DE4325877A1 - Vorrichtung zum Verschweißen der Schlauchabschnitte von Säcken, Beuteln oder dergleichen - Google Patents

Vorrichtung zum Verschweißen der Schlauchabschnitte von Säcken, Beuteln oder dergleichen

Info

Publication number
DE4325877A1
DE4325877A1 DE4325877A DE4325877A DE4325877A1 DE 4325877 A1 DE4325877 A1 DE 4325877A1 DE 4325877 A DE4325877 A DE 4325877A DE 4325877 A DE4325877 A DE 4325877A DE 4325877 A1 DE4325877 A1 DE 4325877A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
welding
drum
jaw
lever
hose
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Granted
Application number
DE4325877A
Other languages
English (en)
Other versions
DE4325877B4 (de
Inventor
Fritz Achelpohl
Hermann Sandmeier
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Windmoeller and Hoelscher KG
Original Assignee
Windmoeller and Hoelscher KG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Windmoeller and Hoelscher KG filed Critical Windmoeller and Hoelscher KG
Priority to DE4325877A priority Critical patent/DE4325877B4/de
Publication of DE4325877A1 publication Critical patent/DE4325877A1/de
Application granted granted Critical
Publication of DE4325877B4 publication Critical patent/DE4325877B4/de
Anticipated expiration legal-status Critical
Expired - Fee Related legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
    • B29CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
    • B29C66/00General aspects of processes or apparatus for joining preformed parts
    • B29C66/40General aspects of joining substantially flat articles, e.g. plates, sheets or web-like materials; Making flat seams in tubular or hollow articles; Joining single elements to substantially flat surfaces
    • B29C66/41Joining substantially flat articles ; Making flat seams in tubular or hollow articles
    • B29C66/43Joining a relatively small portion of the surface of said articles
    • B29C66/431Joining the articles to themselves
    • B29C66/4312Joining the articles to themselves for making flat seams in tubular or hollow articles, e.g. transversal seams
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
    • B29CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
    • B29C65/00Joining or sealing of preformed parts, e.g. welding of plastics materials; Apparatus therefor
    • B29C65/02Joining or sealing of preformed parts, e.g. welding of plastics materials; Apparatus therefor by heating, with or without pressure
    • B29C65/18Joining or sealing of preformed parts, e.g. welding of plastics materials; Apparatus therefor by heating, with or without pressure using heated tools
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
    • B29CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
    • B29C65/00Joining or sealing of preformed parts, e.g. welding of plastics materials; Apparatus therefor
    • B29C65/78Means for handling the parts to be joined, e.g. for making containers or hollow articles, e.g. means for handling sheets, plates, web-like materials, tubular articles, hollow articles or elements to be joined therewith; Means for discharging the joined articles from the joining apparatus
    • B29C65/7858Means for handling the parts to be joined, e.g. for making containers or hollow articles, e.g. means for handling sheets, plates, web-like materials, tubular articles, hollow articles or elements to be joined therewith; Means for discharging the joined articles from the joining apparatus characterised by the feeding movement of the parts to be joined
    • B29C65/7879Means for handling the parts to be joined, e.g. for making containers or hollow articles, e.g. means for handling sheets, plates, web-like materials, tubular articles, hollow articles or elements to be joined therewith; Means for discharging the joined articles from the joining apparatus characterised by the feeding movement of the parts to be joined said parts to be joined moving in a closed path, e.g. a rectangular path
    • B29C65/7882Means for handling the parts to be joined, e.g. for making containers or hollow articles, e.g. means for handling sheets, plates, web-like materials, tubular articles, hollow articles or elements to be joined therewith; Means for discharging the joined articles from the joining apparatus characterised by the feeding movement of the parts to be joined said parts to be joined moving in a closed path, e.g. a rectangular path said parts to be joined moving in a circular path
    • B29C65/7885Rotary turret joining machines, i.e. having several joining tools moving around an axis
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
    • B29CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
    • B29C66/00General aspects of processes or apparatus for joining preformed parts
    • B29C66/80General aspects of machine operations or constructions and parts thereof
    • B29C66/81General aspects of the pressing elements, i.e. the elements applying pressure on the parts to be joined in the area to be joined, e.g. the welding jaws or clamps
    • B29C66/816General aspects of the pressing elements, i.e. the elements applying pressure on the parts to be joined in the area to be joined, e.g. the welding jaws or clamps characterised by the mounting of the pressing elements, e.g. of the welding jaws or clamps
    • B29C66/8161General aspects of the pressing elements, i.e. the elements applying pressure on the parts to be joined in the area to be joined, e.g. the welding jaws or clamps characterised by the mounting of the pressing elements, e.g. of the welding jaws or clamps said pressing elements being supported or backed-up by springs or by resilient material
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
    • B29CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
    • B29C66/00General aspects of processes or apparatus for joining preformed parts
    • B29C66/80General aspects of machine operations or constructions and parts thereof
    • B29C66/81General aspects of the pressing elements, i.e. the elements applying pressure on the parts to be joined in the area to be joined, e.g. the welding jaws or clamps
    • B29C66/816General aspects of the pressing elements, i.e. the elements applying pressure on the parts to be joined in the area to be joined, e.g. the welding jaws or clamps characterised by the mounting of the pressing elements, e.g. of the welding jaws or clamps
    • B29C66/8167Quick change joining tools or surfaces
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
    • B29CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
    • B29C66/00General aspects of processes or apparatus for joining preformed parts
    • B29C66/80General aspects of machine operations or constructions and parts thereof
    • B29C66/82Pressure application arrangements, e.g. transmission or actuating mechanisms for joining tools or clamps
    • B29C66/822Transmission mechanisms
    • B29C66/8221Scissor or lever mechanisms, i.e. involving a pivot point
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
    • B29CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
    • B29C66/00General aspects of processes or apparatus for joining preformed parts
    • B29C66/80General aspects of machine operations or constructions and parts thereof
    • B29C66/82Pressure application arrangements, e.g. transmission or actuating mechanisms for joining tools or clamps
    • B29C66/822Transmission mechanisms
    • B29C66/8226Cam mechanisms; Wedges; Eccentric mechanisms
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
