DE20219110U1 - Paneele mit Kabelkanal - Google Patents

Paneele mit Kabelkanal

Info

Publication number
DE20219110U1
DE20219110U1 DE20219110U DE20219110U DE20219110U1 DE 20219110 U1 DE20219110 U1 DE 20219110U1 DE 20219110 U DE20219110 U DE 20219110U DE 20219110 U DE20219110 U DE 20219110U DE 20219110 U1 DE20219110 U1 DE 20219110U1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
preceding
components according
panels
base body
recess
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
DE20219110U
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Kronoplus Technical AG
Original Assignee
Kronospan Technical Co Ltd
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Kronospan Technical Co Ltd filed Critical Kronospan Technical Co Ltd
Priority to DE20219110U priority Critical patent/DE20219110U1/de
Publication of DE20219110U1 publication Critical patent/DE20219110U1/de
Anticipated expiration legal-status Critical
Application status is Expired - Lifetime legal-status Critical

Links

Classifications

    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F15/00Flooring
    • E04F15/02Flooring or floor layers composed of a number of similar elements
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F13/00Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings
    • E04F13/07Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor
    • E04F13/08Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor composed of a plurality of similar covering or lining elements
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F15/00Flooring
    • E04F15/02Flooring or floor layers composed of a number of similar elements
    • E04F15/02005Construction of joints, e.g. dividing strips
    • E04F15/02016Construction of joints, e.g. dividing strips with sealing elements between flooring elements
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F15/00Flooring
    • E04F15/02Flooring or floor layers composed of a number of similar elements
    • E04F15/04Flooring or floor layers composed of a number of similar elements only of wood or with a top layer of wood, e.g. with wooden or metal connecting members
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F21/00Implements for finishing work on buildings
    • E04F21/20Implements for finishing work on buildings for laying flooring
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F2201/00Joining sheets or plates or panels
    • E04F2201/01Joining sheets, plates or panels with edges in abutting relationship
    • E04F2201/0107Joining sheets, plates or panels with edges in abutting relationship by moving the sheets, plates or panels substantially in their own plane, perpendicular to the abutting edges
    • E04F2201/0115Joining sheets, plates or panels with edges in abutting relationship by moving the sheets, plates or panels substantially in their own plane, perpendicular to the abutting edges with snap action of the edge connectors
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F2201/00Joining sheets or plates or panels
    • E04F2201/01Joining sheets, plates or panels with edges in abutting relationship
    • E04F2201/0138Joining sheets, plates or panels with edges in abutting relationship by moving the sheets, plates or panels perpendicular to the main plane
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F2201/00Joining sheets or plates or panels
    • E04F2201/01Joining sheets, plates or panels with edges in abutting relationship
    • E04F2201/0153Joining sheets, plates or panels with edges in abutting relationship by rotating the sheets, plates or panels around an axis which is parallel to the abutting edges, possibly combined with a sliding movement
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F2201/00Joining sheets or plates or panels
    • E04F2201/05Separate connectors or inserts, e.g. pegs, pins, keys or strips
    • E04F2201/0517U- or C-shaped brackets and clamps

Description

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Claims (81)

