DE3735704A1 - Scent dispenser - Google Patents

Scent dispenser

Info

Publication number
DE3735704A1
DE3735704A1 DE19873735704 DE3735704A DE3735704A1 DE 3735704 A1 DE3735704 A1 DE 3735704A1 DE 19873735704 DE19873735704 DE 19873735704 DE 3735704 A DE3735704 A DE 3735704A DE 3735704 A1 DE3735704 A1 DE 3735704A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
fragrance
characterized
dispenser according
fragrance dispenser
container
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE19873735704
Other languages
German (de)
Inventor
Des Erfinders Auf Nennung Verzicht
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
ZERNISCH KG
Original Assignee
ZERNISCH KG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by ZERNISCH KG filed Critical ZERNISCH KG
Priority to DE19873735704 priority Critical patent/DE3735704A1/en
Priority claimed from EP87115808A external-priority patent/EP0268114A3/en
Publication of DE3735704A1 publication Critical patent/DE3735704A1/en
Application status is Withdrawn legal-status Critical

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61LMETHODS OR APPARATUS FOR STERILISING MATERIALS OR OBJECTS IN GENERAL; DISINFECTION, STERILISATION, OR DEODORISATION OF AIR; CHEMICAL ASPECTS OF BANDAGES, DRESSINGS, ABSORBENT PADS, OR SURGICAL ARTICLES; MATERIALS FOR BANDAGES, DRESSINGS, ABSORBENT PADS, OR SURGICAL ARTICLES
    • A61L9/00Disinfection, sterilisation or deodorisation of air
    • A61L9/015Disinfection, sterilisation or deodorisation of air using gaseous or vaporous substances, e.g. ozone
    • A61L9/02Disinfection, sterilisation or deodorisation of air using gaseous or vaporous substances, e.g. ozone using substances evaporated in the air by heating or combustion
    • A61L9/03Apparatus therefor
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61LMETHODS OR APPARATUS FOR STERILISING MATERIALS OR OBJECTS IN GENERAL; DISINFECTION, STERILISATION, OR DEODORISATION OF AIR; CHEMICAL ASPECTS OF BANDAGES, DRESSINGS, ABSORBENT PADS, OR SURGICAL ARTICLES; MATERIALS FOR BANDAGES, DRESSINGS, ABSORBENT PADS, OR SURGICAL ARTICLES
    • A61L9/00Disinfection, sterilisation or deodorisation of air
    • A61L9/01Deodorant compositions

Abstract

In a scent dispenser with a heating device a scent metering device arranged in the region of the heating device at least makes faulty use of the scent and any residues extremely difficult, while simultaneously a scent amount that meets the requirements for intermittent use and is easy to dispose of is supplied to the heating device. Moreover, the invention permits troublefree disposal of the scent or evaporation residue.

Description

Die Erfindung bezieht sich auf einen Riechstoffspender mit einer Heizvorrichtung. The invention relates to a perfume dispenser with a heating device.

Riech- bzw. Duftstoffe, die sich bei Raumtemperatur ohne äußere Wärmezufuhr nicht im gewünschten Maße verflüchtigen, erfordern eine Heizvorrichtung zur Erzeugung der für das Verdampfen des Riechstoffs erforderlichen Wärme. Fragrances or perfumes that do not evaporate at room temperature without external heat supply to the desired extent, require a heater for generating the heat required for the evaporation of the fragrance. Dazu eig nen sich selbstbeheizte Riechstoffbehälter, die jedoch außer einer dosierten Wärmemenge einen Behälter für den gasförmigen, flüssigen, körnigen oder stückigen Riechstoff aufweisen müssen. Eig by NEN itself heated fragrance container, but must except a metered quantity of heat comprise a container for the gaseous, liquid, granular or particulate fragrance. Dabei ergibt sich jedoch das Problem, daß Riechstoffe je nach ihrer Konzentration bzw. Menge häufig unverträglich sind und daher gegen Fehlgebrauch geschützt und/oder auch entsorgt werden müssen. Here, however, the problem is that fragrances are depending on their concentration or quantity often incompatible and thus protected from misuse and / or need to be disposed of results. Eine entsprechende Vorsorge empfiehlt sich auch beim zum Schnüffeln bestimmten trägergebundenen Riechstoffen insbesondere, wenn sich diese in nachfüllbaren Behältern befinden. A provision is also recommended in particular for sniffing carrier-bound fragrances especially if they are in refillable containers.

Herkömmliche Riechstoffspender sind im allgemeinen für eine Dauerabgabe des Riechstoffs über einen längeren Zeitraum bestimmt. Conventional fragrance dispensers are generally determined for a period delivery of the fragrance for a longer period. Ein weiteres Problem stellt daher die Bemessung der bei einer kurzfristigen bzw. spontanen Benutzung erfor derlichen Riechstoffmenge dar, da diese dem jeweiligen Wär meangebot entsprechen muß, um einerseits genügend Riech stoff zu verdampfen und andererseits ein rückstandsarmes Verdampfen mit hoher Ausbeute zu gewährleisten. Accordingly, another problem is the design of the erfor sary at a short-term or spontaneous use fragrance amount since this must mean commanded correspond to the respective Wär to evaporate on the one hand sufficient smelling substance and on the other hand to ensure a low-residue evaporation with a high yield.

Je nach Menge und Beschaffenheit des Verdampfungsrückstan des stellt sich bei selbstbeheizten Riechstoffspendern das Problem einer jeden Fehlgebrauch ausschließenden, darüber hinaus aber auch benutzerfreundlichen Entsorgung des Ver dampfungsrückstandes. Depending on the quantity and quality of the evaporation return Stan of turns in self-heated fragrance dispensers the problem of any misuse exclusionary, but in addition also user-friendly disposal of the United dampfungsrückstandes.

Der Erfindung liegt daher die Aufgabe zugrunde, einen Riech stoffspender zu schaffen, der einen Fehlgebrauch des Riech stoffs und etwaiger Reststoffe zumindest außerordentlich erschwert und gleichzeitig der Heizvorrichtung für eine diskontierliche Benutzung eine bedarfsgerechte und entsor gungsfreundliche Riechstoffmenge zuführt. The invention is therefore based on the object to provide an olfactory substance donor, at least extremely difficult a misuse of the olfactory substance and any residues, and simultaneously the heater for a diskontierliche use supplies a demand-supply and dispose friendly fragrance amount. Darüber hinaus sollte der Riechstoffspender auch ein müheloses Entsorgen des Riechstoff- bzw. Verdampfungsrückstandes ermöglichen. In addition, the fragrance dispenser should also allow effortless disposal of the fragrance or evaporation residue.

Die Lösung der vorerwähnten Aufgabe besteht nun darin, daß bei einem Riechstoffspender der eingangs erwähnten Art er findungsgemäß im Bereich der Heizvorrichtung ein Dosierer angeordnet ist, der der Heizvorrichtung je Benutzung eine auf das Wärmeangebot abgestimmte sowie ausreichende und für den Benutzer verträgliche Riechstoffmenge zuführt. The solution of the above-mentioned task is that, in a fragrance dispenser of the type mentioned above it a dosing device is arranged inventively in the area of ​​the heater, which supplies the heating device depending on using a to the heat supply matched as well as sufficient and acceptable to the user fragrance amount. Da sich so die Riechstoffdosis auf das Wärmeangebot der Heizvorrich tung, beispielsweise eines elektrisch, katalytisch oder gas beheizten Brenners abstimmen läßt, ergibt sich nicht nur eine hohe Ausbeute ohne Überdosierung, sondern auch ein rückstandarmes Verdampfen. Since the perfume so dose to the heat processing options Heizvorrich, for example an electric, catalytically or vote gas heated burner, can be not only results in a high yield without overdosing, but also a low-residue evaporation.

Um ein problemloses Entsorgen insbesondere im Falle eines unerwünschten, beispielsweise klebrigen Verdampfungsrück standes zu gewährleisten, kann der Riechstoffbehälter mit einem Entsorgungsbehälter beispielsweise in einander gegen überliegender Anordnung verbunden sein. In order to ensure easy disposal in particular in the event of an undesired, for example, sticky evaporation return article, the fragrance container may be connected to a disposal container for example in opposing arrangement. Der Entsorgungsbe hälter kann dabei, wenn sein Fassungsvermögen nicht der Lebensdauer des Riechstoffspenders entspricht, auswechsel bar befestigt sein; The Entsorgungsbe container may in this case, if its capacity does not correspond to the life of the fragrance dispenser replaceable be fixed bar; er ist im Hinblick auf eine gute Reststoffsicherung vorzugsweise mit einer Einwegöffnung ver sehen und kann mit dem Riechstoffbehälter, gegebenenfalls aber auch mit einem Brennstoffbehälter eine Baugruppe bil den, um ein gleichzeitiges Nachfüllen und Entsorgen durch bloßes Auswechseln der Baugruppe zu ermöglichen. it is seen in the view of good residue fuse preferably ver with a one-way orifice and can with the fragrance container, but possibly also with a fuel tank, an assembly bil the to allow simultaneous replenishment and disposal by merely changing the assembly.

Des weiteren kann bei dem erfindungsgemäßen Riechstoffspen der oberhalb der Heizvorrichtung ein verschließbarer, bei spielsweise kaminartiger Riechkanal angeordnet sein, um eine bessere Konvektion zu erreichen. Further, the be disposed above the heater, a lockable, chimney-like at play as olfactory channel in the inventive Riechstoffspen to achieve a better convection. Der Riechkanal kann verschlossen sein, um einen Riechstoff oder Reststoffaus tritt zu verhindern und eine Verunreinigung des Spenders zu vermeiden. The olfactory channel can be closed in order enters a fragrance or Reststoffaus to prevent and to avoid contamination of the donor.

