DE3822983A1 - Solid-bowl worm centrifuge - Google Patents

Solid-bowl worm centrifuge

Info

Publication number
DE3822983A1
DE3822983A1 DE19883822983 DE3822983A DE3822983A1 DE 3822983 A1 DE3822983 A1 DE 3822983A1 DE 19883822983 DE19883822983 DE 19883822983 DE 3822983 A DE3822983 A DE 3822983A DE 3822983 A1 DE3822983 A1 DE 3822983A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
characterized
centrifuge
drum
end wall
solid
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE19883822983
Other languages
German (de)
Inventor
Klaus Klinger
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Hiller GmbH
Original Assignee
Hiller GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B04CENTRIFUGAL APPARATUS OR MACHINES FOR CARRYING-OUT PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES
    • B04BCENTRIFUGES
    • B04B11/00Feeding, charging, or discharging bowls
    • B04B11/08Skimmers or scrapers for discharging ; Regulating thereof
    • B04B11/082Skimmers for discharging liquid
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B04CENTRIFUGAL APPARATUS OR MACHINES FOR CARRYING-OUT PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES
    • B04BCENTRIFUGES
    • B04B1/00Centrifuges with rotary bowls provided with solid jackets for separating predominantly liquid mixtures with or without solid particles
    • B04B1/20Centrifuges with rotary bowls provided with solid jackets for separating predominantly liquid mixtures with or without solid particles discharging solid particles from the bowl by a conveying screw coaxial with the bowl axis and rotating relatively to the bowl
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B04CENTRIFUGAL APPARATUS OR MACHINES FOR CARRYING-OUT PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES
    • B04BCENTRIFUGES
    • B04B1/00Centrifuges with rotary bowls provided with solid jackets for separating predominantly liquid mixtures with or without solid particles
    • B04B1/20Centrifuges with rotary bowls provided with solid jackets for separating predominantly liquid mixtures with or without solid particles discharging solid particles from the bowl by a conveying screw coaxial with the bowl axis and rotating relatively to the bowl
    • B04B2001/2083Configuration of liquid outlets

Abstract

In a solid-bowl worm centrifuge having outlets, arranged in the region of the drum end wall, for two liquid phases of different specific gravity, of which one outlet has a skim chamber with a radially adjustable skim tube and the other outlet has an overflow with an adjustable weir, it is proposed, for the selectively adjustable assignment of the outlets to these liquid phases, without a dismounting of the parts of the centrifuge, that - there be arranged in the interior (1) of the drum (2) at a distance from the end wall (3) a skim-chamber wall (4) which, together with the end wall (3), forms the skim chamber (5), and - the skim-chamber wall (4) have a retarding disc (6) or be designed as such, and - the skim chamber (5) have, towards the interior (1) of the drum (2), at least one inner orifice (7) closable by means of a closing element (16) and, towards the outside, at least one outer orifice (8) closable by means of a closing element (17), and - the outer orifice (8) be connected to the lowest region of the sedimentation space (10) of the drum (2) by means of a riser channel (9), and - radially adjustable weir and closing plates (12) be arranged on the outside (11) of the end wall (3) in the region of the outer orifices (8). <IMAGE>

Description

Die Erfindung betrifft eine Vollmantel-Schneckenzentri fuge, insbesondere Dreiphasenzentrifuge, zum Trennen eines Flüssigkeits-Feststoffgemisches in eine feste Phase und in je eine vergleichsweise leichtere sowie eine vergleichsweise schwerere flüssige Phase, mit einer um eine horizontale Rotationsachse antreibbaren Trommel und einem darin mit Differenzdrehzahl antreibbaren Schneckenkörper zum Austrag der festen Phase über einen konisch verjüngten Feststoffaustrag am Trommelende und mit einer Stirnwand am entgegengesetzten Trommelende und mit im Bereich der Stirnwand angeordneten Auslässen für die beiden flüssigen Phasen, von welchen der eine Auslaß eine Schälkammer mit einem radial einstellbaren Schälrohr und der andere Auslaß einen Überlauf mit ei nem einstellbaren Wehr aufweist. The invention relates to joint a solid bowl Schneckenzentri, in particular three-phase centrifuge for separating a liquid-solid mixture into a solid phase and in each a relatively lighter and a relatively heavier liquid phase, with a drivable about a horizontal axis of rotation drum and is driven at differential speed screw body for discharging the solid phase via a conically tapered solids at the end of the drum and having an end wall at the opposite end of the drum and arranged in the region of the end wall outlets for the two liquid phases, of which the one outlet, a peeling chamber with a radially adjustable outlet pipe and the other outlet of a having overflow with egg nem adjustable weir.

Zentrifugen mit einer radial einstellbaren Schälein richtung zum Abführen einer flüssigen Phase unter Druck sind bekannt und werden üblicherweise zur Durchführung von schwierigen Trennaufgaben zwischen zwei flüssigen Phasen von unterschiedlichen spezifischen Gewichten sowie mit unterschiedlichen Sedimentationseigenschaf ten eingesetzt. Centrifuge with a radially adjustable Schälein direction for discharging a liquid phase under pressure are well known and are usually difficult to carry out separation tasks between two liquid phases of different specific gravities and different Sedimentationseigenschaf th used.

Derartige Trennaufgaben ergeben sich beispielsweise bei der Aufbereitung von Altöl ebenso wie bei der Gewinnung von Speiseöl aus gepreßten Ölfrüchten etc. Such separation processes occur, for example in the treatment of waste oil as well as in the recovery of cooking oil from the pressed oilseeds etc.

Beim Altöl besteht das Trennproblem darin, neben der Trennung von Feststoffen, wie Abrieb, Rußteilchen etc., das restliche Altöl der flüssigen Phase in eine regene rierbare leichtere Phase und in eine insbesondere durch Oxidationsvorgänge für die Verwendung als Schmiermittel unbrauchbar gewordene schwerere flüssige Phase zu trennen. When waste oil, the separation problem is to separate adjacent to the separation of solids, such as abrasion, soot particles etc., the residual waste oil liquid phase in a regene rierbare lighter phase and in a particularly by oxidation operations for use as lubricants have become unusable heavier liquid phase , Zur Gewinnung von Speiseöl wird z. For the production of edible oil z. B. die Masse der ge preßten Ölfrüchte zuerst mit Wasser versetzt, woraufhin die beiden flüssigen Phasen - abgesehen von den daraus ab zutrennenden Feststoffen - voneinander getrennt werden müssen. B. first added to the mass of the oil ge pressed fruit with water, after which the two liquid phases - apart from the fact from zutrennenden solids - must be separated from each other.

Aus der DE-OS 27 07 111 ist eine Vollmantel-Schneckenzen trifuge bekannt, die mit einer Schäleinrichtung ausgerüstet und mit Mitteln zur Umstellung von einem Zweiphasenbetrieb auf einen Dreiphasenbetrieb ausgerüstet ist. From DE-OS 27 07 111 is a solid-bowl Schneckenzen trifuge is known, which is equipped with a peeling device and provided with means for switching from a two-phase mode to a three-phase operation.

Bei der bekannten Vorrichtung wird die schwerere Flüssig keitsphase der Schäleinrichtung zugeführt und durch diese abgezogen, während die leichtere flüssige Phase durch Aus trittsöffnungen über ein radial einstellbares Wehr ausge schleudert wird. In the known apparatus, the heavier liquid is keitsphase the peeling device is supplied and removed through these, while the lighter liquid phase through openings from a radially adjustable weir is being spun.

Diese Zuordnung der schwereren Flüssigkeitsphase bei der Abführung durch die Schäleinrichtung wird in sol chen Fällen für nachteilig empfunden, in welchen die spezifisch leichtere flüssige Phase beim Austritt aus dem Sedimentationsraum nicht unter Vermischung mit der Umgebungsluft in eine Auffangrinne ausgeschleudert wer den darf, wenn beispielsweise diese leichtere Phase Anteile von leicht flüchtigen oder oxidationsempfind lichen Stoffen enthält, und somit bei Kontakt mit der umgebenden Luft schädliche Veränderungen erleiden könnte. This assignment of the heavier liquid phase in the discharge by the peeling device is perceived in sol chen cases disadvantageous in which the specifically lighter liquid phase is not ejected at the outlet from the sedimentation chamber while mixing with the ambient air in a gutter who is allowed to, for example, when this lighter includes phase proportions of volatile or oxidationsempfind union fabrics, and thus may suffer detrimental changes on contact with the surrounding air.

