DE3933988A1 - Diapositive slide viewer for graphic advertising - has shutter arrangement allowing at least part of illuminated surface to be masked or dimmed - Google Patents

Diapositive slide viewer for graphic advertising - has shutter arrangement allowing at least part of illuminated surface to be masked or dimmed

Info

Publication number
DE3933988A1
DE3933988A1 DE19893933988 DE3933988A DE3933988A1 DE 3933988 A1 DE3933988 A1 DE 3933988A1 DE 19893933988 DE19893933988 DE 19893933988 DE 3933988 A DE3933988 A DE 3933988A DE 3933988 A1 DE3933988 A1 DE 3933988A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
viewer
slide
characterized
light
viewer according
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Ceased
Application number
DE19893933988
Other languages
German (de)
Inventor
Opeka Bojan
Domenico Pelosi
Gerhard Dipl Ing Ruoss
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
White Screen Spezialleuchten 7311 Neidlingen De GmbH
WHITE SCREEN SPEZIALLEUCHTEN G
Original Assignee
White Screen Spezialleuchten 7311 Neidlingen De GmbH
WHITE SCREEN SPEZIALLEUCHTEN G
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • GPHYSICS
    • G02OPTICS
    • G02BOPTICAL ELEMENTS, SYSTEMS, OR APPARATUS
    • G02B27/00Other optical systems; Other optical apparatus
    • G02B27/02Viewing or reading apparatus
    • G02B27/022Viewing apparatus
    • G02B27/024Viewing apparatus comprising a light source, e.g. for viewing photographic slides, X-ray transparancies

Abstract

The slide-receiving housing encloses an illumination system. A glass plate on the front side presents a rectangular illuminated surface. A shutter arrangement (10) is assigned to at least part of the illuminated surface (5). The shutter is of single or several (15,16,24) parts under the glass plate and over the illumination system of the viewer (1). The operating arrangement for the shutter (s) is coupled via a rod and mounted above the illumination system. The generating system is provided by one or more setting knobs (19). A built-in operating hours counter, a dimming switch and a light protection hood to prevent reflection from the slide (11) can be provided. The light source can be from small fluorescent tubes giving a light intensity of 5,000 lux and a light colouration of 5,000K. ADVANTAGE - Matches illuminated area to slide and light level to suit observer allowing fine detail and subtle differences to be discerned.

Description

Die Erfindung betrifft einen Diabetrachter, der insbesondere für das graphische Gewerbe bestimmt ist. The invention relates to a viewer, which is particularly intended for the graphics industry.

Ein Diabetrachter üblicher Bauform hat ein Aufnahmegehäuse, in dem eine Beleuchtungseinrichtung untergebracht ist, und dessen Oberseite von einer am Aufnahmegehäuse gehaltenen Glasplatte gebildet wird, die eine viereckige Leuchtfiäche zur Ausleuchtung eines aufliegenden Dias bildet. A viewer of conventional design having a receiving housing in which an illumination device is housed, and the top thereof is formed by a housing held on the receiving glass plate forming a square Leuchtfiäche for illuminating a resting slides. Wenn bei derartigen Diabetrach tern das Dia nicht die vollständige Leuchtfläche bedeckt, beeinträchtigt Störlicht von außen her das Wahrnehmungsvermögen des Auges, so daß auf dem Dia dargestellte Kleinigkeiten und feine Unterschiede vom Auge nicht zuverlässig wahrgenommen werden können. If the slide delight in such Diabetrach not the whole luminous area covered, impaired stray light from the outside, the perception of the eye, so that bits and pieces shown on the slide subtle differences from the eye can not be perceived reliable.

Die Erfindung zielt darauf ab, unter Überwindung der zuvor geschilderten Schwierigkeiten einen Diabetrachter der eingangs genannten Art bereitzustellen, welcher das Arbeiten mit einem Dia als Vorlage insbesondere beim graphischen Gewerbe vereinfacht und der durch Störlicht unbeeinflußt eine Nutzung des Wahrnehmungs vermögens des Auges beim Arbeiten ermöglicht. The invention aims to provide a viewer of the type mentioned by overcoming the above described difficulties, which work with a slide simplified as a template in particular in the graphic arts, and the use of a perceptual power of the eye when working allows unaffected by extraneous light.

Nach der Erfindung zeichnet sich hierzu ein Diabetrachter, insbesondere für das graphische Gewerbe, mit einem Aufnahmegehäu se, in dem eine Beleuchtungseinrichtung untergebracht ist, und einer Glasplatte auf der Vorderseite des Aufnahmegehäuses, die eine etwa viereckförmige Leuchtfläche bildet, dadurch aus, daß eine Abblendeinrichtung für wenigstens einen Teil der Leuchtflä che vorgesehen ist. According to the invention, for this purpose a slide viewer, particularly for graphic arts lines, se with a Aufnahmegehäu in which a lighting device is accommodated, and a glass plate on the front side of the receiving housing which forms an approximately square-shaped light emitting surface, characterized in that a screening device for at least part of Leuchtflä surface is provided.

Die Abblendeinrichtung beim erfindungsgemäßen Diabetrachter, bei dem es sich somit um einen sogenannten abblendbaren Diabetrachter handelt, ermöglicht, daß der oder diejenigen Teile der Leuchtflä che, die über die Begrenzungsränder des Vorlagendias hinausgehen, abgedeckt werden können, so daß das Dia in voller Leuchtkraft am Diabetrachter wahrnehmbar ist. The screening device according to the invention viewer, which thus is a so-called anti-glare viewer, allowing the or those parts of the Leuchtflä che, which go beyond the boundary edges of the template slides, can be covered so that the slide in full luminosity at the viewer is perceptible. Störlichtbeeinflussungen durch nicht vom Dia bedeckte Teile der Leuchtfläche entfallen hier durch, so daß das Wahrnehmungsvermögen des Auges geschärft wird. Störlichtbeeinflussungen by not covered by the slide parts of the light emitting area is accounted for by this, so that the perception of the eye is sharpened. Somit kann die mit dem erfindungsgemäßen Diabetrachter arbeitende Person auch klein dargestellte Einzelheiten und geringfügige Unterschiede bei der Diavorlage erkennen, wodurch das Arbeiten an einem Graphikarbeitsplatz beispieleweise genauer durchführbar ist und erleichtert wird. Thus, working with the inventive viewer can recognize even small details and shown slight differences in a slide model, thus working on a graphics workstation is more accurate as practicable examples and easier. Ferner gestattet die Abblendeinrichtung beim erfindungsgemäßen Diabetrachter, daß man vorbestimmte Ausschnitte am Vorlagendia ausblenden kann, die beim Arbeiten nicht benötigt werden. Further, the screening device according to the invention allows viewer that one can hide predetermined cut-outs on Vorlagendia that are not required to work.