Um auf einfache Weise den Riechstoff vom Riechstoff- bzw. Vorratsbehälter in den Bereich der Heizvorrichtung und von dort den Verdampfungsrückstand zum Entsorgungsbehälter brin gen zu können, sind der Riechstoff- und der Entsorgungsbe hälter vorzugsweise beiderseits der Heizvorrichtung angeord net. To the fragrance brin easily from the fragrance or reservoir in the area of ​​the heater and then the evaporation residue to the disposal container to gen, the fragrance and the Entsorgungsbe are containers preferably on either side of the heater angeord net. Dabei kann die Auslaßöffnung des Riechstoffbehälters über einen Riechstoffhalter bzw. eine Riechstofführung im Einflußbereich der Heizvorrichtung mit der Einlaßöffnung des Entsorgungsbehälters verbunden und beispielsweise an der Auslaßöffnung des Riechstoffbehälters ein bis in den Riechstoffhalter bzw. die Riechstofführung oder bis in den Bereich der Einlaßöffnung des Entsorgungsbehälters wirk samer Dosierstößel oder -schieber angeordnet sein. Here, the outlet opening of the fragrance container may be connected via a perfume holder or a fragrance EADERSHIP in the sphere of influence of the heating device with the inlet opening of the disposal container and for example on the outlet opening of the fragrance container a into the fragrance holder or the fragrance EADERSHIP or into the region of the inlet opening of the disposal container more industrious ram feeder or -slide be disposed. Diese Zuordnung empfiehlt sich insbesondere, wenn der Riechstoff behälter höher als der Entsorgungsbehälter angeordnet ist und demgemäß sowohl die Riechstoffdosierung als auch das Einbringen des Verdampfungsrückstandes in den Entsorgungs behälter unter dem Einfluß der Schwerkraft geschieht. in particular, this association is useful when the fragrance container is disposed higher than the waste container, and accordingly, both the perfume happens dosage as well as the introduction of the vaporization residue in the disposal container under the influence of gravity. Im Falle eines pastösen oder flüssigen Riechstoffs empfiehlt sich jedoch ein federbelasteter Kolben, der den Riechstoff unter Druck hält. In the case of a pasty or liquid fragrance, however, a spring loaded plunger which holds the fragrance under pressure is recommended.

Besonders bedienungsfreundlich und zudem sicher gegen einen Fehlgebrauch ist ein Riechstoffbehälter, bei dem der Riech stoff an einem Trägerband angeordnet ist sowie der Riech stoffbehälter und der Entsorgungsbehälter eine Kassette mit je einer Spule und einem Steg bilden. Particularly easy to use and also safe against a failure to operate a perfume container in which the olfactory material is arranged on a carrier tape as well as the olfactory substance container and the disposal container is a cartridge form, each with a coil and a bridge. In diesem Fall läuft das riechstoffdotierte Trägerband, beispielsweise aus zwei miteinander verschweißten Metallfolien, zwischen denen Riechstoffpillen oder Mikrokapseln eingeschlossen sind, von einer Vorratsspule ab auf eine Entsorgungsspule. In this case, the fragrance-doped carrier tape is running, for example, two metal foils are welded together and between which fragrance pills or microcapsules are incorporated, from a supply reel onto a disposal spool. Kapseln eignen sich insbesondere für Riechstoffe, die der Gefahr biochemischer Umsetzungen und/oder eines Austrocknens unter liegen, wie das bei der Verwendung von Tabakstaub der Fall sein kann. Capsules are particularly suitable for fragrances that are the risk of biochemical reactions and / or drying under how this can be in the use of tobacco dust the case. Alternativ könnten jedoch auch einzelne Porti onen von einem Träger- bzw. Kapselband abgetrennt werden, das von einer Vorratsspule abläuft. Alternatively, however, could also individual Porti ones are separated from a carrier or capsular ligament that runs from a supply spool.

Das Trägerband kann aus einer mit dem Riechstoff imprägnier ten Tabakfolie bestehen, wie sie auch beim Herstellen von Tabakerzeugnissen verwendet wird. The carrier tape may consist of a impregnation with the fragrance th sheet tobacco, as it is also used in the manufacture of tobacco products. Derartige Tabakfolien be stehen aus einem mit einer Aufschlämmung von Tabakstaub getränkten Trägervlies beispielsweise aus Zellulose. Such tobacco films be available from a soaked with slurry of tobacco dust carrier fleece for example from cellulose. In die sem Falle dient der Tabak als Riechstoffträger sowie als Riechstoff, da die Aromastoffe des Tabaks mit in die Duft note eingehen. In the case of tobacco sem serves as a fragrance carrier and a fragrance since received the flavors of the tobacco with note in the fragrance. Das Trägerband kann auch aus Riechstoff gebildet sein. The carrier tape can be formed of fragrance. Um die Reißfestigkeit zu erhöhen und gleich zeitig eine Vergleichmäßigung des Wärmeeinbringens zu er reichen, kann das Trägerband mindestens mit einer Metall folie beispielsweise auf seiner der Heizvorrichtung zuge kehrten Seite mit vorzugsweise einer Aluminiumfolie, ka schiert sein. To increase the tensile strength and simultaneously extend an equalization of heat input to it, the carrier tape can ka foil, for example, on its side facing the heater having preferably an aluminum foil with at least one metal, schiert. Andererseits kann das Trägerband aber auch zur Gänze aus einer mit dem Riechstoff versehenen, bei spielsweise mit den Riechstoff enthaltenen Mikrokapseln oder mit einer Aufschlämmung aus Tabakstaub und Riechstoffe beschichteten Aluminiumfolie bestehen. On the other hand, the carrier tape can also be made entirely of a provided with the fragrance, there are at play as with the fragrance microcapsules contained or with a slurry of tobacco dust and fragrances coated aluminum foil. Eine derartige Folie wirkt in der Spule als Verdampfungsschutz und bewirkt zudem eine rasche und gleichmäßige Wärmeverteilung. Such a film acts in the coil as the evaporation protection and also causes a rapid and uniform heat distribution.

Das Trägerband kann teilweise perforiert sein, um dessen Vorschub mit Hilfe einer Stachelwalze zu bewirken. The carrier tape may be partially perforated to effect its advance by means of a spiked roller. Bei einer Anordnung des Riechstoffs in den Löchern eines perfo rierten Trägerbandes können die in die Perforation eingrei fenden Stacheln der Walze zum Reinigen des Trägerbands nach der Abgabe des Riechstoffs im Bereich der Heizvorrichtung dienen. In one arrangement of the odoriferous substance in the holes of a carrier tape the perfo tured eingrei fenden in the perforation spikes of the roller can be used in the heating apparatus for purifying the carrier tape after the dispensing of the odoriferous substance. Die Löcher des Trägerbands können alsdann in einem speziellen Riechstoffbehälter erneut mit einem beispielswei se pastösen Riechstoff gefüllt und als umlaufendes Träger band erneut der Heizvorrichtung zugeführt werden. The holes of the carrier tape can then in a special fragrance container again filled with a paste-like fragrance beispielswei se and as a circulating carrier tape can be re-supplied to the heater.

Die Heizvorrichtung besteht vorzugsweise aus einem an einen beispielsweise mittels Solarzellen aufladbaren Akku ange schlossenen Heizdraht, einer Heizrolle oder -platte, über die das Trägerband geführt ist. The heater is preferably a is a rechargeable battery, for example using solar cells closed heating wire, a heating roller or plate over which the carrier tape is guided. Andererseits läßt sich ein metallisches Trägerband aber auch zonenweise direkt unter Strom setzen und auf diese Weise örtlich auf die erforder liche Temperatur für das Verdampfen des Riechstoffs brin gen. On the other hand, a metallic carrier tape can also zonally put directly under power and gen brin in this way locally for the demands Liche temperature for the evaporation of the fragrance.

Andererseits kann aber zur geordneten Zuführung von pastö sem oder stückigem Riechstoff auch ein Drehteller oder eine mit Taschen versehene Portionierwalze die Riechstoffdosie rung übernehmen, wenn diese einerseits im Bereich der Aus laßöffnung eines Riechstoffbehälters und andererseits im Bereich der Heizvorrichtung angeordnet sind. On the other hand, it can for the ordered feeding of pastoe sem or lumpy fragrance, a turntable or a pocketed apportioning take Riechstoffdosie tion when these laßöffnung one hand in the region of from a fragrance container and the other hand are arranged in the region of the heater. Auf diese Wei se läßt sich mit einfachen Mitteln, beispielsweise im Ver lauf einer 180°-Drehung eine Riechstoffportion vom Riech stoffbehälter zur Heizvorrichtung bringen. In this Wei se running a 180 ° rotation can be by simple means, for example, in comparison, a fragrance portion of olfactory plastic containers bring to the heater.

Die Anordnung eines Riechstoffbehälters mit einem Tropfen dosierer oberhalb der Heizvorrichtung, beispielsweise einer Heizmulde, vorzugsweise mit etwa W-förmigem Querschnitt, bei unterhalb des Muldenzentrums angeordnetem Brenner emp fiehlt sich vor allem bei der Verwendung fluider, beispiels weise flüssiger Riechstoffe. The arrangement of a fragrance container with a drop dispensers above the heating device, for example a Heizmulde, preferably with a generally W-shaped cross-section, wherein below the center trough arranged burner emp is appropriate to fluid, especially when using, as liquid fragrances example. Dabei kann der Riechstoffbe hälter den Riechkanal konzentrisch umgeben. Here, the container Riechstoffbe the olfactory channel can concentrically surround. Die Heizmulde dient als Riechstoffhalter und erlaubt ein indirektes Behei zen des Riechstoffs, um auf diese Weise ein örtliches Über hitzen des Riechstoffs ebenso wie unerwünschte Reaktionen mit einer Brennerflamme, aber auch ein Verschmutzen der Heizvorrichtung durch den Riechstoff oder dessen Rückstände zu vermeiden. The Heizmulde serves as a perfume holder, allowing an indirect Behei zen of the fragrance in order in this way Localized overheating of the fragrance as well as adverse reactions with a burner flame, but also contamination of the heater by the fragrance or its residue to be avoided.

Schließlich kann der Riechstoffspender je nach Verträglich keit des Riechstoffs bzw. der Verdampfungsrückstände auch mit einem Sicherheitsverschluß versehen sein. Finally, the fragrance dispenser can be provided with a safety closure, depending on the compatibilizer ness of the fragrance and the evaporation residue. Dieser Sicher heitsverschluß befindet sich vorzugsweise an einem Aus tauschteil aus Riechstoffbehälter, Entsorgungsbehälter und Riechkanal, um ein gekapseltes Entsorgen zu ermöglichen, aber auch die Langzeitstabilität des Riechstoffs zu gewähr leisten, sofern dieser nicht selbst gekapselt ist. This comprehensive Safe closure is preferably located at an off exchange part of fragrance containers, waste containers and olfactory channel to allow an encapsulated disposal, but afford to be granted the long-term stability of the fragrance, if it is not sealed itself.

Insgesamt ergibt sich somit ein Riechstoffspender für eine diskontinuierliche Benutzung, der den sich aus der Beschaf fenheit des jeweiligen Riechstoffs ergebenden Erfordernis sen - im Einzelfall auch auf unterschiedliche Weise - Rech nung trägt, da beispielsweise nicht in allen Fällen eine sichere Entsorgung erforderlich ist. Overall, this results in a fragrance dispenser for a discontinuous use, the sen as results from the Beschaf fenheit of each fragrance requirement - in individual cases, in different ways - computing voltage bears because, for example safe disposal is not required in all cases. Der dem jeweiligen Riechstoff angepaßte Dosierer gewährleistet zudem ein stets gleiches und gleichbleibendes Wirkstoffquantum. The matched each fragrance dispenser also ensures an always equal and consistent drug Quantum. Da er den Riechstoffbehälter abschließt, sind Frische und Qualität des Riechstoffs gewahrt. Since completing the fragrance container, freshness and quality of the fragrance are respected.

