DE202017005950U1 - An absorbent article having channels - Google Patents

An absorbent article having channels

Info

Publication number
DE202017005950U1
DE202017005950U1 DE202017005950.9U DE202017005950U DE202017005950U1 DE 202017005950 U1 DE202017005950 U1 DE 202017005950U1 DE 202017005950 U DE202017005950 U DE 202017005950U DE 202017005950 U1 DE202017005950 U1 DE 202017005950U1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
channel
mm
absorbent
absorbent article
article according
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Active
Application number
DE202017005950.9U
Other languages
German (de)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Procter and Gamble Co
Original Assignee
Procter and Gamble Co
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to US201762576996P priority Critical
Priority to US62/576,996 priority
Application filed by Procter and Gamble Co filed Critical Procter and Gamble Co
Publication of DE202017005950U1 publication Critical patent/DE202017005950U1/en
Application status is Active legal-status Critical
Anticipated expiration legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61FFILTERS IMPLANTABLE INTO BLOOD VESSELS; PROSTHESES; DEVICES PROVIDING PATENCY TO, OR PREVENTING COLLAPSING OF, TUBULAR STRUCTURES OF THE BODY, e.g. STENTS; ORTHOPAEDIC, NURSING OR CONTRACEPTIVE DEVICES; FOMENTATION; TREATMENT OR PROTECTION OF EYES OR EARS; BANDAGES, DRESSINGS OR ABSORBENT PADS; FIRST-AID KITS
    • A61F13/00Bandages or dressings; Absorbent pads
    • A61F13/15Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators
    • A61F13/53Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium
    • A61F13/531Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium having a homogeneous composition through the thickness of the pad
    • A61F13/532Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium having a homogeneous composition through the thickness of the pad inhomogeneous in the plane of the pad
    • A61F13/533Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium having a homogeneous composition through the thickness of the pad inhomogeneous in the plane of the pad having discontinuous areas of compression
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61FFILTERS IMPLANTABLE INTO BLOOD VESSELS; PROSTHESES; DEVICES PROVIDING PATENCY TO, OR PREVENTING COLLAPSING OF, TUBULAR STRUCTURES OF THE BODY, e.g. STENTS; ORTHOPAEDIC, NURSING OR CONTRACEPTIVE DEVICES; FOMENTATION; TREATMENT OR PROTECTION OF EYES OR EARS; BANDAGES, DRESSINGS OR ABSORBENT PADS; FIRST-AID KITS
    • A61F13/00Bandages or dressings; Absorbent pads
    • A61F13/15Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators
    • A61F13/53Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium
    • A61F13/534Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium having an inhomogeneous composition through the thickness of the pad
    • A61F13/535Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium having an inhomogeneous composition through the thickness of the pad inhomogeneous in the plane of the pad, e.g. core absorbent layers being of different sizes
    • A61F13/536Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium having an inhomogeneous composition through the thickness of the pad inhomogeneous in the plane of the pad, e.g. core absorbent layers being of different sizes having discontinuous areas of compression
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61FFILTERS IMPLANTABLE INTO BLOOD VESSELS; PROSTHESES; DEVICES PROVIDING PATENCY TO, OR PREVENTING COLLAPSING OF, TUBULAR STRUCTURES OF THE BODY, e.g. STENTS; ORTHOPAEDIC, NURSING OR CONTRACEPTIVE DEVICES; FOMENTATION; TREATMENT OR PROTECTION OF EYES OR EARS; BANDAGES, DRESSINGS OR ABSORBENT PADS; FIRST-AID KITS
    • A61F13/00Bandages or dressings; Absorbent pads
    • A61F13/15Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators
    • A61F13/53Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium
    • A61F2013/530481Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium having superabsorbent materials, i.e. highly absorbent polymer gel materials
    • A61F2013/53051Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium having superabsorbent materials, i.e. highly absorbent polymer gel materials being only in particular parts or specially arranged
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61FFILTERS IMPLANTABLE INTO BLOOD VESSELS; PROSTHESES; DEVICES PROVIDING PATENCY TO, OR PREVENTING COLLAPSING OF, TUBULAR STRUCTURES OF THE BODY, e.g. STENTS; ORTHOPAEDIC, NURSING OR CONTRACEPTIVE DEVICES; FOMENTATION; TREATMENT OR PROTECTION OF EYES OR EARS; BANDAGES, DRESSINGS OR ABSORBENT PADS; FIRST-AID KITS
    • A61F13/00Bandages or dressings; Absorbent pads
    • A61F13/15Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators
    • A61F13/53Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium
    • A61F13/534Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium having an inhomogeneous composition through the thickness of the pad
    • A61F2013/53445Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium having an inhomogeneous composition through the thickness of the pad from several sheets

Abstract

Absorptionsartikel, umfassend: An absorbent article comprising:
eine Längsachse (100) und eine Querachse (110); a longitudinal axis (100) and a transverse axis (110);
eine Oberschicht (24), eine Unterschicht (26) und einen zwischen der Oberschicht und der Unterschicht angeordneten Absorptionskern (28); a topsheet (24), a backsheet (26) and a disposed between the topsheet and the absorbent core layer (28);
wobei der Absorptionskern eine Breite (W) aufweist und Absorptionsmaterial (30), das in eine Kernhülle (32) eingeschlossen ist, und mindestens einen Kanal (34) umfasst, wobei der mindestens eine Kanal im Wesentlichen frei von Absorptionsmaterial ist, und wobei das Absorptionsmaterial Cellulose (306) und Superabsorber-Polymermaterial (302) umfasst; wherein the absorbent core has a width (W) and absorbent material (30), which is incorporated into a core sleeve (32), and at least one channel (34), wherein the at least one channel is substantially free of absorbent material, and wherein the absorbent material cellulose (306) and super-absorbent polymer material (302);
wobei der mindestens eine Kanal eine durchschnittliche charakteristische Breite von mindestens 7% der Breite des Absorptionskerns umfasst; wherein the at least one channel comprises an average characteristic width of at least 7% of the width of the absorbent core;
wobei die Kernhülle eine Oberseite (32a) und eine Unterseite (32b) umfasst, wobei die Oberseite mit der Unterseite in dem mindestens einen Kanal durch eine Kanalverbindung (37) verbunden ist, wobei die Kanalverbindung eine Abschälfestigkeit von 0,06 N/mm bis 0,2 N/mm gemäß dem Kanalabschälfestigkeitsprüfverfahren bei 180 Grad umfasst. wherein said core shell comprises an upper surface (32a) and a bottom (32b), wherein the top is connected to the underside in the at least one channel through a channel connection (37), wherein the channel connecting a peel strength of 0.06 N / mm to 0 2 N / mm in accordance with the Kanalabschälfestigkeitsprüfverfahren comprising at 180 degrees.

