DE4322151A1 - Slatted bed base - Google Patents

Slatted bed base

Info

Publication number
DE4322151A1
DE4322151A1 DE19934322151 DE4322151A DE4322151A1 DE 4322151 A1 DE4322151 A1 DE 4322151A1 DE 19934322151 DE19934322151 DE 19934322151 DE 4322151 A DE4322151 A DE 4322151A DE 4322151 A1 DE4322151 A1 DE 4322151A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
segment
characterized
base according
part
slatted base
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE19934322151
Other languages
German (de)
Inventor
Manfred Elzenbeck
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Roessle and Wanner GmbH
Original Assignee
Roessle and Wanner GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Roessle and Wanner GmbH filed Critical Roessle and Wanner GmbH
Priority to DE19934322151 priority Critical patent/DE4322151A1/en
Publication of DE4322151A1 publication Critical patent/DE4322151A1/en
Application status is Withdrawn legal-status Critical

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47CCHAIRS; SOFAS; BEDS
    • A47C20/00Head -, foot -, or like rests for beds, sofas or the like
    • A47C20/04Head -, foot -, or like rests for beds, sofas or the like with adjustable inclination
    • A47C20/041Head -, foot -, or like rests for beds, sofas or the like with adjustable inclination by electric motors

Abstract

A head part (16) for a slatted bed base has an adjustable head-part segment (28) which is connected to a fixed head-part segment (24) via a fitting (26). The fitting (26) comprises two connecting rods (56, 74) which engage respectively on the foot-part-side and terminal end portion of the adjustable head-part segment (28) and are coupled to a common drive element (66) via dead-travel connections (64; 80) in such a way that, in a first section of the movement of the drive part (66), a displacement of the adjustable head-part segment (28) in the direction perpendicular to the plane of the head part (16) occurs and, in a second section of the movement of the drive part (66), an adjustment of the inclination of the adjustable head-part segment (28) occurs.

Description

Die Erfindung betrifft einen Lattenrost gemäß dem Oberbe griff des Anspruches 1. The invention relates to a slatted base according to the Oberbe handle of claim 1.

Ein derartiger Lattenrost ist in der DE-PS 42 00 144 offen bart. Such a slatted base is disclosed in DE-PS 42 00 144 open. Bei ihm ist das Kopfteil in zwei Segmente unterteilt, von denen das obere zusammen mit dem Kopfteilrahmen ver schwenkt wird, während das untere, dem Fußteil benachbarte Kopfteilsegment über eine spezielle Totgangverbindung vom ersten Kopfteilsegment mitgenommen wird. In it, the head part is divided into two segments, one of which is upper pivots ver together with the head sub-frame, while the lower, adjacent to the foot section header segment is entrained through a special lost motion from the first header segment. Man hat somit in allen aufgerichteten Kopfteilstellungen eine Stufe zwischen den beiden Kopfteilsegmenten. It has thus erected in all head positions a step between the two head segments. Umgekehrt ist es nicht möglich, bei ebener Liegefläche im Schulterbereich eine Stufe einzustellen. Conversely, it is not possible to set one stage in a flat lying surface in the shoulder area.

Durch die vorliegende Erfindung soll ein Lattenrost gemäß dem Oberbegriff des Anspruches 1 so weitergebildet werden, daß auch bei ebener Liegefläche ein Versatz des endstän digen Kopfteilsegmentes gegenüber dem fußteilseitigen Kopfteilsegment möglich ist. The present invention provides a slatted base according to the preamble of claim 1 is to be formed so that even when the level top of an offset endstän ended header segment opposite the foot-end header segment is possible.

Diese Aufgabe ist erfindungsgemäß gelöst durch einen Lattenrost gemäß Anspruch 1. This object is inventively achieved by a slatted base according to Claim. 1

Bei dem erfindungsgemäßen Lattenrost ist das versetz- und neigbare Kopfteilsegment über zwei Paare von Lenkern am fußteilseitigen Kopfteilsegment angebracht, die zu beiden Seiten des oberen, endständigen Kopfteilsegmentes angeordnet sind. In the inventive slatted frame which is tiltable versetz- and header segment via two pairs of links attached to the foot-end header segment, which are arranged on both sides of the upper, terminal head portion segment. Von diesen dient der erste, fußteilseitige Lenker in erster Linie dem Hochstellen, also dem Versetzen des fußteilseitigen Endes des verstellbaren Kopfteilseg mentes, während der zweite Lenker zum Versetzen des endständigen Endes des verstellbaren Kopfteilsegmentes sowie zur Neigungseinstellung dient. Of these, the first fußteilseitige handlebar mentes while the second link is used for placing the terminal end of the adjustable head part segment and for adjusting the inclination is primarily the high points, that is, the displacement of the foot part of the adjustable end Kopfteilseg. Durch die spezielle Geometrie der Lenkeranordnung ist gewährleistet, daß das Verstellen dieses Kopfteilsegmentes in im wesentlichen zur Hauptebene des Kopfteiles senkrechter Richtung erfolgt, so daß der Spalt zwischen den beiden Kopfteilsegmenten nicht groß zu sein braucht und man weiterhin eine im wesentlichen durchgehende Lattenfläche im Kopfteilbereich hat. Due to the special geometry of the linkage assembly ensures that the adjustment of this header segment is carried out in substantially the principal plane of the head part perpendicular direction, so that the gap between the two head sub-segments need not be great, and it further has a substantially continuous bar area in the head portion.

Vorteilhafte Weiterbildungen der Erfindung sind in Unter ansprüchen angegeben. Advantageous developments of the invention are specified in subclaims.

Die Weiterbildungen der Erfindung gemäß den Ansprüchen 3 bis 9 sind im Hinblick auf ein einfaches Verriegeln des mit dem verstellbaren Kopfteilsegment zusammenarbei tenden Beschlages in seinen unterschiedlichen Stellungen von Vorteil. The further developments of the invention according to claims 3 to 9, in view of a simple locking of the adjustable header segment together processing Tenden fitting in its different positions of advantage.

Dabei ist die Weiterbildung der Erfindung gemäß Anspruch 4 im Hinblick auf kompakten Aufbau der Verriegelungsein richtung von Vorteil, insbesondere im Hinblick auf kurze axiale Bauweise (axial bezogen auf die Schwenkachsen). Here, the development of the invention according to claim 4 with a view to compact construction of the Verriegelungsein direction of advantage, particularly in view of short axial construction (axially in relation to the pivot axles).

Mit der Weiterbildung der Erfindung gemäß Anspruch 5 wird erreicht, daß die Verriegelungseinrichtungen jeweils von einer Seite des Lattenrostes aus betätigt werden können, was insbesondere für in Doppelbetten angeordnete Latten roste von Vorteil ist. With the development of the invention of claim 5 is achieved that the locking means can be operated from one side of the slatted base of what particular arranged in double beds slats wire mesh is advantageous.

