DE20007687U1 - Beleuchtungsvorrichtung - Google Patents

Beleuchtungsvorrichtung

Info

Publication number
DE20007687U1
DE20007687U1 DE20007687U DE20007687U DE20007687U1 DE 20007687 U1 DE20007687 U1 DE 20007687U1 DE 20007687 U DE20007687 U DE 20007687U DE 20007687 U DE20007687 U DE 20007687U DE 20007687 U1 DE20007687 U1 DE 20007687U1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
lighting device
characterized
device according
shaft
end
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Lifetime
Application number
DE20007687U
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Superstar Lighting Co Ltd
Original Assignee
Superstar Lighting Co Ltd
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Superstar Lighting Co Ltd filed Critical Superstar Lighting Co Ltd
Priority to DE20007687U priority Critical patent/DE20007687U1/de
Priority to US09/559,585 priority patent/US6283603B1/en
Publication of DE20007687U1 publication Critical patent/DE20007687U1/de
Anticipated expiration legal-status Critical
Application status is Expired - Lifetime legal-status Critical

Links

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
    • H01R39/00Rotary current collectors, distributors or interrupters
    • H01R39/02Details for dynamo electric machines
    • H01R39/08Slip-rings
    • H01R39/10Slip-rings other than with external cylindrical contact surface, e.g. flat slip-rings
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21SNON-PORTABLE LIGHTING DEVICES; SYSTEMS THEREOF; VEHICLE LIGHTING DEVICES SPECIALLY ADAPTED FOR VEHICLE EXTERIORS
    • F21S10/00Lighting devices or systems producing a varying lighting effect
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21VFUNCTIONAL FEATURES OR DETAILS OF LIGHTING DEVICES OR SYSTEMS THEREOF; STRUCTURAL COMBINATIONS OF LIGHTING DEVICES WITH OTHER ARTICLES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • F21V21/00Supporting, suspending, or attaching arrangements for lighting devices; Hand grips
    • F21V21/14Adjustable mountings
    • F21V21/15Adjustable mountings specially adapted for power operation, e.g. by remote control
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21VFUNCTIONAL FEATURES OR DETAILS OF LIGHTING DEVICES OR SYSTEMS THEREOF; STRUCTURAL COMBINATIONS OF LIGHTING DEVICES WITH OTHER ARTICLES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • F21V23/00Arrangement of electric circuit elements in or on lighting devices
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21WINDEXING SCHEME ASSOCIATED WITH SUBCLASSES F21K, F21L, F21S and F21V, RELATING TO USES OR APPLICATIONS OF LIGHTING DEVICES OR SYSTEMS
    • F21W2121/00Use or application of lighting devices or systems for decorative purposes, not provided for in codes F21W2102/00 – F21W2107/00

Description

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt

Claims (13)

