntgenschirm in den Körper eingeführt und kor rekt positioniert. In the first, also known as "Seldinger method" known method, the guide wire is inserted, with simultaneous observation on the X-ray screen into the body and positioned rectly kor. Anschließend wird ein Katheter über den Führungsdraht geschoben und zur Injektion von Medikamenten odgl., zur Messung des Blutdrucks oder zum Einführen eines chirurgischen Instruments verwendet. Then, a catheter is slid over the guide wire and for injection of drugs or the like., Used for the measurement of blood pressure or for introducing a surgical instrument.

Im zweiten Verfahren, das beispielsweise in der An giographie, also der röntgenologischen Gefäßdar stellung von Arterien zum Einsatz kommt, wird zunächst eine scharfe Punktionsnadel oder ein Ka theter zusammen mit dem im Inneren angeordneten Führungsdraht in das zu untersuchende oder zu be handelnde Gefäß eingeführt. In the second method, the angiography for example, in An, that is, the radiographic Gefäßdar position of arteries is used, is first introduced a sharp puncture needle or Ka theter together with the arranged inside guide wire in the to be examined or to be acting vessel. Aufgrund der höheren mechanischen Stabilität der Nadel und des Katheters ist eine exakte Positionierung auch ohne gleichzei tiges Röntgen möglich. Because of the higher mechanical stability of the needle and the catheter accurate positioning is possible without gleichzei term X-ray.

Ein gattungsgemäßer Führungsdraht ist aus der WO 85 01 444 bekannt; A generic guide wire is known from WO 85 01 444; er besteht aus einem zylindrischen Kerndraht, der von einem Mantel aus schraubenlini enförmig gewickelten Drähten sowie einer außensei tig angeordneten Kunststoffschicht umgeben ist. it consists of a cylindrical core wire, which is surrounded by a sheath of schraubenlini enförmig wound wires and a geek tig arranged plastic layer. An seiner Spitze ist zur Vermeidung unerwünschter, möglicherweise lebensbedrohender Verletzungen von Gefäß- und Blutbahnen eine Abschlußkappe aufge setzt. At its peak, potentially life-threatening injuries of vascular and blood vessels an end cap is undesirable to avoid, put on.

Die DE-GM 85 15 986 beschreibt einen ebenfalls aus einem zylindrischen Kerndraht mit einer Drahtumhül lung sowie einem Kunststoffmantel aufgebauten Füh rungsdraht, der an seinem proximalen Ende mit einer aufgesetzten Abschlußspitze aus Kunststoff versehen ist. The DE-GM 85 15 986 describes a likewise made of a cylindrical core wire with a Drahtumhül lung and approximately wire constructed of a plastic sheath Füh which is provided at its proximal end with an attached closure plastic tip.

Den konventionellen Führungsdrähten ist gemein, daß sie in Operationen nach beiden oben beschriebenen Methoden verwendbar sind. Conventional guide wires have in common that they can be used in operations after the two methods described above. Da insbesondere das Sel dinger-Verfahren hohe Anforderungen an einen Füh rungsdraht stellt - er muß gleichzeitig knick- und abscherunempfindlich sein und eine hohe Flexibili tät bei ausreichender Stabilität aufweisen, um zum einen geringe Biegeradien zu ermöglichen und ihn zum anderen vorschieben zu können, sind die Her stellungskosten der gebräuchlichen Führungsdrähte aufgrund aufwendiger Herstellungsverfahren relativ hoch. In particular, since the Sel dinger process high demands approximately wire to a Füh - he has to kinking at the same time and be abscherunempfindlich and high flexibil ty with sufficient stability have to allow a small bending radii for and be able to advance to the other it is the her position free of the conventional guidewires due to complicated preparation process is relatively high.

Als nachteilig ist somit anzusehen, daß sich die Operationskosten nicht zuletzt aufgrund der teuren, aus hygienischen Gründen gewöhnlich nur einmal ver wendbaren Führungsdrähte hoch gestalten und daß sie auch bei Eingriffen mit Kathetern oder Punktionsna deln zur Verwendung kommen, obwohl dann ihre vor teilhaften Eigenschaften aufgrund des umgebenden Katheters bzw. Nadel prinzipiell nicht gefordert sind. must be regarded as disadvantageous that the operation costs are for use, not least because of the expensive, usually make only once ver reversible guidewires high hygienic reasons and that they spindles also in interventions with catheters or Punktionsna although then her before geous properties due to the surrounding the catheter or needle are in principle not required.

