DE19926176A1 - Bottle stopper, especially for plastic bottle holding photographic developing chemicals, has film seal closing off bottle neck opening, and cap screwed onto bottle to fix seal over opening but providing free access through cap top - Google Patents

Bottle stopper, especially for plastic bottle holding photographic developing chemicals, has film seal closing off bottle neck opening, and cap screwed onto bottle to fix seal over opening but providing free access through cap top

Info

Publication number
DE19926176A1
DE19926176A1 DE1999126176 DE19926176A DE19926176A1 DE 19926176 A1 DE19926176 A1 DE 19926176A1 DE 1999126176 DE1999126176 DE 1999126176 DE 19926176 A DE19926176 A DE 19926176A DE 19926176 A1 DE19926176 A1 DE 19926176A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
bottle
cap
seal
opening
free access
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE1999126176
Other languages
German (de)
Inventor
Thomas Huebsch
Christa Daecke
Hans-Dieter Danner
Georg Fryda
Arnfried Kiermeier
Thomas Pieper
Dirk Ringer
Ralf Wichmann
Bernd Zeier
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Agfa Gevaert AG
Original Assignee
Agfa Gevaert AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Agfa Gevaert AG filed Critical Agfa Gevaert AG
Priority to DE1999126176 priority Critical patent/DE19926176A1/en
Publication of DE19926176A1 publication Critical patent/DE19926176A1/en
Priority claimed from US10/114,389 external-priority patent/US6951276B2/en
Application status is Withdrawn legal-status Critical

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65DCONTAINERS FOR STORAGE OR TRANSPORT OF ARTICLES OR MATERIALS, e.g. BAGS, BARRELS, BOTTLES, BOXES, CANS, CARTONS, CRATES, DRUMS, JARS, TANKS, HOPPERS, FORWARDING CONTAINERS; ACCESSORIES, CLOSURES, OR FITTINGS THEREFOR; PACKAGING ELEMENTS; PACKAGES
    • B65D47/00Closures with filling and discharging, or with discharging, devices
    • B65D47/04Closures with discharging devices other than pumps
    • B65D47/06Closures with discharging devices other than pumps with pouring spouts or tubes; with discharge nozzles or passages
    • B65D47/10Closures with discharging devices other than pumps with pouring spouts or tubes; with discharge nozzles or passages having frangible closures

Abstract

The bottle stopper has a seal(4) of suitable film by which the bottle neck opening(3) is closed off. A cap with a collar is screwed onto the bottle with the seal to fix the seal over the opening, but provides a free access to the seal through the cap top. A sleeve-form adaptor(6) with an internal thread or inner bead is screwed or pushed onto the cap and locks into an external slot in the cap and similarly proved free access to the seal.

Description

Die Erfindung betrifft einen Verschluß für eine Flasche mit Hals, insbesondere eine Flasche aus einem Kunststoffmaterial mit einem zylindrischen Hals zur Aufbewah rung von fotografischen Verarbeitungschemikalien. The invention relates to a closure for a bottle neck, in particular a bottle made of a plastic material having a cylindrical neck for storage b tion by photographic processing chemicals.

Im folgenden werden die Begriffe "oben" und "unten" so verwendet, wie sie sich bei einer auf dem Flaschenboden stehenden Flasche ergeben. In the following, the terms "top" and "bottom" are used as they result in a person standing on the bottle bottom bottle.

An Flaschen zur Aufbewahrung fotografischer Verarbeitungschemikalien werden eine Reihe von Anforderungen gestellt, die mit den bisherigen Flaschenverschlüssen nicht zu erreichen sind: a series of demands are placed on bottles for storing photographic processing chemicals that are not possible with the previous bottle caps:

  • - sie müssen dicht verschlossen sein, auch wenn sie mit dem Ausguß nach unten hängen, - they must be sealed, even if they hang with the spout down
  • - sie müssen an ein Verarbeitungsgerät andockbar sein - they must be docked to a processing device
  • - sie müssen automatisch zu öffnen und leicht und vollständig zu entleeren sein. - they have to open automatically and be easily and completely emptied.

Es wurde nun gefunden, daß diese Aufgaben mit einem neuartigen Flaschenver schluß gelöst werden können. It has now been found that these problems can be solved with a novel Flaschenver circuit.

