DE202007007553U1 - panel member - Google Patents

panel member Download PDF

Info

Publication number
DE202007007553U1
DE202007007553U1 DE200720007553 DE202007007553U DE202007007553U1 DE 202007007553 U1 DE202007007553 U1 DE 202007007553U1 DE 200720007553 DE200720007553 DE 200720007553 DE 202007007553 U DE202007007553 U DE 202007007553U DE 202007007553 U1 DE202007007553 U1 DE 202007007553U1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
plate
profile parts
parts
core
profile
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
DE200720007553
Other languages
German (de)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
LAHNAU AKUSTIK GmbH
Original Assignee
LAHNAU AKUSTIK GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by LAHNAU AKUSTIK GmbH filed Critical LAHNAU AKUSTIK GmbH
Priority to DE200720007553 priority Critical patent/DE202007007553U1/en
Publication of DE202007007553U1 publication Critical patent/DE202007007553U1/en
Anticipated expiration legal-status Critical
Expired - Lifetime legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04BGENERAL BUILDING CONSTRUCTIONS; WALLS, e.g. PARTITIONS; ROOFS; FLOORS; CEILINGS; INSULATION OR OTHER PROTECTION OF BUILDINGS
    • E04B1/00Constructions in general; Structures which are not restricted either to walls, e.g. partitions, or floors or ceilings or roofs
    • E04B1/38Connections for building structures in general
    • E04B1/40Separate connecting elements
    • E04B1/41Connecting devices specially adapted for embedding in concrete
    • E04B1/4114Elements with sockets
    • E04B1/4121Elements with sockets with internal threads or non-adjustable captive nuts
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04BGENERAL BUILDING CONSTRUCTIONS; WALLS, e.g. PARTITIONS; ROOFS; FLOORS; CEILINGS; INSULATION OR OTHER PROTECTION OF BUILDINGS
    • E04B1/00Constructions in general; Structures which are not restricted either to walls, e.g. partitions, or floors or ceilings or roofs
    • E04B1/62Insulation or other protection; Elements or use of specified material therefor
    • E04B1/74Heat, sound or noise insulation, absorption, or reflection . Other building methods affording favourable thermal or acoustical conditions, e.g. accumulating of heat within walls
    • E04B1/82Heat, sound or noise insulation, absorption, or reflection . Other building methods affording favourable thermal or acoustical conditions, e.g. accumulating of heat within walls specifically with respect to sound only
    • E04B1/84Sound-absorbing elements
    • E04B1/86Sound-absorbing elements slab-shaped
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04BGENERAL BUILDING CONSTRUCTIONS; WALLS, e.g. PARTITIONS; ROOFS; FLOORS; CEILINGS; INSULATION OR OTHER PROTECTION OF BUILDINGS
    • E04B9/00Ceilings; Construction of ceilings, e.g. false ceilings; Ceiling construction with regard to insulation
    • E04B9/001Ceilings; Construction of ceilings, e.g. false ceilings; Ceiling construction with regard to insulation characterised by provisions for heat or sound insulation
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04BGENERAL BUILDING CONSTRUCTIONS; WALLS, e.g. PARTITIONS; ROOFS; FLOORS; CEILINGS; INSULATION OR OTHER PROTECTION OF BUILDINGS
    • E04B9/00Ceilings; Construction of ceilings, e.g. false ceilings; Ceiling construction with regard to insulation
    • E04B9/18Means for suspending the supporting construction
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04BGENERAL BUILDING CONSTRUCTIONS; WALLS, e.g. PARTITIONS; ROOFS; FLOORS; CEILINGS; INSULATION OR OTHER PROTECTION OF BUILDINGS
    • E04B9/00Ceilings; Construction of ceilings, e.g. false ceilings; Ceiling construction with regard to insulation
    • E04B9/34Grid-like or open-work ceilings, e.g. lattice type boxlike modules, acoustic baffles
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04BGENERAL BUILDING CONSTRUCTIONS; WALLS, e.g. PARTITIONS; ROOFS; FLOORS; CEILINGS; INSULATION OR OTHER PROTECTION OF BUILDINGS
    • E04B1/00Constructions in general; Structures which are not restricted either to walls, e.g. partitions, or floors or ceilings or roofs
    • E04B1/62Insulation or other protection; Elements or use of specified material therefor
    • E04B1/74Heat, sound or noise insulation, absorption, or reflection . Other building methods affording favourable thermal or acoustical conditions, e.g. accumulating of heat within walls
    • E04B1/82Heat, sound or noise insulation, absorption, or reflection . Other building methods affording favourable thermal or acoustical conditions, e.g. accumulating of heat within walls specifically with respect to sound only
    • E04B1/84Sound-absorbing elements
    • E04B2001/8457Solid slabs or blocks

Abstract

Plattenelement mit Schallabsorptionseigenschaften,
das einen Kernkörper, der, als dessen Hauptkomponente, aus einem mittels mineralischem Bindemittel gebundenen, körnigen Füllmaterial gebildet ist und der zumindest auf seiner Sichtseite mindestens eine Deckschicht aus einem Vlies aufweist, und Befestigungsteile für die Aufhängung umfasst,
dadurch gekennzeichnet,
dass in dem Kernkörper (2) verstärkende Profilteile (3', 3'') angeordnet sind, die durch das körnige Füllmaterial und das mineralische, das körnige Füllmaterial zusammenhaltende Bindemittel form- und kraftschlüssig in den Kernkörper (2) integriert sind, wobei die Profilteile (3', 3'') die Basis für die Befestigungsteile (9) für die Aufhängung (13) bilden.
Plate element with sound absorption properties,
the one core body, which, as its main component, is formed from a granular filler material bonded by means of a mineral binder and which has at least one nonwoven covering layer at least on its visible side, and fastening elements for the suspension,
characterized,
in that the core body (2) reinforcing profile parts (3 ', 3'') are arranged, which are positively and non-positively integrated into the core body (2) by the granular filler material and the mineral, the granular filler cohesive binder, wherein the profile parts (3 ', 3'') form the base for the mounting parts (9) for the suspension (13).
Figure 00000001

