Connect public, paid and private patent data with Google Patents Public Datasets

Schreib-Lese-Einheit für elektronische Geräte

Info

Publication number
DE4303620A1
DE4303620A1 DE19934303620 DE4303620A DE4303620A1 DE 4303620 A1 DE4303620 A1 DE 4303620A1 DE 19934303620 DE19934303620 DE 19934303620 DE 4303620 A DE4303620 A DE 4303620A DE 4303620 A1 DE4303620 A1 DE 4303620A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE19934303620
Other languages
English (en)
Inventor
Thomas Dipl Phys Villwock
Stefan Dipl Ing Gliem
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
ESD ELECTRONIC SYSTEMS DESIGN GMBH O-1140 BERLIN DE
MIPS MANAGEMENT INFORMATION SYSTEMS TECHNOLOGIES GMBH 65527 NIEDERNHAUSEN DE
ESD ELECT SYST DESIGN
MIPS MANAGEMENT INFORMATION SY
Original Assignee
ESD ELECTRONIC SYSTEMS DESIGN GMBH, O-1140 BERLIN, DE
MIPS MANAGEMENT INFORMATION SYSTEMS TECHNOLOGIES GMBH, 65527 NIEDERNHAUSEN, DE
ESD ELECT SYST DESIGN
MIPS MANAGEMENT INFORMATION SY
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • GPHYSICS
    • G11INFORMATION STORAGE
    • G11BINFORMATION STORAGE BASED ON RELATIVE MOVEMENT BETWEEN RECORD CARRIER AND TRANSDUCER
    • G11B33/00Constructional parts, details or accessories not provided for in the preceding groups
    • G11B33/12Disposition of constructional parts in the apparatus, e.g. of power supply, of modules
    • G11B33/125Disposition of constructional parts in the apparatus, e.g. of power supply, of modules the apparatus comprising a plurality of recording/reproducing devices, e.g. modular arrangements, arrays of disc drives
    • GPHYSICS
    • G06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
    • G06FELECTRICAL DIGITAL DATA PROCESSING
    • G06F3/00Input arrangements for transferring data to be processed into a form capable of being handled by the computer; Output arrangements for transferring data from processing unit to output unit, e.g. interface arrangements
    • G06F3/06Digital input from or digital output to record carriers, e.g. RAID, emulated record carriers, networked record carriers
    • G06F3/0601Dedicated interfaces to storage systems
    • GPHYSICS
    • G06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
    • G06KRECOGNITION OF DATA; PRESENTATION OF DATA; RECORD CARRIERS; HANDLING RECORD CARRIERS
    • G06K7/00Methods or arrangements for sensing record carriers, e.g. for reading patterns
    • G06K7/0013Methods or arrangements for sensing record carriers, e.g. for reading patterns by galvanic contacts, e.g. card connectors for ISO-7816 compliant smart cards or memory cards, e.g. SD card readers
    • G06K7/0034Methods or arrangements for sensing record carriers, e.g. for reading patterns by galvanic contacts, e.g. card connectors for ISO-7816 compliant smart cards or memory cards, e.g. SD card readers the connector being capable of simultaneously receiving a plurality of cards in the same insertion slot
    • GPHYSICS
    • G06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
    • G06FELECTRICAL DIGITAL DATA PROCESSING
    • G06F3/00Input arrangements for transferring data to be processed into a form capable of being handled by the computer; Output arrangements for transferring data from processing unit to output unit, e.g. interface arrangements
    • G06F3/06Digital input from or digital output to record carriers, e.g. RAID, emulated record carriers, networked record carriers
    • G06F2003/0692Digital input from or digital output to record carriers, e.g. RAID, emulated record carriers, networked record carriers digital I/O from or to direct access storage devices, e.g. magnetic, optical, magneto-optical disc

Description

Die Erfindung betrifft eine Schreib-Lese-Einheit für elek­ tronische Geräte mit Speichermedien, wie mit Halbleitern bestückte, steck- und auswechselbare, gekapselte Flachbau­ gruppen (IC-Karten) bzw. Speichermedien mit rotierenden Laufwerken, wie z. B. Disketten-, Festplatten-, Compactdisk- und magneto-optische Laufwerke, zum Anschluß an elektro­ nische Geräte, wie elektronische Datenverarbeitungsanlagen, Drucker oder Steuerungen.

