DE4040368A1 - Bone brace for osteosynthesis - Google Patents

Bone brace for osteosynthesis

Info

Publication number
DE4040368A1
DE4040368A1 DE19904040368 DE4040368A DE4040368A1 DE 4040368 A1 DE4040368 A1 DE 4040368A1 DE 19904040368 DE19904040368 DE 19904040368 DE 4040368 A DE4040368 A DE 4040368A DE 4040368 A1 DE4040368 A1 DE 4040368A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
bone
plate
osteosynthesis
screws
bone plate
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE19904040368
Other languages
German (de)
Inventor
Bernd Dr Med Hartung
Walter Dipl Ing Oertel
Siegfried Zeise
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Orthopaedie O-6824 Koenigsee De GmbH
ORTHOPAEDIE GmbH
Original Assignee
Orthopaedie O-6824 Koenigsee De GmbH
ORTHOPAEDIE GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B17/00Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets
    • A61B17/56Surgical instruments or methods for treatment of bones or joints; Devices specially adapted therefor
    • A61B17/58Surgical instruments or methods for treatment of bones or joints; Devices specially adapted therefor for osteosynthesis, e.g. bone plates, screws, setting implements or the like
    • A61B17/60Surgical instruments or methods for treatment of bones or joints; Devices specially adapted therefor for osteosynthesis, e.g. bone plates, screws, setting implements or the like for external osteosynthesis, e.g. distractors, contractors
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B17/00Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets
    • A61B17/56Surgical instruments or methods for treatment of bones or joints; Devices specially adapted therefor
    • A61B17/58Surgical instruments or methods for treatment of bones or joints; Devices specially adapted therefor for osteosynthesis, e.g. bone plates, screws, setting implements or the like
    • A61B17/68Internal fixation devices, including fasteners and spinal fixators, even if a part thereof projects from the skin
    • A61B17/80Cortical plates, i.e. bone plates; Instruments for holding or positioning cortical plates, or for compressing bones attached to cortical plates

Abstract

Bone brace for osteosynthesis has bone place with holes and bone screws with shoulders to engage plate

Description

Die Erfindung betrifft eine Knochenklammer zur Osteosynthese, bestehend aus einer mit Abstand zum Knochen gehaltenen und die Knochenbruchstücke übergreifende Knochenplatte mit einer Reihe von Löchern, aus Knochenschrauben mit einem quadratischen Bund und einem Gewindeansatz sowie aus Muttern, die zur Knochen platte zu abgerundet und gegenüberliegend mit einem Vierkant versehen sind. The invention relates to a bone brace for osteosynthesis, consisting of a held spaced from the bone and the bone fragments across the bone plate with a row of holes, bone screws with a square collar and a threaded projection, as well as nuts, the osteosynthesis plate to rounded and opposite with a square are provided.