Das gemeinsame Betätigen der beiden Verriegelungseinrich tungen läßt sich gemäß Anspruch 6 auf mechanisch besonders einfache und zuverlässige Weise bewerkstelligen. The common actuation of the two Verriegelungseinrich obligations can be accomplished in a mechanically especially simple and reliable manner in accordance with claim. 6

Die Weiterbildung der Erfindung gemäß Anspruch 7 ist wieder im Hinblick auf axial kurze Bauweise der Verriegelungsein richtungen von Vorteil. The development of the invention according to claim 7 is again in view of axially short construction of the Verriegelungsein directions is advantageous.

Auch gemäß Anspruch 8 läßt sich ein gleichzeitiges Betä tigen der beiden Verriegelungseinrichtungen auf einfache Weise bewerkstelligen, wobei man für Roste unterschied licher Breite die genau gleiche Mechanik verwenden kann, da der bei schmaleren Rosten verbleibende Durchhang der Verbindungsleitung unschädlich ist. Also, according to claim 8, a simultaneous betae can term the two locking devices accomplish in a simple manner, it being possible to use exactly the same mechanism for gratings Licher different width, since the remaining narrower at rusting slack of the connecting line is harmless.

Mit der Weiterbildung der Erfindung gemäß Anspruch 9 wird erreicht, daß keine gesonderte Druckpumpe benötigt wird. that no separate pressure pump is required with the development of the invention according to claim 9 is achieved. Derjenige Balgmotor, der dem jeweils vom Benutzer betätig ten Betätigungsteil zugeordnet ist, dient zugleich als Geber für den dann als Nehmer wirkenden zweiten Balgmotor. Balgmotor one that is associated with the respective betätig th user actuation part, serves as a donor to the then acting as a slave second Balgmotor.

Mit der Weiterbildung der Erfindung gemäß Anspruch 10 wird erreicht, daß das Verstellen des bewegbaren Kopfteil segmentes bezüglich Versatz und Neigung durch eine einzige Antriebsbewegung bewerkstelligt werden kann, wobei über die Anordnung und Geometrie der Totgangverbindung das Ausmaß des Versatzes des endständigen Kopfteilsegmentes vorgebbar ist. With the development of the invention according to claim 10 is achieved that the adjustment of the movable head portion segment relative displacement and tilt may be accomplished by a single drive movement, via the arrangement and geometry of the lost motion connection, the extent of displacement of the terminal head portion segment is predetermined.

Bei einem Lattenrost gemäß Anspruch 11 erfolgt in einem zweiten Abschnitt der Bewegung des gemeinsamen Antriebs teiles überwiegend oder ganz nur noch eine Schwenkbewegung, während der Versatz des Kopfteilsegmentes konstant bleibt. In a slatted base according to claim 11 in a second portion of the movement of the common drive member is mainly or entirely only a swiveling movement, while the offset of the header segment remains constant.

Gemäß Anspruch 12 lassen sich die beiden Totgangverbin dungen zwischen dem gemeinsamen Antriebsteil und den beiden Lenkern auf sehr einfache Weise realisieren und durch Gestaltung des Langloches einfach für unter schied liche Anforderungen auslegen. According to claim 12 the two applications can realize Totgangverbin between the common drive member and the two arms in a very simple manner and easily interpreted by design of the long hole for difference Liche requirements.

Die Weiterbildung der Erfindung gemäß Anspruch 13 ist im Hinblick auf die Zwangskopplung der zu beiden Seiten des verstellbaren Kopfteilsegmentes angeordneten Beschlag teile von Vorteil. The development of the invention according to claim 13, in view of the positive coupling of the arranged on both sides of the adjustable head part segment fitting parts is advantageous.

Mit der Weiterbildung der Erfindung gemäß Anspruch 14 erhält man eine von einem einzigen Servomotor bewerkstel ligte Servoverstellung des bewegbaren Kopfteilsegmentes bezüglich Versatz und Neigung. With the development of the invention according to claim 14 to obtain a relative of a single servo motor bewerkstel ligte servo adjustment of the movable head portion segment offset and inclination.

Die Weiterbildung der Erfindung gemäß Anspruch 15 ist im Hinblick auf einfachen und raschen Zusammenbau des Beschlages und kurze axiale Bauweise der verschiedenen Gelenke von Vorteil. The development of the invention according to claim 15, in view of simple and rapid assembly of the fitting and short axial design of the various joints beneficial.

Bei einem Lattenrost gemäß Anspruch 16 wird mit zunehmender Schrägstellung des bewegbaren Kopfteilsegmentes die zwi schen diesem und dem feststehenden Kopfteilsegment gebil dete Schulter wieder verkleinert, ggf. bis zu völligem Verschwinden. In a slatted base according to claim 16, the rule Zvi with increasing inclination of the movable head portion segment is the latter and the fixed head portion finished shoulder segment gebil reduced again, if necessary, to lead to complete disappearance.

Nachstehend wird die Erfindung anhand von Ausführungsbei spielen unter Bezugnahme auf die Zeichnung näher erläutert. Hereinafter, the present invention with reference to exemplary embodiments will play with reference to the drawing in more detail. In dieser zeigen: In which:

Fig. 1 eine schematische seitliche Ansicht eines Latten rostes mit einem verstellbaren Kopfteil, welches seinerseits ein feststehendes Kopfteilsegment und ein verstellbares Kopfteilsegment aufweist; Fig. 1 is a schematic side view of a grate slats with an adjustable head part which in turn comprises a fixed header segment and an adjustable header segment;

Fig. 2 einen Längsschnitt durch einen Teil des verstell baren Kopfteiles, in welchem Einzelheiten des Beschlages wiedergegeben sind, über welchen das einstellbare Kopfteilsegment vom feststehen den Kopfteilsegment getrennt ist; Fig. 2 is a longitudinal section through a part of the cash adjustable head part, in which details of the fitting shown, through which the adjustable header segment from are fixed to the header segment is separated;

Fig. 3 eine Aufsicht auf den in Fig. 2 gezeigten Be schlag, teilweise geschnitten; , Partly in section FIGURE 3 is a plan view of the shown in Figure 2 Be impact..;

Fig. 4 einen Schnitt durch eine Schlitzführung des Beschlages nach Fig. 2 und 3 in vergrößertem Maßstabe; Figure 4 is a section through a slot guide of the fitting according to Fig 2 and 3 on an enlarged scale..;

Fig. 5 eine ähnliche Ansicht wie Fig. 2, in welcher ein abgewandelter Beschlag dargestellt ist; Figure 5 is a view similar to Figure 2, in which a modified fitting is shown..; und and

Fig. 6 eine schematische Ansicht einer abgewandelten Verriegelungseinrichtung für den Beschlag nach Fig. 5. Fig. 6 is a schematic view of a modified locking device for the fitting according to Fig. 5.