Die Erfindung wird nachfolgend anhand von in der Zeichnung dargestellten Ausführungsbeispielen des näheren erläutert, die weitere Einzelheiten der Erfindung erkennen lassen. The invention will be closer explained below based on illustrated in the drawings embodiments reveal further details of the invention. In der Zeichnung zeigen: In the drawing:

Fig. 1 einen axialen Längsschnitt durch einen stabför migen Riechstoffspender für einen fluiden Riech stoff mit kreisförmigem Querschnitt; Fig. 1 is an axial longitudinal section through a stabför-shaped perfume dispenser for a fluid olfactory material having a circular cross-section;

Fig. 2 einen Querschnitt nach der Linie AA in Fig. 1, Fig. 2 is a cross section along the line AA in Fig. 1,

Fig. 3 einen Querschnitt nach der Linie BB in Fig. 1, Fig. 3 is a cross section along the line BB in Fig. 1,

Fig. 4 einen Querschnitt nach der Linie CC in Fig. 1, Fig. 4 is a cross section along line CC in Fig. 1,

Fig. 5 einen axialen Längsschnitt durch einen stabför mig-rechteckigen Riechstoffspender für Riechstoff pads, Fig. 5 is an axial longitudinal section through a stabför mig-rectangular fragrance dispenser fragrance pads,

Fig. 6 einen Längsschnitt nach der Linie AA in Fig. 5, Fig. 6 is a longitudinal section along the line AA in Fig. 5,

Fig. 7 einen Querschnitt nach der Linie BB in Fig. 5, Fig. 7 is a cross section along the line BB in Fig. 5,

Fig. 8 einen Querschnitt nach der Linie CC in Fig. 5, Fig. 8 is a cross section along line CC in Fig. 5,

Fig. 9 einen Riechstoffspender für pastösen Riechstoff, Fig. 9 is a fragrance dispenser for paste-like fragrance,

Fig. 10 einen Schnitt nach der Linie AA in Fig. 3, Fig. 10 is a section along the line AA in Fig. 3,

Fig. 11 einen Schnitt nach der Linie BB in Fig. 3, Fig. 11 is a section along the line BB in Fig. 3,

Fig. 12 einen Schnitt nach der Linie CC in Fig. 3, Fig. 12 is a section along the line CC in Fig. 3,

Fig. 13 einen dem Ausführungsbeispiel der Fig. 9 ähn lichen Riechstoffspender, jedoch für einen pillen förmigen Riechstoff, Fig. 13 shows a the embodiment of FIG. 9 similarity union fragrance dispensers, however, for a shaped pills fragrance,

Fig. 14 einen Schnitt nach der Linie AA in Fig. 13, Fig. 14 shows a section along the line AA in Fig. 13,

Fig. 15 einen Schnitt nach der Linie BB in Fig. 13, Fig. 15 is a section along the line BB in Fig. 13,

Fig. 16 einen Schnitt nach der Linie CC in Fig. 13, Fig. 16 is a section along the line CC in Fig. 13,

Fig. 17 einen Längsschnitt durch einen Riechstoffspender mit einem Riechband in einer Kassette, Fig. 17 is a longitudinal section through a fragrance dispenser with an olfactory tape in a cassette,

Fig. 18 eine Draufsicht auf den Riechstoffspender der Fig. 17, Fig. 18 is a plan view of the fragrance dispenser of Fig. 17,

Fig. 19 das Antriebssystem für die Spule der Kassette des Riechstoffspenders nach Fig. 17, Fig. 19, the drive system for the spool of the cartridge of the fragrance dispenser according to Fig. 17,

Fig. 20 einen Querschnitt nach der Linie AA in Fig. 19, Fig. 20 is a cross section along the line AA in Fig. 19,

Fig. 21 einen als Kapselband ausgebildeten Riechstoff träger, Fig. 21 is a formed as a capsule fragrance carrier tape,

Fig. 22 einen dosenförmigen Riechstoffspender, Fig. 22 is a box-shaped fragrance dispenser,

Fig. 23 einen Längsschnitt durch einen Riechstoffspender mit einem Dosieröffnungen aufweisenden Trägerband, Fig. 23 is a longitudinal section through a fragrance dispenser having a metering carrier tape,

Fig. 24 einen vertikalen Längsschnitt nach der Linie AA in Fig. 23, Fig. 24 is a vertical longitudinal section along the line AA in Fig. 23,

Fig. 25 eine Draufsicht auf den Riechstoffspender nach Fig. 23 und Fig. 25 is a plan view of the fragrance dispenser according to Fig. 23 and

Fig. 26 den Bandantrieb des Riechstoffspenders nach Fig. 23 mit einer Draufsicht auf das Trägerband. Fig. 26 shows the belt drive of the fragrance dispenser of Fig. 23 with a plan view of the carrier tape.

Der Riechstoffspender besteht in seiner einfachsten Form gemäß Fig. 1 aus einem Gehäuse 1 mit einem Gastank 2 und einem piezoelektrischen Zünder 3 , dessen Zündfahne 4 ober halb eines Brennerventils 5 endet. The fragrance dispenser, in its simplest form according to Fig. 1 consists of a housing 1 with a gas tank 2 and a piezoelectric igniter 3, the starting flag 4 terminates upper half of a burner valve 5. Das Brennerventil 5 ist im Bereich von Luftöffnungen 6 so angeordnet, daß sich die Brennerflamme etwa im Zentrum einer W-förmigen Heizmulde 7 befindet, die in einer Gleitführung 8 axial verschiebbar im mittleren Teil des Gehäuses 1 gelagert ist. The burner valve 5 is arranged in the area of air openings 6 so that the burner flame is located approximately in the center of a W-shaped Heizmulde 7, which is mounted in a slide 8 axially displaceably in the middle of the housing. 1 Die Heizmulde 7 trägt in ihrem Zentrum eine Ventilnadel 9 , die in die Ventilöffnung einer Dosiertülle 10 eingreift. The Heizmulde 7 carries at its center a valve needle 9, which engages the valve opening of a dosing spout 10th Die Einlaßöff nung der Tülle 10 befindet sich im Boden eines ringförmigen Riechstofftanks 11 , durch dessen Zentrum sich ein zweitei liger Riechkanal 12 erstreckt. The Einlaßöff voltage of the grommet 10 located in the bottom of an annular fragrance tank 11, a zweitei liger olfactory channel extends through the center of which the 12th Der Riechkanal 12 ist von einem ringförmigen, unter dem Druck einer Feder 13 stehen den Kolben 14 umgeben. The olfactory channel 12 is surrounded by an annular, are under the pressure of a spring 13 the piston fourteenth Der Riechstoffbehälter 11 bildet mit der Heizmulde eine Baueinheit; The perfume container 11 forms with the Heizmulde a structural unit; diese ist mittels eines Bundes 15 in einer Gehäusenut 16 gehalten und läßt sich nach der Erschöpfung des Riechstoffs durch Öffnen einer Türe 17 radial aus dem Gehäuse 1 herausnehmen. this is held by means of a collar 15 in a housing groove 16 and can be determined by the exhaustion of the fragrance by opening a door 17 exit radially from the housing. 1 Die Türe 17 ist über ein Scharnier 18 am Gehäuse 1 angelegt und weist einen Schnappverschluß 19 auf. The door 17 is applied via a hinge 18 to the housing 1 and has a snap lock 19.

Um ein lagegerechtes Einsetzen des Riechstoffbehälters 11 zu ermöglichen und gleichzeitig einen schwenkbar gelagerten Riechkanaldeckel 20 zum umweltschonenden Verschließen des Riechkanals seitwärts zu schwenken, weist der Riechstoff tank 11 einen Querschlitz 21 auf, in den eine gehäusefeste Führungsnase 22 eingreift. In order to enable a location just inserting the fragrance container 11 and at the same time to pivot a pivotably mounted olfactory manhole cover 20 for environmentally friendly closing the olfactory channel sideways, the odorant tank 11 has a transverse slot 21 which is engaged by a housing-fixed guide nose 22nd

Nach oben läuft das Gehäuse 1 in eine Kuppel 23 mit der Mündung des Riechkanals 12 aus, die mit Hilfe einer in einer Schwalbenschwanzführung verschiebbaren Jalousie 24 verschlossen ist. To the top, the housing 1 is running in a dome 23 made with the mouth of the olfactory channel 12 which is closed by means of a shiftable in a dovetail guide blind 24th Die Jalousie 24 ist Bestandteil eines Schiebers 25 mit drei Mitnehmern 26 , 27 , 29 . The shade 24 is part of a slider 25 with three pushers 26, 27, 29th Der gabelför mige Mitnehmer 26 dient zum axialen Verschieben der Heizmul de 7 und damit auch der Ventilnadel 9 , der Mitnehmer 27 zum Betätigen eines Ventilhebels 28 für das Brennerventil 5 und der Mitnehmer 29 zum Betätigen des Zünderauslösers 30 . The gabelför-shaped carrier 26 serves for the axial displacement of the Heizmul de 7 and thus also the valve needle 9, the driver 27 for actuating a valve lever 28 for the burner valve 5 and the driver 29 for actuating the igniter trigger 30th

Der Gastank 2 weist in seinem Boden ein Nachfüllventil 31 auf, während der Riechstofftank 11 mit der Heizmulde 7 als durch den Schwenkdeckel 20 verschlossenes Wegwerfventil aus gebildet ist, um ein umweltschonendes Entsorgen zu ermög lichen. The gas tank 2 has in its bottom to a refill valve 31, while the fragrance tank 11 is formed with the Heizmulde 7 and closed by the pivoting cover 20 valve disposable in order to handy made an environmentally friendly disposal.

