DE202014105482U1 - Hydrant with control tube - Google Patents

Hydrant with control tube

Info

Publication number
DE202014105482U1
DE202014105482U1 DE202014105482.0U DE202014105482U DE202014105482U1 DE 202014105482 U1 DE202014105482 U1 DE 202014105482U1 DE 202014105482 U DE202014105482 U DE 202014105482U DE 202014105482 U1 DE202014105482 U1 DE 202014105482U1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
control tube
according
hydrant
preceding
control
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Active
Application number
DE202014105482.0U
Other languages
German (de)
Original Assignee
Lothar Schütz
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Lothar Schütz filed Critical Lothar Schütz
Priority to DE202014105482.0U priority Critical patent/DE202014105482U1/en
Publication of DE202014105482U1 publication Critical patent/DE202014105482U1/en
Application status is Active legal-status Critical
Anticipated expiration legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E03WATER SUPPLY; SEWERAGE
    • E03BINSTALLATIONS OR METHODS FOR OBTAINING, COLLECTING, OR DISTRIBUTING WATER
    • E03B9/00Methods or installations for drawing-off water
    • E03B9/02Hydrants; Arrangements of valves therein; Keys for hydrants
    • E03B9/14Draining devices for hydrants

Abstract

Kontrollrohr zur Montage an einem Hydranten oder einer Be- oder Entlüftungsgarnitur, aufweisend einen Anschluss für den Hydranten (10) oder die Be- oder Entlüftungsgarnitur, und einen Zugangsbereich (29) zum Absaugen, Abpumpen und/oder zur visuellen oder automatischen Kontrolle des Kontrollrohrs (20), wobei der Anschluss an einem unteren Ende des Kontrollrohrs (20) ausgebildet ist und der Zugangsbereich (29) an einem gegenüberliegenden oberen Ende des Kontrollrohrs (20) angeordnet ist. Control tube comprising a connection for the fire hydrants (10) or the working or air valve assembly, and an access area (29) for suction, pumping and / or for visual or automatic control of the control tube (for fitting to a hydrant or a working or valve set, 20), wherein the port is formed at a lower end of the control tube (20) and the access area (29) at an opposite top end of the control tube (20) is arranged.

