DE2047611C - Flat supporting structure for erecting podiums, platforms or the like for temporary buildings, in particular for film and theater decorations - Google Patents

Flat supporting structure for erecting podiums, platforms or the like for temporary buildings, in particular for film and theater decorations

Info

Publication number
DE2047611C
DE2047611C DE19702047611 DE2047611A DE2047611C DE 2047611 C DE2047611 C DE 2047611C DE 19702047611 DE19702047611 DE 19702047611 DE 2047611 A DE2047611 A DE 2047611A DE 2047611 C DE2047611 C DE 2047611C
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
folding
folded
sections
section
fold
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DE19702047611
Other languages
German (de)
Other versions
DE2047611A1 (en
Inventor
Friedrich Dieter Ascona Bartels (Schweiz)
Original Assignee
Bartels, Friedrich, Ascona (Schweiz), Europa Carton AG, 2000 Hamburg
Filing date
Publication date
Application filed by Bartels, Friedrich, Ascona (Schweiz), Europa Carton AG, 2000 Hamburg filed Critical Bartels, Friedrich, Ascona (Schweiz), Europa Carton AG, 2000 Hamburg
Priority to DE19702047611 priority Critical patent/DE2047611C/en
Priority claimed from NL7110999A external-priority patent/NL7110999A/xx
Publication of DE2047611A1 publication Critical patent/DE2047611A1/en
Application granted granted Critical
Publication of DE2047611C publication Critical patent/DE2047611C/en
Expired legal-status Critical Current

Links

Description

Die Erfindung betrifft ein Flächentragwerk zur Errichtung von Podien, Podesten od. dgl. für temporäre Bauten, insbesondere für Film- und Theaterdekorationen, das aus einer Kistverteüendcn Fläche und einer diese stützenden Tragkonstruktion besteht.The invention relates to a planar structure for erecting podiums, platforms or the like for temporary Buildings, in particular for film and theatrical decorations, that consist of a box filled area and there is a supporting structure supporting these.

Eei der Verwendung solcher :n> der Bautech η ;kWhen using such: n> der Bautech η; k

3 .43 .4

bekannter Tragwerke für Theater-, Film- und Aus- gefertigten Bauelementen zusammengesetzt werden b<e!Iungsbauten, insbesondere also für alle Dekora- können. Die Bauelemente, also die Matenalzutionsbauten, werden besondere Anforderungen an schnitte, können genormt werden. Sie können durch die Wirtschaftlichkeit gestellt, d.h. die Tragwerke unterschiedliche Färbung ihrer Venvendungsart nach müssen mit einem Minimum an Material- und Bear- 5 gekennzeichnet werden und sind stapelweise lieferbeitungsaufwand herstellbar sein. Bekanntlich wer- und lagerbar. Nach dem Zusammenfügen der Bauden die hier in Frage stehenden Bauten nur vorüber- elemente zu Flächentragwerken kennen ihre Außengehend benutzt, ihre Bauteile sollen daher leicht Seiten oder Sichtflächen direkt gestrichen, bekleb', transportierbar und auf möglichst kleinem Raum la- oder mit jedem gewünschten Material entsprechend gerbar sein. Da ferner der Auf-, Um- und Abbau sol- ίο der beabsichtigten Wirkung verkleidet werden. Nach eher Bauten schnell und kostensparend erfolgen soll, beendetem Gebrauch eines solchen Flächeniragwerks besteht die weitere Forderung, daß die Bauteile mög- kann dieses infolge seines geringen Preises weggelichst als sogenannte Baukastenelemente verfügbar worfen werden. Es vereinfacht sich also nicht nur sein sollen, wie es z. B. beim Gerüstbau in der Form der Auf- und Umbau der hier in Frage stehenden von aus Stäben zusammensetzbaren Fachwerkträgern 15 Bauten, sondern auch deren Abbau, insbesondere aber bekannt ist. wird Lagerraum gespart.known supporting structures for theater, film and finished components are assembled b <e! Iungsbauten, so especially for all decora- tives. The building elements, i.e. the metal solution buildings, If there are special requirements for cuts, they can be standardized. You can go through economic efficiency, i.e. the structures are colored differently according to their type of use must be marked with a minimum of material and processing 5 and are delivery work in stacks be producible. As is well known, can be and stored. After joining the buildings the buildings in question here are only temporary elements of surface structures that know their exterior used, their components should therefore easily painted, glued onto sides or visible surfaces directly, transportable and in the smallest possible space la- or with any desired material accordingly be able to Furthermore, since the construction, conversion and dismantling should be disguised ίο the intended effect. To rather, buildings should be carried out quickly and cost-effectively, the end of the use of such a planar structure there is a further requirement that the components should be removed due to its low price are available as so-called modular elements. So it doesn't just simplify should be as it z. B. in scaffolding in the form of the construction and remodeling of the here in question of lattice girders 15 buildings that can be assembled from rods, but also their dismantling, but in particular is known. storage space is saved.

Man hat sich bisher mit aus Holzplattin od. ä. be- Nach einem weiteren Merkmal der Erfindung bestehenden Bühnengerüsten, mit sogenannten Prakti- stehen die Faltwerke aus Wellpappe,
kabeln oder stationären Holzpodesten geholfen, die Nach einer anderen Ausführungsform der Eriinunter Berücksichtigung der statischen Erfordernisse 20 dung ist vorgesehen, daß die Tragkonstruktion ein relativ schwer sind. Gitterwerk aus sich teilweise durchdringender! M-He-
So far, one has to deal with stage scaffolding made of wood plating or the like.
According to another embodiment of the invention, taking into account the static requirements, it is provided that the supporting structure is relatively heavy. Latticework from itself partially penetrating! M-He-

Der Auf-, Um- und Abbau von Podien, Stufen, rialzuschnitten, vorzugsweise aus Wellpappe, auf-The construction, conversion and dismantling of podiums, steps, rial cuts, preferably made of corrugated cardboard,

Schrägen. Podesten u. ä. für Theater-, Film- und weist, daß die Faltwerke in die Gitterfelder eingesetztSlopes. Pedestals and the like for theater, film and shows that the folded works are used in the grid fields

ähnliche Bauten ist daher umständlich und aufwen- sind und daß die Faltwerke die gleiche Höhe wie dasSimilar building is therefore cumbersome and laborious and that the folds are the same height as that

dig. Der Aufbau von stationären Podien u. ä. ohne *5 Gitterwerk aufweisen.dig. The construction of stationary podiums and the like without * 5 lattice work.