In Fig. 1 ist ein Lattenrost wiedergegeben, der einen Hauptrahmen 10 aufweist, in welchem ein Fußteil 12 um eine Achse 14 schwenkbar und ein Kopfteil 16 um eine Achse 18 schwenkbar angeordnet sind. In Fig. 1, a slat is shown having a main frame 10 in which a base 12 pivotable about an axis 14 and a head portion 16 are arranged pivotably about an axis 18.

Zum Arretieren des Fußteiles 12 in seiner jeweils gewünsch ten Stellung dient eine verrastbare Strebe 19 . Serves for locking of the foot part 12 at its respectively gewünsch th position, a lockable strut 19th

Zum Verstellen des Kopfteiles 16 ist ein Servomotor 20 vorgesehen, der an einer Traverse 22 des Kopfteiles 16 angreift, die von der Achse 18 kleineren Abstand (in der Praxis etwa 10 cm) aufweist. For adjustment of the head part 16, a servomotor 20 is provided which engages a crosshead 22 of the head part 16, which (in practice about 10 cm) from the axis 18 has smaller distance. Damit reicht ein kleinerer Hub des Servomotors 20 zum Aufstellen des Kopfteiles 16 bis fast zur Vertikalen aus. In order for a smaller displacement of the servomotor 20 is sufficient for positioning of the head part 16 to almost vertical.

Das Kopfteil 16 umfaßt ein feststehendes fußteilseitiges Kopfteilsegment 24 . The head part 16 comprises a fixed fußteilseitiges header segment 24th Feststehend bedeutet in diesem Zusam menhang feststehend bezüglich des Kopfteiles 16 , welches als Ganzes in seiner Neigung einstellbar ist (vergl. oben). Fixed in this together menhang means fixed relative to the head part 16, which is adjustable as a whole in its inclination (see Fig. Above).

Ferner werden in der vorliegenden Beschreibung die Begriffe "fußteilseitig" und "endständig" als Synonyme für in Fig. 1 rechts gelegen bzw. in Fig. 1 links gelegen verwendet. Furthermore, in the present description, the terms "foot end" and "terminal" located as synonyms for in Fig. 1 right or used in Fig. 1 located on the left.

Vom feststehenden Kopfteilsegment 24 ist über einen in Fig. 1 insgesamt mit 26 bezeichneten Beschlag ein ver stellbares Kopfteilsegment 28 getragen. From the fixed head portion 24 is a segment ver stellbares header segment is supported via a designated 28 in Fig. 1 with a total of 26 fitting. Die Verstellmög lichkeiten umfassen ein Bewegen in zur Ebene des Kopfteil segmentes 24 senkrechter Richtung (Versatz) sowie ein Verstellen des Winkels bezüglich der Ebene des Kopfteil segmentes 24 (Neigungsverstellung). The possibilities include Verstellmög moving in the plane of the head portion of segment 24 vertically (offset) as well as an adjustment of the angle relative to the plane of the head portion of segment 24 (tilt adjustment). Beide Verstellungen können für jede Neigung des Kopfteiles 16 vorgenommen werden, wie sich aus der weiter unten gegebenen Beschrei bung des Beschlages 26 ergeben wird. Both adjustments can be made 16 for each inclination of the head part, as is bung from the description given below descrip of the fitting will result 26th

Zum Verstellen des Kopfteilsegmentes 28 ist ein weiterer Servomotor 30 vorgesehen, der an der Traverse 22 abgestützt ist und über den Beschlag 26 am Kopfteilsegment 28 angreift. For adjusting the head part segment 28, a further servo motor 30 is provided which is supported on the cross member 22 and engages via the fittings 26 on the header segment 28th

Das Kopfteilsegment 28 hat (vergl. die Fig. 2 und 3) seitliche Holme 32 , die aus Blech hergestellt sind oder Kunststoff-Formteile sind, die zur Mittelebene des Rostes spiegelbildlich ausgebildet sind und endständig durch einen Querholm 34 verbunden sind. The header segment 28 has (see. Figs. 2 and 3) side spars 32 which are made of sheet metal or plastic molded parts, which are mirror images to the center plane of the grate and are terminally joined by a cross bar 34th Die Seitenholme 32 haben angeformte Tragzapfen 36 , und auf jeweils zwei benachbarten Tragzapfen 36 ist eine Zwillings-Lagerkappe 38 angeordnet, die in verkippbaren Lagerköpfen 40 jeweils ein Ende einer Latte 42 aufnimmt, wie bei Lattenrosten bekannt. The side members 32 are integrally formed supporting pins 36, and each two adjacent supporting pin 36 is disposed a twin bearing cap 38, each of which receives in tiltable bearing heads 40 one end of a bar 42, as is known in slatted frames.

In einem unteren Abschnitt der seitlichen Holme 32 ist ein Lagerauge 44 vorgesehen, welches etwa ein Drittel der Gesamtlänge der Seitenholme von deren fußteilseitigem Ende entfernt ist. In a lower portion of the side spars 32 a bearing eye 44 is provided, which is about one third of the total length of the side rails of the fußteilseitigem end. In derselben Ebene liegend ist etwa ein Viertel der Gesamtlänge des seitlichen Holmes 32 von dessem endständigen Ende entfernt ein zweites Lagerauge 46 vorgesehen, welches einen gestreckten, in der Zeichnung nach links offenen Lagerschlitz vorgibt. In the same plane lying about a quarter of the total length of the lateral Holmes 32 is removed from the terminal end dessem provided a second bearing boss 46 which defines an elongated, open in the drawing to the left bearing slot.

Wie aus Fig. 2 ersichtlich, haben die seitlichen Holme 32 endständig eine trapezförmige Ausnehmung 48 , mit welcher sie bei voll in das Kopfteil 16 eingefahrenem Kopfteilseg ment 28 auf einer Latte 50 aufruhen, die endständig zwei Längsholme 52 des Kopfteils 16 miteinander verbindet. As seen from Fig. 2, the lateral bars 32 have terminally a trapezoidal recess 48 with which they ment when fully retracted into the head part 16 Kopfteilseg resting of 28 on a bar 50 terminally connects two longitudinal spars 52 of the head portion 16 with each other.

Die Längsholme 52 tragen (vgl. Fig. 3) im Bereich des fußteilseitigen Kopfteilsegmentes 24 aus Kunststoff gespritzte Beschläge 41 , die mit Zapfen 43 in Sackbohrungen der Längsholme 52 einsitzen und in transversaler Richtung des Rostes die gleichen Abmessungen haben wie der Beschlag 26 , so daß sie über Tragzapfen 47 , die den Tragzapfen 36 funktionell entsprechen, ebenfalls über Zwillings- Lagerkappen 38 Paare von Latten 42 tragen, welche gleiche Länge haben wie die Latten des Kopfteilsegmentes 28 . The longitudinal members 52 carry (see. Fig. 3) in the area of the foot-end header segment 24 molded of plastic fittings 41, are imprisoned with pin 43 in blind bores of the longitudinal spars 52 and in the transverse direction of the grating have the same dimensions as the fitting 26 so that they support pin 47, which correspond functionally to the supporting pins 36, also bear on twin bearing caps 38 pairs of slats 42 which have the same length as the slats of the header segment 28th

Wie aus der Zeichnung ersichtlich, bilden die Latten beider Kopfteilsegmente eine durchgehende Lattenfläche. As can be seen from the drawing, the slats of both head sub-segments form a continuous bar surface.