Um dieser Gefahr vorzubeugen, schlägt die DE-PS 33 44 432 eine Zentrifuge, insbesondere Vollmantel-Schneckenzentri fuge, zum Trennen eines Fest-Flüssiggemisches in eine feste Phase und eine erste sowie eine zweite flüssige Phase vor, die es auf möglichst einfache Weise erlaubt, die beiden flüssigen Phasen wahlweise vertauschbar durch die Schäleinrichtung abzuziehen bezw. To prevent this danger, the DE-PS 33 44 432 proposes a centrifuge, in particular solid-bowl Schneckenzentri fuge, for separating a solid-liquid mixture into a solid phase and a first and a second liquid phase before that allows the simplest possible way, the two liquid phases BEZW optionally interchangeable deducted by the peeling device. über das einstell bare Wehr auszuschleudern. auszuschleudern over the sett face military.

Dies wird dadurch erreicht, daß das Wehr wahlweise in eine Lage versetzbar ausgebildet ist, in der der erste Teil seiner Ausnehmungen in einem radial äußeren und deren zweiter Teil in einem radial inneren Bereich mit dem Trenn raum verbindbar ist, und daß in den ersten Teil der Aus nehmungen zusätzlich ein weiteres Wehr eingebaut ist. This is achieved in that the weir is optionally formed displaceable into a position in which the first part of its recesses is connected in a radially outer and the second part space in a radially inner region with the separation, and that the in the first part another weir is additionally installed from recesses.

Durch die Versetzbarkeit des Wehres soll ermöglicht werden, daß die beiden Teile oder Gruppen von Ausnehmungen wahlweise vertauschbar im radial äußeren Bereich oder im radial inneren Bereich mit dem Trennraum verbindbar sind. Due to the displaceability of the weir that the two parts or groups of recesses selectively connectable interchangeable in the radially outer region or in the radially inner region of the separation chamber should be made possible.

Dadurch wird es möglich, entsprechend nach Erfordernis der Stoffgruppen wahlweise die schwerere oder die leichtere Phase dem Schälorgan zuzuführen oder durch das Wehr abzu schleudern. This makes it possible, according to requirement of the groups of substances either the heavier or the lighter phase to supply the peeling organ or ERS spin by the weir. Hierbei verhindert das weitere Wehr ein Aus laufen des Trennraumes, wenn die schwerere Phase in den Auffangbehälter geleitet wird. Here, the more defensive when the heavier phase is passed into the collection container prevents from running the separation space.

Damit ergibt sich die Möglichkeit, je nach der Beschaffen heit der zu verarbeitenden Suspension die jeweils empfind lichere, besonders durch Oxidation oder fraktionierte Ver dampfung beeinträchtigbare flüssige Phase schonend unter Druck der Schäleinrichtung zuzuführen und in geschlosse ner Leitungsführung auszutragen. This results in the possibility, according to the obtaining of uniform suspension to be processed, the lichere each SENS, particularly by oxidation or fractional Ver beeinträchtigbare liquid phase evaporation gently supply under pressure of the peeling device and discharge in geschlosse ner cable guide.

Für eine entsprechende Umrüstung zum Vertauschen der beiden Phasen relativ zu den vorhandenen Abzugseinrichtungen der Zentrifuge muß beispielsweise bei der bekannten Vorrich tung die kreisringförmige Wehrscheibe um 90° in eine zweite Position verdreht umgesteckt werden. For a corresponding conversion for interchanging the two phases relative to the existing extraction systems of the centrifuge must, for example, in the known Vorrich the annular weir disc rotated by 90 ° into a second position tung be changed. Hierfür muß die Trommel stirnwand mit der darin angeordneten Schälkammer zusammen mit dem umgebenden Auffangbehälter von der Trommelwand ab montiert werden, um dann die kreisringförmige Wehrscheibe um 90° in eine andere Lage zu versetzen, wobei sie mit ihren Markierungsausnehmungen 21 zum Eingreifen mit den entsprechenden Markierungsnocken 20 an ihrer Peripherie gebracht werden muß. For this, the drum must end wall with the disposed therein peeling chamber together with the surrounding receptacle of the drum wall on are mounted, and then the annular ring dam by 90 ° to move into a different position, wherein they with their Markierungsausnehmungen 21 for engaging with the corresponding marker cam 20 must be placed on its periphery. Danach wird die so demontierte Zentri fuge wieder zusammengebaut und betriebsfertig gemacht. Thereafter, the thus dismantled Zentri is fugue reassembled and readied for operation.

Zwar enthält die vorgenannte Veröffentlichung einen Hin weis darauf, daß es grundsätzlich möglich sei, das Wehr von außerhalb der Zentrifuge in die jeweils unterschied lichen Lagen versetzbar zu gestalten. Although the aforementioned publication contains a Hin pointing out that it is possible in principle, the weir from outside the centrifuge into the respective layers to make handy displaceable difference. Jedoch enthält die Patentschrift keine Lehre oder Offenbarungshinweis, wie eine Drehung des Wehres von außerhalb der Zentrifuge ausge führt werden könnte, oder welche Mittel bzw. Ausgestaltungs merkmale hierfür vorzusehen wären. However, the patent contains no teaching or disclosure Note, as might be a rotation of the weir of being outside the centrifuge leads, or what resources or Ausgestaltungs features would be provided for this purpose. Die bloße Erwähnung der grundsätzlichen Möglichkeit einer Verstellung von außen ohne Angabe der hierfür erforderlichen Mittel kann somit allenfalls als Aufgabenstellung gewertet werden. The mere mention of the basic possibility of an adjustment from the outside without providing the necessary resources can therefore at best be seen as a task.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, eine Zentrifuge der eingangs genannten Art anzugeben, welche Mittel und eine in besonderer Weise getroffene Ausgestaltung aufweist, die es ohne Demontage eines wesentlichen Funktionselementes der Trommel und insbesondere ohne Abnahme der Trommelstirn wand oder eines Teils derselben sowie ohne Demontage der Schälkammer auf einfache Weise ermöglicht, durch von außer halb der Trommel vornehmbare und mit einem Mindestmaß an Arbeitsaufwand durchführbare Umstellung, die beiden flüs sigen Phasen wahlweise vertauschbar entweder durch die Schäleinrichtung abzuziehen oder über das Wehr auszu schleudern. The invention has for its object to provide a centrifuge of the type mentioned, which means and a decision made in a special way embodiment has, the wall it without disassembly of an essential functional element of the drum, and in particular without removal of the drum end or a part thereof, and without disassembling the peeling chamber allows simple, feasible by from outside of the drum vornehmbare and with a minimum of effort conversion, optionally interchangeable subtract the two FLÜS sigen phases either by the peeling device, or for for throw over the weir.

Die Lösung der Aufgabe gelingt bei einer Vollmantel-Schnec kenzentrifuge der eingangs genannten Art mit der Erfindung dadurch, daß The solution of the object is achieved with a solid-bowl SNAILS kenzentrifuge of the type mentioned with the invention in that

  • - im Innenraum der Trommel im Abstand von der Stirnwand eine Schälkammerwand angeordnet ist, welche zusammen mit der Stirnkammer die Schälkammer bildet, und - in the interior of the drum, a peeling chamber wall is spaced from the end wall forming the peeling chamber together with the end chamber, and
  • - die Schälkammerwand eine Stauscheibe aufweist oder als solche ausgebildet ist, und - the peeling chamber wall has a baffle plate, or is formed as such, and
  • - die Schälkammer gegen den Innenraum der Trommel zu wenigstens eine mit einem Verschlußelement verschließ bare innere Öffnung sowie nach außen zu wenigstens eine mit einem Verschlußelement verschließbare äußere Öffnung aufweist, und - to have the peeling chamber against the interior of the drum to at least one occlusive member having a closure bare inner opening and to the outside at least one closable with a closure element outer opening, and
  • - die äußere Öffnung durch einen Steigkanal mit dem tiefsten Bereich des Sedimentationsraums der Trommel in Verbindung steht, und - the external opening is through a riser channel with the deepest portion of the sedimentation space of the drum in connection, and
  • - an der Außenseite der Stirnwand im Bereich der äußeren Öffnungen radial einstellbare Wehr- und Verschlußplatten angeordnet sind. - radially adjustable weir and shutter plates are arranged on the outside of the end wall in the area of ​​the outer openings.

Durch die Ausbildung der Vollmantel-Schneckenzentrifuge entsprechend den Merkmalen im Kennzeichnungsteil des Hauptanspruchs wie oben, wird erstmals die Möglichkeit geschaffen, nach einer einfach ausführbaren Lehre und ohne Demontage von Stirnwand oder Schälkammer durch von der Außenseite der Zentrifuge her zugängliche Mittel eine Umstellung der flüssigen Phasen zum wahlweise vertausch baren Austrag, entweder durch die Schäleinrichtung bei ge schlossener Führung unter Druck, oder über das einstellbare Wehr offen auszuschleudern, beliebig vorzunehmen. The formation of the solid-bowl screw centrifuge according to the features in the characterizing part of the main claim as above, the possibility for the first time provided for an easy executable teaching and without disassembly of the end wall or peeling chamber through accessible from the outside of the centrifuge forth means is a conversion of the liquid phases to optionally of incorrect lubricant discharge cash, open auszuschleudern either by the peeling device in ge guide connected under pressure or over the adjustable weir to make any size.

