DE3523423C1 - Road gully - Google Patents

Road gully

Info

Publication number
DE3523423C1
DE3523423C1 DE19853523423 DE3523423A DE3523423C1 DE 3523423 C1 DE3523423 C1 DE 3523423C1 DE 19853523423 DE19853523423 DE 19853523423 DE 3523423 A DE3523423 A DE 3523423A DE 3523423 C1 DE3523423 C1 DE 3523423C1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
hinge
support
frame
grate
street
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DE19853523423
Other languages
German (de)
Inventor
Walter Dipl-Ing Weiler
Horst Dipl-Ing Eichelmann
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Aqseptence Group GmbH
Original Assignee
Passavant Werke AG and Co KG
Buderus AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to DE19848423017 priority Critical patent/DE8423017U1/en
Application filed by Passavant Werke AG and Co KG, Buderus AG filed Critical Passavant Werke AG and Co KG
Priority to DE19853523423 priority patent/DE3523423C1/en
Application granted granted Critical
Publication of DE3523423C1 publication Critical patent/DE3523423C1/en
Expired legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E03WATER SUPPLY; SEWERAGE
    • E03FSEWERS; CESSPOOLS
    • E03F5/00Sewerage structures
    • E03F5/04Gullies inlets, road sinks, floor drains with or without odour seals or sediment traps
    • E03F5/06Gully gratings
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E03WATER SUPPLY; SEWERAGE
    • E03FSEWERS; CESSPOOLS
    • E03F5/00Sewerage structures
    • E03F5/04Gullies inlets, road sinks, floor drains with or without odour seals or sediment traps
    • E03F5/06Gully gratings
    • E03F2005/061Gully gratings hinged to the body of the gully

Abstract

For reasons of safety, road gully tops with a collapsible grating are increasingly preferred. Attached at the side to the last transverse bar is a hinge part. The frame has a corresponding recess. In order that the grating cannot be folded up by the traffic, the hinge part is laid deeper in relation to the grating surface. As a result of the lateral arrangement of the hinge part, complete folding up and lifting out of the dirt collecting container is possible.