Ausgehend vom Stande der Technik liegt der Erfin dung das Problem zugrunde, einen insbesondere zum simultanen Einschieben mit einem Katheter oder ei ner Punktionsnadel geeigneten Führungsdraht zu schaffen, der sich durch entscheidend reduzierte Herstellungskosten auszeichnet. Starting from the prior art, the dung OF INVENTION The problem underlying to provide a suitable in particular for the simultaneous insertion of a catheter or egg ner puncture needle guide wire, which is characterized by significantly reduced manufacturing costs.

Erfindungsgemäß wird das Problem dadurch gelöst, daß der Kerndraht in geringem axialen Abstand von dem durch die Ummantelung gebildeten, proximalen und eventuell distalen Ende des Führungsdrahts en det und die dem proximalen und ggf. dem distalen Ende benachbarte Stirnseite der Drähte in der Regel einen demgegenüber noch größeren Abstand vom Ende des Führungsdrahts aufweist. According to the invention the problem is solved in that the core wire at a small axial spacing from the resulting proximal through the jacket and possibly distal end of the guidewire en det and the proximal and neighboring the distal end face of the wires usually have a contrast even comprises greater distance from the end of the guidewire.

Der Kerngedanke der Erfindung besteht darin, die separat zu fertigenden Abschlußspitzen konventio neller Führungsdrähte durch das Ende der eigentli chen Umhüllung zu ersetzen. The core idea of ​​the invention is to replace the separately manufactured closure peaks conven tional guide wires through the end of eigentli chen envelope. Der Führungsdraht ist in an sich bekannter Weise aus einem in der Regel zylindrischen, biegsamen Kerndraht, den Kerndraht schraubenförmig umlaufenden Drähten, sowie einer zum Kerndraht koaxialen, die Drähte umgebenden Um hüllung aufgebaut. The guidewire is in a known manner from a generally cylindrical, flexible core wire, the core wire helically circumferential wires and the core wire coaxial, surrounding the wires To a hüllung constructed. Der Kerndraht endet am proxima len und, falls gewünscht, am distalen Ende in einem geringen axialen Abstand von der aus dem Material der Ummantelung bestehenden Stirnseite des Füh rungsdrahtes, so daß zum einen auch physiologisch bedenkliche Materialien für den Kerndraht zur Ver wendung kommen können, zum anderen die zum Verhin dern unerwünschter Gewebeverletzungen erforderliche Elastizität, insbesondere des proximalen Endes, ge währleistet bleibt. The core wire ends at the proxima len and, if desired, approximately wire at the distal end at a small axial spacing from the group consisting of the material of the sheathing end face Guide #, so that on the one hand also physiologically unacceptable materials for the core wire for uses may come, for the other for Verhin unwanted tissue injuries countries required elasticity, in particular of the proximal end, ge remains ensured. Um den Führungsdraht mit einer relativ zu seiner übrigen Länge flexiblen Spitze zu versehen und gerade im Anfangsbereich eine gute Biegsamkeit zu erreichen, enden die der proximalen und gegebenenfalls distalen Stirnseite benachbar ten, schraubenförmig gewundenen Drähte in der Regel bereits in einem größeren Abstand vom Abschluß des Führungsdrahtes. To provide the guide wire with a relatively flexible about its remaining length of the tip and to achieve just in the initial region, a good flexibility, forming the proximal and, optionally, the distal end side benachbar th, helically wound wires generally already at a greater distance from the termination of the guide wire ,

Die Vorteile der Erfindung bestehen vornehmlich darin, daß der Führungsdraht aufgrund des Einspa rens einer separaten Abschlußkappe preiswerter her stellbar ist. The advantages of the invention consist mainly in the fact that the guide wire is less expensive due to the adjustable forth Einspa Rens a separate end cap. Aufgrund der Verwendung eines Kern drahtes mit schraubenförmig umlaufenden, zur Ver stärkung und zur Versteifung dienenden Drähten so wie der sowohl den Führungsdraht als auch das ihn umgebende Gewebe schützenden, koaxialen Ummantelung sind die mechanischen Eigenschaften den konventio nellen Führungsdrähten zumindest gleichwertig, so daß letztere bei mit einem Katheter oder einer Punktionsnadel ausgeführten Operationen durch den erfindungsgemäßen, preiswerteren Führungsdraht er setzbar sind. Due to the use of a core wire with helically revolving, for Ver strengthening and stiffening serving wires as both the guide wire and the surrounding him tissue protective coaxial sheath, the mechanical properties of the conven tional guidewires at least equivalent, so that the latter in with a catheter or puncture needle operations performed by the invention, cheaper guidewire it are settable.

