DE3827892C2 - - Google Patents

Info

Publication number
DE3827892C2
DE3827892C2 DE19883827892 DE3827892A DE3827892C2 DE 3827892 C2 DE3827892 C2 DE 3827892C2 DE 19883827892 DE19883827892 DE 19883827892 DE 3827892 A DE3827892 A DE 3827892A DE 3827892 C2 DE3827892 C2 DE 3827892C2
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Prior art keywords
characterized
honing
method according
honing tool
tool
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Fee Related
Application number
DE19883827892
Other languages
German (de)
Other versions
DE3827892A1 (en )
Inventor
Peter 7442 Neuffen De Nagel
Wolf Dipl.-Ing. 7440 Nuertingen De Nagel
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Nagel Maschinen- und Werkzeugfabrik 7440 Nuertingen De GmbH
Original Assignee
Nagel Maschinen- und Werkzeugfabrik 7440 Nuertingen De GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B24GRINDING; POLISHING
    • B24BMACHINES, DEVICES, OR PROCESSES FOR GRINDING OR POLISHING; DRESSING OR CONDITIONING OF ABRADING SURFACES; FEEDING OF GRINDING, POLISHING, OR LAPPING AGENTS
    • B24B33/00Honing machines or devices; Accessories therefor
    • B24B33/02Honing machines or devices; Accessories therefor designed for working internal surfaces of revolution, e.g. of cylindrical or conical shapes

Description

Die Erfindung betrifft ein Verfahren nach dem Oberbegriff des Anspruchs 1 und eine Vorrichtung nach dem Oberbegriff des Anspruchs 10. The invention relates to a method according to the preamble of claim 1 and an apparatus according to the preamble of claim 10.

Bei der Bearbeitung von Werkstücken, beispielsweise bei Kol benlaufbahnen von Zylinderblöcken, kommt es häufig vor, daß in einer Bearbeitungsstraße hintereinander Werkstücke mit unterschiedlichen Nenndurchmessern zu bearbeiten sind. In the machining of workpieces, for example, in Col. benlaufbahnen of cylinder blocks, it frequently happens that in a processing line one behind the other workpieces are to be machined with different nominal diameters. Diese sollen von einer einzigen Honmaschine bearbeitet werden. These are to be processed by a single honing machine. Um dies auch bei Werkstücken unterschiedlichen Bohrungs-Nennma ßes durchführen zu können, wäre es beispielsweise möglich, sobald ein Werkstück mit anderem Bohrungs-Nennmaß auftaucht, das Werkzeug zu wechseln. To SSES do this even with different workpieces bore nominal dimension, it would be possible, for example, when a workpiece emerges with a different bore nominal size, to change the tool. Dies erfordert jedoch einen hohen zeitlichen und/oder maschinellen Aufwand. However, this requires a high temporal and / or mechanical complexity.

Es ist eine Honmaschine bekannt (US-PS 45 28 776), bei der zum Zustellen der Steine ein Elektromotor verwendet wird, der in unterschiedlichen Geschwindigkeiten arbeiten kann. It is a honing machine is known (US-PS 45 28 776), in which an electric motor is used to deliver the stones, which can work at different speeds. Beim Zustellen werden Impulse erzeugt und gezählt. When delivering pulses are generated and counted. Beim Zurückfahren der Steine wird die Ausgangsposition durch Rückwärtszählen bestimmt. During the return movement of the stones the starting position is determined by counting. Zur Kompensation des Steinabriebs erfolgt die Rückstellung nicht bis ganz in die Ausgangslage. The provision is not made for compensation of the stone wear all the way to the starting position.

Weiterhin bekannt ist ein Verfahren zum Zustellen eines Honwerkzeugs (DE-OS 34 21 193), bei dem die Zustellung im Eilgang erfolgt, bis die Drehzahl beim Anlegen der Honsteine an die Bohrungswand abfällt. Also known is a method for delivering a honing tool (DE-OS 34 21 193), in which the delivery occurs in rapid traverse until the rotational speed falls to the bore wall upon application of the honing stones. Dadurch ausgelöst schaltet die Steuerung den Motor in einen langsameren Zerspangang um. triggered by the controller switches the motor into a slower Zerspangang.

Weiterhin wurde eine Einrichtung zum Zustellen eines Honwerkzeugs vorgeschlagen (nachveröffentlichte DE-OS 37 03 848), bei der eine hydraulische Zustellung durch ein mechanisch betätigtes Nachlaufregelventil gesteuert wird. Further comprising means for feeding a honing tool has been proposed (subsequently published DE-OS 37 03 848) in which a hydraulic delivery is controlled by a mechanically operated servo control valve. Auch hier ist das Umschalten von einem Eilgang auf einen Schleichgang vorgesehen. Again, the switching from a rapid traverse is provided at a creep speed.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, ein Verfahren und eine Vorrichtung der eingangs genannten Art zu schaffen, mit deren Hilfe es möglich ist, Werkstücke mit unterschiedlichem Bohrungs-Nennmaß möglichst schnell und einfach bearbeiten zu können. The invention has for its object to provide a method and an apparatus of the aforementioned type, with which it is possible to work pieces with different bore nominal size easy to process as quickly as possible and.