Description

  • GEBIET DER ERFINDUNG FIELD OF THE INVENTION
  • Die vorliegende Erfindung bezieht sich auf Absorptionsartikel für Körperhygiene, wie Babywindeln, Übungshöschen, Inkontinenzprodukte für Erwachsene und/oder Damenbinden. The present invention relates to absorbent articles for personal hygiene, such as baby diapers, training pants, adult incontinence products and / or sanitary napkins. Die Absorptionsartikel können jeweils Kanäle umfassen. The absorbent article may comprise channels respectively.
  • HINTERGRUND DER ERFINDUNG BACKGROUND OF THE INVENTION
  • Absorptionsartikel für Körperhygiene, wie Einwegwindeln für Babys, Übungshöschen für Kleinkinder, Inkontinenzunterwäsche für Erwachsene und/oder Damenbinden, sind dazu konzipiert, Körperausscheidungen zu absorbieren und aufzunehmen, insbesondere große Mengen Urin oder Menstruationsflüssigkeit. Absorbent article for personal hygiene, such as disposable diapers for babies, training pants for toddlers, incontinence undergarments for adults and / or sanitary napkins are designed to absorb body exudates, especially large amounts of urine or menstrual fluid. Diese Absorptionsartikel umfassen mehrere Schichten, die verschiedene Funktionen bereitstellen, zum Beispiel unter anderen Schichten eine Oberschicht, eine Unterschicht und einen Absorptionskern, der zwischen der Oberschicht und der Unterschicht angeordnet ist. These absorbent articles comprise multiple layers that provide different functions, for example, among other layers, a topsheet, a backsheet and an absorbent core disposed between the topsheet and the backsheet.
  • Die Funktion des Absorptionskerns besteht darin, die Ausscheidungen für eine längere Zeitspanne, beispielsweise bei einer Windel über Nacht, zu absorbieren und zurückzuhalten, Rücknässe zu minimieren, um den Träger trocken zu halten, und das Verschmutzen von Bekleidung oder Bettwäsche zu vermeiden. The function of the absorbent core is to absorb the excretions for a longer period, such as a diaper overnight, and retain, to minimize return moisture to keep the wearer dry, and avoid soiling of clothing or bedding. Absorptionskerne schließen üblicherweise ein Absorptionsmaterial ein, das Fasern, wie zerkleinerten Holzstoff, und Superabsorber-Polymere (SAP) in Partikelform einschließt, auch absorptionsfähige Geliermaterialien (AGM) genannt. Absorbent cores typically include an absorbent material, the fibers, such as comminuted wood pulp, and superabsorbent polymers (SAP) includes in particle form, including absorbent gelling materials (AGM) mentioned.
  • Viele Absorptionsartikel schließen auch Beinbündchen ein, die elastifizierte Elemente umfassen und sich an den Körper des Trägers anpassen, um zu helfen, Flüssigkeiten in der Verbindungsregion von Bein und Rumpf zu halten. Many absorbent articles also include leg cuffs, which may comprise elasticized elements and adapt to the wearer's body to help to keep fluids in the joint region of leg and torso. Absorptionsartikel weisen im Allgemeinen eine hohe Absorptionskapazität auf, und der Absorptionskern kann sich auf ein Mehrfaches seines Gewichts und Volumens ausdehnen. Absorbent articles generally have a high absorption capacity, and the absorbent core may expand to several times its weight and volume. Diese Vergrößerungen können verursachen, dass die Absorptionsartikel im Schrittbereich durchhängen, wenn sie mit Flüssigkeit gesättigt werden, was verursachen kann, dass die Beinbündchen teilweise Kontakt mit der Haut des Trägers verlieren. These enlargements can cause the absorbent article to sag in the crotch region when they are saturated with liquid, which may cause the leg cuffs partially lose contact with the skin of the wearer. Dies kann zu einem Verlust der Funktionalität der Beinbündchen mit der erhöhten Möglichkeit von Lecks führen. This can lead to a loss of functionality of the leg cuffs with the increased possibility of leaks.
  • Zusätzlich kann sich, aufgrund der üblicherweise verwendeten, hoch absorptionsfähigen Materialien, Fluid in Abschnitten des Absorptionskerns am nächsten dort, wo das Fluid ausgeschieden wurde, sammeln. In addition, to collect because of the commonly used, highly absorbent materials, fluid in portions of the absorbent core closest to where the fluid is excreted. Infolgedessen liegt eine ineffiziente Nutzung des Absorptionsmaterials vor, und der Träger kann Unbehagen aufgrund des ungleichmäßigen Anschwellens des Kerns fühlen. As a result, is an inefficient use of the absorbent material in front, allowing the wearer to feel discomfort due to the uneven swelling of the core.
  • Es wurde vorgeschlagen, Absorptionsmaterial in einem oder mehreren Bereichen des Kerns zu entfernen, wodurch ein oder mehrere Kanäle gebildet werden, um die Verteilung der Fluide im Kern zu verbessern sowie Schutz gegen Lecks zu erhöhen. It has been proposed to remove absorbent material in one or more regions of the core, whereby one or more channels are formed in order to improve the distribution of fluids in the core as well as to increase protection against leakage. Das Feld kann jedoch weiterhin von zusätzlichen Kanalkonfigurationen und -verbesserungen profitieren. However, the field can continue to benefit from additional channel configurations and improvements. Insbesondere besteht weiterhin ein Bedarf an Kanälen, die ihre Intaktheit ausreichend während des Gebrauchs beibehalten, um dadurch ihre fortgesetzte Funktionalität sicherzustellen, insbesondere nach mehreren Ergüssen. In particular, there remains a need for channels that maintain their integrity sufficiently during use, to thereby ensure their continued functionality, particularly after multiple effusions. Zusätzlich besteht ein Bedarf an Kanalkonfigurationen, die nach Gebrauch sichtbar bleiben, um Pflegepersonen und Benutzern zu helfen, ihre Funktion und jeweiligen Vorzüge zu verstehen. In addition, there is a need to channel configurations that remain visible after use to help carers and users to understand their function and relative merits. Ferner besteht ein Bedarf, ausreichend starke Kanäle auf kosteneffiziente Weise bereitzustellen. Further, there is a need to provide sufficiently strong channels in a cost efficient manner.
  • ZUSAMMENFASSUNG DER ERFINDUNG SUMMARY OF THE INVENTION
  • Ein Absorptionsartikel weist eine Längsachse ( An absorbent article has a longitudinal axis ( 100 100 ) und eine Querachse ( ) And a transverse axis ( 110 110 ) und eine Oberschicht ( ) And a topsheet ( 24 24 ), eine Unterschicht ( ), A backsheet ( 26 26 ) und einen zwischen der Oberschicht und Unterschicht angeordneten Absorptionskern ( ) And disposed between the topsheet and backsheet absorbent core ( 28 28 ) auf. ) on. Der Absorptionskern schließt ferner Absorptionsmaterial ( The absorbent core also includes absorbent material ( 30 30 ), das von einer Kernhülle ( ), Which (from a nuclear envelope 32 32 ) umschlossen ist, und mindestens einen Kanal ( ) Is enclosed, and (at least one channel 34 34 ) ein. ) on. Der mindestens eine Kanal ist im Wesentlichen frei von Absorptionsmaterial. The at least one channel is substantially free of absorbent material. Das Absorptionsmaterial schließt Cellulose ( The absorbent material includes cellulose ( 306 306 ) und Superabsorber-Polymermaterial ( (), And super-absorbent polymer material 302 302 ) ein. ) on. Der mindestens eine Kanal hat eine durchschnittliche charakteristische Breite von mindestens 7% der Breite des Absorptionskerns (W). The at least one channel has an average characteristic width of at least 7% of the width of the absorbent core (W). Die Kernhülle hat eine Oberseite ( The nuclear envelope has (a top 32a 32a ) und eine Unterseite ( ) And a lower ( 32b 32b ), wobei die Oberseite in dem mindestens einen Kanal durch eine Kanalverbindung ( ), Wherein the top surface in the at least one channel (through a channel connection 37 37 ) an die Unterseite gebunden ist. ) Is bonded to the underside. In einem ersten Aspekt umfasst die Kanalverbindung eine Abschälfestigkeit von 0,06 N/mm bis 0,2 N/mm gemäß dem Kanalabschälfestigkeitsprüfverfahren bei 180 Grad hierin. In a first aspect, the channel connection comprises a peel strength of 0.06 N / mm to 0.2 N / mm in accordance with the Kanalabschälfestigkeitsprüfverfahren at 180 degrees herein. In einem zweiten Aspekt zeigt die Kernhülle eine Materialausfallkraft gemäß dem Kanalabschälfestigkeitsprüfverfahren bei 180 Grad hierin. In a second aspect, the core sleeve is a material failure force according to the Kanalabschälfestigkeitsprüfverfahren at 180 degrees herein. Die Materialausfallkraft kann mindestens 0,15 N/mm betragen. The material discharge force can be at least 0.15 N / mm.
  • KURZBESCHREIBUNG DER ZEICHNUNGEN BRIEF DESCRIPTION OF DRAWINGS
  • 1 1 ist eine Draufsicht eines Absorptionsartikels gemäß einer nicht beschränkenden Ausführungsform der vorliegenden Erfindung. is a plan view of an absorbent article in accordance with one non-limiting embodiment of the present invention. Der Artikel ist in seinem flachen, nicht zusammengezogenen Zustand gezeigt. The item is shown in its flat, uncontracted state.
  • 2 2 ist eine Draufsicht eines Absorptionskerns in Isolierung gemäß einer nicht beschränkenden Ausführungsform der vorliegenden Erfindung. is a plan view of an absorbent core in isolation in accordance with one non-limiting embodiment of the present invention.
  • 3 3 ist eine perspektivische Ansicht eines beispielhaften Absorptionsmaterialabscheidungsbereichs gemäß einer nicht beschränkenden Ausführungsform der vorliegenden Erfindung. is a perspective view of an exemplary absorbent material deposition area in accordance with one non-limiting embodiment of the present invention.
  • 4 4 ist eine Draufsicht eines Absorptionskerns in Isolierung gemäß einer nicht beschränkenden Ausführungsform der vorliegenden Erfindung. is a plan view of an absorbent core in isolation in accordance with one non-limiting embodiment of the present invention.
  • 5 5 ist eine Querschnittsansicht eines Kanals gemäß einer nicht beschränkenden Ausführungsform der vorliegenden Erfindung. is a cross-sectional view of a channel in accordance with one non-limiting embodiment of the present invention.
  • 6 6 ist eine Querschnittsansicht des Absorptionsartikels von is a cross-sectional view of the absorbent article of 1 1 entlang der Querachse. along the transverse axis.
  • 7 7 ist eine Querschnittsansicht eines Absorptionskerns gemäß einer anderen, nicht beschränkenden Ausführungsform der vorliegenden Erfindung. is a cross-sectional view of an absorbent core according to another non-limiting embodiment of the present invention.
  • 8 8th ist eine perspektivische Ansicht eines beispielhaften Absorptionshöschens gemäß einer nicht beschränkenden Ausführungsform der vorliegenden Erfindung. is a perspective view of an exemplary absorbent panty in accordance with one non-limiting embodiment of the present invention.
  • 9 9 ist eine schematische Draufsicht einer beispielhaften Absorptionshöschen-Vorläuferstruktur, vor dem Verbinden der vorderen und hinteren Abschnitte des Gürtels. is a schematic plan view of an exemplary absorbent panty precursor structure, prior to joining the front and rear portions of the belt.
  • 10 10 ist eine schematische perspektivische Ansicht einer Verpackung gemäß einer Ausführungsform der vorliegenden Erfindung. is a schematic perspective view of a package according to an embodiment of the present invention.
  • 11 11 ist eine Querschnittsansicht von Kanälen gemäß einer nicht beschränkenden Ausführungsform der vorliegenden Erfindung. is a cross-sectional view of channels in accordance with one non-limiting embodiment of the present invention.
  • AUSFÜHRLICHE BESCHREIBUNG DER ERFINDUNG DETAILED DESCRIPTION OF THE INVENTION
  • Definitionen definitions
  • „Einweg-” bedeutet in Bezug auf Absorptionsartikel, dass die Absorptionsartikel generell nicht dazu gedacht sind, gewaschen oder anderweitig als Absorptionsartikel wiederhergestellt oder wiederverwendet zu werden (dh sie sind zum Wegwerfen nach einmaliger Verwendung und vorzugsweise zum Recyceln, Kompostieren oder dafür vorgesehen, anderwietig auf umweltverträgliche Weise entsorgt zu werden). "Disposable" means, in reference to absorbent articles that absorbent articles are generally not intended to be laundered or otherwise restored as an absorbent article or reused (ie, they are to be discarded after a single use and, preferably, for recycling, composting or intended anderwietig on to be disposed in an environmentally sound manner).
  • „Absorptionsartikel” bezeichnet Vorrichtungen, die Körperausscheidungen absorbieren und einschließen, und genauer werden damit Vorrichtungen bezeichnet, die am oder nahe am Körper des Trägers/der Trägerin angeordnet werden, um die verschiedenen, vom Körper ausgeschiedenen Substanzen zu absorbieren und einzuschließen. "Absorbent article" refers to devices which absorb and contain body exudates, and more specifically so called devices that are located at or near the wearer's body / of the wearer to absorb and contain the various substances discharged from the body and included. Beispielhafte Absorptionsartikel sind ua Windeln, Übungshosen, höschenartige Anziehwindeln (dh eine Windel mit vorgeformter Hüftöffnung und Beinöffnungen entsprechend der bildlichen Darstellung im Exemplary absorbent articles include diapers, training pants, pull-on pants-type (ie, a diaper having a preformed waist opening and leg openings according to the imaging in US-Patent Nr. 6,120,487 US Pat. No. 6,120,487 ), wiederverschließbare Windeln oder höschenartige Windeln, Inkontinenz-Slips und -Unterwäsche, Windelhalter und Einlagen, Hygieneartikel für Frauen, wie z. ), Resealable diapers or pants-type diapers, incontinence pants and underwear, diaper holders and liners, feminine hygiene garments such. B. Slip-Einlagen, absorbierende Einlagen und Ähnliches. As panty liners, absorbent pads and the like.
  • „Zum Körper zeigend” und „zur Bekleidung zeigend” bezeichnet jeweils die relative Position eines Elements oder einer Oberfläche eines Elements oder einer Gruppe von Elementen. "For the body pointing" and "pointing Clothing", respectively, the relative position of an element or a surface of an element or group of elements. „Zum Körper zeigend” impliziert, dass das Element oder die Oberfläche während des Tragens näher am Träger ist als ein anderes Element oder eine andere Oberfläche. implies "to body showing" that the element or surface is nearer to the wearer during wear than some other element or another surface. „Zur Bekleidung zeigend” impliziert, dass das Element oder die Oberfläche während des Tragens weiter vom Träger entfernt ist als ein anderes Element oder eine andere Oberfläche (dh Element oder Oberfläche liegt nahe den Bekleidungsstücken des Trägers, die über dem Einweg-Absorptionsartikel getragen werden können). implies "to clothing showing" that the element or surface is more remote from the wearer during wear than some other element or other surface (ie, element or surface is close to the clothing of the wearer, which can be worn over the disposable absorbent article ).
  • „Angeordnet” bezieht sich auf ein Element, das an einem bestimmten Ort oder in einer bestimmten Position platziert ist. "Disposed" refers to an element that is placed at a specific location or in a certain position.
  • „Aneinandergefügt” oder „gebunden” bezeichnet Konfigurationen, bei denen ein Element direkt an einem anderen Element befestigt ist, indem das Element direkt an dem anderen Element angebracht ist, sowie Konfigurationen, bei denen ein Element indirekt an einem anderen Element befestigt ist, indem das Element an einem bzw. mehreren Zwischenelementen angebracht ist, die wiederum an dem anderen Element angebracht sind. "Joined" or "bonded" refers to configurations whereby an element is directly secured to another element by affixing the element is mounted directly to the other element, and configurations whereby an element is indirectly secured to another element by affixing the element is attached to one or more intermediate members which in turn are affixed to the other element.
  • „Längs-” bezeichnet eine Richtung, die im Wesentlichen senkrecht von einem Taillenrand zu einem gegenüber liegenden Taillenrand des Artikels und im Allgemeinen parallel zum maximalen linearen Maß des Artikels verläuft. "Longitudinal" refers to a direction that is substantially parallel to the maximum linear dimension of the article perpendicular from a waist edge to an opposing waist edge of the article and generally. Richtungen innerhalb von 45 Grad der Längsrichtung werden als „Längsrichtung” betrachtet. Directions are regarded as "longitudinal direction" within 45 degrees of the longitudinal direction.
  • „Quer-” oder „querlaufend” bezeichnet eine Richtung, die von einem Längsrand zu einem gegenüber liegenden Längsrand des Artikels und im Allgemeinen in einem rechten Winkel zur Längsrichtung verläuft. "Lateral" or "transverse" refers to a direction running from a longitudinal edge to an opposing longitudinal edge of the article and generally at a right angle to the longitudinal direction. Richtungen innerhalb von 45 Grad der Querrichtung werden als „seitlich” betrachtet. Directions are considered "lateral" as within 45 degrees of transverse direction.
  • „Vlies” bezeichnet ein poröses, faseriges Material, das aus kontinuierlichen (langen) Filamenten (Fasern) und/oder diskontinuierlichen (kurzen) Filamenten (Fasern) durch Verfahren wie beispielsweise Schmelzspinnen, Schmelzblasen, Luftlegen, Kardieren, Coform-Verfahren, Wasserstrahlvernadeln und dergleichen hergestellt wird. "Nonwoven" refers to a porous, fibrous material made from continuous (long) filaments (fibers) and / or discontinuous (short) filaments (fibers) by processes such as melt spinning, melt blowing, air-laying, carding, coform methods, water jet needling, and the like will be produced. Vliese sind faserige Substrate, die kein gewebtes oder gestricktes Fadenmuster aufweisen. Webs are fibrous substrates having no woven or knitted filament pattern. Vliese können flüssigkeitsdurchlässig oder -undurchlässig sein. Fleeces can be liquid permeable or impermeable.
  • „Höschen” bezeichnet Einweg-Absorptionsartikel mit einer vorgeformten Taille und Beinöffnungen. "Panties" refers to disposable absorbent articles having a pre-formed waist and leg openings. Ein Höschen kann angezogen werden, indem die Beine des Träger in die Beinöffnungen eingefühlt werden und das Höschen über dem Unterleib des Trägers in die richtige Position gebracht wird. A pant can be attracted by the legs of the carriers are felt into the leg openings and the panties is brought into the correct position above the lower torso of the wearer. Höschen werden häufig auch als „geschlossene Windeln”, „vorab geschlossene Windeln”, „Anziehwindeln”, „Übungshose” und „Windelhöschen” bezeichnet. Panties are often referred to as "closed diapers", "pre-closed diapers", "pull-on", "training pants" and "diaper".
  • „Sichtbar”, wie hier verwendet, bedeutet in der Lage von einer Person, die 20/20-Sehstärke hat, aus einer Entfernung von mindestens 30 Zentimetern (12 Zoll) bei unbehindertem Licht einer gewöhnlichen 60 Watt-Glühlampe, die in eine Vorrichtung wie eine Tischlampe eingesetzt ist, gesehen zu werden. "Visible" as used herein means in a position of a person, which has 20/20 eyesight, from a distance of at least 30 centimeters (12 inches) in unobstructed light of an ordinary 60 watt incandescent light, like in a device a table lamp is used to be seen. „Unsichtbar”, wie hier verwendet, bedeutet nicht sichtbar. "Invisible" as used herein means not visible.
  • Übersicht Overview
  • Die vorliegende Erfindung richtet sich auf einen Absorptionsartikel The present invention is directed to an absorbent article 10 10 mit Merkmalen, die Fluidverteilung, Absorptionsfähigkeit, Passform, Aussehen und/oder Komfort verbessern. improve with features that fluid distribution, absorbency, fit, appearance and / or comfort. Wie in As in 1 1 gezeigt, schließt der Absorptionsartikel eine Längsachse shown, the absorbent article includes a longitudinal axis 100 100 und eine Querachse and a transverse axis 110 110 , einen ersten Taillenrand A first waist edge 13 13 und einen zweiten Taillenrand and a second waist edge 19 19 und zwei Längsränder and two longitudinal edges 12 12 ein, die den ersten Taillenrand mit dem zweiten Taillenrand verbinden. , which connect the first waist edge to the second waist edge. Der Artikel kann ferner einen ersten Taillenbereich The article may further comprise a first waist region 14 14 , einen zweiten Taillenbereich , A second waist region 18 18 gegenüber dem ersten Taillenbereich opposite the first waist region 14 14 und einem Schrittbereich and a crotch region 16 16 umfassen, der zwischen dem ersten Taillenbereich include, between the first waist region 14 14 und dem zweiten Taillenbereich and the second waist region 18 18 angeordnet ist. is arranged. Der Artikel kann ferner eine flüssigkeitsdurchlässige Oberschicht The article may further comprise a liquid pervious topsheet 24 24 , eine Unterschicht , A backsheet 26 26 und einen Absorptionskern and an absorbent core 28 28 zwischen der Oberschicht between the topsheet 24 24 und der Unterschicht and the backsheet 26 26 umfassen. include. Der Absorptionskern umfasst Absorptionsmaterial The absorbent core comprises absorbent material 30 30 , das mindestens teilweise in einer Kernhülle Containing at least partially in a nuclear envelope 32 32 umschlossen ist, wie beispielsweise in enclosed, such as in 2 2 gezeigt. shown. In Ausführungsformen umfasst der Absorptionskern einen oder mehrere Kanäle In embodiments, the absorbent core comprises one or more channels 34 34 , die mindestens teilweise durch das Absorptionsmaterial umgeben sein können. Which can be at least partially surrounded by the absorbent material. Die Kanäle können konfiguriert sein, um Sichtbarkeit der Kanäle im nassen Zustand und/oder trockenen Zustand zu bieten. The channels may be configured to provide visibility of the channels in the wet and / or dry state.
  • Diese und andere Merkmale werden nachstehend genauer beschrieben. These and other features are described in more detail below.
  • Absorptionskern absorbent core
  • Der Absorptionskern The absorbent core 28 28 ist üblicherweise der Bestandteil des Artikels, der die höchste Absorptionsfähigkeit aufweist. is usually the part of the article which has the highest absorption capacity. Wie in As in 2 2 gezeigt, umfasst der Absorptionskern shown includes the absorbent core 28 28 eine Längsachse a longitudinal axis 120 120 , die mit der Längsachse , With the longitudinal axis 100 100 des Absorptionsartikels zusammenfallen kann. may coincide the absorbent article. Ähnlich umfasst der Kern Similarly, the core comprises 28 28 eine Querachse a transverse axis 140 140 , die mit der Querachse That the transverse axis 110 110 des Artikels zusammenfallen kann. may coincide the article. Der Absorptionskern umfasst auch eine durchschnittliche Länge, L, und eine durchschnittliche Breite, W. Zusätzlich kann der Absorptionskern The absorbent core also includes an average length, L, and an average width W. In addition, the absorbent core 28 28 eine Kernhülle a nuclear envelope 32 32 , ein Absorptionsmaterial , An absorbent material 30 30 und optional einen in der Kernhülle eingeschlossenen Klebstoff enthalten. and optionally contain an entrapped in the nuclear envelope adhesive. Mit „Absorptionsmaterial” ist ein Material gemeint, das eine gewisse Absorptionseigenschaft oder Flüssigkeitsaufnahmeeigenschaften aufweist, wie Superabsorber-Polymere („SAP”) By "absorbent material" is meant a material that has a certain absorbing property or liquid absorption properties, such as superabsorbent polymers ( "SAP") 302 302 sowie Fasern and fibers 304 304 (z. B. Cellulosefasern (Z. B. cellulose fibers 306 306 sowie Synthetikfasern). and synthetic fibers). Zu Beispielen geeigneter Absorptionsmaterialien zählen zerkleinerter Holzstoff, der im Allgemeinen als Luftfilz-Kreppcellulosewattierung bezeichnet wird; Examples of suitable absorbent materials include comminuted wood pulp which is generally referred to as airfelt creped cellulose wadding; schmelzgeblasene Polymere einschließlich Co-form-, chemisch versteifter, abgeänderter oder vernetzter Cellulosefasern; meltblown polymers including co-form, chemically stiffened, modified or crosslinked cellulosic fibers; Gewebe einschließlich Gewebehüllen und Gewebelaminaten; Tissue including tissue wraps and tissue laminates; Absorptionsschaumstoffe; Absorbent foams; absorbierende Schwämme; absorbent sponges; Superabsorber-Polymere; Superabsorbent polymers; Absorptionsgeliermittel oder jegliches anderes bekanntes Absorptionsmaterial oder Materialkombinationen. Absorptionsgeliermittel or any other known absorbent material or combinations of materials. Üblicherweise weisen Klebstoffe, die beim Herstellen von Absorptionskernen verwendet werden, keine Absorptionseigenschaften auf und werden nicht als Absorptionsmaterial betrachtet. Ordinarily, adhesives used in the manufacture of absorbent cores, no absorption properties and are not considered absorbent material.
  • Das Absorptionsmaterial kann von mindestens etwa 25 Gew.-% oder mindestens etwa 35 Gew.-% oder mindestens etwa 40 Gew.-% oder von etwa 25 Gew.-% bis etwa 70 Gew.-% oder von etwa 30 Gew.-% bis etwa 60 Gew.-% Cellulosefasern umfassen. The absorbent material may at least about 25 wt .-% or at least about 35 wt .-% or at least about 40 wt .-% or from about 25 wt .-% to about 70 wt .-% or from about 30 wt .-% to about 60 wt .-% comprise cellulose fibers. Synthetikfasern können ebenfalls im Absorptionskern enthalten sein. Synthetic fibers can also be included in the absorbent core. Das Absorptionsmaterial kann ferner von etwa 30 Gew.-% bis etwa 75 Gew.-% SAP-Teilchen umfassen, insbesondere von etwa 40 Gew.-% bis etwa 70 Gew.-% SAP-Teilchen oder von etwa 45 Gew.-% bis etwa 65 Gew.-% SAP-Teilchen relativ zum Gesamtgewicht des Absorptionsmaterials. The absorbent material may further comprise from about 30 wt .-% to about 75 wt .-% SAP particles, in particular from about 40 wt .-% to about 70 wt .-% SAP particles, or from about 45 wt .-% to about 65 wt .-% SAP particles relative to the total weight of the absorbent material. Das Absorptionsmaterial kann auch höhere Mengen SAP umfassen, bis zu etwa 75 Gew.-% oder etwa 80 Gew.-% des Absorptionsmaterials oder mehr, zusammen mit Cellulose- oder anderen Fasern. The absorbent material may also comprise higher amounts of SAP, up to about 75 wt .-% or about 80 wt .-% of the absorbent material or more, together with cellulosic or other fibers. In einigen Ausführungsformen können die Absorptionskerne hauptsächlich aus SAP ohne Cellulosefasern als Absorptionsmaterial (so genannte „Luftfilz-freie” Kerne) nach dem Stand der Technik bestehen. In some embodiments, the absorbent cores can mainly of SAP without cellulose fibers as absorbent material (so-called "airfelt free" cores) according to the prior art are made. WO2008/155699 WO2008 / 155699 (Hundorf) offenbart beispielsweise Absorptionskerne mit einer gemusterten Schicht SAP, die durch ein Netz aus faserigem Thermoplast-Klebematerial, das über der Schicht SAP aufgebracht ist, immobilisiert wird. (Hundorf) for example, discloses absorbent cores having a patterned layer of SAP, which is immobilized by a network of fibrous thermoplastic adhesive material which is applied over the layer of SAP.
  • Geeignete SAP können jegliche wasserunlösliche, wasseraufquellfähige Polymere sein, die in der Lage sind, große Menge von Fluiden zu absorbieren, wie nach dem Stand der Technik bekannt ist. Suitable SAP may be any water-insoluble, wasseraufquellfähige polymers that are able to absorb large amount of fluids, such as is known in the prior art. Der Begriff „Superabsorber-Polymer” bezieht sich hierin auf Absorptionsmaterialien, üblicherweise vernetzte Polymermaterialien, die mindestens das 10-Fache ihres Gewichts einer wässrigen 0,9%igen Salzlösung absorbieren können, wie unter Verwendung der Zentrifugenretentionskapazitätsprüfung (CRC-Prüfung) gemessen (EDANA-Verfahren WSP 241.2.R3 (12)). The term "superabsorbent polymer" as used herein refers to absorbent materials, usually cross-linked polymeric materials that can absorb at least 10 times their weight of an aqueous 0.9% saline solution as measured using the Centrifuge Retention Capacity (CRC test) measured (EDANA- A method WSP 241.2.R3 (12)). Das SAP kann insbesondere einen CRC-Wert von mehr als 20 g/g oder mehr als 24 g/g, oder von 20 bis 50 g/g oder von 20 bis 40 g/g oder von 24 bis 30 g/g aufweisen. The SAP may in particular a CRC value of more than 20 g / g or more than 24 g / g, or having from 20 to 50 g / g or from 20 to 40 g / g or from 24 to 30 g / g.
  • Das Absorptionsmaterial kann eine durchgehende Schicht innerhalb der Kernhülle sein, die beispielsweise durch Aufbringen einer einzelnen durchgehenden Schicht Absorptionsmaterial erhalten werden kann. The absorbent material may be a continuous layer within the nuclear envelope that can be obtained for example by applying a single continuous layer of absorbent material. Das Absorptionsmaterial kann auch aus individuellen Taschen oder Streifen von Absorptionsmaterial bestehen, die in der Kernhülle eingeschlossen sind. The absorption material can also consist of individual bags or strips of absorbent material, which are incorporated in the nuclear envelope. Die kontinuierliche Schicht aus Absorptionsmaterial, insbesondere SAP, kann auch erhalten werden durch Kombinieren von zwei Absorptionsschichten mit diskontinuierlichem Absorptionsmaterial-Auftragsmuster, wobei die sich ergebende Schicht beispielsweise wie in The continuous layer of absorbent material, in particular SAP can also be obtained by combining two absorption layers with discontinuous absorption material application pattern, wherein the resulting layer, for example as described in US2008/0312622A1 US2008 / 0312622A1 (Hundorf) gelehrt im Wesentlichen durchgehend über den Absorptionspartikel-Polymermaterialbereich verteilt ist. (Hundorf) is taught distributed substantially continuously across the absorbent particulate polymer material area.
  • Das Absorptionsmaterial wird in einem Absorptionsmaterialabscheidungsbereich The absorbent material in an absorbent material deposition area 38 38 bereitgestellt, wie in provided, as shown in 2 2 veranschaulicht. illustrated. Anders ausgedrückt kann der Absorptionsmaterialabscheidungsbereich In other words, the absorbent material deposition area 38 38 durch den Umfang der Schicht definiert werden, die durch das Absorptionsmaterial are defined by the scope of the layer formed by the absorption material 30 30 innerhalb der Kernhülle gebildet wird, wie von der Oberseite des Absorptionskerns gesehen. is formed within the nuclear envelope, as seen from the top of the absorbent core. Der Absorptionsmaterialabscheidungsbereich The absorbent material deposition region 38 38 kann im Allgemeinen rechteckig sein, wie beispielsweise in may be generally rectangular such as in 2 2 gezeigt, aber weitere Formen können ebenfalls verwendet werden, wie eine „T”- oder „Y”- oder „Eieruhr”- oder „Knochen”-Form. shown, but other shapes can also be used like a "T" - or "Y" - or "egg timer" - or "bone" shape. Insbesondere kann der Abscheidungsbereich ein Verjüngen entlang seiner Breite zum mittleren oder Schrittbereich des Kerns zeigen, wie in In particular, the deposition region can show tapering along its width to the central or crotch region of the core, as shown in 3 3 gezeigt. shown. Auf diese Weise kann der Absorptionsmaterialabscheidungsbereich in einem Bereich des Kerns eine relativ schmale Breite aufweisen, der zum Platzieren im Schrittbereich des Absorptionsartikels vorgesehen ist. In this way, the absorption material deposition region can have a relatively narrow width in a region of the core, which is provided for placement in the crotch region of the absorbent article. Dies kann beispielsweise besseren Tragekomfort bereitstellen. This may for example provide better comfort. Der Absorptionsmaterialabscheidungsbereich The absorbent material deposition region 38 38 kann somit eine Breite (wie in der Querrichtung gemessen) an ihrem schmalsten Punkt aufweisen, die weniger als etwa 100 mm, 90 mm, 80 mm, 70 mm, 60 mm oder sogar weniger als etwa 50 mm beträgt. can thus have a width (as measured in the transverse direction) at its narrowest point, which is less than about 100 mm, 90 mm, 80 mm, 70 mm, 60 mm or even less than about 50 mm. Diese schmalste Breite kann ferner beispielsweise mindestens etwa 5 mm oder mindestens etwa 10 mm kleiner als die Breite des Abscheidungsbereichs an seinem breitesten Punkt in den vorderen und/oder hinteren Bereichen des Abscheidungsbereichs This narrowest width at least about 5 mm or at least about 10 mm may further for example, less than the width of the deposition area at its breitesten point in the front and / or rear portions of the deposition area 38 38 sein. his.
  • Das Flächengewicht (Menge, die pro Oberflächeneinheit abgelagert wird) des Absorptionsmaterials kann auch entlang des Abscheidungsbereichs The basis weight (amount to be deposited per unit of surface) of the absorbent material can also along the deposition area 38 38 variiert sein, um eine profilierte Verteilung des Absorptionsmaterials, insbesondere SAP, in der Längsrichtung, in der Querrichtung oder beiden Richtungen des Kerns zu schaffen. be varied to create a profiled distribution of the absorbent material, in particular SAP, in the longitudinal direction, in the transverse direction or both directions of the core. Daher kann entlang der Längsachse des Kerns das Flächengewicht des Absorptionsmaterials variieren sowie entlang der Querachse oder jeglicher Achse, die parallel zu einer dieser Achsen verläuft. Therefore, along the longitudinal axis of the core, the basis weight of the absorbent material may vary as well as along the transverse axis or any axis that is parallel to one of these axes. Das Flächengewicht von SAP im Bereich des relativ hohen Flächengewichts kann somit beispielsweise mindestens 10% oder 20% oder 30% oder 40% oder 50% höher als in einem Bereich von relativ niedrigem Flächengewicht sein. The basis weight of SAP in the region of relatively high basis weight may thus for example be at least 10% or 20% or 30% or 40% or 50% higher than in an area of ​​relatively low basis weight. Insbesondere kann das im Absorptionsmaterialabscheidungsbereich an der Längsposition des Schrittpunkts C vorhandene SAP verglichen mit einem anderen Bereich des Absorptionsmaterialabscheidungsbereichs In particular, the absorbent material compared in the deposition region on the longitudinal position of the stepping point C existing SAP with another area of ​​the absorbent material deposition area 38 38 mehr SAP pro Oberflächeneinheit abgelagert haben. more SAP have deposited per unit surface. Der Schrittpunkt C ist hier als der Punkt definiert, der auf der Längsachse in einem Abstand von zwei Fünfteln (2/5) der Länge des Artikels platziert ist, ausgehend von dem vorderen Rand The crotch point C is defined herein as the point on the longitudinal axis at a distance of two-fifths (2/5) is placed the length of the article, starting from the front edge 13 13 des Artikels of the article 10 10 . ,
  • Der Absorptionskern umfasst üblicherweise eine Vorderseite The absorbent core typically includes a front face 280 280 , eine Rückseite , A back 282 282 und zwei die Vorderseite and two the front 280 280 und die Rückseite and the back 282 282 verbindende Längsseiten connecting long sides 284 284 , . 286 286 . , Der Absorptionskern umfasst außerdem eine im Allgemeinen ebene Oberseite und eine im Allgemeinen ebene Unterseite, die durch die Kernhülle gebildet sind. The absorbent core also includes a generally planar top and a generally planar bottom surface, which are formed by the nuclear envelope. Die Vorderseite The front 280 280 des Kerns ist die Seite des Kerns, die zum vorderen Rand of the core is the side of the core to the front edge 13 13 des Absorptionsartikels platziert ist. the absorbent article is placed. Das Absorptionsmaterial kann vorteilhaft in höherer Menge zur Vorderseite als zur Rückseite verteilt werden, da an der Vorderseite mehr Absorptionsfähigkeit benötigt wird. The absorbent material may be advantageously distributed in higher amount than to the front to the rear, since the front more absorbency is needed. Üblicherweise sind die vorderen und hinteren Seiten des Kerns kürzer als die Längsseiten des Kerns. Typically, the front and rear sides of the core are shorter than the longitudinal sides of the core.
  • Kanäle channels
  • Der Absorptionsmaterialabscheidungsbereich The absorbent material deposition region 38 38 kann mindestens einen Kanal may be at least one channel 34 34 und mindestens einen Absorptionsbereich and at least one absorption area 40 40 einschließen. lock in. Der Kanal kann im Wesentlichen frei von oder frei von Absorptionsmaterial sein. The channel may be substantially free of or free of absorbent material. Mit „im Wesentlichen frei” ist gemeint, dass in den Kanalbereichen das Flächengewicht des Absorptionsmaterials mindestens weniger als etwa 25%, mindestens weniger als etwa 20% oder weniger als etwa 10% des durchschnittlichen Flächengewichts des Absorptionsmaterials im Rest des Absorptionsmaterialabscheidungsbereichs beträgt. By "substantially free" is meant that in the channel regions, the basis weight of the absorbent material is at least less than about 25%, at least less than about 20%, or less than about 10% of the average basis weight of the absorbent material in the remainder of the absorbent material deposition area is. Insbesondere kann in den Kanälen kein Absorptionsmaterial vorhanden sein. Particularly in the channels no absorbent material may be present. Minimale Mengen, wie unfreiwillige Kontaminationen mit Absorptionsmaterial, die während des Herstellungsprozesses auftreten können, werden nicht als Absorptionsmaterial betrachtet. Minimal amounts as involuntary contamination with absorbent material that can occur during the manufacturing process are not considered as an absorbent material. Wie hier verwendet, schließt der Kanal keine geprägten Kanäle oder komprimierte Bereiche aus Absorptionsmaterial ein. As used herein, the channel does not include embossed channels or compressed areas of absorbent material. In einigen Ausführungsformen kann der Abscheidungsbereich In some embodiments, the deposition area can 38 38 zwei Kanäle umfassen. comprise two channels. Der Absorptionskern The absorbent core 28 28 kann auch mehr als zwei Kanäle umfassen, zum Beispiel mindestens 3, mindestens 4, mindestens 5 oder mindestens 6 oder mehr. may also comprise more than two channels, for example at least 3, at least 4, at least 5 or at least 6 or more. Die Kanäle können einen oder mehr Kanäle umfassen, die relativ zur Längsachse The channels may comprise one or more channels, relative to longitudinal axis 100 100 und/oder relativ zur Querachse and / or relative to the transverse axis 110 110 symmetrisch angeordnet oder anderweitig angeordnet sind. are symmetrically disposed or otherwise arranged.
  • Im Folgenden wird die Pluralform „Kanäle” verwendet, um „mindestens ein Kanal” zu bedeuten. In the following, the plural form is "channels" is used to mean "at least one channel."
  • In einigen Ausführungsformen können die Kanäle mindestens an der Querachse In some embodiments, the channels can at least to the transverse axis 110 110 im Absorptionsartikel und/oder mindestens an der Querachse in the absorbent article and / or at least on the transverse axis 140 140 des Kerns, wie in the core, as in 2 2 dargestellt, mit den zwei längs verlaufenden Kanälen shown with the two longitudinal channels 34 34 vorliegen. available. Die Kanäle können sich auch von der Schrittbereich The channels can also from the crotch area 16 16 erstrecken oder können in der vorderen Taillenbereich extend or may be in the front waist region 14 14 und/oder in der hinteren Taillenbereich and / or in the rear waist region 18 18 des Artikels vorliegen. present the article.
  • Die Kanäle the channels 34 34 sind vorteilhafterweise durch das Absorptionsmaterial umgeben, wenn sie in der Ebene des Kerns gesehen werden, wie in are advantageously surrounded by absorbent material, when viewed in the plane of the core, as in 2 2 - 3 3 veranschaulicht. illustrated. In derartigen Fällen erstrecken sich die Kanäle nicht bis zu einem Rand des Abscheidungsbereichs In such cases, the channels do not extend to an edge of the deposition area 38 38 des Absorptionsmaterials. the absorption material. In verschiedenen Ausführungsformen erstrecken sich die Kanäle nicht zu einem der Quer- oder Längsränder des Absorptionskerns. In various embodiments, the channels do not extend to any of the transverse or longitudinal edges of the absorbent core. Üblicherweise entspricht der kleinste Abstand zwischen einem Kanal Typically, the smallest distance between a channel corresponds to 34 34 und dem nächsten Längsrand and the next longitudinal edge 284 284 oder or 286 286 mindestens etwa 5% von W oder beispielsweise mindestens etwa 10% von W. In einigen Ausführungsformen beträgt der Abstand beispielsweise mindestens etwa 10 mm. at least about 5% of W, or for example at least about 10% of W. In some embodiments, the distance is for example at least about 10 mm. In einigen nicht beschränkenden Beispielen kann der geringste Abstand zwischen einem Kanal In some non-limiting examples, the minimum distance between a channel can 34 34 und dem nächsten Querrand and the next cross-border 280 280 oder or 282 282 beispielsweise mindestens etwa 5% der durchschnittlichen Länge L des Kerns betragen. for example at least about 5% of the average length L of the core, respectively.
  • Die Kanäle können eine auf die Längsachse The channels can have a longitudinal axis of the 100 100 des Artikels projizierte Länge L' aufweisen, die wenigstens 10% der Länge L des Kerns beträgt. of the article projected length L 'have, which is at least 10% of the length L of the core. In nicht beschränkenden Beispielen umfassen die Kanäle eine durchschnittliche Kanallänge von mindestens etwa 50 mm oder mindestens etwa 75 mm oder mindestens etwa 100 mm oder mindestens etwa 115 oder von etwa 50 mm bis etwa 400 mm, von etwa 75 bis etwa 350 mm oder von etwa 100 mm bis etwa 300 mm oder etwa 300 mm oder weniger oder etwa 275 mm oder weniger, wobei für jeden Bereich jedes 10 mm-Inkrement darin angegeben wird, gemäß dem Kanalprofil-Prüfverfahren hierin. In non-limiting examples, the channels comprise an average channel length of at least about 50 mm or at least about 75 mm or at least about 100 mm or at least about 115, or from about 50 mm to about 400 mm, from about 75 to about 350 mm, or from about 100 mm to about 300 mm or about 300 mm or less, or about 275 mm or less, each 10 mm increment is indicated therein for each region, herein according to the channel profile test procedure. In verschiedenen Ausführungsformen kann die durchschnittliche Kanallänge mindestens etwa 25% der Länge L des Kerns oder mindestens etwa 30% oder mindestens etwa 35% oder von etwa 25% bis etwa 75% oder von etwa 30% bis etwa 65% oder von etwa 35% bis etwa 55% der Länge des Kerns betragen, wobei für jeden Bereich jedes 5%-Inkrement darin angegeben wird. In various embodiments, the average channel length may be at least about 25% of the length L of the core or at least about 30% or at least about 35%, or from about 25% to about 75%, or from about 30% to about 65%, or from about 35% to about 55% of the length of the core be, each 5% -Inkrement is provided therein for each area. Kürzere Kanäle können auch vorliegen, beispielsweise in dem hinteren Taillenbereich Shorter channels may also be present, such as in the rear waist region 18 18 oder dem vorderen Taillenbereich or the front waist region 14 14 des Kerns, wie durch das Paar Kanäle of the core, as indicated by the pair of channels 35 35 in in 3 3 zur Vorderseite des Artikels dargestellt. shown to the front of the article.
