DE202012100555U1 - Locking device for a retractable and extendable ladder - Google Patents

Locking device for a retractable and extendable ladder

Info

Publication number
DE202012100555U1
DE202012100555U1 DE201220100555 DE202012100555U DE202012100555U1 DE 202012100555 U1 DE202012100555 U1 DE 202012100555U1 DE 201220100555 DE201220100555 DE 201220100555 DE 202012100555 U DE202012100555 U DE 202012100555U DE 202012100555 U1 DE202012100555 U1 DE 202012100555U1
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Prior art keywords
locking pin
provided
cavity
connecting sleeve
spring
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
DE201220100555
Other languages
German (de)
Original Assignee
Xiaoping Ying
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date

Links

Images

Classifications

    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E06DOORS, WINDOWS, SHUTTERS, OR ROLLER BLINDS IN GENERAL; LADDERS
    • E06CLADDERS
    • E06C1/00Ladders in general
    • E06C1/02Ladders in general with rigid longitudinal member or members
    • E06C1/04Ladders for resting against objects, e.g. walls poles, trees
    • E06C1/08Ladders for resting against objects, e.g. walls poles, trees multi-part
    • E06C1/12Ladders for resting against objects, e.g. walls poles, trees multi-part extensible, e.g. telescopic
    • E06C1/125Ladders for resting against objects, e.g. walls poles, trees multi-part extensible, e.g. telescopic with tubular longitudinal members nested within each other
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E06DOORS, WINDOWS, SHUTTERS, OR ROLLER BLINDS IN GENERAL; LADDERS
    • E06CLADDERS
    • E06C7/00Component parts, supporting parts, or accessories
    • E06C7/06Securing devices or hooks for parts of extensible ladders

Abstract

Sperrvorrichtung für einziehbare bzw. ausziehbare Leiter, umfassend mindestens ein Holmteil (1), eine entsprechende Sprosse (2) und eine Verbindungshülse (3), wobei die Verbindungshülse (3) ein Verbindungsteil (31), das mit dem Holmteil (1) verbindet, und ein Aufschiebungsteil (32), das in die Sprosse (2) aufgeschoben werden kann, beinhaltet, wobei das Aufschiebungsteil (32) mit einem Sperrstift (4) versehen ist, der sich bezüglich der Verbindungshülse (3) horizontal bewegen kann und ausgestellt die benachbarten zwei Holmteile arretieren kann, und wobei das Aufschiebungsteil (32) innen mit einer Feder (5), die die Ausstellungstendenz des Sperrstifts (4) aufrecht erhält, sowie einem automatischen Entsperrschalter (6), die mit dem Sperrstift (4) verbunden und drehbar ist, ausgestattet ist, wobei der Sperrstift (4) sich horizontal nach dem Drehen des automatischen Entsperrschalters (6) bewegt, dadurch gekennzeichnet, dass Locking means for retractable or extendable ladder, comprising at least one spar member (1), a respective rung (2) and a connecting sleeve (3), wherein the connecting sleeve (3) has a connecting part (31) that connects to said spar member (1), and a Aufschiebungsteil (32) which can be pushed into the rung (2) includes, wherein the Aufschiebungsteil (32) is provided with a locking pin (4) which can move horizontally with respect to the connecting sleeve (3) and issuing the adjacent can lock two rail parts, and wherein the Aufschiebungsteil (32) inside with a spring (5), which receives the issuance tendency of the locking pin (4) upright, and an automatic unlock switch (6) connected with the locking pin (4) and rotatably , is provided, wherein the locking pin (4) horizontally after turning the automatic unlock switch (6) moves characterized in that
– das untere Ende des automatischen Entsperrschalters (6) durch ein Loch (21) der Sprosse (2) läuft und sich in eine Handeinklemmschutzhülle (7) hineinschiebt, wobei Innerhalb der... - running the lower end of the automatic unlock switch (6) through a hole (21) of the rung (2) and extending in a Handeinklemmschutzhülle (7) pushes, said Within ...

