DE4211311C2 - Money-actuated entertainment device - Google Patents

Money-actuated entertainment device

Info

Publication number
DE4211311C2
DE4211311C2 DE4211311A DE4211311A DE4211311C2 DE 4211311 C2 DE4211311 C2 DE 4211311C2 DE 4211311 A DE4211311 A DE 4211311A DE 4211311 A DE4211311 A DE 4211311A DE 4211311 C2 DE4211311 C2 DE 4211311C2
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
money
adjustable
characterized
entertainment apparatus
apparatus according
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Fee Related
Application number
DE4211311A
Other languages
German (de)
Other versions
DE4211311A1 (en
Inventor
Horst Niederlein
Enrico Kaempfer
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
NSM AG
Original Assignee
NSM AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by NSM AG filed Critical NSM AG
Priority to DE4211311A priority Critical patent/DE4211311C2/en
Publication of DE4211311A1 publication Critical patent/DE4211311A1/en
Application granted granted Critical
Publication of DE4211311C2 publication Critical patent/DE4211311C2/en
Anticipated expiration legal-status Critical
Application status is Expired - Fee Related legal-status Critical

Links

Classifications

    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07FCOIN-FREED OR LIKE APPARATUS
    • G07F17/00Coin-freed apparatus for hiring articles; Coin-freed facilities or services
    • G07F17/32Coin-freed apparatus for hiring articles; Coin-freed facilities or services for games, toys, sports or amusements, e.g. casino games, online gambling or betting
    • G07F17/3202Hardware aspects of a gaming system, e.g. components, construction, architecture thereof
    • G07F17/3204Player-machine interfaces
    • G07F17/3211Display means
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A63SPORTS; GAMES; AMUSEMENTS
    • A63FCARD, BOARD, OR ROULETTE GAMES; INDOOR GAMES USING SMALL MOVING PLAYING BODIES; VIDEO GAMES; GAMES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • A63F13/00Video games, i.e. games using an electronically generated display having two or more dimensions
    • A63F13/08Constructional details or arrangements, e.g. housing, wiring, connections, cabinets, not otherwise provided for
    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07FCOIN-FREED OR LIKE APPARATUS
    • G07F17/00Coin-freed apparatus for hiring articles; Coin-freed facilities or services
    • G07F17/32Coin-freed apparatus for hiring articles; Coin-freed facilities or services for games, toys, sports or amusements, e.g. casino games, online gambling or betting
    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07FCOIN-FREED OR LIKE APPARATUS
    • G07F17/00Coin-freed apparatus for hiring articles; Coin-freed facilities or services
    • G07F17/32Coin-freed apparatus for hiring articles; Coin-freed facilities or services for games, toys, sports or amusements, e.g. casino games, online gambling or betting
    • G07F17/3202Hardware aspects of a gaming system, e.g. components, construction, architecture thereof
    • G07F17/3216Construction aspects of a gaming system, e.g. housing, seats, ergonomic aspects

Description

Die Erfindung bezieht sich auf ein geldbetätigtes Unterhal tungsgerät und/oder Informationsgerät mit einem auf einem Un terschrank neigungsverstellbar angeordneten, eine Bildschirm röhre aufweisenden Aufnahmegehäuse, mit einer Bedienelemente tragenden Konsole und mit einem der Konsole zugeordneten Sitz. The invention relates to a processing device Money-actuated Unterhal and / or information device terschrank adjustable inclination disposed with one on a Un, a cathode ray tube having the receiving housing, with a bearing operating console and associated with one of the console seat.

Geldbetätigte Unterhaltungsgeräte mit einer Bildschirmröhre werden als Video-Spielgerät, insbesondere für Fahrsimulatoren, und als einen Gewinn in Aussicht stellende Geldspielgeräte verwandt. Money-operated entertainment machines with a cathode ray tube to be used as a video game device, in particular for driving simulators, and as a profit prospect Vice end gaming machines. Aus der Zeitschrift Münzautomat, Heft 10, Jahrgang 1989, Seite 101, ist ein Unterhaltungsgerät bekannt, bei dem die Bildschirmröhre in einem Gehäuse angeordnet ist, dessen äußeres Erscheinungsbild bereits auf das nicht auswechselbare oder austauschbare Video-Spiel hinweist. From the periodical coin, No. 10, Year 1989, page 101, an entertainment device is known, wherein the screen tube is disposed in a housing whose outer appearance already points to the non-replaceable or interchangeable video game. In einer an der Bildschirmröhre anschließenden Konsole sind die Bedienelemen te angeordnet. In a subsequent to the display tube console Bedienelemen te are arranged. Der Bildschirmröhre gegenüberliegend ist ein Sitz vorgesehen, der mit dem Gehäuse der Bildschirmröhre un ter Vermittlung eines als Plattform ausgebildeten Verbin dungsstücks befestigt ist. opposite to the screen tube, a seat is provided, the un ter Hire formed as a platform Verbin is fixed extension piece with the housing of the screen tube.

