DE3607422A1 - Mechanism - Google Patents

Mechanism

Info

Publication number
DE3607422A1
DE3607422A1 DE19863607422 DE3607422A DE3607422A1 DE 3607422 A1 DE3607422 A1 DE 3607422A1 DE 19863607422 DE19863607422 DE 19863607422 DE 3607422 A DE3607422 A DE 3607422A DE 3607422 A1 DE3607422 A1 DE 3607422A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
characterized
tooth
transmission according
carrier
reciprocating
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE19863607422
Other languages
German (de)
Inventor
Guenter Rest
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
ZOTT KG
Original Assignee
ZOTT KG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
    • F01BMACHINES OR ENGINES, IN GENERAL OR OF POSITIVE-DISPLACEMENT TYPE, e.g. STEAM ENGINES
    • F01B9/00Reciprocating-piston machines or engines characterised by connections between pistons and main shafts and not specific to preceding groups
    • F01B9/04Reciprocating-piston machines or engines characterised by connections between pistons and main shafts and not specific to preceding groups with rotary main shaft other than crankshaft
    • F01B9/047Reciprocating-piston machines or engines characterised by connections between pistons and main shafts and not specific to preceding groups with rotary main shaft other than crankshaft with rack and pinion
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16HGEARING
    • F16H19/00Gearings comprising essentially only toothed gears or friction members and not capable of conveying indefinitely-continuing rotary motion
    • F16H19/02Gearings comprising essentially only toothed gears or friction members and not capable of conveying indefinitely-continuing rotary motion for interconverting rotary or oscillating motion and reciprocating motion
    • F16H19/04Gearings comprising essentially only toothed gears or friction members and not capable of conveying indefinitely-continuing rotary motion for interconverting rotary or oscillating motion and reciprocating motion comprising a rack
    • F16H19/043Gearings comprising essentially only toothed gears or friction members and not capable of conveying indefinitely-continuing rotary motion for interconverting rotary or oscillating motion and reciprocating motion comprising a rack for converting reciprocating movement in a continuous rotary movement or vice versa, e.g. by opposite racks engaging intermittently for a part of the stroke

Abstract

The invention relates to a mechanism for converting a reciprocating motion into a rotary motion, especially in a reciprocating-piston combustion engine, having a displaceable transmission member. A mechanism of this kind usually contains a crankshaft, which is driven by a transmission member similar to a connecting rod. The reciprocating element can be the piston or a longitudinally guided crosshead connected to the piston. However, the crankshaft mechanism principle has a large number of disadvantages, these being avoided according to the invention by virtue of the fact that the transmission member is a flat tooth carrier with an oval internal tooth system composed of two parallel, spaced rack sections with facing teeth accommodating a pinion between them and of two toothed arcs connecting the rack sections at their ends, that the tooth carrier is connected to a reciprocating element via a coupling which allows it to be displaced parallel to its plane and transversely to the direction of motion of the element, and that the tooth carrier lies between movable guiding devices, each of which in turn displaceably supports a displaced tooth carrier with one rack section in engagement with the pinion.

Description

Die Erfindung betrifft ein Getriebe der im Gattungsbegriff des Patentanspruchs 1 angegebenen Art. The invention relates to a transmission of the type specified in the preamble of claim 1.

Es ist bekannt, eine hin- und hergehende Bewegung mittels eines Pleuels und einer Kurbelwelle in eine Drehbewegung umzusetzen. It is known to convert a reciprocating motion by means of a connecting rod and a crankshaft in a rotational movement. Dabei resultieren am Pleuel in den beiden Stellungen stärkster Auslenkung starke Seitenkräfte. In this case, the strongest deflection resulting strong lateral forces in the two positions on the connecting rod. Fer ner ist die Kurbelwelle mit ihren Lagern ein kompliziert und teuer zu fertigendes Teil. Fer ner the crankshaft with its bearings is a complicated and expensive-to-manufacture part. Um die Seitenkräfte des Pleuels von dem antreibenden Element, zB einem Hubkol ben, fernzuhalten, ist es darüber hinaus bekannt, das hin- und hergehende Antriebselement mit einem längsge führten Kreuzkopf zu koppeln und an diesen das Pleuel anzulenken, das wiederum eine Kurbelwelle treibt. To the lateral forces of the connecting rod of the driving element, for example ben a Hubkol to keep, it is also known to couple the reciprocating drive member having a längsge led crosshead and to hinge on these the connecting rod, which in turn drives a crankshaft.

Aus der US-PS 6 27 359 ist ein Fahrradantrieb mit einem Einzylinder-Hubkolbenmotor bekannt, der außermittig durch eine Zahnstange verlängert wird, die einem Getriebe angehört, mit dem die Kolbenbewegung in eine Drehbewegung umgesetzt wird. From US-PS 6 27 359 discloses a bicycle drive with a single-cylinder reciprocating engine is known, which is off-center extended by a rack belonging to a transmission, with which the piston movement is converted into a rotary movement. Zu diesem Zweck kämmt die Zahnstange mit einem Ritzel, das über ein weiteres Zahnrad und eine Spi ralfeder eine Abtriebswelle treibt. For this purpose, the rack meshing with a pinion which drives a further gear wheel and a Spi Ralf Eder an output shaft. Der Hubkolben arbeitet gegen eine kräftige Druckfeder, die ihn jeweils in die obere Totpunktlage zurückführt. The reciprocating piston works against a powerful compression spring which returns it in each case in the upper dead center position. Der Arbeitshub des Hubkol bens wird dazu benutzt, die Spiralfeder zu spannen, die dann beim Aufwärtshub des Hubkolbens ein Drehmoment in die Abtriebswelle einleitet. The working stroke of the Hubkol bens is used to tension the spiral spring, which then initiates a torque in the output shaft during the upward stroke of the reciprocating piston. Ein Freilauf koppelt bei der Rückbewegung des Hubkolbens das Zahnrad mit der Spiralfe der ab. A freewheel coupling the gear to the Spiralfe the off during the return movement of the reciprocating piston.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, ein Getriebe der eingangs genannten Art zu schaffen, das eine permanente Kraftübertragung zwischen den Elementen sicherstellt, ohne eine Kurbelwelle mit einem Pleuel zu benutzen. The invention has the object to provide a transmission of the type mentioned which ensures a permanent force transmission between the elements without using a crank shaft with a connecting rod.

Die gestellte Aufgabe wird erfindungsgemäß durch die im kennzeichnenden Teil des Patentanspruchs 1 angegebenen Merkmale gelöst. The stated object is achieved by the features specified in the characterizing part of patent claim 1.

Bei dieser Ausbildung stellt der Zahnträger eine andauern de Kraftübertragung zwischen dem hin- und herbewegten Ele ment und der Abtriebswelle her, ohne das hin- und herbe wegte Element einer nennenswerten Querkraft auszusetzen. In this configuration, the tooth-carrier a de continue power transmission between the reciprocating member and the output shaft Ele forth without exposing the back and forth wegte element of a significant lateral force. Jeweils bei der Bewegungsumkehr des Zahnträgers wird die ser quer zu seiner Bewegungsrichtung versetzt, so daß dem Ritzel eine fortwährende Drehbewegung in der gleichen Richtung aufgezwungen wird. Respectively in the reversal of movement of the tooth-carrier which is set ser transversely to its direction of movement, so that the pinion a continuous rotational movement in the same direction is imposed. Die Führungseinrichtungen sta bilisieren die Versetzbewegungen des Zahnträgers und führen diesen bei seiner Längsbewegung. The guide devices sta bilize the displacements of the tooth carrier and perform this at its longitudinal movement. Die Kupplung überträgt im wesentlichen nur geradlinige Kräfte zwischen dem Zahnträger und dem hin- und hergehenden Element, weil sie die Versetz- und gegebenenfalls Schwenkbewegungen des Zahnträgers ohne nennenswerte Reaktionskräfte für das hin und hergehende Element zuläßt. The clutch transmits substantially only linear forces between the tooth-carrier and the reciprocating member, because it allows the Versetz- and optionally pivoting movements of the tooth-carrier without significant reaction forces for the reciprocating member. Dies ist besonders günstig in Verbindung mit einem Verbrennungsmotor mit Hubkolben als Antriebsmotor, weil der Hubkolben auf einer durchge henden und geradlinig bewegten Kolbenstange angebracht sein kann und von Querkräften oder Kippmomenten freige stellt ist. This is particularly favorable in connection with a combustion engine with reciprocating piston as a drive motor, because the lifting piston on a Runaway immediate and rectilinearly moving the piston rod may be mounted and freige of transverse forces or tilting moments is provides. Das Getriebe ist in seinem Aufbau einfach, ro bust und vor allem kompakt. The transmission is simple in its construction, ro bust and especially compact. Günstig ist auch, daß die Drehgeschwindigkeit des Ritzels praktisch unabhängig von der linearen Geschwindigkeit des hin- und hergehenden Ele mentes durch die Übersetzung zwischen dem Ritzel und dem Zahnträger gewählt werden kann, so daß gegebenenfalls das Ritzel bei jedem Hub des hin- und hergehenden Elementes mehr oder weniger als eine halbe Umdrehung ausführen kann. It is also advantageous that the rotational speed of the pinion mentes practically independent of the linear speed of the reciprocating Ele can be selected by the gear ratio between the pinion and the tooth-carrier, so that, where appropriate, the pinion gear at each stroke of the reciprocating element more can execute or less than half a turn.

Eine zweckmäßige Ausführungsform geht aus Anspruch 2 hervor. An expedient embodiment is clear from claim. 2 In der Mittellage zwischen den versetzten Stel lungen fluchtet der Zahnträger im wesentlichen mit dem hin- und hergehenden Element. In the middle position between the offset Stel lungs of the tooth-carrier is substantially aligned with the reciprocating member. Durch die Versetzbewegungen verlagert der Zahnträger seinen Eingriff jeweils von einer Seite des Ritzels zur anderen Seite, ohne dazwischen den Eingriff aufzugeben. Due to the displacements of the tooth-carrier shifts its engagement in each case from one side of the pinion to the other side without any intervening abandon the engagement. Das Ritzel dreht sich dadurch immer in der gleichen Drehrichtung, und zwar ohne zum Stillstand zu kommen und ohne den Eingriff bei der Richtungsumkehr des Zahnträgers aufzugeben. The pinion gear thus rotates always in the same rotational direction, namely without coming to a standstill and without abandoning the engagement in the reverse direction of the tooth-carrier.