Description

  • Die vorliegende Erfindung betritt ein Plattenelement mit Schallabsorptionseigenschaften, das einen Kernkörper, der, als dessen Hauptkomponente, aus einem mittels mineralischem Bindemittel gebundenen, körnigen Füllmaterial gebildet ist und der zumindest auf seiner Sichtseite mindestens eine Deckschicht aus einem Vlies aufweist, und Befestigungsteile für die Aufhängung umfasst.The The present invention is directed to a plate member having sound absorption characteristics. that one core body, the one, as its main component, of one by means of mineral Binders bound, granular filling material is formed and at least on its visible side at least has a cover layer of a nonwoven, and fasteners for the suspension includes.
  • Solche Plattenelemente werden weit verbreitet in Gebäuden zum Verblenden von Wänden und insbesondere zum Verblenden von Decken eingesetzt. Aufgrund der Schallabsorptionseigenschaften tragen derartige Platten wesentlich zu der Akustik eines Raums bei und verhindern, dass Schall nach außen dringt.Such Panel elements are widely used in buildings for veneering walls and in particular used to blind ceilings. Wear due to the sound absorption properties Such panels contribute significantly to the acoustics of a room and prevent sound from going outside penetrates.
  • Um derartige Schallabsorptionseigenschaften zu erreichen, haben sich Plattenelemente als geeignet erwiesen, die aus einem körnigen Füllmaterial, das mit einem Bindemittel gebunden ist, aufgebaut sind. Für ein optisch ansprechendes Aussehen, sind diese Deckenplatten zumindest auf ihrer Sichtseite mit einem Vlies versehen. Um diese Plattenelemente aufhängen zu können, sind darüber hinaus Befestigungsteile an der Platte angebracht. Solche Befestigungsteile werden üblicherweise durch die Platten hindurch verschraubt, so dass diese Schraubelemente von der Sichtseite des Plattenelements aus sichtbar das Gesamtbild des Plattenelements stören. Außerdem sind mit einfachen Schraubelementen die punktuellen Kräfte, die durch das Gewicht des Plattenelements an dem Aufhängungspunkt auftreten, hoch, was zu Rissen im Plattenelement bis zu einem Ausreißen des Befestigungsteils aus dem Plattenelement führen kann.Around To achieve such sound absorption properties, have become Plate elements proved suitable, consisting of a granular filler, the is bound with a binder, are constructed. For a visual attractive appearance, these ceiling tiles are at least on their Visible side provided with a fleece. To suspend these plate elements can, are over it In addition, fasteners attached to the plate. Such fasteners become common screwed through the plates, so that these screw elements visible from the visible side of the plate element the overall picture disturb the plate element. Besides, they are with simple screw elements the punctual forces, the by the weight of the plate member at the suspension point, high, resulting in cracks in the plate element up to a tearing of the Fastening part can lead out of the plate element.
  • Der vorliegenden Erfindung liegt daher die Aufgabe zugrunde, ein Plattenelement mit Schallabsorptionseigenschaften zu schaffen, das eine sichere Aufhängung der Platten ermöglicht, ohne dass Befestigungsteile von der Sichtseite aus sichtbar sind, und das die Kräfte an den Aufhängungspunkten auf einen größeren Bereich des Plattenelements verteilt.Of the The present invention is therefore based on the object, a plate element with sound absorption properties that provide a secure suspension of the Allows plates, without fasteners visible from the visible side, and that's the forces at the suspension points to a larger area of the plate element distributed.
  • Diese Aufgabe wird gelöst durch ein Plattenelement mit Schallabsorptionseigenschaften, das einen Kernkörper, der, als dessen Hauptkomponente, aus einem mittels mineralischem Bindemittel gebundenen, körnigen Füllmaterial gebildet ist und der zumindest auf seiner Sichtseite mindestens eine Deckschicht aus einem Vlies aufweist, und Befestigungsteile für die Aufhängung umfasst, das dadurch gekennzeichnet ist, dass in dem Kernkörper verstärkende Profilteile angeordnet sind, die durch das körnige Füllmaterial und das mineralische, das körnige Füllmaterial zusammenhaltende Bindemittel form- und kraftschlüssig in den Kernkörper integriert sind, wobei die Profilteile die Basis für die Befestigungsteile für die Aufhängung bilden. Mit den verstärkenden Profilteilen, die unmittelbar in den Kernkörper integriert sind, wird, entsprechend der Dimensionierung der Profilteile und der Anzahl der Profilteile, das gesamte Plattenelement ausgesteift. Gleichzeitig bieten diese verstärkenden Profilteile Möglichkeiten, um Befestigungsteile daran anzuordnen oder auch in diese Profilteile zu integrieren, an denen dann das Plattenelement aufgehängt werden kann. Um die verstärkenden Profilteile in den Kernkörper zu integrieren, sind keine zusätzlichen Maßnahmen erforderlich als solche, die ohnehin bei der Herstellung des Kernkörpers angewandt werden; die Profilteile müssen nur in das körnige, mit Bindemittel durchsetzte Füllmaterial eingelegt werden und sind nach dem Aushärten des Kernkörpers durch das Bindemittel gehalten. Versuche haben gezeigt, dass eine sehr gute Integration der Profilteile in dem Kernkörper erreicht wird.These Task is solved by a plate member having sound absorption properties, the a core body, the one, as its main component, of one by means of mineral Binders bound, granular filling material is formed and at least on its visible side at least has a cover layer of a nonwoven, and fasteners for the suspension characterized in that in the core body reinforcing profile parts are arranged through the granular filling material and the mineral, the grainy filling material cohesive binders positively and non-positively integrated into the core