Verwendung von Praktikabein, Böcken und Platten Die Faltwerke können gleich oder unterschiedlichUse of practical legs, trestles and plates. The folding mechanisms can be the same or different

erfordert umfangreiche Transport- und teuere Hand- ausgebildet sein.requires extensive transportation and expensive hand training.

arbeit. Da die Materialkosten hoch sind, müssen die Beispielsweise bestehen die Faltwerke jeweils aus Bauteile aus Rentabilitätsgründen vielfach verwendet einem rechteckigen Materialzuschnitt,
werden, sie müssen also nach ihrem Gebrauch wieder 30 Nach einer Ausführungsform der Erfindung sind in ihren lagerfähigen Zustand überführt werden. Dies die Faltwerke aus Materialzuschnitten gebildet, die ist ebenfalls mit umfangreichen Arbeiten verbunden, aus sieben Faltabschnitten bestehen, sind die vier erganz abgesehen davon, daß sie zu ihrer Lagerung sten Faltabschnitte gleich lang und gleichsinnig um je umfangreicher Räume bedürfen. 90° zu einem im Querschnitt quadratischen, stirnsei-
work. Since the material costs are high, the For example, the folding mechanisms must each consist of components for reasons of profitability often used a rectangular material cut,
30 According to one embodiment of the invention, they must be converted into their storable condition after their use. This formed the folds from material blanks, which is also associated with extensive work, consist of seven folding sections, the four are in addition apart from the fact that they need to store most folding sections of the same length and in the same direction by the more extensive rooms. 90 ° to a square cross-section, frontal

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, ein 35 tig offenen Hohlkörper gefaltet, sind der fünfte und Fläclientragwerk der eingangs genannten Art zu der siebte Faltabschnitt, die eine gleiche Länge aufschaffen, das aus einzelnen leicht herstellbaren Bau- weisen, kürzer und der sechste Faltabschnitt länger elementen gebildet ist, die einfach und rasch zusam- als die vier ersten Faltabschnitte, sind der fünfte, menfügbar sind und deren Lagerung und deren sechste und siebte Faltabschnitt im Innern des Hohl-Transport wenig Raum beanspruchen. 40 körpers S-förmig gefaltet und sind der fünfte Faltab-The invention is based on the object, a 35 tig open hollow body folded, are the fifth and Area structure of the type mentioned at the beginning of the seventh folding section, which create the same length, that from individual, easily manufac- tured designs, shorter and the sixth folded section longer elements that can be easily and quickly put together than the first four folding sections are the fifth, are available and their storage and their sixth and seventh folding section inside the hollow transport take up little space. 40 are folded in an S-shape and are the fifth

Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß dadurch ge- schnitt mit dem ersten Faltabschnitt und der siebte löst, daß die Tragkonstruktion von untereinander Faltabschnitt mit dein dritten Faltabschnitt verbunmittelbar oder unmittelbar verbundenei, Faltwerken den, wobei die miteinander verbundenen Faltabgebildet ist, die jeweils aus einem nach vorgegebenen schnitte flächig aneinander anliegen.
Faltlinien gefalteten Materiaizuschnitt bestehen und 45 Nach einer anderen Ausführungsform der F.rfinderen Längsachsen senkrecht zur lastverteilenden dung sind die Faltwerke aus Materialzuschnitten geFläche verlaufen. bildet, die aus sechs Faltabschnitten bestehen, sind
According to the invention, this object is achieved in a cut with the first folding section and the seventh in that the supporting structure can be connected or directly connected to the third folding section from the folding section to one another rest against each other.
45 According to another embodiment of the invention's longitudinal axes perpendicular to the load-distributing dung, the folds of cut material are flat. forms, which consist of six folding sections are

