DE202014103991U1 - Innendämmelement - Google Patents

Innendämmelement Download PDF

Info

Publication number
DE202014103991U1
DE202014103991U1 DE202014103991.0U DE202014103991U DE202014103991U1 DE 202014103991 U1 DE202014103991 U1 DE 202014103991U1 DE 202014103991 U DE202014103991 U DE 202014103991U DE 202014103991 U1 DE202014103991 U1 DE 202014103991U1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
innendämmelement
layer
vapor barrier
storage
insulating
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
DE202014103991.0U
Other languages
German (de)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
EPASIT GMBH SPEZIALBAUSTOFFE, DE
Epasit Spezialbaustoffe GmbH
Original Assignee
Epasit Spezialbaustoffe GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Epasit Spezialbaustoffe GmbH filed Critical Epasit Spezialbaustoffe GmbH
Priority to DE202014103991.0U priority Critical patent/DE202014103991U1/en
Publication of DE202014103991U1 publication Critical patent/DE202014103991U1/en
Expired - Lifetime legal-status Critical Current
Anticipated expiration legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04BGENERAL BUILDING CONSTRUCTIONS; WALLS, e.g. PARTITIONS; ROOFS; FLOORS; CEILINGS; INSULATION OR OTHER PROTECTION OF BUILDINGS
    • E04B1/00Constructions in general; Structures which are not restricted either to walls, e.g. partitions, or floors or ceilings or roofs
    • E04B1/62Insulation or other protection; Elements or use of specified material therefor
    • E04B1/74Heat, sound or noise insulation, absorption, or reflection . Other building methods affording favourable thermal or acoustical conditions, e.g. accumulating of heat within walls
    • E04B1/76Heat, sound or noise insulation, absorption, or reflection . Other building methods affording favourable thermal or acoustical conditions, e.g. accumulating of heat within walls specifically with respect to heat only
    • E04B1/7675Insulating linings for the interior face of exterior walls
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04BGENERAL BUILDING CONSTRUCTIONS; WALLS, e.g. PARTITIONS; ROOFS; FLOORS; CEILINGS; INSULATION OR OTHER PROTECTION OF BUILDINGS
    • E04B1/00Constructions in general; Structures which are not restricted either to walls, e.g. partitions, or floors or ceilings or roofs
    • E04B1/62Insulation or other protection; Elements or use of specified material therefor
    • E04B1/70Drying or keeping dry, e.g. by air vents
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04BGENERAL BUILDING CONSTRUCTIONS; WALLS, e.g. PARTITIONS; ROOFS; FLOORS; CEILINGS; INSULATION OR OTHER PROTECTION OF BUILDINGS
    • E04B1/00Constructions in general; Structures which are not restricted either to walls, e.g. partitions, or floors or ceilings or roofs
    • E04B1/62Insulation or other protection; Elements or use of specified material therefor
    • E04B1/74Heat, sound or noise insulation, absorption, or reflection . Other building methods affording favourable thermal or acoustical conditions, e.g. accumulating of heat within walls
    • E04B1/76Heat, sound or noise insulation, absorption, or reflection . Other building methods affording favourable thermal or acoustical conditions, e.g. accumulating of heat within walls specifically with respect to heat only
    • E04B1/78Heat insulating elements
    • E04B1/80Heat insulating elements slab-shaped

Abstract

Aus mehreren Schichten und überwiegend aus anorganischem Material bestehendes Innendämmelement, wobei das Innendämmelement folgende Schichten aufweist: – Eine aus Tragmaterial bestehende Tragschicht (1); – Eine feuchtigkeitsaufnehmende, aus Speichermaterial bestehende Speicherschicht (4); – Eine zwischen der Tragschicht (1) und der Speicherschicht (4) angeordneten, aus wärmedämmendem Material bestehenden Dämmschicht (2), – sowie einer zwischen der Tragschicht (1) und der Speicherschicht (4) angeordneten Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht (3).Of several layers and predominantly of inorganic material existing Innenentämmelement, wherein the Innendämmelement has the following layers: - A supporting layer consisting of support material (1); - A moisture-absorbing, consisting of memory material storage layer (4); - One between the support layer (1) and the storage layer (4) arranged, consisting of heat-insulating material insulating layer (2), - and between the support layer (1) and the storage layer (4) arranged vapor barrier or vapor barrier layer (3).