Der Riechstoffspender nach den Fig. 5 bis 8 ist zur Verwen dung eines festen Riechstoffs bzw. Riechstoffträgers in Form einzelner Pads bestimmt; . The fragrance dispenser according to Figures 5 to 8 is at USAGE dung of a solid fragrance or odorant carrier in the form of individual pads determined; er besteht aus einem im Querschnitt rechteckigen Gehäuse 32 mit einer aufgesteck ten, jedoch gehäusefesten Kappe 33 . it consists of a cross-sectionally rectangular housing 32 with a plug placed th, but fixed to the housing cap 33rd In dem Gehäuse befindet sich ein Gastank 34 mit einem Nachfüllventil 35 und einem Brennerventil 36 sowie ein Riechstoffschacht 37 , der an seinem oberen Ende über eine Riechstofführung 38 mit einem Entsorgungsschacht 39 verbunden ist. In the housing there is a gas tank 34 with a refill valve 35 and a burner valve 36, and a fragrance shaft 37 which is connected at its upper end via a fragrance EADERSHIP 38 with a disposal chute. 39 Am Fuße des Riechstoff schachts 37 befindet sich eine Vorschubfeder 40 , die die vor ihr liegenden Riechstoffpads 41 zum Kopfende des Schachts 37 drückt. At the foot of the fragrance duct 37 there is a feed spring 40, which presses the lie ahead Riechstoffpads 41 to the head end of the shaft 37th Im Bereich des Brennerventils 36 befin den sich Luftöffnungen 42 , und oberhalb des Brennerventils 36 endet ein Riechstoffkanal 43 , dessen Austrittsöffnung 44 in einer Kuppe 45 liegt, die schwenkbar mit dem Spender gehäuse 32 verbunden ist. In the region of the burner valve 36 befin to the air openings 42, and above the burner valve 36, a fragrance channel ends 43 whose outlet opening is located 44 in a tip 45, the housing pivotally coupled to the dispenser is connected 32nd Die Spenderkuppe 45 besitzt eine Schwalbenschwanzführung 46 , in der sich eine Jalousie 47 mit einer Riechöffnung 48 verschieben läßt. The dispenser tip 45 has a dovetail guide 46 in which a louver 47 having a sniff port 48 can be displaced.

Zum Öffnen wird die Jalousie 47 mit Hilfe eines Schiebers 49 so lange verschoben, bis die Riechkanalöffnung 44 und die Riechöffnung 48 zur Deckung gekommen sind. To open the shutter 47 is moved as long as by means of a slider 49, to the olfactory channel opening 44 and the sniff port 48 come to coincide.

Mit dem Schieber 49 ist über zwei durch ein Gehäusefenster 50 ragende Mitnehmer 51 ein L-förmiger Hebel 52 zum Betä tigen eines in einer Führung 53 verschiebbaren Stößels 54 verbunden. The slider 49 has two protruding through a housing window 50 driving element 51 is an L-shaped lever 52 for a betae term joined in a guide 53 slidable plunger 54th Die Führung 53 endet fluchtend vor einer Öffnung 55 des Vorratsschachts 37 , die ihrerseits mit der Riech stofführung 38 fluchtet. The guide 53 is aligned flush ends 38 in front of an opening 55 of the supply tray 37, which in turn cloth guide with the olfactory. Der L-förmige Hebel endet vor dem Stößel 56 eines piezoelektrischen Zünders 57 und betätigt über einen weiteren L-förmigen Hebel 58 das Brennerventil 36 . The L-shaped lever ends before the plunger 56 of a piezoelectric igniter 57 and operated by a further L-shaped lever 58, the burner valve 36th

Bei einer Benutzung des Riechstoffspenders der Fig. 5 braucht lediglich der Schieber 49 nach oben geschoben zu werden, bis die Riechkanalöffnung 44 und die Riechöffnung 48 in der Jalousie 47 zur Deckung gekommen sind. In one use of the fragrance dispenser of Fig. 5, the slide 49 to be pushed upwards only needs until the olfactory channel opening 44 and the sniff port have come to cover in the blind 47 48. Während des Öffnens werden mit einer geringfügigen Verzögerung das Brennerventil 36 geöffnet und der piezoelektrische Zünder 57 betätigt und gelangt gleichzeitig mit Hilfe des Stößels 54 das zu oberst liegende Pad in die Führung 38 , die in dem Bereich zwischen Riechkanal 43 und dem Brennerventil 36 perforiert ist, um den Wärmeübergang für das Freisetzen des Riechstoffs zu verbessern. During the opening of the burner valve 36 are with a slight delay opened and the piezoelectric igniter 57 is actuated and reaches the same time with the aid of the plunger 54, the uppermost lying pad in the guide 38, which is perforated in the region between olfactory channel 43 and the burner valve 36, to improve the heat transfer for the release of the fragrance. Beim Einschieben des in den Vorratsschacht 37 zuoberst liegenden Pads mit Hilfe des Stößels 54 wird gleichzeitig der Rest des zuvor benutzten Pads aus der Führung 38 in den Entsorgungsschacht 39 ge drückt. Upon insertion of the uppermost in the supply shaft 37 pads with the aid of the plunger 54 the remainder of the previously used pad out of the guide 38 ge into the disposal shaft 39 is suppressed at the same time.

Wenn der Vorrat in dem Schacht 37 erschöpft ist, läßt sich die im wesentlichen U-förmige Baueinheit aus dem Vorrats schacht 37 , der Padführung 38 und dem Entsorgungsschacht 39 mühelos nach oben aus dem Gehäuse 32 herausziehen und auswechseln, nachdem die Gehäusekuppe 45 mit dem Riechkanal 43 und der Jalousie 47 nach außen geschwenkt worden ist. When the supply is exhausted in the well 37, the substantially U-shaped module from the supply can bay 37, 38 and the disposal well 39 easily pull out and replace the Padführung upwardly from the housing 32 after the housing dome 45 to the olfactory channel 43 and the blind has been pivoted 47 outwards.

Bei dem Riechstoffspender für pastösen Riechstoff der Fig. 9 bis 12 ist in einem einseitig offenen kastenförmigen Schieber 59 ein Gehäuse 60 sowie ein Austauschteil 61 mit einem insgesamt der Innenkante des Schiebers 59 entsprechen den Querschnitt gelagert. In the fragrance dispenser for paste-like fragrance of Fig. 9 to 12 in a one-sided open box-shaped slide 59, a housing 60 and a replacement part 61 is provided with a total of the inner edge of the slider 59 correspond to the cross-section mounted. In dem Gehäuse befindet sich ein Gastank 62 mit einem Nachfüllventil 63 und einem Brennerven til 64 , das mittels eines das Gehäuse 60 überragenden Stößels 65 über einen verschwenkbar gelagerten Kniehebel 66 betätigt wird. In the housing there is a gas tank 62 with a refill valve 63 and a Brennerven til 64, the housing 60 projecting over the plunger 65 is actuated via a pivotably mounted bell crank 66 by means of a. Im Bereich des Brennerventils 64 sind Luft öffnungen 67 und die Zündfahne 68 eines piezoelektrischen Zünders 69 angeordnet, dessen Betätigungsstößel 70 das Ge häuse 60 ebenfalls überragt. In the region of the burner valve 64 are air holes 67, and the starting flag 68 of a piezoelectric igniter 69 arranged, the actuating plunger 70, the housing 60 is also Ge surmounted.

Die Austauscheinheit 61 besteht aus einer Riechstoffkammer 71 mit einem unter dem Druck einer sich am Schieber 59 abstützenden Feder 72 stehenden Kolben 73 sowie einem Riech kanal 74 und einer Entsorgungskammer 75 . The exchange unit 61 is comprised of a fragrance chamber 71 with a standing under the pressure of which is supported on the slide 59 spring 72 piston 73 as well as an olfactory channel 74 and a waste chamber 75 miles. Der Riechkanal 74 ist im Ruhezustand stets durch einen Sicherheitsschieber 76 verschlossen, der mit Hilfe einer Feder 77 in seiner Schließstellung gehalten wird. The olfactory channel 74 is always closed in the rest state by a safety slide 76, which is held in its closed position by a spring 77th Der Sicherheitsschieber 76 besitzt einen mit einer Riechöffnung 78 im kastenförmigen Schieber 60 fluchtenden Durchlaß 79 . The safety slide 76 has a aligned with a sniff port 78 in the box-shaped slide 60 passage 79th

Von der Riechstoffkammer 71 führt eine Dosierkammer 80 mit einem im Schieber 59 gelagerten Dosierstößel 81 zu einer die Riechstoffkammer mit der Entsorgungskammer 75 verbinden den, mit Öffnungen versehenen Riechstofführung 82 . Of the fragrance chamber 71 is a metering chamber 80 carries a slide 59 mounted in the ram feeder 81 to the fragrance chamber with the waste chamber 75 connect the apertured fragrance EADERSHIP 82nd In der Riechstofführung 82 ist eine elastische Ventilscheibe, bei spielsweise ein Silikonventil 83 angeordnet, deren Durchlaß sich automatisch öffnet, wenn der Dosierschieber 80 eine sich aus dem Dosierkammervolumen ergebende Portion Riech stoffpaste in die Riechstofführung 82 drückt. In the fragrance EADERSHIP 82 an elastic valve disc, with play, a silicone valve 83 is arranged, whose passage is automatically opened when the metering slide 80 a resulting from the dosing chamber portion olfactory material paste pressed into the fragrance EADERSHIP 82nd

Dies geschieht durch eine Relativbewegung zwischen dem ka stenförmigen Schieber 59 und dem Gehäuse 60 , während derer der schieberfeste Dosierstößel 81 in die Riechstofführung 82 gelangt; This is done by a relative movement between the ka stenförmigen spool 59 and the housing 60, during which the slider solid ram feeder 81 enters the fragrance EADERSHIP 82; gleichzeitig werden mit einer gewissen zeitli chen Verzögerung der Zünderstößel 70 und alsdann der Stößel 65 betätigt, so daß an der Zündfahne 68 ein Zündfunken entsteht und das Brennerventil 64 geöffnet wird. the igniter ram 70 and then the ram 65 are operated simultaneously with a certain zeitli chen delay so that a spark is generated at the starting flag 68 and the burner valve is opened 64th Gleichzei tig wird auch der Sicherheitsschieber 76 mit Hilfe eines Mitnehmers 84 gegen den Druck der Feder 77 verschoben, bis der Riechkanal 74 , der Durchlaß 79 und die Riechöffnung 78 fluchten, so daß der unter dem Einfluß der Brennerflamme verdampfende Riechstoff austreten kann. Gleichzei tig also the safety slide 76 by means of a driver 84 is moved against the pressure of spring 77 until the olfactory channel 74, the passage 79 and the sniff port aligned 78 so that the vaporized under the influence of the burner flame perfume can escape.

Wenn der Riechstoffvorrat erschöpft ist, läßt sich das Austauschteil 61 nach dem Herabdrücken einer Klipp-Arretie rung 85 am Gehäuse 60 ohne weiteres aus dem kastenförmigen Schieber 59 herausziehen und durch ein neues Austauschteil ersetzen. When the fragrance is depleted, the exchange member 61 can be in accordance with the depression of a Clip Arretie tion 85 pull 59 and replaced with a new replacement part on the housing 60 easily from the box-shaped slide. Der Sicherheitsschieber 76 verbleibt dabei in seiner in Fig. 9 dargestellten Lage und verhindert so ein Austreten der in der Entsorgungskammer 75 befindlichen Rest stoffe. The safety slide 76 remains in its Fig. 9 position shown, thus preventing the leakage of the radical present in the waste chamber 75 substances.