1. Beleuchtungsvorrichtung, gekennzeichnet durch
  • - ein Gehäuse (1) mit einem oberen Gehäuseteil (11) und einem unteren Gehäuseteil (12), die beide miteinander in Eingriff stehen, wobei eine obere Fläche des oberen Gehäuseteils (11) eine mittlere Wellenöffnung (111) und einen am Umfang angeord­ neten Zahnkranz (112) aufweist;
  • - eine Antriebseinrichtung (2) mit einem am unteren Gehäuse­ teil (12) angeordneten Motor (21), der eine sich nach aussen erstreckende Ausgangswelle (22) aufweist;
  • - eine Energiekontakteinrichtung (3) mit einer oberhalb des Motors (21) angeordneten Grundplatte (31), die an beiden Sei­ ten eine erste Kontaktelektrode (32) bzw. eine zweite Kontakt­ elektrode (33) aufweist, die an ihrer Unterseite jeweils mit einer ersten Leitung (34) bzw. einer zweiten Leitung (35) in Verbindung stehen und an ihrer Oberseite jeweils einen vorste­ henden Elektrodenanschluss (372) aufweisen;
  • - eine Drehkontakteinrichtung (4) mit einer der Ausgangswelle (22) zugeordneten und damit bewegbaren Welle (41), die an ei­ nem Ende eine Aussparung (412) und rings um das andere Ende eine Isolierscheibe (42) aufweist, die auf ihre Unterseite einen ersten Kontaktring (421) und einen zweiten Kontaktring (422) mit unterschiedlichen, den zwei Elektrodenanschlüssen (372) entsprechenden Durchmessern, aufweisen, so dass sie die Elektrodenanschlüsse (372) berühren, wobei beide Kontaktringe (421, 422) mit einer dritten Leitung (43) bzw. einer vierten Leitung (44) verbunden sind und das andere Ende der Leitungen (43, 44) durch die Aussparung (412) der Welle (41) verläuft);
  • - einen T-förmigen Betätigungsarm (5) mit einem am unteren Ab­ schnitt angeordneten, der Welle (41) zugeordneten Armzapfen (51) und mit einer am oberen Abschnitt angeordneten Durch­ gangsöffnung (52) für die Leitungen (43, 44); und
  • - mindestens eine an einem Ende des Betätitgungsarms (5) ange­ ordnete Lichtkugel (6), in der eine Lichtquelle mit zwei Lei­ tungen angeordnet ist, die durch die Durchgangsöffnung (52) verlaufen und mit der dritten und vierten Leitung (43, 44) entsprechend in Verbindung stehen und einen geschlossenen Stromkreis bilden, wobei an einem Ende eine Zahnscheibe (62) angeordnet ist, die vertikal mit dem äusseren Zahnkranz (112) kämmt, wodurch, wenn die Lichtkugel (6) eingeschaltet ist, sich der Motor und damit die Drehkontakteinrichtung (6) und der Betätigungsarm (5) synchron drehen und damit die Lichtku­ gel (6) horizotal gedreht wird, wobei die Zahnscheibe (62) an der Lichtkugel (6) vertikal auf dem äusseren Zahnkranz (112) abrollt.
2. Beleuchtungsvorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekenn­ zeichnet, dass das obere Gehäuseteil an seiner Innenwand min­ destens einen Ring (113) zum Halten der Isolierscheibe (42) im Gehäuse, wenn die Beleuchtungsvorrichtung in der umgekehrten Position angeordnet wird, aufweist.
3. Beleuchtungsvorrichtung nach Anspruch 1 oder 2, dadurch ge­ kennzeichnet, dass das obere Gehäuseteil (11) mehrere Ring­ nuten (114) zur Wärmeabführung aufweist.
4. Beleuchtungsvorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass die Ausgangswelle (22) des Motors (21) einen seitlichen Eingriffsstift (23) aufweist, und die Welle (41) am unteren Abschnitt eine Eingriffsnut (411) zum Eingriff mit dem Eingriffsstift (23) aufweist.
5. Beleuchtungsvorrichtung nach einem der Anprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, dass die Kontaktelektrode (32, 33) eine untere Platte (36) mit einer Eingriffsnut (361) zur Auf­ nahme und Positionierung eines Leiteranschlusses (39) für eine Leitung, eine Isolierabdeckung (38) mit einer durchgehenden Öffnung (381), und eine Energiefedereinrichtung (37), die in der durchgehenden Öffnung (381) der Isolierabdeckung (38) an­ geordnet ist, aufweist, so dass ein Ende der Federeinrichtung (37) mit dem Leiteranschluss (373) einen Kontakt bildet und sich der Elektrodenanschluss (372) aus der Isolierabdeckung (38) erstreckt.
6. Beleuchtungsvorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass die Energiefedereinrichtung (37) eine Feder (371) aufweist, die mit ihren Windungen den Elek­ trodenanschluss (372) an einem Ende umgibt und mit dem anderen Ende einen Leiterknopf (373) umgibt.
7. Beleuchtungsvorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, dass die Kontaktelektrode eine Basis und eine leitende Blattfeder (301) mit mehreren Biegungen, die der Basis zugeordnet ist, umfasst, wobei die leitende Blattfe­ der (301) an einem Ende mit einer Leitung (35) verbunden ist, und das andere Ende einen Elektrodenanschluss (302) bildet.
8. Beleuchtungsvorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, dass der Elektrodenanschluss (302) kreisförmig gebogen ist.
9. Beleuchtungsvorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet, dass die Welle (41) eine seitliche Eingriffsöffnung (413) und der Armzapfen (51) eine entspre­ chende Eingriffsöffnung (512) aufweist, durch die ein Ein­ griffsstift (414) einsteckbar ist, um so die Welle (41) mit dem Armzapfen (51) zu verbinden.
10. Beleuchtungsvorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 9, dadurch gekennzeichnet, dass die Wellenaussparung (412) der Welle (41) eine Rippe (415) und der Armzapfen (51) eine ent­ sprechende Eingriffsnut (511) aufweist, die miteinander in Eingriffs bringbar sind, um so die Eingriffsöffnungen (413, 512) am Armzapfen (51) und der Welle (41) zum einfachen Ein­ setzen des Eingriffsstifts (414) miteinander auszurichten.
11. Beleuchtungsvorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 10, dadurch gekennzeichnet, dass die Lichtkugel (6) auf der Ober­ fläche eine Vielzahl von Lichtfenstern (61) unterschiedlicher Farbe aufweist.
12. Beleuchtungsvorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 11, dadurch gekennzeichnet, dass eine obere Abdeckung (11) ober­ halb des Betätigungsarms (5) angeordnet ist, um die Leitungen abzudecken.
13. Beleuchtungsvorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 12, dadurch gekennzeichnet, dass der Betätigungsarm (5) an der Oberseite mit einer oder mehreren Positionieröffnungen (53) versehen ist, in die einer oder mehrere sich nach unten er­ streckende Vorsprünge (71) an der oberen Abdeckung (11) ein­ greifen.
DE20007687U 2000-04-26 2000-04-26 Beleuchtungsvorrichtung Expired - Lifetime DE20007687U1 (de)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE20007687U DE20007687U1 (de) 2000-04-26 2000-04-26 Beleuchtungsvorrichtung
US09/559,585 US6283603B1 (en) 2000-04-26 2000-04-28 Lighting device on a stage