Zum Fixieren von Bruchstücken einer Knochenfraktur werden selbst anpressende Knochenplatten mit einer hohen Axial- und Biege steifigkeit eingesetzt, die mit Knochenschrauben am Knochen befestigt werden. For fixing of fragments of bone fracture anpressende bone plates with high axial and bending stiffness are self-employed, which are fixed with bone screws to the bone. Diese Form der Knochenbruchheilung weist eine Reihe von Vorteilen auf. This type of fracture healing has a number of advantages. Dem steht jedoch gegenüber, daß durch die Anpreß- und Druckkräfte die Knochenrinde geschwächt und die Knochenhaut beschädigt wird. This contrasts with, however, that weakened by pressing and pressure forces the cortical bone and the periosteum is damaged. Weiterhin wurde eine ungenügende Mineralisierung der Knochenrinde unter der Knochenplatte beob achtet. Furthermore an insufficient mineralization of the bone cortex was respects obs under the bone plate. Die Heilung des Knochens und damit verbunden die bessere Festigkeit und gesteigerte Knochensubstanz begann erst nach Ent fernung der festen Knochenplatte. The healing of the bone and the associated improved strength and increased bone began after Ent fernung solid bone plate. Diese Nachteile wurden gemäß DE-OS 31 18 344 mit einer verträglichen Osteosyntheseplatte versucht zu beseitigen, die nicht nur ausreichend fest ist, um eine Festlegung des Knochens im frühen Heilungsstadium des Bruches zu schaffen, sondern die ebenfalls nicht so fest ist, daß eine Verschlechterung des Knochens im darauffolgenden Hei lungsstadium auftritt. These drawbacks have been attempted with a compatible osteosynthesis plate to eliminate according to DE-OS 31 18 344, which is not only sufficiently strong to create a definition of the bone in the early stage of healing of the fracture, but which is not so firm also that deterioration of the occurs in bone following Hei development stage. Die Knochenplatte ist als Hohlkörper ausgebildet und in die metallfreien Zonen ist ein biologisch inertes polymeres Material eingebracht, das ein Einwachsen des Knochens verhindert. The bone plate is designed as a hollow body and into the metal-free zones of a biologically inert polymeric material is introduced which prevents bone ingrowth. Nach der CH-PS 6 68 174 ist eine osteo synthetische Druckplatte bekannt, die ein sich mit zunehmendem Abstand vom Knochen erweiterndes Querschnittsprofil aufweist. According to the CH-PS 6 68 174 is a synthetic osteo printing plate is known which has an expanding with increasing distance from the bone cross-sectional profile. Dadurch entsteht eine reduzierte Knochenapplikationsfläche bei Beibehaltung der Steifigkeit der Druckplatte, so daß ein ge ringerer Teil der Knochenoberfläche überdacht wird und eine verbesserte Durchblutung des Knochens möglich ist. This results in a reduced bone application surface while maintaining the rigidity of the printing plate, so that a ge ringerer part of the bone surface is covered and improved circulation of the bone, is possible.

Beide Lösungen weisen eine aufwendige Fertigung auf, und der Kontakt zwischen Knochenoberfläche und Knochenplatte ist nach wie vor, wenn auch in eingeschränktem Maße, vorhanden. Both solutions have a complex production, and the contact between bone surface and the bone plate is still, albeit to a limited extent, present.

In der PL-PS 1 45 631 und der DD-PS 2 58 361 ist eine Knochen klammer, bestehend aus einer Knochenplatte und Knochenschrauben, dargestellt. In PL-PS 1 45 631 and DD-PS 2 58 361 a bone brace comprising, shown from a bone plate and bone screws. Die Knochenschrauben mit Knochengewinde besitzen statt des Schraubenkopfes einen Bund, der als Vierkant ausge bildet ist, sowie einen Gewindeansatz. The bone screws with bone thread having a collar which is formed out as a square, and a threaded approach instead of the screw head. Die Knochenschrauben werden mittels eines Vierkantschlüssels soweit in die Knochen bruchstücke eingebracht, daß der Bund zur Knochenhaut einen Abstand aufweist. The bone screws are inserted so far by means of a square spanner in the bone fragments in that the collar bone skin at a distance. Dabei müssen jedoch die Bunde so ausgerichtet werden, daß sie beim Auflegen der Knochenplatte, die auf ihrer dem Knochen zugewandten Seite mit einer Rinne versehen ist, in diese eingreifen. However, the coils must be aligned so that they interfere with these when placing the bone plate which is provided on its side facing the bone side with a channel. Die Knochenplatte wird durch Muttern, die auf die Gewindeansätze aufgeschraubt werden, befestigt. The bone plate is secured by means of nuts that are screwed onto the threaded approaches. Auf Grund der Gestaltung des Bundes ist eine Verstellung nur in vier Stu fen pro Umdrehung möglich. Due to the design of the Federal adjustment only four Stu is possible fen per revolution. Da Knochenschrauben eine große Stei gung besitzen, ist es kaum gewährleistet, die Bunde in eine Ebene zu bringen. Since bone screws have a large supply Stei, it is hardly guaranteed to bring the league into a plane. Beim Befestigen der Knochenplatte treten des halb Spannungen auf, die den Sitz der Schrauben im Knochen zusätzlich belasten. When attaching the bone plate of the semi stresses occur, adversely affecting the tightness of the screws in the bone also. Zum anderen ist insbesondere bei der Be handlung von Frakturen der unteren Extremitäten die Stabilität der Knochenplatten in den üblichen Abmessungen nicht aus reichend. Secondly, the stability of the bone plates in the usual dimensions is not sufficient especially in the Be treatment of fractures of the lower limbs.