Es ist allgemein bekannt, Computer mit mehreren gleichen oder auch unterschiedlichen Laufwerken (Disketten, CD-ROM, Festplatten, IC-Karten) zu bestücken, zu denen ein zentra­ ler Zugriff erfolgt. Jedes Laufwerk bzw. Speichermedium stellt dabei eine separate Baueinheit dar, die als Einschub oder auch als autarke Einheit ausgeführt ist und mit der zentralen Steuereinheit (CPU) einzeln verbunden wird. Ein Zugriff auf die Daten erfolgt separat über die Zentralein­ heit (CPU). Der Nachteil dieser Lösungen besteht darin, daß die integrierende Nutzung und der Austausch von auf unter­ schiedlichen Speichermedien gespeicherten Daten und Infor­ mationen stets über die Zentraleinheit (CPU) erfolgt und dadurch viel Verarbeitungskapazität in der zentralen Steu­ ereinheit (CPU) für andere Aufgaben verloren geht. Aus die­ sem Grund müssen Zusatzfunktionen, die im engen Zusammen­ hang mit der Datenspeicherung stehen, wie Datenverschlüs­ selung, Datenkompression, Fehlererkennung und -korrektur auf der zentralen Verarbeitungseinheit implementiert wer­ den. Ein weiterer Nachteil der bekannten Lösungen besteht darin, daß für eine Erweiterung und Nachrüstung derartiger elektronischer Geräte mit neuen Speichermedien ein höherer Raumbedarf, ein größeres Gewicht und damit verbunden ein höherer Energie- und Materialeinsatz notwendig ist. Dies trifft insbesondere für den zusätzlichen Einsatz von IC- Karten zu, die in der Lage sind, große Datenmengen zu spei­ chern.

In der US-Patentschrift 5 036 429 wird eine Schreib-Lese- Einheit in Verbindung mit einer elektronischen Einrichtung, z. B. Computer, beschrieben, die aus einer auswechselbaren Steckeinheit in Form einer IC-Karten-Aufnahmeeinrichtung zur Aufnahme mehrerer IC-Karten besteht und dadurch wahl­ weise auf eine oder mehrere IC-Karten zugegriffen werden kann. Der Nachteil dieser Erfindung besteht darin, daß sie sich auf eine Art von Speichermedien beschränkt.

Aufgabe der Erfindung ist es, elektronischen Geräten mit rotierenden Laufwerken ohne bauliche Erweiterungen die Nutzung von mit Halbleitern bestückten, steck- und auswech­ selbaren, gekapselten Flachbaugruppen (IC-Karten) zu ermög­ lichen und durch Funktionsverlagerung die Leistungsfähig­ keit dieser elektronischen Geräten zu erhöhen.

Erfindungsgemäß wird die Aufgabe mit den Merkmalen des Patentanspruchs 1 gelöst, indem eine Schreib- Lese- Einheit in Form eines Hybridlaufwerkes zur Kombination und alter­ nativen Nutzung von mit Halbleitern bestückten steck- und auswechselbaren gekapselten Flachbaugruppen (IC-Karten) mit einem oder mehreren Laufwerken für rotierende Speicher­ medien, wie z. B. Disketten-, Festplatten-, Compactdisk- und magneto-optische Laufwerke, zum Anschluß an elektronische Geräte, wie elektronische Datenverarbeitungsanlagen, Druk­ ker oder Steuerungen, realisiert ist. Die Ansteuerung der Schreib-Lese-Einheit erfolgt über eine für die Speicher­ medien gemeinsame oder getrennte integrierte Elektronik.

In den Unteransprüchen sind vorteilhafte Ausgestaltungen beschrieben, die sich auf konstruktive Merkmale, die Ver­ knüpfung der Schreib-Lese-Einheit mit dem elektronischen Gerät und die Datensicherheit beziehen.

Als Verbindungsmodule zwischen der Steuerelektronik für die Schreib-Lese-Einheit und der zentralen Steuereinheit (CPU) des elektronischen Gerätes sind alternativ gedruckte Schal­ tungsplatinen, Interfacekabel oder die Übertragung mit elektromagnetischen Wellen vorgesehen.

