DE202016007935U1 - Device for producing different types of ice with inserts - Google Patents

Device for producing different types of ice with inserts Download PDF

Info

Publication number
DE202016007935U1
DE202016007935U1 DE202016007935.3U DE202016007935U DE202016007935U1 DE 202016007935 U1 DE202016007935 U1 DE 202016007935U1 DE 202016007935 U DE202016007935 U DE 202016007935U DE 202016007935 U1 DE202016007935 U1 DE 202016007935U1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
basic
inserts
holes
base
owns
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Active
Application number
DE202016007935.3U
Other languages
English (en)
Original Assignee
Daniel Böhm
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Daniel Böhm filed Critical Daniel Böhm
Priority to DE202016007935.3U priority Critical patent/DE202016007935U1/de
Publication of DE202016007935U1 publication Critical patent/DE202016007935U1/de
Active legal-status Critical Current
Anticipated expiration legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F25REFRIGERATION OR COOLING; COMBINED HEATING AND REFRIGERATION SYSTEMS; HEAT PUMP SYSTEMS; MANUFACTURE OR STORAGE OF ICE; LIQUEFACTION SOLIDIFICATION OF GASES
    • F25CPRODUCING, WORKING OR HANDLING ICE
    • F25C5/00Working or handling ice
    • F25C5/14Apparatus for shaping or finishing ice pieces, e.g. ice presses
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F25REFRIGERATION OR COOLING; COMBINED HEATING AND REFRIGERATION SYSTEMS; HEAT PUMP SYSTEMS; MANUFACTURE OR STORAGE OF ICE; LIQUEFACTION SOLIDIFICATION OF GASES
    • F25CPRODUCING, WORKING OR HANDLING ICE
    • F25C1/00Producing ice
    • F25C1/22Construction of moulds; Filling devices for moulds
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F25REFRIGERATION OR COOLING; COMBINED HEATING AND REFRIGERATION SYSTEMS; HEAT PUMP SYSTEMS; MANUFACTURE OR STORAGE OF ICE; LIQUEFACTION SOLIDIFICATION OF GASES
    • F25CPRODUCING, WORKING OR HANDLING ICE
    • F25C2400/00Auxiliary features or devices for producing, working or handling ice
    • F25C2400/08Auxiliary features or devices for producing, working or handling ice for different type of ice

Abstract

Vorrichtung zur Herstellung von unterschiedlichen Eisformen mit unterschiedlichen Einsätzen, die in den Grundkörper einsetzbar sind, dadurch gekennzeichnet, dass die Einsätze (3) eine Außengeometrie in Form eines Kegel aufweisen und die Grundkörper (1)(2) die Negativ-Form der Einsätze (3) besitzen.Apparatus for producing different ice molds with different inserts, which can be inserted into the base body, characterized in that the inserts (3) have an outer geometry in the form of a cone and the basic body (1) (2) the negative form of the inserts (3 ).

