DE2311865A1 - Ventilgehaeuse - Google Patents

Ventilgehaeuse

Info

Publication number
DE2311865A1
DE2311865A1 DE19732311865 DE2311865A DE2311865A1 DE 2311865 A1 DE2311865 A1 DE 2311865A1 DE 19732311865 DE19732311865 DE 19732311865 DE 2311865 A DE2311865 A DE 2311865A DE 2311865 A1 DE2311865 A1 DE 2311865A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
valve housing
piece
housing according
connection
central flange
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Pending
Application number
DE19732311865
Other languages
English (en)
Other versions
DE2311865B2 (de
Inventor
Walter Kreis
Paul Troesch
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Georg Fischer AG
Original Assignee
Georg Fischer AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to CH478272A priority Critical patent/CH542387A/de
Application filed by Georg Fischer AG filed Critical Georg Fischer AG
Publication of DE2311865A1 publication Critical patent/DE2311865A1/de
Publication of DE2311865B2 publication Critical patent/DE2311865B2/de
Pending legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16KVALVES; TAPS; COCKS; ACTUATING-FLOATS; DEVICES FOR VENTING OR AERATING
    • F16K27/00Construction of housing; Use of materials therefor
    • F16K27/02Construction of housing; Use of materials therefor of lift valves
    • F16K27/0236Diaphragm cut-off apparatus

Description

v οι -ing- Oipl mc f^f
2TRiCM l^Wi^
TAl^V/.-*Ü BE 15 736
Mönchen 21 - fcÄud*.« 9-3.1973
Telefon «61762 ^
Georg Fischer Aktiengesellschaft, Schaffhausen
(Schweiz)
Ventilgehäuse
Gegenstand vorliegender Erfindung ist ein Ventilgehäuse, insbesondere für ein Membranventil/ aus Kunststoff mit zwei seitlichen, gleichachsijgen Flanschen oder Stutzen und mindestens einem Mittelflansch, dessen Achse mindestens annähernd senkrecht zur Achse der seitlichen Flanschen steht.
Membranventile werden zum Drosseln und Regulieren von flüssigen oder gasförmigen Medien eingesetzt. Entsprechend dem Durchflussmedium und der geförderten Durchflussmenge werden an diese in Bezug auf die Formgebung und an die Auswahl des Materials besondere Anforderungen gestellt. Zur Förderung von aggressiven Medien gelangen seit einiger Zeit aus Kunststoff hergestellte Ventile zur Anwendung, da diese Materialien' im allgemeinen gegen derartige Medien eine hohe Beständigkeit aufweisen.
Gehäuse solcher Ventile, welche unter Vermeidung von unzulässigen Materialanhäufungen zum Erreichen von homogen verarbeitetem Material eine relativ komplizierte Formgebung bedingen, stellen insbesondere bei grosser dimensionierten
309840/0330
Ausführungen an die Fertigung bedeutende Anforderungen. Da die Ausführung solcher Gehäuse normalerweise einteilig ist, bedingt dies grosse Schussgewichte und grosse Spritzgiessmaschinen sowie schwere komplizierte Formen. Aus diesen Gründen ist die wirtschaftliche Herstellung solcher Ventile nicht mehr gewährleistet.
Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, ein mit Anschlussflanschen oder Stutzen ausgebildetes Ventilgehäuse, insbesondere für ein Membranventil, zu schaffen, und diese Aufgabe wird dadurch gelöst, dass als Teilstücke gebildete, mit den seitlichen Flanschen versehene Anschlussstücke mit einem den Mittelflansch tragenden Mittelstück dichtend verbunden sind und die Dichtflächen der Verbindung eine abgewinkelte Trennlinie bilden, welche einerseits parallel zu den Anschlussflachen der seitlichen Flanschen und andererseits parallel zur Auflagefläche des Mittelflansches verläuft.
Ein Ausführungsbeispiel der Erfindung ist in der Zeichnung dargestellt und wird im folgenden näher beschrieben. Es zeigen:
Fig. 1 einen Längsschnitt entlang der Symmetrieachse, Fig. 2 eine Draufsicht von Fig. 1.
Fig. 1 und Fig. 2 zeigt ein mehrteiliges Gehäuse eines Membran-: ventiles aus Kunststoff mit zwei seitlichen qleichaclisigen, an Anschlussstücken 1, 2 einteilig angeformjten Flanschen 7, und dichtend mit den Anschlussstücken 1, 2 verbundenem Mittelstück 3 mit einem einteilig angeförmten Mittelflansch 11, dessen Achse annähernd senkrecht zur Achse der seitlichen
3098AO/0330
Flanschen 7, 9 steht. Die Dichtflächen 4, 5 der Verbindung bilden eine abgewinkelte Trennlinie, welche einerseits parallel zu den Anschlussflächen 6, 8 der seitlichen Flanschen 7, 9 und anderseits parallel zur Auflagefläche 10 des Mittelflansches verläuft.
In einer entlang der Dichtfläche 4 bzw. 5 geführten Aussparung ist eine an sich bekannte Rundguinmidichtung 19 eingelegt. Zur lösbaren Verbindung der Anschlussstücke I7 2 mit dem Mittelstück 3 sind mehrere achsparallel angeordnete Verbindungselemente 13 vorgesehen. Es ist jedoch ohne weiteres möglich, die Anschlussstücke 1, 2 mit dem Mittelstück 3 mittels Kleben oder Schweissen unlösbar dichtend zu verbinden. Zwecks Ausgleich von, durch Temperaturdifferenzen oder andere Ursachen auftretenden Spannungen·an den Verbindungsstellen können die Verbindungselemente 13 mit die Spannungen ausgleichenden Federelementen 14 ausgerüstet sein. Die Anschlussflächen 6, 8 der seitlichen Flanschen 7, 9 weisen mehrere auf einem Teilkreis gleichmässig angeordnete Schraubenlöcher 20 zum Anschluss an eine Förderleitung auf.
Eine Verankerung des Mittelflansches 11 an den Anschlussstücken I7 2 bildend sind zwei, am Mittelflansch 11 diametral angeformte, unter einen an den Anschlussstücken 1 bzw. 2 angeforraten Gegenhalter 15 bzw. 16 greifende Laschen 17, 18 vorgesehen.
Als Dichtpartie für eine Membrane ist am Mittelstück 3 ein Dichtsteg 12 angeformt. Der Mittelflansch 11 weist eine Mehrzahl von auf einem gemeinsamen Teilkreis angeordneten Schraubenlöchern 22 auf, welche mehrheitlich als Durchgangslöcher vorgesehen und die nicht durchgehend ausführbaren Schraubenlöchcr 23 mit einsetzbaren Gewindebüchsen 21 ausgebildet sind.
309840/0330
Die mit der Erfindung erzielbaren Vorteile bestehen insbesondere darin, dass durch die Aufteilung des Ventilgehäuses Teilstücke mit einteilig angeformten Flanschen gebildet werden, die annähernd gleiches Stückgewicht aufweisen und folglich für die Fertigung im Vergleich zur einteiligen Ausführung des Ventilgehäuses wesentlich kleinere und wirtschaftlichere Spritzgiessmaschinen und wesentlich einfachere Spritzgussformen benötigen.
Ein weiterer Vorteil ergibt sich aus der Möglichkeit/ Anschlussstücke und Mittelstücke mit unterschiedlichen Anschluss- und Flanschformen wahlweise zu kombinieren.
3 0 9 8 4 0/0 3 3 0