  • Die Kanäle können eine Breite, Wc, von mindestens etwa 4% der Breite des Absorptionskerns aufweisen. The channels may have a width, Wc, having at least about 4% of the width of the absorbent core. In nicht beschränkenden Beispielen umfassen die Kanäle eine durchschnittliche charakteristische Kanalbreite entlang mindestens einem Teil ihrer Länge, die mindestens etwa 3 mm, mindestens etwa 5 mm, mindestens etwa 6 mm, mindestens etwa 8 mm, bis zu beispielsweise etwa 20 mm, etwa 16 mm oder etwa 12 mm beträgt. In non-limiting examples, the channels comprise an average characteristic channel width along at least a part of its length, at least about 3 mm, at least about 5 mm, at least about 6 mm, at least about 8 mm, up to for example about 20 mm, about 16 mm or is about 12 mm. In nicht beschränkenden Beispielen kann die durchschnittliche charakteristische Kanalbreite von etwa 8 mm bis etwa 15 mm oder von etwa 8,5 mm bis etwa 12 mm betragen. In non-limiting examples, the average characteristic channel width of about 8 mm can be up to about 15 mm, or from about 8.5 mm to about 12 mm. Die durchschnittliche charakteristische Kanalbreite kann mindestens etwa 4% der Breite des Absorptionskerns oder mindestens etwa 7% oder bis zu etwa 15% oder etwa 20% oder etwa 25% betragen. The average characteristic width of channel may be at least about 4% of the width of the absorbent core or at least about 7%, or up to about 15% or about 20% or about 25%, respectively. Die Breite eines Kanals kann über im Wesentlichen die gesamte Länge des Kanals konstant sein oder sie kann entlang seiner Länge variieren. The width of a channel can over substantially the entire length of the channel be constant or it may vary along its length. Die Breite eines Kanals wird als die Breite der materialfreien Zone betrachtet, unabhängig von dem möglichen Vorhandensein der Kernhülle innerhalb des Kanals. The width of a channel is regarded as the width of the material-free zone, regardless of the possible presence of the nuclear envelope within the channel. In einigen Ausführungsformen kann ein Kanal eine variierende Breite für mindestens einen Abschnitt der Kanallänge umfassen. In some embodiments, a channel may comprise a varying width for at least a portion of the channel length. In nicht beschränkenden Beispielen kann ein Kanal eine variierende Breite für mindestens etwa 20 mm der Kanallänge oder für mindestens etwa 50 mm der Kanallänge oder von etwa 20 mm bis etwa 60 mm der Kanallänge umfassen, wobei für den Bereich jedes 10 mm-Inkrement darin angegeben wird. In non-limiting examples, a channel may comprise a varying width of at least about 20 mm of the channel length or for at least about 50 mm of the channel length, or from about 20 mm to about 60 mm of the channel length, each 10 mm increment is specified in the field , In einigen Ausführungsformen können die Kanäle variierende Breiten an den Enden der Kanäle derart umfassen, dass sich die Kanäle verjüngen. In some embodiments, the channels may include varying widths at the ends of the channels such that the channels are tapered. Zusätzlich oder alternativ kann ein Kanal eine konstante Breite für mindestens einen Abschnitt der Kanallänge umfassen. Additionally or alternatively, one channel may comprise a constant width for at least a portion of the channel length. In nicht beschränkenden Beispielen kann ein Kanal eine konstante Breite für mindestens etwa 20 mm der Kanallänge oder für mindestens etwa 50 mm der Kanallänge oder von etwa 20 mm bis etwa 60 mm der Kanallänge umfassen, wobei für den Bereich jedes 10 mm-Inkrement darin angegeben wird. In non-limiting examples, a channel may comprise a constant width for at least about 20 mm of the channel length or for at least about 50 mm of the channel length, or from about 20 mm to about 60 mm of the channel length, each 10 mm increment is specified in the field , In einigen Ausführungsformen umfasst ein Kanal eine konstante Breite, wobei der Kanal die Querachse überlappt. In some embodiments, a channel comprises a constant width, wherein the channel overlaps the transverse axis.
  • Die Kanäle können im Wesentlichen längs verlaufen, was bedeutet, dass jeder Kanal sich mehr in die Längsrichtung erstreckt als in die Querrichtung oder mindestens zweimal so weit in die Längsrichtung wie in die Querrichtung (wie nach Projektion auf die jeweilige Achse gemessen). The channels can substantially extend longitudinally, which means that each channel is longer extends in the longitudinal direction (as measured by projection on the respective axis) in the transverse direction, or at least twice as far in the longitudinal direction as in the transverse direction. In anderen Ausführungsformen können die Kanäle im Wesentlichen quer verlaufen, was bedeutet, dass jeder Kanal sich mehr in die Querrichtung erstreckt als in die Längsrichtung oder mindestens zweimal so weit in die Querrichtung wie in die Längsrichtung (wie nach Projektion auf die jeweilige Achse gemessen). In other embodiments, the channels can extend substantially transversely, which means that each channel is longer extends in the transverse direction (as measured by projection on the respective axis) in the longitudinal direction, or so far at least twice in the transverse direction as in the longitudinal direction. Längs verlaufende Kanäle können dazu beitragen, Fluidtransport und -verteilung entlang der Länge des Absorptionsmaterialabscheidungsbereichs zu verbessern, und können dadurch dazu beitragen, Flüssigkeitsabsorption zu beschleunigen. Longitudinally extending channels can help to enhance fluid transport and distribution along the length of absorbent material deposition area, and can thereby help to accelerate fluid absorption.
  • Die Kanäle können im Wesentlichen gerade sein. The channels may be substantially straight. Die Kanäle können im Wesentlichen parallel zur Längsachse The channels may be substantially parallel to the longitudinal axis 100 100 der Absorptionsschicht (wie schematisch in the absorption layer (as shown schematically in 4 4 gezeigt) über mindestens etwa 50% der Kanallänge verlaufen. shown) extend over at least about 50% of the channel length. Einige Kanäle können im Wesentlichen gerade sein und können im Wesentlichen parallel zur Querachse Some channels may be substantially straight and may be substantially parallel to the transverse axis 110 110 über mindestens 50% der Kanallänge verlaufen, wie durch die sekundären Kanäle extend over at least 50% of the channel length, as indicated by the secondary channels 35 35 dargestellt, die in shown in 4 4 gezeigt sind. are shown. Gerade Kanäle können als Scharnierstrukturen in der Absorptionsstruktur dienen, die dazu beitragen können, es dem Absorptionskern zu ermöglichen, sich zu biegen und sich dadurch besser an die Anatomie des Trägers entlang der Querrichtung über den Schrittbereich anzupassen, und sie können auch dazu beitragen, es der Absorptionsstruktur zu ermöglichen, eine Aufnahmeform zu bilden, die besser zum Aufnehmen und Fassen von flüssiger Ausscheidung geeignet ist, bevor sie vollständig absorbiert ist, wenn der Artikel am Körper getragen wird. Straight channels can serve as hinge structures in the absorbent structure, which may help to allow the absorbent core to flex and thereby better conform to the wearer's anatomy along the transverse direction across the crotch region and may also contribute to it the to allow the absorbent structure to form a female mold, which is more suitable for receiving and containing liquid precipitation before it is completely absorbed when the article is worn on the body.
  • Alternativ können die Kanäle gekrümmt und/oder bogenförmig sein, wie in Alternatively, the channels can be curved and / or be arcuate, as shown in 2 2 - 3 3 vorgeschlagen. proposed. Längs verlaufende, aber gekrümmte Kanäle können auch als Scharnierstrukturen im Absorptionskern dienen, die dazu beitragen können, es dem Absorptionskern zu ermöglichen, sich längs zu biegen und sich dadurch an die Anatomie des Trägers entlang der Querrichtung in dem Schrittbereich anzupassen. Longitudinal, but curved channels can also serve as a hinge structures in the absorbent core, which can help to allow the absorbent core to bend along and conform to the wearer's anatomy along the transverse direction in the crotch region thereby. Somit können die Kanäle dazu beitragen, neben dem Erlauben verbesserten Flüssigkeitstransports und verbesserter Flüssigkeitsverteilung eine bequeme und überlegene Passform zu verleihen. Thus, the channels help to provide a comfortable and superior fit better next to Allow liquid transport and improved liquid distribution.
  • In verschiedenen Ausführungsformen können einige oder alle Kanäle, insbesondere die in dem Schrittbereich In various embodiments, some or all channels, in particular the crotch area in the 16 16 vorhandenen Kanäle, zur Längsachse available channels, to the longitudinal axis 100 100 konkav sein, wie beispielsweise in be concave, such as in 1 1 für das Paar Kanäle for the pair of channels 34 34 dargestellt. shown. Der Krümmungsradius kann üblicherweise mindestens gleich (und kann mindestens das 1,5- oder mindestens das 2,0-Fache dieses durchschnittlichen Quermaßes sein) dem durchschnittlichen Quermaß der Absorptionsschicht sein und auch gerade, aber in einem Winkel von (z. B. von 5°) bis 30°, bis 20°, bis 10° mit einer Linie parallel zur Längsachse sein. The radius of curvature can usually at least equal to (and may be at least 1.5 or at least 2.0 times its average cross this measure) be the average transverse dimension of the absorption layer and also straight, but at an angle of (eg., From 5 °) to 30 ° to 20 °, to be 10 ° with a line parallel to the longitudinal axis. Der Krümmungsradius kann für einen Kanal konstant sein, oder er kann entlang seiner Länge variieren. The radius of curvature may be constant for a channel, or it may vary along its length. Dies kann auch Kanäle mit einem Winkel darin einschließen, vorausgesetzt, der Winkel zwischen zwei Teilen eines Kanals beträgt mindestens 120°, mindestens 150° und in einem beliebigen dieser Fälle, vorausgesetzt die Längsausdehnung des Kanals beträgt mehr als die Querausdehnung. This may also include channels having an angle therein, provided that the angle between two parts of a channel is at least 120 °, at least 150 ° and in any of these cases, provided that the longitudinal extent of the channel is greater than the transverse dimension. Die Kanäle können auch verzweigt sein. The channels can also be branched. Beispielsweise ein zentraler Kanal, der die Längsachse in dem Schrittbereich For example, a central channel, which the longitudinal axis in the crotch portion 16 16 überlagert und der sich zum hinteren Taillenrand superimposed and extending to the rear waist edge 19 19 und/oder zum vorderen Taillenrand and / or to the front waist edge 13 13 des Artikels verzweigt. the article branched.
  • In einigen Ausführungsformen gibt es keinen Kanal, der sich mit der Längsachse In some embodiments, there is no channel with the longitudinal axis 100 100 des Artikels oder des Kerns deckt. of the article or of the core uncovered. Wenn die Kanäle als symmetrische Paare relativ zur Längsachse If the channels as symmetrical pairs relatively to the longitudinal axis 100 100 vorhanden, können sie über ihr gesamtes Längsmaß voneinander beabstandet sein. present, they may be spaced apart over their entire longitudinal dimension. Der kleinste Abstand, S, kann beispielsweise mindestens etwa 5 mm, mindestens etwa 10 mm oder mindestens etwa 16 mm betragen. The smallest distance, S, for example, can be at least about 5 mm, at least about 10 mm or at least about 16 mm. Zusätzlich oder alternativ können dort, wo Kanäle in einem Paar durch den geringsten Abstand, S, beabstandet sind, ein oder beide Kanäle in dem Paar eine Breite an der Längsposition von mindestens etwa 10 mm oder mindestens etwa 12 mm oder mindestens etwa 12,5 mm oder von etwa 10 mm bis etwa 20 mm oder von etwa 12 mm bis etwa 16 mm betragen, wobei für jeden Bereich jedes 1 mm-Inkrement darin angegeben wird. Additionally or alternatively, where the channels are in a pair with the smallest distance, S, apart, one or both of the channels in the pair has a width at the longitudinal position of at least about 10 mm or at least about 12 mm or at least about 12.5 mm or are from about 10 mm to about 20 mm, or from about 12 mm to about 16 mm, each 1 mm increment is indicated therein for each area.
  • Ein Kanal ist an einen oder mehrere Absorptionsbereiche A channel is connected to one or more absorbing regions 40 40 angrenzend oder, wo der Absorptionsbereich kontinuierlich ist, ist der Kanal an einen oder mehrere Abschnitte des Absorptionsbereichs or adjacent where the absorbing section is continuous, the channel is connected to one or more portions of the absorption region 40 40 angrenzend. adjacent. In einigen Ausführungsformen sind zwei Kanäle durch einen Absorptionsbereich In some embodiments, two channels by an absorption area 40 40 oder einen Abschnitt des Absorptionsbereichs or a portion of the absorption region 40 40 getrennt, wie beispielsweise in separately, such as in 2 2 - 4 4 veranschaulicht. illustrated. Der Absorptionsbereich ist ein Abschnitt des Kerns, der nicht im Wesentlichen frei von Absorptionsmaterial ist. The absorption region is a portion of the core, which is free of absorbent material not substantially. Anders ausgedrückt, kann der Absorptionsbereich mindestens etwa 75% oder mindestens etwa 80% oder mindestens etwa 90% mehr Absorptionsmaterial umfassen als der Kanal. In other words, the absorption region may be at least about 75% or at least about 80% or at least about 90% more absorbent material comprising, as the channel.
  • Bezugnehmend auf Referring to 5 5 können die Kanäle eine durchschnittliche maximale Tiefe von mindestens etwa 1 mm oder mindestens etwa 2 mm oder mindestens etwa 4 mm oder mindestens etwa 5 mm oder von etwa 1 mm bis etwa 12 mm oder von etwa 2 mm bis etwa 11 mm oder von etwa 4 mm bis etwa 10 mm umfassen, wobei für jeden Bereich jedes 1 mm-Inkrement darin angegeben wird, wie vom Kanalprofil-Prüfverfahren hierin gemessen. the channels may have an average maximum depth of at least about 1 mm or at least about 2 mm or at least about 4 mm or at least about 5 mm, or from about 1 mm to about 12 mm, or from about 2 mm to about 11 mm, or from about 4 mm to about 10 mm comprise, each 1 mm increment is indicated therein for each area, as measured by the channel profile test procedure herein. 5 5 stellt schematisch einen Kanal und angrenzende Absorptionsbereiche dar sowie Abgrenzung der unteren Kanalgrenze (LC) und oberen Kanalgrenze (UC) und maximale Kanaltiefe (Dmax), wobei jedes im Kanalprofil-Prüfverfahren hierin weiter definiert ist. schematically illustrates a channel and adjacent absorption regions and represents delimitation of the lower channel boundary (LC) and upper channel boundary (UC) and maximum channel depth (Dmax), each of which is further defined in the channel profile test procedure herein. Der Kanal kann eine Basis The channel may include a base 42 42 umfassen, die der Bereich des Kanals ist, der sich bis zur unteren Kanalgrenze erstreckt, die 20% der Tiefe des Kanals ist, wie von der Mindesttiefe, Zmin, zur unteren Kanalgrenze gemessen. include that is the area of ​​the channel which extends to the lower passage boundary which is 20% of the depth of the channel as measured by the minimum depth, Zmin, the lower slot boundary. In nicht beschränkenden Beispielen kann ein Kanal eine variierende Tiefe aufweisen, wo die Tiefe entlang der Basis In non-limiting examples, a channel may have a varying depth, where the depth along the base 42 42 des Kanals variiert. of the channel varies.
  • Der Kern kann ferner eine Übergangszone, TZ, umfassen, wie ebenfalls in The core may further comprise a transition zone TZ, as also shown in 5 5 gezeigt. shown. Die Übergangszone ist zwischen der Basis The transition zone between the base 42 42 und einem angrenzenden Absorptionsbereich and an adjacent absorption region 40 40 angeordnet. arranged. Die Kanäle können eine Übergangszonenbreite, W TZ , umfassen, wie von dem Kanalprofil-Prüfverfahren hierin bestimmt. The channels may be a transition zone width, W TZ include, as determined by the channel profile test procedure herein. In bestimmten Ausführungsformen können die Kanäle eine durchschnittliche Übergangszonenbreite von mindestens etwa 1 mm oder mindestens etwa 3 mm oder mindestens etwa 6 mm oder von etwa 1 mm bis etwa 10 mm oder von etwa 2 mm bis etwa 8 mm oder von etwa 3 mm bis etwa 6 mm umfassen, wobei für jeden Bereich jedes 1 mm-Inkrement darin angegeben wird, gemäß dem Kanalprofil-Prüfverfahren hierin. In certain embodiments, the channels may have an average transition zone width of at least about 1 mm or at least about 3 mm or at least about 6 mm, or from about 1 mm to about 10 mm, or from about 2 mm to about 8 mm, or from about 3 mm to about 6 mm comprise, each 1 mm increment is indicated therein for each region, herein according to the channel profile test procedure. Die Kanäle können eine durchschnittliche Übergangsneigung von mindestens etwa 0,2 oder mindestens etwa 0,3 oder mindestens etwa 0,4, von etwa 0,2 bis etwa 0,95 oder von etwa 0,3 bis etwa 0,9 oder von etwa 0,4 bis etwa 0,8 umfassen, wobei für jeden Bereich jedes 0,05-Inkrement darin angegeben wird, gemäß dem Kanalprofil-Prüfverfahren hierin. The channels may have an average transition slope of at least about 0.2 or at least about 0.3 or at least about 0.4, from about 0.2 to about 0.95, or from about 0.3 to about 0.9, or from about 0 , 4 comprise up to about 0.8, each 0.05 increment is indicated therein for each region, herein according to the channel profile test procedure.
  • In einigen Ausführungsformen können die Kanäle einen durchschnittlichen Kanalbereich von mindestens etwa 500 mm 2 oder mindestens etwa 700 mm 2 oder mindestens etwa 900 mm 2 oder mindestens etwa 1000 mm 2 oder mindestens etwa 1100 mm 2 oder von etwa 500 mm 2 bis etwa 1500 mm 2 oder von etwa 700 mm 2 bis etwa 1400 mm 2 oder von etwa 900 mm 2 bis etwa 1350 mm 2 umfassen, wobei für jeden Bereich jedes 100 mm 2 -Inkrement darin angegeben wird, gemäß dem Kanalprofil-Prüfverfahren hierin. In some embodiments, the channels may have an average channel region of at least about 500 mm 2, or at least about 700 mm 2, or at least about 900 mm 2, or at least about 1000 mm 2, or at least about 1100 mm 2, or from about 500 mm2 to about 1500 mm 2 or each of 100 mm is indicated 2 -Inkrement therein for each region comprise from about 700 mm 2 to about 1400 mm 2, or from about 900 mm 2 to about 1350 mm 2, according to the channel profile test procedure herein.
  • Die Kanäle können vorteilhafterweise mindestens durch die Oberschicht und/oder Unterschicht sichtbar bleiben oder werden, wenn der Absorptionsartikel oder -kern vollständig in ein großes Menge (z. B. 5 Liter) synthetischen Urins (Kochsalzlösung) mit einer Konzentration von 9,00 g NaCl pro 1000 ml Lösung eingetaucht ist, die durch Lösen der entsprechenden Menge Natriumchlorid in destilliertem Wasser hergestellt wird. The channels can remain visible advantageously by at least the topsheet and / or backsheet or, when the absorbent article or core completely into a large amount (eg. B. 5 liters) of synthetic urine (saline) at a concentration of 9.00 g NaCl per 1000 ml solution which is prepared by dissolving the appropriate amount of sodium chloride in distilled water is immersed. Die Temperatur der Lösung kann 20 +/– 5°C betragen. The temperature of the solution can be 20 +/- 5 ° C. Die Kanäle können nach mindestens 5 Minuten Untertauchen in der Lösung oder sogar nach mindestens 10 Minuten Untertauchen in der Lösung sichtbar bleiben. The channels can remain visible in the solution after at least 5 minutes immersion in the solution or even by at least 10 minutes immersion. In nicht beschränkenden Beispielen kann der Artikel einen oder mehr sichtbare Kanäle und einen oder mehrere Kanäle umfassen, die vor oder nach Sättigung unsichtbar sind. In non-limiting examples of the articles may comprise one or more visible channels and one or more channels that are invisible before or after saturation.
  • In Ausführungsformen mit mehreren Kanälen können zwei oder mehrere Kanäle ähnliche Maße aufweisen. In embodiments having multiple channels, two or more channels similar dimensions may have. In nicht beschränkenden Beispielen können zwei Kanäle eine Kanallängendifferenz von 30% oder weniger oder 20% oder weniger oder 10% oder weniger gemäß der nachstehenden Formel umfassen. In non-limiting examples, two channels may comprise a channel length difference of 30% or less or 20% or less or 10% or less according to the formula below. Das heißt, dass ein erster Kanal eine größere Länge aufweisen kann als ein zweiter Kanal, aber der zweite Kanal kann eine Länge umfassen, die innerhalb von 30% des ersten Kanals gemäß der nachstehenden Formel liegt. That is, a first channel may have a greater length than a second channel, but the second channel may comprise a length that is within 30% of the first channel according to the following formula. In weiteren, nicht beschränkenden Beispielen können zwei Kanäle eine Kanalbreitendifferenz von 30% oder weniger oder 20% oder weniger oder 10% oder weniger gemäß der nachstehenden Formel umfassen. In another non-limiting examples, two channels may comprise a channel width difference of 30% or less or 20% or less or 10% or less according to the formula below. Zusätzlich oder alternativ können zwei Kanäle eine maximale Tiefendifferenz von 50% oder weniger oder 30% oder weniger oder 20% oder weniger oder 10% oder weniger gemäß der nachstehenden Formel umfassen. Additionally or alternatively, two channels may comprise a maximum depth difference of 50% or less or 30% or less or 20% or less or 10% or less according to the formula below. Für jede der vorstehenden, nicht beschränkenden Maßdifferenzen wird der Kanal mit dem jeweils größeren Maß (dh die größerer Länge, Breite oder Tiefe) als der erste Kanal in der folgenden Gleichung betrachtet und wird dadurch verwendet, um die prozentuale Differenz zu bestimmen. For each of the above non-limiting dimensional differences is the channel with the larger one dimension (ie, the greater the length, width or depth) than the first channel in the following equation is considered and characterized used to determine the percentage difference. % Differenzmaß = (Maß des ersten Kanals – Maß des zweiten Kanals) / Maß des ersten Kanals·100 % Difference measure = (measure of the first channel - a measure of the second channel) / dimension of the first channel x 100
  • Die Kanäle können durch durchgängiges oder nicht durchgängiges Verbinden einer Oberseite The channels may by continuous or non-continuous connecting a top 32a 32a der Kernhülle the nuclear envelope 32 32 mit der Unterseite with the bottom side 32b 32b der Kernhülle über den Absorptionsmaterialabscheidungsbereich the nuclear envelope past the absorbent material deposition area 38 38 gebildet werden. are formed. In derartigen Fällen umfasst der Kanal eine oder mehrere Kanalverbindungen In such cases, the channel includes one or more channel connections 37 37 , die die Oberseite mit der Unterseite verbinden, wie in Interconnecting the top side with the underside, as shown in 5 5 gezeigt. shown. Die Kanalverbindungen können durch Klebstoff, thermisches Verbinden, Ultraschallverbinden, mechanisches Verbinden und Kombinationen davon gebildet werden. The channel connections can be formed therefrom by adhesive, thermal bonding, ultrasonic bonding, mechanical bonding and combinations thereof. In einigen Ausführungsformen kann die Kanalverbindung In some embodiments, the channel connection 37 37 permanent sein, so dass die Verbindung im Wesentlichen wasserbeständig, wasserunlöslich und im Wesentlichen in der Lage ist, mechanischen Belastungen in den Materialien stand zu halten, die durch Aufquellen der Absorptionsmaterialien, daraus resultierenden Druck innerhalb des Kerns und den Körperbewegungen des Trägers verursacht werden. be permanent, so that the compound is substantially water-resistant, water-insoluble and is substantially capable of mechanical stresses in the materials to withstand caused by swelling of the absorption material, resulting in increased pressure within the core and the body movements of the wearer.
  • Die Kernhülle kann wellenförmig in die Kanäle verlaufen, wie in The nuclear envelope may undulate in the channels, as in 6 6 - 7 7 gezeigt. shown. In nicht beschränkenden Beispielen verlaufen die Oberseite und die Unterseite der Kernhülle jeweils wellenförmig in den Kanal. In non-limiting examples, the top and bottom of the core sleeve each extending wavy in the channel. In anderen, nicht beschränkenden Beispielen, wie dem in In another non-limiting examples, such as in 7 7 gezeigten, ist eine der Ober- und Unterseite der Kernhülle im Wesentlichen plan, während die andere der Ober- und Unterseite sich in den oder die Kanäle wellt. shown is one of the top and bottom of the core sleeve substantially plane, while the other of the upper and lower sides to curl in the channel or channels. Die Kanäle können durchgehend sein, aber es wird auch betrachtet, dass die Kanäle unterbrochen sein können. The channels can be continuous, but it is also considered that the channels may be interrupted. Das Aufnahme-Verteilungssystem oder die Aufnahme-Verteilungsschicht The recording distribution system or recording-distribution layer 50 50 oder eine andere Schicht des Artikels kann auch Kanäle umfassen, die den Kanälen des Absorptionskerns entsprechen können oder nicht. or another layer of the article may also comprise channels which may correspond to the channels of the absorbent core or not.
  • Kernhülle nuclear envelope
  • Die Kernhülle The nuclear envelope 32 32 kann aus einem einzigen Substrat hergestellt sein, das um das Absorptionsmaterial gefaltet ist, oder sie kann vorteilhafterweise zwei (oder mehr) Substrate umfassen, die aneinander befestigt sind. may be made of a single substrate, which is folded around the absorbent material, or it can advantageously be two (or more) include substrates that are fixed together. Typische Befestigungen sind die so genannte C-Hülle und/oder eine Sandwich-Hülle. Typical fasteners are the so-called C-sleeve and / or a sandwich shell. In einer C-Hülle, wie beispielhaft in In a C-sleeve, as exemplified in 6 6 gezeigt, sind die Längs- und/oder Querränder eines der Substrate über das andere Substrat gefaltet, um Umschläge zu bilden. shown, the longitudinal and / or transverse edges of the substrates are folded over the other substrate to form envelopes. Diese Umschläge werden dann an die Außenfläche des anderen Substrats geheftet, in der Regel durch Verleben. These envelopes are then adhered to the outer surface of the other substrate, usually by Spend. Diese sogenannte C-Hüllen-Konstruktion kann Vorteile bieten, wie eine im Vergleich zu einer Sandwich-Hülle verbesserte Beständigkeit gegenüber einem Platzen in einem nassen beladenen Zustand. This so-called C-shell structure can offer advantages such as improved compared to a sandwich shell resistance to a burst in a wet loaded. Bei der so genannten Sandwich-Konstruktion können sich das erste und das zweite Substrat auf allen Seiten des Kerns nach außen erstrecken und flach entlang des gesamten oder eines Teils des Umfangs des Kerns abgedichtet werden, üblicherweise durch Verkleben und/oder thermisches Verbinden/Druckverbinden. In the so-called sandwich construction, the first and the second substrate may be extended and on all sides of the core to the outside are flat sealed along all or part of the periphery of the core, typically by gluing and / or thermal bonding / pressure bonding. In beiden Konfigurationen können die vorderen und hinteren Querränder auch abgedichtet sein. In both configurations, the front and rear transverse edges can also be sealed. Der Begriff „Abdichten” ist in einem breiten Sinne zu verstehen. The term "sealing" is to be understood in a broad sense. Die Abdichtung muss sich nicht entlang des gesamten Umfangsrands der Kernhülle fortsetzen, sondern kann entlang eines Teils oder über dessen Gänze diskontinuierlich sein, beispielsweise als Reihe von Dichtungspunkten ausgebildet sein, die auf einer Linie voneinander beabstandet sind. The seal must not continue along the entire peripheral edge of the core sleeve, but may be discontinuous along a part or over its entirety, for example be formed as a series of sealing points, which are spaced from each other on a line. Typischerweise kann eine Dichtung durch Leimen und/oder thermische Verklebung ausgebildet werden. Typically, a seal by gluing and / or thermal bonding can be formed. Die Kernhülle kann auch von einem einzigen Substrat gebildet werden, das das Absorptionsmaterial wie bei einer Pakethülle einschließen kann und das beispielsweise entlang der Vorderseite und der Rückseite des Kerns und einer längs verlaufenden Abdichtung abgedichtet sein kann. The nuclear envelope may also be formed of a single substrate, which may include the absorbent material as in a package sleeve and for example along the front and the back of the core and a longitudinally extending seal may be sealed.
  • Die Kernhülle kann von zwei Substraten The nuclear envelope is two substrates 320 320 , . 320' 320 ' gebildet werden, die zumindest zum Teil entlang den Seiten des Absorptionskerns abgedichtet sein können. are formed which can be sealed along the sides of the absorbent core at least partially. Das erste Substrat kann im Wesentlichen die Gesamtheit der Oberseite The first substrate can be substantially the whole of the upper surface 32a 32a der Kernhülle bilden und das zweite Vlies im Wesentlichen die Gesamtheit der Unterseite the nuclear envelope and form the second non-woven substantially the entirety of the bottom 32b 32b der Kernhülle. the nuclear envelope. Die Kernhülle kann zumindest zum Teil entlang ihrer Vorderseite, Rückseite und/oder zwei Längsseiten abgedichtet sein, um die Einhaltung des Absorptionskernmaterials während des Gebrauchs zu verbessern. The nuclear envelope may be sealed at least along the front, back and / or two longitudinal sides in part, to improve the adherence of the absorbent core material during use.
  • Die Kernhülle kann aus beliebigen Materialien gebildet sein, die sich zum Aufnehmen und Fassen des Absorptionsmaterials eignen. The nuclear envelope may be formed from any materials that are suitable for receiving and containing the absorbent material. Es können typische Substratmaterialien verwendet werden, die bei der Herstellung herkömmlicher Kerne verwendet werden, insbesondere Papier, Tissue-Papier, Folien, Gewebe oder Vliese, oder Laminat aus beliebigen dieser. It can be used which are used in the production of conventional cores, in particular paper, tissue paper, foils, fabrics or nonwovens, or laminate of any of these typical substrate materials. Die Kernhülle kann insbesondere aus einer Vliesbahn, beispielsweise einem kandierten Vlies, einem Spinnvlies („S”) oder einem schmelzgeblasenen Vlies („M”) und Laminaten daraus gebildet werden. The nuclear envelope may in particular be made of a nonwoven web, such as a candied nonwoven fabric, a spunbonded nonwoven ( "S") or a meltblown nonwoven fabric ( "M"), and laminates thereof are formed. Zum Beispiel eignen sich Spunmelt-Polypropylenvliese, insbesondere diejenigen mit einer SMS- oder SMMS- oder SSMMS-Schichtbahnenstruktur mit einem Grundgewichtsbereich von etwa 5 g/m 2 bis 15 g/m 2 . For example, spunmelt polypropylene webs, are suitable, in particular those with a SMS or SMMS or SSMMS-layer sheet structure having a basis weight range of about 5 g / m 2 to 15 g / m 2. Geeignete Materialien sind beispielsweise in Suitable materials are, for example, in US 7,744,576 US 7,744,576 , . US2011/0268932A1 US2011 / 0268932A1 , . US2011/0319848A1 US2011 / 0319848A1 oder or US2011/0250413A1 US2011 / 0250413A1 offenbart. disclosed. Es können Vliesmaterialien verwendet werden, die aus Synthetikfasern, wie PE, PET und insbesondere PP, bereitgestellt werden. It can be used which are made of synthetic fibers, such as PE, PET and PP in particular, provided non-woven materials.
  • Wenn die Kernhülle ein erstes Substrat When the nuclear envelope, a first substrate 320 320 und ein zweites Substrat and a second substrate 320' 320 ' umfasst, können diese aus derselben Materialart hergestellt sein, oder sie können aus verschiedenen Materialien hergestellt sein oder eines der Substrate kann anders als das andere behandelt sein, um ihm andere Eigenschaften zu verleihen. covers, they can be made of the same material, or they may be made of different materials or one of the substrates may be treated differently than the other, to give it different properties. Da die für Vliesproduktion verwendeten Polymere inhärent hydrophob sind, werden sie vorzugsweise mit hydrophilen Beschichtungen beschichtet, wenn sie auf der Fluid aufnehmenden Seite des Absorptionskerns positioniert werden. As the polymers used for nonwoven production are inherently hydrophobic, they are preferably coated with hydrophilic coatings, if they are positioned receiving on the fluid side of the absorbent core. Es ist vorteilhaft, dass die Oberseite der Kernhülle, dh die Seite, die im Absorptionsartikel näher am Träger positioniert ist, stärker hydrophil ist als die Unterseite der Kernhülle. It is advantageous that the upper side of the nuclear envelope, ie, the side that is positioned in the absorbent article closer to the support, is more hydrophilic than the underside of the nuclear envelope. Eine Möglichkeit, Vliese mit dauerhaft hydrophilen Beschichtungen zu produzieren, ist das Auftragen eines hydrophilen Monomers und eines Initiators für radikalische Polymerisation auf das Vlies und das Durchführen einer durch UV-Licht aktivierten Polymerisation, was zu chemisch an die Oberfläche des Vlieses gebundenem Monomer führt. One way to produce nonwovens with durably hydrophilic coatings, is the application of a hydrophilic monomer and a radical polymerization initiator onto the nonwoven, and conducting a activated by UV light, polymerization, leading to chemically leads to the surface of the nonwoven fabric bonded monomer. Eine alternative Möglichkeit für die Herstellung von Vliesen mit dauerhaft hydrophilen Beschichtungen besteht darin, das Vlies mit hydrophilen Nanoteilchen zu beschichten, z. An alternative possibility for the production of nonwovens with durably hydrophilic coatings is to coat the nonwoven with hydrophilic nanoparticles, z. B. wie in , As in WO 02/064877 WO 02/064877 beschrieben. described.
  • Klebstoff adhesive
  • Der Absorptionskern der Erfindung kann ferner mindestens einen Klebstoff The absorbent core of the invention may further comprise at least one adhesive 36 36 umfassen, insbesondere, um zum Immobilisieren des Absorptionsmaterials in der Kernhülle beizutragen, die Integrität der Kernhülle zu gewährleisten und/oder die Unterseite der Kernhülle an der Oberseite der Kernhülle über den einen Bereich oder die mehreren Bereiche zu befestigen, die im Wesentlichen frei von Absorptionsmaterial sind. include, in particular, to contribute to the immobilization of the absorbent material in the nuclear envelope, to ensure the integrity of the nuclear envelope and / or to fasten the bottom of the core sleeve at the top of the nuclear envelope over the one area or several areas that are free of absorbent material substantially , Klebstoff kann auf die Oberseite und/oder die Unterseite der Kernhülle aufgetragen werden, um das Absorptionsmaterial daran zu befestigen. Adhesive can be applied to the top and / or bottom of the core sleeve to secure the absorbent material to it. Der Klebstoff kann auf der Innenfläche der Oberseite und/oder der Innenfläche der Unterseite der Kernhülle derart aufgetragen werden, dass die Bedeckung mindestens 50% und bis zu 100% des Bereichs des Absorptionsmaterialsabscheidungsbereichs entspricht. The adhesive may be applied to the inner surface of the top and / or the inner surface of the bottom of the core sleeve in such a way that the coverage is at least 50% and up to 100% of the area of ​​the absorbent material deposition area. Der Klebstoff kann unter Verwendung jeglicher bekannter Techniken aufgetragen werden, einschließlich beispielsweise Schlitzverkleben und Spiralklebstoffapplikatoren. The adhesive may be applied using any known techniques, including, for example, Schlitzverkleben and Spiralklebstoffapplikatoren. Der Klebstoff kann gleichmäßig aufgetragen werden oder unterbrochen, insbesondere als eine Reihe von gleichmäßig beabstandeten und längs ausgerichteten Streifen, beispielsweise eine Reihe von Klebstoffstreifen von 1 mm Breite, die mit einem Abstand im Bereich von 1 mm bis 3 mm voneinander beabstandet sind. The adhesive may be applied uniformly or intermittently, in particular as a series of equally spaced and longitudinally oriented strips, for example a series of adhesive strips of 1 mm width, which are spaced at a distance in the range of 1 mm to 3 mm from each other. Der Abscheidungsbereich des Klebstoffs auf der Innenfläche der Oberseite und/oder Unterseite der Kernhülle kann dem gesamten Abscheidungsbereich The deposition region of the adhesive to the inner surface of the top and / or bottom of the core sleeve can be the entire deposition region 38 38 des Absorptionsmaterials entsprechen. the absorption material sector. Der Klebstoff kann dazu beitragen, die Kanalverklebung zu bilden, wenn ausreichender Druck innerhalb des Kanals The adhesive can contribute to form the Kanalverklebung when sufficient pressure within the channel 34 34 angewendet wird, um beide Seiten der Kernhülle zu befestigen. is used to secure both sides of the nuclear envelope.
  • Zusätzlich oder alternativ kann ein Klebstoff über dem Absorptionsmaterial derart aufgebracht werden, dass er über und zwischen dem Absorptionsmaterial wellenförmig verläuft, wie beispielsweise in Additionally or alternatively, an adhesive may be applied over the absorbent material such that it runs over and between the absorbent material wavy, such as in 7 7 zu sehen ist. you can see. In nicht beschränkenden Beispielen kann der wellenförmig verlaufende Klebstoff ein Fasernetz umfassen, wie in In non-limiting examples of the undulating adhesive may include a fiber network, such as in US2008/312617 US2008 / 312617 an Hundorf offenbart. disclosed in Hundorf.
  • Nicht beschränkende beispielhafte Klebstoff schließen Schmelzkleber und/oder Haftpolymere wie SIS (Styrol-Isopren-Block-Copolymer), SBS (Styrol-Butadien-Block-Copolymer) und mPO (Metalocen-Polyolefm) ein. Non-limiting exemplary adhesive include hot-melt adhesives and / or adhesive polymers such as SIS (styrene-isoprene block copolymer), SBS (styrene-butadiene block copolymer) and the MPO (Metalocen-polyolefin). Der Klebstoff kann auch einen Klebrigmacher wie ein gehärtetes Kohlenwasserstoffharz sowie ein Öl und einen Antioxidanzien umfassen. The adhesive may also comprise a tackifier such as a cured resin and a hydrocarbon oil and an antioxidant. Gehärtete Kohlenwasserstoffharze werden aus gemischten aromatischen/aliphatischen Harzen hergestellt, die anschließend selektiv gehärtet werden, um eine große Vielfalt an Materialien mit geringer Farbe, hoher Stabilität und breiter Kompatibilität zu produzieren. Hardened hydrocarbon resins prepared from mixed aromatic / aliphatic resins which are then cured selectively to produce a wide variety of materials having a low color, high stability and broad compatibility. Beispiele von gewerblich erhältlichen Klebstoffen sind als HL1358LO und NW1286 (beide von HB Fuller) und DM 526 (von Heckel) erhältlich. Examples of commercially available adhesives are as HL1358LO and NW1286 (both from HB Fuller) and DM 526 (Heckel) available.
  • In bestimmten Ausführungsformen bildet der Klebstoff In certain embodiments, the adhesive forms 36 36 die Kanalbindung the channel bonding 37 37 . , In einigen nicht beschränkenden Beispielen kann der Kanal ein Kanalklebstoff-Flächengewicht von mindestens etwa 1 g/m 2 oder mindestens etwa 2 g/m 2 oder mindestens etwa 5 g/m 2 oder mindestens etwa 10 g/m 2 oder mindestens etwa 12 g/m 2 oder mindestens etwa 15 g/m 2 oder bis zu etwa 60 g/m 2 oder bis zu etwa 50 g/m 2 oder bis zu etwa 40 g/m 2 oder bis zu etwa 30 g/m 2 oder von etwa 2 g/m 2 bis etwa 50 g/m 2 oder von etwa 5 g/m 2 bis etwa 40 g/m 2 oder von etwa 10 g/m 2 bis etwa 30 g/m 2 umfassen, wobei für jeden Bereich jedes 2 g/m 2 -Inkrement darin angegeben wird, gemäß dem Kanalklebstoff-Flächengewicht-Prüfverfahren hierin. In some non-limiting examples, the channel, a channel adhesive basis weight of at least about 1 g / m 2 or at least about 2 g / m 2 or at least about 5 g / m 2 or at least about 10 g / m 2 or at least about 12 g / m 2 or at least about 15 g / m 2 or up to about 60 g / m 2 or up to about 50 g / m 2 or up to about 40 g / m 2 or up to about 30 g / m 2, or from about 2 g / m 2 comprise up to about 50 g / m 2, or from about 5 g / m 2 to about 40 g / m 2, or from about 10 g / m 2 to about 30 g / m 2, wherein for each region of each 2 g / m 2 -Inkrement is specified therein, according to the channel adhesive basis weight test method herein.
  • In Ausführungsformen mit mehreren Kanälen können zwei Kanäle ähnliche Werte für Kanalklebstoff-Flächengewicht („ABW”) umfassen. In embodiments with a plurality of channels, two channels may have similar values ​​for channel Adhesive basis weight ( "DEF") include. In nicht beschränkenden Beispielen können die beiden Kanäle eine Klebstoff-Flächengewichtdifferenz von etwa 30% oder weniger oder etwa 20% oder weniger oder etwa 15% oder weniger oder etwa 10% oder weniger gemäß der folgenden Formel umfassen, wobei der Kanal mit dem höheren Klebstoff-Flächengewicht als der erste Kanal in der folgenden Gleichung betrachtet wird: In non-limiting examples, the two channels may comprise an adhesive basis weight difference of about 30% or less, or about 20% or less, or about 15% or less, or about 10% or less according to the following formula, wherein the channel with the higher adhesive basis weight is considered to be the first channel in the following equation: % Differenz-ABW = (ABW des ersten Kanals – ABW des zweiten Kanals) / ABW des ersten Kanals·100 % Difference ABW = (ABW of the first channel - ABW of the second channel) / ABW of the first channel x 100
  • Ohne von Theorie gebunden zu sein, wird angenommen, dass das Klebstoff-Flächengewicht zu der Stärke einer Kanalverbindung beitragen kann. Without being bound by theory, it is believed that the adhesive basis weight can contribute to the strength of a channel connection. Es wird jedoch auch erwägt, dass geringere Flächengewichte abhängig von den adhäsiven und kohäsiven Eigenschaften des Klebstoffs und/oder davon, ob die Kanalverbindung zusammen mit anderen Verbindungsformen (z. B. mechanische, thermische und/oder Ultraschallverbindungen) eingesetzt wird, verwendet werden können. However, it is also contemplated that lower basis weights may be employed depending on the adhesive and cohesive properties of the adhesive and / or whether the channel connection is (mechanical, thermal and / or ultrasonic bonds z. B.) used together with other forms of connection. Während wiederum nicht gewünscht ist, von Theorie gebunden zu sein, wird ferner in Erwägung gezogen, dass eine Kombination aus Klebstoffchemie, Klebstoff-Formulierung, Klebstoffaufbringungstechnologie, Klebstoff-Flächengewicht, Klebstoffaufbringungstemperatur die Stärke einer Kanalverbindung derart beeinflussen kann, dass beobachtet wird, dass die Verbindung eine messbare Abschälfestigkeit oder einen beobachtbaren und messbaren Ausfall bei Materialausfallkraft im Kanalabschälfestigkeitsprüfverfahren bei 180 Grad hierin zeigt. Again, while not wishing to be bound by theory, it is further contemplated that a combination of adhesive chemistry, adhesive formulation, the adhesive application technology, adhesive basis weight, adhesive application temperature can affect the strength of a channel connection such that it is observed that the compound a measurable peel strength or an observable and measurable loss in material failure force in Kanalabschälfestigkeitsprüfverfahren at 180 degrees herein shows.
  • Kanalverbindungsstärke Channel bonding strength