Zur Lösung dieser Aufgabe schlägt die Erfindung ein Verfahren mit den Merkmalen des Anspruchs 1 und eine Vorrichtung mit den Merkmalen des Anspruchs 10 vor. To achieve this object, the invention proposes a method with the features of claim 1 and an apparatus having the features of claim 10.

Auf diese Weise wird es möglich, ohne einen Werkzeugwechsel Flächen unterschiedlichen Nennmaßes zu bearbeiten. In this way it is possible to machine surfaces different nominal size without a tool change. Die den einzelnen Nennmaßen entsprechenden Ausgangsmaße können in einer Steuereinrichtung oder auch von Hand eingestellt werden. Corresponding to the individual nominal dimensions original dimensions can be set in a control device or by hand. Bei der Bearbeitung einer Reihe von Werkstücken mit gleichem Bohrungs-Nennmaß erfolgt die Zustellung der Honwerkzeuge jeweils nur von einem Ausgangsmaß, so daß das Honwerkzeug nicht immer auf den Ausgangspunkt zurückgestellt werden muß. When processing a series of workpieces with the same nominal size bore the delivery of the honing is carried out only from a starting dimensions, so that the honing tool does not have to be always reset to the starting point. Der Abrieb der Honsteine des Honwerkzeuges wird durch Verändern des Zustellungs-Ausgangspunktes kompensiert. The abrasion of the honing stones of the honing tool is compensated by changing the Zustellungs output point. Für die Feststellung des Abriebs oder der Abnutzung können geeignete bekannte Maßnahmen verwendet werden, beispielsweise indem das Bearbeitungsergebnis gemessen wird. For ascertaining damage or wear suitable known measures can be used, for example by the machining result is measured.

Um nun auch beim Bearbeitungswechsel zwischen Werkstücken unterschiedlichen Nennmaßes ein möglichst schnelles Einstellen des Werkzeuges zu ermöglichen, wird das Honwerkzeug auf das kompensierte Ausgangsmaß für das neue Bohrungs-Nennmaß eingestellt. In order now also different when switching between processing workpieces nominal dimension to allow the fastest possible adjustment of the tool, the honing tool is set to the compensated starting dimensions for the new bore nominal dimension. Es folgt also nicht mehr eine Einstellung des Werkzeugs auf das dem entsprechenden Bohrungs-Nennmaß zugeordnete Aus gangsmaß, sondern schon auf ein kompensiertes Ausgangsmaß, so daß die Steinabnutzung hierbei auch schon automatisch berücksichtigt wird. So it no longer follows an adjustment of the tool to the assigned to the corresponding bore nominal dimension from gangsmaß, but even on a compensated starting dimension so that the stone wear is here also already taken into account automatically.

Die Kompensation für den Steinabrieb kann beispielsweise mit Vorteil aufgrund einer Messung des Bearbeitungsergebnisses ausgelöst werden. The compensation for the rock abrasion can be triggered, for example, benefit due to a measurement of the processing result. Hierzu kann eine Meßstation vorgesehen sein, die beispielsweise mit Vorteil auf einer Nachmeßsta tion angeordnet ist. For this purpose, a measuring station can be provided, which is arranged for example advantageously on a Nachmeßsta tion. Es wird also das Bearbeitungsergebnis auf einer nachfolgenden Meßstation gemessen, und wenn sich herausstellt, daß das Ergebnis der Messung im oberen Tole ranzbereich liegt, wird beim nächstfolgenden Werkzeug die Zustellung verändert. the machining result it is thus measured at a subsequent measuring station, and if it turns out that the result of measurement in the upper tole is ranzbereich, changing the delivery to the next tool.

Die Einstellung des Honwerkzeugs auf die Bohrungs-Nennmaße und die kompensierten Nennmaße kann mit Vorteil elektrisch- mechanisch erfolgen, durch eine übliche mechanische Nach stelleinrichtung, die von der Honmaschine aus angetrieben wird. The setting of the honing tool in the bore nominal dimensions and the compensated nominal dimensions can be done with advantage electrical-mechanical, actuator by a conventional mechanical After, which is driven by the honing machine from.

Es kann mit Vorteil vorgesehen sein, daß die gleiche elek trisch-mechanische Einrichtung auch zum Zustellen des Hon werkzeuges verwendet wird, daß also das Honwerkzeug mecha nisch zugestellt wird. It may be advantageously provided that the same elec tric-mechanical device is also used for feeding the honing tool, so that the honing tool is delivered mecha nically. Es ist jedoch ebenfalls mit Vorteil möglich, daß die Schrittzustellung des Honwerkzeuges mit einer Kombination aus einer mechanischen und einer hydrauli schen Zustellung durchgeführt wird, wie sie beispielsweise in der deutschen Patentanmeldung P 37 03 848.6 dargestellt ist. However, it is also possible with advantage that the step infeed of the honing tool is carried out with a combination of a mechanical and a hydraulic devices rule delivery, as shown for example in the German patent application P 37 03 848.6.

