DE4125996C1 - Heat stamping roller - has hollow drum member with internal heat system, and drum mantle with stamping profile etc. - Google Patents

Heat stamping roller - has hollow drum member with internal heat system, and drum mantle with stamping profile etc.

Info

Publication number
DE4125996C1
DE4125996C1 DE19914125996 DE4125996A DE4125996C1 DE 4125996 C1 DE4125996 C1 DE 4125996C1 DE 19914125996 DE19914125996 DE 19914125996 DE 4125996 A DE4125996 A DE 4125996A DE 4125996 C1 DE4125996 C1 DE 4125996C1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
segments
characterized
drum
drum casing
guide elements
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Fee Related
Application number
DE19914125996
Other languages
German (de)
Inventor
Hans-Peter 5620 Velbert De Steinforth
Original Assignee
Hans-Peter 5620 Velbert De Steinforth
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Hans-Peter 5620 Velbert De Steinforth filed Critical Hans-Peter 5620 Velbert De Steinforth
Priority to DE19914125996 priority Critical patent/DE4125996C1/en
Application granted granted Critical
Publication of DE4125996C1 publication Critical patent/DE4125996C1/en
Anticipated expiration legal-status Critical
Application status is Expired - Fee Related legal-status Critical

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B44DECORATIVE ARTS
    • B44BMACHINES, APPARATUS OR TOOLS FOR ARTISTIC WORK, e.g. FOR SCULPTURING, GUILLOCHING, CARVING, BRANDING, INLAYING
    • B44B5/00Machines or apparatus for embossing decorations or marks, e.g. embossing coins
    • B44B5/02Dies; Accessories
    • B44B5/028Heated dies
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
    • B29CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
    • B29C43/00Compression moulding, i.e. applying external pressure to flow the moulding material; Apparatus therefor
    • B29C43/32Component parts, details or accessories; Auxiliary operations
    • B29C43/44Compression means for making articles of indefinite length
    • B29C43/46Rollers
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
    • B29CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
    • B29C59/00Surface shaping of articles, e.g. embossing; Apparatus therefor
    • B29C59/02Surface shaping of articles, e.g. embossing; Apparatus therefor by mechanical means, e.g. pressing
    • B29C59/04Surface shaping of articles, e.g. embossing; Apparatus therefor by mechanical means, e.g. pressing using rollers or endless belts

Abstract

A heatable stamping roller includes a hollow drum member with an internal heating system and a drum mantle with a stamping profile and at least one segment while is interchangeable and located on the drum mantle. The drum mantle is covered with a number of segments which are interchangeable and which have a stamping profile. The segments have guide elements, and the drum mantle is covered over its whole circumference. The material for teh substrate is pref. an elastomer or rubber. ADVANTAGE - The roller is simple and the stamping surface can be changed without having to dismantle the heatable roller section.

Description

Die Erfindung betrifft eine beheizbare Prägewalze, bestehend aus einem hohlen Trommelkörper mit Innenbeheizung und einem Trommelmantel mit einem Prägeprofil und mindestens einem Segment, das auswechselbar an dem Trommelmantel angeordnet ist. The invention relates to a heatable stamping roller, consisting of a hollow drum body with internal heating and a drum mantle with a stamping profile and at least one segment which is replaceably arranged on the drum shell.

Die Erfindung betrifft weiterhin ein Verfahren zur Her stellung einer solchen Prägewalze. The invention further relates to a process for the preparation of such a position embossing roll.

Die Erfindung betrifft auch eine mit einer solchen Präge walze hergestellte Materialbahn zur Verlegung auf einer Unterlage, enthaltend eine im wesentlichen plane Auflageseite, mittels derer die Materialbahn auf der Unterlage verlegbar ist, und eine der Auflageseite abgewandte Oberseite. The invention also relates to a roller made with such embossed material web for installation on a support, comprising a substantially flat support face by means of which the material web can be laid on the substrate, and one of the support side remote from the top.

Es ist bekannt, zum Beispiel Bahnmaterialien aus unvulkani siertem Gummi, aber auch aus anderen Elastomeren wie PVC oder Verbundwerkstoffen, an der Umfangsfläche von beheizten Präge walzen zu führen und dabei zu verarbeiten, also zum Beispiel Bahnmaterialien aus unvulkanisiertem Gummi zu vulkanisieren. It is known, for example, web materials from unvulkani siertem rubber, but also from other elastomers such as PVC or composite materials to guide rollers on the circumferential surface of heated stamping and process it to cure so as webs of uncured rubber. Solche Prägewalzen und Verfahren sind beispielsweise in den AUMA-Prospekten der Firma Hermann Berstorff Maschinenbau GmbH, Hannover, beschrieben. Such embossing rollers and method are described for example in the brochures of the firm Hermann AUMA Berstorff Maschinenbau GmbH, Hannover. Bei einer solchen Heißprägung wird ein gewünschtes Profil bzw. eine gewünschte Oberflächenstruktur in das Bahnmaterial eingearbeitet, wie es zum Beispiel für Boden- oder Wandbeläge gefordert wird. In such a hot stamping a desired profile or a desired surface texture in the web material is incorporated, as required, for example for floor or wall coverings.

Bei den bekannten Anlagen ist auf den Trommelmantel der Prägewalze zur Herstellung der gewünschten Oberflächenstruktur ein entsprechend profilierter Profilmantel aufgezogen. In the known systems a correspondingly profiled profile shell is mounted on the drum shell of the embossing roll to produce the desired surface structure. Dabei ergibt sich die Notwendigkeit, daß bei jeder Änderung der Oberflächenstruktur der gebildeten Materialbahn die beheizbare Prägewalze gewechselt werden muß. In this case, the necessity that at every change of the surface structure of the material web formed, the heated embossing roll has to be changed is obtained. Dadurch wird für unter schiedlich ausgebildete Oberflächenstrukturen die Herstellung und Lagerhaltung einer unerwünscht großen Zahl von Prägewalzen mit unterschiedlichen Profilmänteln erforderlich, was außerordentlich unökonomisch ist. Because the production and storage of an undesirably large number of embossing rollers with different profile coats is required under differently formed surface structures which is extremely uneconomical. Weiterhin ist damit der wesentliche Nachteil verbunden, daß für jeden Austausch der Profilierung ein Aus- und Einbau der beheizbaren Prägewalze notwendig ist, was nicht nur einen erheblichen Arbeitsaufwand darstellt, sondern auch mit der Gefahr einer Beschädigung der beheizbaren Prägewalze oder der ganzen Anlage verbunden ist. Furthermore, so that the main drawback, in that a removal and installation of heated embossing roll is required for each exchange of profiling, which not only represents a considerable amount of work, but also with the risk of damaging the heated embossing roll or the whole system is connected.

Eine bekannte beheizbare Prägewalze (JP-Abstract 55-14 232 (A)) enthält in einem Teil ihres Trommelmantels eine Aussparung mit einem Durchbruch, der mit dem Inneren des Trommelmantels in Verbindung steht. A known heatable embossing roller (JP-Abstract 55-14232 (A)) in a part of its drum casing has a recess with an opening which is in communication with the interior of the drum shell. In die Aussparung ist ein Segment eingepaßt, das mit durch den Durchbruch verlaufenden Befestigungsmitteln an dem Trommelmantel auswechselbar befe stigt ist. In the recess a segment is fitted, the BEFE interchangeable with extending through the aperture fastening means on the drum casing is Stigt. An seiner Außenfläche ist das Segment mit einer Oberflächenstruktur versehen, die von der Oberflächenstruktur des restlichen Trommelmantels abweicht. On its outer surface, the segment is provided with a surface structure differing from the surface structure of the remaining drum shell. Das Segment enthält eine Beheizungseinrichtung, die über den Durchbruch mit dem Heizmedium aus dem Inneren der Prägewalze versorgt wird. The segment includes a heating device which is supplied via the aperture with the heating medium from the interior of the embossing roller.

