DE202014103129U1 - Improved toilet seat - Google Patents

Improved toilet seat Download PDF

Info

Publication number
DE202014103129U1
DE202014103129U1 DE202014103129.4U DE202014103129U DE202014103129U1 DE 202014103129 U1 DE202014103129 U1 DE 202014103129U1 DE 202014103129 U DE202014103129 U DE 202014103129U DE 202014103129 U1 DE202014103129 U1 DE 202014103129U1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
film
toilet seat
improved toilet
edge
improved
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Active
Application number
DE202014103129.4U
Other languages
German (de)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Wenko Wenselaar GmbH and Co KG
Original Assignee
Wenko Wenselaar GmbH and Co KG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Wenko Wenselaar GmbH and Co KG filed Critical Wenko Wenselaar GmbH and Co KG
Priority to DE202014103129.4U priority Critical patent/DE202014103129U1/en
Publication of DE202014103129U1 publication Critical patent/DE202014103129U1/en
Active legal-status Critical Current
Anticipated expiration legal-status Critical

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47KSANITARY EQUIPMENT NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; TOILET ACCESSORIES
    • A47K13/00Seats or covers for all kinds of closets
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47KSANITARY EQUIPMENT NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; TOILET ACCESSORIES
    • A47K13/00Seats or covers for all kinds of closets
    • A47K13/14Protecting covers for closet seats
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47KSANITARY EQUIPMENT NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; TOILET ACCESSORIES
    • A47K13/00Seats or covers for all kinds of closets
    • A47K13/24Parts or details not covered in, or of interest apart from, groups A47K13/02 - A47K13/22, e.g. devices imparting a swinging or vibrating motion to the seats

Abstract

Verbesserter Toilettensitz aufweisend ein oberseitig auf Deckel und/oder Brille als Folie angeordnetes Dekorationselement, dadurch gekennzeichnet, dass – die Folie mindestens eine durchgehende, elastische Trägerschicht aufweist, – die Folie abziehbar aufgeklebt ist, – die Folie schlüssig und bündig nach oben hin abschließend in einer Vertiefung des Toilettensitzes angeordnet ist.Improved toilet seat having a decorative element arranged on top of the lid and / or glasses as a film, characterized in that - the film has at least one continuous, elastic carrier layer, - the film is glued on in a removable manner, Is arranged recess of the toilet seat.

