DE202005007495U1 - Orthopedic anchoring element for an osteosynthesis device comprises a clamping screw thread starting from a thread end opening into a first screw end that is at least partly removed - Google Patents

Orthopedic anchoring element for an osteosynthesis device comprises a clamping screw thread starting from a thread end opening into a first screw end that is at least partly removed

Info

Publication number
DE202005007495U1
DE202005007495U1 DE200520007495 DE202005007495U DE202005007495U1 DE 202005007495 U1 DE202005007495 U1 DE 202005007495U1 DE 200520007495 DE200520007495 DE 200520007495 DE 202005007495 U DE202005007495 U DE 202005007495U DE 202005007495 U1 DE202005007495 U1 DE 202005007495U1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
thread
characterized
clamping screw
member according
anchoring
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
DE200520007495
Other languages
German (de)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Aesculap AG
Original Assignee
Aesculap AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Aesculap AG filed Critical Aesculap AG
Priority to DE200520007495 priority Critical patent/DE202005007495U1/en
Publication of DE202005007495U1 publication Critical patent/DE202005007495U1/en
Anticipated expiration legal-status Critical
Application status is Expired - Lifetime legal-status Critical

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B17/00Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets
    • A61B17/56Surgical instruments or methods for treatment of bones or joints; Devices specially adapted therefor
    • A61B17/58Surgical instruments or methods for treatment of bones or joints; Devices specially adapted therefor for osteosynthesis, e.g. bone plates, screws, setting implements or the like
    • A61B17/68Internal fixation devices, including fasteners and spinal fixators, even if a part thereof projects from the skin
    • A61B17/70Spinal positioners or stabilisers ; Bone stabilisers comprising fluid filler in an implant
    • A61B17/7001Screws or hooks combined with longitudinal elements which do not contact vertebrae
    • A61B17/7035Screws or hooks, wherein a rod-clamping part and a bone-anchoring part can pivot relative to each other
    • A61B17/7037Screws or hooks, wherein a rod-clamping part and a bone-anchoring part can pivot relative to each other wherein pivoting is blocked when the rod is clamped
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B17/00Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets
    • A61B17/56Surgical instruments or methods for treatment of bones or joints; Devices specially adapted therefor
    • A61B17/58Surgical instruments or methods for treatment of bones or joints; Devices specially adapted therefor for osteosynthesis, e.g. bone plates, screws, setting implements or the like
    • A61B17/68Internal fixation devices, including fasteners and spinal fixators, even if a part thereof projects from the skin
    • A61B17/70Spinal positioners or stabilisers ; Bone stabilisers comprising fluid filler in an implant
    • A61B17/7001Screws or hooks combined with longitudinal elements which do not contact vertebrae
    • A61B17/7032Screws or hooks with U-shaped head or back through which longitudinal rods pass
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B17/00Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets
    • A61B17/56Surgical instruments or methods for treatment of bones or joints; Devices specially adapted therefor
    • A61B17/58Surgical instruments or methods for treatment of bones or joints; Devices specially adapted therefor for osteosynthesis, e.g. bone plates, screws, setting implements or the like
    • A61B17/68Internal fixation devices, including fasteners and spinal fixators, even if a part thereof projects from the skin
    • A61B17/84Fasteners therefor or fasteners being internal fixation devices
    • A61B17/86Threaded wires, pins or screws; Nuts therefor
    • A61B17/8625Shanks, i.e. parts contacting bone tissue
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B90/00Instruments, implements or accessories specially adapted for surgery or diagnosis and not covered by any of the groups A61B1/00 - A61B50/00, e.g. for luxation treatment or for protecting wound edges
    • A61B90/03Automatic limiting or abutting means, e.g. for safety
    • A61B2090/037Automatic limiting or abutting means, e.g. for safety with a frangible part, e.g. by reduced diameter

Abstract

Orthopedic anchoring element for anchoring in or on a bone part comprises an anchoring part (12), a receiving part (16) with at least one recess (24) for a connecting element (26) of an osteosynthesis device, and a clamping screw with a first and a second screw end for fixing the connecting element in the recess. The first screw thread pitch (80) of the clamping screw thread starting from the thread end opening into the first screw end is at least partly removed. An independent claim is also included for an osteosynthesis device for fixing at least two bone parts relative to each other in a fixing position comprising at least two anchoring elements and a connecting element.