  • Wie vorstehend beschrieben und in As described above and in 5 5 gezeigt, kann der Kanal eine Kanalverbindung shown, the channel can be a channel connection 37 37 zwischen der Oberseite between the top side 32a 32a und der Unterseite and the bottom 32b 32b der Kernhülle umfassen. include the nuclear envelope. Die Kanalverbindung kann durch Klebstoff, thermisches Verbinden, Ultraschallverbinden, mechanisches Verbinden oder jegliche Kombinationen davon gebildet werden. The channel connection can be formed therefrom by adhesive, thermal bonding, ultrasonic bonding, mechanical bonding or any combinations thereof. In einigen Ausführungsformen umfasst die Kanalverbindung eine Abschälfestigkeit von mindestens etwa 0,06 N/mm oder mindestens etwa 0,08 N/mm oder mindestens etwa 0,10 N/mm oder bis zu etwa 0,2 N/mm oder bis zu etwa 0,18 N/mm oder von etwa 0,06 N/mm bis etwa 0,2 N/mm oder von etwa 0,08 N/mm bis etwa 0,18 N/mm oder von etwa 0,10 N/mm bis etwa 0,16 N/mm, wobei für jeden Bereich jedes 0,01 N/mm-Inkrement darin angegeben wird, gemäß dem Kanalabschälfestigkeitsprüfverfahren bei 180 Grad hierin. In some embodiments, the channel connection comprises a peel strength of at least about 0.06 N / mm or at least about 0.08 N / mm or at least about 0.10 N / mm or up to about 0.2 N / mm or up to about 0 , 18 N / mm or from about 0.06 N / mm to about 0.2N / mm, or from about 0.08 N / mm to about 0.18 N / mm, or from about 0.10 N / mm to about 0.16 each, according to the Kanalabschälfestigkeitsprüfverfahren at 180 degrees herein for each range of 0.01 N / mm increment indicated therein, N / mm.
  • Während bestimmte Kanäle geringere Abschälfestigkeiten umfassen können (wie eine Abschälfestigkeit von etwa 0,15 N/mm oder weniger oder etwa 0,10 N/mm oder weniger, von etwa 0,02 bis etwa 0,15 N/mm), versteht sich, dass derartige Abschälfestigkeit immer noch im Wesentlichen permanente und/oder erkennbare Kanäle bereitstellen kann. While certain channels may comprise lower peel strengths (such as a peel strength of about 0.15 N / mm or less, or about 0.10 N / mm or less, from about 0.02 to about 0.15 N / mm), of course, such a peel strength that still essentially can provide permanent and / or recognizable channels. Insbesondere wäre in Artikeln kleinerer Größen, bei denen der Träger weniger und kleinere Ergüsse hat und/oder weniger Kraft durch Gewicht und/oder Bewegung ausgeübt wird, geringere Abschälfestigkeit immer noch ausreichend, um Kanalintegrität beizubehalten. Especially in articles would be smaller sizes, in which the carrier has fewer and smaller and bruising / or less force is exerted by weight and / or movement, lower peel still sufficient to maintain channel integrity. In nicht beschränkenden Beispielen können Kanalverbindungen mit geringeren Abschälfestigkeiten durch Ultraschallverbindung und/oder Klebstoff gebildet werden, insbesondere dort, wo die Klebeverbindung ein Klebstoff-Flächengewicht von etwa 30 g/m 2 oder weniger oder etwa 20 g/m 2 oder weniger oder von etwa 1 g/m 2 bis etwa 30 g/m 2 umfasst, wobei für den Bereich jedes 1 g/m 2 -Inkrement darin angegeben wird. In non-limiting examples channel connections can be formed with lower peel strengths by ultrasonic bonding and / or adhesive, especially where the adhesive bond an adhesive basis weight of about 30 g / m 2 or less, or about 20 g / m 2 or less, or of about 1 g / m comprises from 2 to about 30 g / m 2, wherein for the range m 2 -Inkrement indicated therein each 1 g / cc.
  • In alternativen nicht beschränkenden Beispielen kann die Kanalverbindung so dauerhaft sein, dass die Kernhülle reißen (oder versagen) kann, bevor der Kanal abschält. In alternative non-limiting examples, the channel connection can be so durable that the nuclear envelope tear (or failure) can before the channel peels. Anders ausgedrückt können die Oberseite und/oder Unterseite eine Materialausfallkraft umfassen, die geringer als die Abschälfestigkeit des Kanals ist, wie vom Kanalabschälfestigkeitsprüfverfahren bei 180 Grad hierin bestimmt. In other words, the top and / or bottom may comprise a material failure force that is less than the peel strength of the channel, as determined by the Kanalabschälfestigkeitsprüfverfahren at 180 degrees herein. Dies kann signalisieren, dass die Kanalverbindungsstärke höher ist als die Stärke der Kernhüllensubstrate. This may signal that the channel bonding strength is higher than the strength of the nuclear envelope substrates. In weiteren nicht beschränkenden Beispielen beträgt die Materialausfallkraft mindestens 0,15 N/mm oder mindestens 0,2 N/mm oder mindestens 0,3 N/mm oder mindestens 0,4 N/mm oder mindestens 0,5 N/mm gemäß dem Kanalabschälfestigkeitsprüfverfahren bei 180 Grad hierin. In further non-limiting examples, the material failure of power is at least 0.15 N / mm or at least 0.2 N / mm or at least 0.3 N / mm or at least 0.4 N / mm or at least 0.5 N / mm in accordance with the Kanalabschälfestigkeitsprüfverfahren at 180 degrees herein. In derartigen Beispielen kann die Kanalverbindung durch mechanische Verbindung, thermische Verbindung und/oder Klebeverbindung gebildet werden, insbesondere dort, wo die Klebeverbindung ein Klebstoff-Flächengewicht von mindestens etwa 10 g/m 2 oder mindestens etwa 15 g/m 2 oder von etwa 10 g/m 2 bis etwa 60 g/m 2 umfasst, wobei für den Bereich jedes 1 g/m 2 -Inkrement darin angegeben wird. In such examples, the channel connection may be through mechanical connection, thermal connection and / or adhesive bonding are formed, especially where the adhesive connection, an adhesive basis weight of at least about 10 g / m 2 or at least about 15 g / m 2, or from about 10 g / m comprises from 2 to about 60 g / m 2, wherein for the range m 2 -Inkrement indicated therein each 1 g / cc.
  • In Ausführungsformen mit mehreren Kanälen können mindestens zwei Kanäle ähnliche Abschälfestigkeitswerte („PS”, Peel Strength) aufweisen. In embodiments with multiple channels at least two channels, similar peel strength values ​​( "PS" Peel Strength) have. In nicht beschränkenden Beispielen können die beiden Kanäle eine Abschälfestigkeitsdifferenz von etwa 30% oder weniger oder etwa 20% oder weniger oder etwa 15% oder weniger oder etwa 10% oder weniger gemäß der folgenden Formel umfassen, wobei der Kanal mit dem höheren Klebstoff-Flächengewicht als der erste Kanal in der folgenden Gleichung betrachtet wird: In non-limiting examples, the two channels may comprise a Abschälfestigkeitsdifferenz of about 30% or less, or about 20% or less, or about 15% or less, or about 10% or less according to the following formula, wherein the channel with the higher adhesive basis weight than the first channel is considered in the following equation: % Differenz-PS = (PS des ersten Kanals – PS des zweiten Kanals) / PS des ersten Kanals·100 % Difference PS = (PS of the first channel - PS of the second channel) / PS of the first channel x 100
  • Die Kanalverbindungsstärke wird von der Art der Verbindung, der Menge des Verbindungsmaterials, den Kernhüllenmaterialien und/oder den Maßen des Kanals beeinflusst. The channel bonding strength is influenced by the type of compound, the amount of the bonding material, the core shell materials, and / or the dimensions of the channel.
  • Es wird angenommen, dass offenbarte Kanalverbindungsstärken, alleine oder kombiniert mit den vorgenannten Kanalmaßen, ausreichend starke und erkennbare Kanäle bereitstellen, die eine überlegene Leistung bieten und derartige Leistung an Träger kommunizieren. It is believed that disclosed channel connection strengths, alone or combined with the aforementioned channel metrics that provide sufficiently strong and recognizable channels which provide superior performance and such power to support communication.
  • Den Kern umfassender Absorptionsartikel At the core of comprehensive absorbent article
  • Zu To 1 1 zurückkehrend, kann ein Absorptionsartikel Returning, an absorbent article 10 10 eine Oberschicht a top layer 24 24 , eine Unterschicht , A backsheet 26 26 und einen Absorptionskern and an absorbent core 28 28 umfassen, der zwischen der Oberschicht und der Unterschicht angeordnet ist, wobei der Absorptionskern beliebige vorstehend beschriebene Merkmale umfasst. comprise disposed between the topsheet and the backsheet, wherein the absorbent core comprises any features described above. Der Absorptionsartikel kann ein Einwegartikel sein. The absorbent article may be disposable. Der Artikel kann eine Windel (mit Bandverschluss oder Höschenstil) oder einen Inkontinenzartikel für Erwachsene umfassen. The article can be a diaper (with clasp or panty style) or include an adult incontinence article.
  • 1 1 ist eine Draufsicht einer beispielhaften, nicht beschränkenden Ausführungsform eines Absorptionsartikels is a plan view of an exemplary, non-limiting embodiment of an absorbent article 10 10 der vorliegenden Erfindung in einem flachen, nicht zusammengezogenen Zustand. of the present invention in a flat, uncontracted state. Die zum Körper zeigende Oberfläche des Absorptionsartikels The body facing surface of the absorbent article 10 10 zeigt zum Betrachter. facing the viewer. Der Absorptionsartikel The absorbent article 10 10 schließt eine Längsachse includes a longitudinal axis 100 100 und eine Querachse and a transverse axis 110 110 ein. on.
  • Der Absorptionsartikel The absorbent article 10 10 umfasst eine Grundeinheit comprises a base unit 20 20 . , Der Absorptionsartikel The absorbent article 10 10 und die Grundeinheit and the base unit 20 20 werden als einen ersten Taillenbereich are used as a first waist region 14 14 , einen zweiten Taillenbereich , A second waist region 18 18 gegenüber dem ersten Taillenbereich opposite the first waist region 14 14 und einen Schrittbereich and a crotch region 16 16 , der zwischen dem ersten Taillenbereich Disposed between the first waist region 14 14 und dem zweiten Taillenbereich and the second waist region 18 18 angeordnet ist, aufweisend gezeigt. Is arranged comprising shown.
  • Die Taillenbereiche The waist regions 14 14 und and 18 18 umfassen generell die Abschnitte des Absorptionsartikels generally comprise the portions of the absorbent article 10 10 , die beim Tragen am Körper die Taille des Trägers umschließen. That encircle the waist of the wearer when worn on the body. Die Taillenbereiche The waist regions 14 14 und and 18 18 können elastische Elemente may elastic members 55 55 derart aufweisen, dass sie um die Taille des Trägers gerafft werden, um einen besseren Sitz und Einschluss zu bieten. having such a way that they are gathered around the waist of the wearer to provide better fit and containment. Der Schrittbereich The crotch region 16 16 ist der Abschnitt des Absorptionsartikels is the portion of the absorbent article 10 10 , der beim Tragen des Absorptionsartikels That when wearing the absorbent article 10 10 im Allgemeinen zwischen den Beinen des Trägers angeordnet ist. is generally located between the legs of the wearer.
  • Der äußere Umfang der Grundeinheit The outer periphery of the base unit 20 20 ist durch Längsränder is characterized by longitudinal edges 12 12 und Taillenränder definiert (erster Taillenrand and waist edges defined (first waist edge 13 13 im ersten Taillenbereich the first waist region 14 14 und zweiter Taillenrand and second waist edge 19 19 im zweiten Taillenbereich in the second waist region 18 18 ). ). Die Grundeinheit The basic unit 20 20 kann gegenüberliegende Längsränder may include opposed longitudinal edges 12 12 aufweisen, die im Allgemeinen parallel zur Längsachse include, generally parallel to the longitudinal axis 100 100 ausgerichtet sind. are aligned. Für eine bessere Passform können die Längsränder For a better fit, the longitudinal edges can 12 12 jedoch gekrümmt oder angewinkelt sein, um beispielsweise einen Artikel in „Sanduhrform” herzustellen, wenn er in einer Draufsicht betrachtet wird, wie in however, be curved or angled to produce, for example, an article in "hourglass shape" when viewed in a plan view as in 1 1 gezeigt. shown. Die Grundeinheit The basic unit 20 20 kann gegenüber liegende Querränder can opposed transverse edges 13 13 , . 19 19 (dh der erste Taillenrand (Ie, the first waist edge 13 13 und der zweite Taillenrand and the second waist edge 19 19 ) aufweisen, die im Allgemeinen parallel zur Querachse ) Which is generally parallel to the transverse axis 110 110 ausgerichtet sind. are aligned.
  • Die Grundeinheit The basic unit 20 20 kann eine flüssigkeitsdurchlässige Oberschicht can be a liquid pervious topsheet 24 24 , eine Unterschicht , A backsheet 26 26 und einen Absorptionskern and an absorbent core 28 28 zwischen der Oberschicht between the topsheet 24 24 und der Unterschicht and the backsheet 26 26 umfassen. include. Die Oberschicht the upper class 24 24 kann mit dem Kern can with the core 28 28 und/oder der Unterschicht and / or the backsheet 26 26 verbunden sein. be connected. Die Unterschicht The backsheet 26 26 kann mit dem Kern can with the core 28 28 und/oder der Oberschicht and / or the topsheet 24 24 verbunden sein. be connected. Es versteht sich, dass andere Strukturen, Elemente oder Substrate zwischen dem Kern It will be appreciated that other structures, elements, or substrates between the core 28 28 und der Oberschicht and the upper layer 24 24 und/oder der Unterschicht and / or the backsheet 26 26 positioniert werden können. can be positioned. In einigen Ausführungsformen ist ein Aufnahme-Verteilungssystem In some embodiments, a receiving-distribution system 50 50 zwischen der Oberschicht between the topsheet 26 26 und dem Absorptionskern and the absorbent core 28 28 angeordnet. arranged.
  • In bestimmten Ausführungsformen umfasst die Grundeinheit In certain embodiments, the base unit comprises 20 20 die Hauptstruktur des Absorptionsartikels the main structure of the absorbent article 10 10 mit anderen Merkmalen, die hinzugefügt sind, um die Absorptionsartikel-Verbundstruktur zu bilden. with other features that are added to form the absorbent articles composite structure. Während die Oberschicht While the upper class 24 24 , die Unterschicht , The underlayer 26 26 und der Absorptionskern and the absorbent core 28 28 auf eine Vielzahl von wohlbekannten Konfigurationen zusammengefügt werden können, sind Konfigurationen von Absorptionsartikeln allgemein in den can be assembled in a variety of well known configurations, configurations of absorbent articles are generally described in the US-Patenten Nr. 3,860,003 US Patent Nos. 3,860,003 ; ; 5,151,092 5,151,092 ; ; 5,221,274 5,221,274 ; ; 5,554,145 5,554,145 ; ; 5,569,234 5,569,234 ; ; 5,580,411 5,580,411 und and 6,004,306 6,004,306 beschrieben. described.
  • Oberschicht: Upper Class:
  • Die Oberschicht the upper class 24 24 ist im Allgemeinen ein Abschnitt des Absorptionsartikels is generally a portion of the absorbent article 10 10 , der mindestens in teilweisem Kontakt oder sehr nahe an einem Träger positioniert ist. Positioned at least in partial contact or very close to a carrier. Geeignete Oberschichten suitable top layers 24 24 können aus einer großen Breite von Materialien hergestellt werden, wie poröse Schaumstoffe; can be manufactured from a wide width of materials such as porous foams; netzartige Schaumstoffe; reticulated foams; mit Öffnungen versehene Kunststofffolien oder Gewebe- oder Vliesbahnen aus natürlichen Fasern (z. B. Holz- oder Baumwollfasern), synthetischen Fasern (z. B. Polyester- oder Polypropylenfasern) oder einer Kombination von natürlichen und synthetischen Fasern. apertured plastic films, or woven or nonwoven webs of natural fibers (e.g., wood or cotton fibers), synthetic fibers (eg., polyester or polypropylene fibers) or a combination of natural and synthetic fibers. Die Oberschicht the upper class 24 24 ist im Allgemeinen geschmeidig, fühlt sich weich an und ist nicht reizend für die Haut eines Trägers. is generally supple, soft feeling, and non-irritating to the skin of a wearer. Im Allgemeinen ist wenigstens ein Teil der Oberschicht In general, at least a portion of the topsheet 24 24 flüssigkeitsdurchlässig, wodurch es Flüssigkeiten gestattet wird, ohne Weiteres durch die Dicke der Oberschicht liquid permeable, thereby allowing fluids to readily through the thickness of the topsheet 24 24 zu dringen. to penetrate.
  • Die Oberschicht the upper class 24 24 kann mit Öffnungen versehen sein. may be provided with openings. Die Oberschicht kann mit Öffnungen versehen sein, kann jegliche geeigneten dreidimensionalen Merkmale aufweisen und/oder eine Vielzahl von Prägungen (z. B. ein Verbindungsmuster) aufweisen. The topsheet may be provided with openings, may have any suitable three-dimensional features and / or a plurality of embossments (z. B. a connection pattern) have. Die Oberschicht kann durch Überkleben eines Materials und anschließendes Durchbrechen der Überklebungen durch Ringwalzen mit Öffnungen versehen werden, wie in The top layer can be provided by ring-rolling with openings by over-bonding a material and subsequently breaking the overposting, as shown in US-Patent Nr. 5,628,097 US Pat. No. 5,628,097 , an Benson et al., erteilt am 13. Mai 1997, offenbart und in der US-Patentanmeldung Veröffentlichungsnr. To Benson et al., Issued May 13, 1997, disclosed in US Patent Application Publication. US 2016/0136014 an Arora et al. US 2016/0136014 to Arora et al. offenbart. disclosed.
  • Jeglicher Abschnitt der Oberschicht kann mit einer Hautpflegezusammensetzung, einem antibakteriellen Mittel, einem Tensid und/oder anderen vorteilhaften Mitteln beschichtet sein. Any portion of the topsheet may be coated with a skin care composition, an antibacterial agent, a surfactant and / or other beneficial agents. Die Oberschicht kann hydrophil oder hydrophob sein oder kann hydrophile und/oder hydrophobe Abschnitte oder Schichten aufweisen. The topsheet can be hydrophilic or hydrophobic or may be hydrophilic and / or hydrophobic portions or layers. Wenn die Oberschicht hydrophob ist, sind üblicherweise Öffnungen vorhanden, so dass Körperausscheidungen durch die Oberschicht dringen können. If the topsheet is hydrophobic, openings are usually present, so that body exudates can penetrate through the topsheet.
  • Die Oberschicht the upper class 24 24 kann ganz oder teilweise elastifiziert sein oder kann verkürzt sein, um einen Leerraum zwischen der Oberschicht may be fully or partially elasticized or may be shortened to a void space between the topsheet 24 24 und dem Kern and the core 28 28 bereitzustellen. provide. Beispielhafte Strukturen einschließlich elastifizierter oder verkürzter Oberschichten sind ausführlicher in den Exemplary structures including elasticized or shortened topsheets are described more fully in the US-Patenten Nr. 4,892,536 US Patent Nos. 4,892,536 ; ; 4,990,147 4,990,147 ; ; 5,037,416 5,037,416 und and 5,269,775 5,269,775 beschrieben. described. In nicht beschränkenden Beispielen kann die Oberschicht eine Farbe umfassen, wie blau, rosa und/oder grün. In non-limiting examples, the topsheet may comprise a color, such as blue, pink and / or green.
  • Unterschicht: Underclass:
  • Die Unterschicht The backsheet 26 26 ist im Allgemeinen derart positioniert, dass sie mindestens ein Abschnitt der zur Bekleidung zeigenden Oberfläche des Absorptionsartikels is generally positioned such that it at least a portion of the garment facing surface of the absorbent article 10 10 ist. is. Unterschicht underclass 26 26 kann konzipiert sein, um zu verhindern, dass von dem Absorptionsartikel may be designed to prevent from the absorbent article 10 10 absorbierte und in ihm aufgenommene Ausscheidungen Artikel verschmutzen, die den Absorptionsartikel pollute absorbed and contained in it precipitates articles, the absorbent article to 10 10 möglicherweise berühren, wie Bettwäsche und Unterwäsche. may touch, such as bedding and underwear. In bestimmten Ausführungsformen ist die Unterschicht In certain embodiments, the backsheet 26 26 im Wesentlichen wasserundurchlässig. substantially impermeable to water. Andere geeignete Materialien der Unterschicht Other suitable materials of the underlayer 26 26 können atmungsaktive Materialien einschließen, die ein Entweichen von Ausdünstungen aus dem Absorptionsartikel may include breathable materials, the escape of vapors from the absorbent article 10 10 gestatten, während sie trotzdem verhindern, dass Ausscheidungen die Unterschicht permit while preventing anyway that precipitates the underlayer 26 26 passieren. happen. Beispielhafte atmungsaktive Materialien können Materialien wie Gewebebahnen, Vliesbahnen, Verbundmaterialien wie folienbeschichtete Vliesbahnen und mikroporöse Folien und/oder mit Öffnungen versehene, geformte Folien einschließen. Exemplary breathable materials may include materials such as woven webs provided, nonwoven webs, composite materials such as film-coated nonwoven webs, and microporous films and / or apertured formed films include. Andere geeignete Materialien und/oder Herstellungstechniken können verwendet werden, um eine geeignete Unterschicht Other suitable materials and / or manufacturing techniques may be used to provide a suitable backsheet 26 26 bereitzustellen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Oberflächenbehandlungen, besondere Folienauswahlen und -verarbeitung, besondere Fadenauswahlen und -verarbeitung usw. In einigen Ausführungsformen kann die Unterschicht eine dünne Kunststofffolie umfassen, wie eine thermoplastische Folie mit einer Dicke von etwa 0,012 mm bis etwa 0,051 mm. provide, including but not limited to, surface treatments, particular film selections and processing, particular filament selections and processing, etc. In some embodiments, the backsheet can comprise a thin plastic film such as a thermoplastic film having a thickness of about 0.012 mm to about 0.051 mm ,
  • Unterschicht underclass 26 26 kann auch aus mehr als einer Schicht bestehen. may also consist of more than one layer composed. Die Unterschicht The backsheet 26 26 kann einen Außenmantel und eine Innenschicht umfassen. may comprise an outer shell and an inner layer. Der Außenmantel kann aus einem wiechen Vliesmaterial hergestellt sein. The outer shell can be made of a Wiechen nonwoven material. Das Außenmantelmaterial bildet mindestens einen Abschnitt der zur Bekleidung zeigenden Oberfläche des Absorptionsartikels The outer sheath material forms at least a portion of the garment facing surface of the absorbent article 10 10 und „deckt” die Unterschicht and "covers" the underclass 26 26 wirksam derart ab, dass keine Folie auf der zur Bekleidung zeigenden Oberfläche vorliegt. effective as such that no film is present on the garment facing surface. Das Außenmantelmaterial kann ein Verbindungsmuster, Öffnungen und/oder dreidimensionale Merkmale umfassen. The outer sheath material may be a bond pattern, openings and / or three-dimensional features include. Die Innenschicht kann aus einer im Wesentlichen flüssigkeitsundurchlässigen Folie hergestellt sein, wie einer Polymerfolie. The inner layer may be made of a substantially liquid-impermeable film such as a polymer film. Der Außenmantel und eine Innenschicht können durch Haftmittel oder jegliches andere, geeignete Material oder Verfahren miteinander verbunden sein. The outer jacket and an inner layer may be joined together by adhesive or any other suitable material or method. Obwohl eine Vielfalt von Unterschichtkonfigurationen hierin betrachtet werden, ist es für Fachleute offensichtlich, dass verschiedene weitere Änderungen und Modifikationen vorgenommen werden können, ohne vom Grundgedanken und Schutzbereich der vorliegenden Erfindung abzuweichen. While a variety of backsheet configurations are contemplated herein, it is apparent to those skilled that various other changes and modifications can be made without departing from the spirit and scope of the present invention.
  • Aufnahme-Verteilungssystem (ADS) Recording distribution system (ADS)
  • Der Absorptionsartikel kann ein ADS The absorbent article may one ADS 50 50 umfassen. include. Eine Funktion des ADS ist es, eines oder mehrere der Fluide schnell aufzunehmen und sie effizient an den Absorptionskern zu verteilen. A function of the ads is to include one or more of fluids quickly and to distribute them efficiently to the absorbent core. Das ADS kann eine, zwei oder mehr Schichten umfassen, die eine einheitliche Schicht bilden können oder separate Schichten bleiben können, die aneinander befestigt sein können. The ads may include one, two or more layers, which can form a uniform layer or may remain separate layers which can be secured together. Eine oder mehrere Schichten können weiß sein. One or more layers may be white. Eine oder mehrere Schichten können eine Farbe umfassen. One or more layers may comprise a color. In nicht beschränkenden Beispielen umfasst eine Schicht des Aufnahme-Verteilungssystems blau, rosa und/oder grün. In non-limiting examples, a layer of the receptor distribution system includes blue, pink and / or green. In weiteren nicht beschränkenden Beispielen können zwei oder mehrere Schichten jeweils eine Farbe umfassen, die dieselbe oder unterschiedliche Farben sein kann oder die dieselbe Farbe mit unterschiedlichen Schattierungen oder Farbtönen sein kann. In further non-limiting examples, two or more layers each may comprise a color that can be the same or different colors or may be of the same color with different shades or colors.
  • In bestimmten Ausführungsformen kann das ADS im Wesentlichen frei (z. B. zu 80%, 85%, 90%, 95% oder 99% frei von) oder vollkommen frei von SAP sein. In certain embodiments, the ADS or may be totally free of SAP is essentially free (free from z. B. 80%, 85%, 90%, 95% or 99%). In nicht beschränkenden Beispielen kann das ADS eine Verteilungsschicht In non-limiting examples, the ADS, a distribution layer 54 54 und/oder eine Aufnahmeschicht and / or an acquisition layer 52 52 umfassen. include. In verschiedenen Ausführungsformen kann die Aufnahmeschicht In various embodiments, the recording layer 52 52 Körperausscheidungen aufnehmen und die Verteilungsschicht absorb body wastes and the distribution layer 54 54 kann Körperausscheidungen verteilen, oder beide Schichten können Körperausscheidungen verteilen und/oder aufnehmen. can distribute body exudates or both layers can distribute body wastes and / or record. Ein hierin offenbartes ADS kann in einem Absorptionsartikel positioniert sein: (1) zwischen einem flüssigkeitsdurchlässigen Material oder einer Oberschicht und einem Absorptionskern; One disclosed herein ADS may be positioned in an absorbent article: (1) between a liquid permeable material or a topsheet and an absorbent core; (2) zwischen einem Absorptionskern und einem flüssigkeitsundurchlässigen Material oder einer Unterschicht oder es kann anderweitig in dem Absorptionsartikel positioniert sein. (2) between an absorbent core and a liquid impervious material or a sub-layer or it may be otherwise positioned in the absorbent article. In einer Ausführungsform können mehr als ein ADS in einem Absorptionsartikel bereitgestellt sein. In one embodiment, more than one ADS may be provided in an absorbent article.
  • In einer bestimmten Ausführungsform kann das ADS chemisch vernetzte Cellulosefasern umfassen. In a particular embodiment, the ADS may comprise chemically cross-linked cellulose fibers. In nicht beschränkenden Beispielen kann die Verteilungsschicht In non-limiting examples, the distribution layer 54 54 zu mindestens 50 Gew.-% oder 60 Gew.-% oder 70 Gew.-% oder 80 Gew.-% oder 90 Gew.-% oder sogar bis zu 100 Gew.-% vernetzte Cellulosefasern (einschließlich der Vernetzungsmittel) umfassen. comprise at least 50 wt .-% or 60 wt .-% or 70 wt .-% or 80 wt .-% or 90 wt .-% or even up to 100 wt .-% cross-linked cellulose fibers (including the crosslinking agent). Die vernetzten Cellulosefasern können verpresst, verdrillt oder gekräuselt sein, oder eine Kombination davon, die verpresst, verdrillt und gekräuselt einschließt. The crosslinked cellulose fibers can be compressed, twisted or curled, or a combination thereof, which includes compressed, twisted and curled. Beispielhafte chemisch vernetzte Cellulosefasern sind in Exemplary chemically cross-linked cellulose fibers are described in US-Patent Nr. 5,137,537 US Pat. No. 5,137,537 offenbart. disclosed. Die Verteilungsschicht The distribution layer 54 54 kann üblicherweise ein durchschnittliches Flächengewicht von 30 bis 400 g/m 2 oder von 100 bis 300 g/m 2 haben, wobei spezifisch alle 1,0 g/m 2 -Inkremente innerhalb der oben angegebenen Bereiche und jegliche darin oder dadurch gebildeten Bereiche angegeben werden. can usually an average basis weight of 30 to 400 g / m 2, or from 100 to 300 g / m 2 have said specific every 1.0 g / m 2 are given -Inkremente within the above ranges and any ranges therein or formed thereby , Die Dichte der Verteilungsschicht kann abhängig von der Komprimierung des Absorptionsartikels variieren, aber kann zwischen 0,03 bis 0,15 g/cm 3 oder 0,08 bis 0,10 g/cm 3 liegen, wobei spezifisch alle 1,0 g/cm 3 -Inkremente in den oben angegebenen. The density of distribution layer can vary depending on the compression of the absorbent article, but may be 3 or from 0.08 to 0.10 g / cm 3 cm lie between 0.03 to 0.15 g / wherein all specific 1.0 g / cm 3 -Inkremente in the above. Bereichen und jegliche darin oder dadurch gebildeten Bereiche angegeben werden, gemessen mit 2,07 kPa (0,30 psi). And any areas therein or formed thereby ranges are given, measured with 2.07 kPa (0.30 psi).
  • Zusätzlich oder alternativ kann das ADS Additionally or alternatively, the ads can 50 50 eine Aufnahmeschicht a recording layer 52 52 umfassen. include. In einer Ausführungsform kann die Aufnahmeschicht In one embodiment, the receiving layer 52 52 beispielsweise zwischen der Verteilungsschicht for example, between the distribution layer 54 54 und der Oberschicht and the upper layer 24 24 angeordnet sein. be disposed. Die Aufnahmeschicht The recording layer 52 52 kann ein Vliesmaterial umfassen, beispielsweise ein SMS- oder SMMS-Material, umfassend eine Spinnvlies-, eine schmelzgeblasene und eine weitere Spinnvlies-Schicht oder alternativ ein kardiertes, chemisch verbundenes Vlies. may comprise a nonwoven material, for example an SMS or SMMS material, comprising a spunbonded, a melt-blown and a further spunbonded layer or a carded alternatively, chemically bonded nonwoven. In einigen Ausführungsformen kann die Aufnahmeschicht In some embodiments, the recording layer 52 52 luft- oder nassgelegte Cellulose-, vernetzte Cellulose- oder Synthetikfasern oder Mischungen davon umfassen. include air- or wet-laid cellulose, crosslinked cellulose ethers or synthetic fibers or mixtures thereof. In bestimmten Ausführungsformen kann die Aufnahmeschicht In certain embodiments, the acquisition layer 52 52 eine Rollenwarenbahn aus Synthetikfasern (die verarbeitet werden können, um Leerraum zu erhöhen, wie bei Solid-State-Bildung) oder eine Kombination aus Synthetik- und Cellulosefasern umfassen, die miteinander verbunden sind, um ein Highloft-Material zu bilden. a roll web of synthetic fibers (which may be processed to increase space as in solid-state formation), or comprise a combination of synthetic and cellulosic fibers which are interconnected to form a high-loft material. Alternativ kann die Aufnahmeschicht Alternatively, the recording layer 52 52 absorptionsfähigen, offenzelligen Schaumstoff umfassen. absorbent include open-cell foam. Das Vliesmaterial kann latexgebunden sein. The nonwoven material may be latex-bound. Beispielhafte Aufnahmeschichten werden in Exemplary recording layers are in US-Patent Nr. 7.786.341 US Pat. No. 7,786,341 offenbart. disclosed. Kardierte, harzgebundene Vliese können verwendet werden, insbesondere, wenn die verwendeten Fasern massive runde oder runde hohle PET-Stapelfasern (50/50- oder 40/60-Gemisch aus 6-Denier- oder 9-Denierfasern) sind. Carded resin-bonded nonwovens may be used, especially if the fibers used massive round or round hollow PET staple fibers (50/50 or 40/60 mixture of 6 denier or 9 denier fibers) are. Die Aufnahmeschicht The recording layer 52 52 kann durch ein Latexbindemittel stabilisiert werden, beispielsweise ein Styrol-Butadien-Latexbindemittel (SB-Latex). may be stabilized by a latex binder, for example a styrene-butadiene latex binder (SB latex).
  • Eine weitere Aufnahmeschicht kann zusätzlich zu der ersten vorstehend beschrieben Aufnahmeschicht verwendet werden. Another recording layer can be used in addition to the first described above receiving layer. Beispielsweise kann eine Gewebe-, Vlies- oder andere Schicht zwischen der ersten Aufnahmeschicht und der Verteilungsschicht angeordnet sein. For example, a woven, nonwoven or other layer between the first recording layer and the spreading layer may be disposed. Das Gewebe kann verbesserte kapillare Verteilungseigenschaften umfassen, verglichen mit der vorstehend beschriebenen Aufnahmeschicht. The tissue can include improved capillary distribution properties, compared with the above-described receiving layer. Die Gewebe-, Vlies oder andere Schicht und die erste Aufnahmeschicht können dieselbe Größe oder eine unterschiedliche Größe haben. The fabric, fleece or other layer and the first recording layer may have the same size or a different size. Beispielsweise kann sich die Gewebe-, Vlies- oder andere Schicht weiter in der Rückseite des Absorptionsartikels erstrecken als die erste Aufnahmeschicht. For example, the fabric, nonwoven or other layer may extend further in the back of the absorbent article than the first recording layer. Ein Beispiel für ein hydrophiles Gewebes ist ein 13–15 g/m 2 hochnassfestes Gewebe aus Cellulosefasern von dem Hersteller Havix. An example of a hydrophilic fabric is a 13-15 g / m 2 high wet-strength tissue composed of cellulosic fibers by the manufacturer Havix.
  • In einigen Ausführungsformen können eine oder mehrere Schichten des ADS Kanäle umfassen. In some embodiments, one or more layers of the ADS channels may comprise. Ein oder mehrere der Kanäle können konfiguriert sein, um mit einem oder mehreren Kanälen One or more of the channels can be configured with one or more channels 34 34 im Absorptionskern in the absorbent core 28 28 zusammenzuwirken, wie vorstehend besprochen. cooperate, as discussed above. Ferner können Kanäle auch erhöhten Hohlraum bieten, um Urin, Fäkalien oder andere Körperausscheidungen innerhalb des Absorptionsartikels zu halten und zu verteilen, was zu reduzierten Lecks und geringerem Körperkontakt führt. Further channels may also provide increased cavity to hold urine, feces or other body exudates within the absorbent article and to spread, resulting in reduced leakage and lesser physical contact.
  • Seitenlappen/Befestigungsmittel: Side tabs / fastening means:
  • Der Absorptionsartikel The absorbent article 10 10 kann vordere Seitenlappen und/oder hintere Seitenlappen may front side tabs and / or rear side tabs 60 60 einschließen, wie in including, as in 1 1 gezeigt. shown. Die Seitenlappen können ein integrierter Teil der Grundeinheit sein, wie aus der Oberschicht The side flaps can be an integral part of the base unit as the upper-class 24 24 und/oder der Unterschicht and / or the backsheet 26 26 als Seitenelemente gebildet. formed as side members. Alternativ können die Seitenlappen separate Elemente sein, die durch Verkleben, Heißprägen und/oder Druckverbinden befestigt sind. Alternatively the side flaps can be separate elements that are attached by bonding, hot embossing and / or pressure bonding. Jeder Seitenlappen kann dehnbar oder nicht dehnbar sein. Each side flap can stretch or non-stretchable. Die Seitenlappen The side tabs 60 60 können aus Vliesbahnen, Gewebebahnen, Strickgeweben, polymeren und elastomeren Folien, mit Öffnungen versehenen Folien, Schwämmen, Schäumen, Gitterstoffen und Kombinationen und Laminaten davon gebildet werden. can be formed of which from nonwoven webs, woven webs, knitted fabrics, polymeric and elastomeric films, apertured films, sponges, foams, scrims, and combinations and laminates. In einigen Ausführungsformen kann der Seitenlappen Elastomere (z. B. elastische Fäden, LYCRA ® -Fasern) einschließen, so dass der Seitenlappen dehnbar ist. In some embodiments, the side flaps may elastomers (z. B. elastic threads, LYCRA ® fibers) include, so that the side flaps is stretchable.
  • Der Absorptionsartikel The absorbent article 100 100 kann auch ein Befestigungssystem can also be a fastening system 62 62 einschließen. lock in. Wenn befestigt, verbindet das Befestigungssystem When fastened, the fastening system connects 62 62 den ersten Taillenbereich the first waist region 14 14 und den hinteren Taillenbereich and the rear waist region 18 18 , was zu einem Taillenumfang führt, der den Träger während des Tragens am Körper des Absorptionsartikels , Resulting in a waist circumference of the wearer during wear on the body of the absorbent article 10 10 umfängt. embraces. Das Befestigungssystem The fastening system 62 62 kann eine Befestigung can a fastening 64 64 umfassen, wie Klebebandstreifen, Klettverschlusskomponenten, verflechtende Befestigungen wie Seitenlappen und Schlitze, Schnallen, Knöpfe, Druckknöpfe und/oder Zwitterbefestigungskomponenten, obwohl jegliche andere bekannten Befestigungsmittel im Allgemeinen akzeptabel sind. include such as adhesive tape tabs, Velcro components, intertwining fasteners such as side tabs and slots, buckles, buttons, snaps, and / or hermaphroditic fastening components, although any other known fastening means are generally acceptable. Einige beispielhafte Oberflächenbefestigungssysteme sind in den Some exemplary surface fastening systems are disclosed in US-Patenten Nr. 3,848,594 US Patent Nos. 3,848,594 ; ; 4,662,875 4,662,875 ; ; 4,846,815 4,846,815 ; ; 4,894,060 4,894,060 ; ; 4,946,527 4,946,527 ; ; 5,151,092 5,151,092 und and 5,221,274 5,221,274 offenbart. disclosed. Ein beispielhaftes verflechtendes Befestigungssystem ist in An exemplary verflechtendes attachment system is in US-Patent Nr. 6,432,098 US Pat. No. 6,432,098 offenbart. disclosed. Das Befestigungssystem The fastening system 62 62 kann auch ein Mittel zum Halten des Artikels in einer Entsorgungskonfiguration bereitstellen, wie in can also provide a means for holding the article in a disposal configuration as in US-Patent Nr. 4.963.140 US Pat. No. 4,963,140 offenbart. disclosed. Das Befestigungssystem The fastening system 62 62 kann auch primäre und sekundäre Befestigungssysteme einschließen, wie in may also include primary and secondary fastening systems, as in US-Patent Nr. 4.699.622 US Pat. No. 4,699,622 offenbart. disclosed. Das Befestigungssystem The fastening system 62 62 kann konstruiert sein, um Verschieben von überlappten Abschnitten zu reduzieren oder um die Passform zu verbessern, wie in den may be constructed to reduce shifting of overlapped portions or to improve fit as shown in US-Patenten Nr. 5,242,436 US Patent Nos. 5,242,436 ; ; 5,499,978 5,499,978 ; ; 5,507,736 5,507,736 und and 5,591,152 5,591,152 offenbart. disclosed. In einigen Ausführungsformen ist das Befestigungssystem In some embodiments, the fastening system 62 62 und/oder die Befestigung and / or the fastening 64 64 faltbar. foldable.
  • Dehnbare Seitenlappen und/oder Befestigungselemente können das Befestigen der Befestigungselemente an einer Auftreffzone erleichtern und/oder die mit Klebeband gesicherten Windeln um die Taille des Trägers an Ort und Stelle halten. Stretchable side tabs and / or fasteners may facilitate attachment of the fastening elements on a landing zone and / or holding the secured with tape diapers around the wearer's waist in place. Die Auftreffzone kann ein Abschnitt der Unterschicht The impact zone, a portion of the backsheet 26 26 sein oder ein separates Substrat sein, wie ein Vliessubstrat, das mit der Unterschicht verbunden ist. be or be a separate substrate such as a nonwoven substrate, which is connected to the backsheet.
  • Dehnbaren Seitenlappen und/oder Befestigungselemente können einen komfortableren und den Körperumrissen besser Rechnung tragenden Sitz bieten, indem der Absorptionsartikel zunächst bequem an den Träger angepasst wird und dieser Sitz während der Tragezeit beibehalten wird, nachdem der Absorptionsartikel mit Fluiden oder anderen Körperausscheidungen beladen wurde, da die elastifizierten Seitenlappen es den Seiten des Absorptionsartikels erlauben, sich zu erweitern und zusammenzuziehen. Stretchable side flaps and / or fasteners can have a more comfortable and body contours better account bearing feature sitting by the absorbent article is first easily adapted to the carrier, and this seat is maintained during the gestation period, after the absorbent article is loaded with fluids or other body exudates since the elasticized side flaps allow the sides of the absorbent article to expand and contract. Einige beispielhafte Seitenlappen und/oder Befestigungssysteme sind in den Some exemplary side tabs and / or fastening systems are described in US-Patenten Nr. 6,863,666 US Patent Nos. 6,863,666 ; ; 6,132,411 6,132,411 ; ; 7,870,652 7,870,652 ; ; 8,992,499 8,992,499 ; ; 8,690,852 8,690,852 und and 8,382,736 8,382,736 offenbart. disclosed.
  • Beinabdichtungssystem Leg sealing system
  • Wie zum Beispiel in Such as in 6 6 gesehen, kann der Absorptionsartikel seen, the absorbent article may 10 10 ein Beinabdichtungssystem a leg sealing system 70 70 umfassen, das an der Grundeinheit include that on the base unit 20 20 befestigt ist und ein oder mehrere Bündchen umfassen kann. is attached and one or more cuffs can comprise. Das Beinabdichtungssystem kann ein Paar Sperrbeinbündchen The leg sealing system, a pair of barrier leg cuffs 72 72 umfassen. include. Jedes Sperrbeinbündchen kann durch ein Stück Material gebildet sein, das mit dem Absorptionsartikel verbunden ist, so dass es nach oben von einer zum Träger zeigenden Oberfläche des Absorptionsartikels verlaufen kann und verbessertes Fassen von Fluiden und anderen Körperausscheidungen ungefähr an der Verbindung des Torsos und der Beine des Trägers bereitstellen kann. Each barrier leg cuff can be formed by a piece of material which is joined to the absorbent article so that it can extend from one side facing the support surface of the absorbent article up and improved grasping of fluids and other body exudates approximately at the junction of the torso and the legs of the can provide the wearer. Die Sperrbeinbündchen sind von einem nahen Rand begrenzt, der direkt oder indirekt mit der Oberschicht The barrier leg cuffs are defined by a near edge, directly or indirectly to the topsheet 24 24 und/oder der Unterschicht and / or the backsheet 26 26 verbunden ist, und von einem freien Endrand is connected, and a free end edge 75 75 , der die Haut des Trägers berühren und mit ihr eine Dichtung bilden soll. Intended to contact the skin of the wearer and form therewith a seal. In einigen Ausführungsformen umfasst der freie Endrand In some embodiments, the free end edge comprises 75 75 einen gefalteten Rand. a folded edge. Die Sperrbeinbündchen The barrier leg cuffs 72 72 verlaufen mindestens teilweise zwischen dem vorderen Taillenrand extend at least partially between the front waist edge 13 13 und dem hinteren Taillenrand and the back waist edge 19 19 des Absorptionsartikels auf gegenüber liegenden Seiten der Längsachse of the absorbent article on opposite sides of the longitudinal axis 100 100 und sind mindestens im Schrittbereich vorhanden. and are present at least in the crotch region. Die Sperrbeinbündchen können am proximalen Rand mit der Grundeinheit des Artikels durch eine Bindung verbunden sein, die durch Verkleben, Fusionsbonden oder einer Kombination anderer geeigneter Verbindungsverfahren hergestellt sein kann. The barrier leg cuffs may be bonded at the proximal edge to the base unit of the article by a bond, which may be made by gluing, fusion bonding, or a combination of other suitable joining method.
  • Die Sperrbeinbündchen können in die Oberschicht The barrier leg cuffs to the upper class 24 24 oder die Unterschicht or the backsheet 26 26 integriert sein oder können ein separates Material sein, das mit der Grundeinheit des Artikels verbunden ist. be integrated or can be a separate material that is joined to the base unit of the article. Jedes Sperrbeinbündchen Each barrier leg cuffs 72 72 kann ein, zwei oder mehr elastische Elemente may have one, two or more elastic members 55 55 in der Nähe des freistehenden Endrands near the free-standing end edge 75 75 umfasst, um eine bessere Abdichtung bereitzustellen. includes to provide a better seal.