    • B29CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
    • B29C66/00General aspects of processes or apparatus for joining preformed parts
    • B29C66/80General aspects of machine operations or constructions and parts thereof
    • B29C66/82Pressure application arrangements, e.g. transmission or actuating mechanisms for joining tools or clamps
    • B29C66/822Transmission mechanisms
    • B29C66/8227Transmission mechanisms using springs
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
    • B29CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
    • B29C66/00General aspects of processes or apparatus for joining preformed parts
    • B29C66/80General aspects of machine operations or constructions and parts thereof
    • B29C66/82Pressure application arrangements, e.g. transmission or actuating mechanisms for joining tools or clamps
    • B29C66/824Actuating mechanisms
    • B29C66/8242Pneumatic or hydraulic drives
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
    • B29CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
    • B29C66/00General aspects of processes or apparatus for joining preformed parts
    • B29C66/80General aspects of machine operations or constructions and parts thereof
    • B29C66/83General aspects of machine operations or constructions and parts thereof characterised by the movement of the joining or pressing tools
    • B29C66/832Reciprocating joining or pressing tools
    • B29C66/8322Joining or pressing tools reciprocating along one axis
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
    • B29CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
    • B29C66/00General aspects of processes or apparatus for joining preformed parts
    • B29C66/80General aspects of machine operations or constructions and parts thereof
    • B29C66/83General aspects of machine operations or constructions and parts thereof characterised by the movement of the joining or pressing tools
    • B29C66/832Reciprocating joining or pressing tools
    • B29C66/8324Joining or pressing tools pivoting around one axis
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
    • B29CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
    • B29C66/00General aspects of processes or apparatus for joining preformed parts
    • B29C66/80General aspects of machine operations or constructions and parts thereof
    • B29C66/83General aspects of machine operations or constructions and parts thereof characterised by the movement of the joining or pressing tools
    • B29C66/834General aspects of machine operations or constructions and parts thereof characterised by the movement of the joining or pressing tools moving with the parts to be joined
    • B29C66/8351Jaws mounted on rollers, cylinders, drums, bands, belts or chains; Flying jaws
    • B29C66/83511Jaws mounted on rollers, cylinders, drums, bands, belts or chains; Flying jaws jaws mounted on rollers, cylinders or drums
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
    • B29CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
    • B29C66/00General aspects of processes or apparatus for joining preformed parts
    • B29C66/80General aspects of machine operations or constructions and parts thereof
    • B29C66/83General aspects of machine operations or constructions and parts thereof characterised by the movement of the joining or pressing tools
    • B29C66/834General aspects of machine operations or constructions and parts thereof characterised by the movement of the joining or pressing tools moving with the parts to be joined
    • B29C66/8351Jaws mounted on rollers, cylinders, drums, bands, belts or chains; Flying jaws
    • B29C66/83511Jaws mounted on rollers, cylinders, drums, bands, belts or chains; Flying jaws jaws mounted on rollers, cylinders or drums
    • B29C66/83517Jaws mounted on rollers, cylinders, drums, bands, belts or chains; Flying jaws jaws mounted on rollers, cylinders or drums said rollers, cylinders or drums being hollow
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
    • B29CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
    • B29C66/00General aspects of processes or apparatus for joining preformed parts
    • B29C66/01General aspects dealing with the joint area or with the area to be joined
    • B29C66/05Particular design of joint configurations
    • B29C66/10Particular design of joint configurations particular design of the joint cross-sections
    • B29C66/11Joint cross-sections comprising a single joint-segment, i.e. one of the parts to be joined comprising a single joint-segment in the joint cross-section
    • B29C66/112Single lapped joints
    • B29C66/1122Single lap to lap joints, i.e. overlap joints
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
    • B29CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
    • B29C66/00General aspects of processes or apparatus for joining preformed parts
    • B29C66/40General aspects of joining substantially flat articles, e.g. plates, sheets or web-like materials; Making flat seams in tubular or hollow articles; Joining single elements to substantially flat surfaces
    • B29C66/41Joining substantially flat articles ; Making flat seams in tubular or hollow articles
    • B29C66/43Joining a relatively small portion of the surface of said articles
    • B29C66/431Joining the articles to themselves
    • B29C66/4312Joining the articles to themselves for making flat seams in tubular or hollow articles, e.g. transversal seams
    • B29C66/43129Joining the articles to themselves for making flat seams in tubular or hollow articles, e.g. transversal seams said flat seams being transversal but non-orthogonal with respect to the tubular or hollow articles, i.e. oblique
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
    • B29CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
    • B29C66/00General aspects of processes or apparatus for joining preformed parts
    • B29C66/80General aspects of machine operations or constructions and parts thereof
    • B29C66/84Specific machine types or machines suitable for specific applications
    • B29C66/851Bag or container making machines
    • B29C66/8511Bag making machines
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B31MAKING ARTICLES OF PAPER, CARDBOARD OR MATERIAL WORKED IN A MANNER ANALOGOUS TO PAPER; WORKING PAPER, CARDBOARD OR MATERIAL WORKED IN A MANNER ANALOGOUS TO PAPER
    • B31BMAKING CONTAINERS OF PAPER, CARDBOARD OR MATERIAL WORKED IN A MANNER ANALOGOUS TO PAPER
    • B31B70/00Making flexible containers, e.g. envelopes or bags
    • B31B70/60Uniting opposed surfaces or edges; Taping
    • B31B70/64Uniting opposed surfaces or edges; Taping by applying heat or pressure
    • B31B70/642Uniting opposed surfaces or edges; Taping by applying heat or pressure using sealing jaws or sealing dies
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B31MAKING ARTICLES OF PAPER, CARDBOARD OR MATERIAL WORKED IN A MANNER ANALOGOUS TO PAPER; WORKING PAPER, CARDBOARD OR MATERIAL WORKED IN A MANNER ANALOGOUS TO PAPER
    • B31BMAKING CONTAINERS OF PAPER, CARDBOARD OR MATERIAL WORKED IN A MANNER ANALOGOUS TO PAPER
    • B31B70/00Making flexible containers, e.g. envelopes or bags
    • B31B70/60Uniting opposed surfaces or edges; Taping
    • B31B70/64Uniting opposed surfaces or edges; Taping by applying heat or pressure
    • B31B70/649Uniting opposed surfaces or edges; Taping by applying heat or pressure using tools mounted on a drum

