DE2822389C2 - - Google Patents

Info

Publication number
DE2822389C2
DE2822389C2 DE19782822389 DE2822389A DE2822389C2 DE 2822389 C2 DE2822389 C2 DE 2822389C2 DE 19782822389 DE19782822389 DE 19782822389 DE 2822389 A DE2822389 A DE 2822389A DE 2822389 C2 DE2822389 C2 DE 2822389C2
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Prior art keywords
chamber
air
characterized
membrane
device according
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DE19782822389
Other languages
German (de)
Other versions
DE2822389A1 (en )
Inventor
Richard C. Harwood Heights Ill. Us Mott
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Honeywell Inc
Original Assignee
Honeywell Inc
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date

Links

Classifications

    • GPHYSICS
    • G01MEASURING; TESTING
    • G01DMEASURING NOT SPECIALLY ADAPTED FOR A SPECIFIC VARIABLE; ARRANGEMENTS FOR MEASURING TWO OR MORE VARIABLES NOT COVERED IN A SINGLE OTHER SUBCLASS; TARIFF METERING APPARATUS; MEASURING OR TESTING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • G01D5/00Mechanical means for transferring the output of a sensing member; Means for converting the output of a sensing member to another variable where the form or nature of the sensing member does not constrain the means for converting; Transducers not specially adapted for a specific variable
    • G01D5/42Mechanical means for transferring the output of a sensing member; Means for converting the output of a sensing member to another variable where the form or nature of the sensing member does not constrain the means for converting; Transducers not specially adapted for a specific variable using fluid means
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F24HEATING; RANGES; VENTILATING
    • F24FAIR-CONDITIONING; AIR-HUMIDIFICATION; VENTILATION; USE OF AIR CURRENTS FOR SCREENING
    • F24F11/00Control or safety arrangements
    • GPHYSICS
    • G01MEASURING; TESTING
    • G01DMEASURING NOT SPECIALLY ADAPTED FOR A SPECIFIC VARIABLE; ARRANGEMENTS FOR MEASURING TWO OR MORE VARIABLES NOT COVERED IN A SINGLE OTHER SUBCLASS; TARIFF METERING APPARATUS; MEASURING OR TESTING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • G01D1/00Measuring arrangements giving results other than momentary value of variable, of general application
    • G01D1/16Measuring arrangements giving results other than momentary value of variable, of general application giving a value which is a function of two or more values, e.g. product, ratio
    • GPHYSICS
    • G01MEASURING; TESTING
    • G01KMEASURING TEMPERATURE; MEASURING QUANTITY OF HEAT; THERMALLY-SENSITIVE ELEMENTS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • G01K17/00Measuring quantity of heat
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F24HEATING; RANGES; VENTILATING
    • F24FAIR-CONDITIONING; AIR-HUMIDIFICATION; VENTILATION; USE OF AIR CURRENTS FOR SCREENING
    • F24F11/00Control or safety arrangements
    • F24F11/30Control or safety arrangements for purposes related to the operation of the system, e.g. for safety or monitoring
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F24HEATING; RANGES; VENTILATING
    • F24FAIR-CONDITIONING; AIR-HUMIDIFICATION; VENTILATION; USE OF AIR CURRENTS FOR SCREENING
    • F24F2110/00Control inputs relating to air properties
    • F24F2110/10Temperature
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F24HEATING; RANGES; VENTILATING
    • F24FAIR-CONDITIONING; AIR-HUMIDIFICATION; VENTILATION; USE OF AIR CURRENTS FOR SCREENING
    • F24F2110/00Control inputs relating to air properties
    • F24F2110/20Humidity

Description

Die vorliegende Erfindung betrifft eine Einrichtung nach dem Gattungsbegriff des Anspruches 1. The present invention relates to a device according to the preamble of claim 1.

Bei Klimaregelsystemen wird die aus den klimageregelten Räumen zurückgeführte Luft mit frischer Außenluft gemischt und sodann gefiltert, entfeuchtet und auf eine Temperatur gebracht, um den Anforderungen des klimageregelten Raumes zu genügen. In climate control systems, the recirculated from the climate-controlled rooms air is mixed with fresh outside air, and then filtered, dehumidified and heated to a temperature to meet the requirements of the climate-controlled space. Die Luftzirkulation in dem Klimaregelsystem wird durch ein Gebläse gesteuert. The air circulation in the air conditioning control system is controlled by a blower. In modernen Klimaregelsystemen wird ein sogenannter Wirtschaftlichkeitszyklus benutzt, der die Außenluft als Kühlquelle für jene Räume verwendet, die Frischluft anfordern. In modern climate control systems, a so-called economy cycle is used, which uses the outside air as the cooling source for those rooms that request fresh air. In großen Bürogebäuden, die sowohl außengelegene als auch innengelegene Räume aufweisen, erfordern die innengelegenen Räume während des ganzen Jahres eine Kühlung durch das Klimaregelsystem während die außgengelegenen Räume während des Sommers eine Kühlung und während des Winters eine Erwärmung erfordern. In large office buildings that have both the outside and inside location to rooms, the inner lying areas require throughout the year cooling by the climate control system during the außgengelegenen rooms during the summer cooling and require heating during the winter. Es ist daher wirtschaftlicher, die Außenluft anstelle einer Kühleinheit als Kühlquelle für jene Räume zu benutzen, die eine Kühlung erfordern. Therefore, it is more economical to use the outside air instead of a cooling unit as a cooling source of the spaces that require cooling.

Die Funktion des Wirtschaftlichkeitszyklus ist es, die Einführung von Außenluft in das Klimaregelsystem so lange zu gestatten, wie die Außenluft nicht zu kalt oder zu heiß und/oder zu feucht ist. The function of the economy cycle is to allow the introduction of outside air into the climate control system as long as the outside air is not too cold or too hot and / or humid. Der Wirtschaftlichkeitszyklus erfordert daher die Messung der Temperatur und der Feuchtigkeit sowohl der Außenluft als auch der zurückgeführten Luft, um die Entscheidung zu treffen, wann und wieviel Außenluft in das System einzuführen ist. Therefore, the efficiency cycle requires the measurement of the temperature and the humidity of both the external air and the recirculated air to decide when and how much to introduce outside air into the system. Wenn beispielsweise die Außenluft wärmer als die zurückgeführte Luft ist, so würde mehr Energie erforderlich sein, um die Außenluft anstelle der zurückgeführten Luft zu kühlen. For example, if the outside air is warmer than the return air, the more energy would be needed to cool the outside air instead of recirculated air. In diesem Fall soll daher weniger Außenluft verwendet werden. Therefore, in this case less outside air to be used. Wenn andererseits die Außenluft feuchter als die zurückgeführte Luft ist, so ist mehr Energie für die Entfeuchtung der Außenluft erforderlich. On the other hand, the outside air is more humid than the return air, the more energy for the dehumidification of the outside air is required. Auch in diesem Fall sollte daher weniger Außenluft verwendet werden. Also in this case less outside air should be used.

Bei der Entscheidungsbildung, wann und wieviel Außenluft verwendet werden soll, ist es von Vorteil, den Wärmeinhalt (Enthalpie) der Außenluft und der zurückgeführten Luft zu messen, da der Wärmeinhalt eine Funktion der spezifischen und gebundenen Wärme einer Luftmenge ist, wobei die spezifische Wärme der Trockentemperatur und die gebundene Wärme der Feuchtigkeit zugeordnet ist. In the decision-making when and how much fresh air is to be used, it is of advantage, the heat content (enthalpy) to measure the outside air and the recirculated air, because the heat content is a function of the specific and latent heat an amount of air, the specific heat of the drying temperature and the latent heat associated with the moisture. Die Messung des Wärmeinhaltes einer Luftmenge ergibt das genaueste Maß der Entfeuchtung und der Kühlung bzw. Erwärmung, die erforderlich ist, um die Luft so zu regeln, daß sie den Erfordernissen der durch das System geregelten Räume genügt. The measurement of the heat content of a quantity of air yields the most accurate measure of the dehumidification and the cooling or heating required, to regulate the air such that it meets the requirements of the controlled system by the spaces.

