DE4207092A1 - Medical endoscope with illumination light conductor - has image transfer system with laser beam combining device in hand grip contg. eyepiece - Google Patents

Medical endoscope with illumination light conductor - has image transfer system with laser beam combining device in hand grip contg. eyepiece

Info

Publication number
DE4207092A1
DE4207092A1 DE19924207092 DE4207092A DE4207092A1 DE 4207092 A1 DE4207092 A1 DE 4207092A1 DE 19924207092 DE19924207092 DE 19924207092 DE 4207092 A DE4207092 A DE 4207092A DE 4207092 A1 DE4207092 A1 DE 4207092A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
characterized
endoscope according
endoscope
laser
laser beam
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE19924207092
Other languages
German (de)
Inventor
Karl-Heinz Dr Schoenborn
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Schott AG
Original Assignee
Schott AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B1/00Instruments for performing medical examinations of the interior of cavities or tubes of the body by visual or photographical inspection, e.g. endoscopes; Illuminating arrangements therefor
    • A61B1/002Instruments for performing medical examinations of the interior of cavities or tubes of the body by visual or photographical inspection, e.g. endoscopes; Illuminating arrangements therefor having rod-lens arrangements
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B1/00Instruments for performing medical examinations of the interior of cavities or tubes of the body by visual or photographical inspection, e.g. endoscopes; Illuminating arrangements therefor
    • A61B1/00112Connection or coupling means
    • A61B1/00121Connectors, fasteners and adapters, e.g. on the endoscope handle
    • A61B1/00126Connectors, fasteners and adapters, e.g. on the endoscope handle optical, e.g. for light supply cables
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B1/00Instruments for performing medical examinations of the interior of cavities or tubes of the body by visual or photographical inspection, e.g. endoscopes; Illuminating arrangements therefor
    • A61B1/00112Connection or coupling means
    • A61B1/00121Connectors, fasteners and adapters, e.g. on the endoscope handle
    • A61B1/00128Connectors, fasteners and adapters, e.g. on the endoscope handle mechanical, e.g. for tubes or pipes
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B1/00Instruments for performing medical examinations of the interior of cavities or tubes of the body by visual or photographical inspection, e.g. endoscopes; Illuminating arrangements therefor
    • A61B1/00163Optical arrangements
    • A61B1/00165Optical arrangements with light-conductive means, e.g. fibre optics
    • GPHYSICS
    • G02OPTICS
    • G02BOPTICAL ELEMENTS, SYSTEMS, OR APPARATUS
    • G02B23/00Telescopes, e.g. binoculars; Periscopes; Instruments for viewing the inside of hollow bodies; Viewfinders; Optical aiming or sighting devices
    • G02B23/24Instruments or systems for viewing the inside of hollow bodies, e.g. fibrescopes
    • G02B23/2407Optical details
    • G02B23/2461Illumination
    • G02B23/2469Illumination using optical fibres

Abstract

The endoscope contains an image transfer system associated with an eyepiece (5) in the region of a hand-grip (4). A device (6) for combining a laser beam into the image transfer system is built into the hand grip so that the laser beam passes from the observer end of the system to the far end. A beam divider (7) arranged in the vicinity of the laser combining device can be a hinged mirror. USE/ADVANTAGE - Rigid, flexible or semi-flexible endoscope is of simple construction and operation, has small dia. and enables transfer of laser beam.

Description

Die Erfindung bezieht sich auf ein Endoskop mit einem Beleuchtungs-Lichtleiter und einem bildübertragenden optischen Element, welchem im Bereich eines Handstückes ein Okular zugeordnet ist. The invention relates to an endoscope having an illumination light guide and an image-transmitting optical element, which is associated in the region of a handpiece an eyepiece.

Aus dem Stand der Technik sind vielfältige Ausgestaltungsformen von Endoskopen bekannt. From the prior art a variety of embodiments of endoscopes are known. Derartige Endoskope können starr, semiflexibel oder flexibel ausgebildet sein. Such endoscopes may be rigid, semi-flexible or flexible formed. Als bildübertragendes Element wird eine Folge von Umkehrsystemen und Feldlinien oder eine Folge von Stablinsen (starres Endoskop) oder ein kohärentes Faserbündel (= Bildleiter) eingesetzt. As image-transmitting member, a sequence of reversal systems and field lines or a series of rod lenses (rigid endoscope), or a coherent fiber bundle (= image guide) is used. Ein besonderes Anwendungsgebiet von Endoskopen ist die medizinische intrakorporale Therapie. A particular area of ​​endoscopes is the medical intracorporeal therapy. Speziell auf diesem Anwendungsgebiet ist es wünschenswert, Laserstrahlen einzusetzen. Especially in this application it is desirable to use laser beams. Damit dieser Laser-Einsatz intrakorporal erfolgen kann, werden bei bekannten Endoskopen Laser-Fasern oder Laser-Lichtleiter in den Biopsiekanal oder Arbeitskanal des Endoskopes eingeschoben. Thus, this laser use can be made intracorporeally, laser fibers or laser light conductors are inserted into the biopsy channel of the endoscope or working channel in known endoscopes. Derartige, einen Biopsiekanal aufweisende Endoskope sind, bedingt durch ihre Abmessungen, nur in Körperhöhlen mit relativ großem Zugang einzusetzen, beispielsweise bei der Gastro-Enterologie oder auf dem Gebiet der Gynäkologie. Such a biopsy channel endoscopes are having to use due to its size, only in body cavities with a relatively large access, for example in the gastroenterology or in the field of gynecology. Hierin liegt ein entscheidender Nachteil, da es bei vielen medizinischen Applikationen wünschenswert ist, Endoskope geringen Durchmessers einzusetzen und zugleich Laserstrahlen zu applizieren. Herein lies a major disadvantage, since it is desirable in many medical applications, use small diameter endoscopes and at the same time to apply laser beams.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, ein Endoskop der eingangs genannten Art zu schaffen, welches bei einfachem Aufbau und einfacher Bedienbarkeit einen geringen Durchmesser aufweist und die Übertragung eines Laserstrahles ermöglicht. The invention has for its object to provide an endoscope of the type mentioned, which has a small diameter with a simple construction and ease of use and enables the transmission of a laser beam.

Erfindungsgemäß wird die Aufgabe durch die Merkmale des Hauptanspruches gelöst, insbesondere dadurch, daß an dem Handstück eine Vorrichtung zur Einblendung eines Laserstrahles in das Bildübertragungselement angeordnet ist. According to the invention the object is achieved by the features of the main claim, in particular in that a device for insertion of a laser beam is disposed in the image transfer member to the handpiece.

Das erfindungsgemäße Endoskop zeichnet sich durch eine Reihe erheblicher Vorteile aus. The endoscope according to the invention is characterized by a number of significant advantages. Der Beleuchtungs-Lichtleiter dient dazu, das Arbeitsfeld des Endoskops zu beleuchten, während das Bildübertragungselement (z. B. der Bildleiter) verwendet wird, um, wie aus dem Stand der Technik bekannt, das zu betrachtende Bild dem Okular zuzuführen. The illumination light guide is used to illuminate the working area of ​​the endoscope while the image transfer element (eg. As the image guide) is used as known from the prior art, the image to be viewed supply, the eyepiece. Durch die erfindungsgemäß vorgesehene zusätzliche Verwendung des Bildübertragungselementes zum Übertragen eines Laserstrahles kann auf eine zusätzliche Faser oder Faserbündel oder ähnliches verzichtet werden. By inventively provided additional use of the image-transmitting element for transmitting a laser beam can be an additional fiber or fiber bundle or to dispense the like. Somit kann der Durchmesser des Endoskops, verglichen mit den aus dem Stand der Technik bekannten Lösungen minimiert werden, ohne daß hierdurch die Applikation der Laserstrahlen behindert würde. Thus, the diameter of the endoscope, compared to the processes known from the prior art solutions can be minimized, without thereby the application of the laser beams would be impeded. Es ergibt sich somit der Vorteil, daß das Bildübertragungselement zu zwei Einsatzzwecken verwendbar ist, nämlich zum einen, um das zu betrachtende Bild dem Okular zuzuführen und zum anderen, um in entgegengesetzter Richtung Laserstrahlen zum vorderen Ende des Endoskopes zu leiten. Thus, there is the advantage that the image transfer member is used in two use purposes, one being to supply the image to be viewed the eyepiece and on the other to conduct in the opposite direction the laser beams to the front end of the endoscope. Es kann somit unter visueller Kontrolle eine Applikation des Laserstrahles im Gesichtsfeld des Endoskopes erfolgen. It can thus be carried out under visual control an application of the laser beam in the visual field of the endoscope.