  • Zusätzlich zu den Sperrbeinbündchen In addition to the barrier leg cuffs 72 72 kann der Artikel Dichtungsbündchen the article can seal cuffs 76 76 umfassen, die mit der Grundeinheit des Absorptionsartikels verbunden sind, insbesondere mit der Oberschicht include those associated with the base unit of the absorbent article, in particular with the topsheet 24 24 und/oder der Unterschicht and / or the backsheet 26 26 und extern relativ zu den Sperrbeinbündchen and externally in relation to the barrier leg cuffs 72 72 platziert sind. are placed. Die Dichtungsbündchen The gasket cuffs 76 76 können einen besseren Verschluss um die Oberschenkel des Trägers bereitstellen. may provide a better seal around the wearer's thighs. Ein Dichtungsbündchen kann einen proximalen Rand und einen freistehenden Endrand A sealing cuff may have a proximal edge and a free-standing end edge 77 77 umfassen. include. Der freistehende Endrand The detached end edge 77 77 kann einen gefalteten Rand umfassen. may comprise a folded edge. Jedes Dichtungsbündchen kann ein oder mehrere elastische Elemente Each gasketing cuffs may comprise one or more elastic members 55 55 in der Grundeinheit des Absorptionsartikels zwischen der Oberschicht in the base unit of the absorbent article between the topsheet 24 24 und Unterschicht and lower class 26 26 im Bereich der Beinöffnungen umfassen. comprise in the region of the leg openings. Alle oder ein Teil der Sperrbeinbündchen und/oder Dichtungsbündchen können mit einer Lotion oder einer anderen Hautpflegezusammensetzung behandelt sein. All or a portion of the barrier leg cuffs and / or sealing cuffs may be treated with a lotion or other skin care composition.
  • In weiteren Ausführungsformen umfasst das Beinabdichtungssystem Sperrbeinbündchen, die in Dichtungsbündchen integriert sind. In other embodiments, the leg sealing system barrier leg cuffs, which are integrated in gasketing cuff comprises.
  • Geeignete Beinabdichtungssysteme, die Teil des Absorptionsartikels sein können, sind in US-Patentanmeldungen Nr. 62/134,622, 14/077,708; Suitable leg sealing systems which can be part of the absorbent article are disclosed in US patent applications 62 / 134.622, 14 / 077,708. US-Patenten Nr. 8,939,957 US Patent Nos. 8,939,957 , . 3,860,003 3,860,003 ; ; 7,435,243 7,435,243 ; ; 8,062,279 8,062,279 offenbart. disclosed.
  • Elastisches Taillenelement Elastic waist feature
  • Der Absorptionsartikel The absorbent article 10 10 kann mindestens ein elastisches Taillenelement , at least one elastic waist feature 80 80 aufweisen, das dazu beiträgt, einen besseren Sitz und Einschluss zu bieten, wie in exhibit, which helps to provide a better fit and containment, as in 1 1 gezeigt. shown. Das elastische Taillenelement The elastic waist feature 80 80 ist im Allgemeinen darauf ausgelegt, sich auszudehnen und zusammenzuziehen, um sich dynamisch an die Taille des Trägers anzupassen. is generally designed to expand and contract to dynamically fit the wearer's waist. Elastifizierte Taillenelemente schließen Taillenbünde, Taillenbündchen mit Taschen, die aus einem Abschnitt des Taillenelements Elasticized waist features include waistbands, waistbands with bags, consisting of a portion of the waist feature 80 80 gebildet sind, der nicht an der Grundeinheit are formed, which does not on the base unit 20 20 befestigt ist, und Taillenbahnen ein, die dazu konzipiert sind, sicher um den Bauch des Trägers zu passen. is fixed, and waist tracks, which are designed to securely fit around the waist of the wearer. Nicht beschränkende Beispiele für elastifizierte Taillenelemente sind in US-Patentanmeldungen Nr. 13/490,543; Non-limiting examples of elasticized waist features are described in US patent applications 13 / 490.543. 14/533,472 und 62/134,622 offenbart. 14 / 533.472 and 62 / 134.622 disclosed. Taillenelemente waist features 80 80 können im ersten Taillenbereich to the first waist region 14 14 und/oder im zweiten Taillenbereich and / or the second waist region 18 18 mit der Grundeinheit to the base unit 20 20 verbunden sein. be connected. Das Taillenelement kann zusammen mit dem Seitenlappen The waist feature, together with the side tabs 60 60 verwendet werden, um wünschenswerte Dehnung und Flexibilität für eine ordnungsgemäße Passform des Artikels an dem Träger bereitzustellen. be used to provide desirable stretch and flexibility for a proper fit of the article on the wearer.
  • Höschenabsorptionsartikel für Erwachsene oder Babys Panties absorbent article for adults or babies
  • In einigen Ausführungsformen kann der Artikel In some embodiments, the article may 10 10 ein absorptionsfähiges Höschen an absorbent pants 200 200 , wie in , as in 8 8th - 9 9 gezeigt, umfassen. shown comprise. Das absorptionsfähige Höschen kann eine Grundeinheit The absorbent pants, a basic unit 20 20 , einen Gürtel , a belt 220 220 , der um die Taille des Trägers zu positionieren ist, und optional ein Beindichtungssystem Which is to be positioned around the waist of the wearer, and, optionally, a leg sealing system 70 70 umfassen. include. 9 9 stellt eine beispielhafte Vorläuferstruktur des Höschens in illustrates an exemplary precursor structure of the panty in 8 8th in einer offen Konfiguration dar, die flach ausgebreitet und quer gegen von Gummiband verursachtes Zusammenziehen gedehnt ist. is in an open configuration is the spread out flat and stretched transversely opposite of elastic induced contraction. In der abschließenden Zusammenfügung des Höschens wird der vordere Gürtelabschnitt In the final assembly of the panty, the front belt portion is 222 222 mit dem hinteren Gürtelabschnitt with the rear belt section 223 223 an Nähten at seams 224 224 verbunden, was dauerhaft oder wiederverschließbar sein kann. connected, which can be permanent or resealable. Um das Höschen To the panties 200 200 zu bilden, kann die Vorläuferstruktur an oder um die Querachse to form the precursor structure on or about the transverse axis 110 110 gefaltet sein, wobei die Oberschicht be folded with the topsheet 24 24 nach innen zeigt, und die Längsränder der vorderen facing inward and the longitudinal edges of the front 222 222 und hinteren and rear 223 223 Gürtelabschnitte können an Nähten Belt portions can at seams 224 224 verbunden sein, eine Höschenstruktur mit Beinöffnungen, vorderem Taillenrand und hinterem Taillenrand bildend. be connected to a pant structure with leg openings, front waist edge and the rear waist edge-forming. Auf diese Weise kann das Höschen In this way, the panties can 200 200 eine vorgeformte, durchgehende Taillenöffnung und vorgeformte, durchgehende Beinöffnungen für den Träger zum Zeitpunkt des Anziehens des Höschens a preformed, continuous waist opening and pre-formed, continuous leg openings for the wearer at the time of putting on the briefs 200 200 umfassen. include.
  • Die vorderen und hinteren Gürtelabschnitte The front and rear belt portions 222 222 , . 223 223 können die äußersten Strukturen sein, die die vorderen und hinteren Bereiche eines Höschens the outermost structures may be, the front and rear portions of a panty 200 200 bilden. form. Das Höschen kann eine äußere Hülle The panty may comprise an outer shell 226 226 einschließen, die die Gesamtheit der vorderen, Schritt- und hinteren Bereiche umhüllt und eine äußerste höschenförmige Struktur bildet. include enveloping the entirety of the front, crotch and rear portions and forms an outermost pant-like structure. In einigen Ausführungsformen bildet der Außenmantel der Unterschicht die äußere Hülle. In some embodiments, the outer surface of the backsheet forming the outer shell. Zusätzliche Schicht(en) und elastische Elemente Additional layer (s) and elastic members 55 55 , um vordere und hintere Gürtelabschnitte To front and rear belt portions 222 222 , . 223 223 zu bilden, können auf der Innenseite der äußeren Hülle to form, can on the inside of the outer shell 226 226 angeordnet sein und auf geeignete Weise durch Haftlaminieren, Bonden oder durch jeglichen anderen, geeigneten Mechanismus daran befestigt sein. be arranged and be attached in a suitable manner by Haftlaminieren, bonding or by any other suitable mechanism thereto. Eine äußere Hülle An outer sheath 226 226 kann aus einem oder mehr Abschnitten von Vliesbahn gebildet sein und kann auf ein Profil geschnitten sein, das auf geeignete Weise zugeschnittene Beinöffnungsrandprofile bereitstellt, wie gewünscht. may be formed from one or more sections of non-woven web and can be cut to a profile that provides tailored appropriately leg opening edge profiles, as desired.
  • Jegliches Taillenelement Any waist feature 80 80 , einschließlich eines oder beider der vorderen und hinteren Gürtelabschnitte Including one or both of the front and rear belt sections 222 222 , . 223 223 kann aus Schichten von Vliessubstrat gebildet sein, die innere bzw. äußere Schichten bilden. may be formed of layers of non-woven substrate which form inner and outer layers. Geeignete Vliessubstrate schließen ein, sind aber nicht beschränkt auf Spinnvlies-, Spunlaid-, Meltblown-, Spunmelt-, lösungsmittelgesponnene, elektrogesponnene, kardierte, folienfibrillierte-, schmelzfolienfibrillierte, luftgelegte, trockengelegte, nassgelegte Stapelfasern und andere Vliesbahnmaterialien, die nach Stand der Technik ganz oder teilweise aus Polymerfasern gebildet sind. Suitable nonwoven substrates include, but are not limited to spunbond, spun laid, meltblown, Spunmelt-, solvent-spun, electrospun carded, folienfibrillierte-, schmelzfolienfibrillierte, air-laid, dry-laid, wet-laid staple fibers and other nonwoven sheet materials according to prior art or are partially formed from polymer fibers. Die Vliesbahn kann überwiegend aus Polymerfasern gebildet sein. The nonwoven web may be primarily formed from polymer fibers. In einigen Beispielen können geeignete Vliesfasermaterialien einschließen, sind aber nicht beschränkt auf polymere Materialien wie Polyolefine, Polyester, Polyamide oder spezifisch Polypropylen (PP), Polyethylen (PE), Polymilchsäure (PLA), Polyethylenterephthalat (PET) und/oder Mischungen daraus. In some examples, suitable nonwoven materials may include, but are not limited to polymeric materials such as polyolefins, polyesters, polyamides or specific polypropylene (PP), polyethylene (PE), polylactic acid (PLA), polyethylene terephthalate (PET) and / or mixtures thereof. In einigen Beispielen können die Fasern aus Mischungen aus PP und PE hergestellt werden, wie im In some examples, the fibers can be made from blends of PP and PE, as in US-Patent Nr. 5,266,392 US Pat. No. 5,266,392 beschrieben. described. Vliesfasern können aus Bestandteilen wie aliphatischen Polyester, thermoplastischen Polysacchariden oder anderen Biopolymeren gebildet werden oder diese als Zusatzstoffe oder Modifikationsmittel enthalten. Non-woven fibers may be formed of or contain as additives or modifiers of components such as aliphatic polyesters, thermoplastic polysaccharides, or other biopolymers. Weiter geeignete Vliese, Faserzusammensetzungen, Faserbildungen und Vliese und verwandte Verfahren sind im Other suitable nonwovens, fiber compositions, fiber formation and webs and related methods are US-Patent Nr. 6,645,569 US Pat. No. 6,645,569 ; ; 6,863,933 6,863,933 und and 7,112,621 7,112,621 und in den US-Patentanmeldungen Seriennr. and in the US patent application Ser. Nr. 10/338,603; No. 10 / 338.603. 10/338,610 und 13/005,237 beschrieben. 10 / 338,610 and 13 / 005,237 described. Die individuellen Fasern einer Vliesschicht können aus einem Bestandteil oder mehreren Bestandteilen (einschließlich zwei Bestandteilen) bestehen. The individual fibers of a nonwoven layer may consist of one component or more ingredients (including two components). Die Mehrkomponentenfasern können Bikomponentenfasern mit unterschiedlichen polymeren Bestandteilen sein, z. The multi-component fibers may be bicomponent fibers with different polymeric components, such. B. bei einer Kern-und-Mantel-Gestaltung oder einer nebeneinander liegenden Anordnung. Example, in a core-and-sheath configuration or a side-by-side arrangement. Die einzelnen Bestandteile können Polyolefine einschließen, wie Polypropylen oder Polyethylen oder deren Copolymere oder Polyester, thermoplastische Polysaccharide oder andere Biopolymere. The individual components may include polyolefins such as polypropylene or polyethylene or their copolymers, or polyesters, thermoplastic polysaccharides, or other biopolymers.
  • Gemäß einiger nicht beschränkender Ausführungsformen kann das für einen Gürtelabschnitt verwendete Vlies ein Material einschließen, das bei Anlegen und Aufheben von externem Druck eine gute Rückverformung leistet. According to some non-limiting embodiments, the nonwoven fabric used for a belt section may include a material that provides good recovery upon the application and releasing of external pressure. Ferner kann der Vlies eine Mischung aus unterschiedlichen Fasern einschließen, beispielsweise ausgewählt aus den vorstehend beschriebenen Arten von Polymerfasern. Further, the nonwoven may include a mixture of different fibers, for example selected from the above-described types of polymer fibers. In einigen Beispielen kann wenigstens ein Teil der Fasern eine Spiralkräuselung, die eine Helixform aufweist, vorweisen. In some examples, a portion of the fibers, at least one spiral crimp which has a helical shape show. Gemäß einem Beispiel können die Fasern Zweikomponentenfasern einschließen, die individuelle, jeweils unterschiedliche Materialien, üblicherweise ein erstes und ein zweites Polymermaterial, einschließende Fasern sind. According to one example, the fibers can include bicomponent fibers, the individual respectively different materials, usually a first and a second polymer material, enclosing fibers. Man nimmt an, dass die Verwendung von Fasern aus zwei nebeneinander liegenden Komponenten günstig ist, um den Fasern eine Spiralkräuselung zu verleihen. It is believed that the use of fibers of two adjacent components is low in order to impart the fibers have a spiral crimp. Beispiele von möglicherweise geeigneten sich windenden oder „gekräuselten” Bikomponentenfasern und Vliesen, die aus ihnen gebildet sind, sind in den Examples of potentially suitable winding or "crimped" bi-component fibers and nonwovens that are made from them, are in the US-Patenten Nr. 5,382,400 US Patent Nos. 5,382,400 ; ; 5,418,045 5,418,045 ; ; 5,707,468 5,707,468 ; ; 6,454,989 6,454,989 ; ; 6,632,386 6,632,386 ; ; 5,622,772 5,622,772 und and 7,291,239 7,291,239 beschrieben. described. Für die Zwecke hierin kann die Verwendung eines Vlieses, das aus gekräuselten Bikomponenten- oder Multikomponentenfasern gebildet ist, wie beispielsweise in den direkt vorstehend genannten Patenten und/oder Patentanmeldungen beschrieben ist, wünschenswert als eine oder beide Schichten sein, die zum Bilden der Gürtelabschnitte verwendet werden, da sie sich besonders weich anfühlen können (für Trägerkomfort auf der Innenseite und ein ästhetisch angenehmes Gefühl auf der Außenseite) und im Allgemeinen recht formbar sind. For purposes herein, the use of a nonwoven fabric formed of crimped bicomponent or multicomponent fibers can, for example, in the directly above patents and / or patent applications is described, desirable as one or both layers may be used for forming the belt portions because they can feel very soft (for wearer comfort on the inside and an aesthetically pleasant feeling on the outside) and generally are quite malleable.
  • Taillenelemente, wie Gürtelabschnitte, können ferner ein oder mehrere elastische Elemente Waist elements, such belt portions, may further comprise one or more elastic elements 55 55 umfassen. include. Die elastischen Elemente The elastic members 55 55 können elastomere Fasern sein, wie LYCRA ® -Fasern, erhältlich von INVISTA aus Wichita, KS, in verschiedenen Decitex-Güten. may be elastomeric fibers such as LYCRA ® fibers, available from INVISTA of Wichita, KS, in various grades decitex. Die elastischen Elemente The elastic members 55 55 können auch ein beliebiges wärmeschrumpfbares elastisches Material umfassen, das nach dem Stand der Technik wohlbekannt ist. may also comprise any heat shrinkable elastic material which is well known in the prior art. Andere geeignete Elastics können aus verschiedenen anderen Materialien hergestellt sein, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Gummis, Styrolethylbutylenstyrol, Styrolethylenpropylenstyrol, Styrolethylenpropylenstyrol, Styrolbutadienstyrol, Styrolisoprenstyrol, Polyolefinelastomere, elastomere Polyurethane und andere elastomere Materialien nach dem Stand der Technik und Kombinationen davon. Other suitable elastics can be made from various other materials, including but not limited to: rubber, Styrolethylbutylenstyrol, styrene ethylene propylene styrene, styrene ethylene-propylene styrene, styrene butadiene styrene, styrene isoprene styrene, polyolefin elastomers, elastomeric polyurethanes, and other elastomeric materials according to the prior art, and combinations thereof. In einigen nicht beschränkenden Beispielen können die elastischen Elemente extrudierte Strangelastics mit einer beliebigen Anzahl von Strängen (oder Fäden) sein. In some non-limiting examples, the elastic members extruded Strangelastics with any number of strands (or yarns) can be. In einigen Ausführungsformen können die elastomere Elemente einen Decitex im Bereich von 50 bis 2000 oder jeglichen Ganzzahlwert für einen Decitex-Wert in diesem Bereich aufweisen. In some embodiments, the elastomeric elements can have a decitex in the range from 50 to 2000 or any integer value for a decitex value in this range. Der Fachmann kann jedoch den geeigneten Decitex auf Grundlage der gewünschten Kontraktion und anderer hier besprochener Prinzipien auswählen. However, the expert can select the appropriate decitex based on the desired contraction and other principles discussed herein. In weiteren Ausführungsformen können die elastischen Elemente in einer Folienform vorliegen. In other embodiments, the elastic members in a sheet form may be present. Beispiele für Folien wurden in vorherigen Patentanmeldungen beschrieben (siehe beispielsweise US-Patentanmeldungen Veröffentlichungsnummer Nr. 2010/0040826). Examples of films have been described in previous patent applications (for example, see U.S. Patent Application Publication No. no. 2010/0040826). Die Folie kann mit einer Vielzahl von Harzen erzeugt werden, die in mindestens einer aus mehreren Unterschichten kombiniert sind, wobei letztere verschiedene Vorteile bereitstellt. The film can be produced with a variety of resins, which are combined in at least one of several sub-layers, the latter several advantages provides.
  • Zusätzlich können elastische Elemente In addition, elastic elements 55 55 eine Vielzahl von Konfigurationen einnehmen. take a variety of configurations. Beispielsweise kann die Breite variieren; For example, the width may vary; ein einzelner Strang oder mehrere parallele oder nicht parallele Stränge elastischen Materials können verwendet werden oder eine Vielzahl von Formen kann verwendet werden, einschließlich geradlinig oder gekrümmt oder eine Vielzahl von Querschnittsformen kann verwendet werden (kreisförmig, rechteckig, quadratisch usw.). a single strand or several parallel or non-parallel strands of elastic material may be used or a variety of shapes can be used, including straight or curved, or a variety of cross-sectional shapes may be used (circular, rectangular, square, etc.).
  • Schichten eines Taillenelements (z. B. Gürtelabschnitt) und/oder einer Grundeinheit Layers of a waist feature (z. B. belt portion) and / or a base unit 20 20 können um elastische Stränge can to elastic strands 55 55 durch Klebstoff, der zwischen den Schichten aufgebracht wird, durch thermisches Verbinden, durch Druckverkleben oder durch eine Kombination davon miteinander verbunden sein. be joined by adhesive, which is applied between the layers by thermal bonding, by press bonding or by a combination thereof with one another. In anderen Beispielen können das eine oder die mehreren elastischen Elemente Streifen oder ein Abschnitt einer aus elastomerem Material gebildeten Folie sein. In other examples, may be one or more elastic members strip or a portion of a film formed of elastomeric material. Wo das elastische Element länglich ist, ist es wünschenswert, dass das größere Maß quer ausgerichtet ist oder sogar im Wesentlichen mit der Querrichtung ausgerichtet ist, wie beispielsweise Stränge Where the elastic member is elongated, it is desirable that the larger dimension oriented transverse or even substantially aligned with the transverse direction, such as strands 55 55 in in 9 9 dargestellt sind. are shown.
  • Ein Gürtelabschnitt oder andere Form eines Taillenelements kann mindestens 3 elastische Taillenelemente, mindestens 5 elastische Elemente, mindestens 10 elastische Taillenelemente oder mindestens 15 elastische Taillenelemente oder von etwa 2 bis etwa 35 elastische Taillenelemente oder von etwa 5 bis etwa 25 elastische Taillenelemente umfassen, wobei für jeden Bereich jedes Einer-Inkrement darin genannt wird. A belt section, or other form of a waist feature, at least 3 elastic waist features, at least 5, elastic members, at least 10, waist elastic members, or at least 15, waist elastic members or comprise from about 2 to about 35, waist elastic members, or from about 5 to about 25, waist elastic members, wherein for each area is called in each one increment.
  • In einer Ausführungsform sind benachbarte elastische Elemente In one embodiment, adjacent elastic elements 55 55 um einen Längsabstand von mindestens 3,5 mm von einem Rand des Elements zu dem anderen Rand des Elements beabstandet, optional mindestens 4 mm; spaced from the other edge of the element by a longitudinal distance of at least 3.5 mm from an edge of the element optionally at least 4 mm; optional mindestens 4,5 mm; optionally at least 4.5 mm; optional mindestens 5 mm; optionally at least 5 mm; optional mindestens 5,5 mm; optionally at least 5.5 mm; optional mindestens 6 mm; optionally at least 6 mm; optional mindestens 6,5 mm; optionally at least 6.5 mm; optional mindestens 7 mm; optionally, at least 7 mm; optional mindestens 7,5 mm; optionally at least 7.5 mm; optional mindestens 8 mm; optionally at least 8 mm; optional mindestens 8,5 mm; optionally at least 8.5 mm; optional mindestens 9 mm; optionally at least 9 mm; optional mindestens 9,5 mm; optionally at least 9.5 mm; optional mindestens 10 mm; optionally at least 10 mm; optional mindestens 10,5 mm; optionally at least 10.5 mm; optional mindestens 11 mm; optionally at least 11 mm; optional mindestens 11,5 mm; optionally at least 11.5 mm; optional mindestens 12 mm. optionally at least 12 mm. Der Abstand zwischen elastischen Elementen kann über die Länge des Taillenelements in Längsrichtung derselbe oder unterschiedlich sein. The spacing between elastic members may be the same or different over the length of the waist element in the longitudinal direction. Beispielsweise könnte der Abstand zwischen benachbarten elastischen Elementen einheitlich 7 mm sein oder es könnten variable Abstände sein (dh zwei benachbarte elastische Elemente sind durch 3 mm getrennt, weitere zwei sind durch 6,5 mm getrennt usw.). For example, the distance between adjacent elastic members may be uniformly 7 mm, or it may be variable distances (ie two adjacent elastic elements are separated by 3 mm, two more, etc. are separated by 6.5 mm).
  • Während der Herstellung des Taillenelements können die elastischen Elemente 55 um einen gewünschten Betrag vorgedehnt sein, wenn sie in das Taillenelement integriert werden. During manufacture of the waist elastic member, the elements may be pre-stretched by a desired amount 55 when they are integrated in the waist feature. Bei anschließender Entspannung des Taillenelements ziehen sich die elastischen Elemente quer zu ihren ungedehnten Längen zusammen. Upon subsequent relaxation of the waist member, the elastic elements contract transversely together to their unstretched length. Dies kann verursachen, dass sich Schichten des Taillenelements zusammenziehen und Krausen oder Rauigkeiten bilden, die Kämme und Täler im Allgemeinen quer zu den Längen der elastischen Elemente This can cause shrink layers of the waist feature and form collars or roughness, the crests and valleys generally transverse to the lengths of the elastic members 55 55 aufweisen und in der z-Richtung verlaufen. comprise and extend in the z-direction.
  • In weiteren Ausführungsformen können die elastischen Elemente, um die Komponenten des Taillenelementlaminats zu befestigen, vor der Integration in das Taillenlaminat einzeln mit Klebstoff („strangbeschichtet”) werden. In other embodiments, the elastic members to secure the components of the waist feature laminate, prior to integration into the waist laminate individually with adhesive ( "extrusion coated") can be. Verschiedene Beschichtungsverfahren und -techniken, einschließlich Strangbeschichtungsverfahren und -techniken, sind beispielsweise in Various coating methods and techniques, including continuous coating methods and techniques, for example, in US-Patenten Nr. 5,340,648 US Patent Nos. 5,340,648 ; ; 5,501,756 5,501,756 ; ; 5,507,909 5,507,909 ; ; 6,077,375 6,077,375 ; ; 6,200,635 6,200,635 ; ; 6,235,137 6,235,137 ; ; 6,361,634 6,361,634 ; ; 6,561,430 6,561,430 ; ; 6,520,237 6,520,237 ; ; 6,582,518 6,582,518 ; ; 6,610,161 6,610,161 ; ; 6,613,146 6,613,146 , . 6,652,693 6,652,693 , . 6,719,846 6,719,846 und and 6,737,102 6,737,102 gezeigt. shown. Der verwendete Klebstoff kann ein Heißschmelzklebstoff mit Elastizität und Flexibilität sein, was ihn für die Befestigung von vorgedehnten elastischen Materialien an Substraten geeignet macht, wie OMNIMELT BLOCKS The adhesive used may be a hot melt adhesive having elasticity and flexibility, making it suitable for attachment of pre-stretched elastic materials to substrates such as OMNIMELT BLOCKS 22 22 H2401F oder ZEROCREEP Marken, wie AVANCE, erhältlich von Bostik, Inc., Wauwatosa, Wisconsin. H2401F or ZERO CREEP brands such as AVANCE, available from Bostik, Inc., Wauwatosa, Wisconsin.
  • In bestimmten Ausführungsformen können Ecken des vorderen und/oder hinteren Gürtelabschnitts abgeschnitten sein, wie in In certain embodiments, corners of the front and / or rear belt portion may be cut off, as shown in 9 9 vorgeschlagen. proposed. Die Ecken können entlang geraden Liwen abgeschnitten sein oder sie können entlang Schnittlinien abgeschnitten sein, die gekrümmt und in Bezug auf den verbleibenden Bereich des Gürtelabschnitts konkav oder konvex sind (siehe The corners may be cut off along straight Liwen or they may be cut off along cutting lines and curved with respect to the remaining portion of the belt portion are concave or convex (see 9 9 ), wie möglicherweise gewünscht ist, um ein bestimmtes gekrümmtes Beinrandprofil zu verleihen. ) As may be desired to provide a specific curved leg edge profile. Zusammen mit derartigem Abschneiden und der vorstehend beschriebenen Konfiguration von elastischen Strängen wird möglicherweise gewünscht, eine Verbindung zwischen Schichten entlang den Rändern des jeweiligen Gürtelabschnitts Together with such cutting and the configuration of the elastic strands described above may be desired, a connection between layers along the edges of the respective belt portion 222 222 , . 223 223 zu verleihen. to rent. Derartiges Verbinden kann dazu dienen, jegliche Trennung der Schichten entlang den Rändern zu verhindern, die dazu beitragen kann, eine abgerissene Erscheinung zu erzeugen, und kann auch dazu beitragen, dass der hintere Gürtelabschnitt sich unter der Kontraktionskraft der elastischen Stränge unter Nähten Such bonding may be used to prevent any separation of the layers along the edges, which can help to create a ragged appearance, and may also help to ensure that the rear belt portion under the contractile force of the elastic strands under seams 224 224 effektiver quer zur zentralen Grundeinheit effective transversely to the central base unit 20 20 nach innen zieht. attracting inward. Verbinden kann durch mechanische/Kompressionsbindungen erreicht werden, wie beispielsweise beschrieben in Bonding may be achieved by mechanical / compression bonds, such as described in US-Patenten Nr. 4,854,984 US Patent Nos. 4,854,984 und and 4,919,738 4,919,738 , durch thermisches Verkleben oder Schweißen oder durch Ablagerungen von Klebstoff zwischen Schichten. , By thermal bonding or welding or by deposits of adhesive between layers. In nicht beschränkenden Beispielen kann derartiges Verbinden ein Muster entlang den Rändern bilden. In non-limiting examples, such bonding may form a pattern along the edges. Derartiges Verbinden kann zusätzlich zu jeglichem Verbinden zwischen Schichten erfolgen, das im Allgemeinen den entsprechenden Gürtelabschnitt Such joining may be made in addition to any bonding between layers, generally the corresponding belt portion 222 222 , . 223 223 als eine Laminatstruktur zusammenhalt. cohesion as a laminate structure.
  • Seitennähte side seams 224 224 können dauerhaft oder wiederbefestigbar sein. can be permanent or refastenable. Dauerhafte Nähte können zwischen dem vorderen Gürtelabschnitt und dem hinteren Gürtelabschnitt durch einen beliebigen Verbindungsmechanismus gebildet werden, wobei die vorderen und hinteren Gürtelabschnitte nicht gewaltsam ohne beträchtliche Beschädigung einer oder beider der vorderen und hinteren Gürtelabschnitte oder ohne einen eingeschlossenen Mechanismus getrennt werden können, durch den ein wesentliches Wiederbefestigen oder Wiederverschließen bewirkt werden kann. Permanent seams can be formed between the front belt portion and the back belt portion by any connection mechanism, wherein the front and rear belt portions can not be separated by force without substantial damage to one or both of the front and rear belt sections or without an included mechanism by which an essential reattaching or resealing can be effected. Verbinden, wobei dauerhafte Nähte gebildet werden, kann Druckverkleben, thermischen Verbinden/Schweißen, Ultraschallverbinden oder Klebeverbinden einschließen. Bonding wherein permanent seams are formed, pressure bonding, thermal bonding / welding, ultrasonic bonding or adhesive bonding can include. Wiederbefestigbare Nähte können zwischen dem vorderen Gürtelabschnitt und dem hinteren Gürtelabschnitt durch jeglichen Mechanismus gebildet werden, der konfiguriert ist, im Wesentlichen nicht zerstörende gewaltsame Trennung der vorderen und hinteren Gürtelabschnitte und anschließendes wesentliches Wiederbefestigen oder Wiederverschließen an denselben Stellen zu erlauben. Refastenable seams can be formed between the front belt portion and the back belt portion by any mechanism that is configured to allow substantially non-destructive forced separation of the front and rear belt sections and then reattaching key or re-closing at the same locations. Ein Beispiel eines derartigen Mechanismus ist ein Klettbefestigungssystem, beispielsweise ein VELCRO-Befestigungssystem. An example of such a mechanism is a hook and loop fastening system, such as a VELCRO fastening system. Eine Hakenkomponente geeigneter Größe und Form kann mit einem der vorderen oder hinteren Gürtelabschnitte entlang den Längsrändern davon verbunden werden und eine Schlaufenkomponente geeigneter Größe und Form kann mit dem anderen der vorderen oder hinteren Gürtelabschnitte entlang den Längsrändern davon verbunden werden in Positionen, in denen sie zusammengeführt und eingehakt werden können, um Nähte A hook component of a suitable size and shape can be connected to one of the front or rear belt portions along the longitudinal edges thereof and a loop component of a suitable size and shape can be connected to the other of the front or rear belt portions along the longitudinal edges thereof in positions in which they merged and can be hooked to seams 224 224 zu bilden. to build. Beispiele sind in US-Patentanmeldungen Serienar. Examples are described in US patent applications Serienar. 61/787,416; 61 / 787.416; 61/787,332; 61 / 787.332; 61/666,065 abgebildet. 61 / 666.065 imaged. Beispielhafte Gürtel- und absorptionsfähige Höschenkonstruktionen sind in den US-Patentanmeldungen Nr. 14/598,783 und 14/032,595 offenbart. Exemplary belt and absorbent panties constructions are disclosed in US Patent Application Nos. 14 / 598.783 and 14 / 032,595.
  • Verpackung packaging
  • Die Absorptionsartikel The absorbent article 10 10 der vorliegenden Offenbarung können in Verpackungen platziert werden. the present disclosure may be placed in packaging. Die Verpackungen können Polymerfolien und/oder andere Materialien umfassen. The packages may include polymer films and / or other materials. Grafiken und/oder Markierungen bezüglich der Eigenschaften der Absorptionsartikel können auf äußeren Abschnitten der Verpackungen geformt, gedruckt, positioniert und/oder platziert sein. Graphics and / or indicia with respect to the properties of the absorbent article may be formed on outer portions of the packaging, printed, positioned and / or be placed. Jede Verpackung kann eine Vielzahl von Absorptionsartikeln umfassen. Each package may include a plurality of absorbent articles. Die Absorptionsartikel können unter Kompression verpackt werden, um die Größe der Verpackungen zu reduzieren, während dennoch eine angemessene Menge von Absorptionsartikeln pro Verpackung bereitgestellt wird. The absorbent article may be packaged under compression to reduce the size of the packaging, while still providing an adequate amount of absorbent articles per package is provided. Durch Verpacken der Absorptionsartikel unter Kompression können Pflegekräfte die Verpackungen einfach handhaben und lagern, während den Herstellern aufgrund der Größe der Verpackungen auch Verteilungseinsparungen bereitgestellt werden. By packaging the absorbent article under compression nurses can easily handle the packaging and storage, while the manufacturers are provided due to the size of the packaging and distribution savings.
  • Entsprechend können Verpackungen der Absorptionsartikel der vorliegenden Offenbarung eine Stapelhöhe im Beutel von weniger als etwa 110 mm, weniger als etwa 105 mm, weniger als etwa 100 mm, weniger als etwa 95 mm, weniger als etwa 90 mm, weniger als etwa 85 mm, weniger als etwa 80 mm, weniger als etwa 78 mm, weniger als etwa 76 mm, weniger als etwa 74 mm, weniger als etwa 72 mm oder weniger als etwa 70 mm aufweisen, wobei spezifisch alle 0,1 mm-Inkremente innerhalb der angegebenen Bereiche und aller darin oder dadurch gebildeten Bereiche angegeben werden, gemäß dem hierin beschriebenen Test der Stapelhöhe im Beutel. Accordingly, packaging of the absorbent article of the present disclosure, a stack height in the bag of less than about 110 mm, less than about 105 mm, less than about 100 mm, less than about 95 mm, less than about 90 mm, less than about 85 mm, less comprise than about 80 mm, less than about 78 mm, less than about 76 mm, less than about 74 mm, less than about 72 mm or less than about 70 mm, and specifically every 0.1 mm increments within the specified ranges and all therein or formed thereby ranges may be given, as described herein according to the test of the stack height in the bag. Alternativ können die Verpackungen der Absorptionsartikel der vorliegenden Offenbarung eine Stapelhöhe im Beutel von etwa 70 mm bis etwa 110 mm, von etwa 70 mm bis etwa 105 mm, von etwa 70 mm bis etwa 100 mm, von etwa 70 mm bis etwa 95 mm, von etwa 70 mm bis etwa 90 mm, von etwa 70 mm bis etwa 85 mm, von etwa 72 mm bis etwa 80 mm oder von etwa 74 mm bis etwa 78 mm aufweisen, wobei spezifisch alle 0,1 mm-Inkremente innerhalb der angegebenen Bereiche und aller darin oder dadurch gebildeten Bereiche angegeben werden, gemäß dem hierin beschriebenen Test der Stapelhöhe im Beutel. Alternatively, the packaging of the absorbent article of the present disclosure may have a pile height in the bag of about 70 mm to about 110 mm, of about 70 mm to about 105 mm, of about 70 mm to about 100 mm, of about 70 mm to about 95 mm, from about 70 mm to about 90 mm, having from about 70 mm to about 85 mm, about 72 mm to about 80 mm, or from about 74 mm to about 78 mm, and specifically every 0.1 mm increments within the specified ranges and all therein or formed thereby ranges may be given, as described herein according to the test of the stack height in the bag.
  • 10 10 veranschaulicht eine Beispielverpackung illustrates an example of packaging 900 900 , die eine Vielzahl von Absorptionsartikeln That a plurality of absorbent articles 904 904 umfasst. includes. Die Verpackung the packaging 900 900 definiert einen Innenraum defines an interior space 902 902 , in dem sich die Vielzahl von Absorptionsartikeln In which the plurality of absorbent articles 904 904 befindet. located. Die Vielzahl von Absorptionsartikeln The variety of absorbent articles 904 904 ist in einem oder mehreren Stapeln is in one or more stacks 906 906 angeordnet. arranged.
  • Prüfverfahren test methods
  • Kanalabschälfestigkeitsprüfverfahren bei 180 Grad Kanalabschälfestigkeitsprüfverfahren at 180 degrees
  • Probestückvorbereitung Specimen preparation
  • Zum Prüfen der Absorptionsartikel die vorhandenen elastischen Komponenten von dem Absorptionsartikel entfernen, einschließlich: Elastics der inneren und äußeren Bündchen, elastische Seitenelemente/Gürtel, elastische Seitenlappen und Taillenelastics, so dass der Artikel auf einer horizontalen Bank flach liegen kann. To check the absorbent article remove the existing elastic components of the absorbent article, including: Elastics the inner and outer cuffs, so that the article can lie flat on a horizontal bank elastic side members / belts, elastic side flaps and Taillenelastics. Zusätzlich werden zur Kernprüfung die Oberschicht, die Unterschicht und die Aufnahmeschichten ebenfalls entfernt. In addition to nuclear testing, the topsheet, the backsheet, and the recording layers are also removed. Für Testzwecke schließt der Kern die Kernhülle und das Absorptionsmaterial sowie jeglichen, innerhalb der Hülle enthaltenen Klebstoff ein. For test purposes, the core includes the nuclear envelope and the absorbent material as well as any, adhesive, contained within the envelope. Es ist wesentlich, dass beim Entfernen der Komponenten die Kanalintegrität nicht beeinträchtigt wird. It is essential that the channel integrity is not compromised upon removal of the components. Solange nichts Anderes angegeben ist, wurden alle hierin beschriebenen Prüfungen, einschließlich der in der detaillierten Beschreibung beschriebenen, an Proben durchgeführt, die in einem klimatisierten Raum bei einer Temperatur von 23°C ± 1°C und einer relativen Feuchte von 50% ± 2% vor der Prüfung 2 Stunden lang konditioniert worden waren. Unless otherwise indicated, all herein described tests were, including those described in the detailed description, carried out on samples in a conditioned room at a temperature of 23 ° C ± 1 ° C and a relative humidity of 50% ± 2% had been conditioned for 2 hours before the test. Alle Prüfungen werden unter den gleichen Umgebungsbedingungen durchgeführt. All tests are carried out under the same environmental conditions.
  • Vorgehensweise method
  • Kanalabschälfestigkeit bei 180 Grad wird mit einer Zugprüfmaschine mit konstanter Ausdehnungsrate mit Computerschnittstelle gemessen (ein geeignetes Instrument ist ein MTS Alliance unter Verwendung von Testworks 4.0-Software, wie von MTS Systems Corp., Eden Prairie, MN, erhältlich), unter Verwendung einer Lastzelle, für die die gemessenen Kräfte innerhalb von 10% bis 90% der Grenze der Zelle liegen. Kanalabschälfestigkeit at 180 degree is measured by a tensile testing machine at a constant rate of extension with computer interface (a suitable instrument is a MTS Alliance using Testworks 4.0 Software, as available from MTS Systems Corp., Eden Prairie, MN) using a load cell for which the forces measured are within 10% to 90% of the border of the cell. Der Testrahmen wird derart konfiguriert, dass eine temperaturkontrollierte Kammer groß genug ist, um die bewegliche (obere) und feststehende (untere) Druckluftklemmbacke zusammen mit der Probe mit angemessenem Freiraum aufzunehmen, um die Abschälprüfung durchzuführen. The test frame is configured such that a temperature-controlled chamber is large enough to accommodate the movable (upper) and stationary (lower) pneumatic jaws together with the sample with adequate space to perform the peeling test. Die Kammer ist während der Prüfung auf eine Temperatur von 38,0°C ± 1°C kontrolliert und muss in der Lage sein, diese Bedingungen innerhalb von 2 Minuten nach Laden der Probe wiederherzustellen. The chamber is controlled during the test to a temperature of 38.0 ° C ± 1 ° C and must be able to restore these conditions within 2 minutes after loading the sample. Beide Klemmbacken sind mit glatten Edelstahlgreifern mit Gummiüberzug ausgestattet, die breiter als die Breite der Probe sind. Both jaws are equipped with grippers smooth stainless steel with a rubber coating, which are wider than the width of the sample.
  • Die Länge eines Kanals in Längsrichtung auf einer Kernprobe messen und den Mittelpunkt des Kanals in Längsrichtung identifizieren. measure the length of a channel in the longitudinal direction on a core sample and identify the center of the channel in the longitudinal direction. Zwei parallele Einschnitte über den gesamten Kern senkrecht zur Längsachse des Kerns vornehmen, einen 25,4 mm über und einen 25,4 mm unter dem Mittelpunkt des Kanals in Längsrichtung, um eine 50,8 mm große Probe zu erhalten. making two parallel cuts over the entire core perpendicular to the longitudinal axis of the core, a 25.4 mm above and a 25.4 mm below the center of the channel in the longitudinal direction, to obtain a 50.8 mm wide sample.
  • Entlang der Seitennaht der Kernprobe, die dem Kanal am nächsten liegt, schneiden, sodass die oberen (Oberseite) und unteren (Unterseite) Substrate außen vom Kanal getrennt sind. Along the side seam of the core sample, which is the channel nearest to cut, so that the upper (top) and lower (bottom) substrates are separated from the outer channel. Die Probe entlang der Seite des Kanals gegenüber der gerade geschnittenen Seitennaht zuschneiden. The sample along the side of the channel opposite the straight-cut side seam cut. Ungefähr 2 mm weg von der Klebstoffkante des Kanals parallel zum Kanal schneiden. About 2 mm cut away from the adhesive edge of the channel parallel to the channel. Jegliches Absorptionsmaterial entfernen. remove any absorbent material.
  • Die Zugprüfmaschine programmieren, um eine Dehnungsprüfung durchzuführen, wobei Kraft- und Dehnungsdaten mit einer Erfassungsrate von 100 Hz erfasst werden, während sich das Kopfteil mit einer Rate von 20 mm/min anhebt, bis die Probe reißt (dh gemessene Kraft sinkt auf ≤ 2% der maximalen Spitzenkraft), wonach das Kopfteil auf seine Ausgangsstellung zurückgefahren wird. Program the tensile tester to conduct a tensile test in which load and strain data at a sampling rate of 100 Hz can be detected while the head part pops out at a rate of 20 mm / min until the sample fractures (ie measured force drops to ≤ 2% the maximum peak force), after which the head part is moved back to its initial position.
  • Die Messlänge mit einem kalibrierten Abstandsblock auf 20,0 mm einstellen und die Kopfteilposition nullen. Set the gauge length with a calibrated spacer block 20.0 mm and zero the head position. Die Kammertemperatur auf die Testbedingungen einstellen und in den Bereich kommen lassen. Set the chamber temperature on the test conditions and can come into the area. Die Lastzelle nullen. The load cell zero. Die erwärmte Zelle öffnen und die Probe laden. Open the heated cell and load the sample. Die obere Substratschicht (Oberseite) in die oberen Greifer einsetzen, sodass der Kanal innerhalb des Messgeräts zentriert ist, und schließen. Insert the upper substrate layer (upper surface) in the upper looper, so that the channel is centered within the measuring device, and close. Die untere Substratschicht (Unterseite) in die unteren Greifer einsetzen und schließen. Insert the bottom substrate layer (bottom) in the lower gripper and close. Die Klappe der erwärmten Zelle schließen und die Probe 5,0 min lang konditionieren. Close the door of the heated cell and condition the sample 5.0 minutes. Die Zugfestigkeitsprüfmaschine und Datenerfassung starten. Start the tensile tester and data acquisition.