Eine weitere bekannte Prägewalze (DE-GM 17 51 138), die aber nicht beheizbar ist, besteht aus einem Walzenkern oder einer Trägerwalze und einem Mantel, der aus einzelnen Hülsen und zwischen den Hülsen angeordneten Ringen zusammengesetzt ist. Another known embossing roller (DE-GM 17 51 138), but which is not heated, consists of a roller core or a support roll and a jacket which is composed of individual sleeves and between the sleeves arranged rings. Die Hülsen und Ringe sind dadurch auswechselbar an dem Walzenkern angeordnet, daß die Hülsen und Ringe einerseits und der Walzenkern andererseits mit nach dem Nut-und-Feder-Prinzip ineinandergreifenden Führungselementen versehen sind. The sleeves and rings are characterized replaceably arranged on the roll core, that the sleeves and rings on the one hand and the roll core on the other hand with interlocking after the tongue-and-groove principle are provided guide elements. An den Enden des Walzenkerns sind Spannmittel angebracht, mittels derer die Hülsen und Ringe gegen axiale Verschiebung gesichert sind. Clamping means are mounted at the ends of the roller core, by means of which the sleeves and rings are secured against axial displacement. Die Hülsen tragen unterschiedliche Oberflä chenstrukturen, durch welche Kunststoffolien oder Kunstleder bahnen mit unterschiedlichen Prägungen versehen werden können, wobei durch die Ringe Nähte zwischen den Bahnen nachgebildet werden. The sleeves bear different Oberflä chenstrukturen through which plastic or synthetic leather webs having different embossings can be provided, wherein simulated by the rings seams between the sheets.

Mit der erstgenannten Vorrichtung kann nur in dem in Axial- und Umfangsrichtung begrenzten Bereich des einen Segmentes, das durch die Durchbrüche in der Prägewalze mit deren Innerem verbunden ist und von dort beheizt wird, eine unterschiedliche Prägung in dem mit der Prägewalze behandelten Material erzeugt werden. With the former device, a different embossing in the group treated with the embossing roll material can be produced only in the limited in axial and circumferential directions the area of ​​a segment which is connected through the apertures in the embossing roller with the interior thereof and is heated from there. Mit der zweitgenannten Vorrichtung ist es lediglich möglich, voneinander getrennte Längsbahnen mit unterschiedli chen Prägungen in einem nur kalt, dh bei Raumtemperatur behandelten Material auszubilden. With the second-mentioned apparatus, it is only possible to form separate longitudinal tracks with differing surfaces embossed in a cold only, that is treated at room temperature material from each other.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, eine beheizbare Prägewalze der eingangs genannten Art zu schaffen, bei der größtmögliche Variationen in der Oberflächenstrukturierung ohne Ausbau der beheizbaren Prägewalze auf einfache Weise zu bewerkstelligen sind. The invention has for its object to provide a heated embossing roller of the type mentioned can be mastered with the greatest variations in the surface structure without removing the heated embossing roll easily.

Die Erfindung beruht weiterhin auf der Aufgabe, ein Verfah ren anzugeben, nach dem die in der vorgenannten Weise verbes serte beheizbare Prägewalze hergestellt werden kann. The invention is further based on the object of specifying a procedural reindeer, after the verb in the aforementioned manner serte heatable embossing roller can be prepared.

Der Erfindung liegt auch die Aufgabe zugrunde, eine beheizbare Prägewalze der eingangs genannten Art zu schaffen, mit der Materialbahnen hergestellt werden können, die sich leichter verlegen und bei der Verlegung leichter zueinander ausrichten lassen. The invention is also based on the object to create a heated embossing roller of the type mentioned, can be produced with the material webs that are more easily embarrassed and easier to align with each other during installation.

Erfindungsgemäß wird diese Aufgabe hinsichtlich der beheizbaren Prägewalze dadurch gelöst, daß According to the invention this object is achieved with respect to the heatable stamping roller characterized in that
der Trommelmantel mit einer Mehrzahl von in Axial- und Um fangsrichtung daran auswechselbar auf Stoß aneinander an geordneten Segmenten bedeckt ist, die mit dem Prägeprofil versehen sind und sich jeweils über einen Teil der axialen Länge und einen Teil des Umfangs des Trommelmantels er strecken, the drum shell with a plurality of thereto on surge in axial and order circumferential direction replaceable together covered on child segments that are provided with the imprint profile and in each case over part of the axial length, and a part of the circumference of the drum shell he stretch,
der Trommelmantel und die Segmente mit einander zugewand ten, komplementär zueinander ausgebildeten Führungselemen ten versehen und die Segmente zwischen stirnseitigen Rand elementen an dem Trommelmantel gehalten sind, und the drum shell and the segments with each other th fed wall, complementary to each other formed Führungselemen th provided and the segments between the end edge elements are supported on the drum casing, and
der Trommelmantel an seinem gesamten wirksamen Umfang mit den auswechselbar auf Stoß aneinander angeordneten Seg menten bedeckt ist. the drum casing is covered at its entire effective elements peripheral with the replaceable arranged abutting each other Seg.

Auf diese Weise wird erreicht, daß für einen Wechsel des Prägeprofils kein Aus- und Einbau der beheizbaren Prägewalze mehr erforderlich ist, da sich die Segmente, die gemeinsam den Außenmantel bilden, nach Abkühlen der beheizbaren Prägewalze in einfachster Weise von den Führungselementen an dem Trommel mantel abziehen lassen und Segmente mit anderer Oberflächen strukturierung auf die Führungselemente des Trommelmantels aufgeschoben werden können. In this way it is achieved that no removal and replacement of the heated embossing roll is required for a change of the embossing profile more, since the segments, which together form the outer shell, after cooling of the heated embossing roll in einfachster manner by the guide elements to the drum shell can deduct and segments with other surfaces structuring can be pushed onto the guide elements of the drum shell.

Die erwünschte größtmögliche Variation im Prägeprofil er gibt sich dadurch, daß Segmente mit unterschiedlicher Ober flächenstrukturierung in der jeweils gewünschten Weise über den gesamten Umfang und über die wirksame axiale Länge des Trommelmantels verteilt werden können, wobei ebenfalls in der vorstehend beschriebenen Weise ein Wechsel einzelner Segmente ohne Aus- und Einbau der beheizbaren Prägewalze vorgenommen werden kann. The desired maximum variation in the embossed profile it is the fact that segments with different upper surface structuring in the desired manner over the entire periphery and on the effective axial length of the drum shell can be distributed, and also in the manner described above, a change of individual segments without Removal and installation of heated embossing roll can be made. Da die Segmente in wärmeleitendem Kontakt mit dem Trommelmantel stehen, ist es nicht notwendig, die einzelnen Segmente mit besonderen Beheizungseinrichtungen zu versehen. Because the segments are in thermally conductive contact with the drum shell, it is not necessary to provide the individual segments with special heating devices.

