DE2636191A1 - Schreibheft, insbesondere schulheft, kombiniert mit einem spiel - Google Patents

Schreibheft, insbesondere schulheft, kombiniert mit einem spiel

Info

Publication number
DE2636191A1
DE2636191A1 DE19762636191 DE2636191A DE2636191A1 DE 2636191 A1 DE2636191 A1 DE 2636191A1 DE 19762636191 DE19762636191 DE 19762636191 DE 2636191 A DE2636191 A DE 2636191A DE 2636191 A1 DE2636191 A1 DE 2636191A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
cover
game
pocket
printed
booklet
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE19762636191
Other languages
English (en)
Inventor
Jean Touboul
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
PAPIERS TRANSFORMES SOC FR DES
Original Assignee
PAPIERS TRANSFORMES SOC FR DES
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by PAPIERS TRANSFORMES SOC FR DES filed Critical PAPIERS TRANSFORMES SOC FR DES
Priority to DE19762636191 priority Critical patent/DE2636191A1/de
Publication of DE2636191A1 publication Critical patent/DE2636191A1/de
Withdrawn legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B42BOOKBINDING; ALBUMS; FILES; SPECIAL PRINTED MATTER
    • B42DBOOKS; BOOK COVERS; LOOSE LEAVES; PRINTED MATTER CHARACTERISED BY IDENTIFICATION OR SECURITY FEATURES; PRINTED MATTER OF SPECIAL FORMAT OR STYLE NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; DEVICES FOR USE THEREWITH AND NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; MOVABLE-STRIP WRITING OR READING APPARATUS
    • B42D1/00Books or other bound products
    • B42D1/003Books or other bound products characterised by shape or material of the sheets
    • B42D1/004Perforated or punched sheets
    • B42D1/005Perforated or punched sheets having plural perforation lines, e.g. for detaching parts of the sheets
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A63SPORTS; GAMES; AMUSEMENTS
    • A63FCARD, BOARD, OR ROULETTE GAMES; INDOOR GAMES USING SMALL MOVING PLAYING BODIES; VIDEO GAMES; GAMES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • A63F3/00Board games; Raffle games
    • A63F3/00895Accessories for board games
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B42BOOKBINDING; ALBUMS; FILES; SPECIAL PRINTED MATTER
    • B42DBOOKS; BOOK COVERS; LOOSE LEAVES; PRINTED MATTER CHARACTERISED BY IDENTIFICATION OR SECURITY FEATURES; PRINTED MATTER OF SPECIAL FORMAT OR STYLE NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; DEVICES FOR USE THEREWITH AND NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; MOVABLE-STRIP WRITING OR READING APPARATUS
    • B42D3/00Book covers
    • B42D3/12Book covers combined with other articles