Description

  • Die Erfindung betrifft allgemein einen Hydranten und eine Be- oder Entlüftungsgarnitur, insbesondere für Wasserleitungen. The invention relates generally to a fire hydrant and an intake or extract set, especially for water pipes.
  • Hydranten werden typischerweise verwendet, um Wasser für Löschzwecke bereitzustellen. Hydrants are typically used to provide water for fire-fighting purposes. Sie sind beispielsweise mit speziellen Anschlüssen ausgestatten, an welchen die Feuerwehr Schläuche anschließen kann, um Wasser zu entnehmen. They are equipped for example with special connections to which hoses can connect the fire department in order to remove water. Problematisch daran ist, dass Hydranten typischerweise an Leitungen angeschlossen werden, welche eigentlich der Versorgung mit Trinkwasser dienen und in welchen somit auch Trinkwasser fließt. It is problematic that hydrants are typically connected to lines that serve actually the supply of drinking water and in which thus water flows. Für derartige Leitungen gelten hohe Anforderungen hinsichtlich der Hygiene. For such lines high standards of hygiene apply. So soll beispielsweise das Eindringen von Verschmutzungen oder gesundheitsschädlichen Keimen in das Trinkwasser verhindert werden. So the penetration of dirt or harmful bacteria is to be prevented in the drinking water, for example.
  • Ähnliche Probleme treten bei Be- oder Entlüftungsgarnituren von Trinkwasserleitungen auf. Similar problems occur with intake or extract sets of drinking water pipes. Diese sind typischerweise von außen zugänglich und bedienbar, sollen jedoch nicht zu einem Eintrag von Schmutz oder Keimen in die Wasserleitung führen. These are typically accessible from the outside and operated, but should not lead to an ingress of dirt or germs in the water pipe.
  • Bei Hydranten tritt typischerweise das Problem auf, dass sie nach einem Einsatz, in welchem mittels des Hydranten Wasser aus der Trinkwasserleitung entnommen wird, nicht vollständig geleert werden können beziehungsweise eine Entleerung nicht zuverlässig kontrollierbar ist. In hydrant typically, the problem occurs that they can not be completely emptied after use, in which drinking water taken from the line by means of the hydrant water or a drain is not reliably controlled.
  • Es ist deshalb eine Aufgabe der Erfindung, eine Möglichkeit bereitzustellen, mittels welcher der Eintrag von Verschmutzung oder Keimen in eine Trinkwasserleitung verringert oder verhindert werden kann. It is therefore an object of the invention to provide a way by which the entry of dirt or germs in a mains water pipe can be reduced or prevented. Es ist des Weiteren eine Aufgabe der Erfindung, einen Hydranten sowie eine Be- oder Entlüftungsgarnitur mit einer solchen Möglichkeit bereitzustellen. It is further an object of the invention to provide a fire hydrant and an intake or extract set to provide such a possibility.
  • Dies wird erfindungsgemäß durch ein Kontrollrohr gemäß Anspruch 1, einen Hydranten gemäß Anspruch 26 und eine Be- oder Entlüftungsgarnitur gemäß Anspruch 31 erreicht. This is inventively achieved by a control tube according to claim 1, a fire hydrant according to claim 26 and a loading or air valve assembly according to claim 31st Vorteilhafte Ausgestaltungen können beispielsweise den jeweiligen Unteransprüchen entnommen werden. Advantageous embodiments may be taken, for example, the respective subclaims. Der Inhalt der Ansprüche wird durch ausdrückliche Inbezugnahme zum Inhalt der Beschreibung gemacht. The content of the claims is incorporated by reference herein express the content of the description.
  • Die Erfindung betrifft ein Kontrollrohr zur Montage an einem Hydranten oder einer Be- oder Entlüftungsgarnitur. The invention relates to a control pipe for mounting on a fire hydrant or a working or ventilation fitting. Das Kontrollrohr weist einen Anschluss für den Hydranten oder die Be- oder Entlüftungsgarnitur und einen Zugangsbereich zum Absaugen, Abpumpen und/oder zur visuellen oder automatischen Kontrolle des Kontrollrohrs auf, wobei der Anschluss an einem unteren Ende des Kontrollrohrs ausgebildet ist und der Zugangsbereich an einem gegenüberliegenden oberen Ende des Kontrollrohrs angeordnet ist. The control tube has a connection for the hydrant or the intake or extract set and an access area for suction, pumping off and / or for visual or automatic control of the control tube, whereby the port is formed at a lower end of the control tube and the access area at an opposite upper end of the control tube is arranged.
  • Mittels des erfindungsgemäßen Kontrollrohrs können Reste von Wasser, welches nach einer Entnahme am Hydranten in diesem verblieben ist oder auf sonstige Weise in den Hydranten gelangt ist, abgesaugt oder abgepumpt werden. By means of the control tube of the invention can residues of water which is left after a discharge in the hydrant thereto or enters in some other way in the hydrant, are sucked or pumped off. Hierfür genügt eine einfach Apparatur, beispielsweise in Form einer mobilen Pumpe mit einem flexiblen Schlauch. Sufficient for this purpose a simple apparatus, for example in the form of a mobile pump with a flexible hose. Solange sich noch Wasser im Hydranten befindet, kann dieses problemlos über den Anschluss in das Kontrollrohr fließen und abgesaugt oder abgepumpt werden. As long as there is still water in the hydrant is, this can flow easily through the port into the control tube and are sucked or pumped out. Außerdem kann die Entleerung visuell, mechanisch oder elektronisch kontrolliert werden. In addition, the emptying can be visually, mechanically or electronically controlled. Eine Veränderung bestehender Hydrantenkonzepte ist somit nicht notwendig. A change of existing hydrants concepts is not necessary. Vielmehr kann das Kontrollrohr an einem normalen Hydranten angebracht werden. Rather, the control tube can be attached to a normal hydrant. Durch das kontrollierte Entleeren von Wasser aus dem Hydranten wird verhindert, dass dieses Wasser in die Trinkwasserleitung, an welcher der Hydrant angeschlossen ist, zurückfließt und dort zu Verunreinigungen führt oder Krankheitserreger einbringt. By controlling the emptying of water from the hydrant prevents this water in the drinking water line, to which the hydrant is connected, flows back and leads to impurities or introduced pathogens.
  • Gemäß einer Ausführung ist das Kontrollrohr zur Unterflurmontage ausgebildet. According to one embodiment, the control tube is designed for underground installation. Gemäß einer hierzu alternativen Ausführung ist das Kontrollrohr zur Überflurmontage ausgebildet. According to an alternative embodiment, the control tube is designed for above-floor mounting. Dies ermöglicht die Anpassung an Unterflurhydranten beziehungsweise Überflurhydranten. This enables adaptation to underground hydrant or hydrants.
  • Gemäß einer Ausführung ist das Kontrollrohr starr, insbesondere nicht längenverstellbar, und/oder einteilig ausgebildet. According to one embodiment, the control tube is rigid, in particular adjustable in length, and / or integrally formed. Beispielsweise kann es aus Stahl hergestellt sein. For example, it may be made of steel. Dies ermöglicht eine einfache und stabile Ausführung. This enables simple and stable design.
  • Gemäß einer Ausführung ist das Kontrollrohr längenverstellbar, insbesondere teleskopierbar, und/oder zweiteilig ausgebildet. According to one embodiment, the control tube is adjustable in length, in particular telescopic, and / or formed in two parts. Dies ermöglicht eine einfache Anpassung an unterschiedliche Einbausituationen, beispielsweise an unterschiedliche Längen von Hydranten oder an unterschiedliche Höhen einer Erdaufschüttung, in welcher sich ein Unterflurhydrant befindet. This allows for easy adaptation to different installation situations, for example, to different lengths of fire hydrants or to different heights of a bank of earth, in which an underground hydrant is located.
  • Gemäß einer Ausführung weist das Kontrollrohr eine Messeinrichtung zum Ermitteln einer Füllhöhe in dem Kontrollrohr auf. According to one embodiment, the control tube to a measuring device for determining a filling level in the control tube. Diese kann insbesondere als Messstab ausgebildet sein. This may in particular be designed as a dipstick. Dies ermöglicht eine einfache Kontrolle der Füllhöhe, wobei insbesondere bei einer nicht messbaren Füllhöhe von einer vollständigen Entleerung ausgegangen werden kann, welche zur Vermeidung von Schmutzeintrag wünschenswert ist. This allows easy control of the level, which can be expected in a non-measurable filling level of a complete emptying particular, which is desirable to avoid dirt entry.
  • Gemäß einer Ausführung ist das Kontrollrohr mit einem Verlängerungsrohr verbunden, welches unter dem unteren Ende des Kontrollrohrs angeordnet ist. According to one embodiment, the control tube is connected to an extension tube which is disposed below the lower end of the control tube. Dies ermöglicht beispielsweise die kontrollierte Ableitung von Wasser nach unten, beispielsweise in einen Entwässerungskanal. This allows, for example, the controlled discharge of water down, for example into a drainage channel. Auf ein Absaugen oder Abpumpen von oben kann damit vorteilhaft verzichtet werden. A suction or pumping out above can be thus advantageously be dispensed with.
  • Gemäß einer Ausführung ist das Verlängerungsrohr an seinem dem Kontrollrohr gegenüberliegenden Ende offen. According to an embodiment the extension tube at its opposite end to the control tube is open. Damit kann Wasser beispielsweise zum Versickern ins umgebende Erdreich abgelassen werden. So that water can be drained for example seeping into the surrounding soil. Es kann auch einen Anschlussstutzen für einen Entwässerungskanal aufweisen. It may also have a connection piece for a drainage channel. Dies ermöglicht einen besonders einfachen Anschluss an einen Entwässerungskanal wie beispielsweise einen üblichen Abwasserkanal. This allows a particularly easy connection to a drainage channel such as a common sewer.
  • Gemäß einer Ausführung ist unterhalb des Anschlusses ein Ventil und/oder eine Rückschlagkugel zum Durchlassen von nach unten fließender Flüssigkeit und zum Sperren von nach oben fließender Flüssigkeit angeordnet. According to one embodiment, a valve and / or a check ball for passing downwardly flowing liquid and to block upward-flowing liquid is arranged below the connection. Ein Ventil kann beispielsweise mittels einer solchen Rückschlagkugel ausgeführt sein. A valve may for example be carried out by means of such a check ball. Die Rückschlagkugel kann beispielsweise dazu ausgebildet sein, im Wasser zu schwimmen. The check ball can for example be configured to float in water. Damit kann ein Abfließen von unerwünschten, im Hydranten befindlichem Wasser erreicht werden, während gleichzeitig das Eindringen von umgebendem Wasser, beispielsweise Grundwasser, Regenwasser oder von Seen oder Flüssen eindringendes Wasser, verhindert wird. Thus, drainage of undesirable box situated in the hydrant water can be achieved while the ingress of surrounding water, for example ground water, storm water or rivers lakes or water penetration is prevented.
  • Gemäß einer Ausführung ist das Ventil oder die Rückschlagkugel zwischen dem Kontrollrohr und dem Verlängerungsrohr angeordnet. According to one embodiment the valve or check ball between the control tube and the extension tube is arranged.
  • Gemäß einer Ausführung ist in dem Kontrollrohr ein Verschließmechanismus zum Drücken der Rückschlagkugel in einen Ventilsitz vorhanden, wobei die Rückschlagkugel in beiden Richtungen abdichtet, wenn sie von dem Verschließmechanismus in den Ventilsitz gedrückt wird. According to one embodiment, a closing mechanism for pressing the check ball is provided in a valve seat in the control tube, said check ball to seal in both directions, when it is pressed by the locking mechanism in the valve seat. Damit kann beispielsweise verhindert werden, dass Wasser während eines Löscheinsatzes durch das Ventil nach außen gelangt. This can prevent, for example, that water passes during an erase insert through the valve to the outside. Nach dem Löscheinsatz kann das Ventil geöffnet werden, so dass das Wasser abfließen kann. After the fire fighting operation, the valve can be opened, so that the water can flow. Danach kann das Ventil wieder geschlossen werden, so dass eine zusätzliche Sperre gegen das Eindringen von umgebendem Wasser entsteht. Thereafter, the valve can be closed again, so that an additional barrier against the ingress of surrounding water is produced.