Description

  • TECHNISCHER BEREICHTECHNICAL PART
  • Die vorliegende Erfindung betrifft einen verbesserten Toilettensitz gemäß dem Oberbegriff der unabhängigen Schutzansprüche.The present invention relates to an improved toilet seat according to the preamble of the independent claims.
  • Die Verwendung von Folien im Allgemeinen ist im hier relevanten Bereich aus unterschiedlichen Ansätzen heraus bekannt. So offenbart die DE 1775 754 U einen Toilettensitz, welcher aus einer Kunststoff-Folie besteht, welche eine Polsterung oder Ausschäumung dicht umschließt und so den Sitz bereitstellt. Aus der DE 731 9664 U ist hingegen ein Toilettensitz bekannt, bei dem eine leicht lösbare Folienabdeckung für jeden neuen Nutzer eine frische, unbenutzte Sitzfläche bereitstellen kann. Aus der DE 31 43 750 A1 ist gleichsinnig eine Folienabdeckung bekannt, welche als hygienische Sitzunterlage austauschbar ausgestaltet ist.The use of films in general is known in the relevant area from different approaches out. So revealed the DE 1775 754 U a toilet seat, which consists of a plastic film which tightly encloses a padding or foaming and thus provides the seat. From the DE 731 9664 U however, a toilet seat is known in which an easily removable film cover can provide a fresh, unused seat area for each new user. From the DE 31 43 750 A1 is in the same direction a foil cover known, which is designed as a hygienic seat pad interchangeable.
  • Abweichend von den bekannten Folientypen und deren Verwendungen ist die vorliegende Erfindung im Bereich der Dekor-Folien angesiedelt, welche primär ästhetische Funktion haben.Notwithstanding the known types of films and their uses, the present invention is located in the field of decorative films, which have primarily aesthetic function.
  • BESCHREIBUNG DES STANDES DER TECHNIKDESCRIPTION OF THE PRIOR ART
  • Gattungsgemäße Toilettensitze sind zum Beispiel in der DE 296 01 540 U1 beschrieben: Bei diesen Toilettensitzen dient eine Folie auf Deckel und/oder Brille eines Toilettensitzes als Dekorationselement. Hierbei gilt es als zweckmäßig, die Folie zusammen mit dem Sitz mit einer Schutzschicht zu versehen, welche eine Beschädigung oder ein Entfernen des Dekorelements verhindert.Generic toilet seats are for example in the DE 296 01 540 U1 described: In these toilet seats a foil on the lid and / or glasses of a toilet seat serves as a decorative element. It is expedient to provide the film together with the seat with a protective layer which prevents damage or removal of the decorative element.
  • Nachteilig ist bei den gattungsgemäßen Toilettensitzen, dass bei einer Änderung der Inneneinrichtung das Dekorelement nicht an neue Farb- oder Stil-Kombinationen angepasst werden kann.A disadvantage of the generic toilet seats that when changing the interior of the decorative element can not be adapted to new color or style combinations.
  • Anpassbare Dekorelemente sind in Form von Aufklebern oder nachträglich anbringbaren Elementen erhältlich. Diese weisen aber den Nachteil auf, dass die zusätzlich aufgeklebten oder montierten Dekorelemente eine unebene Oberfläche bedingen, welche schwierig zu reinigen ist. Gerade letzteres wird nutzerseitig abgelehnt und findet im Markt als nachteiliges Produkt wenig Akzeptanz.Customizable decorative elements are available in the form of stickers or attachable elements. However, these have the disadvantage that the additionally glued or mounted decorative elements cause an uneven surface, which is difficult to clean. The latter is rejected by the user and finds little acceptance in the market as a disadvantageous product.
  • Trotz des Bedarfs ist im technisch relevanten Bereich kein Toilettensitz verfügbar, der einerseits anpassbare Dekorelemente und andererseits durchgängige, einfach zu reinigende Flächen in Kombination bereitzustellen vermag.Despite the need for a technically relevant area no toilet seat is available, which is able to provide on the one hand customizable decorative elements and on the other hand continuous, easy to clean surfaces in combination.
  • Aufgabe der vorliegenden Erfindung war es daher, die Nachteile des Standes der Technik zu überwinden und einen Toilettensitz bereitzustellen, welcher trotz anpassbaren Dekors eine gut zu reinigende, durchgehende Oberfläche bereitzustellen vermag.Object of the present invention was therefore to overcome the disadvantages of the prior art and to provide a toilet seat, which is able to provide a well-cleaned, continuous surface despite customizable decoration.
  • Die Lösung dieser Aufgabe erfolgt gemäß der Merkmale der unabhängigen Schutzansprüche. Vorteilhafte Ausführungsformen ergeben sich aus den abhängigen Schutzansprüchen sowie der nachfolgenden Beschreibung.The solution of this task is carried out according to the features of the independent claims. Advantageous embodiments will become apparent from the dependent claims and the following description.
  • ZUSAMMENFASSUNG DER ERFINDUNGSUMMARY OF THE INVENTION
  • Erfindungsgemäß ist ein verbesserter Toilettensitz, aufweisend ein oberseitig auf Deckel und/oder Brille als Folie angeordnetes Dekorationselement, dadurch gekennzeichnet, dass
    • – die Folie mindestens eine durchgehende, elastische Trägerschicht aufweist,
    • – die Folie abziehbar aufgeklebt ist,
    • – die Folie schlüssig und bündig nach oben hin abschließend in einer Vertiefung des Toilettensitzes angeordnet ist.
    According to the invention, an improved toilet seat, having a decorative element arranged on top of lid and / or spectacles as a film, is characterized in that