Um den Wärmeinhalt der Luft zu messen, messen Anordnungen, wie sie z. To measure the heat content of the air, measuring arrangements as such. B. aus der DE-OS 25 46 223 bekannt sind, sowohl die Temperatur und Feuchtigkeit der Außenluft als auch der zurückgeführten Luft. Example, from DE-OS are known 25 46 223, both the temperature and humidity of the outside air and the recirculated air. Derartige Anordnungen benutzen vier Fühler für die Messung der Gesamtwärme, dh des Wärmeinhaltes, und sie erfordern die Verwendung von Bewertungswiderständen, um eine vernünftige Annäherung des Wärmeinhaltes zu erzeugen. Such arrangements use four sensor for the measurement of the total heat, that the heat content, and they require the use of rating resistors, to produce a reasonable approximation of the heat content.

Es ist daher die Aufgabe der vorliegenden Erfindung, eine sehr einfache und kompakte Einrichtung anzugeben, die den Vergleich des Wärmeinhaltes zweier Luftmengen gestattet. It is therefore the object of the present invention to provide a very simple and compact device which permits the comparison of the heat content of two quantities of air. Die Lösung dieser Aufgabe gelingt gemäß der im Anspruch 1 gekennzeichneten Erfindung. The solution of this object is achieved according to the invention characterized in claim 1. Weitere vorteilhafte Ausgestaltungen der Erfindung sind den Unteransprüchen entnehmbar. Further advantageous embodiments of the invention are found in the dependent claims.

In der vorliegenden Erfindung gelangt ein Membranmodul zur Anwendung. In the present invention, a membrane module reaches the application. Dieser Membranmodul weist beispielsweise auf: This membrane module has, for example:
eine durch eine erste Membran begrenzte Kammer, die an einen ersten Temperaturfühler zwecks Erfassung der Temperatur einer ersten Luftmenge angeschlossen ist, eine durch eine zweite Membran begrenzte Kammer, die an einen ersten Feuchtigkeitsfühler zwecks Abkühlung der Feuchtigkeit der ersten Luftmenge angeschlossen ist, eine durch eine dritte Membran begrenzte Kammer, die an einen zweiten Temperaturfühler zwecks Erfassung der Temperatur einer zweiten Luftmenge angeschlossen ist, eine durch eine vierte Membran begrenzte Kammer, die an einen zweiten Feuchtigkeitsfühler zum Erfassen der Feuchtigkeit der zweiten Luftmenge angeschlossen ist, und einen auf die Drücke in den ersten, zweiten, dritten und vierten Kammern ansprechenden Ausgangsmechanismus zur Bildung eines Ausgangssignales in Abhängigkeit von dem Wärmeinhalt der ersten und zweiten Luftmenge. a limited by a first diaphragm chamber, which is connected to a first temperature sensor for the purpose of detecting the temperature of a first amount of air, a limited by a second diaphragm chamber, which is connected to a first humidity sensor for the purpose of cooling, the moisture of the first air amount, by a third membrane bounded chamber which is connected to a second temperature sensor for the purpose of detecting the temperature of a second air amount, a limited by a fourth membrane chamber which is connected to a second humidity sensor for detecting the humidity of the second amount of air and one on the pressures in the first , second, third and fourth chambers responsive output mechanism for providing an output signal in response to the heat contents of the first and second air volume. Die wirksamen Flächen der Membranen, die die ersten, zweiten, dritten und vierten Kammern definieren, sind so bemessen, daß der Membranmodul die Differenz des Wärmeinhalts der ersten und zweiten Luftmenge berücksichtigt. The effective areas of the diaphragms which define the first, second, third and fourth chambers are so dimensioned that the membrane module takes into account the difference of the heat content of the first and second air volume.

Anhand von in den Figuren der beiliegenden Zeichnung dargestellten Ausführungsbeispiele sei die Erfindung im folgenden näher erläutert. Based on the figures in the accompanying drawings illustrated embodiments, the invention is explained in more detail in the following. Es zeigt It shows

Fig. 1 ein erstes Ausführungsbeispiel der Erfindung, bei welchem ein erster Membranmodul als Wärmeinhalt-Vergleichseinrichtung angeordnet ist; Fig. 1 shows a first embodiment of the invention, in which a first membrane module arranged as a heat content comparison means;

Fig. 2 ein zweites Ausführungsbeispiel der Erfindung, bei welchem ein zweiter Membranmodul als Wärmeinhalt-Vergleichseinrichtung angeordnet ist; 2 shows a second embodiment of the invention, in which a second membrane module arranged as a heat content comparison means.

Fig. 3 ein drittes Ausführungsbeispiel der Erfindung, bei welchem ein dritter Membranmodul als Wärmeinhalt-Vergleichseinrichtung angeordnet ist; Fig. 3 shows a third embodiment of the invention, in which a third membrane module arranged as a heat content comparison means;

Fig. 4 eine Einheit gemäß Fig. 3 und eine zweite solche Einheit zur Berücksichtigung einer Trockentemperatur-Übersteuerung; Fig. 4 is a unit according to Figure 3 and a second such unit for the consideration of a drying temperature override.

Fig. 5 ein Diagramm, das in der ausgezogenen Linie den durch die erfindungsgemäße Einheit ermittelten Wärmeinhalt zeigt und in der gestrichelten Linie einen konstanten Wärmeinhalt gemäß der psychometrischen Karte veranschaulicht; Figure 5 is a graph showing in solid line the heat content determined by the inventive unit and the dashed line illustrates a constant heat content according to the psychometric map. und and

Fig. 6 einen Membranmodul für eine genauere Annäherung der gestrichelten Linie gemäß Fig. 5. Fig. 6 shows a membrane module for a more accurate approximation of the broken line in FIG. 5.

Gemäß Fig. 1 umfaßt ein Membranmodul 10 ein Gehäuse 11 und Membranen 12, 13, 14 und 15 . According to Fig. 1 10 comprises a membrane module housing 11 and diaphragms 12, 13, 14 and 15. Die Membran 12 begrenzt eine Kammer 16 , die über eine pneumatische Leitung 17 an einen ersten Temperaturfühler 18 zwecks Erfassung der Temperatur einer ersten Luftmenge, wie beispielsweise der zurückgeführten Luft in einem Klimaregelsystem, angeschlossen ist. The membrane 12 defines a chamber 16, which via a pneumatic line 17 to a first temperature sensor 18 for the purpose of detecting the temperature of a first amount of air, such as the recirculated air is connected in a climate control system. Die Membran 13 begrenzt eine zweite Kammer 19 , die über eine pneumatische Leitung 20 an einen ersten Feuchtigkeitsfühler 21 zwecks Erfassung der Feuchtigkeit der ersten Luftmenge angeschlossen ist. The membrane 13 delimits a second chamber 19 which is connected via a pneumatic line 20 to a first humidity sensor 21 for the purpose of detecting the humidity of the first air quantity. Innerhalb der Kammer 16 ist eine Vorspannfeder 22 angeordnet. Within the chamber 16 a biasing spring 22 is disposed. Der durch den Thermostaten 18 in die Kammer 16 abgegebene Druck übt eine nach unten gerichtete Kraft auf die Membran 12 aus. The pressure delivered by the thermostat 18 in the chamber 16 exerts a downward force on the diaphragm 12th Der durch den Feuchtigkeitsfühler 21 in der Kammer 19 gebildete Druck übt eine nach oben gerichtete Kraft auf die Membran 12 und eine kleinere nach unten gerichtete Kraft auf die Membran 13 aus. The pressure formed by the humidity sensor 21 in the chamber 19 exerts an upward force on the diaphragm 12 and a smaller downward force on the diaphragm. 13