Hinsichtlich des Verfahrens zur Herstellung der erfindungsgemäßen beheizbaren Prägewalze ist die Lösung der vorgenann ten Aufgabe gekennzeichnet durch die folgenden Verfahrens schritte: As for the method for producing the heated embossing roller according to the invention the solution of the vorgenann th object characterized by the following process steps is:
Aufspannen eines glatten, nahtlosen Mantels auf den Trommelmantel einer Trommel mit dem Durchmesser einer vorbe stimmten beheizbaren Prägewalze; Clamping a smooth, seamless sheath on the drum shell of a drum with a diameter of a vorbe voted heatable embossing roller;
Ablösen des so erhaltenen Glattmantels; Straight peeling of the sheath thus obtained;
Zerlegen des Glattmantels in eine nach einem Raster vorgegebene Mehrzahl von Segmenten; Disassembly of the smooth casing in a predetermined grid for a plurality of segments;
Befestigen von ersten Führungselementen, die sich über eine wirksame axiale Länge des Trommelmantels der vorbestimm ten beheizbaren Prägewalze erstrecken, in vorgewählten Um fangsabständen an dem Trommelmantel der vorbestimmten beheiz baren Prägewalze; Attaching the first guide elements, which extend over an effective axial length of the drum casing of the vorbestimm th heatable embossing roller, in order to catch preselected intervals on the drum casing of the predetermined cash beheiz embossing roll;
Anbringen von zu den ersten komplementär ausgebildeten zweiten Führungselementen an dem Glattmantel vor dessen Zer legung oder an den Segmenten nach der Zerlegung des Glatt mantels; Attaching the first complementarily shaped second guide elements on the smooth casing surface prior to its interpretation or cerium on the segments after the decomposition of the smooth jacket; und and
Aufschieben der Segmente mit den zweiten Führungs elementen auf die ersten Führungselemente des Trommelmantels der vorbestimmten beheizbaren Prägewalze. Sliding the segments with the second guide elements on the first guide elements of the drum casing of the predetermined heated embossing roll.

Zur Durchführung des Verfahrens ist es lediglich erfor derlich, eine Trommel mit dem Durchmesser einer vorbestimmten beheizbaren Prägewalze zur Verfügung zu haben, um mit Hilfe dieser Trommel einen Außenmantel der Art zu erzeugen, wie er für die beheizbare Prägewalze benötigt wird. To perform the process, it is only erfor sary to have a drum with a diameter a predetermined heatable embossing roller provided to generate with the aid of this drum an outer shell of the type as it is required for the heated embossing roll. Danach kann dieser Außenmantel vor oder nach seiner Zerlegung in Segmente mit Führungselementen versehen werden, wie auch dieser Außenmantel vor oder nach seiner Zerlegung in Segmente mit der jeweils gewünschten Oberflächenstrukturierung versehen werden kann. Thereafter, this outer jacket can be provided before or after its separation into segments with guide elements, as well as the outer sheath can be provided with the respective desired surface structuring before or after its separation into segments.

Hinsichtlich der erfindungsgemäßen Materialbahn wird die vorgenannte Aufgabe dadurch gelöst, daß die Materialbahn auf der Oberseite in Rasterfelder unterteilt ist, die durch in der Materialbahn ausgebildete Nuten voneinander getrennt sind. With respect to the material web according to the invention, the above object is achieved in that the material web is divided on the upper side in the grid fields, which are separated by the material web formed in grooves.

Die Nuten, welche die Rasterfelder in der Materialbahn von einander trennen, erleichtern die Ausrichtung benachbarter Materialbahnen zueinander bei ihrer Verlegung, und zwar dadurch, daß die in vorgegebenen Abständen vorhandenen Nuten vor der Verbindung der Materialbahn mit der Unterlage zu den Nuten einer bereits verlegten Materialbahn ausgerichtet werden. The grooves, which separate the grids in the web of material from each other, facilitating the alignment of adjacent webs of material to one another at their transfer, namely the fact that existing at predetermined intervals grooves aligned with the base of the grooves of a previously laid material web before the connection of the material web become. Weiterhin ist der Ausgleich von Längsdehnungen oder Längsschrumpfungen infolge des Herstellungsprozesses der Materialbahn dadurch leicht möglich, daß die Materialbahn von einem Rasterfeld zum anderen verlegt wird, wobei der Längen ausgleich für jedes einzelne Rasterfeld vorgenommen werden kann. Furthermore, the balancing of longitudinal stretching or longitudinal shrinkage is due to the manufacturing process of the material web thereby easily possible that the material web is moved from one grid to the other, the length compensatory for each grid can be made. Ohne die Einteilung der Materialbahn in die von Nuten getrennten Rasterfelder sind die Verlegung und ein solcher Längenausgleich nur ungleich schwieriger vorzunehmen. Without the division of the material web in the separate slots of grids laying and such a length adjustment may only be made more difficult.

Ein Ausführungsbeispiel der Erfindung ist in den Abbil dungen dargestellt und wird nachfolgend an Hand der Bezugs zeichen im einzelnen erläutert und beschrieben. An embodiment of the invention is illustrated in the applications Abbil and subsequently sign on hand of the reference discussed and described in detail. Es zeigen Show it

Fig. 1 eine schematische, perspektivische Darstellung eines Teils der erfindungsgemäßen beheizbaren Präge walze mit einem Teil der Segmente und Führungs elemente; Fig. 1 is a schematic, perspective view of a portion of the heated embossing roller according to the invention with a portion of the segments and guide elements;

Fig. 2 einen Schnitt durch zwei benachbarte, nur teil weise dargestellte Segmente der Heiztrommel nach Fig. 1; 2 shows a section through two adjacent segments, shown only partially, the heat drum of FIG. 1.

Fig. 3 einen Schnitt durch einen Teil der erfindungsgemäßen Materialbahn, die mit der Heiztrommel nach Fig. 1 herstellbar ist; 3 shows a section through a part of the web of material according to the invention which can be produced with the heating drum of FIG. 1.

Fig. 4 eine Draufsicht auf einen Teil der in Fig. 3 dargestellten Materialbahn; Fig. 4 is a plan view of a portion of the material web shown in Fig. 3; und and

Fig. 5 eine Ansicht eines Teils einer Stirnseite bei der Heiztrommel nach Fig. 1. Fig. 5 is a view of part of an end face at the heating drum of FIG. 1.

In der perspektivischen Darstellung von Fig. 1 erkennt man eine teilweise abgebrochen gezeigte Prägewalze 1 für die Heißverarbeitung von Bahnmaterialien. In the perspective view of FIG. 1, an embossing roller 1 shown partly broken away for the hot processing of sheet materials can be seen. Diese Prägewalze 1 be steht in konventioneller Weise aus einem geschlossenen, hohlen Trommelkörper mit Stirnseiten 2 an den gegenüberliegenden axia len Enden und einem Trommelmantel 3 . This embossing roll 1 be available in a conventional manner from a closed, hollow drum body with end faces 2 on the opposite axia len ends and a drum shell. 3 Der hohle Trommelkörper ist ebenfalls in üblicher Weise mit einer Beheizungseinrichtung zum Beispiel in Gestalt einer Elektroheizung oder Fluidheizung versehen, wozu wenigstens eine der Stirnseiten 2 in bekannter Weise ,mit geeigneten Anschlüssen und Durchführungen versehen ist. The hollow drum body is also provided in a conventional manner with heating means, for example in the form of an electric heater or heating fluid, to which at least one of the end faces 2 is provided in known manner with suitable ports and feedthroughs.

Über die wirksame axiale Länge des Trommelmantels 3 der Prägewalze 1 erstrecken sich Führungselemente 4 , die fest mit dem Trommelmantel 3 verbunden sind, beispielsweise mit diesem verschweißt oder, falls sie lösbar daran befestigt sein sol len, damit verschraubt sind. On the effective axial length of the drum shell 3 of the embossing roller 1, the guide elements 4 that are fixedly connected to the drum casing 3, for example welded to this or, if they sol len so are to be releasably attached thereto extend screwed. Die Führungselemente 4 sind in dem dargestellten Ausführungsbeispiel schwalbenschwanzförmig ausge bildet, können aber auch jede andere geeignete Gestalt, bei spielsweise T-förmige Gestalt haben. The guide elements 4 are formed dovetailed out in the illustrated embodiment, but may be any other suitable shape, have at the pitch T-shaped configuration. In Fig. 1 ist nur ein solches Führungselement 4 gezeigt; In Fig. 1, only one such guide member 4 is shown; es sind aber eine Mehrzahl von Führungselementen 4 vorgesehen, die über den Umfang des Trommelmantels 2 in vorgegebenen gegenseitigen Umfangsabständen verteilt sind. but there are provided a plurality of guide members 4, which are distributed over the circumference of the drum shell 2 in predetermined mutual circumferential intervals.