Dazu bedarf es beispielsweise einer einfachen Umrüstung der Zentrifuge durch Öffnen bzw. Schließen der inneren und/oder äußeren Öffnungen, um die umkehrbaren Betriebs zustände wahlweise durch Eingriff von der Außenseite der Zentrifuge herzustellen. This requires, for example, a simple conversion of the centrifuge by opening or closing the inner and / or outer openings to produce the reversible operation states selectively by engagement of the outside of the centrifuge. Auf diese Weise kann entweder die spezifisch leichtere flüssige Phase mit der verstell baren Schäleinrichtung unter Druck und somit ohne Beein flussung durch Luftsauerstoff etc. schonend abgezogen und ein freier Ablauf der schwereren Phase über die radial einstellbaren Wehrplatten vorgenommen werden. In this way, either the specifically lighter liquid phase may flussung etc. peeled off gently and a free flow of the heavier phase are made in the radially adjustable weir plates by atmospheric oxygen with adjustable cash peeling device under pressure and thus without embedding.

Oder es kann nach Umstellung von außen der Auslässe der Zentrifuge das Abziehen der schwereren Phase mit der ver stellbaren Schäleinrichtung unter Druck in geschlossener Leitung und das Ausschleudern der leichteren Phase über die verstellbaren Wehrplatten wahlweise vorgenommen werden. Or it can be carried out in a closed line and the ejecting of the lighter phase through the adjustable weir plates either from the outside of the outlets of the centrifuge the extraction of the heavier phase with the ver adjustable peeling device under pressure after changing.

Zu diesem Zweck sieht eine Ausgestaltung vor, daß die Stirn wand von außen in den Innenraum der Trommel führende Ab zugsrohre mit im Sedimentationsraum zur Rotationsachse im Abstand einstellbaren Mündungen aufweist und diese mit Mitteln zur Einstellung des Abstandes von der Außenseite der Stirnwand her ausgebildet sind, wobei weiterhin jedem Abzugsrohr Mittel zum Verschließen zugeordnet und auch die se Mittel von der Außenseite der Stirnwand her zugänglich sind. For this purpose, an embodiment provides that the end wall from the outside leading into the interior of the drum from zugsrohre with the sedimentation chamber to the rotational axis at a distance adjustable orifices having and these are formed with means for adjusting the distance from the outside of the end wall here, wherein further associated with each drain pipe means for closing and also the se means from the outside of the end wall ago are accessible.

Eine Ausgestaltung sieht weiter vor, daß die inneren Öff nungen in der Schälkammerwand und die äußeren Öffnungen in der Stirnwand angeordnet sind. An embodiment further provides that the inner Publ voltages in the peeling chamber wall and the outer openings are arranged in the end wall.

Dabei wird die Zugänglichkeit dieser Öffnungen und ihre Verschlußorgane dadurch ohne Demontage der Trommelstirn wand ermöglicht, daß nach einer weiteren Ausgestaltung je weils eine innere Öffnung und eine entsprechende äußere Öffnung fluchtend in Richtung einer zur Rotationsachse parallel verlaufenden Achse hintereinander angeordnet und mit Gewindestopfen verschließbar ausgebildet sind, wobei der Gewindestopfen einer jeweils inneren Öffnung einen kleineren Durchmesser aufweist als die äußere Öffnung. The accessibility of these openings and their closure members is characterized wall without disassembly of the drum end allows each weils arranged in alignment according to a further embodiment of an inner opening and a corresponding outer opening in the direction of a plane parallel to the axis of rotation axis one behind the other and are closable with threaded plugs, wherein the threaded stopper of a respective inner opening has a diameter smaller than the outer opening. Auf diese Weise sind jeweils nach Herausnehmen der Gewinde stopfen einer äußeren Öffnung die fluchtend dahinter liegen den Gewindestopfen der inneren Öffnung zugänglich und, da diese einen kleineren Durchmesser aufweisen als die äußeren Öffnungen, können sie nach Abschrauben durch die äußeren Öffnungen problemlos entfernt werden. In this way, in each case after removal of the threaded plug an external opening in alignment behind it are the threaded plug of the inner opening accessible and because they have a smaller diameter than the outer openings, they can be removed easily after unscrewing through the outer orifices.

Weitere zweckmäßige Ausgestaltungen der Schneckenzentrifuge nach der Erfindung sind entsprechend den Merkmalen der An sprüche 6 sowie 8 und 9 vorgesehen. Further expedient embodiments of the screw centrifuge according to the invention are according to the features of the claims to 6, 8 and 9 are provided.

Die Erfindung wird in schematischen Zeichnungen in einer bevorzugten Ausführungsform gezeigt, wobei aus den Zeich nungen weitere vorteilhafte Einzelheiten der Erfindung entnehmbar sind. The invention is shown in schematic drawings, in a preferred embodiment, wherein the drawing of voltages further advantageous details of the invention are removed. Die Zeichnungen zeigen im einzelnen The drawings show in detail

Fig. 1 einen Teillängsschnitt durch den stirnwandseitigen Bereich der Zentrifuge, worin sich die Auslässe für die beiden flüssigen Phasen befinden, ent sprechend eine mit der Rotationsachse zusammen fallenden Schnittebene; Fig. 1 shows a partial longitudinal section through the end wall-side region of the centrifuge, wherein the outlets of the two liquid phases are, accordingly a composite covered with the rotation axis section plane;

Fig. 2 eine Teilansicht von außen auf die Stirnwand; Figure 2 is a partial view from the outside of the end wall.

Fig. 3 eine Teilansicht der Stirnwand mit einem Abzugs rohr mit unterschiedlich beabstandeten Stellungen der Mündungen vom Rotationszentrum; 3 is a partial view of the end wall with a withdrawal pipe with differently spaced positions of the mouths from the rotation center.

Fig. 4 einen Teillängsschnitt gemäß Fig. 1, mit einer Einstellung der Abzugsorgane zum Abziehen der leichteren flüssigen Phase über die Schälein richtung; 4 shows a partial longitudinal section according to Figure 1 with an adjustment of the removal members for drawing off the lighter liquid phase over the Schälein direction..;

Fig. 5 eine Ansicht der Stirnwand mit Einstellung der Auslaßorgane entsprechend dem Betriebszustand gemäß Fig. 4; Figure 5 is a view of the end wall with the setting Auslaßorgane according to the operating state shown in FIG. 4.

Fig. 6 einen Teillängsschnitt gem. Fig. 6 shows a partial longitudinal section according. Fig. 1, mit Einstel lung der Auslaßorgane zum Abziehen der schwereren Phase über die Schäleinrichtung; Fig. 1, with the lung SET Auslaßorgane for removing the heavier phase on the peeling device;

Fig. 7 eine Ansicht der Stirnwand mit Einstellung der Auslaßorgane für den Betriebszustand gem. Fig. 7 is a view of the end wall in accordance with setting of the Auslaßorgane for the operating state. Fig. 6. Fig. 6.

In der Fig. 1 ist der stirnseitige Endbereich 25 einer Vollmantel-Schneckenzentrifuge nach der Erfindung darge stellt und zeigt einen Teil der Trommel 2 mit dem Trom melmantel 30 und der Stirnwand 3 . In FIG. 1, the end-side end portion 25 of a solid-bowl screw centrifuge according to the invention is Darge is showing a part of the drum 2 with the Trom melmantel 30 and the end wall 3. Die Rotationsachse ist mit der strichpunktierten Linie xx bezeichnet. The rotation axis is indicated with dash-dotted line xx.