Description

  • Technisches Gebiet: Technical Field:
  • Die vorliegende Erfindung betrifft einziehbare bzw. ausziehbare Leiter, insbesondere eine Sperrvorrichtung für einziehbare bzw. ausziehbare Leiter. The present invention relates to retractable or extensible conductors, in particular a locking device for retractable or extensible conductor.
  • Technischer Hintergrund: Technical background:
  • Das chinesische Patent Chinese Patent CN 102003136A CN 102003136A offenbart eine Sperrvorrichtung für eine einziehbare bzw. ausziehbare Leiter, umfassend eine Verbindungshülse, die das Holmteil und die entsprechende Sprosse verbindet. discloses a locking device for a retractable and extendable ladder, comprising a connecting sleeve that connects the beam portion and the corresponding rung. Die Verbindungshülse ist innen mit einem Sperrstift versehen, der sich bezüglich der Verbindungshülse horizontal bewegen kann. The connecting sleeve is provided internally with a locking pin of the connecting sleeve can move horizontally with respect to. Außerdem ist die Verbindungshülse innen mit einem Druckknopf, der die Querbewegung des Sperrstifts bewirkt, sowie einem automatischen Entsperrschalter, der mit dem Sperrstift verbunden ist, versehen. Also, the connection sleeve is internally provided with a push button, which causes the transverse movement of the locking pin, and an automatic unlock switch, which is connected to the locking pin provided. Der Sperrstift bewegt sich durch die Umdrehung des automatischen Entsperrschalters. The lock pin moves through the automatic rotation of the unlock switch. Die untere Seite der Verbindungshülse ist mit einem Sperrloch versehen, während die obere Seite der Verbindungshülse mit einem Antreibsteil versehen ist, das nach oben vorspringt. The lower side of the connecting sleeve is provided with a lock hole, while the upper side of the connecting sleeve is provided with a drive member which projects upward. Das Antreibsteil kann in das Sperrloch der Verbindungshülse der benachbarten Sperrvorrichtung hineingeschoben werden, wodurch der automatische Entsperrschalter angetrieben werden kann. The drive member can be pushed into the lock hole of the connecting sleeve of the adjacent barrier device, disabling the automatic unlock switch can be driven.
  • Das Folgende kann durch die oben beschriebene Sperrvorrichtung einer einziehbaren bzw. ausziehbaren Leiter erreicht werden: nachdem eine Sperrvorrichtung entsperrt wird, wird die oben benachbarte Sperrvorrichtung automatisch entsperrt. The following can be achieved by the above described locking device of a retractable and extendable ladder: after a locking device is unlocked, the above adjacent locking device is automatically unlocked. Allerdings bestehen die folgenden Nachteile: der automatische Entsperrschalter befindet sich innerhalb der Verbindungshülse und kann nicht von außen betätigt werden. However, the following disadvantages: the automatic unlock switch is located inside the connecting sleeve and can not be operated from the outside. Da das mit dem Entsperrschalter mitarbeitende Antreibsteil sich auf der oberen Seite der unten benachbarten Verbindungshülse befindet, kann die oben beschriebene automatische Entsperrensfunktion nicht funktionieren, wenn die oben benachbarte Verbindungshülse nicht nach unten gleiten kann. Since the drive member cooperating with the unlock switch located on the upper side of the lower adjacent connecting sleeve, the automatic Entsperrensfunktion described above may not work if the above adjacent connecting sleeve can not slide downwards. Folglich muss ein zusätzlicher Druckknopf auf der Sprosse vorhanden sein, um die nächst untere Sperrvorrichtung zu entsperren, damit die nächst obere Verbindungshülse nach unten gleitet und das Antreibsteil, das sich auf der oberen Seite der unten benachbarten Verbindungshülse befindet, kann in das Sperrloch, das sich auf der unteren Seite der oben benachbarten Verbindungshülse befindet, aufgeschoben werden und berührt den automatischen Entsperrschalter, wodurch die obere Sperrvorrichtung automatisch entsperrt werden kann. Consequently, an additional pushbutton on the rung need be present in order to unlock the next lower locking device so that the next upper connecting sleeve slides down and the drive member, which is located on the upper side of the lower adjacent connecting sleeve can in the locking hole extending located on the lower side of the upper adjacent connecting sleeve, are pushed and touches the automatic unlock switch, whereby the upper locking device can be automatically unlocked. Die Herstellungskosten sind dadurch erhöht worden, die Struktur ist kompliziert und die Vorrichtung ist auch schwierig zu bedienen. The manufacturing costs are thereby increased, the structure is complicated and the apparatus is also difficult to use.
  • Inhalt der Erfindung: Summary of the Invention:
  • Der Erfindung liegt daher die Aufgabe zugrunde, die oben beschriebenen Nachteile des Standes der Technik zu überwinden, und eine einziehbare bzw. ausziehbare Leiter bereit zu stellen, die eine einfache Struktur, niedrige Herstellungskosten aufweist, einfach und sicher zu verwenden ist und automatisch entsperrt werden kann. The invention therefore has for its object to overcome the above described disadvantages of the prior art and to provide a retractable or extension ladder prepared which has a simple structure, low cost, easy and safe to use and can be automatically unlocked ,
  • Die vorliegende Erfindung löst die oben genannte Aufgabe mit Hilfe der nachfolgend beschriebenen Technologie: The present invention solves the above object by means of the technology described below:
    Die vorliegende Erfindung offenbart eine Sperrvorrichtung für einziehbare bzw. ausziehbare Leiter, umfassend mindestens ein Holmteil, eine entsprechende Sprosse und eine Verbindungshülse. The present invention discloses a locking device for retractable and extendable ladder, comprising at least one spar member, a corresponding rung and a connecting sleeve. Die Verbindungshülse beinhaltet ein Verbindungsteil, das mit dem Holmteil verbindet, und ein Aufschiebungsteil, das in die Sprosse aufgeschoben werden kann, wobei das Aufschiebungsteil mit einem Sperrstift versehen ist, der sich bezüglich der Verbindungshülse horizontal bewegen kann und ausgestellt die benachbarten zwei Holmteile arretieren kann. The connection sleeve includes a connecting part that connects to said spar member, and a Aufschiebungsteil, which can be pushed into the rung, wherein the Aufschiebungsteil is provided with a locking pin of the connecting sleeve can move horizontally with respect to and displayed can lock the adjacent two rail parts. Das Aufschiebungsteil ist