Description

  • Die Erfindung betrifft ein aus mehreren Schichten bestehendes Innendämmelement. The invention relates to an internal insulation element consisting of several layers.
  • Eine effiziente thermische Isolierung von Gebäuden gegenüber dem Außenbereich wird in Zeiten hoher Energiekosten immer wichtiger. Die erste Wahl bei der thermischen Isolierung von Gebäuden ist die Außendämmung. In einigen Fällen ist aber eine solche Dämmung außerhalb des Mauerwerks nicht möglich. Dies kann beispielsweise der Fall bei denkmalgeschützten Gebäuden sein oder wenn eine Außendämmung aus technischen Gründen nicht möglich oder nicht finanzierbar ist. In derartigen Fällen besteht die Möglichkeit einer Innendämmung. Dabei wird Material mit guten Wärmeisolationseigenschaften von innen auf das Mauerwerk aufgebracht. Efficient thermal insulation of buildings from the outside becomes increasingly important in times of high energy costs. The first choice in the thermal insulation of buildings is the external insulation. In some cases, however, such insulation outside the masonry is not possible. This can for example be the case with listed buildings or if external insulation is not possible or financially viable for technical reasons. In such cases, there is the possibility of internal insulation. This material is applied with good thermal insulation properties from the inside to the masonry.
  • In Zeiten von niedrigen Außentemperaturen findet der größte Temperaturabfall zwischen geheiztem Innenraum und kaltem Außenbereich, an der diesen abgrenzenden Wand statt. Feuchtigkeitsbeladene Luft aus dem Innenraum kann durch die ggf. auch vorhandene Innendämmung bis zur ausgekühlten Wand vordringen und so sich auf der Wand Kondenswasser bilden. Dies geschieht, weil die feuchte und warme Innenraumluft bei Berührung mit der kalten Wand abkühlt, die Luft dann weniger Feuchtigkeit aufnehmen kann und sich somit aus der Luftfeuchtigkeit des Innenraums nach der Taupunktunterschreitung Kondenswasser bildet. Das Kondenswasser kann dann Mauerwerk (und ggf. Innendämmung) zersetzen oder zu Schimmelbildung führen. Dieser Prozess findet zunächst ungesehen statt, was oft sehr große Schäden entstehen lässt bis es im Innenraum überhaupt bemerkt wird. In times of low outdoor temperatures, the largest temperature drop between heated interior and cold outdoor area, takes place at the demarcating wall. Moisture-laden air from the interior can penetrate through the possibly existing internal insulation to the cooled wall and thus form condensate on the wall. This happens because the damp and warm indoor air cools on contact with the cold wall, the air then absorb less moisture and thus forms from the humidity of the interior of the dew point below condensed water. The condensation can then decompose masonry (and possibly internal insulation) or lead to mold growth. This process takes place initially unseen, which often causes very large damage until it is even noticed in the interior.
  • Ein bekannter Lösungsansatz gegen diese Kondenswasserbildung auf der Wandinnenseite ist das Aufbringen einer so genannten Dampfsperre auf der Innenseite der Innendämmung. Durch das Anbringen beispielsweise einer Kunststofffolie soll die warme Innenraumluft daran gehindert werden überhaupt in und durch die Innendämmung vorzudringen. A known solution against this condensation on the inside of the wall is the application of a so-called vapor barrier on the inside of the inner insulation. By attaching, for example, a plastic film, the warm indoor air should be prevented from ever penetrating into and through the inner insulation.
  • Als Material für die Dämmschicht ist der Einsatz von Styropor, insbesondere bei den gattungsgemäßen Innendämmelementen weit bekannt. Dieses Material zeichnet sich durch günstige Dämmeigenschaften bei verhältnismäßig günstigem Preis aus. Allerdings bereitet dieses Material Probleme beim Brandschutz, da es brennt, und auch bereitet es beim Recyceln der gattungsgemäßen Innendämmelemente Probleme, da diese eigentlich nur thermisch verwertet werden können. Zwar ist es auch bekannt, gebrauchtes Styropor als Zuschlagstoffe bei der Herstellung von neuen Styroporplatten und ähnlichem einzusetzen, jedoch muss dann der Ausgangsstoff ausreichend rein sein, was bei mehrschichtigen Dämmelementen nicht immer möglich ist. The material used for the insulating layer is the use of polystyrene, especially in the generic Innendämmelementen widely known. This material is characterized by favorable insulation properties at a relatively low price. However, this material causes problems in fire protection, since it burns, and it also causes problems when recycling the generic Innenendämmelemente, as they can actually be used only thermally. Although it is also known to use used Styrofoam as additives in the production of new polystyrene plates and the like, but then the starting material must be sufficiently pure, which is not always possible with multi-layer insulation elements.
  • Ausgehend von diesem Stand der Technik ist es Aufgabe der Erfindung, ein Innendämmelement vorzuschlagen, das im Brandfall unbedenklich ist. Based on this prior art, it is an object of the invention to provide an internal insulation, which is harmless in case of fire.
  • Die Aufgabe der Erfindung wird gelöst durch ein aus mehreren Schichten und überwiegend aus anorganischen Material bestehendem Innendämmelement, wobei das Innendämmelement folgende Schichten aufweist:
    • – eine aus Tragmaterial bestehende Tragschicht;
    • – eine feuchtigkeitsaufnehmende, aus Speichermaterial bestehende Speicherschicht;
    • – eine zwischen der Tragschicht und der Speicherschicht angeordneten, aus wärmedämmendem Material bestehenden Dämmschicht,
    • – sowie einer zwischen der Tragschicht und der Speicherschicht angeordneten Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht.
    The object of the invention is achieved by an inner insulation element consisting of several layers and predominantly of inorganic material, the inner insulation element having the following layers:
    • - A supporting layer consisting of support material;
    • - A moisture-absorbing, consisting of memory material storage layer;
    • A thermal insulation material between the base layer and the storage layer, consisting of heat-insulating material,
    • - And arranged between the support layer and the storage layer Dampfsperr- or vapor barrier layer.
  • Als Innendämmelement im Sinne der Erfindung wird dabei ein Dämmelement verstanden, dass im Innenraum bzw. im Inneren eines Gebäudes eingesetzt bzw. verbaut wird. Es kann dabei zum Beispiel als Platte oder plattenförmiges Element realisiert werden, oder auch andere geometrische Formen aufweisen. Bevorzugt wird es zu Isolationszwecken dort eingesetzt, wo Tauwasser anfallen kann, welches dann zu entsprechenden Beeinträchtigungen oder Schäden führen kann. So kann das erfindungsgemäße Innendämmelement zum Beispiel auch, bei entsprechendem Schichtenaufbau bzw. Anordnung, eine Warmwasser führende Leitung gegenüber den Innenraum abdämmen. Der Anwendungsfall des erfindungsgemäßen Innendämmelementes ist somit nicht nur auf das innere Dämmen der (kalten) Hausaußenwand beschränkt zu sehen. In the context of the invention, an internal insulation element is understood to be an insulation element that is used or installed in the interior or in the interior of a building. It can be realized for example as a plate or plate-shaped element, or also have other geometric shapes. It is preferably used for insulation purposes where condensation can occur, which can then lead to corresponding impairments or damage. Thus, the internal insulation element according to the invention, for example, with a corresponding layer structure or arrangement, dam a hot water leading line to the interior. The application of the invention Innenendämmelementes is thus not limited to the inner dams of the (cold) house outer wall to see.
  • Der Pfiff der Erfindung liegt darin, dass ein aus unterschiedlichen Schichten bestehendes Innendämmelement vorgeschlagen wird, welches überwiegend aus anorganischem Material, also aus mineralischem Material besteht, dass nicht brennbar ist. Die Erfindung umfasst auch Lösungen, die einen kleinen Gewichtsanteil von Polymeren, also organischen Material zulässt, der aber so gering ist, dass dieser im Brandfall nicht bedenklich ist. The whistle of the invention is that an existing of different layers Innendämmelement is proposed, which consists predominantly of inorganic material, ie of mineral material that is not combustible. The invention also includes solutions which allow a small proportion by weight of polymers, ie organic material, but which is so low that it is not questionable in case of fire.
  • Erfindungsgemäß wird dabei ein Innendämmelement vorgeschlagen, das einen mehrschichtigen Aufbau aufweist, wobei jede Schicht für sich für zumindest eine spezielle Funktion optimiert ausgebildet ist. Dies geschieht zum einen durch die Wahl des Materials der jeweiligen Schicht und zum anderen durch den speziellen Schichtaufbau. According to the invention, an inner damping element is proposed which has a multilayer construction, wherein each layer is designed to be optimized for at least one specific function. This happens on the one hand by the choice of the material of the respective layer and on the other hand by the special layer structure.
  • Das erfindungsgemäße Innendämmelement weist einen mehrschichtigen Aufbau auf. Basis der mechanischen Festigkeit des Innendämmelementes ist eine Tragschicht. Diese Tragschicht weist ggf. wärmedämmende Eigenschaften auf, allerdings liegt der Fokus hier auf der mechanischen Festigkeit, wofür an dieser Stelle auch schlechtere Isolationseigenschaften in Kauf genommen werden. Die Tragschicht ist somit Basis des weiteren Aufbaus des Innendämmelements und wirkt als tragendes Grundgerüst für die folgenden Schichten. The inner insulation element according to the invention has a multilayer construction. Base of mechanical strength of the Innendämmelementes is a support layer. This support layer may have thermal insulation properties, but the focus here is on the mechanical strength, for which poorer insulation properties are taken into account at this point. The supporting layer is thus the basis of the further construction of the inner lining element and acts as a supporting basic framework for the following layers.
  • Die Dämmschicht ist erfindungsgemäß durch einen Werkstoff mit sehr guten Eigenschaften zur Wärmeisolation gebildet. Aufgrund dieser guten Isolationseigenschaften kann die Dicke der Dämmschicht gering gewählt werden. Durch das Vorhandensein der Tragschicht wirkt sich eine dünne Dämmschicht auch nicht negativ auf die Festigkeit des erfindungsgemäßen Innendämmelementes aus. The insulating layer is formed according to the invention by a material with very good properties for thermal insulation. Due to these good insulation properties, the thickness of the insulating layer can be chosen low. Due to the presence of the supporting layer, a thin insulating layer also does not have a negative effect on the strength of the inner insulating element according to the invention.