In einer besonders bevorzugten Weiterbildung der Erfindung ist vorgesehen, daß die Vorrichtung zur Einblendung des Laserstrahles eine Einrichtung zur Veränderung der Lage des Fokussierpunktes des Laserstrahles umfaßt. In a particularly preferred development of the invention it is provided that the device for insertion of the laser beam includes a means for changing the position of the focusing point of the laser beam. Hierdurch ist es beim flexiblen Endoskop möglich, den Laserstrahl in einzelne, selektiv ausgewählte Glasfasern oder Gruppen von benachbarten Fasern des aus einer Vielzahl von Glasfasern aufgebauten Bildleiters einzuleiten. Hereby it is possible when flexible endoscope, introduce the laser beam into individual, selectively selected glass fibers or groups of adjacent fibers of the assembled from a plurality of glass fiber image guide. Abgesehen davon, daß hierdurch eine Überbeanspruchung einer einzelnen Glasfaser vermieden wird, ist es möglich, den Laserfokus beim Austritt aus dem Bildleiter im Gesichtsfeld des Endoskopes zu versetzen bzw. an beliebiger Stelle zu plazieren. Apart from the fact that in this way an overloading of an individual glass fiber is avoided, it is possible to move the laser focus on exit from the image guide in the visual field of the endoscope, or to be placed at any position. Auf diese Weise ist es ohne Bewegung des Endoskopes selbst möglich, den Laserstrahl exakt zu applizieren und mit diesem in der gewünschten weise zu arbeiten. In this way it is possible even without moving the endoscope to apply the laser beam precisely and to work with this, in the desired. Hierdurch kann eine sehr exakte Führung des Laserstrahles bzw. des Laser-Fokus erfolgen, welche unabhängig ist von der Bewegungsmotorik des Endoskopes. Thereby can take place very precise guiding of the laser beam or the laser focus that is independent of the movement motor of the endoscope.

Durch die Verwendung sehr dämpfungsarmer Bildleiter ist erfindungsgemäß auch eine Übertragung einer hohen Laserenergie ohne Beschädigung oder Zerstörung des Bildbündels des Bildleiters möglich. By using very low-loss image guide, a transmission of a high laser energy without damage or destruction of the image bundle of the image guide is possible according to the invention.

Entsprechend wird der Fokussierpunkt des Laserstrahles beim starren Endoskop bewegt. According to the focal point of the laser beam is moved in the rigid endoscope.

In einer günstigen Weiterbildung der Erfindung ist vorgesehen, daß im Bereich der Einblendungsvorrichtung ein Strahlenteiler angeordnet ist. In an advantageous development of the invention it is provided that a beam splitter is arranged in the region of the insertion device. Dieser kann als geometrischer oder physikalischer Strahlenleiter ausgebildet sein und dient dazu, den Laserstrahl in das Bildübertragungselement einzublenden, ohne eine Betrachtung der Abbildung durch das Okular zu beeinträchtigen. This may be formed as a geometric or physical beam guide and serves to expand the laser beam in the image transfer element without a consideration of the illustration through the eyepiece to affect. Anstelle eines Strahlenteilers kann auch ein klappbarer Spiegel zum Einsatz kommen, der allerdings zur Betrachtung durch das Okular hochgeklappt werden muß. Instead of a beam splitter also a folding mirror may be used, which must be folded up, however, for viewing through the eyepiece.

Die Einrichtung zur Veränderung der Lage des Fokussierpunktes des Lasers kann in einer bevorzugten Ausbildung der Erfindung als kippbarer Umlenkspiegel ausgebildet sein, welcher als Strahlenteiler wirkt. The means for changing the position of the focusing point of the laser can be designed as a tiltable deflection mirror in a preferred embodiment of the invention, which acts as a beam splitter. Diese Ausgestaltungsform ist ausgesprochen einfach aufgebaut und läßt sich besonders einfach bedienen. This embodiment is extremely simple in construction and can be extremely easy to use. Durch Wahl geeigneter Zwischengetriebe oder ähnlichem ist eine exakte Verkippung des Umlenkspiegels möglich. By selecting suitable intermediate gear or the like, a precise tilting of the deflection mirror is possible.

Alternativ hierzu kann die Einrichtung zur Veränderung der Lage des Fokussierpunktes auch eine im Ankoppelbereich einer optischen Faser zur Einleitung des Laserstrahles angeordnete Kippeinrichtung umfassen. Alternatively, the means for changing the position of the focusing point can also comprise a coupling area arranged in an optical fiber for introducing the laser beam tilting device. In einer Abwandlung dieser Ausgestaltungsform kann anstelle einer Kippeinrichtung eine Verschiebeeinrichtung vorgesehen sein. In a variation of this embodiment, a displacement device may be provided instead of a tilting device. Die Ankoppelung oder Einleitung des Lasers über eine optische Faser erweist sich als besonders vorteilhaft, da die Handhabung des Endoskopes dann unabhängig von der Laserlichtquelle ist. The coupling or introduction of the laser via an optical fiber proves to be particularly advantageous because the handling of the endoscope then is independent of the laser light source. Abgesehen von der besseren Handhabbarkeit des Endoskopes ergeben sich hierdurch vielfältige zusätzliche Einsatzmöglichkeiten des Endoskopes, insbesondere auf dem medizinischen Gebiet. Apart from the improved handling of the endoscope arise regularly cause additional applications of the endoscope, especially in the medical field. Die Verkippung oder Verschiebung des Ankoppelbereiches der optischen Faser kann auf einfachste Weise erfolgen, so daß insbesondere die Handhabung des Endoskopes hierdurch stark vereinfacht werden kann. The tilting or displacement of the Ankoppelbereiches of the optical fiber can be done in the simplest manner, so that especially the handling of the endoscope can be thereby greatly simplified.

Weiterhin ist es erfindungsgemäß günstig, wenn an dem dem Betrachter zugewandten Ende des Bildleiters zur Fokussierung des Laserstrahles und zur Kollimation der durch das Okular zu betrachtenden Abbildung eine Bildkollimationsoptik angeordnet ist. Furthermore, it is according to the invention advantageous if, at the end facing the viewer of the image guide for focusing the laser beam and for collimating the to be viewed through the eyepiece illustration a Bildkollimationsoptik is arranged. Diese Bildkollimationsoptik stellt gleichzeitig mit ihrer Abbildungsfunktion sicher, daß der Laserstrahl exakt auf eine Faser des Bildleiters fokussiert werden kann, um die entsprechende Faser oder Fasergruppe auszuwählen, durch welche die Laserstrahlung zu übertragen ist. This Bildkollimationsoptik simultaneously ensures with its imaging function, that the laser beam can be accurately focused on a fiber of the image guide to select the appropriate fiber or group of fibers, through which the laser radiation to be transmitted.

In analoger Weise kann es vorteilhaft sein, wenn im Ankoppelbereich der optischen Faser zur Zuleitung des Laserstrahles eine Faserkollimatoroptik vorgesehen ist. In an analogous manner, it may be advantageous if a Faserkollimatoroptik is provided in the coupling region of the optical fiber for supplying the laser beam. Diese kann beispielsweise senkrecht zur Strahlenrichtung des Lasers verschiebbar sein, um die genannte Fokusbewegung zu erzielen. This may for instance be displaceable perpendicular to the beam direction of the laser in order to achieve said focus movement.

Das Okular kann erfindungsgemäß auch in Form einer Videokamera ausgebildet bzw. gegen eine Videokamera getauscht werden. The eyepiece can be formed according to the invention in the form of a video camera or exchanged for a video camera.