body are, wherein the profile parts form the basis for the mounting hardware for the suspension. With the reinforcing profile parts, directly into the nucleus are integrated, according to the dimensioning of the profile parts and the number of profile parts, the entire plate element stiffened. At the same time, these provide reinforcing Profile parts ways to arrange fasteners or even in these profile parts to integrate, where then the plate element are hung can. To the reinforcing Profile parts in the core body to integrate are no additional activities required as such, which are used anyway in the manufacture of the core body become; the profile parts must only in the grainy, loaded with binder inserted filler are and are after curing of the core body held by the binder. Experiments have shown that one achieved very good integration of the profile parts in the core body becomes.
  • Bevorzugt werden die Profilteile als Winkelprofile oder aber als U-Profile ausgebildet.Prefers be the profile parts as angle profiles or as U-profiles educated.
  • Solche Profilteile lassen sich besonders gut zu einem Rahmen zusammenfügen, wobei bevorzugt die Teile des Rahmens parallel zu den Rändern des Plattenelements verlaufen sollten. Je nach Größe des Plattenelements können in einen solchen Rahmen Zwischenprofile eingefügt werden, die den Rahmen in mehrere Felder unterteilen.Such Profile parts can be particularly well put together to form a frame, wherein prefers the parts of the frame parallel to the edges of the frame Plate element should run. Depending on the size of the plate element can in such a frame intermediate profiles are inserted, which the frame in subdivide several fields.
  • Die Profilteile sollten eine Höhe aufweisen, die kleiner als die Dicke des Kernkörpers ist, so dass diese Profilteile nicht sichtbar in den Kernkörper integriert werden können. Die Profilteile können direkt auf der Deckschicht aufliegen. Darüber hinaus können die Profilteile durch eine weitere Materialschicht abgedeckt werden. Eine solche Materialschicht kann durch die körnige Füllschicht gebildet werden, allerdings ist auch die Möglichkeit gegeben, dass die Materialschicht durch eine weitere Deckschicht gebildet wird. Eine solche Deckschicht wird vorzugsweise durch mindestens ein Vlies gebildet.The Profile parts should have a height which is smaller than the thickness of the core body, so that these profile parts not visible in the core body can be integrated. The profile parts can lie directly on the cover layer. In addition, the Profile parts are covered by a further layer of material. Such a material layer can be formed by the granular filling layer, however, it is also possible given that the material layer by another cover layer is formed. Such a cover layer is preferably by at least formed a fleece.
  • Bevorzugt sollten die Profilteile Durchbrechungen aufweisen, in denen sich das Füllmaterial und das Bindemittel des Kernkörpers form- und kraftschlüssig einfügen können, um die Profilteile besonders gut in dem Kernkörper zu verankern.Prefers the profile parts should have perforations in which the filling material and the binder of the core body positive and non-positive insert can, to anchor the profile parts particularly well in the core body.
  • Die Profilteile können aus Metall oder aus Kunststoff gebildet werden.The Profile parts can be formed of metal or plastic.
  • Besonders bevorzugt werden die Profilteile aus einem Lochblech gekantet, wodurch die Profilteile besonders kostengünstig hergestellt werden können.Especially Preferably, the profile parts are folded from a perforated plate, whereby the profile parts can be made particularly inexpensive.
  • Um die Plattenelemente aufzuhängen oder in sonstiger Weise zu befestigen, werden an den Profilteilen Gewindeaufnahmeteile insbesondere in Form von Gewindeaufnahmebuchsen befestigt.To suspend the plate elements or attach in any other way to the Pro fililen threaded receiving parts mounted in particular in the form of threaded sockets.
  • Um einen Rahmen aus verstärkenden Profilteilen variabel aufbauen zu können, werden die Profilteile mit steckbaren Verbindungen versehen, so dass dann ein solcher Rahmen durch zusammengesteckte Profilteile aufgebaut werden kann.Around a frame of reinforcing Profile parts to build variable, the profile parts provided with pluggable connections, so that then such a framework can be constructed by plugged profile parts.
  • Die zusammengesteckten Profilteile, wie sie vorstehend angegeben sind, können an den Verbindungspunkten verschraubt oder vernietet werden; vorzugsweise werden sie aber auch verschweißt. Solche Verbindungspunkte können durch die Gewindeaufnahmeteile, insbesondere in Form von Gewindeaufnahmebuchsen, gebildet werden, in die Aufhängungselemente für das Plattenelement eingeschraubt werden.The assembled profile parts, as indicated above, can be screwed or riveted at the connection points; preferably but they are also welded. Such Connection points can through the threaded receiving parts, in particular in the form of threaded receiving bushes, be formed in the suspension elements for the Be screwed plate element.
  • Als körniges Füllmaterial sollte insbesondere Blähglas eingesetzt werden und als Bindemittel sollte insbesondere Wasserglas eingesetzt werden. Diese Materialien ergeben einen Kernkörper, der besonders gute schallabsorbierende Eigenschaften zeigt, die aber andererseits auch eine besonders gute Integration und einen besonders guten Halt der Profilteile ergeben.When grained filling material especially should be blown glass should be used and as a binder especially water glass be used. These materials provide a core body that shows particularly good sound-absorbing properties, but On the other hand, a particularly good integration and a special give good grip of the profile parts.