In das Lagerauge 44 greift ein Gelenkbolzen 54 drehbar ein, der vom freien Ende eines ersten Lenkers 56 getragen ist, der über einen Lagerbolzen 58 in einer aus Metall gefertigten Buchse 60 läuft, die in den benachbarten Längs holm 52 des Kopfteiles 16 eingelassen ist. In the bearing eye 44, a hinge pin 54 engages rotatably, which is borne by the free end of a first link 56 which passes through a bearing bolt 58 in a metal-made bush 60, the tie bar in the adjacent longitudinal 52 of the head part is embedded sixteenth

Ferner trägt der Lenker 56 einen Antriebsbolzen 62 , der in einem abgewinkelten Langloch 64 einer Antriebsplatte 66 im Gleitspiel läuft. Further, the arm 56 carries a drive pin 62 which runs in an angled oblong hole 64 a drive plate 66 in the sliding clearance. Das Langloch 64 hat einen kurzen vertikalen Abschnitt 67 und einen von dessen oberem Ende ausgehenden, in Fig. 2 nach rechts verlaufenden längeren horizontalen Abschnitt 68 . The elongated hole 64 has a short vertical portion 67 and an outgoing from the top thereof, extending in the Fig. 2 to the right longer horizontal section 68.

Bei voll eingefahrenem Kopfteilsegment 28 nimmt der Lenker 56 die ausgezogen wiedergegebene Stellung ein. When fully retracted header segment 28 of the arm 56 assumes the extended position reproduced. In dieser verläuft die Verbindungslinie vom Lagerbolzen 58 zum Ge lenkbolzen 54 unter einem Winkel von etwa 30° schräg nach unten und links abfallend. In this, the connecting line from the bearing pin 58 extends to the Ge guiding pin 54 at an angle of approximately 30 ° obliquely downwards and to the left sloping. Der Antriebsbolzen 62 liegt unter dem Lagerbolzen 58 und auf gleicher Höhe wie der Gelenkbolzen 54 , so daß die drei Gelenkpunkte insgesamt ein rechtwinkliges Dreieck bilden. The drive pin 62 is located under the bearing pin 58 and at the same height as the pivot pin 54, so that the three pivot points together form a right triangle. Entsprechend hat der Lenker 56 im wesentlichen dreieckige Gestalt, wobei sein unten rechts liegender Abschnitt durch einen zum Lager bolzen 58 konzentrischen sektorförmigen Lenkerabschnitt 70 ergänzt ist. Accordingly, the arm 56 is substantially triangular in shape with its bottom right-lying section is complemented by a bolt to the bearing 58 concentric sector-shaped arm section 70th

In dem gestreckten Lagerauge 46 läuft ein Gelenkbolzen 72 , der vom freien Ende eines zweiten Lenkers 74 getragen ist, der über einen Lagerbolzen 76 in einer metallischen Buchse 77 gelagert ist, die in gleicher Höhe wie die Buchse 60 , jedoch näher zum Ende des Kopfteiles, in den Längsholm 52 eingelassen ist. In the elongated bearing eye 46, a hinge pin 72 which is carried by the free end of a second link 74 which is mounted in a metal sleeve 77 through a bearing pin 76 which, in the same height as the sleeve 60, but closer to the end of the head part runs is embedded in the longitudinal beam 52nd Bei voll eingefahrenem Kopfteilsegment 28 verläuft die Verbindungslinie zwischen Gelenkbolzen 72 und Lagerbolzen 76 parallel zur Verbindungslinie zwi schen Gelenkbolzen 54 und Lagerbolzen 58 ; When fully retracted header segment 28, the connecting line between the pivot pin 72 and pivot pin 76 extends parallel to the connecting line Zvi rule hinge pin 54 and bearing pin 58; der Abstand zwischen dem Gelenkbolzen 72 und dem Lagerbolzen 76 ist gleich groß wie der zwischen dem Gelenkbolzen 54 und dem Lagerbolzen 58 , so daß die verschiedenen Gelenkpunkte ein Parallelogramm bilden. the distance between the hinge bolt 72 and the bearing pin 76 is the same as that between the hinge pin 54 and the bearing pin 58, so that the different hinge points form a parallelogram.

Ein Antriebsbolzen 78 des zweiten Lenkers 74 steht bei voll eingefahrenem Kopfteilsegment 28 rechts unterhalb des Lagerbolzens 76 . A drive pin 78 of the second link 74 is in fully retracted header segment 28 right below the bearing bolt 76th Die Verbindungslinie zwischen diesen Bolzen schließt mit der Vertikalen einen Winkel von etwa 45° ein. The connecting line between the pin encloses an angle of approximately 45 ° with the vertical.

Der Antriebsbolzen 78 läuft in einem vertikalen Langloch 80 , das beim freien Ende der Antriebsplatte 66 vorgesehen ist. The drive pin 78 runs in a vertical slot 80 which is provided at the free end of the drive plate 66th

Die zu beiden Rahmenseiten vorgesehenen Antriebsplatten 66 sind über angeformte, zweimal um 90° umgekantete Verbindungsabschnitte 82 mit einer Traverse 84 verbunden, an welcher ein Abtriebsteil 86 des Servomotors 30 angreift, der ein üblicher Spindelantrieb mit Elektromotor sein kann, wie er für das Verstellen von Rostsegmenten an sich bekannt ist. The measures provided on both sides of the frame driving plates 66 are connected via molded, twice umgekantete 90 ° connecting portions 82 with a crossbar 84, to which a stripping section 86 the servo motor engages 30, which may be a conventional spindle drive with an electric motor, such as for the adjustment of rust segments is known per se.