Description

  • Schreibheft, insbesondere Schulheft, kombiniert mit einem Spiel Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung, mit deren Hilfe auf bzw. an einem Heftdeckel oder Einband eines Schulheftes ein Spiel lösbar und wiederverbindbar (vorzugsweise mit anderen ähnlichen Spielen) angebracht ist.
  • Und zwar ist gemäß der Erfindung auf einem Heftdeckel, insbesondere Schulheftdeckel ein Aufdruck aufgedruckt, der ein beliebiges Spiel darstellt und der mit diesem Aufdruck versehene Heftdeckel kann mit einer das Spielzubehör, insbesondere Spielmarken enthaltenden Tasche verbunden werden.
  • Auch bisher benutzt man die Heftdeckel von Schulheften für verschiedene Aufdrucke, jedoch werden diese Aufdrucke bisher mitsamt dem ganzen Schulheft weggeworfen, wenn das Schulheft vollgescariebeu ist. Gemäß der Erfindung dagegen wird der den Spielaufdruck tragende Heftdeckel von dem Heft gelöst und kann somit weiterverwendet werden, wenn das IIeft selbst aufgebraucht und längst weggeworfexl ist.
  • Die Vorrichtung gemaß der Erfindung erlaubt die Verwendung des vorderen oder hinteren lleftdeckels, jeweils auf der Vorderseite oder auf der Rückseite eines Spielaufdrucks, wobei dieser lieftdeckel von dem Heft im übrigen abtrennbar ist und wobei mit diesem lleftdeckel eine zur Aufnahme von Spielmarken od. dgl.
  • Spielzubehör bestimmte Tasche verwendbar ist.
  • Der den Spiel aufdruck tragende IIeftdeckel weist an seinem Rand aufgedruckte bzw. gestanzte Öffnungen als Verbindungsmittel sowie eine Abreißlinie am Heftrücken auf. Ein Beiblatt trägt - über eine Abreißlinie vom übrigen Blatt getrennt, Spielmarken od. dgl. Spielzubehör aufgedruckt, zum Ausschneiden; zwei Flügel dieses Blattes sind im übrigen aufeinanderklappbar und zur Bildung einer Tasche für die Spielmarken od. dgl.
  • randlich zusammenklebbar. Dieses Beiblatt kann an dem Heftrücken mit eingeheftet sein.
  • Nachfolgend wird ein Ausführungsbeispiel der Erfindung anhand der Zeichnung beschrieben.
  • Fig. 1 zeigt eine Draufsicht auf einen Heftdeckel mit aufgedrucktem Spielfeld.
  • Fig. 2 zeigt das die Einstecktasche bildende und Spielmarken enthaltende Beiblatt.
  • zusammen mit einem Heftdeckel Fig. 3 zeigt das Beiblatt/zu der Tasche zusammengefügt.
  • Fig. 4 und 5 zeigen den vorderen und hinteren Heftdeckel bzw.
  • das lieft von der Vorderseite und auf die Rückseite gesehen.
  • Fig. 1 zeigt einen Heftdeckel, aufgeklappt, auf die Innenseite gesehen, wobei mit 3 der Heftrücken bezeichnet ist, an welchem die einzelnen Schreibpapierbögen mit dem Heftdeckel zusammengeheftet sind.
  • Auf die Innenseite des vorderen, oberen Iieftdeckels, also in Fig. 1 auf den linken lleftdeckel, ist ein Spiel-Aufdruck 1 aufgedruckt. Dem IIeftrücken 3 zugewandt verbleibt ein mit Löchern versehener Verbindungsrand 2. Längs einer perforierten od. dgl.
  • präparierten Abreißlinie 4 kann dieser lieftdeckel mit dem Spielaufdruck 1 von dem Heft im übrigen abgetrennt werden.
  • Fig. 2 und 3 zeigen ein eine Einstecktasche bildendes Beiblatt bzw. Gegenblatt 6. Das Beiblatt 6 ist auf einem Eteftdeckel 5 aufgeklebt bzw. aufklebDar.
  • Längs einer Trennlinie 7 ist ein Streifen 11 von dem Beiblatt 6 abtrennbar; auf diesen Randstreifen 11 sind - zum Ausschneiden -Spielmarken 12, 13 od. dgl. Zubehör aufgedruckt. Der verbleibend Blattweil 10 weist oben und unten je einen Kleberand 8, 9 zum Aufkleben auf einen - auf der gegenüberliegenden Seite mit einem Spielaufdruck 1 versehenen - Heftdeckel 5 auf. Nach dem Aufkleben des Blatteils 10 ist eine Tasche (Öffnungsrand 14) an dem den Spielaufdruck 1 aufweisenden Heftdeckel gebildet, zur Aufnahme der Spielmarken 12, 13 od. dgl.
  • Der Benutzer, also das Schulkind, kann das Schulheft genau wie bisher benutzen, auf den vorderen Heftdeckel 15 kann eine Beschriftung 16 aufgebracht sein. Auf den rückwärtigen Heftdeckel 17, und zwar dessen Außenseite, ist ein Spiel bzw. Spielfeld 18 aufgedruckt; nach dem Umklappen des Heftes kommt dieser Spielaufdruck nach oben zu liegen und kann zum Spielen benutzt werden.
  • Auf den Reftdeckel kann ein einziges Spiel oder es können zwei, drei oder gar vier Spiele aufgedruckt sein. Nach dem Aufbrauch, also Vollschreiben des Heftes kann der das Spiel darstellende IIeftdeckel abgetrennt und mit gleichartigem zu einem "Spielalbum" zusammengefügt werden, jeweils verbunden mit der Tasche für die zugehörigen Spielmarken od. dgl. Zubehör.
  • Es sei die Bemerkung gestattet, daß die Erfindung vielfältig abwandelbar ist.
  • Leerseite

Claims (4)