Für eine hohe Benutzerfreundlichkeit der Schreib-Lese-Ein­ heit sorgt eine zweckmäßige Anordnung der wichtigsten Bedien- und Anzeigeelemente. Optoelektronische Anzeigen, wie z. B. Segmentanzeigen, LED-Anzeigen oder Flüssigkri­ stallanzeigen dienen der Anzeige des Status oder des Betriebszustandes der Speichermedien in der Schreib-Lese- Einheit. An der Front- und/oder Rückseite sind Bedienele­ mente, wie z. B. Schalter und/oder Tasten, mechanische Aus­ wurfeinrichtungen sowie elektromechanische Verschlußein­ richtungen vorgesehen. Letztere schützen die Schreib-Lese- Einheit gegen Umwelteinflüsse oder das unberechtigte Hinzu­ fügen oder die Entnahme von rotierenden Speichermedien bzw. IC-Karten.

Durch die Kombination einer IC-Karte mit anderen Speicher­ medien ergibt sich eine vorteilhafte Anwendung der Erfindung für die Datensicherheit und/oder Zugriffs­ sicherung, indem die IC-Karte einen Chiffrierchip enthält, der Teile oder alle Speicherbestände, die auf der Daten­ verarbeitungsanlage abgelegt sind, verschlüsselt bzw. ent­ schlüsselt. Darüber hinaus kann die IC-Karte Funktionen übernehmen, die dazu dienen, einen unkontrollierten Datenaustausch zwischen verschiedenen Datenverarbeitungs­ anlagen zu verhindern, die Datenkapazität des rotierenden Speichermediums durch eine, durch die IC-Karte bedingte, Datenverdichtung zu erhöhen oder durch einen auf der IC- Karte gespeicherten Mechanismus, Fehler zu erkennen und zu korrigieren.

Durch ein auf der IC-Karte implementiertes besonderes Ver­ fahren kann ein Schutz vor Programmen (Viren, Würmer, Trojanische Pferde) erreicht werden, die sich illegal auf der DV-Anlage installiert haben bzw. installiert werden, um ihre Funktionsweise zu beeinträchtigen. Der Boot-Sektor wird dabei resident auf der Karte gespeichert. Ein Umpro­ grammieren ist nur mit einem speziellen Verfahren möglich, nachdem ein von außen zugänglicher Schalter betätigt wurde. Zum Booten muß der Schalter zurückgeschaltet werden. Viren, die dann den Boot-Sektor verändern wollen, haben dazu keine Möglichkeit mehr, da ein hardwaremäßiger Schreibschutz besteht. Weiterhin wird für alle Dateien auf der Karte eine bestimmte Checksumme gespeichert. Programme, die diese Dateien verändern, werden so erkannt, da sich die Check­ summe der Dateien verändert.

Obwohl hier nur einige Beispiele für derartige Funktionen der Anwendung der IC-Karte genannt wurden, erschließen sich einem Experten eine Vielzahl weiterer Möglichkeiten im Zusammenwirken der IC-Karte mit anderen Speichermedien.

Mit der Erfindung lassen sich auch vorhandene Laufwerk­ schächte in elektronischen Geräten mit zusätzlichen Spei­ chermedien bestücken. So vergrößert sich ihre Leistungs­ fähigkeit ohne zusätzlichen Raumbedarf.

Die Erfindung wird anhand der in der Zeichnung näher dar­ gestellten vorteilhaften Ausführungsbeispiele beschrieben.

Es zeigen:

Fig. 1 Schreib-Lese-Einheit mit einem IC-Karten-Steck­ platz, einem auswechselbaren, rotierenden Spei­ chermedium und einer gemeinsamen Ansteuerelektro­ nik als kompakten Einschub.

Fig. 2a Schreib-Lese-Einheit mit einem IC-Karten-Steck­ platz, einem auswechselbaren, rotierenden Spei­ chermedium und einem nach vorn auswechselbaren, fest installierten rotierenden Speichermedium (Festplatte).

Fig. 2b Schreib-Lese-Einheit mit einem IC-Karten-Steck­ platz, einem auswechselbaren, rotierenden Spei­ chermedium und einem nach hinten auswechselba­ ren, fest installierten rotierenden Speicher­ medium (Festplatte).

Fig. 3 Schreib-Lese-Einheit mit einem IC-Karten-Steck­ platz, einem auswechselbaren, rotierenden Spei­ chermedium und einer getrennten Ansteuerelektro­ nik.