1. Bauteile umfassend Paneele (1, 2, 2a) und/oder stab- oder schnurartige Elemente oder Hohlkörper für die Bereitstellung eines Belages, insbesondere für einen Fußboden.
2. Bauteile nach Anspruch 1 derart gestaltet, dass diese im zusammengefügten Zustand kanalartige Hohlräume (200) zur Durchführung von Kabeln oder Schläuchen bereitstellen.
3. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend Paneele, die aus einem Grundkörper (201) zur Durchführung von Kabeln oder Schläuchen und einem Deckel (202) gebildet sind, wobei der Deckel insbesondere formschlüssig mit dem Grundkörper verbunden werden kann.
4. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend wenigstens einen Grundkörper (201) zur Durchführung von Kabeln oder Schläuchen, der mit weiteren Paneelen insbesondere über Nut-Feder- Verbindungen (3, 12) verbunden werden kann und der von der gemeinsamen Oberfläche und/oder der gemeinsamen Unterseite her gesehen eine längliche Ausnehmung (200) zur Durchführung von Kabeln oder Schläuchen aufweist.
5. Bauteile nach dem vorangegangenen Anspruch mit einem Deckel (202), mit dem eine Ausnehmung (200) in einem Grundkörper (201) zur Durchführung von Kabeln oder Schläuchen verschlossen werden kann.
6. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend einen Deckel für das Verschließen einer Ausnehmung, die zur Durchführung von Kabeln oder Schläuchen vorgesehen ist, wobei der Deckel an der Unterseite Rastmittel (203) aufweist, durch die der Deckel (202) formschlüssig an wenigstens einem Bauteil (201) befestigt werden kann.
7. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend wenigstens zwei Grundkörper mit Ausnehmungen zur Durchführung von Kabeln oder Schläuchen, wobei die Grundkörper insbesondere über eine Nut-Feder-Verbindung so miteinander verbunden werden können, dass die Ausnehmungen einen gemeinsamen Kanal oder eine gemeinsame Rille zur Durchführung von Kabeln oder Schläuchen bereitstellen.
8. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend Ausnehmungen und in den Ausnehmungen befindliche Kabel für die Leitung von elektrischem Strom.
9. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend wenigstens einen Deckel, der an der Oberseite mit Steckern, Steckdosen und/oder wenigstens einem Loch versehen ist.
10. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend wenigstens einen Deckel, der so auf einen Grundkörper aufgesetzt werden kann, dass dieser dann mit dem Grundkörper eine gemeinsame ebene Oberfläche (9) bildet, wobei die gebildete Oberfläche insbesondere mit Noppen (204, 205) versehen ist,
11. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche mit einem Grundkörper, der eine Ausnehmung zur Durchführung von Kabeln oder Schläuchen aufweist, die von einer Stirnfläche des Grundkörpers zur gegenüberliegenden Stirnfläche des Grundkörpers reicht, 12, Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche mit einem Grundkörper, der eine Ausnehmung zur Durchführung von Kabeln oder Schläuchen aufweist, wobei die Ausnehmung von einer Seite her offen zugänglich ist und der Zugang zur Ausnehmung bei der Oberfläche durch vorstehende gerundete Noppen (205) begrenzt wird.
13. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche mit einem Grundkörper, der eine Ausnehmung zur Durchführung von Kabeln oder Schläuchen aufweist, wobei die Ausnehmung im Inneren vorstehende Noppen aufweist, die mit Einrastmitteln (203) eines Deckels so zusammenwirken, dass hierdurch der Deckel durch Einrasten mit dem Grundkörper verbunden werden kann.
14. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche mit einem Grundkörper, der eine Ausnehmung zur Durchführung von Kabeln oder Schläuchen und einen Deckel zum Verschließen der Ausnehmung aufweist, wobei die Ausnehmung vorstehende Erhebungen (206) umfasst, auf die der Deckel im verschlossenen Zustand der Ausnehmung aufliegt.
15. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche mit einem Grundkörper, der eine Ausnehmung zur Durchführung von Kabeln oder Schläuchen und einen Deckel zum Verschließen der Ausnehmung aufweist, wobei die Ausnehmung von außen zugänglich ist und sich nach außen hin aufweitet.
16. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche mit einem Grundkörper, der eine Ausnehmung zur Durchführung von Kabeln oder Schläuchen aufweist, wobei die Ausnehmung von außen zugänglich ist und eine Hinterschneidung (207) aufweist.
17. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche mit einem Grundkörper, der eine Ausnehmung zur Durchführung von Kabeln oder Schläuchen aufweist, wobei die Ausnehmung von außen zugänglich ist und eine Hinterschneidung aufweist, die durch eine vorstehende Erhebung, auf der ein Deckel im verschlossenen Zustand der Ausnehmung aufliegt, von einer weiteren Ausnehmung getrennt ist.
18. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche mit einem Grundkörper, der als Heiz- oder Kühlelement ausgebildet ist oder Heiz- oder Kühlelemente beinhaltet.
19. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche mit einem aus Metall, insbesondere aus Aluminium bestehenden Grundkörper und/oder einem aus Metall, insbesondere aus Aluminium bestehenden Deckel.
20. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend einen Grundkörper, der eine Ausnehmung zur Durchführung von Kabeln oder Schläuchen aufweist, sowie umfassend aus einem Holzwerkstoff bestehende Paneele, wobei die Dicke der Paneele gleich der Dicke des Grundkörpers ist.
21. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend einen Grundkörper, der eine Ausnehmung zur Durchführung von Kabeln oder Schläuchen aufweist, die durch eine Trennwand in wenigstens zwei Bereiche unterteilt ist.
22. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend einen Grundkörper, der eine Ausnehmung zur Durchführung von Kabeln oder Schläuchen aufweist, sowie umfassend aus einem Holzwerkstoff bestehende Paneele, wobei der Grundkörper mit den Paneelen durch Kupplungselemente verbunden werden kann.
23. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche mit Kupplungselementen, durch die zwei Bauteile formschlüssig sowohl senkrecht zur gemeinsamen Oberfläche als auch parallel zur gemeinsamen Oberfläche sowie zugleich senkrecht zur gemeinsamen Fuge miteinander verbunden werden können, wobei die Bauteile Paneele und/oder Grundkörper mit Ausnehmungen zur Durchführung von Kabeln oder Schläuchen umfassen.
24. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend Paneele (1, 2, 2a) und einen mit einer Ausnehmung zur Durchführung von Kabeln oder Schläuchen versehenen Grundkörper, die so beschaffene Kupplungselemente (3, 12, 6, 14) aufweisen, dass Paneele (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper sowohl senkrecht zur gemeinsamen Fuge (11) und zugleich parallel zur Oberflä­ che (9) als auch senkrecht zur gemeinsamen Oberfläche (9) durch Formschluss verbunden werden können, gekennzeichnet durch ein schnur- oder stabartiges Element (18, 22, 32), welches sich zwischen den Paneelen (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper in einer zugeordneten Ausnehmung (11, 23) befindet.
25. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend Paneele (1, 2, 2a), bei denen das schnur- oder stabartige Element (18, 22, 32) breiter als die Breite der zugeordneten Ausnehmung (11, 23) ist, insbesondere wenn die Paneele (1, 2, 2a) miteinander verbunden sind.
26. Bauteile nach einem der vorangegangenen Ansprüche um­ fassend Paneele (1, 2, 2a), bei dem das schnur- oder stabartige Element (18, 22, 32) aus einem komprimierbaren Material, insbesondere aus Teflon, Silikon oder Gummi be­ steht.
27. Bauteile nach einem der vorangegangenen Ansprüche um­ fassend Paneele (1, 2, 2a), bei dem die Paneele (1, 2, 2a) insbesondere einschließlich der Kupplungselemente (3, 12, 6, 14, 36, 37) ganz oder überwiegend aus einer Keramik, Stein, Kunststoff, Holz und/oder aus einem Holzwerkstoff bestehen.
28. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend Paneele (1, 2, 2a), bei denen wenigstens ein Paneel (1, 2, 2a) eine aus einem Holzwerkstoff, insbeson
29. dere eine aus HDF oder MDF bestehende Trägerplatte auf­ weist.
30. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend Paneele (1, 2, 2a), bei denen an der Oberseite (9) ein Dekorpapier oder ein Dekor vorgesehen ist.
31. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend Paneele (1, 2, 2a), bei denen wenigstens ein Paneel (1, 2, 2a) eine Trägerplatte aufweist, die aus meh­ reren miteinander verpressten Papieren besteht, die insbe­ sondere mit Aminoharz versehen sind.
32. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend Paneele (1, 2, 2a) und/oder einen mit einer Ausnehmung zur Durchführung von Kabeln oder Schläuchen versehenen Grundkörper und ein von den Paneelen (1, 2, 2a) bzw. dem Grundkörper getrenntes schnur- oder stabartiges Element (18, 22, 32), welches in der zugeordneten Ausnehmung (23, 11, 60) durch Presspassung und/oder Formschluss und/oder durch Kraftschluss gehalten ist.
33. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend Paneele (1, 2, 2a) und/oder einen mit einer Ausnehmung zur Durchführung von Kabeln oder Schläuchen versehenen Grundkörper mit einem Spiel, welches bei zwei miteinander verbundenen Paneelen (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper zumindest dann auftritt, wenn keine schnur- oder stabartigen Elemente (18, 22, 32) zwischen den Paneelen (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper sind.
34. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend Paneele (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper mit senkrechten oder hinterschnittenen Kontaktflächen (8, 16, 33, 34, 35) von Kupplungselementen, die das Verbinden parallel zur Oberfläche (9) sowie senkrecht zur Verbindungsfuge (11) oder senkrecht zur Oberfläche (9) bewirken.
35. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend Paneele (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper mit einer Nut (3) als Kupplungselement, die eine starre oder elastische untere Flanke (5) aufweist, die insbesondere relativ zur oberen Flanke (4) der Nut hervorsteht.
36. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend Paneele (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper mit einer von der Oberseite (9) der Paneele und/oder Grundkörper her zugänglichen Ausnehmung, die im ver­ bundenen Zustand von Paneelen und/oder Grundkörper bei der Verbindungsfuge (11, 60) auftritt und die in ihrem Inneren eine Verjüngung oder Einschnürung (76, 95) aufweist, die insbesondere stufenförmig ist.
37. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend Paneele (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper mit . einer von der Oberseite (9) der Paneele und/oder Grundkörper her zugänglichen Ausnehmung, die im ver­ bundenen Zustand von zwei Paneelen und/oder Grundkörper bei der Verbindungsfuge (11, 60) auftritt und die in ihrem Inneren eine Aufweitung (77) aufweist, die sich bevorzugt oberhalb oder unterhalb einer Verjüngung oder Einschnürung (76, 95) befindet.
38. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend Paneele (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper, bei denen das schnur- oder stabartige Element an der Oberfläche (9) der Paneele (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper in die Ausnehmung (11, 60) hineingepresst oder hineingebracht ist.
39. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend Paneele (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper, bei denen die Kupplungselemente (3, 12, 6, 14) vorzugsweise an Längsseiten der Paneele und/oder Grundkörper (1, 2, 2a) so beschaffen sind, dass diese Bauteile, also die Paneele (1, 2, 2a) und/oder der oder die Grundkörper aus­ schließlich durch eine Drehbewegung um die gemeinsame Verbindungsfuge (11) miteinander verbunden werden können.
40. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend Paneele (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper, bei denen die Kupplungselemente (3, 12, b, 14) vorzugsweise an Schmalseiten der Paneele (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper so beschaffen sind, dass diese durch ein Verschieben in einer Ebene und/oder durch ein senk­ rechtes Absenken eines Paneels (2a) und/oder Grundkörpers relativ zur Oberfläche (9) eines zweiten Paneels (2) und/oder Grundkörpers verbunden werden können.
41. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend Paneele (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper, bei denen das schnur- oder stabartige Element (18, 22, 32) wenigstens 0,5, vorzugsweise wenigstens 2 mm und/oder maximal 10 mm, vorzugsweise 5 mm breit ist.
42. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend Paneele (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper, bei denen sich das schnur- oder stabartige Element (18, 22, 32) zwischen zwei Kontaktflächen (8, 16) befindet, die eine Verriegelung parallel zur gemeinsamen Oberfläche (9) sowie senkrecht zur gemeinsamen Verbindungsfuge (11) bewirken.
43. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend Paneele (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper, bei denen sich das schnur- oder stabartige Element (18, 22, 32) in einer Vertiefung (23) befindet und aus dieser teilweise herausragt.
44. Bauteile nach dem vorhergehenden Anspruch, bei denen die Vertiefung (23) an eine Kontaktfläche (8) grenzt, die dem Verbinden von zwei Paneelen und/oder Grundkörper(n) dient und zwar insbesondere parallel zur gemeinsamen Oberfläche (9).
45. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend ein schnur- oder stabartiges Element (18, 22, 32), bei denen das schnur- oder stabartige Element (18, 22, 32) einen rechteckigen oder im wesentlichen recht­ eckigen oder länglichen Querschnitt aufweist.
46. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend ein schnur- oder stabartiges Element (18, 22, 32), bei denen das schnur- oder stabartige Element (18, 22, 32) seitlich hakenförmig ausgebildet ist.
47. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend ein schnur- oder stabartiges Element (18, 22, 32), bei denen das schnur- oder stabartige Element (18, 22, 32) einen Faden umfasst, der mit kompressiblen Mate­ rial verbunden und zwar insbesondere mit kompressiblen Material umhüllt ist.
48. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend ein schnur- oder stabartiges Element (18), bei denen das schnur- oder stabartige Element (18) einen nä­ herungsweise kreuzförmigen Querschnitt aufweist, der vor­ zugsweise länglich ist.
49. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend ein schnur- oder stabartiges Element (18), bei denen das schnur- oder stabartige Element (18) einen nä­ herungsweise kreuzförmigen Querschnitt aufweist, der sich zu einer Seite hin verjüngt und der bevorzugt länglich ist.
50. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend ein schnur- oder stabartiges Element (18, 22) mit einem Faden, bei dem der Faden aus einem nicht dehnbaren Material und zwar insbesondere aus einem Glasfasermaterial besteht.
51. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend ein schnur- oder stabartiges Element (18), wel­ ches einen oberen Bereich (99) aus relativ weichem Mate­ rial und einen unteren Bereich (100) aus relativ hartem Material aufweist.
52. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend ein schnur- oder stabartiges Element (18), wel­ ches nach unten hin zwei Schenkel aufweist, die durch eine Nut (97) voneinander getrennt sind.
53. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend ein schnur- oder stabartiges Element (18), wel­ ches nach unten hin eine Verjüngung (98) aufweist.
54. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend Paneele (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper, bei denen das schnur- oder stabartige Element (18, 22, 32) an ein Paneel und/oder an einen Grundkörper anvulkanisiert ist und ein zweites Paneel und/oder einen zweiten Grundkörper kontaktiert, wenn das erste und das zweite Paneel bzw. Grundkörper miteinender verbunden sind.
55. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend Paneele (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper, die 6 bis 15 mm dick und/oder 100 bis 2000 mm lang und/oder 50 bis 2000 mm breit sind.
56. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend Paneele (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper mit einem stabförmigen Element (32), welches zwischen zwei Paneele und/oder Grundkörper in eine Ausnehmung (30, 31) so einschiebbar ist, dass anschließend die formschlüssige Verriegelung zwischen den beiden Paneelen bzw. Grundkörper(n) vorliegt.
57. Bauteile nach dem vorangegangenen Anspruch, bei dem Schmalseiten von zwei Paneelen (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper(n) mit rechteckiger Oberfläche oder Querseiten (60) das einschiebbare schnur- oder stabförmige Element umfassen.
58. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend Paneele (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper, bei denen ein von der gemeinsamen Oberfläche (9) her sichtbares schnur- oder stabartiges Element (18) in eine Ausnehmung (11) eingebracht ist, die unterhalb der Oberfläche (9) eine Verbreiterung (19, 20, 77) aufweist.
59. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend Paneele (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper mit wenigstens zwei schnur- oder stabartigen Elementen (18, 22, 32), die zwischen zwei miteinander verbundenen Paneelen (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper(n) vorgesehen sind.