Ein besonders wichtiger Gedanke ist in Anspruch 3 enthalten. A particularly important idea is to complete the third Es bestünde nämlich an sich die Gefahr, daß das Ritzel bei jeder Bewegungsumkehr des Zahnträgers den Ein griff verliert oder daß der Eingriff zumindest so ver schlechtert wird, daß dann, wenn das hin- und hergehende Element bei Abstellen des Antriebsmotors genau in diesem Bereich zum Stillstand kommt, beim neuerlichen Starten durch eine Drehbewegung des Ritzels dieses leer durchgeht oder nur schlecht kämmende Zähne beschädigt. It would namely the risk of losing the pinion handle the A at each reversal of movement the tooth-carrier, or that the engagement is so ver deteriorated at least that when the reciprocating member in stopping the drive motor precisely in this area to a standstill comes the recent launch by a rotary motion of the pinion that goes through empty or damaged badly meshing teeth. Durch die Auslegung gemäß Anspruch 3 wird jedoch sichergestellt, daß bei der Bewegungsumkehr des Zahnträgers die Zähne des Rit zels für einen Moment gleichzeitig mit beiden Zahnstangen abschnitten in Eingriff stehen, ehe das Ritzel mit dem dort vorliegenden Zahnbogen in Eingriff kommt, und zwar mit einem sauberen Eingriffsverhältnis. By the design according to claim 3, however, ensures that when the reversal of movement of the tooth-carrier, the teeth of Rit Zels simultaneously for a moment sections with two toothed racks are in engagement before the pinion gear comes with the present there dental arch in engagement, with a clean contact ratio. Unmittelbar nach diesem zweiseitigen Eingriff und sobald das Ritzel mit den Zähnen des Zahnbogens zu kämmen beginnt, wird der eine Eingriff mit einem Zahnstangenabschnitt aufgegeben und der Eingriff mit dem anderen Zahnstangenabschnitt verstärkt, der dann dem Ritzel entlang in der Gegenrichtung bewegt wird. Immediately after this two-side engagement and when the pinion begins to mesh with the teeth of the dental arch, of an engagement is fed with a rack portion and reinforces the engagement with the other rack portion, which is then moved along which the pinion in the opposite direction.

Zweckmäßig ist ferner die Ausführungsform von Fig. 4, da Halbkreisbögen eindeutige Abwälz- und Eingriffsverhältnis se gewährleisten. Is also expedient, the embodiment of Fig. 4, since semicircular arcs ensure unambiguous hobbing and engagement ratio se.

Eine weitere, vorteilhafte Ausführungsform geht aus An spruch 5 hervor. A further advantageous embodiment can be seen from at challenging 5th Bei dieser Ausbildung wird eine robuste Kupplung zwischen dem Zahnträger und dem hin- und herge henden Element erreicht, die Querkräfte vom hin- und her gehenden Element weitgehend fernhält. In this embodiment, a robust coupling between the tooth-carrier and the back and Herge Henden element is achieved largely keeps the transverse forces from the reciprocating continuous element. Der Zahnträger kann sich durch die Kupplung sowohl relativ zum hin- und her gehenden Element geringfügig verschwenken als auch die zum Umschalten bei den Bewegungsumkehrungen erforderlichen Versetzbewegungen ausführen, wobei über den Gleitstein im Führungsschlitz großflächige Kraftübertragungsbereiche ge bildet werden, die auch hohe Kräfte anstandslos verkraf ten. Die Kupplung arbeitet praktisch spielfrei, so daß unerwünschte Eigenbewegungen des Zahnträgers, die nicht zum Umschalten benötigt werden, unterdrückt werden. The tooth carrier can be be pivoted by the clutch, both relative to the back and forth going element slightly and perform the required switching at the movement reversals displacements, whereby forming on the slide in the guide slot large transmission locations ge, the ten also high forces without difficulty verkraf. the clutch operates virtually free of play, so that undesirable self-movements of the tooth-carrier, which are not required for switching can be suppressed.

Ein weiterer, wichtiger Gedanke ist in Anspruch 6 enthalten. Another important concern is in claim. 6 Die Führungseinrichtungen greifen auf diese Weise unmittelbar am Zahnträger an, führen diesen bei sei ner hin- und hergehenden Bewegung und gestatten gleichzei tig mittels der Rampen die zum Umschalten erforderlichen Versetzbewegungen des Zahnträgers in dessen Umkehrpunkten. The guide means engage in this manner directly on the tooth-carrier to cause this is at ner reciprocating movement and allow gleichzei tig by means of the ramps required for changing displacements of the tooth holder in its reversal points.

Eine günstige Ausführungsform geht ferner aus Anspruch 7 hervor. A favorable embodiment is also clear from claim. 7 Die Führungseinrichtungen sind einfach, robust und arbeiten mit dieser Ausbildung automatisch. The guide devices are simple, robust and work with this training automatically. Sie benötigen keine externe Steuerung und kommen mit geringem Einbauraum aus. They do not require external control and come with a small installation space. Der jeweils an seinem Anschlag festgelegte Schwinghe bel kann auch verhältnismäßig hohe Reaktionskräfte aus dem Eingriff zwischen dem Ritzel und dem Zahnträger schadlos aufnehmen und in das Gehäuse des Getriebes übertragen. can bel The fixed respectively on its stop Schwinghe also relatively high reaction forces from the engagement between the pinion and the tooth-carrier receive harmless and transferred to the housing of the transmission.

Durch die Merkmale des Anspruchs 8 wird die automatische Wechselschaltung zwischen den Führungseinrichtungen bewirkt, wobei der Zahnträger selbst den jeweiligen Um schaltimpuls für beide Schwinghebel erzeugt, unterstützt durch die Wirkung der Rampen an den Enden der Laufbahnen. By the features of claim 8, the automatic changeover circuit is effected between the guide means, said tooth carrier itself the respective order switching pulse generated for both rocking lever, supported by the action of the ramps at the ends of the raceways. Genauso können die Führungseinrichtungen auch zwangsge steuert der Versetzbewegung des Zahnträgers folgen, zB, in dem die Schwinghebel durch Nockenscheiben ersetzt und mit einer bestimmten Übersetzung angetrieben werden, so daß der Zahnträger jeweils zwischen beiden Führungsein richtungen abgestützt hin- und herversetzt wird. Likewise, the guide means can also zwangsge controls the displacement movement of the tooth-carrier to follow, for example, in which the rocker arm is replaced by cam discs and are driven at a certain ratio, so that the tooth carrier devices in each case between two Führungsein supported reciprocally herversetzt. Bei spielsweise würde eine Übersetzung gewählt, bei der bei einem Hub des Zahnträgers jede einen Nocken tragende Nockenscheibe eine Drehung um 180° ausführt. In play, a translation would be chosen in which, in one stroke of the tooth-carrier each carrying a cam plate cam executes a rotation of 180 °.

Günstige Reibungsverhältnisse, geringe Laufgeräusche und die Aufnahme auch größerer Kräfte werden dann gewährlei stet, wenn die Merkmale von Anspruch 9 gegeben sind. Favorable frictional conditions, low operating noise, and the recording of even larger forces are then stet ensu if the features of claim 9 are provided.

Durch die Ausführungsform gemäß Anspruch 10 werden uner wünschte Kippmomente für den Zahnträger vermieden, weil die Reaktionskräfte aus dem Zahneingriff zwischen dem Ritzel und dem Zahnträger ohne schädlichen Hebelarm in den jeweils in seiner Abstützstellung stehenden Schwinghebel eingeleitet werden, weil dieser in seiner Abstützstellung genau auf die Achse des Ritzels ausgerichtet ist. By the embodiment of claim 10 uner wished tilting moments for the tooth carriers are avoided because the reaction forces from the tooth engagement between the pinion and the carrier without damaging the lever arm in the column each in its support position rocker been initiated, as this in its support position exactly on the axis the pinion is aligned.

Zu kompakten Außenabmessungen des Getriebes tragen die Maßnahmen des Anspruchs 11 bei, weil alle für das Getriebe wichtigen Komponenten in dem Gehäuse untergebracht sind. To compact outer dimensions of the transmission, the measures of claim 11 contribute, because all important for the transmission components are accommodated in the housing.

Ein weiterer, wichtiger Gedanke ist in Anspruch 12 enthalten. Another important concern is in claim 12th Die Längsführungen in diesem Bereich des Gehäuses des Getriebes unterdrücken unerwünschte Schwin gungen im Bereich der Kupplung zwischen dem hin- und her gehenden Element und dem Zahnträger. The longitudinal guides in this area of ​​the housing of the transmission suppress unwanted oscillations conditions in the area of ​​coupling between the reciprocating continuous element and the tooth carrier.

Bei einer weiteren, alternativen Ausführungsform sind auch die Merkmale von Anspruch 13 zweckmäßig, weil auf diese Weise der Zahnträger an beiden Enden abgestützt und geführt wird. In another alternative embodiment, the features of claim 13 are advantageous because it is supported in this way, the tooth carrier at both ends and guided.

Die Herstellung des Getriebes wird mit den Merkmalen von Anspruch 14 vereinfacht, weil der Zahnträger und das Ritzel mit Normzähnen auskommen, ausgenommen die im Kopfbereich abgemagerten Zähne im Übergangsbereich von jedem Zahnstangenabschnitt zu einem Zahnbogen. The manufacture of the transmission is simplified with the features of claim 14, because the tooth-carrier and the pinion teeth do with standard, except for the lean in the head area teeth in the transition region of each rack section to a dental arch. Die letztgenannte Maßnahme ist insbesondere dafür wichtig, daß an den Bewegungsumkehrpunkten des Zahnträgers beim beidseitigen Eingriff des Ritzels der Eingriff an einer Seite berührungsfrei aufgehoben wird, wenn sich das Ritzel dem Zahnbogen entlang abzuwälzen beginnt. The latter measure is particularly important for this that the engagement on one side is lifted free of contact to the movement reversal points of the tooth-carrier in the two-sided engagement of the pinion when the pinion starts to shift along the dental arch. Bei Zahnträgern, bei denen der Kopfabstand zwischen den Zahnstangenab schnitten in Relation zum Kopfkreisdurchmesser des Ritzels wesentlich größer ist, brauchen die Übergangszähne in ihrer Kopfbreite nicht abgemagert zu werden. For dental carriers in which the distance between the head Zahnstangenab cut in relation to the tip circle diameter of the pinion is substantially greater, the transition teeth do not need to be thin in its head width.

Schließlich ist das Merkmal von Anspruch 15 von besonderer Bedeutung, weil mit dieser Ausführungsform eine kompakte komplette Antriebseinheit geschaffen wird, die sich durch Einfachheit, einen guten Wirkungsgrad und eine universelle Einsetzbarkeit für verschiedenste Zwecke auszeichnet. Finally, the feature of claim 15 is of particular importance because a compact complete drive unit is created with this embodiment, which is characterized by simplicity, good efficiency and universal applicability for various purposes. Der doppelt wirkende Zweitakt-Verbrennungsmotor mit dieser speziellen Einlaßsteuerung arbeitet mit einem außerordent lich guten Wirkungsgrad, für den auch die einwandfreie Führung der Kolbenbewegung auf der durchgehenden Kolben stange mit verantwortlich ist, wobei sich das Getriebe mit dem Zahnträger hervorragend zum Zusammenarbeiten mit diesem Verbrennungsmotor eignet, da es die geradlinige Be wegung der Kolbenstange auf einfache Weise in die Drehbe wegung der Abtriebswelle umsetzt. The double-acting two-stroke internal combustion engine having this special inlet control operates with a extraordi Lich good efficiency for the proper guidance of the piston movement to the through piston rod is responsible, wherein the transmission is outstandingly suitable to the tooth carrier for cooperation with this internal combustion engine, because the linear loading movement of the piston rod in a simple manner in the Drehbe the output shaft movement converts. Das Getriebe baut so klein, daß es praktisch innerhalb der Kontur des Zylinders Platz findet. The transmission builds so small that it is practically inside the contour of the cylinder space. Wird das Getriebe zwischen zwei gegensinnig arbeitenden Kolben angeordnet, so könnte der Zahnträger unmittelbar mit den beiden Kolben verbunden und durch die Kolbenbewegung entsprechend angetrieben werden, wobei zwischen dem Zahnträger und jedem Kolben dann eine die Versetzbewegungen gestattende Kupplung vorgesehen wäre. If the gear between two counter-operating pistons disposed, the tooth-carrier may be directly connected to the two piston and driven in accordance with the piston movement, wherein a clutch permitting the displacements would be provided between the tooth-carrier and then each flask.