  • Aus der Kurve Kraft (N) gegenüber Dehnung (mm) die maximale Spitzenkraft ablesen und die Abschälfestigkeit als die maximale Spitzenkraft nach Probenbreite berechnen und auf 0,001 N/mm genau aufzeichnen. (N) reading of the maximum peak force and calculate the peel strength as the maximum peak force by the sample width and accurately record to 0.001 N / mm versus elongation (mm) of the cornering power. Die Probe von der rechten Seite des Kerns auf gleiche Weise messen. Measure the sample from the right side of the core in the same way. Notieren, falls eines der Substrate reißt, bevor sich der Kanal abschält. Make a note if any of the substrates tears before the channel peels. Als „Probe versagt” aufzeichnen und die maximale Spitzenkraft nach Probenbreite als Materialausfallkraft auf 0,001 N/mm genau berechnen. "Sample failed" record, and the maximum peak force to calculate accurately sample width as the material failure force of 0,001 N / mm.
  • Die Messungen werden für eine Gesamtanzahl von 5 Wiederholungskernproben wiederholt. The measurements are repeated for a total of five repeat core samples. Den Mittelwert der Abschälfestigkeit für alle Proben berechnen, wo die Probe sich abgeschält hat, und auf 0,001 N/mm genau angeben. Calculate the average of the peel strength for all the samples, where the sample has peeled off, and specify exactly to 0.001 N / mm. Separat den arithmetischen Mittelwert der Materialausfallkraft aller Proben, die versagt haben, berechnen und auf 0,001 N/mm genau angeben. Separately, the arithmetic mean of material failure strength of all samples which have failed, calculate and specify exactly to 0.001 N / mm.
  • Die Messungen werden für eine Gesamtanzahl von 5 Wiederholungskernproben wiederholt. The measurements are repeated for a total of five repeat core samples. Den arithmetischen Mittelwert der Abschälfestigkeit für alle Proben berechnen, die sich abgeschält haben, und auf 0,001 N/mm genau angeben. Calculate the arithmetic average of the peel strength of all samples which have peeled off, and specify exactly to 0.001 N / mm. Separat den arithmetischen Mittelwert der Materialausfallkraft der Proben, die versagt haben, berechnen und auf 0,001 N/mm genau angeben. Separately, the arithmetic mean of material failure force of the samples that have failed, calculate and specify exactly to 0.001 N / mm.
  • Kanalklebstoff-Flächengewicht Channel adhesive basis weight
  • Probestückvorbereitung Specimen preparation
  • Die Proben auf dieselbe Weise vorbereiten, wie im vorstehenden Kanalabschälfestigkeitsprüfverfahren bei 180 Grad ausführlich beschrieben. Prepare the sample in the same manner as in the above Kanalabschälfestigkeitsprüfverfahren at 180 degrees described in detail.
  • Vorgehensweise method
  • Das Flächengewicht des Kanalklebstoffs wird durch Herausschneiden des Kanals aus dem Kern mit einem Skalpell oder anderem geeigneten Mittel gemessen. The basis weight of the adhesive channel is measured by cutting out of the channel from the core with a scalpel or other suitable means. Die Masse der Probe messen und auf 0,0001 g genau aufzeichnen. measure the mass of the sample and accurate record of 0.0001 g. Den Oberflächenbereich der herausgeschnittenen Probe auf geeignete Weise auf 0,01 mm 2 genau messen (beispielsweise Bildanalyse mit einem kalibrierten Bild). The surface area of the sample cut out in a suitable manner to 0.01 mm 2 accurately measure (for example, image analysis with a calibrated image). Die Probe mit einem Lösungsmittel extrahieren, das geeignet ist, den Klebstoff, aber nicht die Kernhüllensubstrate zu lösen. extracting the sample with a solvent which is suitable to dissolve the adhesive, but not the seed coat substrates. Die Substrate trocknen und ihre Masse auf 0,0001 g genau messen. The substrates dry and measure their mass to 0.0001 g accuracy. Die Klebstoffmasse aus der Masse der ursprünglichen Probe und der Masse der verbleibenden Substrate errechnen und auf 0,0001 g genau aufzeichnen. The adhesive composition of the mass of the original sample and the mass of the remaining substrates and calculate accurately record to the nearest 0.0001 g. Das Flächengewicht von der Klebstoffmasse und der Oberfläche der Probe errechnen und auf 0,1 g/m 2 genau angeben. The basis weight of the adhesive composition and the surface of the sample to calculate and indicate to the nearest 0.1 g / m 2. Auf gleiche Weise für 5 Wiederholungsprobenkerne wiederholen. Repeat in the same way for five repeat samples cores. Den arithmetischen Mittelwert berechnen und auf 0,1 g/m 2 genau angeben. Calculate the arithmetic mean and indicate to the nearest 0.1 g / m 2.
  • Kanalprofil-Prüfverfahren Channel profile test method
  • Im Kanalprofilverfahren wird der Absorptionskern (einschließlich der Kernhülle) des Absorptionsartikels von einem Absorptionsartikel entfernt und die Oberflächentopologie des Bereichs von einer Seite der Kern-/Kernhüllenbaugruppe wird unter Verwendung optischer Profilometrie gemessen. In the channel profile procedure, the absorbent core (including the core sheath) of the absorbent article from an absorbent article and the surface topology of the area of ​​one side of the core / core sheath assembly is measured using optical profilometry. Die 3D-Oberflächendaten werden dann abgefragt und Schwellenwerte werden angewendet, um mehrere Parameter zu extrahieren, die die Form, Tiefe und Größe der Kanäle beschreiben. The 3D surface data are then retrieved and thresholds are used to extract a plurality of parameters that describe the shape, depth and size of the channels. Alle Probestückvorbereitung und -prüfung wird in einem klimatisierten Raum durchgeführt, der auf etwa 23 ± 2°C und etwa 50 ± 2% relative Feuchte gehalten wird, und Proben werden in dieser Umgebung mindestens 24 Stunden vor dem Prüfen äquilibriert. All sample preparation and testing is conducted in an air conditioned room maintained at about 23 ± 2 ° C and about 50 ± 2% relative humidity, and samples are equilibrated in this environment at least 24 hours prior to testing.
  • Probestückvorbereitung Specimen preparation
  • Fünf Absorptionskerne zusammen mit zugehörigen Kernhüllen werden von fünf gleichwertigen Absorptionsartikeln entfernt. Five absorbent cores along with associated nuclear envelopes are removed from five equivalent absorbent articles. Wenn Montagehaftmittel bei Umgebungstemperatur nicht ohne Beschädigen des Kerns und der Kernhülle getrennt werden kann, kann ein kryogenes Spray (wie Cyto-Freeze, Control Company, Houston TX oder ein Äquivalent) verwendet werden, um die Kern-/Kernhüllenbaugruppe vom Artikel zu entfernen. When mounting adhesive at ambient temperature can not be separated without damaging the core and the nuclear envelope, a cryogenic spray (such as Cyto-freeze, Control Company, Houston TX or equivalent) can be used to remove the core / nuclear envelope assembly from the article. Wenn derartiges kryogenes Spray verwendet wird, wird es sparsam verwendet, so dass jegliche Klebeverbindungen in den Kanal bildenden Bereichen nicht verändert werden, und so dass keine merkbare Wasseraufnahme im Kern als ein Ergebnis von extrem weit verbreiteter Kühlung und resultierender Feuchtigkeitskondensation auftritt. When such cryogenic spray is used, it is used sparingly, so that any adhesive connections are not changed in the channel forming regions, and so that no appreciable water absorption in the core occurs as a result of extremely widespread cooling and resulting moisture condensation.
  • Beide Seiten jeder Kern-/Kernhüllenbaugruppe werden zunächst inspiziert. Both sides of each core / nuclear envelope assembly are first inspected. Wenn eine Seite der Kern-/Kernhüllenbaugruppe merkbar planer in den Kanal bildenden Bereichen und die andere Seite stärker mit Veränderungen beim Kern-/Kernbaugruppenendmaß in den Kanal bildenden Bereichen konform ist, wird die stärker konforme Seite während der Profilometrieanalyse nach oben gerichtet und die planere Seite nach unten (und nicht analysiert). If one side of the core / core sheath assembly conforms noticeably planer forming in the channel regions and the other side closely with changes in the core / Kernbaugruppenendmaß forming in the channel regions, the more compliant side is directed upwards during the Profilometrieanalyse and planer side down (and not analyzed). Sonst wird die Kern-/Kernhüllenbaugruppe willkürlich ausgerichtet, wenn sie für Profilometrieanalyse vorbereitet wird. Otherwise the core / nuclear envelope assembly is randomly oriented when it is prepared for Profilometrieanalyse. Die Kern-/Kernhüllenbaugruppe wird unter Verwendung einer einheitlichen Schicht doppelseitigen Klebebands auf eine flache Platte geklebt. The core / core sheath assembly is glued using a single layer of double-sided adhesive tape on a flat plate. Die Kern-/Kernhüllenbaugruppe wird flach gehalten, während sie derart an dem Klebeband befestigt wird, dass sie weder unter Zug steht noch sich in der Ebene wellt. The core / core sheath assembly is held flat as it is so attached to the adhesive tape, that it is neither train still curl in the plane. Druck wird mit Fingern leicht auf die Kanal bildenden Bereiche angewendet, um sicherzustellen, dass diese Bereiche gegen die mit Klebeband befestigte Rückenplatte gehalten werden. Pressure is applied by fingers lightly on the channel forming regions, to ensure that these areas are held against the fortified with tape back plate.
  • Erfassung von 3D-Oberflächenbildern Capture 3D surface images
  • Dreidimensionale (3D) Bilder der Oberflächentopografie der nach oben zeigenden Seite der fünf vorbereiteten Kern-/Kernhüllenbauguppen, die an der mit Klebeband versehenen Rückenplatte befestigt sind, werden separat unter Verwendung eines optischen 3D-Oberflächentopographie-Messsystems aufgezeichnet (ein geeignetes optisches 3D-Oberflächentopographie-Messsystem ist das Instrument MikroCAD Premium, das gewerblich von LMI Technologies Inc., Vancouver, Kanada, erhältlich ist, oder ein Äquivalent). Three-dimensional (3D) images of the surface topography of the upwardly facing side of the five prepared core / Kernhüllenbauguppen which are attached to the taped back plate are separately using an optical 3D surface topography measurement system recorded (a suitable optical 3D Oberflächentopographie- measurement system is the instrument MikroCAD premium, which is commercially available from LMI Technologies Inc., Vancouver, Canada, available, or equivalent). Das System schließt die folgenden Hauptbestandteile ein: a) einen Digital Light Processing-Projektor (DLP-Projektor) mit direkt gesteuerten digitalen Mikrospiegeln; The system includes the following main components: a) a Digital Light Processing projector (DLP projector) with directly controlled digital micromirrors; b) eine CCD-Kamera mit einer Auflösung von wenigstens 1600×1200 Pixeln; b) a CCD camera with a resolution of at least 1600 × 1200 pixels; c) an einen Messbereich von wenigstens 140 mm × 105 mm angepasste Projektionsoptik; c) to a range of at least 140 mm × 105 mm adapted projection optics; d) an einen Messbereich von wenigstens 140 mm × 105 mm angepasste Aufzeichnungsoptik; d) to a range of at least 140 mm x 105 mm fitted recording optics; e) ein Tischstativ, auf einer kleinen harten Steinplatte stehend; e) a table stand, standing on a small hard stone plate; f) eine Quelle blauen LED-Lichts; f) a source of blue LED light; g) einen Mess-, Steuer- und Evaluierungscomputer, auf dem Oberflächenstruktur-Analysesoftware läuft (eine geeignete Software ist MikroCAD-Software mit MountainsMap-Technologie oder Äquivalent); g) a measurement, control, and evaluation computer, running on the surface structure analysis software (suitable software is MikroCAD software with MountainsMap technology or equivalent); und h) Kalibrierungsplatten für laterale (xy) und vertikale (z) Kalibrierung, erhältlich vom Verkäufer. and h) calibrating plates for lateral (xy) and vertical (z) calibration, available from the seller.
  • Das optische 3D-Oberflächentopographie-Messsystem misst die Oberflächenhöhe einer Probe unter Verwendung der digitalen Mikrospiegel-Musterrandbereich-Projektionstechnik. The optical 3D surface topography measurement system measures the surface height of a sample using the digital micro-mirror pattern projection technique edge region. Das Ergebnis der Messung ist ein 3D-Bild der Oberflächenhöhe (als die z-Achse definiert) im Verhältnis zur Verschiebung in der horizontalen (xy) Ebene. The result of measurement is a 3D image of the surface height (as the z-axis defined) with respect to displacement in the horizontal (xy) plane. Das System weist ein Sehfeld von 140 × 105 mm mit einer xy-Pixelauflösung von ungefähr 85 Mikrometern auf. The system has a field of view of 140 × 105 mm with a xy-pixel resolution of approximately 85 microns. Die Höhenauflösung beträgt mindestens 0,5 Mikrometer und der Höhenbereich reicht aus, um die gesamte Dicke des Kerns und der Kernhülle, die analysiert werden, zu erfassen. Height resolution is at least 0.5 micrometers, and the height range is sufficient to capture the entire thickness of the core and the nuclear envelope, which are analyzed.
  • Das Instrument wird gemäß den Spezifikationen des Herstellers unter Verwendung der Kalibrierplatten zur Lateralen (xy-Ebene) und Vertikalen (z-Achse), erhältlich vom Verkäufer, kalibriert. The instrument is according to the manufacturer's specifications using the calibration plates to the lateral (xy-plane) and vertical (z-axis), available from the vendor, calibrated.
  • Die auf der mit Klebeband versehenen Rückenplatte angebrachte Probe wird auf den Tisch unter der Kamera platziert. The presence on the taped back plate sample is placed on the table under the camera. Ein 3D-Bild der Oberflächentopographie des Prüflings wird erfasst, indem die vom Hersteller des Instruments empfohlenen Messverfahren befolgt werden, die Fokussieren des Messsystems und Durchführen einer Helligkeitseinstellung einschließen können. A 3D image of the surface topography of the test object is detected by the recommended by the manufacturer of the instrument measurement procedures to be followed, which may include focusing the measuring system and performing a brightness adjustment. In diesem Verfahren ist die x-Achse der Kern-/Kernhüllenbaugruppe als die Achse definiert, die mit der Querachse des Absorptionsartikels übereinstimmte, und die y-Achse der Kern-/Kernhüllenbaugruppe ist die Achse, die mit der Längsachse des Absorptionsartikels übereinstimmte. In this method, the x-axis of the core / core sheath assembly as the axle is defined, which coincided with the transverse axis of the absorbent article, and the y-axis of the core / core sheath assembly is the axis which is coincident with the longitudinal axis of the absorbent article. Es werden keine Vorfilterungsoptionen verwendet. Are not used Vorfilterungsoptionen. Die erfasste Höhenbilddatei wird auf dem Bewertungscomputer gespeichert, auf dem die Oberflächenstruktur-Analysesoftware läuft. The detected height image file is stored on the evaluation computer on which the surface structure analysis software is running.
  • Wenn das Sehfeld des 3D-Oberflächentopographie-Messsystems unzureichend ist, um den gesamten Bereich zu erfassen, der die Kanal bildenden Bereiche enthält, werden mehrere Scans über die Oberfläche, die mindestens mit 20 Bereichs-% überlappen, erfasst (wobei die xy-Auflösung beibehalten wird) und digital zusammengefügt, um ein einziges 3D-Oberflächentopographiebild für nachfolgende Analyse zu erzeugen. If the field of view of the 3D surface topography measurement system is insufficient to cover the whole region containing the channel-forming regions, a plurality of scans over the surface that overlap by at least 20 area%, detected (which retain the xy-resolution is) and digitally combined to generate a single 3D surface topography image for subsequent analysis.
  • Analyse von 3D-Oberflächenbildern Analysis of 3D surface images
  • Das 3D-Oberflächentopographiebild wird in der Oberflächenstruktur-Analysesoftware geöffnet. The 3D surface topography image is opened in the surface structure analysis software. Anschließend wird die folgende Filterprozedur mit jedem Bild durchgeführt: 1) Entfernen von ungültigen Punkten; Then, the following filtering procedure is carried out with each image: 1) removal of invalid points; 2) ein 3×3-Pixel-Medianfilter, um Rauschen zu entfernen; 2) a 3 × to remove noise 3-pixel median filter; und 3) ein 3×3-Pixel-Mittelwertfilter, um die Oberfläche zu glätten. and 3) a 3 × 3 pixel averaging filter to smooth the surface.
  • Für jedes der 3D-Oberflächentopograpiebilder der fünf Wiederholungsprobestücke wird die folgende Analyse durchgeführt. the following analysis is conducted for each of the 3D Oberflächentopograpiebilder of five replicate samples. Ein zweidimensionales (2D) Linienprofil (eine Unterprobe des 3D-Oberflächenbilds) wird senkrecht zur Längsachse des Absorptionskerns und der Kernhülle an dem Punkt bzw. in dem Bereich extrahiert, an dem bzw. in dem die Kanäle am nächsten zur Längsachse des Kerns und der Kernhülle liegen. A two-dimensional (2D) line profile (a sub-sample of the 3-D surface image) is extracted perpendicularly to the longitudinal axis of the absorbent core and the core sleeve at the point or in the region to which or in which the channels closest to the longitudinal axis of the core and core sleeve lie. Dieses Linienprofil erstreckt sich über die gesamte Breite des 3D-Oberflächendatensatzes und wird mit Tiefe (z-Achse) als die vertikale Achse und horizontalem Abstand (x-Achse) als die horizontale Achse dargestellt. This line profile extends over the entire width of the 3D surface data set and is displayed with depth (z-axis) as the vertical axis and a horizontal distance (x-axis) as the horizontal axis. Ein Fachmann weiß, dass wenn das resultierende Linienprofil nicht im Allgemeinen repräsentativ für die allgemeine Kontur des Kerns und der Kernhülle ist, aufgrund beispielsweise einer Messstörung oder dem Vorliegen von lokaler Faltenbildung der Kernhülle, ein weiteres Probestück vorbereitet und gemessen werden sollte, so dass keine derartigen Artefakte vorliegen. A skilled person knows that when the resulting line profile is generally not representative of the general contour of the core and the nuclear envelope, due for example to a measurement disorder or the presence of local wrinkling of the nuclear envelope, should be prepared another specimen and measured, so that no such artifacts are present. Unter Bezugnahme auf With reference to 11 11 ist es für einen Fachmann offensichtlich, dass der Bereich it is obvious to a person skilled in the area 1000 1000 des Linienprofils the line profile 1002 1002 den Kanälen und dem Kern entspricht, der zwischen den Kanälen liegt. corresponding to the channels and the core which is located between the channels. Der Höchstwert entlang der z-Achse des Absorptionsbereichs, der zwischen den Kanälen liegt, wird als Zmax definiert, wie durch Linie The maximum value along the z-axis of the absorbing region, which lies between the channels is defined as Zmax, as indicated by line 1004 1004 angezeigt. displayed. Der Mindestwert entlang der Z-Achse in einem der Kanäle ist als Zmin definiert, wie durch Linie The minimum value along the Z-axis in one of the channels is defined as Zmin, as indicated by line 1006 1006 angezeigt. displayed. Die maximale Probenkanaltiefe (Dmax), angezeigt durch Linie The maximum sample channel depth (Dmax), indicated by line 1008 1008 , ist als Zmax – Zmin definiert und wird in Einheiten von Millimetern (mm) auf den nächsten 0,1 mm genau aufgezeichnet. Zmin defined and accurately recorded in units of millimeters (mm) to the nearest 0.1 mm - is as Zmax.
  • Die untere Kanalgrenze wird durch Linie The lower limit is determined by line channel 1010 1010 in in 11 11 angezeigt und wird als Zmin + [0,2 × (Zmax – Zmin)] definiert. displayed and [0.2 × (Zmax - Zmin)] is as defined Zmin +. Die obere Kanalgrenze wird durch Linie The upper limit is determined by line channel 1012 1012 angezeigt und wird als Zmax ± [0,2 × (Zmax – Zmin)] definiert. displayed and [0.2 × (Zmax - Zmin)] is referred to as Zmax ± defined. Für jeden Kanal wird die Breite des Kanals an der unteren Kanalgrenze gemessen und das arithmetische Mittel der Kanalbreiten wird als die Probenkanalbreite definiert, die in Millimetern (mm) auf den nächsten 0,1 mm genau aufgezeichnet wird. For each channel, the width of the channel on the lower channel boundary is measured and the arithmetic mean of the channel width is defined as the sample channel width which is accurately recorded in millimeters (mm) to the nearest 0.1 mm. Für jeden Kanal ist der Schnittpunkt, der der Längsachse des Artikels im 2D-Linienprofil am nächsten ist, mit der unteren Kanalgrenze als der Punkt der unteren Überschneidung For each channel, the point of intersection, which is the longitudinal axis of the article in the 2D line profile is closest to the lower channel boundary than the point of the lower Intersection 1014 1014 definiert. Are defined. Für jeden Kanal wird der Schnittpunkt, der der Längsachse des Artikels im 2D-Linienprofil am nächsten ist, mit der oberen Kanalgrenze als der Punkt der oberen Überschneidung For each channel, the point of intersection, which is the longitudinal axis of the article in the 2D line profile is the next, with the upper channel boundary than the point of the upper overlap 1016 1016 definiert. Are defined. Für jeden Kanal wird der Abstand in dem Maß parallel zur Querachse (x-Achse) des Artikels im 2D-Profil zwischen dem Punkt der unteren Überschneidung und dem Punkt der oberen Überschneidung als die Übergangszonenbreite For each channel, the distance in the dimension parallel to the transverse axis (x-axis) of the article in the 2D profile between the point of intersection and the lower point of the upper overlap as the transition zone width is 1018 1018 definiert und wird in Millimetern (mm) auf den nächsten 0,1 mm genau gemessen. defined and measured to the nearest 0.1 mm exactly in millimeters (mm). Das arithmetische Mittel der gemessenen Übergangszonenbreiten wird als die Probenübergangszonenbreite definiert und wird auf den nächsten 0,1 mm genau gemessen. The arithmetic mean of the measured transition zone width is defined as the samples transition zone width, and is measured to the nearest 0,1 mm. Für jeden Kanal wird der absolute Wert der Neigung (Differenz in z, geteilt durch die Differenz in x) zwischen dem Punkt der oberen Überschneidung und dem Punkt der unteren Überschneidung als die Kanalübergangsneigung definiert, als ein dimensionsloses Verhältnis auf den nächsten 0,01 genau berechnet. For each channel, the absolute value of the slope (difference in z, divided by the difference in x) between the point of the upper overlap and the point of the lower overlap is defined as the channel transition slope, a dimensionless ratio calculated as accurately to the nearest 0.01 , Das arithmetische Mittel der gemessenen Kanalübergangsneigungen wird als die Probenkanalübergangsneigung definiert, auf den nächsten 0,01 genau aufgezeichnet. The arithmetic mean of the measured channel transition inclinations is defined as the sample channel transition tendency accurately recorded to the nearest 0.01.
  • Eine globale Grenze wird bestimmt und dann auf das 3D-Oberflächenbild angewendet, um ein binäres 2D-Bild für weitere Bildanalyse zu erzeugen. A global limit is determined and then applied to the 3D surface image to generate a binary 2D image for further image analysis. Um die globale Grenze zu bestimmen, werden zweidimensionale Linienprofile an ungefähren Positionen 25%, 50% und 75% (als ein Bruchteil der Gesamtlänge der Kanal bildenden Bereiche in der Längsrichtung) von einem Ende der Kanal bildenden Bereiche extrahiert. In order to determine the global border, two-dimensional line profile to approximate positions of 25%, 50% and 75% are extracted (as a fraction of the total length of the channel forming regions in the longitudinal direction) forming from one end of the channel regions. Für jedes Linienprofil werden Zmin, Zmax und die untere Kanalgrenze (wie vorstehend definiert) bestimmt. Zmin, Zmax and the lower channel boundary, for each line profile (as defined above) is determined. Diese drei Werte der unteren Kanalgrenze werden miteinander und mit der vorstehend bestimmten unteren Kanalgrenze verglichen und der größte (oder am wenigsten negative) dieser vier Werte wird als die globale Grenze definiert. These three values ​​of the lower channel boundary are compared with each other and the above-specified lower channel boundary and the greatest (or least negative) of these four values ​​is defined as the global limit. Die globale Grenze wird dann auf das gesamte 3D-Oberflächenbild angewendet, um ein binäres Bild zu erzeugen, indem die Regel angewendet wird, dass Punkten, die Werte von z größer als die untere Kanalgrenze haben, der Wert 0 zugewiesen wird und Punkten der Oberfläche, die Werte von z gleich oder geringer als die untere Kanalgrenze haben, Werte von 1 zugewiesen werden. The global threshold is then applied to the entire 3D surface image to produce a binary image by the rule applies that points having values ​​of z larger than the lower channel boundary, is assigned the value 0 and points of the surface, the values ​​of z are equal to or less than the lower channel boundary values ​​are assigned of Figure 1. Die Bereiche mit Werten von 1, die den Kanälen entsprechen, werden dann weiter gemessen. The regions with values ​​of 1, corresponding to the channels are then further measured. Für jeden der Bereiche ist die kartesische Distanz wischen den am meisten distalen Punkten des Bereichs als die Kanallänge definiert und wird in Millimetern (mm) auf den nächsten 0,1 mm genau bestimmt. For each of the areas of the Cartesian distance is wipe the distal-most points of the region defined as the channel length and is in millimeters (mm) accurately determined to the nearest 0.1 mm. Die Probekanallänge ist als das arithmetische Mittel der gemessenen Kanallängen definiert und wird auf den nächsten 0,1 mm genau aufgezeichnet, Für jeden der Bereiche wird der Bereich in Quadratmillimetern (mm 2 ) auf den nächsten 0,1 mm 2 genau gemessen und dieser Wert wird als der Kanalbereich definiert. The sample channel length is defined as the arithmetic mean of the measured channel lengths and is recorded to the nearest 0.1 mm, for each of the areas, the area is measured in square millimeters (mm 2) exactly to the nearest 0.1 mm 2 and this value is defined as the channel region. Der Probenkanalbereich wird als das arithmetische Mittel der gemessenen Kanalbereiche definiert und wird auf den nächsten 0,1 mm 2 genau gemessen. The sample channel region is defined as the arithmetic mean of the measured channel regions and is measured to the nearest 0.1 mm 2 exactly. Die charakteristische Probenkanalbreite ist als der Probenkanalbereich (mm 2 ) geteilt durch die Probenkanallänge (mm) definiert und wird auf den nächsten 0,1 mm genau aufgezeichnet. The characteristic sample channel width than the sample channel area (mm 2) divided defined by the sample channel length (mm) and recorded to the nearest 0.1 mm.
  • Angeben der Verfahrensparameter Specifying the process parameters
  • Nachdem die vorstehend im Abschnitt 3D-Oberflächenbildanalyse beschriebene Analyse an 3D-Oberflächentopologiebildern aller fünf Probenwiederholungen durchgeführt wurde, werden die folgenden Ausgabeparameter definiert und angegeben. After the above analysis described in Section 3D surface image analysis was performed on the 3D surface topology images of all five samples repetitions, the following output parameters are defined and specified. Das arithmetische Mittel aller fünf Messungen der maximalen Probenkanaltiefe wird als die durchschnittliche maximale Kanaltiefe definiert und wird in Einheiten von mm auf den nächsten 0,1 mm genau angegeben. The average of the five measurements of the maximum sample channel depth is defined as the average maximum channel depth, and is expressed with an accuracy in units of mm to the nearest 0.1 mm. Das arithmetische Mittel aller fünf Messungen der Probenkanalbreite wird als die durchschnittliche Kanalbreite definiert und wird in Einheiten von mm auf den nächsten 0,1 mm genau angegeben. The average of the five measurements of the sample channel width is defined as the average channel width and is expressed with an accuracy in units of mm to the nearest 0.1 mm. Das arithmetische Mittel aller fünf Messungen der Probenübergangszonenbreite wird als die durchschnittliche Übergangszonenbreite definiert und wird in Einheiten von mm auf den nächsten 0,1 mm genau angegeben. The average of the five measurements of the sample transition zone width is defined as the average transition zone width and is expressed with an accuracy in units of mm to the nearest 0.1 mm. Das arithmetische Mittel aller fünf Messungen der Probenkanalübergangsneigung wird als die durchschnittliche Übergangsneigung definiert und wird als ein dimensionsloses Verhältnis auf den nächsten 0,01 genau angegeben. The average of the five measurements of the sample channel transition slope is defined as the average inclination of the transition and is reported as a dimensionless ratio to the nearest 0.01 accurate. Das arithmetische Mittel aller fünf Messungen der Probenkanallänge ist als die durchschnittliche Kanallänge definiert und wird in Einheiten von mm auf den nächsten 0,1 mm genau angegeben. The average of the five measurements of the sample channel length is defined as the average channel length, and is expressed with an accuracy in units of mm to the nearest 0.1 mm. Das arithmetische Mittel aller fünf Messungen des Probenkanalbereichs wird als der durchschnittliche Kanalbereich definiert und wird in Einheiten von mm 2 auf den nächsten 0,1 mm 2 genau angegeben. The average of the five measurements of the sample channel region is defined as the average channel region and is expressed in units of exactly 2 mm to the nearest 0.1 mm 2. Das arithmetische Mittel aller fünf Messungen der charakteristischen Probenkanalbreite wird als die durchschnittliche charakteristische Kanalbreite definiert und wird in Einheiten von mm auf den nächsten 0,1 mm genau angegeben. The average of the five measurements of the characteristic sample channel width is defined as the average characteristic channel width and is expressed with an accuracy in units of mm to the nearest 0.1 mm.
  • Obwohl das vorstehende Verfahren für Ausführungsformen mit zwei Kanälen, die durch einen Absorptionsbereich getrennt sind, geschrieben ist, wird der Fachmann erkennen, dass der Test modifiziert werden kann, um einen einzelnen Kanal zu profilieren, bei dem der Zmax weiterhin der Höchstwert entlang der z-Achse im an den Kanal angrenzenden Absorptionsbereich ist und der Zmin der Mindestwert entlang der z-Achse im einzelnen Kanal ist. Although the above method for embodiments with two channels which are separated by an absorption region, is written, the skilled artisan will recognize that the test can be modified to profile a single channel, in which the Zmax further the maximum value along the z- is adjacent to the channel axis in the absorption region and Zmin is the minimum value along the z-axis in the single channel. In Fällen eines einzelnen Kanals wird das Profil senkrecht zur Längsachse des Absorptionskerns und der Kernhülle an dem Punkt bzw. in dem Bereich extrahiert, an dem bzw. in dem der Kanal die größte Breite in Querrichtung aufweist. In cases of a single channel, the profile is extracted perpendicularly to the longitudinal axis of the absorbent core and the core sleeve at the point or in the region in which the channel has on the or the greatest width in the transverse direction. Wo zwei oder mehr separate Absorptionsbereiche (oder Abschnitte von Absorptionsbereichen) an den einzelnen Kanal angrenzen, wird ferner der Absorptionsbereich mit der größten Höhe entlang der z-Achse für die Bestimmung von Zmax ausgewählt. Where two or more adjacent separate absorption zones (or sections of absorption regions) on the single channel is further selected absorption range with the maximum height along the z-axis for the determination of Zmax. Für diesen Kanal sind der Punkt der oberen Überschneidung und der Punkt der unteren Überschneidung als auf der Seite des Kanals definiert, auf der Zmax auftritt. the point of intersection and the upper point of the lower overlap than on the side of the channel are defined for this channel occurs on the Zmax. Außerdem sind Probenmaße (z. B. Probenkanallänge) ferner durch das Maß des einzelnen Kanals statt des Mittelwerts der Maße mehrerer Kanäle bestimmt. In addition, samples dimensions (z. B. Sample channel length) is further determined by the measure of the single channel instead of the mean value of the measurements of several channels.
  • In-Beutel-Stapelhöhe-Prüfung In bag stack height test
  • Die In-Beutel-Stapelhöhe einer Verpackung von Absorptionsartikeln wird wie folgt bestimmt: The in-bag stack height of a package of absorbent articles is determined as follows:
  • Ausrüstung equipment
  • Ein Dickenmesser mit einer flachen, steifen, horizontalen Gleitplatte wird verwendet. A thickness gauge with a flat, rigid, horizontal sliding plate is used. Der Dickenmesser ist so konfiguriert, dass die horizontale Gleitplatte sich in einer vertikalen Richtung frei bewegt, wobei die horizontale Gleitplatte immer in einer horizontalen Orientierung, direkt über einer flachen, steifen, horizontalen Basisplatte, gehalten wird. The thickness meter is configured so that the horizontal sliding plate to move freely in a vertical direction, said horizontal slide plate is always kept in a horizontal orientation directly over a flat, rigid, horizontal base plate. Der Dickenmesser schließt eine geeignete Vorrichtung zum Messen der Spalte zwischen der horizontalen Gleitplatte und der horizontalen Basisplatte auf innerhalb ±0,5 mm ein. The thickness gauge includes a suitable device for measuring the gap between the horizontal skid plate and the horizontal base plate to a within ± 0.5 mm. Die horizontale Gleitplatte und die horizontale Basisplatte sind größer als die Oberfläche der Absorptionsartikelverpackung, die mit jeder Platte in Kontakt steht, dh jede Platte erstreckt sich über die Kontaktoberfläche der Absorptionsartikelverpackung in alle Richtungen hinaus. The horizontal slide plate and the horizontal base plate are larger than the surface of the absorbent article packaging that is in contact with each panel, that is, each plate extending over the contacting surface of the absorbent article packaging in all directions also. Die horizontale Gleitplatte übt eine nach unten gerichtete Kraft von 8,34 N (850 ± 1 Pond) auf die Absorptionsartikelverpackung aus, die durch Platzieren eines geeigneten Gewichts auf die Mitte der oberen Oberfläche der horizontalen Gleitplatte, die die Verpackung nicht berührt, erreicht werden kann, so dass die Gesamtmasse der Gleitplatte plus zusätzliches Gewicht 8,34 N (850 ± 1 Gramm) beträgt. The horizontal sliding plate exerts a downward force of 8.34 N (850 ± 1 Pond) to the absorbent article packaging, which can be achieved by placing an appropriate weight to the center of the upper surface of the horizontal slide plate, which does not affect the packaging so that the total mass of the sliding plate plus additional weight of 8.34 N (850 ± 1 grams).
  • Prüfverfahren test methods
  • Absorptionsartikelverpackungen werden vor der Messung bei 23 ± 2°C und 50 ± 5% relativer Feuchtigkeit äquilibriert. An absorbent article packages are equilibrated before the measurement at 23 ± 2 ° C and 50 ± 5% relative humidity.
  • Die horizontale Gleitplatte wird angehoben und eine Absorptionsartikelverpackung wird mittig unter der horizontalen Gleitplatte auf eine Art platziert, dass die Absorptionsartikel innerhalb der Verpackung sich in einer horizontalen Orientierung befinden (siehe The horizontal slide plate is lifted and an absorbent article packaging is placed centrally below the horizontal sliding plate in a way that the absorbent article within the package are in a horizontal orientation (see 10 10 ). ). Jeder Griff oder weiteres Verpackungsmerkmal auf den Oberflächen der Verpackung, das mit einer der Platten in Kontakt kommen würde, wird flach gegen die Oberfläche der Verpackung gefaltet, um deren Auswirkung auf die Messung zu minimieren. Each handle or another packaging feature on the surfaces of the package, which would come into contact with one of the plates is folded flat against the surface of the package in order to minimize their impact on the measurement. Die horizontale Gleitplatte wird langsam gesenkt, bis sie mit der Oberseite der Verpackung in Kontakt kommt, und wird anschließend losgelassen. The horizontal slide plate is slowly lowered until it comes in contact with the top of the package, and is then released. Die Lücke zwischen den horizontalen Platten wird zehn Sekunden nach dem Loslassen der horizontalen Gleitplatte auf ±0,5 mm gemessen. The gap between the horizontal plates is measured Ten seconds after releasing the horizontal sliding plate to ± 0.5 mm. Fünf identische Verpackungen (Verpackungen gleicher Größe und gleicher Absorptionsartikelzählungen) werden gemessen und das arithmetische Mittel wird als die Verpackungsbreite berichtet. Five identical packagings (packagings same size and absorbent article counts) are measured and the arithmetic mean is reported as the package width. Die „In-Beutel-Stapelhöhe” = (Verpackungsbreite/Absorptionsartikelzählung pro Stapel) × 10 wird berechnet und auf ±0,5 mm berichtet. The "In-Bag Stack Height" = (Package Width / absorbent article count per stack) × 10 will be calculated and reported to ± 0.5 mm.
  • Die hier offenbarten Maße und Werte sollen nicht als streng auf die genauen angegebenen numerischen Werte beschränkt aufgefasst werden. The presently disclosed dimensions and values ​​should not be construed as strictly limited to the exact numerical values ​​recited limited. Stattdessen soll, falls nichts anderes angegeben ist, jede dieser Abmessungen die Bedeutung des angegebenen Werts und eines funktional angemessenen Bereichs, der diesen Wert umgibt, aufweisen. Instead, each such dimension is intended, unless otherwise specified, have the meaning of the specified value and a functionally adequate range surrounding that value. Beispielsweise soll eine Abmessung, die als „40 mm” offenbart ist, „etwa 40 mm” bedeuten. For example, intended to mean "about 40 mm", a dimension disclosed as "40 mm".
  • Jedes hierin genannte Dokument, einschließlich jeglicher Rückverweisungen oder verwandter Patente oder Anmeldungen, und jegliche Patentanmeldung oder jegliches Patent, zu der diese Anmeldung Priorität oder den Nutzen davon beansprucht, ist hiermit durch Bezugnahme in seiner Gesamtheit hierin eingeschlossen, sofern es nicht ausdrücklich ausgeschlossen oder anderweitig eingeschränkt ist. Each herein mentioned document, including any back references or related patents or applications, and any patent application or any patent to which this application claims priority and the benefit of this is hereby incorporated by reference herein in its entirety, unless expressly excluded or otherwise limited is. Die Zitierung eines Dokuments bedeutet nicht, dass es als Stand der Technik für eine hierin offenbarte oder beanspruchte Ausführungsform anerkannt wird, oder dass es allein oder in Kombination mit anderen genannten Literaturstellen eine solche Ausführungsform lehrt, nahelegt oder offenbart. The citation of any document does not mean that it disclosed as prior art for herein or claimed embodiment, it is recognized or that it teaches such an embodiment, alone or in combination with other mentioned references suggests or discloses. Sollten ferner beliebige Bedeutungen oder Definitionen eines Begriffes in diesem Dokument mit beliebiger Bedeutung oder Definition desselben Begriffes in einem durch Bezugnahme eingeschlossenen Dokument in Zwiespalt stehen, gilt die Bedeutung oder Definition, die dem Begriff in diesem Dokument zugewiesen wurde. If any further meanings or definition of a term in this document with any meaning or definition of the same term are in conflict in a document incorporated by reference, the meaning or definition assigned to the term in this document applies.
  • Obwohl bestimmte Ausführungsformen der vorliegenden Erfindung dargestellt und beschrieben wurden, ist es für den Fachmann offensichtlich, dass verschiedene weitere Änderungen und Modifikationen vorgenommen werden können, ohne vom Grundgedanken und Schutzbereich der vorliegenden Erfindung abzuweichen. Although particular embodiments of the present invention have been illustrated and described, it is apparent to those skilled in the art that various other changes and modifications can be made without departing from the spirit and scope of the present invention. Daher sollen in den beigefügten Ansprüchen alle derartigen Änderungen und Modifikationen, die in den Schutzbereich der Erfindung fallen, abgedeckt sein. Therefore, the appended claims are intended to cover all such changes and modifications that fall within the scope of the invention to be covered.
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDED IN THE DESCRIPTION
  • Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. This list of references cited by the applicant is generated automatically and is included solely to inform the reader. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. The list is not part of the German patent or utility model application. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen. The DPMA is not liable for any errors or omissions.
  • Zitierte Patentliteratur Cited patent literature
    • US 6120487 [0020] US 6120487 [0020]
    • WO 2008/155699 [0032] WO 2008/155699 [0032]
    • US 2008/0312622 A1 [0034] US 2008/0312622 A1 [0034]
    • US 7744576 [0059] US 7744576 [0059]
    • US 2011/0268932 A1 [0059] US 2011/0268932 A1 [0059]
    • US 2011/0319848 A1 [0059] US 2011/0319848 A1 [0059]
    • US 2011/0250413 A1 [0059] US 2011/0250413 A1 [0059]
    • WO 02/064877 [0060] WO 02/064877 [0060]
    • US 2008/312617 [0062] US 2008/312617 [0062]
    • US 3860003 [0079, 0100] US 3860003 [0079, 0100]
    • US 5151092 [0079, 0093] US 5151092 [0079, 0093]
    • US 5221274 [0079, 0093] US 5221274 [0079, 0093]
    • US 5554145 [0079] US 5554145 [0079]
    • US 5569234 [0079] US 5569234 [0079]
    • US 5580411 [0079] US 5580411 [0079]
    • US 6004306 [0079] US 6004306 [0079]
    • US 5628097 [0081] US 5628097 [0081]
    • US 4892536 [0083] US 4892536 [0083]
    • US 4990147 [0083] US 4990147 [0083]
    • US 5037416 [0083] US 5037416 [0083]
    • US 5269775 [0083] US 5269775 [0083]
    • US 5137537 [0088] US 5137537 [0088]
    • US 7786341 [0089] US 7786341 [0089]
    • US 3848594 [0093] US 3848594 [0093]
    • US 4662875 [0093] US 4662875 [0093]
    • US 4846815 [0093] US 4846815 [0093]
    • US 4894060 [0093] US 4894060 [0093]
    • US 4946527 [0093] US 4946527 [0093]
    • US 6432098 [0093] US 6432098 [0093]
    • US 4963140 [0093] US 4963140 [0093]
    • US 4699622 [0093] US 4699622 [0093]
    • US 5242436 [0093] US 5242436 [0093]
    • US 5499978 [0093] US 5499978 [0093]
    • US 5507736 [0093] US 5507736 [0093]
    • US 5591152 [0093] US 5591152 [0093]
    • US 6863666 [0095] US 6863666 [0095]
    • US 6132411 [0095] US 6132411 [0095]
    • US 7870652 [0095] US 7870652 [0095]
    • US 8992499 [0095] US 8992499 [0095]
    • US 8690852 [0095] US 8690852 [0095]
    • US 8382736 [0095] US 8382736 [0095]
    • US 8939957 [0100] US 8939957 [0100]
    • US 7435243 [0100] US 7435243 [0100]
    • US 8062279 [0100] US 8062279 [0100]
    • US 5266392 [0104] US 5266392 [0104]
    • US 6645569 [0104] US 6645569 [0104]
    • US 6863933 [0104] US 6863933 [0104]
    • US 7112621 [0104] US 7112621 [0104]
    • US 5382400 [0105] US 5382400 [0105]
    • US 5418045 [0105] US 5418045 [0105]
    • US 5707468 [0105] US 5707468 [0105]
    • US 6454989 [0105] US 6454989 [0105]
    • US 6632386 [0105] US 6632386 [0105]
    • US 5622772 [0105] US 5622772 [0105]
    • US 7291239 [0105] US 7291239 [0105]
    • US 5340648 [0112] US 5340648 [0112]
    • US 5501756 [0112] US 5501756 [0112]
    • US 5507909 [0112] US 5507909 [0112]
    • US 6077375 [0112] US 6077375 [0112]
    • US 6200635 [0112] US 6200635 [0112]
    • US 6235137 [0112] US 6235137 [0112]
    • US 6361634 [0112] US 6361634 [0112]
    • US 6561430 [0112] US 6561430 [0112]
    • US 6520237 [0112] US 6520237 [0112]
    • US 6582518 [0112] US 6582518 [0112]
    • US 6610161 [0112] US 6610161 [0112]
    • US 6613146 [0112] US 6613146 [0112]
    • US 6652693 [0112] US 6652693 [0112]
    • US 6719846 [0112] US 6719846 [0112]
    • US 6737102 [0112] US 6737102 [0112]
    • US 4854984 [0113] US 4854984 [0113]
    • US 4919738 [0113] US 4919738 [0113]