innen mit einer Feder, die die Ausstellungstendenz des Sperrstifts aufrecht erhält, sowie einem automatischen Entsperrschalter, der mit dem Sperrstift verbunden ist, ausgestattet. The Aufschiebungsteil is internally provided with a spring which maintains the exhibition tendency of the locking pin, and an automatic unlock switch, which is connected to the locking pin equipped. Der Entsperrschalter ist drehbar und der Sperrstift bewegt sich horizontal nach dem Drehen des automatischen Entsperrschalters. The unlock switch is rotatable, and the lock pin moves horizontally after turning the automatic unlock switch. Das untere Ende des automatischen Entsperrschalters läuft durch ein Loch der Sprosse und schiebt sich in eine Handeinklemmschutzhülle hinein. The lower end of the automatic unlock switch passes through a hole in the rung and inserts itself into a Handeinklemmschutzhülle. Innerhalb der Handeinklemmschutzhülle ist eine Druckstange vorgesehen, die das untere Ende des automatischen Entsperrschalters berührt und sich nach oben und unten bewegen kann. Within the Handeinklemmschutzhülle a push rod is provided which contacts the lower end of the automatic unlock switch and can move up and down. Das untere Ende der Druckstange befindet sich außerhalb einer Handeinklemmschutzhülle. The lower end of the push rod is located outside a Handeinklemmschutzhülle. Wenn das untere Ende der Druckstange berührt die nächst untere Sprosse, wird der automatische Entsperrschlater berührt. When the lower end of the push rod touches the next lower rung, the automatic Entsperrschlater is touched. Der Sperrstift bewegt sich durch die Umdrehung des automatischen Entsperrschalters und die Entsperrung wird erreicht. The lock pin moves through the automatic rotation of the unlock switch and the unlocking is achieved.
  • Der automatische Entsperrschalter umfasst ein Passverbindungsteil, eine Rotationsachse und einen abgeschrägten Griff. The automatic unlock switch includes a pass connecting part, a rotational axis and a tapered handle. Die Rotationsachse befindet sich innerhalb des Aufschiebungsteils der Verbindungshülse und kann sich über ihre eigne Achse drehen. The axis of rotation is located inside the Aufschiebungsteils of the connecting sleeve, and can rotate about their own axis. Das untere Ende des Passverbindungsteils und das obere Ende des abgeschrägten Griffs sind mit der Rotationsachse verbunden. The lower end of the fitting connecting portion and the upper end of the tapered handle are connected to the rotation axis. Das hintere Teil des Sperrstifts ist mit einer kreisförmigen konkaven Nut versehen. The rear part of the locking pin is provided with a circular concave groove. Das Passverbindungsteil ist in die kreisförmige konkave Nut eingeführt und berührt die Oberfläche der kreisförmigen konkaven Nut. The fitting connection part is inserted into the circular concave groove and contacts the surface of the circular concave groove. Der abgeschrägte Griff läuft durch das Loch der Sprosse und schiebt sich in eine Handeinklemmschutzhülle hinein. The tapered handle passes through the hole of the crossbar and pushes itself into a Handeinklemmschutzhülle. Das obere Ende der Druckstange berührt das untere Ende des abgeschrägten Griffs. The upper end of the push rod contacts the lower end of the tapered handle.
  • Der automatische Entsperrschalter beinhaltet zusätzlich eine Federdruckklinke, die sich auf der inneren Seite des Passverbindungsteils befindet, wobei die Federdruckklinke die äußere umlaufende Oberfläche der hinteren Seite der kreisförmigen konkaven Nut des Sperrstifts berührt und die Feder hilft, die Ausstellungstendenz des Sperrstifts aufrecht zu erhalten. The automatic unlock switch also incorporates a spring-loaded pawl, which is located on the inner side of the fitting connecting part, wherein the spring-loaded pawl contacts the outer circumferential surface of the rear side of the circular concave groove of the locking pin and the spring helps to maintain the exhibition tendency of the locking pin upright.
  • Das Aufschiebungsteil der Verbindungshülse umfasst eine erste Kavität und eine zweite Kavität. The Aufschiebungsteil of the connecting sleeve comprises a first cavity and a second cavity. Die äußere Seite der ersten Kavität ist mit dem Verbindungsteil der Verbindungshülse verbunden. The outer side of the first cavity is connected to the connecting part of the connecting sleeve. Die innere Seite der ersten Kavität ist mit der zweiten Kavität verbunden. The inner side of the first cavity is connected with the second cavity. Die erste Kavität und die zweite Kavität sind jeweils innen mit einer horizontalen Nut versehen, die miteinander verbunden sind und in der der Sperrstift sich horizontal bewegen kann. The first cavity and the second cavity are each provided internally with a horizontal groove, which are interconnected and in which the locking pin can move horizontally. Das Verbindungsteil der Verbindungshülse ist mit einem Loch ausgestattet, das mit der horizontalen Nut verbunden ist und durch das der Sperrstift läuft. The connecting part of the connecting sleeve is equipped with a hole which is connected to the horizontal groove and passes through the locking pin.
  • Die äußere Seite der zweiten Kavität ist mit einem Einführungsteil versehen und die innere Seite der ersten Kavität ist mit einer Einführungsnut versehen, in die das Einführungsteil hineingleiten kann, wobei das Einführungsteil mit einem Führungsloch versehen ist, das den Sperrstift führt. The outer side of the second cavity is provided with an insertion part and the inner side of the first cavity is provided with an insertion groove into which the insertion tube can slide, wherein the insertion member is provided with a guide hole which guides the locking pin. Die innere Seite der zweiten Kavität ist mit einem Federhalter versehen, der die Feder hält, wobei das hintere Teil des Sperrstifts in den Federhalter läuft und die Feder berührt. The inner side of the second cavity is provided with a spring retainer that holds the spring, wherein the rear part of the locking pin runs into the spring holder and contacts the spring.
  • Die umlaufende Oberfläche der Vorderseite des Sperrstifts ist mit Abstand mit einem roten und einem grünen Logo versehen. The circumferential surface of the front of the lock pin is provided at a distance with a red and a green logo. Die Vorderseite die Sprosse ist mit einem Anzeigefenster versehen, das die horizontale Nut verbindet und die Logos anzeigt. The front side of the rung is provided with a display window, which connects the horizontal groove and displays the logo. Wenn der Sperrstift in einem ausgestellten Zustand ist, zeigt das Anzeigefenster das grüne Logo. If the locking pin is in an extended state, the display window shows the green logo. Wenn der Sperrstift in einem eingezogenen Zustand ist, zeigt das Anzeigefenster das rote Logo. If the locking pin is in a retracted state, the display window shows the red logo.