Description

Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zum Verschweißen der Schlauchabschnitte von Säcken, Beuteln oder dergleichen, mit einer rotierenden Trommel und mit am Umfang der Trommel angeord­ neten Schweißstationen, die ortsfest mit der Trommel rotieren, wobei die Schweißstationen seitlich jeweils an einer Stirnwand der Trommel angeordnet sind.
Eine derartige Vorrichtung ist beispielsweise schon aus der DE 38 33 744 A1 bekannt. Bei dieser Vorrichtung ist die Trommel als regelmäßiger mehreckiger Zylinderkörper ausgebildet. Über die Auflageflächen des mehreckigen Zylinderkörpers laufen Transport­ bänder ab, welche die Schlauchabschnitte klemmend zwischen sich einschließen, wobei die Schweißbacken seitlich neben den Trans­ portbändern angeordnet sind. Dadurch, daß die Schlauchabschnitte zwischen den Bändern und den abgeflachten Abschnitten der Trom­ mel geführt werden müssen, kommt es immer wieder insbesondere im Einlaufbereich der Transportbänder zum unerwünschten Zerknittern der Schlauchabschnitte.
Aufgabe der Erfindung ist es, eine gattungsgemäße Vorrichtung derart weiterzubilden, daß der Schweißvorgang einfach und stö­ rungsfrei durchgeführt werden kann, ohne daß die Schlauchab­ schnitte zerknittert oder beschädigt werden.
Erfindungsgemäß wird diese Aufgabe ausgehend von der gattungsge­ mäßen Vorrichtung mit den Merkmalen des kennzeichnenden Teils des Anspruchs 1 gelöst. Demnach sind auf der Trommel auf- und zusteuerbare Greifer den einzelnen Schweißstationen zum Erfas­ sen, Halten und Freigeben der Schlauchabschnitte zugeordnet. Jeweils eine beweglich Schweißbacke der Schweißstation bildet eine ebene Auflagefläche für den zu schließenden Bereich des Schlauchabschnitts, während die Trommel selbst eine zylindrische Umfangsfläche aufweist.
Gemäß einer bevorzugten Ausgestaltung der Erfindung ragt die eine bewegliche Schweißbacke der Schweißstation, die die Auflage­ fläche bildet, in eine Ausnehmung der Trommel hinein. Sie ist bezogen auf die Rotationslinie der Trommel von unten an den zu schweißenden Bereich des Schlauchabschnitts anstellbar, während die zweite Schweißbacke der Schweißstation von außen auf den zu schweißenden Bereich des Schlauchabschnitts einschwenkbar ist.
Die beweglichen Schweißbacken können zunächst an den zu schwei­ ßenden Bereich weitgehend drucklos anstellbar und anschließend an diesen andrückbar sein.
Der untere Schweißbacken kann über im wesentlich parallel zuein­ ander verlaufende und federnd verformbare Bleche verschwenkbar mit einem trommelfesten Gestell verbunden sein und dabei über eine an einem Kniehebel angelenkte Kolben-Zylinderanordnung ver­ schwenkbar sein.
Der von außen zustellbare obere Schweißbacken kann über einen auf einer Kurvenscheibe geführten Hebelmechanismus zustellbar sein, wobei die Kurvenscheibe jeweils selbst nochmals mit einer Kolben-Zylinderanordnung verschwenkbar sein kann.
Der von außen zustellbare obere Schweißbacken kann über an zwei Hebeln des Hebelmechanismus angreifende Druckfedern selbsthal­ tend ausgebildet sein.
Gemäß einer bevorzugten Ausgestaltung kann der von außen zustell­ bare obere Schweißbacken einen Träger umfassen, der die Schweiß­ leiste für die Querschweißnaht trägt. Zusätzlich kann er entlang des Trägers verstellbare Schweißleisten für Eckschweißnähte auf­ nehmen, die nach entsprechender Verstellung auf ihm festlegbar sind.
Weitere Einzelheiten und Vorteile werden anhand eines in der Zeichnung dargestellten Ausführungsbeispiels näher erläutert. Es zeigen:
Fig. 1 eine Seitenansicht einer Ausführungsform der er­ findungsgemäßen Vorrichtung, teilweise geschnit­ ten,
Fig. 2 einen Querschnitt durch die Vorrichtung gemäß Fig. 1,
Fig. 3 eine perspektivische Darstellung der Schweißsta­ tion,
Fig. 4, 5 einen schematischen Schnitt durch einen Teil der Schweißstation in unterschiedlichen Stellungen der Schweißbacken,
Fig. 6 eine schematische Draufsicht auf den oberen Schweißbacken und
Fig. 7 Schlauchabschnitte mit entsprechenden Quer- und Eckschweißnähten.
Gemäß der Fig. 1 besteht die Vorrichtung 10 aus einer in Rich­ tung des Pfeils a rotierenden Trommel 12, die auf Umfang ver­ teilt vier Schweißstationen 14 aufweist. Die zu verschweißenden Beutel 16 werden über entsprechende Bänder 18 zugeführt und bei­ spielsweise über einen Nut-Greifer-Zylinder 20 an Greifer 22 der Trommel 12 abgegeben. Die Greifer 22 sind, wie der Schnittdar­ stellung gemäß Fig. 2 zu entnehmen ist, über eine entsprechende Welle 24 und eine Kulissensteuerung 26, die in Fig. 2 nur schema­ tisch dargestellt ist, auf- und zusteuerbar.
Über die Greifer 22 werden die zu schweißenden Schlauchabschnit­ te erfaßt und im Bereich der Schweißstation 14 auf der Trommel fixiert. Während eines Umlaufs der Trommel 12 werden die Quer­ schweißnähte und eventuell die vorzusehenden Eckschweißnähte seitlich am Schlauchabschnitt im Bereich der Schweißbacken ange­ bracht und der Beutel wird nach Aufsteuerung der Schweißstation über eine Entnahmeeinrichtung 28 vom Trommelmantel abgenommen und über ein Bänderwerk 30 abtransportiert, wie in Fig. 1 darge­ stellt. Ein noch von den Greifern 22 festgehaltener Beutel mit einer angebrachten Querschweißnaht 32 und Eckschweißnähten 34 ist in Fig. 2a) schematisch dargestellt.
Im folgenden wird der Aufbau und die Funktionsweise der trommel­ festen Schweißstationen 14 näher erläutert. An einer Stirnwand 36 der Trommel 12 sind zwei Haltebleche 38 zur Aufnahme der schwenkbaren Schweißbacken 40 und 42 angeschweißt. Der ausgehend von der Rotationsachse 13 der Trommel unten liegende Schweißbac­ ken 42 ragt in eine entsprechende Ausnehmung 44 der Trommel, so daß die Auflagefläche des Schweißbacken 42 im zu schweißenden Endbereich des Schlauchabschnitts 16 zu liegen kommt. Der genaue Aufbau der Schweißstation ist in der perspektivischen Darstel­ lung gemäß Fig. 3, die teilweise explosionsartig auseinandergezo­ gen ist, genau zu entnehmen. In der Darstellung gemäß Fig. 3 sind die Schweißbacken 40 und 42 selbst nicht dargestellt. Viel­ mehr sind hier teilweise weggebrochen die Schweißbackenhalter 46 und 48 dargestellt. Die Schweißbackenhalter sind in gestrichel­ ter Linie jeweils nochmals in verschwenkter Stellung darge­ stellt, so daß anhand der Fig. 3 der Verschwenkweg der Schweiß­ station 14 einfach nachvollzogen werden kann.
Der Schweißbackenhalter 46 des oberen Schweißbacken 40 ist an einen Schwenkhebel 50 geschraubt oder geschweißt, die einerseits über eine Welle 52 in den Halteblechen 38 schwenkbar gelagert sind. An einem Anlenkpunkt der Schwenkhebel 50 greift ein Ver­ stellhebel 54 an, der drehbar mit einem weiteren Verstellhebel 56 um eine Achse 58 verdrehbar verbunden ist. Der Verstellhebel 56 sitzt jeweils fest auf einer Achse 60, an deren Ende ein wei­ terer Hebel 62 sitzt, der über ein Gestänge 64 mit einem Hebel 66 einer Welle 68 und einem weiteren Hebel 70 verbunden ist. Am freien Ende des Hebels 70 ist eine Rolle 72 