Description

  • Die vorliegende Erfindung betrifft ein orthopädisches Verankerungselement zum Verankern in oder an mindestens einem Knochenteil, umfassend ein Verankerungsteil zum Festlegen an dem mindestens einen Knochenteil, ein Aufnahmeteil mit mindestens einer Verbindungselementaufnahme für ein Verbindungselement einer Osteosynthesevorrichtung zum Verbinden zweier Verankerungselemente und eine ein erstes und ein zweites Schraubenende aufweisenden Klemmschraube zum Festlegen des Verbindungselements in der mindestens einen Verbindungselementaufnahme, wobei der Aufnahmeteil ein Aufnahmeteilgewinde und die Klemmschraube ein zum Aufnahmeteilgewinde korrespondierendes Klemmschraubengewinde aufweist, wobei das Klemmschraubengewinde ein in das erste Schraubenende mündendes Gewindeende umfaßt. The present invention relates to an orthopedic anchoring element for anchoring in or on at least one piece of bone, comprising an anchoring part for securing to the at least one bone portion, a receiving portion having at least one connection element receptacle for a connecting member of an osteosynthesis device for connecting two anchoring elements and a first and a second bolt end having clamping screw for fixing the connecting element in the at least one connecting element receptacle, wherein the receiving part a comprises a receiving member thread and the clamping screw to the receiving part thread corresponding clamp screw thread, said clamping screw thread comprises an opening into the first end of the screw threaded end.
  • Ferner betrifft die vorliegende Erfindung eine Osteosynthesevorrichtung zum Fixieren von mindestens zwei Knochenteilen relativ zueinander in einer Fixierstellung, umfassend mindestens zwei Verankerungselemente und ein an mindestens zwei der mindestens zwei Verankerungselemente festlegbares Verbindungselement. Further, the present invention relates to an osteosynthesis device for fixing at least two bone portions relative to each other in a fixing position, comprising at least two anchoring elements and a fixable in at least two of the at least two anchoring elements connecting element.
  • Ein orthopädisches Verankerungselement und eine Osteosynthesevorrichtung der eingangs beschriebenen Art sind beispielsweise aus der US 2004/0049196 A1 bekannt. An orthopedic anchoring element and an osteosynthesis device of the type described above are known for example from US 2004/0049196 A1. Das Verankerungselement in Form einer Knochenschraube weist eine Klemmschraube zum Festlegen eines Stabes an einem gabelkopfförmigen Schraubenkopf auf, deren Klemmschraubengewinde ein in das erste Schraubenende mündendes Gewindeende umfaßt, welches scharf ausläuft. The anchoring element in the form of a bone screw includes a clamping screw for fixing a rod to a fork-head-shaped screw head, the clamping screw thread comprises an opening into the first end of the screw threaded end which terminates sharp. Insbesondere bei Gewinden, die hinterschnitten sind, bleibt so am Gewindeende ein besonders scharfer, hinterschnittener Grat stehen, wie dies beispielhaft in Especially with threads which are undercut so remains on the threaded end of a particularly sharp undercut ridge are, as exemplified in 11 11 dargestellt ist. is shown. Insbesondere bei hinterschnittenen Gewinden führt dies dazu, daß die Materialstärke am Gewindegrund, also im Übergangsbereich vom Schraubenkern zum Gewindeprofil, geringer als am Außendurchmesser des Profils der Klemmschraube ist. Particularly in the case undercut threads, this results in that the material thickness at the root of the thread, that is in the transition region from the screw core to the thread profile is smaller than the outer diameter of the profile of the clamping screw. Dies bewirkt eine zusätzliche Kerbwirkung auf die Gewindeflanken. This causes an additional notch effect on the tap. Nachteil hierbei ist, daß die Tragfähigkeit der Gewindeflanken mit abnehmender Materialstärke vermindert wird. The disadvantage here is that the carrying capacity of the flanks of the thread is reduced with diminishing material thickness. Dies kann dazu führen, daß aufgrund einer Krafteinwirkung auf die Gewindeflanken im auslaufenden Bereich des Klemmschraubengewindes dieses vorzeitig versagen kann, insbesondere kann es beim Anziehen zu einem Anriß im Gewindegrund, kommen. This can cause due to a force acting on the thread flanks in the pouring area of ​​the clamping screw thread may fail prematurely this, in particular it may occur when tightening an incipient crack in the thread base. Im schlimmsten Fall wäre unter dynamischer Last sogar ein Rißfortschritt und schließlich ein Versagen des Klemmschraubengewindes insgesamt die Folge. In the worst case would be even a crack propagation and eventually failure of the clamping screw thread overall result under dynamic load.
  • Es ist daher Aufgabe der vorliegenden Erfindung, ein orthopädisches Verankerungselement und eine Osteosynthesevorrichtung der eingangs beschriebenen Art so zu verbessern, daß deren Stabilität erhöht wird. It is therefore an object of the present invention to improve an orthopedic anchor member and an osteosynthesis device of the type described at the outset such that its stability is increased.
  • Diese Aufgabe wird bei einem orthopädischen Verankerungselement der eingangs beschriebenen Art erfindungsgemäß dadurch gelöst, daß der erste Gewindegang des Klemmschraubengewindes ausgehend von dem in das erste Schraubenende mündenden Gewindeende mindestens teilweise entfernt ist. This object is achieved by an orthopedic anchoring element of the type described at the outset according to the invention characterized in that the first thread of the clamping screw thread is based at least partially removed from the opening into the first end of the screw threaded end.
  • Durch das Entfernen des bei bekannten Verankerungselementen scharf auslaufenden und in das erste Schraubenende mündenden Gewindeendes wird genau der Bereich des Klemmschraubengewindes entfernt, welcher aufgrund abnehmender Materialstärke im Gewindeauslauf besonders schwach ist. By removing the sharp expiring in known anchoring elements and opening into the first end of the screw threaded end of the region of the clamping screw thread is removed accurately, which is particularly weak because of a decreasing material thickness in the threaded spout. Insbe sondere wird das Klemmschraubengewinde so weit entfernt, bis dessen Profil eine ausreichende Materialstärke aufweist, die eine erforderliche Tragfähigkeit sicherstellt und einer zu erwartenden Belastung, insbesondere auch einer dynamischen Belastung, standhält. In particular sondere the clamping screw thread is so far away until its profile has a sufficient material thickness, which ensures a required bearing capacity and expected load, in particular of a dynamic load can withstand. Ferner kann so ein Anriß im Gewindegrund beim Anziehen der Klemmschraube vermieden werden. Furthermore, such an incipient crack in the thread base when tightening the clamping screw can be avoided. Dadurch läßt sich auch ein Rißfortschritt und schließlich ein Versagen des Klemmschraubengewindes insgesamt ausschließen. This is also a crack propagation and eventually failure of the clamping screw thread itself can exclude a whole. Mit der erfindungsgemäßen Weiterbildung bekannter orthopädischer Verankerungselemente kann zudem eine Höhe der Klemmschraube bzw. die Zahl ihrer Gewindegänge minimiert werden. With the invention further known orthopedic anchors also a height of the clamping screw or the number of its threads can be minimized. Dadurch läßt sich eine Bauhöhe des Verankerungselements insgesamt minimieren. Thus, a height of the anchoring element can be minimized as a whole. Als Klemmschraube kann eine Schraube im eigentlichen Sinn mit einem Außengewinde oder eine Mutter oder ein Schraubring mit Innengewinde eingesetzt werden. As the clamping screw a screw in the true sense with an external thread or a nut or a screw ring can be used with internal thread. Selbstverständlich ist das mindestens teilweise Entfernen des ersten Gewindegangs des Klemmschraubengewindes ausgehend von dem in das erste Schraubenende mündenden Gewindeende auch so zu verstehen, daß dieser Teil des Klemmschraubengewindes bei der Herstellung von vornherein weggelassen werden kann, was beispielsweise durch Gießen oder Sintern einer Klemmschraube möglich wäre. Of course, the at least partial removal of the first thread of the clamping screw thread is starting to be understood from the opening into the first end of the screw threaded end also so that this part of the clamping screw thread in the preparation from the outset can be omitted, which would be possible for example by casting or sintering of a clamping screw. Entscheidend ist, daß dieser Abschnitt des Klemmschraubengewindes fehlt. It is crucial that this portion of the clamping screw thread is missing. Ferner kann auch nur das zweite Ende oder können auch beide Enden der Klemmschraube in der beschriebenen Weise ausgebildet sein, nämlich daß der erste Gewindegang des Klemmschraubengewindes ausgehend von dem in das zweite Schraubenende mündenden Gewindeende mindestens teilweise entfernt ist oder aber der letzte Gewindegang oder daß der erste oder der letzte Gewindegang oder beide Gewindegänge mindestens teilweise entfernt sind. Further, only the second end or may be formed in the manner described, both ends of the clamping screw, namely, that the first thread of the clamping screw thread is based at least partially removed from the opening into the second end of the screw threaded end or the last thread turn or that the first or the last thread turn or both threads are at least partially removed.
  • Die Herstellung des Verankerungselements wird besonders einfach, wenn der erste Gewindegang ausgehend vom auf das erste Schraubenende zu auslaufenden Gewindeanfang mindestens teilweise weggefräst ist. The preparation of the anchoring element is particularly simple if the first thread is milled away, starting from the first coil end to the top run-out thread at least partially. Denkbar wäre es auch, daß der Gewindeanfang durch Erodieren oder Schleifen entfernt ist. It is also conceivable that the start of the thread is removed by eroding or grinding.
  • Um die Stabilität des Verankerungselements weiter zu verbessern, ist es vorteilhaft, wenn der mindestens teilweise entfernte erste Gewindegang derart entfernt ist, daß der verbleibende Teil des ersten Gewindegangs ein Gewindegangende aufweist, welches im Querschnitt ein vollständig ausgebildetes Gewindeprofil aufweist. In order to improve the stability of the anchoring element further, it is advantageous if the at least partially removed first thread is removed so that the remaining portion of the first thread having a thread end having a fully formed thread profile in cross section. Auf diese Weise wird sichergestellt, daß jeder Abschnitt des Klemmschraubengewindes voll tragfähig ausgebildet ist. In this way it is ensured that each portion of the clamping screw thread is formed fully viable. Die Gefahr eines Versagens des Klemmschraubengewindes im Bereich des Gewindegangendes ist daher nicht mehr oder weniger groß als für einen anderen Abschnitt des Klemmschraubengewindes. The risk of failure of the clamping screw thread in the area of ​​the thread end is therefore no more or less large than another portion of the clamping screw thread.
  • Um das Einführen der Klemmschraube in das Halteteilgewinde zu erleichtern, ist es günstig, wenn der verbleibende Teil des ersten, ein Gewindegangende aufweisenden Gewindegangs ausgehend von seinem Gewindegangende mindestens teilweise mit einer Fase versehen ist. In order to facilitate the insertion of the clamping screw in the holding part thread, it is advantageous if the remaining part of the first, one thread end having thread is provided, starting from its thread end is at least partially provided with a bevel. Die Fase ist vorzugsweise derart angeordnet, daß das Gewindeprofil nicht geschwächt wird, insbesondere nicht am Gewindegrund. The chamfer is preferably arranged such that the thread profile is not weakened, in particular at the threaded base.
  • Vorteilhafterweise ist die Fase am verbleibenden Teil des Gewindegangs auf einer vom ersten und vom zweiten Schraubenende weg weisenden Richtung angeordnet. Advantageously, the chamfer on the remaining portion of the thread is disposed on a side facing away from the first and second coil end direction. Dies erleichtert zum einen das Einführen der Klemmschraube mit ihrem Klemmschraubengewinde in das Halteteilgewinde des Halteteils, zum anderen wird dadurch, insbesondere bei einem hinterschnittenen Klemmschraubengewinde, eine Schwächung des Gewindeprofils vermieden. This facilitates on the one hand the insertion of the clamping screw with their clamping screw threaded into the holding part of the holding part thread, a weakening of the thread profile is characterized on the other hand, especially in an undercut clamping screw thread avoided.
