DE202005016743U1 - Crane comprises a bracing device having two brace supports hinged on an auxiliary boom and inclined opposite a rocker surface - Google Patents

Crane comprises a bracing device having two brace supports hinged on an auxiliary boom and inclined opposite a rocker surface Download PDF

Info

Publication number
DE202005016743U1
DE202005016743U1 DE202005016743U DE202005016743U DE202005016743U1 DE 202005016743 U1 DE202005016743 U1 DE 202005016743U1 DE 202005016743 U DE202005016743 U DE 202005016743U DE 202005016743 U DE202005016743 U DE 202005016743U DE 202005016743 U1 DE202005016743 U1 DE 202005016743U1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
boom
crane
guy
supports
jib
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
DE202005016743U
Other languages
German (de)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Liebherr Werk Ehingen GmbH
Original Assignee
Liebherr Werk Ehingen GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Liebherr Werk Ehingen GmbH filed Critical Liebherr Werk Ehingen GmbH
Priority to DE202005016743U priority Critical patent/DE202005016743U1/en
Publication of DE202005016743U1 publication Critical patent/DE202005016743U1/en
Anticipated expiration legal-status Critical
Expired - Lifetime legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B66HOISTING; LIFTING; HAULING
    • B66CCRANES; LOAD-ENGAGING ELEMENTS OR DEVICES FOR CRANES, CAPSTANS, WINCHES, OR TACKLES
    • B66C23/00Cranes comprising essentially a beam, boom, or triangular structure acting as a cantilever and mounted for translatory of swinging movements in vertical or horizontal planes or a combination of such movements, e.g. jib-cranes, derricks, tower cranes
    • B66C23/62Constructional features or details
    • B66C23/64Jibs
    • B66C23/70Jibs constructed of sections adapted to be assembled to form jibs or various lengths
    • B66C23/701Jibs constructed of sections adapted to be assembled to form jibs or various lengths telescopic
    • B66C23/702Jibs constructed of sections adapted to be assembled to form jibs or various lengths telescopic with a jib extension boom
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B66HOISTING; LIFTING; HAULING
    • B66CCRANES; LOAD-ENGAGING ELEMENTS OR DEVICES FOR CRANES, CAPSTANS, WINCHES, OR TACKLES
    • B66C23/00Cranes comprising essentially a beam, boom, or triangular structure acting as a cantilever and mounted for translatory of swinging movements in vertical or horizontal planes or a combination of such movements, e.g. jib-cranes, derricks, tower cranes
    • B66C23/62Constructional features or details
    • B66C23/82Luffing gear
    • B66C23/821Bracing equipment for booms
    • B66C23/826Bracing equipment acting at an inclined angle to vertical and horizontal directions

Abstract

Crane comprises a bracing device having two brace supports hinged on an auxiliary boom (16) and inclined opposite a rocker surface. The supports are spread in a V-shaped manner. Preferred Features: The supports are formed as strut members with bracing cables interacting on their upper ends. The bracing cables are wound onto winders which are arranged on the supports of the boom. A tail is arranged on the tip of the boom and is connected to the supports via bracing devices.