Aufgabe der Erfindung ist es, eine Knochenklammer sowohl für die interne als auch für die externe Osteosynthese zu entwickeln, bei der die Knochenplatte mit Abstand zur Knochenoberfläche angeordnet ist, wobei eine ausreichende axiale Steifigkeit der Knochenplatte während des frühen Heilungsstadiums und ein span nungsfreies Einbringen der Knochenschrauben zu gewährleisten ist. The object of the invention is to develop a bone staple for both the internal and external osteosynthesis, where the bone plate is disposed a distance from the bone surface, wherein a sufficient axial rigidity of the bone plate during the early healing stage and a voltage-free insertion of the bone screws must be guaranteed.

Erfindungsgemäß wird die Aufgabe dadurch gelöst, daß im Abstand zur ersten Knochenplatte mittels Distanzstücken eine oder mehrere Knochenplatten angeordnet sind. According to the invention, the object is achieved in that one or more bone plates are arranged at a distance to the first bone plate by means of spacers. Dabei sind die Distanzstücke mit einem Innengewinde, das mit dem Gewindeansatz der Knochenschraube in Eingriff steht, sowie gegenüberliegend mit einer Auflagefläche und ebenfalls mit einem Gewindeansatz versehen. The spacers are provided with an internal thread engaged with the threaded extension of the bone screw engaged, and oppositely with a bearing surface and also provided with a threaded projection. Bevorzugt weisen die Knochenschrauben einen ringförmigen Bund auf. Preferably, the bone screws have an annular collar. Weiterhin sind die Knochenschrauben unterhalb ihres Bundes, die Distanzstücke und die Muttern, die auf die Gewindeansätze aufschraubbar sind, mit einem Mehrkant, insbesondere einem Sechskant, versehen, die die gleichen Abmessungen aufweisen. Furthermore, the bone screws beneath their bond, the spacers and nuts which are screwed onto the threaded lugs are provided with a polygonal, in particular a hexagon, which have the same dimensions.

Insbesondere bei Frakturen der unteren Extremitäten werden die Knochenbruchstücke mittels einer ersten Knochenplatte mit den entsprechenden Längenabmessungen festgelegt, wobei zuerst die Knochenschrauben eingebracht und mit ihren Bunden ausgerichtet werden. In particular for fractures of the lower extremities, the bone fragments are fixed by means of a first bone plate with the corresponding longitudinal dimensions, which are first introduced, the bone screws and aligned with their collars. Auf diese wird die Knochenplatte aufgelegt und mit den Distanzstücken, die auf die Gewindeansätze aufgeschraubt wer den, verspannt. In this bone plate is placed and with the spacers that screwed onto the threaded approaches to who braced. Zur Stabilisierung wird nunmehr auf die Distanz stücke eine weitere Knochenplatte, die in ihren Längenabmes sungen von der ersten Knochenplatte abweichen kann, aufgelegt und durch Muttern, die auf die Gewindeansätze der Distanzstücke aufgeschraubt werden, verspannt. For stabilization is a representation of the first bone plate now to the spacers, another bone plate, the solutions in their Längenabmes, was applied and by nuts which are screwed onto the thread approaches the spacers clamped. Es ist jedoch auch möglich, einen Teil der Knochenschrauben an der ersten Knochenplatte mittels der Muttern zu befestigen. It is however also possible to fix a portion of the bone screws on the first bone plate by means of nuts.