  • Um möglichst bis zum Gewindegangende eine maximale Tragfähigkeit des Klemmschraubengewindes zu gewährleisten, ist es günstig, wenn das Gewindegangende eine Endfläche aufweist, die eine eine Längsachse der Klemmschraube enthaltende Radialebene schneidet. To ensure possible to thread the end of a maximum capacity of the clamping screw thread, it is favorable when the thread end has an end surface which intersects a longitudinal axis of a clamping screw containing radial plane. Außerdem ist die Klemmschraube so besonders einfach herzustellen. Furthermore, the terminal screw is particularly easy to manufacture.
  • Vorteilhaft ist es, wenn der verbleibende Teil des ersten Gewindegangs mit einer im wesentlichen in einer Richtung quer zu einer Längsachse weisenden Endfläche endet. it when the remaining part of the first thread ends with a substantially transversely oriented in a direction perpendicular to a longitudinal axis end surface is advantageous. Das Gewindegangende ist so etwas angeschrägt, was das Einführen der Klemmschraube in das Halteteilgewinde erleichtert. The thread end is something chamfered, which facilitates the insertion of the clamping screw into the holding part thread.
  • Die Herstellung des Verankerungselements wird weiter vereinfacht, wenn die Endfläche von dem Gewindegangende weg weisend konkav gekrümmt ist. The preparation of the anchoring element is further simplified when the end face is curved from the end of the thread facing away concave. Eine solche Endflächenform läßt sich besonders gut und einfach mit einem Fräswerkzeug herstellen. Such end face shape can be particularly well and easily produced with a milling tool.
  • Günstigerweise ist der erste Gewindegang des Klemmschraubengewindes ausgehend von dem in das erste Schraubenende mündenden Gewindeende in einem sich um die Schraubenachse erstreckenden Winkelbereich von 20° bis 150° entfernt. Conveniently, the first thread of the clamping screw thread, starting from the opening into the first end of the screw threaded end in an extending around the screw axis angular range of 20 ° to 150 °. Dies bedeutet, daß beispielsweise die ersten 20° des ersten Gewindegangs entfernt sein können, die ersten 90° oder aber auch die ersten 150°. This means that for example the first 20 ° of the first thread may be removed, the first 90 °, or else the first 150 °. Je nach Form des Gewindeprofils kann so erreicht werden, daß nur ausreichend stabile Abschnitte des ersten Gewindegangs verbleiben. Depending on the shape of the thread profile can be achieved such that only sufficiently stable portions of the first thread remain.
  • Um eine Beschädigung des von der Klemmschraube in der Verbindungselementaufnahme klemmend gehaltenen Verbindungselements zu vermeiden, ist es vorteilhaft, wenn das erste Ende der Klemmschraube in Richtung der Schraubenachse von einem Schraubenkörper der Klemmschraube weg weisend konvex gekrümmt ist. In order to avoid damage to the connecting element clampingly held by the clamping screw in the connection element receptacle, it is advantageous if the first end of the clamping screw being curved in the direction of the helical axis of a screw body of the clamping screw facing away convex.
  • Um eine besonders gute Klemmung des Verbindungselements in der Verbindungselementaufnahme zu erreichen, ist das erste Ende der Klemmschraube vorzugsweise in Richtung der Schraubenachse von einem Schraubenkörper der Klemmschraube weg weisend kegelförmig ausgebildet. In order to achieve a particularly good clamping of the connection element in the connection element receptacle, the first end of the clamping screw is preferably formed facing away conically in the direction of the helical axis of a screw body of the clamping screw. Dies ermöglicht insbesondere ein flächiges oder zumindest linienförmiges Anliegen des ersten Endes der Klemmschraube, an dem Verbindungselement, wenn dies in einer relativ zur Schraubenachse geneigten Verbindungselementaufnahme eingelegt ist. This enables in particular a flat or at least line-shaped concern of the first end of the clamping screw, to the connecting member when it is inserted in an inclined relatively to the screw axis connecting element receptacle.
  • Um eine Bauhöhe des Verankerungselements zu minimieren, ist es vorteilhaft, wenn das Klemmschraubengewinde zwei bis drei Gewindegänge umfaßt. In order to minimize an overall height of the anchoring element, it is advantageous when the clamping screw thread comprises two to three thread turns. Insbesondere können diese Gewindegänge im Profil voll ausgebildet sein. In particular, these threads can be fully trained in the profile.
  • Günstigerweise weist das Halteteilgewinde ein in Richtung auf die Verbindungselementaufnahme auslaufendes Halteteilgewindeende auf. Conveniently, the retaining member threaded into the direction of the connection element receptacle leaking holding member threaded end. Auf diese Weise wird ein Anschlag für das Klemmschraubengewinde ausgebildet, welches somit nur so weit mit dem Halteteil verschraubt werden kann, wie in diesem das Halteteilgewinde vollständig ausgebildet ist. In this way a stop for the clamping screw thread is formed, which can be only so far screwed to the holding part so as the holding part thread is completely formed therein. Das auslaufende Halteteilgewinde bildet somit einen Anschlag für das Klemmschraubengewinde. The outgoing holding part thread thus forms a stop for the clamping screw thread. Ein Überdrehen der Klemmschraube wird dadurch verhindert. Over-torquing of the clamping screw is prevented.
  • Für eine optimale Lagerung und möglichst großflächige Anpassung der Verbindungselementaufnahme an das darin einzulegende Verbindungselement, ist es vorteilhaft, wenn die Verbindungselementaufnahme einen gewindefreien Abschnitt aufweist, der sich in axialer Richtung etwa auf einer Länge erstreckt, der einer Dicke oder einem Durchmesser eines Verbindungselements entspricht, und wenn sich an den gewindefreien Abschnitt das Halteteilgewinde anschließt. For optimum storage and large-scale adaptation of the connection element receptacle at the einzulegende therein connecting element, it is advantageous if the connection element receptacle comprises a thread-free section, which extends in the axial direction approximately over a length which corresponds to a thickness or diameter of a connection element, and when connecting the holding part thread on the thread-free section. Durch den gewindefreien Abschnitt kann eine Beschädigung des Halteteilgewindes durch das Verbindungselement bzw. des Verbindungselements durch das Halteteilgewinde vermieden werden. By the thread-free section, damage to the thread retaining member by the connecting element or the connecting element can be avoided by the holding part thread.
  • Vorzugsweise erstreckt sich das Halteteilgewinde vom gewindefreien Abschnitt bis zu einem freien Ende der Verbindungselementaufnahme. Preferably, the threaded retaining portion extending from the thread-free portion to a free end of the connection element receptacle. Dies ermöglicht ein in Eingriff bringen der Klemmschraube mit dem Halteteil ausgehend vom freien Ende der Verbindungselementaufnahme. This allows engaging the clamping screw bring the holding member starting from the free end of the connection element receptacle. Auf diese Weise läßt sich die Bauhöhe des Verankerungselements zusätzlich verringern. In this way, the overall height of the anchoring element can be further reduced.
  • Für eine optimale Kraftübertragung und um eine kompakte Bauform des Verankerungselements zu erreichen, ist es vorteilhaft, wenn eine Ganghöhe des Klemmschraubengewindes in einem Bereich von 0,5 bis 2 mm liegt. to achieve an optimal force transfer and to provide a compact design of the anchoring element, it is advantageous if a pitch of the clamping screw thread is in a range of 0.5 to 2 mm.
  • Um eine sichere Verbindung zwischen dem Halteteil und der Klemmschraube zu erreichen, ist es vorteilhaft, wenn eine Zahl von im Profil vollständig ausgebildeten Gewindegängen des Halteteilgewindes mindestens einer Zahl von im Profil vollständig ausgebildeten Gewindegängen des Klemmschraubengewindes entspricht. In order to achieve a secure connection between the holding part and the clamping screw, it is advantageous if a number of fully formed in the profile threads of the thread retaining member is at least equal to a number of fully formed in the profile threads of the clamping screw thread. Dies ermöglicht es, die Klemmschraube so mit dem Halteteil zu verbinden, daß alle Gewindegänge des Klemmschraubengewindes vollständig in die Gewindegänge des Halteteilgewindes eingreifen. This makes it possible to connect the clamping screw as the holding part, that all threads of the clamping screw thread completely engage the threads of the thread retaining member.
  • Besonders einfach wird der Aufbau des Verankerungselements, wenn das Halteteil einen einen Schlitz umfassenden gabelförmigen Halteabschnitt aufweist. Particularly simple is the construction of the anchoring member when the retaining member has a slot comprising a fork-shaped holding portion. Der gabelförmige Halteabschnitt eignet sich besonders gut zur Aufnahme eines Verbindungselements. The fork-shaped holding section is particularly suitable for receiving a connecting element. Das Verbindungselement läßt sich also in den eine Verbindungselementaufnahme bildenden Schlitz einlegen oder einschieben. Thus the connecting element may be in the insert or insert a connector receiving slot forming.
  • Vorzugsweise ist der Halteabschnitt mit dem Halteteilgewinde versehen. Preferably, the holding portion is provided with the holding part thread. Auf diese Weise läßt sich die Klemmschraube mit dem Halteabschnitt verbinden und das Verbindungselement am Halteabschnitt festlegen. In this way, the clamping screw can be connected to the holding section and set the connecting element on the holding section.
  • Gemäß einer bevorzugten Ausführungsform der Erfindung kann vorgesehen sein, daß die Verbindungselementaufnahme von zwei in proximaler Richtung abstehenden Schenkeln des gabelförmigen Halteabschnitts begrenzt wird. According to a preferred embodiment of the invention that the connection element receptacle is delimited by two projecting in the proximal direction legs of the fork-shaped holding portion can be provided. Der Aufbau des Verankerungselements wird so besonders einfach. The construction of the anchoring element is so very easy.
  • Vorteilhaft kann es sein, wenn das Halteteilgewinde in einem der beiden Schenkel auszulaufen beginnt. It may be advantageous, if the holding part thread starts to leak in one of the two legs. Das auslaufende, nicht mehr voll ausgebildete Halteteilgewinde bildet so einen Anschlag für das Klemmschraubengewinde der Klemmschraube, welches in das auslaufende Halteteilgewinde nicht mehr eingreifen kann. The outgoing, is no longer fully formed thread holding member thus forms a stop for the clamping screw threads of the clamping screw, which can no longer engage in the outgoing holding part thread. Auf diese Weise kann vermieden werden, daß die Vorspannung der Schraube ein zulässiges Maximum überschreitet und eine Schädigung des Klemmschraubengewindes und/oder des Halteteilgewindes auftritt, da eine weitere Erhöhung eines Einschraubdrehmoments der Klemmschraube kein Weiterdrehen derselben und somit keine weitere Steigerung der Vorspannung bewirkt. In this way it can be avoided that the pretension of the screw exceeds an authorized maximum and a damage of the clamping screw thread and / or the holding part thread occurs, since a further increase of a Einschraubdrehmoments of the clamping screw does not cause further rotation thereof, and thus no further increase the bias voltage. Außerdem wird so auch ein Überdrehen der Klemmschraube vermie den. In addition, over-tightening the clamping screw is so vermie to. Die Höhe der Klemmschraube bzw. ein Abstand des Gewindeendes des Klemmschraubengewindes vom ersten Ende der Klemmschraube ist vorzugsweise so abgestimmt, daß die erforderliche Mindestvorspannung zum Erreichen einer gewünschten Klemmwirkung erreicht wird, bevor der Gewindeauslauf den durch das auslaufende Halteteilgewinde gebildeten Anschlag erreicht. The height of the clamping screw and a distance of the threaded end of the clamping screw thread from the first end of the clamping screw is preferably adjusted so that the required minimal, is obtained for achieving a desired clamping action before the thread run-out reaches the stop formed by the outgoing holder part thread. Selbstverständlich wäre es denkbar, auch einen Anschlag vorzusehen, der nicht durch ein auslaufendes Halteteilgewinde gebildet wird, beispielsweise durch einen zusätzlichen Vorsprung am Halteteil, an dem die Klemmschraube oder das Klemmschraubengewinde anschlägt. Of course, it would be conceivable to provide also a stop which is not formed by an outgoing holding part thread, for example, by an additional projection on retaining member to which the clamping screw or the clamping screw thread abuts.