    • The film has at least one continuous elastic carrier layer,
    • - the film is peelably glued,
    • - The slide is arranged flush and flush upwards in a recess of the toilet seat.
  • BESCHREIBUNG DER ERFINDUNG UND VORTEILHAFTER MERKMALEDESCRIPTION OF THE INVENTION AND ADVANTAGEOUS CHARACTERISTICS
  • Folien, welche als Dekorationselement dienen, sind optisch gezielt ausgestaltet. Ihre Struktur, Haptik und insbesondere Optik sind auf eine bestimmte Wirkung / Stilrichtung designtechnisch ausgerichtet. Etablierte Maßnahmen in diesem Bereich umfassen das Bedrucken, Prägen oder auch Ko-Extrudieren, um einer Folie ein bereitzustellendes Erscheinungsbild zu verleihen. Es versteht sich, dass hierbei im Sinne einer einfach zu reinigenden Oberfläche eine auch mehrschichtig ausbildbare Folie oberseitig vorteilhaft mit einer glatten, durchgehenden Deckschicht versehen wird, welche für den Nutzer als einfach zu reinigende Außen- und Oberfläche eines heruntergeklappten Toilettensitzes oder Toilettendeckels sichtbar ist.Foils which serve as decoration element, are designed visually targeted. Their structure, feel and, in particular, look and feel are geared to a specific effect / style in terms of design. Well-established measures in this area include printing, embossing or coextrusion to give a film a visual appearance. It is understood that in this case in terms of an easy-to-clean surface, a multilayer film can be advantageously provided on the upper side with a smooth, continuous cover layer, which is visible to the user as easy to clean outside and surface of a folded-down toilet seat or toilet lid.
  • Die Folie weist mindestens eine durchgehende, elastische Trägerschicht auf. Eine elastische Trägerschicht versprödet nicht und ermöglicht das vollständige Abziehen der Folie, um eine neue Folie mit abweichendem, optischen Design einkleben zu können. Mithin ist solch eine Trägerschicht vorteilhaft UV-beständig ausgerüstet und besonders vorteilhaft durch Reckung und/oder verstärkende Fasern/Strukturen gegen Bruch oder Riss stabilisiert.The film has at least one continuous elastic carrier layer. An elastic carrier layer does not become brittle and allows the film to be peeled off completely in order to be able to glue in a new film with a different, optical design. Consequently, such a carrier layer is advantageously UV-resistant and particularly advantageously stabilized by stretching and / or reinforcing fibers / structures against breakage or cracking.
  • Eine abziehbar aufgeklebte Folie ist durch eine Klebeschicht gekennzeichnet, welche eine stärkere Kohäsion zur Folie im Vergleich zur Adhäsion an dem Toilettensitz aufweist. Dadurch kann die Folie im Wesentlichen samt Klebeschicht abgezogen werden, ohne dass nachteilige, großflächige Klebstoffreste auf dem Toilettensitz verbleiben würden, welche ein Einkleben einer neuen Folie verhindern könnten. Bevorzugt ist die Klebeschicht ganzflächig und rückstandsfrei abziehbar ausgebildet. Klebeschichten sind bevorzugt aktivierbar ausgestaltet, sodass die Folie zunächst präzise ausgerichtet und abschließend per Aktivierung festgelegt werden kann. Eine Aktivierung umfasst optische Aktivierung von UV-härtenden Klebern oder auch thermische Aktivierung von heiß aushärtenden Klebern oder auch mechanische Aktivierung von Zell-Kleb-Schichten mit gekapselten Klebern sowohl einzeln als auch in Kombination.A peelably adhered film is characterized by an adhesive layer which has a greater cohesion to the film compared to the adhesion to the toilet seat. As a result, the film can be removed substantially together with the adhesive layer, without disadvantageous, large-area adhesive residues remaining on the toilet seat, which could prevent sticking of a new film. Preferably, the adhesive layer is formed over the entire surface and removable without residue. Adhesive layers are preferably designed activatable, so that the film can first be precisely aligned and finally set by activation. Activation includes optical activation of UV-curing adhesives, or thermal activation of hot-curing adhesives, or mechanical activation of cell-adhesive layers with encapsulated adhesives both individually and in combination.
  • Die erfindungsgemäße Folie ist schlüssig und bündig nach oben hin abschließend in einer Vertiefung des Toilettensitzes angeordnet. Dieses wesentliche Merkmal ermöglicht einen kontinuierlichen Übergang von der Oberseite der Folie zur Oberseite des umschließenden Toilettensitzes. Die bündig eingeklebte Folie bildet mit dem umschließenden Rand eine optisch einheitliche, einfach zu reinigende Oberfläche aus, welche bei Bedarf durch Austausch der Folie optisch an neue Design- oder Stilrichtungen angepasst werden kann. Es versteht sich, dass diese wesentliche Neuerung über eine passende Folie, welche aus kompatiblem Material besteht, zugänglich wird. Vorteilhaft bestehen Toilettensitz und Folie zumindest im oberseitigen, gemeinsamen Bereich aus kompatiblen Kunststoffen mit gleichen, mechanischen Eigenschaften, sodass auch bei thermischer Expansion/Kontraktion sowie Benetzung mit Reinigungsmitteln keine optisch hervortretenden Spaltfugen entstehen, welche die optisch einheitliche Fläche nachteilig stören könnten. Vor diesem Hintergrund offenbart die vorliegende Erfindung auch ein entsprechendes Verfahren zur Fertigung eines Toilettensitzes mit erfindungsgemäßer Vertiefung sowie ein Verfahren zur Fertigung der passenden Folie sowie Vorrichtungen zur Durchführung solcher Verfahren und die Verwendung der Folie als Austausch-Dekor mit dem verbesserten Toilettensitz.The film according to the invention is arranged conclusively and