Das erfindungsgemäße Flächentragwerk besteht die drei ersten Faltabschnitte gleich lang und gleichalso aus flach angelieferten oder gelagerten Bauele- sinnig um je 90fl gefaltet, sind der vierte und sechste meinen aus leicht herstellbaren Materialzuschnitten, s« Faltabschnitt. die eine gleiche Länge aufweisen, kürderen Transport und deren Lagerung wenig Raum zcr als der fünfte Faüabschnitt, der seinerseits ebenbeanspruchen und die nach ihrem Auffalten längs falls kürzer ist als die drei ersten Faltabschnitte, der vorgesehenen Faltlinien auf dem jeweiligen Zu- schließt der vierte Faltabschnitt mit dem dritten Faltschnitt und nach dem Zusammenheften oder Stecken abschnitt einen Winkel von 90r ein. schließt der ihre Stabilität erhalten und dabei die jeweils ge- 55 fünfte Faltabschnitt mit dem vierten und dem sechwünschtc Konfiguration des Flächentragwerkes bil- sten Faltabschnitt einen stumpfen Winkel ein und den. Das Verbinden der einzelnen Bauelemente kann liegt der sechste Faltabschnitt flächig an dem ersten hierbei beispielsweise durch Hcfien mit Hilfe von laltabschnitt an und is; mit diesem verbunden.
Metallklammern, durch Leimen, durch Kleben mit- N.icn einer weiicicn Ausiülirungstorm sind die tels angebrachter Klebestreifen u.a. geschehen. Die (>r Faltweikc aus Matenal/uschniuen gebildet, die aus iaMverteilende Fläche braucht im einfachsten Falle drei Fahabschnitten bestehen, weis: der erste und der auf die Faltwerke nur aufgelegt zu werden; werden dritte Fal'.ahschniU eint gleiche Länge und der u ic. ei1 en abgeschrägte oder gestufte Flächentrag- zweite Filmabschnitt eine größere Lange als der erste vAvrkc benutzt, so ist eine Fixierung zweckmäßiger. und der dritte FaltabschniH au: ur.J sind die Faltah-DiC Erstellung von Theater-, Film-. Ausstellungs- fi;> schnitte Z-förmig gefaltet.
The tensile structure according to the invention is the d r ei first folding sections the same length and therefore sinnig fl folded from flat delivered or stored Bauele- by 90, are the fourth and sixth mean of easily manufacturable material blanks, s "folding portion. which have the same length, transport and store less space for them than the fifth folding section, which in turn also takes up and which, after being unfolded, is shorter than the three first folding sections along with the intended folding lines on the respective closure, including the fourth folding section the third folding cut and after stapling or tucking in section an angle of 90 r . it maintains its stability and the fifth folding section in each case forms an obtuse angle with the fourth and the sixth desired configuration of the planar structure. The connection of the individual components can lie flat against the first of the sixth folding section, for example by means of hcfiening with the help of laltabschnitt and is; connected to this.
Metal staples, by gluing, by gluing with a white Ausiülirungstorm are done by means of attached adhesive strips, among other things. The (> r Faltweikc from matenal formed / uschniuen consisting iaMverteilende surface needs in the simplest case consist of three Fahabschnitten pointing: the first and only to be placed on the folded plates, are one third Fal'.ahschniU same length and the u ic . ei 1 en beveled or stepped portion Flächentrag- second film used as the first vAvrkc a greater length, such a fixing is expediently and the third FaltabschniH au. ur.J are the Faltah DIC production of theater, film exhibition. fi;> Sections folded in a Z-shape.

iincl ähnlichen Bauten ist erheblich vereinfacht, da Die I-'aliwerkt: V; on nc:· a'vr auch aus Materialzu-iincl similar buildings is considerably simplified because the I-'aliwerkkt: V; on nc: a'vr also from material supply

rKinrnehr Fliicheiit:atzwerke benutzlv.r sind, die an schnitten ;\'bi!<ic: v.:;· dl· .ais siebe» FaltabschnittenrKinrnehr Fliicheiit: etching works are used r that cut at ; \ 'bi! <ic: v.:;· dl · .ais siebe »folding sections

ί >rs und Stelle ml· einf ichMen Mitte!;; ai, Industrie,1 besteher, ν o!v; <;i·. ■-.·:; erMe;· i ;:!.;.'ischnittr deichί> rs and place ml · insert middle! ;; ai, industry, 1 existing, ν o! v ; <; i ·. ■ -. · :; erMe; · i;:!.;. 'ischnittr deich

lang sind und gleichsinnig um je 90° zu einem im Matcrialzuschnitt aufgebrachten Faltlinie 48 gefaltet, Querschnitt quadratischen, stirnseitig offenen Hohl- und zwar die ersten vier Faltabschnitte 41 bis 44 körper gefaltet sind, wobei der fünfte und der siebte gleichsinnig um je 90° und die verbleibenden drei Faltabschnitt, die eine gleiche Länge aufweisen, kür- Faltabschnitte 45 bis 47 um von 90° unterschiedliche zer sind als der sechste Faltabschnitt, der seinerseits 5 Winkel etwa S-förmig in Richtung zum dritten Faltebenfalls kurzer ist als die vier ersten Faltabschnitte, abschnitt 43, so entsteht ein etwa quaderförmiger wobei der fünfte, sechste und siebte Faltabschnitt Hohlkörper, wie er in Fig.5 dargestellt ist. Die FaItnach innen in den Hohlkörper gefaltet sind, wobei abschnitte 45 und 47 sind mit den Faltabschnitten 41 der sechste Faltabschnitt mit dem fünften und sieb- und 43 z. B. durch Heften mittels Metallklammern ten Faltäbschnitt einen stumpfen Winkel einschließt io 49 oder durch Kleben oder Leimen miteinander zu und wobei der fünfte Faltabschnitt mit dem ersten verbinden, so daß ein steifes, in Richtung seiner Faltabschnitt und der siebte Faltabschnitt mit dem Längsachse stark belastbares Faltwerk 40 entsteht,
zweiten Faltabschnitt verbunden sind, wobei die mit- In den Fig. 6 bis 10 sind ähnliche Faltwcrke 60, einander verbundenen Faltabschnitte flächig anein- 70, 80, 90 und 100 gezeigt, die ebenfalls aus in ihren ander anliegen. 15 Abmessungen genormten, rechteckigen, aus WeIl-
are long and folded in the same direction by 90 ° to form a fold line 48 applied in the material blank, cross-section of square, open-ended hollow and that the first four fold sections 41 to 44 are folded body, the fifth and the seventh in the same direction by 90 ° and the remaining three folding sections, which have the same length, are shorter than the first four folding sections 45 to 47 by 90 ° different zer than the sixth folding section, which in turn is 5 angles approximately S-shaped in the direction of the third fold 43, the result is an approximately cuboid, the fifth, sixth and seventh folding section being hollow bodies, as shown in FIG. The folds are folded inward into the hollow body, with sections 45 and 47 being with the folding sections 41 of the sixth folding section with the fifth and sieve and 43 z. B. by stapling by means of metal clips th Faltäbschnitt includes an obtuse angle io 49 or by gluing or gluing to each other and connecting the fifth folding section with the first, so that a stiff, in the direction of its folding section and the seventh folding section with the longitudinal axis strongly resilient folding 40 is created,
In FIGS. 6 to 10, similar folds 60, connected folding sections 70, 80, 90 and 100 are shown flat against one another, which also rest against each other. 15 dimensions of standardized, rectangular, made of white