Weiter erkennt man in Fig. 1 auf die Führungselemente 4 in axialer Richtung aufgeschobene Segmente 5 , die mit zu den Führungselementen 4 komplementär ausgebildeten Führungselemen ten 6 versehen sind. Next, 1 seen in Fig. 4 on the guide elements in the axial direction deferred segments 5 connected to the guide elements 4 complementarily shaped Führungselemen th 6 are provided. In der Darstellung von Fig. 1 sind die Führungselemente 4 erhaben oder vorstehend an dem Trommel mantel 3 angeordnet und die Führungselemente 6 zum Beispiel durch Fräsen versenkt in einer dem Führungselement 4 zuge wandten Fläche der Segmente 5 ausgebildet. In the illustration of Fig. 1, the guide elements are raised above 4 or arranged on the drum casing 3 and the guide elements 6, for example by milling in a submerged guide member 4 facing surface of the segments 5 are formed. Die Ausbildung der Führungselemente 4 und 6 kann auch entgegengesetzt sein; The formation of the guide elements 4 and 6 can also be opposite; es kommt nur darauf an, daß die komplementär ineinandergrei fenden Führungselemente 4 und 6 eine sichere Führung der Seg mente 5 und eine enge Anlage der Segmente 5 an dem Trommel mantel 3 ermöglichen. it is only important that the complementary guide members ineinandergrei fenden elements 4 and 6, a secure guidance of the Seg 5, and a close contact of the segments 5 to the drum 3 enable coat.

In der Darstellung von Fig. 1 sind drei Segmente 5 ge zeigt; . In the illustration of Figure 1 three segments are 5 shows ge; insgesamt ist eine Mehrzahl von Segmenten 5 vorgesehen derart, daß die Segmente 5 die wirksame axiale Länge des Trom melmantels 3 bedecken und - wie gezeigt - in axialer Richtung auf Stoß aneinander angeordnet sind. overall there is a plurality of segments 5 in such a way that the segments 5 melmantels cover the effective axial length of the Trom 3 and - are arranged in the axial direction abutting each other - as shown. Die auf benachbarte Füh rungselemente 4 aufgeschobenen Segmente 5 erstrecken sich über eine vorgegebene Umfangslänge an dem Trommelmantel 3 in der Weise, daß die Segmente 5 ebenfalls in Umfangsrichtung auf Stoß aneinander angeordnet sind. The guide elements on neighboring Füh 4 deferred segments 5 extending over a predetermined circumferential length of the drum casing 3 in such a manner that the segments 5 are likewise arranged in circumferential direction to abut each other. Insgesamt entsteht so eine geschlossene Fläche, welche die wirksame Arbeitsfläche des Trommelmantels 3 bzw. der Heiztrommel 1 bildet. Overall, the result is a closed surface which forms the effective working surface of the drum jacket 3 or the heating drum. 1

Gemäß der Darstellung in Fig. 5 ist jeder in Axialrich tung der Heiztrommel 1 verlaufenden Reihe von Führungselemen ten 4 bzw. Segmenten 5 an jeder Stirnseite 2 der Prägewalze 1 ein Randelement 7 zugeordnet. As shown in Fig. 5, each of the heating drum in Axialrich device 1 extending row of ten Führungselemen 4 or 5 segments allocated on each end face 2 of the embossing roller 1, an edge member 7. Jedes Randelement 7 ist lösbar, zum Beispiel mit Schrauben 8 an der Stirnseite 2 befestigt und deckt die axial äußere Stirnseite des zugehörigen Segmentes 5 ab und verhindert so eine Auswandern der Segmente 5 entlang der Führungselemente 4 während des Betriebs der Prägewalze 1 . Each edge member 7 is detachably fixed, for example with screws 8 on the face 2, and covers the axially outer end side of the associated segment 5, thus preventing migration of the segments 5 along the guide members 4 during operation of the embossing roller. 1

Die Größe der Segmente 5 kann entsprechend den jeweili gen Anforderungen gewählt werden; The size of the segments 5 can be chosen according to the requirements jeweili gen; beispielsweise können bei einem Außendurchmesser des Trommelmantels 3 von 637 mm und einer wirksamen axialen Länge des Trommelmantels 3 von 2,50 Meter und quadratischen Segmenten 5 mit 500 mm Kantenlänge jeweils vier Segmente 5 in Umfangsrichtung und fünf Segmente 5 in axialer Richtung an dem Trommelmantel 3 angeordnet werden. For example, each of four segments 5 may be arranged in the circumferential direction and five segments 5 in the axial direction of the drum casing 3 with an outer diameter of the drum casing 3 of 637 mm and an effective axial length of the drum jacket 3 of 2.50 meters and quadratic segments 5 with 500 mm edge length become.

Die Segmente 5 bestehen vorzugsweise aus dem gleichen Material wie der Trommelmantel 3 , der üblicherweise aus Stahl bzw. Stahlguß gefertigt ist und unter den Betriebsbedingungen der Prägwalze 1 beständig und korrosionsfest ist. The segments 5 are preferably made of the same material as the drum shell 3, which is usually made of steel or cast steel, and under the operating conditions of the embossing roll 1 is resistant and corrosion resistant. Dadurch wird sichergestellt, daß die Segmente auf dem Trommelmantel 3 auch unter den Betriebsbedingungen der Heiztrommel 1 eine praktisch geschlossene Fläche bilden und in engem Kontakt mit dem beheizbaren Trommelmantel 3 stehen. This ensures that the segments formed on the drum casing 3 under the operating conditions of the heating drum 1 is a virtually closed surface and are in close contact with the heated drum shell. 3 Da die Materialeigen schaften des Trommelmantels 3 und der Segmente 5 gleich sind, wird ebenfalls erreicht, daß der Wärmeübergang von dem Trom melmantel 3 der Heiztrommel 1 auf das zu verarbeitende Bahnma terial durch die Segmente 5 nicht beeinträchtigt wird. Since the material properties properties of the drum shell 3 and the segments 5 are the same, it is also achieved that the heat transfer from the Trom melmantel 3 of the heating drum 1 to be processed is Bahnma TERIAL not affected by the segments. 5

Wie die Außenmäntel bei den bekannten Heiztrommeln können auch die Segmente 5 glatt oder mit einer Oberflächenstruktu rierung versehen sein. As may be 5 or provided with a smooth Oberflächenstruktu turing the segments, the outer shells of the known heating drums. Der Ausdruck "Oberflächenstrukturierung" ist hier im weitestmöglichen Sinne zu verstehen und umfaßt beispielsweise Profile, Strukturen, die figürlich gestaltet sind oder ein Firmenkennzeichen wiedergeben, Dessins wie Marmo rierungen und dergleichen. The term "surface structure" is to be understood here in the widest possible sense and includes, for example profiles, structures that are designed figuratively or play a corporate hallmark, designs such Marmo turing and the like. Solche Oberflächenstrukturierungen werden in üblicher Weise, zum Beispiel durch Ätzen, Hobeln und andere geeigne und bekannte Bearbeitungsverfahren auf die im Betrieb der Prägewalze 1 von ,dem Trommelmantel 3 abgewandte Seite der Segmente 5 aufgebracht. Such surface structures are applied in a customary manner, for example by etching, planing and other geeigne and known machining processes on during operation of the embossing roller 1 by, the drum casing 3 remote side of the segments. 5 Diese Oberflächenstrukturie rung wird bei der Heißverarbeitung auf die den Segmenten 5 zugekehrte Fläche des Bahnmaterials übertragen. This Oberflächenstrukturie tion is transmitted during hot processing to the segments 5 facing surface of the web material.