  • In Richtung Rauminnenseite des Dämmelementes befindet sich die Speicherschicht. Diese Speicherschicht besteht aus diffusionsoffenem Material. Die thermischen Isolationseigenschaften der Speicherschicht sind niedriger als die der Dämmschicht. Trotzdem trägt auch die Speicherschicht zur Wärmeisolation zwischen Innenraum und Außenbereich bei. Hauptfunktion der Speicherschicht ist allerdings die Feuchteregulierung des Innen- oder Wohnraums. Die Speicherschicht nimmt Luftfeuchtigkeit auf, die beispielsweise beim Duschen, Kochen oder bei Anwesenheit vieler Personen im Raum anfällt und speichert die darin enthaltene Feuchtigkeit. In Zeiten niedriger Luftfeuchtigkeit im Innenraum, wie das z.B. in der Heizungsperiode oft der Fall ist, gibt die Speicherschicht diese Feuchtigkeit wieder an den Innenraum ab und sorgt so ausgleichend für angenehme Luftfeuchtigkeit. Towards the interior of the insulation element is the storage layer. This storage layer consists of a diffusion-open material. The thermal insulation properties of the storage layer are lower than those of the insulating layer. Nevertheless, the storage layer also contributes to the thermal insulation between interior and exterior. The main function of the storage layer, however, is the humidity regulation of the interior or living space. The storage layer absorbs humidity that accumulates, for example, when showering, cooking or in the presence of many people in the room and stores the moisture contained therein. In times of low humidity indoors, such as e.g. In the heating period is often the case, the storage layer this moisture back to the interior and thus provides a compensating for pleasant humidity.
  • Das erfindungsgemäße Innendämmelement weist zudem eine Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht auf. Diese Schicht weist einen hohen Wasserdampfdiffusionswiderstand auf, wodurch sie sich nahezu dicht gegenüber Feuchtigkeit verhält. Die Aufgabe der Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht ist der Schutz der hochisolierenden Dämmschicht vor Kondenswasserbildung. The inner insulation element according to the invention also has a vapor barrier or vapor barrier layer. This layer has a high water vapor diffusion resistance, making it almost close to moisture. The task of the vapor barrier or vapor barrier layer is to protect the highly insulating insulating layer from condensation.
  • In einer bevorzugten Ausführungsform der Erfindung befindet sich diese Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht zwischen Dämmschicht und Speicherschicht. Dadurch kann feuchte Innenraumluft zwar in die Speicherschicht vordringen, was ja auch gewünscht ist, allerdings nicht bis in die Dämmschicht. In a preferred embodiment of the invention, this vapor barrier or vapor barrier layer is located between the insulating layer and the storage layer. As a result, humid indoor air can indeed penetrate into the storage layer, which is also desirable, but not up to the insulating layer.
  • Durch den mehrschichtigen Aufbau des erfindungsgemäßen Innendämmelement werden die Vorteile unterschiedlicher Werkstoffe geschickt miteinander kombiniert. Es wird dadurch erreicht, dass ein erfindungsgemäßes Innendämmelement bei geringer Gesamtdicke hervorragende Isolationseigenschaften, feuchtigkeitsregulierende Eigenschaften für den Wohnraum sowie ausreichend mechanische Festigkeit für Einbau und Einsatz im Gebäude kennzeichnen. Due to the multi-layered construction of the internal insulation according to the invention, the advantages of different materials are skillfully combined. It is thereby achieved that an inventive Innendämmelement characterized with low overall thickness excellent insulation properties, moisture-regulating properties for the living space and sufficient mechanical strength for installation and use in the building.
  • Des Weiteren ist in vorteilhafter Weise vorgesehen, dass das Innendämmelement ausschließlich aus anorganischem Material besteht. Bei diesem Vorschlag wird die positive Eigenschaft der Nichtbrennbarkeit des Innendämmelements kombiniert mit einem problemlosen Recyceln, da das aus mineralischen Materialien bestehende Innendämmelement beim Recyceln problemlos aufgearbeitet und als Zuschlagstoff in der Bauindustrie usw. verwendet werden kann. Furthermore, it is advantageously provided that the inner insulation element consists exclusively of inorganic material. In this proposal, the positive property of incombustibility of the inner dam element is combined with easy recycling since the inner damming element made of mineral materials can be easily worked up in recycling and used as an aggregate in the construction industry and so on.
  • Bei einer bevorzugten Ausgestaltung des Vorschlags ist vorgesehen, dass die Tragschicht aus dichtem Trägermaterial besteht. Dieses dichte Trägermaterial gewährleistet einen stabilen Aufbau und mechanische Belastbarkeit der Tragschicht. In a preferred embodiment of the proposal, it is provided that the support layer consists of dense carrier material. This dense substrate ensures stable construction and mechanical strength of the base course.
  • Des Weiteren ist vorgesehen, dass die mechanische Festigkeit der Tragschicht höher als die mechanische Festigkeit der Speicherschicht ist. Furthermore, it is provided that the mechanical strength of the support layer is higher than the mechanical strength of the storage layer.
  • In einer vorteilhaften Ausgestaltung ist vorgesehen, dass das Tragmaterial eine Dichte > 500 kg/m3, bevorzugt > 700 kg/m3, insbesondere bevorzugt > 800 kg/m3, aufweist. In an advantageous embodiment, it is provided that the support material has a density of> 500 kg / m 3 , preferably> 700 kg / m 3 , particularly preferably> 800 kg / m 3 .
  • Geschickter Weise ist vorgesehen, dass das Tragmaterial eine Dichte < 1200 kg/m3, insbesondere < 1000 kg/m3 aufweist. Clever way is provided that the support material has a density <1200 kg / m 3 , in particular <1000 kg / m 3 .
  • Das Tragmaterial muss eine ausreichende Steifigkeit, also eine Mindestdichte aufweisen, da die Tragschicht für die mechanische Stabilität des Innendämmelementes verantwortlich ist. Auf der anderen Seite darf die Dichte nicht zu hoch gewählt werden, da dann das Gesamtgewicht des Innendämmelementes unvorteilhaft wird. The support material must have sufficient rigidity, ie a minimum density, since the support layer is responsible for the mechanical stability of the inner insulation element. On the other hand, the density must not be too high, because then the total weight of the Innendämmelementes becomes unfavorable.
  • Für den Parameter Dichte des Tragmaterials wird auch ein Intervall angegeben, das durch eine obere und untere Grenze beschrieben ist. For the parameter Density of the load-bearing material, an interval is also specified, which is described by an upper and lower limit.
  • Als Obergrenze sind zum Beispiel dabei folgende Werte vorgesehen: 1200 kg/m3, 1100 kg/m3, 1050 kg/m3, 1000 kg/m3, 950 kg/m3, 900 kg/m3. The upper limit is, for example, the following values: 1200 kg / m 3 , 1100 kg / m 3 , 1050 kg / m 3 , 1000 kg / m 3 , 950 kg / m 3 , 900 kg / m 3 .
  • Als Untergrenze gelten zum Beispiel folgende Werte: 400 kg/m3, 450 kg/m3, 500 kg/m3, 550 kg/m3, 600 kg/m3, 650 kg/m3, 700 kg/m3, 750 kg/m3, 800 kg/m3, 850 kg/m3. The lower limits are, for example, the following values: 400 kg / m 3 , 450 kg / m 3 , 500 kg / m 3 , 550 kg / m 3 , 600 kg / m 3 , 650 kg / m 3 , 700 kg / m 3 , 750 kg / m 3 , 800 kg / m 3 , 850 kg / m 3 .
  • Die Offenbarung dieser Anmeldung umfasst die Menge von allen Intervallen, die durch alle mögliche Kombinationen der vorgenannten Ober- und Untergrenzen besteht. Die Offenbarung dieser Anmeldung umfasst auch alle Intervalle, die einseitig nur beschränkt sind, also die nur eine Ober- oder Untergrenze wie angegeben aufweisen. The disclosure of this application includes the amount of all intervals represented by all possible combinations of the above-mentioned Lower limits exists. The disclosure of this application also includes all intervals that are only limited on one side, so that have only an upper or lower limit as indicated.
  • In einer weiteren bevorzugten Ausführungsform ist vorgesehen, dass das Tragmaterial anorganisch ist. In a further preferred embodiment it is provided that the support material is inorganic.
  • Des Weiteren ist günstiger Weise vorgesehen, dass als Tragmaterial Tonmineral, insbesondere Calciumsilikat, Calciumsilikat-Hydrat, Schichtsilikat, Zement, Beton, Kalksandstein, faser- oder glasfaserverstärktes, bevorzugt mineralisches Material, Vermiculit oder Mineralschaum vorgesehen ist. Diese Liste ist nicht abschließend. All diese Materialien zeichnen sich dadurch aus, dass diese mechanisch belastbar sind, also die Aufgabe einer Tragschicht übernehmen können. Insbesondere wird durch eine Verstärkung mit Fasern, zum Beispiel Glasfasern bei geringer Dicke der Tragschicht eine hohe mechanische Stabilität erreicht. Dabei werden diese Fasern in eine entsprechende Tragstruktur, zum Beispiel in Zement oder Beton eingebracht. Furthermore, it is advantageously provided that the support material is clay mineral, especially calcium silicate, calcium silicate hydrate, phyllosilicate, cement, concrete, limestone, fiber or glass fiber reinforced, preferably mineral material, vermiculite or mineral foam provided. This list is not exhaustive. All these materials are characterized by the fact that they are mechanically strong, so they can take over the task of a base course. In particular, a high mechanical stability is achieved by reinforcement with fibers, for example glass fibers with a small thickness of the support layer. These fibers are introduced into a corresponding support structure, for example in cement or concrete.
  • Vorteilhafter Weise ist vorgesehen, dass das wärmedämmende Material der Dämmschicht anorganisch und/oder microporös ist. Ein microporöses Material wird dabei zum Beispiel dadurch charakterisiert, dass ein Großteil (mindestens 60%, 70%, 80% oder 90%) dieses Materials von Poren, insbesondere so genannten Nanoporen durchsetzt ist und ein deutlich geringerer Anteil einen homogenen Aufbau aufweist. Die Poren können dabei Durchmesser im Nanometerbereich, Mikrometerbereich oder Millimeterbereich aufweisen. Advantageously, it is provided that the heat-insulating material of the insulating layer is inorganic and / or microporous. A microporous material is characterized, for example, by the fact that a large part (at least 60%, 70%, 80% or 90%) of this material is permeated by pores, in particular so-called nanopores, and a significantly smaller proportion has a homogeneous structure. The pores may have diameters in the nanometer range, micrometer range or millimeter range.
  • Des Weiteren ist in dem Vorschlag vorteilhafter Weise vorgesehen, dass als wärmedämmendes Material Kieselgel, amorphes Kieselgel, Mineralschaum, Calciumsilikat, Glaswolle, Steinwolle oder ähnliches vorgesehen ist. Furthermore, it is advantageously provided in the proposal that is provided as the heat-insulating material silica gel, amorphous silica, mineral foam, calcium silicate, glass wool, rock wool or the like.
  • Bei einer bevorzugten Ausgestaltung des Vorschlags ist vorgesehen, dass das wärmedämmende Material eine Wärmeleitfähigkeit < 0,025 W/(m × K), bevorzugt < 0,02 W/(m × K), insbesondere bevorzugt < 0,018 W/(m × K) aufweist. In a preferred embodiment of the proposal, it is provided that the heat-insulating material has a thermal conductivity <0.025 W / (m × K), preferably <0.02 W / (m × K), particularly preferably <0.018 W / (m × K) ,