Bei dem Riechstoffspender nach den Fig. 13 bis 16 sind ähn lich wie bei dem Riechstoffspender der Fig. 9 bis 12 ein einseitig offener kastenförmiger Schieber 86 einerseits so wie ein Tankgehäuse 87 und - als Austauschteil - ein Riech stoffgehäuse 88 andererseits verschiebbar ineinander ge schachtelt. On the one hand as a tank housing 87 and the fragrance dispenser according to Figures 13 to 16 are similarities Lich as in the fragrance dispenser of Figures 9 to 12 open on one side box-shaped slide 86 - as a replacement part - a smelling plastic housing 88 on the other hand displaceably interengaging ge boxes... Das Tankgehäuse 87 enthält einen Gastank 89 mit einem Nachfüllventil 90 und einem Brennerventil 91 sowie einem verschiebbar gelagerten piezoelektrischen Zünder 92 mit einer im Bereich von Luftöffnungen 93 und des Bren nerventils 91 endenden Zündfahne 94 . The tank body 87 includes a gas tank 89 with a refill valve 90 and a burner valve 91, and a displaceably mounted piezoelectric igniter 92 with an ending in the area of air openings 93 and the starting flag 91 Bren nerventils 94th Der Betätigungsstößel 95 des das Gehäuse 87 in Richtung des Schiebers 86 über ragenden Zünders 92 endet an einer Gehäusenase 96 . The operating plunger 95 of the housing 87 in the direction of the slider 86 superior igniter 92 terminates at a housing nose 96th Über einen Mitnehmer 97 ist der Zünder 92 mit einem Stößel 98 verbunden, der über einen verschwenkbar gelagerten Knie hebel 99 das Brennerventil 91 betätigt. Via a driver 97 of the igniter 92 is connected with a tappet 98 which actuates a toggle lever mounted pivotably 99, the burner valve 91st

Das Riechstoffgehäuse 88 besteht aus einer Vorratskammer 100 für Riechstofftabletten oder Kapseln und einer Entsor gungskammer 101 sowie einem Riechkanal 102 . The fragrance housing 88 consists of a storage chamber 100 for fragrance tablets or capsules and a Dispose of supply chamber 101 and an olfactory channel 102nd Von der Vorrats kammer 100 führt ein Durchlaß 103 zu einer Riechstofführung 104 mit einem Dosierschieber 105 und einer Entsorgungs klappe 106 . From the supply chamber 100, a passage 103 leads to a fragrance EADERSHIP 104 with a metering slide 105 and a disposal flap 106th Die Riechstofführung 104 ist im Bereich des Brennerventils 91 bzw. des Riechkanals 102 perforiert. The fragrance EADERSHIP 104 is perforated in the region of the burner valve 91 and of the olfactory channel 102nd Der Dosierschieber 105 weist an seiner Schubstange eine Kopf scheibe 107 auf, zwischen der und einem Schiebergehäuse 108 sich eine Druckfeder 109 erstreckt. The dosing slide 105 has on its push rod to a head plate 107, extending a compression spring 109 between the slider and a housing 108 itself.

Oberhalb des Riechkanals 102 befindet sich ein Verschluß schieber 110 mit einem Stift 111 in einer Gehäuseöffnung 112 , dessen eines Ende über eine Zugfeder 113 mit dem Riech kanal 102 verbunden ist und dessen anderes Ende vor der Stirnkante des kastenförmigen Schiebers 86 liegt. Above the olfactory channel 102 is a lock slide 110 with a pin 111 in a housing opening 112 whose one end is connected via a tension spring 113 to the olfactory channel 102 and is the other end before the end edge of the box-shaped slide 86th

Beim Verschieben des kastenförmigen Schiebers 86 sowie der Gehäuse 88 , 89 gegeneinander werden der Zünder 92 , der Dosierschieber 105 und der Stift 111 in ihre jeweilige Arbeitsstellung sowie eine Riechöffnung 114 im Schieber 86 zur Deckung mit dem Riechkanal 102 gebracht. When moving of the box-shaped slide 86 and the housing 88, 89 against each other, the igniter 92, the metering slide 105 and the pin 111 are brought to their respective working position and a sniff port 114 in the slider 86 to cover the olfactory channel 102nd

Der Riechstoffspender nach den Fig. 17 bis 20 besteht aus einem einheitlichen Gehäuse 115 , in dessen unterem Teil ein aufladbarer Akku 116 mit einem Aufladekontakt 117 ange ordnet ist. Is arranged the fragrance dispenser according to Figs. 17 to 20 consists of a unitary housing 115, in the lower part a rechargeable battery 116 with a charging contact 117 attached. Oberhalb des Akkus befindet sich ein Mikroschal ter 118 mit einem federbelasteten Schaltknopf i 19 , über dem der Schaltfinger 120 eines in einem Drehpunkt 121 ver schwenkbar gelagerten pneumatischen oder hydraulischen Zeit gebers 122 liegt. Above the battery, there is a micro scarf ter 118 with a spring-loaded switch button 19 i, through which the shift finger is of a ver 120 pivotally mounted at a pivot point 121 pneumatic or hydraulic timer 122nd Der Schaltfinger 120 besitzt ein Sägezahn profil 123 , in das das Sägezahnprofil 124 eines drehbar gelagerten Kniehebels 125 eingreift. The shift finger 120 has a sawtooth profile 123, in which engages the sawtooth 124 of a rotatably mounted bell crank 125th

Oberhalb des Zeitgebers 122 sind ein Ladekontrollknopf 126 , ein Anschlag 127 und eine Ladekontrollampe 128 angeordnet. Above the timer 122, a charging control button 126, a stop 127, and a charge lamp 128 are arranged.

Das obere Ende des Kniehebels 125 befindet sich vor einem im Gehäuse 115 geführten Auslöser 129 , in dessen Schließla sche 130 sich eine Riechöffnung 131 befindet. The upper end of the toggle lever 125 is located in front of a guided in the housing 115. Trigger 129, specific in its Schließla 130 a sniff port is 131st Im oberen Teil des Gehäuses 150 ist in einer Kassettenkammer 132 eine Kassette 133 mit einem Riechstoffwickel 134 und einer Ent sorgungsspule 135 angeordnet. In the upper part of the housing 150 in a cartridge chamber 132 is a cartridge 133 with a fragrance and a winding 134 Ent sorgungsspule 135 arranged. Zwischen den beiden Spulen 134 , 135 verläuft ein mit dem Riechstoff versehenes Träger band 136 durch eine beiderseits mit Dichtungen 137 , 138 , beispielsweise Lippendichtungen, versehenen Riechstoff- bzw. Bandführung 139 . Between the two coils 134, 135 a provided with the fragrance carrier band passes 136 through a mutually with seals 137, 138, for example, lip seals, or tape guide provided fragrance 139th In der Bandführung befindet sich ein gasdurchlässiges Gitter 140 unterhalb einer Gehäuseöffnung 141 . In the tape guide is a gas-permeable grid 140 below a housing opening 141st

Die Entsorgungsspule 135 sitzt auf einem Dorn 142 , in des sen Klinkenrad 143 ein mit dem Auslöser 129 verbundener Klinkenhebel 144 eingreift. The disposal coil 135 sits on a mandrel 142, in the sen ratchet wheel 143 a connected to the trigger lever 144 engages pawl 129.

Die Kassette 133 liegt bündig in dem Gehäuse 115 und läßt sich mittels eines federbelasteten Knopfes 145 und eines Zapfens 146 seitlich aus dem Gehäuse drücken und gegen eine neue Kassette auswechseln. The cassette 133 is located flush in the housing 115 and can be pressed laterally out of the housing and replace it with a new cartridge by means of a spring-loaded button 145 and a pin 146th

Unterhalb des Gitters 145 befindet sich ein Heizdraht 147 , dessen Messerkontakte 148 in nach außen offene Schlitze zweier Kontaktstücke 149 eingreifen, die über nicht darge stellte Leitungen und den Mikroschalter 118 mit dem Akku 116 verbunden sind. Below the grid 145 is a heating wire 147, the knife contacts engage outwardly open slots 148 in two contact pieces 149, which did not provide Darge lines and the microswitch 118 are connected to the battery 116th Beim Eindrücken des Auslösers 129 be wegt sich das untere Ende des Kniehebels 125 mit dem Schaltfinger 120 entgegen der Bewegungsrichtung des Auslö sers, bis der Schaltfinger 120 frei kommt und der Zeitgeber 122 unter dem Einfluß des federbelasteten Schaltknopfs 119 bis zu seinem Anschlag 127 nach oben schwenkt. When pressing the shutter button 129 be the lower end of the toggle lever 125 with the shift finger 120 moves counter to the direction of movement of Auslö sers, until the shift finger is disengaged 120 and the timer 122 to its stop 127 pivots upwardly under the influence of spring-loaded pushbutton 119 , Dabei wird der Schaltknopf 119 freigegeben, so daß der Heizdraht 147 mit Strom versorgt wird, bis der Auslöser 129 schließlich unter dem Einfluß einer auf den Kniehebel 125 wirkenden Drehfeder 150 ebenso wie der Zeitgeber 122 in die Ausgangs lage zurückkehrt. In this case, the switching button 119 is released, so that the heating wire 147 is supplied with power, until the shutter button 129 as well as eventually the timer 122 located in the output returns, under the influence of a force acting on the toggle lever 125 torsion spring 150th

Das Trägerband 136 kann aus Tabakfolie beispielsweise einem mit einer Aufschlämmung von Tabakstaub getränkten Cellulose vlies bestehen und mit dem Riechstoff imprägniert sein; The carrier tape 136 may be, for example fleece soaked with a slurry of tobacco dust from tobacco cellulose film and be impregnated with the fragrance; seine Reißfestigkeit liegt so hoch, daß sie das Verdampfen des Riechstoffs bei erhöhter Temperatur übersteht. its tensile strength is so high that it protrudes the evaporation of the fragrance at elevated temperature. Um das zu gewährleisten kann das Trägerband auch eine Randverstär kung aufweisen. To ensure that may also have an effect Randverstär the carrier tape. Der Riechstoff läßt sich jedoch auch se parat, beispielsweise über eine als Schwamm ausgebildete Dichtung 137 zuführen oder auch aufspritzen. The fragrance can be but also se ready, perform or for example via a configured as a sponge seal 137 and clapboard. Andererseits kann das Trägerband 136 auch als Kapselband ausgebildet sein, dessen Kapseln 151 sich zwischen zwei Metallfolien 152, 153 befinden und ein Gemisch aus Tabak, Aroma, Salz, Wasser und Nikotin enthalten. On the other hand, the carrier tape 136 may be formed as a capsule band, the capsules 151 are located between two metal foils 152, 153 and containing a mixture of tobacco, aroma, salt, water and nicotine. An die Stelle einer Kapsel können auch mehrere Mikrokapseln treten. multiple microcapsules can take the place of a capsule. Solche Mikrokap seln eignen sich auch zum Beschichten eines Trägerbandes beispielsweise aus Aluminium. Such Mikrokap clauses are also suitable for coating a carrier tape for example aluminum.

