DE202013100621U1 - Orthopedic insole or shoe - Google Patents

Orthopedic insole or shoe

Info

Publication number
DE202013100621U1
DE202013100621U1 DE201320100621 DE202013100621U DE202013100621U1 DE 202013100621 U1 DE202013100621 U1 DE 202013100621U1 DE 201320100621 DE201320100621 DE 201320100621 DE 202013100621 U DE202013100621 U DE 202013100621U DE 202013100621 U1 DE202013100621 U1 DE 202013100621U1
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Prior art keywords
foot
cooling
heel
pad
characterized
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Active
Application number
DE201320100621
Other languages
German (de)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Activ Marine GmbH
Original Assignee
Activ Marine GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date

Links

Images

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A43FOOTWEAR
    • A43BCHARACTERISTIC FEATURES OF FOOTWEAR; PARTS OF FOOTWEAR
    • A43B7/00Footwear with health or hygienic arrangements
    • A43B7/005Footwear with cooling arrangements
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A43FOOTWEAR
    • A43BCHARACTERISTIC FEATURES OF FOOTWEAR; PARTS OF FOOTWEAR
    • A43B17/00Insoles for insertion, e.g. footbeds or inlays, for attachment to the shoe after the upper has been joined
    • A43B17/02Insoles for insertion, e.g. footbeds or inlays, for attachment to the shoe after the upper has been joined wedge-like or resilient
    • A43B17/023Insoles for insertion, e.g. footbeds or inlays, for attachment to the shoe after the upper has been joined wedge-like or resilient wedge-like
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A43FOOTWEAR
    • A43BCHARACTERISTIC FEATURES OF FOOTWEAR; PARTS OF FOOTWEAR
    • A43B7/00Footwear with health or hygienic arrangements
    • A43B7/14Footwear with foot-supporting parts
    • A43B7/1405Footwear with foot-supporting parts provided with pads or holes on one or more locations, or having an anatomical or curved form
    • A43B7/1415Footwear with foot-supporting parts provided with pads or holes on one or more locations, or having an anatomical or curved form characterised by the location under the foot
    • A43B7/144Footwear with foot-supporting parts provided with pads or holes on one or more locations, or having an anatomical or curved form characterised by the location under the foot situated under the heel, i.e. the calcaneus bone
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61FFILTERS IMPLANTABLE INTO BLOOD VESSELS; PROSTHESES; DEVICES PROVIDING PATENCY TO, OR PREVENTING COLLAPSING OF, TUBULAR STRUCTURES OF THE BODY, E.G. STENTS; ORTHOPAEDIC, NURSING OR CONTRACEPTIVE DEVICES; FOMENTATION; TREATMENT OR PROTECTION OF EYES OR EARS; BANDAGES, DRESSINGS OR ABSORBENT PADS; FIRST-AID KITS
    • A61F5/00Orthopaedic methods or devices for non-surgical treatment of bones or joints; Nursing devices; Anti-rape devices
    • A61F5/01Orthopaedic devices, e.g. splints, casts or braces
    • A61F5/14Special medical insertions for shoes for flat-feet, club-feet, or the like

Abstract

Orthopädische Einlage (1) insbesondere zur Therapie eines Fersensporns (21) mit einem Polster zur Unterstützung des Fußlängsgewölbes (20), wobei im Polster nahe der Ferse (22) des Fußes (2) im Bereich des Fersensporns (21) eine Aussparung (11) vorgesehen ist, dadurch gekennzeichnet, dass im Polster (10) ein Kühlkissen (12) aufgenommen ist, wobei im Bereich der Aussparung (11) wärmeleitender Kontakt (13) zwischen dem Kühlkissen (12) und dem Bereich des Fersensporns (21) des Fußes (2) vorgesehen ist. Orthopedic insole (1) particularly for the treatment of a heel spur (21) with a cushion to support the foot lengthways vault (20), wherein the pad near the heel (22) of the foot (2) in the region of the heel spur (21) has a recess (11) is provided, characterized in that the pad (10) is accommodated, a cooling pad (12), wherein in the region of the recess (11) of heat conductive contact (13) (between the cooling pad (12) and the area of ​​the heel spur (21) of the foot 2) is provided.