60. Bauteile nach dem vorangegangenen Anspruch, bei dem das von der Oberfläche (9) her gesehene tieferliegende schnur- oder stabartige Element (22) aus einem Material besteht, welches im Vergleich zu dem Material, aus dem das höherliegende schnur- oder stabartige Element (18) besteht, eine größere Rückstellkraft aufweist.
61. Bauteile nach dem vorangegangenen Anspruch, bei dem das von der Oberfläche (9) her gesehene tieferliegende schnur- oder stabartige Element (22) einen kleineren Durchmesser oder in Bezug auf den Querschnitt kleinere Dimensionen aufweist als das höher gelegene schnur- oder stabartige Element (18).
62. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend miteinander verbundene Paneele (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper.
63. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend eine Verlegehilfe, mit der schnur- oder stabar­ tige Elemente (18, 22, 32) zwischen zwei Paneele (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper gebracht werden können oder die verwendet wird, um schnur- oder stabartige Elemente (18, 22, 32) zwischen zwei Paneele (1, 2, 2a) zu bringen.
64. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend eine Verlegehilfe (40), die einen Kanal (42) mit insbesondere länglichem Querschnitt umfasst, der durch die Verlegehife (40) hindurchführt.
65. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend eine Verlegehilfe (40), mit einem Kanal (42), der von einer Stirnwand (43) zur Unterseite (44) des Bauteils verläuft.
66. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend eine Verlegehilfe (40), die an der Unterseite (44) eine vorstehende Feder (46) aufweist, die sich insbseson­ dere nach unten, vorne und/oder nach hinten verjüngt.
67. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend eine Verlegehilfe (40), die an der Unterseite (44) eine hervorstehende Feder (46) aufweist und einen durch das Bauteil hindurchführenden Kanal (42), der an der Unter­ seite (44) hinter der Feder (46) endet.
68. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend eine Verlegehilfe (40), die eine Rolle (51) an ihrer Unterseite (44) umfasst, die insbesondere hinter einer Feder (46) angeordnet ist, die an der Unterseite (44) hervor­ steht.
69. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche . umfassend eine Verlegehilfe (40), die eine Rolle (51) an ihrer Unterseite (44) umfasst, die hinter einer Feder (46) an­ geordnet ist, die an der Unterseite (44) hervorsteht, und ei­ nem durch die Verlegehilfe (40) hindurchführenden Kanal, der zwischen der Rolle (51) und der Feder (46) endet.
70. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend eine Verlegehilfe (40), die eine Rolle (52) an ihrer Unterseite (44) umfasst, die vor einer an der Unterseite (44) vorstehenden Feder (46) angeordnet ist.
71. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend eine Verlegehilfe (40), die eine Rolle (52) an ihrer Oberseite umfasst.
72. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend eine Verlegehilfe (40), die an ihrer Unterseite eine Feder (46) umfasst, die so zwischen zwei miteinander in Verbindung gebrachte Paneele (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper eingeführt werden kann, dass hierdurch die Paneele (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper auseinan­ dergedrückt werden.
73. Bauteile nach dem vorhergehenden Anspruch mit einer Verlegehilfe (40), bei der die Feder (46) so zwischen zwei miteinander in Verbindung gebrachte Paneele (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper eingeführt und/oder herausgeführt werden kann, dass ein Abstand an der Oberseite (9) zwischen den Paneelen (1, 2, 2a) bzw. Grundkörper und der Feder (46) verbleibt.
74. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend eine Verlegehilfe (40), die seitlich angrenzend an ihre Unterseite (44) eine Ausnehmung aufweist.
75. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend eine Verlegehilfe (70), die einen exzentrischen Querschnitt umfasst.
76. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend ein Schneidwerkzeug, mit dem schnur- oder stabartige Elemente (18) schneidbar sind und zwar insbe­ sondere derart, dass die schnur- oder stabartigen Elemente nach dem Schneiden wenigstens so lang wie eine Quer­ seite (60) oder eine Schmalseite von verwendeten Panee­ len (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper sind.
77. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend ein rechtwinkliges Profil (250), insbesondere mit Ausnehmungen (251) für eine Kabeldurchführung sowie bevorzugt mit Kupplungselementen (12, 14) für das Verbinden des Profils mit Paneelen und/oder Grundkörpern.
78. Bauteile nach einem der vorhergehenden Ansprüche umfassend ein rechtwinkliges Profil, mit Noppen an einer Oberfläche.
79. Bauteile nach dem vorhergehenden Anspruch, bei dem das Schneidwerkzeug so beschaffen ist, dass die schnur- oder stabartigen Elemente nach dem Schneiden die Länge einer Querseite (60) oder eine Schmalseite von verwende­ ten Paneelen (1, 2, 2a) und/oder Grundkörper um maximal 2, bevorzugt um maximal 1 mm übersteigt.
80. Belag, insbesondere Fußbodenbelag, gebildet aus Bautei­ len (1, 2, 2a, 18, 22, 32) nach einem der vorgehenden An­ sprüche.
81. Belag nach dem vorangegangen Anspruch, bei dem jedes Paneel und/oder Grundkörper mit schnur- oder stabartigen Elementen (18) von der gemeinsamen Oberfläche (9) her sichtbar eingerahmt ist.
82. Belag nach einem der vorhergehenden Ansprüche mit einer Oberfläche von wenigstens 30 Quadratmetern, bevorzugt von wenigstens 50 Quadratmetern.
DE20219110U 2002-12-09 2002-12-09 Paneele mit Kabelkanal Expired - Lifetime DE20219110U1 (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE20219110U DE20219110U1 (de) 2002-12-09 2002-12-09 Paneele mit Kabelkanal