Gegenstand der Erfindung ist daher ein Flaschenverschluß für eine Flasche mit zylindrischen Hals und Außengewinde am Hals umfassend The invention relates to a bottle closure for a bottle neck and with cylindrical external thread on the neck is therefore comprising

  • a) ein Siegel aus einer geeigneten Folie, mit dem die Flaschenhalsöffnung ver schlossen wird, a) a seal is made of a suitable film with which the bottle neck opening closed ver,
  • b) eine Kappe mit Innen- und Außengewinde oder mit Innengewinde und einer Außennut, deren Dach bis auf einen Ring entfernt ist ("Kragen"), die auf die mit dem Siegel versehene Flasche geschraubt wird, um das Siegel auf der Flaschenhalsöffnung zu fixieren, jedoch einen freien Zugang zum Siegel durch das Kappendach zu gestatten, und b) a cap having internal and external threads or internal threads and an external groove whose roof is to a ring center ( "collar"), which is screwed onto provided with the sealed bottle in order to fix the seal on the bottle neck opening, However, to allow free access to the seal by the cap roof, and
  • c) ein hülsenartiges Formteil (Adapter) mit Innengewinde oder mit einem Innenwulst, das auf die Kappe geschraubt wird oder auf die Kappe gesteckt wird und in die Außennut der Kappe einrastet und ebenfalls freien Zugang zum Siegel gestattet. c) a sleeve-like shaped part (adapter) equipped with internal thread or with an inner bead which is screwed onto the cap or is placed on the cap and engages the outer groove of the cap and also free access to the seal.

Falls ein Außengewinde verwendet wird, wird vorzugsweise nur der obere Teil des Kragens (b) mit dem Außengewinde versehen, während der untere beispielsweise so gestaltet ist, daß ein Schraubenschlüssel angreifen und den Kragen auf oder zudre hen kann. If an external thread is used, preferably only the upper part of the collar (b) is provided with the external thread, while the bottom is, for example designed so that a wrench can engage and hen the collar or zudre. Dies kann auch maschinell durch ein entsprechendes Schraubwerkzeug geschehen. This can also be done mechanically by a corresponding screwing tool.

Nut und Wulst können zwischen Kappe und Adapter auch vertauscht sein. Groove and bead can also be exchanged between the cap and adapter.

Der Kragen (b) dient im wesentlichen dazu, beim Schließen der Chemikalienflasche das Siegel (a) auf der Flaschenöffnung positionsgenau zu fixieren. The collar (b) essentially serves, when closing the bottle, the seal chemicals (a) on the bottle opening to a precise position fix. Das Siegel (a) wird im Anschluß an die Positionierung beispielsweise mittels Hochfrequenzver schweißen mit der Flaschenöffnung fest verbunden; Seal (a) welding after the positioning, for example, by means of the bottle opening with Hochfrequenzver fixedly connected; die Flasche ist damit abgedich tet. the bottle is so tet abgedich. Ein geeignetes Material für das Siegel ist z. A suitable material for the seal is z. B. aluminiumkaschiertes Polyethylen. B. aluminum clad polyethylene.

In einer weiteren bevorzugten Ausführungsform ist nur der obere Teil des Flaschen halses mit einem Gewinde versehen und sowohl Kragen (b) als auch Adapter (c) rei chen nur bis höchstens zum unteren Ende des Gewindes, wodurch der untere Teil des Flaschenhalses freibleibt. In a further preferred embodiment only the upper part of the bottle's neck provided with a thread and both neck (b) and adapter (c) rei chen only to a maximum of the lower end of the thread, whereby the lower part of the bottle neck remains free.

Dies ermöglicht, die Flasche vom Verarbeitungsgerät mit entsprechend geeigneten Mitteln (z. B. Zentriergabel) zu zentrieren, festzuhalten und innerhalb des Gerätes um 90° über Kopf zu drehen, so daß sie im Anschluß an die Drehung mit der Ausguß öffnung nach unten im Verarbeitungsgerät hängt. This allows the bottle from the processing apparatus with correspondingly suitable means (eg. B. centering fork) to center, retain and at 90 ° to rotate within the device upside down so as to following the rotation with the spout opening downwardly in the processing device hangs.

Im Anschluß daran wird, sowie die Chemikalien benötigt werden, das Siegel durch einen im Verarbeitungsgerät angeordneten Dorn durchstoßen und der Flascheninhalt in dafür im Verarbeitungsgerät vorgesehene Behälter entleert. Following this is as well as the chemicals are required, pierce the seal by a processing device arranged in the mandrel and the bottle contents emptied into space provided in the processing apparatus container.