Vorzugsweise wird die Abblendeinrichtung von wenigstens einer Jalousie oder wenigstens einer Teiljalousie gebildet. Preferably, the screening device is formed by at least one blind or at least one part of the blind. Bei dieser Auslegung lassen sich die nicht genutzten Leuchtflächen auf beliebige kombinierbare Weise abdecken, um eine möglichst große Vielfalt von Abblendmöglichkeiten zu schaffen. In this design, the unused light areas in any combined manner can be covered to create the greatest possible variety of anti-glare options.

Gemäß einer vorteilhaften weiteren Ausgestaltung nach der Erfindung ist oder sind die Jalousie oder die Teiljalousie(n) unter der Glasplatte und über der Beleuchtungseinrichtung des Diabetrachters angeordnet, so daß die Jalousie oder die Jalousie teile vor Außenumgebungseinflüssen geschützt im geschlossenen Aufnahmegehäuse untergebracht sind. According to an advantageous further embodiment of the invention, or the blind or the partial shade (s) are arranged under the glass plate and the illumination device of the Diabetrachters so that the shutter or the blind parts protected against external environmental influences are housed in a closed receptacle housing.

Zur vereinfachten Vornahme der Abblendung ist der Jalousie oder den Teiljalouisien eine Bedienungseinrichtung, wie ein oder mehrere Bedienungsknöpfe, beispielsweise zugeordnet, die über ein Gestänge mit der Jalousie oder den Teiljalousien verbunden ist. In order to simplify making the dimming of the blind or the Teiljalouisien is an operation means, such as one or more control buttons, for example, associated with which is connected by a linkage to the shutter or the partial blinds. Diese Bedienungseinrichtung, wie die Bedienungsknöpfe oder dgl., ist zweckmäßigerweise auf der Oberseite des Diabetrachters angeordnet, so daß sie leicht zugänglich und handhabbar sind. This operation means such as the control buttons or the like. Is expediently arranged on the top of Diabetrachters so that they are easily accessible and manageable.

Gemäß einer bevorzugten Ausführungsform ist bei dem erfindungsge mäßen Diabetrachter wenigstens drei Seiten der Leuchtfläche jeweils eine Teiljalousie der Abblendeinrichtung zugeordnet, wobei die Teiljalousie mittels gesonderten Bedienungsknöpfen betätigbar sind. According to a preferred embodiment, at least three sides of the light emitting area is assigned to a part of the screening blind in which erfindungsge MAESSEN viewer, wherein the blind part is actuated by means of separate control knobs. Vorzugsweise handelt es sich bei der Seite der Leuchtfläche des Diabetrachters, an der keine Teiljalousie vorgesehen ist, um die obere Querseite der Leuchtfläche. Preferably, at the side of the light-emitting surface of the Diabetrachters where no part louver is provided to the upper transverse side of the luminous surface. Bei dieser speziellen Ausgestaltungsform wird berücksichtigt, daß das Dia an dem Diabetrachter so angebracht werden kann, daß der obere Rand des Dias immer bündig mit dem oberen Rand der Leuchtfläche abschließt. In this particular embodiment, it is considered that the slide can be attached to the viewer so that the upper edge of the slide closes always flush with the upper edge of the illuminated area. Wenn diese Voraussetzung jedoch nicht zutrifft, kann natürlich auch die vierte Seite der Leuchtfläche mit Hilfe einer zugeordneten Teiljalousie abgedeckt werden. If this condition is not true, of course, the fourth side of the luminous area with an associated part blind can be covered.

Vorzugsweise weist der Diabetrachter nach der Erfindung eine Klemmleiste auf, in welcher das zu betrachtende Dia so festgehal ten werden kann, daß ein oberer Rand mit der oberen Begrenzungs seite der Leuchtfläche bündig abschließt, wodurch man eine Vereinfachung hinsichtlich der Auslegung der Abblendeinrichtung dahingehend erhält, daß man nur drei Seiten der Leuchtfläche abblendbar gestalten muß. Preferably, the viewer according to the invention a clamping strip, into which the to be viewed slide so firmly supported can be ten, that a top edge is flush with the upper limit side of the luminous surface, thereby obtaining a simplification in terms of design of the screening device in such a way that you have to make only three sides of the luminous area dimming.

Der Diabetrachter nach der Erfindung kann als gesondertes Zusatzteil im graphischen Gewerbe genutzt werden, wozu beispiels weise ein Standbügel an dem Aufnahmegehäuse angebracht ist, so daß der Diabetrachter an einer günstigen Stelle aufgestellt werden kann. The viewer according to the invention can be used as a separate accessory in the graphic arts, what is the example, a wire stand on the receiving housing mounted so that the viewer can be installed at a convenient location. Alternativ kann der Diabetrachter auch beispielswei se in Verbindung mit einem Graphik-Arbeitsplatz und/oder dem Leuchttisch desselben eingesetzt werden, wozu zweckmäßigermeise eine Schwenkeinrichtung mit dem Aufnahmegehäuse des Diabetrach ters verbindbar ist, der an dem Graphikarbeitsplatz oder auch an einer Wandfläche montiert und gehaltert werden kann. Alternatively, the viewer can also beispielswei se in conjunction with a graphics workstation and / or the light table thereof may be used, including expediently meise a pivoting device with the receiving housing of the Diabetrach is ters connectable mounted to said graphics workstation, or on a wall surface and supported ,

Vorzugsweise ist das Aufnahmegehäuse des erfindungsgemäßen Diabetrachters aus Aluminiumprofilteilen zusammengesetzt, so daß man ein formschönes und ansprechendes Äußeres des Diabetrachters erhält. Preferably, the housing case of the invention Diabetrachters aluminum profile parts is composed so as to obtain an elegant and attractive appearance of the Diabetrachters.