Anhand der Zeichnungen wird nachstehend eine Ausführungs form des Erfindungsgegenstandes erläutert. an execution will be explained below form the subject invention with reference to the drawings. Es zeigen: Show it:

Fig. 1 einen Längsschnitt durch einen doppelt wirkenden Zweitakt-Verbrennungsmotor, Fig. 1 shows a longitudinal section through a double-acting two-stroke internal combustion engine,

Fig. 2 einen Querschnitt in der Ebene II-II in Fig. 1, Fig. 2 shows a cross section in the plane II-II in Fig. 1,

Fig. 3, 4, 5 Schnittdarstellungen durch ein mit dem Verbrennungsmotor verbundenes Getriebe. Fig. 3, 4, 5 are sectional views through a company affiliated with the internal combustion engine transmission.

Ein doppeltwirkender Zweitakt-Verbrennungsmotor 1 , der hier als Einzylindereinheit dargestellt ist, besitzt ein Motorgehäuse 2 , in das eine nasse Zylinderlaufbuchse 3 eingesetzt ist, die an beiden Enden durch Gehäuseend scheiben 4 abgeschlossen und lagegesichert wird, Auf den Gehäuseendscheiben 4 sitzen an beiden Enden des Zylinders Zylinderköpfe 5 und 6 , die durch Spannschrauben 7 im Mo torgehäuse 2 befestigt sind. A double-acting two-stroke internal combustion engine 1, which is represented here as a single-cylinder unit, having a motor housing 2, in which a wet cylinder liner 3 is inserted, the washers at both ends by Gehäuseend is finished 4 and secured in position, on the Gehäuseendscheiben 4 sit at both ends of cylinder cylinder heads 5 and 6, the gate housing by clamping screws 7 are mounted in the Mo. 2 Die Gehäuseendscheiben 4 und die Zylinderköpfe 5 und 6 weisen Durchgangsbohrungen für eine einen Kolben 8 mit zwei gegenüberliegenden Kolben flächen 9 , 10 tragende Kolbenstange 13 auf, deren Enden 14 und 15 außerhalb des Verbrennungsmotors 1 liegen. The Gehäuseendscheiben 4 and the cylinder heads 5 and 6 have through bores for a piston 8 with two opposite piston surfaces 9, 10 carrying the piston rod 13, the ends 14 and 15 lie outside of the engine. 1

Der doppelseitig beaufschlagbare Kolben 8 teilt den Zy linder in zwei getrennte Arbeitsräume 11 , 12 . The double-sided actuated piston 8 divides the Zy relieving into two separate working spaces 11, 12th Der obere und der untere Totpunkt OT, UT des Kolbens 8 sind strichliert angedeutet. The upper and the lower dead center OT, UT of the piston 8 are indicated by dashed lines. Von OT, UT bis zur angrenzenden Seite der Gehäuseendscheiben 4 erstrecken sich die eigentlichen Kompressionsräume K . OT, UT to the adjacent side of the Gehäuseendscheiben 4, the actual compression spaces K extend.

In die außenliegenden Enden der Zylinderköpfe 5 und 6 sind Führungs- und Abdichthülsen 16 eingeschraubt, in denen die Endbereiche der Kolbenstange 13 gleitend und abgedichtet geführt sind. In the outer ends of the cylinder heads 5 and 6 guiding and sealing sleeves 16 are screwed, in which the end portions of the piston rod 13 are slidably guided and sealed. Im Zylinderkopf 5 ist eine von der Kolben stange 13 durchsetzte Zwischenspeicherkammer 17 vorgese hen, während im Zylinderkopf 6 eine ähnliche Zwischenspei cherkammer 18 ausgebildet ist, die durch einen Kanal 19 mit einer Ladevorrichtung 20 in Strömungsverbindung steht, die einen Speicherraum 20 a und gegebenenfalls eine Druck quelle oder ein Gebläse 21 besitzt. In the cylinder head 5, a rod of the plunger 13 by continued intermediate storage chamber is vorgese hen 17, while a similar Zwischenspei formed cherkammer 18 in the cylinder head 6, which communicates through a duct 19 with a charging device 20 in flow communication, which a has a storage space 20 and, optionally, a pressure source or a blower 21 has. Das Gebläse 21 könn te auch ein Turbolader sein, der durch die Abgase des Verbrennungsmotors 1 betrieben wird. The fan 21 could also be a turbocharger operated by the exhaust gases of the engine 1 te. Im Speicherraum 20 a wird unter Druck stehendes Verbrennungsgas bereitge stellt. In the storage space 20 a pressurized combustion gas is bereitge provides. Eine Druckregeleinrichtung 22 , zB ein Druckre duzierventil, ist vor der Zwischenspeicherkammer 18 an geordnet. A pressure regulating device 22, such as a pressure regulating duzierventil is classified before the intermediate storage chamber 18 respectively.

Die Kolbenstange 13 ist über einen wesentlichen Teil ihrer Längserstreckung hohl ausgebildet (Hohlraum 23 ). The piston rod 13 is hollow throughout a substantial portion of their longitudinal extent (cavity 23). Ferner besitzt die Kolbenstange 13 in zwei symmetrisch zum Kol ben 8 beabstandeten Längsbereichen L Strömungsverbindun gen 24 , die zur Verbindung des Hohlraumes 23 mit dem je weiligen Arbeitsraum 11 oder 12 bestimmt sind, und, da sie sich über die gesamte Länge jedes Längsabschnittes L er strecken, auch eine Verbindung zwischen jeder Zwischen speicherkammer 17 und 18 und dem zugeordneten Arbeitsraum 11 oder 12 herstellen, wenn der Kolben aus der in Fig. 1 gezeigten Mittellage verschoben ist. Further, the piston rod 13 has two symmetrical to Kol ben 8 spaced longitudinal regions L Strömungsverbindun gene 24 which are intended for connection of the cavity 23 with the depending weiligen working chamber 11 or 12, and, since it extends over the entire length of each longitudinal portion L he stretch , a connection between each intermediate storage chamber 17 and 18 and 11 or 12 to produce the associated working chamber when the piston is moved from the position shown in Fig. 1 center position. Der zwischen den Längsabschnitten L vorliegende Zwischenabstand A ent spricht dem Kolbenhub zwischen dem oberen und dem unteren Totpunkt OT, UT zuzüglich der zweifachen Kompressionsraum tiefe K und zuzüglich der zweifachen Dicke jeder Gehäuse endscheibe 4 . The present between the longitudinal portions spaced L A ent speaks the piston stroke between the upper and the lower dead center OT, UT plus twice the compression space deep K and plus twice the thickness of each housing end plate. 4 Die Länge jedes Längsabschnittes L ist grö ßer als die Hälfte des Kolbenhubes zwischen dem oberen und dem unteren Totpunkt OT, UT . The length of each longitudinal portion L is exceed ing half of the piston stroke between the upper and the lower dead center OT, UT.

Die Strömungsverbindungen 24 bestehen aus einer Vielzahl über den Längsabschnitt L verteilter Durchgangsbohrungen 25 in der Wand der Kolbenstange 13 , wobei jede Durchgangs bohrung 25 schräg gegenüber der Achse der Kolbenstange 13 liegt. The flow connections 24 consist of a plurality over the longitudinal portion L distributed through holes 25 in the wall of the piston rod 13, each passage hole 25 obliquely relative to the axis of the piston rod 13 is located. Im dargestellten Ausführungsbeispiel verlaufen die Durchgangsbohrungen 25 vom Hohlraum 23 ausgehend schräg vom Kolben 8 weggeneigt. In the illustrated embodiment, the through bores extend inclined away from the cavity 23, starting from the piston 8 obliquely 25th Mit dieser Schrägstellung wird eine Zwangsströmung des aus dem Hohlraum 23 in jeden Ar beitsraum 11 oder 12 einströmenden Gases angestrebt, die der Spülung der Arbeitsräume zugutekommen soll. With this inclination of a forced flow of beitsraum 11 or 12 flowing out of the cavity 23 in each of Ar gas is desired, which will benefit the flushing of the working spaces. Die Durch gangsbohrungen 25 könnten auch in der entgegengesetzten Richtung schräg angestellt sein und zusätzlich dazu noch abweichend von der radialen Richtung bezüglich der Achse der Kolbenstange 13 schräggestellt liegen, so daß die aus den Durchgangsbohrungen 25 in jedem Arbeitsraum austreten den Gasstrahlen eine Drallwirkung erzeugen. The through holes 25 may be obliquely and in addition still deviating obliquely lying on the radial direction with respect to the axis of the piston rod 13, so that from the through holes 25 emerge into each work space generate a swirl effect to the gas jets in the opposite direction.

In den Gehäuseendscheiben 4 sind Zündvorrichtungen 26 , 27 befestigt, die bei Betreiben des Verbrennungsmotors 1 als Dieselmotor, zB durch Dieseleinspritzdüsen ersetzt sind. In the Gehäuseendscheiben 4 igniters 26, 27 are fixed, which are useful in operation of the internal combustion engine 1 as a diesel engine, for example, replaced by diesel injectors.

Wird der Verbrennungsmotor 1 mit Benzin, Gas oder einem anderen, nicht selbstentzündenden Brennstoff betrieben, so kann dieser entweder in den Speicherraum 20 a oder in den Kanal 19 oder in eine oder beide Zwischenspeicherkammern 18 eingebracht werden. If the internal combustion engine 1 with petrol, gas or another fuel autoignition not operated, it can be introduced either into the storage chamber 20 a or in the channel 19 or in one or both buffer chambers 18th Besonders zweckmäßig ist es, Brenn stoffzufuhreinrichtungen 28 a in den Gehäuseendscheiben 4 direkt an jedem Arbeitsraum 11 , 12 vorzusehen. It is particularly expedient, combustion material supply means 28 a in the Gehäuseendscheiben 4 directly to each working chamber 11 to provide 12th

Wie die Fig. 1 und 2 im Detail hervorheben, ist in einem Mittelabschnitt des Zylinders die Auslaßvorrichtung für beide Arbeitsräume 11 , 12 vorgesehen, die aus drei in Umfangsrichtung verteilten Auslaßkanälen 29 im Motorge häuse 2 sowie aus einer Vielzahl über den Umfang der Zy linderlaufbuchse 3 verteilter Auslaßschlitze 30 besteht. Stress as Figs. 1 and 2 in detail, in a central portion of the cylinder, the outlet means for the two working chambers 11, 12, the housings of three circumferentially distributed outlet ports 29 in the place for engine 2 as well as relieving liner of a plurality over the circumference of Zy 3 distributed outlet slots 30 consists. Die in Zylinderlängsrichtung gesehene Breite H der Aus laßschlitze 30 ist größer als die Kolbenhöhe S , so daß in der gezeigten Mittelstellung des Kolbens 8 beide Ar beitsräume 11 , 12 nach außen offen sind, während in die ser Mittelstellung der Hohlraum 23 der Kolbenstange 13 mit keinem Arbeitsraum 11 , 12 , eine Strömungsverbindung hat. As viewed in the cylinder longitudinal direction of width H of from laßschlitze 30 is greater than the piston height S, so that in the illustrated center position of the piston 8 are both Ar beitsräume 11, 12 are open to the outside, while in the ser central position of the cavity 23 of the piston rod 13 with no working chamber 11, 12, has a flow connection. Die Auslaßschlitze 30 sind am Außenumfang der Zylinder laufbuchse 3 durch eine umlaufende Ringnut 35 miteinan der in Strömungsverbindung. The outlet slots 30 are liner on the outer periphery of the cylinder 3 by a circumferential annular groove 35 miteinan in flow communication.