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE20007687U DE20007687U1 (de) 2000-04-26 2000-04-26 Beleuchtungsvorrichtung
US09/559,585 US6283603B1 (en) 2000-04-26 2000-04-28 Lighting device on a stage

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE20007687U1 true DE20007687U1 (de) 2001-01-04

Family

ID=26056231

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE20007687U Expired - Lifetime DE20007687U1 (de) 2000-04-26 2000-04-26 Beleuchtungsvorrichtung

Country Status (2)

Country Link
US (1) US6283603B1 (de)
DE (1) DE20007687U1 (de)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
GB2437591A (en) * 2006-03-30 2007-10-31 Raytec Ltd Adaptive illumination device

Families Citing this family (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US6505576B2 (en) * 2000-03-15 2003-01-14 Barbara Nathanson Pet toy
US20030150398A1 (en) * 2000-03-15 2003-08-14 Barbara Nathanson Pettoy
US6820999B2 (en) * 2002-04-12 2004-11-23 Irwin Kotovsky Motorized lamp
US6814478B2 (en) * 2003-02-25 2004-11-09 The Fire Products Company Conductive spring current for warning light
US7559663B2 (en) 2004-11-29 2009-07-14 Wai Kai Wong Lighting device
US7867418B2 (en) * 2007-09-24 2011-01-11 Mars, Incorporated Tool and apparatus for forming a moldable material
EP2324282B1 (de) * 2008-09-05 2017-12-06 Martin Professional A/S Doppelseitige lichtarmatur
CN104269163A (zh) * 2014-10-29 2015-01-07 成都瑞博慧窗信息技术有限公司 一种多功能卡拉ok点歌机遥控装置

Family Cites Families (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4353110A (en) * 1980-09-12 1982-10-05 Ellis Richard D Search and warning light system
US5091828A (en) * 1989-08-07 1992-02-25 Public Safety Equipment, Inc. Light bar
US5084803A (en) * 1991-03-22 1992-01-28 Lan Ching Hwei Structure of a toy lamp
US5269719A (en) * 1992-01-06 1993-12-14 Handi-Pac, Inc. Light show mechanism
US5842768A (en) * 1993-01-21 1998-12-01 The Fire Products Company Signal light oscillating mechanism

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
GB2437591A (en) * 2006-03-30 2007-10-31 Raytec Ltd Adaptive illumination device
US7529478B2 (en) 2006-03-30 2009-05-05 Raytec Limited Adaptive illumination lighting system

Also Published As

Publication number Publication date
US6283603B1 (en) 2001-09-04

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE20018865U1 (de) Lichtsystem
DE20019483U1 (de) Wipproller
DE20103133U1 (de) Hinweisvorrichtung
DE20001800U1 (de) Werkzeugrack
DE20019073U1 (de) Beleuchtungseinrichtung
DE20011774U1 (de) Laterne
DE20007904U1 (de) Schraubsystem
DE20112302U1 (de) Wasserklosett
DE20018317U1 (de) Visitenwagen
DE20018390U1 (de) Schneidzange
DE20005065U1 (de) Doppelschneckenstirnradantrieb
DE20014735U1 (de) Lichttherapiegerät
DE29923899U1 (de) Leuchteinrichtung
DE20002060U1 (de) Leuchte
DE20110020U1 (de) Beleuchtungsvorrichtung
DE20017722U1 (de) Armtrainingsgerät
DE20102096U1 (de) Schalldämmtafel
DE20002313U1 (de) Eckschranktürbeschlag
DE20014448U1 (de) Bühnenlampe
DE20007434U1 (de) Lichtpoller
DE20111800U1 (de) Verschiebbare Beleuchtungseinrichtung
DE20005166U1 (de) Befestigungs-Einrichtung
DE20002780U1 (de) Befestigungsvorrichtung
DE20004188U1 (de) Leuchte
DE20020544U1 (de) Seitenblinkleuchte

Legal Events

Date Code Title Description
R207 Utility model specification

Effective date: 20010208

R150 Term of protection extended to 6 years

Effective date: 20030714

R157 Lapse of ip right after 6 years

Effective date: 20061101