Vorzugsweise sind im Aufnahmegehäuse Reflektoren angeordnet, welche das von der Beleuchtungseinrichtung erzeugte Licht gleichmäßig über die gesamte Leuchtfläche hinweg streuen. Preferably, the reflectors are arranged in the receiving housing, which scatter the light generated by the illumination means evenly over the entire luminous surface of time.

Da ferner die Beleuchtungseinrichtung, die vorzugsweise von Leuchtstoffröhren gebildet wird, mit der Betriebsdauer eine Abschwächung hinsichtlich der Lichtintensität und der Lichtquali tät erleidet, ist vorzugsweise beim erfindungsgemäßen Diabetrach ter ein Betriebsstundenzähler eingebaut, so daß man nach einer vorbestimmten Anzahl von Betriebsstunden die Leuchtstoffröhren der Beleuchtungseinrichtung auswechseln kann, welche an dem Betriebsstundenzähler angezeigt werden. Further, since the lighting device, which is preferably formed of fluorescent tubes, with operating time ty an attenuation in light intensity and the light quality suffers, is preferably incorporated an hour meter according to the invention Diabetrach ter, so that it is replaced after a predetermined number of operating hours, the fluorescent lamps of the lighting device can, which are displayed on the operating hours counter. Üblicherweise müssen diese Leuchtstoffröhren nach etwa 2000 Betriebsstunden ausgewech selt werden. Usually, these fluorescent lamps have to be wech rare after about 2000 hours.

Zur Lichtintensitätsregelung ist beim erfindungsgemäßen Diabe trachter vorzugsweise ein Dimmschalter eingebaut, mit dem man auch eine Anpassung an die Beleuchtungsverhältnisse des Arbeits platzes vornehmen kann. For light intensity control, a dimmer switch according to the invention is preferably incorporated Diabe Trachter, with which one can also make an adjustment to the illumination conditions of the working space.

Wenn beim Arbeiten starke Lichtquellen, wie Farbprüfleuchten, eingesetzt werden, kann vorzugsweise der erfindungsgemäße Diabetrachter eine Lichtschutzhaube aufweisen, durch die Spiegelungen am Dia vermieden werden. When used when working strong light sources, such as daylight lamps, preferably of the viewer according to the invention may have a light-shield hood, are avoided by the reflections on the slide.

Gemäß einer bevorzugten Ausführungsform liefert die Beleuchtungs einrichtung Licht mit einer Lichtintensität von 5000 Lux und einer Lichtfarbe 5000 K. Hierbei handelt es sich natürlich selbstverständlich um bevorzugte Zahlenangaben, die sich in Abhängigkeit von den jeweils spezifischen Anwendungszwecken ändern können. According to a preferred embodiment, the illumination means provides light with a light intensity of 5000 lux and a light color 5000 K. This is of course understood to Figures preferred, which may vary depending on the specific application purposes.

Ferner ist nach der Erfindung der Diabetrachter derart ausgelegt, daß beispielsweise mit Hilfe einer zusätzlichen Einrichtung, wie einem Schieber, der Diabetrachter vollständig abgeblendet werden kann, um beispielsweise eine Anpassung an den Bildschirm von elektronischen Bildverarbeitungssystem zu erreichen. Further, it is designed according to the invention, the viewer such that can be fully dimmed, for example, with the aid of an additional device, such as a slide viewer, to achieve, for example, an adaptation to the screen of electronic image processing system. Auch mit Hilfe des erfindungsgemäß vorgesehenen Dimmschalters kann die Leuchtkraft der Beleuchtungseinrichtung zur Anpassung an derartige elektronische Bildverarbeitungseinrichtungen vorzugs weise stufenlos herabgesetzt werden. Also, using the present invention intended dimmer switch the luminosity of the lighting device to adapt to such electronic image processing means can be reduced continuously as preference. In einer vollständigen Abblendung des Diabetrachters ist in dem Raum mit der elektroni schen Bildverarbeitung kein Nebenlicht mehr vorhanden, um Reflexionen am Bildschirm zu vermeiden, die zu Erkennungsschwie rigkeiten der an einem solchen Bildschirm arbeitenden Person führen. In a complete dimming of Diabetrachters in the room with the electronic image processing rule no stray light is present in order to avoid reflections on the screen that culties of working on such a screen person lead to recognition Schwiering. Somit können hierbei Nebenlichtquellen abgeblendet werden, ohne daß beispielsweise der Diabetrachter ausgeschaltet werden muß. Thus, secondary light sources can be dimmed here, without, for example the viewer must be turned off. Wenn man nämlich den Diabetrachter ausschaltet, so ist eine gewisse Aufwärmzeit der Leuchtstoffröhren der Beleuch tungseinrichtung erforderlich, bis diese Beleuchtungseinrichtung ihre richtige Lichtfarbe und Lichtintensität erreicht. For if we turn off the viewer, then processing device requires a certain warm-up time of the fluorescent tubes of the BL LEVEL until the lighting device reaches its right light color and light intensity. Durch diese Abblendung des gesamten Diabetrachters lassen sich daher beim Ein- und Ausschalten desselben erforderliche Wartezeiten vermeiden. Therefore, through this dimming of the entire Diabetrachters same necessary waiting periods can be avoided during connection and disconnection.