Description

  • Kurzbeschreibung:Short description:
  • Die Erfindung bezieht sich auf eine Vorrichtung zur Herstellung von unterschiedlichen Eisformen, mit zwei Formen, die eine gute Wärmeleitfähigkeit besitzen, mehreren Führungsstäben, eine Ablageposition, verschiedenen Einsätzen für verschiedene Eisformen, einer integrierten Wasserauffangschale mit Grip, mehreren Wasserablauf Bohrungen und einem Hebemechanismus, um die Formen leichter zu entnehmen.The invention relates to a device for producing different types of ice, with two forms, which have a good thermal conductivity, a plurality of guide bars, a storage position, different inserts for different ice forms, an integrated water collecting tray with grip, several water drain holes and a lifting mechanism to the Easier to remove forms.
  • Stand der Technik:State of the art:
  • Vorrichtung zur Herstellung von unterschiedlichen Eisformen sind bekannt.
    • ( US000008882489B1 ) und ( US020040206250A1 )
    Apparatus for producing different ice forms are known.
    • ( US000008882489B1 ) and ( US020040206250A1 )
  • Der ungeformte Gefrierkörper wird bei der bekannten Vorrichtung durch zwei Formen, die sich aufgrund von Wärmeleitfähigkeit und Schwerkraft berühren, in eine Kugel geformt. Die Formen sind aus einem Material, das eine gute Wärmeleitfähigkeit besitzt, hergestellt. Das Schmelzwasser fließt an der Außenfläche der unteren Form ab und wird in einer zusätzlichen Auffangschale gesammelt. Über einen Drucktaster mit Federrückstellung und über das Prinzip „schiefe Ebene” kann die Kugel aus der unteren Form angehoben werden.The unshaped freezer is formed in the known device by two forms that touch due to thermal conductivity and gravity into a sphere. The molds are made of a material that has good thermal conductivity. The melt water drains off the outer surface of the lower mold and is collected in an additional drip tray. A push-button with spring return and the "inclined plane" principle allows the ball to be lifted out of the lower mold.
  • Der im Schutzanspruch 1 angegebenen Erfindung liegt das Problem zugrunde, dass nur eine Form mit der Vorrichtung erzeugt werden kann, wird eine weitere Form benötigt, muss die Vorrichtung komplett neu angefertigt werden.The protection specified in claim 1 invention is based on the problem that only one form can be generated with the device, a further form is required, the device must be completely redone.
  • Dieses Problem wird mit dem Schutzanspruch 1 aufgeführten Merkmalen gelöst.This problem is solved with the protection claim 1 listed features.
  • Mit der Erfindung wird erreicht, unterschiedliche Formen in die zwei Grundkörper (1, 2) einzusetzen und dadurch andere Formen aus einem ungeformten Eisblock herzustellen. Die Einsätze (3) sind so konstruiert, dass sie den isolierenden Luftspalt zwischen dem Grundkörper (1, 2) und dem Einsatz (3) minimieren, sowie die Wärmeaustauschfläche maximieren. Durch die Verwendung von unterschiedlichen Einsätzen (3) muss keine komplett neue Vorrichtung (Grundkörper (1, 2)) hergestellt werden. Das spart Kosten, Material und Lagerplatz. Die Herstellung ist somit umweltschonender als die der vorherigen Vorrichtungen.With the invention is achieved, different shapes in the two main body ( 1 . 2 ) and thereby make other shapes from an unshaped block of ice. The inserts ( 3 ) are designed so that they the insulating air gap between the body ( 1 . 2 ) and the mission ( 3 ) and maximize the heat exchange area. By using different inserts ( 3 ) no completely new device (basic body ( 1 . 2 )) getting produced. This saves costs, material and storage space. The production is thus more environmentally friendly than that of the previous devices.
  • Der im Schutzanspruch 2 angegebenen Erfindung hält den oberen Einsatz (3) in Position und die Verriegelung (4) ist von außen nicht sichtbar, wodurch das Design nicht beeinträchtigt wird.The specified in the protection claim 2 invention holds the upper insert ( 3 ) in position and the lock ( 4 ) is not visible from the outside, which does not affect the design.
  • Der im Schutzanspruch 3 angegebenen Erfindung liegt das Problem zugrunde, dass das Schmelzwasser teilweise außerhalb der Vorrichtung abfließen muss. Die Ablaufposition ist an der Außenseite der unteren Form angebracht, weshalb die Außenseite beim Transport nass ist und deshalb leicht aus der Hand rutschen kann.The protection specified in claim 3 invention is based on the problem that the melt water must flow partially outside the device. The drainage position is attached to the outside of the lower mold, so the outside is wet during transport and can therefore easily slip out of the hand.
  • Dieses Problem wird mit dem Schutzanspruch 3 aufgeführten Merkmalen gelöst.This problem is solved with the protection claim 3 listed features.
  • Durch die innenliegenden Durchlaufbohrungen (5) wird das komplette Schmelzwasser im Inneren des Grundkörpers (1) in die Auffangschale (6) geleitet, wodurch die Außenflächen trocken bleiben.Through the internal through-holes ( 5 ), the complete meltwater inside the body ( 1 ) into the drip tray ( 6 ), whereby the outer surfaces remain dry.
  • Der im Schutzanspruch 4 angegebenen Erfindung liegt das Problem zugrunde, dass das Schmelzwasser in einer zusätzlichen Auffangschale, die im Durchmesser größer als der Grundkörper ist, aufgefangen wird und dadurch die Optik beeinflusst.The protection specified in claim 4 invention is based on the problem that the melt water is collected in an additional drip tray, which is larger in diameter than the body, and thereby affects the appearance.