Description

  • Die Erfindung betrifft eine orthopädische Einlage beziehungsweise Schuh insbesondere zur Therapie eines Fersensporns mit einem Polster zur Unterstützung des Fußlängsgewölbes, wobei im Polster nahe der Ferse des Fußes im Bereich des Fersensporns eine Aussparung vorgesehen ist. The invention relates to an orthopedic shoe insert, or especially for the treatment of a heel spur with a cushion to support the foot lengthways vault, wherein a recess is provided in the pad close to the heel of the foot in the area of ​​heel spur.
  • Orthopädische Einlagen zur Therapie von Fersenspornen sind im Bereich der Medizintechnik bekannt. Orthotics for the treatment of Fersenspornen are known in the field of medical technology. Ein Fersensporn bildet sich am Sehnenansatz von Muskeln am Fersenbein, meist im Ansatzbereich der kleinen Fußmuskeln an der Unterseite des Fersenbeins (unterer Fersensporn). A heel spur is formed at the tendon attachment of muscles to the heel bone, usually in the neck area of ​​the small muscles of the foot at the bottom of the heel bone (lower heel spur). Der Fersensporn bildet sich in Folge von Mikroverletzungen des Gewebes durch Überbeanspruchung, wobei bei der Heilung der Mikroverletzungen Knochenmaterial in den Sehnenansatz eingelagert wird, woraus sich der Fersensporn bildet. The heel spur is formed as a result of micro-tissue injury from overuse, said bone material is incorporated into the tendon in the healing of the micro injuries, resulting in forming the heel spur. Durch Reizung dieses verknöchelten Sehnenansatzes können dann Entzündungen entstehen, die zu einer weiteren Verstärkung der Verknöcherung führen und häufig einen chronischen Verlauf nehmen. By stimulation of this verknöchelten tendon attachment inflammation can occur then, which lead to a further strengthening of ossification and often take a chronic course. Ein Fersensporn verursacht bei entsprechender Reizung stechende Schmerzen beim Auftreten sowie teilweise auch ohne Belastung. A heel spur causes sharp pains on the occurrence, and some even without load with appropriate stimulation.
  • Zur Therapie wird meist eine orthopädische Einlage verwendet, die im Bereich des Fersensporns eine Aussparung aufweist und so den schmerzempfindlichen Bereich des Fersensporns vom Auflastdruck entlastet. For therapy, an orthopedic insert is usually used, which has a recess in the area of ​​the heel spur and thus relieving the pain of sensitive area of ​​the heel spurs from the tamper head. Meist weist die Aussparung ein weiches Schaumstoffpolster auf. Usually, the recess on a soft foam pad. Zur orthopädischen Unterstützung des Fußlängsgewölbes weisen derartige orthopädische Einlagen auch ein ausgeprägtes Polster auf. For orthopedic support of the foot lengthways vault have such orthotics also a strong cushion.
  • Ferner ist es bekannt, bei Reizungen am Fersensporn eine lokale Kältetherapie anzuwenden, da diese schmerzlindernd und entzündungshemmend ist. It is also known to use a local cold therapy in irritation at the heel spur, as it is analgesic and anti-inflammatory. Die Kältetherapie wird beispielsweise mittels Eismassage oder Kälterolle durchgeführt. The cold treatment is performed, for example by means of ice massage or cold roll.
  • Ferner ist aus der Furthermore, from DE 101 48 800 A1 DE 101 48 800 A1 eine kühlende Sohle für Schuhwerk bekannt, die eine kühlende Wirkung für die Fußsohle durch das Verwenden von wärmeleitenden Leichtmetallröhrchen ermöglicht. known a cooling sole for footwear that allows a cooling effect for the sole of the foot through the use of heat conducting light metal tube. Aus der From the DE 1 873 045 DE 1873045 ist auch ein Schuh zum Kühlen der Füße bekannt, der doppelwandig ausgebildet ist und eine vorher gekühlte Flüssigkeit aufnehmen kann. Also known is a shoe for cooling of the feet, is double-walled and can take a pre-cooled liquid.
