DE19940400A1 - Call connection method for telephone system uses additional information provided by calling subscriber for selective call charge reduction - Google Patents

Call connection method for telephone system uses additional information provided by calling subscriber for selective call charge reduction

Info

Publication number
DE19940400A1
DE19940400A1 DE1999140400 DE19940400A DE19940400A1 DE 19940400 A1 DE19940400 A1 DE 19940400A1 DE 1999140400 DE1999140400 DE 1999140400 DE 19940400 A DE19940400 A DE 19940400A DE 19940400 A1 DE19940400 A1 DE 19940400A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
network
subscriber station
additional information
call
subscriber
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE1999140400
Other languages
German (de)
Inventor
Guenter Schamel
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
MOX TELECOM AG
Original Assignee
MOX TELECOM AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04MTELEPHONIC COMMUNICATION
    • H04M15/00Arrangements for metering, time-control or time indication ; Metering, charging or billing arrangements for voice wireline or wireless communications, e.g. VoIP
    • H04M15/80Rating or billing plans; Tariff determination aspects
    • H04M15/8083Rating or billing plans; Tariff determination aspects involving reduced rates or discounts, e.g. time-of-day reductions or volume discounts
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04MTELEPHONIC COMMUNICATION
    • H04M15/00Arrangements for metering, time-control or time indication ; Metering, charging or billing arrangements for voice wireline or wireless communications, e.g. VoIP
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04MTELEPHONIC COMMUNICATION
    • H04M15/00Arrangements for metering, time-control or time indication ; Metering, charging or billing arrangements for voice wireline or wireless communications, e.g. VoIP
    • H04M15/67Transmitting arrangements for sending billing related information
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04MTELEPHONIC COMMUNICATION
    • H04M3/00Automatic or semi-automatic exchanges
    • H04M3/42Systems providing special services or facilities to subscribers
    • H04M3/487Arrangements for providing information services, e.g. recorded voice services, time announcements
    • H04M3/4872Non-interactive information services
    • H04M3/4878Advertisement messages
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04MTELEPHONIC COMMUNICATION
    • H04M2203/00Aspects of automatic or semi-automatic exchanges
    • H04M2203/20Aspects of automatic or semi-automatic exchanges related to features of supplementary services
    • H04M2203/2083Confirmation by serviced party
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04MTELEPHONIC COMMUNICATION
    • H04M2215/00Metering arrangements; Time controlling arrangements; Time indicating arrangements
    • H04M2215/01Details of billing arrangements
    • H04M2215/0184Details of billing arrangements involving reduced rates or discounts, e.g. time-of-day reductions, volume discounts, cell discounts, group billing, frequent calling destination(s) or user history list
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04MTELEPHONIC COMMUNICATION
    • H04M2215/00Metering arrangements; Time controlling arrangements; Time indicating arrangements
    • H04M2215/48Sending information over a non-traffic network channel or another connection than the one actually used, e.g. signalling, D-channel, data and voice
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04MTELEPHONIC COMMUNICATION
    • H04M7/00Interconnection arrangements between switching centres

Abstract

The call connection method provides a connection between 2 subscribers (A,B) of a telephone network (T) via a second connection network. A call set-up information is transferred from the first subscriber to the exchange (EX-VNB) of the connection network, for establishing a connection for transfer of additional information to the exchange, with corresponding call charge information logged in a call charge memory (ACC-MEM), before providing the connection to the second subscriber. The overall call charge is calculated by a call charging device (ACC) and reduced in dependence on the charge information logged in the call charge memory. An Independent claim for a call connection device for a telephone system is also included.

Description

GEBIET DER ERFINDUNG FIELD OF THE INVENTION

Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung zur Vermittlung von Anrufen zwischen zwei mit einem ersten Kommunikationsnetz verbundenen Teilnehmerstationen über mindestens ein mit dem ersten Kommunikationsnetz verbindbares zweites Verbindungsnetz. The invention relates to a method and apparatus for the switching of calls between two with a first communication network associated subscriber stations via at least one connectable to the first communication network a second interconnection network. Insbesondere betrifft die Erfindung die Bereitstellung von Zusatzinformation, beispielsweise Werbenachrichten, an einer Teilnehmerstation des ersten Kommunikationsnetzes im Call-by-Call-Vermittlungsverfahren. In particular, the invention relates to the provision of additional information such as advertising messages at a subscriber station of the first communications network in the call-by-call-switching procedure.

HINTERGRUND DER ERFINDUNG BACKGROUND OF THE INVENTION

Fig. 1 zeigt ein Blockschaltbild eines typischen herkömmlichen Telekommunikationssystems TELE mit einem ersten Kommunikationsnetz T und mit mindestens einem mit dem ersten Kommunikationsnetz T verbindbaren Verbindungsnetz VN zur Vermittlung von Anrufen zwischen zwei mit dem ersten Kommunikationsnetz T verbundenen Teilnehmerstationen A, B über das Verbindungsnetz VN. Fig. 1 shows a block diagram of a typical prior art telecommunication system TELE comprising a first communication network T and with at least one connectable to the first communication network T connection network VN to the switching of calls between two connected with the first communication network T subscriber stations A, B via the connecting network VN. Beispielsweise handelt es sich bei dem ersten Kommunikationsnetz T um das Festnetz der DEUTSCHEN TELEKOM, wobei es sich bei dem Verbindungsnetz VN um ein beliebiges Fernübertragungsnetz handelt, zum Beispiel das MOX-Netz. For example, it is at the first communication network T to the fixed network of Deutsche Telekom, which is at an arbitrary distance transmission system is in the connection network VN, for example the MOX network. Das erste Netz T kann ein Mobilfunknetz (wie D1, D2 in Deutschland) und/oder ein Festnetz umfassen und das zweite Netz ist im allgemeinen ein Verbindungs-Festnetz. The first network T, a Mobile Network (such as D1, D2 in Germany) include and / or a fixed network and the second network is generally a connection fixed network.

Im sogenannten Call-by-Call Vermittlungsverfahren, bei dem ein Teilnehmer ein bestimmtes Übertragungsnetz wählen kann - im Gegensatz zum sogenannten Preselection-Verfahren, bei dem einem Teilnehmer ein festen Übertragungsnetz zugewiesen ist, sendet die erste Teilnehmerstation A eine Anrufaufbau- Nachricht SETUP an die Vermittlungseinrichtung EX-A des ersten Netzes T. Die Anrufaufbau-Nachricht enthält gewöhnlicherweise die Teilnehmernummer A-NO der Teilnehmerstation A und die Rufnummer B-NO der angerufenen Teilnehmerstation B. Außerdem ist in der Anrufaufbau- Nachricht, die an die Vermittlungseinrichtung EX-A gerichtet wird, eine Kennzeichnung des gewünschten Verbindungsnetzes VN enthalten. In the so-called call-by-call mediation process in which a subscriber can select a particular transmission system - in contrast to the so-called pre-selection process in which a subscriber a fixed transmission network is assigned to the first subscriber station A sends a call setup message SETUP to the switching device EX-A of the first network T. the call setup message usually contains the subscriber number A-NO the subscriber station A and number B-NO of the called subscriber station B. in addition, in the call setup message that is sent to the switching center EX-A , an identification of the desired compound containing network VN. Wie altbekannt ist, stehen dem Benutzer heutzutage mehrere verschiedene Fernübertragungsnetze (Verbindungsnetze) zur Verfügung und deshalb wird in die Anrufaufbau-Nachricht eine besondere Kennung eingefügt, die das spezielle Verbindungsnetz VN kennzeichnet. As is well known, available to the user nowadays several different telecommunication networks (networks of communication) and therefore a special identifier is added to the call setup message that identifies the specific connection network VN. In Fig. 1 ist dies beispielsweise die Rufnummer "01058", die das Verbindungsnetz VN kennzeichnet. In FIG. 1, this is for example, the number "01058" featuring the connection network VN.

Die Verbindungsnetzbetreiber können den Benutzern oftmals günstigere Gebühren anbieten, um Anrufe insbesondere über weite Distanzen zu vermitteln. The network operator can offer lower fees to transfer calls in particular over long distances often users. Wenn die Vermittlungseinrichtung EX-A die Spezifikation in der Anrufaufbau-Nachricht SETUP erkennt, so leitet sie die Anrufaufbau-Nachricht an die Vermittlungsvorrichtung VM des Verbindungsnetzes VN. When the switching device EX-A recognizes the specification in the call set-up message SETUP, it shall initiate the call setup message to the switching device of the connection VM network VN. Wenn die Vermittlungsvorrichtung VM die Anrufaufbau-Nachricht SETUP empfängt, so erkennt sie die gewünschte anzurufende Teilnehmerstation B aufgrund der Teilnehmerrufnummer B-NO. When the switching device VM receives the call setup message SETUP, so it recognizes the desired to be called subscriber station B due to the subscriber number B-NO. Eine Vermittlungseinrichtung EX-VNB der Vermittlungsvorrichtung VM wählt dann den geeigneten Pfad zu der Vermittlungseinrichtung EX-B, die mit der Teilnehmerstation B verbunden ist. A switching device EX-VNB of the switching device VM then selects the appropriate path to the switching device EX-B, which is connected with the subscriber station B.

Wenn der Teilnehmer an der Teilnehmerstation B abhebt, so baut eine Kommunikationsverbindungsaufbau-Einrichtung KV-M eine Kommunikationsverbindung KV' zwischen der Teilnehmerstation A und der Teilnehmerstation B über das erste Netz T und das zweite Netz VN auf. When the subscriber lifts at the subscriber station B, then a communication connection device KV-M establishes a communication link KV 'between the subscriber station A and the subscriber station B via the first network T and the second network VN.

Typischerweise umfaßt die Vermittlungsvorrichtung VM eine Gebührenabrechnungs-Einrichtung AC und einen Gebührenspeicher ACC-MEM. Typically, the switching device VM comprises a charge billing device and a toll memory AC ACC-MEM. Die Gebührenabrechnungs-Einrichtung ACC ermittelt die Kosten für jeden über die Vermittlungseinrichtung EX-VNB vermittelten Anruf und speichert die Kosten in den Gebührenspeicher ACC-MEM. The fees accounting device ACC determines the cost of each through switch EX-VNB switched call and saves costs in the charges memory ACC MEM. Zwischen dem Verbindungsnetzbetreiber VNB und dem Betreiber des ersten Netzes T bestehen Abrechnungsübereinkommen, so daß dem Teilnehmer A auf seiner Telefonrechnung die Kosten für die Vermittlung des Anrufs durch das erste Netz T sowie die Kosten für die Vermittlung des Anrufs über das Verbindungsnetz VN in Rechnung gestellt werden. exist between the network operator DSO and the operator of the first network T billing agreements, so that the subscriber A shall be charged for the mediation of the call through the first network T and the costs of the mediation of the call via the connection network VN bill on his phone bill , Dazu übermittelt die Gebührenabrechnungs-Einrichtung ACC des Verbindungsnetzes VN die angefallenen Vermittlungskosten an den Betreiber des ersten Netzes T. These transfers the fees accounting device ACC of the Network VN incurred brokerage costs to the operator of the first network T.

In derartigen Telekommunikationsnetzen TELE ist es bereits üblich, der Teilnehmerstation A eine Information zu übermitteln, die anzeigt, bei welcher Gebührenrate die Vermittlung durch das Verbindungsnetz VN stattfindet. In such telecommunications networks TELE it is already common practice to transmit to the subscriber station A is information indicating at which charging rate mediation by the interconnection network VN takes place. Typischerweise wird diese Information während des Anrufaufbaus an die erste Teilnehmerstation A übertragen. Typically, this information is transferred during call setup to the first subscriber station A.

Die Vermittlung von Anrufen über ein erstes Netz T und ein zweites als Verbindungsnetz bezeichnetes Netz VN wird als Call-by-Call-Verfahren bezeichnet, da das Verbindungsnetz VN dem anrufenden Teilnehmer Kosten jeweils nur auf einer Anruf- für-Anruf-Basis in Rechnung stellt, dh ohne irgendwelche permanent anfallenden Grundgebühren. Transfer calls via a first network T and a second called a connection network network VN is called call-by-call method, since the connection network VN the calling party is costs only on a call for call basis invoiced ie without any permanent incurred rental charges. Dies bedeutet, daß der Teilnehmer, der das Verbindungsnetz VN für die Vermittlung von Anrufen verwendet, nur die Kosten "pro Anruf" (Call-by- Call) zu übernehmen hat. This means that the subscriber using the connection network VN for the switching of calls, has to take (call-by-call) only the cost "per call".

STAND DER TECHNIK STATE OF THE ART

Aus der GB 2 206 265 A ist es bereits bekannt, daß in einem Telekommunikationsnetz, welches nur ein Netz umfaßt und somit kein Call-by-Call-Verfahren ausführt, ein Teilnehmer einen speziellen Zugriffscode wählen kann, der den Teilnehmer mit einer Zusatzinformations-Einrichtung verbindet, die mit der Vermittlungseinrichtung des Netzes gekoppelt ist. From GB 2206265 A it is already known that in a telecommunications network, which comprises only one network and thus performs no call-by-call method, a subscriber can select a specific access code which the subscriber with an additional information device connects, which is coupled to the switching device of the network. Dem Benutzer können dann von dem Spezialdienst Werbenachrichten übersendet werden und der Benutzer kann eine Taste drücken, um weitere Einzelheiten einer Werbenachricht übertragen zu bekommen. The user may then be transmitted by the special service advertising messages and the user can press a button to get transferred further details of an advertising message. Nachdem die Werbeeinspielung abgeschlossen ist, wird der Anruf wie ein normaler Anruf an die Zielteilnehmerstation geleitet, aber bei einer reduzierten Gebührenrate. After the publicity insert is completed, the call is routed as a normal call to the destination subscriber station, but at a reduced fee rate. Die durch das Anhören von spezifischen Werbenachrichten eingesparten Kosten können dem Benutzer auch auf seiner Telefonrechnung angezeigt werden. The money saved by listening to specific advertising messages costs can be displayed to the user on his telephone bill. Der Benutzer kann auch durch Drücken von bestimmten Tasten auf der Telefontastatur bestimmte Längen der einzuspielenden Werbenachrichten wählen. The user can select specific lengths of einzuspielenden advertising messages by pressing certain keys on the phone keypad. Die Werbenachrichten können auch eingespielt werden, wenn der Anruf aufgebaut ist und somit beide Teilnehmer am Anruf die Werbenachricht hören. The advertising messages can be recorded when the call is established and thus both parties hear the advertising message in the call. Das hier beschriebene Telekommunikationssystem bezieht sich ausschließlich auf ein derartiges mit einem einzelnen Kommunikationsnetz, dh nicht auf ein Call-by-Call- Verfahren. The telecommunication system described here relates solely to such a single communication network, ie not on a call-by-call method.

Aus der DE 197 18 323 A1 ist es zur Steuerung der Gebührenbelastung in intelligenten Netzen bekannt, bei der Einspielung von Werbenachrichten an einen Teilnehmer dessen besondere Aufmerksamkeit dadurch zu erwecken, daß zu einer nicht vorhersehbaren Zeit oder zu einer bestimmten Zeit während oder gegen Ende der Werbung eine akustische oder visuelle Aufforderung an den Teilnehmer ergeht, eine bestimmte oder zufällig vorgegebene Taste oder Tastenfolge auf dem Telefon einzugeben, mit der der Teilnehmer bestätigt, daß er die Werbesendung wahrgenommen hat. From DE 197 18 323 A1 it is known to control the billing in intelligent networks to awaken in the recording of advertising messages to a subscriber whose special attention to the fact that in a non-predictable time or at a given time during or at the end of the advertising an audible or visual prompt to the subscriber was made to enter a specific or random predetermined key or key sequence on the phone with the participant confirms that he has seen the commercial. Auf Grundlage der Tasteneingabe ermittelt eine Gebührenabrechnungs-Einrichtung (der Netzwerkbetreiber) Gebührenreduktionen bzw. kostenfreie Zeiteinheiten. Based on the key input detected a charge billing device (the network operator) charges reductions or free time units. Mit dem hier beschriebenen Verfahren ist eine kontrollierbare Werbungsentgegenahme in Verbindung mit preisreduzierten Telefon- bzw. Datenübertragungsgebühren gewährleistet. With the method described herein a controllable Werbungsentgegenahme in conjunction with discounted telephone and data transmission charges is ensured. Die hier beschriebenen Verfahren beziehen sich ebenfalls nicht auf ein Call-by-Call-Verfahren. The methods described herein also does not refer to a call-by-call method.

Ferner offenbart die DE-197 09 937 A1 das Einspeisen von Nachrichten oder Werbung in die Rufleitung von Teilnehmerstellen eines Telefonsystems, wobei der Rufzustand des rufenden Teilnehmers und der Rufzustand des angerufenen Teilnehmers bestimmt werden und eine Nachrichten-Signalquelle auf die Leitung des anrufenden Teilnehmers aufgeschaltet wird, wenn der Hörer beim anrufenden Teilnehmer abgehoben wird. Furthermore, DE-197 09 937 A1 discloses the feeding of messages or advertisements into the ring line of subscriber stations of a telephone system, wherein the call state of the calling subscriber and the call state of the called subscriber to be determined and a message signal source is switched to the line of the calling subscriber when the handset is lifted off the calling party. Sobald der angerufene Teilnehmer abhebt, wird die Nachrichten-Signalquelle abgeschaltet. Once the called party takes off, the message source is switched off. Dieses Verfahren zum Einspeisen von Nachrichten ist ebenfalls nicht auf ein Call- by-Call-Verfahren gerichtet. This method of feeding news is also not directed to a call-by-call method.

ZUSAMMENFASSUNG DER ERFINDUNG SUMMARY OF THE INVENTION

Wie voranstehend unter Bezugnahme auf den Stand der Technik erläutert, sind für Kommunikationsnetze bereits Verfahren bekannt, die eine Einspielung von Werbenachrichten an den anrufenden Teilnehmer ermöglichen, z. As explained above with reference to the prior art, methods are known already for communication networks that enable recording of promotional messages to the calling party, z. B. die Aufschaltung einer Nachrichtenquelle, unmittelbar nachdem ein Anrufer das Telefon abhebt. B. the connection of a news source immediately after a caller lifts the phone. Eine Einspielung von Zusatzinformationen in einem Telekommunikationssystem, welches ein erstes Kommunikationsnetz und mindestens ein zweites Verbindungsnetz umfaßt, ist bislang jedoch nicht angegeben worden. A recording of additional information in a telecommunication system comprising a first communication network and at least a second connection network has been so far not indicated.

Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist es somit, ein Verfahren, eine Vorrichtung und eine Telekommunikationssystem mit einer Vorrichtung vorzusehen, die es ermöglichen, Teilnehmer mit Zusatzinformation bzw. Gebührenermässigungen auf einer Call-by-Call-Basis zu versehen. Object of the present invention is thus to provide a method, a device and a telecommunication system provided with a device which make it possible to provide subscribers with additional information or fees discounts on a call-by-call basis.

Diese Aufgabe wird durch ein Verfahren gemäß Anspruch 1, 10, 28 gelöst. This object is achieved by a method according to claim 1, 10, 28th Ferner wird diese Aufgabe durch Vermittlungsvorrichtungen gemäß Anspruch 17, 18 gelöst. Furthermore, this object is solved by switching means according to claim 17, 18th Diese Aufgabe wird auch durch ein Telekommunikationssystem gemäß Anspruch 19 gelöst. This object is also solved by a telecommunication system according to claim 19th

Gemäß einem ersten Aspekt der Erfindung (Anspruch 1, 17) wird nach dem Senden einer Anrufaufbau-Nachricht von einer ersten Teilnehmerstation über das erste Netz an die Vermittlungseinrichtung des Verbindungsnetzes eine Kommunikationsverbindung zwischen der ersten Teilnehmerstation und der Vermittlungseinrichtung des Verbindungsnetzes aufgebaut. According to a first aspect of the invention (claim 1, 17) a call setup message from a first subscriber station via the first network is established to the switching device of the connection network, a communication connection between the first subscriber station and the switching means of the interconnection network after sending. Eine mit der Vermittlungseinrichtung gekoppelte Zusatzinformations- Einrichtung überträgt dann die Zusatzinformationen, insbesondere Werbenachrichten, an die erste Teilnehmerstation. Means coupled to the switching device Zusatzinformations- device then transmits the additional information, in particular advertising messages to the first subscriber station. Die Kommunikationsverbindung ist dabei über das erste Netz, insbesondere die Vermittlungseinrichtung des ersten Netzes, zur Vermittlungseinrichtung des Verbindungsnetzes aufgebaut. The communication link is built up via the first network, in particular the switching means of the first network to the switching center of the connecting network. Der Aufbau dieser Kommunikationsverbindung für die Zusatzinformations- Übertragung findet in Reaktion auf das Senden der Anrufaufbau-Nachricht statt, bevor eine Verbindung zwischen der Vermittlungseinrichtung des Verbindungsnetzes und der zweiten Teilnehmerstation über das erste Netz hergestellt wird. The structure of this communication link for the Zusatzinformations- transfer takes place in response to sending the call setup message before a connection between the switching device of the connection network and the second subscriber station is established via the first network. Das heißt, bei einem Call-by-Call-Anrufaufbau werden die Zusatzinformationen autonom nur über die aufgebaute Kommunikationsverbindung übertragen. That is, with a call-by-call call setup, the additional information is transmitted independently only via the established communication link. In einem Gebührenspeicher wird bei Übertragung der Zusatzinformation eine Gebührenermäßigung, z. In a toll memory is a reduction of fees for transmission of the additional information such. B. eine Gebührenzeitmarke, gesetzt. B. a charge time mark set. Dieses "Gebührenkonto" kann durch die Gebührenabrechnungs-Einrichtung verwendet werden, um Teile der Gebühren für den Anruf zwischen der ersten und der zweiten Teilnehmerstation bei der Vermittlung über das Verbindungsnetz zu übernehmen bzw. zu reduzieren. This "charge account" may be used by the charge billing means to assume a part of the charges for the call between the first and the second subscriber station in communicating via the communication network or to be reduced. Das Aufbauen der Kommunikationsverbindung in Reaktion auf die Anrufaufbau-Nachricht - ohne daß eine Verbindung zu der zweiten Teilnehmerstation zur Auslösung eines Rufsignals hergestellt wird - weist insbesondere den Vorteil auf, daß bei der Übertragung der Zusatzinformationen keinerlei Kosten anfallen, da während des Anrufaufbaus - bevor eine Verbindung zur zweiten Teilnehmerstation hergestellt ist - der Betreiber des ersten Netzes dem ersten Teilnehmer keine Gebühren in Rechnung stellt. The establishing the communication link in response to the call setup message - without a connection to the second subscriber station to initiate a call signal is produced - in particular has the advantage that incur any costs incurred in the transmission of the additional information, since during the call set-up - a before connection is made to the second subscriber station - the operator of the first network to the first participant shall not charge a fee.