Fig. 4 Schreib-Lese-Einheit als autarke Baueinheit für den Anschluß an ein elektronisches Gerät.

Fig. 5 Seiten- und Vorderansicht für den Einbau der Schreib-Lese-Einheit in das Chassis eines elek­ tronischen Gerätes mit auf einer gedruckten Schaltung angeordneten Steckverbindern.

Fig. 6 Vorderansicht der kompakten Schreib-Lese-Einheit mit den Bedien- und Anzeigeelementen.

Fig. 7 IC-Karte mit einer möglichen Chiffrierfunktion zur Gewährleistung der Zugriffs- und Datensicher­ heit.

In Fig. 1 ist eine kompakte Schreib-Lese-Einheit innerhalb eines Einbaugehäuses oder Rahmens 1 für den Einbau in ein elektronisches Gerät dargestellt. Die Verbindung zur Zen­ traleinheit des elektronischen Gerätes (nicht dargestellt) erfolgt über ein Interfacekabel 2 mit dem Steckverbinder 20. An der Vorderseite der Schreib-Lese-Einheit befinden sich ein Steckplatz 3 als Aufnahmeeinheit für eine IC-Karte und ein Einsteckschacht 4 für ein Laufwerk eines auswech­ selbaren, rotierenden Speichermediums (Diskette). Im hinte­ ren Teil des Rahmens 1 ist die gemeinsame Ansteuer­ elektronik 5 für die beiden Speichermedien angeordnet. An der Vorderfront sind außerdem die Bedien- und Anzeigeele­ mente zu sehen, wie z. B. die Auswurfeinrichtung 6 für das rotierende Laufwerk 4 und die Auswurfeinrichtung 7 für die IC-Karte 3, eine Statusanzeige 8 für die IC-Karte 3, eine Statusanzeige 9. für das rotierende Speichermedium 4 sowie Anzeigeleuchten 10 für den Betriebszustand für beide Spei­ chermedien 3, 4.

Fig. 2a und 2b zeigen das Einbaugehäuse 1 mit der zusätz­ lichen Anordnung eines fest installierten, rotierenden Speichermediums (Festplatte) 11, welches in Fig. 2a von der Frontseite und in Fig. 2b von der Rückseite zugänglich ist.

Das Einbaugehäuse 1 mit einer getrennten Anordnung der Ansteuerelektronik für die IC-Karte 12 und das rotierende Speichermedium 13 ist in Fig. 3 dargestellt. Von beiden Ansteuerelektroniken 12, 13 führen getrennt Interfacekabel 14 zur Zentraleinheit.

In Fig. 4 ist die kompakte Schreib-Lese-Einheit als autarke Baueinheit in einem Gehäuse 15 für den separaten Anschluß an ein elektronisches Gerät mit Interface-Anschlußkabel 16 und separater Stromversorgung 17 untergebracht.

Die Möglichkeit des Einbaus einer erfindungsgemäßen Schreib-Lese-Einheit in ein Chassis des Gehäuses 22 des elektronischen Gerätes ist in Fig. 5 dargestellt. Die IC- Karten-Steckplätze 3 und die rotierenden Speichermedien 4 sind mit ihren Ansteuerschaltungen 18, 19 direkt über Steckverbinder 20 mit einer Leiterplatte 21 verbunden.

Fig. 6 zeigt eine vorteilhafte Ausführungsform für die Anordnung der kompakten Schreib-Lese-Einheit mit den Bedien- und Anzeigeelementen an der Vorderfront des Gehäu­ ses 1. Neben dem Steckplatz 3 als Aufnahmeeinheit für eine IC-Karte und dem Einsteckschacht 4 für ein Laufwerk eines auswechselbaren, rotierenden Speichermediums (Diskette) sind in geeigneter Weise die Auswurfeinrichtung 6 für das rotierende Laufwerk 4, die Auswurfeinrichtung 7 für die IC- Karte 3, eine Statusanzeige 24 für die Speichermedien 3, 4, Anzeigeleuchten 10 für den Betriebszustand sowie eine LCD- Anzeige 25 für Betriebs- und Bedieninformationen vorge­ sehen.

