DE202009004982U1 - drawer - Google Patents

drawer

Info

Publication number
DE202009004982U1
DE202009004982U1 DE202009004982U DE202009004982U DE202009004982U1 DE 202009004982 U1 DE202009004982 U1 DE 202009004982U1 DE 202009004982 U DE202009004982 U DE 202009004982U DE 202009004982 U DE202009004982 U DE 202009004982U DE 202009004982 U1 DE202009004982 U1 DE 202009004982U1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
connecting part
rear wall
characterized
8th
preceding
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
DE202009004982U
Other languages
German (de)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Paul Hettich GmbH and Co KG
Original Assignee
Paul Hettich GmbH and Co KG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Paul Hettich GmbH and Co KG filed Critical Paul Hettich GmbH and Co KG
Priority to DE202009004982U priority Critical patent/DE202009004982U1/en
Publication of DE202009004982U1 publication Critical patent/DE202009004982U1/en
Anticipated expiration legal-status Critical
Application status is Expired - Lifetime legal-status Critical

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47BTABLES; DESKS; OFFICE FURNITURE; CABINETS; DRAWERS; GENERAL DETAILS OF FURNITURE
    • A47B88/00Drawers for tables, cabinets or like furniture; Guides for drawers
    • A47B88/90Constructional details of drawers
    • A47B88/941Drawers being constructed from two or more parts
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47BTABLES; DESKS; OFFICE FURNITURE; CABINETS; DRAWERS; GENERAL DETAILS OF FURNITURE
    • A47B88/00Drawers for tables, cabinets or like furniture; Guides for drawers
    • A47B88/90Constructional details of drawers
    • A47B2088/902Corner connectors for drawers

Abstract

Schubkasten (1), der in einen Möbelkorpus ein- und ausfahrbar ist, der einen Boden (2), eine Frontblende (3), zwei Seitenzargen (4, 5) und eine Rückwand (6) aufweist, die über Eckverbinder (7) mit den Endbereichen der Seitenzargen (4, 5) form- und/oder kraftschlüssig verbunden ist, dadurch gekennzeichnet, dass jeder Eckverbinder (7) aus einem ersten Verbindungsteil (8) und einem damit schwenkbar verbundenen zweiten Verbindungsteil (9) besteht, und dass das zweite Verbindungsteil (9) mindestens ein Rastmittel (12) aufweist, welches mit dem ersten Verbindungsteil (8) und/oder mit der Rückwand (6) verbindbar ist, wobei das zweite Verbindungsteil (8) mit einem dem Endbereich der Seitenzarge (4, 5) zugeordneten Adapter (15) verbunden ist. Drawer (1) which is turned on in a furniture body and is extendable, a bottom (2), a front panel (3), two side members (4, 5) and a rear wall (6), the corner connectors (7) the end portions of the side frames (4, 5) positively and / or positively connected, characterized in that each corner connector (7) consists of a first connecting part (8) and a pivotably connected thereto the second connecting part (9), and that the second having connecting part (9) at least one latching means (12) which is connectable to the first connecting part (8) and / or to the rear wall (6), wherein the second connecting part (8) with the end portion of the side frame (4, 5) associated adapter (15) is connected.