Die Erfindung wird nachstehend an bevorzugten Ausführungsbeispie len unter Bezugnahme auf die beigefügte Zeichnung näher erläu tert. The invention will hereinafter len of preferred Ausführungsbeispie with reference to the accompanying drawings erläu closer tert. Darin zeigt: In which:

Fig. 1 eineperspektivischeEinzeldarstellung eines Diabetrachters nach der Erfin dung, Fig. 1 is a perspective illustration of a single Diabetrachters after OF INVENTION dung,

Fig. 2 eine perspektivische Ausschnittsan sicht auf den Diabetrachter nach Fig. 1 zur Verdeutlichung einer bevorzugten Ausführungsform einer Abblendeinrich tung, Fig. 2 is a perspective view of the Ausschnittsan viewer of FIG. 1 showing a preferred embodiment of a Abblendeinrich tung,

Fig. 3 eine Längsschnittansicht des in Fig. 2 gezeigten Diabetrachters mit der Abblendeinrichtung und Fig. 3 is a longitudinal sectional view of the Diabetrachters shown in Fig. 2 with the screening device and

Fig. 4 eine schematische perspektivische Ansicht zur Verdeutlichung einer Ausführungsvariante des Diabetrachters zur Anwendung in Verbindung mit einem Graphikarbeiteplatz. Fig. 4 is a schematic perspective view showing a variant of the Diabetrachters for use in conjunction with a graphics Work place.

In Fig. 1 ist eine erste Ausführungsform eines erfindungsgemäßen Diabetrachters insgesamt mit 1 bezeichnet. In Fig. 1 a first embodiment of a Diabetrachters invention is indicated overall by 1. Der Diabetrachter 1 hat ein viereckförmiges, vorzugsweise quadratisches Aufnahmege häuse 2 , das aus mehreren Profilteilen, vorzugsweise Aluminium profilteilen 3 , zusammengesetzt ist. The viewer 1 has a square-shaped, preferably square Aufnahmege housing 2, which is composed of a plurality of profile parts, preferably aluminum sections. 3 Die Oberseite 4 des Aufnah megehäuses 2 hat eine Leuchtfläche 5 , die von einer Glasplatte 6 gebildet wird, die vom Aufnahmegehäuse 2 getragen wird. The top 4 of the Recordin megehäuses 2 has a light-emitting surface 5 which is formed by a glass plate 6 which is supported by the receptacle housing. 2 An dem Aufnahmegehäuse 2 ist ein Standbügel 7 angebracht, welcher so verschwenkbar ist, daß der Diabetrachter 1 in geeigneter Weise auf einer nicht näher dargestellten Stellfläche so aufgestellt werden kann, daß er vom Benutzer leicht einsehbar ist. On the receiving housing 2, a stay plate 7 is mounted, which is pivotable so that the viewer 1 can be placed on a non-illustrated footprint so suitably that it is easily visible by the user. Ferner ist am Aufnahmegehäuse 2 ein Dimmschalter 8 vorgesehen, der beispielsweise mit der Ein-Ausschalteinrichtung gekoppelt sein kann. Further, the housing case 2, a dimmer switch 8 is provided which can be coupled for example with the on-off switch. Mit diesem Dimmschalter 8 läßt sich die Leuchtkraft der in Fig. 1 nicht näher gezeigten Beleuchtungseinrichtung im Aufnah megehäuse 2 regeln und an entsprechend gewünschte Lichtverhält nisse, beispielsweise an den Bildschirm einer elektronischen Bildverarbeitungseinrichtung, anpassen. This dimmer switch 8, the luminosity of the illumination means not shown in detail in FIG. 1 in Recordin megehäuse can regulate and 2 nit in accordance with desired light conditions, for example to match the screen of an electronic image processing means. Ferner weist der Diabe trachter 1 an einer geeigneten Stelle einen Betriebsstundenzäh ler 9 auf, an dem die Betriebsstunden der Beleuchtungseinrich tung angezeigt werden und der rückstellbar ist. Further, the Diabe Trachter 1 at a suitable position a Betriebsstundenzäh ler 9, on which the operating hours of Beleuchtungseinrich processing are displayed and which is resettable. Somit kann die Bedienungsperson nach Verstreichen einer vorbestimmten Anzahl von Betriebsstunden die Beleuchtungskörper der Beleuchtungsein richtung auswechseln, da die Lichtintensität und die Lichtquali tät der Beleuchtungseinrichtung zeitabhängig nachläßt. Thus, the operator may after a predetermined number of operating hours to replace the lighting body of the Beleuchtungsein direction, since the light intensity and the light Quali ty of the illumination device decreases with time.

Wie in Fig. 1 gezeigt ist, ist auf den Diabetrachter 1 ein Dia 11 gelegt, das mittels einer Klemmleiste 12 so gehalten ist, daß der obere Rand des Dias 11 bündig mit der oberen Querseite 13 der Leuchtfläche 5 abschließt. As shown in Fig. 1, is set 11 which is held by means of a clamping strip 12 so that the upper edge of the slide 11 is flush with the upper transverse side 13 of the light-emitting surface 5 on the viewer 1, a slide. Die vom Dia 11 eingenommene Fläche ist aber kleiner ale die Fläche) der Leuchtfläche 5 des Diabetrachters 1 . The area occupied by the slide surface 11 but smaller ale the surface) of the light-emitting surface 5 of the Diabetrachters. 1 Daher ist eine insgesamt mit 10 bezeichnete Abblendeinrichtung beim dem Diabetrachter 1 vorgesehen, mittels welcher die vom Dia 11 nicht bedeckten Teile der Leuchtfläche 5 zuverlässig abgeblendet werden können, um das Dia ohne Beein trächtigung durch Störlicht mit Hilfe des Diabetrachters 1 und unter voller Nutzung der Leuchtkraft der Beleuchtungseinrichtung betrachten zu können. Therefore, a total designated 10 screening device when the viewer 1 is provided by means which are not covered by the slide 11 parts of the light-emitting surface 5 can be reliably stopped down to the slide without embedding discomfort by noise light by means of the Diabetrachters 1 and taking full advantage of luminosity You can use the illumination device. Die Abblendeinrichtung 10 umfaßt bei dem in Fig. 1 gezeigten Beispiel eine aus drei Teiljalousien 14 , 15 , 16 zusammengesetzte Jalousie, die mit Hilfe einer Bedienungsein richtung 18 so verschoben und verfahren werden kann, daß die Leuchtfläche 5 bis zu den Begrenzungsrändern des Dias 11 zuver lässig abgedeckt ist. The screening device 10 comprises in the example shown in FIG. 1, a composite of three partial blinds 14, 15, 16 blind, which can be so moved and with the aid of an operating input device 18 process is that the luminous area 5 up to the boundary edges of the slide 11 reli is casual covered. Hierzu sind auf der Vorderseite des Aufnahmegehäuses zwei Bedienungsknöpfe vorgesehen, mittels denen die Teiljalousien 14 bis 16 einzeln verfahren werden können. For this purpose, two operation buttons are provided on the front side of the receiving housing, by means of which the partial blinds can be moved individually to 16 fourteenth