Der Vorteil der erfindungsgemäßen Lösung besteht darin, daß bei der Behandlung von Frakturen insbesondere der unteren Extremi täten während des frühen Heilungsstadiums die Knochenklammer eine ausreichend hohe Steifigkeit aufweist. The advantage of the inventive solution is that in the treatment of fractures, especially of the lower extremi activities bone staple having a sufficiently high rigidity during the early healing stage. Während des späteren Heilungsstadiums besteht die Möglichkeit eines einfachen teil weisen Abbaus der Knochenklammer, um eine relative Beweglich keit der Bruchstelle zu erhalten. During the subsequent recovery stage is the possibility of a simple part exhibit degradation of the bone clamp to obtain a relative movable ness of the breaking point. Die Knochenklammer ist in ihren Einzelteilen einfach herstellbar und im Anwendungsfall unkompli ziert zu handhaben. The bone clamp is easy to manufacture in their individual parts and handle for in the application unkompli.

Die Erfindung soll nachstehend anhand eines Ausführungsbei spieles mit einer dazugehörigen Zeichnung näher erläutert wer den. The invention will be explained with reference of an exemplary embodiment of a game with the accompanying drawing closer who.

Die Knochenklammer besteht aus einer Knochenplatte 1 mit einer Reihe von ovalen konischen Löchern 2 und einer auf der dem Knochen zugewandten Seite angeordneten Rinne 3 . The bone clamp consists of a bone plate 1 with a row of oval conical holes 2 and one on the side facing the bone side arranged groove. 3 An dieser wer den die Knochenbruchstücke mittels Knochenschrauben 4 mit Ab stand zur Knochenoberfläche fixiert. At this who the bone fragments by means of bone screws 4 was with From fixed to the bone surface. Die Knochenschraube 4 weist statt eines Schraubenkopfes einen ringförmigen Bund 5 und einen Gewindeansatz 6 auf. The bone screw 4 has an annular collar 5 and a threaded extension 6 instead of a screw head. Unterhalb des Bundes 5 , der die Funktion der Auflage der Knochenplatte 1 übernimmt, ist ein Mehrkant 7 zum Eindrehen der Knochenschraube 4 angeordnet. Below the collar 5, which takes over the function of support of the bone plate 1, a polygonal 7 for screwing in the bone screw 4 is arranged. Die Befestigung der Knochenplatte 1 an den Knochenschrauben 4 erfolgt mittels Distanzstücken 8 . The attachment of the bone plate 1 to the bone screws 4 by means of spacers. 8 Das Distanzstück 8 ist ein rotationssymmetrischer Körper, dessen der Knochenplatte 1 zu gewandtes Ende die Form eines Schraubenkopfes einer Knochen schraube aufweist, sowie mit einem Innengewinde 9 , das mit dem Gewindeansatz 6 in Eingriff steht, versehen ist. The spacer 8 is a rotationally symmetrical body, the bone plate 1 to dexterous end the shape of a screw head of a bone screw has, and is provided with an internal thread 9, which engages with the threaded projection 6 into engagement. Die gegenüber liegende Seite ist als Auflagefläche 10 ausgebildet, auf der ein Gewindeansatz 11 angeordnet ist, der die gleichen Abmessungen wie der Gewindeansatz 6 besitzt. The opposite side is formed as a support surface 10 on which a threaded boss 11 is arranged, which has the same dimensions as the threaded projection. 6 Unterhalb des Gewindeansatzes 11 entspricht der Durchmesser des Distanzstückes 8 dem des Bundes 5 der Knochenschraube 4 . Below the threaded neck 11 of the diameter of the spacer 8 corresponds to that of the collar 5 of the bone screw. 4 Weiterhin weist das Distanzstück 8 einen Mehrkant 12 zum Anziehen auf. Furthermore 8, the spacer comprises a polygon 12 to wear. Auf die Gewindeansätze 11 wird eine zweite Knochenplatte 13 aufgesetzt, die die gleiche Ge staltung wie die Knochenplatte 1 aufweist. A second bone plate 13 is placed on the threaded protrusions 11, the staltung the same Ge as the bone plate 1 has. Die Knochenplatte 13 wird auf den Distanzstücken 8 mittels einer Mutter 14 befestigt, deren der Knochenplatte 13 zugewandte Seite die Form eines Schraubenkopfes einer Knochenschraube besitzt und deren andere, aus der Knochenplatte herausragende Seite einen Mehrkant auf weist. The bone plate 13 is mounted on the spacers 8 by a nut 14, the bone plate 13 side facing the form of a screw head of a bone screw and the other, protruding from the bone plate side of a polygon on has. In bevorzugter Ausführung sind der Mehrkant 7 der Kno chenschraube 4 , der Mehrkant 12 des Distanzstückes 8 und der Mehrkant der Mutter 14 als Sechskant ausgebildet und weisen die gleichen Abmessungen auf. In a preferred embodiment, the polygonal 7 of the bone are chenschraube 4, the polygon 12 of the spacer 8 and the polygon of the nut 14 is formed as a hexagon, and have the same dimensions.