Bei der Heiztrommel 1 sind die Segmente 5 an den Füh rungselementen 4 austauschbar angeordnet. In the heating drum 1, the segments 5 are approximately elements at the Füh 4 are arranged interchangeably. Es lassen sich daher im kalten oder abgekühlten Zustand der Prägewalze 1 die Seg mente 5 ohne weiteres, dh ohne Aus- und Einbau der Prägewalze 1 , von den Führungselementen 4 abziehen und andere Seg mente 5 auf die Führungselemente 4 aufschieben. Therefore, it can be in the cold or cooled state of the embossing roller 1, the elements 5 Seg without ie remove without removal and replacement of the embossing roller 1, by the guide elements 4 and other elements Seg 5 pushed onto the guide elements 4 further. Die Prägewalze 1 kann so jederzeit auf einfachste Weise mit der jeweils ge wünschten Oberflächenstrukturierung versehen werden; The embossing roller 1 can be provided in the simplest way with the respective ge desired surface structuring at any time; insbe sondere ist auch eine Änderung innerhalb eines vorgegebenen Musters der gesamten Oberflächenstrukturierung leicht dadurch möglich, daß einzelne Segmente 5 gegen Segmente mit anderer Oberflächenstrukturierung ausgetauscht werden. in particular sondere a change in a predetermined pattern throughout the surface structuring is thus possible easily, that individual segments 5 are replaced by segments with the other surface structure.

Gemäß der Längsschnittdarstellung von Fig. 2 sind die Oberflächenstrukturierungen gegenüber der Außenfläche der Seg mente 5 zurückgesetzt. According to the longitudinal section of Fig. 2, the surface structures relative to the outer surface of the Seg are elements 5 is reset. Dies ist eine Folge der Bearbeitungsvor gänge für die Ausbildung der Oberflächenstrukturierung. This is a consequence of Bearbeitungsvor transitions for the formation of the surface structuring. Es ver bleibt so an jedem Segment 5 ein umlaufender, hochstehender Rand 5 a, der für das zu verarbeitende Bahnmaterial von besonde rer Bedeutung ist, wie weiter unten erläutert wird. It ver remains on each segment 5, a circumferential, raised edge 5 a, which is to be processed for the web material from Customized rer importance, as will be explained below. In jedem Fall überragt aber dieser hochstehende Rand 5 a die mit der Oberflächenstrukturierung versehene Fläche des Segmentes 5 nur um ein Maß, das geringer ist als die Dicke des zu verarbeiten den Bahnmaterials. In any case, this upstanding edge 5 protrudes beyond a surface provided with the structuring surface of the segment 5 only by an amount that is less than the thickness of the web material to be processed. In einem praktischen Ausführungsbeispiel haben die Segmente 5 eine Dicke im Bereich von 15 mm bis 25 mm, vorzugsweise 20 mm entsprechend den Anforderungen im Betrieb der Prägewalze 1 . In a practical embodiment, the segments have 5 a thickness in the range of 15 mm to 25 mm, preferably 20 mm according to the requirements in the operation of the embossing roller. 1 Die strukturierte Oberfläche ist als profi lierte Oberfläche ausgebildet und gegenüber dem umlaufenden, hochstehenden Rand 5 a um ca. 4 mm zurückgesetzt. The structured surface is formed as a profiled surface and relative to the circumferential, raised rim 5 a of approximately 4 mm reset. Weiterhin hat der umlaufende, hochstehende Rand 5 a in dem dargestellten Aus führungsbeispiel dreieckigen Querschnitt; Furthermore, the circumferential raised rim 5a has in the embodiment shown, guide, for example triangular cross-section; er kann aber auch andere Querschnittsformen, zum Beispiel viertelrunde Form annehmen. but it can also have other cross-sectional shapes, for example, take the form of quarter-round.

Zur Herstellung der Prägewalze 1 gemäß Fig. 1 wird die Prägewalze 1 in der vorstehend beschriebenen Weise mit Führungselementen 4 versehen, die entweder unter oder über der Außenfläche des Trommelmantels 3 verlaufen. For the preparation of the embossing roller 1 shown in FIG. 1, the embossing roller 1 is provided in the manner described above with guide elements 4 that extend either above or below the outer surface of the drum shell 3. In Abhängigkeit vom Durchmesser der Heiztrommel 1 befinden sich diese Führungs elemente 4 in einem Umfangsabstand, der vorzugsweise einen Umfangswinkelbereich von 50° bis 90° umfaßt. Depending on the diameter of the heating drum 1 are these guide elements 4 at a peripheral distance, which preferably comprises a circumferential angular range of 50 ° to 90 °.

Dann wird eine Trommel oder Walze mit einem Außendurchmesser und einer wirksamen axialen Länge, die dem Außendurchmesser und der wirksamen axialen Länge des Trommelmantels 3 dieser Prägewalze 1 entsprechen, gewählt und auf diese Trommel oder Walze ein Mantel aufgezogen. Then, a drum or roller having an outer diameter and an effective axial length corresponding to the outer diameter and the effective axial length of the drum shell 3 of the embossing roller 1, selected and grown on this drum or roller, a jacket. Es wird so ein Außenmantel erhalten, dessen Dimensionen genau an die des Trommelmantels 3 der Prägewalze 1 angepaßt sind. There is thus obtained an outer sheath, whose dimensions are precisely adapted to the drum shell 3 of the embossing roller. 1 Dieser Mantel wird von der Trommel oder Walze abgezogen und nach der Abwicklung in Seg mente 5 zerlegt; This coat is peeled off from the drum or roller and after the processing in Seg elements 5 disassembled; die Zerlegung erfolgt in einer an die jewei ligen Anforderungen angepaßten Weise. the decomposition takes place in a manner adapted to the requirements jewei time manner.

Der abgezogene Mantel oder die nach seiner Zerlegung erhaltenen Segmente 5 werden dann mit Führungselementen 6 ver sehen, die komplementär zu den Führungselementen 4 an dem Trom melmantel 3 der Prägewalze 1 ausgebildet sind. The withdrawn cladding or obtained after separation of its segments 5 are then see ver with guide elements 6 which melmantel complementary to the guide members 4 at the Trom 3 of the embossing roller 1 are formed.

Die Oberfläche der Segmente 5 wird dann in der vorgenann ten Weise auf der den Führungselementen 6 abgewandten Seite bearbeitet, um daran die gewünschte Oberflächenstrukturierung zu erzeugen. The surface of the segments 5 is then processed in the vorgenann th manner on the side facing away from the guide members 6 to it to produce the desired surface texturing. Auf diese Weise werden die in Fig. 2 dargestell ten Segmente erhalten, bei denen die strukturierte Oberfläche zurückgesetzt und von dem umlaufenden, hochstehenden Rand 5 a umschlossen ist. In this way the dargestell th in Fig. 2 segments are obtained in which the structured surface and is reset by the circumferential, raised rim 5 a is enclosed. Gegebenenfalls kann die Oberflächenstrukturie rung aber auch in entsprechender Weise in dem abgelösten und abgewickelten Mantel vor dessen Zerlegung in die Segmente 5 erzeugt werden. Optionally, the Oberflächenstrukturie tion can also be generated in a corresponding manner in the detached and unrolled prior to its decomposition into the segments. 5

Anschließend werden die Segmente 5 mit ihren Führungs elementen 6 in der jeweils gewünschten Anordnung auf die Füh rungselemente 4 des Trommelmantels 3 aufgeschoben. Subsequently, the segments 5 with their guide elements are 6 in the desired arrangement on the Füh guide elements 4 of the drum shell 3 postponed.