Der Kolben 8 besitzt mehrere Kolbenringe 34 , die wegen der sauberen Führung des Kolbens 8 dank der in den Hülsen 16 laufenden Kolbenstange 13 mit geringem Anpreßdruck an der Zylinderwand anliegen. The piston 8 has a plurality of piston rings 34 which bear because of the clean guidance of the piston 8 due to the current in the sleeves 16 piston rod 13 with low contact pressure against the cylinder wall.

Bei der vorliegenden Ausführungsform ist das Ende 15 der Kolbenstange 13 mit einem strichliert angedeuteten Ge triebe 31 gekoppelt, der beispielsweise die hin- und her gehende Bewegung der Kolbenstange 13 in eine Drehbewegung einer Abtriebswelle 32 umsetzt. In the present embodiment, the end 15 of the piston rod 13 with a dashed line indicated Ge 31 is coupled gear, which converts, for example, the back and forth movement of the piston rod 13 into rotational motion of an output shaft 32nd Auf der Abtriebswelle 32 ist eine Schwungmasse 33 angeordnet. On the output shaft 32, a flywheel 33 is arranged.

Auch das andere Ende der Kolbenstange 13 könnte ein Ar beitselement, zB einen Kolben, antreiben, der als Se kundärabtrieb benutzt wird, zB zum Antrieb eines Kom pressors, einer Kälteanlage od.dgl. Also, the other end of the piston rod 13 could be a beitselement Ar, for example, drive a piston, which is used as Se kundärabtrieb, for example for driving a com pressors, a refrigerating plant or the like.

Der Verbrennungsmotor 1 arbeitet wie folgt: The internal combustion engine 1 operates as follows:

Vorausgesetzt, daß im Arbeitsraum 11 gerade die Expan sion nach einer Zündung stattgefunden hat, dh, daß ein Arbeitstakt geleistet wurde, ist der Kolben 8 im Begriff, bei seiner Hubbewegung, in Fig. 1 nach unten, die Auslaß schlitze 30 zum Arbeitsraum 11 zu öffnen, so daß die Abga se auszuströmen beginnen. Provided that just the Expan sion has occurred after ignition in the working chamber 11, that is that a power stroke has been done, the piston 8 on the point in its stroke, in Fig. 1 is down, the outlet slots 30 to the working chamber 11 open, begin to flow out so that the ABGA se. Die Schwungmasse 33 und die beim Arbeitstakt auf den Kolben 8 aufgebrachte Beschleunigung bewegen den Kolben 8 weiter nach unten in Richtung auf seinen unteren Totpunkt zu. The flywheel 33 and the force applied to the piston 8 during the expansion stroke acceleration move the piston 8 further downwards towards its lower dead point. Die Auslaßschlitze 30 werden zum Arbeitsraum 11 vollständig freigegeben und gleichzei tig treten auch die Durchgangsbohrungen 25 in den Arbeits raum 11 ein, so daß unter Druck in der Zwischenspeicher kammer 17 und im Hohlraum 23 der Kolbenstange 13 enthalte nes Frischgas in den Arbeitsraum 11 einzutreten beginnt und eine Zwangsspülströmung für die Abgase erzeugt, mit der diese ausgeschoben werden. The outlet slots 30 are completely released to the working chamber 11 and at the same tig the through holes 25 come into the working space 11, so that under pressure in the buffer chamber 17 and in the cavity 23 of the piston rod 13 containing nes fresh gas into the working chamber 11 to enter begins and generates a Zwangsspülströmung for the exhaust gases with which these are pushed out. Sobald der Kolben 8 die Auslaßschlitze 30 nach unten überfährt, ist der untere Arbeitsraum 12 hermetisch abgedichtet, da auch die un teren Durchgangsbohrungen 25 nicht mehr mit dem Arbeits raum in Verbindung stehen. As soon as the piston 8 moves over the outlet slits 30 downwardly, the lower working chamber 12 is hermetically sealed, as well as the un direct through-holes 25 is not more space to the work associated. Der Kolben 8 komprimiert im unteren Arbeitsraum 12 , bis er schließlich seinen unteren Totpunkt erreicht. The piston 8 is compressed in the lower working chamber 12 until it finally reaches its bottom dead center. Mit der Brennstoffzuführvorrichtung 28 a wird während der Kompression Brennstoff zugeführt, bis schließlich, zB bei oder nahe beim unteren Totpunkt, die Zündung mittels der Zündvorrichtung 27 erfolgt. With the fuel supply device 28 a fuel is supplied during the compression, until finally, is carried out, for example, at or near the bottom dead center, the ignition by the ignition device 27th Wäh renddessen wurde der Arbeitsraum 11 gespült. The work space 11 was rend the currency rinsed. Bei der darauffolgenden Expansion im Arbeitsraum 12 wird der Kolben 8 nach oben bewegt, wobei über die Kolbenstange 13 und das Getriebe 31 ein weiterer Arbeitstakt geleistet wird. In the subsequent expansion in the working chamber 12 of the piston 8 is moved upwardly, wherein a further operating cycle is carried out via the piston rod 13 and the transmission 31st Bei der Bewegung des Kolbens 8 nach oben wird aus dem Arbeitsraum 11 weiterhin Abgas durch die Auslaßschlit ze 30 nach außen ausgeschoben, gegebenenfalls schon ver mischt mit überschüssig zugeführtem Verbrennungsgas, so daß eine einwandfreie Reinigung des Arbeitsraumes 11 von Abgasen gewährleistet ist. During the movement of the piston 8 upwards exhaust gas from the working chamber 11 continues to be advanced through the Auslaßschlit ze 30 outwardly, which may already be not mixed with excess supplied combustion gas, so that a perfect cleaning of the working chamber 11 is assured of exhaust gases. Sobald der Kolben 8 die Auslaß schlitze 30 überfährt, wird der Arbeitsraum 11 wieder her metisch abgeschlossen, weil auch die oberen Durchgangsboh rungen 25 die Strömungsverbindung zwischen dem Hohlraum 23 , der Zwischenspeicherkammer 17 und dem Arbeitsraum 11 unterbrechen. Once the piston 8 slots, the outlet 30 passes over, the working space 11 restores hermetically closed because the upper Durchgangsboh stanchions 25 interrupt the flow connection between the cavity 23 of the intermediate storage chamber 17 and the working space. 11 Durch die Brennstoffzuführvorrichtung 28 a wird Brennstoff eingeführt und schließlich beim oder nahe beim oberen Totpunkt des Kolbens 8 , diesesmal mit der Zündvorrichtung 26 , gezündet. By the fuel supply device 28 a fuel is introduced and finally ignited at or near top dead center of the piston 8, this time with the igniter 26th Zuvor hat der Kolben 8 die Auslaßschlitze 30 zum Arbeitsraum 12 freigegeben, so daß aus diesem die Abgase ausströmen und zusätzlich durch die zwischenzeitlich den Hohlraum 23 und die Zwischenspei cherkammer 18 mit dem Arbeitsraum 12 verbindenden Durch gangsbohrungen 25 Frischgas einströmt, das zusätzlich für das Spülen des Arbeitsraumes 12 sorgt. Before the piston has approved 8, the exhaust ports 30 to the working space 12 so that flow out of this, the exhaust gases and in addition, by the meantime the cavity 23 and the Zwischenspei cherkammer 18 with the working chamber 12 connected, flows through holes 25 of fresh gas in addition to the flushing of the working space 12 provides. Die Spülung erfolgt über mehr als die Kolbenhublänge und zwar um die Länge der Auslaßschlitze. The flushing takes place over the piston stroke and that the length of the exhaust ports. Die Füllung erfolgt über die ganze Kolben hublänge. The filling takes place over the entire piston stroke length.

Sobald am oberen Totpunkt gezündet wurde, wird ein neuer licher Arbeitstakt ausgeführt, bis der Kolben 8 wieder die in Fig. 1 angedeutete Mittelstellung erreicht, ab der wie derum die vorerwähnten Vorgänge ablaufen. Once has been ignited at the TDC, a new nal clock is carried out until the piston 8 again reaches 1 indicated central position in FIG., Such as from the derum run the aforementioned operations.

Wird der Verbrennungskraftmotor 1 mit einem selbstzünden den Brennstoff betrieben, so sind die Zündvorrichtungen 26 , 27 nicht notwendig oder nur zum Starten vorgesehen. If the internal combustion engine 1 is operated with a self-ignite the fuel, the ignition devices 26, 27 is not necessary, or only for starting provided are. Der selbstzündende Brennstoff wird entweder direkt in die Ar beitsräume 11 , 12 eingebracht oder auch über den Speicher raum 20 a , den Verbindungskanal 19 oder auch über die Zwi schenspeicherräume 17 , 18 . The diesel fuel is either beitsräume directly into the Ar 11, is introduced 12 or space via the memory 20 a, the connecting channel 19 or via the interim rule storage spaces 17, 18th

Wird der Verbrennungskraftmotor 1 mit nicht selbstzünden dem Brennstoff betrieben, so wird dieser zweckmäßigerweise durch die Brennstoffzuführvorrichtungen 28 a oder 28 einge bracht. If the internal combustion engine 1 is operated with not self-ignite the fuel, this is conveniently effected by the Brennstoffzuführvorrichtungen 28 a or 28 is introduced.

Die Strömung im Hohlraum 23 der Kolbenstange 13 und auch in den Zwischenspeicherkammern 17 und 18 unterstützt die Wärmeabfuhr aus dem Inneren des Motors. The flow in the cavity 23 of the piston rod 13 and also to the buffer chambers 17 and 18 supports the heat dissipation from the interior of the engine. Verbunden ist damit der Vorteil, daß das Verbrennungsgas in den Zwi schenspeicherkammern 17 und 18 und im Hohlraum 23 wün schenswert aufgewärmt wird, was dem thermischen Wirkungs grad des Motors zugutekommt. Connected thereto in the advantage that the combustion gas in the rule storage chambers Zvi 17 and 18 and in the cavity 23 is heated Wanting's worth what degree of benefit to the thermal effect of the engine.