Description

  • Die Erfindung betrifft einen Schubkasten, der in einen Möbelkorpus ein- und ausfahrbar ist, der einen Boden, eine Frontblende, zwei Seitenzargen und eine Rückwand aufweist, die über Eckverbinder mit den Endbereichen der Seitenzargen form- und/oder kraftschlüssig verbunden ist. The invention relates to a drawer, the one in a furniture body and is extendable, having a bottom, a front panel, two side frames and a rear wall, which form-fitting means of corner connectors with the end portions of the side frames and / or non-positively connected.
  • Die in Rede stehenden Schubkästen sind in vielen Ausführungen bekannt. The drawers in question are known in many designs. Bei heutigen industriell gefertigten Schubkästen bestehen die Seitenzargen aus Hohlprofilabschnitten, in denen Adapter zur Aufnahme und Überleitung der Kräfte an die Auszugsführungen eingebracht sind. In today industrially manufactured drawers, the side members consist of hollow profile sections, in which adapter for receiving and transfer of the forces are introduced to the drawer slides consist. An dem zu der Rückwand gerichteten Ende der Adapter sind Eckverbinder angeordnet. Corner connectors are arranged on the rear wall directed towards the end of the adapter. Die Rückwand muss zusätzlich zur reinen Begrenzungsfunktion der im Schubkasten einliegenden Gegenstände außerdem oftmals Kräfte zur Seitenzarge übertragen. The rear wall must often also transmit forces to the side frame in addition to pure limiting function of the inset in the drawer articles. Sie kann als Blechformteil oder als Platte ausgebildet sein, die aus Holz oder einem Holzersatzwerkstoff besteht. It can be designed as a shaped sheet metal part or as a plate made of wood or wood substitute material. Die Eckverbinder sind üblicherweise als Kunststoffformteile ausgebildet, um zur Verbindung die form- und materialfedernden Eigenschaften von Kunststoffen auszunutzen. The corner connectors are usually formed as molded plastic parts to take advantage of the shape and material elastic properties of plastics for connection. Die Eckverbinder sind üblicherweise so gestaltet, dass die Verbindung zwischen den Seitenzargen und der Rückwand ohne Zuhilfenahme von Werkzeugen erfolgen kann. The corner connectors are usually designed so that the connection between the side members and the rear wall can be done without tools.
  • Bei einem vorbekannten Eckverbinder sind an der der Rückwand zugeordneten Seite im Abstand zueinander angeordnete Montagezapfen angesetzt, auf die die Rückwand aufgesteckt wird. In a previously known corner joints each disposed mounting pins are attached to the associated side of the rear wall at a distance, to which the rear wall is attached. Dazu ist die Rückwand mit lagegerecht dazu angeordneten Bohrungen versehen, die genau auf die Breite des Schubkastens abgestimmt sein müssen. For this purpose, the back wall is provided with the correct position arranged to holes that must be precisely matched to the width of the drawer. Die Sicherung der Rückwand erfolgt durch gruppenweise angeordnete Haken, die federnd sind und die eine unterschiedliche Länge aufweisen, so dass je nach der tatsächlichen Dicke der Rückwand entsprechende Haken die Rückwand außenseitig hintergreifen. The backup takes place through the rear wall of group-wise arranged hooks which are resilient and which have a different length, so that corresponding hooks engage behind depending on the actual thickness of the rear wall, the rear wall on the outside. Durch die nur teilweise eingreifenden Haken ist die Kraftübertragung über die Rückwand gemindert und die genau zu fertigenden Bohrungen in der Rückwand erhöhen die Fertigungskosten pro Rückwand. By only partially engaging hook the power transmission is reduced on the rear wall and the increase precisely manufactured holes in the rear panel manufacturing costs per backplane.
  • Diese Eckverbinder sind konstruktiv aufwendig aufgrund der relativ hohen Anzahl von Haken, obwohl der Eckverbinder aus einem einzigen Bauteil besteht. These corner joints are structurally complex because of the relatively high number of hooks, although the corner connector consists of a single component.
  • Wahlweise werden die in Rede stehenden Schubkästen mit Rückwänden ausgerüstet, die als Blechformteile oder als plattenförmige Teile ausgebildet sind. Optionally, the drawers in question are equipped with rear walls, which are constructed as shaped sheet metal parts or as a plate-shaped parts. Dabei sind die Dicken der Blechformteile abweichend von den Dicken der plattenförmigen Rückwände, üblicherweise sind die plattenförmigen Rückwände dünner als die Blechformteile. Here, the thicknesses of the sheet metal parts different from the thicknesses of the plate-shaped rear walls, typically the plate-shaped rear walls are thinner than the sheet metal parts. Somit sind auch unterschiedliche Eckverbinder notwendig. Thus, different corner joints are necessary.
  • Der vorliegenden Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, einen Schubkasten der eingangs näher beschriebenen Art so zu gestalten, dass in einfachster Weise baugleiche Eckverbinder sowohl für plattenförmige Rückwände als auch für aus Blechformteilen bestehende Rückwände verwendbar sind, wobei die Kraftübertragung verbessert und die Handhabung äußerst einfach sein soll. The object of the present invention is based is to design a drawer of the type described in greater detail so that in einfachster manner identical corner connectors can be used both for disc-shaped rear walls as well as made of sheet metal parts back walls, wherein the power transmission is improved and the handling should be extremely simple ,
  • Die gestellte Aufgabe wird dadurch gelöst, dass jeder Eckverbinder aus einem ersten Verbindungsteil und einem damit schwenkbar verbundenen zweiten Verbindungsteil besteht, und dass das zweite Verbindungsteil mindestens ein Rastmittel aufweist, welches mit dem ersten Verbindungsteil und/oder mit der Rückwand verbindbar ist, wobei das zweite Verbindungsteil mit einem dem Endbereich der Seitenzarge zugeordneten Adapter verbunden ist. This object is achieved in that each corner connector comprises a first connecting part and a second connecting part pivotably connected thereto, and that the second connecting part has at least one latching means which is connectable to the first connection part and / or to the rear wall, wherein the second connecting part is connected to an associated one of the end portion of side frame adapter.