Die Stirnwand 3 weist an der Außenseite 11 einen Nabenteil 26 mit einem Lagersitz auf und ist im Lagergehäuse 27 mit einem schweren Wälzlager in üblicher Weise gelagert. The end wall 3 has at the outer side 11 of a hub portion 26 with a bearing seat and is mounted in the bearing housing 27 with a heavy roller bearings in the usual manner. Die Stirnwand 3 ist mit einem am Trommelmantel 30 ange ordneten Flansch 28 durch Schraubenbolzen verbunden. The end wall 3 is connected with an attached on the drum casing 30 disposed flange 28 by bolts. Im Innenraum 1 der Trommel 2 befindet sich der Schnecken körper 21 , welcher an seinem Umfang die Schneckenwendel 29 trägt. 1 in the interior of the drum 2 is the screw body 21, which carries on its periphery the helical screw 29th

Im Innenraum 1 der Trommel 2 ist im Abstand von der Stirn wand 3 eine Schälkammerwand 4 angeordnet, und zwar so, daß diese zusammen mit der Stirnwand 3 die Schälkammer 5 bil det. 1 in the interior of the drum 2 is at a distance from the end wall 3, a peeling chamber wall 4 arranged in such a way that these bil det together with the end wall 3 of the peeling chamber. 5 Weiterhin weist die Schälkammerwand 4 an ihrer Peri pherie eine Stauscheibe 6 auf. 4 further comprises the peeling chamber wall on its system peripherals a baffle plate 6. Diese Stauscheibe 6 kann mit der Schälkammerwand 4 entweder einstückig ausgebildet sein, sie kann aber auch als Ringscheibe 36 zwischen der Schälkammerwand 4 und im Abstand von der Innenfläche der Stirnwand 3 eingesetzt sein, wie dies in der Fig. 1 bei spielhaft dargestellt ist. This baffle plate 6 may be formed with the peeling chamber wall 4, either in one piece, but it can be also used as an annular disc 36 between the peeling chamber wall 4 and at a distance from the inner surface of the end wall 3, as shown in Fig. 1 in way of example. In diesem Falle befindet sich zwischen der Innenfläche 31 der Stirnwand 3 und der Ring scheibe 36 ein Abstandsring 32 . In this case, 31 of the end wall 3 and the annular disc 36 is located between the inner surface of a spacer ring 32nd

Im Innenraum der Schälkammer 5 befindet sich ein radial einstellbares Schälrohr 35 mit Anschluß an einen ring förmigen Auslaßkanal 34 . In the interior of the peeling chamber 5, a radially adjustable outlet pipe 35 is located with a connection to a ring-shaped outlet channel 34th Dieser ist zwischen den beiden konzentrischen Rohren 33 und dem Innenrohr 37 ausgebildet. This is formed between the two concentric tubes 33 and the inner tube 37th Durch das Innenrohr 37 wird der Zentrifuge die zu trennende Suspension entsprechend dem Pfeil 38 zugeführt, während die vom Schälrohr 35 durch den Auslaßringkanal 34 abge führte Flüssigphase durch den Auslaß 39 unter Druck und Abschluß gegenüber der umgebenden Atmosphäre abgeführt wird. Through the inner tube 37 the centrifuge is fed to the suspension to be separated according to the arrow 38, while the abge from the outlet pipe 35 through the Auslaßringkanal 34 resulted liquid phase through the outlet 39 under pressure and seal against the ambient atmosphere is discharged. Die Schälkammerwand 4 weist gegen den Innenraum 1 der Trommel 2 zu wenigstens eine mit einem Verschluß element 16 verschließbare innere Öffnung 7 , sowie nach außen zu wenigstens eine mit einem Verschlußelement 17 verschließbare äußere Öffnung 8 auf. The peeling chamber wall 4 has at least one closable with a closure element 17 outer opening 8 against the interior 1 of the drum 2 to at least one element with a closure 16 closable inner opening 7 and outwards.

Weiterhin steht die äußere Öffnung 8 durch einen Steig kanal 9 mit dem tiefsten Bereich des Sedimentationsraums 10 der Trommel 2 in Verbindung, während an der Außenseite 11 der Stirnwand 3 im Bereich der äußeren Öffnungen 8 radial einstellbare Wehr- und Verschlußplatten 12 ange ordnet sind. Furthermore, the outer opening 8 communicates through a rising channel 9, with the deepest portion of the sedimentation space 10 of the drum 2 in communication, while on the outer side 11 of the end wall 3 in the area of the outer openings 8 radially adjustable weir and closure plates 12 attached are arranged.

Die Stirnwand 3 weist von außen in den Innenraum 1 der Trommel 2 führende Abzugsrohre 13 mit im Sedimentations raum 10 zur Rotationsachse xx im Abstand einstellbaren Mündungen 14 auf. The end wall 3 has from the outside into the interior of the drum 2 1 leading exhaust pipes 13 on to xx adjustable in the sedimentation chamber 10 to the rotation axis at a distance orifices fourteenth Diese Abzugsrohre 13 sind mit Mitteln 22 zur Einstellung des Abstandes ihrer Mündungen 14 zur Rotationsachse xx ausgebildet. These exhaust pipes 13 are formed xx with means 22 for adjusting the spacing of their orifices 14 to the axis of rotation.

Diese Einstellmittel 22 können z. These adjusting means 22 such can. B. in einfachster Ausgestaltung entsprechend dem gezeigten Ausführungs beispiel in einem Eingriffsschlitz 22 a und einer Konter mutter 22 b zur Festsetzung bestehen und weiterhin in einer mitlaufbar angeordneten Skalenscheibe 22 c , welche die ein gestellte Winkelstellung der Mündung 14 gegenüber der Rotationsachse xx anzeigt, wie dies im Detail aus der Fig. 2 ersichtlich ist. B. einfachster embodiment according to the shown execution example in a engagement slot 22a, and a lock nut 22 b consist fixing and further indicating the one asked angular position of the orifice 14 with respect to the rotation axis xx in a mitlaufbar arranged dial 22 c, as It can be seen in detail from FIG. 2.

Es ist dabei zu sehen, daß durch die einstellbare Winkel neigung der Mündung 14 der Abzugsrohre 13 im Sedimenta tionsraum 10 der Abstand der Mündungen 14 von der Rota tionsachse xx eingestellt werden kann. It can be seen here that by the adjustable angle of the spacing of the orifices 14 of the tilt Rota the mouth 14 of the exhaust pipes 13 in the sedimentation space 10 tion tion axis xx can be adjusted. Hierzu bedarf es lediglich einer Lösung der Kontermutter 22 b , woraufhin durch einen in den Eingriffschlitz 22 a einführbaren Schlüs sel (nicht dargestellt) das Abzugsrohr 13 unter entspre chend einstellbarer Winkelneigung seiner Mündung 14 in eine vorbestimmbare Stellung gebracht wird. To this end, it only needs a solution of the counter-nut 22 b, whereupon (not shown) through a in the engagement slot 22 a sel insertable Keyring the exhaust tube 13 under accordingly adjustable angle of inclination of its mouth 14 is brought into a predeterminable position.

Ersichtlich ist diese Einstellung ohne Demontage irgend welcher Teile, Elemente oder Baugruppen der Maschine nur durch Betätigung der von außen zugänglichen Stellorgane 22 mit wenigen Handgriffen und somit mühelos und in kürzester Zeit durchführbar. Seen, this setting is thus carried out only by operation of the externally accessible actuator elements 22 with a few hand movements and easily and in a short time without disassembling any parts, elements or modules of the machine.

Weiterhin sind jedem Abzugsrohr 13 Mittel 24 zum Verschließen zugeordnet, und diese Mittel 24 sind ebenfalls von der Außen seite der Stirnwand 3 zugänglich. Furthermore, each exhaust pipe 13 are associated with means 24 for sealing, and these means 24 are also accessible from the outside of the end wall. 3 Diese können gem. These may gem. in Fig. 1 gezeigtem Beispiel in einfacher Ausführung als Ver schlußkappen 24 ausgebildet sein. in Fig. 1 in the example shown a simple design as a circuit Ver be hats 24 are formed.

Wie die Fig. 1 weiterhin erkennen läßt, sind die inneren Öffnungen 7 der Schälkammer 5 in der Schälkammerwand 4 und die äußeren Öffnungen 8 in der Stirnwand 3 angeordnet. As shown in FIGS. 1 can be further seen, the inner openings 7 of the peeling chamber 5 in the peeling chamber wall 4 and the outer apertures 8 in the end wall 3 are arranged.

Dabei ist in erfindungswesentlicher Ausgestaltung jeweils eine innere Öffnung 7 und eine äußere Öffnung 8 fluchtend in Richtung einer zur Rotationsachse xx parallel verlau fenden Achse zz hintereinander angeordnet. In this case, in each case essential to the invention embodiment of an inner opening 7 and an outer opening 8 is arranged in alignment in the direction of a parallel xx duri fenden to the rotational axis zz axis one behind the other.

Dabei weist der Gewindestopfen 16 einer jeweils inneren Öffnung 7 einen kleineren Durchmesser auf als die äußere Öffnung 8 . In this case, the threaded plug 16 of a respective inner opening 7 is smaller in diameter than the outer opening. 8 Durch diese Maßnahme wird es ermöglicht, bei spielsweise nach Entfernung des Gewindestopfens 17 der äußeren Öffnung 8 mit einem (nicht dargestellten Schlüssel), beispiels weise einem sogenannten Inbusschlüssel, in den Stopfen 16 der inneren Öffnung 7 einzugreifen, diesen Stopfen 16 zu lösen und durch die äußere Öffnung 8 aus der Schälkammer 5 zu entfernen. By this measure it is made possible in game, after removal of the threaded plug 17 of the outer opening 8 with a (not shown keys), example, a so-called Allen wrench to engage 7 in the plug 16 of the internal opening, to solve this stopper 16 and through the to remove outer opening 8 from the peeling chamber. 5

Weiterhin zeigt die Fig. 1, daß der Steigkanal 9 in der Stirnwand 3 zur Rotationsachse xx radial und zu einer die Rotationsachse xx rechtwinklig schneidenden Ebene im spitzen Winkel α verläuft und die äußere Öffnung 8 auf diese Weise mit dem tiefsten Bereich des Sedimentations raumes 10 der Trommel 2 verbindet. Furthermore, FIG. 1, that the ascending channel 9 extends in the end wall 3 to the rotation axis xx radially and to the axis of rotation xx perpendicular plane intersecting at an acute angle α and the outer opening 8 in this manner with the deepest portion of the sedimentation chamber 10 of the drum 2 connects.