Schließlich können die Faltwerke aus Materialzu- pappe bestehenden Materialzuschnitten aufgebautFinally, the folding mechanisms can be constructed from material blanks consisting of cardboard

schnitten gebildet sein, die aus fünf Faltabschnitten sind.be formed cuts, which are made up of five folding sections.

bestehen, wobei die drei ersten Faltabschnitte gleich So sind beim Faltwerk 60 drei Faltabschnitte 61, lang sind und gleichsinnig um je 90° gefaltet sind, 62 und 63 gleicher Kantenlänge vorgesehen, denen wobei der vierte und fünfte Faltabschnitt kürzer sind 20 sich drei weitere Faltabschnitle 64, 65 und 66 mit als die drei ersten Faltabschnitte, wobei der vierte kürzerer Kantenlänge anschließen, von denen die Faltabschnitt mit dem dritten Faltabschnitt einen Abschnitte 64 und 66 ebenfalls eine einander gleiche Winkel von 90° einschließt und wobei der fünfte Kantenlänge aufweisen und als Befestigungsstreifen Faltabschnitt mit dem vierten Faltabschnitt einen für das Zusammenfügen dienen. Die ersten drei Faltstumpfen Winkel einschließt und in etwa zu der von 25 abschnitte sind gleichsinnig um je 90° und die letztedem ersten und zweiten Faltabschnitt gebildeten ren drei sind um von 90° unterschiedliche Winkel Ecke gerichtet ist. gefaltet (vgl. F i g. 6).exist, whereby the first three folding sections are the same. are long and are folded in the same direction by 90 ° each, 62 and 63 of the same edge length are provided, which wherein the fourth and fifth folding sections are shorter 20 three further folding sections 64, 65 and 66 with than the first three folding sections, with the fourth shorter edge length adjoining, of which the Fold section with the third fold section a sections 64 and 66 also identical to one another Including an angle of 90 ° and with the fifth edge length and as a fastening strip Fold section with the fourth fold section are used for joining. The first three blunt folds Including angles and roughly to that of 25 sections are in the same direction by 90 ° each and the last one The first and second folding sections formed by three are by angles different from 90 ° Corner is directed. folded (see Fig. 6).

Ausführungsbeispiele der Erfindung sind in der Beim Faltwerk 70 sind lediglich drei Faltab-Zeichnung dargestellt und nachstehend erläutert. Es schnitte 71, 72 und 73 vorgesehen, die Z-förmig gezeigt 30 faltet sind (vgl. F i g. 7).Embodiments of the invention are shown in the Faltwerk 70 only three Faltab drawings shown and explained below. There are cuts 71, 72 and 73 provided which are shown as Z-shaped 30 are folded (see FIG. 7).

Fig. 1 ein Flächentragwerk in Form eines dreistu- Beim Faltwerk 80 sind vier Faltabschnitte 81, 82,Fig. 1 shows a planar structure in the form of a three-step structure.

figen Podestes, 83 und 84 vorgesehen, die gleiche Kantenlänge auf-figen pedestals, 83 and 84 provided, the same edge length

F i g. 2 eine zweite Ausführungsform eines Flä- weisen, an die sich drei Faltabschnitte 85, 86 und 87F i g. 2 shows a second embodiment of a plane to which three folding sections 85, 86 and 87 are attached

chentragwerkes in Form eines einstufigen Podestes, unterschiedlicher Kantenlänge anschließen (vgl.connect the supporting structure in the form of a single-step platform, with different edge lengths (cf.

Fig. 3 ein Gitterwerk für das Flächentragwerk 35 Fig. 8).Fig. 3 shows a latticework for the planar structure 35 Fig. 8).

nach Fig. 1, Die ersten fünf Faltabschnitte sind gleichsinnig umAccording to Fig. 1, the first five folding sections are in the same direction

F i g. 4 einen Zuschnitt eines Faltwerkes zur Her- je 90° und die letzten zwei Faltabschnitte um vonF i g. 4 a cut of a folding mechanism for each 90 ° and the last two folding sections by from

stellung von Flächentragwerken, 90° unterschiedliche Winkel zur zweiten FaltflächePosition of planar structures, 90 ° different angles to the second folding surface

F i g. 5 den Zuschnitt nach F i g. 4 im zusammen- 82 hin gefaltet,F i g. 5 the blank according to FIG. 4 folded together 82

gefalteten Zustand und 40 Beim Faltwerk 90 sind zwei Faltabschnitte 91 undfolded state and 40 In the case of the folding mechanism 90, there are two folding sections 91 and

Fig.6 bis 10 verschiedene Faltwerke zur Herstel- 92 gleicher Kantenlänge und daran anschließend drei6 to 10 different folding mechanisms for producing 92 the same edge length and then three

lung von Flächentragwerken. Faliabschniüe 93, 94 und 95 vorgesehen, von denendevelopment of planar structures. Faliabschniüe 93, 94 and 95 provided, of which

Ein in F i g. 1 dargestelltes Flächentragwerk 10 bc- die Faltabschnitte 93 und 95 gleiche KantenlängeOne shown in FIG. 1 shown planar structure 10 bc- the folding sections 93 and 95 same edge length

steht aus einer nur teilweise dargestellten lastvertei- aufweisen. Die ersten zwei Faltabschnitte sind umconsists of a load distribution system that is only partially shown. The first two fold sections are over

lcnden Fläche in Form einer Holzplatte 11, die auf 45 90°, die nachfolgenden Faltabschnitte um von 90°The lcnding surface in the form of a wooden board 11, which is set at 45 90 °, the subsequent folding sections at 90 °

einer diese stützenden Tragkonstruktion aus einer unterschiedliche Winkel gefaltet (vgl. F i g. 9).one of these supporting structure folded from a different angle (see Fig. 9).