Die Abblendeinrichtung 10 kann auch dazu benutzt werden, vorbe stimmte Ausschnitte des Dias 11 selbst auszublenden, welche beispielsweise beim Arbeiten mit dem Vorlagendia 11 nicht benötigt werden. The screening device 10 may also be used to vorbe agreed sections of the slides 11 hide themselves, which are not needed, for example when working with the Vorlagendia. 11

Anhand der Fig. 2 und 3 werden weitere Einzelheiten hinsichtlich des Aufbaus des in Fig. 1 gezeigten Diabetrachters 1 näher erläutert. Referring to Figs. 2 and 3, further details regarding the structure of the Diabetrachters 1 shown in Fig. 1 are explained in more detail. Gleiche oder ähnliche Teile, die auch in Fig. 1 gezeigt sind, sind in diesen Figuren mit denselben Bezugszeichen versehen. Identical or similar parts which are also shown in Fig. 1 are indicated in these figures with the same reference numerals.

Wie insbesondere aus Fig. 3 zu ersehen ist, wird in dem Aufnah megehäuse 2 eine insgesamt mit 20 bezeichnete Beleuchtungsein richtung aufgenommen, die beim dargestellten Beispiel von Leuchtstoffröhren gebiledet wird. As shown particularly in Fig. 3 it can be seen, is in the megehäuse Recordin a 2, generally designated 20 Beleuchtungsein recorded direction is gebiledet in the illustrated example of fluorescent tubes. Diese Beleuchtungseinrichtung 20 liefert Licht mit einer Lichtintenisität von beispielsweise 5000 Lux und einer Lichtfarbe von 5000 K. Ferner sind im Aufnah megehäuse 2 Reflektoren 21 vorgesehen, die der Beleuchtungsein richtung 20 derart zugeordnet sind, daß das Licht über die ganze Leuchtfläche 5 gleichmäßig gestreut wird, um eine gleichmäßige Lichtintensität zu erreichen. This illumination device 20 provides light with a Lichtintenisität, for example, 5000 Lux, and a light color of 5000 K. Further, 2 reflectors 21 are Recordin megehäuse provided, which are 20 allocated so the Beleuchtungsein direction that the light over the entire light emitting area is scattered evenly 5, to achieve a uniform light intensity.

Ferner ist in der Nähe der Oberseite 4 des Aufnahmegehäuses 2 die Abblendeinrichtung 10 im Aufnahmegehäuse 2 geschützt unter gebracht. Further, in the vicinity of the top side 4 of the housing case 2 is brought the screening device 10 is protected in the receiving housing 2 below. Die Teiljalousien der Abblendeinrichtung 10 sind mit 14 bis 16 bezeichnet. The part of the screening blind 10 are denoted having 14 to 16th Die von den Bedienungsknöpfen 19 auf der Oberseite des Aufnahmegehäuses 2 gebildete Bedienungeinrichtung 18 arbeitet über ein Gestänge 22 mit den Teiljalousien 14 bis 16 derart zusammen, daß sich die Größe der Leuchtfläche 5 nahezu universell an die jeweilige Arbeitsunterlage, wie das Dia 11 , anpassen läßt. The operating device 18 formed by the operation buttons 19 on the upper side of the housing unit 2 operates through a linkage 22 with the partial blinds 14 to 16 together such that it is possible the size of the light-emitting surface 5 almost universally to the respective working position, as the slide 11, to adapt. Bei der Jalousie 17 oder den Teilejalusien 14 bis 16 kann es sich beispielsweise um eine Art Rollo handeln, so daß die Teiljalousien beispielsweise mit Hilfe einer nicht näher dargestellten Federbeaufschlagung in Richtung ihrer Einfahr stellung vorbelastet werden. In the blind 17, or the Teilejalusien 14 to 16 may be, for example, be a kind of blind, so that the partial blinds are biased, for example by means of a spring action not shown in the direction of their retracted position.

Obgleich nicht näher dargestellt ist, kann als Bedienungsein richtung 18 auch ein motorischer Antrieb verwendet werden, um den Bedienungskomfort der Abblendeinrichtung 10 zu verbessern. Although not shown in detail, a motor drive can be used as operating input device 18 to improve the ease of use of the screening 10th Hierbei kann die Bedienungseinrichtung 18 Drucktasten zur Betätigung umfassen. Here, the control device 18 may include pushbuttons for actuation.

In Fig. 3 ist unterhalb der Jalousie 17 bzw. den Teiljalousien 14 bis 16 eine Platte 23 angeordnet, die vorzugsweise aus weißem Plexiglas besteht. In Fig. 3 is below the louver 17 or the partial blinds 14 through 16 a plate 23 is arranged, which is preferably made of white acrylic. Diese Plexiglasplatte 23 erstreckt sich wenigstens über die gesamte Leuchtfläche 5 und wird vorzugsweise größer als dieselbe bemessen. This Plexiglas plate 23 extending at least over the entire light-emitting surface 5, and is preferably sized larger than the same.