  • Gemäß einer Ausführung ist das Kontrollrohr an seinem unteren Ende durch einen Verschlussstopfen verschlossen. According to one embodiment, the control tube is closed at its lower end by a sealing plug. Damit wird ein Eindringen oder Ausdringen von Wasser grundsätzlich wirkungsvoll verhindert. For an intrusion or leakage of water is generally effectively prevented.
  • Gemäß einer Ausführung weist das Kontrollrohr eine Sensorik, insbesondere zur Wasserstandsmessung, Leitfähigkeitsmessung, pH-Wert-Messung, Durchflussmessung und/oder Abflussmessung auf, welche vorzugsweise mit einem Fernkommunikationssystem ausgestattet ist. According to one embodiment, the control tube has a sensor, in particular for water level measurement, conductivity measurement, pH-measurement, flow measurement and / or discharge measurement, which is preferably equipped with a remote communication system. Dies ermöglicht die Überwachung von Parametern auch mittels externer Geräte und/oder mittels zentraler Überwachungsstellen. This allows monitoring of parameters using external devices and / or by means of central monitoring stations.
  • Gemäß einer Ausführung ist vorgesehen, dass am oberen Ende des Kontrollrohrs ein vorzugsweise entfernbarer Verschluss vorgesehen ist, welcher ein Entweichen einer Flüssigkeit aus dem Kontrollrohr auch unter Druck verhindert. According to one embodiment it is provided that a preferably removable closure is provided at the upper end of the control tube, which prevents the escape of liquid from the control tube even under pressure. Damit kann ein Austreten von Flüssigkeit über das Kontrollrohr insbesondere während eines Löschvorgangs, in welchem ein Leitungsdruck normalerweise auch in dem Kontrollrohr anliegt, verhindert werden. Thus, a leakage of fluid through the control tube, in particular during an erase operation, in which a line pressure usually is also present in the control tube can be prevented. Nach dem Löschvorgang kann der Verschluss entfernt werden, so dass die oben beschriebene Funktionalität des Kontrollrohrs ermöglicht wird. After the deletion, the closure can be removed so that the functionality of the control tube described above is possible.
  • Gemäß einer Ausführung ist vorgesehen, dass die Messeinrichtung und/oder die Sensorik an dem Verschluss angebracht ist. According to one embodiment it is provided that the measuring device and / or the sensor is attached to the closure. Dies ermöglicht ein platzsparendes Unterbringen. This enables a space-saving housing.
  • Gemäß einer Ausführung ist vorgesehen, dass der Verschluss in Form eines Abschlussstopfens ausgebildet ist. According to one embodiment it is provided that the closure is designed in the form of an end plug.
  • Gemäß einer Ausführung ist vorgesehen, dass der Verschluss mit einem Gewinde, einem Bajonett, einer O-Ring-Abdichtung und/oder einem Knebel versehen ist. According to one embodiment it is provided that the closure with a thread, a bayonet, an O-ring seal and / or a toggle is provided. Dies ermöglicht eine zuverlässige Abdichtung. This allows a reliable seal.
  • Gemäß einer Ausführung ist vorgesehen, dass der Verschluss abschließbar ausgebildet ist. According to one embodiment it is provided that the closure is formed lockable. Damit kann ein unbefugtes Öffnen des Kontrollrohrs verhindert werden. Thus unauthorized opening of the control tube can be prevented. Gemäß einer weiteren Ausführung ist vorgesehen, dass der Verschluss nicht abschließbar ausgebildet ist. According to a further embodiment it is provided that the closure is not formed lockable.
  • Gemäß einer Ausführung ist vorgesehen, dass das Kontrollrohr an seinem unteren Ende und/oder das Verlängerungsrohr an seinem dem Kontrollrohr gegenüberliegenden Ende ein Gewinde oder Bajonettsystem zum Anschluss an einen Entwässerungskanal aufweist. According to one embodiment it is provided that the control tube has at its lower end and / or the extension tube at its opposite end to the control tube, a thread or bayonet system for connection to a drainage channel. Dies ermöglicht wie bereits weiter oben beschrieben den Anschluss an einen Entwässerungskanal zur kontrollierten Ableitung übrigen Wassers. This allows, as already described above to connect to a drainage channel for controlled derivation of water remaining.
  • Gemäß einer Ausführung ist vorgesehen, dass das Kontrollrohr als Anbauelement für einen Hydranten ausgebildet ist. According to one embodiment it is provided that the control tube is designed as an attachment element for a fire hydrant. Gemäß einer weiteren Ausführung ist vorgesehen, dass das Kontrollrohr als Anbauelement für eine Be- oder Entlüftungsgarnitur ausgebildet ist. According to a further embodiment it is provided that the control tube is designed as a mounting element for an intake or extract set.
  • Gemäß einer Ausführung ist vorgesehen, dass das Kontrollrohr mit einem zumindest abschnittsweise parallel zum Kontrollrohr verlaufenden Entwässerungsrohr verbunden ist, wobei das Entwässerungsrohr zumindest an seiner Oberseite offen ist. According to one embodiment it is provided that the control tube is connected to an at least partially runs parallel to the control pipe, drainage pipe, the drainage tube is open at least at its top. Das Entwässerungsrohr kann an seiner Unterseite offen sein. The drainage tube may be open at its bottom. Das Entwässerungsrohr kann an seiner Unterseite einen Anschlussstutzen, insbesondere ein Gewinde oder ein Bajonett, für einen Entwässerungskanal aufweisen. The drainage tube may have a connecting piece, in particular a thread or a bayonet having a drainage channel at its base. Das Entwässerungsrohr kann längenverstellbar, insbesondere teleskopierbar sein. The drainage tube may be adjustable in length, in particular telescopic. Ein solches Entwässerungsrohr ermöglicht insbesondere die gezielte Entwässerung von Teilen des Hydranten wie beispielsweise einer Abdichtplatte, auf welche bei vielen Ausführungen von Hydranten Regenwasser gelangen kann. Such a drainage pipe in particular enables the targeted drainage of parts of the hydrant such as a sealing plate to which can arrive in many types of hydrants rainwater. Durch die Ableitung des Wassers im Entwässerungsrohr kann eine Verschmutzung des Trinkwassers durch dieses Regenwasser wirkungsvoll verhindert werden. Through the discharge of the water in the drainage tube, a contamination of drinking water by this rainwater can be effectively prevented.
  • Die Erfindung betrifft des Weiteren einen Hydranten, wobei sich oberhalb eines Hydrantenventils ein Steigrohr anschließt. The invention further relates to a fire hydrant, wherein above a fire hydrant valve, a riser tube is connected. Erfindungsgemäß ist vorgesehen, dass der Hydrant ein erfindungsgemäßes Kontrollrohr aufweist, wobei der Anschluss des Kontrollrohrs mit einem Bereich des Steigrohrs unmittelbar oberhalb des Hydrantenventils fluidisch verbunden ist. According to the invention it is provided that the hydrant has an inventive control tube, the connection of the control tube is fluidly connected to a region of the riser immediately above the hydrant valve.
  • Mittels des erfindungsgemäßen Hydranten können die bereits beschriebenen Vorteile eines Kontrollohrs für einen Hydranten nutzbar gemacht werden. By means of the hydrant invention, the already described advantages of a control ear for a hydrant can be harnessed. Dabei kann auf alle beschriebenen Ausführungen und Varianten des Kontrollrohrs zurückgegriffen werden. It can be made of all the described embodiments and variants of the control tube. Erläuterte Vorteile gelten entsprechend. Explained advantages apply accordingly.
  • Gemäß einer Ausführung ist der Hydrant ein Unterflurhydrant. According to an embodiment of the hydrant is an inground hydrant. Gemäß einer weiteren Ausführung ist der Hydrant ein Überflurhydrant. According to a further embodiment of the hydrant is a hydrant.
  • Gemäß einer Ausführung sind sowohl der Hydrant wie auch das Kontrollrohr und gegebenenfalls das Entwässerungsrohr längenverstellbar, insbesondere teleskopierbar. According to one embodiment, both the hydrant as well as the control tube, and optionally the drainage pipe are adjustable in length, particularly telescopic. Dies ermöglicht eine einfache Anpassung an unterschiedliche Einbausituationen. This allows for easy adaptation to different installation situations.
  • Gemäß einer Ausführung ist vorgesehen, dass das Steigrohr, das Kontrollrohr und gegebenenfalls das Entwässerungsrohr zumindest abschnittsweise parallel angeordnet sind. According to one embodiment it is provided that the riser tube, the control tube and optionally the drainage pipe are arranged at least partially parallel. Dies ermöglicht eine einfache und zweckmäßige Ausführung. This enables a simple and functional design.
  • Die Erfindung betrifft des Weiteren eine Be- oder Entlüftungsgarnitur, welche mit einem erfindungsgemäßen Kontrollrohr verbunden ist. The invention further relates to an intake or extract set, which is connected with an inventive control tube. Der Anschluss des Kontrollrohrs ist dabei mit der Be- oder Entlüftungsgarnitur fluidisch verbunden. The connection of the control tube is fluidly connected to the loading or ventilation fitting.
  • Mittels der erfindungsgemäßen Be- oder Entlüftungsgarnitur können die bereits beschriebenen Vorteile eines Kontrollohrs für eine Be- oder Entlüftungsgarnitur nutzbar gemacht werden. By means of loading invention or ventilation fitting the above-described advantages of a control ear for working or ventilation fitting can be harnessed. Dabei kann auf alle beschriebenen Ausführungen und Varianten des Kontrollrohrs zurückgegriffen werden. It can be made of all the described embodiments and variants of the control tube. Erläuterte Vorteile gelten entsprechend. Explained advantages apply accordingly.
  • Gemäß einer Ausführung ist die Be- oder Entlüftungsgarnitur zur Unterflurmontage ausgebildet. According to one embodiment, the working or air valve assembly is configured for underground installation. Dies ist insbesondere wegen der meist unterflur verlegten Wasserleitungen vorteilhaft. This is particularly advantageous due to the mostly under the floor laid water pipes.
  • Bei einem erfindungsgemäßen Hydranten oder einer erfindungsgemäßen Be- oder Entlüftungsgarnitur ist vorzugsweise vorgesehen, dass die fluidische Verbindung zum Kontrollrohr hin abfallend ist. In a fire hydrant according to the invention or a working or air valve assembly according to the invention is preferably provided that the fluidic connection to the control tube is sloping down. Dies ermöglicht ein selbsttätiges Abfließen des Wassers aus dem Hydranten in das Kontrollrohr. This allows an automatic flow of water from the hydrants in the control tube.
  • Besonders bevorzugt ist die fluidische Verbindung zum Kontrollrohr hin mit einem Gefälle von 1° bis 3°, bevorzugt 2°, abfallend. Particularly preferably, the fluidic connection to the control tube out with a gradient of 1 ° to 3 °, preferably 2 °, sloping. Diese Werte haben sich in der Praxis als vorteilhaft erwiesen. These values ​​have proven to be advantageous in practice.
  • Gemäß einer Ausführung ist vorgesehen, dass das mit dem Kontrollrohr verbundene Entwässerungsrohr an seiner Oberseite mit einer Abdichtungsplatte des Hydranten abschließt, so dass auf die Abdichtungsplatte gelangtes Wasser durch das Entwässerungsrohr abfließen kann. According to one embodiment it is provided that the drainage pipe connected to the control pipe terminating at its upper side with a sealing plate of the hydrant, so that spillage of the sealing plate water can drain through the drain pipe. Damit kann in vorteilhafter Weise für eine Ableitung von Wasser, beispielsweise Regenwasser, gesorgt werden. Thus it can be ensured in an advantageous manner for drainage of water, such as rain water. Die Abdichtungsplatte kann auch gleichzeitig Betätigungselemente für ein Hydrantenventil und/oder für ein Schlauchanschlussbajonett tragen. The sealing plate can carry actuators for a hydrant valve and / or a hose connection bayonet simultaneously.