Aus der WO92/17253 ist eine Video-Display-Steuervorrichtung bekannt, bei der ein Sitz für den Spieler unverrückbar beab standet zur Videospielkonsole angeordnet ist. From WO92 / 17253 a video display control device is known, in which a seat for the player adamant beab standet arranged for video game console. Die Bedienele mente für die Steuervorrichtung sind dabei als Handgriffein richtungen am Sitzgestell in Greifposition für den Spieler angebracht. The Bedienele instruments for the control device are directions as Handgriffein the seat frame in gripping position for the player installed. Der Sitz ist in Abhängigkeit vom Gewicht des Spielers in vertikaler Richtung elastisch abgefedert, läßt sich jedoch keine Höhenverstellbarkeit zu. The seat cushion is elastically in the vertical direction depending on the weight of the player, but no height adjustability allows itself.

Um diesen Nachteil zu beseitigen, ist bereits aus der DE 40 01 838 A1 ein münzbetätigtes Unterhaltungsgerät bekannt, das aus einem Aufnahmegehäuse für die Bildschirmröhre und einem schrankartigen Unterbau zur Aufnahme von Video-Spiel einschüben besteht. To overcome this drawback, a coin-operated amusement machine is already known from DE 40 01 838 A1, which consists inserts from a receiving housing for the cathode ray tube and a cabinet-like base for holding video game. An dem Unterbau ist ein Längsträger befe stigt, an dem Traversen zur Aufnahme von Sitzen und einer Konsole mit den Bedienelementen vorgesehen sind. At the base, a longitudinal support is BEFE Stigt, are provided on the crossbars to accommodate seats, a console with controls. Das freie Ende des Längsträgers ist als Tresor ausgebildet. The free end of the longitudinal member is formed as a vault. Hierbei ist die Bildschirmröhre mit ihrem Aufnahmegehäuse um die horizon tale Achse drehbar angeordnet. Here, the screen tube is rotatably disposed with its reception housing to the horizon tale axis. Da die Abstände zwischen der Bildschirmröhre, der die Bedienelemente tragenden Konsole und den Sitzen unverrückbar festgelegt sind, können diese Abstän de nur für einen Benutzer einer bestimmten Größe optimal aus gelegt sein, dh für alle anderen Benutzer sind die vorge nannten Abstände entweder zu groß oder zu klein. Since the distances between the screen tube of the controls supporting console and the seats are fixed immovably, this Abstän de may be optimal only for a user of a certain size set, ie for all other users, the proceedings called distances either too big or too small. Weiterhin ist die Bildschirmröhre in einer vertikalen Ebene festgelegt, was keinen optimalen Blickkontakt für Benutzer unterschiedli cher Größe ermöglicht. Furthermore, the CRT is set in a vertical plane, which does not allow optimal eye contact for users differing cher size.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, ein geldbetätigtes Unterhaltungsgerät und/oder Informationsgerät der eingangs genannten Art zu schaffen, das eine individuell bedienerori entierte Anordnung des Sitzes und der die Bedienelemente tra genden Konsole in Verbindung mit der Anordnung der Bild schirmröhre ermöglicht. The invention has for its object to provide a money-operated entertainment device and / or information device of the type mentioned which allows a personalization bedienerori oriented arrangement of the seat and the controls tra constricting console in connection with the arrangement of the image screen tube.

Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß dadurch gelöst, daß die Konsole als eigenständiges Bedienpult ausgebildet ist, das in bodenseitigen Führungselementen zu der Bildschirmröhre in ho rizontaler Richtung abstandsverstellbar angeordnet ist, und daß der dem Bedienpult zugeordnete Sitz in bodenseitigen Füh rungselementen abstandsverstellbar zu dem Bedienpult angeord net ist. This object is inventively achieved in that the bracket is formed as a stand-alone control console which is arranged distance-adjustable bottom guide elements to the screen tube in ho rizontaler direction, and that the associated operating console seat approximately elements in bottom Füh distance adjustable to the operating panel angeord net.