Gemäß einem zweiten Aspekt der Erfindung (Anspruch 17, 18) wird eine Zusatzinformations-Übertragung an die Teilnehmerstation, die die Anrufaufbau-Aufforderung gesendet hat, vorgenommen, wenn die Kommunikationsverbindung zwischen der ersten und der zweiten Teilnehmerstation beendet worden ist. According to a second aspect of the invention (Claim 17, 18) is an additional information transmission to the subscriber station that has sent the call setup request, made when the communication link between the first and the second subscriber station has been completed. Wenn zum Beispiel die zweite Teilnehmerstation aufgelegt wird, ist die zweite Teilnehmerstation zwar nicht mehr mit der Vermittlungseinrichtung des Verbindungsnetzes verbunden, jedoch kann noch eine Kommunikationsverbindung zwischen der ersten Teilnehmerstation und der Vermittlungseinrichtung des Verbindungsnetzes aufrechterhalten werden. For example, if the second subscriber station is placed, the second subscriber station is not longer connected to the switching means of the interconnection network, however, a communication link between the first subscriber station and the switching means of the connection network can be maintained. Über diese Kommunikationsverbindung ist es möglich, der ersten Teilnehmerstation auch nach Abschluß des Gesprächs mit der zweiten Teilnehmerstation Zusatzinformationen wie Werbung etc. zu übertragen. Over this communication link it is possible to transmit the first subscriber station, even after completion of the conversation with the second subscriber station additional information such as advertising, etc.. Da das erste Netz nach Abschluß des Gesprächs zwischen der ersten und zweiten Teilnehmerstation wiederum keinerlei Kosten erhebt, besteht der gleiche Vorteil wie bei dem voranstehend erwähnten ersten Aspekt, nämlich, daß eine Zusatzinformations-Übertragung auf einer Anruf-Basis (Call-by-Call) erfolgt und keinerlei Gebühren dafür anfallen, so daß der Benutzer ein Gebührenermäßigungs-Konto auch beim Abschluß des Anrufs aufbauen kann. Since the first network, in turn, makes no costs after completion of the conversation between the first and second subscriber station is the same advantage as in the above-mentioned first aspect, namely, that an additional information transmission on a call basis (call-by-call) done and incurred no penalty for it, so that the user can set up a fee with discount account also the conclusion of the call.

Gemäß einem dritten Aspekt der Erfindung (Anspruch 28) sind in dem zweiten Netz ein oder mehrere Gebührenspeicher vorhanden, in denen Gebührenermässigungs-Informationen vorab gespeichert sind. According to a third aspect of the invention (claim 28) are in the second network, or multiple charges memory available in which charges line discount information is stored in advance. Die Anrufaufbau-Nachricht wird über eine Vermittlungseinrichtung des ersten Netzes an die Vermittlungseinrichtung des ebenfalls in der Anrufaufbau- Nachricht spezifizierten zweiten Netzes gesendet, wobei die Vermittlungseinrichtung die Information hinsichtlich des spezifizierten Gebührenspeichers extrahiert. The call setup message is sent via a switching device of the first network to the switching means of the call setup message also specified in the second network, wherein the switching device extracts the information regarding the specified charges memory. Wenn eine Kommunikationsverbindung zwischen der ersten Teilnehmerstation und der zweiten Teilnehmerstation über die Vermittlungseinrichtungen des ersten bzw. zweiten Netzes aufgebaut ist und ein Anruf vor sich geht, ermittelt eine Gebührenabrechnungs-Einrichtung des zweiten Netzes die Gesamtkosten für die Vermittlung des Anrufs zwischen der ersten und zweiten Teilnehmerstation. When a communication connection between the first subscriber station and the second subscriber station via the switching devices of the first or second network is constructed and a call is in progress, determines a charge billing device of the second network, the total cost for the placement of the call between the first and second subscriber station , Aufgrund der Information hinsichtlich des relevanten Gebührenspeichers, die in der Anrufaufbau-Nachricht enthalten ist, reduziert die Gebührenabrechnungs-Einrichtung die Gesamtkosten um den Betrag, welcher der Gebührenermässigung-Information in dem spezifizierten Gebührenspeicher entspricht. Due to the information regarding the relevant fees memory that is included in the call setup message, the fee billing means reduces the total cost by the amount corresponding to the reduction of fees information in the specified storage fees. Aufgrund der in der Anrufaufbau-Nachricht eingefügten Information kann somit der Teilnehmer an der ersten Teilnehmerstation bewußt eine Gebührenermässigung wählen, um die Gesamtkosten zu reduzieren. Due to the inserted in the call set-up message informing the participants can thus consciously choose a fee discount at the first subscriber station to reduce the overall cost. Beim zweiten Aspekt der Erfindung ist es ferner möglich, daß der Teilnehmer an der ersten Teilnehmerstation auch eine Teilnehmeridentifikation eingibt, wobei die Gebührenabrechungs-Einrichtung die Kostenreduktion nur dann vornimmt, wenn die eingegebene Teilnehmeridentifikation mit einer dem Gebührenspeicher zugeordneten Identifikation übereinstimmt. In the second aspect of the invention, it is also possible that the subscriber enters at the first subscriber station, a subscriber identity, wherein the charges Abrechungs device makes the cost reduction only if the subscriber identification input matches one associated with the toll memory identification. Alternativ ist es beim zweiten Aspekt der Erfindung auch möglich, daß eine Teilnehmeridentifikations- Einrichtung des zweiten Netzes die Rufnummer des anrufenden Teilnehmers aus der Anrufaufbau-Nachricht erkennt und diese aus CLI Information mit einer Identifikation vergleicht, die im jeweiligen Gebührenspeichern bzw. deren Gebührenermässigungen zugeordnet ist. Alternatively, it is also possible in the second aspect of the invention that a Teilnehmeridentifikations- means of the second network detects the call number of the calling party from the call setup message and compares this information with an ID of CLI associated with the respective charges storing or their fee discounts ,

Weitere vorteilhafte Ausführungsformen und Verbesserungen der Erfindung sind in den Unteransprüchen angegeben. Further advantageous embodiments and improvements of the invention are specified in the subclaims. Es wird darauf hingewiesen, daß die Erfindung auch Ausführungsformen umfaßt, die aus Merkmalen bestehen, die in der Beschreibung und den Ansprüchen getrennt aufgeführt sind. It should be noted that the invention also includes embodiments which consist of features which are shown separately in the description and the claims. Nachstehend wird die Erfindung anhand einiger Ausführungsformen unter Bezugnahme auf die Zeichnungen näher erläutert. Hereinafter the invention by way of some embodiments will be explained referring to the drawings in more detail.

KURZBESCHREIBUNG DER ZEICHNUNGEN BRIEF DESCRIPTION OF DRAWINGS

In den Zeichnungen zeigen: In the drawings:

Fig. 1 einen Überblick über ein Telekommunikationssystem TELE des Standes der Technik mit einem ersten Netz T und einem Verbindungsnetz VN zur Vermittlung von Anrufen zwischen zwei Teilnehmerstationen A, B gemäß dem Stand der Technik; Figure 1 is an overview of a telecommunication system TELE of the prior art with a first network and a connection network T VN to the switching of calls between two subscriber stations A, B according to the prior art; FIG.

Fig. 2 eine Übersicht ähnlich wie in Fig. 1 mit einer Vermittlungsvorrichtung VM gemäß der Erfindung; Fig. 2 shows an overview similar to Figure 1 with a switching device VM according to the invention.

Fig. 3 ein Flußdiagramm des Verfahrens zur Vermittlung von Anrufen gemäß der Erfindung; 3 is a flowchart of the method for switching of calls according to the invention.

Fig. 4 zeigt die Inhalte eines Zusatzinformationsspeichers AD-MEM und des Gebührenspeichers ACC-MEM gemäß einer weiteren Ausführungsform der Erfindung; Fig. 4 shows the contents of an additional information memory AD-MEM and the charge accumulator ACC-MEM according to another embodiment of the invention; und and

Fig. 5 ein Verfahren zur Übertragung von Zusatzinformation gemäß einer zweiten Ausführungsform der Erfindung. Fig. 5 shows a method for transmission of additional information according to a second embodiment of the invention.

In den Zeichnungen bezeichnen überall die gleichen Bezugszeichen gleiche oder ähnliche Teile. The same reference numerals refer to like or similar parts in the drawings. Nachstehend wird die Erfindung unter Bezugnahme auf die Zeichnungen näher erläutert. The invention is explained in detail with reference to the drawings.

Prinzip der Erfindung Principle of the invention

Fig. 2 zeigt eine Übersicht eines Telekommunikationssytems TELE mit einem ersten Kommunikationsnetz T, z. Fig. 2 shows an overview of a Telekommunikationssytems TELE with a first communication network T, z. B. Deutsche Telekom, und mindestens einem mit dem ersten Kommunikationsnetz T verbindbaren Verbindungsnetz VN zur Vermittlung von Anrufen zwischen den zwei mit dem ersten Kommunikationsnetz T verbundenen Teilnehmerstationen A, B über das Verbindungsnetz VN. B. German Telecom, and at least one connectable to the first communication network T connection network VN to the switching of calls between the two associated with the first communication network T subscriber stations A, B via the connecting network VN. Das Verbindungsnetz VN umfaßt eine Vermittlungsvorrichtung VM mit der Vermittlungseinrichtung EX-VNB zum Vermitteln von Anrufen, die von dem ersten Kommunikationsnetz an das Verbindungsnetz übergeben werden, mit einer Gebührenabrechnungs-Einrichtung ACC zum Abrechnen der Anrufe, die über das Verbindungsnetz vermittelt wird, mit einem Gebührenspeicher ACC-MEM zum Speichern von Gebührenermäßigungen, und mit einer Kommunikationsverbindungs-Aufbaueinrichtung zum Aufbauen von Kommunikationsverbindungen zwischen der Teilnehmerstation A und der Vermittlungseinrichtung EX-VNB bzw. zwischen der Teilnehmerstation A und der Teilnehmerstation B. The connection network VN comprises a switching device VM to the switching device EX-VNB for switching of calls which are passed from the first communication network to the connection network, with a charge billing device ACC for charging which is mediated via the connecting network of calls having a toll memory ACC-MEM for storing fee reductions, and to a communication link setup means for establishing communication connections between the subscriber station a and the switching device EX-VNB or between the subscriber station a and the subscriber station B.

Die Vermittlungsvorrichtung VM umfaßt ferner eine Zusatzinformations-Einrichtung WIM zur Übertragung von Zusatzinformationen und einen Zusatzinformations-Speicher AD- MEM zur Speicherung mindestens einer Zusatzinformation. The switching device further comprises a VM additional information WIM means for transmitting additional information and an additional information storage AD MEM for storing at least one additional information. Bei diesen Zusatzinformationen kann es sich um Werbeinformationen, Ansagenachrichten, etc. handeln. With this additional information, it may be advertising, announcement messages, etc..

Wie insbesondere mit der Kommunikationsverbindung KV angedeutet, wird gemäß der Erfindung durch die Kommunikationsverbindungs-Aufbaueinrichtung KV-M eine Kommunikationsverbindung KV zwischen der ersten Teilnehmerstation A und der Zusatzinformations-Einrichtung WIM aufgebaut. As particularly indicated to the communication link KV, KV a communications link between the first subscriber station A and the additional information means WIM is constructed in accordance with the invention by the communications link establishing means KV-M. Wie in Fig. 2 mit gestrichelten Linien dargestellt, wird diese Kommunikationsverbindung KV lediglich zwischen A und WIM aufgebaut, wobei die Kommunikationsverbindung KV nicht gleichzeitig zu der Teilnehmerstation B reicht. As shown in Fig. 2 with dotted lines, this communication link KV is established only between A and WIM, wherein the communication link KV is not sufficient simultaneously to the subscriber station B.

Die Kommunikationsverbindung KV kann im Call-By-Call- Verfahren gemäß einer ersten Ausführungsform der Erfindung (die nachstehend beschrieben wird) beim Anrufaufbau hergestellt werden, bevor die Anrufaufbau-Nachricht SETUP an die Teilnehmerstation B geleitet ist. The communication link can KV in the call-by-call process according to a first embodiment of the invention (described below) are produced in the call setup before the call set-up message SETUP is sent to the subscriber station B.

Gemäß einer zweiten Ausführungsform der Erfindung wird die Kommunikationsverbindung KV aufrechterhalten, nachdem beim Abschluß eines Telefongesprächs zwischen der Teilnehmerstation A und der Teilnehmerstation B der Teilnehmer an der Teilnehmerstation B aufgelegt hat. According to a second embodiment of the invention, the communication link KV is maintained after launched at the subscriber station B at the conclusion of a telephone call between the subscriber station A and the subscriber station B of the participants.

Im Call-By-Call-Verfahren, dh wenn zweierlei Netze T, VN an der Vermittlung von Anrufen teilnehmen und der Teilnehmer ein bestimmtes zweites Netz VN aus mehreren zweiten Netzen aktiv (z. B. durch Wählen einer speziellen Nummer 0800(gebührenfreie Nummer)-123456(gewählte Nummer des zweiten Netzes)) wählen kann, erhebt nämlich der Betreiber des ersten Netzes T (z. B. die Deutsche Telekom) keinerlei Gebühren, solange der Anruf nicht tatsächlich übertragen wird, dh solange nicht tatsächlich eine Kommunikationsverbindung KV' zwischen der Teilnehmerstation A und der Teilnehmerstation B über beide Netze T, VN aufgebaut worden ist. In the call-by-call method, ie when two networks T, participating UN at the switching of calls and the participant a specific second network VN of several second networks active (eg., By dialing a special number 0800 (toll free number) can choose -123456 (dialed number in the second network)), namely the operator of the first network T collected (for. example, the German Telekom) no charges as long as the call is not actually transmitted, that is unless actually a communication link KV 'between the subscriber station A and the subscriber station B has been established across both networks T, VN. Das heißt, immer dann, wenn die Kommunikationsverbindung KV aufgebaut ist und somit eine Kommunikation mit der Teilnehmerstation A möglich ist, fallen keinerlei Gebühren an, und genau zu diesem Zeitpunkt überträgt die Zusatzinformations-Einrichtung WIM eine in dem Zusatzinformationsspeicher AD-MEM gespeicherte Zusatzinformation an die Teilnehmerstation A. That is, whenever the communication connection KV is constructed and thus a communication with the subscriber station A is possible, no charges are incurred, and at this very moment the additional information device WIM transmits in the additional information memory AD-MEM stored additional information to the subscriber station A.

Immer dann, wenn Zusatzinformation von der Zusatzinformations-Einrichtung WIM an den Teilnehmer A über die Kommunikationsverbindung KV übertragen worden ist, wird in dem Gebührenspeicher ACC-MEM eine Gebührenermäßigungs- Information gesetzt, die der Zusatzinformation speziell zugewiesen ist. Whenever additional information is transferred from the additional information means WIM to the subscriber A via the communication link KV, ACC-MEM is a Gebührenermäßigungs- information set in the toll memory which is specially assigned to the additional information. Beispielsweise kann einer Zusatzinformation "COCA-COLA Werbung; Länge: 2 Minuten" eine Gebührenermäßigungs-Information in Form einer Zeitmarke "5 Minuten" zugeordnet werden. For example, an additional information "COCA-COLA advertising; length: 2 minutes," a charge with discount information in the form of a timestamp are assigned to "5 minutes". Wenn die Gebührenabrechnungs- Einrichtung ACC die Gebühren für den Teilnehmer der Teilnehmerstation A, die die Zusatzinformation empfangen hat, berechnet, so berücksichtigt sie die Gebührenermäßigungs- Information in dem Gebührenspeicher ACC-MEM. When the Gebührenabrechnungs- device ACC calculates the fees for the subscriber of the subscriber station A which has received the additional information, it takes into account the Gebührenermäßigungs- information in the toll memory ACC-MEM. Beispielsweise reduziert die Gebührenabrechnungs-Einrichtung den für die Vermittlung des Anrufs über das Verbindungsnetz VN anfallenden Gesamtgebührenbetrag um den Gebührenbetrag, der der Gebührenermäßigungs-Information entspricht. For example, the charge billing device reduces the costs necessary for the switching of the call through the interconnection network VN total charge amount to the charge amount corresponding to the charges with discount information. Die Gebührenermäßigungs-Information kann eine bestimmte Zeitspanne umfassen, oder auch eine bestimmte reduzierte Abrechnungsrate. The fees with discount information may include a certain amount of time or a certain reduced billing rate. Dies kann auch mehrmals hintereinander passieren, dh jedesmal, wenn die Kommunikationsverbindung KV aufgebaut ist und eine Zusatzinformation übertragen worden ist, wird eine weitere Gebührenermäßigungs-Information zu bereits bestehenden Gebührenermäßigungs-Informationen in dem Gebührenspeicher ACC-MEM hinzugefügt, bzw. addiert, so daß der Teilnehmer der Teilnehmerstation A durch mehrmaliges Abhören von Zusatzinformationen ein Gebührenmäßigungskontingent, z. This can also repeatedly pass one behind the other, ie, each time the communication link KV is constructed and an additional information has been transmitted, a further charges with discount information to existing charges with discount information in the toll memory ACC-MEM is added to, or added, so that the participants of the subscriber station a by repeatedly tapping additional information charges moderation quota for. B. ein Zeitkonto, aufbauen kann. Example, a time account set up. Dies kann auch aktiv vom ersten Teilnehmer beeinflußt werden, dh wenn eine Verbindung KV zwischen dem ersten Teilnehmer und der Zusatzinformations-Einrichtung WIM aufgebaut ist, wird dem Teilnehmer (automatisch oder im Ansprechen auf eine Bestätigungsnachricht von der ersten Teilnehmerstation auf eine Anfragenachricht von der Einrichtung WIM hin, ob Zusatzinformation eingespielt werden soll) eine Zusatzinformation überspielt und damit das Gebührenkonto für den gegenwärtigen Anruf (oder spätere Anrufe) aufgefüllt. This can also be actively influenced by the first subscriber, that is, when a connection KV is established between the first subscriber and the additional information means WIM, the subscriber is (automatically or in response to an acknowledgment message from the first subscriber station to a request message from the device WIM out if additional information is to be recorded) dubbed additional information and thus filled the charge account for the current call (or subsequent calls). Der Teilnehmer kann dann aktiv eine Anforderungsnachricht für die Einspielung von weiteren Zusatzinformationen senden, z. The subscriber can then actively send a request message for his recording of other additional information, such. B. durch Drücken der "#" oder der "*" Taste am Telephon, whärend die erste Zusatzinformation gerade übertragen wird oder nach deren Ende. For example, by pressing the "#" or "*" key on the telephone, whärend the first additional information is being transmitted or after its end. Wie nachstehend noch erläutert wird ist dies prinzipiell auch während des vor sich gehenden Anrufs mit B möglich. As will be explained below, this is also possible in principle while walking in front of him call with B.