  • Dieses Problem wird mit dem Schutzanspruch 4 aufgeführten Merkmalen gelöst.This problem is solved with the protection claim 4 listed features.
  • Mit der Erfindung wird erreicht, dass das Schmelzwasser komplett in der – im Design integrierten – Wasserauffangschale (6) gesammelt wird. Die Auffangschale (6) ist an das Design angepasst und führt somit zu einem besseren Bild als eine größere Schale, die unter die Vorrichtung gestellt wird. Zusätzlich beinhaltet die Auffangschale eine gummierte Oberfläche (9), die für zusätzlichen Grip beim Transport sorgt.With the invention it is achieved that the melt water completely in the - integrated in the design - water collecting tray ( 6 ) is collected. The drip tray ( 6 ) is adapted to the design and thus results in a better image than a larger shell placed under the device. In addition, the drip tray contains a rubberised surface ( 9 ), which provides extra grip during transport.
  • Der im Schutzanspruch 5 angegebenen Erfindung liegt das Problem zugrunde, dass sobald die zwei Grundkörper (1, 2) aufeinandertreffen, Schmelzwasser nach außen gedrückt wird und die Oberfläche, auf der die Vorrichtung steht, nass gespritzt wird.The protection specified in claim 5 invention is based on the problem that as soon as the two main body ( 1 . 2 ), melt water is pressed to the outside and the surface on which the device stands, is wet sprayed.
  • Dieses Problem wird mit dem Schutzanspruch 5 aufgeführten Merkmalen gelöst.This problem is solved with the protection claim 5 listed features.
  • Mit der Erfindung wird erreicht, dass durch den erhöhten Rand (8) kein Schmelzwasser mehr nach außen spritzen kann, da er das spritzende Wasser aufhält.With the invention it is achieved that by the raised edge ( 8th ) no more melt water can splash outward, because it stops the splashing water.
  • Der im Schutzanspruch 6 angegebenen Erfindung „schräglaufende Ebene” (7) führt das Schmelzwasser zu den innenliegenden Ablaufbohrungen und verringert die Auflagefläche der beiden Grundkörper (1, 2), sodass weniger Schmelzwasser verdrängt wird.The protection specified in claim 6 invention "oblique plane" ( 7 ), the meltwater leads to the internal drainage holes and reduces the bearing surface of the two basic bodies ( 1 . 2 ), so that less melt water is displaced.
  • Der im Schutzanspruch 7 angegebenen Erfindung liegt das Problem zugrunde, dass der Hebemechanismus viele Hohlräume besitzt und sich dadurch Verunreinigungen ablagern können. Die Folge ist, dass der Mechanismus schwergängig wird und sich Ablagerungen umständlich entfernen lassen.The protection specified in claim 7 invention is based on the problem that the lifting mechanism has many cavities and thereby can deposit impurities. The episode is that the mechanism becomes stiff and can remove cumbersome deposits.
  • Dieses Problem wird mit dem Schutzanspruch 7 aufgeführten Merkmalen gelöst.This problem is solved with the protection claim 7 listed features.
  • Mit der Erfindung wird erreicht, dass sich keine größeren Verschmutzungen ablagern können. Außerdem beeinflussen leichte Verunreinigungen das Funktionsprinzip mit dem Exzenter (11) nicht. Des Weiteren stellt sich die Reinigung leichter, als beim Prinzip „Drucktaster und Feder”, dar.With the invention it is achieved that no major contaminants can be deposited. In addition, slight impurities affect the operating principle with the eccentric ( 11 ) Not. Furthermore, the cleaning is easier than the principle "pushbutton and spring", dar.
  • Der im Schutzanspruch 8 angegebenen Erfindung liegt das Problem zugrunde, dass zum Zeitpunkt der Eisentnahme, kein fest definierter Platz für die obere Schale vorgesehen ist und dadurch ein zusätzlicher Raum benötigt wird, der mit der nassen Form in Kontakt kommt.The protection specified in claim 8 invention is based on the problem that at the time of removal of iron, no firmly defined space for the upper shell is provided and thereby an additional space is needed, which comes into contact with the wet form.
  • Dieses Problem wird mit dem Schutzanspruch 8 aufgeführten Merkmalen gelöst.This problem is solved with the protection claim 8 listed features.
  • Mit der Erfindung wird erreicht, dass zum Zeitpunkt der Eisentnahme, der obere Grundkörper (2) in eine Ablageposition gestellt und dort von selbst gehalten wird. Dadurch wird ein externes Ablegen vermieden. Somit tropft restliches Wasser direkt in den unteren Grundkörper (1), von dem es über die Ablaufbohrungen in die Auffangschale (6) abfließt.With the invention it is achieved that at the time of the iron removal, the upper main body ( 2 ) is placed in a storage position and held there by itself. This prevents external storage. Thus, residual water drips directly into the lower body ( 1 ), from which it flows via the drainage holes into the drip tray ( 6 ) drains off.
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDE IN THE DESCRIPTION
  • Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen.This list of the documents listed by the applicant has been generated automatically and is included solely for the better information of the reader. The list is not part of the German patent or utility model application. The DPMA assumes no liability for any errors or omissions.
  • Zitierte PatentliteraturCited patent literature
    • US 000008882489 B1 [0002] US 000008882489 B1 [0002]
    • US 020040206250 A1 [0002] US 020040206250 A1 [0002]