  • Die Erfindung betrifft des Weiteren ein Verfahren zum Entleeren eines Hydranten oder einer Be- oder Entlüftungsgarnitur. The invention further relates to a method for emptying a hydrant or a working or ventilation fitting. Für das Verfahren wird vorzugsweise ein Kontrollrohr gemäß einer oder mehrerer Ausführungen der Erfindung verwendet. For the method preferably a control pipe is used according to one or more embodiments of the invention. Bei dem erfindungsgemäßen Verfahren wird Wasser aus dem Hydranten oder aus der Be- oder Entlüftungsgarnitur dadurch abgesaugt, dass ein Schlauch in das Kontrollrohr geführt wird, an welchem eine Saugpumpe angeschlossen ist. In the inventive method, water is sucked out of the hydrant or from the working or air valve assembly characterized in that a hose is fed into the control tube, to which a suction pump is connected. Mittels der Saugpumpe wird das Wasser entfernt. By means of the suction pump, the water is removed. Alternativ kann auch ein unten am Kontrollrohr angebrachtes Ventil geöffnet werden, um Wasser in umgebendes Erdreich oder in einen Entwässerungskanal abzugeben. Alternatively, an attached bottom of the control pipe valve can be opened to discharge water into surrounding ground or into a drainage channel. Anschließend kann eine visuelle oder automatische Kontrolle erfolgen. Then a visual or automatic inspection can take place.
  • In diesem Zusammenhang wird insbesondere darauf hingewiesen, dass alle mit Bezug auf Vorrichtungen beschriebenen Merkmale und Eigenschaften aber auch Verfahrensweisen sinngemäß auch bezüglich der Formulierung des erfindungsgemäßen Verfahrens übertragbar und im Sinne der Erfindung einsetzbar sind und als mitoffenbart gelten. In this context, it is particularly noted that all features and characteristics described with reference to devices as well as methods mutatis mutandis regarding transferable to the formulation of the method and use according to the invention and as co-disclosed apply. Gleiches gilt auch in umgekehrter Richtung, das bedeutet, nur mit Bezug auf das Verfahren genannte, bauliche also vorrichtungsgemäße Merkmale können auch im Rahmen der Vorrichtungsansprüche berücksichtigt und beansprucht werden und zählen ebenfalls zur Offenbarung. The same also applies in the reverse direction, that is, referred to only with reference to the process, so structural apparatus proper features can also be considered in the context of the apparatus claims and claims and also belong to the disclosure.
  • Des Weiteren umfasst die Erfindung auch die Verwendung eines Kontrollrohrs für den Zweck der Entleerung oder Entleerungskontrolle eines Hydranten oder einer Be- oder Entlüftungsgarnitur. Furthermore, the invention also provides the use of a control pipe for the purpose of the emptying or discharge control of a fire hydrant or a working or ventilation fitting comprises.
  • In der Zeichnung ist die Erfindung insbesondere in mehreren Ausführungsbeispielen schematisch dargestellt. In the drawing, the invention is particularly shown schematically in several embodiments. Es zeigen: Show it:
  • 1 1 : einen erfindungsgemäßen Hydranten mit Kontrollrohr gemäß einem ersten Ausführungsbeispiel in folgenden Zeichnungsansichten: : A fire hydrant according to the invention with control tube according to a first embodiment in the following drawing views:
    • 1a 1a : Draufsicht, : Top view,
    • 1b 1b : Seitenansicht, : Side view,
    • 1c 1c : seitliche Schnittansicht entlang der in : Cross-sectional side view taken along the in 1a 1a eingezeichneten Linie Ic, line drawn Ic,
    • 1d 1d : seitliche Schnittansicht entlang der in : Cross-sectional side view taken along the in 1a 1a eingezeichneten Linie Id, line drawn Id,
    • 1e 1e : vergrößerte Ansicht des in : Enlarged view of the in 1d 1d eingezeichneten Bereichs Ie, drawn portion Ie,
  • 2 2 : einen erfindungsgemäßen Hydranten mit Kontrollrohr gemäß einem zweiten Ausführungsbeispiel in folgenden Zeichnungsansichten: : A fire hydrant according to the invention with control tube according to a second embodiment in the following drawing views:
    • 2a 2a : Draufsicht, : Top view,
    • 2b 2 B : Seitenansicht, : Side view,
    • 2c 2c : Seitenansicht in weiterer Perspektive, Side view in another perspective,
    • 2d 2d : seitliche Schnittansicht entlang der in : Cross-sectional side view taken along the in 2a 2a eingezeichneten Linie IId, line drawn IId,
    • 2e 2e : perspektivische Ansicht, : Perspective view,
    • 2f 2f : vergrößerte Ansicht des in : Enlarged view of the in 2d 2d eingezeichneten Bereichs IIf, is recorded area IIf,
    • 2g 2g : vergrößerte Ansicht des in : Enlarged view of the in 2d 2d eingezeichneten Bereichs IIg, is recorded area IIg,
  • 3 3 : einen erfindungsgemäßen Hydranten mit Kontrollrohr gemäß einem dritten Ausführungsbeispiel in folgenden Zeichnungsansichten: : A hydrant pipe according to the invention with control according to a third embodiment in the following drawing views:
    • 3a 3a : Draufsicht, : Top view,
    • 3b 3b : Seitenansicht, : Side view,
    • 3c 3c : eine Schnittansicht entlang der in A sectional view taken along the in 3a 3a eingezeichneten Linie IIIc, drawn line IIIc,
    • 3d 3d : perspektivische Ansicht, : Perspective view,
    • 3e 3e : vergrößerte Ansicht des in : Enlarged view of the in 3c 3c eingezeichneten Bereichs IIIe, is recorded area IIIe,
  • 4 4 : einen erfindungsgemäßen Hydranten mit Kontrollrohr gemäß einem vierten Ausführungsbeispiel in folgenden Zeichnungsansichten: : A fire hydrant according to the invention with control tube according to a fourth embodiment in the following drawing views:
    • 4a 4a : Draufsicht, : Top view,
    • 4b 4b : Seitenansicht, : Side view,
    • 4c 4c : eine Schnittansicht entlang der in A sectional view taken along the in 4a 4a eingezeichneten Linie IVc, drawn line IVc,
    • 4d 4d : perspektivische Ansicht, : Perspective view,
    • 4e 4e : vergrößerte Ansicht des in : Enlarged view of the in 4c 4c eingezeichneten Bereichs IVe, is recorded area IVe,
  • 5 5 : einen erfindungsgemäßen Hydranten mit Kontrollrohr gemäß einem fünften Ausführungsbeispiel in folgenden Zeichnungsansichten: : A fire hydrant according to the invention with control tube according to a fifth embodiment in the following drawing views:
    • 5a 5a : Draufsicht, : Top view,
    • 5b 5b : Seitenansicht, : Side view,
    • 5c 5c : Seitenansicht aus weiterer Perspektive, Side view from another perspective,
    • 5d 5d : eine Schnittansicht entlang der in A sectional view taken along the in 5a 5a eingezeichneten Linie Vd,, line drawn Vd ,,
    • 5e 5e : perspektivische Ansicht, : Perspective view,
    • 5f 5f : vergrößerte Ansicht des in : Enlarged view of the in 5d 5d eingezeichneten Bereichs Vf. is recorded area Vf.
  • In den Figuren sind gleiche oder einander entsprechende Elemente jeweils mit den gleichen Bezugszeichen bezeichnet und werden daher, sofern nicht zweckmäßig, nicht erneut beschrieben. In the figures, identical or corresponding elements are designated by the same reference numerals and, are therefore provided inadequate, not be described again. Die in der gesamten Beschreibung enthaltenen Offenbarungen sind sinngemäß auf gleiche Teile mit gleichen Bezugszeichen bzw. gleichen Bauteilbezeichnungen übertragbar. The disclosures contained throughout the description are to be appropriately transferred to the same parts with the same reference numbers or same component names. Auch sind die in der Beschreibung gewählten Lageangaben, wie z. Also, the positions chosen for purposes of the description such. B. oben, unten, seitlich usw. auf die unmittelbar beschriebene sowie dargestellte Figur bezogen und sind bei einer Lageänderung sinngemäß auf die neue Lage zu übertragen. B. above, side, etc., relate to the below described and represented figure and to be transmitted at a change in position to the new position. Weiterhin können auch Einzelmerkmale oder Merkmalskombinationen aus den gezeigten und beschriebenen unterschiedlichen Ausführungsbeispielen für sich eigenständige, erfinderische oder erfindungsgemäße Lösungen darstellen. Furthermore, individual features or combinations of features from the shown and described embodiments can in themselves represent independent solutions or inventive in itself.
  • 1 1 zeigt einen Hydranten shows a hydrant 10 10 gemäß einem ersten Ausführungsbeispiel der Erfindung. according to a first embodiment of the invention. Dabei zeigt Here shows 1a 1a eine Draufsicht, a plan view, 1b 1b eine Seitenansicht, a side view, 1c 1c eine seitliche Schnittansicht entlang der in a side sectional view taken along the in 1a 1a eingezeichneten Linie Ic, line drawn Ic, 1d 1d eine seitliche Schnittansicht entlang der in a side sectional view taken along the in 1a 1a eingezeichneten Linie Id und line drawn Id and 1e 1e eine vergrößerte Ansicht des in an enlarged view of in 1d 1d eingezeichneten Bereichs Ie. drawn portion Ie.
  • Der Hydrant the hydrant 10 10 ist als Unterflurhydrant ausgebildet. is formed as underfloor hydrant. Er weist ein Steigrohr He has a riser 30 30 auf, in welchem während eines Löschvorgangs Wasser von einer unterhalb des Hydranten on, in which during a delete operation of a water below the hydrant 10 10 befindlichen Trinkwasserleitung nach oben steigen kann. may increase drinking water pipe located upward. Der Hydrant the hydrant 10 10 weist des Weiteren einen Ventilantrieb further comprises a valve actuator 50 50 auf, mittels welchem ein an einem unteren Ende des Ventilantriebs , by means of which a at a lower end of the valve actuator 50 50 angeordnetes Hydrantenventil arranged hydrant valve 19 19 geöffnet und geschlossen werden kann. can be opened and closed. Damit kann eine Entnahme von Wasser durch das Steigrohr This allows a withdrawal of water through the riser 30 30 ermöglicht und bei Schließen des Hydrantenventils wieder beendet werden. are enabled and terminated upon closing of the hydrant valve.
  • Der Hydrant the hydrant 10 10 weist des Weiteren eine Abdichtungsplatte further comprises a sealing plate 60 60 auf. on. Diese ist unterhalb eines Deckels This is below a lid 62 62 angeordnet, wobei der Deckel arranged, the lid 62 62 den Hydranten the hydrant 10 10 nach oben hin abschließt. terminates at the top. Neben dem Steigrohr In addition to the riser 30 30 und parallel zu diesem ist des Weiteren ein Entwässerungsrohr and parallel to this is further a drain pipe 40 40 angeordnet, welches oben offen ist und durch eine Öffnung in der Abdichtungsplatte arranged which is open at the top and through an opening in the sealing plate 60 60 hindurchragt. protrudes. Dies ermöglicht es, dass Wasser, welches sich auf der Abdichtungsplatte This allows water that is on the seal plate 60 60 befindet, in das Entwässerungsrohr located in the drainage pipe 40 40 hineinfließt. flows. Das Entwässerungsrohr The drainage pipe 40 40 ist an seinem unteren Ende gebogen und offen, so dass das Wasser von der Abdichtungsplatte is bent at its lower end and open so that the water from the sealing plate 60 60 in umgebendes Erdreich abfließen kann. can flow into surrounding soil. Dies ermöglicht eine zuverlässige Entwässerung der Abdichtungsplatte This allows reliable drainage of the sealing plate 60 60 für den Fall, dass Regenwasser durch den Deckel in the event that rain water through the lid 62 62 eindringt. penetrates. Einer Verschmutzung aufgrund dieses Regenwassers kann damit entgegengewirkt werden. Contamination due to this rainwater can be counteracted with it.
  • Oben an dem Steigrohr At the top of the riser pipe 30 30 ist oben ein Anschluss above is a connection 32 32 zur Entnahme von Löschwasser angeordnet. arranged for the removal of extinguishing water. Daneben ist oben an dem Ventilantrieb Next to it is the top of the valve drive 50 50 ein Betätigungsstutzen an operating spigot 52 52 angeordnet, welcher mittels geeignetem Werkzeug gedreht werden kann. arranged, which can be rotated by means of a suitable tool. Damit kann das Hydrantenventil In order for the hydrant valve 19 19 betätigt werden. be operated. Somit ist es beispielsweise für die Feuerwehr möglich, einen Schlauch an dem Anschluss Thus, it is possible for example for the fire brigade, a hose to the port 32 32 anzuschließen und anschließend mittels des Betätigungsstutzens to connect, and then by means of the actuating stub 52 52 das Hydrantenventil the hydrant valve 19 19 zu öffnen. to open. Dies ermöglicht die Entnahme von Löschwasser. This allows the removal of fire-fighting water. Anschließend kann mittels des Betätigungsstutzens Subsequently, by means of the actuating stub 52 52 das Hydrantenventil the hydrant valve 19 19 wieder geschlossen werden. be closed again.
