DE4110299C1 - Custom-made cosmetic prepn. - comprises determining individual skin type and condition, then dosing extra ingredients into ready made cosmetic according to requirements - Google Patents

Custom-made cosmetic prepn. - comprises determining individual skin type and condition, then dosing extra ingredients into ready made cosmetic according to requirements

Info

Publication number
DE4110299C1
DE4110299C1 DE19914110299 DE4110299A DE4110299C1 DE 4110299 C1 DE4110299 C1 DE 4110299C1 DE 19914110299 DE19914110299 DE 19914110299 DE 4110299 A DE4110299 A DE 4110299A DE 4110299 C1 DE4110299 C1 DE 4110299C1
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Prior art keywords
characterized
cosmetic
according
cosmetic container
intermediate cover
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Fee Related
Application number
DE19914110299
Other languages
German (de)
Inventor
Stefan L. Dr. 4150 Krefeld De Erdtmann
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
ERDTMANN STEPHANIE 4150 KREFELD DE
Original Assignee
ERDTMANN STEPHANIE 4150 KREFELD DE
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A45HAND OR TRAVELLING ARTICLES
    • A45DHAIRDRESSING OR SHAVING EQUIPMENT; MANICURING OR OTHER COSMETIC TREATMENT
    • A45D44/00Other toilet or cosmetic equipment, e.g. for hairdressers' rooms
    • A45D44/005Other toilet or cosmetic equipment, e.g. for hairdressers' rooms for selecting or displaying personal cosmetic colours or hairstyle
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A45HAND OR TRAVELLING ARTICLES
    • A45DHAIRDRESSING OR SHAVING EQUIPMENT; MANICURING OR OTHER COSMETIC TREATMENT
    • A45D40/00Casings or accessories for storing or handling solid or pasty toilet or cosmetic substances, e.g. shaving soap, lipstick, make-up
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A45HAND OR TRAVELLING ARTICLES
    • A45DHAIRDRESSING OR SHAVING EQUIPMENT; MANICURING OR OTHER COSMETIC TREATMENT
    • A45D40/00Casings or accessories for storing or handling solid or pasty toilet or cosmetic substances, e.g. shaving soap, lipstick, make-up
    • A45D40/0068Jars
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61JCONTAINERS SPECIALLY ADAPTED FOR MEDICAL OR PHARMACEUTICAL PURPOSES; DEVICES OR METHODS SPECIALLY ADAPTED FOR BRINGING PHARMACEUTICAL PRODUCTS INTO PARTICULAR PHYSICAL OR ADMINISTERING FORMS; DEVICES FOR ADMINISTERING FOOD OR MEDICINES ORALLY; BABY COMFORTERS; DEVICES FOR RECEIVING SPITTLE
    • A61J3/00Devices or methods specially adapted for bringing pharmaceutical products into particular physical or administering forms
    • A61J3/002Compounding apparatus specially for enteral or parenteral nutritive solutions
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
    • B01FMIXING, e.g. DISSOLVING, EMULSIFYING, DISPERSING
    • B01F13/00Other mixers; Mixing plant, including combinations of mixers, e.g. of dissimilar mixers
    • B01F13/10Mixing plant, including combinations of mixers, e.g. of dissimilar mixers
    • B01F13/1055Mixing plant with mixing receptacles receiving material dispended from several component receptacles, e.g. paint tins
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
    • B01FMIXING, e.g. DISSOLVING, EMULSIFYING, DISPERSING
    • B01F13/00Other mixers; Mixing plant, including combinations of mixers, e.g. of dissimilar mixers
    • B01F13/10Mixing plant, including combinations of mixers, e.g. of dissimilar mixers
    • B01F13/1055Mixing plant with mixing receptacles receiving material dispended from several component receptacles, e.g. paint tins
    • B01F13/1061Mixing plant with mixing receptacles receiving material dispended from several component receptacles, e.g. paint tins with means for customizing the mixture on the point of sale, e.g. by sensing, receiving, analysing information about the characteristics of the mixture to be made
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B44DECORATIVE ARTS
    • B44DPAINTING OR ARTISTIC DRAWING, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; PRESERVING PAINTINGS; SURFACE TREATMENT TO OBTAIN SPECIAL ARTISTIC SURFACE EFFECTS OR FINISHES
    • B44D3/00Accessories or implements for use in connection with painting or artistic drawing, not otherwise provided for; Methods or devices for colour determination, selection, or synthesis, e.g. use of colour tables
    • B44D3/003Methods or devices for colour determination, selection or synthesis, e.g. use of colour tables
    • GPHYSICS
    • G06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
    • G06FELECTRIC DIGITAL DATA PROCESSING
    • G06F19/00Digital computing or data processing equipment or methods, specially adapted for specific applications
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
    • B01FMIXING, e.g. DISSOLVING, EMULSIFYING, DISPERSING
    • B01F2215/00Auxiliary or complementary information in relation with mixing
    • B01F2215/0001Field of application of the mixing device
    • B01F2215/0031Mixing ingredients for cosmetic, perfume compositions

Abstract

Producing a cosmetic to suit the individual skin type and condition includes determining the skin reference type of a particular person before the cosmetic pepn. is purchased, and then dosing a ready prepd. cosmetic for that particular reference type, to exactly the skin type and condition of the person. Small amts. of different cosmetic material are dosed into a container and the material is then mixed. ADVANTAGE - The process is simple and enables an improved matching to a particular skin type.

Description

Die Erfindung bezieht sich auf ein Verfahren zur Konfektionierung von Kosmetikzubereitungen, eine entsprechende Einrichtung und einen entsprechenden Kosmetikbehälter. The invention relates to a method for the packaging of cosmetic preparations, a corresponding device and a corresponding cosmetic container.

Bei den heute im Handel befindlichen vielfältigen Kosmetikzubereitungen gibt es bereits industriell ge fertigte Produkte, die ausdrücklich an bestimmte Haut typen und -zustände angepaßt sind bzw. die in ver schiedenen, an verschiedene Hauttypen und -zustände angepaßten Varianten angeboten werden. The put on the market today diverse cosmetic preparations are already industrially manufactured products ge expressly types to certain skin and are statuses adapted and offered in different ver, to different skin types and statuses adapted variants. Naturgemäß ist aber bei industriell gefertigten Produkten die Zahl der sinnvollerweise anbietbaren Varianten begrenzt. Naturally, however, the number of usefully providable variants is limited with industrially manufactured products. Die Vorratshaltung einer Vielzahl von Varianten wirft Probleme auf, die auf dem finanziellen und lager technischen Gebiet liegen und auch mit der nichtun begrenzten Haltbarkeit der Produkte zu tun haben. The stockpiling of a large number of variants raises issues that lie in the financial and stock technical field and have to do with the nichtun limited shelf life of the products. Mit den heutigen Möglichkeiten ist also eine gezielte An passung einer Kosmetikzubereitung an den individuellen Hauttyp und -zustand nur in sehr eingeschränktem Umfang möglich. With today's possibilities is therefore targeted at adaptation of a cosmetic preparation to the individual's skin type and condition possible only to a very limited extent.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, die An passung einer Kosmetikzubereitung an einen individuellen Hauttyp und -zustand zu verbessern. The invention is based on the object of the adjustment to a cosmetic preparation to an individual skin type and condition to improve.

Diese Aufgabe wird in ihrem verfahrensmäßigen Aspekt durch die in Anspruch 1 wiedergegebene Er findung gelöst. This object is achieved in its method aspect, by the again given in claim 1 He invention.

Es ist also eine Batterie von Vorratsbehältern vor handen, in denen die verschiedenen Kosmetikkomponenten wie parfümierte oder unparfümierte Basiscremes, Par fümierungs- und sonstige Wirkstoffe und dergleichen vorhanden sind. It is a battery of storage containers before handen, in which the various components such as cosmetics or perfumed fragrance-free base creams, par fümierungs- and other active ingredients are present and the like. Diese Batterie von Vorratsbehältern ist in allen Verkaufsstellen gleich und mit den gleichen Kosmetikkomponenten gefüllt. This battery of storage containers is filled in all outlets and with the same the same cosmetic components. Von diesen Kosmetikkomponenten werden in der Verkaufsstelle jeweils dosierte Mengen in einen einzelnen Verkaufsbehälter abgegeben. Of these cosmetic components each metered quantities are delivered in a single container sales in the retail outlet. Die Dosierung bestimmt sich nach bestimmten Kennwerten der individuellen Person, die deren Hauttyp und -zustand charakterisieren. The dosage is determined according to specific characteristics of the individual person who characterize their skin type and condition. Anhand dieser Kennwerte erfolgt die Dosierung gewisser maßen zwangsläufig oder "mechanisch" nach dem vorgegebenen Schema, so daß seitens des Verkaufspersonals keinerlei Überlegungen oder Anpassungen mehr erforderlich sind. Based on these characteristics, the dosage to a certain extent will necessarily, or so that the part of the sales staff any considerations or modifications are required "mechanically" by the predetermined scheme more. Es erfolgt zwar eine Individualisierung über die Kennwerte, doch ist das, was daraus folgt, der Entscheidung des Verkaufspersonals entzogen und in dem an allen Verkaufs stellen gleich vorhandenen, vorher ausgearbeitetem Schema festgelegt, so daß Fehleinschätzungen nicht vorkommen können. Although it takes place individualization on the characteristics, but this is what it follows revoked the decision of the sales staff and set in the place at all selling the same existing, previously-thought-out scheme so that miscalculations can not occur. Die Einschätzung ist ersetzt durch den Rückgriff auf das vorher in Versuchen bestimmte Schema, durch welches jedem Satz von Kenntwerten der Haut, z. The assessment is replaced by the recourse to certain previously in experiments scheme by which each set of values ​​Does the skin, eg. B. Kennwerten der Feuchtigkeit, der Fettigkeit u. B. characteristic values ​​of the humidity, the fatness u. dgl., eindeutig ein Satz von Dosiermengen der einzelnen Kosmetikkomponenten zu geordnet ist. the like. uniquely a set of metered quantities of the individual components of cosmetics is to be sorted.

Zum Kern des Erfindungsgedankens gehört auch, daß es sich um die Zubereitung einer Kleinmenge handelt, die in einen üblichen Cremetopf paßt und in diesem abgegeben wird. also belongs to the core of the inventive concept that it is preparing a small amount that fits into a standard cream jar and is discharged into this. Im Gegensatz zu der apothekenmäßigen Salbenzubereitung wird jedoch von einer relativ geringen Zahl von größenordnungs mäßig etwa zehn baukastenmäßig feststehenden Komponenten aus gegangen und deren Zusammenstellung unter Ausschaltung der Fachkenntnisse und der Entscheidung einer dem Apotheker vergleichbaren Fachkraft nach dem vorgegebenen Schema be stimmt. In contrast to the pharmacy even ointment preparation but is moderately from a relatively small number of size, order, went about ten modularly fixed components and assemble under exclusion of the expertise and the decision of a comparable pharmacist technician according to the given scheme be true.

Die den einzelnen Vorräten der Kosmetikkomponenten entnommenen dosierten Mengen werden nach einem wichtigen Merkmal der Erfindung in dem Kosmetikbehälter, der zugleich der Abgabebehälter ist, durchmischt, also in der kleinen individuell zubereiteten Abgabemenge, im Gegensatz zu der industriellen Fertigung, in der große Mengen in einem in dustriellen Mischer durchmischt und anschließend auf die Abgabebehälter verteilt werden. The extracted the individual stocks of cosmetics components metered amounts to an important feature of the invention in the cosmetic container, which is also the dispensing container, mixed, so in the small individually prepared release amount, as opposed to industrial production, in large quantities in an in -industrial mixer mixed and then distributed to the dispensing container.

Aus der DE-OS 39 11 089 ist eine Dosiervorrichtung mit zylinderartigen Vorratsbehältern bekannt, aus denen nach einem bestimmten vorgegebenen Schema verschiedene Präparate in verschiedenen, aber in sich exakt definierten Mengen gleichzeitig entnehmbar sind. From DE-OS 39 11 089 with a metering cylinder-like reservoirs is known, from which after a certain predetermined scheme various preparations in different but precisely defined quantities in itself are simultaneously removed. Die Präparate werden über rohrförmige, jeweils einen Entnahmekanal enthaltende Anschlüsse abgegeben, welche in eine gemeinsame Austritts öffnung münden. The preparations are discharged via tubular, each containing a drop channel ports, which open into a common outlet opening. Eine anschließende Durchmischung ist nicht vorgesehen. Subsequent mixing is not provided.

Aus dem DE-GM 17 13 741 geht ein Rührwerk für Salben hervor, in welchem eine große Menge Salbe durchmischt und in durchmischtem Zustand in ein Abfüllgefäß abgegeben wird. an agitator for ointments is apparent from the DE-GM 17 13 741, in which mixed a large amount of ointment and released into intermixed condition in a filling vessel. Wegen der Menge handelt es sich nicht um ein individuell angepaßtes Produkt, und es findet die Durchmischung auch nicht in einem mitführbaren Kosmetikbehälter statt. Because of the amount it is not an individually adapted product, and it does not find the mix and place in a mitführbaren cosmetics container.

Eine Ausgestaltung der Erfindung besteht darin, daß zumindest einige der Kennwerte unmittelbar vor der Zusammenstellung der Kosmetikkomponenten an der Haut der Person gemessen werden (Anspruch 2). An embodiment of the invention is that at least some of the characteristic values ​​are measured immediately before the compilation of the components cosmetics on the skin of the person (claim 2).