Erfindungsgemäß kann weiter vorgesehen sein, daß das Hon werkzeug in einem Eilgang auf das kompensierte Nennmaß ein gestellt und zu Beginn der Bearbeitung zugestellt wird. According to the invention can further be provided that the honing tool is a placed in a high speed on the compensated nominal size, and is delivered at the beginning of processing. Zum Zurückfahren des Honwerkzeugs kann ebenfalls ein Eilgang vorgesehen sein. For returning the honing tool, a rapid traverse can also be provided.

In weiterer Ausgestaltung der Erfindung kann zum mechani schen Ein- und Zustellen ein elektronischer Schrittmotor verwendet und die tatsächliche Zustellposition des Werkzeugs mit Hilfe eines Zählers festgestellt werden. In a further embodiment of the invention for mechanical rule input and delivering an electronic stepper motor may be used and the actual feed position of the tool with the aid of a counter are detected.

Zum Einstellen auf das kompensierte Bohrungs-Nennmaß wird der Verstellmechanismus des Honwerkzeugs um einen den Ab stand der Nennmaße entsprechenden Abstand verstellt. To tune to the compensated bore nominal size of the adjustment of the honing tool is the one from the nominal dimensions was adjusted corresponding distance.

Die von der Erfindung vorgeschlagene Vorrichtung nach Anspruch 10 zum Durchführen des Verfahrens kann eine Meßeinrichtung zum Messen des Ist-Maßes des Werkstückes aufweisen, die mit der Steuereinrichtung für die Zustellbewegung verbunden ist. The proposed by the invention according to claim 10 for performing the method may comprise measuring means for measuring the actual dimension of the workpiece which is connected to the control means for the feed movement.

Die Meßeinrichtung kann beispielsweise ein Meßdorn, auch ein pneumatischer Meßdorn sein, der das bearbeitete Werkstück an einer Meßstation vermißt. The measuring device can be for example a plug gauge, a pneumatic plug gauge, which missed the machined workpiece at a measuring station. Es ist mit Vorteil möglich, daß die Meßeinrichtung an einer Nachmeßstation angeordnet ist und ihre Ergebnisse zur Korrektur bei dem jeweils folgenden Werkstück verwendet wird. It is advantageously possible, that the measuring device is arranged at a Nachmeßstation and their results will be used for correction in which each following workpiece.

In Weiterbildung der Erfindung kann vorgesehen sein, daß die Steuereinrichtung einen Speicher für die Nennmaße und ein Rechenwerk zur Bestimmung des Abstands zwischen den Nennma ßen aufweist. In a further development of the invention it can be provided that the control device comprises a memory for the nominal dimensions and an arithmetic unit for determining the distance between the nominal dimensions SEN.

Weitere Merkmale, Einzelheiten und Vorzüge der Erfindung ergeben sich aus der folgenden Beschreibung einer bevorzug ten Ausführungsform der Erfindung sowie anhand der Zeich nung. Further features, details and advantages of the invention will become apparent from the following description of a Favor th embodiment of the invention, as well as voltage reference to the drawing. Hierbei zeigen jeweils schematisch Here, each schematically show

Fig. 1 vereinfacht ein Diagramm, in dem die Zustell- und Einstellbewegung eines Honwerkzeugs bei der Bearbeitung von Werkstücken unterschied lichen Nennmaßes dargestellt ist; Fig. 1 schematically shows a diagram in which the delivery and adjusting movement of a honing tool in the machining of workpieces different union nominal dimension is shown;

Fig. 2 stark vergrößert einen Ausschnitt aus der Zustellbewegung eines Honwerkzeugs; Fig. 2 is a greatly enlarged a detail of the infeed of a honing tool;

Fig. 3 eine Vorrichtung zur Durchführung des Verfah rens. Fig. 3 shows a device for carrying out of the procedure.