  • Die vorliegende Erfindung weist die folgenden Vorteile auf: The present invention has the following advantages:
    Zunächst befindet sich die Druckstange der vorliegenden Erfindung, die den automatischen Entsperrschalter berührt, direkt unter dem automatischen Entsperrschalter. First, there is the push rod of the present invention which contacts the automatic unlock switch directly under the automatic unlock switch. Wenn die Druckstange der nächst unteren Sperrvorrichtung nach oben gedrückt wird, wird die Sperrvorrichtung sofort entsperrt und die Druckstange der nächst oberen Sperrvorrichtung gleitet nach unten und berührt die Druckstange der nächst unteren Sprosse, wodurch die nächst obere Sperrvorrichtung entsperrt wird. When the push rod of the next lower locking device is pushed up, the locking device is unlocked immediately and the push rod of the next upper ratchet slides down and contacts the push rod of the next lower rung, whereby the next upper locking device is unlocked. Die Druckstange der vorliegenden Erfindung weist die Funktionen des Druckknopfs und des Druckteils des Stands der Technik auf, wodurch die Struktur vereinfacht worden ist. The push rod of the present invention has the functions of the push button and the pressing part of the prior art, whereby the structure has been simplified. Die Herstellungskosten werden dadurch verringert und das Betreiben wird vereinfacht. The production costs are reduced, and the operation is simplified.
  • Darüber hinaus, werden die untere Seite des automatischen Entsperrschalters und die obere Seite der Druckstange durch die Handeinklemmschutzhülle verdeckt, wodurch vermieden wird, dass das Verbindungsteil der beiden nach außen zu sehen ist, was die Schönheit der Vorrichtung gefährdet würde. In addition, the lower side of the automatic unlock switch and the upper side of the push rod are concealed by the Handeinklemmschutzhülle, thereby avoiding that the connecting part of the two can be seen outwardly, the beauty of the device would be endangered. Außerdem entsteht ein Handeinklemmschutzabstand zwischen zwei benachbarten Sprossen wenn die Holmteile eingezogen sind, wodurch die Benutzungssicherheit gewährleistet wird. In addition, creating a Handeinklemmschutzabstand between two adjacent rungs when the beam parts are retracted, so that the use safety is ensured.
  • Abbildungen: pictures:
  • 1 1 Darstellung des Aufbaus eines einziehbaren bzw. ausziehbaren Leiters, der eine Sperrvorrichtung der vorliegenden Erfindung aufweist, wobei der Leiter in einem eingezogenen Zustand ist. Diagram showing the construction of a retractable or extendable guide having a locking device of the present invention, wherein the conductor is in a retracted state.
  • 2 2 Darstellung des Durchschnitts der Sperrvorrichtung der vorliegenden Erfindung wenn die Sperrvorrichtung auf einen einziehbaren bzw. ausziehbaren Leiter verwendet wird, wobei die Sperrvorrichtung in einen gesperrten Zustand ist. Representation of the average of the locking device of the present invention when the locking device is used on a retractable and extendable ladder, wherein the locking device is in a locked state.
  • 3 3 Darstellung des Aufbaus des automatischen Entsperrschalters der Sperrvorrichtung der vorliegenden Erfindung Representation of the structure of the automatic unlock switch of the locking device of the present invention
  • 4 4 vergrößerte Darstellung des Teils A in enlarged view of part A in 1 1
  • Detaillierte Ausführungsbeispiele: Detailed embodiments:
  • 1 1 bis to 4 4 zeigen ein bevorzugtes Ausführungsbeispiel der vorliegenden Erfindung. show a preferred embodiment of the present invention.
  • Die vorliegende Erfindung offenbart eine Sperrvorrichtung für einziehbare bzw. ausziehbare Leiter, umfassend ein Holmteil The present invention discloses a locking device for retractable and extendable ladder, comprising a spar member 1 1 , eine entsprechende Sprosse , A corresponding rung 2 2 und eine Verbindungshülse and a connecting sleeve 3 3 . , Die Verbindungshülse The connecting sleeve 3 3 beinhaltet ein Verbindungsteil includes a connector 31 31 , das mit dem Holmteil That with the spar member 1 1 verbindet, und ein Aufschiebungsteil combines, and a Aufschiebungsteil 32 32 , das in die Sprosse That in the shoots 2 2 aufgeschoben werden kann, wobei das Aufschiebungsteil can be pushed, wherein the Aufschiebungsteil 32 32 mit einem Sperrstift with a locking pin 4 4 versehen ist, der sich bezüglich der Verbindungshülse is provided, which with respect to the connecting sleeve 3 3 horizontal bewegen kann und ausgestellt die benachbarten zwei Holmteile arretieren kann. can move horizontally and exhibited can lock the two adjacent spar parts. Das Aufschiebungsteil the Aufschiebungsteil 32 32 ist innen mit einer Feder is provided internally with a spring 5 5 , die die Ausstellungstendenz des Sperrstifts That the exhibition tendency of the locking pin 4 4 aufrecht erhält, sowie einem automatischen Entsperrschalter maintains, and an automatic unlock switch 6 6 , der mit dem Sperrstift Connected to the locking pin 4 4 verbunden ist, ausgestattet. Is connected equipped. Der automatische Entsperrschalter The automatic unlock switch 6 6 ist drehbar und der Sperrstift is rotatable, and the lock pin 4 4 bewegt sich horizontal nach dem Drehen des automatischen Entsperrschalters moves horizontally after turning the automatic unlock switch 6 6 . ,
  • Der automatische Entsperrschalter The automatic unlock switch 6 6 ist ein einteiliges Bauteil und umfasst ein Passverbindungsteil is a one-piece component and comprises a connecting part Pass 61 61 , eine Rotationsachse , An axis of rotation 62 62 und einen abgeschrägten Griff and a tapered handle 63 63 . , Die Rotationsachse The axis of rotation 62 62 befindet sich innerhalb des Aufschiebungsteils located within the Aufschiebungsteils 32 32 der Verbindungshülse the connecting sleeve 3 3 und kann sich über ihre eigne Achse drehen. and can rotate about their own axis. Das untere Ende des Passverbindungsteils The lower end of the fitting connecting part 61 61 und das obere Ende des abgeschrägten Griffs and the upper end of the tapered handle 63 63 sind mit der Rotationsachse are connected to the axis of rotation 62 62 verbunden. connected. Das hintere Teil des Sperrstifts The rear part of the locking pin 4 4 ist mit einer kreisförmigen konkaven Nut is provided with a circular concave groove 41 41 versehen. Provided. Das Passverbindungsteil