Durch diese Maßnahmen kann der Spieler oder der Betreiber des Gerätes zum einen durch Verschiebung des Bedienpultes den günstigsten Abstand zwischen dem Bedienpult und der Bild schirmröhre einstellen und zum anderen durch Neigungsverstel lung der Bildschirmröhre den günstigsten Blickwinkel festle gen. Auf diese Weise hat jeder Benutzer stets den richtigen Abstand zur Bildschirmröhre bei gleichzeitig gegebener ergo nomischer Anordnung der Bedienelemente. Through these measures, the player or the operator of the device can set firstly by shifting the control panel screen tube the best distance between the control panel and the image and secondly by Neigungsverstel the CRT development the best viewing angle festle gen. In this way, each user has always the correct distance from the screen tube at the same time given ergo-economic arrangement of the controls. Sowohl die Abstands verstellbarkeit des Bedienpultes als auch die Neigungsver stellbarkeit des Aufnahmegehäuses mit der Bildschirmröhre kann bei stufenloser Verstellung selbsthemmend oder bei abge stufter Verstellung selbstrastend ausgeführt sein. Both the distance adjustability of the control panel and the Neigungsver adjustability of the storage case with the cathode ray tube can be designed self-locking self-locking or abge classified adjustment with stepless adjustment. Das erfin dungsgemäße Unterhaltungsgerät ermöglicht sonach auch über einen längeren Zeitraum ein ermüdungsfreies Bespielen. The dung OF INVENTION modern entertainment device allows THEREFORE over a longer period of time without tiring recorded data. In der spielfreien Zeit lassen sich Informationen jedweder Art auf dem Bildschirm darstellen. In the play-free time, any kind of information on the screen can be displayed.

Im Falle eines Bespielens des Unterhaltungsgerätes kann in einer Sitzposition der ergonomisch richtige Abstand zwischen dem Bedienpult und dem Spieler eingestellt werden. In case of Bespielens the entertainment device in a sitting position the ergonomically correct distance between the control panel and the player can be set.

Damit auch verschiedene Sitzpositionen, insbesondere für un terschiedlich große Spieler eingestellt werden können, ist nach einer vorteilhaften Weiterbildung der Erfindung der Sitz höhenverstellbar ausgeführt. Thus, various sitting positions, especially for un differently big players can be set, according to an advantageous embodiment of the invention, the seat is designed adjustable in height.

Zur weiteren Anpassung des Unterhaltungsgerätes an unter schiedlich große Spieler ist bevorzugt das Bedienpult höhen verstellbar ausgebildet. For further conditioning of the entertainment device to at differently great players, the control panel is preferably designed height adjustable. Zweckmäßigerweise ist hierbei der das Aufnahmegehäuse für den Bildschirm tragende Unterschrank ebenfalls höhenverstellbar ausgeführt. Conveniently, which the receiving frame bearing for the screen cabinet here is also executed in height.

Da einige Spiele, wie beispielsweise Raumfahrtspiele, im Hochformat der Bildschirmröhre darzustellen sind, während ei ne andere Gruppe von Spielen, wie beispielsweise Geschick lichkeitsspiele oder einen Geldgewinn in Aussicht stellende Spiele, sich besser für eine Darstellung im Querformat der Bildschirmröhre eignet, ist nach einer vorteilhaften weiteren Ausgestaltung der Erfindung die Bildschirmröhre innerhalb des Aufnahmegehäuses um 90° verdrehbar gehaltert. Because some games, such as Space games are to be presented in portrait mode, the screen tube while ei ne other group of games such as lichkeitsspiele skill or financial gain on the prospect of alternate games, is better suited for a display in landscape mode, the screen tube is in an advantageous further embodiment of the invention, the screen tube rotatably supported within the receptacle housing by 90 °. Hierbei kann durch die Auswahl eines Spiels mittels eines Auswahlschalters über eine entsprechende Steuerung mit zugeordnetem Antriebs motor automatisch die Einstellung einer zugehörigen Position der Bildschirmröhre im Hoch- oder Querformat erfolgen, die durch das ausgewählte Spiel bedingt wird. Here, the setting of an associated position of the screen tube in portrait or landscape format, by the selection of a game by means of a selector switch via a corresponding control with associated drive motor automatically carried out, which is due to the selected game.