  • Das Steigrohr The riser pipe 30 30 und das Kontrollrohr and the control tube 20 20 sind über eine in are one in 1 1 nicht explizit dargestellte Verbindung fluidisch miteinander verbunden. Connection is not explicitly shown fluidly connected with each other. Diese Verbindung ist an der Unterseite des Steigrohrs This connection is at the bottom of the riser 30 30 ausgeführt, und weist des Weiteren ein gewisses Gefälle von wenigen Grad auf, so dass Wasser aus dem Steigrohr executed, and further has a certain slope of a few degrees, so that water from the riser 30 30 nach Schließen des Hydrantenventils after closing the hydrant valve 19 19 zuverlässig in das Kontrollrohr reliable in the control tube 20 20 abfließen kann. can flow.
  • Das Kontrollrohr The control tube 20 20 weist an seiner Oberseite einen Zugangsbereich has on its top an access area 29 29 auf. on. Über diesen kann ein Schlauch in das Kontrollrohr About this a hose can check in pipe 20 20 eingeführt werden, um das Kontrollrohr be introduced to the control tube 20 20 auszupumpen. pump out. Dies ermöglicht eine praktisch vollständige Entfernung von Wasser aus dem Kontrollrohr This enables a virtually complete removal of water from the control tube 20 20 und damit auch aus dem Steigrohr and therefore from the riser 30 30 . , Eventuell noch im Steigrohr Possibly in the riser 30 30 befindliches Wasser kann über die weiter oben erwähnte Verbindung in das Kontrollrohr befindliches water can on the above-mentioned compound in the control tube 20 20 abfließen. flow away.
  • In dem in Where in 1 1 dargestellten Zustand ist das Kontrollrohr State shown is the control tube 20 20 an seinem Zugangsbereich at its entrance area 29 29 mit einem Pfropfen with a plug 14 14 verschlossen, welcher beispielsweise in closed, which, for example, in 1d 1d gut zu erkennen ist. is clearly visible. Damit kann ein Austreten von Wasser an der Oberseite des Kontrollrohrs Thus, a leakage of water at the top of the control tube 20 20 verhindert werden. be prevented. Ein solches Austreten könnte beispielsweise vorkommen, wenn während eines Löschvorgangs das Steigrohr Such a leak could occur, for example, when the riser pipe during an erase operation 30 30 und somit auch das Kontrollrohr and thus the control tube 20 20 unter dem in der Wasserleitung herrschenden Druck stehen. are under the pressure prevailing in the water supply pressure.
  • Am unteren Ende des Kontrollrohrs At the lower end of the control tube 20 20 ist eine Rückschlagkugel is a check ball 22 22 angeordnet. arranged. Die Rückschlagkugel The check ball 22 22 wird dazu verwendet, um ein Austreten von Wasser am unteren Ende des Kontrollrohrs is used to leakage of water at the lower end of the control tube 20 20 zu ermöglichen, gleichzeitig jedoch das Eindringen von Wasser durch das untere Ende in das Kontrollrohr to allow, at the same time, however, the penetration of water through the lower end in the control tube 20 20 zu verhindern. to prevent. Hierzu sind ein unterer Ventilsitz To this end, a lower valve seat 26 26 und ein oberer Ventilsitz and an upper valve seat 28 28 vorgesehen. intended. Im Normalzustand liegt die Rückschlagkugel In the normal state, the check ball is 22 22 auf dem unteren Ventilsitz on the lower valve seat 26 26 auf. on. Der untere Ventilsitz The lower valve seat 26 26 ist dabei so ausgebildet, dass Wasser von oben nach unten abfließen kann, auch wenn sich die Rückschlagkugel is designed so that water can flow from top to bottom, even if the check ball 22 22 unmittelbar darauf befindet. immediately located. Sollte jedoch Wasser von unten in das Kontrollrohr However, if water from below into the control tube 20 20 eindringen, so wird die Rückschlagkugel penetrate, then the check ball 22 22 durch Aufschwimmen in den oberen Ventilsitz by floating in the upper valve seat 28 28 hineingedrückt. pushed. Dieser dichtet dann ab und verhindert somit das Eindringen von Wasser in die weiter oben gelegenen Bereiche des Kontrollrohrs This then seals and thus prevents the penetration of water into the further up within the control tube 20 20 . ,
  • Über dem oberen Ventilsitz Above the upper valve seat 28 28 ist in dem Kontrollrohr is in the control tube 20 20 ein Betätigungsmechanismus an actuating mechanism 24 24 angeordnet. arranged. Dieser kann, wie in This, as in 1d 1d zu sehen ist, von oberhalb des Pfropfens It can be seen from above the plug 14 14 betätigt werden. be operated. Damit kann der obere Ventilsitz Thus, the upper valve seat 28 28 nach unten auf die Rückschlagkugel down on the check ball 22 22 gedrückt werden, so dass der obere Ventilsitz be pressed, so that the upper valve seat 28 28 auch im ruhenden Zustand der Rückschlagkugel even in the resting state of the check ball 22 22 abdichtet. seals. Damit kann das Austreten von Wasser aus dem Kontrollrohr So that the leakage of water can from the control tube 20 20 grundsätzlich verhindert werden, was beispielsweise während eines Löschvorgangs erforderlich sein kann. always be prevented, which may be necessary, for example, during a cleaning operation. Ansonsten würde das unter Druck stehende Wasser an der Unterseite des Kontrollrohrs Otherwise, would the pressurized water at the bottom of the control tube 20 20 austreten. escape.
  • Die Rückschlagkugel The check ball 22 22 mit den sie umgebenden, eben beschriebenen Einrichtungen ermöglicht zusätzlich zur Möglichkeit des Absaugens des Kontrollrohrs with their surrounding, just described devices allows in addition to the possibility of sucking the control tube 20 20 von oben ein Austreten von überschüssigem Wasser an der Unterseite direkt ins umgebende Erdreich. from above the escape of excess water at the bottom directly into the surrounding soil. Gleichzeitig wird wie beschrieben das Eindringen von Wasser verhindert. At the same time the penetration of water is prevented as described. Dies ermöglicht eine Erhöhung der Funktionalität des Kontrollrohrs This allows an increase in the functionality of the control tube 20 20 . , Beispielsweise kann auch bei längerem unbeobachtetem Betrieb Wasser, welches durch Undichtigkeiten oder auf sonstige Weise in das Kontrollrohr For example, even after prolonged operation unobserved water which leaks through or otherwise in the control tube 20 20 oder das Steigrohr or the riser pipe 30 30 eindringt, unmittelbar abfließen. penetrates directly drain off.
  • Bei Entfernen des Pfropfens Upon removal of the plug 40 40 ermöglicht das Kontrollrohr allows the control tube 20 20 auch eine visuelle Kontrolle der vollständigen Entleerung. a visual check of the complete emptying. Damit kann sichergestellt werden, dass kein Wasser in dem Steigrohr This ensures that no water in the riser 30 30 oder dem Kontrollrohr or the control pipe 20 20 zurückbleibt, welches die Sauberkeit und Keimfreiheit des Trinkwassers gefährden könnte. remains that could threaten the cleanliness and sterility of drinking water.
  • 2 2 zeigt einen Hydranten shows a hydrant 10 10 mit Kontrollrohr with control tube 20 20 gemäß einem zweiten Ausführungsbeispiel. according to a second embodiment. Dabei zeigt Here shows 2a 2a eine Draufsicht, a plan view, 2b 2 B eine Seitenansicht, a side view, 2c 2c eine Seitenansicht aus einer anderen Perspektive, a side view from a different perspective, 2d 2d eine seitliche Schnittansicht entlang der in a side sectional view taken along the in 1a 1a eingezeichneten Linie IId, line drawn IId, 2e 2e eine perspektivische Ansicht, a perspective view, 2f 2f eine vergrößerte Ansicht des in an enlarged view of in 2d 2d eingezeichneten Bereichs IIf und is recorded area and IIf 2g 2g eine vergrößerte Ansicht des in an enlarged view of in 2d 2d eingezeichneten Bereichs IIg. is recorded area IIg.
  • Nachfolgend wird bei der Beschreibung des zweiten Ausführungsbeispiels und auch bei der Beschreibung der weiteren Ausführungsbeispiele lediglich auf die jeweiligen Unterschiede zum ersten oder einem gegebenenfalls erwähnten anderen Ausführungsbeispiel eingegangen. Description will be made only to the relevant differences from the first or an optionally-mentioned another embodiment, in the description of the second embodiment and also in the description of the other embodiments. Bezüglich nicht explizit beschriebener Elemente sei auf die Beschreibungen der jeweils anderen Ausführungsbeispiele verwiesen. Regarding not explicitly described elements refer to the descriptions of the other embodiments.
  • Der Hydrant the hydrant 10 10 gemäß dem zweiten Ausführungsbeispiel ist ebenfalls als Unteflurhydrant ausgebildet. according to the second embodiment is also formed as Unteflurhydrant. Er weist jedoch keine Abdichtungsplatte However, it has no sealing plate 60 60 auf und benötigt auch kein Entwässerungsrohr and requires no drainage pipe 40 40 . , Zu erkennen ist in den Evident is the 2b 2 B , . 2d 2d , . 2e 2e und and 2g 2g eine Verbindung a connection 12 12 zwischen dem Steigrohr between the tubing 30 30 und dem Kontrollrohr and the control tube 20 20 . , Diese ist wie gezeigt leicht abfallend zum Kontrollrohr This is as shown slightly sloping to the control tube 20 20 hin ausgebildet. formed out.
  • Das Kontrollrohr The control tube 20 20 ist vorliegend zweiteilig ausgebildet, wobei es einen unteren Teil the present case is formed in two parts, wherein a lower part 21 21 und einen oberen Teil and an upper part 23 23 aufweist. having. Die beiden Teile The two parts 21 21 , . 23 23 des Kontrollrohrs the control tube 20 20 sind teleskopartig ausziehbar, so dass eine Anpassung an unterschiedliche Einbausituationen, insbesondere unterschiedliche Höhen des Hydranten are telescopically extendable, so that an adaptation to different installation situations, in particular different heights of the hydrant 10 10 , leicht möglich ist. , Is easily possible. Zur Arretierung dient eine in a serves to lock in 2f 2f dargestellte Schraube screw shown 25 25 , welche dazu dient, den unteren Teil Which serves the lower part 21 21 mit dem oberen Teil with the upper part 23 23 zu verklemmen. jamming.
  • Wie insbesondere in With particular reference to 2g 2g zu erkennen ist sind auch im unteren Bereich des Kontrollrohrs can be seen also in the lower part of the control tube 20 20 gemäß dem zweiten Ausführungsbeispiel eine Rückschlagkugel according to the second embodiment, a check ball 22 22 mit umgebenden, unteren und oberen Ventilsitzen with surrounding upper and lower valve seats 26 26 , . 28 28 sowie mit einem Betätigungsmechanismus as well as with an actuating mechanism 24 24 angeordnet. arranged. Das Kontrollrohr The control tube 20 20 ist auch in diesem Fall mit einem Pfropfen is also in this case with a plug 14 14 verschlossen, welcher jedoch abnehmbar ist, wodurch das Kontrollrohr closed, but which is removable, whereby the control tube 20 20 von oben zugänglich ist. is accessible from above. Somit kann mittels des Kontrollrohrs Thus, by means of the control tube 20 20 bei dem zweiten Ausführungsbeispiel die gleiche Funktionalität erreicht werden wie weiter oben mit Bezug auf in the second embodiment, the same function can be achieved as above with reference 1 1 beschrieben wurde. described.
  • Wie in den As in 2d 2d und and 2g 2g zu erkennen ist befindet sich unterhalb des unteren Ventilsitzes can be seen located beneath the lower valve seat 28 28 ein Anschlussgewinde a connecting thread 27 27 . , Dieses dient zum Anschluss eines Entwässerungskanals zum Ablassen des Wassers, welches nach unten an der Rückschlagkugel This is for connecting a drainage channel for draining water, which, after the bottom of the check ball 22 22 vorbeifließt. flows past.
  • 3 3 zeigt einen Hydranten shows a hydrant 10 10 mit Kontrollrohr with control tube 20 20 gemäß einem dritten Ausführungsbeispiel. according to a third embodiment. Dabei zeigt Here shows 3a 3a eine Draufsicht, a plan view, 3b 3b eine Seitenansicht, a side view, 3c 3c eine Schnittansicht entlang der in a sectional view taken along the in 3a 3a eingezeichneten Linie IIIc, drawn line IIIc, 3d 3d eine perspektivische Ansicht und a perspective view and 3e 3e eine vergrößerte Ansicht des in an enlarged view of in 3c 3c eingezeichneten Bereichs IIIe. is recorded area IIIe.
