DE202008010952U1 - Stationäre selbständig arbeitende Desinfektionsanlage für Einkaufswagen, Transportwagen, Drahtbehälter und andere Gegenstände - Google Patents

Stationäre selbständig arbeitende Desinfektionsanlage für Einkaufswagen, Transportwagen, Drahtbehälter und andere Gegenstände Download PDF

Info

Publication number
DE202008010952U1
DE202008010952U1 DE200820010952 DE202008010952U DE202008010952U1 DE 202008010952 U1 DE202008010952 U1 DE 202008010952U1 DE 200820010952 DE200820010952 DE 200820010952 DE 202008010952 U DE202008010952 U DE 202008010952U DE 202008010952 U1 DE202008010952 U1 DE 202008010952U1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
objects
shopping carts
transport trolleys
disinfection
rails
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
DE200820010952
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
HOTZ LOTHAR
Original Assignee
HOTZ LOTHAR
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by HOTZ LOTHAR filed Critical HOTZ LOTHAR
Priority to DE200820010952 priority Critical patent/DE202008010952U1/de
Publication of DE202008010952U1 publication Critical patent/DE202008010952U1/de
Anticipated expiration legal-status Critical
Expired - Lifetime legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61LMETHODS OR APPARATUS FOR STERILISING MATERIALS OR OBJECTS IN GENERAL; DISINFECTION, STERILISATION, OR DEODORISATION OF AIR; CHEMICAL ASPECTS OF BANDAGES, DRESSINGS, ABSORBENT PADS, OR SURGICAL ARTICLES; MATERIALS FOR BANDAGES, DRESSINGS, ABSORBENT PADS, OR SURGICAL ARTICLES
    • A61L2/00Methods or apparatus for disinfecting or sterilising materials or objects other than foodstuffs or contact lenses; Accessories therefor
    • A61L2/24Apparatus using programmed or automatic operation
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61LMETHODS OR APPARATUS FOR STERILISING MATERIALS OR OBJECTS IN GENERAL; DISINFECTION, STERILISATION, OR DEODORISATION OF AIR; CHEMICAL ASPECTS OF BANDAGES, DRESSINGS, ABSORBENT PADS, OR SURGICAL ARTICLES; MATERIALS FOR BANDAGES, DRESSINGS, ABSORBENT PADS, OR SURGICAL ARTICLES
    • A61L2/00Methods or apparatus for disinfecting or sterilising materials or objects other than foodstuffs or contact lenses; Accessories therefor
    • A61L2/16Methods or apparatus for disinfecting or sterilising materials or objects other than foodstuffs or contact lenses; Accessories therefor using chemical substances
    • A61L2/18Liquid substances or solutions comprising solids or dissolved gases

Abstract

Stationäre selbständig arbeitende Desinfektionsanlage für Einkaufswagen, Transportwagen, Drahtbehälter und andere Gegenstände, dadurch gekennzeichnet, dass die funktionalen Komponenten wie Sprühdüsen (3) und Warmluftgebläse (4) einschließlich der entsprechenden Antriebs- und Steuerungstechnik in einem über der Abstellfläche beweglichen, elektrisch angetriebenen Laufwagen (2) integriert sind und dieser in Laufschienen (1) geführt wird, die auf oder an der äußeren Begrenzung der Stellfläche montiert werden.