  • Insbesondere die vorbeschriebenen Materialien besitzen eine entsprechende Wärmeleitfähigkeit, die Dämmschicht ist auf diese Aufgabe optimiert. In particular, the above-described materials have a corresponding thermal conductivity, the insulating layer is optimized for this task.
  • Des Weiteren ist vorgesehen, dass das wärmedämmende Material eine Dichte von mindestens 100 kg/m3, bevorzugt mindestens 150 kg/m3, insbesondere bevorzugt mehr als 200 oder 250 kg/m3 aufweist. Furthermore, it is provided that the heat-insulating material has a density of at least 100 kg / m 3 , preferably at least 150 kg / m 3 , particularly preferably more than 200 or 250 kg / m 3 .
  • In einer vorteilhaften Ausgestaltung ist vorgesehen, dass das wärmedämmende Material eine Dichte von weniger als 400 kg/m3, bevorzugt weniger als 300 kg/m3 aufweist. In an advantageous embodiment, it is provided that the heat-insulating material has a density of less than 400 kg / m 3 , preferably less than 300 kg / m 3 .
  • Für den Parameter Dichte des wärmedämmenden Materials wird auch ein Intervall angegeben, das durch eine obere und untere Grenze beschrieben ist. For the Density parameter of the heat-insulating material, an interval is also specified, which is described by an upper and lower limit.
  • Als Obergrenze sind zum Beispiel dabei folgende Werte vorgesehen: 400 kg/m3, 350 kg/m3, 300 kg/m3, 250 kg/m3 The upper limit is, for example, the following values: 400 kg / m 3 , 350 kg / m 3 , 300 kg / m 3 , 250 kg / m 3
  • Als Untergrenze gelten zum Beispiel folgende Werte: 100 kg/m3, 150 kg/m3, 200 kg/m3, 250 kg/m3, 300 kg/m3 The lower limits are, for example, the following values: 100 kg / m 3 , 150 kg / m 3 , 200 kg / m 3 , 250 kg / m 3 , 300 kg / m 3
  • Die Offenbarung dieser Anmeldung umfasst die Menge von allen Intervallen, die durch alle mögliche Kombinationen der vorgenannten Ober- und Untergrenzen besteht. Die Offenbarung dieser Anmeldung umfasst auch alle Intervalle, die einseitig nur beschränkt sind, also die nur eine Ober- oder Untergrenze wie angegeben aufweisen. The disclosure of this application includes the set of all intervals which consists of all possible combinations of the aforementioned upper and lower limits. The disclosure of this application also includes all intervals that are only limited on one side, so that have only an upper or lower limit as indicated.
  • Bevorzugt ist vorgesehen, dass ein anorganisches Material für die Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht vorgesehen ist. Mit Blick auf den Brandschutz und das einfache Recyceln bietet ein anorganisches Material entsprechende Vorteile, die Erfindung ist aber hierauf nicht beschränkt. Die Erfindung umfasst gleichwohl auch Polymermaterial, welches für die Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht vorgesehen ist. It is preferably provided that an inorganic material is provided for the vapor barrier or vapor barrier layer. With regard to fire safety and easy recycling, an inorganic material offers corresponding advantages, but the invention is not limited thereto. The invention nevertheless also encompasses polymer material intended for the vapor barrier or vapor barrier layer.
  • So ist einerseits vorgesehen, dass als Material der Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht Metall, zum Beispiel eine Metall- oder Aluminiumfolie oder ähnliches vorgesehen ist. Thus, on the one hand it is provided that the material of the vapor barrier or vapor barrier layer metal, for example a metal or aluminum foil or the like is provided.
  • Andererseits ist vorgesehen, dass die Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht als Kunststofffolie, z.B. als Thermoplast oder Elastomer, insbesondere als PTFE, Polyethylen, Plexiglas oder ähnliches ausgebildet ist. On the other hand, it is contemplated that the vapor barrier or vapor barrier layer may be used as a plastic film, e.g. is formed as a thermoplastic or elastomer, in particular as PTFE, polyethylene, Plexiglas or the like.
  • In einer weiteren bevorzugten Ausführungsform ist vorgesehen, dass die Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht als Kleberschicht, z.B. als mineralischen Kleber oder zementgebundenes System ausgebildet ist. Bei dieser vorteilhaften Variante übernimmt die Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht eine zusätzliche Aufgabe, sie stellt nämlich einen mechanischen Verbund zwischen der Tragschicht einerseits und der Dämmschicht anderseits dar. Es ist nicht gefunden worden, dass es Klebsysteme gibt, die, wenn sie ausreichend flächig aufgetragen werden, ebenfalls ein Durchdiffundieren von Wasserdampf zuverlässig verhindern, in jedem Fall aber reduzieren. In a further preferred embodiment, it is provided that the vapor barrier or vapor barrier layer is formed as an adhesive layer, for example as a mineral adhesive or cement-bonded system. In this advantageous variant, the Dampfsperr- or vapor barrier layer takes on an additional task, namely, it represents a mechanical bond between the support layer on the one hand and the insulating layer on the other hand. It has not been found that there are adhesive systems that, if they are applied sufficiently flat, likewise a through diffusion of Reliably prevent water vapor, but in any case reduce it.
  • Dabei umfasst die Erfindung nicht nur einen vierschichtigen Aufbau, sondern auch einen mindestens fünfschichtigen Aufbau, bei welchem die Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht (mit ihrer Doppelfunktion!) zwischen der Dämmschicht und der Speicherschicht und/oder zwischen der Dämmschicht und der Tragschicht angeordnet ist. In this case, the invention comprises not only a four-layered structure, but also an at least five-layered structure in which the vapor barrier or vapor barrier layer (with its double function!) Is arranged between the insulating layer and the storage layer and / or between the insulating layer and the supporting layer.
  • Des Weiteren ist günstiger Weise vorgesehen, dass das Speichermaterial anorganisch ist. Furthermore, it is advantageously provided that the storage material is inorganic.
  • Vorteilhafter Weise ist vorgesehen, dass das Speichermaterial Tonmineral, insbesondere Calciumsilikat, Schichtsilikate, Vermiculit oder Mineralschaum vorgesehen ist. Advantageously, it is provided that the storage material clay mineral, in particular calcium silicate, phyllosilicates, vermiculite or mineral foam is provided.
  • Des Weiteren ist in dem Vorschlag vorteilhafter Weise vorgesehen, dass das Speichermaterial diffusionsoffen ist. Furthermore, it is advantageously provided in the proposal that the storage material is open to diffusion.
  • Bei einer bevorzugten Ausgestaltung des Vorschlags ist vorgesehen, dass das Speichermaterial porös, beziehungsweise microporös ist und eine hohe Kapillarität aufweist. Zu der Definition von porös, beziehungsweise microporös wird auf das Vorgesagte verwiesen. In a preferred embodiment of the proposal, it is provided that the storage material is porous or microporous and has a high capillarity. For the definition of porous, or microporous, reference is made to the above.
  • Des Weiteren ist vorgesehen, dass das Speichermaterial fungizid ist, bzw. die Speicherschicht eine fungizide Beschichtung aufweist. Furthermore, it is provided that the storage material is fungicidal, or the storage layer has a fungicidal coating.
  • In diesem Zusammenhang ist auszuführen, dass die Verwendung von Calciumsilikat als Speichermaterial von erheblichem Vorteil ist. Calciumsilikat zeichnet sich durch eine fungizide Eigenschaft aus, da es im Kontakt mit Wasser ein basisches Milieu bildet, dass die Ansiedlung von Schimmelpilzen reduziert, verhindert oder vermeidet. Gleichzeitig ist es ein Material mit hoher Kapillarität, d.h., es ist geeignet, Luftfeuchtigkeit im starken Maße aus der Umgebungsluft aufzunehmen und zu speichern und dann bei Bedarf wieder abzugeben. In this context, it should be stated that the use of calcium silicate as a storage material is of considerable advantage. Calcium silicate is characterized by a fungicidal property, as it forms a basic environment in contact with water that reduces, prevents or avoids the colonization of mold. At the same time, it is a material with high capillarity, that is, it is capable of absorbing and storing humidity largely from the ambient air and then releasing it again when needed.
  • Es zeichnen sich hierbei insbesondere Materialien aus, die mindestens das 150 fache, 250 fache, 300 fache, oder 350 fache ihrer Masse an Wasser aufnehmen können. Calciumsilikat besitzt eine solche Eigenschaft Wasser aufzunehmen. It is characterized in particular materials that can absorb at least 150 times, 250 times, 300 times, or 350 times their mass of water. Calcium silicate has such a property to absorb water.
  • In einer vorteilhaften Ausgestaltung ist vorgesehen, dass das Speichermaterial eine Dichte > 150 kg/m3, bevorzugt > 200 kg/m3, insbesondere bevorzugt > 250 kg/m3 aufweist. In an advantageous embodiment, it is provided that the storage material has a density of> 150 kg / m 3 , preferably> 200 kg / m 3 , particularly preferably> 250 kg / m 3 .
  • Geschickter Weise ist vorgesehen, dass das Speichermaterial eine Dichte < 600 kg/m3, bevorzugt < 500 kg/m3, insbesondere bevorzugt < 400 kg/m3 aufweist. Skillfully, it is provided that the storage material has a density <600 kg / m 3 , preferably <500 kg / m 3 , particularly preferably <400 kg / m 3 .
  • Für den Parameter Dichte des Speichermaterials wird auch ein Intervall angegeben, das durch eine obere und untere Grenze beschrieben ist. For the parameter Density of the storage material, an interval is also specified, which is described by an upper and lower limit.
  • Als Obergrenze sind zum Beispiel dabei folgende Werte vorgesehen: 700 kg/m3, 650 kg/m3, 600 kg/m3, 550 kg/m3, 500 kg/m3, 450 kg/m3, 400 kg/m3, 350 kg/m3 The upper limit is, for example, the following values: 700 kg / m 3 , 650 kg / m 3 , 600 kg / m 3 , 550 kg / m 3 , 500 kg / m 3 , 450 kg / m 3 , 400 kg / m 3 , 350 kg / m 3
  • Als Untergrenze gelten zum Beispiel folgende Werte: 100 kg/m3, 150 kg/m3, 200 kg/m3, 250 kg/m3, 300 kg/m3 The lower limits are, for example, the following values: 100 kg / m 3 , 150 kg / m 3 , 200 kg / m 3 , 250 kg / m 3 , 300 kg / m 3
  • Die Offenbarung dieser Anmeldung umfasst die Menge von allen Intervallen, die durch alle mögliche Kombinationen der vorgenannten Ober- und Untergrenzen besteht. Die Offenbarung dieser Anmeldung umfasst auch alle Intervalle, die einseitig nur beschränkt sind, also die nur eine Ober- oder Untergrenze wie angegeben aufweisen. The disclosure of this application includes the set of all intervals which consists of all possible combinations of the aforementioned upper and lower limits. The disclosure of this application also includes all intervals that are only limited on one side, so that have only an upper or lower limit as indicated.
  • In einer weiteren bevorzugten Ausführungsform ist vorgesehen, dass das Innendämmelement als Innendämmplatte beziehungsweise plattenartig ausgebildet ist. Wie eingangs bereits ausgeführt, kann das Innendämmelement beliebige Geometrie entsprechend dem Anwendungsfall aufweisen und ist auf eine Platte oder plattenartige Ausgestaltung nicht beschränkt. Es ist zum Beispiel möglich, eine im Querschnitt runde, halbrunde, ovale oder auch keilförmige Ausgestaltung des Innendämmelements vorzusehen. In a further preferred embodiment, it is provided that the inner insulation element is designed as an inner insulation board or plate-like. As already stated, the inner insulating element can have any geometry according to the application and is not limited to a plate or plate-like design. It is possible, for example, to provide a cross-sectionally round, semicircular, oval or even wedge-shaped design of the inner dam element.