Vielzahl von aus Wellpappe bestehenden Faltwerken Das Faltwerk 100 weist einen Faltabschnitt 101Plurality of Folded Units Made of Corrugated Cardboard The folded unit 100 has a folded section 101

12 ruht, welche mit ihrer Längsachse senkrecht zur auf, an den sich vier Faltabschnitte 102, 103, 10412 rests, which has its longitudinal axis perpendicular to the on which four folding sections 102, 103, 104

lastverteilenden Fläche angeordnet sind. und 105 anschließen, von denen jeweils zwei cleicheLoad-distributing surface are arranged. and 105 connect, two of which are the same

Die Faltwerke 12 befinden sich innerhalb eines 50 Kantenlänge aufweisen und etwa U-förmig zum Faltebenfalls aus Wellpappe bestehenden Gitterwerkes, abschnitt 101 hin gefaltet sind. Der Faltabschnitt 105 das, wie F i g. 3 zeigt, aus sich teilweise durchdrin- bildet dabei den anliegenden Befestigungsstreifen,
genden flächenförmigen Materialzuschnitten 31, 32 Wie schon erwähnt, müssen die als rechteckige, und 33 besteht. Hierzu weisen die streif enförmigen mit aufgedruckten Faltlinien versehenen, stapelweise Materialzuschnitte 31 an einander gegenüberliegen- 55 angelieferten Materialzuschnitte längs dieser Faltliden Seiten Einschnitte 34 und die Materialzuschnitte nien gefaltet und zusammengeheftet werden, wie dies 32 an den korrespondierenden Stellen Einschnitte 35 in den F i g. 4 und 5 für das Faltwerk 40 gezeigt ist. auf, während die Materialzuschnitte 33 ohne Ein- Die einzelnen Faltwerke sind dann in der für das zu schnitte sind. erstellende Flächentragwerk erforderlichen Anzahl
The folding works 12 are located within an edge length and are approximately U-shaped to the folding latticework, which is also made of corrugated cardboard, section 101 is folded. The folding portion 105, as shown in FIG. 3 shows, from being partially penetrated, forming the adjacent fastening strip,
Lending sheet-like material blanks 31, 32 As already mentioned, must be as rectangular, and 33 is made. For this purpose, the strip-shaped material blanks 31 provided with printed fold lines and provided in stacks of material blanks delivered opposite one another have incisions 34 along these foldable sides, and the material blanks are never folded and stapled together, as 32 at the corresponding points with incisions 35 in FIGS. 4 and 5 for the folding mechanism 40 is shown. on, while the material blanks 33 without a The individual folding works are then to be cut for the. required number of structures to be created

Die einzelnen Faltwerke weisen, wie die F i g. 5 bis 60 zusammenzufügen. Bei Flächentragwerken der inAs shown in FIG. 5 to 60 join together. In the case of surface structures of the in

10 zeigen, eine unterschiedliche Konfiguration und Fig. 1 gezeigten Art ist ein für den ZusammenbauFigures 10-10 show a different configuration and Figure 1 is the type shown for assembly

Faltung auf. Sie bestehen jeweils aus einem recht- vorgesehenes Koordinatensystem durch das aus denFolding on. They each consist of a right-provided coordinate system through the

eckigen, aus Wellpappe gefertigten Materialzuschnitt. Materialzuschnitten 31, 32 und 33 gebildete Gitter-angular cut material made from corrugated cardboard. Material blanks 31, 32 and 33 formed lattice

Bei dem in F i g. 4 gezeigten Ausführungsbeispiel werk gegeben, das mit Hilfe von Faltwerken 60 und sind vier Faltabschnitte 41, 42, 43 und 44 gleicher 65 70 ausgefüllt wird. Hierbei bilden die Faltwcrke 60In the case of the FIG. 4 shown embodiment plant given with the help of folding mechanisms 60 and are four folding sections 41, 42, 43 and 44 of the same 65 70 is filled. Here, the folded panels form 60

Kantenlänge vorgesehen, denen sich drei weitere die Eck- und Seitenwände des Flächentragwerkcs,Edge length provided, to which three more are the corner and side walls of the wing structure,

Faltabschnitte 45, 46 und 47 anschließen. Werden während die Faltwerke 70 den von jenen TragwcikenConnect folding sections 45, 46 and 47. Are during the folding works 70 that of those Tragwciken

die Faltabschnitte 41 bis 47 entlang der auf dem umschlossenen Raum ausfüllen. Die jeweils an dc-mfill in the folds 41 to 47 along the lines of the enclosed space. Each of the dc-m

Gitterwerk anliegenden Faltabschnitte der einzelnen Faltwerke sind mit dem Gitterwerk zu verbinden, z. B. ebenfalls durch Heften mit Hilfe von Metallklammern, durch Leimen, Kleben u. ä. Nach dem Auflegen der lastverteilenden Platte 11 ist das Podest fertiggestellt.Folded sections of the individual folded works adjacent to the lattice work must be connected to the lattice work, z. B. also by stapling with the help of metal clips, by gluing, gluing and the like Placing the load-distributing plate 11, the platform is completed.