angeordnet, die auf einer Kulissenscheibe 74, wie sie in den Fig. 1 und 2 darge­ stellt ist, ablaufen kann. Der Fig. 2 ist zu entnehmen, daß die Welle 68 quer durch die Trommel 12 geführt ist und daß die Kulis­ senführung 74 auf der gegenüberliegenden Seite der Trommel 12 liegt. Durch entsprechende Führung der Rolle 72 in der Kulissen­ führung wird der obere Schweißbacken von der durchgezogenen in die gestrichelte Stellung gemäß Fig. 3 überführt. Der hier erläu­ terte Hebelmechanismus ist nach der hier dargestellten Ausfüh­ rungsform durch zwei Druckfedern 76 und 78 die einerseits an dem Hebel 70 und andererseits an dem Schwenkhebel 50 in der in Fig. 3 dargestellten Art und Weise angreifen, selbst haltend. Das bedeutet, daß die obere Schweißbacke nach entsprechendem Ver­ schwenken ohne weitere äußere Haltekräfte in dieser Position ver­ bleibt.
Der untere Schweißbackenhalter 48 ist über Bleche 80 mit einem Block 82 verbunden. Der Block 82 ist über parallel zueinander verlaufende und federnd verformbare Bleche 84 mit einem zwischen den Trägern 38 verlaufenden Querträger 86 verbunden. Die federnd verformbaren Bleche können von der Stellung gemäß der durchgezo­ genen Linien in Fig. 3 in eine Stellung gemäß der strichpunktier­ ten Linien in Fig. 3 verschwenkt werden. Zum Verschwenken dient ein Kniehebelmechanismus 88, der über eine Kolben-Zylinderanord­ nung 90 im Kniegelenk beaufschlagbar ist (Fig. 3).
In den Fig. 1 und 2 ist dargestellt, daß die Schweißstation 14 in der in der Darstellung unteren Position zugesteuert ist, wobei die entsprechende Zusteuerung des oberen Schweißbackens über die Kurvenscheibe 74 erfolgt. Wie in Fig. 1 dargestellt, ist die Kurvenscheibe 74 selbst wiederum mit einer Kolbenzylin­ deranordnung 92 um einen Schwenkpunkt 94 verschwenkbar. In der in den Fig. 1 und 2 dargestellten oberen Stellung sind die Schweißbacken 40 und 42 jeweils aufgesteuert.
Anhand der Fig. 4 und 5 kann der Ablauf des Schweißvorganges mittels der Schweißstation 14 näher erläutert werden. In Fig. 4 ist zunächst der obere Schweißbacken 40, der aus dem Schweiß­ backen für die Querschweißnaht 40a und den beiden Schweißbacken für die Eckschweißnaht 40b besteht, zugestellt worden. Dies erfolgt über die Kulissenführung, wie zuvor erläutert.
Die untere Schweißbacke 42 ist hier noch nicht angestellt. Im Verfahrensschritt gemäß Fig. 5, in dem die Schweißung erfolgt, wird dann die untere Schweißbacke 42 über Betätigung der Kolben­ zylinderanordnung 90 angestellt. Erst hier werden die Schweiß­ backen gegeneinander gedrückt. Wie in den Fig. 4 und 5 angedeu­ tet, ist die obere Schweißbacke 40 über Federn mit der Halterung 46 verbunden. Gemäß Fig. 6 trägt der Schweißbackenhalter 46, der unmittelbar mit den Schwenkhebeln 50 verschraubt bzw. verschweißt ist, zunächst die Schweißbacke 40a für die Querschweißnaht. Die Schweißbacken für die Eckschweißnähte 40b sind in der in Fig. 6 dargestellten Art und Weise auf dem Schweißbackenhalter 46 ver­ schiebbar angeordnet. Dabei können die Schweißbacken für die Eck­ schweißnähte 40b zusätzlich in einer Stange 92 geführt sein, die über Seitenbleche 94 und 96 mit der Schweißbackenhalterung 46 fest verbunden ist.
Fig. 7 zeigt in durchgezogener, gestrichelter und strichpunktier­ ter Linie jeweils unterschiedlich breite Beutel, die alle mit der erfindungsgemäßen Vorrichtung verarbeitet werden können, nachdem die Schweißbacken für die Eckschweißnähte 40b entspre­ chend eingestellt sind.