The pass connecting part 61 61 ist in die kreisförmige konkave Nut is in the circular concave groove 41 41 eingeführt und berührt die Oberfläche der kreisförmigen konkaven Nut introduced and contacts the surface of the circular concave groove 41 41 . , Der abgeschrägte Griff The tapered handle 63 63 läuft durch das Loch passes through the hole 21 21 der Sprosse the rung 2 2 und schiebt sich in eine Handeinklemmschutzhülle and is inserted into a Handeinklemmschutzhülle 7 7 hinein, die unter der Sprosse in which under the rung 2 2 installiert ist. is installed. Innerhalb der Handeinklemmschutzhülle Within the Handeinklemmschutzhülle 7 7 ist eine Druckstange is a push rod 8 8th vorgesehen, die sich nach oben und unten bewegen kann. provided, which can move up and down. Das obere Ende der Druckstange The upper end of the push rod 8 8th berührt das untere Ende des abgeschrägten Griffs contacts the lower end of the tapered handle 63 63 . , Das untere Ende der Druckstange The lower end of the push rod 8 8th befindet sich außerhalb der Handeinklemmschutzhülle is outside the Handeinklemmschutzhülle 7 7 . , Wenn das untere Ende der Druckstange When the lower end of the push rod 8 8th die nächst untere Sprosse berührt, bewegt sich die Druckstange nach oben und wird in die Handeinklemmschutzhülle contacts the next lower rung, the push rod moves upwards and is in the Handeinklemmschutzhülle 7 7 eingezogen. moved in. Der automatische Entsperrschalter The automatic unlock switch 6 6 dreht sich dadurch. thereby rotates. Der Sperrstift The locking pin 4 4 bewegt sich durch die Umdrehung des automatischen Entsperrschalters, sodass die Entsperrung erreicht wird. moves by the rotation of the automatic unlock switch so that the unlocking is achieved.
  • Der automatische Entsperrschalter The automatic unlock switch 6 6 beinhaltet zusätzlich eine Federdruckklinke additionally includes a spring-loaded ratchet 64 64 , die sich auf der inneren Seite des Passverbindungsteils Which on the inner side of the fitting connecting part 61 61 befindet, wobei die Federdruckklinke is located, the spring pressure of latch 64 64 die äußere umlaufende Oberfläche der hinteren Seite der kreisförmigen konkaven Nut the outer circumferential surface of the rear side of the circular concave groove 41 41 des Sperrstifts of the locking pin 4 4 berührt und die Feder contacts and the spring 5 5 hilft, die Ausstellungstendenz des Sperrstifts helps the exhibit tendency of the locking pin 4 4 aufrecht zu erhalten. to maintain it.
  • Das Aufschiebungsteil the Aufschiebungsteil 32 32 der Verbindungshülse the connecting sleeve 3 3 umfasst eine erste Kavität includes a first cavity 321 321 und eine zweite Kavität and a second cavity 322 322 . , Die äußere Seite der ersten Kavität The outer side of the first cavity 321 321 ist mit dem Verbindungsteil is connected to the connecting part 31 31 der Verbindungshülse the connecting sleeve 3 3 verbunden. connected. Die innere Seite der ersten Kavität The inner side of the first cavity 321 321 ist mit der zweiten Kavität with the second cavity 322 322 verbunden. connected. Die erste Kavität The first cavity 321 321 und die zweite Kavität and the second cavity 322 322 sind jeweils innen mit einer horizontalen Nut are each internally provided with a horizontal groove 9 9 versehen, die miteinander verbunden sind und in der der Sperrstift provided that are connected to each other and in which the locking pin 4 4 sich horizontal bewegen kann. can move horizontally. Das Verbindungsteil The connection part 31 31 der Verbindungshülse the connecting sleeve 3 3 ist mit einem Loch is provided with a hole 311 311 ausgestattet, das mit der horizontalen Nut provided that with the horizontal groove 9 9 verbunden ist und durch das der Sperrstift is connected and through which the locking pin 4 4 läuft. running.
  • Die äußere Seite der zweiten Kavität The outer side of the second cavity 322 322 ist mit einem Einführungsteil is provided with an insertion portion 323 323 versehen und die innere Seite der ersten Kavität provided and the inner side of the first cavity 321 321 ist mit einer Einführungsnut is provided with a lead-in groove 324 324 versehen, in die das Einführungsteil provided, into which the insertion portion 323 323 hineingleiten kann, wobei das Einführungsteil can slide, wherein the insertion portion 323 323 mit einem Führungsloch with a guide hole 325 325 versehen ist, das den Sperrstift is provided, the locking pin the 4 4 führt. leads. Die innere Seite der zweiten Kavität The inner side of the second cavity 322 322 ist mit einem Federhalter is connected to a spring retainer 326 326 versehen, der die Feder provided, the spring, the 5 5 hält, wobei das hintere Teil des Sperrstifts holds, the rear part of the locking pin 4 4 in den Federhalter in the pen 326 326 läuft und die Feder runs, and the spring 5 5 berührt. touched.
  • Die umlaufende Oberfläche der Vorderseite des Sperrstifts The circumferential surface of the front of the locking pin 4 4 ist mit Abstand mit einem roten und einem grünen Logo is by far with a red and a green logo 10 10 , . 11 11 versehen. Provided. Die Vorderseite die Sprosse The front of the rung 2 2 ist mit einem Anzeigefenster is provided with a display window 22 22 versehen, das die horizontale Nut provided that the horizontal groove 9 9 verbindet und die Logos anzeigt. combines and displays the logos. Wenn der Sperrstift When the locking pin 4 4 in einem ausgestellten Zustand ist, zeigt das Anzeigefenster is in an extended state, displays the display window 22 22 das grüne Logo the green logo 11 11 . , Wenn der Sperrstift When the locking pin 4 4 in einem eingezogenen Zustand ist, zeigt das Anzeigefenster is in a retracted state, showing the display window 22 22 das rote Logo the red logo 10 10 . , Der Benutzer kann dadurch beurteilen, ob der einziehbare bzw. ausziehbare Leiter gesperrt worden ist durch die Faber des Logos, was zu einer einfachen Benutzung sowie einer verbesserten Benutzungssicherheit führt. The user can thus judge whether the retractable or extension ladder has been blocked by the Faber logo, resulting in ease of use and improved safety in use.
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDED IN THE DESCRIPTION
  • Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. This list of references cited by the applicant is generated automatically and is included solely to inform the reader. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. The list is not part of the German patent or utility model application. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen. The DPMA is not liable for any errors or omissions.
  • Zitierte Patentliteratur Cited patent literature
    • CN 102003136 A [0002] CN 102003136 A [0002]