In Fig. 3 ist in gebrochener Linie eine vierte Teiljalousie 24 mit einer zugeordneten Bedienungseinrichtung gezeigt, die vorgesehen werden kann, um auch eine Abblendung der oberen Querseite 13 der Leuchtfläche 5 zu ermöglichen, wenn bespiels weise nur vorbestimmte Ausschnitte des Vorlagendias 11 zum Arbeiten benötigt werden. In Fig. 3 in broken line, a fourth part shade 24 only predetermined sections of the presentation slides is shown with an associated operating means which can be provided to also permit dimming of the upper transverse side 13 of the light-emitting surface 5 when bespiels example 11 needs to work , Natürlich können auch weniger als drei Teiljalousien 14 bis 16 , 24 gegebenenfalls vorgesehen sein. Of course, also less than three partial blinds 14 to 16, 24 may be optionally provided.

In Fig. 4 ist eine weitere Anwendungsform des voranstehend erläuterten Diabetrachters verdeutlicht, der dort insgesamt mit 1′ bezeichnet ist. In FIG. 4 is a further form of application of the Diabetrachters explained above is illustrated, designated generally designated by 1 '. Dieser Diabetrachter 1 ′ ist über eine Schwenkeinrichtung 25 beispielsweise mit einem schematisch angedeuteten Leuchttisch 26 eines Graphikarbeitsplatzes 27 bzw. am Gestell desselben angebracht. This viewer 1 'is mounted on a pivoting device 25 for example with a schematically indicated light table 26 of a graphic work station 27 or the frame thereof. Die Schwenkeinrichtung 25 kann auch so eingesetzt werden, daß der Diabetrachter 1 ′ hermetisch schwenkbar beispielsweise an einer Wandfläche des Raumes mon tiert werden kann. The pivot means 25 can also be used so that the viewer 1 'hermetically pivotally example, on a wall surface of the space may be mon advantage. Alle weiteren Einzelheiten des Diabetrachters 1 ′ stimmen im wesentlichen mit den vorangehend erläuterten Einzelheiten überein. All other details of the Diabetrachters 1 'are substantially in agreement with the above-described details.

Selbstverständlich ist die Erfindung nicht auf die Einzelheiten der dargestellten Beispiele beschränkt, sondern es sind zahlrei che Abänderungen und Modifikationen möglich, die der Fachmann im Bedarfsfall treffen wird, ohne den Erfindungsgedanken zu verlas sen. Of course, the invention is not limited to the details of the illustrated examples, but there are zahlrei che alterations and modifications possible which will meet in case of need the professional sen without leaving the inventive idea.

Bezugszeichen reference numeral

1 Diabetrachter insgesamt in Fig. 1 A total of 1 viewer in FIG. 1
1′ Diabetrachter insgesamt in Fig. 4 1 'total viewer in Fig. 4
2 Aufnahmegehäuse 2 receiving housing
3 Profilteile 3 profile parts
4 Oberseite des Aufnahmegehäuses 2 4 upper side of the receiving housing 2
5 Leuchtfläche 5 luminous area
6 Glasplatte 6 glass plate
7 Standbügel 7 Stand bracket
8 Dimmschalter 8 dimmer switch
9 Betriebsstundenzähler 9 hour meter
10 Abblendeinrichtung 10 screening device
11 Dia bzw. Vorlagendia 11 Dia or Vorlagendia
12 Klemmleiste 12 terminal block
13 obere Querseite der Leuchtfläche 5 13 upper lateral side of the light-emitting surface 5
14 Teiljalousie 14 Part Blinds
15 Teiljalousie 15 Part Blinds
16 Teiljalousie 16 Part Blinds
17 Jalousie insgesamt 17 total blind
18 Bedienungseinrichtung insgesamt 18 total operating device
19 Bedienungsknöpfe 19 control buttons
20 Beleuchtungseinrichtung insgesamt 20 total illumination device
21 Reflektoren 21 reflectors
22 Gestänge 22 rod
23 Platte 23 plate
24 4. Teiljalousie in Fig. 2 24 4. Part blind in Fig. 2
25 Schwenkeinrichtung 25 pivoting device
26 Leuchttisch 26 light table
27 Graphik-Arbeitsplatz 27 graphics workstation
28 Leuchtstoffröhren 28 fluorescent tubes

Claims (16)