Claims (7)

1. Vorrichtung zum Verschweißen der Schlauchabschnitte von Säcken, Beuteln oder dergleichen, mit einer rotierenden Trommel und mit am Umfang der Trommel angeordneten Schweiß­ stationen, die ortsfest mit der Trommel rotieren, wobei die Schweißstationen seitlich jeweils an einer Stirnwand der Trommel angeordnet sind, dadurch gekennzeichnet,
daß auf der Trommel auf- und zusteuerbare Greifer den ein­ zelnen Schweißstationen zum Erfassen, Halten und Freigeben der Schlauchabschnitte zugeordnet sind und
daß eine bewegliche Schweißbacke der Schweißstation eine ebene Auflagefläche für den zu schweißenden Bereich des Schlauchabschnitts bildet, während die Trommel selbst eine zylindrische Umfangsfläche aufweist.
2. Vorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die eine bewegliche Schweißbacke der Schweißstation, die die Auflagefläche bildet, in eine Ausnehmung der Trommel hineinragt und bezogen auf die Rotationsachse der Trommel von unten an den zu schweißenden Bereich des Schlauchab­ schnitts anstellbar ist, während die zweite Schweißbacke der Schweißstation von außen auf den zu schweißenden Be­ reich des Schlauchabschnitts einschwenkbar ist.
3. Vorrichtung nach Anspruch 1 oder Anspruch 2, dadurch ge­ kennzeichnet, daß die beweglichen Schweißbacken zunächst an den zu schweißenden Bereich weitgehend drucklos anstellbar und anschließend an diesen andrückbar sind.
4. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch ge­ kennzeichnet, daß der untere Schweißbacken über im wesent­ lichen parallel zueinander verlaufende und federnd verform­ bare Bleche verschwenkbar mit einem trommelfesten Gestell verbunden ist und daß er über eine an einem Kniehebel ange­ lenkte Kolben-Zylinderanordnung verschwenkbar ist.
5. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, daß der von außen zustellbare obere Schweiß­ backen über eine auf einer Kurvenscheibe geführten Hebelme­ chanismus zustellbar ist.
6. Vorrichtung nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, daß der von außen zustellbare obere Schweißbacken über an zwei Hebeln des Hebelmechanismus angreifende Druckfedern selbst­ haltend ist.
7. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch ge­ kennzeichnet, daß der von außen zustellbare obere Schweiß­ backen einen Träger umfaßt, der die Schweißleiste für die Querschweißnaht trägt und daß Schweißleisten für Eckschweiß­ nähte entlang des Trägers verstellbar angeordnet und an die­ sen festlegbar sind.
DE4325877A 1993-08-02 1993-08-02 Vorrichtung zum Verschweißen der Schlauchabschnitte von Säcken, Beuteln oder dergleichen Expired - Fee Related DE4325877B4 (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE4325877A DE4325877B4 (de) 1993-08-02 1993-08-02 Vorrichtung zum Verschweißen der Schlauchabschnitte von Säcken, Beuteln oder dergleichen