Applications Claiming Priority (8)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE20219110U DE20219110U1 (de) 2002-12-09 2002-12-09 Paneele mit Kabelkanal
DE50305307A DE50305307D1 (de) 2002-12-09 2003-04-23 Bausatz mit aus einem Holzwerkstoff bestehenden Paneelen und mit Paneelen zur Durchführung von Kabeln oder Schläuchen
AU2003227692A AU2003227692A1 (en) 2002-12-09 2003-04-23 Panels comprising a cable channel
PCT/EP2003/004476 WO2004053256A1 (de) 2002-12-09 2003-04-23 Paneele mit kabelkanal
EP03725117A EP1585875B1 (de) 2002-12-09 2003-04-23 Bausatz mit aus einem Holzwerkstoff bestehenden Paneelen und mit Paneelen zur Durchführung von Kabeln oder Schläuchen
PL374796A PL204287B1 (en) 2002-12-09 2003-04-23 Panels comprising a cable channel
AT03725117T AT341678T (de) 2002-12-09 2003-04-23 Bausatz mit aus einem holzwerkstoff bestehenden paneelen und mit paneelen zur durchführung von kabeln oder schläuchen
CN 03825578 CN100441818C (zh) 2002-12-09 2003-04-23 具有电缆通道的镶嵌板