Die Messung wird mit Hilfe eines geeigneten Sensors (DE-OS 37 03 458) oder in ähnlicher Weise für die eine in den einzelnen Kosmetikbehälter abzugebende individuelle Zusammenstellung durchgeführt. The measurement is carried out with the aid of a suitable sensor (DE-OS 37 03 458) or to be dispensed in a similar manner for a cosmetic container in each individual assembly. Es können daneben auch an dere Kennwerte verwendet werden, die wenig veränderlich sind und nicht jedesmal neu ermittelt werden müssen. It can also be used on particular characteristics besides that vary little and not have to be always recalculated.

Die Kennwerte der Haut einer Person können auf einem Datenträger gespeichert werden (Anspruch 3), der vorzugs weise die Form einer Karte haben kann, die einer bestimmten Person nach Art einer Kundenkarte zugeordnet wird. The characteristics of a person's skin can be stored on a data carrier (claim 3), which as preference may be in the form of a card that is associated with a particular person in the manner of a customer card.

In einer ersten Ausführungsform ist die Karte normal beschrieben und wird mit dem Auge abgelesen, um danach Dosiervorrichtungen zu betätigen (Anspruch 4). In a first embodiment, the map is recorded normally, and is read by the eye, to thereafter actuate metering devices (claim 4). Der Aus druck "betätigen" umfaßt hierbei sowohl den Gesamtvorgang der Abgabe, also auch die Aufbringung der mechanischen Kraft zum Austreiben der meist salbenartigen Kosmetik komponenten aus dem Vorratsbehälter als auch die Vari ante, daß ein kraftbetätigter Abgabevorgang nur aus gelöst wird. The off pressure "press" in this case includes both the overall process of delivery, including the application of mechanical force to drive the most unctuous cosmetic components from the reservoir and the Vari ante that a power-operated dispensing operation only is released. Die Karte kann aber auch scheckkartenähnlich, also elektronisch ablesbar ausgebildet sein. but the card can also be credit-card similar, so electronically readable form. In einer weiterentwickelten Ausführungsform des Verfahrens werden die Kennwerte einer individuellen Haut einer Steuervor richtung eingegeben, die anhand des als Programm ge speicherten Schemas die Dosierung steuert. In a more advanced embodiment of the method, the characteristics of an individual's skin a tax advantage direction are input, which controls the dosage based on the GE as a program stored schema. Die Eingabe der Kennwerte kann gemäß Anspruch 6 von Hand erfolgen, beispielsweise indem eine entsprechende mit der Steuer vorrichtung in Wirkverbindung stehende Tastatur betätigt wird, oder gemäß Anspruch 6 selbsttätig, beispielsweise von einem Datenträger (Anspruch 7, s. DE-OS 35 18 531) oder direkt von der Meßvorrichtung (Anspruch 8). The input of the characteristic values ​​can be carried out according to claim 6 by hand, for example by a corresponding to the control device in operative connection keyboard is operated or automatically according to claim 6, for example from a data carrier (claim 7, s. DE-OS 35 18 531) or directly from the measuring device (claim 8).

In ihrem vorrichtungsmäßigen Aspekt ist die Erfindung in Anspruch 9 wiedergegeben. In its apparatus aspect, the invention even in Claim 9 is reproduced. Zweckmäßige Ausgestaltungen sind Gegenstand der Ansprüche 10 bis 16. Advantageous embodiments are subject matter of claims 10 to 16th

Anspruch 17 gibt eine an sich bekannte Ausführungsform von Dosiervorrichtungen wieder, die besonders für die Abgabe von Hand in Betracht kommt und die in der in Anspruch 18 gekennzeichneten Anordnung vorhanden sein kann. Claim 17 gives a known per se embodiment of metering devices which is particularly for dispensing hand into consideration, and may be present in the direction indicated in claim 18 arrangement.

Ein weiterer wesentlicher Aspekt der Erfindung ist der Kosmetikbehälter selbst, in den die individuelle Kosmetikzubereitung nach dem vorgenannten Verfahren bzw. mit Hilfe der vorgenannten Einrichtung abgegeben wird und der den Verkaufsbehälter für die individuell hergestellte Kosmetikzubereitung bildet. Another essential aspect of the invention, the cosmetic container itself, in which the custom cosmetic preparation is dispensed by the aforementioned method or by the aforementioned means and which forms the sales container for the individually manufactured cosmetic preparation.

Gattungsgemäße Kosmetikbehälter sind an sich aus der AT-PS 3 52 888 bekannt. Generic cosmetic container are known per se from AT-PS 3 52 888.

Gemäß Anspruch 19 wird die Aufgabe der Erfindung bei einem solchen Kosmetikbehälter dadurch gelöst, daß in ihn Mittel zur Durchmischung des Inhalts integriert sind. According to claim 19 the object of the invention is achieved in such a cosmetic container characterized in that it is integrated in means for mixing of the contents.

Es sollen also nicht wie bei der industriellen Herstellung von Kosmetikzubereitungen durch im Herstellungsbetrieb vorhandene Großmischer große Mengen bearbeitet werden, sondern es soll am Verkaufsort zum Verkaufszeitpunkt die kleine abgegebene Menge aus dosiert zusammengestellten Kosmetikkomponenten durch den einzelnen Kosmetikbehälter integrierte Mittel durchmischt bzw. verrührt werden. It should not, as in the industrial production of cosmetic preparations by the production plant existing large mixer large amounts are processed, but it should be from metered compiled cosmetic components mixed by the various cosmetic containers integrated means or stirred-sale time of the sale the small amount dispensed.

Dieser Gedanke kann gemäß Anspruch 20 in der Weise realisiert werden, daß ein am Öffnungsrand des Kosmetikbehälters drehbar geführter Zwischendeckel vorgesehen ist, an dessen dem Behälterinnern zugewandter Unterseite mindestens ein Rührelement angeordnet ist. This idea can be realized in the manner according to claim 20, that a rotatably guided on the opening edge of the cosmetic container intermediate cover is provided, on its underside facing the container interior at least one stirring element is arranged.

Versuche haben gezeigt, daß das Rührelement so ausgebildet werden kann, daß durch einige Zehn von Hand ausgeführte Umdrehungen des Zwischendeckels eine in der Praxis völlig ausreichende Durchmischung der Kosmetikkomponenten erreichbar ist. Experiments have shown that the stirring member may be formed such that a fully adequate in practice, mixing of the cosmetics components can be achieved by several tens of revolutions performed by hand of the intermediate cover.

Die Ausbildung des Zwischendeckels mit dem daran sitzenden Rührelement muß drei Forderungen genügen: Er muß wirtschaftlich herstellbar sein, er muß eine ausreichende Mischwirkung entfalten und er muß so gestaltet sein, daß nicht wesentliche Anteile der ohne hin schon kleinen Menge der Zubereitung in dem Rühr element hängenbleiben und nicht oder nur schwierig entnommen werden können. The formation of the intermediate cover with the seated because stirring element must satisfy three requirements: It must be produced economically, it must develop an adequate mixing action and it must be designed so that non-significant investments of no way already small amount of preparation into the stirring stuck element and can only with difficulty or not be removed.

Es wurde gefunden, daß diesen Forderungen durch ein Rührelement nach Anspruch 21 Genüge getan werden kann. It has been found that these requirements can be done by a stirring member according to claim 21 sufficiently. Aus Kostengründen wird der Zwischendeckel mit dem Rührelement einstückig aus Kunststoff gespritzt oder gepreßt werden müssen. For cost reasons, the intermediate cap is to be sprayed with the stirring element integrally made of plastic or pressed. Die Ausbildung mit senkrecht von dem Zwischendeckel abstehenden Zapfen oder Stegen erleichtert die Entformung bzw. vereinfacht die Form. The training with vertically projecting from the intermediate lid pegs or ridges facilitates the demolding or simplify the mold. Durch geeignete Anordnung der Zapfen oder Stege kann eine ausreichende Rührwirkung erzeugt werden. By suitable arrangement of the pins or webs a sufficient stirring effect can be produced. Die Kosmetikzubereitung kann von den Zapfen oder Stegen relativ leicht abgestreift werden. The cosmetic preparation can be relatively easily stripped from the pins or ridges.

Bei der bevorzugten Ausführungsform gemäß An spruch 22 ist das Rührelement als Rührpaddel ausge bildet, welches in der Mischwirkung gegenüber einzelnen Zapfen oder Stegen verbessert ist und sogar zur Ent nahme der Kosmetikzubereitung aus dem Kosmetikbehäl ter beim Auftragen auf die Haut dienen kann. In the preferred embodiment according to the stirring member 22 is demanding as a stirring paddle forms which is improved in the mixing action compared to individual pins or webs and even for Ent acquisition of the cosmetic preparation from the Kosmetikbehäl ter can be used on the skin during application.

Die Mischwirkung des Rührpaddels wird durch die durchgehenden Öffnungen nach Anspruch 23 und die scharf kantigen Längskanten nach Anspruch 24 verbessert. The mixing action of the Rührpaddels is improved by the through holes according to claim 23 and the sharp longitudinal edges of claim 24th

Die scharfkantigen Längskanten sind insbesondere in Kombination mit abgerundeten Längskanten nach An spruch 25 von Bedeutung, weil sich dadurch bei ent sprechender Drehrichtung des Zwischendeckels eine Um strömung des einzelnen Längsrandes des Rührpaddels mit anschließendem "Abriß" der Strömung an der scharfen Kante ergibt, die die Durchmischung fördert. The sharp longitudinal edges are, in particular in combination with rounded longitudinal edges demanding 25 of importance to An, because an order, this results in at ent speaking direction of rotation of the intermediate cover of flow of the single longitudinal edge of the Rührpaddels followed by "tearing" of the flow at the sharp edge, the mixing of the promotes.

Im einzelnen kann die Gestaltung des Rührpaddels nach Anspruch 26 getroffen sein. In particular, the design of the Rührpaddels may be made according to claim 26th

Es ist natürlich nicht ausgeschlossen, die zu einer ausreichenden Durchmischung führenden relativ wenigen Umdrehungen des Zwischendeckels maschinell durchführen zu lassen, z. It is of course possible to be carried out leading to sufficient mixing relatively few revolutions of the intermediate cover machine such. B. indem der Kosmetikbehälter mit dem Zwischendeckel gegen ein an der Einrichtung vor gesehenes drehendes Mitnahmeelement gehalten wird. Example, by the cosmetics container is held with the intermediate lid against one seen at the device prior to rotating carrier element. Be vorzugt ist aber, den Zwischendeckel einfach von Hand zu drehen, und für diese Vorgehensweise ist eine ent sprechende Gestaltung des Zwischendeckels gemäß An spruch 27 zweckmäßig. Be is vorzugt but to simply turn the intermediate cover by hand and for this approach is take out a suitable design of the intermediate cover expedient according to demanding 27th

Eine solche Gestaltung kann beispielsweise in einer Vertiefung des Zwischendeckels, in einer Auf rauhung, in Rippen oder dergleichen bestehen. Such a design can, for example, in a recess of the intermediate cap, in a roughening on, consist in ribs or the like.

Der Zwischendeckel mit dem Rührelement ist ein zusätzlich zu dem üblichen Deckel des Kosmetikbehälters vorhandenes Bauteil. The intermediate cover with the stirring element is an additionally present with the conventional lid of the cosmetic container component. Der übliche Deckel ist in den meisten Fällen als Schraubdeckel ausgebildet. The conventional cover is designed as a screw cap in most cases.

Das Zusammenwirken des Zwischendeckels mit einem solchen Schraubdeckel kann in einer ersten Ausführungs form in der in Anspruch 28 wiedergegebenen Weise er folgen. The interaction of the intermediate cover with such a screw cap can in a first execution form in the reproduced in claim 28, he follow.

Der Schraubdeckel schließt hierbei den Kosmetik behälter in der üblichen Weise, wobei der Zwischen deckel mit seinem äußeren Rand zwischen die Unterseite des Schraubdeckels und den ebenen oberen Öffnungsrand des Kosmetikbehälters greift und dort beim Zudrehen des Schraubdeckels dichtend eingeklemmt wird. The screw cap in this case closes the cosmetic container in the usual manner, the accesses between the cover with its outer periphery between the bottom of the screw cap and the flat upper opening edge of the cosmetic container and is clamped there at spinnig the screw cap sealing. Von außen ist diese Ausführungsform von den üblichen Kosmetikbehältern nicht zu unterscheiden. From the outside, this embodiment is indistinguishable from the usual cosmetics containers. Nach dem Einbringen der Kosmetik komponente wird der Zwischendeckel bei entferntem Schraubdeckel gedreht, um die Durchmischung zu der Kos metikzubereitung zustande zu bringen. After introducing the cosmetic component of the intermediate cover is rotated with a removed screw to bring the mix to Kos metikzubereitung about. Zur Entnahme der Kosmetikzubereitung werden zunächst der Schraubdeckel und sodann der Zwischendeckel von dem Kosmetikbehälter abgenommen. To remove the cosmetic preparation of the screw cap and then the intermediate cover of the cosmetic container are first removed.