Die Führungs- und Abdichthülsen 16 können mit einer selbstschmierenden Beschichtung versehen sein oder auf herkömmliche Weise mit Drucköl geschmiert werden. The guiding and sealing sleeves 16 may be provided with a self-lubricating coating or lubricated in a conventional manner with pressure oil. Denkbar ist zB eine Ausbildung der Hülsen 16 aus einem Sinter werkstoff mit eingesinterten Schmierlamellen. Conceivable a configuration of the sleeves 16 is of a sintered material, for example with lubricating sintered-lamellae. Da eine ver hältnismäßig große Führungsfläche für die Kolbenstange 13 gegeben ist, und da in den Gehäuseendscheiben 4 eine rei bungsarme und wirksame Dichtung untergebracht werden kann und weil die Kolbenringe 34 mit geringem Anpreßdruck und sauberer Führung widerstandsarm laufen, wird eine leicht gängige Kolbenbewegung und nur ein minimaler Leckverlust in jedem Arbeitsraum 11 oder 12 erreicht. Since a ver tively large guide surface is provided for the piston rod 13, and since a rei environment poor in the Gehäuseendscheiben 4 and effective seal can be accommodated, and because the piston rings 34 with a low contact pressure and cleaner guide running low resistance, a smooth piston motion and only a minimal leakage in each working space 11 or 12 reaches.

Sofern der Brennstoff durch die Brennstoffzuführvorrich tung 28 a unmittelbar in die Arbeitsräume 11 , 12 einge bracht wird, läßt sich mit der Dosierung des Brennstof fes die Leistung und Arbeitsgeschwindigkeit des Verbren nungskraftmotors 1 leicht steuern. If the fuel through the Brennstoffzuführvorrich tung 28 a directly into the working spaces 11, 12 is introduced, can be with the dosage of Brennstof fes the performance and speed of operation of Burn voltage combustion engine 1 easily controlled. Zusätzlich kann auch der Druck verändert werden, mit dem die Arbeitsräume be füllt und gespült werden. In addition, the pressure can be changed with the working spaces filled and be flushed. Der Ladedruck sollte bei jedem Betriebszustand so hoch sein, daß das Entstehen von Unter druck in jedem Arbeitsraum vermieden wird. The charge pressure should be as high under all operating conditions that the formation is of lower pressure avoided in any workspace.

Es können mehrere Zylinder des Verbrennungsmotors 1 in Reihen-, Stern- oder Boxeranordnung vorgesehen werden, wobei jede Einheit bei jedem Kolbenhub einen Arbeitstakt leistet. There may be provided a plurality of cylinders of the engine 1 in series, star or boxer configuration, each unit making a stroke at each piston stroke. Die Zylinderlaufbuchse 3 kann mit Wasser oder mit einer Druckumlaufschmierung gekühlt werden, wobei (nicht dargestellt) auch in den Gehäuseendscheiben 4 oder in den Zylinderköpfen 5 , 6 Kühlkanäle vorgesehen sein können. The cylinder liner 3 can be cooled with water or with a pressure lubrication, which can also be provided in the Gehäuseendscheiben 4 or in the cylinder heads 5, 6, cooling channels (not shown). Die Schmierung der Kolbenringe 34 und der Kolben stange 13 in den Gehäuseendscheiben 4 kann auf herkömmli che Weise, zB mit Drucköl erfolgen. The lubrication of the piston rings 34 and the piston rod 13 in the Gehäuseendscheiben 4 can be carried out on che herkömmli manner, for example with pressurized oil.

Aus den Fig. 3, 4 und 5 ist ein Getriebe 31 zu entnehmen, das mit dem Verbrennungsmotor 1 in der in Fig. 2 angedeuteten Weise gekoppelt sein kann. From Figs. 3, 4 and 5, a transmission is to take 31, which may be coupled to the internal combustion engine 1 in the direction indicated in Fig. 2 ways. Das Ge triebe 31 der Fig. 3, 4 und 5 ist jedoch auch zur Ver wendung bei anderen Verbrennungsmotoren oder Antrieben mit einer hin- und hergehenden Antriebsbewegung in glei cher Weise brauchbar, da es auf universelle Weise die Umsetzung einer hin- und hergehenden Bewegung in eine Drehbewegung gestattet. The Ge gear 31 of Fig. 3, 4 and 5, however, is also useful for uses in other combustion motors or drives with a reciprocating drive motion in having equivalent manner, since it in a universal way, the implementation of a reciprocating motion in a rotational movement allowed.

Das Getriebe 31 ist durch eine Kupplung 37 mit einem Anschlußteil 36 eines hin- und hergehenden, nicht dar gestellten Elementes, beispielsweise der Kolbenstange 13 des Verbrennungsmotors 1 der Fig. 1 und 2, gekoppelt. The transmission 31 is reciprocated by a coupling 37 with a connecting part 36 of a reciprocating, does not constitute identified element, for example the piston rod 13 of the engine 1 of Figs. 1 and 2, coupled. Es enthält einen ebenen Zahnträger 38 , der durch die Kupplung 37 mit dem Anschlußteil 36 derart verbunden ist, daß er relativ zur hin- und hergehenden Bewegung des Anschlußteils 36 in Richtung eines Doppelpfeils 39 quer nach beiden Seiten versetzbar ist und dabei auch eine Schwenkbewegung in Richtung eines Doppelpfeiles 41 um eine Achse 40 auszuführen vermag. It includes a flat tooth-carrier 38 which is connected through the clutch 37 to the connecting part 36 so that 39 it is relative to the reciprocating movement of the connecting part 36 in the direction of a double arrow transversely to both sides displaceable and thereby also a pivotal movement in the direction a double arrow 41 capable of performing about an axis 40th Der Zahnträger 38 nimmt ein Zähne tragendes Ritzel 42 auf, das auf der Abtriebswelle 32 befestigt ist. The tooth carrier 38 takes on a teeth-bearing pinion 42 which is mounted on the output shaft 32nd Die Abtriebswelle 32 ist ( Fig. 4) in Lagern 68 in einem Gehäuse 43 drehbar gelagert, das den Zahnträger 38 umgibt und auch zwei Führungseinrichtungen 44 für den Zahnträger 38 aufweist. The output shaft 32 is journalled in bearings 68 in a housing 43 rotatably surrounding the tooth-carrier 38, and two guide means 44 for the tooth-carrier 38 (Fig. 4).

Der Zahnträger 38 ist aus zwei zueinander parallelen, mit ihren Zähnen zueinander weisenden, geraden Zahnstangenab schnitten 45 und 46 sowie aus die Enden der Zahnstangenab schnitte 45 , 46 miteinander verbindenden Zahnbögen 47 zusammengesetzt, wobei jeweils die Mitte M jedes Zahnbo gens 47 in der Mitte des Abstandes zwischen den Zahnstan genabschnitten 45 , 46 liegt. The dental bracket 38 is composed of two mutually parallel, oriented with their teeth each other, straight Zahnstangenab cut 45 and 46 and from the ends of the Zahnstangenab sections 45, composed 46 interconnecting dental arches 47, wherein each of the center M of each Zahnbo gens 47 in the middle of the the distance between the gear rack 45 gene segments, is 46th Das Ritzel 42 , die Zahnstan genabschnitte 45 , 46 und die Zahnbögen 47 tragen Normzähne. The pinion 42, the gear rack gene segments 45, 46 and the dental arches 47 carry standard teeth. Der Kopfabstand KA zwischen den Zahnstangenabschnitten 45 , 46 ist kleiner als der Kopfkreisdurchmesser K des Ritzels 42 . The head distance KA between the rack portions 45, 46 is smaller than the tip circle diameter of the pinion K 42nd Der Kopfkreisdurchmesser K des Ritzels ist allerdings kleiner als die Differenz aus dem Fußabstand F zwischen den Zahnstangenabschnitten abzüglich der Eingriffstiefe E bzw. der Zahnhöhe Z . The tip circle diameter of the pinion K is, however, smaller than the difference between the foot spacing F between the rack sections less the depth of engagement E and the tooth height Z. Nur die im jeweiligen Übergangsbereich von einem Zahnstangenabschnitt 45 , 46 zu einem Zahnbogen 47 vorliegenden Zähne 48 sind hinsichtlich ihrer Kopfbreite KB gegenüber den Normzähnen abgemagert. Only the present in the respective transition region from a rack portion 45, 46 to a dental arch 47 of teeth 48 are thin with respect to their head width KB compared to the standard teeth. Mit den vorerwähnten Maßverhältnissen und Maßnahmen wird erreicht, daß wenn das Ritzel 42 mit einem Zahnbogen 47 zu kämmen beginnt, für einen Moment ein Eingriff zwischen ei nem oberen Zahn 48 und dem gegenüberliegenden unteren Zahn 48 herrscht, welcher Eingriff sich dann vom einen Zahn 48 sofort löst, wenn das Ritzel 42 sich dem Zahnbogen 47 ent lang dreht. With the above-mentioned measure relations and measures that when the pinion begins to mesh 42 with a sector gear 47, there for a moment, the engagement between ei nem upper tooth 48 and opposite lower tooth 48, which engages then from a tooth 48 it is achieved immediately dissolves when the pinion 42, the sector gear 47 rotates ent long. Damit wird sichergestellt, daß das Ritzel 42 zu keinem Zeitpunkt seinen Eingriff mit der Verzahnung des Zahnträgers 38 lösen kann, dh auch nicht in einem Tot punkt des Doppelkolbens 8 , in dem dieser seine Bewegungs richtung umkehrt. This ensures that the pinion can solve 42 at no time his engagement with the teeth of the carrier 38, that is also not in a dead point of the double piston 8, in which it reverses its direction of motion. Die Abmagerung der Kopfbreite KB des Übergangszahnes hat den Effekt, daß beim Lösen des Ein griffs an einer Seite des Ritzels 42 keine Kollision eintritt. The emaciation of the head width KB of the transition tooth has the effect that occurs when releasing the grip A at one side of the pinion 42 no collision.

An jeder längsverlaufenden Außenseite des Zahnträgers 38 ist eine ebene Laufbahn 49 vorgesehen (s. auch Fig. 4), die an beiden Enden in eine Rampe 50 übergeführt ist, die gekrümmt oder schräg in Richtung zur Längsmittel achse des Zahnträgers 38 hin verläuft. At each longitudinal outside of the tooth-carrier 38 has a flat track 49 is provided (s. Also FIG. 4), which is converted at both ends in a ramp 50 which is curved or inclined towards the longitudinal center axis of the tooth-carrier 38..