Der Adapter (c) ist in seiner Länge so konzipiert, daß die Chemikalienlösung beim Auslaufen nur in den vorgesehenen Behälter gelangt und beim schwallartigen Aus laufen nicht Teile innerhalb des Gerätes verschmutzt; The adapter (c) is designed in its length so that the chemical solution passes leak only in the designated container, and in the wave-like from going dirty parts within the device; die Hülse des Adapters ragt dazu vorzugsweise mehrere Zentimeter über das Siegel hinaus. the sleeve of the adapter projecting to preferably several centimeters above the seal addition.

Adapter und Kragen sind separate Teile, um dem Werkzeug zur Hochfrequenzver schweißung den Zugang zum Siegel zu erleichtern. Adapter and collar are separate parts to the tool for the welding Hochfrequenzver access to the seal easier. Nach der Verschweißung wird der Adapter auf die Flasche geschraubt oder gesteckt, wobei der Wulst in die Nut einrastet. After welding the adapter is screwed onto the bottle or inserted, wherein the bead engages in the groove.

Fig. 1 zeigt einen Längsschnitt durch einen erfindungsgemäßen Flaschenverschluß. Fig. 1 shows a longitudinal section through a bottle closure.

Die Flasche ( 1 ) mit dem Flaschenhals ( 2 ) und der Flaschenhalsöffnung ( 3 ) wird mit einen Siegel ( 4 ) verschlossen, das durch den Kragen ( 5 ) positioniert und fixiert wird. The bottle (1) with the bottle neck (2) and the bottle neck opening (3) with a seal (4) is closed, which is positioned by the collar (5) and fixed. Nachdem das Siegel ( 4 ) mit der Flaschenhalsöffnung ( 3 ) beispielsweise mittels Hochfrequenzverschweißen verbunden ist, wird der Adapter ( 6 ) befestigt, dessen oberer Rand ( 7 ) vorzugsweise abgerundet ist, um ein Andocken im Gerät zu erleich tern. After the seal (4) is connected to the bottle neck opening (3), for example by means Hochfrequenzverschweißen, the adapter (6) is fixed, the upper edge (7) is preferably rounded to tern a docking the device to erleich. Der untere Teil ( 2 a) des Flaschenhalses ( 2 ) ist für eine Greifgabel frei zugäng lich. The lower part (2 a) of the bottle neck (2) for a gripping fork free ENTRANCE Lich.

Die mit dem erfindungsgemäßen Flaschenverschluß verschlossenen Flaschen, die bevorzugt mit fotografischen Verarbeitungschemikalien gefüllt sind, insbesondere mit konzentrierten Lösungen, die später im Verarbeitungsgerät mit Wasser zu den eigentlichen Verarbeitungslösungen verdünnt werden, werden insbesondere zu meh reren in einem Gebinde in ein Verarbeitungsgerät eingeführt, denn für die Verarbei tung eines Farbnegativfilms bis zum fertigen Papierabzug wird eine Reihe von Ver arbeitungsbädern durchlaufen, die die richtigen Chemikalien in der richtigen Kon zentration enthalten müssen, z. The sealed with the inventive bottle cap bottles, which are preferably filled with photographic processing chemicals, in particular with concentrated solutions which are diluted later in the processing unit with water to the actual processing solutions are introduced in a processing device, in particular to meh reren in a container, because for the process ing a color negative film to the finished paper print is run through a series of processing baths Ver which must contain the correct chemicals in the right concentration Kon, z. B.: B .:
- Filmentwicklungsbad - - Filmentwicklungsbad -
- Filmbleichbad - - Filmbleichbad -
- Filmfixierbad - - Filmfixierbad -
- Filmstabilisierbad - - Filmstabilisierbad -
- Papierentwicklungsbad - - Papierentwicklungsbad -
- Papierbleichfixierbad - - Papierbleichfixierbad -
- Papierstabilisierbad - - Papierstabilisierbad -

Diese Bäder werden aus Konzentraten durch Verdünnen mit Wasser angesetzt und je nach Verbrauch (Anzahl der entwickelten Filme, bzw. Fläche des entwickelten Papiers) regeneriert. These baths are recognized from concentrates by dilution with water and regenerated (the number of processed films, or surface of the developed paper) according to consumption. Es gilt also, eine Mehrzahl unterschiedlicher Konzentrate an der richtigen Stelle in das Verarbeitungsgerät einzufüllen. It is therefore necessary to fill a plurality of different concentrates in the right place in the processing device. Diese Zahl erhöht sich noch dadurch, daß für bestimmte Bäder mehrere Konzentrate unterschiedlicher Zusam mensetzung erforderlich sind, weil nicht alle darin befindlichen Chemikalien mitein ander vermischt stabil sind. This figure further increased by the fact that for certain baths several different concentrates together mensetzung are required because not all chemicals mitein therein other mixes are stable. So wird z. So z. B. der Filmentwickler aus drei unterschied lichen Teilen, das Papierbleichfixierbad aus zwei unterschiedlichen Teilen gemischt, wobei unter Umständen auch die richtige Zugabereihenfolge einzuhalten ist. As the film developers from three different parts of union mixed the Papierbleichfixierbad of two distinct parts which may also be the right order of addition is observed.