In gleicher Weise begrenzt die Membran 15 eine Kammer 23 , in der eine Vorspannfeder 24 angeordnet ist. Similarly, the membrane 15 defines a chamber 23 in which a biasing spring 24 is arranged. Die Membran 14 begrenzt eine Kammer 25 . The membrane 14 defines a chamber 25th Die Kammer 23 ist über eine pneumatische Leitung 26 an einen zweiten Temperaturfühler 27 zwecks Erfassung der Temperatur einer zweiten Luftmenge, beispielsweise der Außenluft, angeschlossen und die Kammer 25 ist über eine pneumatische Leitung 28 an einen Feuchtigkeitsfühler 29 zwecks Erfassung der Feuchtigkeit der zweiten Luftmenge angeschlossen. The chamber 23 is connected via a pneumatic line 26 to a second temperature sensor 27 for the purpose of detecting the temperature of a second air amount, for example the outside air and the chamber 25 is connected via a pneumatic line 28 to a humidity sensor 29 for the purpose of detecting the moisture in the second air quantity. Der durch den Thermostaten 27 an die Kammer 23 abgegebene Druck übt eine nach oben gerichtete Kraft auf die Membran 15 aus. The pressure delivered by the thermostat 27 to the chamber 23 exerts an upward force on the diaphragm 15 °. Der Druck innerhalb der Kammer 25 , der durch den Feuchtigkeitsfühler 29 geliefert wird, übt eine nach unten gerichtete Kraft auf die Membran 15 und eine kleinere nach oben gerichtete Kraft auf die Membran 14 aus. The pressure within the chamber 25, which is supplied by the humidity sensor 29, exerts a downward force on the diaphragm 15 and a minor upward force on the diaphragm fourteenth Die Drücke auf die Membranen 12, 13, 14 und 15 werden von einer Kraftübertragungseinrichtung 30 aufgenommen, auf die ebenfalls die Kräfte der Vorspannfeder 22 und 24 einwirken. The pressures on the membranes 12, 13, 14 and 15 are received by a power transmission means 30, which also act on the forces of the biasing spring 22 and 24th Die Kraftübertragungseinrichtung 30 bewegt sich in einer Richtung und mit einer Größe, die durch die resultierenden Kräfte auf den Membranen 12 und 13 bzw. 14 und 15 vorgegeben ist. The power transmission device 30 moves in one direction and having a magnitude which is determined by the resulting forces on the membranes 12 and 13 or 14 and 15 °.

Die Kraftübertragungseinrichtung 30 ist über einen Stift 31 mit einem Schlitz 32 in einem Hebel 33 verbunden zwecks Bewegung des Hebels um einen Schwenkpunkt 34 in bezug auf eine Düse 35 . The power transmission device 30 is connected via a pin 31 with a slot 32 in a lever 33 for movement of the lever about a pivot point 34 with respect to a nozzle 35th Die Düse 35 ist über eine Drossel 36 an eine Druckluftquelle angeschlossen und eine pneumatische Leitung 37 ist an den Verbindungspunkt zwischen der Düse 35 und der Drossel 36 angeschlossen, um einen Ausgangsdruck abzugeben. The nozzle 35 is connected to a compressed air source via a restrictor 36 and a pneumatic line 37 is connected to the connection point between the nozzle 35 and the throttle 36, to deliver an output pressure. Eine zweite Düse 38 kann zusätzlich vorgesehen sein, um die Wirkungsweise der Wärmeinhalt-Vergleichseinrichtung gemäß Fig. 1 umzukehren. A second nozzle 38 may additionally be provided to reverse the action of the heat content comparator of FIG. 1.

Wie eingangs erwähnt, kann ein Naßkolben-Temperaturfühler ein Ausgangssignal liefern, das dem Wärmeinhalt verhältnismäßig gut und linear zugeordnet ist. As mentioned above, a Naßkolben temperature sensor may provide an output signal which is relatively good and linearly associated with the heat content. Wenn jedoch Feuchtigkeit und Temperatur erfaßt werden, um eine Anzeige des Wärmeinhalts zu liefern, so ist die Beziehung nicht linear. However, when moisture and temperature are detected to provide an indication of heat content, so the relationship is not linear.

Der Wärmeinhalt der ersten Luftmenge kann insbesondere in dem Bereich, der für die Klimaregelung gebräuchlich ist, durch folgende Gleichung näherungsweise ermittelt werden: The heat content of the first amount of air can be approximately determined by the following equation in particular in the region which is in use for air conditioning,:

h ₁ = 0,172 RH ₁ + 0,551 (9/5 T ₁-459,67) - 21,55 (1) h ₁ = 0.172 + 0.551 RH ₁ (9/5 T ₁-459.67) - 21.55 (1)

wobei h ₁ dem Wärmeinhalt der ersten Luftmenge, RH ₁ der relativen Feuchtigkeit der ersten Luftmenge und T ₁ der Trockentemperatur in °K der ersten Luftmenge entspricht. where h ₁ of the relative humidity of the first air quantity and T ₁ ₁ corresponds to the drying temperature of the heat content of the first amount of air, RH in ° K of the first air quantity. Der Wärmeinhalt der zweiten Luftmenge kann in gleicher Weise durch folgende Gleichung angegeben werden: The heat content of the second amount of air can be specified in the same way by the following equation:

h ₂ = 0,172 RH ₂ + 0,551 (9/5 T ₂-459,67) - 21,55 (2) h ₂ = 0.172 RH ₂ + 0.551 (9/5 T ₂-459.67) - 21.55 (2)

wobei h ₂ dem Wärmeinhalt der zweiten Luftmenge entspricht, RH ₂ die relative Feuchtigkeit der zweiten Luftmenge und T ₂ die Trockentemperatur in °K der zweiten Luftmenge darstellt. where h ₂ corresponds to the heat content of the second amount of air, the relative humidity RH ₂ of the second air quantity and T ₂ represents the drying temperature in ° K to the second air quantity.

Die Vergleichseinrichtung gemäß Fig. 1 subtrahiert sodann im wesentlichen die Wärmeinhalte der ersten und zweiten Luftmenge voneinander. The comparison device of FIG. 1 is subtracted then substantially the heat contents of the first and second quantity of air from each other. Diese Differenz kann somit durch folgende Gleichung angegeben werden: This difference can thus be given by the following equation:

h ₁ - h ₂ = 0,172 (RH ₁ - RH ₂)+ 0,992 ( T ₁ - T ₂). h ₁ - h ₂ = 0.172 (RH ₁ - RH ₂) + 0.992 (T ₁ - T ₂). (3) (3)

Um das Flächenverhältnis der Membranen hinsichtlich der Membranen in Fig. 1 feststellen zu können, die diesen Gleichungen genügen, kann angenommen werden, daß die Differenz zwischen den Wärmeinhalten der ersten und zweiten Luftmenge Null ist, da die tatsächliche Differenz das Flächenverhältnis nicht beeinflußt und da bei einer Annahme der Differenz mit dem Wert Null die Berechnungen sich vereinfachen. In order to determine the area ratio of the membranes with respect to the membranes in Fig. 1, which satisfy these equations, it can be assumed that the difference between the thermal content of the first and second air flow is zero, because the actual difference does not affect the area ratio, and since in simplify the calculations of an acceptance of the difference with the value zero is. Wenn diese Differenz den Wert Null aufweist, so reduziert sich die Gleichung (3) auf folgende Gleichung: If this difference is null, then the equation (3) reduces to the following equation:

RH ₁ - RH ₂ = -5,77 (T ₁ - T) . RH ₁ - ₂ RH = -5.77 (T ₁ - ₂ T). (4) (4)

Die auf die Kraftübertragungseinrichtung 30 einwirkenden Kräfte können durch folgende Gleichung angegeben werden: The forces acting on the force transmission device 30 forces can be given by the following equation:

P T 1 A 1 + P RH 1 A 2 + P RH 2 A 1 = P RH 1 A 1 + P RH 2 A 2 + P T 2 A 1 (5) P T 1 A 1 + P 2 + P 1 A RH RH RH 2 A 1 = P 1 A 1 + P 2 A 2 + RH T P 2 A 1 (5)

wobei P dem Druck entspricht, der durch den durch den Index bezeichneten Fühler erzeugt wird, A ₁ der wirksamen Fläche der Membranen 12 und 15 entspricht und A ₂ der wirksamen Fläche der Membranen 13 und 14 entspricht. wherein P is generated by the directions indicated by the index sensor, A ₁ corresponds to the effective area of the membranes 12 and 15 and A13 and 14 corresponds to the effective area of the membrane corresponds to the pressure. Die Feuchtigkeitsfühler 21 und 29 können Fühler des Typs Honeywell HP902 sein, die eine Eingangsdruckänderung von 1,37 kPa pro Prozent relativer Feuchtigkeit erfahren. The humidity sensor 21 and sensor 29 may be of the type Honeywell HP902 experienced by an input change in pressure of 1.37 kPa per percent relative humidity. Der Ausgangsdruck kann somit durch P RH =1,37 RH beschrieben werden. The output pressure can thus be described by P RH = 1.37 RH. Die Temperaturfühler 18 und 27 können Fühler vom Typ Honeywell LP914 sein, die ein Ausgangsdrucksignal von 20,95 kPa-104,77 kPa für einen Temperaturbereich von 111°K liefern. The temperature sensors 18 and 27 may be sensors of the type Honeywell LP914 that provide an output pressure signal of 20.95 kPa-104.77 kPa for a temperature range of 111 ° K. Bei einer Angabe der Temperatur in °Kelvin ergibt sich der temperaturabhängige Ausgangsdruck wie folgt: P T =0,744 T . In an indication of the temperature in degrees Kelvin, the temperature-dependent output pressure results as follows: P T = 0.744 T. Führt man die vorstehenden Beziehungen in Gleichung 5 ein, so ergibt sich folgendes: Leads to a relationship in the above Equation 5, we obtain the following:

(0,744 T ₁ + 1,37 RH ₂ - 1,37 RH ₁ - 0,744 T ₂) A ₁ = (1,37 RH ₂ - 1,37 RH)A ₂ (6) (0.744 + 1.37 T ₁ ₂ RH - RH 1.37 ₁ - 0.744 T ₂) A ₁ = (1.37 RH ₂ - 1.37 RH ₁)A (6)

oder anders geschrieben: or written differently:

Setzt man Gleichung 4 in die Gleichung 7 ein, so ergibt sich: Substituting equation 4 into equation 7, a, we obtain:
A ₂=1,10 A ₁. A ₂ = 1.10 A ₁. Wenn die Membranen 12 und 15 der Wärmeinhalt-Vergleichseinrichtung 10 somit 1,10mal größer als die Membranen 13 und 14 sind, so berücksichtigt die Wärmeinhalt-Vergleichseinrichtung 10 die Wärmeinhaltsdifferenz der ersten und zweiten Luftmenge. When the membranes 12 and 15, the heat content comparison means 10 are thus 1,10mal greater than the diaphragms 13 and 14, the heat content comparison means 10 takes into account the heat capacity difference between the first and second air volume. Es sei darauf verwiesen, daß die Differenz hinsichtlich der wirksamen Membranflächen der Membranen 12 und 13 in Fig. 1 der Klarheit wegen übertrieben dargestellt worden ist. It should be noted that the difference has been shown with regard to the effective membrane surface of the membranes 12 and 13 in Fig. 1 for clarity exaggerated. Darüberhinaus wurde für die vorliegende Berechnung die durch die Feder 22 und 24 ausgeübte Kraft als gleich und entgegengesetzt angenommen. Moreover, the force exerted by the spring 22 and 24 was assumed to be equal and opposite for the present calculation.

Ein alternatives Ausführungsbeispiel eines Membranmoduls 50 ist in Fig. 2 dargestellt und besitzt ein Gehäuse 51 zur Bildung der an die verschiedenen Fühler angeschlossenen Kammern. An alternative embodiment of a membrane module 50 is shown in Fig. 2 and has a housing 51 for forming the various sensors connected to the chambers. Die Kammer 52 des Gehäuses 51 ist durch eine pneumatische Leitung 53 an den Temperaturfühler 54 angeschlossen, der die Temperatur der ersten Luftmenge erfaßt. The chamber 52 of the housing 51 is connected by a pneumatic line 53 to the temperature sensor 54 which detects the temperature of the first air quantity. Die Kammer 52 wird durch die Membran 55 abgegrenzt. The chamber 52 is delimited by the membrane 55th Die Kammer 56 ist über eine pneumatische Leitung 57 an den Feuchtigkeitsfühler 58 angeschlossen, der die Feuchtigkeit der zweiten Luftmenge erfaßt. The chamber 56 is connected via a pneumatic line 57 to the humidity sensor 58, which detects the humidity of the second air quantity. Die Kammer 56 wird durch die Membranen 59 und 60 begrenzt. The chamber 56 is limited by the membranes 59 and 60th Die Kammer 61 zwischen den Membranen 55 und 60 ist in die Atmosphäre entlüftet. The chamber 61 between the membranes 55 and 60 is vented to the atmosphere. Innerhalb der Kammer 52 befindet sich eine Vorspannfeder 62 , deren Vorspannkraft durch eine Mutter 63 einstellbar ist, welche ihrerseits in einem Gewindeansatz 64 des Gehäuses 51 verstellbar ist. Within the chamber 52 is a biasing spring 62 whose biasing force is adjustable by a nut 63 which in turn is adjustable in a threaded extension 64 of the housing 51st Ein Stopfen 65 schließt den Gewindeansatz 64 ab. A plug 65 closes the threaded extension from 64th

Die durch die Membran 67 begrenzte Kammer 66 ist über eine pneumatische Leitung 68 an den Temperaturfühler 69 angeschlossen, der die Temperatur der zweiten Luftmenge erfaßt. The limited by the membrane 67 the chamber 66 is connected via a pneumatic line 68 to the temperature sensor 69 which detects the temperature of the second quantity of air. Die Kammer 70 ist durch die Membranen 71 und 72 begrenzt und über eine pneumatische Leitung 73 an den Feuchtigkeitsfühler 74 angeschlossen, der die Feuchtigkeit der ersten Luftmenge erfaßt. The chamber 70 is limited by the membranes 71 and 72 and connected via a pneumatic line 73 to the humidity sensor 74, which detects the humidity of the first air quantity. Innerhalb der Kammer 66 befindet sich eine Vorspannfeder 75 , die durch eine Mutter 76 einstellbar ist, welche ihrerseits in einem Gewindeansatz 77 des Gehäuses 51 verstellbar ist. Within the chamber 66 is a biasing spring 75 which is adjustable by a nut 76 which in turn is adjustable in a threaded extension 77 of the housing 51st Ein Stopfen 78 schließt den Gewindeabsatz 77 ab. A plug 78 closes the threaded portion from the 77th

Eine Kraftübertragungseinrichtung 79 wird von den Membranen 55, 59, 60, 67, 71 und 72 zwecks Übertragung der resultierenden Kräfte der sich in den Kammern 52, 56, 66 und 70 befindlichen Drücke auf einen bei 81 gelagerten Hebel 80 beaufschlagt. A power transmission device 79 is acted upon by the membranes 55, 59, 60, 67, 71 and 72 for transmission of the resultant forces of the pressures is located in the chambers 52, 56, 66 and 70 to a lever 81 mounted at 80th Der Hebel 80 wirkt mit einer Düse 82 zusammen, die an eine Druckluftquelle über eine Drossel 83 angeschlossen ist. The lever 80 cooperates with a nozzle 82 which is connected to a compressed air source via a throttle 83rd Eine pneumatische Leitung 84 , die zwischen Drossel 83 und Düse 82 angeschlossen ist, liefert das Ausgangsdrucksignal. A pneumatic line 84 which is connected between the throttle 83 and the nozzle 82, the pressure output signal provides.

Durch geeignete Auswahl der Membranflächen und der Federkonstanten kann die Wärmeinhalt-Vergleichseinrichtung 50 die Gleichung (3) erfüllen und eine enge Annäherung hinsichtlich der Differenz der Wärmeinhalte zwischen beiden Luftmengen liefern. By appropriate selection of the membrane surfaces and the spring constants of the heat content comparison means 50 may satisfy the equation (3) and provide a close approximation with respect to the difference in heat content between the two air flows.