Der Zahnträger 38 besitzt an einem Ende einen Fortsatz (s. auch Fig. 5) 51 , der zwischen Endlaschen 36 a , 36 b des Anschlußteiles 36 eingreift. The tooth carrier 38 (s. Also FIG. 5) has at one end an extension 51, between the end flaps 36 a, 36 b of the connecting part 36 engages. Die dort vorgesehene Kupp lung 37 besteht aus einem quer zur Längsrichtung des Zahnträgers 38 verlaufenden Führungsschlitz 52 von etwa rechteckiger Gestalt, in dem ein quaderförmiger Gleit stein 53 sitzt, dessen Länge geringer ist als die Länge des Führungsschlitzes 52 . The provided there Kupp lung 37 is comprised of a transversely to the longitudinal direction of the tooth-carrier 38 extending guide slot 52 of approximately rectangular shape, in which a cuboid slide sitting stone 53, whose length is less than the length of the guide slot 52nd Den Gleitstein 53 durchsetzt ein Drehzapfen 54 , dessen Enden im Anschlußteil 36 in Gleitbuchsen 56 drehbar gelagert sind und durch Deckel 55 abgedeckt werden. The sliding block 53 through which a pivot pin 54 whose ends are rotatably mounted in slide bushings 56 in the connecting part 36 and are covered by lids 55th Die Achse des Drehzapfens 54 ist die Achse 40 , um die der Zahnträger 38 relativ zum Anschlußteil 36 in Richtung des Doppelpfeiles 41 ver schwenkbar ist. The axis of the pivot 54, the axis 40 about which the gear carrier 38 is relatively pivotably ver for the connection part 36 in the direction of the double arrow 41st Die gleitende Beweglichkeit des Gleit steines 53 im Führungsschlitz 52 gestattet dem Zahnträger 38 eine quer zur Bewegungsrichtung des Anschlußteiles 36 gerichtete Versetzbewegung nach beiden Seiten. The sliding movement of the slide stone 53 in the guide slot 52 allows the tooth-carrier 38 has a transversely directed to the direction of the connecting part 36 displacement movement on both sides.

Jede Führungseinrichtung 44 enthält einen am Gehäuse 43 befestigten Lagerbock 57 für eine Achse 58 , an der ein Schwinghebel 59 schwenkbar gelagert ist, der an seinem freien Ende ein Führungsglied 60 , zB in Form einer mit einem Kugellager 67 gelagerten Rolle 61 , trägt. Each guide device 44 includes a fixed to the housing 43 bearing block 57 for an axle 58 on which a rocker is pivotally mounted 59 which carries at its free end a guide member 60, for example in the form of a shaft mounted with a ball bearing 67 pulley 61. Der Schwinghebel 49 wird durch eine Feder 62 , die in einem Widerlager 63 abgestützt ist, in Richtung auf einen gehäusefesten Anschlag 64 beaufschlagt, der eine annähernd vertikal zur Längsmittelachse des Zahnträgers 38 liegende Position des Schwinghebels 59 begrenzt. The swing lever 49 is urged by a spring 62, which is supported in an abutment 63 in the direction towards a housing-fixed stop 64, which defines an approximately vertically opposite to the longitudinal center axis of the tooth-carrier position of the swing lever 38 59th In der Gegenrichtung kann der Schwinghebel 59 gegen die Kraft der Feder 62 ausschwingen. In the opposite direction of the rocker can swing 59 against the force of the spring 62nd Die Anschläge 64 für die beiden Schwinghebel 59 sind einander entgegengesetzt angeordnet, so daß die beiden Schwinghebel 59 zueinander gegensinnig verschwenkbar und abstützbar sind. The stops 64 for the two oscillating levers 59 are arranged opposite to each other so that the two oscillating levers 59 are mutually oppositely and pivotally supported. Jeder Schwinghebel 59 nimmt bei Anlage an seinem Anschlag 64 eine Abstützstellung ein, während er in verschwenkter Position eine Passivstellung beibehält. Each swing lever 59 assumes when in contact with its stop 64, a a support position, while maintaining a passive position in a pivoted position. Die Führungs glieder 60 liegen ständig an den Laufbahnen 49 bzw. an den Umkehrpunkten des Zahnträgers 38 an den Rampen 50 an. The guide members 60 are constantly on the raceways 49 and at the reversal points of the tooth-carrier 38 on the ramps 50th Die beiden Schwinghebel vertauschen bei der hin- und hergehenden Bewegung des Zahnträgers 38 jeweils ihre Abstütz- und Passivstellungen. The two oscillating levers exchange their respective supporting and passive positions at the reciprocating movement of the tooth-carrier 38th

Zur Längsführung des Anschlußteiles 36 ist dieses bei spielsweise mit oberseitigen Führungskeilen 65 ausge stattet, die in Längsführungen 66 eingreifen, die mit dem Gehäuse 43 baulich vereinigt sein können. To the longitudinal guide of the connecting part 36 of this is in game example with the upper-side guide keys 65 equips which engage in the longitudinal guides 66, which may be structurally combined with the housing 43rd

Denkbar ist es, auch das freie Ende des Zahnträgers 38 zu führen. It is conceivable to cause the free end of the tooth carrier 38 is.

Das Getriebe 31 arbeitet wie folgt: The transmission 31 operates as follows:

Vorausgesetzt, daß in Fig. 3 der Zahnträger 38 in Richtung eines Pfeiles 67 verschoben wird, liegt der eine Schwing hebel 59 an seinem in Richtung des Pfeiles 67 dahinterlie genden Anschlag 64 an und stützt den Zahnträger 38 beim Eingriff des Ritzels 42 mit den Zähnen des Zahnstangenab schnittes 45 ab. Provided that is displaced in Fig. 3 of the dental support 38 in the direction of an arrow 67, of a vibration is lever 59 at its in the direction of arrow 67 dahinterlie constricting stop 64 and supports the tooth-carrier 38 upon engagement of the pinion 42 with the teeth of Zahnstangenab section from 45th Durch die Bewegung des Zahnträgers 38 wird das Ritzel 42 und damit die Abtriebswelle gedreht. The movement of the tooth-carrier 38, the pinion 42 and thus the output shaft is rotated. Gegen Ende der Bewegung in Richtung des Pfeiles 67 beginnt das Ritzel 42 in den der Kupplung 37 zugewandten Zahnbogen 47 einzugreifen, wobei gleichzeitig das Führungsglied 60 in den Bereich der Rampe 50 kommt. Towards the end of the movement in the direction of arrow 67, the pinion starts to intervene in the 42 of the coupling 37 facing the dental arch 47, wherein at the same time takes over the area of the ramp 50, the guide member 60th Infolge der Eingriffs bewegung zwischen dem Ritzel 42 und dem Zahnbogen 47 wird der Zahnträger 30 in Richtung eines Pfeiles 68 quer versetzt, was durch eine entsprechende Gleitbewegung des Gleitsteins 53 im Führungsschlitz 52 und ein gleichzeiti ges Verschwenken um den Drehzapfen 54 möglich ist. As a result of the engagement movement between the pinion 42 and the sector gear 47 of the tooth-carrier is displaced transversely in the direction of an arrow 68 30, which is possible by a corresponding sliding movement of the sliding block 53 in guide slot 52 and a gleichzeiti ges pivoting about the pivot 54th Wenn sich die Achse der Abtriebswelle 32 mit der Längsmittelachse des Zahnträgers 38 deckt, steht das Rit zel 42 gleichzeitig mit beiden Übergangszähnen 48 in Eingriff. If the axis of the output shaft 32 coincides with the longitudinal center axis of the tooth holder 38, which Rit zel 42 communicates simultaneously with both transitional teeth 48 in engagement. Bei der weiteren Versetzbewegung des Zahnträgers 38 greifen die Zähne des Ritzels 42 in die Zähne des Zahn bogens 47 ein, wobei der Eingriff mit dem in Fig. 3 mit dem Bezug 48 angedeuteten Übergangszahn aufgehoben wird und sich das Ritzel 42 am Zahnbogen 47 abwälzt. During the further displacement movement of the gear carrier 38, the teeth of the pinion 42 engage the teeth of the dental arch 47, where the engagement with the direction indicated in Fig. 3 by the reference 48 transition tooth is canceled, and the pinion 42 rolls on the dental arch 47. Für die Versetzbewegung des Zahnträgers 38 ist dessen aus der Be wegung resultierende Massenkraft einerseits sowie die Kraft des Schwungelementes 33 ( Fig. 1) andererseits verantwortlich. For the displacement movement of the gear carrier 38 which is made of the loading movement resulting mass force of a hand, and the power of the driving element 33 (Fig. 1) on the other responsible. Dem auf der Rampe 50 aufstehenden Führungsglied 60 wird durch die Versetzkraft des Zahnträgers 38 und die Schräge der Rampe 50 eine schräg geneigte Kraft aufgezwungen, die zum Verschwenken des Schwinghebels 59 gegen die Kraft der Feder 62 in die Pas sivstellung führt. The stand-up on the ramp 50 guide member 60 is formed by the Versetzkraft the tooth-carrier 38 and the slope of the ramp 50 imposed on an inclined force sivstellung leads to the pivoting of the oscillating lever 59 against the force of the spring 62 in the Pas. Gleichzeitig kann die Feder 62 den an deren Schwinghebel 59 aus seiner Passivstellung in die Abstützstellung am Anschlag 64 ziehen, so daß dann, wenn das Ritzel 42 mit den Zähnen des Zahnstangenabschnittes 46 zu kämmen beginnt, hier wieder eine einwandfreie Abstützung des Zahnträgers gegen Querkräfte vorliegt. Simultaneously, the spring 62 can pull the in the support position against the stop 64 on the rocker arm 59 from its passive position, so that when the pinion begins to mesh 42 with the teeth of the rack portion 46, here again there is a correct support of the tooth-carrier against transverse forces. Der Zahnträger 38 hat dann seine Bewegungsrichtung umgekehrt und bewegt sich in Richtung eines Pfeiles 69 , bis schließlich das Führungsglied 60 des anderen Schwinghebels 59 auf der der Kupplung 37 abgewandten Rampe 50 angelangt ist und das Ritzel 42 wiederum beginnt, dem der Kupplung 37 abgewandten Zahnbogen 47 entlang zu laufen. The tooth carrier 38 then has its direction of movement reversed and moves in the direction of an arrow 69, until finally the guide member 60 of the other rocker arm is reached the clutch 37 remote from ramp 50 59 and the pinion 42 in turn starts the dental arch of the coupling 37 facing away from 47 to run along. Danach führt der Zahnträger 38 eine Querversetzbewegung in Rich tung eines Pfeiles 70 aus, bei der der bisher in der Abstützstellung stehende Schwinghebel 59 wieder in seine Passivstellung verschwenkt wird, während der andere Schwinghebel 59 aus seiner Passivstellung durch die Kraft der Feder 62 bis zum Anschlag 64 verschwenkt wird und sei ne neuerliche Abstützstellung einnimmt. Thereafter, the tooth-carrier 38 performs a Querversetzbewegung in Rich tung an arrow 70 from where the previously standing in the support rocker arm 59 is pivoted back to its passive position, whilst the other rocker arm 59 from its passive position by the force of the spring 62 until the stop 64 is pivoted and be ne renewed support position occupies. Nach der Bewe gungsumkehr fährt der Zahnträger 38 wiederum in Richtung des Pfeiles 67 , wobei das Ritzel 42 mit dem Zahnstangenab schnitt 45 kämmt und der Zahnträger 38 erneut an der Führungseinrichtung 44 abgestützt ist. After BEWE supply reversal of the tooth-carrier 38 moves again in the direction of arrow 67, the pinion 42 with the cut Zahnstangenab 45 meshing and the tooth carrier 38 is again supported on the guide device 44th Es ergibt sich auf diese Weise eine geführte Versetzbewegung des hin- und herbewegten Zahnträgers 38 , aus der eine Drehbewegung der Abtriebswelle 32 abgeleitet wird. There is obtained in this way a guided displacement movement of the reciprocating gear carrier 38 from which a rotational movement of the output shaft is derived 32nd Selbst wenn der Verbren nungsmotor 1 gemäß den Fig. 1 und 2 so zum Stillstand gelangt, daß die Achse der Abtriebswelle 32 gerade in der Längsmittelachse des Zahnträgers 38 liegt, ist ein neuer liches Starten des Verbrennungsmotors 1 durch eine übliche Andrehvorrichtung an der Abtriebswelle 32 möglich, weil in diesem Moment ein beidseitiger Eingriff zwischen dem Rit zel 42 und den beiden Übergangszähnen 48 vorliegt und das Ritzel 42 sich nicht leer durchdrehen kann. Even if the Burn voltage motor 1 according to FIGS. 1 and 2 thus passes to a standstill, that the axis of the output shaft 32 is straight in the longitudinal center axis of the tooth-carrier 38, a renewed starting of the engine 1 by a conventional starter device to the output shaft 32 is possible because at this moment a bilateral engagement between the Rit zel 42 and the two transition teeth 48 is present and the pinion gear 42 can not rotate through empty.