  • Da nunmehr der Eckverbinder aus zwei scharnierartig oder gelenkig miteinander verbundenen Verbindungsteilen besteht, kann in herkömmlicher Weise das erste Verbindungsteil fest mit dem dem Endbereich der Seitenzarge zugeordneten Adapter verbunden werden, wobei in dieser Phase das zweite Verbindungsteil gegenüber dem ersten Verbindungsteil bewegt werden kann. Now that the corner connector consists of two hinged or pivotally interconnected link parts, in a conventional manner, the first connecting part can be fixedly connected to the associated with the end portion of the side frame adapters, wherein the second connecting part can be moved relative to the first connecting part in this stage. Im Folgenden wird dann das zweite Verbindungsteil in eine rechtwinklig zur Seitenzarge stehende Stellung geschwenkt, wobei dann die Rastmittel des zweiten Verbindungsteiles mit dem ersten Verbindungsteil in Eingriff stehen. In the following, the second connecting part is then pivoted to a right angles to the side frame position, then the locking means are of the second link member to the first connecting part engages. Bei einer entsprechenden Gestaltung könnten sie auch zusätzlich oder allein mit der Rückwand verbunden sein. With an appropriate design they could be alone in addition connected to the rear wall or. Dies gilt insbesondere für den Fall, dass die Rückwand als Blechformteil ausgebildet ist. This is particularly true for the case that the rear wall is designed as a shaped sheet metal part. Die Anordnung kann auch so getroffen werden, dass jedes Rastmittel außerhalb der Rückwand liegt und dass die Rastmittel der beiden Eckverbinder Anschläge bilden, so dass die in das erste Verbindungsteil eingreifenden Endbereiche der Rückwand gegen Verschiebung gesichert sind. The arrangement may also be made so that each detent means is located outside the back wall and that the latching means of the corner connector stops form, so that the engaging end portions of the first connecting part of the rear wall are secured against displacement.
  • In einer bevorzugten Ausführungsform besteht jedes Rastmittel des zweiten Verbindungsteiles aus mindestens einem hinterschnittenen Raststeg, dessen Anlagefläche eine zugeordnete Fläche des ersten Verbindungsteiles des Eckverbinders oder der als Blechformteil ausgebildeten Rückwand hintergreift. In a preferred embodiment, each latching means of the second connecting part of at least one undercut locking rib, the abutment surface engages a surface associated with the first link member of the corner connector, or formed as a sheet metal part rear wall.
  • Jedes Rastmittel ist so gestaltet, dass es federn kann, wenn das zweite Verbindungsteil in die Endstellung geschwenkt wird. Each locking means is so designed that it can spring when the second connecting part is pivoted to the end position. Das Rastmittel springt dann in der Endstellung des Verbindungsteiles in die Raststellung. The locking means then jumps in the final position of the connecting part to the locked position.
  • Vorzugsweise besteht jedoch jedes Rastmittel aus mehreren hinterschnittenen Raststegen, die paarweise angeordnet sind. Preferably, however, each latching means of a plurality of undercut snap ridges, which are arranged in pairs. Da sie außerdem im Abstand zueinander angeordnet sind, wird das zweite Verbindungsteil mehrfach festgelegt, so dass die Rastverbindung äußerst sicher ist. Since they are also arranged at a distance from each other, the second connecting part is set several times so that the latching connection is extremely safe.
  • Jeder Raststeg ist in besonders vorteilhafter Weise als Harpunensteg ausgebildet. Each latch web is formed as a harpoon strip in a particularly advantageous manner. Da die freien Endbereiche keilförmig gestaltet sind, verspringt der angrenzende Bereich zur Bildung der Anlagefläche. Since the free end portions are wedge-shaped, the abutting portion verspringt to form the contact surface. Die paarweise angeordneten Harpunenstege hintergreifen entweder Öffnungen des ersten Verbindungsteiles oder den Rand be grenzende Öffnungen der Rückwand, wobei im letzteren Falle die Harpunenstege die Öffnungen des ersten Verbindungsteiles durchdringen. The pairs of harpoon webs engage behind either openings of the first link member or the edge be bordering openings of the rear wall, wherein in the latter case the harpoon webs penetrate the openings of the first link member.
  • In weiterer Ausgestaltung ist vorgesehen, dass die der Rückwand zugewandte Fläche des zweiten Verbindungsteiles plattenförmig ausgebildet und stufenförmig abgesetzt ist, wobei der freie, der Schwenkachse abgewandt liegende Bereich die größere Dicke aufweist. In a further embodiment it is provided that the side facing the rear wall surface of the second connecting part is plate-shaped and stepped milled, wherein the free, facing away from the pivot axis lying region has the greater thickness. Dadurch ist es möglich, dass der Eckverbinder sowohl für als Blechformteile ausgebildete Rückwände als auch für massive Rückwände eingesetzt werden kann. Thus, it is possible that the corner connectors can be used for both designed as sheet metal parts back walls as well as for massive back walls. Vorteilhafterweise sind die Dicken der massiven Rückwände geringer als die der als Blechformteile ausgebildeten Rückwände. Advantageously, the thicknesses of the solid rear walls are smaller than the designed as sheet metal parts back walls. Bei massiven Rückwänden liegt der freie Endbereich mit der größeren Dicke des zweiten Verbindungsteiles an der Rückwand an, während bei den als Blechformteilen ausgebildeten Rückwänden der der Schwenkachse zugewandte Bereich an der Rückwand anliegt, so dass der freie Endbereich um den Versatz in die Rückwand eingreift. In massive rear walls of the free end portion is located on the greater thickness of the second connecting part on the rear wall while at the designed as sheet metal parts back walls of the pivot axis facing area on the rear wall bears, so that the free end portion by the offset engages the rear wall.
  • Zur höhenmäßigen Fixierung der als Blechformteil ausgebildeten Rückwand am zweiten Verbindungsteil ist vorgesehen, dass das erste Verbindungsteil im der Schwenkachse abgewandt liegenden Eckbereich mindestens eine Aussparung aufweist, in die ein an dem zweiten Verbindungselement angeordneter Vorsprung formschlüssig eingreift, der gleichzeitig in eine randseitige Ausklinkung an der Rückwand eingreift. For elevational fixing the designed as a shaped sheet metal part rear wall on the second connecting part is provided, that the first connecting part in the pivot axis facing away corner portion has at least one recess into which positively engages a arranged on the second connecting element projection which at the same time in an edge-side notch in the rear wall intervenes. Dadurch wird auch noch verhindert, dass auf die Raststege Kräfte einwirken, die senkrecht auf die Raststege wirken und eine Bewegung hervorrufen würden. This will also prevent acting on the detent webs forces acting perpendicular to the locking sleeves and a move would cause.
  • In bevorzugter Ausführung ist vorgesehen, dass das erste Verbindungsteil mit dem zweiten Verbindungsteil über ein Filmscharnier miteinander verbunden ist. In a preferred embodiment it is provided that the first connecting part with the second connector part is connected via a film hinge. Dadurch ist der Eckverbinder als ein einstückiges Formteil anzusehen, welches mittels eines geeigneten Werkzeuges im Spritzverfahren aus Kunststoff hergestellt werden kann. Thus the corner connectors may be regarded as a one-piece shaped part which can be produced from plastic by means of a suitable tool by spraying. Darüber hinaus ist vorteilhaft, dass die beiden Verbindungsteile unverlierbar miteinander verbunden sind. In addition, it is advantageous that the two connecting parts are captively connected to one another.