Die Wärmeinhalt-Vergleichseinrichtung 100 gemäß Fig. 3 kann durch geeignete Auswahl der Membranflächen und Hebelverhältnisse ein Ausgangssignal erzeugen, das die Differenz hinsichtlich des Wärmeinhalts zwischen der ersten und zweiten Luftmenge berücksichtigt. The heat content of comparator 100 of FIG. 3 can generate an output signal which takes into account the difference in heat content between the first and second air amount by proper selection of the membrane surfaces and lever ratios. Die Wärmeinhalt-Vergleichseinrichtung 100 umfaßt ein Gehäuse 101 mit einer Kammer 102 , die durch die Membran 103 begrenzt ist, mit einer Kammer 104 , die durch die Membran 105 begrenzt ist, mit einer Kammer 106 , die durch die Membran 107 begrenzt ist und mit einer Kammer 108 , die durch die Membran 109 begrenzt ist. The heat content comparison device 100 includes a housing 101 with a chamber 102 which is bounded by the membrane 103, with a chamber 104 which is bounded by the membrane 105, with a chamber 106 which is bounded by the membrane 107 and with a chamber 108 which is bounded by the membrane 109th Die Kammer 102 ist pneumatisch mit dem Temperaturfühler 110 verbunden, um die Temperatur der zweiten Luftmenge zu erfassen. The chamber 102 is pneumatically connected to the temperature sensor 110 to detect the temperature of the second quantity of air. Die Kammer 104 ist pneumatisch mit dem Fühler 111 verbunden, um die Feuchtigkeit der zweiten Luftmenge zu erfassen. The chamber 104 is pneumatically connected to the sensor 111 to detect the moisture in the second air quantity. Die Kammer 106 ist pneumatisch mit dem Feuchtigkeitsfühler 112 verbunden, um die Feuchtigkeit der ersten Luftmenge zu erfassen, und schließlich ist die Kammer 108 pneumatisch mit dem Fühler 113 verbunden, um die Temperatur der ersten Luftmenge zu erfassen. The chamber 106 is pneumatically connected to the humidity sensor 112 to detect the humidity of the first air volume, and finally, the chamber 108 is pneumatically connected to the sensor 113 to detect the temperature of the first air quantity. Ein Membranstößel 114 überträgt die Bewegung der Membran 103 auf einen Hebel 115 . A diaphragm plunger 114 transmits the movement of the diaphragm 103 on a lever 115th In gleicher Weise übertragen Membranstößel 116, 117 und 118 die Bewegungen der Membranen 105, 107 und 109 auf den Hebel 115 . Membrane tappet transmitted in the same way 116, 117 and 118, the movements of the membranes 105, 107 and 109 on the lever 115th Der Hebel 115 ist schwenkbar an dem Gehäuse 101 in einem Schwenkpunkt 119 gelagert. The lever 115 is pivotally mounted to the housing 101 in a pivot point 119th Vorspannfedern 120 und 121 spannen den Hebel 115 vor. Biasing springs 120 and 121 bias the lever against the 115th Mit dem Hebel 115 ist ein Ventilglied 122 in Form einer Prallplatte verbunden, die mit einer Düse 123 am Gehäuse 101 zusammenarbeitet. With the lever 115 is a valve member 122 connected in the form of a baffle plate, which cooperates with a die 123 on the housing one hundred and first Die Düse 123 ist über eine Drossel 124 mit einer Druckluftquelle verbunden. The nozzle 123 is connected via a throttle 124 to a compressed air source. Eine Ausgangsleitung 125 ist zwischen Düse 123 und Drossel 124 angeschlossen und liefert den Ausgangsdruck. An output line 125 is connected between the nozzle 123 and the throttle 124, and supplies the output pressure.

Die Gleichung für das Kräftegleichgewicht hinsichtlich der Wärmeinhalt-Vergleichseinrichtung 100 kann wie folgt angegeben werden: The equation for the equilibrium of forces in terms of heat content comparator 100 can be specified as follows:

P T 1 A 1 b + P RH 1 A 2 a = P RH 2 A 2 a + P T 2 A 1 b (8) P T 1 A 1 + P b RH 1 A 2 a = P a + RH 2 A 2 2 A 1 T P b (8)

wobei P dem Druck entspricht, der durch den mit dem Index bezeichneten Fühler geliefert wird, A ₁ die wirksame Fläche der Membranen 103 und 109 darstellt, A ₂ die wirksame Fläche der Membranen 105 und 107 repräsentiert, a dem Abstand des Schwenkpunktes 119 von dem Mittelpunkt der Membranen 105 und 107 entspricht und b den Abstand des Schwenkpunktes 119 von dem Mittelpunkt der Membranen 103 und 109 bezeichnet. where P corresponds to the pressure supplied by the designated with the index sensor, A ₁ represents the effective area of the membranes 103 and 109, A105 and 107 represents the effective area of the membranes, a the distance of the pivot point 119 from the midpoint the membranes 105 and 107 corresponding to, and b denotes the distance of the pivot point 119 from the center of the diaphragms 103 and 109th Da P T =0,744 T und P RH =1,37 RH ist, läßt sich die Gleichung (8) wie folgt schreiben: Since P T = 0.744 T, and P RH = 1.37 RH is, the equation (8) can be written as follows:

0,744 (T ₁ - T)Ab = -1,37 (RH ₁ - RH) Aa . 0.744 (T ₁ - T ₂)A b = -1.37 (RH ₁ - RH ₂)A a. (9) (9)

Unter Benutzung der Gleichung (4) reduziert sich die Gleichung (9) wie folgt: Using the equation (4), the equation (9) is reduced as follows:

Durch geeignete Auswahl der Hebelarme a und b und der wirksamen Membranflächen A ₁ und A ₂ entsprechend der Gleichung (10) kann somit eine Vergleichseinrichtung 100 geschaffen werden, die die Gleichung (3) erfüllt. By suitable selection of the lever arms a and b and the effective membrane areas A ₁ and A ₂ in accordance with the equation (10) thus comparing means 100 can be provided that satisfies the equation (3).

Obgleich die Wärmeinhaltsdifferenz zwischen der ersten und zweiten Luftmenge die Benutzung der ersten Luftmenge in dem Klimaregelsystem nahelegt, kann unter bestimmten Umständen die Trockentemperatur dieser Luft diese für eine solche Verwendung ungeeignet machen. Although the heat content difference between the first and second air flow suggests the use of the first air flow in the climate control system, the drying temperature of this air can make them unsuitable for such use in certain circumstances. Die Anordnung gemäß Fig. 4 bietet eine Möglichkeit hinsichtlich der Wärmeinhalt-Vergleichseinrichtung zur Berücksichtigung einer Übersteuerung der Trockentemperatur. The arrangement according to Fig. 4 provides a way in terms of heat content comparison means to take account of overdriving the drying temperature. Die Wärmeinhalt-Vergleichseinrichtung 100′ gemäß Fig. 4 entspricht genau der Wärmeinhalt-Vergleichseinrichtung 100 gemäß Fig. 3. Eine Trockentemperatur-Übersteuerungseinrichtung 150 ist zusätzlich angeordnet und ist mit ihrer Ausgangsleitung 151 an die Ausgangsleitung 125 angeschlossen, zwecks Überlagerung zu dem Ausgangsdruck der Wärmeinhalt-Vergleichseinrichtung 100′ . The heat content comparison means 100 'of FIG. 4 corresponds exactly to the heat content comparison means 100 according to Fig. 3. A dry-temperature override apparatus 150 is additionally disposed, and is connected with its output line 151 to the output line 125, for the purpose of superimposing on the output pressure of the Wärmeinhalt- comparison means 100 '. Die Ausgangsleitung 151 ist an eine Düse 123′ der Überlagerungseinheit 150 angeschlossen. The output line 151 is connected to a nozzle 123 'of the overlay unit 150th Die Überlagerungseinheit 150 entspricht der Wärmeinhalt-Vergleichseinrichtung 100 mit der Ausnahme, daß die Kammern, die normalerweise an die Feuchtigkeitsfühler angeschlossen sind, in die Atmosphäre entlüftet sind. The superimposition unit 150 corresponds to the heat content comparison means 100 with the exception that the chambers, which are normally connected to the humidity sensor, are vented to the atmosphere. Die Kammer 108′ ist somit an den Trockentemperaturfühler 152 hinsichtlich der ersten Luftmenge und die Kammer 102′ ist an den Trockentemperaturfühler 153 hinsichtlich der zweiten Luftmenge angeschlossen. The chamber 108 'is thus to the dry bulb temperature sensor 152 with respect to the first amount of air and the chamber 102' is connected to the dry bulb temperature sensor 153 with respect to the second air quantity.