Description

Die Erfindung betrifft einen Straßenablauf mit einem in einen Rahmen eingelegten aufklappbaren Einlaufrost mit den im Oberbegriff des Anspruchs 1 angegebenen Merkmalen.The invention relates to a street gully with a a frame inlaid hinged inlet grate with the Features specified in the preamble of claim 1.
Es besteht ein zunehmender Bedarf an Straßenabläufen mit aufklappbaren Einlaufrosten, und zwar wegen der leichteren Handhabung eines aufklappbaren Einlaufrostes im Vergleich zu einem Rost, der herausgehoben werden muß, und wegen der Sicherung gegen unbefugtes Entfernen des Einlaufrostes. Ein unbefugt aufgeklappter Einlaufrost kann von Sicherungskräften oder sicherheitsbewußter Passanten, ggf. auch - vorausgesetzt der Einlaufrost ist ordnungsgemäß entgegen der Fahrtrichtung aufklappbar angeordnet - von einem dagegen stoßenden Fahrzeug wieder zugeklappt werden. Hierdurch kann das Schadenrisiko, welches durch unbefugtes Öffnen der Straßenabläufe entstehen kann, zumindest gemindert werden.There is an increasing need for street gullies with hinged inlet grates, because of the easier handling of a hinged grate in the Comparison to a grate that has to be lifted out and because of the security against unauthorized removal of the Inlet grate. An unauthorized opening grate can from Security guards or security-conscious passers-by, if necessary also - provided the inlet grate is correct arranged against the direction of travel - by one on the other hand, the colliding vehicle can be closed again. This can reduce the risk of damage caused by unauthorized persons Opening the street gullies can arise, at least diminished will.
Ein Straßenablauf der eingangs genannten Art ist aus dem DE-GM 18 34 483 bekannt. Bei diesem Straßenablauf ist seitlich des einen Auflagequerstabes an einem Teilstück der dem Rahmen zugewandten Längsseite des Auflagequerstabes ein Scharnierteil angeordnet, das in einer mit dem Scharnierteil zusammenwirkenden Ausnehmung drehbar gelagert ist. Die Scharnierteile sind als Lenker ausgebildet, die im Auflagequerstab schwenkbar gelagert sind. A street drain of the type mentioned is from the DE-GM 18 34 483 known. With this street drain is to the side of a support crossbar on a section of the the long side of the support crossbar facing the frame Hinge part arranged in one with the hinge part cooperating recess is rotatably mounted. The Hinge parts are designed as a handlebar, which in Support crossbar are pivotally mounted.  
Bei diesem bekannten Straßenablauf ist nachteilig, daß beim Überfahren der Lenker durch Fahrzeuge die Gefahr des Hochschnellens des Einlaufrostes besteht, was lästige Geräusche und einen vorzeitigen Verschleiß der Auflageflächen verursacht.In this known street drain is disadvantageous in that Vehicles running over the handlebars the danger of The inlet grate flaps up, which is annoying Noise and premature wear of the Contact surfaces caused.
Es sind auch Straßenabläufe mit heraushebbarem Einlaufrost bekannt, bei welchen der einlaufrost mit den Unterseiten von Auflagequerstäben auf einer durch Ausformung einer Stufe im Rahmen gebildeten Auflagefläche ebenflächig aufliegt. Um einen solchen Einlaufrost aufklappbar auszubilden, wurde schon in Erwägung gezogen, einen Auflagequerstab als Scharnierteil vorzusehen und hierzu dessen Unterseite abgerundet auszubilden. Infolge der abgerundeten Unterseite würde jedoch der Einlaufrost auf seiner Auflagefläche im Rahmen nicht satt aufliegen, so daß bei einem Überfahren durch Fahrzeuge der Einlaufrost ebenfalls Hochschnellen kann.There are also street gullies with a removable grate known in which the inlet grate with the undersides of support cross bars on one by forming a step in the frame formed support surface lies flat. To one to develop such a grate foldable was already in Considered a cross member as a hinge part to be provided and for this purpose to form a rounded bottom surface. As a result of the rounded underside, however, the intake grate would do not lie snugly on its contact surface in the frame, so that if the vehicle runs over the intake grate can also skyrocket.
Ausgehend von dem Straßenablauf nach dem DE-GM 18 34 483 liegt der Erfindung die Aufgabe zugrunde, diesen Straßenablauf so auszubilden, daß der Einlaufrost nicht zum Hochschnellen infolge darüberfahrender Fahrzeuge neigt.Starting from the street gully according to DE-GM 18 34 483 is the object of the invention, this street gully to be designed so that the inlet grate does not snap up due to vehicles traveling over it.
Diese Aufgabe wurde durch das kennzeichnende Merkmal im Anspruch 1 gelöst.This task was characterized by the characteristic in Claim 1 solved.
Die vertiefte Ausbildung des Scharnierteils bewirkt, daß das Scharnierteil nicht von den Rädern der über den Straßenablauf rollenden Fahrzeuge berührt wird. Ohne diese Vertiefung würde ein Kippmoment auf den Einlaufrost übertragen, wodurch dieser in unerwünschter Weise immer wieder um einen unbestimmten Schwenkweg hochklappen und wieder zurückfallen würde. Hierdurch würden die Auflageflächen nach und nach beschädigt und unter Umständen sogar die Scharnierzapfen abbrechen.The recessed design of the hinge part causes that Hinge part not from the wheels of the street drain rolling vehicles is touched. Without this deepening a tipping moment is transferred to the intake grate, causing this in an undesirable manner again and again by an indefinite one Would fold up the swivel path and fall back again. Hereby  the contact surfaces would gradually be damaged and underneath Under certain circumstances, even break off the hinge pins.