Im Gehäuse 43 könnten auch Seitenführungseinrichtungen für den Zahnträger 38 vorgesehen sein. In the housing 43 and lateral guide means could be provided for the tooth-38th Denkbar ist fer ner, andere Führungseinrichtungen als die Führungsein richtungen 44 vorzusehen, die dafür sorgen, daß die Re aktionskräfte aus dem Zahneingriff eine unerwünschte Versetzbewegung des Zahnträgers 38 erzeugen. It is conceivable fer ner, directions other than the guiding means Führungsein provide 44, which ensure that the re action forces out of mesh produce an undesired displacement movement of the tooth-carrier 38th Denkbar wäre ferner eine von einem geraden Verlauf der Zahn stangenabschnitte 45 , 46 abweichende Form, zB in bezug auf die Längsmittelachse des Zahnträgers 38 konvex oder konkav gekrümmt. It would be conceivable further comprises a rod sections from a straight course of the tooth 45, curved convex or concave 46 different shape, for example with respect to the longitudinal center axis of the tooth-carrier 38th Der Zahnträger 38 könnte auch in seiner Längsmittelachse geteilt ausgebildet sein, was seine Herstellung vereinfacht. The tooth-carrier 38 could be formed also divided in its longitudinal central axis, which simplifies its manufacture. Die Führungsglieder 60 könnten auch durch schwenkbare Kufen mit einer Gleitbeschichtung gebildet werden. The guide members 60 could also be formed by pivoting runners with a sliding coating.

Claims (15)

  1. 1. Getriebe zwischen einem hin- und hergehenden und einem drehbaren Element, insbesondere bei einem Hubkol ben-Verbrennungsmotor, mit einem mit beiden Elementen formschlüssig gekoppelten, auslenkbaren Übertragungs glied, dadurch gekennzeichnet, daß das Übertragungsglied ein ebener Zahnträger ( 38 ) mit einer ovalen Innenverzahnung ist, die aus zwei paralle len, beabstandeten und ein mit dem drehbaren Element ( 32 ) verbundenes Ritzel ( 42 ) zwischen sich aufnehmenden Zahnstangenabschnitten ( 45 , 46 ) mit zueinander weisenden Zähnen und aus zwei die Zahnstangenabschnitte ( 45 , 46 ) an ihren Enden verbindenden Zahnbögen ( 47 ) zusammengesetzt ist, daß der Zahnträger ( 38 ) mit dem hin- und hergehen den Element ( 13 , 36 ) über eine Kupplung ( 37 ) parallel zu seiner Ebene und quer zur Bewegungsrichtung des Elements ( 13 , 36 ) versetzbar verbunden ist, und daß der Zahnträger ( 38 ) zwischen beweglichen Führungseinrichtungen ( 44 ) liegt, von denen abwechselnd eine den vers 1. Transmission between a reciprocating and a rotary element, especially in a Hubkol ben-combustion engine member having a form-fitting coupled to two elements, deflectable transmission, characterized in that the transmission element is a planar rack support (38) with an oval inner toothing is that, apart from two paralle len and to the rotatable element (32) connected to pinion (42) receiving between them the rack sections (45, 46) having facing teeth and two rack portions (45, 46) joined at their ends dental arches (47) is composed such that the tooth support (38) to the back and forth the element (13, 36) via a coupling (37) parallel to its plane and transversely to the direction of movement of the element (13, 36) is displaceable connected and that the tooth support (38) between the movable guide means (44), of which alternately the vers etzten Zahn träger ( 38 ) mit einem Zahnstangenabschnitt ( 45 , 46 ) im Eingriff mit dem Ritzel ( 42 ) verschiebbar abstützt. ast tooth support (38) having a rack portion (45, 46) is supported slidably in engagement with the pinion (42).
  2. 2. Getriebe nach Anspruch 1, dadurch ge kennzeichnet, daß der Zahnträger ( 38 ) quer zur Bewegungsrichtung des Elements ( 13 , 36 ) und relativ zur Achse des Ritzels ( 42 ) nach beiden Seiten versetzbar ist. 2. Transmission according to claim 1, characterized in that the tooth support (38) is transverse to the movement direction of the element (13, 36) and relative to the axis of the pinion (42) on both sides displaceable.
  3. 3. Getriebe nach Anspruch 1, dadurch ge kennzeichnet, daß der Kopfkreisdurchmesser ( K ) des Ritzels ( 42 ) größer ist als der Zahnkopfabstand (KA) zwischen den Zahnstangenabschnitten ( 45 , 46 ) und kleiner ist als die Differenz aus dem Fußabstand ( F ) zwischen den Zahnstangenabschnitten ( 45 , 46 ) und der Ein griffstiefe ( E ) zwischen dem Ritzel ( 42 ) und den Zahn stangenabschnitten ( 45 , 46 ). 3. Transmission according to claim 1, characterized in that the head circle diameter (K) of the pinion (42) is greater than the addendum distance (KA) between the rack sections (45, 46) and is smaller than the difference between the foot spacing (F) between the rack sections (45, 46) and a handle depth (e) between the pinion (42) and the rack portions (45, 46).
  4. 4. Getriebe nach Anspruch 1, dadurch ge kennzeichnet, daß die Zahnbögen ( 47 ) Halb kreisbögen bilden, deren Mittelpunkte in der Längsmit telachse des Zahnträgers liegen. 4. A transmission according to claim 1, characterized in that the tooth arches form circular arcs half (47) whose centers lie in the median longitudinal center axis of the tooth-carrier.
  5. 5. Getriebe nach Anspruch 1, dadurch ge kennzeichnet, daß die Kupplung ( 37 ) einen quer zur Bewegungsrichtung des Elements ( 13 , 36 ) verlau fenden Führungsschlitz ( 52 ) in einem am Zahnträger ( 38 ) angebrachten Vorsprung ( 51 ) aufweist, daß im Führungs schlitz ( 52 ) ein Gleitstein ( 53 ) verschiebbar ist, der mittels eines Drehzapfens ( 54 ) drehbar mit einem am Ele ment ( 13 ) angebrachten Anschlußteil ( 36 ) verbunden ist. Has 5. A transmission according to claim 1, characterized in that the coupling (37) comprises a transversely to the direction of movement of the element (13, 36) duri fenden guide slot (52) mounted in a the tooth support (38) projection (51) that in guide slot (52) a sliding block (53) is slidably rotatably mounted by a pivot pin (54) mounted with an element on Ele (13) connecting part (36) is connected.
  6. 6. Getriebe nach Anspruch 1, dadurch ge kennzeichnet, daß an den an die Zahnstan genabschnitte ( 45 , 46 ) angrenzenden Außenseiten des Zahn trägers ( 38 ) gerade Laufbahnen ( 49 ) mit an den Enden zur Längsmittelachse des Zahnträgers ( 38 ) hin schräg verlau fenden Rampen ( 50 ) ausgebildet sind, und daß die Füh rungseinrichtungen ( 44 ) an den Laufbahnen ( 49 ) bzw. Rampen ( 50 ) angreifen. 6. Transmission according to claim 1, characterized in that adjacent to the gene segments of the gear rack (45, 46) external sides of the tooth support (38) straight runways (49) at the ends to the longitudinal center axis of the tooth holder (38) obliquely towards duri fenden ramps (50) are formed, and in that the approximately Füh means (44) on the raceways (49) or ramps (50) engage.
  7. 7. Getriebe nach Anspruch 6, dadurch ge kennzeichnet, daß jede Führungseinrichtung ( 44 ) einen um eine stationäre Achse ( 58 ) aus einer Ab stütz- in eine Passivstellung schwenkbaren Schwinghebel ( 59 ) aufweist, der am freien Ende ein Führungsglied ( 60 ) trägt, daß für die Abstützstellung des Schwinghebels ( 59 ) ein stationärer Endanschlag ( 64 ) vorgesehen ist, und daß der Schwinghebel durch eine Feder ( 62 ) gegen den Anschlag ( 64 ) gedrängt wird. 7. A transmission according to claim 6, characterized in that each guide means (44) supporting a about a stationary axis (58) from an Ab comprises in a passive position pivotable rocking lever (59) at the free end a guide member (60) carries that for the support position of the rocking lever (59), a stationary end stop (64) is provided, and that the rocking lever is urged by a spring (62) against the stop (64).
  8. 8. Getriebe nach Anspruch 7, dadurch ge kennzeichnet, daß der Schwinghebel ( 59 ) mittels einer der Rampe ( 50 ) und einem aus der Versetz bewegung des Zahnträgers ( 38 ) resultierenden Kraftimpuls aus der Abstützstellung in die Passivstellung schwenkbar ist, in der er über eine Hubbewegung des Zahnträgers ( 38 ) verharrt. 8. A transmission according to claim 7, characterized in that the oscillating lever (59) by means of a ramp (50) and a motion from the Offset of the tooth support (38) resulting force pulse from the support position can be pivoted into the passive position, in which it via remains a stroke movement of the tooth holder (38).
  9. 9. Getriebe nach Anspruch 7, dadurch ge kennzeichnet, daß das Führungsglied ( 60 ) eine Rolle ( 61 ) ist. 9. A transmission according to claim 7, characterized in that the guide member (60) is a roller (61).
  10. 10. Getriebe nach wenigstens einem der Ansprüche 1 bis 9, dadurch gekennzeichnet, daß die Schwenkhebelachsen ( 58 ) im Gehäuse ( 31 ) in der Mitte des Hubweges des Zahnträgers ( 38 ) angeordnet sind und sich in bezug auf den Zahnträger ( 38 ) gegenüberliegen. 10. A transmission according to at least one of claims 1 to 9, characterized in that the pivoted lever axes (58) in the housing (31) in the middle of the stroke path of the tooth holder (38) are arranged and are opposed with respect to the tooth support (38).
  11. 11. Getriebe nach wenigstens einem der Ansprüche 1 bis 10, dadurch gekennzeichnet, daß die Führungseinrichtungen ( 44 ) in einem den Zahnträger ( 38 ) umgebenden, ihn gegebenenfalls seitlich führenden, Gehäuse ( 31 ) angeordnet sind, in dem eine das drehbare Element ( 32 ) bildende, das Ritzel ( 42 ) tragende Welle gelagert ist. 11. A transmission according to at least one of claims 1 to 10, characterized in that the guide means (44) surrounding a tooth carrier (38), optionally laterally guiding it, the housing (31) are arranged, in which a rotatable member (32 ) 42 is mounted forming the pinion () carrying the shaft.
  12. 12. Getriebe nach Anspruch 11, dadurch ge kennzeichnet, daß in dem Gehäuse ( 31 ) Längsführungen ( 66 ) für den Anschlußteil ( 36 ) des hin und hergehenden Elements ( 13 ) vorgesehen sind. 12. A transmission according to claim 11, characterized in that in the housing (31) longitudinal guides (66) are provided for the connection portion (36) of the reciprocating member (13).
  13. 13. Getriebe nach wenigstens einem der Ansprüche 1 bis 12, dadurch gekennzeichnet, daß das dem Element ( 13 ) abgewandte Ende des Zahnträgers ( 38 ) über eine weitere Kupplung versetzbar an einem ge führten Teil abgestützt ist, zB an einer Kurbelwelle. 13. A transmission according to at least one of claims 1 to 12, characterized in that the said element (13) facing away from the end of the tooth holder (38) via a further clutch is displaceably supported on a ge led part, for example on a crankshaft.
  14. 14. Getriebe nach wenigstens einem der Ansprüche 1 bis 13, dadurch gekennzeichnet, daß die Zähne des Ritzels ( 42 ), der Zahnstangenabschnit te ( 45 , 46 ) und der Zahnbögen ( 47 ) Normzähne sind, ausge nommen der jeweils im Übergangsbereich von einem Zahn stangenabschnitt ( 45 , 46 ) zum Zahnbogen ( 47 ) vorliegende Zahn ( 48 ), der im Kopfbereich in seiner Kopfbreite (KB) abgemagert ist. 14. A transmission according to at least one of claims 1 to 13, characterized in that the teeth of the pinion (42), the Zahnstangenabschnit te (45, 46) and the dental arches (47) are standard teeth, be taken of each in the transition region of a tooth rod portion (45, 46) for the dental arch (47) present teeth (48) in the head region in its head width (KB) is thin.
  15. 15. Getriebe nach wenigstens einem der Ansprüche 1 bis 14, dadurch gekennzeichnet, daß der Zahnträger ( 38 ) mit einer Kolbenstange ( 13 ) eines doppelt wirkenden Zweitakt-Verbrennungsmotors ( 1 ) mit wenigstens einem Zylinder und einem Doppelkolben ( 8 ) auf der geradlinig geführten Kolbenstange ( 13 ) gekoppelt ist, der Auslaßschlitze im Mittelbereich des Zylinders und Einlaßvorrichtungen zu beiden Arbeitsräumen beider seits des Doppelkolbens ( 8 ) und wenigstens eine an die Einlaßvorrichtungen angeschlossene Ladevorrichtung auf weist, und daß die Kolbenstange ( 13 ) durchgehend und mit wenigstens einem Hohlraum ( 23 ) ausgebildet und in beiden Zylinderenden geführt ist, wobei zwischen dem Hohlraum ( 23 ) der Kolbenstange ( 13 ) und der Ladevorrichtung ( 20 ) eine erste Strömungsverbindung ( 24 ) und zwischen dem Hohlraum ( 23 ) und jedem Arbeitsraum ( 11 , 12 ) abwechselnd offene zweite Strömungsverbindungen vorgesehen sind, die den Einlaßvorrichtungen angehören. 15. A transmission according to at least one of claims 1 to 14, characterized in that the tooth support (38) having a piston rod (13) of a double-acting two-stroke internal combustion engine (1) having at least one cylinder and a double piston (8) on the straight run piston rod (13) is coupled to the exhaust ports in the middle of the cylinder and inlet means has to two working spaces on both sides of the double piston (8) and at least one device connected to the inlet means charging device, and that the piston rod (13) (solid and at least one cavity 23 is formed) and is guided in the two cylinder ends, (between the cavity (23) of the piston rod 13) and the loading device (20) has a first flow connection (24) and (between the cavity 23) and each working chamber (11, 12) alternately open second flow connections are provided, which belong to the inlet means.
DE19863607422 1986-03-06 1986-03-06 Mechanism Withdrawn DE3607422A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19863607422 DE3607422A1 (en) 1986-03-06 1986-03-06 Mechanism