Eine Einrichtung für eine bessere Annäherung der Wärmeinhaltsdifferenz der beiden Luftmengen ist in der Fig. 6 dargestellt, wobei das Verhalten dieser Einrichtung aus Fig. 5 ersichtlich ist. A device for a better approximation of the heat content difference between the two quantities of air is shown in Fig. 6, wherein the behavior of this device is apparent from Fig. 5. Wenn die Differenz zwischen den Temperaturen der ersten und zweiten Luftmenge Δ T über der Differenz zwischen den relativen Feuchtigkeiten der beiden Luftmengen Δ RH aufgetragen wird, wobei dies entlang einer konstanten Wärmeinhaltslinie der psychrometrischen Tabelle erfolgt, so ergibt sich die gestrichelte Linie A gemäß Fig. 5. Die ausgezogene Linie B gemäß Fig. 5 stellt die Annäherungskurve gemäß der Gleichung (4) dar. Im vierten Quadranten des Diagrammes gemäß Fig. 5 ist die Annäherungskurve B sehr dicht an die tatsächliche Kurve A angenähert. If the difference between the temperatures of the first and second air quantity Δ T on the difference between the relative humidity of the air quantity Δ RH is applied, this being done along a constant enthalpy line of the psychrometric chart, the result is the dashed line A in FIG. 5 . the solid line B in FIG. 5, the approximation curve according to the equation (4). In the fourth quadrant of the diagram according to FIG. 5, the approximation curve B is approximated very closely to the actual curve A. Im zweiten Quadranten entfernt sich jedoch die Annäherungskurve B mehr oder weniger weit von der tatsächlichen Kurve A . In the second quadrant, however, the approach curve B from more or less far from the actual curve A. In vielen Anwendungsfällen mag die Wärmeinhalt-Vergleichseinrichtung selten in dem zweiten Quadranten betrieben werden. In many applications, the heat content comparison means may be rarely operated in the second quadrant. In jenen Fällen jedoch, in denen ein Betrieb der Wärmeinhalt-Vergleichseinrichtung in dem zweiten Quadranten gewünscht wird, veranschaulicht Fig. 5, daß eine Einrichtung wünschenswert ist, die in den beiden Quadranten eine Kurve unterschiedlicher Neigung liefert. In those cases, however, where an operation of the heat content comparison device is desired in the second quadrant, illustrates Fig. 5, that a device is desirable which provides a curve different inclination in the two quadrants. Diese Einrichtung sollte eine Kure mit einer Neigung gemäß der Gleichung (4) im vierten Quadranten erzeugen und eine Kurve mit unterschiedlicher Neigung gemäß der Annäherungskurve C in dem zweiten Quadranten. This facility should generate a Kure with an inclination according to the equation (4) in the fourth quadrant, and a curve with a varying slope of the approximation curve C in the second quadrant. Die folgende Gleichung führt zu einer ziemlich genauen Annäherung der Kurve A im zweiten Quadranten: The following equation results in a fairly accurate approximation of the curve A in the second quadrant:

RH ₁ - RH ₂ = -4,0 (T ₁ - T) . RH ₁ - ₂ RH = -4.0 (T ₁ - ₂ T).

Die Wärmeinhalt-Vergleichseinrichtung 200 gemäß Fig. 6 liefert eine diesen Anforderungen entsprechende Steuerung. The heat content of comparator 200 of FIG. 6 provides a corresponding control these requirements. Die Vergleichseinrichtung 200 weist ein Gehäuse 202 auf, in dem Kammern 202, 204, 206 und 208 durch Membranen 203, 205, 207 und 209 begrenzt sind. The comparison device 200 includes a housing 202, are limited in the chambers 202, 204, 206 and 208 by membranes 203, 205, 207 and 209th Die Kammer 206 ist an den Temperaturfühler 210 und die Kammer 208 ist an den Feuchtigkeitsfühler 211 angeschlossen. The chamber 206 is connected to the temperature sensor 210 and the chamber 208 is connected to the humidity sensor 211th Die Kammer 202 ist mit dem Temperaturfühler 212 und die Kammer 204 ist mit dem Feuchtigkeitsfühler 213 verbunden. The chamber 202 is connected to the temperature sensor 212 and the chamber 204 is connected to the humidity sensor 213th Der Stößel 214 wird durch die Membranen 205 und 209 und der Stößel 215 wird durch die Membranen 203 und 207 beaufschlagt. The plunger 214 is urged by the membranes 205 and 209 and the plunger 215 is through the membranes 203 and 207th Die Stößel 214 und 215 greifen an einem Kraftübertragungshebel 216 an Punkten 217 und 218 entsprechend an. The plungers 214 and 215 engage corresponding to a transmission lever 216 at points 217 and 218th Der Kraftübertragungshebel 216 arbeitet mit einer Düse 220 zusammen, die über eine Drossel 221 an eine Druckluftquelle angeschlossen ist. The transmission lever 216 cooperates with a nozzle 220 which is connected to a compressed air source via a throttle 221st Die Ausgangsleitung 222 ist zwischen Düse 220 und Drossel 221 angeschlossen. The output line 222 is connected between the nozzle 220 and the throttle 221st In bekannter Weise gibt der Abstand des Hebels 216 von der Düse 220 den Ausgangsdruck in der Ausgangsleitung 222 vor. In known manner, the distance of the lever 216 sets the output pressure in the output line 222 from the nozzle 220th

Der Kraftübertragungshebel ist um einen ersten Schwenkpunkt 230 und um einen zweiten Schwenkpunkt 231 schwenkbar. The transmission lever is pivotable about a first pivot point 230 and a second pivot point 231st Durch geeignete Auswahl der wirksamen Membranflächen hinsichtlich der Membranen 203, 205, 207 und 209 und der Schwenkpunkte 230 und 231 kann der durch zwei getrennte Neigungen vorgegebene Funktionsverlauf gemäß Fig. 5 erzielt werden. By appropriate selection of the effective membrane areas in terms of the membranes 203, 205, 207 and 209 and the pivot points 230 and 231 of predetermined inclinations by two separate function curve 5 may be obtained according to Fig..

Claims (9)