Die aufgebaute Gebührenermäßigung im Speicher ACC-MEM kann direkt für die Abrechnung des Anrufs zwischen den beiden Teilnehmerstationen A, B verrechnet werden, wenn die Zusatzinformation beim Anrufaufbau eingespielt wird. The established fee reduction in memory ACC-MEM can be directly charged for the billing of the call between the two subscriber stations A, B, when the additional information is recorded at the call setup. Die Gebührenabrechnungs-Einrichtung kann dann einen Teil der Kosten für den vermittelten Anruf übernehmen und dem Betreiber des Kommunikationsnetzes T einen geringeren Betrag in Rechnung stellen, so daß auf der Rechnung für den Teilnehmer der Teilnehmerstation A ein geringerer Betrag für die Übermittlung des Anrufs über das Verbindungsnetz VN in Rechnung gestellt wird. The fee billing device can then take over a part of the cost of the transferred call and provide a lesser amount in account of the operator of the communication network T, so that the bill for the subscriber of the subscriber station A, a lesser amount for the transmission of the call through the carrier network VN will be charged. Die "Gebührenertnäßigungs-Konten" von Teilnehmern können jedoch auch bis zur nächsten Anrufaufbauphase gespeichert werden, und dem Teilnehmer beim nächsten Anrufaufbau mitgeteilt werden, z. However, the "Gebührenertnäßigungs accounts" of participants can also be stored until the next call setup phase, and communicated to the participants at the next call setup such. B. bei einem Anrufaufbau kann zunächst eine Nachricht überspielt werden, wie "Ihr gegenwärtiges Zeitkonto beträgt: 5 Minuten. Wollen Sie weitere Zusatznachrichten eingespielt bekommen"? As in a call setup message can first be dubbed as "is your current time account 5 minutes Want to get recorded additional messages."? Im Ansprechen auf eine derartige Anfragenachricht kann der Benutzer per Rücksendung einer Bestätigungsnachricht anzeigen, ob weitere Zusatzinformation eingespielt werden soll. In response to such a request message, the user can display by returning an acknowledgment message if additional information is to be recorded. Der gegenwärtige Gebührenermäßigungsbetrag kann dem Teilnehmer natürlich auch bei der zweiten Ausführungsform der Erfindung angezeigt werden, nämlich nachdem der zweite Teilnehmer aufgelegt hat. The current fee reduction amount can of course also be displayed in the second embodiment of the invention the subscriber, namely after the second party has hung up.

Wenn nach Einspielung der Zusatzinformation z. If, after recording the additional information for. B. 3 Freiminuten im Gebührenspeicher aufgebaut worden sind, so wird die Vermittlungsvorrichtung des zweiten Netzes VN nach 3 Minuten entweder das Gespräch mit B unterbrechen oder auf die normale volle Gebührenabrechnung umschalten. B. 3 free minutes have been built up in the charge storage, the switching device of the second network VN after 3 minutes is either interrupt the conversation with B or switch to the normal full billing. Wenn das Gespräch nach 2 Minuten schon beendet ist, so kann das verbleibende Gebührenfreikontigent für den nächsten Anruf im Speicher gespeichert bleiben oder verworfen werden, wenn es z. When the call after 2 minutes has already ended, the remaining Gebührenfreikontigent can remain stored for the next call in memory or be discarded if it z. B. nur für den gegenwärtigen Anruf benutzt werden soll. As is to be used only for the current call.

ERSTE AUSFÜHRUNGSFORM First Embodiment

Fig. 3 zeigt ein Flußdiagramm des Verfahrens gemäß der Erfindung für die Vermittlung von Zusatzinformation im Call- By-Call-Verfahren während eines Anrufaufbaus. Fig. 3 shows a flowchart of the method according to the invention for the provision of additional information in the call-by-call procedure during call setup. Im Call-By- Call-Verfahren wird im Schritt S1 eine Anrufaufbau-Nachricht SETUP von einer ersten Teilnehmerstation A über eine Vermittlungseinrichtung EX-A des ersten Netzes T an eine Vermittlungseinrichtung EX-VNB eines in der Anrufaufbau- Nachricht SETUP spezifizierten zweiten Netzes VNB gesendet. In the call-by-call procedure a call setup message SETUP from a first subscriber station A through a switching device EX-A of the first network T to a switching device EX-VNB a specified in the call setup message SETUP second network VNB is sent in step S1 , Das heißt, der Benutzer spezifiziert in der Anrufaufbau- Nachricht SETUP das gewünschte Verbindungsnetz VN, welches für die Vermittlung des von der Vermittlungseinrichtung EX-A weitergegebenen Anrufs verwendet werden soll. That is, the user specified in the call setup message SETUP the desired connection network VN which is to be used for the placement of the information released by the switching center EX-A call. Gemäß der ersten Ausführungsform der Erfindung wird diese Anrufaufbau- Nachricht SETUP nicht an die Teilnehmerstation B über die Vermittlungseinrichtung EX-B gesendet, sondern wird in der Vermittlungseinrichtung EX-VNB gehalten und im Ansprechen darauf baut die Kommunikationsverbindungs-Aufbaueinrichtung KV-M im Schritt S2 eine Kommunikationsverbindung KV zwischen der Vermittlungseinrichtung bzw. der Zusatzinformations- Einrichtung WIM und dem Teilnehmer A auf. According to the first embodiment of the invention, this call setup is SETUP message is not sent to the subscriber station B via the mediation device EX-B, but is held in the switching device EX-VNB and in response thereto the communication link setup means KV-M builds in step S2, a KV communication link between the switching device or the device Zusatzinformations- WIM and the subscriber A on. Im Schritt S3 wird dann mindestens eine Zusatzinformation über die ausgebaute Kommunikationsverbindung von der mit der Vermittlungseinrichtung EX-VNB gekoppelten Zusatzinformations-Einrichtung übertragen und gleichzeitig mit der Übertragung eine der übertragenen Zusatzinformation zugeordnete Gebühren-Ermäßigungs-Information in dem Gebührenspeicher ACC-MEM der Gebührenabrechnungs-Einrichtung ACC des zweiten Netzes VNB gesetzt. In step S3, at least one additional information about the removed communication link from the coupled to the switching device EX-VNB additional information device is then transferred and at the same time with the transmission of one of the transmitted additional information associated Charge with discount information in the toll memory ACC-MEM of the charges billing means ACC of the second network VNB set.

Die Zusatzinformation kann automatisch an die Teilnehmerstation A übertragen werden, sobald die Kommunikationsverbindung KV aufgebaut ist. The additional information may be automatically transmitted to the subscriber station A once the communication link is constructed KV. Wie voranstehend erläutert ist es jedoch auch möglich, daß nach dem Aufbau der Kommunikationsverbindung KV zunächst eine Anfragenachricht an die erste Teilnehmerstation A übertragen wird, die den Teilnehmer bei der Teilnehmerstation A auffordert, eine Bestätigungsnachricht an die Zusatzdienst-Einrichtung WIM zurückzusenden. As explained above, however, it is also possible that first a request message is transmitted to the first subscriber station A after establishing the communication link KV, prompting the subscriber with the subscriber station A to send back a confirmation message to the supplementary service device WIM. Wie voranstehend erläutert, kann in der Anfragenachricht außer eine Aufforderung zum Zurücksenden der Bestätigungsnachricht, beispielsweise durch Eingabe eines bestimmten Tastendrucks oder einer bestimmten Tastenfolge, auch die gegenwärtig für den Teilnehmer vorhandenen, bereits im Gebührenspeicher ACC-MEM gespeicherten Gebührenermäßigungs-Informationen übertragen werden, die dann z. As explained above, the charges with discount information present for the subscriber existing, already stored in the charge storage ACC-MEM, in the query message other than a request for resending the acknowledgment message, for example by entering a particular keystroke or a specific key sequence is transmitted, which then z. B. auf einer Anzeigeeinrichtung der Teilnehmerstation A angezeigt werden können. As can be displayed on a display device of the subscriber station A. In der Anfragenachricht kann der Teilnehmer z. In the request message from the subscriber z can. B. mit folgender Nachricht begrüßt werden: "Guten Tag, Sie sind jetzt mit der Zusatzdienst-Einrichtung des VN Netzes verbunden. Wenn Sie die #-Taste drücken, so können Sie eine Zusatzinformation abhören, die heute 2 Minuten auf Ihrem Gebührenkonto einbringt. Drücken Sie die 1- Taste, wenn Sie keine Zusatzinformation hören wollen. As will be greeted with this message. If you press the # key "Good day, you are now connected to the supplementary service-establishment of the UN network, so you can listen to additional information which introduces today two minutes on your charge account pressures. if you want to hear any additional information, the 1 key.

In der Bestätigungsnachricht, die von der ersten Teilnehmerstation A zurückgesendet wird, kann der Teilnehmmer der Teilnehmerstation A auch anzeigen, daß er unmittelbar mit einem Call-Center verbunden werden möchte. In the acknowledgment message is sent back from the first subscriber station A, the Teilnehmmer the subscriber station A may also indicate that he would like to be directly connected to a call center. Die Kommunikation findet dann zunächst zwischen dem Call-Center und der Teilnehmerstation A statt, wobei die Zusatzinformation erst nach Abschließen der Verbindung mit dem Call-Center übertragen wird. The communication then first takes place between the call center and the subscriber station A, wherein the additional information is transmitted only after completing the connection to the call center. Es sei ferner darauf hingewiesen, daß die Teilnehmerstation A eine Unterbrechnungsnachricht auch jederzeit während der Einspielung der Zusatzinformation senden kann, z. It should also be noted that the subscriber station A also can send during the recording of the additional information, an interruption message any time, for. B. auch während der Übertragung der Zusatzinformation kann der Teilnehmer der Vermittlungsvorrichtung VM signalisieren, daß er mit einem Call-Center verbunden werden möchte oder, daß der Produktinfos zugeschickt haben möchte. As well as during the transmission of the additional information of the participants of the switching device may VM signal that he wants to be connected to a call center or that the product information would have sent. Ferner kann die Vermittlungsvorrichtung VM die Kommunikationsverbindung KV automatisch aufbauen, dh im Ansprechen auf eine herkömmliche Anrufaufbau-Nachricht, oder der Teilnehmer kann in die Anrufaufbau-Nachricht SETUP bereits eine spezielle 0800-Nummer (kostenlose Nummer) eingeben, so daß die Verbindung direkt mit der Zusatzinformations-Einrichtung WIM des Verbindungsnetzes VN hergestellt wird (z. B. 0800(kostenlose Nummer)-77777(für die Zusatzinformations- Einrichtung des zweiten Netzes)) Das heißt, der Teilnehmer kann auch bewußt die Zusatzinformations-Einrichtung anrufen, um lediglich durch Einspielen von Zusatzinformationen (z. B. Werbenachrichten) sein Zeitkonto im Gebührenspeicher aufzufüllen. Further, the switching device VM, the communication link KV automatically set up, that is to enter in response to a conventional call set-up message, or the subscriber may already have a special 0800 number in the call setup message SETUP (free number), so that the compound directly related to the additional information apparatus WIM of the connection network VN (z. B. 0800 (toll free number) -77777 (for Zusatzinformations- device of the second network)) is manufactured that is, the subscriber can also call conscious the additional information means only by importing of additional information (eg. as advertising messages) to replenish his account time in the toll memory.

Im Normalfall, nämlich dann, wenn die Anrufaufbau-Nachricht SETUP auch die B-Nummer der Teilnehmerstation B für einen gewünschten Anrufaufbau zur Teilnehmerstation B enthält, wird nach Abschluß der Zusatzinformations-Übertagung im Schritt S3 die Kommunikationsverbindung KV' zwischen der ersten Teilnehmerstation und der zweiten Teilnehmerstation B über die Vermittlungseinrichtung EX-A, die Vermittlungseinrichtung EX-VNB und die Vermittlungseinrichtung EX-B im Schritt S4 aufgebaut. In the normal case, namely, when the call setup message SETUP contains the B-number of the subscriber station B for a desired call set-up to the subscriber station B, after the completion of the additional information about session in step S3, the communication link KV 'between the first subscriber station and the second constructed subscriber station B via the mediation device EX-A, EX-VNB, the switching device and the switching device EX-B in step S4. Alternativ wird die erste Teilnehmerstation nach der Einspielung der Zusatzinformation aufgefordert die Rufnummer des B Teilnehmers einzugeben - ähnlich wie beim normalen Call-by-Call Verfahren, bei dem erst die Netznummer des zweiten Netzes gewählt wird, der Teilnehmer mit dem zweiten Netz verbunden wird und erst dann der Teilnehmer die B Nummer eingibt. Alternatively, the first subscriber station after the recording of the additional information requested the phone number of the B subscriber enter - similar to the normal call-by-call process in which only the net number of the second network is selected, the subscriber is connected to the second network, and only then the subscriber enters the B number.

Während des vorsichgehenden Anrufs über die Kommunikationsverbindung KV' ermittelt die Gebührenabrechnungs-Einrichtung ACC die für den Anruf anfallenden Gebühren und verrechnet diese mit den im Gebührenspeicher gespeicherten Gebührenermäßigungs- Informationen, die dort auf Grundlage einer Übertragung von Zusatzinformation gespeichert wurden. 'Determined during the vorsichgehenden call over the communications link KV charges accounting means ACC incurred for the call fees and charges these with the data stored in the charge storage Gebührenermäßigungs- information that has been stored on the basis of a transfer of additional information. Zum Beispiel kann die Gebührenabrechnungs-Einrichtung ACC eine Abrechnung der ersten 5 Minuten des Anrufs über die Kommunikationsverbindung KV nicht abrechnen, wenn die Gebührenermäßigungs-Information ein Zeitkonto von z. For example, the fee accounting means ACC can not settle billing the first 5 minutes of the call over the communications link KV, if the charges with discount information, a time account of z. B. 5 Minuten aufweist. B. having 5 minutes. Erst die sechste Minute wird dann in Rechnung gestellt (oder der Anruf wird abgebrochen), und z. Only the sixth minute is then billed (or the call is terminated), and z. B. dem Betreiber des ersten Netzes T zur Abrechnung übermittelt. B. sent to the operator of the first network T to billing. Die Übermittlung des Gesamtbetrags bzw. des reduzierten Betrags kann nach Abschluß des Einzelanrufs oder am Monatsende an die Vermittlungseinrichtung EX-A des ersten Netzes T erfolgen. The transmission of the total amount and the reduced amount can be carried to the switching device EX-A of the first network T after completion of the individual call or at the end of the month.

Ferner ist es auch möglich, wie mit dem Schritt S31 in Fig. 3 angedeutet, daß nach dem Ende der Zusatzinformations- Übertragung im Schritt SR3 der Teilnehmer eine neue Bestätigungsnachricht an die Zusatzinformations-Einrichtung überträgt, z. Further, it is also possible, as indicated by the step S31 in Fig. 3 that transmission in step SR3 of the subscriber transmits to the end of the Zusatzinformations- a new confirmation message to the additional information means such. B. im Ansprechen auf eine weitere Anfragenachricht von der Zusatzinformations-Einrichtung WIM. B. in response to a further request message from the additional information means WIM. Das heißt, nach jedem Abschluß (oder sogar während der Übertragung) einer Zusatzinformations-Übertragung kann der Teilnehmer A erneut aufgefordert werden, die Übertragung von weiterer Zusatzinformation anzufordern. That is, after every completion (or even during transmission) of an additional information transmission can subscriber A will again be prompted to request the transmission of further additional information. Auch ohne Aufforderung vom Netz eine Bestätigungsnachricht zu übertragen kann der erste Teilnehmer A aktiv eine Aufforderungsnachricht an das Netz für die Einspielung von weiteren Zusatzinformationen senden. Even without a request from the network can transmit a confirmation message, the first participants actively send A a request message to the network for the recording of additional supplementary information.

Ferner ist auch möglich, daß der Benutzer aktiv bei der Übertragung der Zusatzinformation eingreift. It is also possible that the user is actively engaged in the transmission of additional information. Zum Beispiel kann der Benutzer auch während der Übertragung der Zusatzinformation z. For example, the user can even during the transmission of the additional information for. B. wenn eine Werbesendung übertragen wird, eine bestimmte Taste an der Teilnehmerstation A drücken, um die Übertragung der gegenwärtigen Zusatzinformation zu beenden und damit die Übertragung einer weiteren Anfragenachricht zu triggern oder damit anzuzeigen, daß nun ein Gesprächsaufbau zur Teilnehmerstation B zu erfolgen hat. B. when a commercial is transmitted, press a certain key on the subscriber station A to stop the transmission of the current additional information and thus to trigger the transmission of a further request message or in order to indicate that now has to be made a call set-up to the subscriber station B. In diesem Fall ist in der Zusatzinformations- Einrichtung WIN ein Zeitzähler integriert, der die Gebührenermässigung im Gebührenspeicher ACC-MEM proportional zur Zeitdauer einstellt, über die der Teilnehmer A der Werbesendung zugehört hat. In this case, in the Zusatzinformations- means WIN, a time counter is integrated, which sets the discount charges in the charge storage ACC-MEM proportional to the time period over which the subscriber has listened A commercial message. So kann der Teilnehmer A auch dann, wenn er z. The subscriber A can, even if he z. B. nur die Hälfte der Werbesendung hört, ein gewisses Zeitkontingent im Gebührenspeicher aufbauen. B. hears only half of the infomercial, build a certain time quota in charge memory. Außderdem muss das erworbene Zeitkontingent nicht unbedingt identisch oder direkt proportional zur Zuhördauer sein (dh eine Zuhördauer von 2 Minuten ergibt genau 2 oder 2*x Freiminuten). Aussderdem the acquired time quota must be (ie Zuhördauer of 2 minutes, gives exactly 2 or 2 * x free minutes) may not be identical or directly proportional to Zuhördauer. Vielmehr ist es auch möglich, daß ein nicht- linearer Zusammenhang besteht, z. Rather, it is also possible that a non-linear relationship such. B. je länger der Teilnehmer zuhört, desto schneller baut sich sein Gebührenkonto auf. As the longer the participants listening, the faster its charge account is based.

Wie nachstehend noch erläutert wird, ist es dem Teilnehmer A auch möglich, wenn mehrere Zusatzinformationen angeboten werden können, auch während der Überspielung einer Zusatzinformation auf einer andere Zusatzinformation umzuschalten, die unter Umständen ein höheres Zeitkontingent ermöglicht. As will be explained below, it is the subscriber A also possible if more additional information may be available, even during the dubbing of additional information on the other additional information toggle that allows a higher time quota may. In der Fig. 4 sind die Inhalte eines Zusatzinformations-Speichers AD-MEM mit mehreren Zusatzinformationen AD1, AD2 . In FIG. 4, the content of an additional information memory AD-MEM with several additional information AD1, AD2 are. . , . , Adn . Adn. . , . , ADN mit zugehörigen Gebührenermässigungs-Informationen RED1, RED2 . ADN with associated fees discount check information RED1, RED 2. . , . , REDn . REDn. . , . , REDN gezeigt. REDn shown. Wie dargestellt können durch die Übertragung bzw. Auswahl von verschiedenen Zusatzinformationen Adn verschiedene Zeitkontingente oder Gebührenermässigungen aufgebaut werden. As shown various time quotas or fee discounts can be built up by the transfer and selection of different additional information Adn.

So ist es beispielsweise möglich, nach dem Aufbau der Kommunikationsverbindung KV im Schritt S2 in Fig. 3 dem Teilnehmer der Teilnehmerstation A in einer Anfragenachricht zunächst eine Liste der im Zusatzinformations-Speicher gespeicherten Zusatzinformationen mit deren zugeordneten Gebührenermässigungs-Informationen zu übertragen. So it is for example possible to transmit after establishing the communication link KV at step S2 in Fig. 3 the subscriber of the subscriber station A in a request message at first a list of data stored in the additional information memory additional information with their associated fees line discount information. Dies kann akustisch an der Teilnehmerstation A über Sprache oder auch über eine Anzeige an der Teilnehmerstation A besorgt werden. This can be acoustically concerned at the subscriber station A via voice or via a display at the subscriber station A. Im Zusammenhang mit der Übertragung der in Fig. 4 gezeigten Liste im Zusatzinformations-Speicher AD-MEM können dem Teilnehmer A, wie voranstehend erläutert, zusätzlich Informationen über sein gegenwärtiges Zeitkonto, dh die gegenwärtige freie Zeit REDn im Gebührenspeicher ACC-MEM übertragen werden. In connection with the transfer of the list shown in FIG. 4 in the additional information storage AD-MEM subscriber A, as explained above, in addition information on his present time account, that the current free time REDn be transferred in fee storage ACC MEM can.