  • Vorteilhaft kann es ferner sein, wenn in einer Verbindungsstellung des Verankerungselements, in welcher ein Verbindungselement in der Verbindungselementaufnahme klemmend gehalten ist, das Gewindegangende des Klemmschraubengewindes im Bereich des Schlitzes zwischen den beiden Schenkeln angeordnet ist. Advantageously, it may also be, when in a connected position of the anchoring element, in which a connecting element in the connecting element receptacle is held clamped, the thread end of the clamping screw thread is arranged in the region of the slot between the two legs. So wird sichergestellt, daß nur voll ausgebildete Gewindeprofilabschnitte oder zumindest ausreichend tragfähige Gewindeprofilabschnitte der Klemmschraube in das Halteteilgewinde des Halteteils eingreifen. This ensures that only fully formed thread profile sections or at least sufficiently stable threads profile sections of the clamping screw engaged in the thread retaining member of the retaining part. Läuft ferner das Halteteilgewinde in einem der beiden Schenkel aus, so bildet dieser Schenkel einen Anschlag für das Gewindegangende des Klemmschraubengewindes, da es nicht weiter in ein korrespondierendes Halteteilgewinde eingreifen kann. further passes the holding member threaded in one of the two legs, so this leg forms a stop for the thread end of the clamping screw thread, because it can not engage in a corresponding holding part threaded on.
  • Um eine ausreichende Stabilität des Verankerungselements sicherzustellen, ist es günstig, wenn der Schlitz eine Breite aufweist, die einen Öffnungswinkel ausgehend von einer Längsachse des Halteabschnitts in einem Bereich von 30° bis 70° definiert. In order to ensure sufficient stability of the anchoring element, it is advantageous if the slot has a width which defines an opening angle from a longitudinal axis of the holding portion in a range from 30 ° to 70 °. Ferner wird so auch eine maximale Breite des in die Verbindungselementaufnahme einführbaren Verbindungselements definiert. Further, as a maximum width of the insertable into the connection element receptacle connecting element is defined.
  • Für eine besonders kompakte Ausgestaltung des Verankerungselements ist es günstig, wenn das Klemmschraubengewinde ein Außengewinde und das Halteteilgewinde ein Innengewinde ist. For a particularly compact design of the anchoring element, it is advantageous if the clamping screw thread an external thread and the holding part thread is a female thread.
  • Die Stabilität des Verankerungselements läßt sich erhöhen, wenn das Klemmschraubengewinde ein Innengewinde und das Halteteilgewinde ein Außengewinde ist. The stability of the anchoring element can be increased when the clamping screw thread and an internal thread, the holding part thread is a male thread. Insbesondere bei Vorsehen eines gabelförmigen Halteabschnitts hält die Klemmschraube, die in Form einer Mutter oder eines Schraubrings ausgebildet sein kann, die beiden Schenkel zusammen, die infolge eines zu hohen Einschraubdrehmoments auseinandergedrückt werden könnten. In particular, with the provision of a bifurcated holding portion, the clamping screw which can be in the form of a nut or a screw ring holding together the two legs that can be forced apart due to excessive Einschraubdrehmoments.
  • Um die Klemmschraube besonders einfach mit dem Halteteil verschrauben zu können, weist diese günstigerweise eine in proximaler Richtung weisende Werkzeugaufnahme auf. The clamping screw especially easy to screw it to the holding part, this conveniently has a pointing in the proximal direction tool holder.
  • Besonders einfach wird der Aufbau des Verankerungselements, wenn ein Schraubenkern der Klemmschraube zylindrisch oder im wesentlichen zylindrisch geformt ist. Particularly simple, the construction of the anchoring member when a screw core of the clamping screw is cylindrical or substantially cylindrical shape is.
  • Ferner kann eine Bauhöhe des Verankerungselements minimiert werden, wenn ein Außendurchmesser der Klemmschraube größer ist als eine Länge der Klemmschraube parallel zur Schraubenachse. Further, a height of the anchoring element can be minimized if an outer diameter of the clamping screw is greater than a length of the clamping screw parallel to the screw axis.
  • Die Herstellung des Verankerungselements wird weiter vereinfacht, wenn das Klemmschraubengewinde ein eingängiges Gewinde ist. The preparation of the anchoring element is further simplified when the clamping screw thread is a single thread. Ferner läßt sich so auch eine Relativstellung des Klemmschraubengewindes zum Halteteilgewinde in einer Verbindungsstellung, in welcher das Verbindungselement in der Verbindungselementaufnahme klemmend gehalten ist, besonders einfach vorgeben. Furthermore, can thus also a relative position of the clamping screw thread to the holding part threaded in a connection position, in which the connecting element in the connection element receptacle is held clamped, in a particularly simple dictate.
  • Vorzugsweise ist ein Profil des Klemmschraubengewindes und/oder des Halteteilgewindes hinterschnitten. Preferably, a profile of the clamping screw thread and / or the thread retaining member is undercut. So kann eine besonders gute Verbindung zwischen der Klemmschraube und dem Halteteil erreicht werden. Thus, to achieve a particularly good connection between the clamping screw and the holding part.
  • Günstigerweise weist ein Hinterschnitt des Profils in proximaler Richtung. Conveniently, an undercut of the profile in the proximal direction. Proximale Richtung bedeutet bei der erfindungsgemäßen Klemmschraube in Richtung auf ihr zweites Ende hin. Proximal direction means toward in the inventive clamping screw towards its second end.
  • Der Aufbau des Verankerungselements wird besonders einfach, wenn der Verankerungsteil und der Aufnahmeteil einstückig ausgebildet sind. The structure of the anchoring element is particularly simple if the anchorage part and the receiving part are formed integrally.
  • Um eine optimale Anpassung des Verankerungselements an eine durch das Verbindungselement vorgegebene Richtung zu ermöglichen und zudem die Herstellung zu vereinfachen, sind vorteilhafterweise der Verankerungsteil und der Aufnahmeteil lösbar verbindbar ausgebildet. In order to enable optimal adaptation of the anchoring element to a predetermined direction by the connecting member and also to simplify production, advantageously, the anchoring part and the receiving part are formed detachably connected. Insbesondere können der Verankerungsteil und der Aufnahmeteil relativ zueinander beweglich ausgebildet sein. In particular, the anchoring part and the receiving part can be designed movable relative to each. Ferner kann der Aufnahmeteil zum Beispiel in Form eines am Verankerungsteil gelagerten Kopfes ausgebildet sein. Further, the receiving portion may be formed, for example, in the form of a part mounted on the anchoring head.
  • Um eine einfache Verbindung des Verankerungselements mit einem Knochenteil zu ermöglichen, ist es günstig, wenn der Verankerungsteil ein Knochengewinde zum Einschrauben des Verankerungsteils in das Knochenteil umfaßt. In order to enable a simple connection of the anchoring element with a bone part, it is advantageous if the anchoring member comprises a bone thread for screwing the anchor member into the bone portion.
  • Günstig kann es aber auch sein, wenn der Verankerungsteil in Form eines Knochenhakens oder eines Knochennagels ausgebildet ist. Conveniently it may also be when the anchoring part is in the form of a bone hook or a bone nail.
  • Die Herstellung des Verankerungselements vereinfacht sich, wenn das Klemmschraubengewinde und das Halteteilgewinde koaxial zu einer Halteteillängsachse ausgebildet sind. The preparation of the anchoring element is simplified if the clamping screw thread and the thread holding member are coaxially formed into a holding member longitudinal axis.
  • Vorteilhafterweise enthält eine Symmetrieebene der Verbindungselementaufnahme die Halteteillängsachse. Advantageously, a plane of symmetry of the connection element receptacle containing the holding member longitudinal axis. Dies vereinfacht die Herstellung des Verankerungselements weiter. This simplifies the production of the anchoring element further.
  • Gemäß einer bevorzugten Ausführungsform der. According to a preferred embodiment of the. Erfindung kann vorgesehen sein, daß der Halteteil am Verankerungsteil gelagert ist, daß der Halteteil in einer Justierstellung relativ zum Verankerungsteil bewegbar und in einer Verbindungsstellung am Verankerungsteil unbeweglich festgelegt ist. Invention may be provided, that the holding part is mounted on the anchoring part, that the holding part is movable relative to the anchoring part and is fixed immovably in a connecting position the anchoring member in an adjustment position. Diese Ausgestaltung gestattet es, das Verankerungselement in oder an einem Knochenteil festzulegen und danach das Halteteil in eine gewünschte Stellung zu bringen, in der das Verbindungselement in die Verbindungselementaufnahme eingeführt werden kann oder soll. This configuration allows to set the anchor member in or on a bone portion, and then to bring the retaining member to a desired position, in which the connecting element can be inserted into the connection element receptacle or to.
  • Vorzugsweise weist mindestens einer der beiden Schenkel des Halteabschnitts eine Sollbruchstelle auf. Preferably, at least one of the two legs of the holding portion to a breaking point. Dadurch kann eine Bauhöhe des Verankerungselements in gewünschter Weise minimiert werden. This can be minimized in the desired manner an overall height of the anchoring element. So ist es einerseits möglich, das Verbindungselement in die Verbindungselementaufnahme einzuführen und mit der Klemmschraube zu sichern, ohne jedoch das Verbindungselement klemmend am Halteteil festzulegen. So it is both possible to insert the connector in the connecting element receptacle and secure with the clamping screw, without specifying the connecting element clamping the holding part. Durch die Sollbruchstelle läßt sich ein Teil des Schenkels entfernen, wenn das Verbindungselement in gewünschter Weise festgelegt ist. By the predetermined breaking point, a part of the leg can be removed when the connecting element is fixed in a desired manner. Ein überstehender Teil des Halteabschnitts kann so auf einfache Weise entfernt werden. A projecting part of the retaining portion can be so easily removed.
  • Vorteilhaft ist es, wenn ein am Halteteil beweglich gelagerter Klemmkörper vorgesehen ist und wenn der Klemmkörper mit der Klemmschraube direkt oder indirekt gegen den Halteteil oder gegen ein Kupplungselement des Verankerungsteils spannbar ist. , when a movably mounted on the holding part clamp body is provided, and when the clamp with the clamping screw can be clamped directly or indirectly against the retaining part or against a coupling element of the anchoring part is advantageous. Durch entsprechende Wahl des Klemmkörpers können Fertigungstoleranzen bei der Herstellung des Verankerungselements ausgeglichen werden. By appropriate selection of the clamp body manufacturing tolerances can be compensated in the production of the anchoring element. Ferner kann durch entsprechende Formgebung des Klemmkörpers eine optimale Kraftanleitung von der Klemmschraube direkt oder indirekt auf das Verbindungselement ausgeübt werden. Further, an optimum power instruction can be exerted by the clamping screw directly or indirectly on the connecting element by appropriate shaping of the clamp body.
  • Eine besonders gute Klemmung des Verbindungselements in der Verbindungselementaufnahme läßt sich erreichen, wenn es zwischen der Klemmschraube und dem Klemmkörper klemmend festlegbar ist. A particularly good clamping of the connecting element in the connecting element receptacle can be achieved when it is clamping manner between the clamping screw and the clamping body.