Weitere Ausgestaltungen der Erfindung sind in den Ansprüchen 2 bis 5 angegeben.Further embodiments of the invention are in the claims 2 to 5 specified.
Nachstehend wird anhand der Zeichnung ein Ausführungsbeispiel der Erfindung näher erläutert. Es zeigtAn embodiment is shown below with reference to the drawing the invention explained in more detail. It shows
Fig. 1 einen Längsschnitt durch einen Straßenablauf in der Ebene der Linie I-I in Fig. 2, Fig. 1 shows a longitudinal section through a road gully in the plane of line II in Fig. 2,
Fig. 2 die Draufsicht auf den Straßenablauf nach Fig. 1. Fig. 2 is a plan view of the road gully of FIG. 1.
In der Fig. 1 ist im rechten Teil nur der Rahmen eines Straßenablaufs, im linken Teil der Rahmen mit einem eingesetzten aufklappbaren Einlaufrost dargestellt.In Fig. 1 only the frame of a street gully is shown in the right part, in the left part the frame with an inserted hinged inlet grate.
Der Straßenablauf besteht aus einem Rahmen 1 und dem Einlaufrost 2. Der Straßenablauf ist rechteckig dargestellt; er kann jedoch auch quadratisch sein. Der Rahmen hat Längswände 3, Querwände 4 und einen kreisbogenförmigen Bodenflansch 5. Auf den Bodenflansch 5 legt sich der Schmutzfangeimer (nicht dargestellt) auf. Die Querwände 4, 4′ haben eine Stufe, deren Oberseite eine Auflagefläche 6 für den Einlaufrost 2 bildet. An den Enden der Auflageflächen 6 befinden sich in den Längswänden 3 Durchbrüche 7, in die die Auflagefläche 6 stufenlos übergeht. Dank der Durchbrüche 7 kann die Auflagefläche 6 mittels eines durchlaufenden Walzenfräsers bearbeitet werden. Die Durchbrüche 7 dienen außerdem der Wasserableitung in den Straßenablauf während der Bauzeit, in der die Straßendecke noch nicht die volle Höhe erreicht hat.The street gully consists of a frame 1 and the inlet grate 2 . The street drain is shown rectangular; however, it can also be square. The frame has longitudinal walls 3 , transverse walls 4 and a circular flange 5 . The dirt trap bucket (not shown) is placed on the bottom flange 5 . The transverse walls 4, 4 ' have a step, the top of which forms a support surface 6 for the grate 2 . At the ends of the support surfaces 6 there are 3 openings 7 in the longitudinal walls, into which the support surface 6 passes continuously. Thanks to the openings 7 , the support surface 6 can be machined by means of a continuous milling cutter. The breakthroughs 7 also serve to drain water into the street gully during the construction period in which the road surface has not yet reached its full height.
Der Einlauf 2 besteht aus zwei Längsträgern 8 und rechtwinklig dazu verlaufenden Querstäben 9 sowie Auflagequerstäben 10, 10′. An der Unterseite der äußeren Auflagequerstäbe 10, 10′ befinden sich die Auflageflächen, die auf den Auflageflächen 6 des Rahmens 1 aufliegen. Auf der Auflagefläche 6 ist zur Geräuschdämpfung eine elastische Einlage 11 angeordnet. An einem Teil der Längsseite des Auflagequerstabs 10 ist ein Scharnierteil 12 einstückig angesetzt. Das Scharnierteil 12 ist in einer dem Scharnierteil entsprechenden Ausnehmung 13 am Rahmen 1 mittels Zapfen 14 drehbar gelagert. Die obere Fläche 15 des Scharnierteils 12 ist gegenüber der oberen Fläche 16 des Einlaufrostes vertieft ausgebildet. Die Oberflächen 17 (strichpunktiert dargestellt) der stirnseitig des Scharnierteils 12 befindlichen Rahmenbereiche 18 können ebenfalls, dem Scharnierteil 12 entsprechend, vertieft ausgebildet sein. Die Ausnehmung 13 am Rahmen 1 erstreckt sich vertikal bis etwa zur Ebene der Auflagefläche 6. Diese Ausnehmung kann zur Aufnahme einer gewissen Menge Schmutz dienen, die sich sonst zwischen das Scharnierteil 12 und die Querwand 4 klemmen würde. Die Querwand 4 ist im Bereich der Ausnehmung 13 mit einer Abschrägung 19 versehen, um ein genügend weites Aufklappen des Einlaufrostes zu erleichtern, der Auflagequerstab 10′ und die Querwand 4′ können für besondere Bedarfsfälle auf bekannte Weise mit Mitteln zum Verriegeln oder Verschrauben des Einlaufrostes mit dem Rahmen ausgestattet werden.The inlet 2 consists of two longitudinal beams 8 and perpendicular cross bars 9 and support cross bars 10, 10 ' . On the underside of the outer support cross bars 10, 10 ' there are the support surfaces which rest on the support surfaces 6 of the frame 1 . An elastic insert 11 is arranged on the support surface 6 to dampen noise. A hinge part 12 is attached in one piece to part of the longitudinal side of the support cross bar 10 . The hinge part 12 is rotatably mounted in a recess 13 corresponding to the hinge part on the frame 1 by means of pins 14 . The upper surface 15 of the hinge part 12 is recessed relative to the upper surface 16 of the inlet grate. The surfaces 17 (shown in dash-dotted lines) of the frame regions 18 located on the end face of the hinge part 12 can likewise be recessed, corresponding to the hinge part 12. The recess 13 on the frame 1 extends vertically up to approximately the level of the support surface 6 . This recess can serve to receive a certain amount of dirt that would otherwise jam between the hinge part 12 and the transverse wall 4 . The transverse wall 4 is provided in the region of the recess 13 with a bevel 19 to facilitate a sufficiently wide opening of the inlet grate, the support cross member 10 ' and the transverse wall 4' can for special needs in a known manner with means for locking or screwing the inlet grate with be fitted to the frame.