An dieses Podest sind, wie F i g. 1 ferner zeigt, zwei Stufen 13 und 14 angefügt, die aus Faltwerken 40 gebildet sind. Bei dieser Art von Faltwerken ist ein Gitterwerk nicht erforderlich, die aneinanderstoßenden Faltabschnitte der Faltwerke sind direkt miteinander verbunden. Auch auf die Stufen sind hier nicht dargestellte lastverteilende Platten aufzulegen.As shown in FIG. 1 further shows two stages 13 and 14 added, which consist of folding works 40 are formed. With this type of folded work, a lattice work is not required, the butting ones Folding sections of the folding units are directly connected to one another. Even on the steps are here to put on load-distributing plates, not shown.

Die F i g. 1 zeigt schließlich, daß die Faltwerke in ihrer Höhe beliebig gestuft sein können, so wie es der jeweilige Anwendungszweck erfordert.The F i g. 1 finally shows that the folding works can be stepped in height as desired, like the one respective application.

In F i g. 2 ist ein aus direkt miteinander verbundenen Faltwerken 40 aufgebautes Podest gezeigt, dasIn Fig. 2 shows a pedestal made up of folded panels 40 that are directly connected to one another

beispielsweise aucli abgeschrägt sein könnte. Das Podest besteht aus die Heken und Ränder bildenden Faltwerken 40. die vierseitig geschlossen sind und bei denen alle von den Faltabschnittcn gebildeten Innenwinkel miteinander starr — z.B. durch Heften oder Kleben — verbunden sind, während die von den vierseitig geschlossenen Fallwerken 40 eingeschlossenen Faltwerke 70 zweiseitig offen und mit ihren parallelen Faltabschnitten mit den benachbarten Faltabschnitten starr verbunden sind.for example, could also be beveled. The podium consists of the heken and the edges forming Folded units 40 which are closed on four sides and in which all interior angles are formed by the folded sections are rigidly connected to each other - e.g. by stapling or gluing - while those of the Folding mechanisms 70, which are closed on four sides, are closed on both sides and with their parallel ones Fold sections are rigidly connected to the adjacent fold sections.

Wie aus dem Vorstehenden ersichtlich, können mit den beschriebenen Faltwerkcn beliebig gestaltete Flächentragwerke auf einfachste Weise aufgebaut werden. Hierbei ist es von großem Vorteil, wenn die unterschiedlichen Faltwerke je nach ihrem Verwendungszweck mit einer untcrschiciiiichen Einfärbmi" versehen sind, die das richtige Zusammenfügen wesentlich erleichtert.As can be seen from the above, the folding mechanisms described can be designed in any way Planar structures can be built in the simplest possible way. Here it is of great advantage if the different folds depending on their purpose with a different coloring are provided, which makes the correct assembly much easier.

Hierzu 2 Blatt ZeichnungenFor this purpose 2 sheets of drawings

Claims (11)