flush upwards in a recess of the toilet seat. This essential feature allows a continuous transition from the top of the film to the top of the enclosing toilet seat. The flush-glued film forms with the enclosing edge of a visually uniform, easy-to-clean surface, which can be visually adapted to new design or style directions by replacing the film if necessary. It will be understood that this significant innovation becomes accessible via a matching film made of compatible material. Toilet seat and film advantageously exist at least in the top, common area of compatible plastics with the same mechanical properties, so that even with thermal expansion / contraction and wetting with cleaning agents no visually prominent gap joints arise that could disturb the optically uniform surface disadvantageous. Against this background, the present invention also discloses a corresponding method for manufacturing a toilet seat with recess according to the invention and a method for producing the appropriate film and devices for carrying out such methods and the use of the film as an exchange decor with the improved toilet seat.
  • Bevorzugt ist ein verbesserter Toilettensitz dadurch gekennzeichnet, dass die Folie rückseitig zu einer transparenten, oberseitigen Schicht mit einem Dekor versehen ist. Die rückseitige Anordnung der Dekor-Elemente verleiht dem Dekor-Element eine optische Tiefe und stellt zugleich sicher, dass oberseitig aufgebrachte Reinigungsmittel das Dekor-Element nicht angreifen können. Besonders vorteilhaft werden Dekor-Elemente über mehrere, transparente Schichten mit unterschiedlicher, optischer Tiefe in der Folie angeordnet; solch eine optische Tiefe mit mehreren Ebenen wirkt besonders auffällig und verstärkt die Wirkung von so eingebrachten Stil- oder Dekor-Elementen.Preferably, an improved toilet seat is characterized in that the film is provided on the back to a transparent, top-side layer with a decor. The rear arrangement of the decorative elements gives the decorative element an optical depth and at the same time ensures that top-applied cleaning agents can not attack the decorative element. Decor elements are particularly advantageously arranged over a plurality of transparent layers with different optical depths in the film; such a multi-level optical depth is particularly noticeable and enhances the effect of styling or decorating elements so incorporated.
  • Bevorzugt ist ein verbesserter Toilettensitz dadurch gekennzeichnet, dass die Folie zumindest oberseitig keimhemmend ausgerüstet ist. Keimhemmende Ausrüstungen in Form von Silberpartikeln oder mit extrudierten oder nachträglich durch Tränken eingebrachten Bioziden sind grundsätzlich bekannt. Als besonders vorteilhaft hat sich hier eine Speicherfähigkeit gegenüber biologisch üblichem Alkohol erwiesen, da dieser als Putzmittel-Zusatz bekannt, verfügbar und in seiner toxischen Wirkung durch den Nutzer gut einschätzbar etabliert ist. Kunststoff-Strukturen, welche Alkohol, besonders bevorzugt in Form von teilwässrigen Mischungen mit Fichtennadel-Öl-Zusatz, gut speichern und langsam wieder abgeben können, haben daher eine hohe, nutzerseitige Akzeptanz.Preferably, an improved toilet seat is characterized in that the film is equipped germ-inhibiting at least on the upper side. Germ-inhibiting equipment in the form of silver particles or with extruded or subsequently impregnated biocides are generally known. Particularly advantageous here is a storage capacity against biologically conventional alcohol has been found, as this known as cleaning agent additive, available and well established in its toxic effect by the user. Plastic structures, which store alcohol, particularly preferably in the form of partially aqueous mixtures with spruce needle oil additive, well and can release slowly, therefore, have a high, user-side acceptance.
  • Bevorzugt ist ein verbesserter Toilettensitz dadurch gekennzeichnet, dass die Folie rückseitig zu einer transparenten, oberseitigen Schicht mit reflektierenden Elementen ausgerüstet ist. Reflektierende Elemente stellen optisch stark wirksame Reize bereit und können besonders vorteilhaft die Farben von transparenten, eingefärbten Kunststoff-Folienbereichen verstärken.Preferably, an improved toilet seat is characterized in that the film is equipped on the back side with a transparent, upper-side layer with reflective elements. Reflective elements provide optically strong stimuli and can particularly advantageous reinforce the colors of transparent, colored plastic film areas.
  • Bevorzugt ist ein verbesserter Toilettensitz dadurch gekennzeichnet, dass die Folie mit nachleuchtenden und/oder nachtleuchtenden Elementen ausgerüstet ist. Nachleuchtende Elemente speichern kurzfristig die Energie von einfallendem Licht und setzen diese bei Dunkelheit für einen Zeitraum von einigen Minuten in Form von Licht wieder frei. Nachtleuchtende Elemente sind hoch reflektierend ausgebildet und können langfristig nachleuchtende Farben verstärken / schwache Lichteinstrahlung optisch auffällig reflektieren. Solche Elemente bieten bei Unterbrechung des Lichteinfalls / Dunkelheit sowohl optisch auffällige Design-Elemente als auch Orientierungspunkte, die dem Nutzer sowohl Hilfe als auch ansprechendes Design bieten.Preferably, an improved toilet seat is characterized in that the film is equipped with afterglow and / or noctilucent elements. Luminescent elements store the energy of incident light in the short term and release it in the dark for a period of a few minutes in the form of light. Noctilucent elements are designed to be highly reflective and can intensify long-lasting luminescent colors / visually reflect weak light radiation. Such elements provide both disruptive light / dark design with both visually striking design elements and landmarks that provide both user-friendly and responsive design.