Claims (7)

  1. Patentansprüche
    Ventilgehäuse, insbesondere für ein Membranventil, aus Kunststoff mit zv/ei seitlichen, gleichachsigen Flanschen oder Stutzen und mindestens einem Mittelflansch, dessen Achse mindestens annähernd senkrecht zur Achse der seitlichen Flanschen steht, dadurch gekennzeichnet, dass als Teilstücke gebildete, mit den seitlichen Flanschen (7,9) versehene Anschlussstücke (1,2) mit einem den Mittelflansch (11) tragenden Mittelstück (3) dichtend verbunden sind und die Dichtflächen (4,5) der Verbindung eine abgewinkelte Trennlinie bilden, welche einerseits parallel zu dea Anschlussflächen (6,8) der seitlichen Flanschen..(7,9) und andererseits parallel zur Auflagefläche (10) des Mittelflansches (11) verläuft. ' . . " ... ... ..
  2. 2. Ventilgehäuse nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der Mittelflansch (11) an dem Mittelstück (3) einteilig angeformt ist.
  3. 3. Ventilgehäuse nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der Mittelflansch (11) zwecks Verankerung an den Anschlussstücken (1,2) mit beispielsweise zwei am Mittelflansch (11) diametral angeformten,unter einen Gegenhalter (15 bzw. 16) der Anschlussstücke (1 bzw. 2) greifenden Laschen (17,18) ausgebildet ist.
  4. 4. Ventilgehäuse nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die zur lösbaren Verbindung der Anschlussstücke (1,2) mit dem Mittelstück (3) vorgesehenen Verbindungselemente (13) Spannungen ausgleichende Federelemente (14) aufweisen.
    309840/0330
  5. 5. Ventilgehäuse nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass an den Dichtflächen (4,5) der Verbindung der Anschlussstücke (1,2) mit dem Mittelstück (3) in Aussparungen
    geführte, an sich bekannte Rundgummidichtungen (19) vorgesehen sind.
  6. 6. Ventilgehäuse nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet,
    dass die Dichtflächen (4,5) beispielsweise mittels Kleben
    oder Schweissen unlösbar verbunden sind.
  7. 7. Ventilgehäuse nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die seitlichen Flanschen (7,9) an den Anschlussstücken (1,2) einteilig angeformt sind.
    My/ip
    30.1.1973
    309SAO/033 0
DE19732311865 1972-03-30 1973-03-09 Membranventilgehäuse aus Kunststoff AnIn: Georg Fischer AG, Schaffhausen (Schweiz) Pending DE2311865B2 (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
CH478272A CH542387A (de) 1972-03-30 1972-03-30 Gehäuse für ein Membranventil