Die Möglichkeit der Verwendung der IC-Karte 26 zur Gewähr­ leistung der Zugriffs- und Datensicherheit der Speicherme­ dien zeigt Fig. 7. Über einen fest verdrahteten Chiffrier­ chip (ASIC) 27 auf der IC-Karte 26, auf dem ein Verschlüs­ selungsalgorithmus integriert ist, werden die Datenbestän­ de X, die auf einem oder mehreren Speichermedien abgelegt werden, vor der Speicherung verschlüsselt als kodierter Da­ teibestand Y abgelegt und vor dem Laden der Datei in den Arbeitsspeicher (CPU) entschlüsselt. Der Verschlüsselungs­ algorithmus, der auf dem Chiffrierchip 27 implementiert ist, enthält ein kodiertes Paßwort (Pi′) 28 und einen be­ nutzerabhängigen Geheimschlüssel (Si) 29. Weder das ko­ dierte Paßwort (Pi′) 28, der Geheimschlüssel (Si) 29 noch der Verschlüsselungsalgorithmus kann von der EDV-Anlage ge­ lesen werden. Der Geheimschlüssel (Si) 29 ist dem Nutzer nicht bekannt. Nach dem Systemstart wird ein nur dem Nutzer bekanntes Paßwort (Pi) abgefragt und mit dem auf der IC- Karte gespeicherten, dekodierten Paßwort (Pi′) 28 vergli­ chen. Nur bei einer Übereinstimmung wird dem Nutzer der Zu­ gang zur EDV-Anlage erlaubt.

Mit der erfindungsgemäßen Schreib-Lese-Einheit ist es erst­ mals möglich, in vorhandene Computer ohne zusätzlichen Raumbedarf Laufwerke mit steck- und auswechselbaren Flach­ baugruppen (IC-Karten) zu integrieren und somit komplexe Datenverarbeitungsvorgänge, wie z. B. für die Datensicher­ heit, ohne Beanspruchung der zentralen Verarbeitungseinheit durchzuführen.

Claims (10)

1. Schreib-Lese-Einheit für elektronische Geräte mit meh­ reren Speichermedien, dadurch gekennzeichnet, daß die Schreib-Lese-Einheit aus einem Gehäuse (1) besteht, indem ein oder mehrere Laufwerke für rotierende Spei­ chermedien (4) und eine oder mehrere Aufnahmeeinheiten für Speichermedien (3) in Form steck- und auswechsel­ barer, gekapselter Flachbaugruppen, vorzugsweise IC- Karten, vereinigt sind, eine Steuerelektronik (5, 12, 13, 18, 19) zur gemeinsamen oder getrennten Ansteuerung der Speichermedien (3, 4) angeordnet ist und minde­ stens ein Verbindungsmodul für die Verbindung der Steuerelektronik (5, 12, 13, 18, 19) mit der Zentral­ einheit (CPU) des elektronischen Gerätes vorhanden ist.
2. Schreib-Lese-Einheit nach Anspruch 1, dadurch gekenn­ zeichnet, daß das Gehäuse (1) mit mehreren an der Frontseite angebrachten optoelektronischen Anzeigen versehen ist und Schalter und/oder Tasten, mechanische Auswurfeinrichtungen (6, 7), elektromechanische Ver­ schlußeinrichtungen an der Front- und/oder Rückseite angeordnet sind.
3. Schreib-Lese-Einheit nach Anspruch 1, dadurch gekenn­ zeichnet, daß das Gehäuse (1) der Schreib-Lese-Einheit mechanisch in einem Einbauschacht des elektronischen Gerätes (22) integriert oder außerhalb des elektro­ nischen Gerätes (22) angeordnet ist.
4. Schreib-Lese-Einheit nach Anspruch 1, dadurch gekenn­ zeichnet, daß die Steuerelektronik (5, 12, 13, 18, 19) als fest verdrahtete Steuerung ausgeführt ist oder aus Bausteinen besteht, die mit einem programmierbaren Mikrocode gesteuert werden.
5. Schreib-Lese-Einheit nach Anspruch 1, dadurch gekenn­ zeichnet, daß der Verbindungsmodul aus einer gedruck­ ten Schaltung (21) mit einer oder mehrerer Anschluß­ stellen (23) für die Verbindung mit der Ansteuer­ elektronik (5, 12, 13, 18, 19) besteht und für jede An­ schlußstelle (23) mindestens ein Steckverbinder (20) zur Verfügung steht.
6. Schreib-Lese-Einheit nach Anspruch 1, dadurch gekenn­ zeichnet, daß der Verbindungsmodul ein mehrpoliges Verbindungskabel (2, 14, 16) je Ansteuerelektronik (5, 12, 13, 18, 19) ist und jeweils an den Enden des Verbin­ dungskabels (2, 14, 16) Verbindungsstecker (20) ange­ bracht sind.
7. Schreib-Lese-Einheit nach Anspruch 1, dadurch gekenn­ zeichnet, daß die Schreib-Lese-Einheit eine von dem elektronischen Gerät unabhängige Stromversorgung (17) besitzt.
8. Schreib-Lese-Einheit nach Anspruch 1 und 7, dadurch gekennzeichnet, daß der Verbindungsmodul eine draht­ lose Verbindung ist, wobei der Datenaustausch durch modulierte elektromagnetische Wellen erfolgt.
9. Schreib-Lese-Einheit nach Anspruch 1, dadurch gekenn­ zeichnet, daß zwischen den Speichermedien (3, 4) und der Zentraleinheit (CPU) ein Chiffrierchip (27) auf der IC-Karte (26) integriert ist.
10. Schreib-Lese-Einheit nach Anspruch 2, dadurch gekenn­ zeichnet, daß die optoelektronischen Anzeigen Segment­ anzeigen (8, 9, 24), LED-Anzeigen (10) und/oder Flüssig­ kristallanzeigen (25) sind.
DE19934303620 1993-02-02 1993-02-02 Schreib-Lese-Einheit für elektronische Geräte Withdrawn DE4303620A1 (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19934303620 DE4303620A1 (de) 1993-02-02 1993-02-02 Schreib-Lese-Einheit für elektronische Geräte