  • Ferner sind aufwendigere Vorrichtungen zum aktiven Kühlen von zu warmen Füßen beispielsweise aus der Further, more elaborate means for active cooling to warm feet, for example, from the DE 202 07 418 U1 DE 202 07 418 U1 , . DE 41 34 565 A1 DE 41 34 565 A1 sowie as DE 30 15 598 A1 DE 30 15 598 A1 bekannt, die mit einem geschlossenen, ein Kühlmittel enthaltenden Kühlmaschinenkreislauf arbeiten, wobei unterschiedliche Ansätze zum Betreiben der Kompression des Kühlmittels angegeben werden. known which operate with a closed containing a coolant chiller circuit, wherein different approaches for operating the compression of refrigerant can be indicated.
  • Die bekannten Schuheinlagen, Schuhsohlen und Schuhe mit Kühlfunktion sind entweder technisch sehr aufwendig durch Vorsehen eines Kühlmittelkreislaufs mit entsprechenden technischen Geräten oder erlauben nur eine bedingte und großflächige Kühlwirkung. The known insoles, shoe soles and shoes with cooling function are either technically very complex by providing a coolant circuit with appropriate technical devices or allow only a conditional and large cooling effect.
  • Aufgabe der Erfindung ist es jedoch, ausgehend von einer orthopädischen Schuheinlage neben der bekannten Druckentlastung im Bereich des Fersensporns und der gesamten orthopädischen Fußstützung zusätzlich eine lokal wirkende und technisch einfache Kühlung zur Schmerzlinderung anzugeben. The object of the invention, however, starting additionally provide an orthopedic shoe insert of addition to the known pressure relief in the area of ​​the heel spur and the entire orthopedic toe support a locally acting and technically simple cooling for pain relief.
  • Gelöst wird diese Aufgabe mit einer orthopädischen Einlage gemäß Anspruch 1 beziehungsweise mit einem orthopädischen Schuh gemäß Anspruch 2. Dadurch dass im Polster ein Kühlkissen aufgenommen ist, wobei im Bereich der Aussparung wärmeleitender Kontakt zwischen dem Kühlkissen und dem Bereich des Fersensporns des Fußes vorgesehen ist, wird der kritische Bereich des Fußes um den Fersensporn lokal gezielt gekühlt, um eine schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkung zu erzielen. This object is achieved by an orthopedic insert according to claim 1 and with an orthopedic shoe according to claim 2. As a result that in the cushion, a cooling pillow is received, said heat-conducting contact between the cooling pad and the area of ​​the heel spur of the foot is provided in the region of the recess, is the critical area of ​​the foot selectively cooled locally around the heel spur, to achieve an analgesic and anti-inflammatory effect. Da der wärmeleitende Kontakt auf den Bereich des Fersensporns des Fußes begrenzt ist, wird eine Abkühlung des übrigen Fußes vermieden. Since the heat-conductive contact on the area of ​​the foot heel spur is limited, a cooling of the rest of the foot is avoided. Dabei ist die wärmeleitende Wirkung durch Materialwahl und/oder Materialstärke so zu wählen, dass der kritische Bereich des Fußes lokal um den Fersensporn deutlich, aber nicht gesundheitsgefährend gekühlt wird. The heat-conducting effect by choice of material and / or thickness of the material should be selected so that the critical region of the foot is locally cooled at the heel spur clearly but not dangerous to your health.