Description

  • Die vorliegende Erfindung betrifft einen Kran, vorzugsweise Fahrzeugkran, mit einem an einer Drehbühne um eine liegende Wippachse wippbar angelenkten Ausleger bestehend aus einem teleskopierbaren Hauptausleger und einem mit diesem verbindbaren Hilfsausleger und mit einer Abspannvorrichtung zur Abspannung des Auslegers, wobei die Abspannvorrichtung zwei gegenüber der Wippebene des Auslegers geneigte, vorzugsweise etwa V-förmig aufspreizbare Abspannstützen aufweist, die über Abspannmittel mit dem Ausleger verbindbar sind.The The present invention relates to a crane, preferably a mobile crane, with one on a revolving stage consisting of a horizontal rocker axis tiltable articulated arm from a telescopic main boom and a connectable with this Auxiliary boom and with a guying device for bracing the Jib, wherein the guying two opposite the Rocker plane of the boom inclined, preferably expandable approximately V-shaped guy supports that has over Tie down means are connectable to the boom.
  • Um bei Kranen, insbesondere teleskopierbaren Fahrzeugkranen trotz immer längerer Ausleger größere Traglasten zu erreichen, werden Auslegerabspannungen eingesetzt, bei denen Abspannseile von der Auslegerspitze oder einem Kragen eines der Teleskopauslegerschüsse über Abspannstützen geführt werden, die im Bereich des Fußpunktes des Auslegers abgefangen sind. Um hier nicht nur die in der Wippebene wirkenden Kräfte durch eine angehängte Last oder das Eigengewicht des Auslegers, sondern auch seitliche Kräfte quer zur Wippebene abfangen zu können, wurde bereits vorgeschlagen, solche Abspannungen räumlich auszubilden, das heißt die Abspannspitzen V-förmig aufgespreizt anzuordnen, so dass die Ab spannseile auch solche seitlichen Kräfte auf den Ausleger abfangen können, wie dies z. B. die EP 1 215 161 A1 oder die EP 1 065 166 A1 zeigt. Die Abspannstützen sitzen bei diesen Lösungen regelmäßig auf der Oberseite des Anlenkschusses der Teleskopausleger im Bereich von dessen Kragen. Dabei können die Abspannstützen zum Zwecke des Transports aus der aufgespreizten Arbeitsstellung in eine an den Ausleger angeklappte Transportstellung gebracht werden. Hierzu können regelmäßig hydraulische Kolben-Zylinderanordnungen eingesetzt werden, die einerseits an den Abspannstützen und andererseits an dem Auslegeranlenkschuss angelenkt sind.In order to achieve greater loads in cranes, especially telescopic vehicle cranes despite ever longer boom, boom braces are used in which guy ropes are guided by the boom tip or a collar of the telescopic boom shots on guy supports, which are intercepted in the base of the boom. To be able to intercept not only the forces acting in the rocker plane by an attached load or the weight of the boom, but also lateral forces across the rocker plane, has already been proposed to form such bracing spatially, that is to arrange the leadvases V-shaped spread, so that from the tension ropes can also intercept such lateral forces on the boom, as z. B. the EP 1 215 161 A1 or the EP 1 065 166 A1 shows. The guy supports sit in these solutions regularly on the top of the pivoting portion of the telescopic boom in the region of the collar. In this case, the guy supports can be brought out of the spread-open working position in a folded to the boom transport position for the purpose of transport. For this purpose, hydraulic piston-cylinder assemblies can be used regularly, which are hinged on the one hand to the guy supports and on the other hand on the Auslegeranlenkschuss.
  • Insbesondere beim Einsatz zur Montage von Windkraftanlagen sind Fahrzeugkrane im Einsatz, deren teleskopierbare Ausleger über auf diese aufsetzbare Hilfsausleger verlängerbar sind. Die Hilfsausleger bestehen in der Regel aus aneinandergesetzten Gitterzwischenstücken, die auf den teleskopierbaren Ausleger aufgesetzt werden.Especially When used for the installation of wind turbines are mobile cranes in use, the telescopic boom on this attachable jib renewable are. The jibs usually consist of juxtaposed Grid spacers, which are placed on the telescopic boom.
  • Es sind auch bereits Fahrzeugkrane mit teleskopierbaren Auslegern bekannt, an die ein wippbarer Spitzenausleger angelenkt ist. Dieser wird in der Regel über sogenannte A-Böcke abgespannt. Die Montage eines derartigen Krans an einem als Wippspitze dienenden Spitzenauslegers ist recht umständlich, da die Winkelveränderung der Wippspitze mittels Seilen erfolgt, die aufwendig eingeschert werden müssen.It Vehicle cranes with telescopic arms are already known to which a rocker luffing jib is articulated. This one will usually over so-called A-bucks guyed. The installation of such a crane on a Wippspitze serving jib is quite cumbersome, since the angle change the luffing tip is done by means of ropes, the elaborate reeved Need to become.
  • Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist es, einen Kran der gattungsgemäßen Art derart weiterzubilden, dass er zum einen einfach montiert werden kann und zum anderen eine hohe Stabilität auch bei großen Auslegerlängen aufweist.task The present invention is a crane of the generic type in such a way that it can be easily mounted on the one hand and on the other hand has a high stability even with large boom lengths.
  • Erfindungsgemäß wird diese Aufgabe durch die Merkmale des Anspruchs 1 gelöst. Demnach weist der Kran einen an einer Drehbühne um eine liegende Wippachse wippbar angelenkten Ausleger auf, der aus einem teleskopierbaren Hauptausleger und einem mit diesem verbindbaren Hilfsausleger besteht. Weiterhin weist der Kran eine Abspannvorrichtung zur Abspannung des Auslegers auf, wobei die Abspann vorrichtung zwei gegenüber der Wippebene des Auslegers geneigte, vorzugsweise etwa V-förmige aufspreizbare Abspannstützen aufweist, die über Abspannmittel mit dem Ausleger verbindbar sind. Erfindungsgemäß weist die Abspannvorrichtung des Krans zusätzlich zwei am Hilfsausleger angelenkte Abspannstützen auf, die ebenfalls gegenüber der Wippebene des Auslegers geneigt sind und vorzugsweise V-förmig aufspreizbar sind. Vorteil dieser zusätzlichen Abspannstützen am Hilfsausleger ist es, dass hierdurch die Stabilität des sehr langen Auslegers weiter verbessert wird. Zum andern kann ein derartig aufgebauter Kran aber wesentlich schneller montiert werden, als ein vergleichbarer Kran mit A-Böcken, da das Einscheren der Verstellseile entfällt. Die Abspannstützen können sehr einfach mit den entsprechenden Abspannmitteln aus ihrer angeklappten Transportstellung in die aufgerichtete Arbeitsstellung verbracht werden.According to the invention this Problem solved by the features of claim 1. Accordingly, the crane points one at a revolving stage on a lying rocking axis tiltable hinged outrigger, the from a telescopic main boom and a connectable with this Jib exists. Furthermore, the crane has a guying device for bracing the boom, wherein the guying device two across from the rocker plane of the boom inclined, preferably about V-shaped expandable guy supports that has over Tie down means are connectable to the boom. According to the invention the guying device of the crane additionally two at the jib hinged guy supports on, also opposite the rocker plane of the boom are inclined and are preferably V-shaped spreadable. advantage this additional guy supports At the jib it is that thereby the stability of the very long boom is further improved. For another, such a built crane but are mounted much faster than a comparable crane with A-goats, since the shearing of Verstellseile deleted. The guy supports can be very simply with the appropriate guy from their folded Transport position spent in the erected working position become.
  • Vorteilhafte Ausgestaltungen der Erfindung ergeben sich aus den sich an den Hauptanspruch anschließenden Unteransprüchen.advantageous Embodiments of the invention will become apparent from the main claim subsequent Dependent claims.
  • Gemäß einer bevorzugten Ausgestaltung der Erfindung ist der Ausleger mittels eines Wippzylinders, der einerseits am Ausleger und andererseits an der Drehbühne angelenkt ist, auf- und niederwippbar.According to one preferred embodiment of the invention, the boom by means a rocker cylinder, on the one hand on the boom and on the other the revolving stage is articulated, up and down rocking.
  • Die zusätzlichen am Hilfsausleger angelenkten Abspannstützen sind vorteilhaft als Drucklenker ausgebildet, an deren oberen Enden Abspannseile angreifen.The additional Anchor supports hinged on the jib are advantageously designed as pressure arms, At the upper ends attack guy ropes.
  • Die an den Drucklenkern angreifenden Abspannseile sind gemäß einer weiteren Ausgestaltung der Erfindung auf Abspannwinden, die wiederum an den Abspannstützen des Hauptauslegers angeordnet sind, aufwickelbar.The on the pressure arms attacking guy ropes are in accordance with a Another embodiment of the invention on guy winds, in turn at the guy supports of the main boom are arranged, windable.