Description

  • Nach neueren Erkenntnissen stellen Einkaufswagen ein bedeutendes Risiko der Übertragung von Krankheitserregern dar. Dies beruht offensichtlich auf der Tatsache, dass anhaftende Verunreinigungen nicht regelmäßig und kontrolliert entfernt und/oder unschädlich gemacht werden können, da hierfür bisher nur mobile Geräte, für die entsprechendes Bedienungspersonal erforderlich ist, zum Einsatz kommen.
  • Die von mir konzipierte Anlage soll nun eine automatische Desinfektion (bei entsprechender Auslegung auch Reinigung) während des laufenden Betriebs ermöglichen, indem sie direkt über den abgegrenzten Stellflächen selbsttätig arbeiten kann.
  • Die Konstruktion sieht vor, dass über bzw. an der äußeren Abgrenzung der Stellflächen für die Einkaufswagen, die meist in Dreier-Reihen zusammengefasst sind und somit eine Gesamtbreite von ca. 2 m haben, Laufschienen (1) montiert werden, in denen ein elektrisch angetriebener Laufwagen (2) geführt wird.
  • Dieser ist als Kastenprofil aus Metall ausgeführt, in dem die gesamte Antriebs- und Steuerungstechnik sowie der Tank für Desinfektions- und/oder Reinigungsmittel untergebracht ist. Hierbei kann auf dem Stand der Technik entsprechende, allgemein verfügbare Komponenten zurückgegriffen werden.
  • An der Unterseite des Laufwagens sind die Sprühdüsen (3) angeordnet, mit denen das Mittel verteilt wird.
  • Daneben sind zusätzlich Warmluftgebläse (4) vorgesehen, so dass beim Wechsel der Bewegungsrichtung automatisch von Desinfektions- auf Trocknungsfunktion umgeschaltet werden kann.
  • Der vorrangige Einsatzbereich für diese Erfindung liegt bei SB-Märkten, insbesondere im Lebensmittelbereich, da hier dem beabsichtigten Effekt – nämlich die Übertragung von Krankheitserregern zu verhindern – besondere Bedeutung zukommt.
  • Durch entsprechende Anpassungen der Anlagenauslegung können auch weitere Anwendungsgbiete abgedeckt werden, in denen Transportwagen oder -behälter im Dauereinsatz sind, z. B. auf Bahnhöfen, Flughäfen, Verteil- und Verladestationen. Neben den Vorteilen in Bezug auf Hygiene ist die Anlage wirtschaftlich dadurch interessant, dass kein dauernder Bedienungsaufwand erforderlich ist.

Claims (4)

  1. Stationäre selbständig arbeitende Desinfektionsanlage für Einkaufswagen, Transportwagen, Drahtbehälter und andere Gegenstände, dadurch gekennzeichnet, dass die funktionalen Komponenten wie Sprühdüsen (3) und Warmluftgebläse (4) einschließlich der entsprechenden Antriebs- und Steuerungstechnik in einem über der Abstellfläche beweglichen, elektrisch angetriebenen Laufwagen (2) integriert sind und dieser in Laufschienen (1) geführt wird, die auf oder an der äußeren Begrenzung der Stellfläche montiert werden.
  2. Anlage nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Laufschienen (1) aus einem Metallprofil mit C-förmigem Querschnitt bestehen.
  3. Anlage nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Laufwagen (2) aus einem kastenförmigen Metallprofil besteht, das so dimensioniert ist, dass neben der notwendigen Stabilität auch die Möglichkeit zum Einbau der funktional notwendigen Komponenten gegeben ist.
  4. Anlage nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Steuerung durch elektronische Sensoren so erfolgt, dass Verletzungsrisiken für Personen, die sich im Bewegungsbereich der Anlage befinden, ausgeschlossen werden.
DE200820010952 2008-08-16 2008-08-16 Stationäre selbständig arbeitende Desinfektionsanlage für Einkaufswagen, Transportwagen, Drahtbehälter und andere Gegenstände Expired - Lifetime DE202008010952U1 (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200820010952 DE202008010952U1 (de) 2008-08-16 2008-08-16 Stationäre selbständig arbeitende Desinfektionsanlage für Einkaufswagen, Transportwagen, Drahtbehälter und andere Gegenstände

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200820010952 DE202008010952U1 (de) 2008-08-16 2008-08-16 Stationäre selbständig arbeitende Desinfektionsanlage für Einkaufswagen, Transportwagen, Drahtbehälter und andere Gegenstände

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE202008010952U1 true DE202008010952U1 (de) 2008-12-24

Family

ID=40157860

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200820010952 Expired - Lifetime DE202008010952U1 (de) 2008-08-16 2008-08-16 Stationäre selbständig arbeitende Desinfektionsanlage für Einkaufswagen, Transportwagen, Drahtbehälter und andere Gegenstände

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE202008010952U1 (de)