In Fig. 1 stellt die Abszisse die Zeit dar, während auf der Ordinate der tatsächliche Abstand der zustellbaren Teile eines Honwerkzeugs von einer gedachten Null-Position darge stellt ist. In Fig. 1, the abscissa represents time while the ordinate represents the actual distance of the advanceable part of a honing tool of an imaginary zero position is Darge is. Während der Zeitdauer A werden zunächst fünf Werkstücke mit einem Durchmesser D 1 bearbeitet. During the period A first five workpieces having a diameter D 1 to be processed. Anschließend gelangen zu der Honmaschine Werkstücke eines unterschiedli chen, beispielsweise eines größeren Durchmessers D 4 , wobei während der Zeitperiode B fünf Werkstücke mit diesem größe ren Durchmesser D 4 bearbeitet werden. Then move to the honing machine workpieces of differing surfaces, for example, of a larger diameter D 4, wherein during the time period of five workpieces with this size ren diameter D 4 B are processed. Anschließend erfolgt eine Bearbeitung von vier Werkstücken des Durchmessers D 2 , und daran anschließend eine Bearbeitung von vier Werkstücken des Durchmessers D 3 während der Zeitdauer D. Während der Zeitdauer E erfolgt wiederum eine Bearbeitung von vier Werk stücken des Durchmessers D 1 , der also dem Durchmesser der Werkstücke während der Zeitdauer A gleich ist. Subsequently, a processing of four workpieces of diameter D 2, and thereafter a processing of four workpieces in the diameter D 3 during the time duration D. During the period E is again carried out a processing of four workpieces of the diameter D 1, which thus the diameter of the workpieces during the time period A is the same. Aufgrund der während der Perioden A bis E erfolgten Abnutzung der Hon schneidbeläge erfolgt die Ausgangsbewegung des Honwerkzeuges nicht mehr bis zum gleichen Punkt wie während der Periode A, sondern nur zu einem kompensierten Ausgangspunkt. Because of to E were performed during periods A wear Hon cutting paving the initial movement of the honing tool is no longer made to the same point as during the period A, but only to a compensated starting point. Vergleicht man die homologen Punkte bei der Bearbeitung während der Zeitdauer A und E miteinander, so ist während der Zeit vom Beginn der Periode A bis zum Beginn der Periode E eine Kom pensation des Belagabriebs um den Betrag d erfolgt. during the time from the start of the period A until the beginning of the period E Comparing the homologous points in the processing during the time period A and E together, a com pensation of the lining wear has taken place by the amount d.

Anschließend an die Bearbeitung während der Zeitdauer E er folgt wiederum eine Bearbeitung mit Werkstücken des Durch messers D 4 , wobei die absolute Einstellung des Honwerkzeuges wiederum gegenüber der Einstellung in der Zeitdauer B ver stellt ist. Subsequent to the processing during the period E, he again followed by a machining of the workpieces is the diameter d 4, wherein the absolute setting of the honing tool in turn provides ver over the setting in the time period B.

Bei der in Fig. 1 schematisch dargestellten Verstellmöglich keit erfolgt eine Kompensation des Belagabriebs nach jedem Werkstück. When in Fig. Diagrammatically illustrated Verstellmöglich ness 1 a compensation of the abrasion coating is performed after each work piece. Dies ist natürlich nicht erforderlich, da ein Belagabrieb nicht so schnell erfolgt. This is not necessary, of course, as a lining abrasion does not take place so quickly. Die Abnützungskompen sation der Honschneidbeläge erfolgt in regelmäßigen Abstän den; The Abnützungskompen organization of Honschneidbeläge done at regular intervals to; und beim Übergang von Werkstücken eines Nennmaßes auf Werkstücke eines anderen Nennmaßes wird die Abnutzungskom pensation unmittelbar berücksichtigt. and the transition of work pieces of a nominal size on workpieces of a different nominal dimension which is Abnutzungskom pensation directly taken into account.

Fig. 2 zeigt in stark vergrößertem Maßstab die Einzelheit zweier Zustellungsschritte. Fig. 2 shows in a greatly enlarged scale the detail of two delivery steps. Wiederum ist aus Gründen der vereinfachten Darstellung angenommen, daß eine Kompensation des Schneidbelags bereits nach jedem Zustellschritt erfolgt. Again, it is assumed that a compensation of the cutting layer is carried out after each feed step for the sake of simplicity of illustration. Ausgehend von einem Zustellungs-Ausgangspunkt P 1 erfolgt eine Zustellung, dh eine Bewegung der die Honsteine tra genden Leisten in Richtung auf das zu bearbeitende Werkstück mit einer ersten Geschwindigkeit im Eilgang, was durch die Strecke S 1 dargestellt ist. Starting from a Zustellungs output point P 1 takes a delivery, that is, a movement of the honing stones tra constricting strips in the direction of the workpiece to be machined at a first speed in rapid traverse, which is represented by the distance S1. An einem auf irgendeine Weise festgelegten Punkt P 2 wird auf eine langsamere Geschwindig keit umgestellt und die Zustellung erfolgt nun längs des Streckenzuges S 2 mit langsamerer Geschwindigkeit. At a specified point in any way P 2 is switched to a slower ness VELOCITY and delivery now occurs along the line segment S 2 at a slower rate. Während dieser Zustellbewegung erfolgt die Bearbeitung der Oberflä che. During this feed motion editing the Oberflä done che. Sobald die Bearbeitung der Oberfläche dieses Werkstücks beendet ist, nämlich am Punkt P 3 , erfolgt eine Rückstellung längs der Strecke S 3 bis zu einem jetzt bereits kompensier ten Zustellungs-Ausgangspunkt P 1′ . Once the machining of the surface of the workpiece is completed, namely, at the point P 3, takes place a rear position along the segment S 3 to a now already kompensier Zustellungs th output point P 1 '. Der Abstand der Punkte P 1 und P 1′ längs der Ordinate stellt also die Abnutzungskompen sation dar. Vom Punkt P 1′ erfolgt eine zeitlang während der Strecke S 4 keine Zustellbewegung bis zum Punkt P 4 . The distance between the points P 1 and P 1 'along the ordinate, the so Abnutzungskompen represents polymerization. From the point P 1' is performed for a time during the stretch S 4 no feed motion up to the point P 4. Während dieser Zeit erfolgt der Wechsel des Werkstücks. During this time, the change of the work is done. Anschließend erfolgt vom Punkt P 4 aus eine weitere Zustellung längs eines Streckenzuges, der dem Streckenzug vom Punkt P 1 bis zum Punkt P 1′ identisch ist. Subsequently, from the point P 4 from a further feed along a line segment, which 'is identical to the broken line from the point P 1 to the point P. 1