  • Da die zusätzlichen Abspannstützen über zwei räumlich geneigte Achsen am Hilfsausleger angelenkt sein können, um die sie von der Transportstellung in die Arbeitsstellung verschwenkbar sind, können diese zusätzlichen Abspannstützen über Aufwickeln der mit ihnen verbundenen Abspannseile auf die entsprechenden Abspannwinden in sehr einfacher Art und Weise aufgerichtet werden.Since the additional guy supports can be articulated via two spatially inclined axes on the jib, by which they can be pivoted from the transport position to the working position, these additional guy supports can over wrap the guy wires connected to them on the corresponding guy winches are erected in a very simple manner.
  • Eine weitere vorteilhafte Ausgestaltung der Erfindung betrifft, dass an der Spitze des Hilfsauslegers ein Sporn angeordnet ist, der über Abspannmittel mit den am Hilfsausleger angeordneten Abspannstützen verbunden ist. Derartige Abspannmittel können Abspannseile oder Abspannstangen sein. Dieser Sporn bewirkt einen zusätzlichen Hebelarm bezüglich der Auslegerlängsachse, so dass das auf den Ausleger wirkende Moment aus der Spitze und der daran angehängten Last teilweise kompensiert wird.A Another advantageous embodiment of the invention relates to at the top of the jib a spur is arranged, which has guying means is connected to the jib arranged on the jib. such Tie down means can Be guy ropes or guy rods. This spur causes a additional Lever arm with respect the boom longitudinal axis, so that the moment acting on the boom from the top and the attached to it Load is partially compensated.
  • Am vorderen Ende des Hilfsauslegers kann in besonders vorteilhafter Art und Weise ein wippbarer Spitzenausleger angeordnet sein. Dieser kann über eine Zuglasche oder aber vorteilhaft über eine hydraulische Kolben-Zylinderanordnung wippbar sein.At the front end of the jib can in particularly advantageous Way be arranged a rocker luffing jib. This can over a pull tab or advantageously via a hydraulic piston-cylinder arrangement be rocking.
  • Die Abspannstützen können derart gelagert sein, dass sie in ihrer Neigung gegenüber der Wippebene des Auslegers veränderbar sind.The guy supports can be stored so that they are in their inclination towards the Rocker plane of the boom changeable are.
  • Die Abspannstützen können vorteilhafte für verschiedene Schwenkstellungen der Abspannstützen gegenüber einer zur Wippebene des Auslegers senkrechten Ebene in verschiedene Winkelstellungen gegenüber der genannten Wippebene bringbar sein, insbesondere derart, dass in einer zurückgeschwenkten Abspannstellung für flache Auslegerwippstellungen die Abspannstützen einen kleineren Spreizwinkel zwischen sich einschließen als in steileren Abspannstellungen für steilere Auslegerwippstellungen.The guy supports can advantageous for different Pivoting positions of the guy supports across from a level perpendicular to the rocker plane of the boom in different Angular positions opposite be brought to the said rocker plane, in particular such that in a swung back Clamping position for flat boom rocker positions the guy supports a smaller spread angle between them than in steeper guy positions for steeper boom swing positions.
  • Die am teleskopierbaren Ausleger angeordneten Abspannstützen können derart schwenkbar gelagert sein, dass sie aus einer V-förmig aufgespreizten Betriebsstellung in eine zum abgewippten Ausleger etwa parallele Montage- und/oder Transportstellung schwenkbar sind.The on the telescopic boom arranged guy supports can so be pivotally mounted, that they from a V-shaped spread operating position in a tiltered boom about parallel assembly and / or Transport position are pivotable.
  • Dabei können die Abspannstützen jeweils um eine zur Wippebene des Auslegers spitzwinklig geneigte Schwenkachse schwenkbar sein.there can the guy supports each inclined at an acute angle to the rocker plane of the boom Swivel axis to be swiveled.
  • Vorteilhaft können die Abspannstützen auch längenveränderbar, insbesondere teleskopierbar, ausgebildet sein.Advantageous can the guy supports also variable in length, in particular telescopic, be formed.
  • Gemäß einer weiteren Ausbildung der Erfindung kann eine Synchronisiereinrichtung zur Synchronisation der Verstellung der Abspannmittel vorgesehen sein. So wird auf beiden Seiten die jeweilige Seillänge des Abspannseils erfaßt. Beim Spannvorgang der Auslegerabspannung werden die beiden Winden solange aufgespult, bis sich auf beiden Seiten die gleiche Seillänge ergeben hat. Damit wird der Ausleger auch bei Vorverformung aufgrund Wind, seitlicher Sonneneinstrahlung oder Schrägstellung des Krans in seine exakte gerade Stellung gezogen. Dies wiederum ermöglicht die Aufnahme deutlich höherer Traglasten.According to one Further development of the invention may include a synchronizer provided for the synchronization of the adjustment of the guy means be. So on both sides the respective pitch of the Guy rope. When tensioning the boom bracing, the two winches wound up until the same rope length results on both sides Has. Thus, the boom, even with pre-deformation due to wind, laterally Solar radiation or inclination of the Cranes pulled into its exact straight position. This in turn allows the Recording significantly higher Loads.