  1. 1. Einrichtung zum Vergleich des Wärmeinhalts einer ersten mit demjenigen einer zweiten Luftmenge, mit einem ersten und zweiten Temperaturfühler zur Bildung erster und zweiter Drücke aufgrund der Temperaturen der ersten und zweiten Luftmenge, mit einem ersten und zweiten Feuchtefühler zur Bildung dritter und vierter Drücke aufgrund der Feuchte der ersten und zweiten Luftmenge und mit einer Einrichtung zur Bewertung der Drücke, welche umfaßt: 1. A device for comparison of the heat content of a first to that of a second amount of air, having a first and second temperature sensors to form the first and second pressures due to the temperatures of the first and second air flow, with a first and second humidity sensor to form third and fourth pressures due to the humidity of the first and second air quantity and with a device for evaluation of the pressures which comprises:
    eine mindestens eine Membran aufweisende erste Kammer, die an den ersten Temperaturfühler angeschlossen ist, eine mindestens eine Membran aufweisende zweite Kammer, die an den zweiten Temperaturfühler angeschlossen ist, eine mindestens eine Membran aufweisende dritte Kammer, die an den ersten Feuchtefühler angeschlossen ist und eine mindestens eine Membran aufweisende vierte Kammer, die an den zweiten Feuchtefühler angeschlossen ist, dadurch gekennzeichnet, daß die Einrichtung zur Bewertung der Drücke aus einem, die Membranen und Kammern aufweisenden Membranmodul ( 10; 50; 100; 200 ) besteht, wobei die Membranen vorbestimmte Flächen aufweisen, um die Differenz zwischen den Wärmeinhalten zu berücksichtigen und daß eine an die Drücke in den Kammern angeschlossene Ausgangseinrichtung ( 31-36; 80-84; 115-125; 216-231 ) angeordnet ist zur Bildung eines Ausgangssignales in Abhängigkeit von den Wärmeinhalten der ersten und zweiten Luftmenge. at least a membrane having first chamber which is connected to the first temperature sensor, at least one membrane having second chamber which is connected to the second temperature sensor, at least one membrane having third chamber which is connected to the first humidity sensor and at least a membrane having fourth chamber, which is connected to the second humidity sensor, characterized in that the device for evaluation of the pressures of a, the membranes and chambers having membrane module (10; 50; 100; 200), wherein having membranes predetermined areas to account for the difference between the heat content and that the pressures in the chambers connected output means (31-36; 80-84; 115-125; 216-231) is arranged to form an output signal in response to the heat contents of the first and second air volume.
  2. 2. Einrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die vorbestimmten Flächen der Membranen so dimensioniert sind, daß folgende Gleichung h ₁- h ₂ = 0,172 (RH ₁- RH) + 0,992 (T ₁- T) erfüllt ist, wobei h 2. Device according to claim 1, characterized in that the predetermined areas of the membranes are dimensioned so that the following equation h ₁- h ₂ = 0.172 (RH RH ₁- ₂) + 0.992 (T ₁- T ₂) is satisfied, wherein h dem Wärmeinhalt der ersten Luftmenge, the heat content of the first amount of air, h h dem Wärmeinhalt der zweiten Luftmenge, the heat content of the second amount of air, RH RH der Feuchtigkeit der ersten Luftmenge, the humidity of the first air quantity, RH RH der Feuchtigkeit der zweiten Luftmenge, the moisture in the second air flow, T T der Temperatur der ersten Luftmenge in °K, und the temperature of the first air flow in ° K, and T T der Temperatur der zweiten Luftmenge in °K the temperature of the second quantity of air in ° K entspricht. equivalent.
  3. 3. Einrichtung nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, daß das Membranmodul weitere Mittel aufweist, um der Vergleichseinrichtung im Bereich T ₁ größer T ₂ und RH ₁ kleiner RH ₂ der Kennlinie Δ T Δ RH einen Betrieb nach folgender Beziehung RH ₁- RH ₂ = -4,0 (T ₁- T) zu ermöglichen. 3. A device according to claim 2, characterized in that the membrane module comprises further means to the comparison means in the range T ₁ greater T ₂ and RH ₁ smaller RH ₂ of the curve Δ T Δ RH an operation according to the following relationship RH ₁- RH ₂ = -4.0 (T ₁- T ₂) to enable.
  4. 4. Einrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Ausgangseinrichtung eine mit den Membranen ( 12-15 ) verbundene Kraftübertragungseinrichtung ( 30-33 ) sowie eine mit der Kraftübertragungseinrichtung zusammenwirkende Düse ( 35 ) aufweist, wobei die Düse ( 35 ) über eine Drossel ( 36 ) an eine Druckluftquelle und eine den Ausgangsdruck liefernde Ausgangsleitung ( 37 ) zwischen Düse ( 35 ) und Drossel ( 36 ) angeschlossen ist. 4. A device according to claim 1, characterized in that the output device connected one with the diaphragms (12-15) power transmission means (30-33) and cooperating with the power transmission device nozzle (35), wherein the nozzle (35) via a throttle (36) to a compressed air source and an output line providing the output pressure (37) is connected between the nozzle (35) and throttle (36).
  5. 5. Einrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Membranen umfassen: 5. A device according to claim 1, characterized in that the membranes include:
    Eine erste Membran ( 55 ) zur Trennung der ersten Kammer ( 52 ) von einer fünften in die Atmosphäre entlüftete Kammer ( 61 ), eine zweite die fünfte Kammer ( 61 ) und die vierte Kammer ( 56 ) trennende Membran ( 60 ), eine dritte Membran ( 59 ) zur Abdichtung der vierten Kammer, eine vierte Membran ( 71 ) zur Abdichtung der dritten Kammer ( 70 ), eine fünfte Membran ( 72 ) zur Trennung der dritten Kammer von einer sechsten in die Atmosphäre entlüfteten Kammer und eine sechste Membran ( 67 ) zur Trennung der sechsten Kammer von der zweiten Kammer. A first membrane (55) for separating the first chamber (52) of a fifth vented to the atmosphere chamber (61), a second, the fifth chamber (61) and the fourth chamber (56) separating membrane (60), a third membrane (59) for sealing the fourth chamber, a fourth diaphragm (71) for sealing the third chamber (70), a fifth diaphragm (72) for separating the third chamber from a sixth vented into the atmosphere chamber and a sixth membrane (67) to separate the sixth chamber from the second chamber.
  6. 6. Einrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß das Gehäuse aus einem länglichen Gehäuse ( 101 ) besteht, in welchem die ersten, zweiten, dritten und vierten Kammern durch Ausnehmungen in einer ersten Oberfläche gebildet sind und durch Membranen ( 103, 104, 107, 108 ) jeweils abgeschlossen sind, und daß eine Kraftübertragungseinrichtung ( 115 ) schwenkbar an dem Gehäuse gelagert und mit den Membranen mechanisch verbunden ist. 6. A device according to claim 1, characterized in that the housing comprises an elongated housing (101), in which the first, second, third and fourth chambers are formed by recesses in a first surface and through membranes (103, 104, 107 , 108) each are finished, and that a force transmission means (115) pivotally mounted on the housing and mechanically connected to the membranes.
  7. 7. Einrichtung nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, daß die Kammern axial ausgerichtet sind, wobei die dritte Kammer zwischen der ersten und vierten Kammer liegt und die vierte Kammer zwischen der dritten Kammer und zweiten Kammer angeordnet ist, und wobei die Kraftübertragungseinrichtung schwenkbar zwischen der dritten und vierten Kammer mit dem Gehäuse verbunden ist. 7. A device according to claim 6, characterized in that the chambers are axially aligned, wherein the third chamber between the first and fourth chamber is located, and the fourth chamber between the third chamber and second chamber is disposed, and wherein the power transmission means pivotally third between the and the fourth chamber is connected to the housing.
  8. 8. Einrichtung nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, daß die Ausgangseinrichtung eine mit der Kraftübertragungseinrichtng ( 115 ) zusammenwirkende Düse ( 123 ) aufweist, wobei die Düse ( 123 ) über eine Drossel ( 124 ) an eine Druckluftquelle und eine den Ausgangsdruck liefernde Ausgangsleitung 125 ) zwischen Düse ( 123 ) und Drossel ( 124 ) angeschlossen ist. 8. The device according to claim 7, characterized in that the output means comprises the Kraftübertragungseinrichtng (115) cooperating nozzle (123), said nozzle (123) via a throttle (124) to a compressed air source and the output pressure delivered output line 125) is connected between the nozzle (123) and choke (124).
  9. 9. Einrichtung nach Anspruch 1, gekennzeichnet durch einen zusätzlichen Membranmodul ( 150 ) mit einer ersten an einen dritten Temperaturfühler angeschlossenen, mindestens eine Membran aufweisenden Kammer ( 108′ ), um die Temperatur der ersten Luftmenge zu fühlen, mit einer zweiten an einen vierten Temperaturfühler angeschlossenen, mindestens eine Membran aufweisenden Kammer ( 102′ ), um die Temperatur der zweiten Luftmenge zu fühlen, und mit einer an die beiden Kammern angeschlossenen Ausgangseinrichtung, die an die Ausgangsleitung ( 151 ) angeschlossen ist, um eine Übersteuerungsfunktion zu liefern. 9. Device according to claim 1, characterized by an additional membrane module (150) having a first connected to a third temperature sensor, at least one membrane having the chamber (108 ') to sense the temperature of the first amount of air, with a second to a fourth temperature sensor connected, at least one membrane having chamber (102 ') to sense the temperature of the second quantity of air and to supply with a source connected to the two chambers output device which is connected to the output line (151) a control function.
DE19782822389 1977-05-26 1978-05-23 Expired DE2822389C2 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
US05800762 US4182180A (en) 1977-05-26 1977-05-26 Enthalpy comparator

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE2822389A1 true DE2822389A1 (en) 1978-11-30
DE2822389C2 true DE2822389C2 (en) 1987-08-06

Family

ID=25179287

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19782822389 Expired DE2822389C2 (en) 1977-05-26 1978-05-23

Country Status (4)

Country Link
US (1) US4182180A (en)
CA (1) CA1095282A (en)
DE (1) DE2822389C2 (en)
GB (1) GB1554848A (en)