  • Bevorzugt ist ein verbesserter Toilettensitz dadurch gekennzeichnet, dass die Folie einen umlaufenden Dichtrand aufweist. Ein umlaufender Dichtrand, welcher bündig in formschlüssiger Nut im Toilettensitz angeordnet ist, verbessert vorteilhaft die Stabilität einer Spaltfuge und kann über eine Flächenpressung vorteilhaft die Dichtigkeit auch bei längerfristig im Spaltbereich anliegendem Putzmittel oder Wasser sicherstellen.Preferably, an improved toilet seat is characterized in that the film has a peripheral sealing edge. A circumferential sealing edge, which is arranged flush in a positive groove in the toilet seat, advantageously improves the stability of a gap joint and can advantageously ensure the tightness over a surface pressure even in the long term in the gap area fitting remover or water.
  • Bevorzugt ist ein verbesserter Toilettensitz dadurch gekennzeichnet, dass die Vertiefung randseitig eine Rastnut aufweist, in welche die Folie unter elastischer Spannung einsetzbar ausgebildet ist. Eine Rastnut weist eine Ausformung auf, welche von einer eingesetzten Folie hintergreifbar ist. Der Hintergriff stabilisiert die Folie in ihrer Position, was besonders vorteilhaft bei langsam über Stunden aushärtenden Klebstoffen die bündige Ausrichtung einer eingespannten Folie sicherstellt. Preferably, an improved toilet seat is characterized in that the recess has a locking groove on the edge, in which the film is designed to be used under elastic tension. A latching groove has a shape which can be engaged behind by an inserted film. The rear grip stabilizes the film in position, which ensures particularly advantageous for slowly curing over hours adhesives flush alignment of a clamped film.
  • Bevorzugt ist ein verbesserter Toilettensitz dadurch gekennzeichnet, dass die Vertiefung nahe zum Randbereich eine konkave, oberseitige Einbuchtung aufweist, wobei die Einbuchtung bei eingeklebter Folie als Hohlraum von der Folie optisch abgedeckt ist. Dies bietet vorteilhaft die Möglichkeit, eine Folie ohne Werkzeug oder mögliche Beschädigung des Toilettensitzes abzulösen: Wird die Folie mit dem Daumen fest in die konkave Vertiefung gedrückt, so wird die Verklebung zum Rand hin gelöst und es wird eine hoch stehende Lasche erzeugt, die ihrerseits als Handhabe zum vollständigen Abziehen der Folie verwendet werden kann.Preferably, an improved toilet seat is characterized in that the recess near the edge region has a concave, upper-side indentation, wherein the indentation is optically covered when glued foil as a cavity of the film. This advantageously offers the possibility to replace a film without tools or possible damage to the toilet seat: If the film with your thumb pressed firmly into the concave depression, the bond to the edge is released and it creates a high-standing tab, which in turn Handle can be used to completely peel off the film.
  • Bevorzugt ist ein verbesserter Toilettensitz dadurch gekennzeichnet, dass die Vertiefung randseitig einen oberseitig übergreifenden Rand aufweist, welcher mit der eingesetzten Folie einen schlüssigen, wasserdichten Übergang ausbildet. Ein übergreifender Rand wird mit einer bündig übergriffenen Folie eine V-förmige, flache Nut mit konvex nach außen gewölbten Seitenrändern ausbilden. Solch eine Nut wird während der Reinigung keinen Widerstand bieten und verhindert verbessert das ungewollte Ab- oder Auslösen des Folienrandes.Preferably, an improved toilet seat is characterized in that the recess has an edge on the edge side overlapping edge, which forms a coherent, watertight transition with the film used. An overarching edge will form a V-shaped, shallow groove with a convexly outwardly curved side edges with a flush overlapped film. Such a groove will offer no resistance during cleaning and prevents unwanted removal or release of the film edge.
  • Bevorzugt ist ein verbesserter Toilettensitz dadurch gekennzeichnet, dass die Folie oberseitig superhydrophob ausgerüstet ist. Superhydrophobe Ausrüstungen sind auch als 'Lotusblatt-Effekt' bekannt und können durch kaum benetzbare Werkstoffe und/oder Strukturen bereitgestellt werden. Vorteilhaft werden besonders häufig benutzte Toilettensitze im gastronomischen Bereich so ausgerüstet, wodurch diese weniger anfällig für Verschmutzungen und schneller zu reinigen sind.Preferably, an improved toilet seat is characterized in that the film is super-hydrophobic on the upper side. Superhydrophobic finishes are also known as the lotus leaf effect and can be provided by barely wettable materials and / or structures. Advantageously, particularly frequently used toilet seats are equipped in the gastronomic area so that they are less susceptible to contamination and faster to clean.
  • Weitere Vorteile ergeben sich aus den Ausführungsbeispielen. Es versteht sich, dass die vorbeschriebenen Merkmale und Vorteile und nachfolgenden Ausführungsbeispiele nicht beschränkend aufzufassen sind. Vorteilhafte, zusätzliche Merkmale und zusätzliche Merkmalskombinationen, wie sie in der Beschreibung und im technischen Bereich erläutert sind, können im Rahmen der unabhängigen Schutzansprüche im beanspruchten Gegenstand sowohl einzeln als auch abweichend kombiniert verwirklicht werden, ohne dass der Bereich der Erfindung verlassen würde.Further advantages emerge from the exemplary embodiments. It is understood that the above-described features and advantages and subsequent embodiments are not restrictive. Advantageous, additional features and additional combinations of features, as described in the description and in the technical field, can be realized in the context of the independent claims in the claimed subject matter both individually and deviating combined, without departing from the scope of the invention.