  • Die am teleskopierbaren Ausleger angeordneten Abspannstützen können über Abspannzylinder verschwenkbar sein.The arranged on the telescopic boom Abspannstützen can pivot about guy cylinder be.
  • Weitere Merkmale, Einzelheiten und Vorteile der Erfindung werden anhand eines in der Zeichnung dargestellten bevorzugten Ausführungsbeispiels näher erläutert. In der Zeichnungen zeigen:Further Features, details and advantages of the invention will become apparent a preferred embodiment shown in the drawing explained in more detail. In the drawings show:
  • 1: eine schematische Draufsicht auf einen Ausleger mit Hilfsausleger nach einer Ausführungsform der vorliegenden Erfindung und 1 FIG. 2 is a schematic plan view of a jib with jib according to an embodiment of the present invention and FIG
  • 2: eine Seitenansicht des Auslegers gemäß 1. 2 a side view of the boom according to 1 ,
  • Der in den Figuren dargestellte Ausleger 10 ist Teil eines Fahrzeugkrans, der hier im einzelnen nicht dargestellt ist und in üblicher Weise einen als LKW ausgebildeten Unterwagen aufweist, auf dem eine Drehbühne um eine aufrechte Achse drehbar gelagert ist. An der Drehbühne ist der Ausleger 10, wie er hier dargestellt ist, um eine liegende Wippachse 12 auf- und niederwippbar. Hierzu dient ein in den Figuren ebenfalls nicht näher dargestellter Wippzylinder, der einerseits am Ausle ger 10 und andererseits an der hier ebenfalls nicht dargestellten Drehbühne angelenkt ist.The boom shown in the figures 10 is part of a vehicle crane, which is not shown here in detail and in the usual way has a trained as a truck undercarriage on which a revolving stage is rotatably mounted about an upright axis. At the turntable is the boom 10 , as shown here, around a lying rocking axis 12 up and down rocking. This purpose is served in the figures also not shown Wippzylinder ger on the one hand on Ausle 10 and on the other hand hinged to the turntable, also not shown here.
  • Der Ausleger 10 besteht aus einem teleskopierbaren Hauptausleger 14 und aus einem an diesem angesetzten Hilfsausleger 16. Der Hilfsausleger 16 ist durch drei miteinander verbundene Gittermaste 18, 20 und 22 gebildet.The boom 10 consists of a telescopic main boom 14 and from a attached to this jib 16 , The jib 16 is by three interconnected lattice masts 18 . 20 and 22 educated.
  • Das vordere Ende des teleskopierbaren Hauptauslegers 14 ist über ein Zwischenstück 24 mit dem Gittermast 18 des Hilfsauslegers 16 verbunden. In der 1 wie auch in der 2 ist der Hauptausleger 14 mit austeleskopierten Teleskopschüssen dargestellt.The front end of the main telescopic boom 14 is about an intermediate piece 24 with the lattice mast 18 of the jib 16 connected. In the 1 as well as in the 2 is the main boom 14 shown with austeleskopierten telescopic shots.
  • Wie in 2 dargestellt ist an der Spitze des Hilfsauslegers 16 ein wippbarer Spitzenausleger 24 angelenkt und über eine Kolben-Zylinderanordnung 26 wippbar. Durch diesen wippbaren Spitzenausleger 24 kann insbesondere bei der Montage von Windkraftanlagen ein feinfühliges Ändern des Radius möglich sein, ohne dass der gesamte Ausleger 10 verstellt werden müßte.As in 2 is shown at the top of the jib 16 a luffing luffing jib 24 articulated and via a piston-cylinder arrangement 26 luffing. Through this luffing luffing jib 24 In particular, when mounting wind turbines a sensitive change of the radius may be possible without the entire boom 10 would have to be adjusted.
  • In den 1 und 2 ist mit 30 die gesamte Abspannvorrichtung zur Abspannung des Auslegers 10 bezeichnet. Diese Abspannvorrichtung besteht zunächst aus den zwei gegenüber der Wippebene des Auslegers geneigten, vorzugsweise etwa V-förmig aufspreizbaren Abspannstützen 32, die über Abspannmittel 34 mit dem Hauptausleger 14 verbindbar sind. Die Abspannmittel 34 sind im hier dargestellten Ausführungsbeispiel Abspannseile. Weiterhin ist im hier dargestellten Ausführungsbeispiel der 1 und 2 die jeweilige Abspannstütze 32 mit dem Anlenkschuss 15 des teleskopierbaren Hauptauslegers 14 verbunden. Der Aufbau derartig V-förmig aufspreizbarer Abspannstützen 34 wird beispielsweise schon in der EP 1 215 161 A1 oder in