Claims (34)

  1. Absorptionsartikel, umfassend: eine Längsachse ( An absorbent article comprising: a longitudinal axis ( 100 100 ) und eine Querachse ( ) And a transverse axis ( 110 110 ); ); eine Oberschicht ( a topsheet ( 24 24 ), eine Unterschicht ( ), A backsheet ( 26 26 ) und einen zwischen der Oberschicht und der Unterschicht angeordneten Absorptionskern ( ) And disposed between the topsheet and the absorbent core layer ( 28 28 ); ); wobei der Absorptionskern eine Breite (W) aufweist und Absorptionsmaterial ( wherein the absorbent core has a width (W) and absorbent material ( 30 30 ), das in eine Kernhülle ( ) Which (in a nuclear envelope 32 32 ) eingeschlossen ist, und mindestens einen Kanal ( ) Is enclosed, and (at least one channel 34 34 ) umfasst, wobei der mindestens eine Kanal im Wesentlichen frei von Absorptionsmaterial ist, und wobei das Absorptionsmaterial Cellulose ( ), Wherein the at least one channel is substantially free of absorbent material, and wherein the absorbent material cellulose ( 306 306 ) und Superabsorber-Polymermaterial ( (), And super-absorbent polymer material 302 302 ) umfasst; ) Comprises; wobei der mindestens eine Kanal eine durchschnittliche charakteristische Breite von mindestens 7% der Breite des Absorptionskerns umfasst; wherein the at least one channel comprises an average characteristic width of at least 7% of the width of the absorbent core; wobei die Kernhülle eine Oberseite ( wherein the core shell a top ( 32a 32a ) und eine Unterseite ( ) And a lower ( 32b 32b ) umfasst, wobei die Oberseite mit der Unterseite in dem mindestens einen Kanal durch eine Kanalverbindung ( ), Wherein the top side to the bottom in the at least one channel (through a channel connection 37 37 ) verbunden ist, wobei die Kanalverbindung eine Abschälfestigkeit von 0,06 N/mm bis 0,2 N/mm gemäß dem Kanalabschälfestigkeitsprüfverfahren bei 180 Grad umfasst. is connected), said channel connection comprises a peel strength of 0.06 N / mm to 0.2 N / mm in accordance with the Kanalabschälfestigkeitsprüfverfahren at 180 degrees.
  2. Absorptionsartikel nach Anspruch 1, wobei die Abschälfestigkeit mindestens 0,08 N/mm beträgt. Absorbent article according to claim 1, wherein the peel strength is at least 0.08 N / mm.
  3. Absorptionsartikel nach Ansprüchen 1 oder 2, wobei die Kanalverbindung eine Klebeverbindung umfasst. An absorbent article according to claims 1 or 2, wherein the channel connection comprises an adhesive connection.
  4. Absorptionsartikel nach Anspruch 3, wobei die Klebeverbindung ein durchschnittliches Klebstoff-Flächengewicht von 60 g/m 2 oder weniger umfasst. An absorbent article according to claim 3, wherein the adhesive compound comprises an average adhesive basis weight of 60 g / m 2 or less.
  5. Absorptionsartikel nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei die Abschälfestigkeit 0,10 N/mm oder weniger beträgt und die Kanalverbindung eine Klebeverbindung umfasst, die ein Klebstoff-Flächengewicht von 30 g/m 2 oder weniger aufweist. An absorbent article according to any preceding claim, wherein the peel strength is 0.10 N / mm or less, and the channel connection comprises an adhesive compound which has an adhesive basis weight of 30 g / m 2 or less.
  6. Absorptionsartikel nach dem vorstehenden Anspruch, wobei das Klebstoff-Flächengewicht 20 g/m 2 oder weniger beträgt. An absorbent article according to the preceding claim, wherein the adhesive basis weight is 20 g / m 2 or less.
  7. Absorptionsartikel nach einem der vorstehenden Ansprüche, ferner ein Paar Kanäle umfassend, wobei die Kanäle eine Klebstoff-Flächengewichtdifferenz von 30% oder weniger umfassen. An absorbent article according to any preceding claim, further comprising a pair of channels, wherein the channels comprise an adhesive basis weight difference of 30% or less.
  8. Absorptionsartikel nach einem der vorstehenden Ansprüche, ferner ein Paar Kanäle umfassend, wobei die Kanäle eine Abschälfestigkeitsdifferenz von etwa 30% oder weniger umfassen. An absorbent article according to any preceding claim, further comprising a pair of channels, wherein the channels comprise a Abschälfestigkeitsdifferenz of about 30% or less.
  9. Absorptionsartikel nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei die Kernhülle ein Vlies umfasst. Absorbent article according to any of the preceding claims, wherein the core sleeve comprises a fabric.
  10. Absorptionsartikel nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei das Absorptionsmaterial zu mindestens 35% Cellulosefasern umfasst. Absorbent article according to any of the preceding claims, wherein the absorbent material comprises at least 35% cellulose fibers.
  11. Absorptionsartikel nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei der mindestens eine Kanal eine durchschnittliche Kanallänge umfasst, die mindestens 25% der Länge des Kerns beträgt. Absorbent article according to any of the preceding claims, wherein the at least one channel comprises a channel average length which is at least 25% of the length of the core.
  12. Absorptionsartikel nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei die Kanalverbindung durch Ultraschallverbindung, thermische Bindung, mechanische Bindung, Adhäsionsverbindung oder Kombinationen davon gebildet ist. An absorbent article according to any preceding claim, wherein the channel connection by ultrasonic bonding, thermal bonding, mechanical bonding, adhesive connection or a combination thereof is formed.
  13. Absorptionsartikel nach dem vorstehenden Anspruch, wobei die Kanalverbindung durch Ultraschallverbindung gebildet ist. An absorbent article according to the preceding claim, wherein the channel connection is formed by ultrasonic bonding.
  14. Absorptionsartikel nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei der mindestens eine Kanal im Wesentlichen gerade ist. Absorbent article according to any of the preceding claims, wherein the at least one channel is substantially straight.
  15. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 1 bis 13, wobei der mindestens eine Kanal im Wesentlichen gekrümmt ist. Absorbent article according to any one of claims 1 to 13, wherein the at least one channel is substantially curved.
  16. Absorptionsartikel, umfassend: eine Längsachse und eine Querachse; An absorbent article comprising: a longitudinal axis and a transverse axis; eine Oberschicht, eine Unterschicht und einen zwischen der Oberschicht und der Unterschicht angeordneten Absorptionskern; a topsheet, a backsheet and an interposed between the topsheet and the absorbent core layer; wobei der Absorptionskern in einer Kernhülle eingeschlossenes Absorptionsmaterial und mindestens einen von dem Absorptionsmaterial definierten Kanal umfasst; wherein the absorbent core comprises a core sleeve enclosed absorbent material and at least one defined by the absorbing material channel; wobei der mindestens eine Kanal eine durchschnittliche Breite von mindestens 7% der Breite des Absorptionskerns umfasst; wherein the at least one channel comprises an average width of at least 7% of the width of the absorbent core; wobei die Kernhülle eine Oberseite und eine Unterseite umfasst, wobei die Oberseite mit der Unterseite in dem mindestens einen Kanal durch eine Kanalverbindung verbunden ist, wobei die Kernhülle einen Materialkraftausfall zeigt, wie durch das Kanalabschälfestigkeitsprüfverfahren bei 180 Grad hierin bestimmt. wherein the core sleeve comprises a top and a bottom, the top being connected to the underside in the at least one channel through a channel connection, wherein the core shell material shows a power failure, as determined by the Kanalabschälfestigkeitsprüfverfahren at 180 degrees herein.
  17. Absorptionsartikel nach dem vorstehenden Anspruch, wobei die Materialausfallkraft mindestens etwa 0,15 N/mm beträgt. An absorbent article according to the preceding claim, wherein the material failure force is at least about 0.15 N / mm.
  18. Absorptionsartikel nach dem vorstehenden Anspruch, wobei die Materialausfallkraft mindestens etwa 0,20 N/mm beträgt. An absorbent article according to the preceding claim, wherein the material failure force is at least about 0.20 N / mm.
  19. Absorptionsartikel nach dem vorstehenden Anspruch, wobei die Materialausfallkraft mindestens etwa 0,30 N/mm beträgt. An absorbent article according to the preceding claim, wherein the material failure force is at least about 0.30 N / mm.
  20. Absorptionsartikel nach dem vorstehenden Anspruch, wobei die Materialausfallkraft mindestens etwa 0,40 N/mm beträgt. An absorbent article according to the preceding claim, wherein the material failure force is at least about 0.40 N / mm.
  21. Absorptionsartikel nach dem vorstehenden Anspruch, wobei die Materialausfallkraft mindestens etwa 0,50 N/mm beträgt. An absorbent article according to the preceding claim, wherein the material failure force is at least about 0.50 N / mm.
  22. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 16 bis 21, wobei die Kanalverbindung eine Klebeverbindung umfasst. An absorbent article according to any one of claims 16 to 21, wherein the channel connection comprises an adhesive connection.
  23. Absorptionsartikel nach dem vorstehenden Anspruch, wobei die Klebeverbindung ein durchschnittliches Klebstoff-Flächengewicht von mindestens 10 g/m 2 umfasst. An absorbent article according to the preceding claim, wherein the glue joint comprises an adhesive average basis weight of at least 10 g / m 2.
  24. Absorptionsartikel nach dem vorstehenden Anspruch, wobei die Klebeverbindung ein Flächengewicht von 10 g/m 2 bis 60 g/m 2 umfasst. An absorbent article according to the preceding claim, wherein the glue joint comprises a basis weight of 10 g / m 2 to 60 g / m 2.
  25. Absorptionsartikel nach dem vorstehenden Anspruch, wobei die Klebeverbindung ein Flächengewicht von mindestens 15 g/m 2 umfasst. An absorbent article according to the preceding claim, wherein the glue joint comprises a basis weight of at least 15 g / m 2.
  26. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 16 bis 25, ferner ein Paar Kanäle umfassend, wobei die Kanäle eine Klebstoff-Flächengewichtdifferenz von weniger als 30% umfassen. An absorbent article according to any one of claims 16 to 25, further comprising a pair of channels, wherein the channels comprise an adhesive basis weight difference of less than 30%.
  27. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 16 bis 26, ferner ein Paar Kanäle umfassend, wobei die Kanäle eine Abschälfestigkeitsdifferenz von weniger als 30% umfassen. An absorbent article according to any one of claims 16 to 26, further comprising a pair of channels, wherein the channels comprise a Abschälfestigkeitsdifferenz of less than 30%.
  28. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 16 bis 27, wobei, die Kernhülle ein Vlies umfasst. The absorbent article 16 to 27, wherein the core sleeve comprises a fabric according to any of the claims.
  29. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 16 bis 28, wobei das Absorptionsmaterial zu mindestens 35% Cellulosefasern umfasst. Absorbent article according to any one of claims 16 to 28, wherein the absorbent material comprises at least 35% cellulose fibers.
  30. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 16 bis 29, wobei der mindestens eine Kanal eine durchschnittliche Kanallänge umfasst, die mindestens 25% der Länge des Kerns beträgt. An absorbent article according to any one of claims 16 to 29, wherein the at least one channel comprises a channel average length which is at least 25% of the length of the core.
  31. Absorptionsartikel nach einem der Ansprüche 16 bis 30, wobei die Kanalverbindung durch Ultraschallverbindung, thermische Bindung, mechanische Bindung, Adhäsionsverbindung oder Kombinationen davon gebildet ist. Absorbent article according to any one of claims 16 to 30, wherein the channel connection is formed by ultrasonic bonding, thermal bonding, mechanical bonding, adhesive connection or combinations thereof.
  32. Absorptionsartikel nach Ansprüchen 16 bis 31, wobei der mindestens eine Kanal im Wesentlichen gerade ist. Absorbent article according to claims 16 to 31, wherein the at least one channel is substantially straight.
  33. Verpackung, umfassend eine Vielzahl von Absorptionsartikeln nach einem der vorstehenden Ansprüche, wobei die Verpackung eine In-Beutel-Stapelhöhe von weniger als 110 mm aufweist. A package comprising a plurality of absorbent articles according to any preceding claim, wherein the package has an in-bag stack height of less than 110 mm.
  34. Verpackung, umfassend eine Vielzahl der Absorptionsartikeln nach einem der Ansprüche 1 bis 32, wobei die In-Beutel-Stapelhöhe von 70 mm bis 110 mm beträgt. A package comprising a plurality of the absorbent articles according to one of claims 1 to 32, wherein the in-bag stack height of 70 mm to 110 mm.
DE202017005950.9U 2017-10-25 2017-11-16 An absorbent article having channels Active DE202017005950U1 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
US201762576996P true 2017-10-25 2017-10-25
US62/576,996 2017-10-25