Die mit Hilfe der Prägewalze 1 hergestellte Materialbahn 10 ist in Fig. 3 und 4 in einem Ausschnitt im Querschnitt bzw. in Draufsicht dargestellt. The material web 10 produced with the help of the embossing roller 1 is shown in a detail in cross-section and in plan view in Fig. 3 and 4. Bei der Herstellung der Mate rialbahn 10 wird das diese bildende Bahnmaterial mit bekannten Mitteln über die Prägewalze 1 in engem Kontakt mit den Seg menten 5 gefördert. In the preparation of Mate rialbahn 10 which is supported these forming sheet material by known means on the embossing roller 1 in close contact with the segments Seg. 5 Dabei erwärmt sich das Bahnmaterial und paßt sich der Oberflächenstruktur der Segmente 5 an. In this case, the web material is heated and the surface structure of the segments 5 adapts to. Es ent steht so eine Materialbahn 10 mit einer der Oberflächenstruktur der Segmente 5 entsprechenden Oberfläche. It ent so there is a material web 10 having the surface structure of the segments 5 corresponding surface. Diese Oberfläche ent hält an den Stellen der umlaufenden, hochstehenden Ränder 5 a der Segmente 5 Nuten 11 , welche eine Seite der Materialbahn 10 in Rasterfelder 12 aufteilen. This surface ent stops at the locations of the circumferential, raised edges 5a of the segments 5 grooves 11 which divide one side of the material web 10 in grids 12th Die Form der Nuten 11 ist an die Form der umlaufenden, hochstehenden Ränder 5 a zweier benach barter Segmente 5 angepaßt. The shape of the grooves 11 is matched to the shape of the circumferential, raised edges 5 a two Benach barter segments. 5 So können die Nuten 11 im Quer schnitt beispielsweise dreieckig oder halbrund ausgebildet sein. Thus, the grooves 11 in cross section, for example, be triangular or semi-circular formed.

Die Materialbahnen 10 werden aus einem Material herge stellt, das entsprechend dem Anwendungszweck ausgewählt ist; The webs of material 10 are made of a material provides Herge selected according to the purpose; dementsprechend sind auch die Verarbeitungsbedingungen an der Prägewalze 1 gewählt. accordingly, the processing conditions of the embossing roller 1 are selected. Beispielsweise zur Herstellung von Bodenbelägen aus vulkanisiertem Gummi wird eine fluidbeheizte Prägewalze 1 mit Heißdampf von dem geforderten Druck und der entsprechenden Temperatur beschickt. For example, for the production of floor coverings made of vulcanized rubber, a fluid-heated embossing roller 1 is fed with superheated steam from the required pressure and the corresponding temperature. Das unvulkanisierte Bahn material wird an der beheizten Prägewalze 1 in engem Kontakt mit den Segmenten 5 geführt und dabei auf die Vulkanisationstemperatur erwärmt. The unvulcanized web material is fed to the heated embossing roll 1 in close contact with the segments 5 and thereby heated to the vulcanization temperature. Gleichzeitig erweicht das unvulkanisierte Bahnmaterial dabei so weit, daß es sich an die von den Segmen ten 5 gebildete Oberflächenstruktur anlegt und diese auf das Bahnmaterial übertragen wird. At the same time, the unvulcanized sheet softens it so far that it presses against the ten of the Segmen 5 formed surface structure and this is transferred to the web material. Man erhält als Endprodukt in ansonsten üblicher Weise die Materialbahn 10 mit einer Ober flächenstruktur auf einer Seite, während die entgegengesetzte Seite glatt bleibt. As a final product in an otherwise conventional manner, the material web 10 having a surface structure on one side, while the opposite side remains smooth. Die Seite mit der Oberflächenstruktur bildet die Lauffläche oder Laufseite, die andere Seite die Auf lagefläche oder Auflageseite der Materialbahn 10 . The side with the surface structure forms the running surface or the running side, the other side bearing surface on the support side of the material web or 10th

Das Bahnmaterial kann auch aus anderen Elastomeren oder thermoplastischen Elastomeren bestehen, die in entsprechender Weise mit der Prägewalze 1 verarbeitet werden können. The web material may also consist of other elastomers or thermoplastic elastomers consist, which can be processed in a corresponding manner with the embossing roll. 1

Die Anwesenheit der Nuten 11 in der Materialbahn 10 ist für deren Verlegung von besonderer Bedeutung. The presence of the grooves 11 in the web of material 10 is for the transfer of particular importance. So ist es prak tisch unvermeidlich, daß bei der Herstellung der Materialbahn 10 Längsdehnungen oder Längsschrumpfungen entstehen, die bei der Verlegung benachbarter Materialbahnen 10 Unregelmäßigkeiten hervorrufen, wenn sie nicht korrigiert werden. Thus, it is practically inevitable shows that in the preparation of the material web 10 longitudinal stretching or longitudinal shrinkage occur which cause irregularities 10 in the laying of adjacent webs when they are not corrected. Eine sol che Korrektur in Ausrichtung zu einer bereits verlegten, benachbarten Materialbahn ist bei den bekannten durchgehenden Materialbahnen, die keine Nuten 11 aufweisen, nur mit Schwie rigkeiten durchzuführen. A sol che correction in alignment with a previously laid, adjacent material web is in the known continuous material webs having no grooves 11, culties be performed only with Schwiering. Die Anwesenheit der Nuten 11 in den Materialbahnen 10 ermöglicht jedoch, daß die Ausrichtung und der Ausgleich von Längsdehnungen oder Längsschrumpfungen für jedes einzelne Rasterfeld 12 vorgenommen werden können. However, the presence of the grooves 11 in the webs of material 10 allows that the orientation and the balancing of longitudinal stretching or longitudinal shrinkage for each grid 12 can be made. Dadurch wird eine genau fluchtende Ausrichtung zu der bereits verleg ten, benachbarten Materialbahn erheblich erleichtert. As a result precisely aligning with the already Verleg th adjacent material web is much easier. Darüber hinaus wird dadurch auch die Verlegung selbst beträchtlich erleichtert, da benachbarte Materialbahnen 10 nicht mehr über ihre ganze Länge in kleinen Abständen in ihrer Musterung zuein ander ausgerichtet werden müssen, sondern die Ausrichtung abschnittsweise von einem Rasterfeld 12 zum anderen erfolgen kann. In addition, thereby the installation itself is greatly facilitated, since adjacent material webs must be 10 no longer aligned over their entire length at small intervals in their screening zuein other, but the orientation can be carried out in sections by a grid 12 to the other.