  • Des Weiteren ist günstiger Weise vorgesehen, dass bei der plattenartigen Ausgestaltung des Innendämmelements die Dämmschicht gegenüber der Tragschicht und/oder der Speicherschicht etwas vorsteht. Durch eine solche Ausgestaltung wird erreicht, dass die Dämmschicht von einander benachbart anliegenden Innendämmelements eine durchgehende, nicht unterbrochene Dämmebene bilden. Der zwischen den Innendämmelementen verbleibende Spalt wird hernach mit einem entsprechenden Füllmaterial verspachtelt. Dadurch wird sichergestellt, dass die Dämmschicht in jedem Fall geschlossen ist und keine Kältebrücke von der Rauminnenseite zur kalten Wand besteht. Furthermore, it is advantageously provided that in the plate-like configuration of the inner dam element, the insulating layer protrudes slightly from the base layer and / or the storage layer. By such a configuration it is achieved that the insulating layer of adjacent adjoining Innendämmelements form a continuous, uninterrupted insulation level. The remaining gap between the Innenendämmelementen is then filled with a corresponding filling material. This ensures that the insulation layer is closed in any case and there is no cold bridge from the interior to the cold wall.
  • Als vorstehenden Rand oder Überstand reicht es dabei aus, einen ca. 1–5 mm breiten Rand allseitig vorzusehen. Der Überstand ist aber auch negativ auf die Dimensionen der Platte bzw. des plattenförmigen Innendämmelements definierbar, diese beträgt dabei zum Beispiel ca. 2 o/oo bis 10 o/oo (also 1 %) der Plattenbreite oder Plattenlänge. As projecting edge or projection, it is sufficient to provide an approximately 1-5 mm wide edge on all sides. The supernatant is also negative on the dimensions of the plate or the plate-shaped Innenendämmelements definable, this is, for example, about 2 o / oo to 10 o / oo (ie 1%) of the plate width or plate length.
  • Vorteilhafter Weise ist vorgesehen, dass die auf der Dämmschicht angeordnete Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht den gleichen Zuschnitt aufweist, wie die Dämmschicht und ebenfalls etwas über die Tragschicht und/oder Speicherschicht vorsteht. Eine solche Ausgestaltung stellt sicher, dass die feuchtigkeitsempfindliche Dämmschicht vollflächig vor eindringender Feuchtigkeit geschützt ist. Insbesondere dann, wenn hygroskopisches Dämmmaterial eingesetzt wird, ist dies von erheblichem Vorteil. Advantageously, it is provided that the steam barrier layer or vapor barrier layer arranged on the insulating layer has the same blank as the insulating layer and likewise protrudes slightly beyond the base layer and / or storage layer. Such a design ensures that the moisture-sensitive insulation layer is protected over the entire surface from moisture penetration. In particular, when hygroscopic insulation material is used, this is of considerable advantage.
  • Des Weiteren ist in dem Vorschlag vorteilhafter Weise vorgesehen, dass die Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht auf der Dämmschicht oder der Speicherschicht aufkaschiert ist. Dadurch kann man sich bei der Herstellung des Innendämmelements einen Bearbeitungsschritt sparen. Furthermore, it is advantageously provided in the proposal that the vapor barrier or vapor barrier layer is laminated on the insulating layer or the storage layer. As a result, one can save a processing step in the production of the inner dam element.
  • Bei einer bevorzugten Ausgestaltung des Vorschlags ist vorgesehen, dass die einzelnen Schichten des Innendämmelements durch eine Vielzahl, zumindest einen Teil der Schichten durchdringenden Verbindungselemente miteinander fest verbunden sind. Die Herstellung des Innendämmelements erfolgt dabei derart, dass die einzelnen Schichten übereinander angeordnet werden und dann Metallstifte, Schrauben, Nägel oder Ähnliches winklig oder rechtwinklig zur flächigen Erstreckung des Innendämmelements eingeschossen werden und so einen mechanisch stabilen Verbund ergeben. Alternativ ist es möglich, dass die einzelnen Schichten miteinander verklebt werden, wobei dann der Kleber nicht zwingend die zusätzliche Aufgabe einer Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht zu übernehmen hat, sondern diese Aufgabe von einer separaten Elementschicht übernommen wird. Es reicht dann aus, dass der Kleber punktuell aufgebracht wird entsprechend der mechanischen Belastung bzw. der gewünschten Stabilität. In a preferred embodiment of the proposal, it is provided that the individual layers of the inner dam element are firmly connected to each other by a plurality of connecting elements penetrating at least part of the layers. The production of the inner dam element takes place in such a way that the individual layers are arranged one above the other and then metal pins, screws, nails or the like are injected at an angle or at right angles to the planar extent of the inner dam element and thus result in a mechanically stable bond. Alternatively, it is possible that the individual layers are glued together, in which case the adhesive does not necessarily have to assume the additional task of a vapor barrier or vapor barrier layer, but this task is taken over by a separate element layer. It is then sufficient that the adhesive is applied selectively according to the mechanical load or the desired stability.
  • Des Weiteren ist vorgesehen, dass das Innendämmelement zumindest überwiegend, bevorzugt ausschließlich aus nichtbrennbarem Material besteht. Furthermore, it is provided that the inner insulation element consists at least predominantly, preferably exclusively of non-combustible material.
  • In der Zeichnung ist die Erfindung insbesondere in einem Ausführungsbeispiel schematisch dargestellt. Es zeigen: In the drawing, the invention is shown schematically in particular in one embodiment. Show it:
  • 1 zeigt eine dreidimensionale Ansicht einer möglichen Ausführungsform eines erfindungsgemäßen Innendämmelements. 1 shows a three-dimensional view of a possible embodiment of a Innenendämmelements invention.
  • 1 zeigt eine plattenartige Ausführung eines erfindungsgemäßen Innendämmelements in dreidimensionaler Ansicht. Das Innendämmelement besteht aus vier Schichten 1, 2, 3 und 4 wobei die oberste Schicht 4 hier durchsichtig dargestellt ist um die darunter liegende Schicht 3 darstellen zu können. 1 shows a plate-like design of a Innenendämmelements invention in three-dimensional view. The inner insulation element consists of four layers 1 . 2 . 3 and 4 the topmost layer 4 here transparent is shown around the underlying layer 3 to be able to represent.
  • Beim Einbau des Innendämmelements wird die Tragschicht 1 des Innendämmelements zur Gebäudewand ausgerichtet. Im eingebauten Zustand weist die Tragschicht 1 somit in Richtung Gebäudeaußenseite, wogegen die Speicherschicht 4 in Richtung Gebäudeinnenraum ausgerichtet ist. Die Tragschicht 1 besteht aus einem Material mit hoher mechanischer Festigkeit und hat zur Aufgabe dem gesamten Innendämmelement Stabilität zu verschaffen. Diese Stabilität sorgt dafür, dass das Innendämmelement während des Einbaus seine Form behält und auch im eingebauten Zustand maßhaltig und eben bleibt. In der dargestellten Ausführungsform besteht die Tragschicht 1 aus einer porösen Calciumsilikatplatte mit einer Dichte von > 800 kg/m3. Selbstverständlich sind erfindungsgemäßen auch Tragschichten 1 aus anderen Werkstoffen oder mit anderen Dichten möglich. When installing the Innenendämmelements the base layer 1 the Innenendämmelements aligned to the building wall. When installed, the base layer shows 1 thus in the direction of the building exterior, whereas the storage layer 4 is aligned towards the building interior. The base course 1 consists of a material with high mechanical strength and has the task to provide the entire inner insulation element stability. This stability ensures that the inner insulation element retains its shape during installation and remains dimensionally stable and even when installed. In the illustrated embodiment, the support layer 1 of a porous calcium silicate plate with a density of> 800 kg / m 3 . Of course, the invention also support layers 1 made of other materials or with other densities.
  • Die nächste Schicht des dargestellten Innendämmelements, die sich an die Tragschicht 1 in Richtung Gebäudeinnenseite anschließt ist die Dämmschicht 2. Die Dämmschicht 2 besteht aus wärmedämmendem Material. Die Dämmschicht 2 übernimmt den größten Teil der Isolationsfunktion des mehrschichtigen Innendämmelementes. Da bei der Innendämmung Wohnraum verloren geht ist eine möglichst dünne Gesamtdicke des Innendämmelementes anzustreben. Aus diesem Grund ist eine Auswahl eines Werkstoffs niedrigem Wärmeleitfähigkeitswert für die Dämmschicht von großem Vorteil. Derartige Werkstoffe weisen bei geringerer Dicke die gleichen Isolationseigenschaften wie Werkstoffe mit höherem Wärmeleitfähigkeitswert und höherer Dicke auf. Erfindungsgemäß haben sich Dämmschichten 2 als besonders günstig herausgestellt, die amorphe Kieselgel oder Aerogel enthalten. Mit diesen Werkstoffen sind Wärmeleitfähigkeiten von < 0,018 W/(m × K) erreichbar. Selbstverständlich ist auch die Auswahl anderer Werkstoffe für die Dämmschicht erfindungsgemäß möglich. Somit könnte auch Calciumsilikat, Glaswolle, Steinwolle oder Ähnliches als Werkstoff für die Dämmschicht 2 vorgesehen werden. Bei höherem Wärmeleitwert im Vergleich zu amorphem Kieselgel sinken dann entweder die Isolationseigenschaften oder es erhöht sich die Dicke der Dämmschicht 2, wenn gleiche Isolationseigenschaften angestrebt werden. In der in 1 dargestellten Ausführungsform Weist die Dämmschicht 2 eine Dicke von 15 mm auf und besteht aus amorphem Kieselgel mit einer Dichte von ca. 200 kg/m3. The next layer of the illustrated Innerendämmelements, which adhere to the support layer 1 in the direction of the building is followed by the insulating layer 2 , The insulating layer 2 consists of heat-insulating material. The insulating layer 2 takes over most of the insulation function of the multi-layered inner insulation element. Since living space is lost in the interior insulation, the goal is to achieve the thinnest possible overall thickness of the interior insulation element. For this reason, a selection of a material of low thermal conductivity value for the insulating layer is of great advantage. Such materials have the same insulating properties at lower thickness as materials with higher thermal conductivity value and higher thickness. According to the invention, insulating layers have 2 found to be particularly favorable containing amorphous silica gel or airgel. With these materials, thermal conductivities of <0.018 W / (m × K) can be achieved. Of course, the selection of other materials for the insulating layer according to the invention is possible. Thus, calcium silicate, glass wool, rock wool or the like could also be used as a material for the insulating layer 2 be provided. If the thermal conductivity is higher than that of amorphous silica, then either the insulation properties decrease or the thickness of the insulating layer increases 2 when equal insulation properties are sought. In the in 1 illustrated embodiment Indicates the insulating layer 2 a thickness of 15 mm and consists of amorphous silica gel with a density of about 200 kg / m 3 .