Fig. 3 zeigt stark vereinfacht eine Vorrichtung, die zur Durchführung des erfindungsgemäßen Verfahrens geeignet ist. Fig. 3 shows a highly simplified apparatus suitable for carrying out the inventive method. Die Honvorrichtung bearbeitet eine Reihe von Werkstücken 11 , die in Richtung des Pfeiles 12 die Vorrichtung durchlaufen. The honing processing a series of workpieces 11 that pass through in the direction of arrow 12 the apparatus. Die Vorrichtung enthält eine Honspindel 13 , die in üblicher Weise angetrieben wird. The device includes a honing spindle 13 which is driven in a conventional manner. Am unteren Ende der Honspindel 13 ist das Honwerkzeug 14 angeordnet. At the lower end of the honing spindle 13, the honing tool 14 is located. Bei diesem Honwerkzeug 14 handelt es sich um ein Honwerkzeug mit einem entsprechend großen Zustellbereich. In this honing tool 14 is a honing tool with a correspondingly large delivery area. Zur Zustellung dient eine Stange 15 , die über ein Getriebe 16 von einem Schrittmotor 17 gedreht wird. A rod 15 which is rotated via a gear 16 of a stepping motor 17 serves for delivery. Der Schrittmotor 17 kann in beiden Richtungen betrie ben werden, so daß sowohl ein Zustellen des Honwerkzeugs 14 als auch ein Zurückstellen seiner Honleisten möglich ist. The stepper motor 17 can Betrie in both directions ben be such that both a feeding the honing tool 14 and a reset its honing stones is possible.

Der Schrittmotor 17 wird von einer Steuereinrichtung 18 an gesteuert, die die entsprechenden Signale zum Ansteuern des Schrittmotors 17 liefert. The stepper motor 17 is controlled by a control device 18, which delivers the corresponding signals for driving the stepping motor 17th

In Bearbeitungsrichtung, siehe den Pfeil 12 , hinter der Hon spindel 13 ist eine Nachmeßstation 19 vorgesehen. In the machine direction, see the arrow 12, after the spindle 13 is a Hon Nachmeßstation 19 is provided. Die Nach meßstation 19 enthält einen pneumatischen Meßdorn 20 , der von einer nicht dargestellten Einrichtung in das Werkstück 11 abgesenkt werden kann. After the station 19 includes a pneumatic measuring mandrel 20, which can be lowered by means not shown in the workpiece. 11 Der Meßdorn 20 mißt dann den Durchmesser der Bohrung 21 des Werkstücks 11 in bekannter Weise mit Hilfe einer Luftströmung. The measuring mandrel 20 then measures the diameter of the bore 21 of the workpiece 11 in a known manner with the aid of an air flow. Die Meßstation 19 ent hält weiterhin einen Eichring 22 , der zum Kalibrieren des Meßdorns 20 dient. The measuring station 19 ent still holds a calibration ring 22, which is used to calibrate the plug gauge 20th Der Meßdorn 20 ist über eine Druckleitung 23 mit einem Wandler 24 verbunden. The plug gauge 20 is connected via a pressure line 23 with a converter 24th In dem Wandler 24 wird der Luftdruck, der in der Druckleitung 23 herrscht, in einen elektrischen Wert umgewandelt, der über eine Leitung 25 in eine Rückkopplungssteuerung 26 eingespeist wird. In the transducer 24 of the air pressure prevailing in the pressure line 23 is converted into an electric value which is fed via a line 25 into a feedback control 26th Die Rück kopplungssteuerung 26 ist über eine weitere Leitung 27 mit einer Steuereinrichtung für die Verschleißkompensation 28 verbunden. Feedback control 26 is connected via a further line 27 to a control device for the wear compensation 28th Von der Verschleißkompensation zur Einrichtung führt eine weitere Leitung zu dem Zustellmechanismus für den Schrittmotor 17 . Of the wear compensating device for a further line leads to the delivery mechanism for the stepper motor 17th

Sobald die Einrichtung 28 feststellt, daß das von dem Meß dorn 20 gemessene Maß um einen bestimmten Betrag von dem gewünschten Soll-Maß abweicht, gibt sie ein Signal an den Zustellmechanismus 18 , der die entsprechenden Kompensations schritte durch den Schrittmotor 17 ausführen läßt. Once the device 28 determines that the time measured by the measuring rod 20 measure deviates a certain amount from the desired target level, it outputs a signal to the feed mechanism 18, which can be the appropriate compensation to perform steps by the stepping motor 17th