Der oben beschriebene Beschlag arbeitet folgendermaßen: The fitting described above operates as follows:
Ausgehend von der in der Zeichnung durch voll ausgezogene Linien wiedergegebenen Grundstellung, in welcher das Kopf teilsegment 28 eine durchgehende Verlängerung des Kopteil segmentes 24 darstellt, werden beim Ausfahren des Abtriebs teiles 86 zunächst beide Lenker 56 und 74 synchron entgegen dem Uhrzeigersinne verschwenkt, wobei der Antriebsbolzen 62 im vertikalen Abschnitt 66 des Langloches 64 nach oben, der Antriebsbolzen 78 im Langloch 80 nach unten läuft, bis die in der Zeichnung gestrichelt wiedergegebene Stellung des Kopfteilsegmentes 28 erreicht wird, in der dieses parallel über das Kopfteilsegment 24 vorgeschoben ist. Starting 28 is a continuous extension of the Kopteil segment 24 of the in the drawing represented by solid lines basic position, in which the header segment, 86 are firstly 56 and 74 synchronously rotated during the extension of the output member both links counterclockwise, the drive bolt 62 in vertical section 66 of the elongated hole 64 upward, the drive pin 78 moves downward in the elongated hole 80 until the dashed lines in the drawing reproduced position of the header segment is reached 28, in which it is advanced in parallel through the header segment 24th Der Antriebszapfen 78 steht nun vertikal unter dem Gelenkbolzen 72 , der Antriebszapfen 62 steht am Anfang des horizontalen Abschnittes 68 des abgewinkelten Lang loches 64 . The drive pin 78 is now vertically below the pivot pin 72, the drive pin 62 is at the beginning of the horizontal portion 68 of the angled elongated hole 64th Bei weiterem Ausfahren des Abtriebsteiles 86 wird nun der Lenker 56 nicht weiter verschwenkt, der Lenker 74 wird im Uhrzeigersinne weitergedreht. Upon further extension of the driven part 86 of the arm 56 is not pivoted further Now, the handle 74 is further rotated in the clockwise direction. Infolgedessen wird das Kopfteilsegment 28 nun um die Achse der Lager bolzen 76 gedreht, und da letztere vom fußteilseitigen Ende des Kopfteilsegmentes beabstandet sind, wie oben dargelegt, wird bei dieser weiteren Schwenkbewegung die Stufe, die zwischen dem fußteilseitigen Ende des Kopfteil segmentes 28 und dem Kopfteilsegment 24 besteht, zunehmend abgebaut. The header segment 28. As a result, now stud about the axis of the bearing is rotated 76, and since the latter are spaced apart from the foot part end of the header segment, as set forth above, in this further pivotal movement of the stage, the segment between the foot part end of the header 28 and the header segment 24 is increasingly reduced. In der in Fig. 2 durch strichpunktierte Linien wiedergegebenen voll geneigten Stellung des Kopfteilseg mentes 28 liegt eine solche Stufe nicht mehr vor. In the shown in Fig. 2 by dash-dotted lines fully tilted position of the Kopfteilseg mentes 28 no longer exists such a stage.

Es versteht sich, daß man über die Höhe des vertikalen Abschnittes 66 des Langloches 64 die Größe der erzeugten Stufe vorgeben kann, und dadurch, daß man den Abschnitt 68 nicht exakt horizontal verlaufend sondern leicht nach rechts oben ansteigend wählte den Abbau der Stufe zwischen Kopfteilsegment 28 und Kopfteilsegment 24 , der sonst mit der Vergrößerung der Neigung des Kopfteilsegmentes 28 erhalten wird, vermindern kann. It is understood that one can specify the magnitude of the step generated over the height of the vertical portion 66 of the elongated hole 64, and by the fact that the section 68 does not exactly extend horizontally but slightly to the right above rising chose the degradation of the step between header segment 28 and header segment 24, which otherwise is obtained with the increase of inclination of the head portion of segment 28 can decrease. Ferner läßt sich dieser Stufenabbau auch durch Lage des Punktes, an welchem die Gelenkbolzen 54 mit dem Kopfteilsegment 28 verbunden sind, beeinflussen. Further, these steps can also be carried degradation position of the point at which the hinge pins 54 are connected to the header segment 28, affect.

Fig. 4 zeigt Einzelheiten der Führung der Antriebszapfen in den Langlöchern der Antriebsplatten am Beispiel des Antriebszapfens 78 . Fig. 4 shows details of the guidance of the drive pin in the elongated holes of the drive plates by the example of the drive pin 78th Dieser hat eine trapezförmigen Quer schnitt aufweisende Ringnut 88 und ist durch vier Schlitze 90 in vier Federarme unterteilt. This has a trapezoidal cross-section having annular groove 88 and is divided by four slots 90 in four spring arms. Das Langloch 80 ist an den Rändern so angefast, daß es formschlüssig im Gleit spiel mit dem Antriebszapfen 78 zusammenarbeitet. The elongated hole 80 is chamfered at the edges so that it cooperates in a form-fitting sliding play with the drive pin 78th Auf diese Weise sind die beiden Führungsteile beweglich mit einander verrastet. In this way, the two guide members are movably engaged with each other.

Bei dem abgewandelten Ausführungsbeispiel nach Fig. 5 sind Beschlagteile, die obenstehend schon unter Bezugnahme auf die Fig. 2 bis 4 erläutert wurden, wieder mit den selben Bezugszeichen versehen. In the modified embodiment of FIG. 5 are fitting parts that were already explained above with reference to FIGS. 2 to 4, again provided with the same reference numerals. Bei dem Beschlag nach Fig. 5 erfolgt das Verstellen des Kopfteilsegmentes 28 von Hand, und der Versatz und die Neigung des Kopfteilsegmentes 28 sind unabhängig voneinander frei verstellbar. In the fitting according to Fig. 5, the adjustment of the head part of segment 28 is done by hand, and the offset and the inclination of the head portion of segment 28 are independent of each other freely adjustable.

Bei dem Ausführungsbeispiel nach Fig. 5 fehlen somit die Antriebsbolzen 72 und 78 sowie die Antriebsplatten 66 . In the embodiment according to Fig. 5 so the drive pins 72 and 78 and the drive plates 66 are missing. In kreisbogenförmigen fußteilseitigen Randabschnit ten 92 , 94 der Lenker 56 , 74 sind Rastkerben 96 , 98 vor gesehen. In arc-shaped foot part Randabschnit, 92 th 94 of the links 56, 74 are notches 96, 98 before seen. Diese arbeiten mit Rastkörpern 100 , 102 zusammen, die von Lenkern 104 bzw. 106 getragen sind, die am Längsholm 52 verschwenkbar ( 107, 109 ) gelagert sind. These co-operate with stop members 100, 102 which are carried by guide rods 104 and 106 which are mounted on longitudinal beam 52 pivoted (107, 109). Federn 108 , 110 dienen dazu, die Rastkörper 100 , 102 in die Raststel lung vorzuspannen, in welcher sie in die Rastkerben 96 , 98 eingreifen. Springs 108, 110 serve to bias the latch body 100, 102 in the latching Stel lung, in which they engage in the notches 96, 98th

Betätigungswellen 114 , 116 , die an ihren beiden Enden mit Betätigungsarmen 118 , 120 versehen sind, tragen im Bereich der Lenker 104 , 106 ovale Nocken 122 , 124 , durch welche die Rastkörper 100 , 102 ausrückbar sind. Actuating shafts 114, 116 which are provided at their both ends to actuator arms 118, 120, wear in the area of the links 104, 106 oval cam 122, 124, through which the catch body 100, 102 are disengaged.