Vorteilhaft ist ein Gebinde für mehrere Verarbeitungschemikalienkonzerte, das einen in Höhe, Breite und Tiefe genormten Karton und wenigstens drei darin befindliche nebeneinander angeordnete Chemikalienflaschen umfaßt, deren Ausgußöffnungen sich auf gleicher Höhe (vom Kartonboden aus gesehen) und in einem vorbestimmten Abstand voneinander befinden, wobei eine Kartonseite Merkmale aufweist, die ein glattes Aufsetzen auf eine dafür vorgesehene Fläche des Verarbeitungsgerätes nur in einer Weise ermöglichen. is advantageously a container for a plurality of processing chemicals concerts, comprising a standard cardboard in height, width and depth, and at least three therein juxtaposed chemical bottles, whose spout openings at the same height (from the carton the ground) and a predetermined distance is from one another, a which carton side features which enable a smooth placing on a designated area of ​​the processing device in only one way. Dabei werden als Ausgußöffnungen die erfindungsgemä ßen Flaschenverschlüsse vorgesehen. The inventive SEN bottle caps are intended as spout openings.

Vorzugsweise werden für Filmverarbeitung und Papierverarbeitung getrennte Ge binde vorgesehen. Preferably, separate Ge binding for film processing and paper processing provided.

Da von den unterschiedlichen Konzentraten üblicherweise unterschiedliche Mengen zur Verarbeitung einer bestimmten Länge Film oder Fläche Papier benötigt werden, haben die Chemikalienflaschen vorzugsweise unterschiedliche Größen. Since usually different from the different amounts of concentrates for processing a certain length film or paper surface are required, the chemical bottles preferably have different sizes. Für die An ordnung der Flaschen in dem Karton bieten sich mehrere Lösungen an: z. At the order of the bottles in the box, several solutions are available: z. B. Flaschen gleicher Höhe, aber unterschiedlichen Querschnitts oder Flaschen gleichen Quer schnitts, aber unterschiedlicher Höhe, wobei die Höhendifferenz durch Sockel ausge glichen werden, die sich im Karton befinden und auf denen die kleineren Flaschen stehen. As bottles same height, but different cross-sections or bottles same cross section, but of different height, wherein the height difference by sockets are aligned, which are in the box and on which are provided the smaller bottles being.

Die Flaschen haben vorzugsweise einen rechteckigen Querschnitt, da sich dadurch die größte Packungsdichte und somit der kleinstmögliche Karton bei vorgegebenem Volumen erreichen läßt. The bottles preferably have a rectangular cross section, as this allows the greatest packing density and thus the smallest possible box achieve for a given volume.

Korrespondierend zur Kartongröße weist das Verarbeitungsgerät eine Aufsetzfläche auf, auf die der Karton gestellt wird. Corresponding to the carton size, the processing unit on a contact surface on which the carton is placed. Die Aufsetzfläche wird z. The contact surface is z. B. dadurch erzeugt, daß eine senkrechte Außenwand des Gerätes um 90° nach außen geklappt wird, wodurch zum einen die erforderliche Öffnung des Gerätes, zum anderen die erfor derliche Aufsetzfläche für das Gebinde erhalten wird. B. generated by applying a vertical external wall of the device to be folded through 90 ° towards the outside, which on the one hand the required opening of the device, on the other hand erfor derliche seating surface for the container is obtained. Die Aufsetzfläche ist so gestaltet, daß das Gebinde mit dem Deckel oder mit der Öffnung zur Seite nur eine der vier möglichen Positionen einnehmen kann, beispielsweise dadurch, daß Länge und Breite der Aufsetzfläche unterschiedlich sind und die Aufsetzfläche durch im geöffneten Zustand des Gerätes hochragende Kanten begrenzt ist. The contact surface is designed so that the container can assume one of four possible positions with the lid or with the opening to the side only, for example in that the length and width of the contact face are different and the contact face delimited by upwardly projecting in the open state of the device edge is. Das in Höhe und Breite ebenfalls unterschiedliche Gebinde, wobei Höhe und Breite des Gebindes mit Länge und Breite der Aufsetzfläche korrespondieren, kann nun nur noch zwei der vier möglichen Positionen einnehmen. This also different in height and width of containers, wherein the height and width of the container with the length and width of the contact surface correspond, can now take only two of the four possible positions. Um ein eindeutiges Aufsetzen zu gewähr leisten, wird weiterhin z. To afford to be granted a unique placement, will also be for. B. auf der Aufsetzfläche eine asymmetrisch aufgebrachte Rippe vorgesehen, die mit einer Nut in der Gebindeseite korrespondiert. B. an asymmetrically applied rib provided on the contact surface corresponding to a groove in the container page.