Weiterhin kann es vorteilhaft sein, wenn die Einrichtung zur Veränderung der Lage des Fokussierpunktes des Laserstrahles eine automatische Abtasteinrichtung umfaßt. It may furthermore be advantageous if the means for changing the position of the focusing point of the laser beam comprises an automatic scanner. Hierdurch kann der Fokus des Laserstrahles automatisch bewegt werden, so daß ein lokales abscannen bzw. wobbeln des Laserfokus über die dem Betrachter zugewandten Endfläche des Bildbündels und damit im Gesichtsfeld des Endoskopes erzielt wird. Thereby, the focus of the laser beam can be automatically moved so that a local scanning or sweep of the laser focus is on the end surface facing the viewer of the image bundle and thus achieved in the visual field of the endoscope.

Diese automatische Bewegung kann z. This automatic movement z can. B. durch Elektromotore, elektromagnetische Spulen, piezoelektrisch, pneumatisch elektrostatisch oder hydraulisch erfolgen. Be done as by electric motors, electromagnetic coils, piezoelectric, electrostatic pneumatic or hydraulic.

Um zu verhindern, daß Laserstrahlung in das Okular und damit in das Auge eines Betrachters eintritt, kann es vorteilhaft sein, wenn vor dem Okluar ein Laserschutzfilter angeordnet ist. To prevent laser radiation entering the eyepiece and the eye of a viewer, it may be advantageous when a laser protective filter is disposed in front of the Okluar.

Die Laserstrahlung kann erfindungsgemäß als Kombination eines Arbeitslasers und eines pilot- oder Ziellasers ausgebildet sein. The laser radiation may be according to the invention designed as a combination of a working laser and a pilot target laser or.

Wie sich aus den gezeigten Ausführungsbeispielen ergibt, ist die Erfindung sowohl bei starren, als auch bei flexiblen oder semiflexiblen Endoskopen anwendbar. As is apparent from the illustrated embodiments, the invention is applicable to both rigid, as well as flexible or semi-flexible endoscopes.

Im folgenden wird die Erfindung anhand von Ausführungsbeispielen in Verbindung mit der Zeichnung beschrieben. In the following the invention will be described with reference to embodiments in conjunction with the drawings. Dabei zeigt Here shows

Fig. 1 eine schematische Seitenansicht, teils im Schnitt eines ersten Ausführungsbeispiels des erfindungsgemäßen Endoskopes; Figure 1 is a schematic side view, partly in section of a first embodiment of the endoscope according to the invention.

Fig. 2 eine vergrößerte Detailansicht eines weiteren Ausführungsbeispieles des erfindungsgemäßen Endoskopes, insbesondere des Handstückes, mit den notwendigen Anschluß- und Manipulationsmöglichkeiten; Figure 2 is an enlarged detail view of a further embodiment of the endoscope according to the invention, in particular of the handpiece, with the necessary connection and manipulation possibilities.

Fig. 3 eine vergrößerte Seitenansicht, ähnlich Fig. 2 eines weiteren Ausführungsbeispiels; Fig. 3 is an enlarged side view, similar to Figure 2 of another embodiment.

Fig. 4 eine Detail-Seitenansicht, teils im Schnitt eines Ausführungsbeispiels einer erfindungsgemäßen Kippvorrichtung; Fig. 4 is a detail side view, partly in section of an embodiment of a tilting device according to the invention;

Fig. 5 eine Seiten-Schnittansicht, ähnlich Fig. 4, eines weiteren Ausführungsbeispieles einer Kippvorrichtung; Fig. 5 is a side sectional view, similar to Figure 4 of a further embodiment of a tilting device.

Fig. 6 eine Teil-Schnittansicht, ähnlich Fig. 2, in welcher ein vertikaler Verschiebemechanismus im einzelnen gezeigt ist; Fig. 6 is a partial sectional view, similar to Figure 2, in which a vertical sliding mechanism is shown in detail.

Fig. 7 eine Teil-Schnittansicht, in welcher der Einstellmechanismus zur Verschiebung eines Linsenträgers mit Faserkollimationsoptik dargestellt ist; Fig. 7 is a partial sectional view in which the adjustment mechanism is shown for shifting a lens carrier with Faserkollimationsoptik;

Fig. 8 eine Darstellung, ähnlich Fig. 3, welche im einzelnen den Kippmechanismus für den Spiegel erläutert; Fig. 8 is a view similar to Figure 3 which illustrates in detail the tilting mechanism for the mirror.

Fig. 9 eine Teil-Schnittansicht, in welcher eine Kippvorrichtung zum Kippen des Fasersteckerträgers dargestellt ist; Fig. 9 is a partial sectional view is shown in which a tilting device for tilting the fiber connector carrier;

Fig. 10 eine Schnittansicht eines starren Endoskopes, wobei das Handstück wie in dem Ausführungsbeispiel gemäß Fig. 6 ausgebildet ist, Fig. 10 is a sectional view of a rigid endoscope, wherein the handpiece is formed as in the embodiment according to Fig. 6,

Fig. 11 eine Darstellung eines starren Endoskopes mit einem Handstück, wie in Fig. 7 gezeigt, FIG. 11 is an illustration of a rigid endoscope having a handpiece as in Fig. 7,

Fig. 12 eine Schnittansicht, ebenfalls in schematischer Darstellung, eines weiteren Ausführungsbeispieles, wobei der Verstellmechanismus des Handstücks dem in Fig. 8 gezeigten Mechanismus entspricht, und Fig. 12 is a sectional view, likewise in a schematic representation of a further embodiment, the adjusting mechanism of the handle corresponds to the mechanism shown in Fig. 8, and

Fig. 13 ein Ausführungsbeispiel eines starren Endoskopes ähnlich dem in Fig. 9 gezeigten Ausführungsbeispiel. Fig. 13 an embodiment of a rigid endoscope, similar to the embodiment shown in Fig. 9.

Das in Fig. 1 gezeigte Endoskop 1 umfaßt einen Beleuchtungs-Lichtleiter 2 aus einer Vielzahl optischer Fasern, welcher sich über die gesamte Länge des Endoskopes 1 erstreckt und in einem Handstück 4 im Bereich eines Steckers 12 endet. The endoscope 1 shown in FIG. 1 includes an illumination optical fibers 2 from a plurality of optical fibers which extends over the entire length of the endoscope 1 and ends in a hand piece 4 in the region of a plug 12. Das Endoskop umfaßt weiterhin einen Bildleiter 3 , welcher aus einer Vielzahl von zueinander parallelen optischen Fasern aufgebaut ist, deren relative Position an beiden Bildleiterenden jeweils gleich ist ("Kohärentes Bündel"). The endoscope further comprises an image guide 3, which is composed of a plurality of parallel optical fibers, the relative position at both ends of the image guide is the same ( "coherent bundle"). Der Bildleiter 3 endet im Bereich des Handstückes 4 . The image conductor 3 ends in the region of the handpiece. 4 Seiner Austrittsöffnung im Bereich des Handstückes 4 ist eine Bildkollimationsoptik 9 zugeordnet, welcher wiederum ein Okular 5 zugeordnet ist. Its outlet opening in the region of the hand piece 4 is assigned a Bildkollimationsoptik 9, which, in turn, an eyepiece 5 is assigned. Durch das Okular 5 kann ein Bild durch den Bildleiter 3 betrachtet werden. Through the eyepiece 5, an image can be viewed through the image guide. 3 Am freien Ende des Endoskopes 1 ist ein Objektiv 13 vorgesehen, um die Abbildung des Objektraumes, welche durch den Bildleiter 3 zu übertragen ist, in üblicher Weise zu erzeugen. At the free end of the endoscope 1, a lens 13 is provided to generate the image of the object space which is to be transmitted through the image guide 3, in a conventional manner.