  • Ebenso wie der Hydrant As well as the hydrant 10 10 gemäß dem zweiten Ausführungsbeispiel ist auch der Hydrant according to the second embodiment is also the hydrant 10 10 gemäß dem dritten Ausführungsbeispiel als Unterflurhydrant ausgebildet. formed as underfloor hydrant according to the third embodiment. Das Kontrollrohr The control tube 20 20 ist im Vergleich zum zweiten Ausführungsbeispiel mit einem größeren Durchmesser ausgeführt. is performed compared to the second embodiment with a larger diameter. Außerdem ist das Größenverhältnis von unterem Teil In addition, the size ratio of the lower part 21 21 und oberem Teil and the upper part 23 23 umgedreht, dh dass der obere Teil reversed which means that the upper part 23 23 vorliegend einen geringeren Durchmesser hat als der untere Teil in the present case a smaller diameter than the lower part 21 21 . , Das Kontrollrohr The control tube 20 20 weist bei dem dritten Ausführungsbeispiel keine Rückschlagkugel has in the third embodiment, no check ball 22 22 sowie keine dazugehörigen Ventilsitze und keinen Betätigungsmechanismus auf. and no associated valve seats and no actuation mechanism. Vielmehr ist das Kontrollrohr Rather, the control tube 20 20 an seiner Unterseite offen. open at its bottom. Dies ermöglicht ein unmittelbares Abfließen von überflüssigem Wasser. This allows for immediate drainage of excess water. Ein Füllstand innerhalb des Kontrollrohrs A level within the control tube 20 20 kann mittels eines Füllstandsensors can by means of a level sensor 16 16 überwacht werden. be monitored. Dieser ist an eine nicht dargestellte Überwachungseinrichtung elektronisch angeschlossen und gibt ein Signal aus, wenn der Wasserfüllstand im Kontrollrohr This is connected electronically to a non-illustrated monitoring device and outputs a signal when the water level in the control tube 20 20 bis zu dem Füllstandsensor up to the level sensor 16 16 reicht. enough.
  • Während eines Löschvorgangs kann die Verbindung the connection can during a delete operation 12 12 zwischen dem Steigrohr between the tubing 30 30 und dem Kontrollrohr and the control tube 20 20 über ein nicht dargestelltes Ventil geschlossen werden. be closed via a valve, not shown. Dies ermöglicht es, das Austreten von Wasser über das Kontrollrohr This allows the escape of water over the control tube 20 20 während eines Löschvorgangs zu verhindern. to prevent during a delete operation.
  • 4 4 zeigt einen Hydranten shows a hydrant 10 10 mit Kontrollrohr with control tube 20 20 gemäß einem vierten Ausführungsbeispiel. according to a fourth embodiment. Dabei zeigt Here shows 4a 4a eine Draufsicht, a plan view, 4b 4b eine Seitenansicht, a side view, 4c 4c eine Schnittansicht entlang der in a sectional view taken along the in 4a 4a eingezeichneten Linie IVc, drawn line IVc, 4d 4d eine perspektivische Ansicht und a perspective view and 4e 4e eine vergrößerte Ansicht des in an enlarged view of in 4c 4c eingezeichneten Bereichs IVe. is recorded area IVe.
  • Der Hydrant the hydrant 10 10 gemäß dem vierten Ausführungsbeispiel ist als Überflurhydrant ausgebildet, weist jedoch auch einen Teil auf, welcher unterflur eingebaut wird. according to the fourth embodiment is formed as a hydrant, but also has a part, which is installed under the floor. Insbesondere ist das Kontrollrohr In particular, the control tube 20 20 derart verbaut, dass es sich ausschließlich unterflur befindet. installed in such a way that it is only under the floor. Das Kontrollrohr The control tube 20 20 ist mit einer Abdeckung is provided with a cover 70 70 abgedeckt, welche bis an die Erdoberfläche hinauf reicht. covered that up to the earth's surface is enough. Die Abdeckung the cover 70 70 ist mit einem Deckel is provided with a cover 72 72 verschlossen, welcher abgenommen werden kann, um an das Kontrollrohr closed, which can be removed in order to check pipe 20 20 zu gelangen. to get.
  • Das Kontrollrohr The control tube 20 20 weist gemäß dem vierten Ausführungsbeispiel wiederum eine Rückschlagkugel has, according to the fourth embodiment again a check ball 22 22 mit umgebenden Ventilsitzen with surrounding valve seats 26 26 , . 28 28 und einen Betätigungsmechanismus and an actuating mechanism 24 24 auf. on. Bezüglich deren Funktionalität sei auf die obige Beschreibung verwiesen. With regard to their functionality, please refer to the above description. Auch ist das Kontrollrohr Also, the control tube 20 20 mit einem Pfropfen with a plug 14 14 verschlossen. locked. Nach Abnehmen des Deckels After removing the cover 72 72 kann das Kontrollrohr can check pipe 20 20 somit in gleicher Weise verwendet werden, wie dies beispielsweise weiter oben mit Bezug auf das erste Ausführungsbeispiel beschrieben wurde. are thus used in the same manner as previously described for example above with reference to the first embodiment.
  • Des Weiteren sei noch erwähnt, dass bei dem Hydranten Furthermore, it should be mentioned that in the hydrants 10 10 gemäß dem vierten Ausführungsbeispiel kein Anschluss according to the fourth embodiment, no connection 32 32 vorgesehen ist, auf welchen unmittelbar von oben ein Schlauch gesteckt werden könnte, sondern vielmehr zwei seitliche Anschlüsse is provided, on which a hose can be inserted directly from above, but rather two lateral connections 34 34 vorgesehen sind, welche zur Seite schräg nach unten weisen. are provided, which face the side obliquely downward. Des Weiteren ist anstelle eines Betätigungsstutzens Furthermore, instead of an operating nozzle 52 52 ein Sechskant a hexagon 54 54 an der Oberseite des Hydranten at the top of the hydrant 10 10 vorgesehen, mittels welchem das Hydrantenventil provided by means of which the hydrant valve 19 19 betätigt werden kann. can be actuated. Eine separate, seitlich zum Steigrohr A separate, laterally to the riser 30 30 angeordnete Verbindung zwischen dem Sechskant arranged connection between the hexagon 54 54 und dem Hydrantenventil and the hydrant valve 19 19 ist nicht vorgesehen, vielmehr verläuft eine solche Verbindung innerhalb des Steigrohrs is not provided, but rather extends such a compound within the riser pipe 30 30 . ,
  • Unten am Kontrollrohr Down at the control tube 20 20 ist ein Anschlussgewinde is a connecting thread 27 27 angebracht, welches zum Anschluss an eine Entwässerungsvorrichtung wie beispielsweise einen Abwasserkanal verwendet werden kann. attached, which can be used for connection to a dewatering device such as a sewer. Dadurch kann Wasser, welches an der Rückschlagkugel As a result, water, which at the check ball 22 22 nach unten vorbei fließt, in die Entwässerungsvorrichtung abfließen. Down flows past flow into the dewatering device.
  • 5 5 zeigt einen Hydranten shows a hydrant 10 10 mit Kontrollrohr with control tube 20 20 gemäß einem fünften Ausführungsbeispiel. according to a fifth embodiment. Dabei zeigt Here shows 5a 5a eine Draufsicht, a plan view, 5b 5b eine Seitenansicht, a side view, 5c 5c eine Seitenansicht aus einer anderen Perspektive, a side view from a different perspective, 5d 5d eine Schnittansicht entlang der in a sectional view taken along the in 5a 5a eingezeichneten Linie Vd, line drawn Vd, 5e 5e eine perspektivische Ansicht und a perspective view and 5f 5f eine vergrößerte Ansicht eines in an enlarged view of in 5d 5d eingezeichneten Bereichs Vf. Das fünfte Ausführungsbeispiel ist ähnlich zum vierten Ausführungsbeispiel ausgeführt, wobei der Hydrant is recorded area Vf. The fifth embodiment is similar to the fourth embodiment executed, wherein the hydrant 10 10 jedoch als Überflurhydrant ausgebildet ist. however, designed as a hydrant.
  • Das Kontrollrohr The control tube 20 20 weist vorliegend keine Abdeckung here has no cover 70 70 auf, sondern ist dazu ausgebildet, weitgehend überirdisch angeordnet zu werden. on, but is adapted to be positioned substantially above ground. Es ist oben mit einem Pfropfen It is up with a plug 14 14 verschlossen, wie dies bereits bei früheren Ausführungsbeispielen beschrieben wurde. closed, as described in previous embodiments. Untenseitig ist es mit einem Anschlussgewinde Down side, there is a connecting thread 27 27 zum Anschließen an ein Entwässerungssystem ausgestattet. equipped for connection to a drainage system. Dieses Anschlussgewinde This connection thread 27 27 befindet sich unterhalb der Rückschlagkugel is located below the check ball 22 22 . ,
  • Das Steigrohr The riser pipe 30 30 ist untenseitig mit Anschlüssen is the lower side with connections 36 36 , . 38 38 versehen. Provided. Diese können zum Anschluss an eine Trinkwasserleitung verwendet werden. These can be used for connection to a mains water pipe. Ein eventuell nicht benötigter Anschluss A possibly unnecessary connection 36 36 , . 38 38 kann verschlossen werden. can be closed.
  • Ansonsten sei bezüglich der Funktionalität des Kontrollrohrs Otherwise, whether in relation to the functionality of the control tube 20 20 auf die Beschreibungen zu anderen Ausführungsbeispielen verwiesen. refer to the descriptions of other embodiments.
  • Die jetzt mit der Anmeldung und später eingereichten Ansprüche sind ohne Präjudiz für die Erzielung weitergehenden Schutzes. The with the application now and later filed claims are without prejudice for obtaining a broader protection.
  • Sollte sich hier bei näherer Prüfung, insbesondere auch des einschlägigen Standes der Technik, ergeben, dass das eine oder andere Merkmal für das Ziel der Erfindung zwar günstig, nicht aber entscheidend wichtig ist, so wird selbstverständlich schon jetzt eine Formulierung angestrebt, die ein solches Merkmal, insbesondere im Hauptanspruch, nicht mehr aufweist. If here, on closer examination, in particular also of the relevant prior art shows that one or the other feature of the object of the invention may be convenient, but not decisively important, of course, already now a formulation is striven, such a feature , in the main claim, in particular no longer has. Auch eine solche Unterkombination ist von der Offenbarung dieser Anmeldung abgedeckt. Also, such a sub-combination is covered by the disclosure of this application.
  • Es ist weiter zu beachten, dass die in den verschiedenen Ausführungsformen beschriebenen und in den Figuren gezeigten Ausgestaltungen und Varianten der Erfindung beliebig untereinander kombinierbar sind. It should be further noted that the embodiments and variations of the invention described in the various embodiments and shown in the figures are combined with each other. Dabei sind einzelne oder mehrere Merkmale beliebig gegeneinander austauschbar. In this case, one or several characteristics can be interchangeable. Diese Merkmalskombinationen sind ebenso mit offenbart. These combinations of features are also disclosed with.
  • Die in den abhängigen Ansprüchen angeführten Rückbeziehungen weisen auf die weitere Ausbildung des Gegenstandes des Hauptanspruches durch die Merkmale des jeweiligen Unteranspruches hin. The References in the dependent claims refer to further development of the subject matter of the main claim by the features of the respective sub-claim. Jedoch sind diese nicht als ein Verzicht auf die Erzielung eines selbständigen, gegenständlichen Schutzes für die Merkmale der rückbezogenen Unteransprüche zu verstehen. However, this should not be construed as a waiver of the right to independent, objective protection for the features of the related dependent claims.
  • Merkmale, die nur in der Beschreibung offenbart wurden oder auch Einzelmerkmale aus Ansprüchen, die eine Mehrzahl von Merkmalen umfassen, können jederzeit als von erfindungswesentlicher Bedeutung zur Abgrenzung vom Stande der Technik in den oder die unabhängigen Anspruch/Ansprüche übernommen werden, und zwar auch dann, wenn solche Merkmale im Zusammenhang mit anderen Merkmalen erwähnt wurden beziehungsweise im Zusammenhang mit anderen Merkmalen besonders günstige Ergebnisse erreichen. Features which have been disclosed only in the description or, individual features from claims comprising a plurality of features, at any time as essential to the invention even then used to distinguish from the state of the art in or are taken independent claim / claims, and, if such features associated with other features mentioned or achieve particularly convenient results in connection with other features.