Claims (6)

  1. Sperrvorrichtung für einziehbare bzw. ausziehbare Leiter, umfassend mindestens ein Holmteil ( Locking means for retractable or extendable ladder, comprising at least one spar member ( 1 1 ), eine entsprechende Sprosse ( (), A corresponding rung 2 2 ) und eine Verbindungshülse ( ) And a connecting sleeve ( 3 3 ), wobei die Verbindungshülse ( ), Wherein the connecting sleeve ( 3 3 ) ein Verbindungsteil ( ) A connecting part ( 31 31 ), das mit dem Holmteil ( ), Which (with the spar member 1 1 ) verbindet, und ein Aufschiebungsteil ( ), And a Aufschiebungsteil ( 32 32 ), das in die Sprosse ( ), Which (in the rung 2 2 ) aufgeschoben werden kann, beinhaltet, wobei das Aufschiebungsteil ( ) Can be pushed, includes wherein the Aufschiebungsteil ( 32 32 ) mit einem Sperrstift ( ) (With a locking pin 4 4 ) versehen ist, der sich bezüglich der Verbindungshülse ( is provided) which extends (relative to the connecting sleeve 3 3 ) horizontal bewegen kann und ausgestellt die benachbarten zwei Holmteile arretieren kann, und wobei das Aufschiebungsteil ( ) Can move horizontally and exhibited can lock the two adjacent spar parts, and wherein the Aufschiebungsteil ( 32 32 ) innen mit einer Feder ( ) On the inside with a spring ( 5 5 ), die die Ausstellungstendenz des Sperrstifts ( ), Which (the exhibition tendency of the locking pin 4 4 ) aufrecht erhält, sowie einem automatischen Entsperrschalter ( ) Maintains, and (an automatic unlock switch 6 6 ), die mit dem Sperrstift ( ), Which (with the locking pin 4 4 ) verbunden und drehbar ist, ausgestattet ist, wobei der Sperrstift ( is) and is rotatably fitted, the locking pin ( 4 4 ) sich horizontal nach dem Drehen des automatischen Entsperrschalters ( ) Horizontally (by turning the automatic unlock switch 6 6 ) bewegt, dadurch gekennzeichnet , dass – das untere Ende des automatischen Entsperrschalters ( ) Moves characterized in that - (the lower end of the automatic unlock switch 6 6 ) durch ein Loch ( ) (Through a hole 21 21 ) der Sprosse ( () Of the rung 2 2 ) läuft und sich in eine Handeinklemmschutzhülle ( ) And runs (in a Handeinklemmschutzhülle 7 7 ) hineinschiebt, wobei Innerhalb der Handeinklemmschutzhülle ( ) Pushes, wherein (within the Handeinklemmschutzhülle 7 7 ) eine Druckstange ( ) A push rod ( 8 8th ) vorgesehen ist, die das untere Ende des automatischen Entsperrschalters ( ) Is provided (the lower end of the automatic unlock switch 6 6 ) berührt und sich nach oben und unten bewegen kann; ) Contacts and can move up and down; – das untere Ende der Druckstange ( (The lower end of the push rod - 8 8th ) sich außerhalb einer Handeinklemmschutzhülle ( ) To (outside a Handeinklemmschutzhülle 7 7 ) befindet; ) Is; und – wenn das untere Ende der Druckstange ( and - when the lower end of the push rod ( 8 8th ) die nächst untere Sprosse berührt, der automatische Entsperrschlater ( ) Contacts the next lower rung, the automatic Entsperrschlater ( 6 6 ) berührt wird, der Sperrstift ( ) Is touched (the locking pin 4 4 ) sich durch die Umdrehung des automatischen Entsperrschalters bewegt und die Entsperrung erreicht wird. ) Moves by the rotation of the automatic unlock switch and the unlocking is achieved.
  2. Sperrvorrichtung für einziehbare bzw. ausziehbare Leiter nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der automatische Entsperrschalter ( Locking means for retractable or extendable ladder according to claim 1, characterized in that the automatic unlock switch ( 6 6 ) ein Passverbindungsteil ( ) Is a fitting connection part ( 61 61 ), eine Rotationsachse ( (), A rotational axis 62 62 ) und einen abgeschrägten Griff ( ) And a tapered handle ( 63 63 ) umfasst, wobei – die Rotationsachse ( ), Wherein - the axis of rotation ( 62 62 ) sich innerhalb des Aufschiebungsteils ( ) Itself (within the Aufschiebungsteils 32 32 ) der Verbindungshülse ( () Of the connecting sleeve 3 3 ) befindet und sich über ihre eigne Achse drehen kann, – das untere Ende des Passverbindungsteils ( ), And can rotate about their own axis - (the lower end of the fitting connecting part 61 61 ) und das obere Ende des abgeschrägten Griffs ( () And the upper end of the tapered handle 63 63 ) mit der Rotationsachse ( ) (With the axis of rotation 62 62 ) verbunden sind, – das hintere Teil des Sperrstifts ( ) Are connected, - (the rear part of the locking pin 4 4 ) mit einer kreisförmigen konkaven Nut ( ) (With a circular concave groove 41 41 ) versehen ist, – das Passverbindungsteil ( ) Is provided, - the fitting connector ( 61 61 ) in die kreisförmige konkave Nut ( ) (In the circular concave groove 41 41 ) eingeführt ist und die Oberfläche der kreisförmigen konkaven Nut berührt, – der abgeschrägte Griff ( ) Is inserted and contacts the surface of the circular concave groove, - the chamfered handle ( 63 63 ) durch das Loch ( ) (Through the hole 21 21 ) der Sprosse ( () Of the rung 2 2 ) läuft und sich in eine Handeinklemmschutzhülle ( ) And runs (in a Handeinklemmschutzhülle 7 7 ) hineinschiebt, und – das obere Ende der Druckstange ( ) Pushes, and - (the upper end of the push rod 8 8th ) das untere Ende des abgeschrägten Griffs ( ) (The lower end of the tapered handle 63 63 ) berührt. ) touched.