Eine mögliche andere Ausführungsform ist Gegenstand des Anspruchs 29. Hierbei ist von dem Schraubdeckel nur noch ein Schraubring vorhanden, durch dessen Ringöffnung die Oberseite des Zwischendeckels zugänglich ist. Another possible embodiment is subject of claim 29. Here, the screw cap of only a screw ring present, through whose ring opening the top of the intermediate cover is accessible. Nach dem Einbringen der Kosmetikkomponenten wird der Schraub ring über dem Zwischendeckel aufgeschraubt, jedoch noch nicht ganz festgezogen. After introducing the cosmetic components of the screw is screwed to the intermediate cover ring, but not completely tightened. Der Zwischendeckel ist dann noch zur Herbeiführung der Durchmischung drehbar. The intermediate cover is then rotated to effect the mixing. Wenn der Schraubdeckel anschließend festgezogen wird, erfolgt die Abdichtung durch den äußeren Rand des Zwischendeckels, der zwischen einer radialen unteren Fläche des Schraub rings und dem ebenen oberen Rand des Kosmetikbehälters eingespannt wird. When the screw cap is then tightened, the sealing is effected by the outer edge of the intermediate cover, the rings between a radial lower surface of the screw and is clamped to the flat upper edge of the cosmetic container.

Um die Stellung des Schraubrings zu markieren, in der eine Drehung des Zwischendeckels gerade mit der richtigen Leichtigkeit möglich ist, empfiehlt sich eine Rasthemmung nach Anspruch 30 die z. In order to mark the position of the ring nut, in which rotation of the intermediate cover is possible just with the correct ease with which a latching inhibition recommends z claim 30th B. durch einen an einem Vorsprung zur Anlage kommenden Nocken im Ge winde gebildet sein kann, wobei der Vorsprung durch Hand kraft überwindbar ist, um den Schraubring ganz festzu ziehen. B. overcome by a next to a projection for engaging in the cam Ge may be formed, wherein the projection by manual force is overcome, to pull the ring nut completely festzu.

Damit der Schraubring und der Zwischendeckel zu einem einheitlich handhabbaren Bauteil zusammengefügt werden, empfiehlt sich die Ausgestaltung nach Anspruch 31. In order for the screw ring and the intermediate cover are assembled to form a uniformly manageable component, the embodiment of claim 31 is recommended.

In der Zeichnung sind Ausführungsbeispiele der Er findung dargestellt. In the drawing, embodiments of the invention He represented.

Fig. 1 bis 5 illustrieren eine erste Ausführungsform des Verfahrens und der Einrichtung im Sinne der Erfindung; Fig. 1 to 5 illustrate a first embodiment of the method and the device according to the invention;

Fig. 1 zeigt eine Vorderansicht eines Ständers mit Vorratsbehältern; Fig. 1 shows a front view of a stator with the tanks;

Fig. 2 zeigt eine Ansicht gemäß Fig. 1 von oben; Fig. 2 shows a view according to Fig. 1 from above;

Fig. 3 zeigt schematisch die Messung von Kennwerten der Haut; Fig. 3 illustrates schematically the measurement of characteristic values of the skin;

Fig. 4 ist eine Ansicht einer Kundenkarte mit Kenn werten; Fig. 4 is a view of a customer card with characteristic values;

Fig. 5 ist eine Ansicht des vorgegebenen Schemas in Form einer Zahlentafel; Fig. 5 is a view of the predetermined scheme in the form of a numerical table;

Fig. 6 und 7 zeigen weitere Verfahren und Ein richtungen zur Durchführung des Verfahrens im Sinne der Erfindung; FIGS. 6 and 7 show further method and devices for implementing the method according to the invention;

Fig. 8 zeigt eine perspektivische Darstellung eines Ausführungsbeispiels des Kosmetikbehälters; Fig. 8 shows a perspective view of an embodiment of the cosmetic case;

Fig. 9 zeigt eine perspektivische Darstellung einer abgewandelten Ausführungsform des Zwischen deckels in vergrößertem Maßstab; Fig. 9 shows a perspective view of a modified embodiment of the intermediate cover on an enlarged scale;

Fig. 10 zeigt eine Ansicht des Zwischendeckels nach Fig. 9 von oben; Fig. 10 shows a view of the intermediate cover of Figure 9 from above.

Fig. 11 zeigt einen durch die Achse gehenden Schnitt des Randbereichs eines Kosmetikbehälters nach den Fig. 8 bis 10; Fig. 11 shows a section through the axis of the peripheral area of a cosmetic case according to Fig 8 to 10.

Fig. 12 zeigt eine entsprechende Ansicht einer abgewandelten Ausführungsform des Kosmetikbehälters. Fig. 12 shows a corresponding view of a modified embodiment of the cosmetic container.

Die in den Fig. 1 bis 5 als Ganzes mit 100 be zeichnete Einrichtung zur Konfektionierung an den Haut typ- und -zustand angepaßter Kosmetikzubereitungen um faßt sechs Vorratsbehälter 101 , 102 , . In FIGS. 1 to 5 as a whole by 100 be recorded means for assembly to the skin type and condition adapted cosmetic preparations are understood six reservoir 101, 102,. . , ., 106 , die Kosmetik komponenten in Gestalt von Basiscremes enthalten. ., 106, the cosmetics components in the form of creams contain base. Außerdem sind noch kleinere Vorratsbehälter in Form sogenannter Dosierspritzen 107 , 108 , 109 angedeutet, die hochdosierte Wirkstoffe, parfümierende Zusätze und dergleichen ent halten und von denen auch mehr vorhanden sein können. In addition, even smaller reservoir in the form of so-called dispensing syringes 107, 108, indicated 109, keeping the high-dose active substances, additives and the like perfuming ent of which also may be present more. Die Vorratsbehälter sind gleicher Zusammenstellung nach Art eines Baukastens in jeder Verkaufsstelle vorhanden. The reservoirs are present the same composition of the manner of a construction kit in any retail outlet.

Die Vorratsbehälter 101 bis 109 sind als Kolben/ Zylindereinheiten ausgebildet, wobei der Kolbenraum mit der Kosmetikpomponente gefüllt ist, die durch den Vor schub des Kolbens aus einer Düse an dem in Fig. 1 unteren Ende der jeweiligen Kolben/Zylindereinheit ausgedrückt wird. The reservoirs 101 to 109 are designed as a piston / cylinder units formed, wherein the piston chamber is filled with the Kosmetikpomponente, which is expressed by the acting feed of the piston out of a nozzle at the bottom in FIG. 1, the end of the respective piston / cylinder unit. Bei dem Vorratsbehälter 105 sind die Düse mit 110 und der Kolben mit 111 angedeutet. In the storage container 105, the nozzle 110 and the piston 111 are indicated. Entsprechend sind insoweit auch die Vorratsbehälter 107 , 108 und 109 aus gebildet. Correspondingly, the reservoir 107, 108 and 109 are therefore formed. Gemeinsam ist den Vorratsbehältern 101 bis 109 , daß der Vorschub des Kolbens nur in genau definierten Schritten erfolgen kann, denen jeweils eine genau de finierte Abgabemenge entspricht. Common to the reservoirs 101 to 109, that the advance of the piston can be carried out only in well-defined steps, each of which corresponds a clearly de finierte discharge amount. Wird ein Vielfaches der Abgabemenge gefordert, muß der schrittweise Vor schub entsprechend oft wiederholt werden. Is a multiple of the discharge quantity required will necessarily be gradual repeated as acting feed often.

Der schrittweise Vorschub wird bei den Vorratsbe hältern 101 bis 106 durch Niederdrücken eines Be tätigungshebels 112 in die in Fig. 1 bei dem Vorrats behälter 105 angedeutete strichpunktierte Stellung 112 ′ erreicht. The gradual feed is in the Vorratsbe food holding 101 to 106 by depressing a Be tätigungshebels 112 in the container in Fig. 1 in the supply 105 indicated dash-dotted position 112 reaches'. Der Betätigungshebel 112 wirkt auf ein am Kolbenstangenende der Kolben/Zylindereinheit ange brachtes, nicht weiter dargestelltes Schrittvorschub werk. The operating lever 112 acts on a mounted is on the rod end of the piston / cylinder unit, not further shown factory step feed. Die Kolbenstange 113 steht in der aus der Fig. 1 ersichtlichen Weise um eine der Länge des Zylinders etwa entsprechende Länge nach oben heraus und wird von dem Schrittvorschubwerk schrittweise nach unten befördert. The piston rod 113 is in the position shown in FIG. 1 fashion to one of the length of the cylinder length corresponding approximately to the top and is conveyed out of the step feed unit gradually downward. Am Ende der Kolbenstange 113 ist eine Kugel 114 angebracht, die nach dem Entleeren des Vorrats raums unter dem Kolben 111 zum Zurückziehen des Kolbens 111 nach oben und außerdem durch ihre jeweilige Höhen lage als Indikator des Füllzustandes der einzelnen Vorratsbehälter dient. At the end of the piston rod 113, a ball 114 is mounted, which is used after emptying of the reservoir space under the piston 111 to retract the piston 111 upwardly and also position by their respective heights as an indicator of the filling level of each reservoir. Bei den Vorratsbehältern 107 bis 109 sind Betätigungsknöpfe 115 vorgesehen, die bis zu einem Anschlag in den Vorratsbehälter eingedrückt werden können und dabei eine definierte Menge aus dem Vorratsbehälter ausdrücken. In the reservoirs 107 to 109 operating knobs 115 are provided, which can be up to a stop pressed into the reservoir and to express a defined amount from the reservoir.

Die Vorratsbehälter 101 bis 109 sind somit Vorrats behälter und Dosiervorrichtung in einem. The reservoirs 101 to 109 are thus supply container and the metering device in one. Sie sind in einem als Ganzes mit 116 bezeichneten schrankartigen Ständer untergebracht, der im unteren Bereich eine horizontale Tragplatte 117 und im oberen Bereich einen Querträger 118 aufweiset, der die Schrittvorschubwerke enthält. They are housed in a designated as a whole with 116 cabinet-like stand, which aufweiset at the bottom of a horizontal support plate 117 and at the top of a cross-member 118, which includes the step feed works. Die den Vorratsraum bildenden Zylinder 119 der Vorratsbehälter 101 bis 106 werden bei hochgezogenem Kolben 111 von vorn und unten in eine nach unten offene Haltemuffe 120 an den Querträger 118 eingesetzt, wobei die nach unten aus dem geschlossenen Ende des Zylinders 119 austretende Düse 110 in einen Schlitz 121 der Trag platte 117 eintritt. The the reservoir forming cylinder 119 of the reservoir 101 to 106 are used in a raised piston 111 from the front and below in a downwardly open retention socket 120 to the cross member 118, whereby the downwardly from the closed end of the cylinder 119 exiting the nozzle 110 into a slot 121 of the support plate 117 occurs. Der Kolben 111 wird dann abgesenkt, bis er auf der Oberfläche der pastenartigen Kosmetik komponente in dem Zylinder 119 aufsitzt. The piston 111 is then lowered until it component on the surface of the paste-like cosmetic is seated in the cylinder 119th Ein Nieder drücken des Betätigungshebels 112 bringt die Kolben/ Zylindereinheit 111/119 zur Wirkung. A low press the actuating lever 112 brings the piston / cylinder unit 111/119 effective. Der Ständer 116 hat zu beiden Seiten des die Vorratsbehälter 101 bis 106 aufnehmenden mittleren Bereichs Seitenteile 122 , 123 , die durch Türen 124 , 125 verschließbar sind und ua weitere Vorratsbehälter wie die Vorratsbehälter 107 , 108 und 109 aufnehmen können. The stator 116 has on both sides of the reservoirs 101 to 106 receiving the central region side parts 122, 123, which can be closed by doors 124, 125 and can receive 107, 108 and 109, among others further reservoir as the reservoir.

Unter der Tragplatte 117 befindet sich ein freier Raum 126 , der nach unten durch eine Abstellfläche 127 begrenzt ist. Under the support plate 117 there is a free space 126, which is delimited by a support surface 127 downward. Auf dieser Abstellfläche kann ein ge öffneter Kosmetikbehälter 50 unter den Düsen 110 der Vorratsbehälter 101 bis 106 entlanggeführt werden, wobei aus jedem Vorratsbehälters 101 bis 106 eine vorbestimmte Menge an der jeweiligen Kosmetikkomponente in den Kosmetik behälter 50 abgegeben wird, wobei natürlich auch einzelne Kosmetikkomponenten ausgelassen werden können. On this shelf, a ge preopened cosmetic container can be guided along 50 among the nozzles 110 of the reservoir 101 to 106, wherein each storage container 101 to 106, a predetermined amount of the respective cosmetic component in the cosmetics container is discharged 50 from be of course omitted individual cosmetic components can.

Die Fig. 3 bis 5 illustrieren schematisch, wie die Kosmetikzubereitung im Einzelfall zusammengestellt wird. FIGS. 3 to 5 schematically illustrate how the cosmetic preparation is summarized in the individual case. Die Zusammenstellung hängt von Kennwerten des Hauttyps und -zustandes der bestimmten Person ab, für die die Kosmetikzusammensetzung bestimmt ist. The compilation depends on characteristics of the skin type and -state of the particular person to whom the cosmetic composition is determined.