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE2311865A1 true DE2311865A1 (de) 1973-10-04
DE2311865B2 DE2311865B2 (de) 1974-11-14

Family

ID=4282445

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19732311865 Pending DE2311865B2 (de) 1972-03-30 1973-03-09 Membranventilgehäuse aus Kunststoff AnIn: Georg Fischer AG, Schaffhausen (Schweiz)

Country Status (6)

Country Link
JP (1) JPS5226610B2 (de)
CH (1) CH542387A (de)
DE (1) DE2311865B2 (de)
FR (1) FR2177875B1 (de)
GB (1) GB1411516A (de)
IT (1) IT979351B (de)

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO1998011368A1 (de) * 1996-09-12 1998-03-19 Ksb Aktiengesellschaft Hubventil kurzer bauart
US5896884A (en) * 1995-05-19 1999-04-27 Burkert Werke Gmbh & Co. Modular valve structure

Families Citing this family (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
GB2572153B (en) * 2018-03-19 2022-06-08 Victors Drinks Ltd Fermentation vessel
KR102173902B1 (ko) * 2019-01-25 2020-11-04 이상선 유선형 유체 이송공을 가지는 밸브

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5896884A (en) * 1995-05-19 1999-04-27 Burkert Werke Gmbh & Co. Modular valve structure
WO1998011368A1 (de) * 1996-09-12 1998-03-19 Ksb Aktiengesellschaft Hubventil kurzer bauart
US6293518B1 (en) 1996-09-12 2001-09-25 Rsb Aktiengesellschaft Short lift valve

Also Published As

Publication number Publication date
DE2311865B2 (de) 1974-11-14
GB1411516A (en) 1975-10-29
IT979351B (it) 1974-09-30
FR2177875B1 (de) 1976-11-05
CH542387A (de) 1973-09-30
JPS4915028A (de) 1974-02-09
FR2177875A1 (de) 1973-11-09
JPS5226610B2 (de) 1977-07-15

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE3514287A1 (de) Druckluft-betriebene spruehduese
DE2364501A1 (de) Einspritzduese fuer schaeummaschinen
DE2311865A1 (de) Ventilgehaeuse
DE2453670A1 (de) Einrichtung zum verteilen von gasen in fluessigkeiten
DE820353C (de) Auslaufventil und Verfahren zu seiner Herstellung
DE2023814A1 (de) Wegeventil
DE562157C (de) Vorrichtung zur Ausfuehrung des Verfahrens zur Regelung der Foerdermenge von Injektoren, bei denen das Treibmittel und das Foerdergut unter gleichem statischen Druck stehen
DE1240041B (de) Duesen-gaswascher
DE361674C (de) Aus Strahlduese und Strahlrohr bestehende Wascheinrichtung fuer Filter mit koernigem Filtermaterial
AT64437B (de) Maschine zum Reinigen von Flaschen, Gläsern, Tellern und dgl.
DE319728C (de) Vorrichtung zum Homogenisieren
DE1095758B (de) Kippventil fuer Behaelter fuer mit einem fluechtigen Treibmittel gemischte Stoffe
DE2450301A1 (de) Waschanlage fuer scheiben von kraftfahrzeugen
DE570929C (de) Vorrichtung zum Herstellen von Gegenstaenden aller Art
DE2012485A1 (de) Hydraulische Druckstoß Einspntzvor richtung mit Vor und Haupteinspritzung, insbesondere fur Dieselmotoren
DE356275C (de) Rad mit abgefederter Aussenfelge
DE358016C (de) Desintegrator-Gaswascher mit um eine wagerechte Welle angeordneten, teils feststehenden und teils rotierenden Desintegratorflaechen, welche das Gas im Gegenstrom zum Waschwasser durchzieht
DE1254923B (de) Wasserleitungsventil
DE371500C (de) Bodenverschluss fuer Kesselwagen
AT152727B (de) Einspritzdüse für Brennkraftmaschinen.
DE2950579C2 (de) Verteilergehäuse für eine Flüssigkeitspumpe
DE384948C (de) Abdampfinjektor
DE7233339U (de) Schlauchventil
DE2704159A1 (de) Vorrichtung zur teilung eines fluessigkeitsstroms
DE1119616B (de) Absperrventil, insbesondere fuer Heizungs- und sanitaere Anlagen