Weiterhin ist die Schälkammerwand 4 in ihrem zentralen Bereich mit einem zylinderförmigen und sich in den Innen raum 1 der Trommel 2 erstreckenden Ansatz 18 ausgebildet, der mittels einer hermetisch verschlossenen Lagerung 20 das frei drehbare Ende 19 des Schneckenkörpers 21 aufnimmt. Furthermore, the peeling chamber wall 4 2 is formed extending lug 18 in its central portion with a cylindrical and extending into the inner space of the drum 1, which receives the freely rotatable end 19 of the screw body 21 by means of a hermetically sealed storage 20th

Dabei weist der Schneckenkörper 21 an seinem Ende 19 ein Räumorgan 23 auf, welches den tiefsten Bereich des Sedi mentationsraumes 10 der Trommel 2 am stirnwandseitigen Ende derselben bestreichend ausgebildet und angeordnet ist. Here, the screw body 21 at its end 19 a Räumorgan 23 on which mentationsraumes the deepest area of the Sedi 10 of the drum 2 is the same bestreichend formed and arranged on the end-wall-side end.

In der Teildarstellung einer Ansicht der Stirnwand 3 aus Richtung des Pfeiles II in Fig. 1 sind zwei äußere Öffnun gen 8 erkennbar. In the partial illustration of a view of the front wall 3 from the direction of the arrow II in Fig. 1 two outer outlets, to 8 are visible. Sie werden durch Ausnehmungen gebildet, welche in Richtung eines radialen Strahles r in Form eines Langloches ausgebildet sind. They are formed by recesses which are formed in the direction of a radial ray r in the form of an elongated hole. Von unten her schließt an die se Ausnehmung die Mündung 9 a des schrägen Steigkanales 9 an. From below the opening 9 a of the inclined riser duct 9 adjoins the recess se. Weiterhin erkennt man in der Ausnehmung 8 das Verschlußele ment 17 der äußeren Öffnung in Form des Gewindestopfens 17 a . Further, one recognizes in the recess 8, the Verschlußele ment 17 of the outer opening in the form of a threaded plug 17. Weiterhin sind an der Außenseite 11 der Stirnwand 3 im Be reich der äußeren Öffnungen 8 radial einstellbare Wehr- und Verschlußplatten 12 angeordnet. Furthermore, the outer openings 8 are arranged radially adjustable weir and closure plates 12 on the outer side 11 of the end wall 3 in the Be rich. Diese haben in der gezeig ten Stellung, wobei sie einen Teil der äußeren Öffnung 8 und die Mündung 9 a des Steigkanals 9 überdecken, die Funk tion eines Überlaufwehres. These have in the gezeig th position, wherein they cover a part of the outer opening 8 and the opening 9 a of the rising channel 9, the radio tion of an overflow weir. Dies entspricht somit auch der Einstellung als Wehr gemäß schematischer Darstellung in der Fig. 5. Die Wehr- und Verschlußplatten 12 können aber auch so versetzt angeordnet werden, daß sie gemäß Darstellung in der Fig. 7 die äußeren Öffnungen 8 einschließlich der Mün dungen 9 a der Steigkanäle 9 vollständig verschließen. This thus corresponds with the setting as weir as illustrated schematically in Fig. 5. However, the military and closure plates 12 can also be arranged offset so that it, as shown in FIG. 7, the outer openings 8 including Mün compounds 9 a the riser channels 9 completely close.

In der Fig. 2 ist weiterhin ein Abzugsrohr 13 mit der Mündung 14 dargestellt. In FIG. 2, an exhaust pipe 13 is further illustrated with the mouth 14. Erkennbar sind weiterhin die Ein stellmittel 22 mit dem Einführschlitz 22 a , der Kontermut ter 22 b und der Skalenscheibe 22 c mit der Einstellskala 22 d . Visible are also the an adjusting means 22 with the insertion slot 22 a, 22 b of the Kontermut ter and the dial plate 22 with the setting scale c 22 d.

Weiterhin sind in der Fig. 2 die Befestigungsschrauben 40 erkennbar, mit welchen die Schälkammerwand 4 an der Stirnwand 3 verschraubt ist. Furthermore, the fixing screws 40 are shown in FIG. 2 seen with which the peeling chamber wall 4 screwed to the end wall 3.

In der Fig. 3 sind unterschiedliche Stellungen des Mün dungsbereiches 14 a des Abzugrohres 13 erkennbar. In FIG. 3, different positions of the Mün-making area 14 a of the delivery tube 13 can be seen. Es ist ersichtlich, daß je nach einer Winkelstellung zwi schen 0° und 90° zur Radialen r die Abstände a 1 , a 2 , a 3 stu fenlos eingestellt werden können. It will be appreciated that, depending on an angular position Zvi rule 0 ° and 90 ° to the radius r, the distances a 1, a 2, a 3 can be set stu nitely. Dabei kennzeichnen dann die Radien a 1 , a 2 , a 3 die Trennungsgrenze zwischen einer spezifisch schwereren flüssigen Phase im tieferen Bereich des Klärteichs und einer spezifisch leichteren flüssigen Phase im höheren Bereich des Klärteiches im Sedimentations raum 10 . In this case, then indicate the radii of a 1, a 2, a 3, the separation boundary between a specifically heavier liquid phase in the lower region of the septic Eich and a specifically lighter liquid phase in the higher range of the septic eich in the sedimentation space 10th Weiterhin zeigt die Darstellung, daß die Mündung 14 am Ende des Mündungsbereiches 14 a des Abzugsrohres 13 mit einem schrägen Einschnitt versehen ist. Furthermore, the representation that the mouth 14 is provided at the end of the mouth portion 14 a of the delivery tube 13 with an oblique incision shows. Hierdurch wird erreicht, daß in jeder Stellung ein genügend großer Ein laufquerschnitt dem Flüssigkeitsring dargeboten wird. Hereby is achieved that in any position, a sufficiently large A continuous cross-section is presented to the liquid ring.

In der Fig. 4 ist in Kenntnis der vorbeschriebenen Aus bildungsmerkmale der Vollmantel-Schneckenzentrifuge nach der Erfindung ein Betriebszustand dargestellt, bei welchem die spezifisch leichtere flüssige Phase mit dem verstellba ren Schälrohr 35 unter Druck durch den Auslaßkanal 34 und anschließenden Auslaß 39 abgeführt wird, während der Ab lauf der schwereren flüssigen Phase über die einstellbaren Wehrplatten 12 erfolgt. In FIG. 4 is an operational state in regard to the above-off formation characteristics of the solid-bowl screw centrifuge according to the invention is shown, in which the specific lighter liquid phase with the ADJUSTABLE ren peeler tube is removed 35 under pressure through the outlet passage 34 and subsequent outlet 39, while which takes place the expiry of the heavier liquid phase of the adjustable weir plates 12th Zur radialen Einstellung des Schäl rohres 35 ist der Bedienungshandgriff 41 mit der Einstell skala 42 vorgesehen. For the radial adjustment of the peeling tube 35 of the operating handle 41 is provided with the adjustment scale 42nd Bei diesem Betriebszustand sind die äußeren Bohrungen 8 verschlossen und die inneren Bohrungen 7 geöffnet. In this operating state, the outer holes are closed 8 and open the internal bores. 7 Auf diese Weise tritt die spezifisch leichtere flüssige Phase 43 in die Schälkammer 5 ein und wird mit dem einstellbaren Schälrohr 35 in der schon beschriebenen Weise ausgetragen. In this way, the specifically lighter liquid phase 43 in the peeling chamber 5 enters and is discharged with the adjustable outlet pipe 35 in the manner already described. Die schwerere flüssige Phase 44 wird unter Druckerhöhung durch die Stauwirkung der Stauscheibe 6 im Steigkanal 9 radial gegen die Zentrifugalkraft hochge drückt und wird dann über den radial eingestellten Rand 45 der Wehrplatten 12 ausgeschleudert. The heavier liquid phase 44 is radially pressed under pressure increase by the damming effect of the baffle plate 6 in the riser channel 9 against the centrifugal force hochge and is then ejected on the radially set edge 45 of the weir plates 12th