Während bei der in Fig. 3 dargestellten Vorrichtung zum Durchführen des Verfahrens die Kompensation und damit die Verstellung des Ausgangszustellpunktes aufgrund eines Meßer gebnisses durchgeführt wird, ist das von der Erfindung vor geschlagene Verfahren selbstverständlich auch bei Kompensa tionsmethoden verwendbar, bei denen die Belagabriebskompen sation fest eingestellt ist. While in the apparatus in Fig. 3 shown for performing the method, the compensation and the adjustment of the Ausgangszustellpunktes because a blade is performed gebnisses, which is of course tion methods used by the invention before whipped method even when Kompensa in which the Belagabriebskompen sation fixed is.

Die Erfindung schafft ein Verfahren und eine Vorrichtung, bei dem beim Umstellen von einem Durchmesser auf einen ande ren Durchmesser alle vorausgegangenen Kompensationsschritte gespeichert und addiert wurden, so daß sich der ursprünglich eingegebene Wert für den zweiten Durchmesser um die Addition der gespeicherten Werte verschiebt. The invention provides a method and apparatus have been in the stored all previous compensation steps when switching from one diameter to a ande ren diameter and added, so that the original input value for the second diameter to the addition of the stored values ​​shifts. Man kann dies auch so ausdrücken, daß die Zustelleinrichtung einen Speicher nicht für die jeweilige Stellung des Zustellmechanismus aufweist, sondern für die jeweilige Stellung der Kontaktfläche des Hon schneidbelags. This can also be expressed by saying that the feed device has a memory not for the respective position of the infeed mechanism, but for the respective position of the contact surface of the honing cutting layer.

Bei der in Fig. 3 dargestellten Vorrichtung ist zu bemerken, daß die Rückkopplung, dh die Rückmeldung des Ergebnisses der Messung durch den Meßdorn 20 auch dann einen Sinn macht, wenn das nächstfolgende zu bearbeitende Werkstück 11 einen anderen Bohrungs-Nenndurchmesser hat als das gerade gemesse ne Werkstück 11 . When in Fig. 3 illustrated device is to be noted that the feedback, ie, the feedback of the result of measurement also makes sense by the measuring mandrel 20 when the next following workpiece to be machined 11 has a different nominal bore diameter than the straight precisely measured ne workpiece. 11

Claims (13)