Applications Claiming Priority (3)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19934303620 DE4303620A1 (de) 1993-02-02 1993-02-02 Schreib-Lese-Einheit für elektronische Geräte
US08138023 US5396617A (en) 1993-02-02 1993-10-19 Module for extending the functions of an electronic data processing machine
EP19940250017 EP0609974A3 (de) 1993-02-02 1994-02-01 Schreib-Lese-Einheit für elektronische Geräte.

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE4303620A1 true true DE4303620A1 (de) 1994-08-04

Family

ID=6479900

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19934303620 Withdrawn DE4303620A1 (de) 1993-02-02 1993-02-02 Schreib-Lese-Einheit für elektronische Geräte

Country Status (3)

Country Link
US (1) US5396617A (de)
DE (1) DE4303620A1 (de)
EP (1) EP0609974A3 (de)

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0721187A2 (de) * 1994-12-28 1996-07-10 Mitsubishi Denki Kabushiki Kaisha Austauschbares Speichergerät, Aufzeichnungsmediumantrieb- und Kopfantriebbetätiger sowie Aufrichtungsmediumkassette
DE4442007C2 (de) * 1994-11-28 1998-10-29 Stocko Metallwarenfab Henkels Chipkartenleser
DE102010016879A1 (de) * 2010-05-11 2011-11-17 Sartorius Ag Datenspeicheraufnahmeeinheit für eine elektronische Einrichtung