Zur weiteren Einstellung des stets richtigem Blickwinkels auf die Bildschirmröhre ist des weiteren bevorzugt vorgesehen, daß die Bildschirmröhre innerhalb des Aufnahmegehäuses in ih rer Neigung zur Vertikalen verstellbar und/oder horizontal verdrehbar ausgeführt ist. For further adjustment of the viewing angle always correct to the screen tube is further preferably provided that the CRT is executed within the receiving housing adjustable in ih rer inclination to the vertical and / or horizontally rotatable.

Eine solche Verstellung kann von Hand oder unter Verwendung eines Antriebsmotors durchgeführt werden. Such adjustment may be performed manually or using a drive motor.

Um eine genügende Beinfreiheit zu gewährleisten, ist nach ei ner vorteilhaften Weiterbildung des Erfindungsgegenstandes das Bedienpult umgekehrt U-förmig ausgebildet. In order to ensure a sufficient legroom by ei ner advantageous development of the subject invention, the control panel is inversely U-shaped.

Die Erfindung wird in der nach folgenden Beschreibung anhand eines Ausführungsbeispiels, das in der Zeichnung dargestellt ist, näher erläutert. The invention will be further explained in the following description by reference to an embodiment represented in the drawing. Es zeigt: It shows:

Fig. 1 eine Seitenansicht eines Unterhaltungsgerätes nach der Erfindung mit gestrichelt angedeuteten, unter schiedlichen Positionen des Bedienpultes, Fig. 1 is a side view of an entertainment apparatus according to the invention indicated in broken lines, under different union positions of the control panel,

Fig. 2 das Unterhaltungsgerät nach Fig. 1 mit einem zuge ordneten Sitz, Fig. 2, the entertainment apparatus of FIG. 1 with an associated seat,

Fig. 3 das Unterhaltungsgerät nach Fig. 2 mit abstands verstelltem Bedienpult und Sitz, Fig. 3, the entertainment apparatus of FIG. 2 with distance feigned pedestal and the seat,

Fig. 4 eine perspektivische Darstellung des Unterhaltungs gerätes nach Fig. 1 im vergrößerten Maßstab, und Fig. 4 is a perspective view of the entertainment apparatus of FIG. 1 on an enlarged scale, and

Fig. 5 das Unterhaltungsgerät nach Fig. 4 mit neigungsver stelltem Aufnahmegehäuse der Bildschirmröhre. Fig. 5, the entertainment apparatus of FIG. 4 with neigungsver stelltem receiving housing of the screen tube.

Das münzbetätigte Unterhaltungsgerät nach den Fig. 1 bis 5 weist eine in einem Aufnahmegehäuse 1 angeordnete Bildschirm röhre 2 auf. The coin-operated entertainment machine according to FIGS. 1 to 5 comprises a arranged in a receiving housing 1 tubular screen 2. Das konisch ausgeführte Aufnahmegehäuse 1 ist an der Vorderkante seiner Unterseite über ein selbsthemmendes Gelenk 3 mit der Vorderkante der zur Rückseite 4 hin geneigt verlaufenden Oberseite 5 eines Unterschrankes 6 neigungsver stellbar verbunden. The receiving housing 1 conically executed is connected to the front edge of its underside a self-locking joint 3 with the front edge of the inclined extending toward the rear upper side 5 of a base unit 4 6 neigungsver adjustable. Die Bildschirmröhre 2 ist um ihre hori zontale Mittellängsachse um 90° verschwenkbar innerhalb des Aufnahmegehäuses 1 . The CRT 2 is their hori zontal central longitudinal axis by 90 ° pivotally inside the receiving housing. 1 Des weiteren ist die Bildschirmröhre 2 innerhalb des Aufnahmegehäuses 1 in ihrer Neigung zur Verti kalen verstellbar und/oder horizontal verdrehbar. Further, the screen tube 2 inside of the receiving housing 1 in their tendency to Verti kalen adjustable and / or horizontally rotatable. Vor dem Un terschrank 6 befindet sich ein umgekehrt U-förmiges Bedien pult 7 mit einem Standfuß 8 , das entsprechend der Höhe des Unterschrankes 6 ausgebildet ist. In front of the Un terschrank 6 an inverted U-shaped pedestal 7 with a stand 8, which is formed corresponding to the height of the lower cabinet. 6 In nicht näher dargestell ten bodenseitigen Führungselementen 9 ist das Bedienpult 7 in Richtung des Doppelpfeiles 10 abstandsverstellbar zu dem Un terschrank 6 gehaltert. In unspecified dargestell th bottom guide elements 9, the control panel 7 in the direction of the double arrow 10 is mounted adjustable distance to the Un terschrank. 6 Sowohl der Unterschrank 6 als auch das Bedienpult 7 sind in Richtung der Doppelpfeile 11 bzw. 12 höhenverstellbar ausgeführt. Both the base unit 6 and the control panel 7 are made adjustable in height in the direction of the double arrows 11 and 12 respectively.