Patentansprüche:Patent claims: 1. Flächentragwerk zur Errichtung von Podien, Podesten od. dgl. für temporäre Bauten, insbesondere für Film- und Theaterdekorationen, das aus einer lastverteilenden Fläche und einer diese stützenden Tragkonstruktion besteht, dadurch gekennzeichnet, daß die Tragkonstruktion von untereinander mittelbar oder unmittelbar verbundenen Faltwerken (40, 60, 70, 80, 90, 100) gebildet ist, die jeweils aus einem nach vorgegebenen Faltlinien gefalteten Materialzuschnitt bestehen und deren Längsachsen senkrecht zur lastverteilenden Fläche (11) verlaufen. (is1. Flat structure for the construction of podiums, platforms or the like for temporary buildings, in particular for film and theater decorations, which consists of a load-distributing surface and a supporting structure, characterized in that the supporting structure is made of folded structures directly or indirectly connected to one another ( 40, 60, 70, 80, 90, 100), which each consist of a material blank folded according to predetermined folding lines and whose longitudinal axes run perpendicular to the load-distributing surface (11). ( is 2. Flächentragwsrk nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Faltwerke (40, 60, 70, 80, 90, 100) aus Wellpappe bestehen.2. Flächentragwsrk according to claim 1, characterized in that the folding mechanisms (40, 60, 70, 80, 90, 100) consist of corrugated cardboard. 3. Flächentragwerk nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß die Tragkonstruk- »ο lion ein Gitterwerk aus sich teilweise durchdrüv genden Materialzuschnitten (31, 32, 33), vorzugsweise aus Wellpappe, aufweist, daß die Faltwerke (40, 60, 70, 80, 90, 100) in die Gitterfelder eingesetzt sind und daß die Faltwerke (40, 60, 70, 80, »5 90, 100) die gleiche Höhe wie das Gitterwerk aufweisen.3. planar structure according to claim 1 or 2, characterized in that the supporting structure »ο lion a latticework from itself partially durchdrüv lowing material blanks (31, 32, 33), preferably made of corrugated cardboard, that the folding works (40, 60, 70, 80, 90, 100) are inserted into the grid fields and that the folds (40, 60, 70, 80, »5 90, 100) have the same height as the latticework. 4. Flächentragwerk nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß die Faltwerke (40, 60, 70, 80, 90, 100) gleich ausgebildet sind.4. planar structure according to one of claims 1 to 3, characterized in that the Folded units (40, 60, 70, 80, 90, 100) are designed the same. 5. Flächentragwerk nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß die Faltwerke unterschiedlich ausgebildet sind.5. planar structure according to one of claims 1 to 3, characterized in that the Foldings are designed differently. 6. Flächentragwerk nach einem der An-Sprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, daß die Faltwerke (40, 60, 70, 80, 90, 100) aus einem rechteckigen Materialzuschnitt gebildet sind.6. planar structure according to one of the claims 1 to 5, characterized in that the Folded units (40, 60, 70, 80, 90, 100) are formed from a rectangular cut of material. 7. Flächentragwerk nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, daß die Faltwerke (40) aus Materialzuschnitten gebildet sind, die aus sieben Faltabschnitten (41 bis 47) bestehen, daß die vier ersten Faltabschnitte (41 bis 44) gleich lang sind und gleichsinnig um je 90° zu einem im Querschnitt quadratischen, stirnseitig offenen Hohlkörper gefaltet sind, daß der fünfte und der siebte Faltabschnitt (45 bzw. 47), die eine gleiche Länge aufweisen, kürzer sind und der sechste Faltabschnitt (46) länger ist als die vier ersten Faltabschnitte (41 bis 44), daß der fünfte, sechste und siebte Faltabschnitt (45 bis 47) im Innern des Hohlkörpers S-förmig gefaltet sind und daß der fünfte Faltabschnitt (45) mit dem ersten Faltabschnitt (41) und der siebte Faltabschnitt (47) mit dem dritten Faltabschnitt (43) verbunden sind, wobei die miteinander verbundenen Faltabschnitte (41, 45 bzw. 43, 47) flächig aneinander anliegen.7. planar structure according to one of claims 1 to 6, characterized in that the Folded units (40) are formed from material blanks that consist of seven folded sections (41 to 47) exist that the first four folding sections (41 to 44) are of equal length and in the same direction by each 90 ° are folded to a square cross-section, open at the end hollow body that the fifth and seventh folding sections (45 and 47, respectively), which have the same length, are shorter and the sixth folding section (46) is longer than the four first folding sections (41 to 44) that the fifth, sixth and seventh folding section (45 to 47) folded in the interior of the hollow body in an S-shape are and that the fifth folding section (45) with the first folding section (41) and the seventh Fold section (47) are connected to the third fold section (43), the interconnected Fold sections (41, 45 or 43, 47) lie flat against one another. 8. Flächentragwerk nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, daß die Faltwerke (60) aus Materialzuschnitten gebildet sind, die aus sechs Faltabschnitten (61 bis 66) bestehen, daß die drei ersten Faltabschnitte (61 bis (>i) gleich lang sind und gleichsinnig um je 90° gefaltet sind, daß der vierte und sechste Faltabschnitt (64 bzw. 66), die eine gleiche Länge aufweisen, kürzer sind als der fünfte Faltabschnitt (65), der seinerseits ebenfalls kurzer ist als die drei ersten Faltabschnitte (61 bis 63), daß der vierte Faltabschnitt (64) mit dem dritten Fahabschnitt (63) einen Winkel von 90r einschließt, daß der fünfte Faltabschnitt (65) mit dem vierten und dem ochsten Faltabschnitt (64 bzw. 66) einen stumpfen Winkel einschließt und daß der sechste Faltabschnitt (66) flächig an dem ersinn Faltabschnitt (61) anliegt und mit diesem verbunden ist.8. A planar structure according to one of claims 1 to 6, characterized in that the folding mechanisms (60) are formed from material blanks which consist of six folding sections (61 to 66) that the three first folding sections (61 to (> i) are of equal length and are folded in the same direction by 90 ° each so that the fourth and sixth folding sections (64 and 66), which have the same length, are shorter than the fifth folding section (65), which in turn is also shorter than the first three folding sections ( 61 to 63), that the fourth fold portion (64) with the third Fahabschnitt (63) includes an angle of 90 r that the fifth fold portion (65) with the fourth and ochsten folding portion includes (64, 66) form an obtuse angle and that the sixth folding section (66) lies flat against the ersinn folding section (61) and is connected to it. 9. Flächentragwerk nach einem der Ansprüche I bis6, dadurch gekennzeichnet, daß du Faltwerke (70) aus Materiaizuschnitten gebildet sind, die aus drei Faltabschnitten (71 bis 73) bestehen, daß der erste und der dritte Faltabschr., (71 bzw. 73) eine gleiche Länge und der z\v Faltabschnitt (72) eine größere Länge als de;9. planar structure according to one of claims I to 6, characterized in that you Folded units (70) are formed from material blanks which consist of three folded sections (71 to 73), that the first and the third foldable cop., (71 or 73) have the same length and the z \ v fold section (72) a greater length than de; ste und der dritte Faltabschnitt aufweist und d;-die Fallabschnitte (71 bis 73) Z-förmig gefall-;ste and the third folding portion and d; -die Fall sections (71 to 73) fall in a Z-shape; sind.are. 10. Flächentragwerk nach einem der A;,-sprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, daß ι,.,-Faltwerke (8ti) aus Maierialzüschnitten geh:··.:-.·: sind, die aus sieben Faltabschnitten (81 bis S" :■ bestehen, daß die vier ersten Faltabschnitle it;: bis 84) gleich lang sind und gleichsinnig um 90° zu einem im Querschnitt quadratischen stu,. seitig offenen Hohlkörper gefaltet sind, daß .; fünfte und der siebte Faltabschnitt (85 bzw. 8" die eine gleiche Lange aufweisen, kurzer sind der sechste Faltabschnitt (86), der seiners, ebenfalls kürzer ist als die vier ersten FaI: ί schnitte (81 bis 84), daß der fünfte, sechste u; ., siebte Faltabschnitt (85 bis 87) nach innen in tu-i Hohlkörper gefaltet sind, daß der sechste FaIi:>\> schnitt mit dem fünften und siebten Faltabscln ; (85 bzw. 87) einen stumpfen Winkel einschli,·!': und daß der fünfte Faltabschnitt (85) mit dem sten Faltabschnitt (81) und der siebte Fali;>j, schnitt (87) mit dem zweiten Faltabschnitt (al) verbunden sind, wobei die miteinander verbund nen Faltabschnitte (81, 85 bzw. 82, 87) flächig aneinander anliegen.10. Planar structure according to one of A;, - Claims 1 to 6, characterized in that ι,., - Faltwerke (8ti) go from Maierialzüschnitte: ··.: -. ·: Are made up of seven folded sections (81 to p ": ■ exist that the first four Faltabschnitle it ;: to 84) are the same length and are folded in the same direction by 90 ° to a square cross-section, open hollow body, that.; The fifth and the seventh folding section (85 and 8 "which have the same length, the sixth folding section (86) is shorter, which is also shorter than the first four cases: ί cuts (81 to 84), that the fifth, sixth and; seventh folding section (85 to 87) are folded inward into tu-i hollow bodies, that the sixth fold :>\> intersects with the fifth and seventh folds; (85 and 87, respectively) include an obtuse angle,! ': and that the fifth fold ( 85) with the first folding section (81) and the seventh Fali;> j, cut (87) are connected to the second folding section ( a1), the miteina The connected folding sections (81, 85 or 82, 87) lie flat against one another. 11. Flächentragwerk nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, daß die Faltwerke (90) aus Materialzuschnitten gebildet sind, die aus fünf Faltabschnitten (91 bis 95) bestehen, daß die drei ersten Faltabschnitte (91 bis 93) gleich lang sind und gleichsinnig um je 90 gefaltet sind, daß der vierte und fünfte Faltabschnitt (94, 95) kürzer sind als die drei ersten Faltabschnitte (91 bis 93), daß der vierte Faltabschnitt (94) mit dem dritten Faltabschnitt (93) einen Winkel von 90° einschließt und daß der fünfte Faltabschnitt (95) mit dem vierten Faltabschnitt (94) einen stumpfen Winkel einschließt und in etwa zu der von dem ersten und zweiten Faltabschnitt (91 bzw. 92) gebildeten Ecke gerichtet ist.11. planar structure according to one of claims 1 to 6, characterized in that the Folded units (90) are formed from material blanks which consist of five folded sections (91 to 95), that the first three folding sections (91 to 93) are of equal length and in the same direction by 90 each are folded that the fourth and fifth folding section (94, 95) are shorter than the first three Folding sections (91 to 93) that the fourth folding section (94) with the third folding section (93) encloses an angle of 90 ° and that the fifth folding section (95) with the fourth folding section (94) makes an obtuse angle and approximately to that of the first and second Fold section (91 or 92) formed corner is directed.
DE19702047611 1970-09-28 Flat supporting structure for erecting podiums, platforms or the like for temporary buildings, in particular for film and theater decorations Expired DE2047611C (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19702047611 DE2047611C (en) 1970-09-28 Flat supporting structure for erecting podiums, platforms or the like for temporary buildings, in particular for film and theater decorations