  • Wenn das Kühlkissen in einem Hohlraum im Polster auswechselbar aufgenommen ist, kann das Kühlkissen bei erfolgter Wärmeaufnahme gegen ein neues, entsprechend vorgekühltes Kühlkissen getauscht werden. When the cooling pad is replaceably received in a cavity in the cushion, the cooling pad may be replaced with completion of heat absorption with a new one, corresponding to pre-cooled cooling pillow. Die für eine Schmerzlinderung und Heilungstherapie erforderliche Kühlung kann somit durch Auswechseln der Kühlkissen über einen sehr langen Zeitraum aufrechterhalten werden. The required for pain relief and healing therapy cooling can thus be maintained by replacing the cooling pad over a very long period of time. Die vorgekühlten Kühlkissen können in einer Kühltasche bevorratet werden. The pre-cooled cooling pad can be stored in a cool bag.
  • Dadurch, dass das Polster, insbesondere um den Hohlraum, und/oder die Schuhsohle aus wärmedämmendem Material gebildet ist, wird eine Wärmeabgabe vom übrigen Fuß beziehungsweise der Umgebung auf das Kühlkissen vermindert, womit der Tragekomfort der Einlage beziehungsweise des Schuhs für den Nutzer erhöht wird und die Kühlung des Bereichs des Fersensporns länger aufrechterhalten werden kann. Characterized in that the upholstery, in particular to the cavity and / or the shoe sole is formed of heat-insulating material, a heat release from the rest of the foot or of the environment is reduced to the cooling pad, whereby the comfort of the insert or of the shoe for the user is increased and the cooling of the area of ​​the heel spur can be maintained longer. In besonderer Ausgestaltung eines orthopädischen Schuhs kann in der Schuhsohle eine von außen zugängliche Öffnung als Zugang zum Hohlraum vorgesehen sein. In a particular embodiment of an orthopedic shoe an externally accessible opening may be provided for access to the cavity in the shoe sole. Damit ist ein Wechsel des Kühlkissens möglich, ohne dass der Benutzer seinen Schuh ausziehen und ggf. die Einlage aus dem Schuh herausnehmen muss. For a change of the cooling pad is possible, without the user having to take off his shoe and may need to remove the insert from the shoe. Beispielsweise kann die Öffnung seitlich in der Schuhsohle vorgesehen sein. For example, the opening may be provided in the side of the shoe sole. Bevorzugt weist die Öffnung eine schließbare wärmedämmende Klappe auf. Preferably, the opening has a closable heat-insulating door.
  • Wenn das Kühlkissen ein Kühlmedium mit einer hohen Wärmekapazität enthält, kann das Kühlkissen relativ viel Wärme aufnehmen, um bei dem vorgegebenen maximalen Volumen eine möglichst lange Kühlwirkung zu liefern. When the cooling cushion containing a cooling medium having a high heat capacity, the cooling pad can absorb relatively much heat in order to provide the longest possible cooling effect at the predetermined maximum volume.
  • Alternativ oder ergänzend kann das Kühlkissen ein aktivierbares Kühlmedium enthalten. Alternatively or additionally, the cooling pad may contain an activatable cooling medium. Kühlkissen mit einem aktivierbaren Kühlmedium können leichter bevorratet werden, da sie für den Transport nicht mehr gekühlt in einer Kühltasche oder dergleichen vorgehalten werden müssen. Cooling pad with an activatable cooling medium can be more easily stored, since they must be no longer cooled for transport to a cool bag or the like held.
  • Zum wärmeleitenden Kontakt zwischen dem Kühlkissen und dem Bereich des Fersensporns des Fußes ist ein weiches Polstermaterial hoher Wärmeleitfähigkeit am Bereich der Aussparung vorgesehen. For heat-conducting contact between the cooling pad and the area of ​​the heel spur of the foot a soft cushioning material of high thermal conductivity at the area of ​​the recess is provided. Somit wird die lokal begrenzte Kühlung des Bereichs des Fersensporns des Fußes wirksam durch den hierauf beschränkten Kontakt gewährleistet. Thus, the localized cooling of the area of ​​the heel spur of the foot is effectively ensured by the limited contact thereto.
  • Nachfolgend wird ein Ausführungsbeispiel der Erfindung anhand der beiliegenden Figur detailliert beschrieben. An exemplary embodiment of the invention is described in detail with reference to the accompanying figure.