  3. Sperrvorrichtung für einziehbare bzw. ausziehbare Leiter nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass der automatische Entsperrschalter ( Locking means for retractable or extendable ladder according to claim 2, characterized in that the automatic unlock switch ( 6 6 ) zusätzlich eine Federdruckklinke ( ) Additionally comprises a spring-loaded pawl ( 64 64 ) beinhaltet, die sich auf der inneren Seite des Passverbindungsteils ( ) Includes, which (on the inner side of the fitting connecting part 61 61 ) befindet, wobei die Federdruckklinke ( ), Wherein the spring-loaded pawl ( 64 64 ) die äußere umlaufende Oberfläche der hinteren Seite der kreisförmigen konkaven Nut ( ) The outer circumferential surface of the rear side of the circular concave groove ( 41 41 ) des Sperrstifts ( () Of the locking pin 4 4 ) berührt und die Feder ( ) Contacts and the spring ( 5 5 ) hilft, die Ausstellungstendenz des Sperrstifts ( ) Helps in (the tendency of the locking pin 4 4 ) aufrecht zu erhalten. ) to obtain consent.
  4. Sperrvorrichtung für einziehbare bzw. ausziehbare Leiter nach Anspruch 1, 2 oder 3, dadurch gekennzeichnet, dass das Aufschiebungsteil ( Locking means for retractable or extendable ladder according to claim 1, 2 or 3, characterized in that the Aufschiebungsteil ( 32 32 ) der Verbindungshülse ( () Of the connecting sleeve 3 3 ) eine erste Kavität ( ) A first cavity ( 321 321 ) und eine zweite Kavität ( ) And a second cavity ( 322 322 ) beinhaltet, wobei – die äußere Seite der ersten Kavität ( ), Wherein - the outer side of the first cavity ( 321 321 ) mit dem Verbindungsteil ( ) (With the connecting part 31 31 ) der Verbindungshülse ( () Of the connecting sleeve 3 3 ) verbunden ist, – die innere Seite der ersten Kavität ( ) Is connected, - the inner side of the first cavity ( 321 321 ) mit der zweiten Kavität ( ) (With the second cavity 322 322 ) verbunden ist, – die erste Kavität ( ) Is connected, - the first cavity ( 321 321 ) und die zweite Kavität ( ) And the second cavity ( 322 322 ) jeweils innen mit einer horizontalen Nut ( ) Respectively inside (with a horizontal groove 9 9 ) versehen sind, die miteinander verbunden sind und in der der Sperrstift ( ) are provided which are connected to one another and in which the locking pin ( 4 4 ) sich horizontal bewegen kann, – das Verbindungsteil ( ) Can move horizontally, - the connecting part ( 31 31 ) der Verbindungshülse ( () Of the connecting sleeve 3 3 ) mit einem Loch ( ) (With a hole 311 311 ) ausgestattet ist, das mit der horizontalen Nut ( is equipped), which (with the horizontal groove 9 9 ) verbunden ist und durch das der Sperrstift ( ) And (through which the locking pin 4 4 ) läuft. ) running.
  5. Sperrvorrichtung für einziehbare bzw. ausziehbare Leiter nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass die äußere Seite der zweiten Kavität ( Locking means for retractable or extendable ladder according to claim 4, characterized in that the outer side of the second cavity ( 322 322 ) mit einem Einführungsteil ( ) (With an insertion part 323 323 ) versehen ist und die innere Seite der ersten Kavität ( ) Is provided and the inner side of the first cavity ( 321 321 ) mit einer Einführungsnut ( ) (With a lead-in groove 324 324 ) versehen ist, in die das Einführungsteil ( ) Is provided into which the insertion part ( 323 323 ) hineingleiten kann, wobei – das Einführungsteil ( can slide), wherein - the introduction part ( 323 323 ) mit einem Führungsloch ( ) (With a guide hole 325 325 ) versehen ist, das den Sperrstift ( is provided), which (the locking pin 4 4 ) führt, – die innere Seite der zweiten Kavität ( ) Results, - the inner side of the second cavity ( 322 322 ) mit einem Federhalter ( ) (With a spring retainer 326 326 ) versehen ist, der die Feder ( is provided), the (spring 5 5 ) hält, wobei das hintere Teil des Sperrstifts ( ) Holds, the rear part of the locking pin ( 4 4 ) in den Federhalter ( ) (In the spring retainer 326 326 ) läuft und die Feder ( ) Runs, and the spring ( 5 5 ) berührt. ) touched.
  6. Sperrvorrichtung für einziehbare bzw. ausziehbare Leiter nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass – die umlaufende Oberfläche der Vorderseite des Sperrstifts ( Locking means for retractable or extendable ladder according to claim 4, characterized in that - (the circumferential surface of the front of the locking pin 4 4 ) mit Abstand mit einem roten und einem grünen Logo ( ) At a distance with a red and a green logo ( 10 10 , . 11 11 ) versehen ist, – die Vorderseite die Sprosse ( ) Is provided, - the front side of the rung ( 2 2 ) mit einem Anzeigefenster ( ) (With a display window 22 22 ) versehen ist, das die horizontale Nut ( is provided), which (the horizontal groove 9 9 ) verbindet und die Logos anzeigt, – wenn der Sperrstift ( ) Connects and logos indicating - when the lock pin ( 4 4 ) in einem ausgestellten Zustand ist, das Anzeigefenster ( ) Is in an extended state, the display window ( 22 22 ) das grüne Logo ( ) The green logo ( 11 11 ) zeigt, – wenn der Sperrstift ( ) Shows - when the locking pin ( 4 4 ) in einem eingezogenen Zustand ist, das Anzeigefenster ( ) Is in a retracted state, the display window ( 22 22 ) das rote Logo ( ) The red logo ( 10 10 ) zeigt. ) shows.
DE201220100555 2012-02-20 2012-02-20 Locking device for a retractable and extendable ladder Expired - Lifetime DE202012100555U1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201220100555 DE202012100555U1 (en) 2012-02-20 2012-02-20 Locking device for a retractable and extendable ladder