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19863607422 DE3607422A1 (en) 1986-03-06 1986-03-06 Mechanism

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE3607422A1 true true DE3607422A1 (en) 1987-09-10

Family

ID=6295684

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19863607422 Withdrawn DE3607422A1 (en) 1986-03-06 1986-03-06 Mechanism

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE3607422A1 (en)

Cited By (15)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4864976A (en) * 1988-05-27 1989-09-12 Avelino Falero Internal combustion engine and piston structure therefore
WO1990000676A1 (en) * 1988-07-08 1990-01-25 Wladyslaw Kurek Internal combustion engine
US5056475A (en) * 1988-04-22 1991-10-15 Park Young K Motion conversion mechanism for converting between rotating and reciprocating motion and an internal combustion engine using the same mechanism
US5062394A (en) * 1987-07-08 1991-11-05 Belford James R Mechanism for converting reciprocatory motion into rotary motion in an engine
US5094202A (en) * 1987-07-08 1992-03-10 Belford James R Mechanism for converting reciprocating motion into rotary motion
US5417309A (en) * 1993-11-08 1995-05-23 Brackett; Douglas C. Lubrication system for a conjugate drive mechanism
US5445039A (en) * 1994-03-18 1995-08-29 Brackett; Douglas C. Conjugate drive mechanism
US5494135A (en) * 1993-11-08 1996-02-27 Brackett; Douglas C. Lubrication system for a conjugate drive mechanism
US5513541A (en) * 1994-03-18 1996-05-07 Brackett; Douglas C. Conjugate drive mechanism
DE19538798A1 (en) * 1995-10-18 1997-04-24 Schwab Christian Dipl Designer Rack gearing to convert reciprocating motion into rotary motion
WO2001059328A1 (en) * 2000-02-14 2001-08-16 Vorogushin Vladimir Aleksandro Device for interconverting rotary reciprocating movement
WO2005095825A1 (en) * 2004-04-01 2005-10-13 Yuriy Aleksandrovich Gorshkov Planetary gearing provided with a shaped rack (gorshkov mechanism)
CN102003282A (en) * 2010-11-12 2011-04-06 陈亮 Internal gear rack linkage mechanism of gear shaft of engine
CN103062022A (en) * 2013-01-06 2013-04-24 袁埃斌 Cam piston deepwell
CN103061880A (en) * 2013-01-06 2013-04-24 袁埃斌 Cam type piston mechanism and compressor and internal combustion engine adopting cam type piston mechanism

Cited By (17)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5062394A (en) * 1987-07-08 1991-11-05 Belford James R Mechanism for converting reciprocatory motion into rotary motion in an engine
US5094202A (en) * 1987-07-08 1992-03-10 Belford James R Mechanism for converting reciprocating motion into rotary motion
US5056475A (en) * 1988-04-22 1991-10-15 Park Young K Motion conversion mechanism for converting between rotating and reciprocating motion and an internal combustion engine using the same mechanism
US4864976A (en) * 1988-05-27 1989-09-12 Avelino Falero Internal combustion engine and piston structure therefore
WO1990000676A1 (en) * 1988-07-08 1990-01-25 Wladyslaw Kurek Internal combustion engine
US5417309A (en) * 1993-11-08 1995-05-23 Brackett; Douglas C. Lubrication system for a conjugate drive mechanism
US5494135A (en) * 1993-11-08 1996-02-27 Brackett; Douglas C. Lubrication system for a conjugate drive mechanism
US5575173A (en) * 1994-03-18 1996-11-19 Brackett; Douglas C. Conjugate drive mechanism
US5445039A (en) * 1994-03-18 1995-08-29 Brackett; Douglas C. Conjugate drive mechanism
US5513541A (en) * 1994-03-18 1996-05-07 Brackett; Douglas C. Conjugate drive mechanism
DE19538798A1 (en) * 1995-10-18 1997-04-24 Schwab Christian Dipl Designer Rack gearing to convert reciprocating motion into rotary motion
WO2001059328A1 (en) * 2000-02-14 2001-08-16 Vorogushin Vladimir Aleksandro Device for interconverting rotary reciprocating movement
WO2005095825A1 (en) * 2004-04-01 2005-10-13 Yuriy Aleksandrovich Gorshkov Planetary gearing provided with a shaped rack (gorshkov mechanism)
CN102003282A (en) * 2010-11-12 2011-04-06 陈亮 Internal gear rack linkage mechanism of gear shaft of engine
CN103062022A (en) * 2013-01-06 2013-04-24 袁埃斌 Cam piston deepwell
CN103061880A (en) * 2013-01-06 2013-04-24 袁埃斌 Cam type piston mechanism and compressor and internal combustion engine adopting cam type piston mechanism
CN103062022B (en) * 2013-01-06 2015-04-22 袁埃斌 Cam piston deepwell

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0857877A2 (en) Pneumatic-hydraulic converter
DE3723950A1 (en) Regenerative heat engine with a hypocycloidal eccentric crank mechanism
DE102007056527A1 (en) Low-emission internal combustion engine, has low-emission counter piston-two-stroke engine or emission-free formed single-piston engine of two or four-stroke design equipped with machines and/or pumps arranged directly to drive piston
DE3531862A1 (en) Reciprocating piston internal combustion engine
DE4230074A1 (en) Stroke-piston IC engine with two gas exchange valves per cylinder
DE3705313A1 (en) Oscillating piston engine
DE19604866A1 (en) Support system for rocker in internal combustion engine
DE19711084A1 (en) Rotary piston machine, e.g. engine or pump
DE4200707A1 (en) Double or single acting reciprocating piston engine - has rocker arm between side of cylinder bore and crankshaft journal
DE4312954A1 (en) Kinematics on reciprocating piston engine
DE3804411A1 (en) Centre axis rotary engine of the rotating piston type
DE3709790A1 (en) Pinion gear for converting the reciprocating motion of the pistons in the cylinders of a combustion engine into the rotational movement of a shaft
DE19602703A1 (en) Twin=port, two=stroke, high=speed engine
DE3600657A1 (en) Opposing cylinder two-stroke internal combustion engine
EP0594104A1 (en) Camshaft with variable inlet valer lift by cam displacement perpendicularly to its axis
DE102005033448A1 (en) Compressed gas cylinder rotor motor
DE4242966A1 (en) Wankel type rotary piston engine
DE4446725A1 (en) Method for variably controlling valve in IC engine
DE19628867A1 (en) Rotary engine
DE3834070A1 (en) Heat engine on the Stirling principle or the Ericsen principle
DE102004005518A1 (en) Engine`s e.g. internal combustion engine, operation controlling method, involves applying charge to combustion chamber, and isothermally compressing charge outside chamber under simultaneous release of heat caused by compression
DE4224075A1 (en) Hydraulic drive and brake system
EP0581975A1 (en) Internal combustion engine with pistons rotating about their axes
DE4224074A1 (en) internal combustion engine
DE4412165A1 (en) Crank mechanism for converting rectilinear reciprocating movements into rotary movements and vice versa

Legal Events

Date Code Title Description
8139 Disposal/non-payment of the annual fee