Applications Claiming Priority (7)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE4325877A DE4325877B4 (de) 1993-08-02 1993-08-02 Vorrichtung zum Verschweißen der Schlauchabschnitte von Säcken, Beuteln oder dergleichen
FR9406632A FR2708519B1 (fr) 1993-08-02 1994-05-31 Dispositif pour le soudage des tronçons de tuyau de sacs, sachets ou analogues.
GB9412437A GB2280636B (en) 1993-08-02 1994-06-21 Apparatus for welding the tubular sections of sacks,bags or the like
IT94BZ000046A IT1278330B1 (it) 1993-08-02 1994-07-14 Dispositivo per saldare porzioni tubolari di sacchi,borse o simili.
CA002129096A CA2129096A1 (en) 1993-08-02 1994-07-28 Apparatus for welding the tubular sections of sacks, bags or the like
US08/282,481 US5588944A (en) 1993-08-02 1994-08-01 Apparatus for welding the tubular sections of sacks, bags or the like
JP6179944A JPH0752254A (ja) 1993-08-02 1994-08-01 サック及びバッグ等の管状セクションを融着する装置

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE4325877A1 true DE4325877A1 (de) 1995-02-09
DE4325877B4 DE4325877B4 (de) 2004-01-29

Family

ID=6494257

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE4325877A Expired - Fee Related DE4325877B4 (de) 1993-08-02 1993-08-02 Vorrichtung zum Verschweißen der Schlauchabschnitte von Säcken, Beuteln oder dergleichen

Country Status (7)

Country Link
US (1) US5588944A (de)
JP (1) JPH0752254A (de)
CA (1) CA2129096A1 (de)
DE (1) DE4325877B4 (de)
FR (1) FR2708519B1 (de)
GB (1) GB2280636B (de)
IT (1) IT1278330B1 (de)

Families Citing this family (9)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
KR100865505B1 (ko) * 2001-03-28 2008-10-28 유니챰 가부시키가이샤 밀봉 장치 및 밀봉부를 갖는 연질 물품 제조 방법
KR20030054724A (ko) * 2001-12-26 2003-07-02 기찬글로발(주) 스파우트 백의 제조장치
JP4297715B2 (ja) * 2003-03-31 2009-07-15 ユニ・チャーム株式会社 シール装置および前記シール装置を用いたシール方法
SE0400784L (sv) * 2004-03-26 2005-08-23 Eco Lean Res & Dev As Anordning och metod för framställning av förpackningsämnen
US7722517B2 (en) * 2008-02-25 2010-05-25 Chun-Shan Chen Plastic bag sealing device
US20120138217A1 (en) * 2009-03-26 2012-06-07 Roll-O-Matic A/S Process of making bags
CN102173103B (zh) * 2010-12-31 2012-12-19 浙江玉升医疗器械股份有限公司 一种输液袋体熔合机的引流管装配装置
US11220081B2 (en) * 2016-05-16 2022-01-11 Cmd Corporation Method and apparatus for pouch or bag making
IT201900024712A1 (it) * 2019-12-19 2021-06-19 Gdm Spa Dispositivo rotativo di saldatura di un nastro continuo

Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1070487B (de) * 1957-11-28 1900-01-01
DE871401C (de) * 1951-09-26 1953-03-23 Spezialmaschinen Fuer Die Papi Maschine zum Herstellen heissgesiegelter Flachbeutel
DE2207043B2 (de) * 1971-02-23 1977-07-07 Meulen, Leonard Van Der, Tunis Verfahren zum herstellen von flachbeuteln aus thermoplastischer kunststoff- folie und vorrichtung zur durchfuehrung des verfahrens
US4338082A (en) * 1980-05-23 1982-07-06 Developak Corporation Positioning mechanism for support arm of heat sealing and cooling devices
DE3833744A1 (de) * 1988-10-04 1990-04-05 Icoma Packtechnik Gmbh Vorrichtung zum verschweissen der schlauchabschnitte von saecken, beuteln oder dergleichen

Family Cites Families (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2682910A (en) * 1952-09-05 1954-07-06 Continental Can Co Container making machine
FR1114149A (fr) * 1954-11-29 1956-04-09 Windmoeller & Hoelscher Procédé et dispositif pour la fabrication d'empaquetages à partir de tubes en matière thermoplastique
DE1479263A1 (de) * 1964-03-02 1969-07-31 Honsel Karl Heinz Vorrichtung zum Verschweissen des einen oder beider Enden von Schlauchabschnitten aus Plastikmaterial
FR1463973A (fr) * 1965-11-08 1966-07-22 Machine automatique pour la fermeture en continu d'emballages en matière plastique
US3431380A (en) * 1966-07-05 1969-03-04 Eastman Kodak Co Dielectric package sealer
US4495745A (en) * 1979-12-26 1985-01-29 Package Machinery Company Sealing wheel for forming fin seal package
US4306400A (en) * 1980-02-07 1981-12-22 Rexham Corporation Packaging machine with continuous motion top sealer
US4758293A (en) * 1986-06-25 1988-07-19 Kimberly-Clark Corporation Ultrasonic bonding apparatus and method