Die Bildkollimationsoptik 9 und das Okular 5 sind in einem mechanischen Trägerelement, hier als Okularträger 14 bezeichnet, geführt, in dessen mittigen Bereich rechtwinklig zur optischen Achse ein Laserkoppelrohr 15 angeordnet ist, durch welches ein in Fig. 1 nur schematisch durch ein Pfeil dargestellter Laserstrahl 16 eingeblendet wird. The Bildkollimationsoptik 9 and the eyepiece 5 are in a mechanical carrier element, referred to herein as eyepiece 14, performed is arranged in its central region perpendicular to the optical axis of a laser coupling tube 15, through which an only schematically represented in FIG. 1 by an arrow laser beam 16 appears.

Die Fig. 1 zeigt nicht die Steuerung der Endoskopspitze sowie Spül- und Arbeitskanäle, diese entsprechen dem Stand der Technik und bedürfen deshalb an dieser Stelle keiner Erläuterung. The Fig. 1 does not show the control of the endoscope tip as well as rinsing and working channels, they reflect the state of the art and therefore require no explanation at this point.

Am Übergangsbereich zwischen dem Okularträger 14 und dem Laserkoppelrohr 15 ist ein Umlenkspiegel 7 angeordnet, welcher als wellenlängenselektiver Umlenkspiegel ausgebildet ist, um die Laserstrahlung in den Bildleiter 3 einzuleiten und um andererseits das durch den Bildleiter 3 zu dem Okular 5 geleitete Bild passieren zu lassen. At the transition region between the eyepiece 14 and the laser coupling tube 15, a deflecting mirror 7 is arranged, which is constructed as a wavelength-selective deflection mirror in order to initiate the laser radiation in the image conductor 3 and on the other hand to let the light guided by the image guide 3 to the eyepiece 5 image happen. Die in dem Okularträger 14 und dem Laserkoppelrohr 15 angeordneten Bauelemente bilden zusammen eine Vorrichtung 6 zur Einblendung eines Laserstrahles. The arranged in the eyepiece 14 and the coupling tube 15 laser elements together form a device 6 for inserting a laser beam.

In Fig. 2 ist eine Weiterbildung der in Fig. 1 gezeigten Anordnung dargestellt. In Fig. 2 is a development of the arrangement shown in Fig. 1 is shown. Die Ankopplung des Laserstrahles erfolgt mittels einer optischen Faser 10 , welche in einem Steckerstift 17 endet. The coupling of the laser beam is effected by means of an optical fiber 10 which ends in a plug pin 17th Dieser ist mit einer Kabelhülle 18 verbunden und wird von einer Überwurfmutter 19 gehalten. This is connected with a cable housing 18 and is held by a union nut 19th Der Steckverbinder ist als "Stoßkoppler" ausgebildet. The connector is designed as a "Stoßkoppler". Weiterhin ist in Fig. 2 eine Faserkollimatoroptik 11 dargestellt, durch welche der fokussierte, aus der optischen Faser 10 austretende Laserstrahl zu einem Parallelstrahl umgeformt und dem Umlenkspiegel 7 zugeführt wird. Further, in Fig. 2 is a Faserkollimatoroptik 11 is shown through which the focused, converted from the optical fiber 10 emerging laser beam to a parallel beam, and is supplied to the deflection mirror 7.

Die optische Faser 10 kann als Multimodefaser oder als Singlemodefaser ausgebildet sein. The optical fiber 10 may be formed as a multimode fiber or single mode fiber. In der Faser kann außer dem Strahl des Arbeitslasers ein Pilotstrahl zur Zielfindung des Lasers mitübertragen werden. In the fiber, a pilot beam for targeting the laser can be also transmitted in addition to the beam of the working laser.

In einer Abwandlung der Erfindung ist es möglich, das Okular im Bereich des Laserkoppelrohres 15 anzuordnen, während die Zuführung des Laserstrahles am freien Ende des Okularträgers 14 erfolgt. In a modification of the invention, it is possible to arrange the eyepiece in the region of the laser tube coupling 15, while the supply of the laser beam at the free end of the eyepiece 14 is performed.

Weiterhin kann in Fig. 2 direkt vor oder als Teil des Okulars ein Laserschutzfilter vorgesehen sein, um ein Eindringen von Laserstrahlung in das Okular zu verhindern. Further, a laser protection filter may be provided immediately prior to or as part of the eyepiece in Fig. 2 in order to prevent the penetration of laser radiation in the eyepiece.

Um den Fokussierpunkt des eintretenden Laserstrahles relativ zur Faserkollimatoroptik 11 seitlich zu verschieben, kann, wie durch den Pfeil 20 angedeutet, aber nicht zeichnerisch ausgeführt, der Ankoppelbereich des Koppelrohres 15 seitlich linear in ein oder zwei Achsen senkrecht zur optischen Achse der Faserkollimationsoptik verschiebbar ausgebildet sein. To move the focal point of the incoming laser beam relative to the Faserkollimatoroptik 11 laterally, as indicated by the arrow 20, but not carried out the drawing, 15 may be formed laterally of the coupling area of the coupling pipe linearly in one or two axes perpendicular to the optical axis of the Faserkollimationsoptik displaceable. Eine derartige Verschiebung ist gleichwirkend zu einer Verkippung der Laserstrahlachse relativ zum Laserkoppelrohr, welche in Fig. 1 durch den bogenförmigen Pfeil 21 angedeutet ist. Such a shift is equal effect to a tilt of the laser beam axis relative to the laser tube coupling, which is indicated in Fig. 1 by the arcuate arrow 21. In jedem Falle erfolgt eine Fokusbewegung durch eine Bewegung des Laserstrahles relativ zu dem Handhabungsgerät 4 . In each case, a focus movement is effected by a movement of the laser beam relative to the handling device. 4 Alternativ hierzu ist es auch möglich, die Faserkollimatoroptik 11 , wie durch den Pfeil 22 angedeutet, seitlich linear in ein oder zwei Achsen zu verschieben. Alternatively, it is also possible to Faserkollimatoroptik 11, as indicated by the arrow 22, laterally linearly move in one or two axes. Auch hierdurch ergibt sich eine Fokusbewegung des Laserstrahles. This also results in a focus movement of the laser beam. Alle genannten ein- oder zweiachsigen Linearbewegungen werden in der Praxis mit Hilfe der in der Feinmechanik bekannten Linearverstelleinheiten ausgeführt. All mentioned uniaxial or biaxial linear movements are carried out in practice by the known in precision engineering Linearverstelleinheiten.

Die Fig. 3 zeigt ein weiteres Ausführungsbeispiel, ähnlich der Darstellung gemäß Fig. 2, wobei jedoch die Ankopplung der optischen Faser 10 durch einen Faserstecker 23 erfolgt, in welchen die Faserkollimatoroptik 11 bereits fest eingebaut ist. FIG. 3 shows another embodiment, similar to the view of FIG. 2, but is carried out the coupling of the optical fiber 10 by a fiber connector 23, in which the Faserkollimatoroptik 11 is already built. Die Faser 10 wird über einen Faserhalter 24 in dem Faserstecker 23 gehalten. The fiber 10 is held by a fiber holder 24 in the fiber connector 23rd Der hier gezeigte Stecker ist in Form eines "Linsensteckers" ausgebildet. The connector shown here is embodied in the form of a "plug lens".