  • Die eingangs gestellte Aufgabe wird bei einer Osteosynthesevorrichtung der eingangs beschriebenen Art erfindungsgemäß dadurch gelöst, daß mindestens eines der mindestens zwei Verankerungselemente der Osteosynthesevorrichtung eines der oben beschriebenen Verankerungselemente ist. The object stated is achieved in an osteosynthesis device of the type described above according to the invention in that at least one of the at least two anchoring elements of the osteosynthesis device is one of the anchoring elements described above.
  • Wahlweise können nur einzelne oder auch alle Verankerungselemente der Osteosynthesevorrichtung in der oben erfindungsgemäß vorgeschlagenen Weise ausgebildet sein. Optionally, only one or all anchoring elements of the osteosynthesis device can be formed in the manner proposed above for the invention.
  • Ferner wird nachfolgend ein Verfahren zum Herstellen eines orthopädischen Verankerungselements zum Verankern in oder an mindestens einem Knochenteil vorgeschlagen, umfassend ein Verankerungsteil zum Festlegen an dem mindestens einen Knochenteil, ein Aufnahmeteil mit mindestens einer Verbindungselementaufnahme für ein Verbindungselement einer Osteosynthesevorrichtung zum Verbinden zweier Verankerungselemente und eine ein erstes und ein zweites Schraubenende aufweisenden Klemmschraube zum Festlegen des Verbindungselements in der mindestens einen Verbindungselementaufnahme, wobei der Aufnahmeteil mit einem Aufnahmeteilgewinde und die Klemmschraube mit einem zum Aufnahmeteilgewinde korrespondierenden Klemmschraubengewinde versehen wird, wobei das Klemmschraubengewinde derart ausgebildet wird, daß es ein in das erste Schraubenende mündendes Gewindeende umfaßt und wobei der erste Gewindegang des Klemmschraubengewindes ausgehend von dem in das erste Schraubenende mündenden Gewindeende m Further, a method of manufacturing an orthopedic anchor element for anchoring in or on at least a part of the bone is subsequently proposed, comprising an anchoring part for securing to the at least one bone portion, a receiving portion having at least one connection element receptacle for a connecting member of an osteosynthesis device for connecting two anchoring elements and a first and a second screw-ended clamp screw for fixing the connecting element in the at least one connecting element receptacle, wherein the receiving part is provided with a receiving part thread and the clamping screw with a corresponding to the receiving part threaded clamping screw thread, said clamping screw thread is formed such that it is an opening into the first end of the screw threaded end and wherein the first thread turn of the clamping screw thread starting from the opening into the first end of the screw threaded end m indestens teilweise entfernt wird. is however least partially removed.
  • Diese Herstellungsverfahren erlaubt es, die Klemmschraube in herkömmlicher Weise herzustellen und nur nach Bedarf weiterzubilden, dh einen Teil des Gewindeendes zu entfernen. This preparation process makes it possible to produce the clamping screw in a conventional manner and further only when necessary, that is to remove a portion of the threaded end.
  • Das Verfahren wird besonders einfach in der Durchführung, wenn der erste Gewindegang ausgehend vom auf das erste Schraubenende zu auslaufenden Gewindeanfang mindestens teilweise weggefräst wird. The process is particularly simple to carry out, when the first thread is milled away, starting from the first coil end to the top run-out thread at least partially. Alternativ könnte der Gewindeanfang auch weggeschliffen, wegerodiert oder weggeätzt werden. Alternatively, the start of the thread could also be ground away, eroded or etched away.
  • Die nachfolgende Beschreibung bevorzugter Ausführungsformen der Erfindung dient im Zusammenhang mit der Zeichnung der näheren Erläuterung. The following description of preferred embodiments of the invention serves in conjunction with the drawings for a more detailed explanation. Es zeigen: Show it:
  • 1 1 : eine perspektivische Darstellung einer Knochenschraube mit einer ersten Ausführungsform einer Klemmschraube; Is a perspective view of a bone screw with a first embodiment of a clamping screw;
  • 2 2 : eine perspektivische Ansicht der Knochenschraube aus Is a perspective view of the bone screw 1 1 mit an einer Sollbruchstelle abgetrennten Schenkeln des Schraubenkopfs; with separated at a predetermined breaking point legs of the screw head;
  • 3 3 : eine vergrößerte Ansicht des Bereichs A in An enlarged view of area A in 2 2 ; ;
  • 4 4 : eine Längsschnittansicht durch den Ausschnitt in : A longitudinal section through the cut in 3 3 ; ;
  • 5 5 : eine perspektivische Ansicht der Klemmschraube des Verankerungselements in Is a perspective view of the clamping screw in the anchoring element 1 1 ; ;
  • 6 6 : eine Ansicht der Klemmschraube aus A view of the clamping screw 5 5 in Richtung auf ihr erstes Ende; in the direction of its first end;
  • 7 7 : eine perspektivische Ansicht einer zweiten Ausführungsform einer Klemmschraube; Is a perspective view of a second embodiment of a clamping screw;
  • 8 8th : eine Ansicht der Klemmschraube in A view of the clamping screw in 7 7 in Richtung auf ihr erstes Ende; in the direction of its first end;
  • 9 9 : eine perspektivische Ansicht einer dritten Ausführungsform einer Klemmschraube; Is a perspective view of a third embodiment of a clamping screw;
  • 10 10 : eine Ansicht der Klemmschraube aus A view of the clamping screw 9 9 in Richtung auf ihr erstes Ende; in the direction of its first end;
  • 11 11 : eine perspektivische Ansicht einer aus dem Stand der Technik bekannten Klemmschraube; Is a perspective view of a known prior art clamping screw;
  • 12 12 : eine Ansicht der Knochenschraube in A view of the bone screw 11 11 in Richtung auf ihr erstes Ende; in the direction of its first end; und and
  • 13 13 : eine Seitenansicht einer erfindungsgemäßen Osteosynthesevorrichtung. A side view of an osteosynthesis invention.
  • In den In the 1 1 bis to 4 4 ist ein erstes Ausführungsbeispiel eines erfindungsgemäßen Verankerungselements in Form einer Pedikelschraube is a first embodiment of an anchoring element of the invention in the form of a pedicle screw 10 10 dargestellt. shown. Die Pedikelschraube the pedicle screw 10 10 ist in Form einer Polyaxialschraube ausgebildet, das heißt ein Verankerungsteil in Form eines mit einem Knochengewinde a polyaxial screw is designed in the form, that is, an anchoring part in the form of one with a bone thread 14 14 versehenen Schraubenkörpers Screw body provided 12 12 ist über eine Kugelgelenkverbindung mit einem Halteteil in Form eines Gabelkopfs is connected via a ball joint connection with a retaining member in the form of a clevis 16 16 verbunden. connected. Ein proximales Ende des Schraubenkörpers A proximal end of the screw body 12 12 ist hierfür mit einem kugeligen Kopf is this a spherical head 18 18 versehen, welcher in einem hohlkalottenförmigen Sitz provided that in a seat hohlkalottenförmigen 20 20 an einem distalen Ende at a distal end 22 22 des Gabelkopfs the clevis 16 16 aufgenommen werden kann. can be added.
  • Der Gabelkopf The clevis 16 16 ist im wesentlichen hülsenförmig ausgebildet und weist einen Schlitz is substantially sleeve-shaped and has a slot 24 24 auf, welcher eine Verbindungselementaufnahme zum Einlegen eines Verbindungselements, beispielsweise in Form eines Stabs on which a connection element receptacle for insertion of a connecting element, for example in the form of a rod 26 26 oder eines einen stabförmigen Abschnitt aufweisenden plattenförmigen Elements dient. or a rod-shaped section-possessing plate-shaped element is used. Der Schlitz The slot 24 24 ist an seinem auf den Sitz at its on the seat 20 20 hin weisenden Ende pointing towards the end 28 28 halbrund ge formt und an einen Außendurchmesser des Stabs semicircular ge formed and an outer diameter of the rod 26 26 angepaßt. customized. Ebenso entspricht eine Breite Likewise, a width corresponding 30 30 des Schlitzes of the slot 24 24 in etwa der Breite des Stabs approximately to the width of the rod 26 26 . ,
  • Der Stab The rod 26 26 liegt nicht direkt am unteren oder distalen Ende is not located on the lower or distal end 28 28 des Schlitzes of the slot 24 24 an, sondern an einem an eine Außenkontur des Stabs to, but at one of an outer contour of the rod 26 26 angepaßten, hohlzylindrische Sitzflächen aufweisenden Sitz adapted, hollow cylindrical seats having seat 32 32 eines Klemmkörpers a clamp body 34 34 , der im wesentlichen hohlzylindrisch ausgebildet ist. Which is formed essentially as a hollow cylinder. Ein auf den Kopf An upside down 18 18 hin weisendes und an diesem anliegendes Ende ist mit einem eine hohlkalottenförmige Form aufweisenden Rand oriented towards and on that end fitting is provided with an edge having a shape hohlkalottenförmige 36 36 versehen, der direkt am Kopf provided directly on the head 18 18 anliegt. is applied. Um den Klemmkörper To the clamp body 34 34 unverlierbar am Gabelkopf captively at the clevis 16 16 zu halten, ist benachbart des Sitzes to keep adjacent the seat 20 20 im Gabelkopf eine kleine Durchbrechung in the fork head a small aperture 38 38 vorgesehen, in die eine an einer Federzunge provided, into which a spring tongue at a 40 40 vorstehende Rastnase projecting locking lug 42 42 eintaucht, wenn der Klemmkörper dips when the clamp body 34 34 von einem proximalen Ende from a proximal end 44 44 her kommend, in den Gabelkopf Coming into the clevis 16 16 eingeschoben wird. is inserted. Beim Einschieben gleitet die Rastnase When pushing the catch slides 42 42 an einer Innenwand des Gabelkopfs on an inner wall of the clevis 16 16 auf, wodurch die Federzunge , whereby the spring tongue 40 40 radial nach innen in Richtung auf eine Symmetrieachse radially inwardly towards an axis of symmetry 48 48 des Gabelkopfs the clevis 16 16 gedrückt wird. is pressed. Die Rastzunge The catch tongue 40 40 federt in ihre in springs into their in 4 4 dargestellte Ausgangsstellung zurück, sobald die Rastnase Starting position shown back as soon as the catch 42 42 in die Durchbrechung in the opening 38 38 eintauchen kann. can dip. Eine Rastfläche A rest area 46 46 der Rastnase the detent 42 42 weist in proximaler Richtung und verhindert so, daß der Klemmkörper has in the proximal direction and thus prevents the clamping body 34 34 in proximaler Richtung aus dem Gabelkopf in the proximal direction from the clevis 16 16 herausfallen kann. can fall out.
  • Der Gabelkopf The clevis 16 16 weist zwei diametral einander gegenüberliegende Schenkel has two diametrically opposed legs 50 50 und and 52 52 auf, die durch den Schlitz on passing through the slot 24 24 getrennt sind. are separated. Beide Schenkel both legs 50 50 und and 52 52 sind jeweils mit einer auf einer Außenseite angeordneten Nut each having disposed on an outer side groove 54 54 beziehungsweise respectively 56 56 versehen, die eine Sollbruchstelle bildet, um einen proximalen Teil der Schenkel provided that forms a predetermined breaking point to a proximal portion of the legs 50 50 und and 52 52 nach Festlegen des Stabes after setting of the rod 26 26 am Gabelkopf the clevis 16 16 zu entfernen. to remove.
  • Im Innern des Gabelkopfs Inside the clevis 16 16 ist ein Innengewinde is an internal thread 58 58 vorgesehen, welches sich an einen gewindefreien, ausgehend vom Sitz provided, which at a thread-free, starting from the seat 20 20 in proximaler Richtung erstreckenden Innenwandabschnitt proximally extending inner wall portion 60 60 anschließt. followed. Beide Schenkel both legs 50 50 und and 52 52 weisen einen weiteren gewindefreien Wandabschnitt have another non-threaded wall portion 62 62 beziehungsweise respectively 64 64 auf, welcher sich zwischen dem Innengewinde on which extends between the female thread 58 58 und dem Ende and the end 44 44 erstreckt. extends. Das Innnengewinde the Innnengewinde 58 58 ist derart ausgebildet, daß es im Schenkel is formed such that in the leg 52 52 ausläuft. expires. Ein auslaufender letzter Gewindegang ist in A leaking last thread is in 4 4 mit dem Bezugszeichen by the reference numeral 66 66 versehen. Provided.