  • In Richtung Gebäudeinnenseite folgt auf die Dämmschicht 2 des Innendämmelementes die Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht 3. Diese Schicht hat zur Aufgabe, die Entstehung von Kondenswasser in der Dämmschicht 2 zu verhindern. Im Fall von niedrigen Außentemperaturen und beheiztem Innenraum ist der Grenzbereich der Tragschicht 1 mit der Dämmschicht 2 der Ort, an dem sich bevorzugt Kondenswasser bilden würde. Die Außenseite der Dämmschicht ist kalt. Wenn warme feuchte Luft aus dem Innenraum bis hierhin gelangen kann, ist es möglich dass dort der Taupunkt unterschritten wird und sich Kondenswasser niederschlägt. Durch das gebildete Kondenswasser besteht dann Gefahr zur Schimmelbildung an der Außenseite der Dämmschicht. Durch das einbringen einer Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht 3 wird das Vordringen von feuchter Innenraumluft in und hinter die Dämmschicht 2 verhindert oder zumindest stark reduziert. Um der Feuchtigkeit ein ausreichend großes Hindernis zu bieten sind für die Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht Werkstoffe mit hohem Wasserdampfdiffusionswiderstand besonders geeignet. In der dargestellten Ausführungsform besteht die Dampfsperr- oder Dampfbremsschichtaus einer Aluminiumfolie. Selbstverständlich sind auch andere Werkstoffe wie zum Beispiel eine Kunststofffolie für die Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht 3 vorhersehbar. Ebenso ist es denkbar, dass die Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht nicht in Folienform aufgebracht wird sondern auf eine der benachbarten Schichten aufkaschiert wird. Towards the inside of the building follows the insulating layer 2 the Innenendämmelementes the vapor barrier or vapor barrier layer 3 , This layer has the task of creating condensation in the insulation layer 2 to prevent. In case of low outside temperatures and heated interior, the boundary area of the base layer is 1 with the insulating layer 2 the place where preferably condensed water would form. The outside of the insulating layer is cold. If warm humid air from the interior can reach this point, it is possible that the dew point is not reached and condensed water condenses. By the formed condensation then there is a risk of mold growth on the outside of the insulating layer. By introducing a vapor barrier or vapor barrier layer 3 is the penetration of moist indoor air in and behind the insulation layer 2 prevented or at least greatly reduced. In order to provide a sufficiently large obstacle to moisture, materials with high water vapor diffusion resistance are particularly suitable for the vapor barrier or vapor barrier layer. In the illustrated embodiment, the vapor barrier or vapor barrier layer is an aluminum foil. Of course, other materials such as a plastic film for the vapor barrier or vapor barrier layer 3 predictable. Likewise, it is conceivable that the vapor barrier or vapor barrier layer is not applied in film form but is laminated onto one of the adjacent layers.
  • In 1 ist erkennbar, dass die Dämmschicht 2 und die Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht allseitig etwas über die anderen Schichten vorstehen. Dies hat den Grund, dass beim Verlegen mehrerer der plattenartigen Innendämmelemente nebeneinander die Dämmschichten 2 und die Dampfsperr- und Dampfbremsschichten 3 mit leichter mechanischer Überpressung aufeinandertreffen. Dadurch wird sichergestellt, dass eine sichere Abdichtung zwischen den einzelnen Innendämmelementen erfolgt und keine feuchte Innenraumluft durch Spalte oder Ritzen zwischen den Innendämmelementen in Richtung der kalten Außenwand gelangen kann. In 1 it can be seen that the insulating layer 2 and the vapor barrier or vapor barrier layer protrude slightly above the other layers on all sides. This has the reason that when laying several of the plate-like Innendämmelemente side by side the insulating layers 2 and the vapor barrier and vapor barrier layers 3 with slight mechanical overpressure meet. This ensures that a secure seal between the individual Innendämmelementen and no moist indoor air can pass through gaps or cracks between the Innendämmelementen in the direction of the cold outer wall.
  • Die vierte, der Gebäudeinnenseite zugewandte Schicht des Innendämmelementes ist die Speicherschicht 4. Die Speicherschicht 4 besteht aus einem diffusionsoffenem Material, kann also Feuchtigkeit aufnehmen, speichern und wieder abgeben. Da auch die Speicherschicht wärmeisolierende Eigenschaften aufweist, ist es möglich dass auch im Grenzbereich zwischen Speicherschicht 4 und Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht 3 Kondenswasserbildung auftritt. An dieser Stelle auftretende Feuchtigkeit verbleibt dann aber nicht dort sondern wird aufgrund der diffusionsoffenen Eigenschaften der Speicherschicht 4 wieder ins Innere des Raumes abgegeben. In der in 1 dargestellten Ausführungsform der Erfindung werden die beschriebenen, diffusionsoffenen Eigenschaften durch eine Speicherschicht 4 bestehend aus einer porösen Calciumsilikatplatte realisiert. Calciumsilikat weist neben den diffusionsoffenen Eigenschaften auch noch fungizide Eigenschaften auf. Durch die feuchtigkeitsregulierenden und fungiziden Eigenschaften einer derartig ausgebildeten Speicherschicht 4 ist Schimmelwachstum im Bereich eines erfindungsgemäßen Innendämmelementes kaum möglich. Selbstverständlich kann als Speichermaterial auch ein anderes Material mit feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften verwendet werden, eine fungizide Wirkung könnte auch über eine entsprechende Beschichtung der Speicherschicht 4 realisiert werden. In der in 1 dargestellten Ausführungsform weist die Speicherschicht eine Dicke von ca. 20 mm auf. Das verwendete poröse Calciumsikikat weist eine Dichte von ca. 285 kg/m3 auf. The fourth, the building inside facing layer of Innendämmelementes is the storage layer 4 , The storage layer 4 consists of a vapor-permeable material, so it can absorb, store and release moisture. Since the storage layer also has heat-insulating properties, it is possible that even in the boundary region between the storage layer 4 and vapor barrier or vapor barrier layer 3 Condensation occurs. However, moisture occurring at this point does not remain there but is due to the diffusion-open properties of the storage layer 4 returned to the interior of the room. In the in 1 illustrated embodiment of the invention, the described, open-diffusion properties by a storage layer 4 realized consisting of a porous calcium silicate plate. Calcium silicate, in addition to the vapor-permeable properties, also has fungicidal properties. By the moisture-regulating and fungicidal properties of such a trained storage layer 4 Mold growth is hardly possible in the range of an internal insulation according to the invention. Of course, another material having moisture-regulating properties can also be used as the storage material; a fungicidal action could also be achieved via a corresponding coating of the storage layer 4 will be realized. In the in 1 illustrated embodiment, the storage layer has a thickness of about 20 mm. The porous calcium silicate used has a density of about 285 kg / m 3 .
  • Bei der in 1 dargestellten Ausführungsform eines erfindungsgemäßen Innendämmelementes sind die vier Schichten miteinander verklebt. In einer anderen Ausführungsform ist es aber auch möglich die einzelnen Schichten durch eine Vielzahl zumindest einen Teil der Schichten durchdringende Verbindungselemente miteinander zu verbinden. Eine derartige reibschlüssige Verbindung der Schichten zueinander würde einen Aufbau aus rein anorganischem Material ohne jeglichen Kleber oder Kunststoff ermöglichen. At the in 1 illustrated embodiment of a Innenendämmelementes invention, the four layers are glued together. In another embodiment, however, it is also possible for the individual layers to be connected to one another by a plurality of connecting elements penetrating at least part of the layers. Such a frictional connection of the layers to each other would allow a structure of purely inorganic material without any glue or plastic.
  • Die jetzt mit der Anmeldung und später eingereichten Ansprüche sind ohne Präjudiz für die Erzielung weitergehenden Schutzes. The claims now filed with the application and later are without prejudice to the attainment of further protection.
  • Sollte sich hier bei näherer Prüfung, insbesondere auch des einschlägigen Standes der Technik, ergeben, dass das eine oder andere Merkmal für das Ziel der Erfindung zwar günstig, nicht aber entscheidend wichtig ist, so wird selbstverständlich schon jetzt eine Formulierung angestrebt, die ein solches Merkmal, insbesondere im Hauptanspruch, nicht mehr aufweist. Auch eine solche Unterkombination ist von der Offenbarung dieser Anmeldung abgedeckt. If, on closer examination, in particular also of the relevant prior art, it appears that one or the other feature is beneficial for the purpose of the invention, but not crucial, it is of course already desired to have a formulation which is such a feature , in particular in the main claim, no longer having. Such a sub-combination is also covered by the disclosure of this application.
  • Es ist weiter zu beachten, dass die in den verschiedenen Ausführungsformen beschriebenen und in den Figuren gezeigten Ausgestaltungen und Varianten der Erfindung beliebig untereinander kombinierbar sind. Dabei sind einzelne oder mehrere Merkmale beliebig gegeneinander austauschbar. Diese Merkmalskombinationen sind ebenso mit offenbart. It should further be noted that the embodiments and variants of the invention described in the various embodiments and shown in the figures can be combined with one another as desired. Here, one or more features are arbitrarily interchangeable. These feature combinations are also disclosed with.
  • Die in den abhängigen Ansprüchen angeführten Rückbeziehungen weisen auf die weitere Ausbildung des Gegenstandes des Hauptanspruches durch die Merkmale des jeweiligen Unteranspruches hin. Jedoch sind diese nicht als ein Verzicht auf die Erzielung eines selbständigen, gegenständlichen Schutzes für die Merkmale der rückbezogenen Unteransprüche zu verstehen. The references cited in the dependent claims indicate the further development of the subject matter of the main claim by the features of the respective subclaim. However, these are not to be understood as a waiver of obtaining independent, objective protection for the features of the dependent claims.
  • Merkmale, die nur in der Beschreibung offenbart wurden oder auch Einzelmerkmale aus Ansprüchen, die eine Mehrzahl von Merkmalen umfassen, können jederzeit als von erfindungswesentlicher Bedeutung zur Abgrenzung vom Stande der Technik in den oder die unabhängigen Anspruch/Ansprüche übernommen werden, und zwar auch dann, wenn solche Merkmale im Zusammenhang mit anderen Merkmalen erwähnt wurden beziehungsweise im Zusammenhang mit anderen Merkmalen besonders günstige Ergebnisse erreichen. Features which have been disclosed only in the description or also individual features from claims which comprise a plurality of features can at any time be taken over as being of essential importance for the purpose of differentiation from the prior art in the independent claim (s), even then, if such features have been mentioned in connection with other features or achieve particularly favorable results in connection with other features.