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE20219110U1 true DE20219110U1 (de) 2003-03-13

Family

ID=7977818

Family Applications (2)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE20219110U Expired - Lifetime DE20219110U1 (de) 2002-12-09 2002-12-09 Paneele mit Kabelkanal
DE50305307A Active DE50305307D1 (de) 2002-12-09 2003-04-23 Bausatz mit aus einem Holzwerkstoff bestehenden Paneelen und mit Paneelen zur Durchführung von Kabeln oder Schläuchen

Family Applications After (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE50305307A Active DE50305307D1 (de) 2002-12-09 2003-04-23 Bausatz mit aus einem Holzwerkstoff bestehenden Paneelen und mit Paneelen zur Durchführung von Kabeln oder Schläuchen

Country Status (7)

Country Link
EP (1) EP1585875B1 (de)
CN (1) CN100441818C (de)
AT (1) AT341678T (de)
AU (1) AU2003227692A1 (de)
DE (2) DE20219110U1 (de)
PL (1) PL204287B1 (de)
WO (1) WO2004053256A1 (de)

Cited By (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1589160A2 (de) * 2004-04-15 2005-10-26 tilo GmbH Paneel für ein Zweischichtparkett
DE102005028819A1 (de) * 2005-06-22 2006-12-28 Witex Ag Fussbodenplatten-Satz
WO2007080449A2 (en) * 2006-01-12 2007-07-19 Flooring Industries Limited, Sarl Floor covering, floor panel and method for manufacturing floor panels
EP1929102A1 (de) * 2005-07-11 2008-06-11 Pergo(Europe) AB Verbindungsprofil für eine platte
EP3553248A1 (de) * 2018-04-13 2019-10-16 Tarkett GDL S.A. Satz aus fliesen zur abdeckung einer oberfläche wie etwa einen fussboden

Families Citing this family (14)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102005028820A1 (de) * 2005-06-22 2006-12-28 Witex Ag Fussbodenplatte
CN100427709C (zh) 2005-08-05 2008-10-22 刘共庭 建筑装饰板锁扣结构
SE532207C2 (sv) 2007-03-14 2009-11-17 Kaehr Ab G Golvläggningssystem, profilskena och golvbräda för dylikt golvläggningssystem förfarande för förläggning av ledningselement i golvläggningssystemet jämte användningar av golvläggningssystemet för olika ändamål
US8353140B2 (en) 2007-11-07 2013-01-15 Valinge Innovation Ab Mechanical locking of floor panels with vertical snap folding
EP2139086B1 (de) 2008-06-26 2017-01-18 Schneider Electric Industries SAS Flexible Membranplatte für Kabeldurchführungen
US20100237157A1 (en) * 2009-03-21 2010-09-23 Zhaojun Guo Ground heating flooring with internal heating conduction structure
NL2003019C2 (nl) 2009-06-12 2010-12-15 4Sight Innovation Bv Vloerpaneel en vloerbedekking bestaande uit meerdere van dergelijke vloerpanelen.
US8365499B2 (en) 2009-09-04 2013-02-05 Valinge Innovation Ab Resilient floor
US8806832B2 (en) 2011-03-18 2014-08-19 Inotec Global Limited Vertical joint system and associated surface covering system
JP6392847B2 (ja) 2013-03-25 2018-09-19 ベーリンゲ、イノベイション、アクチボラグVaelinge Innovation Ab 機械的固定システムを設けられた床板及びその固定システムの製造方法
PL3105392T3 (pl) 2014-02-26 2017-09-29 Innovations 4 Flooring Holding N.V. Panel łączony wzajemnie z podobnymi panelami w celu utworzenia pokrycia
CN104153547B (zh) * 2014-07-24 2016-08-24 李新发 一种仿实木锁扣式铝合金地板
EP3567184A1 (de) 2014-08-29 2019-11-13 Välinge Innovation AB Senkrechtes verbindungssystem für eine oberflächenabdeckungsplatte
MX2019003403A (es) 2016-09-30 2019-05-30 Vaelinge Innovation Ab Conjunto de paneles armados mediante desplazamiento vertical y asegurados unos con otros en la direccion vertical y horizontal.

Family Cites Families (18)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3232395A (en) * 1962-10-17 1966-02-01 Aluminum Co Of America Panel joint construction
DE2101782A1 (de) * 1971-01-15 1972-07-20
US4426820A (en) 1979-04-24 1984-01-24 Heinz Terbrack Panel for a composite surface and a method of assembling same
SE501014C2 (sv) 1993-05-10 1994-10-17 Tony Pervan Fog för tunna flytande hårda golv
SE502994E (sv) 1995-03-07 1999-04-28 Perstorp Flooring Ab Golvskiva med not och fjädrar samt kompletterande låsorgan
SE9500810D0 (sv) 1995-03-07 1995-03-07 Perstorp Flooring Ab Golvplatta
BE1010487A6 (nl) 1996-06-11 1998-10-06 Unilin Beheer Bv Vloerbekleding bestaande uit harde vloerpanelen en werkwijze voor het vervaardigen van dergelijke vloerpanelen.
CN2253753Y (zh) * 1996-07-05 1997-05-07 鸿亚实业有限公司 架设网路用组合式地板
AT405560B (de) 1997-06-18 1999-09-27 Kaindl M Anordnung mit bauteilen und bauteile
US5881508A (en) * 1997-10-15 1999-03-16 Materials International, Inc. Decking extrusion
US7337588B1 (en) 1999-12-27 2008-03-04 Maik Moebus Panel with slip-on profile
DE20000502U1 (de) * 2000-01-13 2000-03-23 Halemeier Gmbh & Co Kg Beleuchtungseinrichtung für Fussböden
JP2001193270A (ja) * 2000-01-14 2001-07-17 Nippon Arutec:Kk 暖房床
DE20008708U1 (de) 2000-05-16 2000-09-14 Kronospan Tech Co Ltd Paneele mit Kupplungsmitteln
CN2437784Y (zh) * 2000-08-16 2001-07-04 吴中行 网路地板单元
EP1308577A3 (de) * 2001-10-31 2003-10-15 E.F.P. Floor Products Fussböden GmbH Fussbodensystem mit einer Mehrzahl von Paneelen
DE20205774U1 (de) * 2002-04-13 2002-08-14 Kronospan Tech Co Ltd Paneele mit gummierter Umrandung
DE20211263U1 (de) * 2002-07-25 2002-12-19 Kronospan Tech Co Ltd Paneele mit Umrandung nebst Verlegehilfe