  • Weitere vorteilhafte Gestaltungen des erfindungsgemäßen Schubkastens sind Gegenstand weiterer Unteransprüche und sind in der nachfolgenden gegenständlichen Beschreibung aufgeführt. Further advantageous designs of the drawer according to the invention are the subject of further dependent claims and are listed in the following present description.
  • Anhand der beiliegenden Zeichnungen wird die Erfindung noch näher erläutert. The invention is explained in more detail with reference to the accompanying drawings.
  • Es zeigen: Show it:
  • 1 1 einen erfindungsgemäßen Schubkasten in einer bevorzugten Ausführungsform in perspektivischer Darstellung, a drawer according to the invention in a preferred embodiment in perspective view;
  • 2 2 die Verbindung einer Seitenzarge mit der Rückwand mittels des Eckverbinders im unverrasteten Zustand in perspektivischer Darstellung, the connection of a side frame to the rear wall by means of the corner connector in the non-locked state in a perspective view,
  • 3 3 die Verbindung der Seitenzarge mit der Rückwand gemäß den the compound of the side frame to the rear wall in accordance with the 1 1 und and 2 2 im verrasteten Zustand in perspektivischer Darstellung, in the locked state in a perspective view,
  • 4 4 die Verbindung der Seitenzarge mit der Rückwand in perspektivischer Darstellung zeigend mit Blick auf die Innenflächen der Seitenzarge und der Rückwand, the compound of the side frame to the rear wall in a perspective view showing facing the inner surfaces of the side frame and the rear wall,
  • 5 5 den dem Endbereich der Seitenzarge zugeordneten Adapter mit aufgesetztem Eckverbinder ohne Darstellung der Seitenzarge in perspektivischer Darstellung, the associated end portion of the side frame of the adapter with attached corner connector without showing the side frame in perspective view;
  • 6 6 den dem Endbereich der Seitenzarge zugeordneten Adapter mit aufgesetztem Eckverbinder ohne Darstellung der Seitenzarge in perspektivischer Darstellung von unten gesehen, seen associated with the end portion of the side frame adapter with attached corner connector without showing the side frame in a perspective view from below,
  • 7 7 den dem Endbereich der Seitenzarge zugeordneten Adapter ohne aufgesetzten Eckverbinder ohne Darstellung der Seitenzarge in perspektivischer Darstellung, the associated end portion of the side frame to the adapter without placed corner connector without showing the side frame in perspective view;
  • 8 8th den Eckverbinder als Einzelteil in perspektivischer Darstellung von unten gesehen, seen the corner connector as an individual part in a perspective view from below,
  • 9 9 die Verbindung der Seitenzarge mit einer massiven Rückwand zeigend in Draufsicht und the compound of the side frame with a solid back wall showing in plan view, and
  • 10 10 die Verbindung der Seitenzarge mit einer als Blechformteil ausgebildeten Rückwand in Draufsicht zeigend. the compound of the side frame with a designed as a shaped sheet metal part rear wall in plan view showing.
  • Der in der The Indian 1 1 dargestellte Schubkasten Drawer shown 1 1 weist einen Boden has a base 2 2 , eine Frontblende , A front panel 3 3 , zwei Seitenzargen Two side members 4 4 , . 5 5 und eine Rückwand and a rear wall 6 6 auf. on. Die Rückwand The back wall 6 6 ist mittels noch näher erläuterter Eckverbinder means is explained in greater detail yet corner connector 7 7 mit den Seitenzargen the side frames 4 4 , . 5 5 verbunden. connected.
  • Wie die As the 2 2 bis to 6 6 und and 8 8th zeigen, besteht jeder Eckverbinder show, each corner connector consists 7 7 aus einem ersten Verbindungsteil of a first connecting part 8 8th und einem zweiten Verbindungsteil and a second connecting part 9 9 , die in noch näher erläuterter Weise miteinander verrastbar sind. Which are latched to one another in more detail the manner explained. Die beiden Verbindungsteile The two connecting parts 8 8th , . 9 9 sind in der in den are in the 6 6 und and 8 8th dargestellten Weise über ein eine vertikale Drehachse bildendes Filmscharnier Manner shown by a vertical axis of rotation forming a film hinge 18 18 miteinander verbunden. connected with each other. Wie die As the 5 5 und and 6 6 zeigen, ist das erste Verbindungsteil show, the first connecting part 8 8th bodenseitig auf einem Adapter bottom side on an adapter 15 15 angeordnet und durch integral ausgebildete T-förmige Zapfen arranged and integrally formed T-shaped pin 21 21 und als Rastmittel wirkende Noppen Burls acting as locking means and 22 22 gehalten, wie die maintained as the 8 8th zeigt. shows. Die Ausbildung der zugehörigen Ausnehmungen im Adapter zeigt die The formation of the associated recesses in the adapter shows the 7 7 . , Der Eckverbinder the corner connector 7 7 ist mit T-förmigen Zapfen is equipped with T-shaped pins 21 21 in die schlüssellochartigen Aussparungen in the keyhole-shaped recesses 19 19 eingesetzt und danach in Richtung zur Rückwand verschoben werden. be used and then moved toward the back wall. Dabei gelangen die Noppen Here come the knobs 22 22 in die Rastlöcher detent holes 20 20 und sichern so die montierte Position des Eckverbinders and thus secure the mounted position of the corner connector 7 7 . , Die hier jeweils doppelt dargestellten T-förmigen Zapfen The T-shaped pins in each case doubly shown here 21 21 nahe der Außenkanten der Bodenfläche near the outer edges of the bottom surface 23 23 bewirken, dass die Festlegung des Eckverbinders cause the setting of the corner connector 7 7 auf dem Adapter on the adapter 15 15 auch gegenüber in Auszugsrichtung wirkenden Biegekräften vorteilhaft ausgestaltet ist. is advantageously designed also to act in the pull-out direction bending forces. Die als Sicherung dienenden Noppen The serving as securing knobs 22 22 tragen weiterhin zur Versteifung gegen quer zur Auszugsrichtung wirkenden Biegekräften bei. continue to contribute to stiffen against acting transversely to the pull direction of bending forces. Bei entsprechender Dimensionierung reicht auch nur ein Noppen With appropriate dimensioning only a knob is also sufficient 22 22 pro Eckverbinder per corner connector 7 7 . , Zusätzlich ist am Adapter In addition, the adapter 15 15 zwischen zwei Aussparungen ein Steg between two recesses, a ridge 24 24 ausgebildet, der nach erfolgter Montage durch plastisches Verformen wenigstens teilweise in eine Aussparung formed which after assembly by plastically deforming at least partially in a recess 25 25 am Eckverbinder at the corner connector 7 7 gebracht werden kann und so ein ungewolltes Lösen aus der montierten Position verhindert wird. may be brought so that accidental loosening from the mounted position is prevented. Gleiches gilt auch für den nicht dargestellten Eckbereich der anderen Seite. The same applies to the non-illustrated corner the other side. Rückseitig ist das erste Verbindungsteil The back of the first connecting part 8 8th mit zwei Durchbrechungen with two openings 10 10 , . 11 11 versehen, die im Abstand übereinander angeordnet sind. provided, which are arranged at a distance one above the other. An dem zweiten Verbindungsteil On the second connecting part 9 9 sind im dargestellten Ausführungsbeispiel zwei mittig ausgesparte Harpunenstege in the illustrated embodiment, two centrally recessed harpoon webs 12 12 angeformt, die im gleichen Abstand zueinander und zu dem Filmscharnier angeordnet sind. formed which are arranged at the same distance to each other and to the film hinge. Diese Harpunenstege This harpoon webs 12 12 sind lagegerecht zu den Durchbrechungen are in the correct position to the openings 10 10 , . 11 11 angeordnet. arranged.