  • Darin zeigt: In which:
  • 1 1 einen Fuß im Längsschnitt mit einer darunter angeordneten orthopädischen Einlage. a foot in longitudinal section with an underlying orthopedic insole.
  • 1 1 zeigt einen Fuß shows a foot 2 2 mit seinem Knochenaufbau bestehend aus Ferse with its bone structure consisting of heel 22 22 , Mittelfußknochen , Metatarsal 23 23 und Zehengliedern and phalanges 24 24 im Längsschnitt. in longitudinal section. Zwischen Ferse between the heel 22 22 , Mittelfußknochen , Metatarsal 23 23 und Zehenglied and phalange 24 24 bildet sich ein Fußlängsgewölbe forming a Fußlängsgewölbe 20 20 aus, das eine Muskel-Sehnen-Verbindung zwischen dem Mittelfußknochen from which a muscle-tendon joint between the metatarsals 23 23 bzw. Zehengliedern or phalanges 24 24 und dem unteren, inneren Ende der Ferse and the lower, inner end of the heel 22 22 aufweist. having. An dieser Stelle an der Ferse At this point on the heel 22 22 kann sich ein Fersensporn can a heel spur 21 21 bilden, der zu stechenden Schmerzen führen kann. form, which can cause shooting pains.
  • Ferner ist in Furthermore, in 1 1 unter dem Fuß under the foot 2 2 eine Einlage a liner 1 1 dargestellt, die aus einem Polster, bspw. aus einem geschlossenzelligen Schaumstoff oder Kunststoffgel, hergestellt ist. shown which is made of a cushion, for example. from a closed cell foam or plastic gel. Das Polster the pad 10 10 der Einlage of the liner 1 1 ist dem Fußbett angepasst und weist insbesondere im Bereich des Fußlängsgewölbes the footbed is adapted and in particular has in the region of the foot lengthways vault 20 20 eine das Fußlängsgewölbe a the Fußlängsgewölbe 20 20 stützende Aufwölbung, wie in supporting bulge, as in 1 1 dargestellt, auf. shown on.
  • Im Bereich des Fersensporns In the area of ​​the heel spur 21 21 ist im Polster is in the cushion 10 10 eine Aussparung a recess 11 11 ausgebildet, die lokal im unmittelbaren Bereich des Fersensporns formed locally in the immediate area of ​​the heel spur 21 21 eine Druckentlastung und damit eine Schmerzlinderung bewirkt. a pressure relief and pain relief effect. Unterhalb der Aussparung Below the recess 11 11 ist im Polster is in the cushion 10 10 ein Hohlraum a cavity 14 14 ausgebildet, der von der Unterseite der Einlage formed from the underside of the insert 1 1 offen ist. is open. In diesen Hohlraum In this cavity 14 14 ist ein Kühlkissen is a cooling pad 12 12 einlegbar. inserted. Das Kühlkissen The cooling pad 12 12 besteht beispielsweise aus einem ummantelten Kühlmedium mit einer hohen Wärmekapazität. example, consists of a jacketed cooling medium having a high heat capacity.
  • Das Kühlkissen wird in einem Tiefkühlschrank auf –18 Grad Celsius oder tiefere Temperaturen heruntergekühlt und dann beispielsweise in Kühltaschen bevorratet mitgeführt. The cooling pad is cooled down in a freezer at -18 degrees Celsius or lower temperatures and then cooling for example, in bags stored carried. Bei Bedarf kann dann das jeweilig benutzte Kühlkissen If necessary, then the respective used cooling pad 12 12 durch Herausnehmen der Einlage by removal of the liner 1 1 aus dem Schuh von der Unterseite der Einlage from the shoe from the underside of the insert 1 1 aus dem Hohlraum from the cavity 14 14 entnommen werden und ein entsprechend noch nicht verbrauchtes Kühlkissen are removed and a corresponding not yet spent cooling pad 12 12 in den Hohlraum into cavity 14 14 eingesetzt werden. be used. Anschließend wird die Einlage mit dem frischen Kühlkissen Then the deposit is with the fresh cooling pad 12 12 wieder in den Schuh platziert. placed back into the shoe.