Bei dem Unterhaltungsgerät nach Fig. 2 ist diesem ein auf ei nem Ständer 13 ruhender sitz 14 zugeordnet. In the entertainment apparatus of FIG. 2 is that a dormant on egg nem seat stand 13 associated with the fourteenth Der Ständer 13 geht in Richtung des Bedienpultes 7 in einen abgewinkelten Fuß 15 über, der zur Abstandsverstellung zwischen dem Bedien pult 7 und dem Sitz 14 in nicht näher dargestellten bodensei tigen Führungselementen 16 aufgenommen ist. The stand 13 is in the direction of the control panel 7 over into an angled foot 15, the distance-adjustment between the pedestal 7 and the seat 14 in non-illustrated guide elements bodensei term is added to the sixteenth Das Bedienpult 7 schließt sich in der Darstellung nach Fig. 2 unmittelbar an den Unterschrank 6 an, während bei der Darstellung nach Fig. 3 das Bedienpult 7 mit dem Sitz 14 einen bestimmten Abstand zu dem Unterschrank 6 und damit natürlich auch zu der Bild schirmröhre 2 aufweist. The control panel 7 is followed in the illustration of FIG. 2 directly to the cabinet 6, whereas in the illustration of FIG. 3, the control panel 7 with the seat 14 screen tube a certain distance from the base unit 6 and hence also to the image 2 having. Der in Richtung des Doppelpfeiles 17 höhenverstellbare Ständer 13 ermöglicht eine Anpassung der Höhe des Sitzes 14 an die Höhe des Bedienpultes 7 . The height-adjustable in the direction of the double arrow 17 stator 13 allows an adjustment of the height of the seat 14 at the height of the control panel. 7

Auf seiner Oberseite trägt das Bedienpult 7 Taster 18 und Joystick 19 zur Durchführung unterschiedlicher Video-Spiele, deren Spiel-Platinen auswechselbar in den Unterschrank 6 ein gesetzt sind. On its upper side the control panel 7 transmits button 18 and joystick 19 for carrying out various video games, the game boards are replaceably set in a cabinet. 6 Das eine Standbein 20 des Bedienpultes 7 ist mit einem Münzeinwurfschlitz 21 , einer Münzrückgabetaste 22 und einer Münzauszahlschale 23 versehen. The one leg 20 of the control panel 7 is provided with a coin insertion slot 21, a coin return 22 and a Münzauszahlschale 23 provided. In einem Standbein 24 des Bedienpultes 7 ist von der Vorderseite her ein Aschen becher 25 eingesetzt. In a leg 24 of the control panel 7, an ash is used cup 25 from the front side. In der Darstellung nach Fig. 4 nimmt das Aufnahmegehäuse 1 mit der Bildschirmröhre 2 eine annä hernd vertikale Stellung ein, während bei der Darstellung nach Fig. 5 das Aufnahmegehäuse 1 mit der Bildschirmröhre 2 in seine maximale geneigte Position verschwenkt ist. In the illustration of FIG. 4, the receiving housing 1 increases with the CRT 2, a a Annae hernd vertical position, while the receiving housing 1 is swiveled with the CRT 2 in its maximum tilted position in the representation according to Fig. 5.