Um ein Herausziehen des Trägerbandes mit einem spitzen Gegenstand zu verhindern, kann an der Auslaßöffnung der Vor ratsspule über dem Trägerband ein sich senkrecht zum Trä gerband erstreckendes Trennmesser angeordnet sein. In order to prevent withdrawal of the carrier tape with a pointed object, can be arranged extending perpendicular to the Trä Gerband extending separating blade before rats coil over the carrier strip a at the outlet port. An die Stelle des Trennmessers können auch einzelne, das Träger band blockierende und je nach Belastung auch trennende Stacheln treten. individual, the carrier band blocking occur and also depending on the load spikes can be separated to the site of the separating knife.

Der aus zwei über Scharniere 155 miteinander verbundenen Schalen 156 bestehende Riechstoffspender der Fig. 22 weist an einer Nase 157 eine Riechöffnung 158 auf und enthält eine Kassette 159 . The two-interconnected via hinges 155 156 shells fragrance dispenser of Fig. 22 has a nose 157, a sniff port 158 and includes a cassette 159th Der Steg 160 der Kassette 159 ist als Riechstoffhalter bzw. -führung ausgebildet; The web 160 of the cartridge 159 is formed as a perfume holder or -führung; er befindet sich unterhalb der Riechöffnung 158 und oberhalb eines katalytischen Brenners 161 , der über Leitungen 162 mit einem Zünder 163 verbunden ist und aus einem Gastank 164 gespeist wird. it is located below the sniff port 158 and above a catalytic burner 161, which is connected via lines 162 to an igniter 163, and is fed from a gas tank 164th

Der Riechstoffspender nach den Fig. 23 bis 26 weist in ei nem Gehäuse 165 mit einer Riechöffnung 166 ein Dosierband 167 mit gruppenweise angeordneten Dosieröffnungen 168 auf. The fragrance dispenser according to Figs. 23 to 26 has in egg nem housing 165 with a sniff port 166, a feed belt 167 with group-wise arranged metering orifices 168 on. Das Dosierband 167 ist über Rollen 169 sowie eine mit einem Knebel 170 versehene Stachelwalze 171 geführt, deren Sta cheln 172 in die Löcher 168 eingreifen. The metering belt 167 is guided over rollers 169 and a knob 170 is provided with a spiked roller 171, whose smile Sta 172 engage in the holes 168th Unterhalb der Stachelwalze 171 befindet sich eine Entsorgungskammer 173 . Below the spiked roller 171 is a waste chamber 173rd

Das Gehäuse 165 enthält des weiteren einen Gastank 174 , von dem eine Leitung 175 zu einem unterhalb der Riechöffnung 166 angeordneten Bunsenbrenner 176 führt. The housing 165 further includes a gas tank 174, from which a line 175 leads to an opening 166 below the olfactory arranged Bunsen burner 176th In diesen Bunsen brenner ragt die nicht dargestellte Zündfahne eines Zünders 177 . In these Bunsen burner starting flag of an igniter 177, not shown, protrudes.

Weiterhin enthält das Gehäuse 165 eine Riechstoffpatrone 178 mit einem unter dem Einfluß einer Druckfeder 179 ste henden Kolben 180 , vor dem sich eine Riechstoffpaste befin det, die von dem Kolbendruck durch eine Öffnung 181 in der Stirnseite der Patrone 178 in die vor der Öffnung liegende Lochgruppe eingedrückt wird. Further, the housing 165 includes a fragrance cartridge 178 with a ste under the influence of a compression spring 179 Henden piston 180 against which a fragrance paste befin det, the hole group in the lying of the piston pressure through an opening 181 in the end face of the cartridge 178 prior to opening is pressed. Bei einer Drehung der Stachel walze 171 mittels des Knebels 170 gelangt diese Lochgruppe in eine perforierte Dosierbandführung 182 zwischen der Riechöffnung 166 und dem Bunsenbrenner 176 sowie nach einer weiteren Drehung in den Einflußbereich der Stachelwalze 171 , deren Stacheln 172 in die Löcher 168 eindringen und dort vorhandene Riechstoffreste entfernen; Upon rotation of the stinger 171 roll by means of the knob 170 reaches this group of holes in a perforated Dosierbandführung 182 between the sniff port 166 and the burner 176, and after a further rotation in the zone of influence of the spiked roller 171, whose spikes penetrate 172 in the holes 168 and present there Remove fragrance residues; diese sammeln sich in der Entsorgungskammer 173 . they accumulate in the disposal chamber 173rd

Der Zünder 177 wird durch einen Schieber 183 betätigt, mit dessen Hilfe auch die Leitung 175 geöffnet wird. The igniter 177 is operated by a slider 183, by which the line is opened 175th Dies geschieht über eine nicht dargestellte Hebelmechanik. This is done via a non-illustrated lever mechanism.

Das Gehäuse 165 ist mit einer nicht dargestellten Türe ver sehen, nach deren Öffnen sich die Riechstoffpatrone 178 aus dem Gehäuse herausnehmen und die Entsorgungskammer 173 rei nigen läßt. The housing 165 is seen ver with a non-illustrated door to 178, remove the fragrance cartridge from the housing after their opening and the disposal chamber 173 can rei Nigen.

Claims (22)

1. Riechstoffspender mit einer Heizvorrichtung, dadurch gekennzeichnet, daß im Bereich der Heizvorrichtung ( 5 ; 36 ; 64 ; 91 ; 147 ; 161 ; 176 ) ein Riechstoffdosierer ( 10 ; 55 ; 81 ; 105 ; 136 ; 152 , 153 ; 167 ) angeordnet ist. Disposed 1. fragrance dispenser with a heating device, characterized in that in the region of the heating device (5; 36; 64; 91; 147; 161; 176) a Riechstoffdosierer (167 10; 55; 81; 105; 136;; 152, 153) is.
2. Riechstoffspender nach Anspruch 1, dadurch gekennzeich net, daß ein Riechstoffbehälter ( 11 ; 37 ; 71 ; 100 ; 134 ; 178 ) mit einem Entsorgungsbehälter ( 7 ; 39 ; 75 ; 101 ; 135 ) verbunden ist. 2. fragrance dispenser according to claim 1, characterized in that a fragrance container (11; 37; 71; 100; 134; 178) with a disposal container (7; 39; 75; 101; 135) is connected.
3. Riechstoffspender nach Anspruch 1 oder 2, dadurch ge kennzeichnet, daß der Riechstoffbehälter ( 11 ; 37 ; 71 ; 100 ; 134 ) und/oder der Entsorgungsbehälter ( 7 ; 39 ; 75 ; 101 ; 135 ) auswechselbar im Spendergehäuse ( 1 ; 32 ; 60 ; 87 ; 115 ; 156 ) angeordnet sind. 3. fragrance dispenser according to claim 1 or 2, characterized in that the perfume containers (11; 37; 71; 100; 134) and / or the waste container (7; 39; 75; 101; 135) removably in the dispenser housing (1; 32 ; 60; 87; 115; 156) are arranged.
4. Riechstoffspender nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß der Riechstoffbehälter ( 11 ; 37 ; 100 ; 134 ) und der Entsorgungsbehälter ( 7 ; 39 ; 101 ; 135 ) eine auswechselbare Baugruppe ( 61 ; 88 ) bil den. 4. Fragrance dispenser according to one of claims 1 to 3, characterized in that the perfume containers (11; 37; 100; 134) and the waste container (7; 39; 101; 135) a replaceable assembly (61; 88) bil the.
5. Riechstoffspender nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet daß der Entsorgungsbehälter ( 39 ; 75 ; 101 ; 135 ) eine Einwegöffnung besitzt. 5. Fragrance dispenser according to one of claims 1 to 4, characterized in that the disposal container (39; 75; 101; 135) has a one-way orifice.
6. Riechstoffspender nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, daß oberhalb der Heizvorrich tung ( 5 ; 36 ; 64 ; 91 ; 147 ; 161 ) ein verschließbarer Riechkanal ( 12 ; 43 ; 74 ; 102 ) angeordnet ist. 6. Fragrance dispenser according to one of claims 1 to 5, characterized in that above the Heizvorrich device (5; 36; 64; 91; 147; 161) a closable olfactory channel (12; 43; 74; 102) is arranged.
7. Riechstoffspender nach einem der Ansprüche 2 bis 6, dadurch gekennzeichnet, daß der Riechstoffbehälter ( 37 ; 71 ; 100 ; 134 ; 178 ) und der Entsorgungsbehälter ( 39 ; 75 ; 101 ; 135 ; 173 ) beiderseits der Heizvorrich tung ( 36 ; 147 ; 161 ; 176 ) oder des Riechkanals ( 74; 102 ) angeordnet sind. 7. Fragrance dispenser according to one of claims 2 to 6, characterized in that the perfume containers (37; 71; 100; 134; 178) (39; 75; 101; 135; 173) and the disposal container on both sides of Heizvorrich device (36; 147 ; 161; 176) or of the olfactory channel (74; 102) are arranged.
8. Riechstoffspender nach einem der Ansprüche 2 bis 7, dadurch gekennzeichnet, daß eine Auslaßöffnung des Riechstoffbehälters ( 37 ; 71 ; 100 ; 134 ; 178 ) über eine Riechstofführung ( 38 ; 82 ; 104 ; 139 ; 160 ; 182 ) im Ein flußbereich der Heizvorrichtung ( 36 ; 64 ; 91 ; 147 ; 161 ; 176 ) mit einer Einlaßöffnung des Entsorgungsbehälters ( 39 ; 75 ; 101 ; 135 ; 173 ) verbunden ist. 8. Fragrance dispenser according to one of claims 2 to 7, characterized in that an outlet opening of the fragrance container (37; 71; 100; 134; 178) via a fragrance EADERSHIP (38; 82; 104; 139; 160; 182) in a flow area of the heating means (36; 64; 91; 147; 161; 176) with an inlet opening of the disposal container (39; 75; 101; 135; 173) is connected.
9. Riechstoffspender nach einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet, daß der Riechstoff ( 151 ) an einem Trägerband ( 136 ; 152 , 153 ; 167 ) angeordnet ist und der Riechstoffbehälter ( 134 ) und der Entsorgungsbe hälter ( 135 ) eine Kassette ( 133 ; 159 ) mit je einer Spule ( 134 ; 135 ) und einem Steg ( 139 ; 160 ) bilden. 9. Fragrance dispenser according to one of claims 1 to 8, characterized in that the fragrance (151) on a carrier tape (136; 152, 153; 167) and the fragrance container (134) and the Entsorgungsbe container (135) a cassette ( 133; 159) each having a coil (134; 135) and a web (139; 160 form).
10. Riechstoffspender nach einem der Ansprüche 2 bis 9, dadurch gekennzeichnet, daß an der Auslaßöffnung ( 80 ; 103 ) des Riechstoffbehälters ( 71 ; 100 ) ein bis in die Riechstofführung ( 82 ; 104 ) zum Entsorgungsbehälter ( 75 ; 101 ) wirksamer Dosierstößel oder -schieber ( 81; 105 ) angeordnet ist. 10. Fragrance dispenser according to one of claims 2 to 9, characterized in that at the outlet port (80; 103) of the fragrance container (71; 100) to the fragrance EADERSHIP (82; 104) to the disposal container (75; 101) effective ram feeder or is disposed; -slide (105 81).
11. Riechstoffspender nach Anspruch 8 oder 10, dadurch ge kennzeichnet, daß die Austrittsöffnung ( 80 ; 103 ) des Riechstoffbehälters ( 71 ; 100 ) höher als die Eintritts öffnung des Entsorgungsbehälters ( 75 ; 101 ) angeordnet ist. 11. Fragrance dispenser according to claim 8 or 10, characterized in that the outlet opening (80; 103) of the fragrance container (71; 100) is higher than the inlet opening of the disposal container (75; 101) is arranged.
12. Riechstoffspender nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, daß der Riechstoffbehälter ( 11 ) oberhalb einer Heizmulde ( 7 ) angeordnet und mit einem Tropfendosierer ( 9 , 10 ) versehen ist. 12. Fragrance dispenser according to one of claims 1 to 4, characterized in that the perfume containers (11) above a Heizmulde (7) and provided with a pouring device (9, 10) is provided.
13. Riechstoffspender nach Anspruch 12, dadurch gekenn zeichnet, daß der Riechstoffbehälter ( 11 ) den Riechka nal ( 12 ) konzentrisch umgibt. 13. Fragrance dispenser according to claim 12, characterized in that the perfume container (11) surrounds the Riechka nal (12) concentrically.
14. Riechstoffspender nach Anspruch 13, dadurch gekenn zeichnet, daß die Heizmulde ( 11 ) einen W-förmigen Quer schnitt besitzt, unterhalb dessen Zentrum sich ein Brenner ( 5 ) befindet. 14. Fragrance dispenser according to claim 13, characterized in that the Heizmulde (11) section, a W-shaped cross possesses, below the center of which a burner (5).
15. Riechstoffspender nach Anspruch 9, dadurch gekennzeich net, daß das Trägerband ( 136 ) aus einer Tabakfolie besteht. 15. Fragrance dispenser according to claim 9, characterized in that the carrier tape (136) consists of a sheet tobacco.
16. Riechstoffspender nach Anspruch 9, dadurch gekenn zeichnet, daß das Trägerband ( 136 ) aus Riechstoff ge bildet ist. 16. Fragrance dispenser according to claim 9, characterized in that the carrier tape (136) forms ge from odoriferous substance.
17. Riechstoffspender nach Anspruch 15 oder 16, dadurch gekennzeichnet, daß das Trägerband ( 136 ) mindestens mit einer Metallfolie kaschiert ist. 17. Fragrance dispenser according to claim 15 or 16, characterized in that the carrier tape (136) is laminated at least with a metal foil.
18. Riechstoffspender nach Anspruch 9, dadurch gekennzeich net, daß das Trägerband aus mindestens einer Metallfo lie ( 152 , 153 ) besteht. 18. Fragrance dispenser according to claim 9, characterized in that the carrier tape of at least one Metallfo lie (152, 153) is made.
19. Riechstoffspender nach einem der Ansprüche 9 und 15 bis 18, dadurch gekennzeichnet, daß das Trägerband ( 167 ) perforiert und über eine Stachelwalze ( 171 ) ge führt ist. 19. Fragrance dispenser according to one of claims 9 and 15 to 18, characterized in that the carrier tape (167) is perforated and a spiked roller (171) is ge leads.
20. Riechstoffspender nach einem der Ansprüche 1 bis 19, dadurch gekennzeichnet, daß die Heizvorrichtung aus einem an einen Akku ( 116 ) angeschlossenen Heizdraht ( 147 ), einer Heizrolle oder -platte besteht. 20. Fragrance dispenser according to one of claims 1 to 19, characterized in that the heating device consists of a battery to a (116) connected to the heating wire (147), a heating roller or plate.
21. Riechstoffspender nach einem der Ansprüche 1 bis 20, dadurch gekennzeichnet, daß im Bereich der Auslaßöff nung des Riechstoffbehälters und der Heizvorrichtung ein Drehteller oder eine Portionierwalze angeordnet ist. 21. Fragrance dispenser according to one of claims 1 to 20, characterized in that in the area of ​​Auslaßöff a turntable or an apportioning roller is disposed voltage of the fragrance container and the heating device.
22. Riechstoffspender nach einem der Ansprüche 1 bis 21, dadurch gekennzeichnet, daß ein Riechkanal ( 74 ; 102 ) mit einem Sicherheitsverschluß ( 76 ; 110 ) versehen ist. 22. Fragrance dispenser according to one of claims 1 to 21, characterized in that an olfactory channel (74; 102) with a safety cap (76; 110) is provided.
DE19873735704 1987-10-22 1987-10-22 Scent dispenser Withdrawn DE3735704A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19873735704 DE3735704A1 (en) 1987-10-22 1987-10-22 Scent dispenser