Claims (20)

1. Beheizbare Prägewalze ( 1 ), bestehend aus einem hohlen Trommel körper mit Innenbeheizung und einem Trommelmantel ( 3 ) mit einem Prägeprofil und mindestens einem Segment ( 5 ), das auswechselbar an dem Trommelmantel ( 3 ) angeordnet ist, dadurch gekennzeichnet, daß 1. A heatable embossing roller (1), comprising a body characterized by a hollow drum with internal heating and a drum casing (3) with an embossing profile and at least one segment (5) which is replaceably arranged on the drum casing (3), characterized in that
der Trommelmantel ( 3 ) mit einer Mehrzahl von in Axial- und Umfangsrichtung daran auswechselbar auf Stoß aneinander angeordneten Segmenten ( 5 ) bedeckt ist, die mit das Präge profil bildenden Oberflächenstrukturierungen versehen sind und sich jeweils über einen Teil der axialen Länge und einen Teil des Umfangs des Trommelmantels ( 3 ) erstrecken, der Trommelmantel ( 3 ) und die Segmente ( 5 ) mit einander the drum casing (3) with a plurality of them interchangeable to abut each other disposed in axial and circumferential directions segments (5) is covered with the embossing profile forming surface structures are provided and in each case over part of the axial length, and a part of the periphery of the drum casing (3), the drum casing (3) and the segments (5) with each other
zugewandten, komplementär zueinander ausgebildeten Füh rungselementen ( 4 bzw. 6 ) versehen und die Segmente ( 5 ) zwischen stirnseitigen Randelementen ( 7 ) an dem Trommel mantel ( 3 ) gehalten sind, und facing, complementary to each other formed Füh approximately elements (4 and 6) is provided, and the segments (5) between the end edge elements (7) on the drum casing (3) are held, and
der Trommelmantel ( 3 ) an seinem gesamten wirksamen Umfang mit den auswechselbar auf Stoß aneinander angeordneten Segmenten ( 5 ) bedeckt ist. the drum casing (3) at its entire circumference with the effective exchangeable abutting each other arranged segments (5) is covered.
2. Prägewalze nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß wenigstens einige der Segmente ( 5 ) mit unterschiedlichen Oberflächenstrukturierungen ausgebildet sind. 2. A roll stamper according to claim 1, characterized in that at least some of the segments (5) are formed with different surface structures.
3. Prägewalze nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß jedes Segment ( 5 ) mit einem umlaufenden, hochstehen den Rand ( 5 a) versehen ist. 3. A roll stamper according to claim 1 or 2, characterized in that each segment (5) with a peripheral upstanding, is provided the edge (5 a).
4. Prägewalze nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, daß der umlaufende, hochstehende Rand ( 5 a) jedes Segmentes ( 5 ) die Segmentfläche um ein Maß überragt, das kleiner ist als die Dicke des über die Prägewalze ( 1 ) geführten Bahnmaterials. 4. A roll stamper according to claim 3, characterized in that the peripheral raised rim (5 a) of each segment (5) the segment surface to an extent projects beyond which is smaller than the thickness of the over the embossing roll (1) guided in the web material.
5. Prägewalze nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch ge zeichnet, daß die Führungselemente ( 4 ) des Trommel mantels ( 3 ) und die Führungselemente ( 6 ) der Segmente ( 5 ) als Schwalbenschwanzführung ausgebildet sind. 5. A roll stamper according to any one of claims 1 to 4, characterized ge characterized in that the guide elements (4) of the drum casing (3) and the guide elements (6) of the segments (5) are formed as a dovetail guide.
6. Prägewalze nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch ge kennzeichnet, daß die Führungselemente ( 4 ) des Trommel mantels ( 3 ) und die Führungselemente ( 6 ) der Segmente ( 5 ) T-förmig ausgebildet sind. 6. A roll stamper according to any one of claims 1 to 4, characterized in that the guide elements (4) of the drum casing (3) and the guide elements (6) of the segments (5) T-shaped.
7. Prägewalze nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß sich die Führungselemente ( 4 ) des Trommelmantels ( 3 ) über die wirksame axiale Länge des Trommelmantels ( 3 ) erstrec ken und in vorgegebenen Umfangsabständen zueinander an dem Trommelmantel ( 3 ) angeordnet sind. 7. A roll stamper according to claim 1, characterized in that the guide elements (4) of the drum casing (3) on the effective axial length of the drum casing (3) is ken erstrec and arranged at predetermined circumferential intervals from one another on the drum casing (3).
8. Prägewalze nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, daß die Führungselemente ( 4 ) fest mit dem Trommelmantel ( 3 ) verbunden sind. 8. A roll stamper according to claim 7, characterized in that the guide elements (4) are firmly connected to the drum casing (3).
9. Prägewalze nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, daß die Führungselemente ( 4 ) fest, aber lösbar mit dem Trom melmantel ( 3 ) verbunden sind. 9. A roll stamper according to claim 7, characterized in that the guide elements (4), but are releasably connected to the Trom melmantel (3).
10. Prägewalze nach einem der Ansprüche 1 bis 9, dadurch ge kennzeichnet, daß die Segmente ( 5 ) aus dem gleichen Mate rial wie der Trommelmantel ( 3 ) bestehen. 10. A roll stamper according to any one of claims 1 to 9, characterized in that the segments (5) consist of the same mate rial as the drum shell (3).
11. Prägewalze nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die an jeder Stirnseite ( 2 ) des Trom melmantels ( 3 ) lösbar befestigten Randelemente ( 7 ) jeweils einer in Axialrichtung der Prägewalze ( 1 ) verlaufenden Reihe von Segmenten ( 5 ) zugeordnet sind. 11. A roll stamper according to any of the preceding claims, characterized in that the at each end face (2) of the Trom melmantels (3) releasably secured edge elements (7) each associated with one in the axial direction of the embossing roller (1) extending series of segments (5) ,
12. Verfahren zur Herstellung einer Prägewalze nach einem der Ansprüche 1 bis 11, gekennzeichnet durch die folgenden Verfahrensschritte: 12. A process for preparing a roll stamper according to any one of claims 1 to 11, characterized by the following process steps:
Aufspannen eines glatten, nahtlosen Mantels auf den Trom melmantel einer Trommel mit dem Durchmesser einer vorbestimmten Prägewalze; Clamping a smooth, seamless sheath on the Trom melmantel a drum with a diameter a predetermined embossing roll;
Ablösen des so erhaltenen Glattmantels; Straight peeling of the sheath thus obtained;
Zerlegen des Glattmantels in eine nach einem Raster vorge gebene Mehrzahl von Segmenten; Disassembly of the smooth casing in a pre after a grid passed plurality of segments;
Befestigen von ersten Führungselementen, die sich über eine wirksame axiale Länge des Trommelmantels der vorbestimmten Prägewalze erstrecken, in vorgewählten Umfangsabständen an dem Trommelmantel der vorbestimm ten Prägewalze; Attaching the first guide elements, which extend over an effective axial length of the drum casing of the predetermined embossing roll in preselected circumferential intervals on the drum casing of the vorbestimm th embossing roll;
Anbringen von zu den ersten komplementär ausgebildeten zweiten Führungselementen an dem Glattmantel vor des sen Zerlegung oder an den Segmenten nach der Zerlegung des Glattmantels; Attaching the first complementarily shaped second guide elements on the smooth casing surface of the front sen decomposition or on the segments after the decomposition of the smooth jacket; und and
Aufschieben der Segmente mit den zweiten Führungselemen ten auf die ersten Führungselemente des Trommelman tels der vorbestimmten Prägewalze. Sliding the segments with the second Führungselemen th to the first guide members of the Trommelman means of the predetermined embossing roll.
13. Verfahren nach Anspruch 12, dadurch gekennzeichnet, daß der Glattmantel vor der Zerlegung in die Segmente mit einer Oberflächenstrukturierung versehen wird. 13. The method according to claim 12, characterized in that the smooth casing surface is provided with a surface structure prior to cutting into segments.
14. Verfahren nach Anspruch 12, dadurch gekennzeichnet, daß die durch Zerlegen des Glattmantels erhaltenen Segmente mit einer Oberflächenstrukturierung versehen werden. 14. The method according to claim 12, characterized in that the segments obtained by decomposing the smooth jacket are provided with a surface texturing.
15. Materialbahn zur Verlegung auf einer Unterlage, enthaltend eine im wesentlichen plane Auflageseite, mittels derer die Materialbahn auf der Unterlage verlegbar ist, und eine der Auflageseite abgewandte Oberseite, dadurch gekennzeichnet, daß die Materialbahn ( 10 ) auf der Oberseite in Rasterfelder ( 12 ) unterteilt ist, die durch in der Materialbahn ( 10 ) ausgebildete Nuten ( 11 ) voneinander getrennt sind. 15, material web for installation on a support, comprising a substantially flat support face by means of which the material web can be laid on the substrate, and one of the support side facing away from top, characterized in that the material web (10) on the upper side in grids (12) is divided by the formed in the material web (10) has grooves (11) are separated from each other.
16. Materialbahn nach Anspruch 15, dadurch gekennzeichnet, daß das Material der Materialbahn ( 10 ) aus vulkanisiertem Gummi, Elastomeren oder thermoplastischen Elastomeren aus gewählt ist. 16. Material web according to claim 15, characterized in that the material of the material web (10) is selected from vulcanized rubber, elastomers or thermoplastic elastomers made.
17. Materialbahn nach Anspruch 15 oder 16, dadurch gekennzeichnet, daß die Rasterfelder ( 12 ) der Material bahn ( 10 ) auf der Oberseite mit einer Oberflächenstruktu rierung versehen sind. 17. Web of material according to claim 15 or 16, characterized in that the grids (12) of the material web (10) on the upper side with a Oberflächenstruktu turing are provided.
18. Materialbahn nach Anspruch 17, dadurch gekennzeichnet, daß die Rasterfelder ( 12 ) der Materialbahn ( 10 ) auf der Oberseite mit unterschiedlichen Oberflächenstrukturierun gen versehen sind. 18. Material web according to claim 17, characterized in that the grids (12) of the material web (10) on the top with different Oberflächenstrukturierun gene are provided.
19. Materialbahn nach einem der Ansprüche 15 bis 18, dadurch gekennzeichnet, daß die Nuten ( 11 ), welche die einzelnen Rasterfelder ( 12 ) trennen, dreieckigen Querschnitt haben. 19. Web of material according to any one of claims 15 to 18, characterized in that the grooves (11) which separate the individual grids (12) have triangular cross-section.
20. Materialbahn nach einem der Ansprüche 15 bis 18, dadurch gekennzeichnet, daß die Nuten ( 11 ), welche die einzelnen Rasterfelder ( 12 ) trennen, halbrunden Querschnitt haben. 20. Web of material according to any one of claims 15 to 18, characterized in that the grooves (11) which separate the individual grids (12) have semi-circular cross-section.
DE19914125996 1991-08-06 1991-08-06 Heat stamping roller - has hollow drum member with internal heat system, and drum mantle with stamping profile etc. Expired - Fee Related DE4125996C1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19914125996 DE4125996C1 (en) 1991-08-06 1991-08-06 Heat stamping roller - has hollow drum member with internal heat system, and drum mantle with stamping profile etc.