Claims (7)

1. Geldbetätigtes Unterhaltungsgerät und/oder Informations gerät mit einem auf einem Unterschrank neigungsverstell bar angeordneten, eine Bildschirmröhre aufweisenden Auf nahmegehäuse, mit einer Bedienelemente tragenden Konsole und mit einem der Konsole zugeordneten Sitz, dadurch gekennzeichnet, daß die Konsole als eigen ständiges Bedienpult ( 7 ) ausgebildet ist, das in boden seitigen Führungselementen ( 9 ) zu der Bildschirmröhre ( 2 ) in horizontaler Richtung abstandsverstellbar ange ordnet ist, und daß der dem Bedienpult ( 7 ) zugeordnete Sitz ( 14 ) in bodenseitigen Führungselementen ( 16 ) ab standsverstellbar zu dem Bedienpult ( 7 ) angeordnet ist. 1. Money-actuated entertainment apparatus and / or information device having a on a cabinet arranged neigungsverstell bar, a cathode ray tube having on acceptance housing, bearing with an operating console and associated with one of said console seat, characterized in that the bracket as intrinsically constant control panel (7) is formed, which is arranged in floor-side guide members (9) to the cathode ray tube (2) in the horizontal direction distance-adjustable manner, and that the operating console (7) associated with the seat (14) in bottom-side guide members (16) from stand-adjustable (to the operator console 7) is disposed.
2. Geldbetätigtes Unterhaltungsgerät nach Anspruch 1, da durch gekennzeichnet, daß der Sitz ( 14 ) höhenverstellbar ausgeführt ist. 2. Money-actuated entertainment apparatus according to claim 1, as characterized by, that the seat (14) is designed height-adjustable.
3. Geldbetätigtes Unterhaltungsgerät nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß das Bedienpult ( 7 ) höhen verstellbar ausgebildet ist. 3. Money-actuated entertainment apparatus according to claim 1 or 2, characterized in that the control panel (7) is height adjustable.
4. Geldbetätigtes Unterhaltungsgerät nach einem oder mehre ren der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß der Unterschrank ( 6 ) höhenverstellbar ausgeführt ist. 4. Money-actuated entertainment apparatus according to one or more ren of claims 1 to 3, characterized in that the base unit (6) is designed height-adjustable.
5. Geldbetätigtes Unterhaltungsgerät nach einem oder mehre ren der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, daß die Bildschirmröhre ( 2 ) innerhalb des Aufnahmegehäuses ( 1 ) um 90° verdrehbar gehaltert ist. 5. Money-actuated entertainment apparatus according to one or more ren of claims 1 to 4, characterized in that the screen tube (2) within the receiving housing (1) is supported rotatably by 90 °.
6. Geldbetätigtes Unterhaltungsgerät nach einem oder mehre ren der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, daß die Bildschirmröhre ( 2 ) innerhalb des Aufnahmegehäuses ( 1 ) in ihrer Neigung zur Vertikalen verstellbar und/oder horizontal verdrehbar ausgeführt ist. 6. Money-actuated entertainment apparatus according to one or more ren of claims 1 to 5, characterized in that the screen tube (2) within the receiving housing (1) is in its inclination adjustable to the vertical and / or horizontally rotatable.
7. Geldbetätigtes Unterhaltungsgerät nach einem oder mehre ren der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, daß das Bedienpult ( 7 ) umgekehrt U-förmig ausgebildet ist. 7. Money-actuated entertainment apparatus according to one or more ren of claims 1 to 6, characterized in that the control panel (7) is inversely U-shaped.
DE4211311A 1992-04-04 1992-04-04 Money-actuated entertainment device Expired - Fee Related DE4211311C2 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE4211311A DE4211311C2 (en) 1992-04-04 1992-04-04 Money-actuated entertainment device

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE4211311A DE4211311C2 (en) 1992-04-04 1992-04-04 Money-actuated entertainment device

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE4211311A1 DE4211311A1 (en) 1993-10-07
DE4211311C2 true DE4211311C2 (en) 1996-04-25

Family

ID=6456054

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE4211311A Expired - Fee Related DE4211311C2 (en) 1992-04-04 1992-04-04 Money-actuated entertainment device

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE4211311C2 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US9965918B2 (en) 2014-07-31 2018-05-08 Bally Gaming, Inc. Overlapping LCD displays for a gaming machine