Als Material der Ummantelung ist im konkreten FEP oder mit 20% BaSO₄ vermischtes Polyurethan empfoh len. As the material of the sheath is in the concrete or FEP with 20% BaSO₄ mixed polyurethane recom mended. Der Kunststoff FEP ist ein Copolymerisat aus Tetrafluorethylen und Hexafluoropylen und eignet sich gut zur Dampfsterilisation. The plastic FEP is a copolymer of tetrafluoroethylene and Hexafluoropylen and is suitable for steam sterilization. Die Gleiteigen schaften des Kunststoffs Polyurethan werden durch die Beigabe des Bariumsulfats (BaSO₄) verbessert. The sliding properties of the doughs plastic polyurethane can be improved by the addition of barium sulfate (BaSO₄). Weitere Vorzüge der vorgeschlagenen Werkstoffe be stehen in ihrer insbesondere für die Endoskopie be deutsamen, hohen Dielektrizitätskonstante sowie darin, daß sie sich auch gegenüber Torsionsbela stungen als resistent erweisen. Other advantages of the proposed materials be available in their particular for endoscopy be interpreting seed, high dielectric constant and that it stungen also against Torsionsbela prove to be resistant. Die Gleitfähigkeit des Führungsdrahtes kann durch eine hydrophile Be handlung der Ummantelung entscheidend verbessert werden. The lubricity of the guide wire can be significantly improved by a hydrophilic Be action of the sheath.

Als Ausgangsmaterial für den Kerndraht bietet sich primär preisgünstig erhältlicher, rostfreier Fe derstahl an. As the starting material for the core wire available, stainless provides primarily inexpensive Fe derstahl on. Alternativ besteht jedoch die Möglich keit, langlebiges und vielfältig anwendbares Me mory-Metall einzusetzen. Alternatively, however, is to use the possi bility, durable and versatile applicable Me mory metal.

Die Zahl der den Kerndraht umlaufenden Drähte ist im Rahmen des erfindungsgemäßen Gedankens beliebig. The number of the core wire surrounding wires is desired within the scope of the inventive concept. Im konkreten erweist sich als zweckmäßig, 3 oder 7 oder 12 oder 19 Drähte zu verwenden. In the concrete is found to be advantageous to use 3 or 7 or 12 or 19 wires.

Die Aufgabe, ein preiswert durchführbares Verfahren zur Herstellung eines Führungsdrahtes zu schaffen, wird erfindungsgemäß dadurch gelöst, daß die Umman telung in der Nähe des proximalen und evgl. des di stalen Endes des Führungsdrahtes ringförmig einge schnitten und ihr stirnseitiger Teil abgezogen wird, die nunmehr freigelegten Drähte mit Ausnahme des Kerndrahts nahe des Einschnitts abgeschnitten werden, der Kerndraht gekürzt und evtl. angespitzt wird und die abgezogene Ummantelung wieder über den Kerndraht geschoben und mit der übrigen Ummantelung sowie an der Spitze rundverschweißt wird. The object is to provide an inexpensive feasible method for producing a guide wire, is inventively achieved in that the Umman telung near the proximal and evgl. Of di stalen end of the guidewire annularly cut and its frontal part is withdrawn, the now exposed wires with the exception of the core wire are cut off near the incision, the core wire cut and possibly drawn off is pointed and the sheath is pushed back over the core wire and around welded to the other shell, as well as at the top.