Families Citing this family (39)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4312226A (en) * 1979-11-30 1982-01-26 Mark Controls Corporation Comparator
JPH0210896B2 (en) * 1982-01-11 1990-03-12 Matsushita Electric Ind Co Ltd
JPH0373814B2 (en) * 1982-02-15 1991-11-25
DE3535848C2 (en) * 1985-10-08 1989-02-23 Heinz Peter 8071 Grossmehring De Ruch
US5553776A (en) * 1993-06-30 1996-09-10 Ford Motor Company Method and control system for economically controlling an automotive HVAC system
US20040177683A1 (en) * 2003-03-13 2004-09-16 Ice Paul A. Total air temperature probe providing a secondary sensor measurement chamber
US7370526B1 (en) 2003-03-13 2008-05-13 Rosemount Aerospace Inc. Total air temperature probe providing a secondary sensor measurement chamber
US20080176503A1 (en) * 2005-05-03 2008-07-24 Daniel Stanimirovic Fully articulated and comprehensive air and fluid distribution, metering, and control method and apparatus for primary movers, heat exchangers, and terminal flow devices
US8147302B2 (en) * 2005-03-10 2012-04-03 Aircuity, Inc. Multipoint air sampling system having common sensors to provide blended air quality parameter information for monitoring and building control
US7827813B2 (en) * 2007-01-30 2010-11-09 Johnson Controls Technology Company Adaptive real-time optimization control
US20080179408A1 (en) * 2007-01-30 2008-07-31 Johnson Controls Technology Company Sensor-free optimal control of air-side economizer
GB2463218B (en) * 2007-07-17 2012-12-05 Johnson Controls Tech Co Extremum seeking control with reset control
DE112008001836T5 (en) * 2007-07-17 2010-06-24 Johnson Controls Technology Company, Holland Extreme-value control with actuator saturation control
US9286582B2 (en) 2009-06-22 2016-03-15 Johnson Controls Technology Company Systems and methods for detecting changes in energy usage in a building
US8532808B2 (en) * 2009-06-22 2013-09-10 Johnson Controls Technology Company Systems and methods for measuring and verifying energy savings in buildings
US8532839B2 (en) * 2009-06-22 2013-09-10 Johnson Controls Technology Company Systems and methods for statistical control and fault detection in a building management system
US9196009B2 (en) 2009-06-22 2015-11-24 Johnson Controls Technology Company Systems and methods for detecting changes in energy usage in a building
US8788097B2 (en) 2009-06-22 2014-07-22 Johnson Controls Technology Company Systems and methods for using rule-based fault detection in a building management system
US8600556B2 (en) 2009-06-22 2013-12-03 Johnson Controls Technology Company Smart building manager
US8731724B2 (en) 2009-06-22 2014-05-20 Johnson Controls Technology Company Automated fault detection and diagnostics in a building management system
US9606520B2 (en) 2009-06-22 2017-03-28 Johnson Controls Technology Company Automated fault detection and diagnostics in a building management system
US9753455B2 (en) * 2009-06-22 2017-09-05 Johnson Controls Technology Company Building management system with fault analysis
US8195335B2 (en) 2010-01-12 2012-06-05 Honeywell International Inc. Economizer control
US9097432B2 (en) * 2010-01-12 2015-08-04 Honeywell International Inc. Economizer control
US9500382B2 (en) 2010-04-21 2016-11-22 Honeywell International Inc. Automatic calibration of a demand control ventilation system
US8364318B2 (en) 2010-04-21 2013-01-29 Honeywell International Inc. Demand control ventilation with fan speed control
US9255720B2 (en) 2010-04-21 2016-02-09 Honeywell International Inc. Demand control ventilation system with commissioning and checkout sequence control
US8918218B2 (en) 2010-04-21 2014-12-23 Honeywell International Inc. Demand control ventilation system with remote monitoring
US8719720B2 (en) 2010-09-24 2014-05-06 Honeywell International Inc. Economizer controller plug and play system recognition with automatic user interface population
US10018370B2 (en) 2010-09-24 2018-07-10 Honeywell International Inc. Economizer/DCV controller with manual sensor calibration
US8725300B2 (en) * 2011-07-08 2014-05-13 Aircuity, Inc. Methods and apparatus for differential energy based airside economizer changeover
US8930030B2 (en) 2011-09-30 2015-01-06 Siemens Industry, Inc. Method and system for improving energy efficiency in an HVAC system
US9390388B2 (en) 2012-05-31 2016-07-12 Johnson Controls Technology Company Systems and methods for measuring and verifying energy usage in a building
US9353966B2 (en) 2013-03-15 2016-05-31 Iaire L.L.C. System for increasing operating efficiency of an HVAC system including air ionization
US9864847B2 (en) * 2014-09-04 2018-01-09 Robert A. Bellantone Method for predicting the solubility of a molecule in a polymer at a given temperature
US10060642B2 (en) 2014-10-22 2018-08-28 Honeywell International Inc. Damper fault detection
US9845963B2 (en) 2014-10-31 2017-12-19 Honeywell International Inc. Economizer having damper modulation
US9778639B2 (en) 2014-12-22 2017-10-03 Johnson Controls Technology Company Systems and methods for adaptively updating equipment models
CN106197763A (en) * 2016-07-28 2016-12-07 国网北京市电力公司 Method and device for determining heat storage capacity of heat storage body

Family Cites Families (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3059846A (en) * 1962-10-23 vesper
US2494673A (en) * 1945-10-09 1950-01-17 George A Smith Fluid metering or control system
US3463442A (en) * 1965-08-03 1969-08-26 Henryk J Leskiewicz Multi-input diaphragm logic element
US3913344A (en) * 1974-10-15 1975-10-21 Johnson Service Co Fluid energy monitoring apparatus

Also Published As

Publication number Publication date Type
DE2822389A1 (en) 1978-11-30 application
CA1095282A1 (en) grant
GB1554848A (en) 1979-10-31 application
CA1095282A (en) 1981-02-10 grant
US4182180A (en) 1980-01-08 grant

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE102006012338B3 (en) Core temperature measuring arrangement for e.g. human body, has sensor that measures body surface temperature, where difference of temperature and measuring value representing further temperature is null, in swinging condition
DE102008064647A1 (en) Measuring device for an air spring
DE3624171A1 (en) Heating and / or air conditioning for motor vehicles
DE19517336A1 (en) Air conditioning plant, e.g. for vehicle
DE19913926A1 (en) Manufacture and control of quality in band of paper, requires sensors at headbox discharge, and locations throughout plant, measurements being computer coordinated and used in control model
EP0629014A2 (en) Method and device for humidyfying reaction gas for operating fuel cell systems
DE3409321C2 (en)
DE19813093C1 (en) Motor vehicle with heating and ventilation or air conditioning system
DE10126257A1 (en) Heating / cooling circuit for an air conditioning system of a motor vehicle air conditioning and method for controlling the same
EP0285773A2 (en) Force transducer
DE3713542A1 (en) Flow velocity measuring device
DE3611084A1 (en) Measuring device
EP0309643A1 (en) Actuator for influencing the flow of a gas or a fluid medium
DE3610962C1 (en) Method for controlling the interior temperature, in particular of a motor vehicle
DE19801036A1 (en) Method for determining heat image of vehicle occupant to control air conditioning
EP0356682A2 (en) Moisture sensor
EP0443099A2 (en) Refrigeration system
DE102005055411A1 (en) Dryer and method of using the dryer
EP0188685A2 (en) Overload protection and/or warning arrangement
DE4122848A1 (en) Measuring consumption value for heating cost allocation - measuring temp. of heating body and heated room and deriving consumption in electronic heating cost allocator
DE19712852A1 (en) Regulating valve for gradual adjustment of material flow
DE10021946A1 (en) Water supply system for a fuel cell vehicle
DE4106474A1 (en) Pneumatic pressure regulator - has double pilot control unit based upon diaphragm elements to provide precision control of main valve to regulate output
EP0588052A1 (en) Method for controlling an air-conditioning installation

Legal Events

Date Code Title Description
8110 Request for examination paragraph 44
D2 Grant after examination
8364 No opposition during term of opposition
8339 Ceased/non-payment of the annual fee