Claims (32)

  1. Aus mehreren Schichten und überwiegend aus anorganischem Material bestehendes Innendämmelement, wobei das Innendämmelement folgende Schichten aufweist: – Eine aus Tragmaterial bestehende Tragschicht (1); – Eine feuchtigkeitsaufnehmende, aus Speichermaterial bestehende Speicherschicht (4); – Eine zwischen der Tragschicht (1) und der Speicherschicht (4) angeordneten, aus wärmedämmendem Material bestehenden Dämmschicht (2), – sowie einer zwischen der Tragschicht (1) und der Speicherschicht (4) angeordneten Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht (3). Consisting of several layers and predominantly of inorganic material Innenentämmelement, wherein the Innendämmelement comprises the following layers: - A supporting layer consisting of support material ( 1 ); A moisture-absorbing storage layer consisting of storage material ( 4 ); - One between the base layer ( 1 ) and the storage layer ( 4 ), consisting of heat-insulating material insulating layer ( 2 ), - as well as between the base layer ( 1 ) and the storage layer ( 4 ) arranged vapor barrier or vapor barrier layer ( 3 ).
  2. Innendämmelement nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht (3) zwischen der Dämmschicht (2) und der Speicherschicht (1) und/oder zwischen der Dämmschicht (2) und der Tragschicht (1) angeordnet ist. Inner insulation element according to claim 1, characterized in that the vapor barrier or vapor barrier layer ( 3 ) between the insulating layer ( 2 ) and the storage layer ( 1 ) and / or between the insulating layer ( 2 ) and the base layer ( 1 ) is arranged.
  3. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Innendämmelement ausschließlich aus anorganischem Material besteht. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that the Innendämmelement consists solely of inorganic material.
  4. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Tragschicht (1) aus dichtem Trägermaterial besteht. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that the support layer ( 1 ) consists of dense support material.
  5. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die mechanische Festigkeit der Tragschicht (1) höher als die mechanische Festigkeit der Speicherschicht (4) ist. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that the mechanical strength of the support layer ( 1 ) higher than the mechanical strength of the storage layer ( 4 ).
  6. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Tragmaterial eine Dichte > 500 kg/m3 bevorzugt > 700 kg/m3, insbesondere bevorzugt > 800 kg/m3, aufweist. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that the support material has a density> 500 kg / m 3, preferably> 700 kg / m 3 , particularly preferably> 800 kg / m 3 .
  7. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Tragmaterial eine Dichte < 1200 kg/m3, insbesondere < 1000 kg/m3 aufweist. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that the support material has a density of <1200 kg / m 3 , in particular <1000 kg / m 3 .
  8. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Tragmaterial anorganisch ist. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that the support material is inorganic.
  9. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass als Tragmaterial Tonmineral, insbesondere Calciumsilikat, Calciumsilikat-Hydrat, Schichtsilikat, Zement, Beton, Kalksandstein, faser- oder glasfaserverstärktes, bevorzugt mineralisches Material, Vermiculit oder Mineralschaum vorgesehen ist. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that the support material is clay mineral, in particular calcium silicate, calcium silicate hydrate, layered silicate, cement, concrete, sand-lime brick, fiber or glass fiber reinforced, preferably mineral material, vermiculite or mineral foam is provided.
  10. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das wärmedämmende Material der Dämmschicht (2) anorganisch und/oder microporös ist. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that the heat-insulating material of the insulating layer ( 2 ) is inorganic and / or microporous.
  11. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass als wärmedämmendes Material Kieselgel, amorphes Kieselgel, Mineralschaum, Calciumsilikat, Glaswolle, Steinwolle oder ähnliches vorgesehen ist. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that is provided as the heat-insulating material silica gel, amorphous silica gel, mineral foam, calcium silicate, glass wool, rock wool or the like.
  12. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das wärmedämmende Material eine Wärmeleitfähigkeit < 0,025 W/(m × K), bevorzugt < 0,02 W/(m × K), insbesondere bevorzugt < 0,018 W/(m × K) aufweist. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that the heat-insulating material has a thermal conductivity <0.025 W / (m × K), preferably <0.02 W / (m × K), particularly preferably <0.018 W / (m × K) having.
  13. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das wärmedämmende Material eine Dichte von mindestens 100 kg/m3, bevorzugt mindestens 150 kg/m3, insbesondere bevorzugt mehr als 200 oder 250 kg/m3 aufweist. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that the heat-insulating material has a density of at least 100 kg / m 3 , preferably at least 150 kg / m 3 , more preferably more than 200 or 250 kg / m 3 .
  14. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das wärmedämmende Material eine Dichte von weniger als 400 kg/m3, bevorzugt weniger als 300 kg/m3 aufweist. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that the heat-insulating material has a density of less than 400 kg / m 3 , preferably less than 300 kg / m 3 .
  15. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass ein anorganisches Material für die Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht vorgesehen ist. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that an inorganic material for the vapor barrier or vapor barrier layer is provided.
  16. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass als Material der Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht (3) Metall, zum Beispiel eine Aluminiumfolie oder ähnliches vorgesehen ist. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that as the material of the vapor barrier or vapor barrier layer ( 3 ) Metal, for example, an aluminum foil or the like is provided.
  17. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht (3) als Kunststofffolie, z.B. als Thermoplast oder Elastomer, insbesondere als PTFE, Polyethylen, Plexiglas, ausgebildet ist. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that the vapor barrier or vapor barrier layer ( 3 ) as a plastic film, for example as a thermoplastic or elastomer, in particular as PTFE, polyethylene, Plexiglas, is formed.
  18. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht (3) als Kleberschicht, z.B. mineralischen Kleber oder als zementgebundenes System ausgebildet ist. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that the vapor barrier or vapor barrier layer ( 3 ) is formed as an adhesive layer, for example mineral adhesive or as a cement-bonded system.
  19. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Speichermaterial anorganisch ist. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that the storage material is inorganic.
  20. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass als Speichermaterial Tonmineral, insbesondere Calciumsilikat, Calciumsilikat-Hydrat, Schichtsilikate, Vermiculit oder Mineralschaum vorgesehen ist. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that as storage material clay mineral, in particular calcium silicate, calcium silicate hydrate, phyllosilicates, vermiculite or mineral foam is provided.
  21. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Speichermaterial diffusionsoffen ist. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that the memory material is open to diffusion.
  22. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Speichermaterial porös, beziehungsweise microporös ist und eine hohe Kapillarität aufweist. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that the storage material is porous, or microporous and has a high capillarity.
  23. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Speichermaterial fungizid ist, bzw. die Speicherschicht eine fungizide Beschichtung aufweist. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that the storage material is fungicidal, or the storage layer has a fungicidal coating.
  24. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Speichermaterial eine Dichte > 150 kg/m3, bevorzugt > 200 kg/m3, insbesondere bevorzugt > 250 kg/m3 aufweist. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that the storage material has a density> 150 kg / m 3 , preferably> 200 kg / m 3 , particularly preferably> 250 kg / m 3 .
  25. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Speichermaterial eine Dichte < 600 kg/m3, bevorzugt < 500 kg/m3, insbesondere bevorzugt < 400 kg/m3 aufweist. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that the storage material has a density <600 kg / m 3 , preferably <500 kg / m 3 , particularly preferably <400 kg / m 3 .
  26. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Innendämmelement als Innendämmplatte beziehungsweise plattenartig ausgebildet ist. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that the Innendämmelement is formed as an inner insulation board or plate-like.
  27. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass bei der plattenartigen Ausgestaltung des Innendämmelements die Dämmschicht (2) gegenüber der Tragschicht (1) und/oder der Speicherschicht (4) etwas vorsteht. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that in the plate-like configuration of the Innendämmelements the insulating layer ( 2 ) opposite the base layer ( 1 ) and / or the storage layer ( 4 ) something protrudes.
  28. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die auf der Dämmschicht (2) angeordnete Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht (3) den gleichen Zuschnitt aufweist, wie die Dämmschicht (2) und ebenfalls etwas über die Tragschicht (1) und/oder Speicherschicht (4) vorsteht. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that on the insulating layer ( 2 ) arranged vapor barrier or vapor barrier layer ( 3 ) has the same cut as the insulating layer ( 2 ) and also something about the base course ( 1 ) and / or storage layer ( 4 ) protrudes.
  29. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Dampfsperr- oder Dampfbremsschicht (3) auf der Dämmschicht (2) oder der Speicherschicht (4) aufkaschiert ist. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that the vapor barrier or vapor barrier layer ( 3 ) on the insulating layer ( 2 ) or the storage layer ( 4 ) is laminated.
  30. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die einzelnen Schichten des Innendämmelements durch eine Vielzahl, zumindest einen Teil der Schichten durchdringenden Verbindungselemente miteinander fest verbunden sind. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that the individual layers of the Innendämmelements are firmly connected to each other by a plurality, at least a portion of the layers penetrating connecting elements.
  31. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die einzelnen Schichten des Innendämmelements miteinander verklebt sind. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that the individual layers of the Innenendämmelements are glued together.
  32. Innendämmelement nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Innendämmelement zumindest überwiegend, bevorzugt ausschließlich aus nichtbrennbaren Material besteht. Innendämmelement according to any one of the preceding claims, characterized in that the Innendämmelement consists at least predominantly, preferably exclusively of non-combustible material.
DE202014103991.0U 2014-08-26 2014-08-26 Innendämmelement Expired - Lifetime DE202014103991U1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE202014103991.0U DE202014103991U1 (en) 2014-08-26 2014-08-26 Innendämmelement