Families Citing this family (15)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR2760875B1 (en) * 1997-03-14 1999-06-04 Michel Broz Device to facilitate the recovery of places containers into the sockets of Slots
DE19749491A1 (en) * 1997-11-08 1999-05-12 Nsm Ag Money-actuated entertainment device
AU698485B3 (en) * 1997-12-15 1998-10-29 Phillip Craig Hourigan Mini-theatre and frame assembly therefor
FR2782017B1 (en) * 1998-08-05 2000-09-15 Loic Auroy Support for wheel and crankset is intended the car simulation games
FR2787308A1 (en) * 1998-12-22 2000-06-23 Georges Martin Car driving video game support stand having integrated seat section facing stand with vertically placed units having lower pedal block section centrally placed console and upper video screen unit.
DE19936498B4 (en) * 1999-08-05 2006-05-18 Atronic International Gmbh Device for positioning a symbol display device on a door element of a housing of a coin operated amusement machine
US6334612B1 (en) * 1999-11-17 2002-01-01 Wms Gaming Inc. Ergonomically-designed gaming machine
US20080077192A1 (en) 2002-05-03 2008-03-27 Afferent Corporation System and method for neuro-stimulation
US6847272B2 (en) 2003-02-28 2005-01-25 Northrop Grumman Corporation Weighted SAW reflector using distributed acoustic reflective dots
US6836197B2 (en) 2003-02-28 2004-12-28 Northrop Grumman Corporation Dual track SAW reflector filter using weighted reflective gratings
EP1684246A1 (en) * 2005-01-21 2006-07-26 Aruze Corp. Gaming machine
US8167715B2 (en) 2008-11-10 2012-05-01 Wms Gaming Inc. Adjustable playing area for electronic gaming terminal
US20120122569A1 (en) * 2010-11-15 2012-05-17 Igt Reconfigurable game machine
US8974297B2 (en) 2011-02-28 2015-03-10 Wms Gaming Inc. Reconfigurable gaming displays and gaming terminals with reconfigurable display devices
US9171418B2 (en) 2011-12-15 2015-10-27 Bally Gaming, Inc. Gaming devices and gaming systems with multiple display device arrangement

Family Cites Families (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE4001838A1 (en) * 1990-01-23 1991-07-25 Adp Automaten Gmbh Coin-operated video games machine - has monitor and console together with seats in single unit
US5195746A (en) * 1991-04-04 1993-03-23 Simulator Technology, Inc. Video display control apparatus

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US9965918B2 (en) 2014-07-31 2018-05-08 Bally Gaming, Inc. Overlapping LCD displays for a gaming machine

Also Published As

Publication number Publication date
DE4211311A1 (en) 1993-10-07

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE19534025C1 (en) Service unit for aircraft passengers
EP1041904B1 (en) Office and work furniture
DE69923201T2 (en) seating unit
DE19601380C2 (en) A target apparatus
DE3604524C2 (en)
EP1241974B1 (en) Automatic dishwasher
DE10351673B4 (en) Mechanism for a seat compartment under a vehicle seat
EP0303720B1 (en) Seat, in particular a work seat such as an office chair or vehicle seat
EP0222788B1 (en) Display screen table
EP0105180B1 (en) Working-chair
DE2655916C2 (en)
DE3608718C2 (en)
DE69723511T2 (en) Racing game machine
DE19921483C1 (en) Appts for foaming milk has a steam pipe with an end jet extending from a base body with a sliding vertical movement in a housing to move the jet in and out of the milk without holding the vessel
CN1178727C (en) Game machine
US4358109A (en) Adjustable exercise bench
DE3991487C1 (en) chair
DE3601813C2 (en)
US4296694A (en) Guitarist's foot-rest
DE3103481C2 (en)
DE19513705C5 (en) Adjustable longitudinal vehicle seat
DE3300642C2 (en)
EP0253248A2 (en) Training apparatus
EP0081102A1 (en) Sitting furniture
DE10003407A1 (en) Vehicle seat for flight or motor vehicles

Legal Events

Date Code Title Description
8110 Request for examination paragraph 44
8172 Supplementary division/partition in:

Ref country code: DE

Ref document number: 4244889

Format of ref document f/p: P

Q171 Divided out to:

Ref country code: DE

Ref document number: 4244889

8172 Supplementary division/partition in:

Ref country code: DE

Ref document number: 4244890

Format of ref document f/p: P

Q171 Divided out to:

Ref country code: DE

Ref document number: 4244890

D2 Grant after examination
AH Division in

Ref country code: DE

Ref document number: 4244890

Format of ref document f/p: P

Ref country code: DE

Ref document number: 4244889

Format of ref document f/p: P

8364 No opposition during term of opposition
8339 Ceased/non-payment of the annual fee