  • Die Außenabmessungen des Plattenelements sollten 600 mm bis 4000 mm, oder auch 1800 mm bis 2500 mm in der Länge, und 400 mm bis 1500 mm, oder auch 900 mm bis 1500 mm in der Breite betragen; bei diesen Abmessungen des Plattenelements sollten die Profilteile einen minimalen Abstand von den Kanten des Plattenelements von 100 mm haben.The external dimensions of the plate element should be 600 mm to 4000 mm, or 1800 mm up to 2500 mm in length, and 400 mm to 1500 mm, or even 900 mm to 1500 mm in width be; in these dimensions of the plate member should the Profile parts a minimum distance from the edges of the plate element of 100 mm.
  • Die Dicke des Plattenelements sollte im Bereich von 15 mm bis 30 mm, vorzugsweise im Bereich von 15 mm bis 20 mm, liegen; eine solche Dicke ist ausreichend, um die Profilteile zur Verstärkung zu integrieren.The Thickness of the plate element should be in the range of 15 mm to 30 mm, preferably in the range of 15 mm to 20 mm; such Thickness is sufficient to integrate the profile parts for reinforcement.
  • Weitere Merkmale der Erfindung ergeben sich aus der nachfolgenden Beschreibung von Ausführungsbeispielen anhand der Zeichnungen. In der Zeichnung zeigtFurther Features of the invention will become apparent from the following description of exemplary embodiments based on the drawings. In the drawing shows
  • 1 eine perspektivische Ansicht eines Plattenelements, wobei ein darin integrierter Rahmen aus Profilteilen sichtbar dargestellt ist, 1 a perspective view of a plate member, wherein an integrated frame of profile parts is shown visible,
  • 2 eine schematische Darstellung von zwei Plattenelementen, die an einer Decke aufgehängt sind, 2 a schematic representation of two plate elements which are suspended from a ceiling,
  • 3 einen Längsschnitt durch ein Plattenelement, wie es in 2 gezeigt ist, entlang der Aufhängungsteile, 3 a longitudinal section through a plate element, as in 2 is shown along the suspension parts,
  • 4 eine Draufsicht eines Plattenelements mit in unterbrochener Linie angedeutetem Verstärkungs-Rahmen, um die Abmessungen des Plattenelements sowie des Rahmens zu erläutern, 4 a top view of a plate member with indicated in dashed line reinforcing frame to explain the dimensions of the plate member and the frame,
  • 5 eine vergrößerte Darstellung einer Steckverbindung zwischen zwei Profilteilen vor dem Zusammenfügen, 5 an enlarged view of a plug connection between two profile parts before assembly,
  • 6 die Steckverbindung der 5 nach dem Zusammenfügen mit eingefügter Gewindeaufnahmebuchse, 6 the plug connection of 5 after assembly with inserted threaded socket,
  • 7 einen Schnitt durch einen Teil eines Plattenelements mit Aufhängung, 7 a section through a part of a plate member with suspension,
  • 8 ein Plattenelement mit einer gegenüber der 4 geänderten Anordnung der Profilteile, und 8th a plate member with respect to the 4 changed arrangement of profile parts, and
  • 9 einen Schnitt durch ein Plattenelement im Bereich eines U-förmigen Profilteils. 9 a section through a plate element in the region of a U-shaped profile part.
  • Das Plattenelement 1, das in 1 dargestellt ist, dient als Verkleidungselement von Wänden und insbesondere von Decken. Aufgebaut ist dieses Plattenelement 1, das eine rechteckige Grundform aufweist, aus einem Kernkörper 2, in den Profilteile 3' und 3'' integriert sind, die als Tragestruktur dienen und das Plattenelement 1 aussteifen. Die Profilteile 3 sind in dem Plattenelement 1, wie es in 1 gezeigt ist, zu einem Rahmen, der allgemein mit dem Bezugszeichen 4 bezeichnet ist, zusammengesetzt. Dieser Rahmen 4 besteht aus zwei in Längsrichtung verlaufenden Profilteilen 3' und zwei in Querrichtung verlaufenden Profilteilen 3''.The plate element 1 , this in 1 is shown, serves as a cladding element of walls and in particular of ceilings. This plate element is built up 1 , which has a rectangular basic shape, of a core body 2 , in the profile parts 3 ' and 3 '' are integrated, which serve as a support structure and the plate element 1 stiffen. The profile parts 3 are in the plate element 1 as it is in 1 is shown, to a frame, generally with the reference numeral 4 is designated, composed. This frame 4 consists of two longitudinally extending profile parts 3 ' and two transversely extending profile parts 3 '' ,
  • Bei den Profilteilen 3', 3'' handelt es sich in der Ausführungsform, wie sie in 1, sowie in den Figuren, die noch nachfolgend beschrieben werden, dargestellt sind, um U-förmige Profilteile, die aus einem Lochblech gekantet sind.In the profile parts 3 ' . 3 '' in the embodiment as they are in 1 , As well as in the figures, which are described below, are shown to U-shaped profile parts, which are folded from a perforated plate.
  • Dieses Lochblech ist dahingehend vorteilhaft, dass sich in den Löchern das Material des Kernkörpers kraft- und formschlüssig verankert. Wie 9 zeigt, weist das U-Profil eine Höhe auf, die etwas geringer ist als die Dicke des Kernkörpers 2 des Plattenelements 1. Das U-Profil ist so in das Plattenelement 1 bzw. den Körper 2 integriert, dass die offene Seite des U-Profils zu der Unterseite (Sichtseite) 5 des Plattenelements 1 weist, wobei die Unterseite 5 als diejenige Seite definiert ist, die im eingebauten Zustand des Plattenelements 1 sichtbar ist, während die Oberseite 6 des Plattenquerschnitts, wie er in 9 dargestellt ist, diejenige Seite ist, über die das Plattenelement 1 aufgehängt wird.This perforated plate is advantageous in that anchored in the holes, the material of the core body non-positively and positively. As 9 shows, the U-profile has a height which is slightly smaller than the thickness of the core body 2 of the plate element 1 , The U-profile is so in the plate element 1 or the body 2 integrated that the open side of the U-profile to the bottom (visible side) 5 of the plate element 1 points, with the bottom 5 is defined as the side that is in the installed state of the plate element 1 is visible while the top 6 of the plate cross section, as in 9 is shown, that side is over which the plate element 1 is hung.