Die Kennwerte können zwei Quellen entstammen, die in den Fig. 3 und 4 schematisch angedeutet sind. The characteristic values may originate from two sources which are diagrammatically indicated in Figs. 3 and 4. Die eine Quelle ist ein Kennwert, der durch Messung mit Hilfe einer als Ganzes mit 30 bezeichneten Meßvorrichtung ge wonnen wird. One source is a characteristic value which is determined by measurement using a GE as a whole designated 30 gauge gained. An der Person, die die Kosmetikzubereitung auf ihre Haut auftragen soll, also beispielsweise einer Kundin 25 , wird mit Hilfe eines einen entsprechenden Sensor enthaltenden Meßkopfes 26 ein Signal erzeugt, welches in einer Anzeige 27 als Zahlenwert sichtbar gemacht wird. At the person who is to apply to their skin, the cosmetic preparation, that is, for example, a customer 25, a signal is generated by means of a measuring head containing a corresponding sensor 26, which is made visible in a display 27 as a numerical value. Statt dessen oder zusätzlich können Kenn werte verwendet werden, die die Kundin 25 in Gestalt einer Kundenkarte 28 bei sich führt und in der Kennwerte eingetragen sind, die aus früheren Messungen der Haut der betreffenden Kundin 25 stammen oder durch sonstige Untersuchungen gewonnen sind. Instead of or in addition characteristic values can be used, which leads the customer 25 in the form of a customer card 28 with them and are registered in the characteristic values derived from previous measurements of the skin of the respective client 25 or obtained by other investigations.

Ein wesentlicher Schritt besteht nun darin, daß die Kennwerte der Anzeige 27 und/oder die Kennwerte aus der Kundenkarte 28 nach einem vorgegebenen Schema weiter verarbeitet werden, welches einen bestimmten Satz von Kennwerten eindeutig eine bestimmte Dosierung der einzelnen Kosmetikkomponenten zuordnet. An important step consists in the fact that the characteristics of the display, the characteristic values from the customer card 28 according to a predetermined scheme are processed 27, and / or which uniquely associates a specific set of parameters in a specific dosage of the individual cosmetic components. In dem dargestellten Aus führungsbeispiel der Einrichtung 100 verkörpert sich das Schema in einem Diagramm 130 ( Fig. 5), in welchem alle Kombinationen von Kennwerten eingetragen sind und in welchem die Kennwerte der Anzeige 27 bzw. der Kunden karte 28 aufgesucht werden können, wie es durch die Pfeile 131 , 132 symbolisiert ist. In the embodiment shown, the device management, for example 100, the scheme embodied in a graph 130 (FIG. 5), are entered in which all the combinations of characteristics and in which the characteristic values of the display 27 and the customer card 28 can be searched as is symbolized by the arrows 131, 132nd

Das Diagramm 130 wiederum liefert für einen be stimmten Satz Kennwerte die entsprechende Dosierung, dh es gibt an, wie oft die einzelnen Vorratsbehälter 101 bis 109 betätigt werden müssen, um eine auf die Kennwerte abgestimmte Kosmetikzusammensetzung in den Kosmetikbehälter 50 zu erhalten. The graph 130 in turn provides for a be agreed rate characteristic values to the appropriate dosage, ie there is, and how often each reservoir must be 101 to 109 is operated to obtain a tailored to the characteristics of the cosmetic composition in the cosmetic container 50th Es könnte also bei spielsweise der Betätigungshebel 112 des Vorratsbe hälters 101 zweimal gedrückt werden müssen, der des Vorratsbehälters 102 kein mal, der des Vorratsbe hälters 103 fünfmal, der des Vorratsbehälters 107 ein mal usw. It could hälters 101 must be pressed twice at play, the operating lever 112 of the Vorratsbe which the reservoir 102 no times, that of the Vorratsbe hälters 103 five times that of the reservoir 107, a time, etc.

Wichtig ist, daß diese Zusammensetzung ohne kosmetische Fachkenntnisse rein "mechanisch" aus dem Diagramm 130 abgelesen werden kann. It is important that this composition can be read without knowledge cosmetic pure "mechanically" in the diagram 130th Das Diagramm 130 verkörpert den Zusammenhang zwischen den Kennwerten und den Dosierungen, der durch vorherige Versuche festge legt worden ist. The graph 130 represents the relationship between the characteristic values and the doses, which is Festge by prior attempts have been inserted.

Wenn alle Komponenten in den Kosmetikbehälter 50 abgegeben worden sind, erfolgt in diesem Kosmetikbe hälter mit an bzw. in diesem verbleibenden Mitteln eine Durchmischung zu einer ausreichend homogenen Kosmetik zusammensetzung, wie es anhand der Fig. 8 bis 12 noch erläutert wird und wie in Fig. 5 unten durch den drehenden Pfeil 19 angedeutet ist. When all the components have been delivered into the cosmetic container 50, takes place in this Kosmetikbe container with on or in this remaining funds thorough mixing to a sufficiently homogeneous cosmetic composition, as will be explained with reference to FIGS. 8 through 12 and as in Fig. 5 below is indicated by the rotating arrow 19th Es wird auf diese Weise eine in einem üblichen Cremetopf (Kosmetikbe hälter 50 ) passende Menge einer Kosmetikzubereitung einzeln hergestellt. It is suitable amount of a cosmetic preparation produced individually in a a conventional cream pot (Kosmetikbe container 50) in this way. Die Zusammenführung der Komponenten und ihre Durchmischung finden in dem Kosmetikbehälter statt, der gleichzeitig die Verkaufspackung bildet. Bringing together the components and their mixing takes place in the cosmetics container constituting the sales package simultaneously.

Die in Fig. 6 als Ganzes mit 200 bezeichnete Ein richtung umfaßt vier Vorratsbehälter 1 , 2 , 3 , 4 , die Kosmetikkomponenten in Gestalt von Basiscremes, be sonderen Wirkstoffen, parfümierenden Zusätzen und dergleichen enthalten. The designated as a whole by 200 in Fig. 6 A device comprising four storage containers 1, 2, 3, 4, the cosmetics components in the form of base creams, down specific agents, perfuming additives and the like. Es versteht sich, daß auch andere Anzahlen von Vorratsbehältern möglich sind. It is understood that other numbers of storage containers are possible.

Jeder Vorratsbehälter 1 , 2 , 3 , 4 besitzt einen Auslaß 5 , 6 , 7 , 8 , an welchem eine Dosiervorrichtung 9 , 10 , 11 bzw. 12 angeordnet ist, die als Dosierpumpe oder auch als Dosierventil ausgebildet sein kann, wenn die Förderung der jeweiligen Kosmetikkomponente auf andere Weise, beispielsweise durch Überdruck, bewerkstelligt wird. Each reservoir 1, 2, 3, 4 has an outlet 5, 6, 7, 8, to which a dosing device 9, 10, 11 or 12 is arranged, which can be designed as a metering pump or as a metering valve, if the promotion of respective cosmetic component is accomplished in other ways, for example by over-pressure.

Die Dosiervorrichtungen 9 , 10 , 11 , 12 sind über Leitungen 13 , 14 , 15 , 16 von einer Steuervorrichtung 20 separat gesteuert, die ein Tastenfeld 17 zur Eingabe von Kennwerten aufweist und ein Programm enthält, das bei einem bestimmten Satz von Kennwerten die einzelnen Dosiervorrichtungen 9 , 10 , 11 , 12 so ansteuert, daß diese jeweils eindeutig bestimmte dosierte Mengen der ein zelnen in den Vorratsbehältern 1 , 2 , 3 , 4 enthaltenen Kosmetikkomponenten abgibt. The dosing devices 9, 10, 11, 12 are controlled via lines 13, 14, 15, 16 from a control device 20 separately, which has a keypad 17 for inputting characteristic values and contains a program for a given set of characteristics, the individual metering devices 9, 10, 11, 12 so controls that these metered quantities uniquely determined in each case of an individual in the storage tanks 1, 2, 3, 4 emits cosmetic components contained.

Die Abgabe erfolgt in einen einzelnen Kosmetik behälter 50 , der in dem dargestellten Ausführungsbei spiel nacheinander an den Austrittsdüsen 21 , 22 , 23 , 24 der Vorratsbehälter 1 , 2 , 3 , 4 vorbeigeführt wird. The delivery takes place in a single cosmetic container 50, the play in the illustrated Ausführungsbei successively to the outlet nozzles 21, 22, 23, 24 of the reservoir 1, 2, 3, 4 is guided past. In Fig. 6 ist der Kosmetikbehälter 50 unter dem ersten Vorratsbehälter 1 in ausgezogenen Linien angedeutet und hat gerade eine Menge 18 der ersten Kosmetikkompo nente aus dem Vorratsbehälter 1 erhalten. In FIG. 6, the cosmetic container is indicated 50 in the first reservoir 1 in solid lines, and has just a lot 18 of the first Kosmetikkompo component obtained from the storage container 1. Er wird an schließend in die gestrichelte Position unter dem Vor ratsbehälter 2 gebracht, wo die dosierte Menge der in dem Vorratsbehälter 2 enthaltenen Kosmetikbehälter hinzugefügt wird. He is brought to closing in the dashed position below the previous storage container 2, where the metered quantity of cosmetic containers contained in the reservoir 2 is added. Der Kosmetikbehälter 50 passiert auf diese Weise alle Vorratsbehälter, so daß die Ge samtheit der Komponenten sich unvermischt in ihm be finden, wenn die Zudosierung aus dem letzten Vorrats behälter 4 erfolgt ist. The cosmetics container 50 passes all the reservoirs in this manner, so that the totality of the components Ge unmixed in it be found when the metering has been made from the last supply container. 4

In einem nächsten Verfahrensschritt wird nun die dem einzelnen Kosmetikbehälter 50 eingegebene Zusammen setzung an Kosmetikkomponenten durch in den Kosmetik behälter 50 integrierte Mittel durchmischt, um zu einer gebrauchsfähigen, ohne weiteres auftragbaren Kosmetikzubereitung zu kommen. In a next process step, the individual cosmetic container 50 entered together reduction will now be mixed in cosmetics components by container 50 in cosmetics integrated means to arrive at a serviceable, readily coatable cosmetic preparation. Dieser Vorgang der Durchmischung wird durch den drehenden Pfeil 19 in Fig. 6 angedeutet. This process of mixing is indicated by the rotary arrow 19 in Fig. 6.

Die an dem Tastenfeld 17 eingegebenen, die Zu sammenstellung der Kosmetikzubereitung bestimmenden Kennwerte können, ähnlich wie in den Fig. 1 bis 5, zwei Quellen entstammen, die in Fig. 6 schematisch angedeutet sind. The entered on the keypad 17, the sammenstellung to the cosmetic preparation determining characteristic values can, similar to in FIGS. 1 to 5, derived from two sources, which are indicated in Fig. 6 schematically. Die eine Quelle ist der Kennwert, der durch eine Messung mit Hilfe einer als Ganzes als 30 bezeichnenten Meßvorrichtung gewonnen wird. One source is the characteristic value, which is obtained by a measurement by means of an as a whole as 30 designated ducks measuring device. Zusätzlich können Kennwerte verwendet werden, die die Kundin 25 in Gestalt einer Kundenkarte 28 bei sich führt und die bei einer führeren Gelegenheit gemessene oder wenig veränderliche Eigenschaften der individuellen Haut beinhalten können. In addition, characteristics can be used, which leads the customer 25 in the form of a customer card 28 with him and may include measured or at a little opportunity führeren varying characteristics of the individual's skin. Die aus der Anzeige 27 und der Kundenkarte 28 entnehmbaren Kennwerte werden über die Tastatur 17 von Hand der Steuervorrichtung 20 eingegeben. The 28 removable characteristics of the display 27 and the customer card are entered via the keyboard 17 by hand, the control device 20th Die Messung mit der Meßvorrichtung 30 erfolgt am Ort und zum Zeit punkt des Kaufs der Kosmetikzubereitung, so daß diese den aktuellen Bedürfnissen der Haut der Kundin 25 entspricht. The measurement with the measuring device 30 takes place point of purchase the cosmetic preparation at the place and time, so that it meets the current needs of the skin of the customer 25th

Soweit bei der Einrichtung 300 der Fig. 7 funktio nell entsprechende Elemente vorhanden sind, sind die Bezugszahlen gleich. As far as in the device 300 of FIG. 7 func nell corresponding elements are present, the reference numerals are the same.