  • DETAILLIERTE ERLÄUTERUNG DER ERFINDUNG AN HAND VON AUSFÜHRUNGBEISPIELENDETAILED EXPLANATION OF THE INVENTION BY HAND OF EXAMPLES
  • In vorteilhafter Ausführungsform ist ein verbesserter Toilettensitz aufweisend ein oberseitig auf Deckel und/oder Brille als Folie angeordnetes Dekorationselement, dadurch gekennzeichnet, dass
    • – die Folie mindestens eine durchgehende, elastische Trägerschicht aufweist,
    • – die Folie abziehbar aufgeklebt ist,
    • – die Folie schlüssig und bündig nach oben hin abschließend in einer Vertiefung des Toilettensitzes angeordnet ist,
    • – die Folie rückseitig zu einer transparenten, oberseitigen Schicht mit einem Dekor versehen ist,
    wobei die Vertiefung nahe zum Randbereich eine konkave, oberseitige Einbuchtung aufweist, welche von der eingeklebten Folie als Hohlraum von der Folie optisch abgedeckt ist. Der Hohlraum ist dabei mit einem Durchbruch versehen, welcher den Druckausgleich mit der umgebenden Luft erlaubt. So ist sichergestellt, dass bei schwankenden Temperaturen der Hohlraum durch expandierende oder kontrahierende Luft nicht deformiert und die Folie unbeabsichtigt losgelöst wird. Wünscht der Nutzer einen Austausch der Folie so wird diese nahe am Rand fest in die Vertiefung hineingedrückt. Die Verklebung wird dadurch randseitig gelöst und es wird eine hoch stehende Lasche erzeugt, die ihrerseits als Handhabe zum vollständigen Abziehen der Folie verwendet werden kann. Anschließend kann eine neue Folie mit neuem Design eingeklebt werden.In an advantageous embodiment, an improved toilet seat comprising a top side on the lid and / or glasses as a foil arranged decorative element, characterized in that
    • The film has at least one continuous elastic carrier layer,
    • - the film is peelably glued,
    • - The film is arranged conclusively and flush upwards in a recess of the toilet seat,
    • The film is provided on the reverse side with a decoration on a transparent upper side layer,
    wherein the recess close to the edge region has a concave, upper-side indentation, which is optically covered by the glued foil as a cavity of the film. The cavity is provided with an opening, which allows pressure equalization with the surrounding air. This ensures that at varying temperatures, the cavity is not deformed by expanding or contracting air and the film is unintentionally released. If the user wishes to replace the film, it is pressed firmly into the depression near the edge. The bond is thereby dissolved at the edge and it is a high-standing tab generated, which in turn can be used as a handle for the complete removal of the film. Then a new foil with a new design can be glued.
  • INDUSTRIELLE ANWENDBARKEITINDUSTRIAL APPLICABILITY
  • Die vorliegende Erfindung bietet erstmals einen verbesserten Toilettensitz mit einem oberseitig auf Deckel und/oder Brille als Folie angeordneten Dekorationselement, bei dem die Folie mindestens eine durchgehende, elastische Trägerschicht aufweist, abziehbar aufgeklebt ist und schlüssig und bündig nach oben hin abschließend in einer Vertiefung des Toilettensitzes angeordnet ist. Die gut zu reinigende, optisch durchgehende Oberfläche in Kombination mit anpassbarem, einfach auswechselbarem Dekorationselement wird dem modernen Lebensstil besser gerecht, da das nutzerseitige Anpassen einer Inneneinrichtung in Design und Farbe hier durch das kostengünstige und materialsparende Wechseln der Folie ermöglicht wird, ohne dass die Kundenseitige Akzeptanz beeinträchtigt wird. Im Ergebnis wird ein Kosten und Material sparendes Produkt mit verbesserter, langfristiger Verbraucher-Akzeptanz vorgeschlagen, welches in der industriellen Umsetzung für alle Seiten wirtschaftlich nutzbare Vorteile bietet.The present invention provides for the first time an improved toilet seat with a top side lid and / or glasses arranged as a foil decoration element, wherein the film has at least one continuous, elastic support layer, peelably adhered and conclusive and flush upwards in a recess of the toilet seat is arranged. The easy-to-clean, visually continuous surface in combination with adaptable, easily replaceable decorative element will better meet the modern lifestyle, as the user-side adjustment of interior design and color is here by the cost-effective and material-saving changing the film is possible without the customer's acceptance is impaired. As a result, a cost and material saving product with improved, long-term consumer acceptance is proposed, which offers economically viable advantages for all sides in industrial implementation.
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDE IN THE DESCRIPTION
  • Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen.This list of the documents listed by the applicant has been generated automatically and is included solely for the better information of the reader. The list is not part of the German patent or utility model application. The DPMA assumes no liability for any errors or omissions.
  • Zitierte PatentliteraturCited patent literature
    • DE 1775754 U [0002] DE 1775754 U [0002]
    • DE 7319664 U [0002] DE 7319664 U [0002]
    • DE 3143750 A1 [0002] DE 3143750 A1 [0002]
    • DE 29601540 U1 [0004] DE 29601540 U1 [0004]