  1. Patentansprüche 1. Schreibheft, insbesondere Schulheft, bestehend im wesentiche aus zu beschreibenden Seiteii bzw. Papierbögen und einem diese umfassenden Umschlag mit vorderem und hinterem Heftdeckel, wobei vorderer und hinterer Heftdeckel über den IIeftrücken miteinander verbunden sind, dadurch gekennzeichnet, daß auf die Innenseite und/oder Außenseite des vorderen und/oder hinteren Heftdeckels ein beliebiges Spielfeld aufgedruckt ist und daß an dem dem Heftrücken zugewandten Randbereich Löcher od.
    dgl. Verbindungsmittel und neben diesen, unmittelbar dem Heftrücken (3) zugewandt eine perforierte oder vorgestanzte Abreißlinie (4) vorgesehen sind.
  2. 2. Vorricihtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß dem Heft ein Papierbogen beigefügt ist, auf dem vorzugsweise an einem, von dem übrigen Bogie durch eine Trennlinie bzw. Abreißlinie (7) abgegrenzten Randbereich (ii) Spielmarken (12, 13) od. dgl Spielaccessoires aufgedruckt bzw. gestanzt sind, während an dem Bogen im übrigen ein schmalerer Flügel (10) über eine Biegelinie herum auf einen breiteren Flügel (5) herumklappbar und mittel Klebestreifen (9, 8) zur Bildung einer Einstecktasche für die Spielmarken bzw. Spielutensilien aufklebbar ist.
  3. 3. Vorrichtung nach Ansprüchen 1 und 2, dadurch gekennzeichnet, daß der zu einer Einstecktasche zusammenklebbare Bogen mittels streitoenförmigen Klebstoffau£trags auf die Rückseite bzw.
    gegenüberliegende Seite des den Spielaufdruck tragenden Heftdeckels aufklebbar ist, bzw. daß auf der dem Spielaufdruck gegenüberliegenden Seite des Heftdeckels ein Blatt zur Bildung einer Tasche zum Einstecken von Spielmarken od. dgl. aufgeklebt ist.
  4. 4. Vorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß auf einem über eine Trennlinie (7) abtrennbaren Bereich (11) eines Beiblattes (6) Spielmarken (12, 13) od. dgl. zum Ausschneiden aufgedruckt oder aufgeprägt sind, und daß der verbleibende Teil (10) des Beiblatts (6) randlich mit Klebstoff (Klebstreifen 8, 9) zum Aufkleben auf die dem Spielaufdruck gegenüberliegende Seite des Heftdeckels zwecks Bildung e ne E nste ktas he fur d e Sp elma en erse en s
DE19762636191 1976-08-11 1976-08-11 Schreibheft, insbesondere schulheft, kombiniert mit einem spiel Withdrawn DE2636191A1 (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19762636191 DE2636191A1 (de) 1976-08-11 1976-08-11 Schreibheft, insbesondere schulheft, kombiniert mit einem spiel

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19762636191 DE2636191A1 (de) 1976-08-11 1976-08-11 Schreibheft, insbesondere schulheft, kombiniert mit einem spiel

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE2636191A1 true DE2636191A1 (de) 1978-02-16

Family

ID=5985243

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19762636191 Withdrawn DE2636191A1 (de) 1976-08-11 1976-08-11 Schreibheft, insbesondere schulheft, kombiniert mit einem spiel

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE2636191A1 (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE2746051C2 (de) Adressnotizbuch
DE2636191A1 (de) Schreibheft, insbesondere schulheft, kombiniert mit einem spiel
DE2803385A1 (de) Blattstapel mit kennungsblatt
CH683411A5 (de) Mit einer Randlochung versehene Zeigetasche.
DE1289820B (de) Mit persoenlichen Notizen und Aufzeichnungen zu versehendes instruktives Buch
DE102016005362B4 (de) Mehrfunktionales Lehr-, Spiel-, Bastel- Geschichten- und Malbuch
DE2363598C3 (de) ToniUustriertes Buch
DE2815649A1 (de) Blattsatz mit mehreren an einer kante miteinander verleimten blaettern
DE2641308A1 (de) Verwandelbares papiergebilde
DE7811412U1 (de) Heft aus an ihren Rücken gehefteten Papierbogen
DE704472C (de) Buchhaltungsblattsatz zum Ersparen des getrennten Endsummenuebertrags
DE1962992C3 (de) technischen Zeichenunterricht
DE671640C (de) Zubehoer fuer Durchschreibelohnbuchhaltung
DE572990C (de) Postkarte oder andere Vordrucke mit einem umlegbaren Teil
DE2835839A1 (de) Tausch- und steckbuch
DE2358110C3 (de) Tonillustriertes Buch
DE339658C (de) Stufen-Nachschlageverzeichnis
DE3035826A1 (de) Lehrmittel fuer den technischen zeichenunterricht
DE4443038A1 (de) Aus Sammelobjekt und Sammelobjektträger bestehendes Druckerzeugnis und Verwendung
DE1922045U (de) Terminnotizbuch, insbesondere umhuellung dafuer.
DE2302847A1 (de) Signalfaehnchen zum markieren von bestimmten seiten in zeitschriften, buechern oder dergleichen sowie anordnung eines vorrats solcher faehnchen
DE2235268A1 (de) Flachbeutel, insbesondere als fotoarbeitstasche
DE7343542U (de) Mappe zur Aufnahme von Lehrmaterial zum Erlernen von Fremdsprachen
DE2208943A1 (de) Kassette zur aufnahme und bearbeitung eines stapels von lern- und/oder pruefprogrammboegen
DE2420049A1 (de) Schreibunterlage

Legal Events

Date Code Title Description
8139 Disposal/non-payment of the annual fee