Bei dem in Fig. 3 gezeigten Ausführungsbeispiel kann eine Fokusbewegung durch ein- oder zweiachsiges Kippen des Umlenkspiegels 7 in Richtung der Pfeile 25 erfolgen. In the example shown in Fig. 3 embodiment, a focus movement can be effected by single or two-axis tilting of the deflecting mirror 7 in the direction of the arrows 25. Alternativ hierzu kann eine Fokusbewegung auch durch Kippen des gesamten Fasersteckers 23 in ein oder zwei Achsen erfolgen, wobei Kippvorrichtungen verwendbar sind, wie sie in den Ausführungsbeispielen der Fig. 4 und 5 gezeigt sind. Alternatively, can be effected 23 in one or two axes, a focus movement by tilting the entire fiber connector, said tilting devices are usable, as shown in the embodiments of FIGS. 4 and 5. Die Kippvorrichtungen umfassen jeweils zwei zueinander parallele plattenförmige Bauelemente 26 , 27 , welche über einen Scharnierbereich 28 miteinander verbunden sind. The tilting devices each include two mutually parallel plate-shaped elements 26, 27, which are connected to each other via a hinge portion 28th Mittels einer Stellschraube 29 können die beiden Bauelemente 26 und 27 , welche jeweils mit einer Ausnehmung 30 , 31 zum Durchtritt des Laserstrahles versehen sind, gegeneinander verkippt werden. By means of an adjusting screw 29, the two components can be 26 and 27, which are each provided with a recess 30, 31 for the passage of the laser beam, tilted towards one another. Bei dem in Fig. 5 gezeigten Ausführungsbeispiel ist der Scharnierbereich in Form einer elastischen Platte (= Blattfederelement) 28 ausgebildet, während bei dem Ausführungsbeispiel gemäß Fig. 4 ein übliches Scharnier vorgesehen ist, während die Vorspannung über eine Federanordnung 32 erfolgt. In the example shown in Fig. 5 embodiment, the hinge region in the form of an elastic plate (= leaf spring member) 28 is formed, while a conventional hinge is provided in the embodiment according to FIG. 4, while the bias voltage is effected via a spring assembly 32. Die Kippbewegungen in Fig. 4 und 5 sind nur einachsig. The tilting movements in Fig. 4 and 5 are only uniaxially. Eine zweiachsige Kippung erhält man durch Kombination zweier solcher Elemente. A two-axis tilt is obtained by combination of two such elements.

Die Fig. 6 bis 9 zeigen jeweils im einzelnen die Verstellmechanismen, welche in den Fig. 1 bis 5 nur schematisch dargestellt sind. FIGS. 6 to 9 respectively show in detail the adjusting mechanisms which are shown only schematically in FIGS. 1 to 5. Im übrigen entsprechen diese Ausführungsbeispiele vorgezeigten Ausführungsbeispielen, so daß, da gleiche Teile mit gleichen Bezugsziffern versehen sind, auf eine detaillierte Beschreibung verzichtet werden kann. Incidentally, these embodiments correspond to pre showed embodiments, so that, since the same parts are provided with the same reference numerals, may be omitted and a detailed description.

In der Fig. 6 ist ein Ausführungsbeispiel dargestellt, bei welchem das Laser-Koppelrohr 15 in einen Schlitz 34 seitlich verschiebbar gelagert ist. In FIG. 6, an embodiment is shown, in which the laser coupling tube is mounted laterally displaced 15 in a slot 34. Der Schlitz ist als Teil des Okularträgers 14 ausgebildet, wobei in eine Stirnfläche des Schlitzes 34 eine Verstellschraube 33 mittels eines Gewindes geführt ist. The slit is formed as part of the eyepiece 14, wherein an adjusting screw 33 is guided by a thread in an end face of the slot 34th Durch Verdrehung der Schraube 33 kann das Laser-Koppelrohr 15 seitlich verschoben werden, wobei eine Rückstellung mittels der Gegendruck-Feder 35 erfolgt. By rotating the screw 33, the laser-coupling pipe 15 can be moved laterally, wherein a return position by means of the back-pressure spring is effected 35th Senkrecht zur Verstelleinrichtung der Schraube ist, (nicht dargestellt), der gleiche Mechanismus nochmals vorgesehen, so daß das Laser-Koppelrohr 15 in zwei Achsen verschiebbar ist. Is perpendicular to the adjustment of the screw (not shown), the same mechanism is provided once again, so that the laser tube coupling is displaceable in two axes 15th

In Fig. 7 ist ein weiteres Ausführungsbeispiel gezeigt, bei welchem eine Verstellschraube 16 in einem Winkel zwischen 0° und ca. 45° in eine Gewindebohrung des Okularträgers 14 geführt ist. In Fig. 7 a further embodiment is shown in which an adjusting screw 16 is at an angle between 0 ° and is guided in a threaded bore of the eyepiece 14 approximately 45 °. Das Ende der Verstellschraube 36 befindet sich in Anlage an einem Linsenträger 37 , welcher in einer Ausnehmung 38 des Okularträgers 14 verschiebbar gelagert ist. The end of the adjusting screw 36 is in abutment on a lens carrier 37 which is slidably mounted in a recess 38 of the eyepiece fourteenth Auch hierbei ist eine Gegendruck-Feder 39 vorgesehen, um bei einem Zurückschrauben der Verstellschraube 36 den Linsenträger 37 in die jeweils andere Richtung zu bewegen. Also in this case a counter-pressure spring 39 is provided around the lens carrier to move in a screwing back the adjusting screw 36 37 in the other direction. Die Verstellschraube 36 führt zur Verschiebung in einer Ebene, während eine zweite, nicht dargestellte Verstellschraube mit entsprechender Gegendruck-Feder zu einer Verschiebung in einer hierzu senkrechten Ebene dient. The adjustment screw 36 causes a shift in one plane, while a second adjusting screw, not shown, with corresponding counter-pressure spring is used to a displacement in a plane perpendicular thereto. Somit ist der Linsenträger 37 in zwei Achsen verstellbar. Thus, the lens holder 37 is adjustable in two axes.

Die Fig. 8 zeigt ein weiteres Ausführungsbeispiel, bei welchem am oberen Bereich des Okularträgers 14 eine Stell-Schraube 40 in eine Gewindebohrung des Okularträgers 14 geführt ist. FIG. 8 shows another embodiment in which the upper portion of the eyepiece 14 an adjusting screw is guided in a threaded bore of the eyepiece 14 40. Die Stell-Schraube 40 liegt mit ihrem unteren Ende gegen die obere Kante des Spiegels 7 an, dieser ist über eine elastisch verformbare Gelenkplatte 41 schwenkbar. The adjusting screw 40 is located with its lower end against the upper edge of the mirror 7, the latter is pivotable about an elastically deformable hinge plate 41st Durch die Elastizität der Gelenkplatte 41 erfolgt eine automatische Rückstellung des Spiegels, so daß dieser stets gegen die Stell-Schraube 40 angedrückt wird. Due to the elasticity of the hinge plate 41 is an automatic reset of the mirror takes place, so that it is always pressed against the adjusting screw 40th Durch geeignete Ausbildung der Gelenkplatte 41 und durch Verwendung einer zweiten, nicht dargestellten, zur ersten Schraube 40 senkrecht angeordneten Schraube ist es möglich, den Spiegel in zwei zueinander senkrechten Ebenen zu verkippen. By suitable design of the hinge plate 41 and by using a second, not shown, arranged perpendicular to the first screw bolt 40, it is possible to tilt the mirrors in two mutually perpendicular planes.

Die Fig. 9 beschreibt ein weiteres Ausführungsbeispiel, bei welchem am unteren Bereich des Handstücks 4 mittels eines Kugelgelenks 42 eine Träger-Platte 43 gelagert ist, welche mittels einer Stell-Schraube 44 , welche in einem Gewinde der Platte 43 geführt ist, verstellbar ist. The Fig. 9 discloses another embodiment, wherein the lower region of the handpiece 4, a carrier plate is mounted 43 by means of a ball joint 42 which is adjustable by means of an adjusting screw 44 which is guided in a thread of the plate 43. Federn 45 sorgen für eine Halterung und Anlage der Platte 43 an der Unterseite des Handstückes 4 und für eine spielfreie Verstellung. Springs 45 provide a support system and the plate 43 on the underside of the hand piece 4 and for a play-free adjustment. Das Kugelgelenk 42 ermöglicht unter Verwendung einer nicht dargestellten, zweiten Stellschraube 44 und einer weiteren nicht dargestellten Schraube eine Verstellung in zwei zueinander senkrechten Ebenen oder Richtungen. The ball joint 42 allows using a set screw, not shown, second 44 and a further screw, not shown, an adjustment in two mutually perpendicular planes or directions. Zur Ankopplung der optischen Faser 10 ist an der Platte ein Faserstecker-Träger 46 befestigt, auf welchen die Überwurfmutter 19 aufgeschraubt ist, um auf diese Weise den Faserstecker 23 zu haltern. For coupling of the optical fiber 10 is a fiber plug carrier 46 is fixed to the plate on which the nut is screwed 19 for supporting in this manner the fiber plug 23rd

Die Fig. 10 bis 13 zeigen jeweils Ausführungsbeispiele starrer Endoskope, bei welchen der Verstellmechanismus im Handstück 4 analog der Darstellung der Fig. 6 bis 9 ausgebildet ist. Figs. 10 to 13 respectively show embodiments of rigid endoscopes, in which the adjusting mechanism in the handpiece 4, the illustration of FIG analog. 6 to 9 is formed. Auf eine detaillierte Beschreibung des Handstückes 4 und des zugeordneten Verstellmechanismus kann deshalb verzichtet werden. Therefore can be omitted a detailed description of the hand piece 4 and the associated adjusting mechanism. Der Verstellmechanismus erlaubt, ebenso wie bei den Fig. 6 bis 9, eine Verstellung durch zwei Stellschrauben in Verbindung mit einer Linearführung oder einer Kippführung. The adjusting mechanism allows, as in FIGS. 6 to 9, an adjustment by means of two screws in connection with a linear guide or a pivot guide.