Bei dem in Fig. 5 gezeigten Beschlag kann man durch Ver schwenken eines Betätigungsarmes 118 den Lenker 56 ent riegeln und dann durch manuelles Bewegen des rechts gele genen Endes des Kopfteilsegmentes 28 die Höhe der Stufe zwischen diesem Segment und dem Kopfteilsegment 24 ein stellen. In the example shown in Fig. 5 fitting can be 118 bars the handlebar 56 ent and then adjust the height of the step between this segment and the header segment 24 by manually moving the right gels genes end of the head portion of segment 28 through Ver pivot of an operating arm. Anschließend kann man durch Verschwenken eines Betätigungsarmes 120 den Lenker 74 vorübergehend entriegeln und die Neigung des Kopfteilsegmentes 28 nach Wunsch ein stellen, ggf. das Kopfteilsegment 24 auch exakt parallel zur Ebene des Kopfteilsegmentes 28 ausrichten. Subsequently, 120 may temporarily unlock the arm 74 and the inclination of the head portion of the segment 28 as desired a set, if necessary, the header segment 24 also precisely align parallel to the plane of the header segment 28 by pivoting an operating arm.

Die Betätigungsarme 118 , 120 sind flache Blechteile und laufen in auf der Außenseite der Längsholme 52 vorgesehenen flachen Ausnehmungen (in der Zeichnung nicht wiedergege ben), so daß durch die Verriegelungseinrichtung die lichten Maße des Lattenrostes nicht vergrößert werden. The actuator arms 118, 120 are flat sheet metal parts and running in on the outside of the longitudinal spars provided 52 shallow recesses (in the drawing not again gege ben), so that will not be increased by the locking device, the clear dimensions of the slatted base.

Fig. 6 zeigt eine abgewandelte Verriegelungseinrichtung für die Rastkörper 100 , 102 . Fig. 6 shows a modified locking means for the catch body 100, 102. Diese tragen nun bei ihren Mitten ein unter der Längsholm 52 abgewinkeltes Lenkerteil 126 . They now enter their midst of the longitudinal beam 52 angled handlebars part 126th

An der Oberseite eines Lenkerteiles 126 greift über eine Druckplatte 130 das untere Ende eines Balgmotors 132 an, der in einer Bohrung 134 des Längsholmes 52 angeordnet ist. On the upper side of a handlebar portion 126, the lower end of a Balgmotors 132 engages via a pressure plate 130 which is disposed in a bore 134 of the longitudinal spar 52nd Über dem Balgmotor 132 ist ein Betätigungsknopf 136 angeordnet, dessen Weg nach oben durch eine Schulter 138 der Bohrung 134 begrenzt ist. Above the Balgmotor 132 an operation knob 136 is disposed, whose path is limited by a shoulder 138 of the bore 134 to the top.

Die zu beiden Seiten des Lattenrostes vorgesehenen auf gegenüberliegende Verriegelungen arbeitenden Balgmotoren 132 sind durch eine Leitung 140 verbunden, und das gesamte Druckmittelsystem ist mit Wasser gefüllt. The measures provided to both sides of the slatted base operating on opposing interlocks Balgmotoren 132 are connected by a line 140, and the entire pressure medium system is filled with water. Durch Nachunten bewegen eines der Betätigungsknöpfe 136 kann man so die zu beiden Seiten des Rahmens angeordneten Verriegelungs einrichtungen gemeinsam ausrücken, wobei das dem Betäti gungsknopf 136 zugeordnete Raststabende direkt mechanisch betätigt wird, während das hiervon fliegende Raststabende durch den zugeordneten Balgmotor 132 bewegt wird, der dann als Nehmer des durch den betätigten Betätigungsknopf 136 unter Druck gesetzten als Geber wirkenden Balgmotors dient. Move through downward one of the operating buttons 136 can be so arranged on both sides of the frame locking means disengage together, the supply button the Actuate the 136 associated latching rod end is directly actuated mechanically while the thereof flying detent rod end is moved by the associated Balgmotor 132, which then serves as the recipient of the set by the operated operation button 136 under pressure acting as a donor Balgmotors.

Eine mechanische Darstellung des Kopfteilsegmentes 28 kann man ausgehend vom Ausführungsbeispiel nach den Fig. 1 bis 4 auch so realisieren, daß man eine Handhabe zum manuellen Verstellen der Traverse 84 vorsieht. A mechanical representation of the head part segment 28 can be starting from the embodiment according to FIGS. 1 to 4 can also be realized so that it provides a handle for manual adjustment of the traverse 84th Dies kann z. This can be. B. so erfolgen, daß man an den Enden der Traverse 84 Griffe anbringt, die unter dem Längsholmen 52 vom Benutzer ergreifbar sind. B. effected so that 84 to attach handles at the ends of the cross member, which are engageable beneath the longitudinal rails 52 by the user. Zum Fixieren der gewählten Stellung des Kopfteilsegmentes 28 kann man für einen ausreichend großen Reibschluß zwischen mit der Traverse mitbewegten Reibkörpers und den Innenflächen der Längsholme 52 sorgen, oder auch in den Längsholmen 52 Rastbohrungen vorsehen, die mit mit den Verstellgriffen mitbewegten Rastkörpern zusammen arbeiten, wobei das Ausrücken der Rastkörper vorzugsweise wieder gekoppelt erfolgt und wahlweise von einer der beiden Rostseiten her vorgenommen werden kann, ähnlich wie für die in den Fig. 5 und 6 gezeigten Verriegelungssys teme oben beschrieben. In order to fix the selected position of the head portion of segment 28 can provide for 52 locking holes, which work with the Verstellgriffen entrained stop members together for a sufficient frictional engagement between ensure the Traverse moved along the friction body and the inner surfaces of the longitudinal spars 52, or in the longitudinal beams, wherein the preferably takes place again coupled disengagement of the latching body and can be carried out by one of the two sides rust optionally, similar systems such as for those in FIGS. 5 and 6 Verriegelungssys described above.

Claims (16)