  • Oberhalb des Hohlraums Above the cavity 14 14 verbleibt eine dünne Materialschicht des Polsters remains a thin layer of material of the pad 10 10 als wärmeleitender Kontakt as thermally conductive contact 13 13 , der eine Kühlung des Bereichs um den Fersensporn , The cooling of the area around the heel spur 21 21 bewirkt. causes. Dabei ist der wärmeleitende Kontakt Here, the heat-conductive contact 13 13 der dünnen Materialschicht des Polsters the thin layer of material of the pad 10 10 so abgestimmt, dass an der Haut des Patienten im Bereich des Fersensporns keine übermäßige, gesundheitsgefährdende Kühlung entsteht, jedoch eine ausreichende, schmerzlindernde Wirkung erzielt wird. tuned, but a sufficient analgesic effect is achieved that excessive, harmful cooling occurs at the skin of the patient in the area of ​​heel spur.
  • In weiterer Ausbildung kann die Aussparung In a further embodiment, the recess 11 11 zur Druckentlastung des lokal begrenzten Bereichs des Fersensporns for pressure relief of the localized region of the heel spur 21 21 mit einem weichen Polstermaterial with a soft cushioning material 15 15 , das ebenfalls eine wärmeleitende Wirkung aufweist, gefüllt sein. Which also has a heat-conducting effect, be filled. Selbstverständlich kann der Hohlraum Of course, the cavity 14 14 auch in Abwandlung zu der in Also as a modification of the in 1 1 dargestellten Ausführungsform in Zeichenebene weiter links im Polster Embodiment shown in the drawing plane to the left in the cushion 10 10 der Einlage of the liner 1 1 angeordnet werden. to be ordered. Um dann einen wärmeleitenden Kontakt zum Bereich der Aussparung And then a heat-conducting contact with the area of ​​the recess 11 11 und somit zur Kühlung des lokalen Bereichs um den Fersensporn and thus for cooling of the local area around the heel spur 21 21 sicherzustellen, ist ein Wärmeleitmittel vom Kühlkissen sure is a heat conduction from the cooling pad 12 12 bis zum Bereich der Aussparung up to the region of the recess 11 11 vorgesehen. intended.
  • In weiterer Ausgestaltung ist es möglich, dass ein Hohlraum In a further embodiment, it is possible that a cavity 14 14 zum Einlegen eines Kühlkissens for inserting a cooling pad 12 12 in einer Schuhsohle eines entsprechend ausgebildeten Schuhs untergebracht ist, um die Kühlwirkung über die Schuhsohle zum lokalen Bereich des Fersensporns is housed in a shoe sole of a shoe designed according to the cooling effect on the shoe sole to the local area of ​​the heel spur 21 21 am Fuß at the foot 2 2 zu leiten. to conduct.
  • Bezugszeichenliste LIST OF REFERENCE NUMBERS
  • 1 1
    Einlage (Schuhsohle) Insert (shoe sole)
    10 10
    Polster pad
    11 11
    Aussparung recess
    12 12
    Kühlkissen Kühlkissen
    13 13
    wärmeleitender Kontakt heat-conducting contact
    14 14
    Hohlraum cavity
    15 15
    weiches Polstermaterial soft cushion material
    2 2
    Fuß foot
    20 20
    Fußlängsgewölbe Fußlängsgewölbe
    21 21
    Fersensporn Heel Spurs
    22 22
    Ferse heel
    23 23
    Mittelfußknochen metatarsals
    24 24
    Zehenglied phalanx
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDED IN THE DESCRIPTION
  • Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. This list of references cited by the applicant is generated automatically and is included solely to inform the reader. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. The list is not part of the German patent or utility model application. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen. The DPMA is not liable for any errors or omissions.
  • Zitierte Patentliteratur Cited patent literature
    • DE 10148800 A1 [0005] DE 10148800 A1 [0005]
    • DE 1873045 [0005] DE 1873045 [0005]
    • DE 20207418 U1 [0006] DE 20207418 U1 [0006]
    • DE 4134565 A1 [0006] DE 4134565 A1 [0006]
    • DE 3015598 A1 [0006] DE 3015598 A1 [0006]