Ein erster Unterschied der Ausführungsform 300 besteht darin, daß der Kosmetikbehälter nicht mehr in zeitlicher Aufeinanderfolge an den einzelnen Vorratsbe hältern 1 , 2 , 3 , 4 vorbeigeführt wird, sondern daß die Dosiervorrichtungen 9 , 10 , 11 , 12 über Austrittsleitungen 31 , 32 , 33 , 34 in eine gemeinsame Austrittsdüse 35 münden, aus der alle Kosmetikkomponenten in dosierter Zusammen stellung gleichzeitig in den Kosmetikbehälter 50 ab gegeben werden. A first difference between the embodiment 300 is that the cosmetics container is not more food holding in time series at each Vorratsbe 1, 2, 3, 4 past, but that the metering devices 9, 10, 11, 12 via outlet lines 31, 32, 33 , 34 open out in a common outlet nozzle 35, are added from which all cosmetics components in dosed compilation simultaneously in the cosmetic container 50 from. Die anschließende Durchmischung in dem Kosmetikbehälter 50 im Sinne des Pfeiles 19 erfolgt wie bei der Einrichtung 100 oder 200 . The subsequent mixing in the cosmetic case 50 in the direction of the arrow 19 is similar to the device 100 or 200th

Ein weiterer Unterschied der Einrichtung 300 zu der Einrichtung 200 besteht darin, daß die Meßein richtung 30 , die aktuelle Kennwerte der Haut an der Kundin 25 erfaßt, nunmehr kein Display mehr aufweist, von welchem Zahlenwerte abgelesen werden müssen, son dern über eine Signalleitung 36 unmittelbar mit einer Steuervorrichtung 40 verbunden ist, die zwar nach wie vor das Programm enthält, aber keine Mittel zur manuellen Eingabe von Kennwerten mehr benötigt. Another difference of the device 300 to the device 200 is that the MESSEIN detecting device 30, the current characteristics of the skin at the client 25, which now has no display need to be read from said number values, son countries directly via a signal line 36 is connected to a control device 40, while still contains the program, but no means for manual input of parameters longer needed. Auch Kennwerte, die nicht an der Kundin 25 im Einzelfall gemessen wer den, sondern im wesentlichen unveränderlich sind, kön nen über eine nach Art einer Scheckkarte mit Magnet streifen ausgebildete Kundenkarte 38 in einen Schlitz 37 der Steuervorrichtung 40 eingeführt und dort auto matisch abgelesen werden. Also, characteristic values which are not measured at the customer 25 in each individual case who to, but are essentially immutable, Kings NEN be inserted into a slot 37 of the control device 40 via a strip in the manner of a check card with a magnetic trained customer card 38 and there auto read automatically. Der Automatisierungsgrad der Einrichtung 300 ist also höher als der der Einrichtung 200 . The degree of automation of the device 300 is therefore higher than the setting 200th Die Signale werden von der Steuervorrichtung 40 gleich zeitig auf die Leitungen 13 , 14 , 15 , 16 abgegeben. The signals are output from the control device 40 simultaneously on the lines 13, 14, 15, 16th

Es versteht sich, daß auch Zwischenstufen der Ein richtung möglich sind und beispielsweise die Meßergeb nisse unmittelbar über die Leitung 36 der Steuervor richtung 40 eingegeben werden und die Angaben der Kunden karte über eine der Steuervorrichtung 40 der Fig. 7 zugeordnete, nicht dargestellte Tastatur. It is understood that also intermediates in the A direction are possible and for example, the Meßergeb nit directly via line 36 of the tax advantage direction 40 are entered and the information of the customer card through one of the control device 40 of Fig. 7 associated, keyboard, not shown.

In Fig. 8 sind der Kosmetikbehälter 50 , der bei den Einrichtungen 100 , 200 und 300 Anwendung finden kann, mit dem zugehörigen Zwischendeckel 60 und dem Schraubdeckel 70 getrennt dargestellt, in Fig. 11 zusammengefügt. In FIG. 8, the cosmetic container 50, which can be applied to the devices 100, 200 and 300 are 60 and the screw 70 shown separated with the associated intermediate cover assembled in Fig. 11.

Der Kosmetikbehälter 50 hat die Gestalt eines zylindrischen Topfes mit einem Behälterinnern 51 , welches durch eine zylindrische Innenwandung 52 und einen zur Zylinderachse senkrechten Boden 53 begrenzt ist. The cosmetic container 50 has the shape of a cylindrical pot with a container interior 51 which is defined by a cylindrical inner wall 52 and a perpendicular to the cylinder axis ground 53rd Der Durchmesser der zylindrischen Wandung 52 liegt meist im Bereich von 40 bis 80 mm. The diameter of the cylindrical wall 52 is usually in the range of 40 to 80 mm. Der obere Öffnungsrand 54 des Kosmetikbehälters 50 ist in einer zu der Zylinderachse senkrechten Ebene begrenzt. The upper opening edge 54 of the cosmetic container 50 is limited in a direction perpendicular to the cylinder axis. Auf diesem Öffnungsrand 54 liegt der Zwischendeckel 60 mit seiner dem Behälterinnern 51 zugewandten Unterseite 61 dichtend auf. On this opening edge 54 of the intermediate cap 60 is on its sealing with the container interior 51 facing bottom 61st In der Außenwandung des Kosmetikbehälters 50 ist nahe dem oberen Rand ein Absatz 55 gebildet, des sen zylindrische Außenumfangsfläche 56 von einem axialen Bund 62 des Zwischendeckels 60 übergriffen wird, dessen Innenumfangsfläche 63 mit leichtem Spiel an der Außenumfangsfläche 56 anliegt, so daß der Zwischendeckel ohne äußere Kräfte an dem oberen Rand des Kosmetikbehälters 50 leicht drehbar geführt ist. In the outer wall of the cosmetic container 50, a shoulder 55 is near the upper edge formed of sen cylindrical outer peripheral surface 56 is overlapped by an axial collar 62 of the intermediate cap 60, the inner peripheral surface 63 rests with a slight play to the outer circumferential surface 56, so that the intermediate lid without external forces is conducted easily rotatable at the upper edge of the cosmetic container 50th

Auf der Oberseite 64 des Zwischendeckels 60 liegt der Schraubdeckel 70 mit seiner Unterseite 71 an, der den Kosmetikbehälter 50 geschlossen überdeckt und am Rand eine axial vorspringende Schürze 72 auf weist, deren zylindrische Außenumfangsfläche 73 mit der zylindrischen Außenumfangsfläche 57 des Kosmetik behälters 50 fluchtet. On the top surface 64 of the intermediate cap 60 of the screw 70 rests with its lower side 71, which covers the cosmetic container 50 is closed, and an axially projecting skirt has at the edge 72, the cylindrical outer peripheral surface is aligned 73 with the cylindrical outer peripheral surface 57 of the cosmetic container 50th Die Schürze 72 reicht bis über den axialen Bund 62 des Zwischendeckels 60 hinab und erstreckt sich darunter in einem Absatz 58 des Kos metikbehälters 50 , der an seiner im wesentlichen zylindrischen Außenumfangsfläche 59 ein Außengewinde trägt, welches mit einem entsprechenden Innengewinde 75 am Innenumfang der Schürze 72 zusammenwirkt. The skirt 72 extends beyond the axial collar 62 of the intermediate cap 60 down, and extends below in the paragraph 58 of the Kos metikbehälters 50 which has an external thread at its substantially cylindrical outer circumferential surface 59, which with a corresponding internal thread 75 on the inner periphery of the skirt 72 interacts.

Der untere Rand der Schürze 72 beläßt bei ge schlossenem Schraubdecke 70 bei 76 Abstand von dem Absatz 58 , so daß die Kräfte des Schraubdeckels 70 über den Zwischendeckel 60 auf den ebenen oberen Öffnungsrand 54 übertragen werden und dort die Ab dichtung des Behälterinhalts nach außen stattfindet. The lower edge of the skirt 72 leaving at ge schlossenem Schraubdecke 70 at 76 spacing from the shoulder 58, so that the forces of the screw 70 are transferred via the intermediate cover 60 to the flat upper opening edge 54 and there takes place from seal the container contents to the outside.

Um Zugang zu dem Zwischendeckel 60 zu erhalten und diesen drehen zu können, wird zunächst der Schraub deckel 70 abgeschraubt. In order to gain access to the intermediate cover 60 and turn it, the screw is initially cover 70 unscrewed. Um Zugang zum Behälterinnern 51 zu erlangen wird dann auch der Zwischendeckel 60 entfernt. To gain access to the container interior 51 and the intermediate cover 60 is then removed.

Bei der in Fig. 12 dargestellten Ausführungsform ist der Kosmetikbehälter 50 gegenüber der in Fig. 11 dargestellten Ausführungsform unverändert. In the illustrated in Fig. 12 embodiment of the cosmetic container 50 remains unchanged from that shown in Fig. Embodiment shown in Figure 11. Der Schraub deckel überdeckt aber das Behälterinnere 51 nicht mehr geschlossen, sondern ist zu einem Schraubring 70 ′ re duziert, der eine Ringöffnung 77 aufweist, deren lichte Weite etwas geringer als die lichte Weite des Behälterinnern 51 ist. But the screw lid covers the container interior 51 is no longer closed, but is re to a ring nut 70 'duced, which has a ring opening 77 whose inside diameter is slightly smaller than the inside diameter of the container interior 51st Der Zwischendeckel 60 ′ der Fig. 12 ist ebenso wie der Zwischendeckel 60 der Fig. 11 ein das Behälterinnere 51 geschlossen überdeckendes Element, welches mit seiner Unterseite 61 dichtend auf dem ebenen oberen Öffnungsrand 54 des Kosmetikbehälters 50 anliegt. The intermediate cover 60 'of Fig. 12, like the intermediate cover 60 of FIG. 11, an interior of the container 51 is closed covering element, which rests with its underside 61 sealingly on the flat upper opening edge 54 of the cosmetic container 50. Während bei dem Zwischendeckel 60 jedoch die Oberseite 64 insgesamt flach war, besitzt sie bei dem Zwischen deckel 60 ′ einen zylindrischen Vorsprung 65 , der ge mäß Fig. 12 nach oben in die lichte Öffnung 77 des Schraubrings 70 ′ eingreift und dessen Oberseite 66 mit der Oberseite 78 des Schraubrings in einer zur Achse senkrechten Ebene liegt. While in the intermediate cover 60, however, the top 64 was flat as a whole, it has between the cover 60 'has a cylindrical projection 65, the accelerator as Fig. 12 upwardly into the clear opening 77 of the ring nut 70' engages and the top 66 with the in which top of the screw ring 78 is located in a plane perpendicular to the axis.

Der Schraubring 70 ′ hat eine nur noch ringförmige Unterseite 71 ′, die auf dem radial über den Vor sprung 65 vorstehenden ringförmigen Teil 64 ′ der Oberseite des Zwischendeckels 60 ′ aufliegt. The ring nut 70 'has an only ring-shaped bottom surface 71', which rests on the radially over the annular projecting portion 65 before crack 64 'of the upper surface of the intermediate cap 60'. Im Bereich der Schürze 72 und des Gewindes 75 entspricht der Schraubring 70 ′ dem Schraubdeckel 70 . In the area of the skirt 72 and the thread 75 of the threaded ring 70 'corresponds to the screw cap 70. Beim Anziehen des Schraubrings 70 ′ wird der Zwischendeckel 60 ′ auf den oberen Öffnungsrand 54 gepreßt und dichtet dort ab. While tightening the screw 70 'the intermediate cap 60' is pressed onto the upper opening edge 54 and seals there.

Damit die Teile 60 ′, 70 ′ eine zusammen handhabbare bauliche Einheit bilden, weist der Zwischendeckel 60 ′ am äußeren Umfangsrand einen Vorsprung 67 auf, der in eine Umfangsnut 79 im gegenüberliegenden Bereich des Innenumfangs der Schürze 72 eingreift. So that the parts 60 '70' together form a manageable structural unit, the intermediate cover 60 'at the outer peripheral edge of a projection 67 which engages in a circumferential groove 79 in the opposite area of the inner circumference of the skirt 72nd

Wenn der Schraubring 70 ′ noch nicht ganz fest an gezogen ist, läßt sich der Zwischendeckel 60 ′ unter ihm hinweg drehen, wobei ein Angriff an den Zwischendeckel 60 ′ von außen erfolgen kann, dh ohne den Schraubring 70 ′ vorher gänzlich von dem Kosmetikbehälter 50 abzuschrauben. When the ring nut 70 'has not yet been pulled firmly to, the intermediate cover can 60' rotate beneath it away, wherein an engagement with the intermediate cover 60 'can be made from the outside, that is, without the screw ring 70' before completely unscrew from the cosmetic container 50 , Diese Drehstellung des Schraubrings 70 ′ kann durch eine beim Drehen zur Wirkung kommende Rasthemmung markiert werden, die zum vollständigen dichten Schließen des Zwischendeckels 60 ′ überwindbar ist. This rotational position of the screw ring 70 'can be labeled by one when turning on the effect coming Rast inhibition, 60 full-tight closure of the intermediate cover' can be overcome.

Wie aus Fig. 8 ersichtlich ist, besitzt der Zwischen deckel 60 an seiner dem Behälterinnern zugewandten Unter seite Mittel zur Durchmischung des Behälterinhalts, die als Ganzes mit 80 bezeichnet sind und in dem Ausführungs beispiel die Form von vier senkrecht von dem Zwischen deckel 60 nach unten bis kurz über den Boden 53 des Kosmetikbehälters 50 abstehenden geraden Zapfen 81 auf weist. As is apparent from Fig. 8, has the intermediate cap 60 on its side facing the container interior facing bottom means for mixing the contents of the container, designated as a whole by 80 and in the execution the form of four, for example perpendicularly from the intermediate cover 60 downwardly to just above the bottom 53 of the cosmetic container 50 projecting straight pin 81 has. Die vier Zapfen 81 sind außerhalb der Mitte und nicht auf dem gleichen Teilkreis angeordnet, so daß sie über den ganzen Radius das Volumen des Behälterinnerns 51 erfassen, um die dort eingebrachte pastöse Kosmetikmasse zu durchmischen. The four pins 81 are arranged outside the middle and not at the same pitch, so as to detect the volume of the container remembering 51 over the whole radius, in order to mix the introduced there pasty cosmetic composition.

Es versteht sich, daß entsprechende Mittel 80 auch an dem Zwischendeckel 60 ′ angebracht sind. It is understood that appropriate means are also attached to the intermediate cover 60 '80th

Bei dem Zwischendeckel 60 der Fig. 9 bestehen die Mittel 80 statt aus vier einzelnen Zapfen 81 aus einem einzigen Rührpaddel 82 , welches ebenfalls bis kurz über den Behälterboden 53 reicht. In the intermediate cover 60 of FIG. 9, the means 80 instead of four individual pins 81 from a single agitator paddles 82, which also extends to just above the container bottom 53. Das Rührpaddel hat die Gestalt eines geraden Streifens, der bedarfs weise Lochungen 83 aufweisen kann, wie in Fig. 9 ge strichelt angedeutet ist. The stirring vanes is in the shape of a straight strip, the requirement as perforations may have 83, such as 9 ge dashed lines is indicated in Fig..