Die Stellung der Wehrplatten bei diesem Betriebszustand ist aus der korrespondierenden Fig. 5 erkennbar, welche eine Ansicht der Stirnwand aus Richtung des Pfeiles II in Fig. 1 mit abgenommener Stirnwandverkleidung 46 zeigt. The position of the weir plates, in this operational state is recognizable from the corresponding Fig. 5 showing a view of the end wall from the direction of the arrow II in Fig. 1 with the end wall panel 46th

Den umgekehrten Betriebszustand zeigen die Fig. 6 und 7. Hierbei wird die spezifisch schwerere flüssige Phase mit dem verstellbaren Schälrohr 35 unter Druck abgeführt, wäh rend die leichtere Phase über eingestellte Abzugsrohre 13 nach außen abgeschleudert wird. The reverse operating state, Figs. 6 and 7. Here, the specific heavier liquid phase is discharged with the adjustable outlet pipe 35 under pressure, currency rend the lighter phase is thrown off by set discharge pipes 13 to the outside. Bei diesem Betriebszustand sind die äußeren Öffnungen 8 und die Mündungen 9 a der Steig kanäle 9 durch die Wehrplatten 12 vollständig verschlossen. In this operating state, the outer holes 8 and the openings 9 are a of the riser channels 9 is completely closed by the weir plates 12th Die Abzugsrohre 13 sind entsprechend der jeweiligen Skalen stellung eingestellt. The exhaust pipes 13 are set corresponding to the respective scale position. Die Mündungen 14 bestimmen somit die Höhe des Klärteiches über die Höhe der spezifisch leich teren flüssigen Phase. The mouths 14 thus determine the height of the septic eich on the amount of specific facilitated direct liquid phase. Bei diesem Betriebszustand sind dem nach die äußeren Öffnungen 8 geöffnet, wobei die spezifisch schwerere Phase 44 durch die Steigkanäle 9 in die Schäl kammer 5 eintreten und von dort durch das Schälrohr 35 unter Druck abgeführt werden kann. In this operating state are open to the outer openings 8, wherein the specific heavier phase 44 occur through the riser channels 9 into the peeling chamber 5 and can be discharged from there through the outlet pipe 35 under pressure. Eine feste Phase 47 wird durch die Schneckenwendel 29 zu einem in den Figuren nicht dargestellten konisch verjüngten Feststoffaustrag transportiert und dort am offenen Trommelende ausgetragen. A solid phase 47 is transported by the helical screw 29 to a not shown in the figures tapered solids and held there at the open end of the drum. Die leichtere Phase 43 wird nach Ausschleudern aus den Ab zugsrohren 13 in der Auffangrinne 48 aufgefangen und nach unten ausgetragen. The lighter phase 43 after ejecting from the Ab zugsrohren 13 collected in the collecting channel 48 and is discharged downward. Die für diesen Betriebszustand charakte ristische Stellung der Wehrplatten 12 , welche die äußeren Öffnungen 8 einschließlich der Steigkanalmündungen 9 nach außen hermetisch verschließen, ist aus der Fig. 7 erkenn bar. The charac teristic for this operating state position of the weir plates 12 which close the outer openings 8, including the riser duct openings 9 outwardly hermetically is recognizable from FIG. 7 bar.

Durch zuordenbare Stellungen der Mündungen 14 der Abzugs rohre 13 und der radialen Einstellung des Schälrohres 35 in der Schälkammer 5 ist die Abgrenzung der Sedimentations grenze zwischen den beiden unterschiedlich schweren flüssi gen Phasen 43 und 44 bei diesem Betriebszustand sensibel einstellbar. By assignable positions of the openings 14, the withdrawal pipes 13 and the radial adjustment of the peeling tube 35 in the peeling chamber 5 is the definition of the sedimentation boundary between the two different weights flüssi gen phases 43 and 44 sensitive adjustable in this operating state.

Bei dem ersteren Betriebszustand - Abziehen der leichteren Phase 43 mit radial einstellbarem Schälrohr 35 bei freiem Ablauf der schwereren Phase 44 über einstellbare Wehrplatten 12 - kann eine sensible Einregulierung der Sedimentations grenze 49 zwischen den beiden flüssigen Phasen 44 und 43 ebenfalls durch die radiale Einstellung einerseits des Schälrohres 35 und andererseits durch Einstellung der radialen Stellung der Wehrplattenränder 45 erreicht wer den. In the former operating state - removal of the lighter phase 43 with radially adjustable outlet pipe 35 with a free flow of the heavier phase 44 over adjustable weir plates 12 - can be a sensitive regulation of the sedimentation boundary 49 between the two liquid phases 44 and 43 also by the radial adjustment of the one part of the Rotary tube 35 and on the other hand achieved by adjusting the radial position of the weir plate edges 45 who the.

Für alle diese Ein- und Umstellungen der alternativen Be triebszustände genügen wenige und von außen vornehmbare Handgriffe, ohne daß wesentliche Funktionsteile der Zentri fuge demontiert werden müssen. For all these inputs and changes the alternative Be operating states just a few and must be dismantled from the outside vornehmbare handles without significant functional parts of the Zentri fugue. Somit ist eine jede derartige Umrüstung der Maschine in kürzester Zeit und problemlos sowie mit sensibler Einregulierung der Sedimentationsbe dingungen und -zustände durchführbar. Thus, any such conversion of the machine quickly and easily and conditions with sensitive regulation of the Sedimentationsbe and states is feasible.

Dabei ist die Ausgestaltung der Zentrifuge nach der Erfin dung denkbar unkompliziert und kompakt. The embodiment of the centrifuge according to the OF INVENTION dung is conceivable simple and compact.

Insofern kann von einer idealen Lösung der eingangs gestellten Aufgabe gesprochen werden. In this respect one can speak of an ideal solution to the problem stated at the beginning.

Liste der Bezugszeichen List of reference numerals

1 Innenraum Trommel 1 interior drum
2 Trommel 2 drum
3 Stirnwand 3 front wall
4 Schälkammerwand 4 peeling chamber wall
5 Schälkammer 5 peeling chamber
6 Stauscheibe 6 baffle plate
7 innere Öffnung 7 internal opening
8 äußere Öffnung Outer opening 8
9 Steigkanal 9 rising channel
10 Sedimentationsraum 10 sedimentation
11 Außenseite Stirnwand 11 outside front wall
12 Verschlußplatte 12 closure plate
13 Abzugsrohr 13 exhaust pipe
14 Mündung Abzugsrohr 14 confluence exhaust pipe
15 15
16 Gewindestopfen innere Öffnung 16 threaded plug internal opening
17 Gewindestopfen äußere Öffnung 17 threaded plug outer opening
18 Ansatz Schälkammerwand 18 approach peeling chamber wall
19 freies Ende Schneckenkörper 19 free end of the screw body
20 Lagerung Schneckenkörper 20 storage screw body
21 Schneckenkörper 21 screw body
22 Einstellmittel 22 adjusting
23 Räumorgan 23 Räumorgan
24 Verschlußmittel Abzugsrohr 24 closure means exhaust pipe
25 stirnseitiger Endbereich 25 frontal end
26 Nabenteil 26 hub part
27 Lagergehäuse 27 bearing housing
28 Flansch 28 flange
29 Schneckenwendel 29 screw spiral
30 Trommelmantel 30 drum shell
31 Innenfläche 31 inner surface
32 Abstandshaltering 32 spacer ring
33 Rohr 33 pipe
34 Auslaßkanal 34 outlet channel
35 Schälrohr 35 outlet pipe
36 Ringscheibe 36 washer
37 Rohr 37 tube
38 Aufgabeanordnung 38 Exercise arrangement
39 Auslaßanordnung An outlet 39
40 Befestigungsbolzen 40 fastening bolt
41 Bedienungshandgriff 41 operating handle
42 Einstellskala 42 setting scale
43 spezifisch leichtere Phase 43 specifically lighter phase
44 spezifisch schwerere Phase 44 specifically heavier phase
45 Wehrplatten-Überlaufrand 45 weir plates overflow edge
46 Stirnwandverkleidung 46 front wall lining
47 feste Phase Solid phase 47
48 Auffangrinne 48 collecting channel

Claims (9)