Families Citing this family (25)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE29505678U1 (de) * 1995-04-01 1995-06-14 Stocko Metallwarenfab Henkels Kontaktiereinheit für kartenförmige Trägerelemente
US6705529B1 (en) * 1998-11-26 2004-03-16 Nokia Mobile Phones, Ltd. Data card holder and reader therefor
JP2001067302A (ja) * 1999-08-30 2001-03-16 Toshiba Comput Eng Corp 情報処理装置、及び記憶媒体制御方法
US7295443B2 (en) * 2000-07-06 2007-11-13 Onspec Electronic, Inc. Smartconnect universal flash media card adapters
US7252240B1 (en) * 2000-07-06 2007-08-07 Onspec Electronics, Inc. Memory module which includes a form factor connector
US7278051B2 (en) * 2000-07-06 2007-10-02 Onspec Electronic, Inc. Field-operable, stand-alone apparatus for media recovery and regeneration
US6438638B1 (en) * 2000-07-06 2002-08-20 Onspec Electronic, Inc. Flashtoaster for reading several types of flash-memory cards with or without a PC
US7493437B1 (en) 2000-07-06 2009-02-17 Mcm Portfolio Llc Flashtoaster for reading several types of flash memory cards with or without a PC
WO2003021449A1 (en) * 2001-08-29 2003-03-13 Ramzi Nassar Armored data services
DE10143309A1 (de) * 2001-09-04 2002-05-16 Grundig Ag Lesegerät für unterschiedliche Kartentypen
US7170706B2 (en) * 2002-08-29 2007-01-30 Freescale Semiconductor, Inc. Hard disk system with non-volatile IC based memory for storing data
US7096378B2 (en) * 2002-08-29 2006-08-22 Freescale Semiconductor, Inc. Data storage system having a non-volatile IC based memory for storing user data
US7006318B2 (en) 2002-08-29 2006-02-28 Freescale Semiconductor, Inc. Removable media storage system with memory for storing operational data
EP1513230A1 (de) * 2003-09-08 2005-03-09 WEM Technology Onc. 5-im-1 Verbinder
DE20314722U1 (de) * 2003-09-23 2005-02-10 Scm Microsystems Gmbh Vorrichtung für sicheren Zugriff auf Digitalmedien-Inhalte, virtueller Multischnittstellen-Treiber und System für sicheren Zugriff auf Digitalmedien-Inhalte
JP4377676B2 (ja) * 2003-12-24 2009-12-02 株式会社東芝 半導体装置およびその製造方法
WO2005078728A1 (en) * 2004-02-12 2005-08-25 Koninklijke Philips Electronics N.V. Single-cavity information exchange device for different types of information carriers
US20060011723A1 (en) * 2004-07-14 2006-01-19 Ming-Hsiang Yeh Modularized card reader
US20060149926A1 (en) * 2004-12-23 2006-07-06 Yuval Sapir Control words for instruction packets of processors and methods thereof
US20060150171A1 (en) * 2004-12-28 2006-07-06 Ceva D.S.P. Ltd. Control words for instruction packets of processors and methods thereof
US20080195814A1 (en) * 2007-02-08 2008-08-14 Heisei Electronics Co., Ltd. Multi-functional storage device
US20080218959A1 (en) * 2007-03-09 2008-09-11 Victor Chuan-Chen Wu Combo internal and external storage system
US20080225494A1 (en) * 2007-03-13 2008-09-18 Chih-Yi Yang Solid-state hard disk drive
US20110102993A1 (en) * 2009-11-03 2011-05-05 Pang Yu-Ching Card reader
US9134771B2 (en) 2010-08-06 2015-09-15 Dhk Storage, Llc Raid devices, systems, and methods

Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3818025A1 (de) * 1988-05-24 1989-11-30 Ming Zhu Funktionerweiterungseinrichtung fuer einen pc
DE8814802U1 (de) * 1988-11-28 1990-03-29 Nixdorf Computer Ag, 4790 Paderborn, De
DE3903454A1 (de) * 1988-12-12 1990-06-13 Raymund H Eisele In edv-einrichtungen einsteckbares element
US5036429A (en) * 1989-02-27 1991-07-30 Mips Co., Ltd IC card adapter
DE4112292A1 (de) * 1991-04-15 1992-10-22 Nec Deutschland Fester massenspeicher fuer ein datenverarbeitungs-system, gehaeuse zur aufnahme des festen massenspeichers und datenverarbeitungs-system

Family Cites Families (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4377830A (en) * 1981-04-17 1983-03-22 Magnetic Peripherals Inc. Combination magnetic disk storage device and filter system
JPH0743913B2 (ja) * 1985-12-28 1995-05-15 ソニー株式会社 記録再生装置
US4912309A (en) * 1987-06-30 1990-03-27 Norand Corporation Processing means and terminal incorporating same, particularly for point of sale systems
JPH0322259A (en) * 1989-03-22 1991-01-30 Seiko Epson Corp Small-sized data display and reproducing device
DE69006885T3 (de) * 1989-04-14 1999-05-20 Hitachi Ltd Kontrollvorrichtung für Autos.
US5180906A (en) * 1989-08-09 1993-01-19 Kabushiki Kaisha Toshiba Method of manufacturing card