Die Ausbildung und Anordnung des Rührpaddels 82 im einzelnen ist aus Fig. 10 ersichtlich. The construction and arrangement of Rührpaddels 82 in detail is shown in Fig. 10. Das Rührpaddel 82 weist einen im wesentlichen flach rechteckigen Quer schnitt mit einer Dicke 84 auf, die in dem Ausführungs beispiel 2 mm beträgt. The stirring paddle 82 has a substantially flat rectangular cross-section having a thickness 84 that is, for example 2 mm in the execution. Die einander diagonal gegen überliegenden Längskanten 85 , 86 des Rührpaddels 82 bzw. die entsprechenden Ecken des Querschnitts sind scharfkantig ausgebildet. The opposite longitudinal edges 85, 86 of the Rührpaddels 82 and the corresponding corners of the cross section diagonally are formed with sharp edges. Die beiden anderen Längskanten 87 und 88 sind mit einem der Dicke 84 entsprechenden Radius gerundet. The other two longitudinal edges 87 and 88 are rounded with a radius corresponding to the thickness of 84. Wird durch den Mittelpunkt 89 des Zwischendeckels 60 ein Radialstrahl 90 durch die scharf kantige Längskante 85 gelegt, so bildet außerhalb der Längskante 85 das Rührpaddel 82 mit dem Radialstrahl 90 einen Winkel 91 , der in dem Ausführungsbeispiel 750 beträgt. Is defined by the sharp longitudinal edge 85 through the center 89 of the intermediate cap 60 has a radial 90, the stirring vanes 82 forms outside the longitudinal edge 85 to the radial 90 form an angle 91 which is in the embodiment 750th Die Längskante 85 ist bei etwa der Hälfte des Radius vom Mittelpunkt 89 bis zum Innenumfang 52 des Behälterinnern 51 gelegen. The longitudinal edge 85 is located at approximately half the radius from the center 89 to the inner periphery 52 of the container interior 51st

Es wurde gefunden, daß mit einem Rührpaddel 82 dieser Art nach einigen zehn Umdrehungen des auf den Kosmetikbehälter 50 aufgesetzten Zwischendeckels 60 (bzw. 60 ′) eine für die Praxis ausreichende Durchmischung der in das Behälterinnere 51 eingebrachten Kosmetik komponenten erreichbar ist. It has been found that (or 60 ') with a paddle stirring blade 82 of this type after a few ten revolutions of the patch on the cosmetic container 50 intermediate cap 60 has a practically sufficient mixing of the introduced into the container interior 51 Cosmetics components is achievable.

Damit die Drehung des Zwischendeckels 60 (bzw. 60 ′) leicht erfolgen kann, weist dieser an der Oberseite außerhalb der Mitte eine flache Vertiefung 93 auf, in die eine Fingerkuppe eingreifen kann. Thus, the rotation of the intermediate cover (or 60 ') can be easily made 60, the latter has at the top outside of the center a shallow recess 93 into which a fingertip can engage.

Claims (31)