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19914125996 DE4125996C1 (en) 1991-08-06 1991-08-06 Heat stamping roller - has hollow drum member with internal heat system, and drum mantle with stamping profile etc.

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE4125996C1 true DE4125996C1 (en) 1993-03-04

Family

ID=6437785

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19914125996 Expired - Fee Related DE4125996C1 (en) 1991-08-06 1991-08-06 Heat stamping roller - has hollow drum member with internal heat system, and drum mantle with stamping profile etc.

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE4125996C1 (en)

Cited By (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO1997036756A1 (en) * 1996-03-28 1997-10-09 De La Rue Giori S.A. Embossing cylinder
DE10040683A1 (en) * 2000-08-19 2002-03-07 Hinderer & Muehlich Kg Method for positioning a male on a counter-pressure roller of an embossing station
DE10137116A1 (en) * 2001-07-30 2003-02-27 Jacobi Systemtechnik Gmbh Embossing station, for fluid filter material webs, has a number of embossing stages each with an embossing and a counter disk on parallel shafts, and disk heating
DE202004014380U1 (en) * 2004-09-16 2006-02-02 Storsackeurea Verpackungs Gmbh Building material weather protection cover for e.g. wood piles includes thermoplastic foil or fabric having surface texture that is formed by hot shaping
DE102007060613A1 (en) * 2007-12-13 2009-06-18 Heidelberger Druckmaschinen Ag Rotary embosser
US7971619B2 (en) 2004-04-22 2011-07-05 Kba-Giori S.A. Stamping cylinder

Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1751138U (en) * 1955-07-04 1957-08-22 Konrad Hornschuch A G Praegewalze plastic films for the production of and leatherette tracks.
DE3332460A1 (en) * 1982-09-30 1984-04-05 Amerace Corp Praegewerkzeug for the continuous embossing of sheeting and methods of manufacturing such tools

Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1751138U (en) * 1955-07-04 1957-08-22 Konrad Hornschuch A G Praegewalze plastic films for the production of and leatherette tracks.
DE3332460A1 (en) * 1982-09-30 1984-04-05 Amerace Corp Praegewerkzeug for the continuous embossing of sheeting and methods of manufacturing such tools

Non-Patent Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Title
JP-Abs. 55-14232(A) in Patents Abstr. of Japan, M-5, 29.03.80, Vol. 4, Nr. 41 *

Cited By (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO1997036756A1 (en) * 1996-03-28 1997-10-09 De La Rue Giori S.A. Embossing cylinder
DE10040683A1 (en) * 2000-08-19 2002-03-07 Hinderer & Muehlich Kg Method for positioning a male on a counter-pressure roller of an embossing station
DE10040683C2 (en) * 2000-08-19 2002-06-27 Hinderer & Muehlich Kg Method for positioning a male on a counter-pressure roller of an embossing station
DE10137116A1 (en) * 2001-07-30 2003-02-27 Jacobi Systemtechnik Gmbh Embossing station, for fluid filter material webs, has a number of embossing stages each with an embossing and a counter disk on parallel shafts, and disk heating
US7971619B2 (en) 2004-04-22 2011-07-05 Kba-Giori S.A. Stamping cylinder
DE202004014380U1 (en) * 2004-09-16 2006-02-02 Storsackeurea Verpackungs Gmbh Building material weather protection cover for e.g. wood piles includes thermoplastic foil or fabric having surface texture that is formed by hot shaping
DE102007060613A1 (en) * 2007-12-13 2009-06-18 Heidelberger Druckmaschinen Ag Rotary embosser

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE3516535C2 (en)
DE3927748C2 (en) A method of manufacturing a screen basket and produced according to this method, screen basket
DE3711222C2 (en)
EP0013039B1 (en) Device for lining the inner walls of industrial furnaces
EP0114263B1 (en) Paving block
DE2738655C2 (en)
EP0168764B1 (en) Kit for producing an assembling jig for pipework, especially pipework for hydraulic or pneumatic switching or working circuits
DE3303831C2 (en)
EP0060500B1 (en) Method for producing multi-layered plates
DE3411511C2 (en) A method of applying markings to the outside of a Zigarettenumwicklung
DE3027087C2 (en) Injection molding machine and thus manufacturable solar energy collector
DE3027262C2 (en)
DE3636762C1 (en) Waermetauscher
DE4036121C2 (en) heating roller
EP0668138B1 (en) Multicolor patterned floor covering and method for its manufacturing
DE3736231C2 (en) extrusion head
EP0753416A1 (en) Process for the fabrication of a seamless printing sleeve, in particular for a flexographic printing cylinder
AT390975B (en) Apparatus with a heated with a work surface waermetraegermedium
DE3913991A1 (en) Continuously operating press
DE3521608C2 (en)
DE10011651A1 (en) Ball bearing cage made from curved length of strip material with interlocking ends
DE4434769A1 (en) Ring comb binder mfd. by injection moulding, to hold stacked sheets of paper
EP0802277A2 (en) Machine for making a web material
CH626214A (en)
DE4441216C2 (en) A process for producing an embossing roll for continuously embossing the surface of a thermoplastic film

Legal Events

Date Code Title Description
D1 Grant (no unexamined application published) patent law 81
8100 Publication of the examined application without publication of unexamined application
8364 No opposition during term of opposition
8339 Ceased/non-payment of the annual fee