Der Kerngedanke besteht darin, die Ummantelung ei nes schraubenförmig mit Drähten umwickelten Kern drahtes in der Nähe des proximalen (und evtl. des distalen) Endes ringförmig einzuschneiden und ihren stirnseitigen Abschnitt abzuziehen, die freigeleg ten, schraubenförmigen Drähte nahe des Einschnitts abzuschneiden und schließlich die Ummantelung wie der auf den Kerndraht aufzusetzen und mit der übri gen Ummantelung sowie an der Spitze rundzuver schweißen. The core idea is the shell egg nes helically wound wires the core wire in the vicinity of the proximal (and possibly of the distal) end of annular incise and to withdraw its front end portion, the ten freigeleg to cut helical wires close of the incision, and finally the shell as set up on the core wire and welding with the übri gen jacket and at the top rundzuver. Nachdem die Stirnseite der Ummantelung abgezogen ist, kann das überstehende Ende des Kern drahtes angespitzt werden, um den Führungsdraht re sistent gegen Einknicken zu gestalten. After the front end of the sheath is withdrawn, the protruding end of the core wire can be sharpened in order to make the guide wire re sistent against buckling. Weiterhin wird der Kerndraht gekürzt, so daß die eigentliche Spitze des Führungsdrahtes durch die relativ flexi ble Ummantelung gebildet wird und ein unbeabsich tigtes Durchdringen von Gefäßwandungen aufgrund der sich verformenden Spitze unterbunden ist. Furthermore, so that the actual tip of the guidewire is formed by the relatively flexi ble sheath and a uninten-saturated penetration of the vessel walls is prevented due to the deforming tip of the core wire is shortened. Der abge zogene, schließlich wieder über den Kerndraht ge schobene Teil der Ummantelung wird abschließend stirnseitig rundverschweißt, um den Führungsdraht nach außen abzudichten und ebenfalls durch eine Rundschweißverbindung an der übrigen Ummantelung befestigt. The abge coated, finally again ge over the core wire pushed portion of the cladding is finally welded around the end face to seal the guidewire to the outside and also secured by a circular weld joint to the other casing.

Die Vorteile des erfindungsgemäßen Verfahrens be stehen insbesondere darin, daß nur wenige Arbeits schritte erforderlich sind, so daß der Führungs draht in entscheidend verkürzter Zeit und preis werter herstellbar ist. The advantages of the process according to the invention be available in particular that only a few working steps are necessary so that the guide wire in a reduced time critical and less expensive to manufacture,. Weiterhin sind lediglich konventionelle Maschinen und Geräte erforderlich; Furthermore, only conventional machines and equipment are required; hohe Investitionskosten für spezielle Vorrichtungen erübrigen sich. high investment costs for specific devices are unnecessary. Auch das Ausgangsmaterial des Ver fahrens, ein schraubenförmig mit Drähten umwickel ter, ummantelter Kerndraht ist bereits kommerziell erhältlich. Also, the starting material of the proceedings, a helically with wires wraparound ter coated core wire is already commercially available.

Neben der Schweißverbindung erweist sich zur Fixie rung des abgezogenen Teils der Ummantelung eine Klebeverbindung mit dem Führungsdraht, dh dem überstehenden Teil des Kerndrahtes sowie der Stirn seite der verbleibenden Ummantelung, als vorteil haft. In addition to the weld joint proves to Fixie tion of the withdrawn part of the sheath an adhesive connection with the guide wire, that is, the projecting portion of the core wire and the end side of the remaining jacket, as advantageous.

Um bei einer Operation unerwünschte Verletzungen des an der Spitze des Führungsdrahtes anliegenden Gewebes zu vermeiden, ist empfohlen, sie halbkugel- oder kegelförmig zu verschweißen. To avoid unwanted injuries present at the tip of the guidewire tissue during surgery is recommended to weld hemispherical or conical.

Eine j-förmige Biegung des Endbereichs des Kern drahtes hat eine Verbesserung der Führung in gewun denen Hohlorganen zum vorteilhaften Ergebnis. A j-shaped bend of the end portion of the core wire has an improvement in the guide gewun which hollow organs for advantageous result.

Die Ummantelung kann durch ein kontinuierliches Ex trusionsverfahren auf die schraubenförmigen Drähte aufgetragen werden, als Vorzug ist dabei anzusehen, daß ein unerwünschtes Abplatzen der Ummantelung auch bei höheren Belastungen nicht zu befürchten ist. The sheath may be applied to the helical wires trusionsverfahren by a continuous Ex, as a preference is to be considered here is that an undesirable peeling of the sheath is no risk, even at higher loads.

Die Herstellung des Führungsdrahtes gestaltet sich besonders preiswert, falls ein in größerer Länge hergestellter Führungsdraht auf die gewünschten axialen Abmessungen gekürzt und anschließend zumin dest am proximalen Ende nach dem vorgeschlagenen Verfahren mit einer Spitze versehen wird. The preparation of the guide wire becomes particularly inexpensive, if a produced in greater length guide wire shortened to the desired axial dimensions and is subsequently least at the proximal end by the proposed method provided, at a peak.