1. Lattenrost mit einem Fußteil ( 14 ) und einem hiermit gelenkig verbundenen Kopfteil ( 16 ), welches seiner seits ein fußteilseitiges Kopfteilsegment ( 24 ) und ein end ständiges Kopfteilsegment ( 28 ) aufweist, die über einen Beschlag ( 26 ) so miteinander verbunden, daß ein Neigungs unterschied und ein Versatz zwischen den beiden Kopfteil segmenten ( 24 , 28 ) erhalten wird, dadurch gekennzeichnet, daß das fußteilseitige Kopfteilsegment ( 24 ) über den Beschlag ( 26 ) das verstellbare endständige Kopfteilsegment ( 28 ) trägt und der Beschlag ( 26 ) auf beiden Seiten des Kopfteiles ( 16 ) jeweils aufweist: 1. slatted frame with a foot part (14) and a therewith pivotally connected head portion (16) which hand a fußteilseitiges header segment (24) and an end permanent header segment (28) which is connected via a fitting (26) so each of its that an inclination difference and an offset between the two header segments (24, 28) is obtained, characterized in that the fußteilseitige header segment (24) on the fitting (26) carries the adjustable terminal header segment (28) and the fitting (26) having both sides of the head part (16), respectively:
  • a) einen ersten Lenker ( 56 ), der am fußteilseitigen Kopf teilsegment ( 24 ) verschwenkbar ( 58, 60 ) angebracht ist und bei eingefahrenem endständigen Kopfteilsegment ( 28 ) parallel zum fußteilseitigen Kopfteilsegment ( 24 ) oder hierzu schräg nach unten oder oben geneigt verläuft und der bei seinem freien Ende gelenkig ( 44, 54 ) mit dem endständigen Kopfteilsegment ( 28 ) verbunden ist, und a) a first link (56) extending at the foot-end head sub-segment (24) pivoted (58, 60) is mounted and a retracted terminal header segment (28) parallel to the foot-end header segment (24) or this inclined obliquely upwards or downwards and the articulated at its free end (44, 54) is connected to the terminal header segment (28), and
  • b) einen zweiten Lenker ( 74 ), der vom ersten Lenker ( 56 ) zum freien Ende des Kopfteiles ( 16 ) hin versetzt ver schwenkbar ( 76, 77 ) mit dem fußteilseitigen Kopfteil segment ( 24 ) verbunden ist und bei eingefahrenem end ständigen Kopfteilsegment ( 28 ) in zum fußteilseitigen Kopfteilsegment ( 24 ) paralleler Richtung oder hierzu nach unten oder oben geneigt verläuft und bei seinem freien Ende ( 46 , 72 ) mit dem endständigen Kopfteilseg ment ( 28 ) verbunden ist, wobei die vier Anlenkpunkte der beiden Lenker ( 56 , 74 ) bei eingefahrenem endstän digen Kopfteilsegment ( 28 ) im wesentlichen bei den Ecken eines Parallelogrammes liegen. b) a second link (74) (from the first link 56) (towards the free end of the head portion 16) is offset towards ver pivotally (76, 77) with the foot-end head portion segment (24) and (with retracted end permanent header segment 28) in the foot-end header segment (24) extends parallel direction or this inclined downwards or upwards and at its free end (46, 72) with the terminal Kopfteilseg element (28) is connected, the four points of articulation of the two links (56, 74) are in the retracted endstän ended header segment (28) substantially at the corners of a parallelogram.
2. Lattenrost nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß das freie Ende des zweiten Lenkers ( 74 ) über eine in Längsrichtung des endständigen Kopfteilsegmentes ( 28 ) wirksame Totgangverbindung ( 46 ) mit dem endständigen Kopfteilsegment ( 28 ) verbunden ist. 2. Slatted base according to claim 1, characterized in that the free end of the second link (74) effective lost motion connection (46) with the terminal header segment (28) is connected via a longitudinal direction of the terminal head portion segment (28).
3. Lattenrost nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeich net, daß den ersten Lenkern ( 56 ) und den zweiten Len kern ( 74 ) getrennte in Winkelrichtung wirkende Verriege lungseinrichtungen ( 92 bis 124 ; 126 bis 140 ) zugeordnet sind. 3. Slatted base according to claim 1 or 2, characterized in that the first links (56) and the second Len core (74) separate acting in an angular direction INTERLOCKS averaging means (92-124; 126-140) are associated.
4. Lattenrost nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, daß die Verriegelungseinrichtungen jeweils ein mit dem Lenker ( 56 ; 74 ) verbundenes Rastnutensegment ( 96 ; 98 ) und einen bezüglich des letzteren radial bewegbaren Rastkörper ( 100 , 102 ) aufweisen. 4. Slatted base according to claim 3, characterized in that the locking means respectively with the one arm (56; 74) connected Rastnutensegment (96; 98) and with respect to the latter radially movable locking body (100, 102).
5. Lattenrost nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß die zu beiden Seiten des Kopfteiles ( 16 ) vorge sehenen Verriegelungseinrichtungen jeweils zur gemeinsamen Betätigung gekoppelt sind. 5. Slatted base according to claim 4, characterized in that provided on either side of the head part (16) provided for locking devices are each coupled for joint operation.
6. Lattenrost nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, daß die Rastkörper ( 100 , 102 ) federnd ( 108; 110 ) in die Raststellung vorgespannt sind und daß auf einer durchgehenden Betätigungswelle ( 114 ; 116 ) Nocken ( 122 , 124 ) vorgesehen sind, durch welche die Rastkörper ( 100 , 102 ) ausrückbar sind. 6. Slatted base according to claim 5, characterized in that the detent body (100, 102) resiliently (108; 110) are biased into the locking position and that in a continuous operating shaft (114; 116) cam (122, 124) are provided by which the detent body (100, 102) are disengageable.
7. Lattenrost nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, daß die Betätigungswelle ( 114 ; 116 ) an beiden Enden mit flachen Querschnitt aufweisenden Betätigungsarmen ( 118 ; 120 ) versehen sind, welche die Außenseite des Kopf teiles ( 16 ) unter kleinem Abstand übergreifen oder in flachen Vertiefungen der Außenseite des Kopfteiles ( 16 ) laufen. 7. Slatted base according to claim 6, characterized in that the actuating shaft (114; 116) at both ends to flat cross-section comprising actuation arms (118; 120) are provided which engage over the outside of the head part (16) at a small distance or in flat running recesses of the outer side of the head part (16).
8. Lattenrost nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, daß die Rastkörper ( 100 , 102 ) auf schwenkbaren Lenkern ( 104 , 106 ) angeordnet sind und federnd in die Eingreif stellung vorgespannt sind und durch Balgmotoren ( 132 ) gemeinsam ausrückbar sind, welche durch eine Verbindungs leitung ( 140 ) verbunden sind, wobei die Balgmotoren ( 132 ) und die Verbindungsleitung ( 140 ) mit einem flüssigen Arbeitsmedium gefüllt sind, welches über eine Druckpumpe unter Druck setzbar ist. 8. Slatted base according to claim 5, characterized in that the detent body (100, 102) on pivotable arms (104, 106) are arranged and resiliently position are biased into the engaging and Balgmotoren (132) are jointly disengageable, which by a connection line (140) are connected, wherein the Balgmotoren (132) and the connecting line (140) are filled with a liquid working medium which can be placed over a pressure pump.
9. Lattenrost nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, daß zu beiden Seiten des Kopfteiles ( 16 ) vorgesehene Betätigungsteile ( 136 ) jeweils über einen der Balgmotoren ( 132 ) an dem benachbarten Rastkörper ( 100 , 102 ) angreifen. 9. Slatted base according to claim 8, characterized in that on both sides of the head part provided (16) operating members (136) respectively through one of the Balgmotoren (132) to the adjacent detent body (100, 102) engage.
10. Lattenrost nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß der erste Lenker ( 56 ) und der zweite Lenker ( 74 ) jeweils einen Antriebsbolzen ( 62 ; 76 ) aufweisen, der jeweils über eine senkrecht zur Ebene des fußteilseitigen Kopfteilsegmentes ( 24 ) wirksame Totgangverbindung ( 67 ; 80 ) mit einem zugeordneten Antriebsteil ( 66 ) gekoppelt ist, welches in Längsrichtung des Kopfteiles ( 16 ) ver schiebbar ist. Comprise the (effective each have a perpendicular to the plane of the foot-end head portion segment (24) lost motion connection; 10. Slatted base according to claim 1, characterized in that the first link (56) and the second link (74) each have a drive pin (76 62) 67; 80) (with an associated driving part 66) is coupled, which is ver slidably (in the longitudinal direction of the head part 16).
11. Lattenrost nach Anspruch 10, dadurch gekennzeichnet, daß die Antriebsbolzen ( 62 ) der ersten Lenker ( 56 ) über eine zur ersten Totgangverbindung ( 67 ) in Reihe ge schaltete zweite Totgangverbindung ( 68 ) mit dem Antriebs teil ( 66 ) gekoppelt sind, wobei die zweite Totgangverbin dung ( 68 ) eine parallel zur Ebene des fußteilseitigen Kopfteilsegmentes ( 24 ) verlaufende Erstreckungskomponente hat. 11. Slatted base according to claim 10, characterized in that the drive pin (62) of the first link (56) switched on a to the first lost motion connection (67) in series ge second lost motion connection (68) with the drive part (66) are coupled, wherein Totgangverbin the second extension (68) a parallel to the plane of the foot-end part of the head segment (24) extending extension component.
12. Lattenrost nach Anspruch 11, dadurch gekennzeichnet, daß die beiden in Reihe geschalteten Totgangverbindun gen ( 67 , 68 ) für die Antriebsbolzen ( 62 ) der ersten Lenker ( 56 ) jeweils durch Langlöcher ( 64 ) gebildet sind, die einen ganz oder überwiegend in vertikaler Richtung ver laufenden ersten Abschnitt ( 67 ) und einen ganz oder über wiegend in horizontaler Richtung verlaufenden zweiten Abschnitt ( 68 ) haben. 12. Slatted base according to claim 11, characterized in that the two series-connected Totgangverbindun gen (67, 68) for the drive pin (62) of the first link (56) are each formed by slots (64) including a wholly or mainly in have vertical direction ver current first portion (67) and a completely or predominantly extending in the horizontal direction second portion (68).
13. Lattenrost nach einem der Ansprüche 10 bis 12, dadurch gekennzeichnet, daß die beiden Antriebsteile ( 66 ) durch eine Traverse ( 84 ) verbunden sind. 13. Slatted base according to one of claims 10 to 12, characterized in that the two drive members (66) are connected by a cross member (84).
14. Lattenrost nach Anspruch 13, dadurch gekennzeichnet, daß an der Traverse ( 84 ) das Abtriebsteil ( 86 ) eines Servomotors ( 30 ) angreift, der am fußteilseitigen Kopfteil segment ( 24 ) abgestützt ist. 14. Slatted base according to claim 13, characterized in that on the traverse (84) engages the driven part (86) of a servomotor (30) which is supported on the foot-end segment head part (24).
15. Lattenrost nach einem der Ansprüche 10 bis 14, dadurch gekennzeichnet, daß die Antriebsbolzen ( 62 , 78 ) ge schlitzt ( 90 ) sind und mit ihren federnden axialen Bol zenarmen in einem Langloch ( 64 , 80 ) eines benachbarten Antriebsteiles ( 66 ) verrastet sind. Latches 15. Slatted base according to one of claims 10 to 14, characterized in that the drive bolt (62, 78) ge slits (90) and with its resilient axial Bol zenarmen in an oblong hole (64, 80) of an adjacent drive member (66) are.
16. Lattenrost nach einem der Ansprüche 1 bis 15, dadurch gekennzeichnet, daß derjenige Punkt, an welchem die ersten Lenker ( 56 ) mit dem endständigen Kopfteilsegment ( 28 ) jeweils gelenkig verbunden sind, vom fußteilseitigen Ende des endständigen Kopfteilsegmentes ( 28 ) beabstandet ist. 16. Slatted base according to one of claims 1 to 15, characterized in that the point at which the first link (56) with the terminal header segment (28) are each pivotally connected, by the foot-end end of the terminal head portion segment (28) is spaced apart.
DE19934322151 1993-07-03 1993-07-03 Slatted bed base Withdrawn DE4322151A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19934322151 DE4322151A1 (en) 1993-07-03 1993-07-03 Slatted bed base