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE202014103991.0U DE202014103991U1 (en) 2014-08-26 2014-08-26 Innendämmelement
EP15182610.4A EP2990554B1 (en) 2014-08-26 2015-08-26 Internal insulation element

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE202014103991U1 true DE202014103991U1 (en) 2015-11-27

Family

ID=54012053

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE202014103991.0U Expired - Lifetime DE202014103991U1 (en) 2014-08-26 2014-08-26 Innendämmelement

Country Status (2)

Country Link
EP (1) EP2990554B1 (en)
DE (1) DE202014103991U1 (en)

Families Citing this family (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE202017107178U1 (en) 2017-11-27 2017-12-04 Schomburg Gmbh & Co. Kg Adhesive component, adhesive and use thereof

Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102008035007A1 (en) * 2008-07-25 2010-01-28 Calsitherm Verwaltungs Gmbh System for thermal insulation and / or wall renovation of buildings
DE202011002049U1 (en) * 2011-01-28 2011-04-14 STADUR-Süd-GmbH Wärmedämmverbundsystem
DE202014003791U1 (en) * 2014-05-06 2014-06-27 Eduard Schewe Composite device for panels with thermal insulation

Family Cites Families (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE502006001351D1 (en) * 2006-07-19 2008-09-25 Pavatex S A Soft-wood fiber board for room-side insulation
DE102008035006A1 (en) * 2008-07-25 2010-01-28 Calsitherm Verwaltungs Gmbh System for thermal insulation and / or wall renovation of buildings

Patent Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102008035007A1 (en) * 2008-07-25 2010-01-28 Calsitherm Verwaltungs Gmbh System for thermal insulation and / or wall renovation of buildings
DE202011002049U1 (en) * 2011-01-28 2011-04-14 STADUR-Süd-GmbH Wärmedämmverbundsystem
DE202014003791U1 (en) * 2014-05-06 2014-06-27 Eduard Schewe Composite device for panels with thermal insulation

Also Published As

Publication number Publication date
EP2990554A1 (en) 2016-03-02
EP2990554B1 (en) 2018-06-13

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP2183099B2 (en) Wall construction and thermal insulation plate
EP2460945B1 (en) Thermal insulation board with embedded low thermal conductivity thermal insulation elements and assembly kit for same
DE102007025303B4 (en) Building element for internal insulation of buildings and method for its production
EP2028329A1 (en) Heat insulation bricks
DE202009008493U1 (en) Wall construction and thermal insulation board
WO2010009713A2 (en) System for thermal insulation and/or wall repair of buildings
EP3057917A1 (en) Stable molded bodies or plates made of lightweight material for thermal insulation and for use as fire protection, method for the production thereof, use thereof, and building equipped therewith
DE202016001644U1 (en) Thermal insulation and fire protection for building exterior walls
DE202006001050U1 (en) Insulating material with reflective material for buildings
WO2011072867A1 (en) Flat component and use thereof
WO2015120974A1 (en) Insulated building construction
EP3109217A1 (en) Stable moldings or plates for thermal insulation and for fire protection, the process for their production and their use as well as building comprising such ones
EP2990554B1 (en) Internal insulation element
EP2143849A2 (en) Wall cladding and method for drying a wall surface
EP2522785B1 (en) Method and system for insulating the interior of external building walls
DE202011106987U1 (en) thermal insulation bricks
DE102014110916A1 (en) Wall panel heating
DE102014000036A1 (en) Inner panel
DE10062001B4 (en) Wall construction and component for it
DE212013000014U1 (en) ETICS facade system
EP3105385A1 (en) Moisture-variable protective layer and use of a moisture-variable protective layer
DE19604571C2 (en) Shaped body for the external insulation of buildings
DE202015002037U1 (en) Substance mixture for coating structural surfaces
DE102016012150A1 (en) wall construction
DE202016006326U1 (en) wall construction

Legal Events

Date Code Title Description
R163 Identified publications notified
R207 Utility model specification
R150 Utility model maintained after payment of first maintenance fee after three years
R082 Change of representative

Representative=s name: PATENTANWAELTE OLBRICHT, BUCHHOLD, KEULERTZ PA, DE

Representative=s name: SGP SCHNEIDERGEIWITZ RECHTSANWALTSGESELLSCHAFT, DE

R081 Change of applicant/patentee

Owner name: EPASIT GMBH SPEZIALBAUSTOFFE, DE

Free format text: FORMER OWNER: EPASIT GMBH SPEZIALBAUSTOFFE, 72119 AMMERBUCH, DE

R082 Change of representative

Representative=s name: SGP SCHNEIDERGEIWITZ RECHTSANWALTSGESELLSCHAFT, DE

R157 Lapse of ip right after 6 years