Aufstellung der verwendeten Bezugszeichen: List of references used:

1 Knochenplatte 1 bone plate
2 Loch 2 hole
3 Rinne 3 channel
4 Knochenschraube 4 bone screw
5 Bund 5 Bund
6 Gewindeansatz 6 threaded extension
7 Mehrkant 7 polygonal
8 Distanzstück 8 spacer
9 Innengewinde 9 female thread
10 Auflagefläche 10 support surface
11 Gewindeansatz 11 threaded extension
12 Mehrkant 12 polygonal
13 Knochenplatte 13 bone plate
14 Mutter 14 mother

Claims (3)

  1. 1. Knochenklammer zur Osteosynthese, bestehend aus einer mit Abstand zum Knochen gehaltenen und die Knochenbruchstücke übergreifende Knochenplatte mit einer Reihe von Löchern, aus Knochenschrauben mit einem quadratischen Bund und einem Gewindeansatz sowie aus Muttern, die zur Knochenplatte zu abgerundet und gegenüberliegend mit einem Vierkant versehen sind, dadurch gekennzeichnet , daß im Abstand zur Knochen platte ( 1 ) mittels Distanzstücken ( 8 ) eine oder mehrere Knochenplatten ( 12 ) angeordnet sind und daß die Distanz stücke ( 8 ) mit einem Innengewinde ( 9 ), das in Eingriff mit dem Gewindeansatz ( 6 ) der Knochenschraube ( 4 ) bringbar ist, sowie gegenüberliegend mit einer Auflagefläche ( 10 ) und einem Gewindeansatz ( 11 ) versehen ist. 1. A bone grip for osteosynthesis, consisting of a held spaced from the bone and the bone fragments across the bone plate with a row of holes, bone screws with a square collar and a threaded projection, as well as nuts, to rounded to the bone plate and oppositely provided with a square are characterized in that one or more bone plates (12) are spaced from the bone plate (1) by means of spacers (8) and that the spacers (8) with an internal thread (9) (in engagement with the threaded extension 6 ) of the bone screw (4) can be brought, and is provided opposite (with a bearing surface 10) and a threaded projection (11).
  2. 2. Knochenklammer nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Knochenschraube ( 4 ) einen ringförmigen Bund ( 5 ) aufweist. 2. A bone grip according to claim 1, characterized in that the bone screw (4) has an annular collar (5).
  3. 3. Knochenklammer nach den Ansprüchen 1 und 2, dadurch gekenn zeichnet, daß die Knochenschraube ( 4 ) unterhalb des Bundes ( 5 ), das Distanzstück ( 8 ) und die Mutter ( 14 ) mit einem Mehrkant ( 7, 12 ), insbesondere einem Sechskant, mit gleichen Abmes sungen versehen sind. 3. Bone brace according to claims 1 and 2, characterized in that the bone screw (4) below the collar (5), the spacer (8) and the nut (14) with a multi-edge (7, 12), in particular a hexagon are provided with the same dimen solutions.
DE19904040368 1989-12-28 1990-12-17 Bone brace for osteosynthesis Withdrawn DE4040368A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DD33659789 1989-12-28