  • Zum Festlegen des Stabs To set the rod 26 26 dient eine Klemmschraube is used a clamping screw 68 68 , die einen zylindrischen Schraubenkörper Comprising a cylindrical screw body 70 70 aufweist, dessen in distaler Richtung weisendes erstes Ende Having its oriented in the distal direction first end 72 72 vom Schraubenkörper the screw body 70 70 weg weisend konvex gekrümmt ist. is facing away convexly curved. Koaxial zur Symmetrieachse Coaxial with the axis of symmetry 48 48 ist ein proximales Ende des Schraubenkörpers is a proximal end of the screw body 70 70 mit einer Werkzeugaufnahme in Form eines Innensechskant with a tool holder in the form of an Allen 74 74 versehen. Provided. Statt des Innensechskant Instead of Allen 74 74 könnte auch ein beliebiger anderer Innenvielkant oder auch ein Innenvielrund vorgesehen sein, beispielsweise in Form einer Torx ® -Aufnahme. also any other polygonal socket or a polygonal round could be provided, for example in the form of Torx ® uptake.
  • Der Schraubenkörper The screw body 70 70 ist ferner mit einem Außengewinde is further provided with an external thread 76 76 versehen, welches korrespondierend zum Innengewinde provided which correspond to the internal thread 58 58 ausgebildet ist. is trained. Es umfaßt etwa zwei vollständig ausgebildete Gewindegänge und läuft auf das proximate Ende der Klemmschraube It comprises about two fully formed threads and runs on the proximal end of the clamping screw 68 68 hin aus. go out. Dieses auslaufende Gewindeende ist zusätzlich mit einer im wesentlichen in proximaler Richtung weisenden Fase This leaking threaded end is additionally provided with a substantially pointing in the proximal direction chamfer 78 78 versehen. Provided.
  • Ein erster Gewindegang des Außengewindes A first thread of the external thread 76 76 ist ausgehend von einem in das Ende starting from the end in a 72 72 einmündenden Gewindeende teilweise entfernt, und zwar, wie in den leading-threaded end partially removed, and, as in the 5 5 und and 6 6 besonders gut zu erkennen, so weit, daß der verbleibende Teil des ersten Gewindegangs particularly clearly, so far that the remaining part of the first thread 80 80 ein Gewindegangende one thread end 82 82 aufweist, welches im Querschnitt ein vollständig ausgebildetes Gewindeprofil aufweist. having having a fully formed thread profile in cross section. Das Gewindegangende The thread end 82 82 umfaßt eine Endfläche comprises an end face 84 84 , welche vom Gewindegangende Which the thread end 82 82 weg weisend konkav gekrümmt ist. is facing away concavely curved. Das Außengewinde The external thread 76 76 ist hinterschnitten, weist also einen, insbesondere in den is undercut, so has a, particularly in the 4 4 und and 5 5 gut zu erkennenden Hinterschrtitt good to be recognized Hinterschrtitt 84 84 auf. on.
  • Zum Festlegen des Stabs To set the rod 26 26 am Gabelkopf the clevis 16 16 wird die Klemmschraube is the clamping screw 68 68 von proximal her kommend, in das Ende Coming from the proximal direction, in the end 44 44 eingeführt und greift mit dem Gewindegangende inserted and engages with the thread end 82 82 des Außengewindes the external thread 76 76 in das Innengewinde into the internal thread 58 58 ein. on. Die Klemmschraube The clamping screw 68 68 kann so weit in den Gabelkopf can so far into the clevis 68 68 eingeschraubt werden, bis der Stab be screwed until the rod 26 26 klemmend zwischen dem Klemmkörper clamping between the clamping body 34 34 und der Klemmschraube and the clamping screw 68 68 gehalten ist. is maintained. Gleichzeitig wird die über den Stab At the same time, the rod over the 26 26 auf den Klemmkörper on the clamp body 34 34 eingeleitete Kraft dazu genutzt, auch den Kopf gegen den Sitz used force introduced to also head against the seat 20 20 zu drücken, wodurch der Gabelkopf to press, whereby the clevis 16 16 in der in den in the 1 1 bis to 4 4 dargestellten Verbindungsstellung am Kopf Connecting position shown at the top 18 18 des Schraubenkörpers the screw body 12 12 festgelegt wird. is set.
  • Die Abmessungen der Klemmschraube The dimensions of the clamping screw 68 68 sind so gewählt, daß das Gewindegangende are chosen so that the thread end 82 82 im Bereich des Schlitzes in the region of the slot 24 24 zwischen den Schenkeln between the legs 50 50 und and 52 52 angeordnet ist. is arranged. Durch den auslaufenden Gewindegang By the outgoing thread 66 66 des Innengewindes the internal thread 58 58 im Schenkel in the leg 52 52 wird ein Anschlag für das Gewindegangende a stop for the end of thread 82 82 gebildet. educated. Die Klemmschraube The clamping screw 68 68 findet daher im Schenkel therefore takes place in the leg 52 52 keinen "Eingang" für das Gewindegangende no "input" for the thread end 82 82 mehr. more. So wird vermieden, daß die Vorspannung der Schraube ein zulässiges Maximum überschreitet und eine Schädigung des Gewindes auftritt. Thus is avoided that the prestressing of the screw exceeds an authorized maximum and damage of the thread occurs. Es ist so also eine Einschraubdrehmomentbegrenzung vorgesehen. There is thus a Einschraubdrehmomentbegrenzung provided. Ferner wird ein Überdrehen der Klemmschraube auf die beschriebene Weise verhindert. Further, over-torquing of the clamping screw is prevented in the manner described. Optimalerweise ist die Höhe der Klemmschraube Optimally, the height of the clamping screw 68 68 beziehungsweise des Innengewindes or the internal thread 58 58 an einen Durchmesser des Stabes to a diameter of the rod 26 26 angepaßt. customized. Ein Toleranzbereich wird durch die Breite A tolerance range is determined by the width 30 30 des Schlitzes of the slot 24 24 definiert beziehungsweise durch einen Öffnungswinkel des defined respectively by an opening angle of the 24 24 Schlitzes in Umfangsrichtung, welcher beim in den Slot in the peripheral direction, which when in the 1 1 bis to 4 4 dargestellten Ausführungsbeispiel der Pedikelschraube etwa 50° beträgt, aber auch in einem Bereich von 30° bis 70° liegen kann. Embodiment of the pedicle screw shown is about 50 °, but can also be in a range of 30 ° to 70 °. Eine Ganghöhe A pitch 88 88 des Außengewindes the external thread 76 76 beträgt etwa 1,5 mm. is about 1.5 mm.
  • Wie in den As in 1 1 bis to 6 6 unschwer zu erkennen, sind etwas mehr als zwei vollständig ausgebildete Gewindegänge an der Klemmschraube not difficult to see a little more than two fully formed threads on the clamping screw 68 68 vorgesehen. intended.
  • Vergleicht man die Klemmschraube Comparing the clamping screw 68 68 mit einer in den with a in the 11 11 und and 12 12 dargestellten und aus dem Stand der Technik bekannten Klemmschraube Clamping screw shown and known from the prior art 368 368 , so fällt auf, daß ein erster Gewindegang , It is noticeable that a first thread 380 380 bis in das distale Ende until the distal end 372 372 des Schraubenkörpers the screw body 370 370 einmündet. opens. Da ferner das Außengewinde Further, since the external thread 376 376 mit einer Fase with a chamfer 390 390 versehen ist, verbleibt aufgrund des hinterschnittenen Profils des Außengewindes is provided, remains due to the undercut profile of the external thread 76 76 ein am Gewindegangende abstehender feiner Grat a projecting at the thread end fine ridge 392 392 . , Außerdem ist in Moreover, in 11 11 gut zu erkennen, daß ein Gewindegrund easy to see that a thread base 394 394 in Richtung auf den Grat in the direction of the ridge 392 392 deutlich geschwächt ist, wodurch ein erster Teil des Gewindegangs is considerably weakened, whereby a first part of the thread 380 380 nicht voll belastbar ist. is not able to bear weight. Daher kann es bei Verwendung der Klemmschraube Therefore, it can when using the clamping screw 368 368 und bei zu starkem Anziehen zu einem Anriß im Gewindegrund and if too much tightening to a scribed line in the thread base 394 394 kommen, wobei unter dynamischer Last ein Rißfortschritt möglich ist, was schließlich ein Versagen des gesamten Außengewindes come, and under dynamic load, a crack propagation is possible, after all, a failure of the entire external thread 376 376 zur Folge haben kann. may result. Diesen Nachteil weist die Klemmschraube This disadvantage, the clamping screw 68 68 nicht auf, da das Gewindegangende not because the thread end 82 82 mit einem voll ausgebildeten Gewindeprofil endet. ends with a fully formed thread profile.
  • Eine zweite Ausführungsform einer Klemmschraube ist in den A second embodiment of a clamping screw is in the 7 7 und and 8 8th insgesamt mit dem Bezugszeichen generally designated by the reference numeral 168 168 versehen. Provided. Die Klemmschraube The clamping screw 168 168 ist nahezu identisch mit der Klemmschraube is virtually identical to the clamping screw 68 68 ausgebildet. educated. Einziger Unterschied ist eine im Bereich des ersten Gewindegangs The only difference is in the area of ​​the first thread 180 180 vorgesehene, im wesentlichen in distaler Richtung weisende Fase provided, essentially pointing in the distal direction chamfer 190 190 , die das Einführen des Außengewindes , The insertion of the external thread 76 76 ins das Innengewinde into the internal thread 58 58 etwas erleichtert. somewhat relieved. Die Fase the chamfer 190 190 ist so vorgesehen, daß ein verbleibendes Profil des Außengewindes is provided so that a remaining profile of the external thread 176 176 insbesondere im Bereich des Gewindegangendes especially in the area of ​​the thread end 182 182 und damit auch irrt Bereich der Endfläche and therefore wrong area of ​​the end face 184 184 keine Schwächung am Gewindegrund no weakening at the threaded base 194 194 aufweist. having. Die Fase the chamfer 190 190 kann sich etwa über einen Winkelbereich von 40° bis 180° erstrecken. may extend approximately over an angular range of 40 ° to 180 °.
  • Eine dritte Ausführungsform einer Klemmschraube ist in den A third embodiment of a clamping screw is in the 9 9 und and 10 10 insgesamt mit dem Bezugszeichen generally designated by the reference numeral 268 268 versehen. Provided. Der erste Gewindegang The first thread 280 280 , der bei der Klemmschraube Who at the clamping screw 368 368 in das Ende in the end 372 372 mündet, ist bei der Klemmschraube ends, wherein the clamping screw 268 268 teilweise entfernt, und zwar ausgehend von einem in das Ende partially removed, and that starting from the end in a 272 272 mündenden Ende des Außengewindes opening out the end of the external thread 276 276 . , Es verbleibt eine Endfläche There remains an end face 284 284 am Gewindegangende the thread end 282 282 , die etwas kleiner ist als die Endfläche Which is slightly smaller than the end face 84 84 bei der Klemmschraube when the clamping screw 68 68 , jedoch ist ein Gewindegrund der Klemmschraube However, a thread root of the clamping screw 268 268 nicht geschwächt, so daß selbst durch Vorsehen einer im wesentlichen in distaler Richtung weisenden, analog der Fase not weakened, so that a self-setting by providing substantially in the distal direction, analogous to the chamfer 190 190 ausgebildeten Fase formed chamfer 290 290 das Außengewinde the external thread 276 276 nicht geschwächt wird, auch nicht im verbleibenden Teil des ersten Gewindegangs is not weakened, even in the remaining part of the first thread 280 280 . ,
  • Bei den Klemmschrauben The clamping screws 68 68 , . 168 168 und and 268 268 wird der erste Teil des ersten Gewindegangs durch Fräsen entfernt. the first part of the first thread is removed by milling. Alternativ könnte man diesen Teil des Außengewindes auch durch Erodieren oder Schleifen entfernen. Alternatively, you could remove that part of the external thread by eroding or grinding.
  • In In 13 13 ist eine insgesamt mit dem Bezugszeichen is a whole with the reference numeral 96 96 versehene Osteosynthesevorrichtung dargestellt, die beispielhaft zwei Pedikelschrauben provided osteosynthesis device illustrated, by way of example two pedicle screws 10 10 und and 11 11 sowie einen Stab and a rod 26 26 umfaßt. includes. Die Pedikelschrauben the pedicle screws 10 10 und and 11 11 werden zur Festlegung des Stabs are laying down of the rod 26 26 in Wirbelkörper in vertebral 98 98 und and 99 99 einer Wirbelsäule a spine 100 100 eingeschraubt und ermöglichen das Festlegen des Stabes an ihren Gabelköpfen screwed, and setting of the rod at their enable clevises 16 16 und and 17 17 . , Die Pedikelschrauben the pedicle screws 10 10 und and 11 11 sind in Form polyaxialer Schrauben ausgebildet, das heißt die Gabelköpfe polyaxial screws are made in the form, that is, the clevises 16 16 und and 17 17 sind relativ zu den Schraubenkörpern are relative to the screw members 12 12 und and 13 13 in einer Justierstellung bewegbar. movable in an adjustment position. Mit der Osteosynthesevorrichtung With the osteosynthesis 96 96 können beispielsweise die beiden Wirbelkörper For example, the two vertebral bodies 98 98 und and 99 99 oder auch zwei Knochenteile in einer gewünschten Stellung relativ zueinander gehalten werden. or two bone parts are held in a desired position relative to each other.