Claims (35)

  1. Kontrollrohr zur Montage an einem Hydranten oder einer Be- oder Entlüftungsgarnitur, aufweisend einen Anschluss für den Hydranten ( Control tube for fitting to a hydrant or a working or air valve assembly, comprising a connection for the hydrant ( 10 10 ) oder die Be- oder Entlüftungsgarnitur, und einen Zugangsbereich ( ) Or the intake or extract set, and an access area ( 29 29 ) zum Absaugen, Abpumpen und/oder zur visuellen oder automatischen Kontrolle des Kontrollrohrs ( ) (For suction, pumping off and / or for visual or automatic control of the control tube 20 20 ), wobei der Anschluss an einem unteren Ende des Kontrollrohrs ( ), The connector (at a lower end of the control tube 20 20 ) ausgebildet ist und der Zugangsbereich ( ) Is formed and the access area ( 29 29 ) an einem gegenüberliegenden oberen Ende des Kontrollrohrs ( ) (At an opposite top end of the control tube 20 20 ) angeordnet ist. ) Is arranged.
  2. Kontrollrohr nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass das Kontrollrohr ( Control tube of claim 1, characterized in that the control tube ( 20 20 ) zur Unterflurmontage ausgebildet ist. ) Is configured for underground installation.
  3. Kontrollrohr nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Kontrollrohr ( Control tube according to one of the preceding claims, characterized in that the control tube ( 20 20 ) zur Überflurmontage ausgebildet ist. ) Is configured for above-floor mounting.
  4. Kontrollrohr nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Kontrollrohr ( Control tube according to one of the preceding claims, characterized in that the control tube ( 20 20 ) starr, insbesondere nicht längenverstellbar, und/oder einteilig ausgebildet ist. ) Is rigid, in particular adjustable in length and / or formed in one piece.
  5. Kontrollrohr nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Kontrollrohr ( Control tube according to one of the preceding claims, characterized in that the control tube ( 20 20 ) längenverstellbar, insbesondere teleskopierbar, und/oder zweiteilig ausgebildet ist. is adjustable in length), in particular telescopic, and / or formed in two parts.
  6. Kontrollrohr nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Kontrollrohr ( Control tube according to one of the preceding claims, characterized in that the control tube ( 20 20 ) eine Messeinrichtung zum Ermitteln einer Füllhöhe in dem Kontrollrohr ( ) A measuring device for determining a fill level (in the control tube 20 20 ), insbesondere einen Messstab, aufweist. ), In particular a measuring rod having.
  7. Kontrollrohr nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Kontrollrohr ( Control tube according to one of the preceding claims, characterized in that the control tube ( 20 20 ) mit einem Verlängerungsrohr verbunden ist, welches unter dem unteren Ende des Kontrollrohrs ( ) Is connected to an extension tube, which (under the lower end of the control tube 20 20 ) angeordnet ist. ) Is arranged.
  8. Kontrollrohr nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Verlängerungsrohr an seinem dem Kontrollrohr ( Control tube according to one of the preceding claims, characterized in that the extension pipe (at its the control tube 20 20 ) gegenüberliegenden Ende offen ist und/oder einen Anschlussstutzen für einen Entwässerungskanal aufweist. ) Opposite end is open and / or has a connecting piece for a drainage channel.
  9. Kontrollrohr nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass unterhalb des Anschlusses ein Ventil und/oder eine Rückschlagkugel ( Control tube according to one of the preceding claims, characterized in that below the connector, a valve and / or a check ball ( 22 22 ) zum Durchlassen von nach unten fließender Flüssigkeit und zum Sperren von nach oben fließender Flüssigkeit angeordnet ist. ) Is arranged for the passage of down-flowing liquid and to block upward-flowing liquid.
  10. Kontrollrohr nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Ventil oder die Rückschlagkugel ( Control tube according to one of the preceding claims, characterized in that the valve or the check ball ( 22 22 ) zwischen dem Kontrollrohr ( ) (Between the control tube 20 20 ) und dem Verlängerungsrohr angeordnet ist. ) And the extension tube is arranged.
  11. Kontrollrohr nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass in dem Kontrollrohr ( Control tube according to one of the preceding claims, characterized in that (in the control tube 20 20 ) ein Verschließmechanismus ( ) A locking mechanism ( 24 24 , . 28 28 ) zum Drücken der Rückschlagkugel ( ) (For pressing the check ball 22 22 ) in einen Ventilsitz ( ) (In a valve seat 26 26 ) vorhanden ist, wobei die Rückschlagkugel ( is present), the check ball ( 22 22 ) in beiden Richtungen abdichtet, wenn sie von dem Verschließmechanismus ( ), Seals in both directions when (of the locking mechanism 24 24 , . 28 28 ) in den Ventilsitz ( ) (In the valve seat 26 26 ) gedrückt wird. ) Is pressed.
  12. Kontrollrohr nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Kontrollrohr ( Control tube according to one of the preceding claims, characterized in that the control tube ( 20 20 ) an seinem unteren Ende durch einen Verschlussstopfen verschlossen ist. ) Is closed at its lower end by a sealing plug.
  13. Kontrollrohr nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Kontrollrohr ( Control tube according to one of the preceding claims, characterized in that the control tube ( 20 20 ) eine Sensorik, insbesondere zur Wasserstandsmessung, Leitfähigkeitsmessung, pH-Wert-Messung, Durchflussmessung und/oder Abflussmessung aufweist, welche vorzugsweise mit einem Fernkommunikationssystem ausgestattet ist. ) Has a sensor, in particular for water level measurement, conductivity measurement, pH-measurement, flow measurement and / or discharge measurement, which is preferably equipped with a remote communication system.
  14. Kontrollrohr nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass am oberen Ende des Kontrollrohrs ( Control tube according to one of the preceding claims, characterized in that (at the upper end of the control tube 20 20 ) ein vorzugsweise entfernbarer Verschluss ( ), A preferably removable closure ( 14 14 ) vorgesehen ist, welcher ein Entweichen einer Flüssigkeit aus dem Kontrollrohr ( is intended), which (the escape of liquid from the control tube 20 20 ) auch unter Druck verhindert. ) Prevents even under pressure.
  15. Kontrollrohr nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Messeinrichtung und/oder die Sensorik an dem Verschluss ( Control tube according to one of the preceding claims, characterized in that the measuring device and / or the sensors on the closure ( 14 14 ) angebracht ist. ) Is attached.
  16. Kontrollrohr nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Verschluss ( Control tube according to one of the preceding claims, characterized in that the closure ( 14 14 ) in Form eines Abschlussstopfens ausgebildet ist. ) Is in the form of a final plug.
  17. Kontrollrohr nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Verschluss ( Control tube according to one of the preceding claims, characterized in that the closure ( 14 14 ) mit einem Gewinde, einem Bajonett, einer O-Ring-Abdichtung und/oder einem Knebel versehen ist. ) Is provided with a thread, a bayonet, an O-ring seal and / or a toggle.
  18. Kontrollrohr nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Verschluss ( Control tube according to one of the preceding claims, characterized in that the closure ( 14 14 ) abschließbar oder nicht abschließbar ausgebildet ist. ) Is lockable or non-lockable.
  19. Kontrollrohr nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Kontrollrohr ( Control tube according to one of the preceding claims, characterized in that the control tube ( 20 20 ) an seinem unteren Ende und/oder das Verlängerungsrohr an seinem dem Kontrollrohr ( ) (At its lower end and / or the extension tube at its end facing the control tube 20 20 ) gegenüberliegenden Ende ein Gewinde ( ) Opposite end a thread ( 27 27 ) oder Bajonettsystem zum Anschluss an einen Entwässerungskanal aufweist. has) or bayonet system for connection to a drainage channel.
  20. Kontrollrohr nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Kontrollrohr ( Control tube according to one of the preceding claims, characterized in that the control tube ( 20 20 ) als Anbauelement für einen Hydranten ( ) (As an attachment element for a fire hydrant 10 10 ) ausgebildet ist. ) is trained.
  21. Kontrollrohr nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Kontrollrohr ( Control tube according to one of the preceding claims, characterized in that the control tube ( 20 20 ) als Anbauelement für eine Be- oder Entlüftungsgarnitur ausgebildet ist. ) Is formed as an attachment element for an intake or extract set.
  22. Kontrollrohr nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Kontrollrohr ( Control tube according to one of the preceding claims, characterized in that the control tube ( 20 20 ) mit einem zumindest abschnittsweise parallel zum Kontrollrohr ( ) With an at least in sections (parallel to the control tube 20 20 ) verlaufenden Entwässerungsrohr ( ) Extending drainage tube ( 40 40 ) verbunden ist, wobei das Entwässerungsrohr ( is connected), said drainage tube ( 40 40 ) zumindest an seiner Oberseite offen ist. ) Is at least open at its top.
  23. Kontrollrohr nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Entwässerungsrohr ( Control tube according to one of the preceding claims, characterized in that the drainage tube ( 40 40 ) an seiner Unterseite offen ist. ) Is open at its bottom.
  24. Kontrollrohr nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Entwässerungsrohr ( Control tube according to one of the preceding claims, characterized in that the drainage tube ( 40 40 ) an seiner Unterseite einen Anschlussstutzen, insbesondere ein Gewinde oder ein Bajonett, für einen Entwässerungskanal aufweist. ) On its underside has a connection piece, in particular a thread or a bayonet for a drainage channel.
  25. Kontrollrohr nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Entwässerungsrohr ( Control tube according to one of the preceding claims, characterized in that the drainage tube ( 40 40 ) längenverstellbar, insbesondere teleskopierbar ist. ) Is adjustable in length, particularly telescopic.
  26. Hydrant, wobei sich oberhalb eines Hydrantenventils ( Hydrant, wherein (above a hydrant valve 19 19 ) ein Steigrohr ( ) A riser ( 30 30 ) anschließt, dadurch gekennzeichnet, dass der Hydrant ( ), Followed characterized in that the hydrant ( 10 10 ) ein Kontrollrohr ( ) A control tube ( 20 20 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche aufweist, wobei der Anschluss des Kontrollrohrs ( ), Having any one of the preceding claims wherein the connection of the control tube ( 20 20 ) mit einem Bereich des Steigrohrs ( ) (With an area of ​​the riser pipe 30 30 ) unmittelbar oberhalb des Hydrantenventils ( ) Immediately above the hydrant valve ( 19 19 ) fluidisch verbunden ist. ) Is fluidly connected.
  27. Hydrant nach Anspruch 26, dadurch gekennzeichnet, dass der Hydrant ( Hydrant according to claim 26, characterized in that the hydrant ( 10 10 ) ein Unterflurhydrant ist. ) Is an underground hydrant.
  28. Hydrant nach einem der Ansprüche 26 oder 27, dadurch gekennzeichnet, dass der Hydrant ( Hydrant according to one of claims 26 or 27, characterized in that the hydrant ( 10 10 ) ein Überflurhydrant ist. ) Is a hydrant.
  29. Hydrant nach einem der Ansprüche 26 bis 28, dadurch gekennzeichnet, dass sowohl der Hydrant ( Hydrant according to one of claims 26 to 28, characterized in that both the hydrant ( 10 10 ) wie auch das Kontrollrohr ( ) As well as the control tube ( 20 20 ) und gegebenenfalls das Entwässerungsrohr ( ) And optionally the drainage tube ( 40 40 ) längenverstellbar, insbesondere teleskopierbar, sind. Are adjustable in length), in particular telescopic.
  30. Hydrant nach einem der Ansprüche 26 bis 29, dadurch gekennzeichnet, dass das Steigrohr ( Hydrant according to one of claims 26 to 29, characterized in that the riser ( 30 30 ), das Kontrollrohr ( (), The control tube 20 20 ) und gegebenenfalls das Entwässerungsrohr ( ) And optionally the drainage tube ( 40 40 ) zumindest abschnittsweise parallel angeordnet sind. ) Are arranged at least partially parallel.
  31. Be- oder Entlüftungsgarnitur, welche mit einem Kontrollrohr ( Working or valve set, which (with a control tube 20 20 ) nach einem der Ansprüche 1 bis 25 verbunden ist, wobei der Anschluss des Kontrollrohrs ( ) Is connected to one of claims 1 to 25, wherein the connection of the control tube ( 20 20 ) mit der Be- oder Entlüftungsgarnitur fluidisch verbunden ist. ) Is fluidically connected with the intake or extract set.
  32. Be- oder Entlüftungsgarnitur nach Anspruch 31, dadurch gekennzeichnet, dass die Be- oder Entlüftungsgarnitur zur Unterflurmontage ausgebildet ist. Working or air valve assembly according to claim 31, characterized in that the working or air valve assembly is configured for underground installation.
  33. Hydrant nach einem der Ansprüche 26 bis 30 oder Be- oder Entlüftungsgarnitur nach einem der Ansprüche 31 oder 32, dadurch gekennzeichnet, dass eine fluidische Verbindung ( Hydrant according to one of claims 26 to 30, or loading or air valve assembly according to any one of claims 31 or 32, characterized in that a fluid connection ( 12 12 ) zum Kontrollrohr ( ) (For control pipe 20 20 ) hin abfallend ist. ) Is sloping down.
  34. Hydrant nach einem der Ansprüche 26 bis 30 oder 33, oder Be- oder Entlüftungsgarnitur nach einem der Ansprüche 31 oder 32, dadurch gekennzeichnet, dass die fluidische Verbindung ( Hydrant according to one of claims 26 to 30, or 33, or loading or air valve assembly according to any one of claims 31 or 32, characterized in that the fluidic connection ( 12 12 ) zum Kontrollrohr ( ) (For control pipe 20 20 ) hin mit einem Gefälle von 1° bis 3°, bevorzugt 2°, abfallend ist. ) Down with a gradient of 1 ° to 3 °, preferably 2 °, is sloping.
  35. Hydrant nach einem der Ansprüche 26 bis 30 oder 33 oder 34, oder Be- oder Entlüftungsgarnitur nach einem der Ansprüche 31 bis 34, dadurch gekennzeichnet, dass das mit dem Kontrollrohr ( Hydrant according to one of claims 26 to 30 or 33 or 34, or loading or air valve assembly according to any one of claims 31 to 34, characterized in that the (with the control tube 20 20 ) verbundene Entwässerungsrohr ( ) Drainage pipe connected ( 40 40 ) an seiner Oberseite mit einer Abdichtungsplatte ( ) At its top (with a sealing plate 60 60 ) des Hydranten ( () Of the hydrant 10 10 ) abschließt, so dass auf die Abdichtungsplatte ( ) Closes, so that (on the sealing plate 60 60 ) gelangtes Wasser durch das Entwässerungsrohr ( ) Spillage of water (through the drainage tube 40 40 ) abfließen kann. can flow).
DE202014105482.0U 2014-11-14 2014-11-14 Hydrant with control tube Active DE202014105482U1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE202014105482.0U DE202014105482U1 (en) 2014-11-14 2014-11-14 Hydrant with control tube