der EP 1 065 166 A1 beschrieben.In the 1 and 2 is with 30 the total te guying device for bracing the boom 10 designated. This guying device consists initially of the two with respect to the rocker plane of the boom inclined, preferably about V-shaped expandable guy supports 32 that have guying means 34 with the main boom 14 are connectable. The anchoring means 34 are guy cables in the embodiment shown here. Furthermore, in the embodiment shown here is the 1 and 2 the respective guy support 32 with the pivoting joint 15 of the main telescopic boom 14 connected. The construction of such V-shaped expandable guy supports 34 is already in the EP 1 215 161 A1 or in the EP 1 065 166 A1 described.
  • An den Abspannstützen 32 sind Winden 36 angeordnet, auf denen Abspannseile 38 aufwickelbar sind. Diese Abspannseile 38 sind mit den äußeren Enden von weiteren Abspannstützen 40 verbunden. Die Abspannstützen 40 sind über zwei räum lich geneigte Achsen am Hilfsausleger 16 angelenkt. Auch diese Abspannstützen 40, die als Drucklenker ausgebildet sind, sind in ihrer Arbeitsstellung V-förmig aufgespreizt, wie dies aus den 1 und 2 hervorgeht. Sie sind, in hier nicht näher dargestellter Art und Weise, in einer Transportstellung an den Hilfsausleger 16 angeklappt und werden durch Aufspulen der Abspannseile 38 auf die Winden 36 von der angeklappten Transportstellung in die V-förmig aufgespreizte Arbeitsstellung, wie sie hier in den 1 und 2 dargestellt ist, verschwenkt. In der Arbeitsstellung sind die äußeren Enden der Abspannstützen 40 weiterhin über Abspannseile 42 mit jeweils einem Sporn 44 verbunden, die jeweils seitlich vorne 44 am vorderen Ende des Hilfsauslegers ausgebildet sind, wie sich dies aus der 1 bzw. 2 ergibt. Dieser Sporn 44 bewirkt jeweils einen zusätzlichen Hebelarm bezüglich der Auslegerlängsachse, so dass das Moment auf den Ausleger aus der den wippbaren Spitzenausleger und der daran angehängten Last teilweise kompensiert wird.At the guy supports 32 are winds 36 arranged on which guy ropes 38 be wound up. These guy ropes 38 are with the outer ends of other guy supports 40 connected. The guy supports 40 are about two spatially inclined axes on the jib 16 hinged. Also these guy supports 40 , Which are designed as pressure arms, are spread in their working position V-shaped, as shown in the 1 and 2 evident. They are, in a manner not shown here, in a transport position to the jib 16 folded and are by winding the guy ropes 38 on the winds 36 from the folded transport position in the V-shaped spread working position, as here in the 1 and 2 is shown, pivoted. In the working position are the outer ends of the guy supports 40 continue on guy ropes 42 each with a spur 44 connected, each side front 44 are formed at the front end of the jib, as can be seen from the 1 respectively. 2 results. This spur 44 each causes an additional lever arm with respect to the boom longitudinal axis, so that the moment is partially compensated for on the boom of the luffing luffing jib and the load attached thereto.
  • Die Winden 36 sind mit Antrieben versehen, die in der Lage sind, auch bei maximal zulässigem Seilzug noch auf- oder abzuspulen. Sie können weiterhin auf beiden Seiten die Seillänge der Abspannseile 38 erfassen. Beim Spannvorgang der Auslegerabspannung werden die beiden Winden 36 solange aufgespult, bis sich auf beiden Seiten die gleiche Seillänge ergeben hat. Damit werden die Auslegerstützen 40 auch bei Vorverformung aufgrund Wind, seitlicher Sonneneinstrahlung oder Schrägstellung des Krans in eine exakte gerade Stellung gezogen. Hierdurch sind deutlich höhere Traglasten möglich.The winds 36 are provided with drives that are able to coil up or down even with the maximum permissible cable pull. You can continue on both sides of the rope length of the guy ropes 38 to capture. When tensioning the boom bracing, the two winches 36 as long as wound up until the same rope length has resulted on both sides. This will be the boom supports 40 also drawn in pre-deformation due to wind, lateral sunlight or tilting of the crane in an exact straight position. As a result, significantly higher loads are possible.
  • Ein weiterer Vorteil dieser erfindungsgemäßen Abspannung 30 besteht darin, dass der Ausleger sowohl in Auslegerrichtung als auch quer zum Ausleger durch diese zusätzliche Abspannung stabilisiert wird und demzufolge deutlich höhere Traglasten erzielt werden können.Another advantage of this invention bracing 30 is that the boom is stabilized both in the boom and transverse to the boom by this additional bracing and consequently significantly higher loads can be achieved.