  1. 1. Diabetrachter, insbesondere für das graphische Gewerbe, mit einem Aufnahmegehäuse, in dem eine Beleuchtungseinrichtung untergebracht ist, und einer Glasplatte auf der Vorderseite des Aufnah megehäuses, die eine viereckförmige Leuchtfläche bildet, gekennzeichnet durch eine Abblendein richtung ( 10 ) für wenigstens einen Teil der Leuchtfläche ( 5 ). 1. viewer, particularly for the graphics industry, with a receiving housing in which an illumination device is housed, and megehäuses a glass plate on the front of Recordin which forms a square-shaped light emitting surface, characterized by a Abblendein device (10) for at least a portion of the luminous surface (5).
  2. 2. Diabetrachter nach Anspruch 1, dadurch gekenn zeichnet, daß die Abblendeinrichtung ( 10 ) von wenigstens einer Jalousie ( 17 ) oder wenigstens einer Teiljalousie ( 14 bis 16 , 24 ) gebildet wird. 2. slide viewer according to claim 1, characterized in that the screening device (10) by at least one blind (17) or at least a part of louver (14 to 16, 24) is formed.
  3. 3. Diabetrachter nach Anspruch 2, dadurch gekenn zeichnet, daß die Jalousie ( 17 ) oder die Teilja lousien ( 14 bis 16 , 24 ) unter der Glasplatte ( 6 ) und über der Beleuchtungseinrichtung ( 20 ) des Diabetrachters ( 1 , 1 ′) angeordnet ist. 3. slide viewer according to claim 2, characterized in that the blind (17) or the Teilja lousien (14 to 16, 24) under the glass plate (6) and the illumination device (20) of the Diabetrachters (1, 1 ') arranged is.
  4. 4. Diabetrachter nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß eine Bedienungsein richtung ( 18 ) mit der Jalousie ( 17 ) oder den Teiljalousien ( 14 bis 16 , 24 ) über ein Gestänge ( 22 ) verbunden ist und die Bedienungseinrichtung ( 18 ) auf der Oberseite ( 4 ) des Diabetrachters ( 1 , 1 ′) angeordnet ist. 4. slide viewer according to any one of claims 1 to 3, characterized in that an operating input device (18) is connected to the blind (17) or part of blinds (14 to 16, 24) via a linkage (22) and the operating means (18 ) (on the upper side 4) of the Diabetrachters (1, 1 ') is arranged.
  5. 5. Diabetrachter nach Anspruch 4, dadurch gekenn zeichnet, daß die Bedienungseinrichtung ( 18 ) von einem oder mehreren Betätigungsknöpfen ( 19 ) gebildet wird. 5. viewer according to claim 4, characterized in that the operating means (18) is formed of one or more operation buttons (19).
  6. 6. Diabetrachter nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß wenig stens drei Seiten der Leuchtfläche ( 5 ) jeweils eine Teiljalousie ( 14 bis 16 ) der Abblendein richtung ( 10 ) zugeordnet ist, welche mittels gesonderten Bedienungsknöpfen ( 19 ) betätigbar sind. 6. slide viewer according to any one of the preceding claims, characterized in that little least three sides of the light-emitting surface (5) is assigned in each case a partial blind (14 to 16) of the Abblendein direction (10) which are actuated by means of separate control knobs (19).
  7. 7. Diabetrachter nach Anspruch 6, dadurch gekenn zeichnet, daß die Seite der Leuchtfläche ( 5 ) des Diabetrachters ( 1 , 1 ′) ohne Teiljalousie die obere Querseite ( 13 ) derselben ist. 7. viewer according to claim 6, characterized in that the side of the luminous surface (5) of Diabetrachters (1, 1 ') without being part of the blind upper transverse side (13) thereof.
  8. 8. Diabetrachter nach einem der vorangehenden Ansprüche, gekennzeichnet durch eine Klemmleiste ( 12 ) zur Halterung des zu betrachtenden Dias ( 11 ) derart, daß ein oberer Rand mit dem der Leuchtfläche ( 5 ) bündig abschließt. 8. slide viewer according to any one of the preceding claims, characterized by a clamping strip (12) for holding the slides to be viewed (11) such that an upper edge with the flush of the luminous surface (5).
  9. 9. Diabetrachter nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß am Aufnahmegehäuse ( 2 ) des Diabetrachters ( 1 ) ein Standbügel ( 7 ) angebracht ist. 9. slide viewer according to any one of the preceding claims, characterized in that the receiving housing (2) of the Diabetrachters (1) a stand (7) is attached.
  10. 10. Diabetrachter nach einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet, daß der Diabetrachter ( 1 ′) mittels einer Schwenkeinrichtung ( 25 ) an einer Wandfläche oder einem Graphik-Arbeitsplatz ( 27 ) oder einem Leuchttisch ( 26 ) anbringbar ist. 10. viewer according to any one of claims 1 to 8, characterized in that the viewer (1 ') by means of a pivoting device (25) to a wall surface or a graphics workstation (27) or a light table (26) is attachable.
  11. 11. Diabetrachter nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das Aufnahmegehäuse ( 2 ) aus Aluminiumprofilteilen ( 3 ) zusammengesetzt ist. 11. viewer according to any one of the preceding claims, characterized in that the receiving housing (2) is composed of aluminum profile parts (3).
  12. 12. Diabetrachter nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß Reflekto ren ( 21 ) im Aufnahmegehäuse ( 2 ) zur gleichmäßi gen Streuung des Lichts der Beleuchtungseinrich tung ( 20 ) über die Leuchtfläche ( 5 ) hinweg angeordnet sind. 12. viewer according to any one of the preceding claims, characterized in that ren reflectometer (21) in the receiving housing (2) for gleichmäßi gen scattering of light of Beleuchtungseinrich tung (20) via the light-emitting face (5) of time are arranged.
  13. 13. Diabetrachter nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Diabetrachter ( 1 , 1 ′) einen eingebauten Be triebsstundenzähler ( 9 ) hat. 13. viewer according to any one of the preceding claims, characterized in that the viewer has (1, 1 ') has a built-Be operating hours counter (9).
  14. 14. Diabetrachter nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß in dem Diabetrachter ( 1 , 1 ′) ein Dimmschalter ( 8 ) eingebaut ist. 14. viewer according to any one of the preceding claims, characterized in that in the viewer (1, 1 '), a dimmer switch (8) is fitted.
  15. 15. Diabetrachter nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß zur Entspiegelung des Dias ( 11 ) eine Lichtschutzhau be vorgesehen ist. 15. viewer according to any one of the preceding claims, characterized in that a Lichtschutzhau is be provided for anti-reflection of the slide (11).
  16. 16. Diabetrachter nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Beleuchtungseinrichtung ( 20 ) Licht mit einer Lichtintensität von 5000 Lux und einer Lichtfar be von 5000 K liefert. 16. viewer according to any one of the preceding claims, characterized in that the illumination device (20) light having a light intensity of 5000 lux and a Lichtfar be 5000 K supplies.
DE19893933988 1989-10-11 1989-10-11 Diapositive slide viewer for graphic advertising - has shutter arrangement allowing at least part of illuminated surface to be masked or dimmed Ceased DE3933988A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19893933988 DE3933988A1 (en) 1989-10-11 1989-10-11 Diapositive slide viewer for graphic advertising - has shutter arrangement allowing at least part of illuminated surface to be masked or dimmed

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19893933988 DE3933988A1 (en) 1989-10-11 1989-10-11 Diapositive slide viewer for graphic advertising - has shutter arrangement allowing at least part of illuminated surface to be masked or dimmed

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE3933988A1 true true DE3933988A1 (en) 1991-04-18

Family

ID=6391285

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19893933988 Ceased DE3933988A1 (en) 1989-10-11 1989-10-11 Diapositive slide viewer for graphic advertising - has shutter arrangement allowing at least part of illuminated surface to be masked or dimmed