  • Bei dem dargestellten Ausführungsbeispiel ist das erste Verbindungsteil In the illustrated embodiment, the first connecting part 8 8th an dem dem Filmscharnier where the film hinge 18 18 abgewandten Eckbereich mit einer Aussparung Corner region remote from a recess 13 13 versehen, in die im verrasteten Zustand ein an der inneren Fläche des zweiten Verbindungsteiles , into which in the locked state a to the inner surface of the second connecting member 9 9 angesetzter Vorsprung an attached lead 14 14 in der verrasteten Stellung des Eckverbinders in the locked position of the corner connector 7 7 formschlüssig eingreift. positively engages. Mit gleicher Kontur wie der Vorsprung ist lagegenau dazu der abgekantete Randsteg der als Blechformteil ausgeführten Rückwand With the same contour as the projection is accurately positioned to the bent edge web of the rear wall is designed as a shaped sheet metal part 6 6 ausgespart. spared.
  • Die verrastete Stellung zeigt die The latched position shows 3 3 für Rückwände for back panels 6 6 , die als Blechformteil ausgeführt sind. Which are designed as a sheet metal part. Danach steht das zweite Verbindungsteil After that is the second connecting part 9 9 rechtwinklig zur Seitenzarge perpendicular to the side frame 4 4 . , In der verrasteten Stellung hintergreifen die Harpunenstege In the locked position, the harpoon webs engage behind 12 12 die die Durchbrechungen the perforations the 10 10 , . 11 11 begrenzenden Ränder und die Rückwand bounding edges and the rear wall 6 6 ist ohne weitere Befestigungsmittel zwischen dem Anschlag without further fastening means between the stop 16 16 und dem zweiten Verbindungsteil and the second connecting portion 9 9 festgelegt. established.
  • Die The 4 4 zeigt eine Ecke des Schubkastens shows a corner of the drawer 1 1 mit Blick auf die Innenflächen der Seitenzarge overlooking the inner surfaces of the side frame 4 4 und der Rückwand and rear wall 6 6 . , Die Endbereiche der Rückwand The end portions of the rear wall 6 6 liegen rückseitig an einem Anschlag lie back against a stop 16 16 , der am ersten Verbindungsteil That on the first connecting part 8 8th angeordnet ist, an, der in Form eines sich verjüngenden Vorsprungs ausgebildet ist und den Spalt zur benachbarten Rückwand is arranged to, that of a tapered protrusion is formed is in the form and the gap to the adjacent rear wall 6 6 überdeckt. covered. Durch die Überdeckung an dem Anschlag The intersection with the stop 16 16 kann die Rückwand , the rear wall 6 6 vorteilhaft als rechtwinklig und damit kostengünstig gestaltetes Teil, auch bei schräg oder konturiert ausgeführter Seitenzarge advantageous than a right angle and thus cost-designed part, even when inclined or contoured side frame executed 4 4 , . 5 5 , eingesetzt werden. are used.
  • Wie insbesondere die In particular the 2 2 und and 5 5 zeigen, ist die dem ersten Verbindungsteil show, the first connecting part 8 8th zugewandte Fläche des zweiten Verbindungsteiles facing surface of the second connecting member 9 9 stufenförmig abgesetzt, wobei der dem Filmscharnier abgewandt liegende Endbereich die größere Dicke aufweist. step-like offset, wherein the end portion remote from the film hinge lies has the greater thickness.
  • Die The 9 9 und and 10 10 zeigen in Draufsicht die Festlegung der Rückwand show in top view the fixing of the rear wall 6 6 an der Seitenzarge on the side frame 4 4 mittels des Eckverbinders by means of the corner connector 7 7 . , Die Ausführung nach der The embodiment according to the 9 9 zeigt eine plattenförmige massive Rückwand shows a plate-shaped solid rear wall 6 6 , während die While the 10 10 eine als Blech formteil ausgebildete Rückwand one as a shaped sheet metal part formed rear wall 6 6 zeigt. shows. Wie ein Vergleich der Figuren zeigt, liegt der äußere Endbereich mit der größeren Dicke des zweiten Verbindungsteiles As a comparison of the figures shows the outer end portion is located with the larger thickness of the second connecting member 9 9 an der äußeren Fläche der massiven Rückwand on the outer surface of the solid rear wall 6 6 an, während bei der Ausführung nach der , while in the embodiment of the 10 10 der gegenüber dem Filmscharnier zugewandten vorstehende Bereich in die Rückwand opposite the film hinge, facing projecting portion in the rear wall 6 6 eintaucht. dips. Zur Versteifung des zweiten Verbindungsteiles To stiffen the second link member 9 9 gegen Vertikalkräfte können beim Einsatz der massiven Rückwand against vertical forces when using the solid rear wall 6 6 durch die Löcher through the holes 17 17 übliche, nicht dargestellte Befestigungsmittel, wie Schrauben, Nagel, Niete oder dergleichen in die Rückwand eingebracht werden. conventional, non-illustrated attachment means, like are introduced into the rear wall, such as screws, nails, rivets or the like.
  • Besonders vorteilhaft ist, dass für beide Bauarten von Rückwänden It is particularly advantageous that for both types of backplanes 6 6 Eckverbinder Corner connector 7 7 in gleicher Ausführung einsetzbar sind. are used in the same embodiment.
  • Die Erfindung ist nicht auf die dargestellten Ausführungsbeispiele beschränkt. The invention is not limited to the illustrated embodiments. Wesentlich ist, dass die Eckverbinder It is essential that the corner connectors 7 7 zweiteilig ausgebildet sind, und gelenkig miteinander verbunden sind, wobei das rechtwinklig zur Seitenzarge are formed in two parts, and are hinged together, wherein the right angle to the side frame 4 4 stehende zweite Verbindungsteil stationary second connecting part 9 9 mit einem Rastmittel, vorzugsweise aus mehreren Harpunenstegen with a latching means, preferably a plurality of harpoon webs 12 12 , versehen ist. is provided.
  • 1 1
    Schubkasten drawer
    2 2
    Boden ground
    3 3
    Frontblende front panel
    4 4
    Seitenzarge Drawer side
    5 5
    Seitenzarge Drawer side
    6 6
    Rückwand rear wall
    7 7
    Eckverbinder Corner connector
    8 8th
    Erstes Verbindungsteil First link
    9 9
    Zweites Verbindungsteil Second connecting part
    10 10
    Durchbrechung perforation
    11 11
    Durchbrechung perforation
    12 12
    Harpunensteg harpoon strip
    13 13
    Aussparung recess
    14 14
    Vorsprung head Start
    15 15
    Adapter adapter
    16 16
    Anschlag attack
    17 17
    Loch hole
    18 18
    Filmscharnier film hinge
    19 19
    Aussparung recess
    20 20
    Rastloch catch hole
    21 21
    T-förmige Zapfen T-shaped pins
    22 22
    Noppen burl
    23 23
    Bodenfläche floor area
    24 24
    Steg web
    25 25
    Aussparung recess