Claims (8)

  1. Vorrichtung zur Herstellung von unterschiedlichen Eisformen mit unterschiedlichen Einsätzen, die in den Grundkörper einsetzbar sind, dadurch gekennzeichnet, dass die Einsätze (3) eine Außengeometrie in Form eines Kegel aufweisen und die Grundkörper (1)(2) die Negativ-Form der Einsätze (3) besitzen.Device for producing different ice molds with different inserts, which can be inserted into the basic body, characterized in that the inserts ( 3 ) have an outer geometry in the form of a cone and the basic body ( 1 () 2 ) the negative form of the inserts ( 3 ).
  2. Vorrichtung nach Anspruch 1 dadurch gekennzeichnet, dass die Verriegelung des oberen Einsatzes (3) durch eine schräge Bohrung und einen Verriegelungsbolzen (4) realisiert wird.Apparatus according to claim 1, characterized in that the locking of the upper insert ( 3 ) by an oblique bore and a locking bolt ( 4 ) is realized.
  3. Vorrichtung nach Anspruch 1 dadurch gekennzeichnet, dass im unteren Grundkörper (1) innenliegende Durchlaufbohrungen (5) eingebracht sind.Apparatus according to claim 1, characterized in that in the lower base body ( 1 ) internal through-holes ( 5 ) are introduced.
  4. Vorrichtung nach Anspruch 1 dadurch gekennzeichnet, dass die Auffangschale (6) ins Design integriert ist und eine gummierte Oberfläche (9) besitzt.Apparatus according to claim 1, characterized in that the drip tray ( 6 ) is integrated into the design and has a rubberised surface ( 9 ) owns.
  5. Vorrichtung nach Anspruch 1 dadurch gekennzeichnet, dass der Grundkörper (1) einen umlaufenden Rand (8) aufweist.Apparatus according to claim 1, characterized in that the basic body ( 1 ) a peripheral edge ( 8th ) having.
  6. Vorrichtung nach Anspruch 1 dadurch gekennzeichnet, dass der Grundkörper (1) eine zu den innenliegenden Durchlaufbohrungen (5) führende, schräge Ebene (7) besitzt.Apparatus according to claim 1, characterized in that the basic body ( 1 ) one to the inner through holes ( 5 ) leading, oblique plane ( 7 ) owns.
  7. Vorrichtung nach Anspruch 1 dadurch gekennzeichnet, dass der Hebemechanismus mit Hilfe eines Drehknopfes (10) und eines Exzenters (11) und eines Stößels (12) die Eisform nach oben hebt.Apparatus according to claim 1, characterized in that the lifting mechanism by means of a rotary knob ( 10 ) and an eccentric ( 11 ) and a pestle ( 12 ) lifts the ice mold upwards.
  8. Vorrichtung nach Anspruch 1 dadurch gekennzeichnet, dass für die Ablageposition des Grundkörpers (2) der Grundkörper (2) zwei Ringnuten (15), die nicht umlaufend sind, mit Vertiefungen (16) für die Führungsstäbe besitzt.Apparatus according to claim 1, characterized in that for the storage position of the base body ( 2 ) the basic body ( 2 ) two annular grooves ( 15 ), which are not circumferential, with depressions ( 16 ) has for the guide rods.
DE202016007935.3U 2016-12-22 2016-12-22 Device for producing different types of ice with inserts Active DE202016007935U1 (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE202016007935.3U DE202016007935U1 (de) 2016-12-22 2016-12-22 Device for producing different types of ice with inserts