Die Linearführungen können in allen Abbildungen auch als Schwalbenschwanzführungen, als Rundstäbe mit Kunststoffbuchsen, als Kugelführungen o. ä. ausgebildet sein. The linear guides can be designed in all figures as dovetail guides, as round bars with plastic sleeves as ball guides o. Ä.. Weiterhin ist es möglich, die Stellbewegung nicht durch eine manuell zu betätigende Schraube, sondern über Hilfseinrichtungen, beispielsweise Hubmagneten, Linearmotoren o. ä., oder auch piezoelektrisch oder elektromagnetisch auszuführen. Furthermore, it is possible to execute the actuating movement not by a manually operated screw, but via auxiliary devices, for example solenoids, linear motors o. Ä., Or piezoelectric or electromagnetic. Bei einer piezoelektrischen Verstellung ist es unter Umständen möglich, auf die Führungen zu verzichten, da die Piezoelemente gleichzeitig als Träger dienen können. In a piezoelectric adjustment, it may be possible to dispense with the guides, as the piezo elements can serve as carriers simultaneously. Elektrisch verstellbare Elemente ermöglichen ein "wobbeln" oder "abscannen". Electrically adjustable elements allow a "sweep" or "scanning". Bei mechanischen Verstellmöglichkeiten sind auch Lösungen mit Hebelgetrieben o. ä. verwendbar. With mechanical adjustment also solutions with lever gearboxes o. Ä are. Usable.

Die in den Fig. 10 bis 13 gezeigten Endoskope sind jeweils als starre Endoskope ausgebildet, so wie dies aus dem Stand der Technik bekannt ist. The endoscopes shown in Figs. 10 to 13 are each formed as a rigid endoscopes, such as from the prior art. Hierbei weist das Endoskop ein Trägerrohr 53 auf, welches die optischen Komponenten des Bildübertragungselementes trägt. In this case, the endoscope on a support tube 53 which carries the optical components of the image transfer element. Dieses besteht aus einer Reihe von Relais-Optiken, von denen hier zwei dargestellt sind. This consists of a series of relay optics, two of which are shown here. Je nach Länge des Endoskops kann auch eine größere Anzahl davon eingesetzt werden. Depending on the length of the endoscope, a larger number may be used thereof. Als Relais-Optiken können, wie technisch bekannt, Stablinsen oder eine Kombination von Umkehrsystemen und Feldlinsen eingesetzt werden. As the relay optics can how technically known rod lens or a combination of reverse systems and field lenses are used. Am freien Endbereich des starren Endoskops ist ein Objektiv 54 angeordnet, welches die Abbildung eines Objekts 47 in ein Zwischenbild 48 ermöglicht. At the free end portion of the rigid endoscope is a lens 54, which enables the image of an object 47 in an intermediate image 48th Dieses Zwischenbild 48 wird über eine Relais-Optik 51 in ein weiteres Zwischenbild 49 abgebildet. This intermediate image 48 is imaged by a relay optical system 51 in a further intermediate image 49th Dieses Zwischenbild 49 wiederum wird durch eine weitere Relais-Optik 52 in ein okularseitiges Zwischenbild 50 abgebildet. This intermediate image 49 in turn is represented by another relay optics 52 in an eyepiece-intermediate image 50th Da das starre Endoskop-Rohr fest mit dem Okularträger 14 verbunden ist, erfolgt die weitere Abbildung des Zwischenbildes 50 durch die Bildkollimationsoptik und das Okular zum Auge des Betrachters. Since the rigid endoscope tube is fixedly connected to the eyepiece 14, the further image of the intermediate image 50 through the Bildkollimationsoptik and the ocular to the eye of the observer occurs. Der weitere Strahlengang entspricht dem Strahlengang der vorbeschriebenen Ausführungsbeispiele, insbesondere der Ausführungsbeispiele der Fig. 6 bis 9. The further beam path corresponds to the optical path of the above-described embodiments, in particular the embodiments of Figs. 6 to 9.

Die Fig. 11 bis 13 sind, soweit das starre Endoskop betroffen ist, in gleicher Weise ausgebildet, wie das Ausführungsbeispiel der Fig. 10. Figs. 11 to 13 are, as far as the rigid endoscope is affected, is formed in the same manner as the embodiment of Fig. 10.

Die oben stehenden Ausführungsbeispiele belegen, daß jede mögliche Kombination von Handstück und flexiblem, starrem oder semiflexiblem Endoskop möglich ist, um die erfinderische Lehre zu realisieren. The above embodiments prove that every possible combination of the handpiece and flexible, rigid or semi-flexible endoscope is possible to realize the inventive teaching.

Die Erfindung ist nicht auf die gezeigten Ausführungsbeispiele beschränkt, vielmehr ergeben sich für den Fachmann vielfältige Abwandlungs- und Modifikationsmöglichkeiten. The invention is not limited to the embodiments shown, but will be apparent to those skilled in diverse Abwandlungs- and modification options.

Die gewünschte Laserstrahlübertragung wird im Prinzip wie folgt realisiert: Der Laserstrahl wird ausgehend von der optischen Faser 10 über die Faserkollimationsoptik 11 und die Bildkollimationsoptik 9 in das okularseitige Zwischenbild 50 fokussiert und läuft von hier über die Relais-Optiken 51 und 52 und das Objektiv 54 in den Objektraum. The desired laser beam transmission is implemented in principle as follows: The laser beam is focused from the optical fiber 10 via the Faserkollimationsoptik 11 and the Bildkollimationsoptik 9 in the eyepiece intermediate image 50 and runs from there via the relay lenses 51 and 52 and the lens 54 in the object space.