Claims (13)

  1. Schubkasten ( Drawer ( 1 1 ), der in einen Möbelkorpus ein- und ausfahrbar ist, der einen Boden ( ) Which is turned on in a furniture body and is extendable, the (a bottom 2 2 ), eine Frontblende ( ), A bezel ( 3 3 ), zwei Seitenzargen ( (), Two side frames 4 4 , . 5 5 ) und eine Rückwand ( ) And a rear wall ( 6 6 ) aufweist, die über Eckverbinder ( ), Which (by means of corner 7 7 ) mit den Endbereichen der Seitenzargen ( ) (With the end portions of the side frames 4 4 , . 5 5 ) form- und/oder kraftschlüssig verbunden ist, dadurch gekennzeichnet , dass jeder Eckverbinder ( ) Positive and / or force-locking manner, characterized in that each corner connector ( 7 7 ) aus einem ersten Verbindungsteil ( ) (Of a first connecting part 8 8th ) und einem damit schwenkbar verbundenen zweiten Verbindungsteil ( ) And a second connecting portion pivotably connected thereto ( 9 9 ) besteht, und dass das zweite Verbindungsteil ( ), And that the second connecting part ( 9 9 ) mindestens ein Rastmittel ( ) At least one latching means ( 12 12 ) aufweist, welches mit dem ersten Verbindungsteil ( ), Which (with the first connecting part 8 8th ) und/oder mit der Rückwand ( ) And / or (with the rear wall 6 6 ) verbindbar ist, wobei das zweite Verbindungsteil ( ) Can be connected, wherein the second connecting part ( 8 8th ) mit einem dem Endbereich der Seitenzarge ( ) (With the end portion of the side frame 4 4 , . 5 5 ) zugeordneten Adapter ( ) Associated adapter ( 15 15 ) verbunden ist. ) connected is.
  2. Schubkasten nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass jedes Rastmittel des zweiten Verbindungsteiles ( A drawer according to claim 1, characterized in that each latching means of the second connecting part ( 9 9 ) aus mindestens einem hinterschnittenen Raststeg ( ) (At least one undercut locking rib 12 12 ) besteht, dessen Anlagefläche eine zugeordnete Fläche des ersten Verbindungsteiles ( ) Whose contact surface (a surface associated with the first link member 8 8th ) des Eckverbinders ( () Of the corner connector 7 7 ) und/oder der als Blechformteil ausgebildeten Seitenzarge ( () And / or designed as a shaped sheet metal part side frame 4 4 , . 5 5 ) hintergreift. ) From behind.
  3. Schubkasten nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass jedes Rastmittel aus mehreren hinterschnittenen Raststegen ( A drawer according to claim 2, characterized in that each detent means (a plurality of undercut snap webs 12 12 ) besteht, die paarweise angeordnet sind, dass jeder Raststeg als Harpunensteg ( ), Which are arranged in pairs that each detent web (as a harpoon strip 12 12 ) ausgebildet ist, und dass die paarweise angeordneten Harpunenstege ( ) Is formed, and that the pairs of harpoon webs ( 12 12 ) Durchbrechungen ( ) Perforations ( 10 10 , . 11 11 ) des ersten Verbindungsteiles ( () Of the first connecting part 8 8th ) oder eine Öffnung der Seitenzarge ( ) Or an opening of the side frame ( 4 4 , . 5 5 ) hintergreifen. ) Engage.
  4. Schubkasten nach einem oder mehreren der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das zweite Verbindungsteil ( A drawer according to one or more of the preceding claims, characterized in that the second connecting part ( 9 9 ) plattenförmig ausgebildet ist, und dass die der Rückwand ( ) Is plate-shaped, and that the rear wall ( 6 6 ) zugewandte Fläche des zweiten Verbindungsteiles ( ) Surface facing the second link member ( 9 9 ) stufenförmig abgesetzt ist, wobei der freie, der Schwenkachse abgewandt liegende Bereich die größere Dicke aufweist. ) Features a stepped, wherein the free, facing away from the pivot axis lying region has the greater thickness.
  5. Schubkasten nach einem oder mehreren der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das erste Verbindungsteil ( A drawer according to one or more of the preceding claims, characterized in that the first connecting part ( 8 8th ) im der Schwenk achse abgewandt liegenden Eckbereich mindestens eine Aussparung ( ) In the pivot axis facing away corner portion at least one recess ( 13 13 ) aufweist, in die ein an dem zweiten Verbindungsteil ( ), In which a (to the second connecting part 9 9 ) angeordneter Vorsprung ( ) Arranged projection ( 14 14 ), ein Sicherungssteg oder Sicherungszapfen im verrasteten Zustand des Eckverbinders ( (), A locking web or securing pin in the latched state of the corner connector 7 7 ) formschlüssig eingreift. ) Engages positively.
  6. Schubkasten nach einem oder mehreren der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das erste Verbindungsteil ( A drawer according to one or more of the preceding claims, characterized in that the first connecting part ( 8 8th ) mit dem zweiten Verbindungsteil ( ) (With the second connecting portion 9 9 ) des Eckverbinders ( () Of the corner connector 7 7 ) über ein Filmscharnier ( ) (Via a film hinge 18 18 ) miteinander verbunden ist. ) Is connected.
  7. Schubkasten nach einem oder mehreren der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das erste Verbindungsteil ( A drawer according to one or more of the preceding claims, characterized in that the first connecting part ( 8 8th ) des Eckverbinders ( () Of the corner connector 7 7 ) bodenseitig auf den Adapter ( ) On the bottom side (on the adapter 15 15 ) angeordnet ist und durch integral ausgebildete, T-förmige Zapfen ( ) And (by integrally formed, T-shaped pins 21 21 ) und als Rastmittel wirkende Noppen ( ) Acting as locking means and studs ( 22 22 ) gehalten ist. ) Is held.
  8. Schubkasten nach einem oder mehreren der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass den T-förmigen Zapfen ( A drawer according to one or more of the preceding claims, characterized in that the T-shaped pin ( 21 21 ) im Adapter ( ) (In the adapter 15 15 ) schlüssellochartige Aussparungen ( ) Keyhole-shaped recesses ( 19 19 ) zugeordnet sind, so dass nach dem Einsetzen der Adapter ( are associated with), so that (after the insertion of the adapter 15 15 ) in Richtung zur Rückwand ( ) (In the direction of the rear wall 6 6 ) verschiebbar ist. ) Is displaceable.
  9. Schubkasten nach einem oder mehreren der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die T-förmigen Zapfen ( A drawer according to one or more of the preceding claims, characterized in that the T-shaped pin ( 21 21 ) des ersten Verbindungsteiles ( () Of the first connecting part 8 8th ) angrenzend an die Außenkante der Bodenfläche ( ) Adjacent (at the outer edge of the bottom surface 23 23 ) angeordnet sind. ) Are arranged.
  10. Schubkasten nach einem oder mehreren der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Adapter ( A drawer according to one or more of the preceding claims, characterized in that the adapter ( 15 15 ) zwischen zwei Aussparungen ( ) (Between two recesses 19 19 ) einen Steg ( ) A web ( 24 24 ) aufweist, der zumindest teilweise in eine Aussparung ( ) Which is at least partially (in a recess 25 25 ) des Eckverbinders ( () Of the corner connector 7 7 ) einbringbar ist. ) Can be introduced.
  11. Schubkasten nach einem oder mehreren der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass ein abgekanteter Randsteg der als Blechformteil ausgeführten Rückwand mit einer lagegerecht zu dem Vorsprung ( A drawer according to one or more of the preceding claims, characterized in that a bevelled edge web of the executed as a shaped sheet metal part with a rear wall in the correct position to the projection ( 14 14 ) des zweiten Verbindungsteiles ( () Of the second connecting member 9 9 ) liegenden Aussparung versehen ist. ) Lying recess is provided.
  12. Schubkasten nach einem oder mehreren der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das erste Verbindungsteil ( A drawer according to one or more of the preceding claims, characterized in that the first connecting part ( 8 8th ) des Eckverbinders ( () Of the corner connector 7 7 ) mit einem Anschlag ( ) (With a stop 16 16 ) derart versehen ist, dass die Rückwand ( ) Is provided such that the rear wall ( 6 6 ) zwischen dem Anschlag ( ) (Between the stop 16 16 ) und dem zweiten Verbindungsteil ( ) And the second connecting part ( 9 9 ) festgelegt ist und dass der Anschlag ( ) Is fixed and that the stop ( 16 16 ) die Rückwand ( ) The rear wall ( 6 6 ) überdeckt. ) Covers.
  13. Schubkasten nach einem oder mehreren der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das zweite Verbindungsteil ( A drawer according to one or more of the preceding claims, characterized in that the second connecting part ( 9 9 ) mit Löchern ( ) (With holes 17 17 ) zum Hindurchführen von Befestigungsmitteln versehen ist. ) Is provided for the passage of fasteners.
DE202009004982U 2009-07-02 2009-07-02 drawer Expired - Lifetime DE202009004982U1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE202009004982U DE202009004982U1 (en) 2009-07-02 2009-07-02 drawer