  • Der Kernkörper 2 des Plattenelements 1 ist aus einem körnigen Füllmaterial, bei dem es sich bevorzugt um Blähglas handelt, das mit einem mineralischen Bindemittel, vorzugsweise Wasserglas, gebunden ist, aufgebaut. Gerade ein solches Bindemittel verankert sich sehr gut in den Löchern der Profilteile 3', 3'', wenn diese aus einem Lochblech gekantet sind. Auf der Unterseite 5 des Kernkörpers 2 ist eine Deckschicht 7 in Form eines Vlie ses aufgebracht; eine entsprechende Deckschicht 8 ist auch auf der Oberseite 6 auf den Kernkörper 2 aufgebracht. Durch diese Deckschichten 7 und 8 wird eine einheitliche Struktur der Oberflächen erzeugt. Die Deckschichten 7 und/oder 8 können aus einer Schicht aus einem Material gebildet werden, das demjenigen des Kernkörpers 2 entspricht; es ist aber auch die Möglichkeit gegeben, diese Deckschichten 7 und 8 aus einem Vlies zu bilden.The core body 2 of the plate element 1 is made of a granular filler, which be be preferably to expandable glass, which is bound with a mineral binder, preferably water glass, constructed. Just such a binder anchors very well in the holes of the profile parts 3 ' . 3 '' if these are folded from a perforated plate. On the bottom 5 of the core body 2 is a topcoat 7 applied in the form of a Vlie ses; a corresponding cover layer 8th is also on the top 6 on the core body 2 applied. Through these cover layers 7 and 8th a uniform structure of the surfaces is created. The cover layers 7 and or 8th may be formed from a layer of a material similar to that of the core body 2 corresponds; but it is also possible, these cover layers 7 and 8th to form a fleece.
  • Der Abstand der Profilteile 3', 3'' zu den Längs- und Querkanten des Plattenelements 1, die Anzahl der Profilteile und die Stärke der Profilteile können den Anforderungen entsprechend, insbesondere den Anforderungen in Bezug auf Festigkeit und zugelassener Durchbiegung, ausgewählt werden.The distance of the profile parts 3 ' . 3 '' to the longitudinal and transverse edges of the plate element 1 , the number of profile parts and the strength of the profile parts can be selected according to the requirements, in particular the requirements in terms of strength and approved deflection.
  • Um ein Plattenelement 1 an einer Decke aufzuhängen, wie dies in 2 und in 3 dargestellt ist, sind in das Plattenelement, wie es beispielsweise in 1 gezeigt ist, an den Verbindungspunkten zwischen den Profilteilen 3' und den Profilteilen 3'' Gewindeaufnahmebuchsen 9 eingepresst oder eingenietet.To a plate element 1 to hang on a blanket, as in 2 and in 3 are shown in the plate element, as it is for example in 1 is shown at the connection points between the profile parts 3 ' and the profile parts 3 '' Threaded mounting bushes 9 pressed or riveted.
  • Die Verbindung zwischen den jeweiligen Profilteilen 3' und 3'' ist in vergrößerten Darstellungen in den 5 und 6 gezeigt.The connection between the respective profile parts 3 ' and 3 '' is in enlarged representations in the 5 and 6 shown.
  • Die Profilteile 3' und 3'' sind als Steckverbindungen aufgebaut, wobei an dem einen Profilteil 3' eine Lasche 10 vorhanden ist, die durch zwei in Längsrichtung verlaufende Schlitze 11 des Profilteils 3' hindurchgesteckt wird. Die Lasche 10 ist eine Verlängerung der beiden freien Kantenstreifen des U-Profils; die beiden Schlitze 11 befinden sich entlang der Biegekante des U-Profils des Profilteils 3'.The profile parts 3 ' and 3 '' are constructed as plug-in connections, wherein on the one profile part 3 ' a tab 10 is present, passing through two longitudinal slots 11 of the profile part 3 ' is inserted through. The tab 10 is an extension of the two free edge strips of the U-profile; the two slots 11 are located along the bending edge of the U-profile of the profile part 3 ' ,
  • 6 zeigt den Zustand, in dem die beiden Profilteile 3' und 3'' miteinander verbunden sind, d. h. die Lasche 10 des Profilteils 3'' ist durch die Schlitze 11 des Profilteils 3' hindurchgesteckt. Im Kreuzungspunkt der beiden Profilteile 3' und 3'' ist jeweils ein Durchgangsloch 12 ausgebildet, in die die Gewindeaufnahmebuchse 9 hindurchgesteckt ist, die auch vorstehend anhand der 1 beschrieben ist. Bei diesem Schraubelement 9, wie in 5 von den Profilteilen 3' und 3'' gelöst dargestellt ist, kann es sich um eine Schraubniete handeln, mit der die Verbindungsstelle zwischen den beiden Profilteilen 3' und 3'' vernietet wird. In das Innengewinde 13 dieses Gewindeaufnahmeteils 9 kann ein Aufhängungselement 13, wie es in den 2, 3 und 7 zu sehen ist, eingeschraubt werden. 6 shows the state in which the two profile parts 3 ' and 3 '' connected to each other, ie the tab 10 of the profile part 3 '' is through the slots 11 of the profile part 3 ' through put. At the intersection of the two profile parts 3 ' and 3 '' is each a through hole 12 formed, in which the threaded receptacle 9 which is also described above with reference to the 1 is described. In this screw 9 , as in 5 from the profile parts 3 ' and 3 '' shown solved, it may be a screw rivet, with which the connection point between the two profile parts 3 ' and 3 '' riveted. In the internal thread 13 this threaded receiving part 9 can be a suspension element 13 as it is in the 2 . 3 and 7 can be seen, screwed.