Um das Abschneiden der freiliegenden Drähte zu er leichtern, bietet sich an, sie zuvor vom Kerndraht abzuwickeln. To facilitate the cutting of the exposed wires to it, lends itself to handle previously from the core wire.

Schließlich ist vorgeschlagen, das freiliegende, überstehende Ende des Kerndrahtes durch Elektropo lierung zu verjüngen. Finally, it is proposed to taper the exposed, projecting end of the core wire by electropolished-regulation. Seine überstehende Stirnseite wird mit einer Elektrode verbunden und in ein Elek trolytbad eingetaucht. Its projecting end side is connected to an electrode and immersed in a trolytbad Elek. Die zweite Elektrode ent spricht den Wandungen des mit dem Elektrolytbad ge füllten Gefäßes. The second electrode ent speaks the walls of the ge with the electrolyte-filled vessel. Durch einen den Kerndraht sowie das Elektrolytbad durchfließenden Strom wird sukzes sive Material von Kerndraht in das Elektrolytbad überführt und letzterer verjüngt. By the core wire and the electrolytic current flowing through sive material is sukzes transferred from core wire in the electrolytic bath and the latter is tapered. Da die - zum Mas senabtrag proportionale - Dichte des vom Draht ins Elektrolytbad übertretenden Stromes aufgrund des elektrischen Widerstandes des Drahtes mit zunehmen der Entfernung von der Elektrode abnimmt, entsteht eine Anspitzung des der Elektrode zugewandten Endes des Kerndrahtes. Since the - to the Mas senabtrag proportional - density of the passing from the wire to the electrolytic current increase with a result of the electrical resistance of the wire the distance from the electrode decreases, creating a sharpened point of the electrode facing the end of the core wire.

Weitere Einzelheiten, Merkmale und Vorteile der Er findung lassen sich dem nachfolgenden Beschrei bungsteil entnehmen, in dem anhand der Zeichnungen Ausführungsformen der Erfindung näher erläutert werden. Further details, features and advantages of the invention can be taken from the following Descripti in part, be explained in detail with reference to the drawings, embodiments of the invention. Sie zeigen in schematischer Darstellung in They show in a schematic representation in

Fig. 1 das proximale Ende eines Führungsdrahtes mit einem verjüngten Kerndraht, Fig. 1, the proximal end of a guide wire with a tapered core wire,

Fig. 2 das proximale Ende eines Führungsdrahtes mit einem stirnseitig abgeflachten Kern draht, Fig. 2, the proximal end of a guide wire with a wire-end face flattened core,

Fig. 3 das proximale Ende eines Kerndrahtes mit einer j-förmigen Spitze. Fig. 3, the proximal end of a core wire with a J-shaped tip.

Der in seinem grundsätzlichen Aufbau aus einem Kerndraht ( 2 ), ihn schraubenförmig umlaufenden Drähten ( 3 ) sowie einer zum Kerndraht ( 2 ) koaxialen Ummantelung ( 4 ) bestehende, in Fig. 1 dargestellte Führungsdraht ( 1 ) ist an seinem proximalen Ende ( 5 ) mit einer abgerundeten, halbkugelförmigen Spitze versehen. The in its basic structure of a core wire (2), it helically circumferential cords (3) and a core wire (2) coaxial sheath (4) existing, shown in FIG. 1 guide wire (1) is at its proximal end (5) provided with a rounded, hemispherical tip. Der Kerndraht ( 2 ) ist konisch angespitzt und endet bereits im Abstand von dem durch die Um hüllung ( 4 ) gebildeten Ende des Führungsdrahtes ( 1 ). The core wire (2) is conical and pointed ends already at a distance of the space formed by the order hüllung (4) end of the guide wire (1). Die schraubenförmig gewundenen Drähte ( 3 ) sind in einem relativ zum Ende des Kerndrahts ( 2 ) größe ren Abstand vom proximalen Ende ( 5 ), nahe des ring förmigen Einschnitts ( 6 ) abgeschnitten. The helically wound wires (3) are in a size relative to the end of the core wire (2) ren distance from the proximal end (5) near the ring-shaped notch (6) cut off. Letzterer wird während der Herstellung der Spitze eingebracht und ermöglicht, einen Teil der Ummantelung abzuzie hen, den Kerndraht ( 2 ) anzuspitzen und die schrau benförmigen Drähte ( 3 ) zu kürzen. The latter of the tip, while the manufacturing introduced and allows abzuzie part of the cladding hen to sharpen the core wire (2) and to reduce the schrau benförmigen wires (3). Der abgeschnit tene, stirnseitige Teil der Ummantelung ( 4 ) ist am Einschnitt ( 6 ) mit der übrigen Mantelung ( 4 ) ver schweißt und durch eine Klebeverbindung am Kern draht ( 2 ) befestigt. The abgeschnit tene, end-side part of the casing (4) at the incision (6) with the rest of the casing (4) and welded ver wire by an adhesive bond to the core (2).