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE202014105482.0U DE202014105482U1 (en) 2014-11-14 2014-11-14 Hydrant with control tube
EP15194628.2A EP3020878A1 (en) 2014-11-14 2015-11-13 Hydrant with check pipe

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE202014105482U1 true DE202014105482U1 (en) 2016-02-16

Family

ID=54695472

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE202014105482.0U Active DE202014105482U1 (en) 2014-11-14 2014-11-14 Hydrant with control tube

Country Status (2)

Country Link
EP (1) EP3020878A1 (en)
DE (1) DE202014105482U1 (en)

Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
GB612766A (en) * 1946-06-01 1948-11-17 Arthur Ernest Hayden Gates Apparatus for measuring the capacity of water or other liquid supply conduits
DE843830C (en) * 1949-02-01 1952-07-14 Ver Armaturen Gmbh Entwaesserungsvorrichtung with jet pump for above ground hydrants
DE10020342A1 (en) * 1999-05-03 2000-11-30 Kunststoff Sendenhorst Gmbh Sewage pipe check unit
US20060254647A1 (en) * 2005-04-08 2006-11-16 Wcm Industries, Inc. Yard hydrant with drain port check valve
DE202009002338U1 (en) * 2008-03-03 2009-05-20 Taferner, Marko Arrangement for testing of fire hydrants
EP2381039A2 (en) * 2010-04-26 2011-10-26 Hydrantenservice GmbH Device for draining hydrants

Family Cites Families (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US1269044A (en) * 1917-10-01 1918-06-11 John Bonderson Hydrant.
US5033500A (en) * 1990-10-29 1991-07-23 Hoeptner Iii Herbert W Freeze valve apparatus
DE202013101128U1 (en) * 2012-10-25 2014-01-30 Lothar Schütz Adjustable pipe connection

Patent Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
GB612766A (en) * 1946-06-01 1948-11-17 Arthur Ernest Hayden Gates Apparatus for measuring the capacity of water or other liquid supply conduits
DE843830C (en) * 1949-02-01 1952-07-14 Ver Armaturen Gmbh Entwaesserungsvorrichtung with jet pump for above ground hydrants
DE10020342A1 (en) * 1999-05-03 2000-11-30 Kunststoff Sendenhorst Gmbh Sewage pipe check unit
US20060254647A1 (en) * 2005-04-08 2006-11-16 Wcm Industries, Inc. Yard hydrant with drain port check valve
DE202009002338U1 (en) * 2008-03-03 2009-05-20 Taferner, Marko Arrangement for testing of fire hydrants
EP2381039A2 (en) * 2010-04-26 2011-10-26 Hydrantenservice GmbH Device for draining hydrants

Also Published As

Publication number Publication date
EP3020878A1 (en) 2016-05-18

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE10296418B4 (en) A liquid fuel
DE60300870T2 (en) Quick coupling for the detachable connection of two pipelines
DE3742432A1 (en) Wirbelduesenwanne with selbsttaetiger systemvorspuelung
EP1334250B1 (en) Device for draining flat roofs, balconies, terraces or other flat buildings
EP0446177A1 (en) Overflow and outlet device for sanitary apparatus
EP0223879A1 (en) Manual device for cleaning blocked drains
EP1154076B1 (en) Soil sampler
DE60021136T2 (en) Drainage system for a building
DE4029792A1 (en) Hand shower fastener with hose holder - has through hole in holder, with topend supporting shower head
DE112007002409T5 (en) Check valve for vacuum sewage pipe and vacuum sewer system
DE4007898C1 (en)
DE10201345B4 (en) Drain assembly to be installed in the floor of a room
DE3618258A1 (en) Cartridge device which reacts to water and is capable of activating overflow prevention devices, in particular in washing machines, and overflow prevention device designed for this purpose
EP0441151B1 (en) Watertap with backflow preventer
DE10028655B4 (en) Pipe joint and pipe joint having such a height-adjustable hydrant
DE10201347C5 (en) A feeding apparatus for the discharge of rainwater from a roof
EP0084082B1 (en) Inlet valve for flush tanks or similar fluid containers
DE202006012625U1 (en) dehydrator
DE60112368T2 (en) Method and apparatus for producing an uninterrupted passage
DE3716624A1 (en) An arrangement for reducing the flushing water
DE60301988T2 (en) water outlet
DE4140317C2 (en) The assembly for the single punch expansion in underground mining and tunnel construction
DE10053427C2 (en) Apparatus and method for producing material columns in the ground waters of
DE10251078B3 (en) Sealing system for the gap in the transition region of two well pipes of different diameters and installation tool for this purpose
EP1679407A1 (en) Back flow closure

Legal Events

Date Code Title Description
R163 Identified publications notified
R207 Utility model specification
R150 Term of protection extended to 6 years