Patent Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3818025A1 (de) * 1988-05-24 1989-11-30 Ming Zhu Funktionerweiterungseinrichtung fuer einen pc
DE8814802U1 (de) * 1988-11-28 1990-03-29 Nixdorf Computer Ag, 4790 Paderborn, De
DE3903454A1 (de) * 1988-12-12 1990-06-13 Raymund H Eisele In edv-einrichtungen einsteckbares element
US5036429A (en) * 1989-02-27 1991-07-30 Mips Co., Ltd IC card adapter
DE4112292A1 (de) * 1991-04-15 1992-10-22 Nec Deutschland Fester massenspeicher fuer ein datenverarbeitungs-system, gehaeuse zur aufnahme des festen massenspeichers und datenverarbeitungs-system

Non-Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Title
DIN 41494 *
JP 62-157391 A. In: Patents Abstracts of Japan, P-649, 1987, Vol.11, No.391 *

Cited By (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE4442007C2 (de) * 1994-11-28 1998-10-29 Stocko Metallwarenfab Henkels Chipkartenleser
EP0721187A2 (de) * 1994-12-28 1996-07-10 Mitsubishi Denki Kabushiki Kaisha Austauschbares Speichergerät, Aufzeichnungsmediumantrieb- und Kopfantriebbetätiger sowie Aufrichtungsmediumkassette
EP0721187A3 (de) * 1994-12-28 1996-07-24 Mitsubishi Electric Corp
US6510026B2 (en) 1994-12-28 2003-01-21 Mitsubishi Denki Kabushiki Kaisha Exchangeable storage apparatus, recording medium drive actuator, head drive actuator, and recording medium cartridge
DE102010016879A1 (de) * 2010-05-11 2011-11-17 Sartorius Ag Datenspeicheraufnahmeeinheit für eine elektronische Einrichtung
WO2011141121A1 (de) 2010-05-11 2011-11-17 Sartorius Weighing Technology Gmbh Datenspeicheraufnahmeeinheit für eine elektronische einrichtung

Also Published As

Publication number Publication date Type
EP0609974A2 (de) 1994-08-10 application
EP0609974A3 (de) 1995-07-05 application
US5396617A (en) 1995-03-07 grant

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US5896273A (en) Modular computer chassis interchangeable between stand alone and rack mounted states
US5544008A (en) Computer expansion module apparatus
US5432939A (en) Trusted personal computer system with management control over initial program loading
US6920517B2 (en) Nested removable-removable modules with game and media-player applications
US5542044A (en) Security device for a computer, and methods of constructing and utilizing same
US5984508A (en) System, method and article of manufacture for product return of software and other information
EP1026688A2 (de) Abnehmbares Integriertes Mehrplattenantriebssystem
WO2000045358A1 (en) Method for securing safety of electronic information
WO1999008415A2 (de) Einrichtung zum sicheren erstellen von elektronischen unterschriften
EP0197535A2 (de) Anordnung zum Eingeben von Daten
EP0142013A2 (de) Tragbarer Datenträger zur Aufnahme, Speicherung und Wiedergabe von Informationsdaten
EP0570924A2 (de) Verfahren zur Authentifizierung eines Systemteiles durch einen anderen Systemteil in einem Informationsübertragungssystem bestehend aus einem Terminal und einer tragbaren Datenträgeranordnung
US5396617A (en) Module for extending the functions of an electronic data processing machine
EP0654919A2 (de) Verfahren zur Authentifizierung eines Systemteils durch ein anderes Systemteil eines Informationsübertragungssystems nach dem Challenge-and-Response-Prinzip
EP0355372A1 (de) Datenträger-gesteuertes Endgerät in einem Datenaustauschsystem
EP0276450A1 (de) Datenschutzschaltung zur Sperrung der Uebertragung von Signalen über einen Bus
US20020050516A1 (en) System configuration device security
EP0411185A1 (de) Vorrichtung zur Eingabe von Daten
DE19803218A1 (de) Informationsspeichermedium und zugehöriges Schutzverfahren
DE19820479A1 (de) Funktionsmodul
DE10035598A1 (de) Datenträger mit einem Datenspeicher
DE10211036A1 (de) Zugangsschutz
DE10128305A1 (de) Steuereinheit
DE4419115A1 (de) Verfahren zum hochwirksamen Schutz vor unauthorisierter Benutzung von Softwarekopien
DE19731380A1 (de) Sicherheits-Matrix für kaskadierbare Sicherheitssysteme

Legal Events

Date Code Title Description
OM8 Search report available as to paragraph 43 lit. 1 sentence 1 patent law
8110 Request for examination paragraph 44
8139 Disposal/non-payment of the annual fee