Claims (42)

  1. Orthopädisches Verankerungselement ( Orthopedic anchor ( 10 10 , . 11 11 ) zum Verankern in oder an mindestens einem Knochenteil ( () For anchoring in or on at least a part of the bone 98 98 , . 99 99 ), umfassend ein Verankerungsteil ( ), Comprising an anchoring part ( 12 12 , . 13 13 ) zum Festlegen an dem mindestens einen Knochenteil ( ) For fixing the at least one bone portion ( 98 98 , . 99 99 ), ein Aufnahmeteil ( (), A receiving part 16 16 , . 17 17 ) mit mindestens einer Verbindungselementaufnahme ( ) (With at least one connecting element receptacle 24 24 ) für ein Verbindungselement ( ) (For a connecting element 26 26 ) einer Osteosynthesevorrichtung ( () Of an osteosynthesis 96 96 ) zum Verbinden zweier Verankerungselemente ( ) (For connecting two anchoring elements 10 10 , . 11 11 ) und eine ein erstes ( ) And a first ( 72; 72; 172; 172; 272 272 ) und ein zweites Schraubenende aufweisenden Klemmschraube ( ) And a second end of the screw having clamping screw ( 68 68 ; ; 168 168 ; ; 268 268 ) zum Festlegen des Verbindungselements ( ) (For fixing the connecting element 26 26 ) in der mindestens einen Verbindungselementaufnahme ( ) In the at least one connecting element receptacle ( 24 24 ), wobei der Aufnahmeteil ( ), Wherein the receiving part ( 16 16 , . 17 17 ) ein Aufnahmeteilgewinde ( ) A receiving part thread ( 58 58 ) und die Klemmschraube ( ) And the clamping screw ( 68 68 ; ; 168 168 ; ; 268 268 ) ein zum Aufnahmeteilgewinde ( ) A (threaded to the receiving part 58 58 ) korrespondierendes Klemmschraubengewinde ( ) Corresponding clamping screw thread ( 76 76 ; ; 176 176 ; ; 276 276 ) aufweist, wobei das Klemmschraubengewinde ( ), Wherein the clamping screw thread ( 76 76 ; ; 176 176 ; ; 276 276 ) ein in das erste Schraubenende ( ) (In the first coil end 72 72 ; ; 172 172 ; ; 272 272 ) mündendes Gewindeende umfaßt, ) Which opens threaded end comprises dadurch gekennzeichnet characterized , daß der erste Gewindegang ( That the first thread ( 80 80 ; ; 180 180 ; ; 280 280 ) des Klemmschraubengewindes ( () Of the clamping screw thread 76 76 ; ; 176 176 ; ; 276 276 ) ausgehend von dem in das erste Schraubenende ( ) Starting from the (in the first coil end 72 72 ; ; 172 172 ; ; 272 272 ) mündenden Gewindeende mindestens teilweise entfernt ist. ) Opens threaded end is at least partially removed.
  2. Verankerungselement nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß der erste Gewindegang ( Anchoring member according to claim 1, characterized in that the first thread ( 80 80 ; ; 180 180 ; ; 280 280 ) ausgehend vom auf das erste Schraubenende ( ) Starting from (on the first coil end 72 72 ; ; 172 172 ; ; 272 272 ) zu auslaufenden Gewindeanfang mindestens teilweise weggefräst ist. ) Is milled away to expiring thread starting at least in part.
  3. Verankerungselement nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der mindestens teilweise entfernte erste Gewindegang ( Anchoring member according to one of the preceding claims, characterized in that the at least partially removed first thread ( 80 80 ; ; 180 180 ; ; 280 280 ) derart entfernt ist, daß der verbleibende Teil des ersten Gewindegangs ( is) removed such that the remaining portion of the first thread ( 80 80 ; ; 180 180 ; ; 280 280 ) ein Gewindegangende ( ) One thread end ( 82 82 ; ; 182 182 ; ; 282 282 ) aufweist, welches im Querschnitt ein vollständig ausgebildetes Gewindeprofil aufweist. ) Which has a fully formed thread profile in cross section.
  4. Verankerungselement nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der verbleibende Teil des ersten, ein Gewindegangende ( Anchoring member according to one of the preceding claims, characterized in that the remaining part of the first, one thread end ( 182 182 ; ; 282 282 ) aufweisenden Gewindegangs ( ) Having the thread ( 180 180 ; ; 280 280 ) ausgehend von seinem Gewindegangende ( ) Starting (from its thread end 182 182 ; ; 282 282 ) mindestens teilweise mit einer Fase ( ) At least partially (with a chamfer 190 190 ; ; 290 290 ) versehen ist. is provided).
  5. Verankerungselement nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß die Fase ( Anchoring member according to claim 4, characterized in that the chamfer ( 190 190 ; ; 290 290 ) am verbleibenden Teil des Gewindegangs ( ) (The remaining portion of the thread 180 180 ; ; 280 280 ) auf einer vom ersten und vom zweiten Schraubenende ( ) On a (from the first and second coil end 172 172 ; ; 272 272 ) weg weisenden Richtung angeordnet ist. ) Direction away is arranged.
  6. Verankerungselement nach einem der Ansprüche 3 bis 5, dadurch gekennzeichnet, daß das Gewindegangende ( Anchoring member according to one of claims 3 to 5, characterized in that the thread end ( 82 82 ; ; 182 182 ; ; 282 282 ) eine Endfläche ( ) An end face ( 84 84 ; ; 184 184 ; ; 284 284 ) aufweist, die eine eine Längsachse ( ) Which (a a longitudinal axis 48 48 ) der Klemmschraube ( () Of the clamping screw 68 68 ; ; 168 168 ; ; 268 268 ) enthaltende Radialebene schneidet. ) Radial plane containing cuts.
  7. Verankerungselement nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der verbleibende Teil des ersten Gewindegangs ( Anchoring member according to one of the preceding claims, characterized in that the remaining part of the first thread ( 80 80 ; ; 180 180 ; ; 280 280 ) mit einer im wesentlichen in einer Richtung quer zu einer Längsachse ( ) With a substantially transverse (in a direction perpendicular to a longitudinal axis 48 48 ) weisenden Endfläche ( ) Pointing end face ( 84 84 ; ; 184 184 ; ; 284 284 ) endet. ) Ends.
  8. Verankerungselement nach einem der Ansprüche 6 oder 7, dadurch gekennzeichnet, daß die Endfläche ( Anchoring member according to any one of claims 6 or 7, characterized in that the end face ( 84 84 ; ; 184 184 ; ; 284 284 ) von dem Gewindegangende ( ) (Of the thread end 82 82 , . 182 182 ; ; 282 282 ) weg weisend konkav gekrümmt ist. ) Is curved away facing concave.
  9. Verankerungselement nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der erste Gewindegang ( Anchoring member according to one of the preceding claims, characterized in that the first thread ( 80 80 ; ; 180 180 ; ; 280 280 ) des Klemmschraubengewindes ( () Of the clamping screw thread 76 76 ; ; 176 176 ; ; 276 276 ) ausgehend von dem in das erste Schraubenende ( ) Starting from the (in the first coil end 72 72 ; ; 172 172 ; ; 272 272 ) mündenden Gewindeende in einem sich um die Schraubenachse ( ) Debouching in a threaded end located (to the screw axis 48 48 ) erstreckenden Winkelbereich von 20° bis 150° entfernt ist. ) Extending angle range of 20 ° to 150 ° is removed.
  10. Verankerungselement nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das erste Ende ( Anchoring member according to one of the preceding claims, characterized in that the first end ( 72 72 ; ; 172 172 ; ; 272 272 ) der Klemmschraube ( () Of the clamping screw 68 68 ; ; 168 168 ; ; 268 268 ) in Richtung der Schraubenachse ( ) (In the direction of the screw axis 48 48 ) von einem Schraubenkörper ( ) (By a screw body 70 70 ; ; 170 170 ; ; 270 270 ) der Klemmschraube ( () Of the clamping screw 68 68 ; ; 168 168 ; ; 268 268 ) weg weisend konvex gekrümmt ist. ) Is curved away facing convex.
  11. Verankerungselement nach einem der Ansprüche 1 bis 9, dadurch gekennzeichnet, daß das erste Ende der Klemmschraube in Richtung der Schraubenachse von einem Schraubenkörper der Klemmschraube weg weisend kegelförmig ausgebildet ist. Anchoring member according to any one of claims 1 to 9, characterized in that the first end of the clamping screw is formed in the direction of the helical axis of a screw body of the clamping screw facing away conical.
  12. Verankerungselement nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das Klemmschraubengewinde ( Anchoring member according to one of the preceding claims, characterized in that the clamping screw thread ( 76 76 ; ; 176 176 ; ; 276 276 ) zwei bis drei Gewindegänge umfaßt. ) Two to three thread turns comprising.
  13. Verankerungselement nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das Halteteilgewinde ( Anchoring member according to one of the preceding claims, characterized in that the holding part thread ( 58 58 ) ein in Richtung auf die Verbindungselementaufnahme ( ) (In the direction of the connection element receptacle 24 24 ) auslaufendes Halteteilgewindeende ( ) Leaking holding member threaded end ( 66 66 ) aufweist. ) having.
  14. Verankerungselement nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Verbindungselementaufnahme ( Anchoring member according to one of the preceding claims, characterized in that the connection element receptacle ( 24 24 ) einen gewindefreien Abschnitt ( ) A thread-free section ( 60 60 ) aufweist, der sich in axialer Richtung etwa auf einer Länge erstreckt, der einer Dicke oder einem Durchmesser eines Verbindungselements ( ), Which extends in the axial direction approximately over a length of (a thickness or diameter of a connection element 26 26 ) entspricht, und daß sich an den gewindefreien Abschnitt ( ), And that (the unthreaded section 60 60 ) das Halteteilgewinde ( ) The holding part thread ( 58 58 ) anschließt. ) Followed.
  15. Verankerungselement nach Anspruch 14, dadurch gekennzeichnet, daß sich das Halteteilgewinde ( Anchoring member according to claim 14, characterized in that the holding part thread ( 58 58 ) vom gewindefreien Abschnitt ( ) (From the thread-free section 60 60 ) bis zu einem freien Ende ( ) Up to a free end ( 52 52 , . 54 54 ) der Verbindungselementaufnahme ( () Of the connecting element receptacle 24 24 ) erstreckt. ) Extends.
  16. Verankerungselement nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß eine Ganghöhe ( Anchoring member according to one of the preceding claims, characterized in that a pitch ( 88 88 ) des Klemmschraubengewindes ( () Of the clamping screw thread 76 76 ; ; 176 176 ; ; 276 276 ) in einem Bereich von 0,5 bis 2 mm liegt. ) Is in a range of 0.5 to 2 mm.
  17. Verankerungselement nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß eine Zahl von im Profil vollständig ausgebildeten Gewindegängen des Halteteilgewindes ( Anchoring member according to one of the preceding claims, characterized in that a number of fully formed in the profile threads of the holding part thread ( 76 76 ; ; 176 176 ; ; 276 276 ) mindestens einer Zahl von im Profil vollständig ausgebildeten Gewindegängen des Klemmschraubengewindes ( ) At least a number of fully formed in the profile threads of the clamping screw thread ( 58 58 ) entspricht. ) Corresponds.
  18. Verankerungselement nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das Halteteil ( Anchoring member according to one of the preceding claims, characterized in that the holding part ( 16 16 ) einen einen Schlitz ( ) Has a slot ( 24 24 ) umfassenden gabelförmigen Halteabschnitt ( ) Comprising the fork-shaped holding portion ( 50 50 , . 52 52 ) aufweist. ) having.
  19. Verankerungselement nach einem der Ansprüche 18 oder 19, dadurch gekennzeichnet, daß der Halteabschnitt ( Anchoring element as claimed in any one of claims 18 or 19, that the holding section ( 50 50 , . 52 52 ) mit dem Halteteilgewinde ( ) (With the holding part thread 58 58 ) versehen ist. is provided).
  20. Verankerungselement nach einem der Ansprüche 18 oder 19, dadurch gekennzeichnet, daß die Verbindungselementaufnahme ( Anchoring element as claimed in any one of claims 18 or 19, that the connection element receptacle ( 24 24 ) von zwei in proximaler Richtung abstehenden Schenkeln ( ) Of two protruding in a proximal direction legs ( 50 50 , . 52 52 ) des gabelförmigen Halteabschnitts ( () Of the fork-shaped holding portion 50 50 , . 52 52 ) begrenzt wird. ) Is limited.
  21. Verankerungselement nach Anspruch 20, dadurch gekennzeichnet, daß das Halteteilgewinde ( Anchoring member according to claim 20, characterized in that the holding part thread ( 58 58 ) in einem der beiden Schenkel ( ) (In one of the two legs 52 52 ) auszulaufen beginnt. ) Starts to leak.
  22. Verankerungselement nach einem der Ansprüche 18 bis 21, dadurch gekennzeichnet, daß in einer Verbindungsstellung des Verankerungselements ( Anchoring member according to any one of claims 18 to 21, characterized in that (in a connecting position of the anchoring element 10 10 , . 11 11 ), in welcher ein Verbindungselement ( ), In which (a connecting element 26 26 ) in der Verbindungselementaufnahme ( ) (In the connection element receptacle 24 24 ) klemmend gehalten ist, das Gewindegangende ( ) Is held clamped, the thread end ( 82 82 ; ; 182 182 ; ; 282 282 ) des Klemmschraubengewindes ( () Of the clamping screw thread 76 76 ; ; 176 176 ; ; 276 276 ) im Bereich des Schlitzes ( ) (In the region of the slot 24 24 ) zwischen den beiden Schenkeln ( ) (Between the two legs 50 50 , . 52 52 ) angeordnet ist. ) Is arranged.
  23. Verankerungselement nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Schlitz ( Anchoring member according to one of the preceding claims, characterized in that the slot ( 24 24 ) eine Breite ( ) Has a width ( 30 30 ) aufweist, die einen Öffnungswinkel ausgehend von einer Längsachse ( ) Which, starting (an opening angle of a longitudinal axis 48 48 ) des Halteabschnitts ( () Of the holding portion 50 50 , . 52 52 ) in einem Bereich von 30° bis 70° definiert. ) Defined in a range of 30 ° to 70 °.
  24. Verankerungselement nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das Klemmschraubengewinde ( Anchoring member according to one of the preceding claims, characterized in that the clamping screw thread ( 76 76 ; ; 176 176 ; ; 276 276 ) ein Außengewinde und das Halteteilgewinde ( ) Has an external thread and the thread holding member ( 58 58 ) ein Innengewinde ist. ) Is an internal thread.
  25. Verankerungselement nach einem der Ansprüche 1 bis 23, dadurch gekennzeichnet, daß das Klemmschraubengewinde ein Innengewinde und das Halteteilgewinde ein Außengewinde ist. Anchoring member according to any one of claims 1 to 23, characterized in that the clamping screw thread and an internal thread, the holding part thread is a male thread.
  26. Verankerungselement nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Klemmschraube ( Anchoring member according to one of the preceding claims, characterized in that the clamping screw ( 68 68 ; ; 168 168 ; ; 268 268 ) eine in proximaler Richtung weisende Werkzeugaufnahme ( ) A pointing in the proximal direction, tool holder ( 74 74 ) aufweist. ) having.
  27. Verankerungselement nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß ein Schraubenkern ( Anchoring member according to one of the preceding claims, characterized in that a coil core ( 70 70 ; ; 170 170 ; ; 270 270 ) der Klemmschraube ( () Of the clamping screw 68 68 ; ; 168 168 ; ; 268 268 ) zylindrisch oder im wesentlichen zylindrisch geformt ist. ) Is cylindrical or substantially cylindrical shape.
  28. Verankerungselement nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß ein Außendurchmesser der Klemmschraube ( Anchoring member according to one of the preceding claims, characterized in that an outer diameter of the clamping screw ( 68 68 ; ; 168 168 ; ; 268 268 ) größer ist als eine Länge der Klemmschraube ( ) Is greater (than a length of the clamping screw 68 68 ; ; 168 168 ; ; 268 268 ) parallel zur Schraubenachse ( ) (Parallel to the screw axis 48 48 ). ).
  29. Verankerungselement nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das Klemmschraubengewinde ( Anchoring member according to one of the preceding claims, characterized in that the clamping screw thread ( 76 76 ; ; 176 176 ; ; 276 276 ) ein eingängiges Gewinde ist. ) Is a single thread.
  30. Verankerungselement nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß ein Profil des Klemmschraubengewindes ( Anchoring member according to one of the preceding claims, characterized in that a profile of the clamping screw thread ( 76 76 ; ; 176 176 ; ; 276 276 ) und/oder des Halteteilgewindes ( () And / or the holding part thread 58 58 ) hinterschnitten ist. ) Is undercut.
  31. Verankerungselement nach Anspruch 30, dadurch gekennzeichnet, daß ein Hinterschnitt ( Anchoring member according to claim 30, characterized in that an undercut ( 86 86 ; ; 186 186 ; ; 286 286 ) des Profils in proximaler Richtung weist. ) Of the profile in the proximal direction has.
  32. Verankerungselement nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Verankerungsteil ( Anchoring member according to one of the preceding claims, characterized in that the anchoring part ( 12 12 , . 13 13 ) und der Aufnahmeteil ( ) And the receiving part ( 16 16 , . 17 17 ) einstückig ausgebildet sind. ) Are integrally formed.
  33. Verankerungselement nach einem der Ansprüche 1 bis 31, dadurch gekennzeichnet, daß der Verankerungsteil ( Anchoring member according to one of claims 1 to 31, characterized in that the anchoring part ( 12 12 , . 13 13 ) und der Aufnahmeteil ( ) And the receiving part ( 16 16 , . 17 17 ) lösbar verbindbar sind. ) Are releasably connectable.
  34. Verankerungselement nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Verankerungsteil ( Anchoring member according to one of the preceding claims, characterized in that the anchoring part ( 12 12 , . 13 13 ) ein Knochengewinde ( ) A bone thread ( 14 14 ) zum Einschrauben des Verankerungsteils ( ) (For screwing in the anchoring portion 12 12 , . 13 13 ) in ein Knochenteil ( ) (In a bone part 98 98 , . 99 99 ) umfaßt. ) Comprises.
  35. Verankerungselement nach einem der Ansprüche 1 bis 33, dadurch gekennzeichnet, daß der Verankerungsteil in Form eines Knochenhakens oder eines Knochennagels ausgebildet ist. Anchoring member according to any one of claims 1 to 33, characterized in that the anchoring part is designed in the form of a bone hook or a bone nail.
  36. Verankerungselement nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das Klemmschraubengewinde ( Anchoring member according to one of the preceding claims, characterized in that the clamping screw thread ( 76 76 ; ; 176 176 ; ; 276 276 ) und das Halteteilgewinde ( ) And the holding part thread ( 58 58 ) koaxial zu einer Halteteillängsachse ( ) Coaxially (on a holding member longitudinal axis 48 48 ) ausgebildet sind. ) Are formed.
  37. Verankerungselement nach Anspruch 37, dadurch gekennzeichnet, daß eine Symmetrieebene der Verbindungselementaufnahme ( Anchoring member according to claim 37, characterized in that a plane of symmetry of the connection element receptacle ( 24 24 ) die Halteteillängsachse ( ), The holding member longitudinal axis ( 48 48 ) enthält. ) Contains.
  38. Verankerungselement nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Halteteil ( Anchoring member according to one of the preceding claims, characterized in that the holding part ( 16 16 , . 17 17 ) am Verankerungsteil ( ) (On the anchoring part 12 12 , . 13 13 ) gelagert ist, daß der Halteteil ( is stored), that the holding part ( 16 16 , . 17 17 ) in einer Justierstellung relativ zum Verankerungsteil ( ) (In an adjustment position relative to the anchor member 12 12 , . 13 13 ) bewegbar und in einer Verbindungsstellung am Verankerungsteil ( ) And movable (in a connecting position on the anchoring part 12 12 , . 13 13 ) unbeweglich festgelegt ist. ) Is fixed immobile.
  39. Verankerungselement nach einem der Ansprüche 20 bis 38, dadurch gekennzeichnet, daß mindestens einer der beiden Schenkel ( Anchoring member according to one of claims 20 to 38, characterized in that at least one of the two legs ( 50 50 , . 52 52 ) des Halteabschnitts eine Sollbruchstelle ( ) Of the holding portion a predetermined breaking point ( 54 54 , . 56 56 ) aufweist. ) having.
  40. Verankerungselement nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß ein am Halteteil ( Anchoring member according to one of the preceding claims, characterized in that a (to the holding part 16 16 , . 17 17 ) beweglich gelagerter Klemmkörper ( ) Movably mounted clamping body ( 34 34 ) vorgesehen ist und daß der Klemmkörper ( ) Is provided and that the clamping body ( 34 34 ) mit der Klemmschraube ( ) (With the clamping screw 76 76 ; ; 176 176 ; ; 276 276 ) direkt oder indirekt gegen den Halteteil ( ) Directly or indirectly (against the holding part 16 16 , . 17 17 ) oder gegen ein Kupplungselement ( ) Or (against a coupling element 18 18 ) des Verankerungsteils ( () Of the anchoring part 12 12 , . 13 13 ) spannbar ist. ) Can be clamped.
  41. Verankerungselement nach Anspruch 40, dadurch gekennzeichnet, daß das Verbindungselement ( Anchoring member according to claim 40, characterized in that the connecting element ( 26 26 ) zwischen der Klemmschraube ( ) (Between the clamping screw 68 68 ; ; 168 168 ; ; 268 268 ) und dem Klemmkörper ( ) And the clamping body ( 34 34 ) klemmend festlegbar ist. ) Is clamping manner.
  42. Osteosynthesevorrichtung ( osteosynthesis ( 96 96 ) zum Fixieren von mindestens zwei Knochenteilen ( ) (For the fixing of at least two bone parts 98 98 , . 99 99 ) relativ zueinander in einer Fixierstellung, umfassend mindestens zwei Verankerungselemente ( ) Relative to each other in a fixing position, comprising at least two anchoring elements ( 10 10 , . 11 11 ) und ein an mindestens zwei der mindestens zwei Verankerungselemente ( ) And at least two of at least two anchoring elements ( 10 10 , . 11 11 ) festlegbares Verbindungselement ( ) Fixable connection element ( 26 26 ), dadurch gekennzeichnet, daß mindestens eines der mindestens zwei Verankerungselemente ( ), Characterized in that at least one of the at least two anchoring elements ( 10 10 , . 11 11 ) der Osteosynthesevorrichtung ( () Of the osteosynthesis 96 96 ) ein Verankerungselement ( ) An anchoring element ( 10 10 , . 11 11 ) nach einem der voranstehenden Ansprüche ist. ) According to one of the preceding claims.
DE200520007495 2005-05-04 2005-05-04 Orthopedic anchoring element for an osteosynthesis device comprises a clamping screw thread starting from a thread end opening into a first screw end that is at least partly removed Expired - Lifetime DE202005007495U1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200520007495 DE202005007495U1 (en) 2005-05-04 2005-05-04 Orthopedic anchoring element for an osteosynthesis device comprises a clamping screw thread starting from a thread end opening into a first screw end that is at least partly removed