Von der Teilnehmerstation können dann über die Kommunikationsverbindung KV in der Bestätigungsnachricht Auswahlsignale übertragen werden, die eine oder mehrere der in der Liste angezeigten Zusatzinformationen anzeigen. From the subscriber station selection signals can then via the communications link KV in the confirmation message is transmitted indicating one or more of the displayed in the list of additional information. Das heißt, der Teilnehmer A kann die Übertragung nur einer Zusatzinformation z. That is, the subscriber A can transfer only one additional information for. B. AD2 auswählen oder auch mehrere z. Select as AD2 or multiple z. B. AD1, ADn und ADN auswählen. Select as AD 1, AD n and ADN. Wenn mehrere ausgewählt werden, dann werden diese dem Teilnehmer A nacheinander eingespielt, oder nach einer jeweiligen weiteren Übersendung einer Anfragenachricht, die der Teilnehmer bestätigen muß. When several are selected, then the subscriber A are recorded successively, or after a respective further sending a request message that needs to confirm the subscriber. Da in der Liste die jeder Zusatzinformation zugeordnete Gebührenermässigungs-Information REDn angezeigt wird, kann der Teilnehmer A bestimmte Zusatzinformationen und insbesondere bestimmte Gebühren-Ermässigungen auswählen. In the list since any additional information associated fees discount check information REDn is displayed, the subscriber A can select specific additional information and in particular certain fees-discounts.

Wie in Fig. 4 gezeigt, können in dem Gebührenspeicher ACC-MEM "Konten" für die jeweiligen Teilnehmer A, B geführt werden. As shown in Fig. 4, "Accounts" for the respective subscribers A, B can be performed in the toll memory ACC-MEM. Das heißt, die Zusatzinformations-Einrichtung WIN kann auf Grundlage der in der Anrufaufbau-Nachricht SETUP enthaltenen A-Nummer der Teilnehmerstation A die Anrufaufbau-Nachricht mit einem bestimmten Teilnehmer A, B etc. assoziieren. That is, the additional information means may WIN based on the information contained in the call set-up message SETUP A-number of the subscriber station A associate the call setup message with a particular subscriber A, B etc.. Wenn der Teilnehmer z. If the participant z. B. über den Zeitraum eines Monats, bevor die Gesamtabrechnung über das Netz T erfolgt, mehrere Male die Zusatzinformation AD1 (in Fig. 4 zweimal) abgehört hat, so wird ein Zeitkontingent von zehn Minuten aufgebaut. B. over a period of one month before the total charged to the network T, several times the additional information AD1 has listened to (in Fig. 4 twice), then a time quota ten minutes is set up. Equivalent hat der Teilnehmer A über einen Zeitraum die Information ADN fünfmal abgehört, so daß ein Zeitkontingent von fünfundvierzig Minuten entsteht. Equivalent subscriber A over the information ADN has five bugged so that a time contingent of forty-five minutes arises. Der Teilnehmer A kann auch jederzeit eine Abfragenachricht über das Zeitkonto an die Zusatzinformations-Einrichtung WIN senden, die dann als Antwortnachricht die gegenwärtig verfügbare Gebührenermässigungs-Information REDn, z. Subscriber A can also always send a query message through the time account of the additional information apparatus WIN, which then in response message, the currently available charge discount check information REDn such. B. in Fig. 4 fünfundfünfzig Minuten, an den Teilnehmer A überträgt. B., transmits in Fig. 4 fifty-five minutes to the subscriber A.

Ferner ist es möglich, daß nach jeder Übertragung einer Zusatzinformation dem Teilnehmer jeweils wieder die in Fig. 4 gezeigte Liste übertragen wird, so daß eine erneute Auswahl erfolgen kann. Further, it is possible that the subscriber again the list shown in FIG. 4 is transmitted after each transmission of additional information, respectively, so that a new selection can be made.

Wie in Fig. 4 ferner gezeigt, können im Gebührenspeicher ADD- MEM für die einzelnen Information AD1, ADN jeweils getrennt Informationen gespeichert werden, die anzeigen wie oft der Teilnehmer bereits die bestimmte Zusatzinformation abgehört hat. As shown in FIG. 4 also, each separated information may be stored in the charge storage ADD MEM for the individual information AD1, ADN, indicating how many times the user has already listened to certain additional information. Auch eine dynamische Anpassung der Ermäßigungen ist möglich, z. A dynamic adaptation of the discounts is possible for. B. wenn die Zusatzinformations-Einrichtung WIM feststellt, daß der Teilnehmer A eine bestimmte Zusatzinformation sehr oft abhört, so können die Zeitkontingente oder Ermässigung RED1, REDN auch in Abhängigkeit von der Anzahl von bereits vorgenommenen Übertragungen der Information erhöht werden. As if the additional information apparatus WIM determines that subscriber A a certain additional information is listening very often, so the time quotas or discount RED1, REDn can be increased depending on the number of already made transfers of information. Wenn es sich bei den Zusatzinformationen z. If it's in the additional information for. B. um Werbeinformationen handelt, kann dies dem Sponsor der Werbeinformation ein erhöhtes Interesse an seinen Produkten anzeigen, so daß er entscheiden wird, diesen Teilnehmer bzw. Kunden stärker gewinnen zu wollen, so daß die Zeiteinsparungen bzw. Ermässigungen erhöht werden können. B. dealing with advertising, this may the sponsor of the advertising information show an increased interest in its products, so that he will decide to want to win this subscriber or customer more, so that the time savings and discounts can be increased. Ferner ist es möglich, daß die Zusatzinformations-Einrichtung WEM Informationen an die einzelnen Sponsoren getrennt überträgt, z. Further, it is possible that the additional information means transmits WEM information separately to each sponsor, z. B. darüber, wie oft ein bestimmter Teilnehmer seine Zusatzinformation bzw. Werbenachricht abgehört hat. B. how often a particular subscriber has listened to its additional information or advertising message.

Auch anderen Dynamisierungen der den Teilnehmern angebotenen Zusatzinformationen und deren zugeordnete Gebührenermässigungen sind möglich. Also other dynamizations the additional information and offered the participants their associated fees reductions are possible. Da in der Anrufaufbau- Nachricht SETUP auch die A-Nummer der anrufenden Teilnehmerstation übertragen wird, kann die Zusatzinformations-Einrichtung bestimmte Listen von angebotenen Zusatzinformationen in Abhängigkeit von der A- Nummer an die anrufende Teilnehmerstation zurück übertragen. As in the call set-up message SETUP, the A-number of the calling subscriber station is transmitted, the additional information means specific lists of offered additional information in response to the A number to the calling subscriber station can transmit back. Wenn es zum Beispiel beim Vertragsabschluß klar ist, daß es sich bei der Teilnehmerstation A um einen Privatanschluß handelt, so würde die Zusatzinformations-Einrichtung BEM eine bestimmte Liste von Zusatzinformationen und zugehörigen Gebürenermässigungen wählen, die speziell für einen privaten Teilnehmer zugeschnitten sind. If it is clear, for example, when concluding the contract that it concerns with the subscriber station A to a private connection, so the additional information device BEM would choose a specific list of additional information and related Gebürenermässigungen that are specifically tailored for a private party. Andererseits, wenn es sich um einen Geschäftsanschluß handelt, so wird die Zusatzinformations-Einrichtung eine bestimmte Liste von Zusatzinformationen zur Übertragung wählen, die speziell dem Geschäftsanschluß angepaßt sind. On the other hand, if there is a business connection, then the additional information device select a specific list of additional information for transmission, which are specially adapted to the business connection.

Zusätzlich kann in der Anrufaufbau-Nachricht SETUP natürlich die B-Nummer des anzurufenden Teilnehmers B übertragen werden. In addition, the B-number of the called subscriber B can be transmitted in the call setup message SETUP course. Alternativ wählt der Teilnehmer zunächst nur das Netz an und gibt die B-Nummer nach dem Aufbau der Kommunikationsverbindung KV (oder möglicherweise erst nach der Überspielung von wengistens einer Informationen) ein. Alternatively, the subscriber first selects only the power and gives the B-number after establishing the communication link KV (or possibly only after it has been recorded by a wengistens information) a. Die Zusatzinformations-Einrichtung kann einzelne Zusatzinformationen oder Listen von Zusatzinformationen auch in Abhängigkeit von der B-Nummer wählen. The additional information device can select individual additional information or lists of additional information as a function of the B-number. So können zum Beispiel Werbeinformationen ausgesucht werden in Abhängigkeit vom Zielland, welches über die B-Nummer angewählt wurde. So can be selected depending on the destination country which has been selected by the B-number, for example, advertising information. So kann die Länge der kostenlosen Minuten näher sein, wenn das Gespräch nach Amerika wäre. So the length of the free minutes can be closer when talking to America would be. Die Auswahl der zu übertragenden Zusatzinformationen kann auch von der Tageszeit, Jahreszeit etc. abhängen. The selection of the transmitted additional information may also depend on the time of day, time of year etc.. Zum Beispiel können in den Abendstunden bestimmten Teilnehmerstationen andere Zusatzinformationen angeboten werden als tagsüber, z. For example, in the evenings particular subscriber stations other additional information can be offered as a day, for. B. tagsüber lediglich Waschmittelwerbung und am abend Getränkewerbung oder Fußballwerbung. B. daytime only detergent advertising and the evening drinks advertising or football advertising.

Die Art der angebotenen Zusatzinformationen kann auch von der Art des Anrufs abhängen. The type of additional information provided may also depend on the type of call. In der Anrufaubau-Nachricht SETUP wird nämlich in intelligenten Netzen heutzutage auch die Art angezeigt, z. In the Anrufaubau message SETUP is in fact today also the kind displayed in intelligent networks, eg. B. eine Fax-Übertragung, eine Daten-Übertragung oder eine Sprach-Übertragung. As a fax transmission, data transmission or voice transmission. Wenn zum Beispiel eine FAX- Übertragung angezeigt wird, so kann die Zusatzinformations- Einrichtung entscheiden, spezielle Werbeinformationen auszuwählen, die sich auf neue Produktbereiche für Faxmaschinen beziehen. For example, if a FAX transmission is displayed, the Zusatzinformations- can decide device to select specific advertising information relating to new product areas for fax machines. Ferner können in der Anrufaubau- Nachricht auch Informationen darüber enthalten sein, welche Art von Teilnehmerstation gerade verwendet wird. Further, in the Anrufaubau- message also information on can be included, what type of subscriber station is in use. Zum Beispiel kann es sich bei der Teilnehmerstation A auch über ein Mobilfunkgerät handeln, so daß spezielle Werbeinformationen im Mobilfunkbereich ausgewählt und übertragen werden können. For example, it may be at the subscriber station A via a mobile device, so that special promotional information can be selected in the mobile sector and transmitted. Sämtliche voranstehenden Möglichkeiten können auch kombiniert verwendet werden, so daß eine Auswahl z. All above options can be used in combination so that a selection z. B. im Zusammenhang mit der A-Nummer, der B-Nummer und der Tageszeit vorgenommen wird. B. is carried out in connection with the A-number, B-number and the time of day.

Ferner ist es auch möglich, daß die Zusatzinformations- Einrichtung Statistiken über die von der anrufenden Teilnehmerstation ausgewählten Zusatzinformationen erstellt. Furthermore, it is also possible that the Zusatzinformations- device compiles statistics on the selected by the calling subscriber station additional information. Wenn die Statistik zum Beispiel anzeigt, daß eine bestimmte Teilnehmerstation immer wieder eine bestimmte Art von Zusatzinformation auswählt, z. If the statistics as indicating that a particular subscriber station always selects a certain type of additional information, such. B. Zusatzinformationen einer bestimmten Gruppe, die sich auf Automobilwerbungen beziehen, so kann die Zusatzinformations-Einrichtung auch automatisch Informationen darüber an ein Produktinformationszentrum übermitteln, das dann auf Grundlage der A-Nummer und der dieser Nummer zugeordneten Adresse Produktinformationen an diesen Teilnehmer verschicken kann. B. Additional information of a specific group, which relate to automobile commercials, so the additional information means may transmit information on a product information center automatically, which then can send product information to that subscriber based on the A-number and the assigned this number address. Diese Statistiken können auch verwendet werden, um festzustellen, ob es überhaupt sinnvoll ist, einem bestimmten Teilnehmer in der Zukunft noch Zusatzinformationen anzubieten. These statistics can also be used to determine whether there is any sense to offer a specific subscriber in the future additional information. Wenn zum Beispiel festgestellt wird, daß ein bestimmter Teilnehmer extrem selten Zusatzinformationen überspielt bekommen möchte oder eine Übertragung von Zusatzinformation immer nach der Hälfte der Einspielung durch einen aktiven Eingriff abbricht, so kann eine Dynamisierung vorgenommen werden, so daß z. If it is determined, for example, that a particular subscriber wants to get extremely rare dubbed additional information or aborts a transmission of additional information is always halfway through the recording by an active engagement such a dynamic can be made so that, for. B. für diesen bestimmten Teilnehmer die erzielbaren Zeitkontingente drastisch reduziert werden. As for this particular subscriber achievable time quotas are drastically reduced. Derartige Statistiken eignen sich hervorragend für die Analyse des Produktinteresses und des Kundenverhaltens im Marketingbereich. Such statistics are perfectly suited for the analysis of product interest and customer behavior in marketing.

ZWEITE AUSFÜHRUNGSFORM Second Embodiment

Fig. 5 zeigt eine zweite Ausführungsform des Verfahrens zur Vermittlung von Anrufen bzw. zur Übertragung von Zusatzinformation gemäß Fig. 2. Im Schritt S1' wird in Reaktion auf eine Anrufaufbau-Nachricht von dem Teilnehmer A eine Kommunikationsverbindung KV' zwischen der ersten Teilnehmerstation und der zweiten Teilnehmerstation A, B über die Vermittlungseinrichtung EX-VNB des Verbindungsnetzes VM und über die Vermittlungseinrichtungen EX-A, EX-B der beiden Nezte aufgebaut. Fig. 5 shows a second embodiment of the method for switching of calls or for the transmission of additional information shown in FIG. 2. In step S1 'is in response to a call set-up message from the subscriber A, a communication link KV' between the first subscriber station and the constructed second subscriber station A, B via the mediation device EX-VNB of the network VM and via the switching equipment EX-A, EX-B of the two Nezte. Die Teilnehmerstation B hat zu diesem Zeitpunkt den Hörer abgenommen und ein Telefongespräch findet zwischen A, B statt. The subscriber station B has decreased at this time the handset and a telephone conversation takes place between A, B. Im Schritt S2' hat die Teilnehmerstation B aufgelegt. In step S2 ', the subscriber station B has hung up. In diesem Fall wird aber nicht sofort die Kommunikationsverbindung KV' auch zwischen der Vermittungslungseinrichtung EX-VNB und der Teilnehmerstation A getrennt, sondern da die Teilnehmerstation A ja vorher an dem Anruf teilgenommen hat, wird eine Kommunikationsverbindung KV zwischen der ersten Teilnehmerstation A und der Vermittlungseinrichtung EX-VNB hergestellt, beispielsweise durch Aufrechterhalten des Teils der Kommunikationsverbindung KV zwischen A und EX-VNB, oder durch Aufbauen einer neuen Kommunikationsverbindung KV'. In this case, but not immediately, the communication link KV also 'between the Vermittungslungseinrichtung EX-VNB and the subscriber station A is disconnected, but since the subscriber station A has indeed taken part in the call in advance, a communication link KV between the first subscriber station A and the switching device is EX -VNB prepared, for example, by maintaining the portion of the communications link between a and EX-KV VNB, or by establishing a new communication link KV '.

Im Schritt S3' wird mindestens eine Zusatzinformation über die aufgebaute Kommunikationsverbindung KV von der Zusatzinformations-Einrichtung übertragen und im Gebührenspeicher die entsprechende zugeordnete Gebührenermässigungs-Information REDn gesetzt, wie bei der ersten Ausführungsform in Fig. 3 im Schritt S3. In step S3 'is transmitted from the additional information means and set the respective associated fee discount check information REDn in the toll memory, as in the first embodiment in Fig. 3 in the step S3, at least one additional information about the established communication link KV. Nach der Zusatzinformationsübertragung im Schritt S3' wird nun auch die Kommunikationsverbindung KV im Schritt S4' unterbrochen und die Gebührenabrechnung zur Ermittlung der Gesamtkosten des Anrufs vermindert über die gegenwärtig vorhandenen Gebührenermässigungs-Informationen werden im Schritt S5' bestimmt. After the additional information transfer in step S3 ', the communication link KV will now, in step S4' is interrupted and billing to determine the total cost of the call decreases over the presently existing charges line discount information, in step S5 'determined.

Wie mit dem Schritt S31' in Fig. 5 angedeutet, der dem Schritt S31' in Fig. 3 entspricht, können natürlich auch mehrere Zusatzinformationen übertragen werden, auch Listen von Zusatzinformationen, die der Teilnehmer wieder auswählen kann, genauso wie in der ersten Ausführungsform. As 'indicated in Fig. 5, the step S31' to step S31, in Fig. 3, also several additional information can be transmitted even lists of additional information, which the subscriber may select again, just as in the first embodiment. Deshalb sei darauf hingewiesen, daß sämtliche der voranstehend erwähnten Merkmale bezüglich der ersten Ausführungsform auch bei der Zusatzinformations-Übertragung in der zweiten Ausführungsform verwendet werden können. Therefore, it should be noted that all the above-mentioned features may be used in the first embodiment even if the additional information transfer in the second embodiment. Der Unterschied zwischen der ersten und der zweiten Ausführungsform besteht darin, daß in der zweiten Ausführungsform die Zusatzinformations-Übertragung am Ende des Anrufs stattfindet, dh wenn der Teilnehmer B bereits aufgelegt hat. The difference between the first and the second embodiment is that the additional information transmission takes place in the second embodiment, at the end of the call, that is, if the subscriber has already placed B. Somit sind sämtliche Alternativen für die Zusatzinformationsübertragung, die in der ersten Ausführungsform genannt sind, auch hier anwendbar. Thus, all alternatives for the additional information transmission, which are mentioned in the first embodiment, also applicable here.

Dabei ist es vorteilhaft dem Teilnehmer A nach Abschluß der Kommunikationsverbindung KV eine Anfragenachricht zu übersenden, ob Zusatzinformation übertragen werden soll, wobei die Zusatzinformation nur dann übertragen wird, wenn die erste Teilnehmerstation A eine Bestätigungsnachricht an die Zusatzinformations-Einrichtung WIM überträgt. It is advantageous to transmit to the subscriber A after completion of the communication connection KV a request message, whether additional information is to be transmitted, wherein the additional information is transmitted only if the first subscriber station A transmits a confirmation message to the additional information means WIM. Das heißt, nach dem der Teilnehmer B aufgelegt hat, wird über die Kommunikationsverbindung KV' sofort eine Anfragenachricht gesendet, um die Aufmerksamkeit des Teilnehmers A darüber zu erwecken, daß Zusatzinformations-Übertragungen und damit der Aufbau eines Zeitkontos über die Gebührenermässigungen nun auch möglich ist. That is, after the user has hung B is via the communications link KV 'immediately a request message sent to attract the attention of the subscriber A about the fact that additional information transfers and thus the construction of a time account on fees reductions is now also possible. Somit können Zusatzinformationen auch am Ende eines Gesprächs an den Teilnehmer, der vorher B angerufen hat, übertragen werden. Thus, additional information at the end of a call to the subscriber who has previously called B, are transmitted. Dabei wird ausgenutzt, daß der Teilnehmer A ja prinzipiell noch mit dem Verbindungsnetz VN verbunden ist, wenn der Teilnehmer B bereits aufgelegt hat. In this case, use is made that the subscriber A is still connected in principle to the connection network VN, if the participant has already hung B.

Ferner ist es möglich, daß dem Teilnehmer A während des Gesprächs, dh wenn die Kommunikationsverbindung KV' hergestellt ist, eine kurze Nachricht übersendet wird, die anzeigt, daß am Ende des Gesprächs Zusatzinformationen übertragen werden können. Further, it is possible that the subscriber A during the conversation, that is, when the communication link KV 'is made, a short message will be sent, indicating that at the end of the call, additional information can be transmitted. Natürlich sollte diese Nachricht nicht lang sein, um das Gespräch zwischen A, B nicht unnötig lange zu unterbrechen. Of course, this message should not be long in order to interrupt the conversation between A, B is not unnecessarily long. Beispielsweise kann dies auch über eine akustische oder visuelle Anzeige in der Teilnehmerstation A geschehen, so daß nicht notwendigerweise die Sprachübertragung unterbrochen werden muss. For example, this can also be done via an audible or visual indication in the subscriber station A, so that no voice transmission must be interrupted necessarily.

Wenn gemäß der zweiten Ausführungsform die Zusatzinformationen nach dem Abschluß des Anrufs zwischen A und B übertragen werden und danach eine Gebührenabrechnung in der Gebührenabrechungs-Einrichtung ACC stattfindet, dann können bereits Zeitkonten für einen zukünftigen Anruf, der später stattfindet, aufgebaut werden. If the additional information after the termination of the call between A and B are transmitted according to the second embodiment, and then a charge accounting in the fee Abrechungs device ACC takes place, time accounts can already for a future call, which takes place later be constructed. Die Gebührenermässigungen können jedoch auch dazu verwendet werden, um die Kosten des bereits getätigten Anrufs zu verringern. However, the fee reductions can also be used to reduce the cost of the already made the call. Diese Gesamtkosten werden dann wie bei der ersten Ausführungsform an die Vermittlungseinrichtung EX-A, genauer gesagt an den Netzbetreiber des ersten Netzes T, übermittelt. This total cost is then, more precisely to the network operator of the first network T, transmitted as the first embodiment to the switching device EX-A.