Claims (6)

1. Straßenablauf, mit einem in einen Rahmen eingelegten, aufklappbaren Einlaufrost, mit folgenden Merkmalen:
  • a) der Einlaufrost weist Auflagequerstäbe auf, die mit der Unterseite auf einer durch Ausformung einer Stufe im Rahmen gebildeten Auflagefläche ebenflächig aufliegen;
  • b) seitlich des einen Auflagequerstabes ist an einem Teilstück der dem Rahmen zugewandten Längsseite des Auflagequerstabs ein Scharnierteil angeordnet, das in einer mit dem Scharnierteil zusammenwirkenden, im Rahmen angeordneten Ausnehmung drehbar gelagert ist;
1. Street gully, with a hinged inlet grille inserted into a frame, with the following features:
  • a) the inlet grate has support cross bars which lie flat with the underside on a support surface formed by forming a step in the frame;
  • b) a hinge part, which is rotatably mounted in a recess arranged in the frame and cooperating with the hinge part, is rotatably mounted on a section of the longitudinal side of the support cross rod facing the frame;
dadurch gekennzeichnet, daß die obere Fläche (15) des Scharnierteiles (12) tiefer liegt als die obere Fläche (16) des Einlaufrostes. characterized in that the upper surface ( 15 ) of the hinge part ( 12 ) is lower than the upper surface ( 16 ) of the inlet grate.
2. Straßenablauf nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Vertiefung der oberen Fläche (15) des Scharnierteiles (12) stufenförmig ausgebildet ist.2. Street drain according to claim 1, characterized in that the recess of the upper surface ( 15 ) of the hinge part ( 12 ) is step-shaped.
3. Straßenablauf nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Vertiefung der oberen Fläche (15) des Scharnierteils (12) muldenförmig ausgebildet ist.3. Street drain according to claim 1, characterized in that the recess of the upper surface ( 15 ) of the hinge part ( 12 ) is trough-shaped.
4. Straßenablauf nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß die Oberflächen (17) der stirnseitig des Scharnierteils (12) befindlichen Rahmenbereiche (18) dem Scharnierteil entsprechend vertieft ausgebildet sind.4. Road gully according to one of claims 1 to 3, characterized in that the surfaces ( 17 ) of the end face of the hinge part ( 12 ) located frame areas ( 18 ) are formed recessed according to the hinge part.
5. Straßenablauf nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, daß zwischen der Unterseite des Auflagequerstabes (10, 10′) und der Auflagefläche (6) eine elastische Einlage (11) angeordnet ist.5. Road gully according to one of claims 1 to 4, characterized in that an elastic insert ( 11 ) is arranged between the underside of the support crossbar ( 10, 10 ' ) and the support surface ( 6 ).
DE19853523423 1984-08-02 1985-06-29 Road gully Expired DE3523423C1 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19848423017 DE8423017U1 (en) 1984-08-02 1984-08-02 ROAD DRAIN
DE19853523423 DE3523423C1 (en) 1984-08-02 1985-06-29 Road gully

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19853523423 DE3523423C1 (en) 1984-08-02 1985-06-29 Road gully

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE3523423C1 true DE3523423C1 (en) 1987-01-02

Family

ID=25833606

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19853523423 Expired DE3523423C1 (en) 1984-08-02 1985-06-29 Road gully

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE3523423C1 (en)

Cited By (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0524833A1 (en) * 1991-07-25 1993-01-27 GLYNWED CONSUMER & BUILDING PRODUCTS LIMITED Grating
EP1123748A1 (en) * 2000-02-09 2001-08-16 Ramseier Oberflächentechnik AG Electrostatic powder coating installation
EP1123749A1 (en) * 2000-02-09 2001-08-16 Ramseier Oberflächentechnik AG Electrostatic powder coating installation
WO2004029376A1 (en) * 2002-09-30 2004-04-08 Robert John May A gully trap filter
WO2004072392A1 (en) * 2003-02-17 2004-08-26 Aco Severin Ahlmann Gmbh & Co. Kg Street grid for surface drainage
WO2004085754A1 (en) 2003-03-25 2004-10-07 Aco Severin Ahlmann Gmbh & Co. Kg Cover arrangement
CN100370085C (en) * 2003-02-17 2008-02-20 阿考塞弗林阿尔曼有限公司 Street grid for surface drainage
DE20321751U1 (en) 2003-03-25 2009-07-09 Aco Severin Ahlmann Gmbh & Co. Kg cover assembly

Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1834483U (en) * 1961-04-14 1961-07-06 Passavant Werke STREET DEWATERATION OBJECT OF ARTICULATED FRAMEWORK AND GRATE OR GRATE. COVER.
DE8011622U1 (en) * 1980-04-29 1980-08-14 Passavant-Werke Michelbacher Huette, 6209 Aarbergen ROAD DRAIN
GB2120303A (en) * 1982-03-09 1983-11-30 Brickhouse Dudley Mfg Road surface access covers and gratings

Patent Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1834483U (en) * 1961-04-14 1961-07-06 Passavant Werke STREET DEWATERATION OBJECT OF ARTICULATED FRAMEWORK AND GRATE OR GRATE. COVER.
DE8011622U1 (en) * 1980-04-29 1980-08-14 Passavant-Werke Michelbacher Huette, 6209 Aarbergen ROAD DRAIN
GB2120303A (en) * 1982-03-09 1983-11-30 Brickhouse Dudley Mfg Road surface access covers and gratings

Cited By (10)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0524833A1 (en) * 1991-07-25 1993-01-27 GLYNWED CONSUMER & BUILDING PRODUCTS LIMITED Grating
EP1123748A1 (en) * 2000-02-09 2001-08-16 Ramseier Oberflächentechnik AG Electrostatic powder coating installation
EP1123749A1 (en) * 2000-02-09 2001-08-16 Ramseier Oberflächentechnik AG Electrostatic powder coating installation
WO2004029376A1 (en) * 2002-09-30 2004-04-08 Robert John May A gully trap filter
WO2004072392A1 (en) * 2003-02-17 2004-08-26 Aco Severin Ahlmann Gmbh & Co. Kg Street grid for surface drainage
US7144185B2 (en) 2003-02-17 2006-12-05 Aco Severin Ahlmann Gmbh & Co. Kg Street grid for surface drainage
CN100370085C (en) * 2003-02-17 2008-02-20 阿考塞弗林阿尔曼有限公司 Street grid for surface drainage
WO2004085754A1 (en) 2003-03-25 2004-10-07 Aco Severin Ahlmann Gmbh & Co. Kg Cover arrangement
US7293937B2 (en) 2003-03-25 2007-11-13 Aco Severin Ahlmann Gmbh & Co. Kg Cover arrangement
DE20321751U1 (en) 2003-03-25 2009-07-09 Aco Severin Ahlmann Gmbh & Co. Kg cover assembly

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0667831B1 (en) Stripping-off band for belt conveyor cleaning strippers
DE3731547C3 (en) switch cabinet
EP0640447B1 (en) Apparatus for the presentation of tools and material
EP0934213B1 (en) Pallet container
DE10300102B4 (en) Rack for accommodating plates
EP0385950A2 (en) Construction element
EP1411020B1 (en) Fork lift truck with laterally removable battery
EP0952313A2 (en) Carter
DE10240939B4 (en) Device for in-roof connection of at least two plate-shaped components on a pitched roof
DE102007018314A9 (en) Support for a space structure and connection arrangement for a railing device and method for securing a railing device to a support
EP0799559B1 (en) Switchgear cabinet with frame
EP0433410B1 (en) Manhole cover
DE3928793C2 (en)
DE3925170A1 (en) FRONT BODY ASSEMBLY FOR A MOTOR VEHICLE
DE10101202A1 (en) Pakettplatte
EP0881161B1 (en) Transport and storage container for liquids
DE3723020A1 (en) Snow stop for profiled-sheet-metal roof
DE202004003020U1 (en) Hollow rivet connection for components made of metal, plastic or wood, in particular for the assembly of transport and storage containers for liquids
DE10304962A1 (en) Transport trolley that can be moved by hand
WO2003008282A1 (en) Interlocking container
EP1512342A2 (en) Device for supporting and for transporting of items
DE4402649A1 (en) Load carts and latch arrangement therefor
DE19712901B4 (en) Storage bag for discs
EP0976906A2 (en) Hinge and vehicle
DE3640407A1 (en) HANDCART WITH TANK HOLDER

Legal Events

Date Code Title Description
8100 Publication of the examined application without publication of unexamined application
D1 Grant (no unexamined application published) patent law 81
8364 No opposition during term of opposition
8327 Change in the person/name/address of the patent owner

Owner name: PASSAVANT-WERKE AG, 6209 AARBERGEN, DE BUDERUS BAU

8327 Change in the person/name/address of the patent owner

Owner name: PASSAVANT-ROEDIGER UMWELTTECHNIK GMBH, 65326 AARBE

8327 Change in the person/name/address of the patent owner

Owner name: ACO SEVERIN AHLMANN GMBH & CO. KG, 24768 RENDSBURG