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201220100555 DE202012100555U1 (en) 2012-02-20 2012-02-20 Locking device for a retractable and extendable ladder

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE202012100555U1 true DE202012100555U1 (en) 2012-03-28

Family

ID=45999413

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE201220100555 Expired - Lifetime DE202012100555U1 (en) 2012-02-20 2012-02-20 Locking device for a retractable and extendable ladder

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE202012100555U1 (en)

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
CN103277034A (en) * 2013-05-06 2013-09-04 浙江迈尔工具有限公司 Telescopic bamboo ladder
WO2017151558A1 (en) * 2016-02-29 2017-09-08 Core Distribution, Inc. Telescoping ladder with a cascading collapse mechanism

Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
CN102003136A (en) 2010-10-28 2011-04-06 王万兴 Locking structure for telescopic ladder

Patent Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
CN102003136A (en) 2010-10-28 2011-04-06 王万兴 Locking structure for telescopic ladder

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
CN103277034A (en) * 2013-05-06 2013-09-04 浙江迈尔工具有限公司 Telescopic bamboo ladder
WO2017151558A1 (en) * 2016-02-29 2017-09-08 Core Distribution, Inc. Telescoping ladder with a cascading collapse mechanism

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE4132954A1 (en) Device for dividing a motor vehicle luggage compartment
EP0727559A1 (en) Mobile frame and ladder for scaffolding respectively for working platform
DE4022391C1 (en) Frame for perambulator - has foldable frame tubes with latches to hold in selected position
DE3809834A1 (en) safety catch
DE202013102269U1 (en) With one hand collapsible stroller
DE19703558A1 (en) Fastening bar for handrail of scaffolding
DE102004013646A1 (en) Emergency exit lock for building has spring moving bolt withdrawal lever connected to sliding bolt and includes force transmission lever
DE102006007383A1 (en) Restraint system, for a camper bench seat, has a telescopic pillar on a base at the camper floor with an upper deflection clip for a three-point seat belt
EP0649811A2 (en) Mounting-walkway for building lifts
DE102005029111A1 (en) Roof rack for vehicle, comprises transversal elements stored at longitudinal elements when not in use
DE202009007522U1 (en) Pull-out rail for a shelf
DE4115125A1 (en) Drawer locking system
DE202004006769U1 (en) Mobile rock climbing apparatus for sports halls etc is mounted on retractable wheels and has supports at sides for non-tilt stability in use
DE102007011716A1 (en) Assembling and dismantling working frame involves single user standing on floor level or on working level fixing or releasing hand rails for securing platform from lower working level using single associated lifting tool without assistance
EP0401404A1 (en) Vertically adjustable mounting for a trailer hitch
DE202015104106U1 (en) Burglar-proof, collapsible locking device
DE102010038084A1 (en) Sliding rotating wall system for use in e.g. balcony glass panel swivel window system for pivoting window in guide rail, has latch in cooperation with element that is arranged in guide rail such that one carriage is stationarily fixed
EP0317661A1 (en) Telescopic wishbone
DE202010014024U1 (en) Conductor element, especially for a roof ladder
EP1323871A2 (en) Outrigger device for working machines such as hydraulic excavators or the like
DE202006005657U1 (en) Telescopic ladder has side-spars consisting of a series of tubes of decreasing cross-sectional diameter
DE102005001062A1 (en) Table tennis game blocking arrangement, has guide bar slidably arranged to guidance part which is coupled with operating unit, and pivot engageable in two end positions of plate half in opening of guide bar
EP0633847B1 (en) Locking device for pull-out supports
DE4435417B4 (en) Tilt pin for scaffolding

Legal Events

Date Code Title Description
R082 Change of representative

Representative=s name: DR. MEYER-DULHEUER & PARTNER, DE

Representative=s name: DR. MEYER-DULHEUER & PARTNER, 60329 FRANKFURT, DE

R207 Utility model specification

Effective date: 20120516

R156 Lapse of ip right after 3 years