Natürlich können auch in der zweiten Ausführungsform die Inhalte der Gebührenermässigungen (z. B. das Zeitkonto) und/oder die Zusatzinformations-Listen zur Auswahl durch den Teilnehmer A jederzeit an die Teilnehmerstation A übertragen werden. Of course, the content for the price reductions to (z. B. the time account) and / or the additional information lists for selection by the subscriber A are always transmitted to the subscriber station A in the second embodiment. Zum Beispiel ist es vorteilhaft, daß das Gebührenermässigungskonto an die Teilnehmerstation A auch während eines Anrufs übertragen wird. For example, it is advantageous that the charge discount account is transmitted to the subscriber station A also during a call. Die Teilnehmerstation A kann somit jederzeit die gegenwärtigen Ermässigungen überprüfen. The subscriber station A can therefore always check the current discounts. Dies kann auch in einer aktiven Weise geschehen, z. This can also be done in an active manner, for. B. indem die Teilnehmerstation A eine getrennte Anfragenachricht an die Zusatzinformations-Einrichtung WIM sendet. Example, by the subscriber station A sends a request message to separate the additional information means WIM. Dies kann beim Anrufaufbau, nach dem Auflegen der Teilnehmerstation B und während des Anrufs geschehen. This can be done during call setup, after hanging up the subscriber station B, and during the call.

DRITTE AUSFÜHRUNGSFORM Third Embodiment

Ein weitere Ausführungsform der Erfindung betrifft ein Verfahren, bei dem die erste Teilnehmerstation A in die Anrufaufbau-Nachricht nicht nur die Rufnummer der zweiten Teilnehmerstation B und Information für die Spezifizierung des gewünschten zweiten Netzes VN eingibt, sondern auch eine Anforderungsinformation, die eine Übertragung der mindestens einen Zusatzinformation zugeordneten Gebührenermässigungs- Information anfordert. A further embodiment of the invention relates to a method in which the first subscriber station A, not only the telephone number of the second subscriber station enters into the call setup message B and information for specifying the desired second network VN, but also a request for information indicating a transfer of at least requesting additional information associated Gebührenermässigungs- information. Das heißt, beim Wählen des zweiten Netzes wird nicht automatisch eine Übertragung der Zusatzinformation nach dem Empfang der Anrufaufbau-Nachricht in der Vermittlungseinrichtung des zweiten Netzes gesendet, sondern dies erfolgt nur durch die Eingabe eines weiteren Parameters in der Anrufaufbau-Nachricht. That is, when selecting the second network, a transmission of the additional information upon receiving the call setup message is sent in the switching device of the second network, but this is done only by the input of a further parameter in the call setup message automatically. Beispielsweise kann der Teilnehmer nach Anwählen des zweiten Netzes für die Vermittlung des Anrufs eine bestimmte Taste "*" oder "#" drücken, was dem zweiten Netz anzeigt, daß auf Grundlage des Anwählens des zweiten Netzes Zusatzinformation eingespielt werden soll und eine Gebührenermässigung im Gebührenspeicher dementsprechend festgelegt werden soll. For example, the participants in a specific button "*" or "#", after selecting the second network for the switching of the call, press, indicating the second network that additional information is to be recorded on the basis of Anwählens of the second network and a fee reduction in the toll memory accordingly to be set.

Damit kann der erste Teilnehmer in der ersten Teilnehmerstation A bewußt die Einspielung der Werbeinformation triggern, da eine zwangsweise Einspielung von Werbeinformation bei jedem Anwählen des zweiten Netzes für einige Teilnehmer als störend empfunden werden kann. Becoming the first participant can deliberately trigger the recording of the advertising information in the first subscriber station A, as a compulsory recording of advertising information each time you select the second network for some of the participants can be bothersome. Es ist auch möglich, daß im zweiten Netz die Einspielung bzw. Übertragung der Werbeinformation von der Tageszeit abhängig gemacht wird, z. It is also possible that the recording or transmission of the advertising information is made dependent on the time of day in the second network, z. B. tagsüber bis 18 Uhr wird keinerlei Übertragung von Werbeinformation beim Anwählen des zweiten Netzes übertragen, wohingegen nach 18 Uhr automatisch eine derartige Übertragung erfolgt. B. daytime to 18h no transmission of advertising information when selecting the second network is transmitted, whereas such a transmission occurs automatically after 18 PM. Vorzugsweise triggert der Teilnehmer mit dem bestimmten Tastendruck jedoch die Übertragung und das Aufbauen des Zeitkontos selbst. Preferably, however, the subscriber triggers with the particular keystroke transferring and building up the time account itself.

Wie bereits voranstehend erwähnt, ist das Einspielen der Zusatzinformation auch jederzeit nach Aufbau der Kommunikationsverbindung zwischen der ersten Teilnehmerstation und der zweiten Teilnehmerstation möglich. As already mentioned above, the installation of the additional information at any time after establishment of the communication connection between the first subscriber station and the second subscriber station is possible. Das heißt, auch während eines vor sich gehenden Anrufs kann der erste Teilnehmer eine bestimmte Taste drücken und die Einspielung von Zusatzinformation anfordern. That is, even during a continuous right to call the first user can press a button and request the recording of additional information.

Wie ebenfalls voranstehend bereits diskutiert ist es auch möglich, daß die Anrufaubau-Nachricht direkt an die Zusatzinformations-Einrichtung BIM geleitet wird, nämlich dann wenn der Zusatzinformations-Einrichtung selbst eine Rufnummer zugeordnet ist. As also discussed above, it is also possible that the Anrufaubau message is routed directly to the additional information means BIM, namely when associated with the additional information device itself a phone number. Somit kann der Teilnehmer an der ersten Teilnehmerstation A selbst bewußt entscheiden, ähnlich wie bei der Anforderung mit dem Tastendruck, daß er die Einspielung von Werbeinformation vom zweiten Netz (von der Zusatzinformations-Einrichtung) wünscht, anstelle daß er mit der Wahl des zweiten Netzes lediglich anzeigt, daß sein Anruf über das zweite Netz übertragen werden soll. Thus, the subscriber can be connected to the first subscriber station A consciously decide itself, similar to the request with the key press that he wants the recording of advertising information from the second network (of the additional information means), instead that it only with the choice of the second network indicating that his call is to be transmitted via the second network.

Wie bereits voranstehend erläutert, kann durch Drücken von bestimmten Tasten im Ansprechen auf die Anfragenacht hin angezeigt werden, daß eine bestimmte vom zweiten Netz zur Verfügung gestellte Zusatzinformation eingespielt werden soll. As explained above, can be displayed by pressing certain keys in response to the request Eight out that a particular provided by the second network available additional information is to be recorded. Zum Beispiel könnte der Tastendruck "1" die Asbach- Uralt-Werbung sein, der Tastendruck "2" Coca-Cola-Anzeigen und der Tastendruck "3" das sofortige Telefonieren mit dem zweiten Teilnehmer B ohne jedwede Einspielung von Zusatzinformationanzeigen. For example, the key press "1" could be the Asbach age-old advertising, press the "2" Coca-Cola ads and press the "3" immediate call to the second party B without any recording of additional information displays. Somit hat der Teilnehmer zu jeder Zeit die Wahl, ob Information überspielt werden soll oder nicht. Thus, the subscriber has the option at any time, whether or not information to be dubbed not.

VIERTE AUSFÜHRUNGSFORM Fourth Embodiment

Nachstehend wird eine weitere Ausführungsform eines Verfahrens der Erfindung beschrieben, mit dem Teilnehmern der ersten Teilnehmerstation Gebührenermässigungen auf einer Call-by-Call Basis zur Verfügung gestellt werden können. Hereinafter, another embodiment of a method of the invention will be described, charges discounts can be provided on a call-by-call basis available to the subscribers of the first subscriber station. In diesem Fall spezifiziert der erste Teilnehmer in der Anrufaufbau-Nachricht SETUP von der ersten Teilnehmerstation A die Rufnummer der zweiten Teilnehmerstation B und Information, die nicht nur das zweite gewünschte Netz VN für die Vermittlung des Anrufs, sondern auch einen oder mehrere mit der Vermittlungseinrichtung EX-VNB des zweiten Netzes VN verbundene Gebührenspeicher ACC-MEM spezifiziert. In this case, the first party specified in the call setup message SETUP of the first subscriber station A, the telephone number of the second subscriber station B and information that not only the second desired network VN for the switching of the call, but also one or more of the switching device EX associated -VNB the second network VN fees storage ACC MEM specified. In diesen Gebührenspeichern sind vorab bereits Gebührenermässigungen von bestimmten Sponsoren gespeichert. These fees storing charges Discounts are already stored in advance of certain sponsors. Zum Beispiel ist es möglich, daß ein Zeitungsverlag einen Vertrag mit dem Betreiber des zweiten Netzes aushandelt, wobei einem bestimmten Zeitungsverlag-Gebührenspeicher eine bestimmte Identifikationsnummer zugeordnet wird, die in den Zeitungen des Zeitungsverlags annonciert werden können. For example, it is possible for a newspaper publishing company negotiates an agreement with the operator of the second network, is associated with a particular newspaper publisher charges memory a specific identification number that can be advertised in the papers of the newspaper publisher.

Diese Identifikation des Gebührenspeichers kann in Zeitungen annonciert werden und kann deshalb von einem Teilnehmer der ersten Teilnehmerstation A in die Anrufaufbau-Nachricht SETUP eingebaut werden, so daß dieser Teilnehmer bewußt einen bestimmten Gebührenabrechnungs-Speicher mittels der Anrufaufbau-Nachricht spezifizieren kann. This identification of the fee memory can be advertised in newspapers and can be installed by a subscriber to the first subscriber station A in the call set-up message SETUP, therefore, so that this user can consciously specify a particular fee billing storage means of the call setup message. Wenn dann die Kommunikationsverbindung zwischen der ersten Teilnehmerstation und der zweiten Teilnehmerstation aufgebaut ist und die Vermittlungseinrichtung die spezifische Information wie die Identifikation des Gebührenspeichers aus der Anrufaufbau-Nachricht extrahiert hat, so kann die Gebührenabrechnungs-Einrichtung die Gesamtkosten für die Vermittlung des Anrufs zwischen der ersten und zweiten Teilnehmerstation um die vom Sponsor gesponserte jeweilige zugeordnete Gebührenermässigungs-Information reduzieren. Then, when the communication link between the first subscriber station and the second subscriber station is set up and the switching device has the specific information such as the identification of the fee memory from the call setup message extracted, so the charges billing device, the total cost for the placement of the call between the first and reduce the second subscriber station to the sponsored by the sponsor respective associated fee discount check information.

Auch bei diesem Verfahren wird indirekt dem Teilnehmer zunächst Werbeinformation oder Zusatzinformation angeboten, nämlich beispielsweise durch die Annonce in der Zeitung, die mit einem Werbeinhalt verbunden ist. Also in this process is indirectly the participants initially offered advertising information or additional information, namely, for example, by the advertisement in the newspaper, which is connected to an advertising content. Der Teilnehmer kann somit also bewußt bestimmte Gebührenkonten verwenden, die mit einer bestimmten Identifikation versehen sind, die der Teilnehmer in die Anrufaufbau-Nachricht einbauen muß. The subscriber can thus therefore deliberately use certain fees accounts that are provided with a certain identification, which must incorporate the participants in the call setup message. Dies kann beispielsweise derart geschehen, daß Telefonkarten in Zeitschriften eingearbeitet werden, wobei auf der Karte bestimmte Einwählnummern (0800er oder 0800er&5555 (für die Zusatzinformationseinrichtung oder den Gebührenspeicher) und eine bestimmte PIN-Nummer enthalten sind. Damit ist eine bestimmte Anzahl von kostenfreien Telefonminuten definiert, die in dem Gebührenspeicher abgelegt sind. This can be done for example so that telephone cards can be incorporated into magazines, wherein on the map certain dial-(0800 or 0800 & 5555 (for the additional information means or the toll memory) and a predetermined PIN number are included. Thus, a certain number of free telephone minutes is defined, which are stored in the storage fees.

Das heißt, zusätzlich zu der Information, die den Gebührenspeicher indentifiziert, gibt der Teilnehmer zusätzlich eine Identifikation, z. This means that in addition to the information that indentifiziert the charges memory, gives the participants an additional identification, such. B. eine PIN-Nummer ein, die die Autorisierung anzeigt. As a PIN number that indicates the authorization.

Andererseits ist es bei der vierten Ausführungsform (und auch bei den anderen Ausführungsformen) auch möglich, daß die Vermittlungseinrichtung EX-VNB des Verbindungsnetzes VN eine Teilnehmeridentifikations-Einrichtung umfaßt. On the other hand, in the fourth embodiment (and also in the other embodiments) is also possible that the switching device EX-VNB of the connecting network VN comprises a subscriber identification means. Die Teilnehmeridentifikations-Einrichtung wertet die Information in der Anrufaufbau-Nachricht SETUP aus, um die Telefonnummern des ausgehenden Anrufs zu erkennen. The subscriber identification device evaluates the information in the call setup message SETUP to recognize the phone numbers of the outgoing call. In diesem Fall muß der Teilnehmer der ersten Teilnehmerstation A der den Anruf einleitet, nicht eine PIN eingeben, sondern die Identifikation des anrufenden Teilnehmers wird z. In this case, the participants of the first subscriber station A initiates the call must not enter a PIN, but the identification of the calling party is for. B. als Anrufleitungs-Identifikation(Calling Line Identification CLI) bestimmt. B. as calling line identification (CLI Calling Line Identification) determined. Dann wird die ermittelte Teilnehmeridentifikation (Telefonnummer des ausgehenden Anrufs) mit den für jeden Gebührenspeicher bzw. für jede Gebührenermässigung vorgesehenen Identifikationen (Nummern) verglichen und wenn sie übereinstimmen, dann wird ermöglicht, daß die für den Anruf anfallenden Gesamtkosten um einen Betrag entsprechend zu der jeweiligen Gebührenermässigung reduziert wird. Then, the subscriber identity determined (telephone number of the outgoing call) with the designated for each charge memory or for each fee reduction identifications (numbers) are compared and if they match, then it is possible that the costs incurred for the call total cost by an amount corresponding to the respective toll discount is reduced.

Im Zusammenhang mit der Teilnehmer-Identifizierung ist es auch möglich, daß weitere Identifikationen vom ersten Teilnehmer eingegeben werden, wenn die erste Überprüfung, z. In connection with the subscriber identity, it is also possible that more identifications are entered by the first subscriber if the first check, z. B. die Überprüfung aufgrund der CLI fehlschlägt, dh wenn der erste Teilnehmer aufgrund seiner CLI in der Anrufaufbau- Nachricht nicht als berechtigter Anrufer erkannt wird. B. fails verification due to the CLI, that is when the person is not recognized due to its CLI in the call setup message as legitimate callers. Wenn die Teilnehmer-Identifikations-Einrichtung also die Anrufaufbaunachricht empfängt, vergleicht sie zunächst die CLI Information in der Anrufaufbau-Nachricht mit den im zweiten Netz registrierten CLI Informationen (Nummern). Thus, if the subscriber identification device receives the call setup message, it first compares the CLI information in the call setup message with the registered in the second network CLI information (numbers). Wenn der erste Teilnehmer nicht als berechtigt erkannt wird, so sendet die Teilnehmeridentifikations-Einrichtung darüber eine Nachricht an die erste Teilnehmerstation zurück, z. When the person is not recognized as entitled to the subscriber identification device also sends a message back to the first subscriber station, eg. B. als Sprachnachricht "Teilnehmer wurde nicht als berechtigt für Gebührenermäßigungen erkannt - geben Sie eine weitere Identifikation ein, die Sie als berechtigt erkennen läßt" oder in Form einer derartigen Anzeige auf der Teilnehmerstation. B. as a voice message "participants was not recognized as eligible for fee reductions - enter another identification that lets you recognize as legitimate" or in the form of such a display on the user station. Von der ersten Teilnehmerstation wird dann eine weitere Identifizierungsnachricht gesendet, die eine weitere Kennung, z. further identification message is then sent from the first subscriber station, the another identifier such. B. die PIN und/oder einen weiteren Code und/oder eine oder mehrere weitere Telefonnummern enthält. For example, the PIN and / or a further code and / or one or more further contains phone numbers. Zum Beispiel kann der erste Teilnehmer durchaus mehrere gültige Telefonnummern im zweiten Netz als erlaubt für Gebührenermäßigungen gespeichert haben. For example, the first subscriber may have several valid phone numbers in the second network stored as allowed for fee reductions. Die Teilnehmeridentifikations-Einrichtung überprüft dann diese neu übertragene(n) Identifikation(en) mit den im zweiten Netz vorhandenen und als zugelassen registrierten Identifikationen und gibt Gebührenermäßigungen frei, wenn eine Übereinstimmung festgestellt wird. The subscriber identification device then checks these retransmitted (s) identification (s) with the existing network and the second to be authorized registered identifications and releases fee reductions, if a match is found. Es ist auch möglich, daß diese Prozedur mehrmals wiederholt wird, bis von der ersten Teilnehmerstation eine Nachricht gesendet wird, die eine Kennung enthält, die als gültig erkannt wird. It is also possible that this procedure is repeated several times, up from the first subscriber station sends a message containing an identifier that is recognized as valid. Diese Erkennungsprozedur kann in sämtlichen Ausführungsformen, die hier beschrieben sind, verwendet werden, nicht nur in den hier beschriebenen Beispielen. This detection procedure can be used in all the embodiments described here, not only in the examples described herein.

Ein Beispiel soll das Verfahren erläutern. An example will illustrate the process. Der Sponsor entscheidet beispielsweise, daß den Abonnenten einer Zeitung freie Telefonminuten zur Verfügung gestellt werden sollen, z. The sponsor decides, for example, that free phone minutes are to be made available to the subscribers of a newspaper, for example. B. den Abonnenten in einer bestimmten Stadt. As the subscribers in a particular city. Der Sponsor schließt einen Vertrag mit dem Betreiber des zweiten Netzes ab, wobei der Netzbetreiber dem Sponsor die jeweiligen Identifikationscodes (Rufnummern) von erlaubten Gebührenspeichern bzw. Gebührenermässigungen im zweiten Netz mitteilt. The sponsor includes a contract with the operator of the second network, wherein the network operator to the sponsor informs the respective identification codes (telephone numbers) of permissible fees or charges storing reductions in the second network. Der Sponsor bezahlt z. The sponsor paid for. B. vorab diese freien Telefonminuten. B. advance these free phone minutes. Die Identifikationscodes bzw. Rufnummern werden dann in der Zeitung zusammen mit einer Zusatzinformation bzw. Werbeinformation gedruckt und an die Abonnenten in der Stadt verteilt. The identification codes or numbers are then printed in the newspaper together with additional information or advertising information and distributed to the subscribers in the city.

Wenn nun ein Abonnent in der Stadt die Rufnummer des Gebührenspeichers bzw. der Gebührenermässigungen, dh die Identifikationscodes des Gebührenspeichers, mit in die Anrufaufbau-Nachricht bei der Einleitung eines Anrufs einbaut, so erkennt die Teilnehmeridentifikations-Einrichtung den Abonnenten bzw. Teilnehmer als für Gebührenermässigungen berechtigt, da die Teilnehmeridentifikations-Einrichtung auf Grundlage der Auswertung der Telefonnummer feststellen kann, daß es sich um einen Teilnehmer aus der bestimmten Stadt handelt, z. Now, if a subscriber in the city the number of the charges memory or the price reductions, ie the identification codes of the charges memory, with installs in the call setup message in initiating a call, the subscriber identification device recognizes the subscriber or user as for fees Reductions entitled since the subscriber identification device can determine based on the evaluation of the phone number that it is a participant from the particular city, for example. B. 089 für München, wobei die 089-Nummern in der Zusatzinformations-Einrichtung bzw. in den Gebührenspeichern als für die Gebührenermässigungen berechtigte Teilnehmer erkannt werden. B. 089 for München, the 089 numbers authorized subscribers are detected in the additional information device or in the charge storing as the fee discounts.

Damit die Sache nicht zu teuer wird, ist es auch möglich, daß die Verwendung bzw. der Aufruf des Gebührenspeichers mit der in der Zeitung veröffentlichten Nummer für bestimmte Tageszeiten gesperrt wird, z. The matter is not too expensive, it is also possible that the use or the call of the charges memory is locked to the published in the newspaper number for certain times of day, for. B. daß die Abonnenten zum Beispiel den Abbau von Telefonminuten nur am Abend vornehmen können. B. that the subscribers, for example, can make the breakdown of telephone minutes only in the evening.