  1. 1. Verfahren zum Bearbeiten von Werkstücken mit zu bearbeitenden Bohrungen auf einer Honmaschine, bei dem der Abrieb der Honsteine des Honwerkzeugs ( 14 ) durch Verändern des Zustellungs-Ausgangspunktes kompensiert wird, dadurch gekennzeichnet, daß zur Bearbeitung von Bohrungen unterschiedlichen Nennmaßes ein Honwerkzeug ( 14 ) verwendet wird, das einen derart großen Verstellbereich aufweist, daß dieser alle auftretenden Nennmaße abdeckt, und daß beim Bearbeitungswechsel zwischen Werkstücken ( 11 ) unterschiedlichen Nennmaßes eine Einstellung des Werkzeugs ( 14 ) auf ein kompensiertes Ausgangsmaß für das neue Nennmaß erfolgt, von dem aus die Zustellung erfolgt. 1. A method of machining workpieces with the to be machined bores on a honing machine, in which the wear of the honing stones of the honing tool (14) is compensated by varying the Zustellungs output point, characterized in that for the machining of holes of different nominal size a honing tool (14) is used which has such a large adjustment, that it covers all nominal dimensions occur, and that when processing changes between work pieces (11) of different nominal size takes place a setting of the tool (14) on a compensated starting dimensions for the new nominal size, from which the delivery he follows.
  2. 2. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Kompensation aufgrund einer Messung des Bearbeitungsergebnisses ausgelöst wird. 2. The method according to claim 1, characterized in that the compensation is triggered on the basis of a measurement of the processing result.
  3. 3. Verfahren nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, daß die Messung auf einer Nachmeßstation ( 19 ) durchgeführt wird. 3. A method according to claim 2, characterized in that the measurement on a Nachmeßstation (19) is performed.
  4. 4. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Einstellung des Honwerkzeugs auf die Nennmaße und die kompensierten Nennmaße elektrisch-mechanisch erfolgt. 4. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that the setting of the honing tool to the nominal dimensions and the compensated nominal dimensions is carried out electro-mechanical.
  5. 5. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Zustellung des Honwerkzeugs ( 14 ) elektrisch-mechanisch erfolgt. 5. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that the feed of the honing tool (14) is effected electrically and mechanically.
  6. 6. Verfahren nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, daß die Zustellung des Honwerkzeugs ( 14 ) kombiniert elektrisch-mechanisch und hydraulisch erfolgt. 6. The method according to claim 5, characterized in that the feed of the honing tool (14) is carried out combined electric-mechanical and hydraulic.
  7. 7. Verfahern nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Einstellung und die Zustellung des Honwerkzeugs ( 14 ) in einem Eilgang erfolgt. 7. Verfahern according to any one of the preceding claims, characterized in that the setting and the feed of the honing tool (14) takes place in a rapid traverse.
  8. 8. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß zum mechanischen Ein- und Zustellen des Honwerkzeugs ( 14 ) ein elektronischer Schrittmotor ( 17 ) verwendet und die tatsächliche Zustellposition des Werkzeugs ( 14 ) mit Hilfe eines Zählers festgestellt wird. 8. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that the mechanical input and delivering of the honing tool (14) used an electronic stepper motor (17) and the actual feed position of the tool (14) by means of a counter is determined.
  9. 9. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet, daß zum Einstellen auf das kompensierte Nennmaß der Verstellmechanisnmus der Honmaschine um einen dem Abstand der Nennmaße entsprechenden Abstand verstellt wird. 9. A method according to any one of claims 1 to 8, characterized in that corresponding distance is adjusted for setting on the compensated nominal size of the Verstellmechanisnmus the honing machine around a the spacing of the nominal dimensions.
  10. 10. Vorrichtung zum Bearbeiten von Werkstücken mit zu bearbeitenden Flächen auf einer Honmaschine, die eine derart ausgebildete Steuereinrichtung aufweist, daß der Abrieb der Honsteine des Honwerkzeugs ( 14 ) durch Verändern des Zustellungs-Ausgangspunktes kompensiert wird, dadurch gekennzeichnet, daß zur Bearbeitung von Flächen unterschiedlichen Nennmaßes das Honwerkzeug ( 14 ) und die Honmaschine einen alle auftretenden Nennmaße abdeckenden Verstellbereich aufweist und die Steuereinrichtung derart ausgebildet ist, daß beim Bearbeitungswechsel zwischen Werkstücken ( 11 ) unterschiedlichen Nennmaßes eine Einstellung des Werkzeugs ( 14 ) auf ein kompensiertes Ausgangsmaß für das Nennmaß erfolgt, von dem aus die Zustellung durchgeführt wird. 10. An apparatus for machining workpieces with surfaces to be machined on a honing machine having a thus constructed control means that the wear of the honing stones of the honing tool (14) is compensated by varying the Zustellungs output point, characterized in that different for the machining of surfaces nominal size, the honing tool (14) and the honing machine having an all nominal dimensions occurring covering adjustment and the control device is designed such that, upon processing changes between work pieces (11) of different nominal size takes place a setting of the tool (14) on a compensated starting dimensions for the nominal dimension, of the is conducted from the delivery.
  11. 11. Vorrichtung nach Anspruch 10, dadurch gekennzeichnet, daß eine Meßeinrichtung zum Messen des Ist-Maßes des Werkstücks vorgesehen und mit der Steuereinrichtung für die Zustellbewegung verbunden ist. 11. The device according to claim 10, characterized in that a measuring device for measuring the actual dimension of the workpiece is provided and is connected to the control means for the feed movement.
  12. 12. Vorrichtung nach Anspruch 11, dadurch gekennzeichnet, daß die Meßeinrichtung auf einer Nachmeßstation ( 19 ) angeordnet ist. 12. The device according to claim 11, characterized in that the measuring device on a Nachmeßstation (19) is arranged.
  13. 13. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 10 bis 12, dadurch gekennzeichnet, daß die Steuereinrichtung einen Speicher für die Nennmaße und ein Rechenwerk zur Bestimmung des Abstands zwischen den Nennmaßen aufweist. 13. Device according to one of claims 10 to 12, characterized in that the control device has a memory for the nominal dimensions and an arithmetic unit for determining the distance between the nominal dimensions.
DE19883827892 1988-08-17 1988-08-17 Expired - Fee Related DE3827892C2 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19883827892 DE3827892C2 (en) 1988-08-17 1988-08-17

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19883827892 DE3827892C2 (en) 1988-08-17 1988-08-17

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE3827892A1 true DE3827892A1 (en) 1990-03-01
DE3827892C2 true DE3827892C2 (en) 1993-02-04

Family

ID=6361018

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19883827892 Expired - Fee Related DE3827892C2 (en) 1988-08-17 1988-08-17

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE3827892C2 (en)

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102010011470A1 (en) 2010-03-09 2011-09-15 Nagel Maschinen- Und Werkzeugfabrik Gmbh Method and apparatus for measuring assisted fine machining of workpiece surfaces, as well as measuring system
DE102010024921A1 (en) 2010-06-17 2011-12-22 Nagel Maschinen- Und Werkzeugfabrik Gmbh Method for honing of inner surface of cylinder bore in e.g. engine block, during engine assembly, involves determining measurement signal corresponding to radial distance between tool axis and outer surface of measuring elements
DE102013203340A1 (en) 2013-02-28 2014-08-28 Nagel Maschinen- Und Werkzeugfabrik Gmbh Method and device for measuring fluidic geometry