Der grundsätzliche Aufbau des in Fig. 2 darge stellten Führungsdrahtes ( 1 ) entspricht dem in Fi gur 1 wiedergegebenen. The basic design of the presented in FIG. 2 Darge guide wire (1) corresponds to the in Fi gur 1 reproduced. Im Unterschied dazu ist die Stirnseite des Kerndrahtes ( 2 ) jedoch gerade abge schnitten und die Stirnseite der Drähte ( 3 ) ist in unmittelbarer Nachbarschaft des Kerndrahtes ( 2 ) an geordnet. In contrast, the end face of the core wire (2) is, however, just cut abge and the end side of the wires (3) is in the immediate vicinity of the core wire (2) in order.

Schließlich ist in Fig. 3 ein Führungsdraht ( 1 ) dargestellt, dessen Ende ( 5 ) j-förmig gebogen ist. Finally, in Fig. 3, a guide wire (1) is shown, the end (5) is J-shaped bent. Der Kerndraht ( 2 ) und die schraubenförmig umlaufen den Drähte ( 3 ) sind gerade abgeschnitten und enden im geraden Teil des aus dem Material der Umhüllung ( 4 ) bestehenden Endes des Führungsdrahtes ( 1 ). The core wire (2) and helically surround the wires (3) are cut straight and end in the straight part of the material from the envelope (4) existing end of the guide wire (1).

Im Ergebnis erhält man einen Führungsdraht, der sich durch Preiswürdigkeit und ein einfaches Her stellungsverfahren auszeichnet. As a result, we obtain a guide wire, which is distinguished position moved by value for money and a simple forth.

Claims (13)