Claims (10)

  1. Verbesserter Toilettensitz aufweisend ein oberseitig auf Deckel und/oder Brille als Folie angeordnetes Dekorationselement, dadurch gekennzeichnet, dass – die Folie mindestens eine durchgehende, elastische Trägerschicht aufweist, – die Folie abziehbar aufgeklebt ist, – die Folie schlüssig und bündig nach oben hin abschließend in einer Vertiefung des Toilettensitzes angeordnet ist.Improved toilet seat comprising a top side on lid and / or glasses arranged as a foil decoration element, characterized in that - the film has at least one continuous, elastic support layer, - the film is peelably adhered, - the film conclusive and flush upwards in a final Deepening of the toilet seat is arranged.
  2. Verbesserter Toilettensitz nach dem vorhergehenden Schutzanspruch, dadurch gekennzeichnet, dass die Folie rückseitig zu einer transparenten, oberseitigen Schicht mit einem Dekor versehen ist.Improved toilet seat according to the preceding protection claim, characterized in that the film is provided on the back to a transparent, top-side layer with a decor.
  3. Verbesserter Toilettensitz nach einem der vorhergehenden Schutzansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Folie zumindest oberseitig keimhemmend ausgerüstet ist.Improved toilet seat according to one of the preceding claims, characterized in that the film is equipped germ-inhibiting at least on the upper side.
  4. Verbesserter Toilettensitz nach einem der vorhergehenden Schutzansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Folie rückseitig zu einer transparenten, oberseitigen Schicht mit reflektierenden Elementen ausgerüstet ist.Improved toilet seat according to one of the preceding claims, characterized in that the film is equipped on the back to a transparent, upper-side layer with reflective elements.
  5. Verbesserter Toilettensitz nach einem der vorhergehenden Schutzansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Folie mit nachleuchtenden und/oder nachtleuchtenden Elementen ausgerüstet ist.Improved toilet seat according to one of the preceding claims, characterized in that the film is equipped with afterglow and / or noctilucent elements.
  6. Verbesserter Toilettensitz nach einem der vorhergehenden Schutzansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Folie einen umlaufenden Dichtrand aufweist.Improved toilet seat according to one of the preceding claims, characterized in that the film has a peripheral sealing edge.
  7. Verbesserter Toilettensitz nach einem der vorhergehenden Schutzansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Vertiefung randseitig eine Rastnut aufweist, in welche die Folie unter elastischer Spannung einsetzbar ausgebildet ist. Improved toilet seat according to one of the preceding claims, characterized in that the recess has at its edge a locking groove, in which the film is designed to be used under elastic tension.
  8. Verbesserter Toilettensitz nach einem der vorhergehenden Schutzansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Vertiefung nahe zum Randbereich eine konkave, oberseitige Einbuchtung aufweist, wobei die Einbuchtung bei eingeklebter Folie als Hohlraum von der Folie optisch abgedeckt ist.Improved toilet seat according to one of the preceding claims, characterized in that the recess near the edge region has a concave, upper-side indentation, wherein the indentation is optically covered when glued foil as a cavity of the film.
  9. Verbesserter Toilettensitz nach einem der vorhergehenden Schutzansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Vertiefung randseitig einen oberseitig übergreifenden Rand aufweist, welcher mit der eingesetzten Folie einen schlüssigen, wasserdichten Übergang ausbildet.Improved toilet seat according to one of the preceding claims, characterized in that the recess has an edge on the edge side overlapping edge, which forms a coherent, watertight transition with the film used.
  10. Verbesserter Toilettensitz nach einem der vorhergehenden Schutzansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Folie oberseitig superhydrophob ausgerüstet ist.Improved toilet seat according to one of the preceding claims, characterized in that the film is super-hydrophobic on the upper side.
DE202014103129.4U 2014-07-08 2014-07-08 Improved toilet seat Active DE202014103129U1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE202014103129.4U DE202014103129U1 (en) 2014-07-08 2014-07-08 Improved toilet seat