  1. 1. Vollmantel-Schneckenzentrifuge, insbesondere Dreiphasen zentrifuge zum Trennen eines Flüssigkeits-Feststoffgemisches in eine feste Phase sowie in je eine leichtere und eine schwerere flüssige Phase, mit einer um eine horizontale Rotationsachse antreibbaren Trommel und einem darin mit Differenzdrehzahl antreibbaren Schneckenkörper zum Aus trag der festen Phase über einen konisch verjüngten Fest stoffaustrag am Trommelende und mit einer Stirnwand am ent gegengesetzten Trommelende und mit im Bereich der Stirnwand angeordneten Auslässen für die beiden flüssigen Phasen, von welchen der eine Auslaß eine Schälkammer mit einem radial einstellbaren Schälrohr und der andere Auslaß einen Überlauf mit einem einstellbaren Wehr aufweist, dadurch gekennzeichnet, daß 1. A solid-bowl screw centrifuge, in particular three-phase centrifuge for separating a liquid-solid mixture into a solid phase and in each a lighter and a heavier liquid phase, with a about a horizontal axis of rotation driven drum and is driven at differential speed screw body contract to expand the solid phase discharge of material over a tapered solid at the end of the drum and having an end wall at the ent against opposite drum end and arranged in the region of the end wall outlets for the two liquid phases, of which the one outlet, a peeling chamber with a radially adjustable outlet pipe and the other outlet of an overflow with having an adjustable weir, characterized in that
    • - im Innenraum ( 1 ) der Trommel ( 2 ) im Abstand von der Stirnwand ( 3 ) eine Schälkammerwand ( 4 ) angeordnet ist, welche zusammen mit der Stirnwand ( 3 ) die Schälkammer ( 5 ) bildet, und - in the interior (1) of the drum (2) at a distance from the end wall (3) a peeling chamber wall (4) is arranged, which forms the peeling chamber (5) together with the end wall (3), and
    • - die Schälkammerwand ( 4 ) eine Stauscheibe ( 6 ) aufweist oder als solche ausgebildet ist, und - the peeling chamber wall (4) having a baffle plate (6) or is designed as such, and
    • - die Schälkammer ( 5 ) gegen den Innenraum ( 1 ) der Trommel ( 2 ) zu wenigstens eine mit einem Verschlußelement ( 16 ) verschließbare innere Öffnung ( 7 ) sowie nach außen zu wenigstens eine mit einem Verschlußelement ( 17 ) verschließ bare äußere Öffnung ( 8 ) aufweist, und - the peeling chamber (5) towards the interior (1) of the drum (2) to at least one with a closure element (16) closable inner opening (7) and outwards towards at least one with a closure element (17) occlusive bare outer opening (8 ), and
    • - die äußere Öffnung ( 8 ) durch einen Steigkanal ( 9 ) mit dem tiefsten Bereich des Sedimentationsraumes ( 10 ) der Trommel ( 2 ) in Verbindung steht, und - the outer opening (8) through a riser duct (9) to the deepest portion of the Sedimentationsraumes (10) of the drum (2) is connected, and
    • - an der Außenseite ( 11 ) der Stirnwand ( 3 ) im Bereich der äußeren Öffnungen ( 8 ) radial einstellbare Wehr- und Ver schlußplatten ( 12 ) angeordnet sind. - on the outer side (11) of the end wall (3) in the area of outer openings (8) radially adjustable weir and Ver closing plates (12) are arranged.
  2. 2. Zentrifuge nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß diese wenigstens ein im radialen Abstand (a) ein stellbares Abzugsorgan ( 13 ) für die spezifisch leichtere Phase ( 43 ) aufweist. 2. A centrifuge according to claim 1, characterized in that said at least one at a radial distance (a) has a stellbares trigger member (13) for the specific lighter phase (43).
  3. 3. Zentrifuge nach den Ansprüchen 1 und 2, dadurch ge kennzeichnet, daß die Abzugsorgane von außen durch die Stirnwand ( 3 ) in den Innenraum ( 1 ) der Trommel ( 2 ) geführte Rohre ( 13 ) sind und im Sedimentationsraum ( 10 ) zur Rota tionsachse (xx) im Abstand (a) einstellbare Mündungen ( 14 ) aufweisen und diese mit Mitteln ( 22 ) zur Einstellung des Abstandes (a) von der Außenseite ( 11 ) der Stirnwand ( 3 ) ausgebildet sind. 3. A centrifuge according to claims 1 and 2, characterized in that the removal members from the outside through the end wall (3) into the interior (1) of the drum (2) guided tubes (13) and in the sedimentation space (10) for Rota tion axis (xx) at a distance (a) adjustable orifices (14) and these means (22) are formed for adjusting the distance (a) from the outer side (11) of the end wall (3).
  4. 4. Zentrifuge nach den Ansprüchen 1 bis 3, dadurch ge kennzeichnet, daß jedem Abzugsrohr ( 13 ) Mittel ( 24 ) zum Verschließen zugeordnet sind, und daß diese Mittel ( 24 ) von der Außenseite ( 11 ) der Stirnwand ( 3 ) zugänglich an geordnet sind. 4. A centrifuge according to claims 1 to 3, characterized in that each vent pipe (13), means (24) are associated for closing, and in that these means (24) from the outer side (11) of the end wall (3) accessible to subordinate are.
  5. 5. Zentrifuge nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, daß die inneren Öffnungen ( 7 ) in der Schälkammerwand ( 4 ) und die äußeren Öffnungen ( 8 ) in der Stirnwand ( 3 ) angeordnet sind. 5. Centrifuge according to one of claims 1 to 4, characterized in that the inner openings (7) in the peeling chamber wall (4) and the outer openings (8) in the end wall (3) are arranged.
  6. 6. Zentrifuge nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, daß der Steigkanal 9 in der Stirnwand ( 3 ) zur Rotationsachse (xx) radial und zu einer diese recht winklig schneidenden Ebene im spitzen Winkel ( α ) verläuft und die äußere Öffnung ( 8 ) mit dem Tiefsten des Sedimenta tionsraums ( 10 ) der Trommel ( 2 ) verbindet. 6. Centrifuge according to one of claims 1 to 5, characterized in that the ascending channel 9 in the end wall (3) to the rotation axis (xx) and is radially and to this right-angled plane intersecting at an acute angle (α), the outer opening ( 8) to the deepest part of the sedimentation tion chamber (10) of the drum (2).
  7. 7. Zentrifuge nach einem der Ansprüche 1 bis 6, da durch gekennzeichnet, daß jeweils eine innere Öffnung ( 7 ) und eine äußere Öffnung ( 8 ) fluchtend in Richtung einer zur Rotationsachse (xx) parallel verlaufenden Achse hintereinander angeordnet und mit Gewindestopfen ( 16, 17 ) verschließbar ausgebildet sind, wobei der Gewin destopfen ( 16 ) einer jeweils inneren Öffnung ( 7 ) einen kleineren Durchmesser aufweist, als die äußere fluchtende Öffnung ( 8 ). 7. A centrifuge according to any one of claims 1 to 6, as characterized by, that in each case an inner opening (7) and an outer opening (8) aligned in the direction of an axis of rotation (xx) axis parallel arranged behind one another, and (with threaded plugs 16, 17) are formed closed, wherein the threaded destopfen (16) of a respective inner opening (7) has a smaller diameter than the outer aligned opening (8).
  8. 8. Zentrifuge nach einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, daß die Schälkammerwand ( 4 ) in ihrem zentralen Bereich mit einem zylinderförmigen und sich in den Innenraum ( 1 ) der Trommel ( 2 ) erstreckenden Ansatz ( 18 ) ausgebildet ist, der mittels einer Lagerung ( 20 ) das frei dreibare Ende ( 19 ) des Schneckenkörpers ( 21 ) aufnimmt. 8. A centrifuge according to one of claims 1 to 7, characterized in that the peeling chamber wall (4) in its central portion with a cylindrical and extending into the interior (1) of the drum (2) extending lip (18) is formed by means of a bearing (20) receives the free dreibare end (19) of the screw body (21).
  9. 9. Zentrifuge nach einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet, daß der Schneckenkörper ( 21 ) an seinem Endbereich ( 19 ) ein Räumorgan ( 23 ) aufweist, das den tiefsten Bereich des Sedimentationsraums ( 10 ) der Trommel ( 2 ) am stirnwandseitigen Bereich derselben bestreichend ausgebildet und angeordnet ist. 9. A centrifuge according to one of claims 1 to 8, characterized in that the screw body (21) has at its end portion (19) Räumorgan (23) connecting the deepest portion of the sedimentation space (10) of the drum (2) at the front wall side of the bestreichend thereof is formed and arranged.
DE19883822983 1988-07-07 1988-07-07 Solid-bowl worm centrifuge Withdrawn DE3822983A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19883822983 DE3822983A1 (en) 1988-07-07 1988-07-07 Solid-bowl worm centrifuge

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19883822983 DE3822983A1 (en) 1988-07-07 1988-07-07 Solid-bowl worm centrifuge

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE3822983A1 true true DE3822983A1 (en) 1990-01-11

Family

ID=6358140

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19883822983 Withdrawn DE3822983A1 (en) 1988-07-07 1988-07-07 Solid-bowl worm centrifuge

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE3822983A1 (en)