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE202017005950U1 true DE202017005950U1 (en) 2018-03-01

Family

ID=61695908

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE202017005950.9U Active DE202017005950U1 (en) 2017-10-25 2017-11-16 An absorbent article having channels

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE202017005950U1 (en)

Citations (63)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3848594A (en) 1973-06-27 1974-11-19 Procter & Gamble Tape fastening system for disposable diaper
US3860003A (en) 1973-11-21 1975-01-14 Procter & Gamble Contractable side portions for disposable diaper
US4662875A (en) 1985-11-27 1987-05-05 The Procter & Gamble Company Absorbent article
US4699622A (en) 1986-03-21 1987-10-13 The Procter & Gamble Company Disposable diaper having an improved side closure
US4846815A (en) 1987-01-26 1989-07-11 The Procter & Gamble Company Disposable diaper having an improved fastening device
US4854984A (en) 1987-06-19 1989-08-08 The Procter & Gamble Company Dynamic mechanical bonding method and apparatus
US4892536A (en) 1988-09-02 1990-01-09 The Procter & Gamble Company Absorbent article having elastic strands
US4894060A (en) 1988-01-11 1990-01-16 Minnesota Mining And Manufacturing Company Disposable diaper with improved hook fastener portion
US4919738A (en) 1987-06-19 1990-04-24 The Procter & Gamble Company Dynamic mechanical bonding method and apparatus
US4946527A (en) 1989-09-19 1990-08-07 The Procter & Gamble Company Pressure-sensitive adhesive fastener and method of making same
US4963140A (en) 1987-12-17 1990-10-16 The Procter & Gamble Company Mechanical fastening systems with disposal means for disposable absorbent articles
US4990147A (en) 1988-09-02 1991-02-05 The Procter & Gamble Company Absorbent article with elastic liner for waste material isolation
US5037416A (en) 1989-03-09 1991-08-06 The Procter & Gamble Company Disposable absorbent article having elastically extensible topsheet
US5137537A (en) 1989-11-07 1992-08-11 The Procter & Gamble Cellulose Company Absorbent structure containing individualized, polycarboxylic acid crosslinked wood pulp cellulose fibers
US5151092A (en) 1991-06-13 1992-09-29 The Procter & Gamble Company Absorbent article with dynamic elastic waist feature having a predisposed resilient flexural hinge
US5221274A (en) 1991-06-13 1993-06-22 The Procter & Gamble Company Absorbent article with dynamic elastic waist feature having a predisposed resilient flexural hinge
US5242436A (en) 1991-06-13 1993-09-07 The Procter & Gamble Company Absorbent article with fastening system providing dynamic elasticized waistband fit
US5266392A (en) 1991-09-16 1993-11-30 Exxon Chemical Patents Inc. Plastomer compatibilized polyethylene/polypropylene blends
US5269775A (en) 1992-06-12 1993-12-14 The Procter & Gamble Company Trisection topsheets for disposable absorbent articles and disposable absorbent articles having such trisection topsheets
US5340648A (en) 1991-04-22 1994-08-23 Kimberly-Clark Corporation Elongated element comprising helically patterned adhesive
US5382400A (en) 1992-08-21 1995-01-17 Kimberly-Clark Corporation Nonwoven multicomponent polymeric fabric and method for making same
US5507736A (en) 1991-06-13 1996-04-16 The Procter & Gamble Company Absorbent article with dynamic elastic waist feature comprising an expansive tummy panel
US5554145A (en) 1994-02-28 1996-09-10 The Procter & Gamble Company Absorbent article with multiple zone structural elastic-like film web extensible waist feature
US5569234A (en) 1995-04-03 1996-10-29 The Procter & Gamble Company Disposable pull-on pant
US5580411A (en) 1995-02-10 1996-12-03 The Procter & Gamble Company Zero scrap method for manufacturing side panels for absorbent articles
US5622772A (en) 1994-06-03 1997-04-22 Kimberly-Clark Corporation Highly crimpable spunbond conjugate fibers and nonwoven webs made therefrom
US5628097A (en) 1995-09-29 1997-05-13 The Procter & Gamble Company Method for selectively aperturing a nonwoven web
US5707468A (en) 1994-12-22 1998-01-13 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. Compaction-free method of increasing the integrity of a nonwoven web
US6004306A (en) 1993-11-19 1999-12-21 The Procter & Gamble Company Absorbent article with multi-directional extensible side panels
US6077375A (en) 1998-04-15 2000-06-20 Illinois Tool Works Inc. Elastic strand coating process
US6120487A (en) 1996-04-03 2000-09-19 The Procter & Gamble Company Disposable pull-on pant
US6132411A (en) 1997-06-04 2000-10-17 The Procter & Gamble Company Absorbent article with multiple zone side panels
US6200635B1 (en) 1998-08-31 2001-03-13 Illinois Tool Works Inc. Omega spray pattern and method therefor
US6235137B1 (en) 1998-08-06 2001-05-22 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. Process for manufacturing an elastic article
US6361634B1 (en) 2000-04-05 2002-03-26 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. Multiple stage coating of elastic strands with adhesive
US6432098B1 (en) 1997-09-04 2002-08-13 The Procter & Gamble Company Absorbent article fastening device
WO2002064877A2 (en) 2001-01-30 2002-08-22 The Procter & Gamble Company Coating compositions for modifying surfaces
US6454989B1 (en) 1998-11-12 2002-09-24 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. Process of making a crimped multicomponent fiber web
US6520237B1 (en) 2000-07-24 2003-02-18 Illinois Tool Works Inc Variable spacing strand coating system and method
US6561430B2 (en) 2001-01-10 2003-05-13 Chi-Yuan Ou IC card with display screen
US6582518B2 (en) 2001-03-23 2003-06-24 Nordson Corporation Guide system for positioning an elongated strand in a liquid dispensing environment
US6610161B2 (en) 2001-12-17 2003-08-26 Paragon Trade Brands, Inc. Elastic strand coating process
US6613146B2 (en) 2001-01-11 2003-09-02 Illinois Tool Works Inc Variable spacing strand coating system and modular guide roller therefor
US6632386B2 (en) 2000-12-22 2003-10-14 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. In-line heat treatment of homofilament crimp fibers
US6652693B2 (en) 1998-08-06 2003-11-25 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. Process for applying adhesive in an article having a strand material
US6719846B2 (en) 2000-03-14 2004-04-13 Nordson Corporation Device and method for applying adhesive filaments to materials such as strands or flat substrates
US6737102B1 (en) 2002-10-31 2004-05-18 Nordson Corporation Apparatus and methods for applying viscous material in a pattern onto one or more moving strands
US6863666B2 (en) 2001-12-13 2005-03-08 Uni-Charm Corporation Open-type disposable diaper
US7291239B2 (en) 2001-12-21 2007-11-06 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. High loft low density nonwoven webs of crimped filaments and methods of making same
US7435243B2 (en) 2001-12-21 2008-10-14 The Procter And Gamble Company Disposable absorbent article having barrier leg cuff and elasticized outer leg cuff
US20080312617A1 (en) 2007-06-18 2008-12-18 Harald Hermann Hundorf Disposable Absorbent Article With Substantially Continuously Distributed Absorbent Particulate Polymer Material And Method
US20080312622A1 (en) 2007-06-18 2008-12-18 Harald Hermann Hundorf Disposable Absorbent Article With Improved Acquisition System
US7744576B2 (en) 2003-02-12 2010-06-29 The Procter & Gamble Company Thin and dry diaper
US7786341B2 (en) 2003-08-07 2010-08-31 The Procter & Gamble Company Diaper providing temperature insensitive liquid handling
US7870652B2 (en) 2005-12-22 2011-01-18 The Procter & Gamble Company Fasteners having improved comfort
US20110250413A1 (en) 2010-02-25 2011-10-13 Lu Jon Aaron Bond patterns for fibrous webs
US20110268932A1 (en) 2010-04-30 2011-11-03 Kemal Vatansever Catalan Nonwoven Having Durable Hydrophilic Coating
US8062279B2 (en) 2002-07-01 2011-11-22 The Procter & Gamble Company Disposable absorbent article having elasticized outer leg cuff
US20110319848A1 (en) 2010-06-28 2011-12-29 Mckiernan Robin Lynn Substrate Coated With A Hydrophilic Elastomer
US8382736B2 (en) 2005-12-22 2013-02-26 The Procter & Gamble Company Relative stiffness fasteners
US8690852B2 (en) 2005-12-16 2014-04-08 The Procter & Gamble Company Force focused fastening member
US8939957B2 (en) 2011-04-29 2015-01-27 The Procter & Gamble Company Absorbent article with leg gasketing cuff
US8992499B2 (en) 2009-05-04 2015-03-31 The Procter & Gamble Company Wearable article with highly extensible fastening member having stress distribution features

Patent Citations (75)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3848594A (en) 1973-06-27 1974-11-19 Procter & Gamble Tape fastening system for disposable diaper
US3860003B2 (en) 1973-11-21 1990-06-19 Contractable side portions for disposable diaper
US3860003A (en) 1973-11-21 1975-01-14 Procter & Gamble Contractable side portions for disposable diaper
US3860003B1 (en) 1973-11-21 1989-04-18
US4662875A (en) 1985-11-27 1987-05-05 The Procter & Gamble Company Absorbent article
US4662875B1 (en) 1985-11-27 1989-04-18
US4699622A (en) 1986-03-21 1987-10-13 The Procter & Gamble Company Disposable diaper having an improved side closure
US4846815A (en) 1987-01-26 1989-07-11 The Procter & Gamble Company Disposable diaper having an improved fastening device
US4854984A (en) 1987-06-19 1989-08-08 The Procter & Gamble Company Dynamic mechanical bonding method and apparatus
US4919738A (en) 1987-06-19 1990-04-24 The Procter & Gamble Company Dynamic mechanical bonding method and apparatus
US4963140A (en) 1987-12-17 1990-10-16 The Procter & Gamble Company Mechanical fastening systems with disposal means for disposable absorbent articles
US4894060A (en) 1988-01-11 1990-01-16 Minnesota Mining And Manufacturing Company Disposable diaper with improved hook fastener portion
US4892536A (en) 1988-09-02 1990-01-09 The Procter & Gamble Company Absorbent article having elastic strands
US4990147A (en) 1988-09-02 1991-02-05 The Procter & Gamble Company Absorbent article with elastic liner for waste material isolation
US5037416A (en) 1989-03-09 1991-08-06 The Procter & Gamble Company Disposable absorbent article having elastically extensible topsheet
US4946527A (en) 1989-09-19 1990-08-07 The Procter & Gamble Company Pressure-sensitive adhesive fastener and method of making same
US5137537A (en) 1989-11-07 1992-08-11 The Procter & Gamble Cellulose Company Absorbent structure containing individualized, polycarboxylic acid crosslinked wood pulp cellulose fibers
US5340648A (en) 1991-04-22 1994-08-23 Kimberly-Clark Corporation Elongated element comprising helically patterned adhesive
US5507909A (en) 1991-04-22 1996-04-16 Kimberly-Clark Corporation Apparatus for the manufacture of an elongated element comprising helically patterned adhesive
US5501756A (en) 1991-04-22 1996-03-26 Kimberly-Clark Corporation Elongated element comprising helically patterned adhesive
US5591152A (en) 1991-06-13 1997-01-07 The Procter & Gamble Company Absorbent article with dynamic elastic waist feature having a predisposed resilient flexural hinge
US5221274A (en) 1991-06-13 1993-06-22 The Procter & Gamble Company Absorbent article with dynamic elastic waist feature having a predisposed resilient flexural hinge
US5151092A (en) 1991-06-13 1992-09-29 The Procter & Gamble Company Absorbent article with dynamic elastic waist feature having a predisposed resilient flexural hinge
US5507736A (en) 1991-06-13 1996-04-16 The Procter & Gamble Company Absorbent article with dynamic elastic waist feature comprising an expansive tummy panel
US5499978A (en) 1991-06-13 1996-03-19 The Procter & Gamble Company Absorbent article with dynamic elastic waist feature having a predisposed resilient flexural hinge
US5242436A (en) 1991-06-13 1993-09-07 The Procter & Gamble Company Absorbent article with fastening system providing dynamic elasticized waistband fit
US5266392A (en) 1991-09-16 1993-11-30 Exxon Chemical Patents Inc. Plastomer compatibilized polyethylene/polypropylene blends
US5269775A (en) 1992-06-12 1993-12-14 The Procter & Gamble Company Trisection topsheets for disposable absorbent articles and disposable absorbent articles having such trisection topsheets
US5382400A (en) 1992-08-21 1995-01-17 Kimberly-Clark Corporation Nonwoven multicomponent polymeric fabric and method for making same
US5418045A (en) 1992-08-21 1995-05-23 Kimberly-Clark Corporation Nonwoven multicomponent polymeric fabric
US6004306A (en) 1993-11-19 1999-12-21 The Procter & Gamble Company Absorbent article with multi-directional extensible side panels
US5554145A (en) 1994-02-28 1996-09-10 The Procter & Gamble Company Absorbent article with multiple zone structural elastic-like film web extensible waist feature
US5622772A (en) 1994-06-03 1997-04-22 Kimberly-Clark Corporation Highly crimpable spunbond conjugate fibers and nonwoven webs made therefrom
US5707468A (en) 1994-12-22 1998-01-13 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. Compaction-free method of increasing the integrity of a nonwoven web
US5580411A (en) 1995-02-10 1996-12-03 The Procter & Gamble Company Zero scrap method for manufacturing side panels for absorbent articles
US5569234A (en) 1995-04-03 1996-10-29 The Procter & Gamble Company Disposable pull-on pant
US5628097A (en) 1995-09-29 1997-05-13 The Procter & Gamble Company Method for selectively aperturing a nonwoven web
US6120487A (en) 1996-04-03 2000-09-19 The Procter & Gamble Company Disposable pull-on pant
US6132411A (en) 1997-06-04 2000-10-17 The Procter & Gamble Company Absorbent article with multiple zone side panels
US6432098B1 (en) 1997-09-04 2002-08-13 The Procter & Gamble Company Absorbent article fastening device
US6077375A (en) 1998-04-15 2000-06-20 Illinois Tool Works Inc. Elastic strand coating process
US6235137B1 (en) 1998-08-06 2001-05-22 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. Process for manufacturing an elastic article
US6652693B2 (en) 1998-08-06 2003-11-25 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. Process for applying adhesive in an article having a strand material
US6200635B1 (en) 1998-08-31 2001-03-13 Illinois Tool Works Inc. Omega spray pattern and method therefor
US6454989B1 (en) 1998-11-12 2002-09-24 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. Process of making a crimped multicomponent fiber web
US6719846B2 (en) 2000-03-14 2004-04-13 Nordson Corporation Device and method for applying adhesive filaments to materials such as strands or flat substrates
US6361634B1 (en) 2000-04-05 2002-03-26 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. Multiple stage coating of elastic strands with adhesive
US6520237B1 (en) 2000-07-24 2003-02-18 Illinois Tool Works Inc Variable spacing strand coating system and method
US6632386B2 (en) 2000-12-22 2003-10-14 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. In-line heat treatment of homofilament crimp fibers
US6561430B2 (en) 2001-01-10 2003-05-13 Chi-Yuan Ou IC card with display screen
US6613146B2 (en) 2001-01-11 2003-09-02 Illinois Tool Works Inc Variable spacing strand coating system and modular guide roller therefor
US6863933B2 (en) 2001-01-30 2005-03-08 The Procter And Gamble Company Method of hydrophilizing materials
US6645569B2 (en) 2001-01-30 2003-11-11 The Procter & Gamble Company Method of applying nanoparticles
WO2002064877A2 (en) 2001-01-30 2002-08-22 The Procter & Gamble Company Coating compositions for modifying surfaces
US7112621B2 (en) 2001-01-30 2006-09-26 The Proctor & Gamble Company Coating compositions for modifying surfaces
US6582518B2 (en) 2001-03-23 2003-06-24 Nordson Corporation Guide system for positioning an elongated strand in a liquid dispensing environment
US6863666B2 (en) 2001-12-13 2005-03-08 Uni-Charm Corporation Open-type disposable diaper
US6610161B2 (en) 2001-12-17 2003-08-26 Paragon Trade Brands, Inc. Elastic strand coating process
US7291239B2 (en) 2001-12-21 2007-11-06 Kimberly-Clark Worldwide, Inc. High loft low density nonwoven webs of crimped filaments and methods of making same
US7435243B2 (en) 2001-12-21 2008-10-14 The Procter And Gamble Company Disposable absorbent article having barrier leg cuff and elasticized outer leg cuff
US8062279B2 (en) 2002-07-01 2011-11-22 The Procter & Gamble Company Disposable absorbent article having elasticized outer leg cuff
US6737102B1 (en) 2002-10-31 2004-05-18 Nordson Corporation Apparatus and methods for applying viscous material in a pattern onto one or more moving strands
US7744576B2 (en) 2003-02-12 2010-06-29 The Procter & Gamble Company Thin and dry diaper
US7786341B2 (en) 2003-08-07 2010-08-31 The Procter & Gamble Company Diaper providing temperature insensitive liquid handling
US8690852B2 (en) 2005-12-16 2014-04-08 The Procter & Gamble Company Force focused fastening member
US7870652B2 (en) 2005-12-22 2011-01-18 The Procter & Gamble Company Fasteners having improved comfort
US8382736B2 (en) 2005-12-22 2013-02-26 The Procter & Gamble Company Relative stiffness fasteners
WO2008155699A1 (en) 2007-06-18 2008-12-24 The Procter & Gamble Company Disposable absorbent article with substantially continuously distributed absorbent particulate polymer material and method
US20080312617A1 (en) 2007-06-18 2008-12-18 Harald Hermann Hundorf Disposable Absorbent Article With Substantially Continuously Distributed Absorbent Particulate Polymer Material And Method
US20080312622A1 (en) 2007-06-18 2008-12-18 Harald Hermann Hundorf Disposable Absorbent Article With Improved Acquisition System
US8992499B2 (en) 2009-05-04 2015-03-31 The Procter & Gamble Company Wearable article with highly extensible fastening member having stress distribution features
US20110250413A1 (en) 2010-02-25 2011-10-13 Lu Jon Aaron Bond patterns for fibrous webs
US20110268932A1 (en) 2010-04-30 2011-11-03 Kemal Vatansever Catalan Nonwoven Having Durable Hydrophilic Coating
US20110319848A1 (en) 2010-06-28 2011-12-29 Mckiernan Robin Lynn Substrate Coated With A Hydrophilic Elastomer
US8939957B2 (en) 2011-04-29 2015-01-27 The Procter & Gamble Company Absorbent article with leg gasketing cuff

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE69830667T2 (en) An absorbent article having improved elastic design look for better and better containment
DE69908932T2 (en) Sanitary napkin with a three dimensional shaped tube by absrorptionsmaterial
EP2399557B2 (en) Disposable diaper with reduced bulk
DE69217817T3 (en) An absorbent article
DE60012229T2 (en) Breathable, impermeable ground and process for their preparation
US8697937B2 (en) Disposable absorbent article having side panels with structurally, functionally and visually different regions
DE10196523C5 (en) Absorbent garments with asymmetric elastic ankles and their uses
DE60016730T2 (en) disposable diaper
DE69925273T2 (en) A method for producing pre-assembled disposable absorbent article
US8377023B2 (en) Absorbent garments with tailored stretch properties in the lateral direction
CA2617390C (en) Simple disposable absorbent article
DE60036440T2 (en) An absorbent article with side flaps, and process for its preparation
DE60129523T2 (en) Disposable underwear
DE69532833T2 (en) An absorbent article having assembled bridge flap
DE69735681T3 (en) An absorbent article having containment dam
DE69826718T2 (en) Hygiene items with zones of varying resistance to extension
US7597689B2 (en) Disposable absorbent article with improved topsheet
DE60204817T2 (en) Disposable diaper pants-type
DE69925933T2 (en) A process for the manufacture of pant-like disposable absorbent articles with a reusable closure system
DE69907453T2 (en) An absorbent disposable article with a faecal management element
DE69729801T2 (en) Articles, eg diaper, with in-form entertainment feature
DE69424571T3 (en) An absorbent article having improved dry / wet integrity
DE60019909T2 (en) A method for modifying a fibrous nonwoven web for use as a disposable absorbent article Component
US8246594B2 (en) Absorbent article having an absorbent structure configured for improved donning and lateral stretch distribution
DE60131349T2 (en) Disposable pull-garment

Legal Events

Date Code Title Description
R207 Utility model specification