Bei der dritten Ausführungsform muß der Teilnehmer also die Nummer des zweiten Netzes und irgendeine Identifikation angeben, die das zweite Netz bzw. die Vermittlungseinrichtung davon für die Vermittlung des Anrufes angeben. In the third embodiment, the subscriber must therefore specify the number of the second network, and any ID that specify the second network and the switching device thereof for the placement of the call. Zusätzlich gibt der Teilnehmer natürlich die Rufnummer des angerufenen Teilnehmers ein. In addition, the participants are of course the phone number of the called party. Weiter zusätzlich gibt der Teilnehmer einen Code ein, z. Next addition, the subscriber enters a code, eg. B. den Identifikationscode für eine Gebührenermässigung bzw. für einen Gebührenspeicher, so daß er freie Telefonminuten von einer Gebührenermässigung erhalt. As the identification code for a reduction of fees or charges for a memory so that he obtained free phone minutes from a fee reduction. Die Berechtigung des Teilnehmers kann über seine Rufnummer überprüft werden, die aus der Anrufaufbau-Nachricht ermittelt werden kann. The authorization of the subscriber can be checked through its phone number that can be determined from the call setup message. Alternativ gibt der Teilnehmer eine PIN-Nummer ein, die ihm beispielsweise durch die Annonce in der Zeitung zusammen mit dem Identifikationscode der Gebührenermässigung mitgeteilt wurde. Alternatively, the subscriber enters a PIN number that was communicated to him, for example, by the ad in the paper together with the identification code of the fee reduction.

Einige Beispiele sollen die vierte Ausführungsform erläutern. Some examples illustrate the fourth embodiment.

Virtueller Coupon virtual coupon

Eine Telefonkarte wird in einer Zeitschrift eingearbeitet (Eindruck, Hefter, Kleber, Beilage). A phone card is incorporated in a magazine (impression, staplers, glue, insert). Die Telefonkarte enthält eine Einwählnummer (0800er Nummer) des zweiten Netzes und je eine individuelle PIN. The telephone card contains a dial (0800 number) of the second network and the individual PIN. Damit ist eine bestimmte Anzahl kostenfreier Telefonminuten definiert (die Einwahlnummer entspricht einem bestimmten Gebührenspeicher). Thus, a certain number of free telephone minutes defined (the access number corresponds to a particular rate storage). Dies wird als ein virtueller Coupon bezeichnet. This is called a virtual coupon. Die Zeitung hat die Möglichkeit, diesen Coupon als "add-on" für Anzeigenwerbung ihrer Werbekunden mit zu verkaufen. The newspaper has the opportunity to sell these coupon as "add-on" for display advertising their advertising customers. Der Vorteil gegenüber dem "Print-Coupon" ist, daß sich der Kunde nicht mit Ausschneiden, Aufkleben, Briefmarke suchen, zum Briefkasten laufen abmühen muß. The advantage over the "Print Coupon" is that the customer is not looking to cut, glue, stamp, must struggle to run to the mailbox. Das heißt prinzipiell wäre es möglich, daß sich ein Abonnent durch Zurücksenden eines gedruckten Coupons identifiziert und ihm in dem Gebührenspeicher dann vorab freie Telefonminuten definiert werden. That is, in principle it would be possible for a subscriber is identified by sending back a printed coupons and advance free phone minutes are defined him in the charge memory.

Beim virtuellen Coupon drückt er beispielsweise an seinem Telefon eine bestimmte Taste beim Anrufaufbau, z. When virtual coupon pressing for example on his phone a certain key during call setup, eg. B. die Zifferntaste "*" oder "2", was von dem zweiten Netz so erkannt wird, daß der Teilnehmer den Anruf nicht nur über das zweite Netz vermittelt haben möchte, sondern daß er auch sein Gebührenfreikonto aufbauen möchte. As the number key "*" or "2", which is recognized by the second network so that the participants would like to have the call conveys not only via the second network, but that he also wants to build his Toll Free account. Durch das Drücken der Zifferntaste kann der Teilnehmer auch mit einer Voice-Mail- Box oder in ein Call-Center verbunden werden, wo seine Adresse aufgenommen wird. Pressing the number button, the subscriber can be connected to a voice mail box or in a call center, where his address is recorded.

Abonnenten-Gewinnung Subscriber Acquisition

Wie voranstehend bereits erläutert wird eine Abonnenten- Werbung mit dem Hinweis gekennzeichnet: jeder neue Abonnent erhält als Präsent beispielsweise 1 Stunde kostenloses Telefonieren, gesponsert von der Zeitung oder von einem Sponsor der Zeitung. a Subscriber is identified advertising with the Note as already explained above: each new subscriber will receive as a gift for example, 1 hour of free calls, sponsored by the newspaper or from a sponsor of the newspaper. Wenn ein Teilnehmer die bestimmte Nummer wählt, so wird er von einer Ansage freundlich als neuer Abonnent begrüßt und es werden ihm die bestimmten freien Telefonminuten zur Verfügung gestellt. When a subscriber selects the specific number, he is greeted by an announcement friendly as a new subscriber and will be asked the specific free telephone minutes available to him. Der neue Abonnent kann wiederum aufgefordert werden, weitere Abonnenten zu werben und wenn er dann eine Identifikation über einen weiteren Abonnenten eingibt, z. The new subscriber may be prompted again to recruit new subscribers and when he enters an identification of a further subscribers, for. B. über eine Tasteneingabe am Telefon, so erhält er weitere freie Telefonminuten. As a key input on the phone, he will receive more free phone minutes.

Gewinnspiele Sweepstakes

Eine Teilnehmeridentifikation, die den Teilnehmer für Gebührenermässigungen als berechtigt identifiziert, kann auch an den Teilnehmer weitergegeben werden, nachdem bestimmte Gewinnspiele mit dem Teilnehmer abgearbeitet wurden. A subscriber identification which identifies the subscriber for fees discounts justified can be passed on to the subscriber, after certain contests with the participants were executed. Zum Beispiel kann telefonisch zwischen dem Teilnehmer und einem Call-Center ein Gewinnspiel abgearbeitet werden und als Belohnung erhält der Anrufer kostenfreie Telefonminuten. For example, phone a lottery are executed between the subscriber and a call center and as a reward the caller receives free phone minutes. Dem Teilnehmer werden dann vorher festgelegte und mit einem Menue hinterlegte 0800er Nummern möglicherweise mit PIN mitgeteilt. The participant then predetermined and stored with a menu 0800 numbers may be communicated with PIN. Wenn der Teilnehmer also gewonnen hat, so kann er mit der ihm mitgeteilten PIN (oder auf Grundlage einer Erkennung seiner Rufnummer) kostenfrei telefonieren. If the subscriber has thus gained, he can make calls free of a notified PIN (or based on a recognition of their phone number). Derartige Gewinnspiele können auch Rätselspiele umfassen, bei denen der Teilnehmer zunächst ein Lösungswort mit einem Call-Center herausrätseln muß, bevor ihm die Nummer mitgeteilt wird. Such contests may also include puzzles games where the participants must come out puzzle a solution word with a call center first, before the number is communicated to him.

Abstufung der freien Telefonminuten Gradation of free phone minutes

Es ist auch möglich, daß beispielweise in einer Zeitschrift eine 0800er-Nummer veröffentlicht wird, mit der mitgeteilt wird, daß beispielsweise die ersten 10.000 Anrufe 5 freie Telefonminuten erhalten und die nächsten 15.000, 20.000 etc. Anrufer X-Minuten kostenfreies Telefonieren erhalten. It is also possible that it is informed by a 0800 number is published for example in a magazine, for example, that the first 10,000 calls received 5 free phone minutes and the next 15,000, received 20,000 etc. caller X minutes of free phone calls. Dies kann über die Erkennung der Rufnummer von Teilnehmern auf bestimmte Orte oder Landkreise beschränkt werden. This can be restricted on the recognition of the number of subscribers to certain places or counties.

In diesem Fall behält die Vermittlungseinrichtung EX-VNB, nachdem der Gebührenspeicher aufgefüllt wurde (und ihm möglichlicherweise die zugelassenen Rufnummern mitgeteilt wurden), die Anzahl von Anrufen und gibt Gebührenermässigungen für die ersten 10.000 in Form von 5 Minuten frei, für weitere 15.000 Anrufe nur 2 Minuten etc. Somit kann durch die Auswertung der Anzahl von Anrufern eine flexible Gebührenermässigung gestaltet werden. In this case, the switch retains EX-VNB after the charges memory was filled (and it möglichlicherweise the FDN were reported), the number of calls and are fees discounts for the first 10,000 in the form of five minutes free, for a further 15,000 calls only 2 minutes, etc. Thus, a flexible fee reduction can be made by evaluating the number of callers.

Instrument der Marktforschung Instrument market research

Es ist auch möglich, daß interaktiv ein Zeitkonto aufgebaut wird, nachdem der Teilnehmer die Zusatzinformations- Einrichtung direkt über eine z. It is also possible that interactively a time account is set up, after the subscriber Zusatzinformations- the device directly z a. B. in einer Zeitung veröffentlichte Nummer angerufen hat. As published in a newspaper number called. Das heißt, die Zusatzinformations-Einrichtung kann an den anrufenden Teilnehmer entweder per Einspielung einer Ansage als Zusatzinformation oder durch Anzeige auf dem Display der anrufenden Teilnehmerstation bestimmte Fragen auflisten, die der anrufende Teilnehmer durch Drücken von bestimmten Tasten beantworten muß. That is, the additional information apparatus can list to the calling party either by recording an announcement as additional information or indication on the display of the calling subscriber station specific questions that must answer the calling party by pressing certain keys. Teilnehmer wählt z. Participants z selected. B. eine 0800er-Nummer, wonach eine Ansage kommt: Wie gefällt Ihnen unsere Zeitung?, drücken Sie 1 - für sehr gut, 2 - für gut und 4 - für ausreichend. As a 0800 number, after which an announcement is: How do you like our newspaper ?, press 1 - very good, 2 - good and 4 - sufficient. Jedesmal wenn eine Frage beantwortet wird, wird das Zeitkonto um z. Every time a question is answered, took time to z. B. 3 Minuten erhöht. B. increased 3 minutes. Somit kann durch eine interaktive Gestaltung des Sponsordienstes ein Gebührenkonto aufgebaut werden. Thus, a charge account can be set up through an interactive design of the Sponsor service.

Diese interaktive Prozedur kann durch Verwendung einer Anfragenachricht von der Vermittlungseinrichtung an den Teilnehmer und durch Zurücksenden einer Bestätigungsnachricht vom Teilnehmer an die Vermittlungseinrichtung durchgeführt werden. This interactive procedure can be carried out by the subscriber to the switching device by using a request message from the switching center to the subscriber and by sending back an acknowledgment message.

WEITERE AUSFÜRUNGSFORMEN MORE AUSFÜRUNGSFORMEN

Wie voranstehend unter Bezugnahme auf die vierte Ausführungsform erläutert, ist es bei der vorliegenden Erfindung auch möglich, den Telefoncomputer bzw. die Zusatzinformaitons-Einrichtung bzw. die Gebührunspeicher mit den zugeordneten Gebührenermässigungs-Informationen durch oder während des Anrufaufbaus direkt anzuwählen, wenn z. As explained above with reference to the fourth embodiment, it is in the present invention also possible to select the telephone-computer or the Zusatzinformaitons-device or the Gebührunspeicher with the associated fees line discount information by or during the call set-up directly when z. B. eine Identifikation in eine Anrufaufbau-Nachricht eingebaut wird, die eine bestimmte Gebührenermässigung oder einen bestimmten Gebührenspeicher, der vorher als zugelassen verhandelt wurde, angegeben ist. As an identification is installed in a call setup message, which is a certain fee discount or a specific rate storage that was previously negotiated as approved stated.

Wie bereits mit dem voranstehenden Beispiel "Instrument der Marktforschung" beschrieben, läßt sich jedoch die erste bis dritte Ausführungsform mit der vierten Ausführungsform kombinieren. As already described with the preceding example, "an instrument of market research," however, the first to third embodiments can be combined with the fourth embodiment. Das heißt, der Teilnehmer gibt in der Anrufaufbau-Nachricht die Nummer des Zielteilnehmers B und/oder die Nummer des Verbindungsnetzes und/oder die Nummer eines zugelassenen Gebührenfreikontos an. This means that the participants are in the call setup message the number of the target subscriber B and / or the number of the Network and / or the number of an authorized Toll Free account at. Wenn die Vermittlungseinrichtung bzw. die Zusatzinformations- Einrichtung erkennt, daß ein Teilnehmer den Anruf mit Hilfe der Gebührenermässigungen durchführen möchte. When the switching device or the Zusatzinformations- means detects that a subscriber wishes to perform the call using the price reductions. Wenn nicht schon z. If not for. B. in der Zeitung mit der Annonce der Telefonfreiminuten-Nummer eine Werbeannonce verbunden ist, ist es in diesem Fall möglich, daß nach dem direkten Anwählen der Zusatzinformations-Einrichtung in der Anrufaufbau- Nachricht sofort Zusatzinformation bzw. Werbeinformation praktisch als Reaktion auf das Anwählen der Gebührenermässigungen übersendet werden. B. newspaper with the listing of the telephone free minutes number an advertising listing is connected, it is possible in this case that, after the direct dialing of the additional information means in the call setup message immediately additional information or advertising information virtually in response to the selecting fees reductions are completed.

Der Unterschied zur ersten Ausführungsform besteht darin, daß bei der ersten Ausführungsform automatisch beim Anrufaufbau über das zweite Netz, z. The difference from the first embodiment is that in the first embodiment automatically during call setup via the second network, z. B. beim Anwählen des zweiten Netzes für die Vermittlung des Anrufs, der Anrufaufbau immer an die Zusatzinformations-Einrichtung gesendet wird und dann erst eine interaktive Prozedur mit dem anrufenden Teilnehmer durchgeführt wird, um eine Einspielung von Werbeinformation durchzuführen. As when selecting the second network for the placement of the call, the call setup is always sent to the additional information device and only then an interactive procedure with the calling party is performed to perform a recording of advertising information. Bei der voranstehend erwähnten Ausführungsform ist es bei dem direkten Anwählen nicht nur des zweiten Netzes, sondern auch der Zusatzinformations-Einrichtung bzw. des Gebührenspeichers des zweiten Netzes, bereits beim Anrufaufbau klar, daß dem anrufenden Teilnehmer eine Zusatzinformation eingespielt werden soll. In the above-mentioned embodiment, it is clear in the direct dialing, not only of the second network, but also the additional information device or the charges memory of the second network, already during call setup that the calling party provides additional information to be recorded.

GEWERBLICHE ANWENDBARKEIT Industrial Applicability

Das Verfahren und die Vorrichtung zur Übertragung von Zusatzinformation an Teilnehmerstationen eines Kommunikationsnetzes, das mit einem Verbindungsnetz verbunden ist, gemäß der Erfindung kann in vielen Telekommunikationssystemen eingesetzt werden. The method and apparatus for transmitting additional information to subscriber stations of a communication network, which is connected to an interconnection network, according to the invention can be used in many telecommunication systems. Dabei kann das erste Kommunikationsstationsnetz ein Mobilfunknetz und/oder eine Festnetz umfassen und das zweite Netz kann ein Verbindungs-Festnetz, z. It can comprise the first communication station network is a mobile network and / or a fixed network and the second network, a connection fixed network such. B. ein Fernübertragungsnetz sein. Example, a telecommunication network. Somit kann es sich bei den Teilnehmerstationen A, B um Mobilfunkstationen oder feste Netzstationen handeln. Thus, it may be mobile stations or fixed network stations at the subscriber stations A, B. Wie voranstehend erwähnt, ist die Erfindung nicht auf den Aufbau von Gesprächsanrufen beschränkt, z. As mentioned above, the invention is not limited to the structure of conversation calls for. B. die Zusatzinformations- Übertragung kann auch bei einem Daten- oder Fax-Anruf übertragen werden. As the Zusatzinformations- transmission can also be transmitted in a data or fax call.

Ferner sei darauf hingewiesen, daß die hier erwähnten Firmennamen, z. It should also be noted that the mentioned herein company name, eg. B. "Coca-Cola", "BMW" oder "BAYWA" eingetragene Marken dieser Firmen sind. B. "Coca-Cola", "BMW" or "BAYWA" are registered trademarks of those companies. Die Erfindung kann auch anders umgesetzt werden als insbesondere voranstehend beschrieben. The invention can be practiced otherwise than as particularly described above. Deshalb sind zahlreiche Modifikationen und Änderungen für einen Durchschnittsfachmann auf Grundlage der voranstehenden Beschreibung unter der nachstehenden Ansprüche im Umfang der Erfindung offensichtlich. Therefore, numerous modifications and variations to one of ordinary skill in the art based on the foregoing description of the following claims within the scope of the invention are evident. Insbesondere umfaßt die Erfindung auch Ausführungsformen mit Merkmalen, die in den Ansprüchen und in der Beschreibung getrennt aufgeführt wurden. In particular, the invention also includes embodiments having features which have been listed separately in the claims and in the description.

Bezugszeichen in den Ansprüchen dienen dem besseren Verständnis und engen den Schutzumfang der Erfindung nicht ein. Reference signs in the claims are intended for better understanding and shall not limit the scope of the invention.

Claims (34)