Applications Claiming Priority (9)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE202009004982U DE202009004982U1 (en) 2009-07-02 2009-07-02 drawer
TW099119838A TW201102020A (en) 2009-07-02 2010-06-18 Drawer
RU2012102707/12A RU2516151C2 (en) 2009-07-02 2010-06-23 Drawer
JP2012516714A JP5678355B2 (en) 2009-07-02 2010-06-23 drawer
EP10725790.9A EP2448450B1 (en) 2009-07-02 2010-06-23 Drawer
AU2010268131A AU2010268131A1 (en) 2009-07-02 2010-06-23 Drawer
CN201080029951.1A CN102573566B (en) 2009-07-02 2010-06-23 drawer
US13/381,475 US20120133259A1 (en) 2009-07-02 2010-06-23 Drawer
PCT/EP2010/058895 WO2011000751A1 (en) 2009-07-02 2010-06-23 Drawer

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE202009004982U1 true DE202009004982U1 (en) 2010-11-25

Family

ID=42371368

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE202009004982U Expired - Lifetime DE202009004982U1 (en) 2009-07-02 2009-07-02 drawer

Country Status (9)

Country Link
US (1) US20120133259A1 (en)
EP (1) EP2448450B1 (en)
JP (1) JP5678355B2 (en)
CN (1) CN102573566B (en)
AU (1) AU2010268131A1 (en)
DE (1) DE202009004982U1 (en)
RU (1) RU2516151C2 (en)
TW (1) TW201102020A (en)
WO (1) WO2011000751A1 (en)

Cited By (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE202012000898U1 (en) 2011-02-03 2012-03-16 Julius Blum Gmbh Eckverbindungsbeschlag
WO2013029067A1 (en) 2011-08-30 2013-03-07 Julius Blum Gmbh Drawer
WO2013056282A1 (en) * 2011-10-17 2013-04-25 Julius Blum Gmbh Connecting apparatus for connecting two drawer wall parts which are intended to be arranged at a right angle
DE202014104931U1 (en) * 2014-10-16 2016-01-19 Grass Gmbh wall element
EP3009042A1 (en) * 2014-10-16 2016-04-20 Grass GmbH Connecting device for a wall element of a drawer and wall structure and furniture
DE202016102168U1 (en) * 2016-04-25 2017-07-26 Grass Gmbh A device for attachment of a rear wall of a movable furniture part
WO2018145999A1 (en) * 2017-02-10 2018-08-16 Paul Hettich Gmbh & Co. Kg Drawer and method for mouting a rear wall on a side frame of a drawer

Families Citing this family (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
BE1018389A3 (en) 2008-12-17 2010-10-05 Unilin Bvba Composite element, multi-layer plate, and panel-like element for forming such a composite member.
CN102917616B (en) 2010-06-03 2017-02-08 尤尼林有限公司 Corner combinations of elements and connected thereto with the application
BE1020044A5 (en) 2011-06-29 2013-04-02 Unilin Bvba Bin, drawer structure and a method for manufacturing a tray.
AT511683B1 (en) * 2011-07-07 2014-07-15 Blum Gmbh Julius drawer
AT513109B1 (en) * 2012-07-02 2019-03-15 Blum Gmbh Julius drawer
DE202013011421U1 (en) * 2013-12-20 2015-03-23 Grass Gmbh Schubladenfrontanbindungselnheit
DE102015110561A1 (en) * 2015-07-01 2017-01-05 Form Orange Produktentwicklung Drawer with a base plate, a diaphragm, a rear wall and two side walls which are fixedly connected to each other
TWI646924B (en) * 2017-09-20 2019-01-11 振躍精密滑軌股份有限公司 The rail having a rail unlocking device

Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1879427U (en) * 1963-06-05 1963-09-19 Carl Straub Polstermoebelfabri Piece of furniture with a frame for the recording at least one moebelteiles.
DE7402204U (en) * 1974-01-23 1974-10-10 Duepree H
DE2426723A1 (en) * 1974-06-01 1976-01-15 Duepree Hans Werner Corner connector for brettfoermige components
EP0678257A1 (en) * 1994-03-17 1995-10-25 Konrad Merkt Gmbh Socket frame for furniture
DE20007411U1 (en) * 2000-04-22 2001-08-23 Ninkaplast Gmbh Zargenschubkasten with corner

Family Cites Families (19)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3759600A (en) 1972-04-27 1973-09-18 Champion Home Builders Co Drawer
GB2057619A (en) * 1979-06-22 1981-04-01 Mackenzie King Holdings Ltd Furniture fittings
JPS6225526Y2 (en) * 1983-05-31 1987-06-30
DE3416627C2 (en) * 1984-05-05 1990-10-04 Duepree, Hans-Werner, 4830 Guetersloh, De
FI860654A (en) * 1985-02-21 1986-08-22 Sekisui Plastics Laodabildande hoernelement and an laoda innehaollande a saodant.
DE3713254C2 (en) * 1986-05-14 1993-07-08 Julius Blum Ges.M.B.H., Hoechst, At
DE3801195A1 (en) * 1988-01-18 1989-07-27 Hagenhenrich Gmbh & Co Kg Arrangement for connecting and front bezel schubkastenseitenzarge
GB8826516D0 (en) * 1988-11-12 1988-12-14 Lb Plastics Ltd Drawers
DE3942897A1 (en) * 1989-12-23 1991-06-27 Grass Ag drawer
AT398514B (en) * 1990-07-12 1994-12-27 Alfit Ag Drawer with metal door frames
US5118177A (en) * 1990-08-10 1992-06-02 The Stanley Works Drawer and drawer suspension system
EP0862873B1 (en) * 1997-03-03 2001-10-31 Julius Blum Gesellschaft m.b.H. Fitting for attachment and drawer with such a fitting
DE19944639A1 (en) * 1999-09-17 2001-03-22 Hettich Paul Gmbh & Co mounting assembly
RU2225950C1 (en) * 2003-05-06 2004-03-20 Медведев Михаил Вячеславович Device for connecting parts of furniture
US7232193B2 (en) * 2004-05-25 2007-06-19 Emc Corporation Locking mechanism for securing the bezel of an electronics enclosure to a rack structure
US7549550B2 (en) * 2005-04-19 2009-06-23 Rehrig Pacific Company Collapsible container
MY140411A (en) * 2006-07-14 2009-12-31 Harn Marketing Sdn Bhd Drawer fitting
AU2007234507B2 (en) * 2006-12-15 2013-09-12 Harn Marketing Sdn. Bhd. Corner fitting
US20100189492A1 (en) * 2009-01-27 2010-07-29 Bush Industries, Inc. Quick Assembly Desk System And Components Therefor