Applications Claiming Priority (8)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19702047611 DE2047611C (en) 1970-09-28 Flat supporting structure for erecting podiums, platforms or the like for temporary buildings, in particular for film and theater decorations
NL7110999A NL7110999A (en) 1970-09-28 1971-08-10
CH1236671A CH536399A (en) 1970-09-28 1971-08-24 Tensile structure
AT743671A AT307294B (en) 1970-09-28 1971-08-25 Tensile structure
FR7132184A FR2106266A5 (en) 1970-09-28 1971-08-31
GB4096571A GB1364857A (en) 1970-09-28 1971-09-02 Load bearing assembly
US3752089D US3752089A (en) 1970-09-28 1971-09-20 Load bearing structure
CA123,666A CA948823A (en) 1970-09-28 1971-09-24 Load bearing structure

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE2047611A1 DE2047611A1 (en) 1972-04-06
DE2047611C true DE2047611C (en) 1973-06-07

Family

ID=

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE3714963A1 (en) RECOVERABLE, REUSABLE CONTAINER
DE60208896T2 (en) MOUNTING FOR WALL ELEMENTS
DE2047611C (en) Flat supporting structure for erecting podiums, platforms or the like for temporary buildings, in particular for film and theater decorations
EP0465997A1 (en) Multilayered framework panel with bars and nodal structure
DE2615891A1 (en) Wall layout for log cabin - has long and short beams connected at edges by combing together
DE2047611B (en) Areal structure for the construction of podiums, platforms or the like. for temporary structures, especially for film and theater decorations
EP0221342B1 (en) Table constructed of a number of foldable cut-outs, preferably made of paper board
DE2047611A1 (en) Flat structure
CH697568B1 (en) Wooden beam has two wooden profiles that are parallely arranged and stuck together, where wooden profiles have triangular transverse profile that is equal-sided with base sides and opposite capped tips
DE7035857U (en) COMPONENT SET FOR AREA STRUCTURES
DE3312322A1 (en) METAL CONSTRUCTION FOR MODULAR ELEMENT BUILDING
AT223529B (en)
DE2125373C3 (en) Single- or double-shell wall, especially for short-lived structures such as exhibition stands, film sets, makeshift buildings or the like
DE2514773A1 (en) MOLD FOR A CONTAINER
DE2025556C3 (en) Booth or the like
DE19508729C2 (en) Multi-purpose hall in wooden construction
DE4301874A1 (en) Constructional assembly part made of flat elements
DE2901245A1 (en) Three=dimensional folding building toy - is made from two=dimensional cardboard section with recesses receiving retention lugs from adjoining sections
EP0624694A2 (en) Pyramid shaped roof truss particularly for a glazed roof
DE1559542C3 (en) Spatial structure made of components that can be connected to one another
DE3304668A1 (en) Sheet-like supporting structure and constructional elements for its production
DE8320588U1 (en) COMPOSTING DEVICE
DE3325765A1 (en) Composting device
DE2806355A1 (en) Paper based construction unit - has triangularly folded shape with end plates with fixtures and ribs at fold points extending inwards or outwards
DE2139967A1 (en) WOOD BASED COMPONENT FOR SMALL BUILDINGS