  1. 1. Verfahren zur Vermittlung von Anrufen zwischen zwei mit einem ersten Kommunikationsnetz (T) verbundenen Teilnehmerstationen (A, B) über mindestens ein mit dem ersten Kommunikationsnetz (T) verbindbares zweites Verbindungsnetz (VNT), mit den folgenden Schritten: 1. A method for switching of calls between two with a first communication network (T) connected to subscriber stations (A, B) via at least one with the first communication network (T) connectable to the second connection network (VNT), comprising the steps of:
    • a) Senden (S1) einer Anrufaufbau-Nachricht (SETUP) von einer ersten Teilnehmerstation (A) über eine Vermittlungseinrichtung (EX-A) des ersten Netzes (T) an eine Vermittlungseinrichtung (EX-VNB) eines in der Anrufaufbau-Nachricht (SETUP) spezifizierten zweiten Netzes (VNT); a) sending (S1) (a call setup message SETUP) of a first subscriber station (A) via a switching device (EX-A) of the first network (T) to a switching device (EX-VNB) of one (in the call set-up message SETUP ) specified second network (VNT);
    • b) Aufbauen (S2) einer Kommunikationsverbindung (KV) zwischen der ersten Teilnehmerstation (A) und der Vermittlungseinrichtung (EX-VNB) des zweiten Netzes (VNT) über die Vermittlungseinrichtung (EX-A) des ersten Netzes (Telekom); b) establishing (S2) a communication connection (KV) between the first subscriber station (A) and the switching device (EX-VNB) of the second network (VNT) via the switching device (EX-A) of the first network (telecom);
    • c) Übertragen (S3) von mindestens einer Zusatzinformation (ADn) über die aufgebaute Kommunikationsverbindung (KV) von einer mit der zweiten Vermittlungseinrichtung (EX-VNB) gekoppelten Zusatzinformations-Einrichtung (WIM) und Setzen einer der Zusatzinformation (ADn) zugeordneten Gebührenemäßigungs-Information (REDn) in einem Gebührenspeicher (ACC-MEM) einer Gebührenabrechnungs-Einrichtung (ACC) des zweiten Netzes (VNT); c) transmitting (S3) from at least one additional information (ADN) via the established communication connection (KV) coupled to one (with the second switching device EX-VNB) additional information means (WIM) and setting one of the additional information (ADN) associated Gebührenemäßigungs information (REDn) in a charge accumulator (ACC-MEM) a charge accounting device (ACC) of the second network (VNT);
    • d) nach Abschluß der Zusatzinformationsübertragung, Aufbauen (S4) einer Kommunikationsverbindung (KV') zwischen der ersten Teilnehmerstation (A) und der zweiten Teilnehmerstation (B) über die Vermittlungseinrichtung (EX-A) des ersten Netzes (T) und die Vermittlungseinrichtung (EX-VNB) des zweiten Netzes (VNB); d) (after completion of the additional information transmission, constructing S4) of a communication connection (KV ') between the first subscriber station (A) and said second subscriber station (B) via the switching device (EX-A) of the first network (T) and the switching device (EX -VNB) of the second network (VNB); und wobei and wherein
    • e) die Gebührenabrechnungs-Einrichtung (ACC) des zweiten Netzes (VNT) Gesamtkosten für die Vermittlung von Anrufen von der ersten Teilnehmerstation (A) über das zweite Netz (VNT) ermittelt (S5) und die Gesamtkosten um einen Betrag entsprechend zu der im Gebührenspeicher (ACC-MEM) gesetzten Gebührenermäßigungs-Information (REDn) reduziert. e) the fees accounting device (ACC) of the second network (VNT) the total cost for the placement of calls from the first subscriber station (A) via the second network (VNT) is determined (S5) and the total cost by an amount corresponding to that in the toll memory (ACC-MEM) set fees with discount information (REDn) reduced.
  2. 2. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Gebührenabrechnungs-Einrichtung (ACC) des zweiten Netzes (VNT) den reduzierten Betrag an die Vewrmittlungseinrichtung (EX-A) des ersten Netzes (T) oder an den Teilnehmer (TA) der Teilnehmerstation (A) zurücküberträgt. 2. The method according to claim 1, characterized in that the charge accounting device (ACC) of the second network (VNT) the reduced amount to the Vewrmittlungseinrichtung (EX-A) of the first network (T) or to the subscriber (TA) of the subscriber station (A) back transfers.
  3. 3. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß eine Vielzahl von Zusatz-Informationen (ADn) mit jeweiligen zugeordneten Gebührenermäßigungs- Informationen (REDn) in einem Zusatzinformationsspeicher (AD-MEM) gespeichert sind und an die erste Teilnehmerstation (A) mehrere Zusatzinformationen (ADn) über die Kommunikationsverbindung (KV) übertragen werden, wobei die Gesamtkosten um einen Betrag entsprechend der mehreren gesetzten Gebührenermäßigungs- Informationen (REDn) reduziert werden. 3. The method according to claim 1, characterized in that a plurality of additional information (ADN) with respective associated Gebührenermäßigungs- information (REDn) in an additional information memory (AD-MEM) are stored, and to the first subscriber station (A) a plurality of additional information ( ADn) (via the communication link KV) is transmitted, the total cost is reduced by an amount corresponding to the plurality of set information Gebührenermäßigungs- (REDn).
  4. 4. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß nach Aufbau der Kommunikationsverbindung (KV) eine Anfragenachricht an die erste Teilnehmerstation (A) übertragen wird und die Zusatzinformation erst dann übertragen wird, wenn an der Zusatzinformations- Einrichtung (WFM) eine Bestätigungsnachricht von der ersten Teilnehmerstation (A) empfangen wird. 4. The method according to claim 1, characterized in that after establishment of the communication connection (KV) is transmitted an inquiry message to the first subscriber station (A) and the additional information is only transferred if at the Zusatzinformations- device (WFM) an acknowledgment message from the first subscriber station (A) is received.
  5. 5. Verfahren nach Anspruch 3 und 4, dadurch gekennzeichnet, daß in der Anfragenachricht eine Liste der im Zusatzinformations-Speicher gespeicherten Zusatzinformationen mit deren zugeordneten Gebührenermäßigungs-Informationen übertragen wird, die erste Teilnehmerstation (A) eine oder mehrere der Zusatzinformationen auswählt und in der Bestätigungsnachricht eine Anzeige über die Auswahl an die Zusatzinformations-Einrichtung zurückgesendet wird. 5. The method according to claim 3 and 4, characterized in that a list of data stored in the additional information memory additional information is transmitted with their associated fees with discount information in the request message, the first subscriber station (A) selects one or more of the additional information and the acknowledgment message an indication of the selection of the additional information means is returned.
  6. 6. Verfahren nach Anspruch 3 und 4, dadurch gekennzeichnet, daß jeweils nach Ende der Übertragung einer jeweiligen Zusatzinformation eine neue Bestätigungsnachricht an die Zusatzinformations-Einrichtung übertragen wird (S31). 6. The method according to claim 3 and 4, characterized in that in each case after the end of transmission of a respective additional information a new confirmation message is transmitted to the additional information means (S31).
  7. 7. Verfahren nach Anspruch 5 und 6, dadurch gekennzeichnet, daß nach dem Ende jeder Übertragung einer jeweiligen Zusatzinformation an die erste Teilnehmerstation (A) die Anfragenachricht mit der Liste übertragen wird und in der Bestätigungsnachricht jeweils eine Anzeige über eine oder mehrere ausgewählte neu zu übertragende Zusatzinformationen an die Zusatzinformations- Einrichtung übertragen werden. 7. The method according to claim 5 and 6, characterized in that, after the end of each transmission of a respective additional information to the first subscriber station (A) is transmitted the request message with the list and to be transmitted in each case an indication of one or more selected in the confirmation message additional information is transmitted to the Zusatzinformations- device.
  8. 8. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Zusatzinformation und/oder die der Zusatzinformation zugeordnete Gebührenermäßigungs-Information (REDn) in dem Gebührenspeicher in Abhängigkeit von der Nummer der ersten Teilnehmerstation (A-NO) und/oder der Nummer der zweiten Teilnehmerstation (B-NO) und/oder der Tageszeit und/oder der Art des Anrufs (SPEECH, DATA, FAX) und/oder der Art der verwendeten Teilnehmerstation (A) veränderbar sind. 8. The method according to claim 1, characterized in that the additional information and / or the additional information associated with charges with discount information (REDn) in the toll memory depending on the number of the first subscriber station (A-NO) and / or the number of the second subscriber station (B-NO) and / or the time of day and / or the type of call (SPEECH, DATA, FAX) and / or the type of the subscriber station (A) used are variable.
  9. 9. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß nach Abschluß des Anrufs zwischen der ersten und zweiten Teilnehmerstation (A, B) eine Kommunikationsverbindung zwischen der ersten Teilnehmerstation (A) und der Vermittlungseinrichtung (EX-VNB) des zweiten Netzes aufrechterhalten wird (S2') und mindestens eine weitere Zusatzinformation über die aufgebaute Kommunikations verbindung (KV) von der Zusatzinformations-Einrichtung (WIM) an die erste Teilnehmerstation (A) übertragen (S3') wird und eine dieser Zusatzinformation (ADn) zugeordneten Gebührenermäßigungs-Information (REDn) in dem Gebührenspeicher (ACC-MEM) gesetzt wird. 9. A method according to claim 1, characterized in that after termination of the call between the first and second subscriber station (A, B) a communication link between the first subscriber station (A) and the switching device (EX-VNB) of the second network is maintained (S2 is and 'transfer) and at least a further supplementary information over the established communication connection (KV) of the additional information means (WIM) to the first subscriber station (a) (S3') one of these additional information (ADN) associated fees with discount information (REDn) is set in the charge accumulator (ACC-MEM).
  10. 10. Verfahren zur Vermittlung von Anrufen zwischen zwei mit einem ersten Kommunikationsnetz (T) verbundenen Teilnehmerstationen (A, B) über mindestens ein mit dem ersten Kommunikationsnetz (T) verbindbares zweites Verbindungsnetz (VNT), mit den folgenden Schritten: 10. A method for switching of calls between two with a first communication network (T) connected to subscriber stations (A, B) via at least one with the first communication network (T) connectable to the second connection network (VNT), comprising the steps of:
    • a) Aufbauen (S1') einer Kommunikationsverbindung (KV') zwischen der ersten Teilnehmerstation (A) und der zweiten Teilnehmerstation (B) über die Vermittlungseinrichtung (EX-VNB) des zweiten Netz (VNT) und über die Vermittlungseinrichtung (EX-A) des ersten Netzes (T) im Ansprechen auf eine von der ersten Teilnehmerstation (A) gesendete Anrufaufbau-Nachricht (SETUP); a) setting up (S1 ') a communication connection (KV') between the first subscriber station (A) and said second subscriber station (B) (via the mediation device EX-VNB) of the second network (VNT) and (via the mediation device EX-A) the first network (T) in response to one of the first subscriber station (a) transmitted call set-up message (SETUP);
    • b) nach Abschluß des Anrufs, Aufrechterhalten (S2') einer Kommunikationsverbindung (KV) zwischen der ersten Teilnehmerstation (A) und der Vermittlungseinrichtung (EX-VNB) des zweiten Netzes; b) after completion of the call, maintaining (S2 ') a communication connection (KV) between the first subscriber station (A) and the switching device (EX-VNB) of the second network;
    • c) Übertragen (S3') von mindestens einer Zusatz- Information (ADn) über die aufgebaute Kommunikationsverbindung (KV) von einer mit der zweiten Vermittlungseinrichtung (EX-VNB) gekoppelten Zusatzinformations-Einrichtung (WIM) und Setzen einer der Zusatz-Information (ADn) zugeordneten Gebührenermäßigungs-Information (REDn) in einem Gebührenspeicher (ACC-MEM) einer Gebührenabrechnungs-Einrichtung (ACC) des zweiten Netzes (VNB); c) transmitting (S3 ') of at least one additional information (ADN) via the established communication connection (KV) of one (with the second switching device EX-VNB) coupled additional information means (WIM) and setting one of the additional information (ADn ) fees associated with discount information (REDn) (in a charge storage ACC-MEM) a charge accounting device (ACC) of the second network (VNB);
    • d) nach Abschluß der Zusatzinformationsübertragung, Unterbrechen (S4') der Kommunikationsverbindung (KV); d) (after completion of the additional information transmission, interrupting S4 ') of the communication connection (KV); und wobei and wherein
    • e) die Gebührenabrechnungs-Einrichtung (ACC) des zweiten Netzes (VNT) Gesamtkosten für die Vermittlung von Anrufen von der ersten Teilnehmerstation (A) über das zweite Netz (VNB) ermittelt und die Gesamtkosten um einen Betrag entsprechend zu der im Gebührenspeicher (ACC-MEM) gesetzten Gebührenermäßigungs-Information (Tn) reduziert (S5'). e) the fees accounting device (ACC) of the second network (VNT) determined total cost for the switching of calls (of the first subscriber station A) via the second network (VNB) and the total cost by an amount corresponding to the (in the toll memory ACC MEM) set fees with discount information (Tn) reduced (S5 ').
  11. 11. Verfahren nach Anspruch 1 oder 10, dadurch gekennzeichnet, daß die Gebührenabrechnungs-Einrichtung (ACC) die Gesamtkosten des Anrufs über die Kommunikationsverbindung ermittelt und diese Gesamtkosten um einen Betrag entsprechend der Gebührenermäßigungs-Information (REDn) reduziert. 11. The method of claim 1 or 10, characterized in that the charge accounting device (ACC) determines the total cost of the call over the communications link and these total costs are reduced by an amount corresponding to the charges with discount information (REDn).
  12. 12. Verfahren nach Anspruch 1 oder 10, dadurch gekennzeichnet, daß die Gebührenabrechnungs-Einrichtung (ACC) die Gesamtkosten eines weiteren Anrufs um einen Betrag entsprechend der Gebührenermäßigungs-Information (REDn) reduziert. 12. The method of claim 1 or 10, characterized in that the charge accounting device (ACC) reduces the total cost of a second call by an amount corresponding to the charges with discount information (REDn).
  13. 13. Verfahren nach Anspruch 1 oder 10, dadurch gekennzeichnet, daß die Gebührenermäßigungs-Information (REDn) eine Zeitinformation ist. 13. The method of claim 1 or 10, characterized in that the charges with discount information (REDn) is time information.
  14. 14. Verfahren nach Anspruch 1 oder 10, dadurch gekennzeichnet, daß von der Zusatzinformations-Einrichtung (WIM) an die erste Teilnehmerstation (A) nach Aufbau der Kommunikations-Einrichtung (KV) eine Anzeige über die gegenwärtig im Gebührenspeicher gespeicherten Gebührenermäßigungen übertragen wird. 14. The method of claim 1 or 10, characterized in that the additional information means (WIM) to the first subscriber station (A) on the structure of the communication device (KV) is transmitted an indication of the currently stored in the charge storage fees reductions.
  15. 16. Verfahren nach Anspruch 10, dadurch gekennzeichnet, daß an die erste Teilnehmerstation (A) nach Abschluß der Kommunikationsverbindung (KV) eine Anfragenachricht gesendet wird, ob Zusatzinformation übertragen werden sollen, und Zusatzinformation nur dann übertragen wird, wenn die erste Teilnehmerstation (A) eine Bestätigungsnachricht an die Zusatzinformations- Einrichtung (WIM) überträgt. 16. The method according to claim 10, characterized in that the first subscriber station (A) after completion of the communication connection (KV) is sent a request message, whether additional information is to be transmitted, and additional information is transmitted only if the first subscriber station (A) a confirmation message to the Zusatzinformations- means (WIM) transfers.
  16. 17. Vermittlungsvorrichtung (VM) eines mit einem ersten Kommunikationsnetz (T) verbindbaren Verbindungsnetzes (VNT) zur Vermittlung von Anrufen zwischen zwei mit dem ersten Kommunikationsnetz (T) verbundenen Teilnehmerstationen (A, B), umfassend: 17. mediating apparatus (VM) of a first communication network (T) connectable connection network (VNT) for switching calls between two with the first communication network (T) connected to subscriber stations (A, B), comprising:
    • a) eine Vermittlungseinrichung (EX-VNB) zum Vermitteln von Anrufen, die von dem ersten Kommunikationsnetz (Telekom) an das Verbindungsnetz (VNT) übergeben werden; a) a Vermittlungseinrichung (EX-VNB) for switching calls, the telecommunications) are passed to the connection network (VNT) (of the first communication network;
    • b) eine mit der Vermittlungseinrichtung (EX-VNB) gekoppelte Zusatzinformations-Einrichtung (WIM) zur Übertragung von Zusatzinformationen; b) (to the switching device EX-VNB) coupled additional information means (WIM) for transmission of additional information;
    • c) eine Gebührenabrechnungs-Einrichtung (ACC) zum Abrechnen der Anrufen, die über das Verbindungsnetz (VNT) vermittelt werden; c) a charge accounting device (ACC) for accounting for the calls, which are mediated via the connecting network (VNT);
    • d) einen Gebührenspeicher (ACC-MEM) zum Speichern von Gebührenermäßigungen (REDn); d) a charge accumulator (ACC-MEM) for storing fee reductions (REDn); und and
    • e) eine Kommunikationsverbindungs-Aufbaueinrichtung (KV-M) zum Aufbauen einer Kommunkationsverbindung (KV, KV') zwischen der erster Teilnehmerstation (A) und der Vermittlungseinrichtung (EX-VM3) oder zwischen der ersten und der zweiten Teilnehmerstation (A; B); e) a communication link setup means (KV-M) for establishing a Kommunkationsverbindung (KV, K ') between the first subscriber station (A) and the switching device (EX-VM3) or (between the first and the second subscriber station A; B); wobei in which
    • f) die Kommunikationsverbindungs-Aufbaueinrichtung (KV-M) im Ansprechen auf den Empfang einer Anrufaufbau-Nachricht (SETUP), die von einer ersten Teilnehmerstation (A) über eine Vermittlungseinrichtung (EX-A) des ersten Netzes (T) gesendet wird, eine Kommunikationsverbindung (KV) zwischen der ersten Teilnehmerstation (A) und der Vermittlungseinrichtung (EX-VNB) des zweiten Netzes (VNT) über die Vermittlungseinrichtung (EX-A) des ersten Netzes (T) aufbaut; f) the communication link setup means (KV-M) in response to receiving a call setup message (SETUP), which (from a first subscriber station A) via a switching device (EX-A) of the first network (T) is transmitted, a communication connection (KV) between the first subscriber station (A) and the switching device (EX-VNB) of the second network based on (VNT) via the switching device (EX-A) of the first network (T);
    • g) die Zusatzinformations-Einrichtung (WIM) mindestens eine Zusatzinformation (ADn) über die aufgebaute Kommunikationsverbindung (KV) an die erste Teilnehmerstation (A) überträgt und eine der Zusatz-Information (ADn) zugeordneten Gebührenermäßigungs-Information (REDn) in dem Gebührenspeicher (ACC-MEM) setzt; g) the additional information means (WIM) transmits at least one additional information (ADN) via the established communication connection (KV) to the first subscriber station (A) and one of the additional information (ADN) associated fees with discount information (REDn) in the toll memory ( ACC-MEM) sets;
    • h) nach Abschluß der Zusatzinformationsübertragung, die Kommunikationsverbindungs-Aufbaueinrichtung eine Kommunikationsverbindung (KV') zwischen der ersten Teilnehmerstation (A) und der zweiten Teilnehmerstation (B) über die Vermittlungseinrichtung (EX-A) des Verbindungsnetzes (VN) aufbaut; h) after completion of the additional information transmission, the communication link setup means includes a communication connection (KV ') between the first subscriber station (building A) and the second subscriber station (B) via the switching device (EX-A) of the connecting network (VN); und wobei and wherein
    • i) die Gebührenabrechnungs-Einrichtung (ACC) Gesamtkosten für die Vermittlung von Anrufen von der ersten Teilnehmerstation (A) über das Verbindungsnetz (VNT) ermittelt und die Gesamtkosten um einen Betrag entsprechend zu der im Gebührenspeicher (ACC-MEM) gesetzten Gebührenermäßigungs-Information (REDn) reduziert. i) the fee accounting device (ACC) determines the total cost for the switching of calls (of the first subscriber station A) via the connecting network (VNT) and the total costs (by an amount corresponding to the (in the toll memory ACC-MEM) set fees with discount information REDn) reduced.
  17. 18. Vermittlungsvorrichtung (VM) eines mit einem ersten Kommunikationsnetz (T) verbindbaren Verbindungsnetzes (VNT) zur Vermittlung von Anrufen zwischen zwei mit dem ersten Kommunikationsnetz (T) verbundenen Teilnehmerstationen (A, B), umfassend: 18. mediating apparatus (VM) of a first communication network (T) connectable connection network (VNT) for switching calls between two with the first communication network (T) connected to subscriber stations (A, B), comprising:
    • a) eine Vermittlungseinrichung (EX-VNB) zum Vermitteln von Anrufen, die von dem ersten Kommunikationsnetz (T) an das Verbindungsnetz (VNT) übergeben werden; a) a Vermittlungseinrichung (EX-VNB) for switching of calls that are transferred from the first communication network (T) to the connecting network (VNT);
    • b) eine mit der Vermittlungseinrichtung (EX-VNB) gekoppelte Zusatzinformations-Einrichtung (WIM) zur Übertragung von Zusatzinformationen; b) (to the switching device EX-VNB) coupled additional information means (WIM) for transmission of additional information;
    • c) eine Gebührenabrechnungs-Einrichtung (ACC) zum Abrechnen der Anrufen, die über das Verbindungsnetz (VNT) vermittelt werden; c) a charge accounting device (ACC) for accounting for the calls, which are mediated via the connecting network (VNT);
    • d) einen Gebührenspeicher (ACC-MEM) zum Speichern von Gebührenermäßigungen (RED); d) a charge accumulator (ACC-MEM) for storing fee reductions (RED); und and
    • e) eine Kommunikationsverbindungs-Aufbaueinrichtung (KV-M) zum Aufbauen einer Kommunkationsverbindung (KV, KV')zwischen der erster Teilnehmerstation (A) und der Vermittlungseinrichtung (EX-VNB) oder zwischen der ersten und der zweiten Teilnehmerstation (A; B); e) a communication link setup means (KV-M) for establishing a Kommunkationsverbindung (KV, K ') between the first subscriber station (A) and the switching device (EX-VNB) or (between the first and the second subscriber station A; B); wobei in which
    • f) die Kommunikationsverbindungs-Aufbaueinrichtung (KV-M) im Ansprechen auf den Empfang einer Anrufaufbau-Nachricht (SETUP), die von einer ersten Teilnehmerstation (A) über eine Vermittlungseinrichtung (EX-A) des ersten Netzes (T) gesendet wird, eine Kommunikationsverbindung (KV') zwischen der ersten Teilnehmerstation (A) und der zweiten Teilnehmerstation (B) über die Vermittlungseinrichtung des zweiten Netz (VNT) und über die Vermittlungseinrichtung (EX-A) des ersten Netzes (EX-A) aufbaut; f) the communication link setup means (KV-M) in response to receiving a call setup message (SETUP), which (from a first subscriber station A) via a switching device (EX-A) of the first network (T) is transmitted, a communications link (KV ') between the first subscriber station (A) and said second subscriber station (B) via the switching means of the second network (VNT) and the switching device (EX-A) of the first network (EX-A) builds up;
    • g) die Kommunikationsverbindungs-Aufbaueinrichtung (KV-M) nach Abschluß des Anrufs eine Kommunikationsverbindung (KV) zwischen der ersten Teilnehmerstation (A) und der Vermittlungseinrichtung (EX-VNB) des zweiten Netzes aufrechterhält; g) the communication link setup means (KV-M) after completion of the call, a communication connection (KV) maintains between the first subscriber station (A) and the switching device (EX-VNB) of the second network;
    • h) die Zusatzinformation-Einrichtung (WIM) mindestens eine Zusatz-Information (ADn) über die aufgebaute Kommunikationsverbindung (KV) an die erste Teilnehmerstation (A) überträgt und eine der Zusatzinformation (ADn) zugeordnete Gebührenermäßigungsinformation (REDn) in dem Gebührenspeicher (ACC-MEM) setzt; h) the additional information means (WIM) transmits at least one additional information (ADN) via the established communication connection (KV) to the first subscriber station (A) and one of the additional information (ADN) associated fee reduction information (REDn) (in the toll memory ACC MEM) sets;
    • i) die Kommunikationsverbindungs-Aufbaueinrichtung nach Abschluß der Zusatzinformationsübertragung, die Kommunikationsverbindung (KV) unterbricht; i) interrupts the communication link setup means after completion of the additional information transmission, the communications link (KV); und wobei and wherein
    • j) die Gebührenabrechnungs-Einrichtung (ACC) des zweiten Netzes (VNT) Gesamtkosten für die Vermittlung von Anrufen von der ersten Teilnehmerstation (A) über das zweite Netz (VNT) ermittelt und die Gesamtkosten um einen Betrag entsprechend zu der im Gebührenspeicher (ACC-MEM) gesetzten Gebührenermäßigungs-Information (REDn) reduziert. j) the fee accounting device (ACC) of the second network (VNT) determines the total cost for the placement of calls from the first subscriber station (A) via the second network (VNT) and the total cost by an amount corresponding to the (in the toll memory ACC MEM) set fees with discount information (REDn) reduced.
  18. 19. Telekommunikationssystem (TELE) mit einem ersten Kommunikationsnetz (T) und mindestens einem mit dem ersten Kommunikationsnetz (T) verbindbaren Verbindungsnetz (VBT) zur Vermittlung von Anrufen zwischen zwei mit dem ersten Kommunikationsnetz (T) verbundenen Teilnehmerstationen (A; B) über das Verbindungsnetz (VNT), wobei das Verbindungsnetz (VNT) eine Vermittlungsvorrichtung (VM) gemäß Anspruch 117 und/oder 18 umfasst. 19. A telecommunication system (TELE) to a first communication network (T) and at least one with the first communication network (T) connectable connection network (VBT) for switching calls between two with the first communication network (T) connected to subscriber stations (A, B) via the interconnection network (VNT), wherein the connecting network (VNT) comprises a switching device (VM) according to claim 117 and / or eighteenth
  19. 20. Telekommunikationssystem (TELE) nach Anspruch 19, dadurch gekennzeichnet, daß das das erste Netz (T) ein Mobilfunknetz (D1, D2) und/oder ein Festnetz umfasst und das zweite Netz (VNT) ein Verbindungs-Festnetz (MOX) ist. 20. A telecommunication system (TELE) according to claim 19, characterized in that the first network (T) is a mobile radio network (D1, D2) and / or comprising a fixed network and the second network (VNT), a connection fixed network (MOX) is.
  20. 21. Verfahren nach Anspruch 1 oder 10, dadurch gekennzeichnet, daß die Zusatzinformationen Werbeinformationen umfassen. 21. The method of claim 1 or 10, characterized in that the additional information comprise advertising information.
  21. 22. Vorrichtung nach Anspruch 17, dadurch gekennzeichnet, daß die Zusatzinformationen Werbeinformationen umfassen. 22. An apparatus according to claim 17, characterized in that the additional information comprise advertising information.
  22. 23. Verfahren nach Anspruch 1 oder 10, dadurch gekennzeichnet, daß die erste Teilnehmerstation (A) in die Anrufaufbau- Nachricht (SETUP) nicht nur die Rufnummer der zweiten Teilnehmerstation (B) und Information für die Spezifizierung des gewünschten zweiten Netzes (VN), sondern auch eine Anforderungsinformation (*) einbaut, die eine Übertragung (S3) der mindestens einen Zusatzinformation (ADn) und das Setzen der zugeordneten Gebührenermäßigungs-Information (REDn) anfordert, wobei die Übertragung der Zusatzinformation (ADn) und das Setzen der Gebührenermäßigungs-Information (REDn) nur im Ansprechen auf eine Detektion der Anforderungsinformation (*) in der Vermittlungseinrichtung (EX-VNB) des zweiten Netzes (VT) vorgenommen wird. 23. The method of claim 1 or 10, characterized in that the first subscriber station (A) in the call setup message (SETUP), not only the telephone number of the second subscriber station (B), and information for specifying the desired second network (VN), but also a request information (*) incorporating requesting a transmission (S3) of the at least one additional information (ADN) and setting the associated fees with discount information (REDn), wherein the transmission of the additional information (ADN) and the setting of the charges with discount information (REDn) only in response to a detection of the request information (*) in the switching device (EX-VNB) of the second network (VT) is made.
  23. 24. Verfahren nach Anspruch 1 oder 10, dadurch gekennzeichnet, daß nach Aufbau der Kommunikationsverbindung (KV') zwischen der ersten Teilnehmerstation (A) und der zweiten Teilnehmerstation (B) über das erste und das mindestens zweite Kommunikationsnetz (T; VNT) von der ersten Teilnehmerstation (B) eine Anforderungnachricht (*) gesendet wird, die Vermittlungseinrichtung (EX-VNB) die Anforderungsnachricht (*) detektiert und die Übertragung von Zusatzinformation (ADn) und/oder die Abrechnung des vor sich gehenden Anrufs zwischen der ersten und zweiten Teilnehmerstation (A; B) mit einer für die erste Teilnehmerstation (A) im Gebührenspeicher (ACC-MEM) gespeicherten Gebührenermäßigungs-Information abrechnet. 24. The method according to claim 1 or 10, characterized, in that after establishment of the communication connection (KV ') between the first subscriber station (A) and said second subscriber station (B) via the first and the at least second communication network (T; VNT) from the first subscriber station (B) a request message (*) is sent, the switching device (EX-VNB) detects the request message (*) and the transmission of additional information (ADN) and / or the billing walking in front of the call between the first and second subscriber station (a; B) with a settles for the first subscriber station (a) stored in the charge accumulator (ACC-MEM) with discount charges information.
  24. 25. Verfahren nach Anspruch 23 oder 24, dadurch gekennzeichnet, daß die Anforderungsinformation (*) durch Drücken einer bestimmten Taste (*) an der ersten Teilnehmerstation (A) eingegeben wird. 25. The method of claim 23 or 24, characterized in that the request information (*) by pressing a certain key (*) to the first subscriber station (A) is input.
  25. 26. Verfahren nach Anspruch 1 oder 10, dadurch gekennzeichnet, daß die erste Teilnehmerstation (A) in der Anrufaufbau- Nachricht (SETUP) eine Rufnummer der Zusatzinformations- Einrichtung (WIM) einbaut und mittels der Anrufaufbau- Nachricht (SETUP) direkt eine Kommunikationsverbindung zwischen der ersten Teilnehmerstation (A) und der Zusatzinformations-Einrichtung (WIM) über die Vermittlungseinrichtung (EX-VNB) des zweiten Netzes (VN) und das erste Netz (T) aufgebaut wird. 26. The method of claim 1 or 10, characterized in that the first subscriber station (A) in the call setup message (SETUP) incorporates a number of Zusatzinformations- device (WIM), and by means of the call setup message (SETUP) is directly a communication link between the first subscriber station (A) and the additional information means (WIM) via the switching device (EX-VNB) of the second network (VN) and the first network (T) is established.
  26. 27. Verfahren nach Anspruch 5 oder 6 oder 16, dadurch gekennzeichnet, daß an der ersten Teilnehmerstation (A) die zu übertragenen Zusatzinformation dadurch ausgewählt wird, daß eine spezielle Taste ( 1 , 2 , 3 ), die der jeweiligen gewünschten Zuatzinformation zugeordnet ist, gedrückt wird und in eine entsprechende Information in die Bestätigungsnachricht eingefügt wird. 27. The method according to claim 5 or 6 or 16, characterized in that on the first subscriber station (A) which is to be transmitted additional information selected by the fact that a special key (1, 2, 3) associated with the respective desired Zuatzinformation, is pressed and inserted into a corresponding information in the acknowledgment message.
  27. 28. Verfahren zur Vermittlung von Anrufen zwischen zwei mit einem ersten Kommunikationsnetz (T) verbundenen Teilnehmerstationen (A, B) über mindestens ein mit dem ersten Kommunikationsnetz (T) verbindbares zweites Verbindungsnetz (VNT), mit den folgenden Schritten: 28. A method for switching of calls between two with a first communication network (T) connected to subscriber stations (A, B) via at least one with the first communication network (T) connectable to the second connection network (VNT), comprising the steps of:
    • a) Spezifizieren in einer Anrufaufbau-Nachricht (SETUP) von der ersten Teilnehmerstation (A) der Rufnummer der zweiten Teilnehmerstation (B) und von Information ( 0800 ), die das zweite Netz (VN) und einen oder mehrere mit der Vermittlungseinrichtung (EX-VNB) des zweiten Netzes (VN) verbundene Gebührenspeicher (ACC-MEM) spezifiziert, in denen Gebührenermäßigungs-Informationen (REDn) gespeichert sind; a) specifying in a call set-up message (SETUP) of the first subscriber station (A) of the call number of the second subscriber station (B) and (information 0800) that the second network (VN) and one or more (with the switching device EX- VNB) of the second network (VN) associated fees specified memory (ACC-MEM) in which fees with discount information (REDn) are stored;
    • b) Senden (S1) einer Anrufaufbau-Nachricht (SETUP) von einer ersten Teilnehmerstation (A) über eine Vermittlungseinrichtung (EX-A) des ersten Netzes (T) an die Vermittlungseinrichtung (EX-VNB) des in der Anrufaufbau-Nachricht (SETUP) spezifizierten zweiten Netzes (VNT); b) sending (S1) a call set-up message (SETUP) of a first subscriber station (A) via a switching device (EX-A) of the first network (T) (at the switching device EX-VNB) of (in the call set-up message SETUP ) specified second network (VNT);
    • c) Aufbauen (S2) einer Kommunikationsverbindung (KV) zwischen der ersten Teilnehmerstation (A) und der zweiten Teilnehmerstation (B) über die Vermittlungseinrichtung (EX-A) des ersten Netzes (T) und die Vermittlungseinrichtung (EX-VNB) des zweiten Netzes (VN); c) establishing (S2) a communication connection (KV) between the first subscriber station (A) and said second subscriber station (B) via the switching device (EX-A) of the first network (T) and the switching device (EX-VNB) of the second network (VN); und and
    • d) wobei die Gebührenabrechnungs-Einrichtung (ACC) des zweiten Netzes (VNT) die Gesamtkosten für die Vermittlung von Anrufen zwischen der ersten und der zweiten Teilnehmerstation (A; B) über das zweite Netz (VNT) ermittelt (S5) und die Gesamtkosten um einen Betrag entsprechend zu der Gebührenermäßigungs-Information (REDn), die in dem jeweiligen in der Anrufaufbau-Nachricht von der ersten Teilnehmerstation (A) spezifizierten Gebührenspeicher (ACC-MEM) gesetzt ist, reduziert. d) wherein (the charge accounting device (ACC) of the second network VNT) the overall cost of the switching of calls between the first and the second subscriber station (A; B) via the second network (VNT) is determined (S5) and the total costs to an amount corresponding to the charges with discount information (REDn), the charge storage specified in the particular in the call setup message from the first subscriber station (a) (ACC-MEM) is set is reduced.
  28. 29. Verfahren nach Anspruch 28, dadurch gekennzeichnet, daß den jeweiligen Gebührenspeichern (ACC-MEM) im zweiten Netz (VN) ein Speicher-Identifikationscode zugeordnet ist und die Gebührenabrechnungs-Einrichtung (ACC) die Gesamtkosten nur dann reduziert, wenn eine in der Anrufaufbau-Nachricht (SETUP) von der ersten Teilnehmerstation (A) eingefügte Identifikation (PIN) mit dem jeweiligem Speicher-Identifikationscode übereinstimmt. 29. The method according to claim 28, characterized in that the respective charges storing (ACC-MEM) in the second network (VN), a memory identification code is assigned and the charge accounting device (ACC), the total cost reduced only when in the call set-up message inserted (SETUP) of the first subscriber station (A) identification (PIN) matches the respective storage identification code.
  29. 30. Verfahren nach Anspruch 29, dadurch gekennzeichnet, daß die von der Teilnehmerstation (A) eingefügte Identifikation (PIN) eine PIN-Nummer ist. 30. The method according to claim 29, characterized in that the by the subscriber station (A) inserted identification (PIN) is a PIN number.
  30. 31. Verfahren nach Anspruch 28, dadurch gekennzeichnet, daß den jeweiligen Gebührenspeichern (ACC-MEM) und/oder den Gebührenermäßigungs-Informationen (REDn) Teilnehmeridentifikationen zugeordnet sind, die berechtigte Teilnehmer für Gebührenermäßigungen anzeigen, wobei die Vermittlungseinrichtung (EX-VNB) eine Teilnehmeridentifikations-Einrichtung umfasst, die auf Grundlage der von der ersten Teilnehmerstation (A) gesendeten Anrufaufbau-Nachricht die Identifikation des ersten Teilnehmers, der einen Anruf von der ersten Teilnehmerstation einleitet, detektiert und die Gebührenabrechnungs-Einrichtung (ACC) die Gesamtkosten nur dann reduziert, wenn die von der Teilnehmeridentifikations-Einrichtung detektierte Identifikation mit einer der den Gebührenspeichern zugeordneten Teilnehmeridentifikation übereinstimmt. 31. The method according to claim 28, characterized in that the respective charges storing (ACC-MEM) and / or the charges with discount information (REDn) are subscriber identifications assigned to indicate the authorized subscriber for reduced fees, wherein the switching device (EX-VNB) a subscriber identification -Einrichtung comprises the identification of the first subscriber initiates a call from the first subscriber station detects on the basis of transmitted from the first subscriber station (a) call set-up message and the fee accounting device (ACC), the total cost reduced only when the detected from the subscriber identification device identification to one of the charge storing associated subscriber identification matches.
  31. 32. Verfahren nach Anspruch 31, dadurch gekennzeichnet, daß die Teilnehmeridentifikations-Einrichtung aus der Anrufaufbau-Nachricht die Telefonnummer eines eingeleiteten Anrufs detektiert und als eine CLI (Calling Line Identifikation) Information mit den Teilnehmeridentifikationen hinsichtlich einer Überstimmung vergleicht. 32. A method according to claim 31, characterized in that the subscriber identification device detected from the call setup message, the telephone number of an initiated call, and as a CLI (Calling Line Identification) information with the subscriber identifications compares terms of overruling.
  32. 33. Verfahren nach Anspruch 1 oder 10, dadurch gekennzeichnet, daß eine Zusatzinformation (ADn) automatisch oder durch Senden einer Aufforderungsnachricht von der ersten Teilnehmerstation (A) an die Zusatzinformations- Einrichtung nach Aufbauen der Kommunikationsverbindung (KV) vorgenommen wird und von der ersten Teilnehmerstation (A) während oder nach Abschluß der ersten Zusatzinformations-Übertragung eine weitere Zusatzinformationsübertragungs-Anforderungsnachricht an die Zusatzinformations-Einrichtung übertragen wird und im Ansprechen darauf eine oder mehrere weitere Zusatzinformationen übertragen werden. 33. The method of claim 1 or 10, characterized in that additional information (ADn) is carried out automatically or by sending a request message from the first subscriber station (A) to the Zusatzinformations- device according to establishing the communication connection (KV) and of the first subscriber station (a) during or after completion of the first additional information transmitting an additional information transmission request message is transmitted to the additional information means, and be transferred one or more further additional information in response thereto.
  33. 34. Vorrichtung nach Anspruch 17 oder 18, dadurch gekennzeichnet, daß von der Zusatzinformations-Einrichtung eine Zusatzinformation (ADn) automatisch oder durch Senden einer Aufforderungsnachricht von der ersten Teilnehmerstation (A) an die Zusatzinformations- Einrichtung nach Aufbauen der Kommunikationsverbindung (KV) übertragen wird und von der ersten Teilnehmerstation (A) während oder nach Abschluß der ersten Zusatzinformations-Übertragung eine weitere Zusatzinformationsübertragungs-Anforderungsnachricht an die Zusatzinformations-Einrichtung übertragen wird und im Ansprechen darauf eine oder mehrere weitere Zusatzinformationen von der Zusatzinformations- Einrichtung übertragen werden. 34. The apparatus of claim 17 or 18, characterized in that the additional information means additional information (ADN) automatically or by sending a request message from the first subscriber station (A) to the Zusatzinformations- device according to establishing the communication connection (KV) is transmitted and from the first subscriber station (a) during or after completion of the first additional information transmitting an additional information transmission request message is transmitted to the additional information means and one or more additional information from the Zusatzinformations- device is transmitted in response thereto.
  34. 35. Verfahren nach Anspruch 1 oder 10, dadurch gekennzeichnet, daß dann, wenn die Gebührenermäßigung im spezifierten Gebührenspeicher für den vorsichgehenden Anruf aufgebraucht ist, die Vermittlungseinrichtung (EX-VNB) den vorsichgehenden Anruf unterbricht. 35. The method of claim 1 or 10, characterized in that when the fee reduction in spezifierten toll memory is used up for the vorsichgehenden call, the switching device (EX-VNB) interrupts the vorsichgehenden call.
DE1999140400 1999-08-25 1999-08-25 Call connection method for telephone system uses additional information provided by calling subscriber for selective call charge reduction Withdrawn DE19940400A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1999140400 DE19940400A1 (en) 1999-08-25 1999-08-25 Call connection method for telephone system uses additional information provided by calling subscriber for selective call charge reduction