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE3933988A1 (en)

Cited By (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO1995016934A2 (en) * 1993-12-15 1995-06-22 A.D.P. Adaptive Visual Perception Ltd. A self masking display device
EP0835477A2 (en) * 1995-06-21 1998-04-15 Smart-Light Limited Transparency viewing apparatus
US5760851A (en) * 1993-11-28 1998-06-02 Smartlight Ltd. Display device
US5890305A (en) * 1989-12-31 1999-04-06 Smartlight Ltd. Self-masking transparency viewing apparatus
US5963276A (en) * 1997-01-09 1999-10-05 Smartlight Ltd. Back projection transparency viewer with overlapping pixels
US6311419B1 (en) 1989-12-31 2001-11-06 Smartlight Ltd. Dedicated mammogram viewer

Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE848714C (en) * 1950-04-07 1952-09-08 Felix Dipl-Ing Schulte View box
DE8003618U1 (en) * 1980-02-11 1980-07-31 Maier, Alfred, Dipl.-Ing., 8100 Garmisch-Partenkirchen Betrachtungsgeraet for the evaluation of roentgenbildern
DE3804629A1 (en) * 1988-02-14 1989-08-24 White Screen Spezialleuchten G Arrangement consisting of light table, copy holder and incident-light device, in particular as a workplace for the graphic trade

Patent Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE848714C (en) * 1950-04-07 1952-09-08 Felix Dipl-Ing Schulte View box
DE8003618U1 (en) * 1980-02-11 1980-07-31 Maier, Alfred, Dipl.-Ing., 8100 Garmisch-Partenkirchen Betrachtungsgeraet for the evaluation of roentgenbildern
DE3804629A1 (en) * 1988-02-14 1989-08-24 White Screen Spezialleuchten G Arrangement consisting of light table, copy holder and incident-light device, in particular as a workplace for the graphic trade

Cited By (14)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5890305A (en) * 1989-12-31 1999-04-06 Smartlight Ltd. Self-masking transparency viewing apparatus
US6279253B1 (en) 1989-12-31 2001-08-28 Smartlight Ltd. Self-masking transparency viewing apparatus
US6311419B1 (en) 1989-12-31 2001-11-06 Smartlight Ltd. Dedicated mammogram viewer
US5760851A (en) * 1993-11-28 1998-06-02 Smartlight Ltd. Display device
US5790216A (en) * 1993-11-28 1998-08-04 Smartlight Ltd. Viewing apparatus and work station
US5835173A (en) * 1993-11-28 1998-11-10 Smartlight Ltd Transparency viewing device comprising passive matrix LCD
US5859676A (en) * 1993-11-28 1999-01-12 Smartlight Ltd. Self-masking viewing apparatus
US6011528A (en) * 1993-11-28 2000-01-04 Smartlight Ltd. Display device
WO1995016934A2 (en) * 1993-12-15 1995-06-22 A.D.P. Adaptive Visual Perception Ltd. A self masking display device
WO1995016934A3 (en) * 1993-12-15 1995-07-06 Adaptive Visual Perception A self masking display device
US6119380A (en) * 1995-06-21 2000-09-19 Smartlight Ltd. Transparency viewing apparatus
EP0835477A4 (en) * 1995-06-21 2001-02-28 Smart Light Ltd Transparency viewing apparatus
EP0835477A2 (en) * 1995-06-21 1998-04-15 Smart-Light Limited Transparency viewing apparatus
US5963276A (en) * 1997-01-09 1999-10-05 Smartlight Ltd. Back projection transparency viewer with overlapping pixels

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0846915A1 (en) Inner room light
DE4336023A1 (en) Reflector luminaire
DE10216645A1 (en) Electrical lighting unit has variable color output provided by a mix from standard light bulbs and red green and blue light emitting diodes
DE202005008776U1 (en) Flat television (TV) image-screen, has additional small background illumination image screen
DE202004014555U1 (en) Glass plate light for sequenced lighting effects includes sequentially operable obliquely mounted LEDs in a profile element at the edge of a glass plate
DE202008001960U1 (en) window element
DE3933862A1 (en) Direct or transmitted light projected display - provides desired size by projection of diapositive slide or LCD target
DE10309225A1 (en) household appliance
DE4119975A1 (en) Display lighting esp. for cut glass objects in shop window or cabinet - uses optical fibres terminating in rear wall of display cabinet and at different angles for individual light beams
DE102006053906A1 (en) Design/display unit for e.g. washing machine, has illuminated components provided with structures for emblems that are optically lifted by partial manipulation of optical characteristics in transparent material
DE102010030501A1 (en) Device and method for adjusting a circadian rhythm
DE202009004795U1 (en) Illuminated vanity mirrors with brilliant light change
DE19547375A1 (en) display
DE10020098A1 (en) Illumination unit esp. for vehicle interior unit part with operating element movable relative to housing part so that at this part at least 1 illuminant is arranged for lighting
EP2028048A1 (en) Decorative body with illuminable decor elements
DE4404425A1 (en) Illumination system for diffuse illumination of transparent surfaces or bodies
DE3534285A1 (en) Device for individually illuminating objects
DE19855554A1 (en) Lighting arrangement for lighting interior of motor vehicle has individual light sources, each associated with object or group of objects and with flat lit surface with uniform light density
DE19859936A1 (en) Light, especially for illuminating workplaces for reading and writing tasks, pref. for visual display work, has wedge-shaped light divider in directed light path with tip facing light source
DE102004062752A1 (en) Integrated operation indicator
DE4318980A1 (en) Display device
DE102009016753A1 (en) Arrangement for room lighting
EP1262373A2 (en) Plate provided with an electrically activated light emitting foil
DE102008064283B3 (en) Optical reference value display device for temperature adjustment of e.g. vehicle heating system, has adjusting element e.g. rheostat, moving optical spectral filter and diaphragm element relative to each other
US4984138A (en) Console color display

Legal Events

Date Code Title Description
8110 Request for examination paragraph 44
8125 Change of the main classification

Ipc: G02B 27/02

8131 Rejection