  • Das Plattenelement 1, wie es in den 3 und 4 gezeigt ist, besitzt eine Länge 14 von 1800 mm bis 2500 mm, eine Breite 15 von 900 mm bis 1500 mm und die Dicke 16 des Plattenelements 1 (siehe 9) beträgt 15 mm bis 30 mm. Die Breite 17 der U-förmigen Profilteile 3', 3'' beträgt in dem dargestellten Ausführungsbeispiel 60 mm, während die Höhe 18 der Profilteile 3', 3'' so gewählt ist, dass sie etwas geringer als die Dicke des Plattenelements 1 ist, wie dies in 9 zu sehen ist. Allerdings sind die angegebenen Abmessungen variabel und werden den baulichen Gegebenheiten angepasst. Innerhalb des Querschnitts des Plattenelements 1 bzw. des Kernkörpers 2 ist das Profilteil 3' oder 3'' so angeordnet, dass die Enden der beiden Schenkel 19 des Profilteils 3 bzw. 3'' von der Unterseite 5 des Plattenelements 1 bzw. der Deckschicht 7 beabstandet sind, während die Basisfläche 20 des Profilteils 3' bzw. 3'' unmittelbar unterhalb der Deckschicht 8 liegt.The plate element 1 as it is in the 3 and 4 is shown has a length 14 from 1800 mm to 2500 mm, one width 15 from 900 mm to 1500 mm and the thickness 16 of the plate element 1 (please refer 9 ) is 15 mm to 30 mm. The width 17 the U-shaped profile parts 3 ' . 3 '' is in the illustrated embodiment 60 mm, while the height 18 the profile parts 3 ' . 3 '' is chosen so that it is slightly smaller than the thickness of the plate element 1 is like this in 9 you can see. However, the specified dimensions are variable and are adapted to the structural conditions. Within the cross section of the plate element 1 or the core body 2 is the profile part 3 ' or 3 '' arranged so that the ends of the two legs 19 of the profile part 3 respectively. 3 '' from the bottom 5 of the plate element 1 or the cover layer 7 are spaced while the base surface 20 of the profile part 3 ' respectively. 3 '' immediately below the topcoat 8th lies.
  • Wie weiterhin die 4 zeigt, sind die in Längsrichtung verlaufenden Profilteile 3' unter einem Abstand 21 von etwa 150 mm zu der Längskante des Plattenelements 1 angeordnet, und die Enden der Profilteile 3' sind von den Querkanten unter einem Abstand 22 von ca. 150 mm beabstandet. Die beiden quer verlaufenden Profilteile 3', die gleichmäßig zu der Mitte des Plattenelements 1 ausgerichtet sind, sind unter einem Abstand 23 von etwa 1200 mm beabstandet.How continue the 4 shows are the longitudinally extending profile parts 3 ' at a distance 21 of about 150 mm to the longitudinal edge of the plate element 1 arranged, and the ends of the profile parts 3 ' are at a distance from the transverse edges 22 spaced from about 150 mm. The two transverse profile parts 3 ' evenly to the center of the plate element 1 are aligned, are at a distance 23 spaced from about 1200 mm.
  • Während die 4 ein Plattenelement 1 mit Profilteilen 3', 3'' zeigt, die zu einem Rahmen 4 zusammengesetzt sind, ist in 8 ein Plattenelement 1 in einer Draufsicht gezeigt, bei dem drei in Längsrichtung verlaufende Profilteile 3' in den Kernkörper 1 integriert sind, während quer verlaufende Profilteile 3'' nicht vorgesehen sind. Die Maße, wie sie in 8 angegeben sind, sind wie folgt (wobei die Bezeichnungen von 4 verwendet sind):
    Länge 14 des Plattenelements 1: 2500 mm
    Breite 15 des Plattenelements 1: 1250 mm
    Breite 17 des Profilteils 3': 60 mm
    Abstand 21 des Profilteils 3' von der Längskante des Plattenelements 1: 100 mm
    Abstand 22 des Profilteils 3' von der Querkante des Plattenelements 1: 100 mm
    Abstand 24 von Mitte Profilteil 3 zu Mitte Profilteil 3: 495 mm
    While the 4 a plate element 1 with profile parts 3 ' . 3 '' shows that to a frame 4 are composed in 8th a plate element 1 shown in a plan view, in which three longitudinally extending profile parts 3 ' in the core body 1 are integrated, while transverse profile parts 3 '' are not provided. The measurements, as in 8th are given as follows (where the designations of 4 used):
    length 14 of the plate element 1 : 2500 mm
    width 15 of the plate element 1 : 1250 mm
    width 17 of the profile part 3 ' : 60 mm
    distance 21 of the profile part 3 ' from the longitudinal edge of the plate element 1 : 100 mm
    distance 22 of the profile part 3 ' from the transverse edge of the plate element 1 : 100 mm
    distance 24 from middle profile part 3 to middle profile part 3 : 495 mm
  • Es sollte verständlich sein, dass die in der Beschreibung dieser Ausführungsbeispiele angegebenen Maße analog auf größere oder kleinere Plattenelemente übertragen werden können.It should be understood be that specified in the description of these embodiments Measurements analog on larger or transfer smaller plate elements can be.
  • Das Aufhängungselement 13, das in 7 gezeigt ist, umfasst einen nicht näher zu sehenden Gewindebolzen, der in die Gewindeöffnung 25 des Gewindeaufnahmeteils (auch nicht in 7 zu sehen) eingeschraubt ist. Von diesem Gewindebolzen wird eine Unterlegscheibe 26 gehalten, die unmittelbar auf der Oberseite 6 des Plattenelements 1 aufliegt. Auf den Gewindebolzen ist eine Sechskantmutter 27 (Konter-Mutter) sowie ein Halter 28 mit Gelenk aufgeschraubt. Mit dem Halter 28 ist ein Stahlseil 29 verbunden, das an dem anderen Ende mit einem Deckenbefestigungsteil 30 verbunden ist, das in einer Decke, die in 7 mit dem Bezugszeichen 31 bezeichnet ist (siehe auch 2), verankert ist. Über die Länge des Stahlseils 29 kann der Abstand zwischen Plattenelement 1 und Decke 31 in einfacher Art und Weise eingestellt werden.The suspension element 13 , this in 7 includes a non-closer threaded stud, which in the threaded opening 25 the threaded receiving part (not in 7 to see) is screwed in. This threaded bolt becomes a washer 26 kept that directly on the top 6 of the plate element 1 rests. On the threaded bolt is a hex nut 27 (Counter-nut) and a holder 28 screwed on with joint. With the holder 28 is a steel rope 29 connected to the other end with a ceiling mounting part 30 connected in a blanket that is in 7 with the reference number 31 is designated (see also 2 ) is anchored. About the length of the steel rope 29 can the distance between plate element 1 and blanket 31 be adjusted in a simple manner.