Claims (9)

  1. Orthopädische Einlage ( Orthopedic insert ( 1 1 ) insbesondere zur Therapie eines Fersensporns ( ), In particular (for the treatment of a heel spur 21 21 ) mit einem Polster zur Unterstützung des Fußlängsgewölbes ( ) (With a cushion to support the foot lengthways vault 20 20 ), wobei im Polster nahe der Ferse ( ), Where (in the pad close to the heel 22 22 ) des Fußes ( () Of the foot 2 2 ) im Bereich des Fersensporns ( ) (In the region of the heel spur 21 21 ) eine Aussparung ( ) Has a recess ( 11 11 ) vorgesehen ist, dadurch gekennzeichnet , dass im Polster ( ) Is provided, characterized in that (in the cushion 10 10 ) ein Kühlkissen ( ) A cooling pad ( 12 12 ) aufgenommen ist, wobei im Bereich der Aussparung ( is added), where (in the region of the recess 11 11 ) wärmeleitender Kontakt ( ) Heat-conducting contact ( 13 13 ) zwischen dem Kühlkissen ( ) (Between the cooling pad 12 12 ) und dem Bereich des Fersensporns ( ) And the area of ​​the heel spur ( 21 21 ) des Fußes ( () Of the foot 2 2 ) vorgesehen ist. ) is provided.
  2. Orthopädischer Schuh insbesondere zur Therapie eines Fersensporns ( Orthopedic shoes in particular (for the treatment of a heel spur 21 21 ) mit einer Schuhsohle mit integriertem Polster ( ) With a shoe sole (with built-in cushion 10 10 ) zur Unterstützung des Fußlängsgewölbes ( ) (In support of the foot lengthways vault 20 20 ), wobei im Polster ( ), Where (in the cushion 10 10 ) nahe der Ferse ( ) (Near the heel 22 22 ) des Fußes ( () Of the foot 2 2 ) im Bereich des Fersensporns ( ) (In the region of the heel spur 21 21 ) eine Aussparung ( ) Has a recess ( 11 11 ) vorgesehen ist, dadurch gekennzeichnet, dass im Polster ( ) Is provided, characterized in that (in the cushion 10 10 ) ein Kühlkissen ( ) A cooling pad ( 12 12 ) aufgenommen ist, wobei im Bereich der Aussparung ( is added), where (in the region of the recess 11 11 ) wärmeleitender Kontakt ( ) Heat-conducting contact ( 13 13 ) zwischen dem Kühlkissen ( ) (Between the cooling pad 12 12 ) und dem Bereich des Fersensporns ( ) And the area of ​​the heel spur ( 21 21 ) des Fußes ( () Of the foot 2 2 ) vorgesehen ist. ) is provided.
  3. Orthopädische Einlage ( Orthopedic insert ( 1 1 ) oder Schuh nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass das Kühlkissen ( ) Or shoe according to claim 1 or 2, characterized in that the cooling pad ( 12 12 ) in einem Hohlraum ( ) In a cavity ( 14 14 ) im Polster ( ) (In the cushion 10 10 ) auswechselbar aufgenommen ist. ) Is exchangeable added.
  4. Orthopädische Einlage oder Schuh nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass das Polster ( Orthopedic insert or shoe according to claim 3, characterized in that the pad ( 10 10 ), insbesondere um den Hohlraum ( ), In particular (around the cavity 14 14 ), und/oder die Schuhsohle aus wärmedämmendem Material gebildet ist. ), And / or the shoe sole is formed of heat-insulating material.
  5. Orthopädischer Schuh nach Anspruch 2 mit 3 oder 4, dadurch gekennzeichnet, dass in der Schuhsohle eine von außen zugängliche Öffnung als Zugang zum Hohlraum ( An orthopedic shoe according to claim 2 with 3 or 4, characterized in that in the shoe sole (one externally accessible opening for access to the cavity 14 14 ) vorgesehen ist. ) is provided.
  6. Orthopädischer Schuh nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, dass die Öffnung seitlich in der Schuhsohle vorgesehen und mit einer Klappe verschließbar ausgebildet ist. An orthopedic shoe according to claim 5, characterized in that the opening provided in the side of the shoe sole and is closable with a flap.
  7. Orthopädische Einlage ( Orthopedic insert ( 1 1 ) oder Schuh nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Kühlkissen ( ) Or shoe according to any one of the preceding claims, characterized in that the cooling pad ( 12 12 ) ein Kühlmedium mit einer hohen Wärmekapazität enthält. ) Containing a cooling medium having a high heat capacity.
  8. Orthopädische Einlage ( Orthopedic insert ( 1 1 ) oder Schuh nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Kühlkissen ( ) Or shoe according to any one of the preceding claims, characterized in that the cooling pad ( 12 12 ) ein aktivierbares Kühlmedium enthält. ) Contains an activatable cooling medium.
  9. Orthopädische Einlage ( Orthopedic insert ( 1 1 ) oder Schuh nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass zum wärmeleitenden Kontakt ( ) Or shoe according to any one of the preceding claims, characterized in that (for heat-conducting contact 13 13 ) zwischen dem Kühlkissen ( ) (Between the cooling pad 12 12 ) und dem Bereich des Fersensporns ( ) And the area of ​​the heel spur ( 21 21 ) des Fußes ( () Of the foot 2 2 ) ein weiches Polstermaterial ( ) A soft cushioning material ( 15 15 ) mit hoher Wärmeleitfähigkeit am Bereich der Aussparung vorgesehen ist. ) Is provided with high thermal conductivity at the area of ​​the recess.
DE201320100621 2013-02-12 2013-02-12 Orthopedic insole or shoe Active DE202013100621U1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201320100621 DE202013100621U1 (en) 2013-02-12 2013-02-12 Orthopedic insole or shoe