Claims (17)

  1. Kran mit einem an einer Drehbühne um eine liegende Wippachse wippbar angelenkten Ausleger bestehend aus einem teleskopierbaren Hauptausleger und einem mit diesem verbindbaren Hilfsausleger und mit einer Abspannvorrichtung zur Abspannung des Auslegers, wobei die Abspannvorrichtung zwei gegenüber der Wippebene des Auslegers geneigte, vorzugsweise etwa V-förmig aufspreizbare Abspannstützen aufweist, die über Abspannmittel mit dem Ausleger verbindbar sind, dadurch gekennzeichnet, daß die Abspannvorrichtung zusätzlich zwei am Hilfsausleger angelenkte Abspannstützen aufweist, die ebenfalls gegenüber der Wippebene des Auslegers geneigt sind und vorzugsweise V-förmig aufspreizbar sind.Crane with a tiltable articulated to a revolving platform about a lying rocking axis boom comprising a telescopic main boom and a connectable with this jib and with a guy for bracing the boom, wherein the guying two opposite the rocker plane of the boom inclined, preferably approximately V-shaped spreadable Having guy supports, which can be connected via anchoring means with the boom, characterized in that the guying device additionally has two anchored on the jib anchoring supports, which are also inclined relative to the rocker plane of the boom and are preferably V-shaped spreadable.
  2. Kran nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß der Ausleger mittels zumindest eines Wippzylinders, der einerseits am Ausleger und andererseits an der Drehbühne angelenkt ist, auf- und niederwippbar ist.Crane according to claim 1, characterized in that the boom by means of at least one luffing cylinder, on the one hand on the boom and on the other hand, on the revolving stage is articulated, up and down rocking.
  3. Kran nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die zusätzlichen am Hilfsausleger angelenkten Abspannstützen als Drucklenker ausgebildet sind, an deren oberen Enden Abspannseile angreifen.Crane according to one of the preceding claims, characterized characterized in that additional on Auxiliary arm articulated guy supports designed as a pressure arm are at the upper ends attack guy ropes.
  4. Kran nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, daß die an den Drucklenkern angreifenden Abspannseile auf Abspannwinden, die an den Abspannstützen des Hauptauslegers angeordnet sind, aufwickelbar sind.Crane according to claim 3, characterized in that the the suspension arms attacking guy ropes on guy winches, the at the guy supports of the main boom are arranged, are wound up.
  5. Kran nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die zusätzlichen Abspannstützen über zwei räumlich geneigte Achsen am Hilfsausleger angelenkt sind, um die sie von der Transportstellung in die Arbeitsstellung verschwenkbar sind.Crane according to one of the preceding claims, characterized characterized in that additional guy supports over two spatial inclined axles are articulated on the jib to which they are from the transport position are pivotable in the working position.
  6. Kran nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß an der Spitze des Hilfsauslegers ein Sporn angeordnet ist, der über Abspannmittel mit den am Hilfsausleger angeordneten Abspannstützen verbunden ist.Crane according to one of the preceding claims, characterized characterized in that At the top of the jib a spur is arranged, which has guying means is connected to the jib arranged on the jib.
  7. Kran nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, daß die Abspannmittel Abspannseile oder Abspannstangen sind.Crane according to claim 6, characterized in that the tensioning means Guy ropes or guy rods are.
  8. Kran nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die an dem Hilfsausleger angeordneten Abspannstützen in ihrer Transportstellung an den Hilfsausleger angeklappt sind.Crane according to one of the preceding claims, characterized in that the tensioning supports arranged on the auxiliary boom are folded in their transport position onto the auxiliary boom are.
  9. Kran nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, daß die an dem Hilfsausleger angeordneten Abspannstützen durch Aufwickeln der Abspannseile auf die Abspannwinden aus ihrer Transportstellung in ihre räumlich aufgespannte Arbeitsstellung verschwenkbar sind.Crane according to claim 8, characterized in that the the auxiliary boom arranged guy supports by winding the guy ropes on the guy winches from their transport position in their spatially spanned Working position are swiveled.
  10. Kran nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß am vorderen Ende des Hilfsauslegers ein wippbarer Spitzenausleger angeordnet ist.Crane according to one of the preceding claims, characterized characterized in that front end of the jib arranged a tilting luffing jib is.
  11. Kran nach Anspruch 10, dadurch gekennzeichnet, daß der Spitzenausleger über eine Zuglasche oder über eine hydraulische Kolben-Zylinderanordnung wippbar ist.Crane according to claim 10, characterized in that the luffing jib has a boom Pull tab or over a hydraulic piston-cylinder arrangement is tiltable.
  12. Kran nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Abspannstützen derart gelagert sind, daß sie in ihrer Neigung gegenüber der Wippebene des Auslegers veränderbar sind.Crane according to one of the preceding claims, characterized characterized in that guy supports are stored so that they in their inclination the rocker plane of the boom changeable are.
  13. Kran nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Abspannstützen für verschiedene Schwenkstellungen der Abspannstützen gegenüber einer zur Wippebene des Auslegers senkrechten Ebene in verschiedene Winkelstellungen gegenüber der genannten Wippebene bringbar sind, insbesondere derart, daß in einer zurückgeschwenkten Abspannstellung für flache Auslegerwippstellungen die Abspannstützen einen kleineren Spreizwinkel zwischen sich einschließen als in steileren Abspannstellungen für steilere Auslegerwippstellungen.Crane according to one of the preceding claims, characterized characterized in that guy supports for different Pivoting positions of the guy supports across from a plane perpendicular to the rocker plane of the boom in different angular positions across from said rocker plane can be brought, in particular such that in a zurückgeschwenkten Clamping position for flat boom rocker positions the guy supports a smaller spread angle to include between themselves in steeper bracing positions for steeper boom swing positions.
  14. Kran nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die am teleskopierbaren Ausleger angeordneten Abspannstützen derart schwenkbar gelagert sind, daß sie aus einer V-förmig aufgespreizten Betriebsstellung in eine zum abgewippten Ausleger etwa parallele Montage- und/oder Transportstellung schwenkbar sind.Crane according to one of the preceding claims, characterized characterized in that on the telescopic boom arranged guy supports such are pivotally mounted that they from a V-shaped spread operating position in a tiltered boom about parallel assembly and / or Transport position are pivotable.
  15. Kran nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Abspannstützen jeweils um eine zur Wippebene des Auslegers spitzwinklig geneigte Schwenkachse schwenkbar sind.Crane according to one of the preceding claims, characterized characterized in that guy supports each inclined at an acute angle to the rocker plane of the boom Swivel axis are pivotable.
  16. Kran nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Abspannstützen längenveränderbar, insbesondere teleskopierbar, ausgebildet sind.Crane according to one of the preceding claims, characterized characterized in that guy supports variable in length, in particular telescopic, are formed.
  17. Kran nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß eine Synchronisiereinrichtung zur Synchronisation der Verstellung der Abspannmittel vorgesehen ist. Kran nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß Abspannzylinder zum Verschwenken der am teleskopierbaren Ausleger angeordneten Abspannstützen vorgesehen sind.Crane according to one of the preceding claims, characterized characterized in that a Synchronizer for synchronization of the adjustment of Abspannmittel is provided. Crane after one of the previous ones Claims, characterized in that guy cylinder provided for pivoting the arranged on the telescopic boom Abspannstützen are.
DE202005016743U 2005-10-25 2005-10-25 Crane comprises a bracing device having two brace supports hinged on an auxiliary boom and inclined opposite a rocker surface Expired - Lifetime DE202005016743U1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE202005016743U DE202005016743U1 (en) 2005-10-25 2005-10-25 Crane comprises a bracing device having two brace supports hinged on an auxiliary boom and inclined opposite a rocker surface