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE202016007935.3U DE202016007935U1 (de) 2016-12-22 2016-12-22 Device for producing different types of ice with inserts

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE202016007935U1 true DE202016007935U1 (de) 2017-01-10

Family

ID=57907734

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE202016007935.3U Active DE202016007935U1 (de) 2016-12-22 2016-12-22 Device for producing different types of ice with inserts

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE202016007935U1 (de)

Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US888A (en) 1838-08-20 perkins
US20040206250A1 (en) 2001-10-17 2004-10-21 Nobuaki Kondou Device and method for manufacturing molded ice block

Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US888A (en) 1838-08-20 perkins
US20040206250A1 (en) 2001-10-17 2004-10-21 Nobuaki Kondou Device and method for manufacturing molded ice block

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE102004058776B3 (de) Device for ventilating a rotor hub of a wind energy plant
EP2567648B1 (de) Saugdüse
EP3021727B1 (de) Tragbares hartflächenreinigungsgerät
DE4138432C1 (de)
DE102013221389A1 (de) plug
DE102005060981B4 (de) An oil sump assembly
DE102015114914A1 (de) Extraction and treatment of water from a vehicle
DE102012017994A1 (de) wiper blade
DE202005021777U1 (de) coffee machine
DE102013205084B3 (de) Rail vehicle with a gray water treatment device
DE112010005403T5 (de) Substrate storage container
DE102008012961B4 (de) Cooking device with a Wrasenkondensiereinrichtung
DE202011105304U1 (de) door handle
DE202013103471U1 (de) Improved motorized window wiper
DE10251570A1 (de) solids separator
DE102015116074A1 (de) vacuum cleaner
DE202012013105U1 (de) An iron with an evaporation chamber connected to a cavity for collecting lime having a decalcification opening
DE202018104931U1 (de) water heater
DE202016106334U1 (de) Front grill emblem for unlocking a hood and filling a windscreen washer fluid container of a motor vehicle
DE112008004286B3 (de) Filter maintenance procedure
DE202016104283U1 (de) Device for filtering fumes and vapors from cooking
DE102012111641A1 (de) STRUCTURE FOR PREVENTING THE MOISTURE OF A VEHICLE HEADLAMP
DE102014115058A1 (de) Warming and cooling cup holder
EP2587200A2 (de) Einlegeboden
DE102008047207A1 (de) Apparatus and method for the energy-efficient extrusion of plastic profiles

Legal Events

Date Code Title Description
R207 Utility model specification
R150 Utility model maintained after payment of first maintenance fee after three years