Bezugszeichenliste LIST OF REFERENCE NUMBERS

1 Endoskop 1 endoscope
2 faseroptischer Beleuchtungs-Lichtleiter 2 fiber optic illumination light conductor
3 faseroptischer Bildleiter 3 fiber optic image guide
4 Handstück 4 handpiece
5 Okular 5 eyepiece
6 Vorrichtung zur Einblendung eines Laserstrahls 6 A device for insertion of a laser beam
7 Umlenkspiegel 7 deflecting
8 Kippeinrichtung 8 tipping
9 Bildkollimationsoptik 9 Bildkollimationsoptik
10 optische Faser zur Laserstrahlübertragung 10 optical fiber for laser beam transmission
11 Faserkollimatoroptik 11 Faserkollimatoroptik
12 Stecker 12 plug
13 Objektiv 13 lens
14 Okularträger 14 eyepiece
15 Laser-Koppelrohr 15 laser coupling tube
16 Laserstrahl 16 laser beam
17 Steckerstift 17 pin
18 Kabelhülle 18 cable sheath
19 Überwurfmutter 19 union nut
20 Pfeil 20 arrow
21 Pfeil 21 arrow
22 Pfeil 22 arrow
23 Faserstecker 23 fiber connector
24 Faserhalter 24 fiber holder
25 Pfeil 25 arrow
26 Bauelement 26 component
27 Bauelement 27 component
28 Scharnierbereich 28 hinge area
29 Stellschraube 29 screw
30 Ausnehmung 30 recess
31 Ausnehmung 31 recess
32 Spiralfeder 32 spiral spring
33 Stell-Schraube 33 adjusting screw
34 Führungsschlitz 34 guide slot
35 Gegendruckfeder 35 Contrast spring
36 Verstellschraube 36 adjusting
37 Linsenträger 37 lens wearers
38 Ausnehmung 38 recess
39 Gegendruckfeder 39 Contrast spring
40 Stell-Schraube 40 adjusting screw
41 Feder-Gelenkplatte 41 spring hinge plate
42 Kugelgelenk 42 ball-joint
43 Trägerplatte 43 support plate
44 Stell-Schraube 44 adjusting screw
45 Zwischenbild 45 intermediate image
46 Faserstecker-Träger 46 fiber connector carrier
47 Objekt der Abbildung 47 object of Figure
48 Zwischenbild 48 intermediate image
49 Zwischenbild 49 intermediate image
50 okularseitiges Zwischenbild 50 eyepiece-intermediate image
51 Relais-Optik 51 relay optics
52 Relais-Optik 52 relay optics
53 Trägerrohr 53 carrier tube
54 Objektiv 54 lens

Claims (16)

  1. 1. Starres, flexibles oder semiflexibles Endoskop mit einem Bildübertragungssystem, welchem im Bereich eines Handstückes ( 4 ) ein Okular ( 5 ) zugeordnet ist, dadurch gekennzeichnet, daß eine Vorrichtung zur Einblendung eines Laserstrahles in das Bildübertragungssystem so in das Handstück ( 4 ) eingebaut ist, daß die Laserstrahlung im Handstück ( 4 ) durch Strahlkombinationseinrichtungen in den Strahlengang des Bildübertragungssystem so eingestrahlt wird, daß der Laserstrahl von der dem Betrachter zugewandten Ende des Bildübertragungssystems zum distalen Ende des Endoskops läuft. 1. rigid, flexible or semi-flexible endoscope with an image transmission system, which is in the range of a hand piece (4) is associated with an eyepiece (5), characterized in that a device for insertion of a laser beam in the image transmission system as in the handpiece (4) is installed in that the laser radiation in the handpiece (4) is irradiated by beam combining means in the beam path of the image transmission system so that the laser beam from the side facing the viewer the end of the image transmission system to the distal end of the endoscope is running.
  2. 2. Starres, flexibles oder semiflexibles Endoskop nach Anspruch 1 mit einem Beleuchtungs-Lichtleiter ( 2 ) und einem Bildübertragungssystem, welchem im Bereich eines Handstückes ( 4 ) ein Okular ( 5 ) zugeordnet ist, dadurch gekennzeichnet, daß an dem Handstück ( 4 ) eine Vorrichtung ( 6 ) zur Einblendung eines Laserstrahls in den Bildleiter ( 3 ) angeordnet ist. 2. rigid, flexible or semi-flexible endoscope according to claim 1 with an illumination light guide (2) and an image transmission system, which is in the range of a hand piece (4) an eyepiece (5) is associated, characterized in that on the handpiece (4) device (6) is disposed for insertion of a laser beam in the image guide (3).
  3. 3. Endoskop nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß im Bereich der Einblendvorrichtung ( 6 ) ein Strahlenteiler angeordnet ist. 3. An endoscope according to claim 1 or 2, characterized in that a beam splitter is arranged in the region of the gating device (6).
  4. 4. Endoskop nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, daß der Strahlenteiler als geometrischer Strahlenteiler, insbesondere als klappbarer Spiegel ausgebildet ist. 4. An endoscope according to claim 3, characterized in that the beam splitter is configured as a geometric beam splitter, in particular as a folding mirror.
  5. 5. Endoskop nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, daß der Strahlenteiler als physikalischer Strahlenteiler ausgebildet ist. 5. An endoscope according to claim 3, characterized in that the beam splitter is formed as a physical beam splitter.
  6. 6. Endoskop nach den Ansprüchen 2 bis 5, dadurch gekennzeichnet, daß die Vorrichtung ( 6 ) zur Einblendung des Laserstrahles eine Einrichtung zur Veränderung der Lage des Fokussierpunktes des Laserstrahles umfaßt. 6. An endoscope according to claims 2 to 5, characterized in that the device (6) for insertion of the laser beam includes a means for changing the position of the focusing point of the laser beam.
  7. 7. Endoskop nach einem der Ansprüche 3 bis 6, dadurch gekennzeichnet, daß die Einrichtung zur Veränderung der Lage des Fokussierpunktes einen als Strahlenteiler wirkenden, kippbaren oder festen, wellenlängenselektiven Umlenkspiegel ( 7 ) umfaßt. 7. An endoscope according to one of claims 3 to 6, characterized in that the means for changing the position of the focusing point comprises an acting tilting or solid, as a wavelength-selective beam splitter mirror (7).
  8. 8. Endoskop nach einem der Ansprüche 3 bis 6, dadurch gekennzeichnet, daß die Einrichtung zur Veränderung der Lage des Fokussierpunktes eine im Ankoppelbereich einer optischen Faser ( 10 ) zur Einleitung des Laserstrahles angeordnete Kippeinrichtung ( 8 ) umfaßt. 8. An endoscope according to one of claims 3 to 6, characterized in that the means for changing the position of the focusing point comprises a coupling region in an optical fiber (10) arranged to initiate the laser beam tilting device (8).
  9. 9. Endoskop nach einem der Ansprüche 3 bis 6, dadurch gekennzeichnet, daß die Einrichtung zur Veränderung der Lage des Fokussierpunktes eine im Ankoppelbereich einer optischen Faser ( 10 ) zur Einleitung des Laserstrahles angeordnete Verschiebeeinrichtung umfaßt. 9. An endoscope according to one of claims 3 to 6, characterized in that the means for changing the position of the focusing point in a coupling area of an optical fiber (10) arranged to initiate the laser beam shifting means.
  10. 10. Endoskop nach einem der Ansprüche 1 bis 9, dadurch gekennzeichnet, daß am dem Betrachter zugewandten Ende des Bildleiters ( 3 ) zur Fokussierung des Laserstrahles und zur Kollimation der durch das Okular ( 5 ) zu betrachtenden Abbildung eine Bildkollimationsoptik ( 9 ) angeordnet ist. 10. An endoscope according to one of claims 1 to 9, characterized in that facing on the viewer end of the image guide (3) for focusing the laser beam and for collimating the through the eyepiece (5) to be viewed illustration a Bildkollimationsoptik (9) is arranged.
  11. 11. Endoskop nach einem der Ansprüche 8 bis 10, dadurch gekennzeichnet, daß im Ankoppelbereich der optischen Faser ( 10 ) zur Zuleitung des Laserstrahles eine Faserkollimatoroptik ( 11 ) vorgesehen ist. 11. An endoscope according to one of claims 8 to 10, characterized in that a Faserkollimatoroptik (11) is provided in the coupling region of the optical fiber (10) for supplying the laser beam.
  12. 12. Endoskop nach Anspruch 11, dadurch gekennzeichnet, daß die Faserkollimationsoptik ( 11 ) senkrecht zur Strahlenrichtung des Lasers linear verschiebbar ist. 12. An endoscope according to claim 11, characterized in that the Faserkollimationsoptik (11) is vertically displaced linearly to the beam direction of the laser.
  13. 13. Endoskop nach einem der Ansprüche 1 bis 12, dadurch gekennzeichnet, daß das Okular ( 5 ) in Form einer Videokamera ausgebildet ist. 13. An endoscope according to one of claims 1 to 12, characterized in that the eyepiece (5) is designed in the form of a video camera.
  14. 14. Endoskop nach einem der Ansprüche 3 bis 13, dadurch gekennzeichnet, daß die Einrichtung zur Veränderung der Lage des Fokussierpunktes des Laserstrahles eine automatische Abtasteinrichtung umfaßt. 14. An endoscope according to one of claims 3 to 13, characterized in that the means for changing the position of the focusing point of the laser beam comprises an automatic scanner.
  15. 15. Endoskop nach einem der Ansprüche 2 bis 14, dadurch gekennzeichnet, daß vor dem Okular ( 5 ) ein Laserschutzfilter angeordnet ist. 15. An endoscope according to any one of claims 2 to 14, characterized in that in front of the eyepiece (5) a laser protective filter is arranged.
  16. 16. Endoskop nach einem der Ansprüche 2 bis 15, dadurch gekennzeichnet, daß die Laserstrahlung als Kombination eines Arbeitslasers und eines Pilot- oder Ziellasers ausgebildet ist. 16. An endoscope according to any one of claims 2 to 15, characterized in that the laser radiation is formed as a combination of a working laser and a pilot target laser or.
DE19924207092 1992-03-06 1992-03-06 Medical endoscope with illumination light conductor - has image transfer system with laser beam combining device in hand grip contg. eyepiece Withdrawn DE4207092A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19924207092 DE4207092A1 (en) 1992-03-06 1992-03-06 Medical endoscope with illumination light conductor - has image transfer system with laser beam combining device in hand grip contg. eyepiece