Patent Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE871401C (de) * 1951-09-26 1953-03-23 Spezialmaschinen Fuer Die Papi Maschine zum Herstellen heissgesiegelter Flachbeutel
DE1070487B (de) * 1957-11-28 1900-01-01
DE2207043B2 (de) * 1971-02-23 1977-07-07 Meulen, Leonard Van Der, Tunis Verfahren zum herstellen von flachbeuteln aus thermoplastischer kunststoff- folie und vorrichtung zur durchfuehrung des verfahrens
US4338082A (en) * 1980-05-23 1982-07-06 Developak Corporation Positioning mechanism for support arm of heat sealing and cooling devices
DE3833744A1 (de) * 1988-10-04 1990-04-05 Icoma Packtechnik Gmbh Vorrichtung zum verschweissen der schlauchabschnitte von saecken, beuteln oder dergleichen

Also Published As

Publication number Publication date
DE4325877B4 (de) 2004-01-29
GB9412437D0 (en) 1994-08-10
JPH0752254A (ja) 1995-02-28
ITBZ940046A1 (it) 1996-01-14
ITBZ940046D0 (it) 1994-07-14
FR2708519B1 (fr) 1998-11-27
GB2280636B (en) 1997-04-02
CA2129096A1 (en) 1995-02-03
US5588944A (en) 1996-12-31
GB2280636A (en) 1995-02-08
FR2708519A1 (fr) 1995-02-10
IT1278330B1 (it) 1997-11-17

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE3610551A1 (de) Einrichtung zum herstellen von aus kunststoffolienbahnen gebildeten nutzen
DE3620945A1 (de) Verfahren und vorrichtung zum sammeln von gefalzten druckbogen
DE10245519A1 (de) Unwuchtausgleichsstation für Fahrzeugräder
DE2808836C2 (de) Vorrichtung zum automatischen Vakuumverpacken
DE4325877A1 (de) Vorrichtung zum Verschweißen der Schlauchabschnitte von Säcken, Beuteln oder dergleichen
CH648797A5 (de) Verfahren und maschine zum verpacken von gegenstaenden mit einer dehnbaren folie.
EP0228541B1 (de) Vorrichtung zum Verschliessen von gefüllten Säcken
EP0218804B1 (de) Vorrichtung zum Übernehmen und Wegführen von gefalzten Druckbogen von einer Fördereinrichtung
EP0686463A1 (de) Einrichtung zum Beschneiden von Druckereierzeugnissen, wie z.B. Zeitungen, Zeitschriften und Broschüren, an wenigstens zwei Rändern
DE3818910A1 (de) Vorrichtung zum fuellen und verschliessen von offenen saecken
DE3246089C2 (de) Vorrichtung zum Befüllen von Säcken
DE3416155C2 (de) Verfahren und Vorrichtung zur Handhabung von abgefüllten Säcken
DE2742159A1 (de) Anlage zum aufstossen von blattmaterial-bogen zu einem stapel
DE1077181B (de) Einpressvorrichtung an Maschinen zum Herstellen von Broschueren
EP1667913B1 (de) Verfahren zum befüllen von säcken
EP0534062B1 (de) Verfahren zum Herstellen, Befüllen und Verschliessen von Säcken
EP0523394A1 (de) Verfahren zum Herstellen, Befüllen und Verschliessen von Säcken
DE2342731B2 (de) Maschine zum automatischen Füllen von Säcken
DE1911821C3 (de) Vorrichtung zum Aufbringen und Andrücken eines Rohlaufstreifens
DE10214939A1 (de) Verfahren und Vorrichtung zum Umwickeln einer Rolle, insbes. Papierrolle, mit Packmaterial
DE19607508C1 (de) Auspackmaschine für Rollen, insbes. Druckpapierrollen
DE1228504B (de) Verfahren und Vorrichtung zum Herstellen der Boeden von Klotzbodenbeuteln
DE626515C (de) Verfahren zum Zufuehren und Anbringen von Ringen aus Papier o. dgl. auf Zigarren
EP0792813A1 (de) Auspackmaschine für Rollen, insbes. Druckpapierrollen
DE2450113B2 (de) Faltmaschine zum Längsfalten von Bogenmaterial

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8364 No opposition during term of opposition
8339 Ceased/non-payment of the annual fee