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19934322151 DE4322151A1 (en) 1993-07-03 1993-07-03 Slatted bed base

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE4322151A1 true DE4322151A1 (en) 1995-01-12

Family

ID=6491865

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19934322151 Withdrawn DE4322151A1 (en) 1993-07-03 1993-07-03 Slatted bed base

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE4322151A1 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5640730A (en) * 1995-05-11 1997-06-24 Maxwell Products, Inc. Adjustable articulated bed with tiltable head portion

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5640730A (en) * 1995-05-11 1997-06-24 Maxwell Products, Inc. Adjustable articulated bed with tiltable head portion

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE3903874C2 (en) Adjustable hospital and care bed
EP0360024B1 (en) Pivot fitting or pivot-tilting fitting for windows, doors or the like
DE3124325C2 (en)
EP0420882B2 (en) Rail for vehicles
DE3731667C2 (en)
EP0045060B1 (en) Holding device for the flexible mounting of a disk gang to the frame of a disk harrow or the like
EP0300223B1 (en) Device for closing moulds for producing articles from a thermoplastic resin
DE3416176C2 (en)
EP0424683B1 (en) Belt conveyor with two conveyor-parts forming an adjustable angle with each other
AT399367B (en) Universal joint hinge with locking mechanism
DE3842078C2 (en)
EP0336088B1 (en) Hinge support for a bottom closure of a rear bow of a convertible top
EP0335124B1 (en) Automatic assembling device for joining sub-assemblies to a motor car body from underneath
DE3309253C2 (en)
EP0116281B1 (en) Attachment for stacker truck in the form of a tine adjuster with side thrust and four tines
EP0536528A1 (en) Device for operating a swinging and sliding door for passenger vehicles, especially rail vehicles
DE3622521C2 (en)
DE19962541C3 (en) Motor-adjustable support device for upholstery of seating and / or reclining furniture, for example a mattress or a bed
EP0421108A1 (en) Hand shears, especially pruning, hedge and/or garden shears
EP0436187B1 (en) Loading installation for loading bulk material
EP0316923B1 (en) Spreader device for straw chopper
DE4318607A1 (en) Wide-angle hinge having an opening angle of approximately 180 DEG
DE4003776C2 (en) vehicle seat
DE10046751A1 (en) Motor-adjustable support device for upholstery of seating and / or reclining furniture
EP0884011A1 (en) Slatted support base particularly for a bed

Legal Events

Date Code Title Description
8139 Disposal/non-payment of the annual fee