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102009040765A1 (de) * 2009-08-14 2011-02-17 Innovag AG Aktiengesellschaft für innovative Industrietechnik Vorrichtung sowie Verfahren zur Desinfektion von Einkaufswagen
WO2011076476A1 (de) * 2009-12-23 2011-06-30 Cherif Belabbas Reinigungsgerät zur desinfektion von griffen von einkaufswagen
CN102727918A (zh) * 2012-06-04 2012-10-17 江苏神农灭菌设备有限公司 灭菌车进出灭菌柜的输送装置

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102009040765A1 (de) * 2009-08-14 2011-02-17 Innovag AG Aktiengesellschaft für innovative Industrietechnik Vorrichtung sowie Verfahren zur Desinfektion von Einkaufswagen
WO2011076476A1 (de) * 2009-12-23 2011-06-30 Cherif Belabbas Reinigungsgerät zur desinfektion von griffen von einkaufswagen
CN102727918A (zh) * 2012-06-04 2012-10-17 江苏神农灭菌设备有限公司 灭菌车进出灭菌柜的输送装置
CN102727918B (zh) * 2012-06-04 2014-02-12 江苏神农灭菌设备有限公司 灭菌车进出灭菌柜的输送装置

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP2794434B1 (de) Kommissionierstation und verfahren zum kommissionieren von artikeln
EP0062267B1 (de) Fertigungs- oder Montagesystem
WO2014207021A1 (de) Lager- und kommissioniersystem und verfahren zum kommissionieren mit autonom verfahrbaren regalbediengeräten
EP2119643A1 (de) Verfahren und Lagersystem zum Konsolidieren von Versandeinheiten
DE60222270T2 (de) Hub- und transportvorrichtung
DE102015006098A1 (de) Temperiervorrichtung zum Temperieren von Werkstücken
EP0302205A2 (de) Fahrerloses Förderfahrzeug
EP1964792B1 (de) Verfahren zum Bereitstellen von Transporteinheiten aus einem Lager in einer gewünschten vorgegebenen Reihenfolge auf mindestens einer Sammelstrecke
DE102007011856B4 (de) Doppelseitig zugängliches Kommissionierregal und Kommissionierverfahren
EP2753559B1 (de) Kommissionierstation und verfahren zum kommissionieren von artikeln aus ladehilfsmitteln
EP3033295A1 (de) Vorrichtung und verfahren zum befördern von lastregalen mittels eines transportfahrzeugs auf unebener bodenfläche
DE10131398B4 (de) Mobile Reinigungs- bzw. Waschanlage für Einkaufswägen
WO2013090970A2 (de) Regallagersystem und verfahren zum betreiben desselben
DE3823377A1 (de) Schub- und zug-transportfahrzeug
DE102009032406A1 (de) Regallagersystem und Verfahren zum Betreiben eines Regallagersystems
DE10234150A1 (de) Verfahren und System zum Bedienen eines Regals vorzugsweise in einer Kommissionieranlage
EP2173644B1 (de) System und verfahren zum handling von retourwaren in eine kommissionieranlage
DE19857886A1 (de) Verfahren und Lagersystem zum Ein- und Auslagern von Lasten
DE10347765A1 (de) Geschirrkorb mit höhenverstellbaren Ablagen
EP2436622A2 (de) Einzelhandelsversorgungssystem
EP3071511A1 (de) Verfahren und vorrichtung zur weitgehend maschinellen zusammenstellung von warenlieferungen in lagerhallen
DE102006006220A1 (de) Verpackungsmaschine mit einem Rahmen
DE202012104323U1 (de) Stationswagen, insbesondere Visiten- und Pflegewagen
DE102009049142A1 (de) Be- und Entladevorrichtung für eine Gefriertrocknungsanlage
DE10326553A1 (de) Kommissionierlagersystem zum Kommissionieren von Transporteinheiten

Legal Events

Date Code Title Description
R086 Non-binding declaration of licensing interest
R207 Utility model specification

Effective date: 20090129

R150 Term of protection extended to 6 years
R150 Term of protection extended to 6 years

Effective date: 20110802

R151 Term of protection extended to 8 years
R151 Term of protection extended to 8 years

Effective date: 20150126

R158 Lapse of ip right after 8 years