Claims (24)

  1. Plattenelement mit Schallabsorptionseigenschaften, das einen Kernkörper, der, als dessen Hauptkomponente, aus einem mittels mineralischem Bindemittel gebundenen, körnigen Füllmaterial gebildet ist und der zumindest auf seiner Sichtseite mindestens eine Deckschicht aus einem Vlies aufweist, und Befestigungsteile für die Aufhängung umfasst, dadurch gekennzeichnet, dass in dem Kernkörper (2) verstärkende Profilteile (3', 3'') angeordnet sind, die durch das körnige Füllmaterial und das mineralische, das körnige Füllmaterial zusammenhaltende Bindemittel form- und kraftschlüssig in den Kernkörper (2) integriert sind, wobei die Profilteile (3', 3'') die Basis für die Befestigungsteile (9) für die Aufhängung (13) bilden.Plate element with sound absorption properties, comprising a core body, which, as its main component, is formed from a mineral binder bound granular filling material and at least on its visible side at least one cover layer of a nonwoven, and fastening parts for the suspension comprises, characterized in that in the core body ( 2 ) reinforcing profile parts ( 3 ' . 3 '' ) are arranged by the granular filler material and the mineral, the granular filler cohesive binder positively and non-positively into the core body ( 2 ) are integrated, wherein the profile parts ( 3 ' . 3 '' ) the base for the fastening parts ( 9 ) for the suspension ( 13 ) form.
  2. Plattenelement nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Profilteile (3', 3'') Winkelprofile sind.Plate element according to claim 1, characterized in that the profile parts ( 3 ' . 3 '' ) Angle profiles are.
  3. Plattenelement nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Profilteile U-Profile (3', 3'') sind.Plate element according to claim 1, characterized in that the profile parts U-profiles ( 3 ' . 3 '' ) are.
  4. Plattenelement nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass mehrere Profilteile (3', 3'') zu einem Rahmen (4) zusammengefügt sind.Plate element according to one of claims 1 to 3, characterized in that a plurality of profile parts ( 3 ' . 3 '' ) to a frame ( 4 ) are joined together.
  5. Plattenelement nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass der Rahmen (4) parallel zu den Rändern des Plattenelements (1) verläuft.Plate element according to claim 4, characterized in that the frame ( 4 ) parallel to the edges of the plate element ( 1 ) runs.
  6. Plattenelement nach Anspruch 4 oder 5, dadurch gekennzeichnet, dass in den Rahmen (4) Zwischenprofile eingefügt sind, die den Rahmen in mehrere Felder unterteilen.Plate element according to claim 4 or 5, characterized in that in the frame ( 4 ) Intermediate profiles are inserted, which divide the frame into several fields.
  7. Plattenelement nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, dass die Profilteile (3', 3'') eine Höhe (18) aufweisen, die kleiner als die Dicke des Kernkörpers (2) ist.Plate element according to claim 6, characterized in that the profile parts ( 3 ' . 3 '' ) a height ( 18 ) smaller than the thickness of the core body ( 2 ).
  8. Plattenelement nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, dass die Profilteile (3', 3'') auf der Deckschicht (7) aufliegen.Plate element according to claim 7, characterized in that the profile parts ( 3 ' . 3 '' ) on the topcoat ( 7 ) rest.
  9. Plattenelement nach einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet, dass die Profilteile (3', 3'') durch eine Materialschicht (8) des Plattenelemens (1) abgedeckt sind.Plate element according to one of claims 1 to 8, characterized in that the profile parts ( 3 ' . 3 '' ) through a layer of material ( 8th ) of the Plattenelemens ( 1 ) are covered.
  10. Plattenelement nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, dass die Materialschicht durch das körnige Füllmaterial gebildet ist.Plate element according to claim 9, characterized in that the material layer is formed by the granular filling material.
  11. Plattenelement nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, dass die Materialschicht durch eine weitere Deckschicht (8) gebildet ist.Plate element according to claim 9, characterized in that the material layer by another cover layer ( 8th ) is formed.
  12. Plattenelement nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, dass die weitere Deckschicht (8) durch mindestens ein Vlies gebildet ist.Plate element according to claim 9, characterized in that the further covering layer ( 8th ) is formed by at least one fleece.
  13. Plattenelement nach einem der Ansprüche 1 bis 12, dadurch gekennzeichnet, dass die Profilteile (3', 3'') Durchbrechungen aufweisen, in denen sich das Füllmaterial und das Bindemittel des Kernkörpers (2) form- und kraftschlüssig einfügen.Plate element according to one of claims 1 to 12, characterized in that the profile parts ( 3 ' . 3 '' ) Have openings in which the filling material and the binder of the core body ( 2 ) insert positively and non-positively.
  14. Plattenelement nach einem der Ansprüche 1 bis 13, dadurch gekennzeichnet, dass die Profilteile (3', 3'') aus Metall gebildet sind.Plate element according to one of claims 1 to 13, characterized in that the profile parts ( 3 ' . 3 '' ) are formed of metal.
  15. Plattenelement nach einem der Ansprüche 1 bis 13, dadurch gekennzeichnet, dass die Profilteile (3', 3'') aus Kunststoff gebildet sind.Plate element according to one of claims 1 to 13, characterized in that the profile parts ( 3 ' . 3 '' ) are formed of plastic.
  16. Plattenelement nach Anspruch 13 und 14, dadurch gekennzeichnet, dass die Profilteile (3', 3'') aus einem Lochblech gekantet sind.Plate element according to claim 13 and 14, characterized in that the profile parts ( 3 ' . 3 '' ) are folded from a perforated plate.
  17. Plattenelement nach einem der Ansprüche 1 bis 16, dadurch gekennzeichnet, dass an den Profilteilen (3', 3'') Gewindeaufnahmeteile, insbesondere in Form von Gewindeaufnahmebuchsen (9), befestigt sind.Plate element according to one of claims 1 to 16, characterized in that on the profile parts ( 3 ' . 3 '' ) Threaded receiving parts, in particular in the form of threaded receiving bushes ( 9 ) are attached.
  18. Plattenelement nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass der Rahmen (4) durch zusammensteckbare Profilteile (3', 3'') zusammengesetzt ist.Plate element according to claim 4, characterized in that the frame ( 4 ) by plug-together profile parts ( 3 ' . 3 '' ) is composed.
  19. Plattenelement nach Anspruch 18, dadurch gekennzeichnet, dass die zusammengesteckten Profilteile (3', 3'') an Verbindungspunkten verschraubt oder vernietet sind.Plate element according to claim 18, characterized in that the assembled profile parts ( 3 ' . 3 '' ) are screwed or riveted at connection points.
  20. Plattenelement nach Anspruch 17 und 19, dadurch gekennzeichnet, dass die Verbindungspunkte durch die Gewindeaufnahmeteile, insbesondere in Form von Aufnahmebuchsen (9), gebildet sind.Plate element according to claim 17 and 19, characterized in that the connection points through the threaded receiving parts, in particular in the form of receiving bushes ( 9 ) are formed.
  21. Plattenelement nach einem der Ansprüche 1 bis 20, dadurch gekennzeichnet, dass als körniges Füllmaterial Blähglas eingesetzt ist und dass als Bindemittel Wasserglas eingesetzt ist.Plate element according to one of claims 1 to 20, characterized in that used as a granular filler blown glass is and that is used as a binder water glass.
  22. Plattenelement nach einem der Ansprüche 1 bis 21, dadurch gekennzeichnet, dass die Außenabmessung des Plattenelements 1800 mm bis 2500 mm in der Länge (14) und 900 mm bis 1500 mm in der Breite (15) beträgt und die Profilteile (3', 3'') einen minimalen Abstand (21, 22) von den Kanten des Plattenelements (1) von 100 mm haben.Plate element according to one of claims 1 to 21, characterized in that the outer dimension of the plate element 1800 mm to 2500 mm in length ( 14 ) and 900 mm to 1500 mm in width ( 15 ) and the profile parts ( 3 ' . 3 '' ) a minimum distance ( 21 . 22 ) from the edges of the plate element ( 1 ) of 100 mm.
  23. Plattenelement nach einem der Ansprüche 1 bis 22, dadurch gekennzeichnet, dass das Plattenelement (1) eine Dicke (16) im Bereich von 15 mm bis 30 mm aufweist.Plate element according to one of claims 1 to 22, characterized in that the plate element ( 1 ) a thickness ( 16 ) in the range of 15 mm to 30 mm.
  24. Plattenelement nach Anspruch 23, dadurch gekennzeichnet, dass das Plattenelement (1) eine Dicke (16) im Bereich von 15 mm bis 20 mm aufweist.Plate element according to claim 23, characterized in that the plate element ( 1 ) a thickness ( 16 ) in the range of 15 mm to 20 mm.
DE200720007553 2007-05-25 2007-05-25 panel member Expired - Lifetime DE202007007553U1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200720007553 DE202007007553U1 (en) 2007-05-25 2007-05-25 panel member