  1. 1. Führungsdraht für die Medizintechnik, insbeson dere zum simultanen Einschieben mit einem Katheter oder einer Punktionsnadel, bestehend aus einem in der Regel zylindrischen, biegsamen Kerndraht, sowie den Kerndraht schraubenförmig umlaufenden Drähten, die ihrerseits von einer gewöhnlich zylindrischen, zum Kerndraht koaxialen Ummantelung umgeben sind, dadurch gekennzeichnet, daß der Kerndraht ( 2 ) in geringem axialen Abstand von dem durch die Ummante lung ( 4 ) gebildeten, proximalen und eventuell dis talen Ende ( 5 ) des Führungsdrahts ( 1 ) endet, und daß die dem proximalen und ggf. dem distalen Ende benachbarte Stirnseite der Drähte ( 3 ) in der Regel einen demgegenüber noch größeren Abstand vom Ende ( 5 ) des Führungsdrahts ( 1 ) aufweist. 1. guide wire for medical applications, in particular for the simultaneous insertion of a catheter or puncture needle, comprising a generally cylindrical, flexible core wire and the core wire helically circumferential cords which are in turn surrounded by a generally cylindrical, coaxial to the core wire coating characterized in that the core wire (2) formed at a small axial distance from the lung by the Ummante (4), proximal and possibly dis tal end (5) of the guide wire (1) ends, and that the proximal and possibly the distal end adjacent end side of the wires (3) generally having a contrast even greater distance from the end (5) of the guide wire (1).
  2. 2. Führungsdraht nach Anspruch 1, dadurch gekenn zeichnet, daß die Ummantelung ( 4 ) FEP oder mit 20% BaSO₄ vermischtes Polyurethan ist. 2. The guidewire of claim 1, characterized in that the sheathing (4) is mixed with 20% FEP or BaSO₄ polyurethane.
  3. 3. Führungsdraht nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß die Ummantelung ( 4 ) hydrophil beschichtet ist. 3. The guidewire of claim 1 or 2, characterized in that the sheathing (4) is coated hydrophilic.
  4. 4. Führungsdraht nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß der Kerndraht ( 2 ) aus rostfreiem Federstahl oder Memory-Metall ist. 4. The guidewire according to any one of claims 1 to 3, characterized in that the core wire (2) made of stainless spring steel or memory metal.
  5. 5. Führungsdraht nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, daß der Kerndraht ( 2 ) mit 3 oder 7 oder 12 oder 19 Drähten umwickelt ist. 5. A guide wire according to any one of claims 1 to 4, characterized in that the core wire (2) is wrapped with 3 or 7 or 12 or 19 wires.
  6. 6. Verfahren zur Herstellung eines Führungsdrahtes nach einem der Ansprüche 1 bis 5, bei dem ein Kern draht schraubenförmig mit Drähten umwickelt und an schließend mit einer Ummantelung versehen wird, da durch gekennzeichnet, daß die Ummantelung ( 4 ) in der Nähe des proximalen ( 5 ) und eventuell des dis talen Endes des Führungsdrahtes ( 1 ) ringförmig ein geschnitten und ihr stirnseitiger Teil abgezogen wird, 6. A process for producing a guide wire according to any one of claims 1 to 5, in which a core wire is helically wound with wires and provided on closing with a cover, as characterized by, that the sheathing (4) in the vicinity of the proximal (5 ) and possibly of the dis tal end of the guide wire (1) is annular, a cut and its frontal part is withdrawn,
    daß die nunmehr freigelegten Drähte ( 3 ) mit Aus nahme des Kerndrahts ( 2 ) nahe des Einschnitts ( 6 ) abgeschnitten werden, that the now exposed wires (3) with the exception of the core wire (2) near the incision (6) are truncated,
    daß der Kerndraht ( 2 ) gekürzt und evtl. angespitzt wird und that the core wire (2) and possibly reduced is pointed and
    daß die abgezogene Ummantelung ( 4 ) wieder über den Kerndraht ( 2 ) geschoben und mit der übrigen Umman telung ( 4 ) sowie an der Spitze rundverschweißt wird. that the withdrawn sheath (4) over the core wire (2) and pushed back with the rest of telung Umman (4) and is welded approximately at the top.
  7. 7. Verfahren nach Anspruch 6, dadurch gekennzeich net, daß die abgezogene Ummantelung ( 4 ) vor dem Verschweißen mit dem Führungsdraht ( 1 ) verklebt wird. 7. A method according to claim 6, characterized in that the drawn shell (4) before being welded to the guide wire (1) is glued gekennzeich net.
  8. 8. Verfahren nach Anspruch 6 oder 7, dadurch ge kennzeichnet, daß die Spitze halbkugel- oder kegel förmig verschweißt wird. 8. The method of claim 6 or 7, characterized in that the tip of hemispherical or conical welded.
  9. 9. Verfahren nach einem der Ansprüche 6 bis 8, da durch gekennzeichnet, daß der Endbereich des Kern drahts ( 2 ) j-förmig gebogen wird. 9. The method according to any one of claims 6 to 8, as characterized by, that the end portion of the core wire (2) is J-shaped bent.
  10. 10. Verfahren nach einem der Ansprüche 6 bis 9, da durch gekennzeichnet, daß die Ummantelung ( 4 ) ex trudiert wird. 10. The method according to any one of claims 6 to 9, as characterized by, that the sheathing (4) is trudiert ex.
  11. 11. Verfahren nach einem der Ansprüche 6 bis 10, dadurch gekennzeichnet, daß ein in größerer Länge vorliegender Führungsdraht ( 1 ) auf die gewünschten axialen Abmessungen gekürzt wird. 11. The method according to any one of claims 6 to 10, characterized in that a greater length in the present guide wire (1) is shortened to the desired axial dimensions.
  12. 12. Verfahren nach einem der Ansprüche 6 bis 11, dadurch gekennzeichnet, daß die freiliegenden Drähte ( 3 ) vor dem Abschneiden vom Kerndraht ( 2 ) abgewickelt werden. 12. The method according to any one of claims 6 to 11, characterized in that the exposed wires (3) prior to cutting the core wire (2) are processed.
  13. 13. Verfahren nach einem der Ansprüche 6 bis 12, dadurch gekennzeichnet, daß der Kerndraht ( 2 ) an zumindest seinem proximalen Ende ( 5 ) durch Elektro polierung verjüngt wird, indem sein zu verjüngendes Ende ( 5 ) mit einer Elektrode verbunden wird, der Kerndraht ( 2 ) in ein Elektrolytbad eingetaucht wird, welches sich in einem Gehäuse befindet, an dessen Wandungen Außenelektroden angebracht sind. 13. The method according to any one of claims 6 to 12, characterized in that the core wire (2) at least its proximal end is tapered polishing by electro-on (5) by be tapered end (5) is connected to an electrode, the core wire (2) is immersed in an electrolyte, which is located in a housing on the walls of outer electrodes are attached.
DE19934333910 1993-10-05 1993-10-05 Guide wire for medical instruments and method for its manufacture Withdrawn DE4333910A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19934333910 DE4333910A1 (en) 1993-10-05 1993-10-05 Guide wire for medical instruments and method for its manufacture