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19924207092 DE4207092A1 (en) 1992-03-06 1992-03-06 Medical endoscope with illumination light conductor - has image transfer system with laser beam combining device in hand grip contg. eyepiece

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE4207092A1 true true DE4207092A1 (en) 1993-09-16

Family

ID=6453380

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19924207092 Withdrawn DE4207092A1 (en) 1992-03-06 1992-03-06 Medical endoscope with illumination light conductor - has image transfer system with laser beam combining device in hand grip contg. eyepiece

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE4207092A1 (en)

Cited By (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR2712499A1 (en) * 1993-11-18 1995-05-24 Endored Ste Civile All useful laser endoscopic probe in microsurgery.
US5891015A (en) * 1994-04-14 1999-04-06 Carl-Zeiss-Stiftung Endoscope including a front lens group and an inner lens group forming a telesystem
FR2783330A1 (en) * 1998-09-15 2000-03-17 Assist Publ Hopitaux De Paris Observation apparatus for interior of body, comprises illumination source, sweeping unit, flexible fiber optic channel, and optical block adjacent to object and image presentation unit
WO2004073507A1 (en) * 2003-02-18 2004-09-02 Karl Storz Gmbh & Co. Kg Method for assembling an endoscope
EP1854399A1 (en) * 2006-05-11 2007-11-14 GfE Medizintechnik GmbH Endoscopic or minimal invasive device

Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3906953A (en) * 1974-05-23 1975-09-23 American Optical Corp Endoscopic surgical laser system
US4141362A (en) * 1977-05-23 1979-02-27 Richard Wolf Gmbh Laser endoscope
US4211229A (en) * 1977-12-01 1980-07-08 Richard Wolf Medical Instruments Corp. Laser endoscope
US4418689A (en) * 1980-09-22 1983-12-06 Olympus Optical Co., Ltd. Laser device for an endoscope
US4454882A (en) * 1981-07-29 1984-06-19 Olympus Optical Co., Ltd. Laser apparatus utilizing marking laser for triggering operative laser
US4782819A (en) * 1987-02-25 1988-11-08 Adair Edwin Lloyd Optical catheter

Patent Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3906953A (en) * 1974-05-23 1975-09-23 American Optical Corp Endoscopic surgical laser system
US4141362A (en) * 1977-05-23 1979-02-27 Richard Wolf Gmbh Laser endoscope
US4211229A (en) * 1977-12-01 1980-07-08 Richard Wolf Medical Instruments Corp. Laser endoscope
US4418689A (en) * 1980-09-22 1983-12-06 Olympus Optical Co., Ltd. Laser device for an endoscope
US4454882A (en) * 1981-07-29 1984-06-19 Olympus Optical Co., Ltd. Laser apparatus utilizing marking laser for triggering operative laser
US4782819A (en) * 1987-02-25 1988-11-08 Adair Edwin Lloyd Optical catheter

Cited By (9)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR2712499A1 (en) * 1993-11-18 1995-05-24 Endored Ste Civile All useful laser endoscopic probe in microsurgery.
WO1995013738A1 (en) * 1993-11-18 1995-05-26 Claude Leon Laser/endoscopic probe assembly for microsurgical use
US5891015A (en) * 1994-04-14 1999-04-06 Carl-Zeiss-Stiftung Endoscope including a front lens group and an inner lens group forming a telesystem
FR2783330A1 (en) * 1998-09-15 2000-03-17 Assist Publ Hopitaux De Paris Observation apparatus for interior of body, comprises illumination source, sweeping unit, flexible fiber optic channel, and optical block adjacent to object and image presentation unit
WO2000016151A1 (en) * 1998-09-15 2000-03-23 Assistance Publique - Hopitaux De Paris Device for observation inside a body providing improved quality of observation
US6470124B1 (en) 1998-09-15 2002-10-22 Assistance Publique - Hopitaux De Paris Device for observation inside a body providing improved quality of observation
WO2004073507A1 (en) * 2003-02-18 2004-09-02 Karl Storz Gmbh & Co. Kg Method for assembling an endoscope
US7662096B2 (en) 2003-02-18 2010-02-16 Karl Storz Gmbh & Co. Kg Method for assembling an endoscope
EP1854399A1 (en) * 2006-05-11 2007-11-14 GfE Medizintechnik GmbH Endoscopic or minimal invasive device

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE4133073A1 (en) Trocar for producing access for surgery under endoscopic control - has pointed tip at one end of shaft and optical system with objective in vicinity to tip
DE10143481A1 (en) Microscope, especially TIRM type microscope, has a beam cross-section at the inlet to the adapter that is much smaller than the adapter cross section so that a maximum range of viewing and illuminating wavelengths can be used
DE60015375T2 (en) An endoscope with a variable direction of view
DE4324254C1 (en) Surgical instrument for endoscopic surgery
DE102009049143B3 (en) Rigid, rod shaped endoscope for examining inner organ of patient, has magnet within inner space, where movement of inner hollow tubes against innermost hollow tube takes place by forces produced by magnet
DE4331635A1 (en) Illumination system for surgical microscope
DE3539009A1 (en) Attachment for a stereoscopic surgical microscope for ophthalmic surgery
DE19715510A1 (en) Coupling for mechanical, light-guiding, and image-conducting connecting an endoscope with a camera module
DE4243556A1 (en) Stereoscopic microscope with electronic image screen for use in surgery
DE19541237A1 (en) Pancratic magnification system for stereoscopic microscope
DE102004038310A1 (en) Laser device and method of operation
DE4446185A1 (en) Device for coupling the light beam of a UV laser in a laser scanning microscope
DE4214445A1 (en) Illumination for microscope used in surgical operations - has deflecting mirror above objective lens which is positioned laterally depending on axial position of eyepiece lenses
DE10134896A1 (en) Headset magnifier used for observing stereoscopically magnified objects, e.g. during surgery, comprises an objective system with a single entrance lens and two ocular systems
DE10140402A1 (en) Image inversion system, ophthalmic ancillary module and operating microscope
DE102012202552B3 (en) Video endoscope with adjustable viewing direction
EP0363762B1 (en) Two optically-mechanically coupled operation microscopes with coaxial illumination
DE4243452A1 (en) Adaptor for stereoscopic microscope or medical endoscope
DE10332603A1 (en) stereomicroscope
DE3826069A1 (en) Prism system for a stereoscopic microscope
DE4038809C1 (en) Dental instrument for treatment by laser beam - has slidable lens and exchangeable light conductor sections of various diameters
EP1424582B1 (en) Stereomicroscope
DE19859155A1 (en) Endoscope with coupling device for video camera has lens system after stop at proximal end of tube externally fully sealed and not adjustable, as is lens system on distal end
DE19517670A1 (en) Surgical microscope mounted laser adaptor appts.
EP0420057A1 (en) Focusing of objects of endoscopes

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8130 Withdrawal