Applications Claiming Priority (4)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19873735704 DE3735704A1 (en) 1987-10-22 1987-10-22 Scent dispenser
EP87115808A EP0268114A3 (en) 1986-11-03 1987-10-28 Parfume composition and dispenser
DK569587A DK569587A (en) 1986-11-03 1987-10-30 Odorant composition and dispenser therefor
AU80699/87A AU8069987A (en) 1986-11-03 1987-11-04 Aromatic substance composition and dispenser therefor

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE3735704A1 true DE3735704A1 (en) 1989-05-03

Family

ID=6338822

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19873735704 Withdrawn DE3735704A1 (en) 1987-10-22 1987-10-22 Scent dispenser

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE3735704A1 (en)

Cited By (37)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5060671A (en) * 1989-12-01 1991-10-29 Philip Morris Incorporated Flavor generating article
US5093894A (en) * 1989-12-01 1992-03-03 Philip Morris Incorporated Electrically-powered linear heating element
US5095921A (en) * 1990-11-19 1992-03-17 Philip Morris Incorporated Flavor generating article
US5179966A (en) * 1990-11-19 1993-01-19 Philip Morris Incorporated Flavor generating article
US5224498A (en) * 1989-12-01 1993-07-06 Philip Morris Incorporated Electrically-powered heating element
US5249586A (en) * 1991-03-11 1993-10-05 Philip Morris Incorporated Electrical smoking
US5269327A (en) * 1989-12-01 1993-12-14 Philip Morris Incorporated Electrical smoking article
DE4305141A1 (en) * 1993-02-19 1994-08-25 Gerold Tebbe Device for generating sounds and/or images
US5388594A (en) * 1991-03-11 1995-02-14 Philip Morris Incorporated Electrical smoking system for delivering flavors and method for making same
DE4328243C1 (en) * 1993-08-19 1995-03-09 Sven Mielordt Smoke or inhaler
US5479948A (en) * 1993-08-10 1996-01-02 Philip Morris Incorporated Electrical smoking article having continuous tobacco flavor web and flavor cassette therefor
US5505214A (en) * 1991-03-11 1996-04-09 Philip Morris Incorporated Electrical smoking article and method for making same
US5573692A (en) * 1991-03-11 1996-11-12 Philip Morris Incorporated Platinum heater for electrical smoking article having ohmic contact
US5613505A (en) * 1992-09-11 1997-03-25 Philip Morris Incorporated Inductive heating systems for smoking articles
US5649554A (en) * 1995-10-16 1997-07-22 Philip Morris Incorporated Electrical lighter with a rotatable tobacco supply
US5665262A (en) * 1991-03-11 1997-09-09 Philip Morris Incorporated Tubular heater for use in an electrical smoking article
US5666976A (en) * 1992-09-11 1997-09-16 Philip Morris Incorporated Cigarette and method of manufacturing cigarette for electrical smoking system
US5666977A (en) * 1993-06-10 1997-09-16 Philip Morris Incorporated Electrical smoking article using liquid tobacco flavor medium delivery system
US5666978A (en) * 1992-09-11 1997-09-16 Philip Morris Incorporated Electrical smoking system for delivering flavors and method for making same
US5692525A (en) * 1992-09-11 1997-12-02 Philip Morris Incorporated Cigarette for electrical smoking system
US7007861B2 (en) 2000-06-08 2006-03-07 S.C. Johnson & Son, Inc. Methods and personal protection devices for repelling insects
DE102008031374A1 (en) * 2008-07-04 2010-01-28 Henkel Ag & Co. Kgaa Dispensing device for volatile substances
US8402976B2 (en) 2008-04-17 2013-03-26 Philip Morris Usa Inc. Electrically heated smoking system
USD691765S1 (en) 2013-01-14 2013-10-15 Altria Client Services Inc. Electronic smoking article
USD691766S1 (en) 2013-01-14 2013-10-15 Altria Client Services Inc. Mouthpiece of a smoking article
USD695449S1 (en) 2013-01-14 2013-12-10 Altria Client Services Inc. Electronic smoking article
US8794231B2 (en) 2008-04-30 2014-08-05 Philip Morris Usa Inc. Electrically heated smoking system having a liquid storage portion
US8997754B2 (en) 2012-01-31 2015-04-07 Altria Client Services Inc. Electronic cigarette
US9084440B2 (en) 2009-11-27 2015-07-21 Philip Morris Usa Inc. Electrically heated smoking system with internal or external heater
US9289014B2 (en) 2012-02-22 2016-03-22 Altria Client Services Llc Electronic smoking article and improved heater element
US9420829B2 (en) 2009-10-27 2016-08-23 Philip Morris Usa Inc. Smoking system having a liquid storage portion
US9439454B2 (en) 2008-03-14 2016-09-13 Philip Morris Usa Inc. Electrically heated aerosol generating system and method
US9499332B2 (en) 2009-05-21 2016-11-22 Philip Morris Usa Inc. Electrically heated smoking system
US9532597B2 (en) 2012-02-22 2017-01-03 Altria Client Services Llc Electronic smoking article
USD834743S1 (en) 2013-10-14 2018-11-27 Altria Client Services Llc Smoking article
USD841231S1 (en) 2013-01-14 2019-02-19 Altria Client Services, Llc Electronic vaping device mouthpiece
USD849993S1 (en) 2013-01-14 2019-05-28 Altria Client Services Electronic smoking article