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200520007495 DE202005007495U1 (en) 2005-05-04 2005-05-04 Orthopedic anchoring element for an osteosynthesis device comprises a clamping screw thread starting from a thread end opening into a first screw end that is at least partly removed

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE202005007495U1 true DE202005007495U1 (en) 2005-08-11

Family

ID=34854391

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200520007495 Expired - Lifetime DE202005007495U1 (en) 2005-05-04 2005-05-04 Orthopedic anchoring element for an osteosynthesis device comprises a clamping screw thread starting from a thread end opening into a first screw end that is at least partly removed

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE202005007495U1 (en)

Cited By (10)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2007087469A1 (en) 2006-01-26 2007-08-02 Warsaw Orthopedic, Inc. Spinal anchor assemblies having extended receivers
US7967821B2 (en) 2006-11-20 2011-06-28 Depuy Spine, Inc. Break-off screw extension removal tools
US8414588B2 (en) 2007-10-04 2013-04-09 Depuy Spine, Inc. Methods and devices for minimally invasive spinal connection element delivery
US8617218B2 (en) 2011-05-13 2013-12-31 Warsaw Orthoepdic, Inc. Bone anchor extenders
DE102014108705A1 (en) * 2014-06-20 2015-12-24 Aesculap Ag Pedicle screw with Einschraubhilfe
EP3199115A1 (en) * 2005-08-12 2017-08-02 Stryker European Holdings I, LLC System for spinal implant placement
DE102016113495A1 (en) * 2016-07-21 2018-01-25 Aesculap Ag Pedicle screw system with a locking screw with thread cut
US10070936B2 (en) 2006-02-06 2018-09-11 Stryker European Holdings I, Llc Rod contouring apparatus for percutaneous pedicle screw extension
US10143502B2 (en) 2003-11-08 2018-12-04 Stryker European Holdings I, Llc Methods and devices for improving percutaneous access in minimally invasive surgeries
USRE47348E1 (en) 2003-11-08 2019-04-16 Stryker European Holdings I, Llc System and method for spinal implant placement

Cited By (12)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US10143502B2 (en) 2003-11-08 2018-12-04 Stryker European Holdings I, Llc Methods and devices for improving percutaneous access in minimally invasive surgeries
USRE47348E1 (en) 2003-11-08 2019-04-16 Stryker European Holdings I, Llc System and method for spinal implant placement
EP3199115A1 (en) * 2005-08-12 2017-08-02 Stryker European Holdings I, LLC System for spinal implant placement
WO2007087469A1 (en) 2006-01-26 2007-08-02 Warsaw Orthopedic, Inc. Spinal anchor assemblies having extended receivers
US7927360B2 (en) 2006-01-26 2011-04-19 Warsaw Orthopedic, Inc. Spinal anchor assemblies having extended receivers
US10070936B2 (en) 2006-02-06 2018-09-11 Stryker European Holdings I, Llc Rod contouring apparatus for percutaneous pedicle screw extension
US7967821B2 (en) 2006-11-20 2011-06-28 Depuy Spine, Inc. Break-off screw extension removal tools
US8262662B2 (en) 2006-11-20 2012-09-11 Depuy Spine, Inc. Break-off screw extensions
US8414588B2 (en) 2007-10-04 2013-04-09 Depuy Spine, Inc. Methods and devices for minimally invasive spinal connection element delivery
US8617218B2 (en) 2011-05-13 2013-12-31 Warsaw Orthoepdic, Inc. Bone anchor extenders
DE102014108705A1 (en) * 2014-06-20 2015-12-24 Aesculap Ag Pedicle screw with Einschraubhilfe
DE102016113495A1 (en) * 2016-07-21 2018-01-25 Aesculap Ag Pedicle screw system with a locking screw with thread cut

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE19851370C2 (en) endoscopic Einsetzinstrumentarium
DE60106525T2 (en) Holding system for bone screws
EP0659062B1 (en) Posterior vertebral column implant
EP1124494B1 (en) Osteosynthesis device
EP0242708B1 (en) Pedicle screw
EP0537598B1 (en) Compressive margical implant
EP1191891B1 (en) Bone screw with axially two-part screw head
DE102007042958B4 (en) The surgical support system
DE4012622C1 (en) Two-part metal vertebra implant - has parts locked by two toothed racks, pre-stressed by elastic cushion between both implant parts
DE19858889B4 (en) Fixation system for bones
EP1696809B1 (en) Spring element for a bone stabilizing device
DE69925374T2 (en) Spinal osteosynthesis system with improved stability
DE4300039C1 (en) Fixture nail for attachment of cover membrane to bone surrounding defect point filled with bone structural material - has nail head of large dia. and shaft of smaller dia. which has cylindrical retention part and conical point part
EP1843717B1 (en) Dental implant
DE10055888C1 (en) Bone screw, has connector rod receiving part with unsymmetrically arranged end bores
EP0863724B1 (en) Bone screw
EP0173267B1 (en) Drill guide for inclined screw holes through plates in parts of a bone to be stabilised
EP0409364B1 (en) Junction element for osteosynthesis
EP1175871B1 (en) Locking nail
EP0616512B1 (en) Anchoring element
DE3811345C1 (en)
DE3823737C2 (en)
EP0977528B1 (en) Spacer with adjustable axial length
EP1096892B1 (en) Osteosynthesis screw, especially for application by a translaminar vertebral screw
EP0592897B1 (en) Modular shaft for a hip prothesis

Legal Events

Date Code Title Description
R207 Utility model specification

Effective date: 20050915

R081 Change of applicant/patentee

Owner name: AESCULAP AG, DE

Free format text: FORMER OWNER: AESCULAP AG & CO. KG, 78532 TUTTLINGEN, DE

Effective date: 20080624

R156 Lapse of ip right after 3 years

Effective date: 20081202