Applications Claiming Priority (3)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE202014103129.4U DE202014103129U1 (en) 2014-07-08 2014-07-08 Improved toilet seat
FR1462015A FR3023465B3 (en) 2014-07-08 2014-12-08 TOILET SEAT WITH DECORATIVE ELEMENT
PCT/DE2015/100287 WO2016004924A1 (en) 2014-07-08 2015-07-08 Improved toilet seat

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE202014103129U1 true DE202014103129U1 (en) 2014-07-17

Family

ID=51349976

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE202014103129.4U Active DE202014103129U1 (en) 2014-07-08 2014-07-08 Improved toilet seat

Country Status (3)

Country Link
DE (1) DE202014103129U1 (en)
FR (1) FR3023465B3 (en)
WO (1) WO2016004924A1 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE202016100173U1 (en) 2016-01-15 2016-02-02 Qu Wei Toilet seat made of a thermosetting material with at least one decorative element

Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1775754U (en) 1958-06-26 1958-10-16 Bruno Bauer Toilet seat.
DE7319664U (en) 1972-12-01 1973-08-23 Alberto G Marcone Cover film for a toilet
DE3143750A1 (en) 1981-11-04 1983-05-11 Peter Kirsch Lavatory seat cover
DE29601540U1 (en) 1996-01-30 1996-07-11 Seeholzer Christine Toilet attachment

Family Cites Families (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE20017149U1 (en) * 2000-10-05 2000-12-28 Agricola Christian Toilet seat with picture frame function cover
US8261474B2 (en) * 2005-07-13 2012-09-11 Celeste Massullo Packaged toilet lid appliques
UA80635C2 (en) * 2006-02-24 2007-10-10 Seat for a toilet bow
KR20110045504A (en) * 2009-10-27 2011-05-04 다이애나 민선 강 Sanitary seat cover assembly for toilet bowl and methods for management thereof

Patent Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1775754U (en) 1958-06-26 1958-10-16 Bruno Bauer Toilet seat.
DE7319664U (en) 1972-12-01 1973-08-23 Alberto G Marcone Cover film for a toilet
DE3143750A1 (en) 1981-11-04 1983-05-11 Peter Kirsch Lavatory seat cover
DE29601540U1 (en) 1996-01-30 1996-07-11 Seeholzer Christine Toilet attachment

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE202016100173U1 (en) 2016-01-15 2016-02-02 Qu Wei Toilet seat made of a thermosetting material with at least one decorative element

Also Published As

Publication number Publication date
WO2016004924A1 (en) 2016-01-14
FR3023465A3 (en) 2016-01-15
FR3023465B3 (en) 2016-08-19

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP2693064B1 (en) Siphon and sealing flange for a siphon
DE69929597T2 (en) PLASTIC GLAZING WITH COVERED PLASTIC FRAME ELEMENT
EP1530941B1 (en) Cooking utensil with temperature indicating means
EP1810593B1 (en) Cosmetic unit
EP2885122B1 (en) Automotive component having a film surface and method for producing said automotive component
EP2180995A1 (en) Edge trim for pieces of furniture
EP2385087A2 (en) Sealing and mounting tape
DE102005024934B4 (en) Control panel arrangement for a domestic appliance
EP0953715A3 (en) Spacer profile for insulating glazing unit
DE102005025163B4 (en) Manufacturing method for a closure arrangement for a vehicle opening
DE102007056414A1 (en) A method of making an injection molded and flocked part without using a flocking adhesive
MY145054A (en) Composite transparencies
EP0639538B1 (en) Method of forming a permanently elastic adhesive bond, which is easily detachable in case of demounting
DE102010001101A1 (en) Surface treatment method
DE202016000238U1 (en) Illuminated brand emblem
EP2026679A1 (en) Eyelash spoon
EP1962075A3 (en) Pressure sensor connexion
DE3820250A1 (en) JEWELRY STONE COMPOSITE AND METHOD FOR THE PRODUCTION THEREOF
DE102007036468A1 (en) Rear element for a motor vehicle comprising a lighting unit
EP1159144B1 (en) Method for the production of a covering element for potentially breakable material
EP0385924A1 (en) Slit sealing for panes and window or windscreen arrangement of a vehicle body
CN101938899A (en) Liquid tank, viewing device for under-liquid observation, and optical film
EP2086795B1 (en) Emblem having colored and silvery surfaces
US20150239286A1 (en) Wheel Center Cap and Method Related Thereto
EP0115480A2 (en) Test-tube for blood samples

Legal Events

Date Code Title Description
R207 Utility model specification

Effective date: 20140828

R150 Utility model maintained after payment of first maintenance fee after three years
R151 Utility model maintained after payment of second maintenance fee after six years