Cited By (78)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5269327A (en) * 1989-12-01 1993-12-14 Philip Morris Incorporated Electrical smoking article
US5093894A (en) * 1989-12-01 1992-03-03 Philip Morris Incorporated Electrically-powered linear heating element
US5224498A (en) * 1989-12-01 1993-07-06 Philip Morris Incorporated Electrically-powered heating element
US5060671A (en) * 1989-12-01 1991-10-29 Philip Morris Incorporated Flavor generating article
US5095921A (en) * 1990-11-19 1992-03-17 Philip Morris Incorporated Flavor generating article
US5179966A (en) * 1990-11-19 1993-01-19 Philip Morris Incorporated Flavor generating article
US5665262A (en) * 1991-03-11 1997-09-09 Philip Morris Incorporated Tubular heater for use in an electrical smoking article
US5730158A (en) * 1991-03-11 1998-03-24 Philip Morris Incorporated Heater element of an electrical smoking article and method for making same
US5388594A (en) * 1991-03-11 1995-02-14 Philip Morris Incorporated Electrical smoking system for delivering flavors and method for making same
US5249586A (en) * 1991-03-11 1993-10-05 Philip Morris Incorporated Electrical smoking
US5750964A (en) * 1991-03-11 1998-05-12 Philip Morris Incorporated Electrical heater of an electrical smoking system
US5505214A (en) * 1991-03-11 1996-04-09 Philip Morris Incorporated Electrical smoking article and method for making same
US5573692A (en) * 1991-03-11 1996-11-12 Philip Morris Incorporated Platinum heater for electrical smoking article having ohmic contact
US5613504A (en) 1991-03-11 1997-03-25 Philip Morris Incorporated Flavor generating article and method for making same
US5865185A (en) * 1991-03-11 1999-02-02 Philip Morris Incorporated Flavor generating article
US5708258A (en) * 1991-03-11 1998-01-13 Philip Morris Incorporated Electrical smoking system
US6026820A (en) 1992-09-11 2000-02-22 Philip Morris Incorporated Cigarette for electrical smoking system
US5666976A (en) * 1992-09-11 1997-09-16 Philip Morris Incorporated Cigarette and method of manufacturing cigarette for electrical smoking system
US5816263A (en) * 1992-09-11 1998-10-06 Counts; Mary Ellen Cigarette for electrical smoking system
US5666978A (en) * 1992-09-11 1997-09-16 Philip Morris Incorporated Electrical smoking system for delivering flavors and method for making same
US5692525A (en) * 1992-09-11 1997-12-02 Philip Morris Incorporated Cigarette for electrical smoking system
US5692291A (en) * 1992-09-11 1997-12-02 Philip Morris Incorporated Method of manufacturing an electrical heater
US5613505A (en) * 1992-09-11 1997-03-25 Philip Morris Incorporated Inductive heating systems for smoking articles
US5915387A (en) 1992-09-11 1999-06-29 Philip Morris Incorporated Cigarette for electrical smoking system
DE4305141A1 (en) * 1993-02-19 1994-08-25 Gerold Tebbe Device for generating sounds and/or images
US5666977A (en) * 1993-06-10 1997-09-16 Philip Morris Incorporated Electrical smoking article using liquid tobacco flavor medium delivery system
US5479948A (en) * 1993-08-10 1996-01-02 Philip Morris Incorporated Electrical smoking article having continuous tobacco flavor web and flavor cassette therefor
US5819756A (en) * 1993-08-19 1998-10-13 Mielordt; Sven Smoking or inhalation device
DE4328243C1 (en) * 1993-08-19 1995-03-09 Sven Mielordt Smoke or inhaler
US5649554A (en) * 1995-10-16 1997-07-22 Philip Morris Incorporated Electrical lighter with a rotatable tobacco supply
US7007861B2 (en) 2000-06-08 2006-03-07 S.C. Johnson & Son, Inc. Methods and personal protection devices for repelling insects
US7152809B2 (en) 2000-06-08 2006-12-26 S.C. Johnson & Son, Inc. Methods and personal protection devices for repelling insects
US7168630B1 (en) 2000-06-08 2007-01-30 S.C. Johnson & Son, Inc. Methods and personal protection devices for repelling insects
US9848655B2 (en) 2008-03-14 2017-12-26 Philip Morris Usa Inc. Electrically heated aerosol generating system and method
US9439454B2 (en) 2008-03-14 2016-09-13 Philip Morris Usa Inc. Electrically heated aerosol generating system and method
US8402976B2 (en) 2008-04-17 2013-03-26 Philip Morris Usa Inc. Electrically heated smoking system
US8851081B2 (en) 2008-04-17 2014-10-07 Philip Morris Usa Inc. Electrically heated smoking system
US8794231B2 (en) 2008-04-30 2014-08-05 Philip Morris Usa Inc. Electrically heated smoking system having a liquid storage portion
DE102008031374B4 (en) * 2008-07-04 2011-08-25 Henkel AG & Co. KGaA, 40589 Dispensing device for volatile substances
DE102008031374A1 (en) * 2008-07-04 2010-01-28 Henkel Ag & Co. Kgaa Dispensing device for volatile substances
US9775380B2 (en) 2009-05-21 2017-10-03 Philip Morris Usa Inc. Electrically heated smoking system
US9499332B2 (en) 2009-05-21 2016-11-22 Philip Morris Usa Inc. Electrically heated smoking system
US9420829B2 (en) 2009-10-27 2016-08-23 Philip Morris Usa Inc. Smoking system having a liquid storage portion
US9084440B2 (en) 2009-11-27 2015-07-21 Philip Morris Usa Inc. Electrically heated smoking system with internal or external heater
US9668523B2 (en) 2012-01-31 2017-06-06 Altria Client Services Llc Electronic cigarette
US9004073B2 (en) 2012-01-31 2015-04-14 Altria Client Services Inc. Electronic cigarette
US8997753B2 (en) 2012-01-31 2015-04-07 Altria Client Services Inc. Electronic smoking article
US9510623B2 (en) 2012-01-31 2016-12-06 Altria Client Services Llc Electronic cigarette
US9854839B2 (en) 2012-01-31 2018-01-02 Altria Client Services Llc Electronic vaping device and method
US8997754B2 (en) 2012-01-31 2015-04-07 Altria Client Services Inc. Electronic cigarette
US9848656B2 (en) 2012-01-31 2017-12-26 Altria Client Services Llc Electronic cigarette
US9282772B2 (en) 2012-01-31 2016-03-15 Altria Client Services Llc Electronic vaping device
US9474306B2 (en) 2012-01-31 2016-10-25 Altria Client Services Llc Electronic cigarette
US9326547B2 (en) 2012-01-31 2016-05-03 Altria Client Services Llc Electronic vaping article
US10092037B2 (en) 2012-01-31 2018-10-09 Altria Client Services Llc Electronic cigarette
US10098386B2 (en) 2012-01-31 2018-10-16 Altria Client Services Llc Electronic cigarette
US9456635B2 (en) 2012-01-31 2016-10-04 Altria Client Services Llc Electronic cigarette
US10123566B2 (en) 2012-01-31 2018-11-13 Altria Client Services Llc Electronic cigarette
US9289014B2 (en) 2012-02-22 2016-03-22 Altria Client Services Llc Electronic smoking article and improved heater element
US10299516B2 (en) 2012-02-22 2019-05-28 Altria Client Services Llc Electronic article
US9877516B2 (en) 2012-02-22 2018-01-30 Altria Client Services, Llc Electronic smoking article and improved heater element
US9532597B2 (en) 2012-02-22 2017-01-03 Altria Client Services Llc Electronic smoking article
US9961941B2 (en) 2012-02-22 2018-05-08 Altria Client Services Llc Electronic smoking article
USD770086S1 (en) 2013-01-14 2016-10-25 Altria Client Services Llc Electronic smoking article
USD748323S1 (en) 2013-01-14 2016-01-26 Altria Client Services Llc Electronic smoking article
USD743097S1 (en) 2013-01-14 2015-11-10 Altria Client Services Llc Electronic smoking article
USD738566S1 (en) 2013-01-14 2015-09-08 Altria Client Services Llc Electronic smoking article
USD738567S1 (en) 2013-01-14 2015-09-08 Altria Client Services Llc Electronic smoking article
USD738036S1 (en) 2013-01-14 2015-09-01 Altria Client Services Inc. Electronic smoking article
USD821028S1 (en) 2013-01-14 2018-06-19 Altria Client Services Llc Smoking article
USD722196S1 (en) 2013-01-14 2015-02-03 Altria Client Services Inc. Electronic smoking article
USD691765S1 (en) 2013-01-14 2013-10-15 Altria Client Services Inc. Electronic smoking article
USD691766S1 (en) 2013-01-14 2013-10-15 Altria Client Services Inc. Mouthpiece of a smoking article
USD849993S1 (en) 2013-01-14 2019-05-28 Altria Client Services Electronic smoking article
USD841231S1 (en) 2013-01-14 2019-02-19 Altria Client Services, Llc Electronic vaping device mouthpiece
USD844221S1 (en) 2013-01-14 2019-03-26 Altria Client Services Llc Electronic smoking article
USD695449S1 (en) 2013-01-14 2013-12-10 Altria Client Services Inc. Electronic smoking article
USD834743S1 (en) 2013-10-14 2018-11-27 Altria Client Services Llc Smoking article

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US3240396A (en) Aerosol dispenser
DE69534450T2 (en) A device for nebulization of narcotics
EP1076014B2 (en) Dual function dispenser
DE60013121T2 (en) Mixing device for mixing of additives into a packaged flüssigkheit
US4865231A (en) Button type dispensing package
EP0167671B1 (en) Coating material cartridge for a spray gun and spray gun for the use of such a cartridge
US6626379B1 (en) Application method for at least two different media and dispenser therefor
DE69933210T2 (en) Dispensing devices for dry powder and its application process
DE60130373T2 (en) Gauges dispenser assembly
EP1470060B1 (en) Intermittent aerosol dispensing valve
EP0230252B2 (en) Dispenser for viscous products
EP1512119B1 (en) Counter for counting metered doses of liquid, pasty, or solid products and device for the metered dispensing of such products
AU730050B2 (en) Dose control dispenser
EP0019010A1 (en) Article for the dispersion of a volatile substance and an article of manufacture comprising a plurality of said articles
US4306679A (en) Dispenser for volatilizable substances
EP1780146A2 (en) Dual function dispenser
EP0895943B1 (en) Storing and dispensing device for a fluid substance
US4630775A (en) Dispenser for releasing a volatile active substance
US4124149A (en) Aerosol container with position-sensitive shut-off valve
AU652612B2 (en) Electrostatic spray gun
DE60315429T2 (en) casing
KR0178798B1 (en) Dry powder inhalation device
DE3244645C2 (en)
US5810253A (en) Device for the controlled dispensation and evaporation of volatile liquids
RU2270701C2 (en) Dozer (versions)

Legal Events

Date Code Title Description
8139 Disposal/non-payment of the annual fee