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1999140400 DE19940400A1 (en) 1999-08-25 1999-08-25 Call connection method for telephone system uses additional information provided by calling subscriber for selective call charge reduction

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE19940400A1 true true DE19940400A1 (en) 2001-03-08

Family

ID=7919621

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1999140400 Withdrawn DE19940400A1 (en) 1999-08-25 1999-08-25 Call connection method for telephone system uses additional information provided by calling subscriber for selective call charge reduction

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE19940400A1 (en)

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
NL1018286C2 (en) * 2001-06-14 2002-12-17 Erwin Johannes Wilhe Nijenhuis Communication system for the purpose of advertising and method for use of a communication system for advertising purposes.
WO2002096085A3 (en) * 2001-05-18 2003-02-13 Juha-Pekka Koskinen Charging in communication networks
DE102007037390A1 (en) * 2007-08-08 2009-03-12 Stephan Natterer Method for connecting transmitter with receiver by center, involves occurring transmission of information, particularly advertising message, during or after manufacturing connection between transmitter and receiver from information memories
US8001000B2 (en) 2000-05-17 2011-08-16 Host Telecom, Ltd. Telecoms

Cited By (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US8001000B2 (en) 2000-05-17 2011-08-16 Host Telecom, Ltd. Telecoms
US8391449B2 (en) 2000-05-17 2013-03-05 Ryou Capital, L.L.C. Telecoms
WO2002096085A3 (en) * 2001-05-18 2003-02-13 Juha-Pekka Koskinen Charging in communication networks
US7787858B2 (en) 2001-05-18 2010-08-31 Nokia Corporation Charging in communication networks
NL1018286C2 (en) * 2001-06-14 2002-12-17 Erwin Johannes Wilhe Nijenhuis Communication system for the purpose of advertising and method for use of a communication system for advertising purposes.
DE102007037390A1 (en) * 2007-08-08 2009-03-12 Stephan Natterer Method for connecting transmitter with receiver by center, involves occurring transmission of information, particularly advertising message, during or after manufacturing connection between transmitter and receiver from information memories

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US5915006A (en) Telephone line aggregated billing
US5148474A (en) Interactive value-added telecommunications system and method
US4850007A (en) Telephone toll service with advertising
US5982864A (en) Telephone billing with customized billing information
EP0809387A2 (en) System amd method for pricing telecommunication transactions
US7272217B1 (en) Telecommunications call time slicing system and method
US6061436A (en) Telephone billing system
DE19516364A1 (en) Method for optimizing costs chargeable calls
EP1517527A1 (en) Method for replacing audio tones, which are played to a caller during call setup
DE10110942A1 (en) Automatic call list updating method for mobile telephone transmits call number to mobile telephone call list dependent on call events at associated fixed network terminal
EP0848537A1 (en) Method and apparatus for recharging/reusing of a telephone card for mobile telephones
EP0643543A2 (en) Proximity telephone system
EP0746135A2 (en) Method and system for monitoring call fees in a mobile radio system
EP1278359A2 (en) Method for billing short messages (SMS) messages in a mobile network and device for carrying out said method
WO1998052340A1 (en) Method and device for interaction
EP1202547A2 (en) Selection of a ringing signal
DE10164657A1 (en) Computer system for management of road vehicle parking system uses GPS and wireless links
DE19522988A1 (en) A process for the charging information and service control device, local exchange terminal device and communication network
DE10310527A1 (en) Method for initiating a transaction with two declarations of will esp. for monetary transaction, involves data which contains features allowing mutual assignment of declaration of will
DE4411271A1 (en) Telephone card for freephone services
EP0948162A2 (en) Method for billing services, network node and network gateway node
DE10023474A1 (en) Indicating call reaching communications terminal involves terminal outputting identification characters as acoustic tone in response to received identification signal
JP2002165008A (en) Information distribution system
DE3901793A1 (en) Method for handling connections in communications switching systems in an integrated services network (ISDN)
DE19619521A1 (en) Temporary telecommunication connection set=up method

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
R119 Application deemed withdrawn, or ip right lapsed, due to non-payment of renewal fee

Effective date: 20110301