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE202005016743U DE202005016743U1 (en) 2005-10-25 2005-10-25 Crane comprises a bracing device having two brace supports hinged on an auxiliary boom and inclined opposite a rocker surface

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE202005016743U1 true DE202005016743U1 (en) 2007-03-29

Family

ID=37913191

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE202005016743U Expired - Lifetime DE202005016743U1 (en) 2005-10-25 2005-10-25 Crane comprises a bracing device having two brace supports hinged on an auxiliary boom and inclined opposite a rocker surface

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE202005016743U1 (en)

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP2067737A1 (en) * 2007-12-05 2009-06-10 Liebherr-Werk Ehingen GmbH Side bracing for a grid extension of a crane
DE202010002947U1 (en) * 2010-03-01 2011-08-01 Liebherr-Werk Ehingen Gmbh mobile crane
CN102659037A (en) * 2012-05-17 2012-09-12 中联重科股份有限公司 Superlift device for crane and telescopic boom crane
WO2020011657A1 (en) * 2018-07-09 2020-01-16 Terex Global Gmbh Support for the rear anchoring line of a telescopic crane

Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19731587A1 (en) * 1997-07-17 1999-01-28 Mannesmann Ag Telescopic crane with luffing jib
DE20020974U1 (en) * 2000-12-12 2002-04-25 Liebherr Werk Ehingen mobile crane
DE20203443U1 (en) * 2002-01-02 2003-05-15 Liebherr Werk Ehingen Telescopic jib has bracing supports pivotable around only one single respective pivot point inclined do that supports spread out in V-form during orientation into operating position
DE20218971U1 (en) * 2002-12-06 2004-04-08 Liebherr-Werk Ehingen Gmbh Mobile crane with long arms
DE10315989A1 (en) * 2003-04-08 2004-11-11 Grove U.S. Llc Clamping system for a mobile telescopic crane
DE20023565U1 (en) * 1999-06-28 2004-11-25 Terex-Demag Gmbh & Co. Kg telescopic crane

Patent Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19731587A1 (en) * 1997-07-17 1999-01-28 Mannesmann Ag Telescopic crane with luffing jib
DE20023565U1 (en) * 1999-06-28 2004-11-25 Terex-Demag Gmbh & Co. Kg telescopic crane
DE20020974U1 (en) * 2000-12-12 2002-04-25 Liebherr Werk Ehingen mobile crane
DE20203443U1 (en) * 2002-01-02 2003-05-15 Liebherr Werk Ehingen Telescopic jib has bracing supports pivotable around only one single respective pivot point inclined do that supports spread out in V-form during orientation into operating position
DE20218971U1 (en) * 2002-12-06 2004-04-08 Liebherr-Werk Ehingen Gmbh Mobile crane with long arms
DE10315989A1 (en) * 2003-04-08 2004-11-11 Grove U.S. Llc Clamping system for a mobile telescopic crane

Cited By (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP2067737A1 (en) * 2007-12-05 2009-06-10 Liebherr-Werk Ehingen GmbH Side bracing for a grid extension of a crane
DE202010002947U1 (en) * 2010-03-01 2011-08-01 Liebherr-Werk Ehingen Gmbh mobile crane
CN102659037A (en) * 2012-05-17 2012-09-12 中联重科股份有限公司 Superlift device for crane and telescopic boom crane
CN102659037B (en) * 2012-05-17 2014-01-01 中联重科股份有限公司 Superlift device for crane and telescopic boom crane
WO2020011657A1 (en) * 2018-07-09 2020-01-16 Terex Global Gmbh Support for the rear anchoring line of a telescopic crane

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE10022600B4 (en) telescopic crane
EP1900675B1 (en) Crane truck
EP1215161A1 (en) Mobile crane
EP0779236B1 (en) Mobile crane
EP2055665A1 (en) Method for erecting a crane boom
EP1426321B1 (en) Mobile crane with two part boom
EP2308792B1 (en) Crane with a boom tensioning device
DE102005049606A1 (en) Crane vehicle for assembling wind turbines in wind farm, has connector arranged between telescopic jib and auxiliary jib, where auxiliary jib is pivotable around rotary axis of connector and is designed as lattice mast
EP2067737B1 (en) Side bracing for a grid extension of a crane
DE202005009317U1 (en) Telescopic crane, has bracing device with V-shaped bracing supports which are bent opposite to rocker level, where bracing supports are supported according to type of derrick mechanism at revolving stage
DE202016005619U1 (en) crane
DE102015009156B4 (en) Telescopic boom of a crane with guy as well as crane
EP1065166B2 (en) Telescopic crane
DE202007008990U1 (en) Telescopic boom of a crane
DE102015002626A1 (en) Telescopic boom of a crane and method for its bracing, as well as for erecting telescopic extensions
DE202005005627U1 (en) Crane with anchoring device for moving loads has at least one anchoring support fixed to rocker cylinder
DE202005016743U1 (en) Crane comprises a bracing device having two brace supports hinged on an auxiliary boom and inclined opposite a rocker surface
EP2693045A1 (en) Access system for performing inspection and maintenance work on tower-like structures
DE202005003207U1 (en) Mobile telescopic crane, for construction work, has stay trestle with stay carrier able to be erected centrally above telescopic boom
EP1524235B1 (en) Crane and method for errecting its jib
DE112008003013B4 (en) Crane with sun and / or weather protection equipment
DE102020105336A1 (en) Crane with counter jib and method for erecting the counter jib
DE102011014585A1 (en) Method for erecting beam of crane, particularly for erecting lattice jib, involves erecting beam from laid down position, in which traction force is exerted on beam by traction element, particularly restraint
EP1084983A1 (en) Tower crane
DE4039973C2 (en) Device for relieving tensile actuators for the height adjustment of booms

Legal Events

Date Code Title Description
R079 Amendment of ipc main class

Free format text: PREVIOUS MAIN CLASS: B66C0023620000

Ipc: B66C0023687000

R163 Identified publications notified
R207 Utility model specification

Effective date: 20070503

R197 New subsequently filed claims on ip dossier
R150 Utility model maintained after payment of first maintenance fee after three years

Effective date: 20081111

R151 Utility model maintained after payment of second maintenance fee after six years

Effective date: 20111103

R152 Utility model maintained after payment of third maintenance fee after eight years

Effective date: 20131113

R071 Expiry of right