Families Citing this family (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE4024778A1 (en) * 1990-08-04 1992-02-06 Nagel Masch Werkzeug Hon-measuring tool
DE4413645C2 (en) * 1994-04-20 1998-07-16 Nagel Masch Werkzeug Method and device for the honing of bores with different nominal dimensions in workpieces

Family Cites Families (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4528776A (en) * 1983-06-24 1985-07-16 Barnes Drill Co. Honing machine with stonewear compensator
DE3421193A1 (en) * 1984-06-07 1985-12-12 Gehring Gmbh Maschf A method for feeding a honing tool, and apparatus for carrying out the method
DE3703848C2 (en) * 1987-02-07 1992-10-22 Nagel Maschinen- Und Werkzeugfabrik Gmbh, 7440 Nuertingen, De

Cited By (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102010011470A1 (en) 2010-03-09 2011-09-15 Nagel Maschinen- Und Werkzeugfabrik Gmbh Method and apparatus for measuring assisted fine machining of workpiece surfaces, as well as measuring system
DE102010011470B4 (en) * 2010-03-09 2016-02-04 Nagel Maschinen- Und Werkzeugfabrik Gmbh Method and apparatus for measuring assisted fine machining of workpiece surfaces, as well as measuring system
DE102010011470B9 (en) * 2010-03-09 2016-09-29 Nagel Maschinen- Und Werkzeugfabrik Gmbh Method and apparatus for measuring assisted fine machining of workpiece surfaces, as well as measuring system
DE102010024921A1 (en) 2010-06-17 2011-12-22 Nagel Maschinen- Und Werkzeugfabrik Gmbh Method for honing of inner surface of cylinder bore in e.g. engine block, during engine assembly, involves determining measurement signal corresponding to radial distance between tool axis and outer surface of measuring elements
DE102010024921B4 (en) * 2010-06-17 2014-02-20 Nagel Maschinen- Und Werkzeugfabrik Gmbh Method and apparatus for measuring assisted fine machining of bore inner surfaces
DE102013203340A1 (en) 2013-02-28 2014-08-28 Nagel Maschinen- Und Werkzeugfabrik Gmbh Method and device for measuring fluidic geometry
WO2014131621A1 (en) 2013-02-28 2014-09-04 Nagel Maschinen- Und Werkzeugfabrik Gmbh Method and device for fluidic geometry measurement

Also Published As

Publication number Publication date Type
DE3827892A1 (en) 1990-03-01 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE19631620A1 (en) Alignment errors compensation device e.g. for workpiece on machine tool
DE4012660A1 (en) Spectacle lens edge machining system - uses peripheral edge data for spectacle lens to control final machining
DE19650155C1 (en) Fine finishing machine for workpieces
EP0098930A2 (en) Method and apparatus for measuring a tool of a machine-tool
EP0252164A1 (en) Method and apparatus for determining the radial position of a new profile obtained by a reprofiling operation
DE4432514A1 (en) High precision cutting cylindrical surfaces on workpieces of iron alloy
DE4030994A1 (en) Testing device for rotationally symmetrical workpieces
DE3708652A1 (en) Device for achieving a given ink density when printing with an offset printing machine
DE4312224C1 (en) Appts. for feeding solder wire in soldering installation - with wire deflection measured within its bending region resulting from an angle in the wire feed direction
DE3900491A1 (en) Measuring device for a round grinding machine
DE10044306A1 (en) machine tool
DE4317306A1 (en) Honing process and machine for finishing gear teeth - has abrasive gear hone in mesh with workpiece gear and electronically coupled spindles so that pitch errors in gear can be measured and corrected by modifying relative speeds
DE4012880A1 (en) Power assisted steering arrangement for motor vehicle - has control ascertaining assisted steering angle from working neutral position value
DE10330915A1 (en) Machine tool displacement compensation procedure uses light barrier with axis at 45 degrees to machine axes to calculate correction when intercepted by tool
DE3729946A1 (en) A method and apparatus for measuring the attitude of vehicle wheels
EP0326625A1 (en) Apparatus for determining irregularities in a tool machine for machining work pieces
EP1684046A1 (en) Method and apparatus for measuring the distance between a sensor electrode and a workpiece
DE3821412A1 (en) A method of correcting misalignment of a werkstuecks in an NC machine tool
DE4001793C1 (en) Ascertaining slip between railway wheel and drive friction roller - applying latter to bogie during machining for re-profiling
DE4343404A1 (en) Method and apparatus for setting reamers and the like
EP0999004A2 (en) Chuck for a machine tool
EP0499653A1 (en) Machine, especially honing machine, for gauge controlled working of workpieces
DE3730762A1 (en) Method and apparatus for the shape cutting of an originally cylindrical workpiece
DE19738818A1 (en) Pattern-controlled precision-machining system
DE10115047A1 (en) Producing curved sections of spring strip e.g. for windscreen wipers, involves detecting material thickness and other bending-related data before bending, using to correct setting of bending and bending back radii

Legal Events

Date Code Title Description
8110 Request for examination paragraph 44
D2 Grant after examination
8363 Opposition against the patent
8339 Ceased/non-payment of the annual fee