Cited By (10)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1589160A2 (de) * 2004-04-15 2005-10-26 tilo GmbH Paneel für ein Zweischichtparkett
EP1589160A3 (de) * 2004-04-15 2008-08-06 tilo GmbH Paneel für ein Zweischichtparkett
DE102005028819A1 (de) * 2005-06-22 2006-12-28 Witex Ag Fussbodenplatten-Satz
EP1929102A1 (de) * 2005-07-11 2008-06-11 Pergo(Europe) AB Verbindungsprofil für eine platte
EP1929102A4 (de) * 2005-07-11 2010-12-08 Pergo Europ Ab Verbindungsprofil für eine platte
WO2007080449A2 (en) * 2006-01-12 2007-07-19 Flooring Industries Limited, Sarl Floor covering, floor panel and method for manufacturing floor panels
WO2007080449A3 (en) * 2006-01-12 2007-11-08 Flooring Ind Ltd Floor covering, floor panel and method for manufacturing floor panels
US8056295B2 (en) 2006-01-12 2011-11-15 Flooring Industries Limited, Sarl Floor covering, floor panel and method for manufacturing floor panels
EP3553248A1 (de) * 2018-04-13 2019-10-16 Tarkett GDL S.A. Satz aus fliesen zur abdeckung einer oberfläche wie etwa einen fussboden
WO2019197666A1 (en) * 2018-04-13 2019-10-17 Tarkett Gdl S.A. Set of tiles adapted to cover a surface such as a floor.

Also Published As

Publication number Publication date
EP1585875A1 (de) 2005-10-19
DE50305307D1 (de) 2006-11-16
AU2003227692A1 (en) 2004-06-30
PL374796A1 (xx) 2005-10-31
WO2004053256A1 (de) 2004-06-24
PL204287B1 (en) 2009-12-31
AT341678T (de) 2006-10-15
CN1714212A (zh) 2005-12-28
CN100441818C (zh) 2008-12-10
EP1585875B1 (de) 2006-10-04

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE20313661U1 (de) Paneel mit geschützter V-Fuge
DE20306838U1 (de) USB-Kabeladapter mit Kabelaufwicklungsmechnismus
DE20204452U1 (de) Mehrzweckumspeicherungsgerät
DE20218728U1 (de) Massiergerätstruktur
DE20300685U1 (de) USB-Kabel
DE20215444U1 (de) Kabelaufwickelbox mit Aufladeeinheit
DE20300306U1 (de) Fußbodenpaneel
DE20305679U1 (de) Kabelführung
DE20203311U1 (de) Paneelelement
DE20219403U1 (de) Stufensimulator
DE20202578U1 (de) Erdsondenrohr
DE20212301U1 (de) Absperrschranke
DE20219110U1 (de) Paneele mit Kabelkanal
DE20217501U1 (de) Kabelanschluß
DE20213250U1 (de) Luftdüse
DE20217051U1 (de) Handsäge
DE20214879U1 (de) Beleuchtungsvorrichtung
DE20310320U1 (de) Leuchtkasten-Baueinheit
DE20214264U1 (de) Hochbelegbare Holzbodenbelagseinheit
DE20203278U1 (de) Befestigungselement
DE20216464U1 (de) Schutzplane
DE20204447U1 (de) Zigarettenfüllvorrichtung
DE20217832U1 (de) Untersatz mit Infrarotstrahler
DE20210024U1 (de) Kabelhalterung
DE20212940U1 (de) Schlagstock

Legal Events

Date Code Title Description
R207 Utility model specification

Effective date: 20030417

R150 Term of protection extended to 6 years

Effective date: 20051209

R081 Change of applicant/patentee

Owner name: KRONOPLUS TECHNICAL AG, CH

Free format text: FORMER OWNER: KRONOSPAN TECHNICAL CO. LTD., ENGOMI, CY

Effective date: 20081208

R151 Term of protection extended to 8 years

Effective date: 20090107

R152 Term of protection extended to 10 years

Effective date: 20110117

R071 Expiry of right
R071 Expiry of right