  1. 1. Verfahren zur Konfektionierung an den Hauttyp und -zustand angepaßter pflegender Kosmetikzubereitungen, bei welchem an einer einzelnen Person Kennwerte der Haut ermittelt, unmittelbar vor dem Kauf einer Kosmetikzuberei tung anhand der Kennwerte nach einem vorgegebenen Schema aus einem vorgegebenen Vorrat mehrerer verschiedener Kosme tikkomponenten dosierte Mengen in an den Hauttyp und -zu stand angepaßter Zusammenstellung in einen einzelnen eine für den Verbrauch der einzelnen Person bestimmten Kleinmenge fassenden Kosmetikbehälter abgegeben und in dem Kosmetikbehälter zu der Kosmetikzubereitung durchmischt werden. 1. A method for assembling to the skin type and condition adapted care cosmetics preparations in which it is determined on an individual characteristic values ​​of the skin, immediately prior to the purchase of a Kosmetikzuberei tung tikkomponenten based on the characteristic values ​​according to a predefined scheme from a predetermined pool of several different Kosme metered quantities in to the skin type and -to was adapted compilation into a single one intended for the consumption of each person small amount comprehensive cosmetic containers delivered and are mixed in the cosmetic container to the cosmetic preparation.
  2. 2. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeich net, daß zumindest einige der Kennwerte unmittelbar vor der Zusammenstellung der Kosmetikkomponenten an der Haut der Person gemessen werden. 2. The method according to claim 1, characterized in that at least some of the characteristic values ​​are measured immediately before compiling the components cosmetics on the skin of the person characterized gekennzeich net.
  3. 3. Verfahren nach Anspruch 1 oder 2, dadurch ge kennzeichnet, daß zumindest einige der Kennwerte auf einem Datenträger gespeichert und von diesem abgelesen werden. 3. The method of claim 1 or 2, characterized in that at least some of the characteristic values ​​are stored on a data carrier and read from this.
  4. 4. Verfahren nach Anspruch 3, dadurch gekennzeich net, daß die Dosierung der einzelnen Kosmetikkomponenten aufgrund der von dem Datenträger abgelesenen Werte nach dem vorgegebenen Schema mittels Dosiervorrichtungen von Hand vorgenommen wird. 4. The method according to claim 3, characterized in that the dosage of the individual components of cosmetics is made on the basis of the read values ​​from the data carrier according to the predetermined scheme by means of metering devices by hand.
  5. 5. Verfahren nach Anspruch 3, dadurch gekennzeich net, daß die Dosiervorrichtungen mittels einer Steuervor richtung gesteuert werden, in der das vorgegebene Schema als Programm gespeichert ist, und daß zumindest einige der Kennwerte der Steuervorrichtung von Hand eingegeben werden. 5. The method according to claim 3, characterized in that the metering devices are controlled by a tax advantage direction in which the predetermined pattern is stored as a program, and that at least some of the characteristics of the control device are manually entered.
  6. 6. Verfahren nach einem der Ansprüche 3 bis 5, dadurch gekennzeichnet, daß die Dosiervorrichtungen mittels einer Steuervorrichtung gesteuert werden, in der das vor gegebene Schema als Programm gespeichert ist, und daß zu mindest einige der Kennwerte an die Steuervorrichtung selbst tätig übertragen werden. 6. The method according to any one of claims 3 to 5, characterized in that the metering devices are controlled by a control device in which is stored as a program before given scheme, and that at least some of the characteristic values ​​are transmitted automatically to the control device itself.
  7. 7. Verfahren nach Anspruch 6, dadurch gekennzeich net, daß die Kennwerte von einem Datenträger selbsttätig übertragen werden. 7. The method of claim 6, that the characteristic values ​​are transmitted automatically from a data carrier characterized gekennzeich net.
  8. 8. Verfahren nach Anspruch 6, dadurch gekennzeich net, daß die Signale der Meßvorrichtung direkt selbsttätig übertragen werden. 8. The method of claim 6, that the signals of the measuring device are transmitted directly automatically characterized gekennzeich net.
  9. 9. Einrichtung zur Durchführung des Verfahrens nach einem der Ansprüche 1 bis 8, 9. Apparatus for carrying out the method according to any one of claims 1 to 8,
    mit mehreren Vorratsbehältern ( 101, . . ., 109; 1, 2, 3, 4 ) mit verschiedenen Kosmetikkomponenten, with a plurality of reservoirs (101, 109;... 1, 2, 3, 4) with various cosmetic components
    mit einer jedem Vorratsbehälter ( 101, . . ., 109; 1, 2, 3, 4 ) zugeordneten Dosiervorrichtung, with each reservoir (101, 109;... 1, 2, 3, 4) associated metering device,
    mit einem vorgegebenen Schema, durch welches Kennwerten des Hauttyps und -zustandes der Person ( 25 ) angepaßte Dosierungsmengen der verschiedenen Kosmetikkomponenten zugeordnet sind, matched with a predetermined scheme by which characteristics of the skin type and -state of the person (25) dosage amounts of the various cosmetics components are assigned,
    und mit einem eine für den Verbrauch der einzelnen Person ( 25 ) bestimmten Kleinmenge fassenden Kosmetikbehälter ( 50 ) zur Aufnahme der von den Dosiervorrichtungen abgegebenen Mengen der Kosmetikkomponenten, der Mittel ( 80 ) zur Durchmischung der Kosmetikkomponenten umfaßt. comprising comprehensive and with a one for the consumption of the individual person (25) certain small amount of cosmetic container (50) for receiving the output from the metering amounts of the cosmetics components, means (80) for mixing the cosmetics components.
  10. 10. Einrichtung nach Anspruch 9, dadurch gekennzeich net, daß eine Meßvorrichtung ( 30 ) vorgesehen ist, die mit tels eines an der Haut der Person ( 25 ) wirkenden Meßkopfes ( 26 ) mit Sensor Kennwerte der Haut bildet. 10. The device according to claim 9, characterized in that a measuring device (30) is provided which forms the means of interacting with an on the skin of the person (25) the measuring head (26) with sensor characteristics of the skin.
  11. 11. Einrichtung nach Anspruch 9 oder 10, dadurch gekennzeichnet, daß der Einrichtung ein Datenträger ( 28 , 38 ) zugeordnet ist, der Kennwerte des Hauttyps und -zustandes der Person ( 25 ) enthält. 11 contains device according to claim 9 or 10, characterized in that the means is a data carrier (28, 38) is associated with the characteristics of the skin type and -state of the person (25).
  12. 12. Einrichtung nach einem der Ansprüche 9 bis 11, dadurch gekennzeichnet, daß die Dosiervorrichtungen von Hand betätigbar sind. 12. Device according to one of claims 9 to 11, characterized in that the metering devices are manually actuated.
  13. 13. Einrichtung nach einem der Ansprüche 9 bis 12, dadurch gekennzeichnet, daß eine Steuervorrichtung ( 20 , 40 ) zur Betätigung der Dosiervorrichtungen ( 9 , 10 , 11 , 12 ) vor gesehen ist, in der das vorgegebene Schema als Programm gespeichert ist, und daß die Steuervorrichtung ( 20 , 40 ) Mittel ( 17 ) zur Eingabe mindestens einiger der Kennwerte von Hand aufweist. 13. Device according to one of claims 9 to 12, characterized in that a control device (20, 40) for actuating the metering devices (9, 10, 11, 12) in front of seen in the predetermined pattern is stored as a program, and that the control device (20, 40) means (17) for inputting at least some of the characteristic values by hand.
  14. 14. Einrichtung nach einem der Ansprüche 9 bis 12 und 15, dadurch gekennzeichnet, daß eine Steuervorrichtung ( 40 ) zur Betätigung der Dosiervorrichtungen vorgesehen ist, in der das vorgegebene Schema als Programm gespeichert ist, und daß Mittel zur selbsttätigen Übertragung zumindest einiger der Kennwerte an die Steuervorrichtung ( 40 ) vorgesehen sind. 14. Device according to one of claims 9 to 12 and 15, characterized in that a control device (40) is provided for actuating the metering devices in which the predetermined pattern is stored as a program, and in that means for automatic transmission of at least some of the characteristic values the control device (40) are provided.
  15. 15. Einrichtung nach einem der Ansprüche 11, 13 und 14, dadurch gekennzeichnet, daß die Steuervorrichtung ( 40 ) Mittel zur selbsttätigen Ablesung und Übernahme von Daten des Datenträgers ( 38 ) aufweist. 15. Device according to one of claims 11, 13 and 14, characterized in that the control device (40) comprises means for automatically reading and transfer of data of the data carrier (38).
  16. 16. Einrichtung nach Anspruch 10 und 15, dadurch gekennzeichnet, daß die Meßeinrichtung ( 30 ) über eine Signal leitung ( 36 ) mit der Steuervorrichtung ( 40 ) verbunden ist. 16. Apparatus according to claim 10 and 15, characterized in that the measuring device (30) via a signal line (36) to the control device (40) is connected.
  17. 17. Einrichtung nach einem der Ansprüche 9 bis 12, dadurch gekennzeichnet, daß die Dosiervorrichtungen ( 101, . . ., 109 ) als mit einer Kosmetikkomponente gefüllte Kolben/ Zylindereinheit ausgebildet sind, die pro Betätigung einen definierten Hubschritt ausführt und eine entsprechende definierte Menge der Kosmetikkomponente abgibt. 17. Device according to one of claims 9 to 12, characterized in that the metering devices (101,..., 109) than with a cosmetic component filled piston / cylinder unit are formed, which performs per actuation a defined stroke step and a corresponding amount defined the cosmetic component outputs.
  18. 18. Einrichtung nach einem der Ansprüche 9 bis 11 und 17, dadurch gekennzeichnet, daß zumindest einige der Dosiervorrichtungen mit nach unten weisender Austritts düse ( 110 ) in einem Ständer ( 116 ) einander in gleicher Höhe benachbart angeordnet sind. 18. Device according to one of claims 9 to 11 and 17, characterized in that at least some of the metering nozzle with downwardly pointing outlet (110) in a stator (116) are arranged adjacent to each other in the same level.
  19. 19. Kosmetikbehälter in Form eines eine für den Verbrauch der einzelnen Person bestimmte Kleinmenge fassenden kleinen Topfes oder Tiegels mit einem die Öffnung dicht verschließenden, entfernbaren Deckel zur Durchführung des Verfahrens nach einem der Ansprüche 1 bis 8 und/oder zur Ver wendung bei der Einrichtung nach einem der Ansprüche 9 bis 18, dadurch gekennzeichnet, daß dem Kosmetikbehälter ( 50 ) Mittel ( 80 ) zur Durchmischung des Inhalts integriert zugeordnet sind. 19. A cosmetic container in the form of a specific for the consumption of each individual small amount comprehensive small pot or crucible with an opening tightly seals, removable lid for carrying out the method according to one of claims 1 to 8 and / or for uses in the apparatus according one of claims 9 to 18, characterized in that the cosmetic case (50) means (80) are integrally associated with the mixing of the contents.
  20. 20. Kosmetikbehälter nach Anspruch 19, dadurch ge kennzeichnet, daß ein am Öffnungsrand des Kosmetikbehäl ters ( 50 ) drehbar geführter Zwischendeckel ( 60 , 60 ′) vorge sehen ist, an dessen dem Behälterinnern zugewandter Unter seite ( 60 ) mindestens ein Rührelement angeordnet ist. 20. A cosmetic container according to claim 19, characterized in that an opening edge of the Kosmetikbehäl ters (50) rotatably guided intermediate cover (60, 60 ') is seen easily, facing bottom at its the container interior (60) at least one stirring element is arranged.
  21. 21. Kosmetikbehälter nach Anspruch 20, dadurch ge kennzeichnet, daß das Rührelement mindestens einen senk recht von dem Zwischendeckel ( 60 , 60 ′) abstehenden Zapfen ( 81 ) umfaßt. 21 comprises cosmetic container according to claim 20, characterized in that the stirring element at least one perpendicular right of the intermediate cover (60, 60 ') projecting lugs (81).
  22. 22. Kosmetikbehälter nach Anspruch 20, dadurch ge kennzeichnet, daß das Rührelement als Rührpaddel ( 82 ) in Form eines gerade begrenzten, senkrecht von dem Zwischen deckel ( 60 , 60 ′) abstehenden Streifens oder einer schmalen solchen Platte ausgebildet ist. 22. A cosmetic container according to claim 20, characterized in that the stirring element is designed as a stirring paddle (82) in the form of a straight limited, projecting perpendicularly from said intermediate cover (60, 60 ') or a narrow strip such a plate.
  23. 23. Kosmetikbehälter nach Anspruch 22, dadurch ge kennzeichnet, daß das Rührpaddel ( 82 ) senkrecht zu seiner Fläche durchgehende Öffnungen ( 83 ) aufweist. 23. A cosmetic container according to claim 22, characterized in that the stirring paddle (82) perpendicular to its surface through openings (83).
  24. 24. Kosmetikbehälter nach Anspruch 22 oder 23, da durch gekennzeichnet, daß mindestens einige der zur Dreh achse des Zwischendeckels ( 60 , 60 ′) parallelen Längskanten ( 85 , 86 ) scharfkantig sind. 24. A cosmetic container according to claim 22 or 23, as characterized by, that at least some of the axis of rotation of the intermediate cover (60, 60 ') parallel longitudinal edges (85, 86) are sharp-edged.
  25. 25. Kosmetikbehälter nach Anspruch 24, dadurch ge kennzeichnet, daß zwei diagonal gegenüberliegende Längs kanten ( 85 , 86 ) scharfkantig und die beiden anderen Längs kanten ( 87 , 88 ) abgerundet sind. 25. A cosmetic container according to claim 24, characterized in that two diagonally opposite longitudinal edges (85, 86) with sharp edges and the other two longitudinal edges (87, 88) are rounded.
  26. 26. Kosmetikbehälter nach einem der Ansprüche 22 bis 25, dadurch gekennzeichnet, 26. The cosmetic case of any one of claims 22 to 25, characterized in that
    daß die Ebene des Rührpaddels ( 82 ) mit einem durch eine scharfe Längskante ( 85 ) gelegten Radialstrahl ( 90 ) des Zwischendeckels ( 60 , 60 ′) außerhalb der Längskante ( 85 ) einen Winkel von 70° bis 80° einschließt, that the plane of Rührpaddels (82) having a by a sharp longitudinal edge (85) defined radial beam (90) of the intermediate cover (60, 60 ') outside the longitudinal edge (85) encloses an angle of 70 ° to 80 °,
    daß die scharfe Längskante ( 85 ) in einem Abstand des 0,4- bis 0,6fachen des Radius des Behälterinnern ( 51 ) von der Achse ( 89 ) und bezüglich des Rührpaddels ( 82 ) radial außen gelegen ist, that the sharp longitudinal edge (85) is at a distance of 0.4 to 0.6 times the radius of the container interior (51) from the axis (89) and with respect to the Rührpaddels (82) located radially outside,
    daß die abgerundeten Längskanten ( 87 , 88 ) einen der Dicke ( 84 ) des Rührpaddels ( 82 ) etwa entsprechenden Radius aufweisen, that the rounded longitudinal edges (87, 88) has a thickness (84) of Rührpaddels (82) corresponding approximately to the radius,
    daß die Breite des Rührpaddels ( 82 ) das 0, 2 bis 0,4-fache des Durchmessers des Behälterinnern ( 51 ) und seine Dicke 1 bis 3 mm betragen that the 0, 2 to 0.4 times the diameter of the container interior (51) and its thickness times the width of Rührpaddels (82) 1 to 3 mm
    und daß das Rührpaddel ( 82 ) bei aufgesetztem Zwi schendeckel ( 60 , 60 ′) bis fast auf den Boden ( 53 ) des Be hälterinnern ( 51 ) reicht. and in that the agitator paddles (82) attached at lid rule Zvi (60, 60 ') almost to the bottom (53) of the loading holds recall (51) extends.
  27. 27. Kosmetikbehälter nach einem der Ansprüche 20 bis 26, dadurch gekennzeichnet, daß auf der dem Behälter innern ( 51 ) abgewandten Oberseite ( 64 , 66 ) des Zwischen deckels ( 60 , 60 ′) eine den Fingerangriff zum Drehen des Zwischendeckels ( 60 , 60 ′) erleichternde Gestaltung ( 93 ) vorgesehen ist. 27. The cosmetic case of any one of claims 20 to 26, characterized in that on the inner container (51) upper side facing away from (64, 66) of the intermediate cover (60, 60 ') one (the finger engagement for rotating the intermediate cap 60, 60 ') is provided facilitating design (93).
  28. 28. Kosmetikbehälter nach einem der Ansprüche 20 bis 27 mit Schraubdeckel, dadurch gekennzeichnet, daß der Schraubdeckel ( 70 ) den Zwischendeckel ( 60 ) geschlossen übergreift und beim Anziehen den Zwischendeckel ( 60 ) dich tend auf den ebenen oberen Öffnungsrand ( 54 ) des Kosmetik behälters ( 50 ) drückt. 28. The cosmetic case of any one of claims 20 to 27 with screw cap, characterized in that the screw cap (70) the intermediate cover (60) engages over closed and when tightening the intermediate cover (60) you tend to the planar upper opening edge (54) of the cosmetic container (50) presses.
  29. 29. Kosmetikbehälter nach einem der Ansprüche 20 bis 27 mit Schraubdeckel, dadurch gekennzeichnet, daß der Schraubdeckel als Schraubring ( 70 ′) ausgebildet ist, der den Zwischendeckel ( 60 ′) am Rand übergreift, durch dessen Ringöffnung ( 70 ) ein Zugang zu der Oberseite ( 66 ) des Zwi schendeckels ( 60 ′) gegeben ist und der beim Anziehen den Zwischendeckel ( 60 ′) dichtend auf den ebenen oberen Öffnungs rand ( 54 ) des Kosmetikbehälters ( 5 ) drückt, nach gering fügigem Lösen des Schraubrings ( 70 ′) aber eine Drehung des Zwischendeckels ( 60 ′) zuläßt. 29. The cosmetic case of any one of claims 20 to 27 with screw cap, characterized in that the screw 'is formed of the intermediate cover (60 and screw ring (70)' overlaps) at the edge, through the annular opening (70) access to the top (66) of the interim 'is given and when tightening the intermediate cover (60's lid (60)') in a sealing edge on the planar top opening (54) of the cosmetic container (5) presses, for low fügigem loosening of the screw ring (70 ') but permits rotation of the intermediate cover (60 ').
  30. 30. Kosmetikbehälter nach Anspruch 29, dadurch ge kennzeichnet, daß eine Rasthemmung vorgesehen ist, die die die Drehung des Zwischendeckels ( 60 ′) zulassende Stel lung des Schraubrings ( 70 ′) markiert. 30. A cosmetic container according to claim 29, characterized in that a detent restraint is provided that marks the rotation of the intermediate cover (60 ') permitting Stel lung of the screw ring (70').
  31. 31. Kosmetikbehälter nach Anspruch 29 oder 30, da durch gekennzeichnet, daß an dem Zwischendeckel ( 60 ′) und dem Schraubring ( 70 ′) in einander gegenüberliegenden Umfangs bereichen ein radialer Vorsprung ( 67 ) und eine radiale Ausnehmung ( 79 ) vorgesehen sind, in die der radiale Vor sprung ( 67 ) unter Wahrung der Drehbarkeit des Zwischen deckels ( 60 ′) in den Schraubring ( 70 ′) einschnappt. 31. A cosmetic container according to claim 29 or 30, as characterized by, that on the intermediate cover (60 ') and the ring nut (70') in opposite periphery a radial projection (67) and a radial recess (79) are provided areas in Before the radial projection (67) snaps 'in the ring nut (70) while maintaining the rotatability of the intermediate cover (60)'.
DE19914110299 1991-03-28 1991-03-28 Custom-made cosmetic prepn. - comprises determining individual skin type and condition, then dosing extra ingredients into ready made cosmetic according to requirements Expired - Fee Related DE4110299C1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19914110299 DE4110299C1 (en) 1991-03-28 1991-03-28 Custom-made cosmetic prepn. - comprises determining individual skin type and condition, then dosing extra ingredients into ready made cosmetic according to requirements

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19914110299 DE4110299C1 (en) 1991-03-28 1991-03-28 Custom-made cosmetic prepn. - comprises determining individual skin type and condition, then dosing extra ingredients into ready made cosmetic according to requirements

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE4110299C1 true DE4110299C1 (en) 1993-02-25

Family

ID=6428462

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19914110299 Expired - Fee Related DE4110299C1 (en) 1991-03-28 1991-03-28 Custom-made cosmetic prepn. - comprises determining individual skin type and condition, then dosing extra ingredients into ready made cosmetic according to requirements

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE4110299C1 (en)

Cited By (31)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE4323295C1 (en) * 1993-07-12 1995-02-09 Manfred R Dr Hamm metering
DE29504897U1 (en) * 1995-03-23 1995-06-08 Transmed Medtech Gmbh Lancing device
WO1997034807A2 (en) * 1996-03-19 1997-09-25 Heiko Rau Process and device for dispensing measured quantities of hair dye and/or hair dye components
EP0871022A2 (en) * 1997-03-19 1998-10-14 Unilever N.V. A method for customizing dermatological foundation products
WO2000064570A1 (en) * 1999-04-23 2000-11-02 Unilever Plc Apparatus and method for customising cosmetic products
EP1093842A1 (en) * 1999-10-19 2001-04-25 Rodriguez Maria Jesus Esmoris Mixing machine for dyes and creams
FR2809956A1 (en) * 2000-06-08 2001-12-14 Jean Laporte Perfume mixing procedure and apparatus uses three or more different harmonies selected from phials of different families
WO2002016018A1 (en) * 2000-08-25 2002-02-28 Unilever Plc An apparatus suitable for preparing a custom personal care composition
EP1237100A1 (en) * 1999-08-19 2002-09-04 Shu Uemura Cosmetics Inc. Cosmetic order-production system in response to liking of customer and shop with small-scale cosmetic factory
EP1245269A1 (en) * 2001-03-26 2002-10-02 Mitsuo Matsumoto Method for preparing and selling liquid cosmetics in a custom-made manner
EP1297409A1 (en) * 2000-03-31 2003-04-02 IMX Labs, Inc. Nail polish color selection system and method
US6672341B2 (en) 2001-09-24 2004-01-06 Imx Labs, Inc. Apparatus and method for custom cosmetic dispensing
US6779686B2 (en) 2001-06-01 2004-08-24 Imx Labs, Inc. Point-of-sale body powder dispensing system
WO2005044041A2 (en) 2003-10-30 2005-05-19 Fluid Management, Inc. Automated cosmetics dispenser for point of sale cosmetics products
WO2008006553A2 (en) 2006-07-11 2008-01-17 Lecas, David Method, device and packing unit for producing a cosmetic item
US7320416B2 (en) 2005-04-26 2008-01-22 Fluid Management Operations Llc Shelving systems and holders for flexible bags for containing fluid for use in fluid dispensing systems
DE102006033253A1 (en) * 2006-07-18 2008-01-24 Schwan-Stabilo Cosmetics Gmbh & Co. Kg Dispenser for two-fluid, gel or pasty materials, e.g. cosmetics, includes detachable mixer fitted to cover, in which flow restrictions deflect and mix products
DE102006033255A1 (en) * 2006-07-18 2008-01-24 Schwan-Stabilo Cosmetics Gmbh & Co. Kg Cosmetics case holder for e.g. eye-shade has two discrete holders for different products and a detachable mixer dish
DE102006049056A1 (en) * 2006-10-13 2008-04-17 Beiersdorf Ag Apparatus and method for making cosmetics using additional components
US7562680B2 (en) 2005-07-15 2009-07-21 Fluid Management Operations, Llc Multiple fluid dispenser
US7690405B2 (en) 2005-07-18 2010-04-06 Fluid Management, Inc. Multiple fluid dispenser
US8017137B2 (en) 2004-07-19 2011-09-13 Bartholomew Julie R Customized retail point of sale dispensing methods
US8186872B2 (en) 2004-11-08 2012-05-29 Cosmetic Technologies Automated customized cosmetic dispenser
US20130233881A1 (en) * 2008-06-20 2013-09-12 Fillon Technologies, Societe Par Actions Simplifiee (S.A.S.) Device for storing, selecting, and metering base colors for painting, particularly automobile painting
US8573263B2 (en) 2001-09-24 2013-11-05 Cosmetic Technologies, Llc Apparatus and method for custom cosmetic dispensing
US8636173B2 (en) 2001-06-01 2014-01-28 Cosmetic Technologies, L.L.C. Point-of-sale body powder dispensing system
WO2014037967A1 (en) 2012-09-06 2014-03-13 Stan Engineering Corp. S.R.L. Portable automatic batching device equipped with improved cartridges
US20140116012A1 (en) * 2008-03-28 2014-05-01 Ana Lúcia Schmidt Lourenço Rodrigues Method of Producing a Personal Care Product Containing a Fluid Mixture
EP2929869A1 (en) * 2014-04-09 2015-10-14 Stephanie Ittstein Device for production and/or administration
FR3029085A1 (en) * 2014-12-02 2016-06-03 Oreal distribution system having a cup
WO2016087467A1 (en) * 2014-12-02 2016-06-09 L'oreal System for dispensing at least one makeup product and method for dispensing and evaluating makeup

Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1713741U (en) * 1955-09-13 1955-12-22 Rudolf Doering anoint agitated vessel for.
WO1986000797A1 (en) * 1984-07-25 1986-02-13 Green Cross Corporation Infusion solution mixing apparatus
DE3518531A1 (en) * 1985-05-23 1986-11-27 Dieter Dipl Phys Dr Hafner Device for the storage and time-prompted taking of medicaments
DE3638656A1 (en) * 1986-11-12 1988-05-19 Janke & Kunkel Kg Dispersing laboratory apparatus
DE3703458A1 (en) * 1987-02-05 1988-08-18 Hewlett Packard Gmbh Medical oxygen saturation sensor using electromagnetic waves - has support segment for transmitter and receiver elements and clamping segment for fitting round patent
DE3911089A1 (en) * 1989-04-06 1990-10-25 Heitland Und Petre Int Gmbh Metering device

Patent Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1713741U (en) * 1955-09-13 1955-12-22 Rudolf Doering anoint agitated vessel for.
WO1986000797A1 (en) * 1984-07-25 1986-02-13 Green Cross Corporation Infusion solution mixing apparatus
DE3518531A1 (en) * 1985-05-23 1986-11-27 Dieter Dipl Phys Dr Hafner Device for the storage and time-prompted taking of medicaments
DE3638656A1 (en) * 1986-11-12 1988-05-19 Janke & Kunkel Kg Dispersing laboratory apparatus
DE3703458A1 (en) * 1987-02-05 1988-08-18 Hewlett Packard Gmbh Medical oxygen saturation sensor using electromagnetic waves - has support segment for transmitter and receiver elements and clamping segment for fitting round patent
DE3911089A1 (en) * 1989-04-06 1990-10-25 Heitland Und Petre Int Gmbh Metering device

Cited By (50)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE4323295C1 (en) * 1993-07-12 1995-02-09 Manfred R Dr Hamm metering
DE29504897U1 (en) * 1995-03-23 1995-06-08 Transmed Medtech Gmbh Lancing device
WO1997034807A2 (en) * 1996-03-19 1997-09-25 Heiko Rau Process and device for dispensing measured quantities of hair dye and/or hair dye components
WO1997034807A3 (en) * 1996-03-19 1997-10-23 Process and device for dispensing measured quantities of hair dye and/or hair dye components
EP0871022A2 (en) * 1997-03-19 1998-10-14 Unilever N.V. A method for customizing dermatological foundation products
EP0871022A3 (en) * 1997-03-19 1999-09-01 Unilever N.V. A method for customizing dermatological foundation products
WO2000064570A1 (en) * 1999-04-23 2000-11-02 Unilever Plc Apparatus and method for customising cosmetic products
EP1237100A1 (en) * 1999-08-19 2002-09-04 Shu Uemura Cosmetics Inc. Cosmetic order-production system in response to liking of customer and shop with small-scale cosmetic factory
EP1237100A4 (en) * 1999-08-19 2002-11-04 Shu Uemura Cosmetics Inc Cosmetic order-production system in response to liking of customer and shop with small-scale cosmetic factory
EP1093842A1 (en) * 1999-10-19 2001-04-25 Rodriguez Maria Jesus Esmoris Mixing machine for dyes and creams
US7822504B2 (en) 2000-03-31 2010-10-26 Cosmetic Technologies, L.L.C. Nail polish color selection system
US8880218B2 (en) 2000-03-31 2014-11-04 Cosmetic Technologies, L.L.C. Nail polish color selection system
EP2000089A1 (en) * 2000-03-31 2008-12-10 Cosmetic Technologies LLC Nail polish color selection system and method
EP1297409A1 (en) * 2000-03-31 2003-04-02 IMX Labs, Inc. Nail polish color selection system and method
US6622064B2 (en) 2000-03-31 2003-09-16 Imx Labs, Inc. Nail polish selection method
US8352070B2 (en) 2000-03-31 2013-01-08 Cosmetic Technologies, Llc Nail polish color selection system
EP1297409A4 (en) * 2000-03-31 2004-05-26 Imx Labs Inc Nail polish color selection system and method
FR2809956A1 (en) * 2000-06-08 2001-12-14 Jean Laporte Perfume mixing procedure and apparatus uses three or more different harmonies selected from phials of different families
WO2002016018A1 (en) * 2000-08-25 2002-02-28 Unilever Plc An apparatus suitable for preparing a custom personal care composition
EP1245269A1 (en) * 2001-03-26 2002-10-02 Mitsuo Matsumoto Method for preparing and selling liquid cosmetics in a custom-made manner
US6779686B2 (en) 2001-06-01 2004-08-24 Imx Labs, Inc. Point-of-sale body powder dispensing system
US8636173B2 (en) 2001-06-01 2014-01-28 Cosmetic Technologies, L.L.C. Point-of-sale body powder dispensing system
US8573263B2 (en) 2001-09-24 2013-11-05 Cosmetic Technologies, Llc Apparatus and method for custom cosmetic dispensing
US8141596B2 (en) 2001-09-24 2012-03-27 Cosmetic Technologies Llc Apparatus and method for custom cosmetic dispensing
US6672341B2 (en) 2001-09-24 2004-01-06 Imx Labs, Inc. Apparatus and method for custom cosmetic dispensing
WO2005044041A2 (en) 2003-10-30 2005-05-19 Fluid Management, Inc. Automated cosmetics dispenser for point of sale cosmetics products
US8017137B2 (en) 2004-07-19 2011-09-13 Bartholomew Julie R Customized retail point of sale dispensing methods
US8608371B2 (en) 2004-11-08 2013-12-17 Cosmetic Technologies, Llc Automated customized cosmetic dispenser
US9984526B2 (en) 2004-11-08 2018-05-29 Cosmetic Technologies, L.L.C. Automated customized cosmetic dispenser
US9691213B2 (en) 2004-11-08 2017-06-27 Cosmetic Technologies, L.L.C. Automated customized cosmetic dispenser
US8186872B2 (en) 2004-11-08 2012-05-29 Cosmetic Technologies Automated customized cosmetic dispenser
US7320416B2 (en) 2005-04-26 2008-01-22 Fluid Management Operations Llc Shelving systems and holders for flexible bags for containing fluid for use in fluid dispensing systems
US7562680B2 (en) 2005-07-15 2009-07-21 Fluid Management Operations, Llc Multiple fluid dispenser
US7690405B2 (en) 2005-07-18 2010-04-06 Fluid Management, Inc. Multiple fluid dispenser
US9717319B2 (en) 2006-07-11 2017-08-01 David Lecas Method, device and packing unit for producing a cosmetic item
WO2008006553A2 (en) 2006-07-11 2008-01-17 Lecas, David Method, device and packing unit for producing a cosmetic item
DE102006032316A1 (en) * 2006-07-11 2008-01-24 Hilde Ebeling Process, apparatus and package unit for producing a preferably cosmetic item
DE102006033253B4 (en) * 2006-07-18 2016-12-15 Schwan-Stabilo Cosmetics Gmbh & Co. Kg donor
DE102006033255B4 (en) * 2006-07-18 2017-02-16 Schwan-Stabilo Cosmetics Gmbh & Co. Kg Skin Care machine
DE102006033255A1 (en) * 2006-07-18 2008-01-24 Schwan-Stabilo Cosmetics Gmbh & Co. Kg Cosmetics case holder for e.g. eye-shade has two discrete holders for different products and a detachable mixer dish
DE102006033253A1 (en) * 2006-07-18 2008-01-24 Schwan-Stabilo Cosmetics Gmbh & Co. Kg Dispenser for two-fluid, gel or pasty materials, e.g. cosmetics, includes detachable mixer fitted to cover, in which flow restrictions deflect and mix products
DE102006049056A1 (en) * 2006-10-13 2008-04-17 Beiersdorf Ag Apparatus and method for making cosmetics using additional components
US20140116012A1 (en) * 2008-03-28 2014-05-01 Ana Lúcia Schmidt Lourenço Rodrigues Method of Producing a Personal Care Product Containing a Fluid Mixture
US9567118B2 (en) * 2008-03-28 2017-02-14 Ana Lúcia Schmidt Lourenço Rodrigues Method of producing a personal care product containing a fluid mixture
US8899447B2 (en) * 2008-06-20 2014-12-02 Fillon Technologies Device for storing, selecting, and metering base colors for painting, particularly automobile painting
US20130233881A1 (en) * 2008-06-20 2013-09-12 Fillon Technologies, Societe Par Actions Simplifiee (S.A.S.) Device for storing, selecting, and metering base colors for painting, particularly automobile painting
WO2014037967A1 (en) 2012-09-06 2014-03-13 Stan Engineering Corp. S.R.L. Portable automatic batching device equipped with improved cartridges
EP2929869A1 (en) * 2014-04-09 2015-10-14 Stephanie Ittstein Device for production and/or administration
FR3029085A1 (en) * 2014-12-02 2016-06-03 Oreal distribution system having a cup
WO2016087467A1 (en) * 2014-12-02 2016-06-09 L'oreal System for dispensing at least one makeup product and method for dispensing and evaluating makeup

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0452260A2 (en) Pumping device for a fluid product, particularly liquid or pasty, and dispenser for such a device
DE19841478A1 (en) Controlled feed device for filling viscous, pasty, powder or granulate products
EP0114617A2 (en) Manually operable dosage device
EP0163821A1 (en) Apparatus for the aeration of waste water basins and ponds
DE3535986A1 (en) System for preparing an active substance/solvent mixture
EP0310933A2 (en) Device with at least one intake container for the storage and delivery of a substance
EP0378806A2 (en) Device for mixing and dispensing pasty products
EP0001411A1 (en) Measuring dispenser
EP2298056B1 (en) Refilling system
DE4320098A1 (en) Decanting process
EP0318834A1 (en) Device for dispensing at least two liquids
DE4411000C1 (en) Metering device for seed, fertiliser and the like
DE4344320C1 (en) Device for the metered output of liquid quantities
DE3908963A1 (en) Geraet to apply plant-treatment products under geschwindigkeitsabhaengiger directly feed-in
DE19955865A1 (en) Lubricant supply device with storage reservoir and distributor for feeding lubricant to various points of a mechanical system
DE4428664C1 (en) Container for preparation and storage of prescription mixtures
DE4110299C1 (en) Custom-made cosmetic prepn. - comprises determining individual skin type and condition, then dosing extra ingredients into ready made cosmetic according to requirements
DE4026283A1 (en) Specified ratio liq. mixing in adjustable vol. container - controlled by part stream of second liq.
DE202005003825U1 (en) Packaging arrangement for cream product has tub located within transparent outer case
DE19647617A1 (en) Dispensing and applying hair tint comprising two constituents
DE3924152C1 (en) Plastic container designed for quick axial movement - consisting of threaded neck section with multiple thread and top section
EP0184742A2 (en) Dispenser for the dosed delivery of tablets, pastes or the like
DE202004006760U1 (en) Container for cream for coffee or for tea is in form of spoon with handle which has foil seal over its rim
DE19826245A1 (en) Dosing for personal care products
DE10140650A1 (en) Dispenser esp. for cream hair colorant etc. has housing with two chambers for different materials, each with dispensing piston and actuating lever

Legal Events

Date Code Title Description
D1 Grant (no unexamined application published) patent law 81
8100 Publication of the examined application without publication of unexamined application
8364 No opposition during term of opposition
8339 Ceased/non-payment of the annual fee