Cited By (18)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5169377A (en) * 1989-04-07 1992-12-08 Kloeckner-Humboldt-Deutz Aktiengesellschaft Centrifuge for the continuous separation of substances that differ in density
US5217428A (en) * 1989-06-29 1993-06-08 Kloeckner-Humboldt-Deutz Aktiengesellschaft Weir for setting the liquid level in solid bowl centrifuges
US5257968A (en) * 1991-06-06 1993-11-02 Alfa Laval Separation Inc. Inflatable dam for a decanter centrifuge
US5542903A (en) * 1992-12-18 1996-08-06 Tsukishima Kikai Co., Ltd. Centrifugal liquid separating machine using deceleration vanes
DE102004019368A1 (en) * 2004-04-21 2005-11-17 Flottweg Gmbh & Co. Kgaa Military equipment for a centrifuge
US7056273B2 (en) * 2002-05-29 2006-06-06 Westfalia Separator Ag Solid bowl screw centrifuge comprising a peeling disk, and method for the operation thereof
DE102005027553A1 (en) * 2005-06-14 2006-12-28 Westfalia Separator Ag Three-phase solid-bowl screw centrifuge and method for controlling the separation process
US7255670B2 (en) * 2004-03-04 2007-08-14 Hutchison Hayes, L.P. Three phase decanter centrifuge
US7326169B2 (en) * 2002-01-30 2008-02-05 Westfalia Separator Ag Full-jacket helix centrifuge with a weir
US7510519B2 (en) 2003-08-08 2009-03-31 Westfalia Separator Ag Solid bowl screw centrifuge comprising a centripetal pump with a throtting device
US20100167901A1 (en) * 2007-05-09 2010-07-01 Alfa Laval Corporate Ab Centrifugal separator and a liquid phase discharge port member
DE102009034494A1 (en) * 2009-07-22 2011-03-10 Uhde Gmbh continuous Rußwasserbehandlung
US8157716B2 (en) * 2008-04-16 2012-04-17 Alfa Laval Corporate Ab Centrifugal separator for recovery of kinetic energy from a discharged liquid
US8192342B2 (en) 2006-05-11 2012-06-05 Westfalia Separator Ag Separator having a liquid outlet including a throttling device
WO2012089492A1 (en) * 2010-12-27 2012-07-05 Gea Mechanical Equipment Gmbh Solid bowl screw centrifuge having an overflow weir
RU2458744C2 (en) * 2010-09-13 2012-08-20 Открытое акционерное общество "Научно-исследовательский технологический институт "НИТИ-ТЕСАР" (ОАО "НИТИ-ТЕСАР) Auger centrifuge
US8579783B2 (en) 2009-07-02 2013-11-12 Andritz S.A.S. Weir and choke plate for solid bowl centrifuge
DK178253B1 (en) * 2010-11-12 2015-10-12 Alfa Laval Corp Ab A centrifugal separator and an outlet element for a centrifugal separator

Cited By (25)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5169377A (en) * 1989-04-07 1992-12-08 Kloeckner-Humboldt-Deutz Aktiengesellschaft Centrifuge for the continuous separation of substances that differ in density
US5217428A (en) * 1989-06-29 1993-06-08 Kloeckner-Humboldt-Deutz Aktiengesellschaft Weir for setting the liquid level in solid bowl centrifuges
US5257968A (en) * 1991-06-06 1993-11-02 Alfa Laval Separation Inc. Inflatable dam for a decanter centrifuge
US5542903A (en) * 1992-12-18 1996-08-06 Tsukishima Kikai Co., Ltd. Centrifugal liquid separating machine using deceleration vanes
US5685819A (en) * 1992-12-18 1997-11-11 Tsukishimi Kikai Co., Ltd. Centrifugal liquid separating machine using deceleration vanes
US7326169B2 (en) * 2002-01-30 2008-02-05 Westfalia Separator Ag Full-jacket helix centrifuge with a weir
US7056273B2 (en) * 2002-05-29 2006-06-06 Westfalia Separator Ag Solid bowl screw centrifuge comprising a peeling disk, and method for the operation thereof
US7510519B2 (en) 2003-08-08 2009-03-31 Westfalia Separator Ag Solid bowl screw centrifuge comprising a centripetal pump with a throtting device
US7255670B2 (en) * 2004-03-04 2007-08-14 Hutchison Hayes, L.P. Three phase decanter centrifuge
DE102004019368A1 (en) * 2004-04-21 2005-11-17 Flottweg Gmbh & Co. Kgaa Military equipment for a centrifuge
DE102004019368B4 (en) * 2004-04-21 2008-03-27 Flottweg Gmbh & Co. Kgaa Military equipment for a centrifuge
US8523749B2 (en) 2005-06-14 2013-09-03 Gea Mechanical Equipment Gmbh Three-phase solid bowl screw centrifuge and method of controlling the separating process
DE102005027553A1 (en) * 2005-06-14 2006-12-28 Westfalia Separator Ag Three-phase solid-bowl screw centrifuge and method for controlling the separation process
US8192342B2 (en) 2006-05-11 2012-06-05 Westfalia Separator Ag Separator having a liquid outlet including a throttling device
US9126208B2 (en) * 2007-05-09 2015-09-08 Alfa Laval Corporate Ab Centrifugal separator and a liquid phase discharge port member
US20130274084A1 (en) * 2007-05-09 2013-10-17 Alfa Laval Corporate Ab Centrifugal separator and a liquid phase discharge port member
US8485959B2 (en) * 2007-05-09 2013-07-16 Alfa Laval Corporate Ab Centrifugal separator and a liquid phase discharge port member
US20100167901A1 (en) * 2007-05-09 2010-07-01 Alfa Laval Corporate Ab Centrifugal separator and a liquid phase discharge port member
US8157716B2 (en) * 2008-04-16 2012-04-17 Alfa Laval Corporate Ab Centrifugal separator for recovery of kinetic energy from a discharged liquid
US8579783B2 (en) 2009-07-02 2013-11-12 Andritz S.A.S. Weir and choke plate for solid bowl centrifuge
DE102009034494A1 (en) * 2009-07-22 2011-03-10 Uhde Gmbh continuous Rußwasserbehandlung
RU2458744C2 (en) * 2010-09-13 2012-08-20 Открытое акционерное общество "Научно-исследовательский технологический институт "НИТИ-ТЕСАР" (ОАО "НИТИ-ТЕСАР) Auger centrifuge
DK178253B1 (en) * 2010-11-12 2015-10-12 Alfa Laval Corp Ab A centrifugal separator and an outlet element for a centrifugal separator
US9579665B2 (en) 2010-11-12 2017-02-28 Alfa Laval Corporate Ab Centrifugal separator and an outlet element for a centrifugal separator
WO2012089492A1 (en) * 2010-12-27 2012-07-05 Gea Mechanical Equipment Gmbh Solid bowl screw centrifuge having an overflow weir

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0692229A1 (en) Mixing and dispensing device for bone cement
DE19624299A1 (en) Removal of malodorous organic cpds. from dispersion
EP0547291A1 (en) Fuel filter and/or lubricating oil filter for internal combustion engines
DE3904151A1 (en) Centrifuge
DE19508430A1 (en) Hydrocyclone for separating material mixtures
DE3805894C1 (en) Fixed angle rotor for laboratory centrifuges
EP0445576A2 (en) Toroidal chamber separator
EP0487780B1 (en) Continuously operating centrifugal strainer for sugar massecuites
DE19715661A1 (en) centrifuge rotor
DE19704353A1 (en) Motor vehicle wheel rim and brake disc assembly
DE4112018A1 (en) sifter
US3454165A (en) Apparatus for the separation of viscous components from a liquid
DE4132029A1 (en) Barrier disc for screw centrifuge drum - liq. levels includes spiral outflow space having symmetry parallel to and radially spaced from rotational axis of centrifuge drum
DE3607526A1 (en) Centrifuge with a self-emptying centrifuge drum
EP0267285A1 (en) Gas-liquid separator
DE19648511C1 (en) Inverted filter centrifuge for separation of solid material-fluid mixture
DE3916266C1 (en)
DE19953961A1 (en) Compact waste water treatment sand trap comprising a cylindrical curtain positioned above and separated by a gap from conical baffle plate
EP0056609A2 (en) Separation tube for separating by centrifugation
EP0282906A2 (en) Grease separator
DE3817664A1 (en) Method and device for lavage of blood cells
EP1510503A1 (en) Water filter treatment device and filter cartridge with a groove
DE3737002C1 (en) Device for precipitating fine particles of solids from waste water
GB1569520A (en) Solid bowl screw centrifuges
DE10209925A1 (en) Three-phase solid-bowl screw centrifuge, solid bowl centrifuge and method of operating a three-phase solid-wall helical centrifuge

Legal Events

Date Code Title Description
8139 Disposal/non-payment of the annual fee