Patent Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1879427U (en) * 1963-06-05 1963-09-19 Carl Straub Polstermoebelfabri Piece of furniture with a frame for the recording at least one moebelteiles.
DE7402204U (en) * 1974-01-23 1974-10-10 Duepree H
DE2426723A1 (en) * 1974-06-01 1976-01-15 Duepree Hans Werner Corner connector for brettfoermige components
EP0678257A1 (en) * 1994-03-17 1995-10-25 Konrad Merkt Gmbh Socket frame for furniture
DE20007411U1 (en) * 2000-04-22 2001-08-23 Ninkaplast Gmbh Zargenschubkasten with corner

Cited By (15)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
AT510724B1 (en) * 2011-02-03 2012-06-15 Blum Gmbh Julius Eckverbindungsbeschlag
AT510724A4 (en) * 2011-02-03 2012-06-15 Blum Gmbh Julius Eckverbindungsbeschlag
DE202012000898U1 (en) 2011-02-03 2012-03-16 Julius Blum Gmbh Eckverbindungsbeschlag
AT511906B1 (en) * 2011-08-30 2016-05-15 Blum Gmbh Julius drawer
WO2013029067A1 (en) 2011-08-30 2013-03-07 Julius Blum Gmbh Drawer
AT511906A1 (en) * 2011-08-30 2013-03-15 Blum Gmbh Julius drawer
WO2013056282A1 (en) * 2011-10-17 2013-04-25 Julius Blum Gmbh Connecting apparatus for connecting two drawer wall parts which are intended to be arranged at a right angle
CN103857313A (en) * 2011-10-17 2014-06-11 尤利乌斯·布卢姆有限公司 Connecting apparatus for connecting two drawer wall parts which are intended to be arranged at a right angle
CN103857313B (en) * 2011-10-17 2015-11-25 尤利乌斯·布卢姆有限公司 Connecting means for connecting two drawer wall member vertically disposed required for
US9033435B2 (en) 2011-10-17 2015-05-19 Julius Blum Gmbh Connecting apparatus for connecting two drawer wall parts which are intended to be arranged at a right angle
EP3009042A1 (en) * 2014-10-16 2016-04-20 Grass GmbH Connecting device for a wall element of a drawer and wall structure and furniture
DE202014104931U1 (en) * 2014-10-16 2016-01-19 Grass Gmbh wall element
DE202016102168U1 (en) * 2016-04-25 2017-07-26 Grass Gmbh A device for attachment of a rear wall of a movable furniture part
WO2018145999A1 (en) * 2017-02-10 2018-08-16 Paul Hettich Gmbh & Co. Kg Drawer and method for mouting a rear wall on a side frame of a drawer
DE102017102643A1 (en) 2017-02-10 2018-08-16 Paul Hettich Gmbh & Co. Kg Drawer and method for mounting a rear wall on a side frame of a drawer

Also Published As

Publication number Publication date
EP2448450A1 (en) 2012-05-09
RU2012102707A (en) 2013-08-10
CN102573566A (en) 2012-07-11
US20120133259A1 (en) 2012-05-31
AU2010268131A1 (en) 2012-02-02
EP2448450B1 (en) 2017-08-09
WO2011000751A1 (en) 2011-01-06
RU2516151C2 (en) 2014-05-20
JP2012531230A (en) 2012-12-10
JP5678355B2 (en) 2015-03-04
CN102573566B (en) 2014-01-22
TW201102020A (en) 2011-01-16

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP2196596B1 (en) Fastening system for panels
EP0939984B1 (en) Switching cabinet
DE602004005789T2 (en) Spring clip
DE102006019959B4 (en) Fuel filler flap for automobiles
DE60212246T2 (en) Group of two body parts which are put together edge-to-edge and the body part from such Component group
DE60017464T2 (en) Supporting frame for a cabinet
DE2534472C2 (en)
EP0917266B1 (en) Mounting device
DE10107864C2 (en) Holding member for covering strips
DE10237397A1 (en) Method for edge joining flat panels has profiled grooves in the adjoining edges gripped by an elastic profile with at least one grip section which cannot be released by external force
DE602004001734T2 (en) A fastening element for connecting to a support part
DE10031639A1 (en) Floor plate
DE102005021538A1 (en) Carrier assembly and equipped refrigeration appliance
CH660116A5 (en) Profilstaeben frame of several.
DE19944639A1 (en) mounting assembly
EP1441094A1 (en) Fitting for a window
DE60114688T2 (en) Shielding for electronic equipment
DE202008017629U1 (en) Solar module frame with water drainage
DE102008009608A1 (en) Planar element and clamping device combination, has planar element including profile rib for clamping device, where profile rib is formed with constrictions that oppose one another, and constrictions form undercuts for clamping device
EP0487821B1 (en) Hinge case
DE2755527C2 (en)
DE19527600C5 (en) furniture accessories
EP1367194B1 (en) Flooring panel and method of laying such a panel
DE69923885T2 (en) Quick coupling containing drawer slide and drawer
EP1380710B1 (en) Flooring panel and method of laying a flooring panel

Legal Events

Date Code Title Description
R163 Identified publications notified
R207 Utility model specification

Effective date: 20101230

R150 Term of protection extended to 6 years
R150 Term of protection extended to 6 years

Effective date: 20120928

R151 Term of protection extended to 8 years
R152 Term of protection extended to 10 years
R079 Amendment of ipc main class

Free format text: PREVIOUS MAIN CLASS: A47B0088000000

Ipc: A47B0088900000