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19934333910 DE4333910A1 (en) 1993-10-05 1993-10-05 Guide wire for medical instruments and method for its manufacture

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE4333910A1 true true DE4333910A1 (en) 1995-04-06

Family

ID=6499442

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19934333910 Withdrawn DE4333910A1 (en) 1993-10-05 1993-10-05 Guide wire for medical instruments and method for its manufacture

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE4333910A1 (en)

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19648246A1 (en) * 1996-11-21 1998-05-28 Daum Gmbh Vena cava catheter device for use with nuclear spin equipment
WO1998042399A1 (en) * 1997-03-25 1998-10-01 Radius Medical Technologies, Inc. Flexible guidewire with radiopaque plastic tip
WO2002087678A1 (en) * 2001-04-26 2002-11-07 Medtronic, Inc. Percutaneous medical probe and flexible guide wire
WO2004112881A3 (en) * 2003-06-03 2005-04-21 Thomas Izdebski Medical guide wires

Cited By (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19648246A1 (en) * 1996-11-21 1998-05-28 Daum Gmbh Vena cava catheter device for use with nuclear spin equipment
WO1998042399A1 (en) * 1997-03-25 1998-10-01 Radius Medical Technologies, Inc. Flexible guidewire with radiopaque plastic tip
WO2002087678A1 (en) * 2001-04-26 2002-11-07 Medtronic, Inc. Percutaneous medical probe and flexible guide wire
US6512958B1 (en) 2001-04-26 2003-01-28 Medtronic, Inc. Percutaneous medical probe and flexible guide wire
WO2004112881A3 (en) * 2003-06-03 2005-04-21 Thomas Izdebski Medical guide wires

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US5497783A (en) Guidewire having radioscopic tip
US4548206A (en) Catheter wire guide with movable mandril
US6728579B1 (en) “Medical electrode lead”
US4033331A (en) Cardiac catheter and method of using same
US7101361B2 (en) Steerable medical device having means for imparting curves in the device and in elongated implantable medical instruments
EP0203945B2 (en) Dilatation catheter
DE3706077C1 (en) Intravenous filters, and apparatus and methods for the preparation of the filter for the operation
DE4406077B4 (en) Balloon catheter and guidewire assembly
DE3936811A1 (en) Endoscope for removal of gall stones - has dilator formed from several telescopic tubes
US20110270169A1 (en) Steerable Stylet with Guidewire Tip
DE4115007A1 (en) Surgical instrument used in operations on gall bladder - has catheter which can be moved axially in its guide tube
EP0330843A1 (en) Method and apparatus for removing deposits from blood vessels and organs of living beings
DE3819372C1 (en) Guide catheter
DE3704094A1 (en) Surgical instrument
DE3615694A1 (en) Percutaneous nephroscope with safety wire
EP0091577A1 (en) Apparatus for the determination of the position of a probe
EP0630657A1 (en) Bendable plastic tube catheter
EP0313807A1 (en) Extendable guidewire for vascular procedures
DE4104702C2 (en) Implants for organ pathways in spiral form
EP0489937B1 (en) Medical instrument with steerable tip
EP1062971A1 (en) Catheter with distal wire port
DE19911911A1 (en) Closure element for endoscope with sealing ring
EP0047465A1 (en) Percutaneous balloon catheter
DE3935579A1 (en) balloon catheter
US20100168619A1 (en) Combination wire guide and method of use thereof

Legal Events

Date Code Title Description
8139 Disposal/non-payment of the annual fee