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201320100621 DE202013100621U1 (en) 2013-02-12 2013-02-12 Orthopedic insole or shoe

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE202013100621U1 true DE202013100621U1 (en) 2013-02-18

Family

ID=47909439

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE201320100621 Active DE202013100621U1 (en) 2013-02-12 2013-02-12 Orthopedic insole or shoe

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE202013100621U1 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US9933198B2 (en) 2015-09-29 2018-04-03 Eugene L. Benfatti Endothermic footwear insert

Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1873045U (en) 1963-01-15 1963-05-30 Ewald Kubelka Shoe for heating and cooling the fuesse.
DE3015598A1 (en) 1980-04-23 1981-10-29 Draegerwerk Ag Heat protective shoe for comfortable wearing - has cooling channels incorporated in upper and linked to fluid cooling system
DE4134565A1 (en) 1991-10-19 1993-04-22 Protagon Sportprodukte Dr Mauv Shoe, in particular sports shoe
DE10148800A1 (en) 2001-10-02 2002-06-20 Werner Hustert Shoe sole is made up of open aluminum tubes attached to solid aluminum sole, producing cooling effect on foot
DE20207418U1 (en) 2002-05-10 2002-08-22 Chen Cheng Yung Heating and cooling device in a shoe

Patent Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1873045U (en) 1963-01-15 1963-05-30 Ewald Kubelka Shoe for heating and cooling the fuesse.
DE3015598A1 (en) 1980-04-23 1981-10-29 Draegerwerk Ag Heat protective shoe for comfortable wearing - has cooling channels incorporated in upper and linked to fluid cooling system
DE4134565A1 (en) 1991-10-19 1993-04-22 Protagon Sportprodukte Dr Mauv Shoe, in particular sports shoe
DE10148800A1 (en) 2001-10-02 2002-06-20 Werner Hustert Shoe sole is made up of open aluminum tubes attached to solid aluminum sole, producing cooling effect on foot
DE20207418U1 (en) 2002-05-10 2002-08-22 Chen Cheng Yung Heating and cooling device in a shoe

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US9933198B2 (en) 2015-09-29 2018-04-03 Eugene L. Benfatti Endothermic footwear insert

Similar Documents

Publication Publication Date Title
Allison et al. On perseveration in aphasics.
Mosca Flexible flatfoot in children and adolescents
Boulton Pressure and the diabetic foot: clinical science and offloading techniques
Ohkoshi et al. The effect of cryotherapy on intraarticular temperature and postoperative care after anterior cruciate ligament reconstruction
Speed et al. Extracorporeal shock wave therapy for plantar fasciitis. A double blind randomised controlled trial
Ho et al. The effects of ice on blood flow and bone metabolism in knees
Imray et al. Cold damage to the extremities: frostbite and non-freezing cold injuries
Caselli et al. Evaluation of magnetic foil and PPT insoles in the treatment of heel pain
Hadad et al. Heat stroke
Genc et al. Long-term ultrasonographic follow-up of plantar fasciitis patients treated with steroid injection
US20070261268A1 (en) Insole to reduce plantar pressure
Su et al. A prospective, multi-center, randomised trial to evaluate the efficacy of a cryopneumatic device on total knee arthroplasty recovery
Bassett III et al. Cryotherapy-induced nerve injury
Prather et al. Nonoperative management of osteoporotic vertebral compression fractures
Stadhouder et al. Nonoperative treatment of thoracic and lumbar spine fractures: a prospective randomized study of different treatment options
Bus et al. Footwear and offloading interventions to prevent and heal foot ulcers and reduce plantar pressure in patients with diabetes: a systematic review
US7056299B2 (en) Device for heel shock absorption, swelling, and pain treatment
Arnesen Fracture of the os calcis and its treatment. II. A contribution to the discussion on the treatment of calcaneus fracture based on an analysis of a ten-year material treated by closed reduction and traction, from Sentralsykehuset i Trondheim.
Schorer Defiance and healing.
van Ittersum et al. Fear of exercise and health-related quality of life in patients with an implantable cardioverter defibrillator
Halpin-Landry et al. Feet first: Diabetes care
Smith et al. A randomized, controlled trial comparing compression bandaging and cold therapy in postoperative total knee replacement surgery
Flouris et al. Human behavioral thermoregulation during exercise in the heat
Bartold The plantar fascia as a source of pain—biomechanics, presentation and treatment
Rompe Plantar fasciopathy

Legal Events

Date Code Title Description
R207 Utility model specification

Effective date: 20130411

R150 Term of protection extended to 6 years