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200720007553 DE202007007553U1 (en) 2007-05-25 2007-05-25 panel member

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE202007007553U1 true DE202007007553U1 (en) 2007-08-02

Family

ID=38329895

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200720007553 Expired - Lifetime DE202007007553U1 (en) 2007-05-25 2007-05-25 panel member

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE202007007553U1 (en)

Cited By (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP2063038A2 (en) 2007-11-22 2009-05-27 Pinta acoustic GmbH Cover absorber element
ITVI20090289A1 (en) * 2009-11-30 2011-06-01 Vetreria Vicentina S R L MODULAR STRUCTURE COMPOSED TO EQUIPMENT EXISTING SURFACES OF ENVIRONMENT
CN103526852A (en) * 2013-10-13 2014-01-22 许庆华 Unfired kaolin foamed acoustic panel
CN103526850A (en) * 2013-10-13 2014-01-22 许庆华 Unfired carbide slag foamed acoustic panel
CN103526851A (en) * 2013-10-13 2014-01-22 许庆华 Unfired red mud foamed acoustic panel

Cited By (9)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP2063038A2 (en) 2007-11-22 2009-05-27 Pinta acoustic GmbH Cover absorber element
EP2063038A3 (en) * 2007-11-22 2012-10-10 Pinta acoustic GmbH Cover absorber element
ITVI20090289A1 (en) * 2009-11-30 2011-06-01 Vetreria Vicentina S R L MODULAR STRUCTURE COMPOSED TO EQUIPMENT EXISTING SURFACES OF ENVIRONMENT
CN103526852A (en) * 2013-10-13 2014-01-22 许庆华 Unfired kaolin foamed acoustic panel
CN103526850A (en) * 2013-10-13 2014-01-22 许庆华 Unfired carbide slag foamed acoustic panel
CN103526851A (en) * 2013-10-13 2014-01-22 许庆华 Unfired red mud foamed acoustic panel
CN103526852B (en) * 2013-10-13 2016-06-15 重庆环德科技有限公司 Unburned Kaolin foaming abatvoix
CN103526851B (en) * 2013-10-13 2016-06-15 重庆环德科技有限公司 Unburned red mud foaming abatvoix
CN103526850B (en) * 2013-10-13 2016-07-06 华东交通大学 No-baking carbide residue foaming abatvoix

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE60314459T2 (en) CONSTRUCTION ELEMENT FOR CABINET CONSTRUCTION
EP2075387A1 (en) Module for manufacturing concrete components and corresponding displacement bodies
DE102006011336A1 (en) Thermal insulation unit for e.g. balcony, has traction force units arranged in upper region of insulating body, and compressive force units arranged in lower region of insulating body
DE202007007553U1 (en) panel member
DE102007023501B4 (en) Railing system with enclosed fence
DE3808100A1 (en) SCAFFOLDING FLOOR
DE2317207A1 (en) BUILDING PLATE TRAINED AS PREFABRICATED COMPONENT -WALL IN CAST MATERIAL
DE3241424C2 (en) Connecting device
DE202014103071U1 (en) Shutter box
DE2000839A1 (en) Precast line
DE202008015704U1 (en) Cabinet hangers for furniture made of lightweight panels
DE2060394A1 (en) Ceiling to improve the acoustics
DE10359444A1 (en) Partitioning wall element has frame formed from two sub-frames each connected to wall surface and which by connecting element are rigidly but releasably connected
CH712803A2 (en) Wire rack and separating device with a wire mesh basket.
DE202018106189U1 (en) Anchor system for connecting a wall element to a base plate
DE2650180B2 (en) crampon
DE1954498C3 (en) False ceiling
DE3017904A1 (en) FACADE ELEMENT
EP2083127B1 (en) Attachment head and system for creating superstructures
DE102019106023A1 (en) Fastening arrangement and method for fixing an object on a lightweight wall
DE102008064354A1 (en) Connection fitting for use in timber construction for angularly connecting vertical- and horizontal beams to each other, has U-shaped connection element provided with pressure spring and resting at horizontal beam
DE1956410C (en) Support shoe for roofing panels or the like
EP0764231B1 (en) Device for securing light weight articles
DE202016106699U1 (en) Lightweight wall, in particular for the creation of a partition wall in rooms of buildings
DE202008014840U1 (en) ceiling panels

Legal Events

Date Code Title Description
R207 Utility model specification

Effective date: 20070906

R150 Term of protection extended to 6 years

Effective date: 20100609

R157 Lapse of ip right after 6 years

Effective date: 20131203