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE4040368A1 true true DE4040368A1 (en) 1991-08-29

Family

ID=5615528

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19904040368 Withdrawn DE4040368A1 (en) 1989-12-28 1990-12-17 Bone brace for osteosynthesis

Country Status (2)

Country Link
DE (1) DE4040368A1 (en)
GB (1) GB9027615D0 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2004052218A1 (en) * 2002-12-06 2004-06-24 Synthes Ag Chur Device for stabilising bones

Families Citing this family (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5304177A (en) * 1992-06-26 1994-04-19 Dietmar Pennig Auxiliary device for osteosynthesis
DE4220936C1 (en) * 1992-06-26 1993-09-16 Dietmar Dr.Med. Priv. Doz. 5000 Koeln De Pennig
CN1739462A (en) * 2005-09-16 2006-03-01 梁向党 Medical externally fixing fracture setting board
WO2008051064A1 (en) * 2006-10-26 2008-05-02 Anguiano Quijada Juan Jose Device for securing and elongating human fingers

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2004052218A1 (en) * 2002-12-06 2004-06-24 Synthes Ag Chur Device for stabilising bones
US7621941B2 (en) 2002-12-06 2009-11-24 Synthes Usa, Llc Device for stabilizing bones
US8012184B2 (en) 2002-12-06 2011-09-06 Synthes Usa, Llc Device for stabilizing bones

Also Published As

Publication number Publication date Type
GB9027615D0 (en) 1991-02-13 grant
GB2240043A (en) 1991-07-24 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE4110002C1 (en) Vertebral column correcting and stabilising implant - has screw head retainer wall with two parallel, protruding edges pointing against threaded rod
DE4307576C1 (en) Bone screw esp. for spinal column correction - has U=shaped holder section for receiving straight or bent rod
DE4012622C1 (en) Two-part metal vertebra implant - has parts locked by two toothed racks, pre-stressed by elastic cushion between both implant parts
DE4239716C1 (en) Elastic implant for stabilising degenerated spinal column segments
EP0528177B1 (en) Internal fixator for the correction of a lumbar spondyldisthesis
DE19507141B4 (en) Locking
DE19629011C2 (en) Aids for osteosynthesis
DE4343117C2 (en) Fixation system for bones
DE20317651U1 (en) System to be used in osteosynthesis, comprising perforated plate and bone screws with threaded lower surfaces at oval screw heads
EP0487895A1 (en) Anchoring device
EP0383419A1 (en) Orthopaedic fixator
DE19726754A1 (en) Implant for fixing parts of bones in particular at spine
DE19951145A1 (en) Osteosynthetic device has bone-screw, with fork head with groove for holding correction bar, notches , snap-on cap, lugs and holders
DE3608163A1 (en) Device for dynamically/rigidly locking the distal and proximal parts of fractured bones
DE3835682A1 (en) Device for stabilizing fractures of tubular bones and of joints
DE3701765C1 (en) bone screw
DE19857279A1 (en) bone screw
EP0582857A1 (en) Spinal fixation element
DE3916198A1 (en) Anchoring element for spinal column support - incorporates U=shaped slot to receive shaft to support
EP1815812A1 (en) Spinal implant
DE4341980B4 (en) Osteosynthetic bone plate
EP0988833A2 (en) Osteosynthesis plate with multiple bone screws
EP0242842A2 (en) Bone plate arrangement
EP0507162A1 (en) Bone plate device
EP0328883A2 (en) Supporting device for the human spinal column

Legal Events

Date Code Title Description
8181 Inventor (new situation)

Free format text: HARTUNG, BERND, DR.MED., O-5083 ERFURT, DE OERTEL, WALTER, DIPL.-ING. REISE, SIEGFRIED, O-6821 ALLENDORF, DE

8139 Disposal/non-payment of the annual fee