Durch diese Maßnahmen wird sicher erreicht, daß das Gebinde nur dann gerade auf die Aufsetzfläche aufgesetzt und im Anschluß daran in das Gerät eingeführt werden kann, wenn es in der richtigen Weise aufgesetzt wird. These measures will certainly achieved that the container only just placed on the contact surface and can be inserted into the device because the connection when it is placed in the right way.

Der Deckel des Gebindes wird entfernt, sofern das Gebinde nicht ohnehin oben offen ist, um ein Andocken des Konzentrats im Gerät zu ermöglichen. The lid of the container is removed, if the package is not already open at the top to allow docking of the concentrate in the unit. Dazu wird der Deckel so gestaltet, daß er möglichst ohne Hilfsmittel leicht und immer in der glei chen Höhe entfernt werden kann, beispielsweise dadurch, daß er als Stülpdeckel aus gebildet ist oder mit einem umlaufenden Aufreißfaden vom Karton abgetrennt wird. For this purpose, the lid is so designed that it can be removed easily and always in the sliding surfaces height possible without tools, for example in that it is formed as a hooded cover, or is separated with a peripheral tear-open strip from the carton.

Das Gebinde ist vorzugsweise so gestaltet, daß die Flaschenhälse über den oberen Rand des Kartons im geöffneten Zustand hinausragen. The container is preferably designed so that the bottle necks over the upper edge of the cardboard extend in the open state.

Beim Einführen des geöffneten Gebindes in das Verarbeitungsgerät werden die Fla schenhälse der noch verschlossenen Chemikalienflaschen mit geräteseitigen Mitteln, beispielsweise Greifgabeln, zentriert und arretiert. When inserting the opened container into the processing apparatus, the Fla will rule necks still closed chemical bottles with device-side agents, for example gripping forks centered and locked. Dies ermöglicht ein paßgenaues Andocken aller in dem Karton enthaltenen Flaschen. This allows a precisely fitting docking of all bottles contained in the carton.

Anschließend wird das Gebinde um 90° gedreht, die Flaschen werden im gewünsch ten Augenblick geöffnet, und ihr Inhalt läuft in die Regeneriertanks, aus denen nach Verdünnen mit Wasser die Verarbeitungstanks gespeist werden. Subsequently, the container is turned through 90 °, the bottles are opened in gewünsch th instant, and its content is running in the replenishment tanks, from which the processing tanks are fed, after dilution with water. Durch die erfin dungsgemäßen Flaschenverschlüsse gelingt das Auslaufen der Flaschen ohne Ver schmutzung des Innenraumes des Verarbeitungsgerätes. By OF INVENTION to the invention bottle caps phasing out the bottles without Ver contamination of the interior of the processing device succeeds.

Das Öffnen der Konzentratflaschen kann gewünschtenfalls auch nacheinander erfol gen. Opening the concentrate bottles may optionally gen SUC in sequence.

Claims (4)

1. Flaschenverschluß für eine Flasche mit zylindrischem Hals und Außenge winde am Hals umfassend 1 bottle closure for a bottle with a cylindrical neck and Außenge thread on the neck comprehensively
  • a) ein Siegel aus einer geeigneten Folie, mit dem die Flaschenhalsöff nung verschlossen wird, a) a seal made of a suitable film to which the voltage Flaschenhalsöff is closed,
  • b) eine Kappe mit Innen- und Außengewinde oder mit Innengewinde und einer Außennut, deren Dach bis auf einen Ring entfernt ist ("Kragen"), die auf die mit dem Siegel versehene Flasche geschraubt wird, um das Siegel auf der Flaschenhalsöffnung zu fixieren, jedoch einen freien Zugang zum Siegel durch das Kappendach zu gestatten, und b) a cap having internal and external threads or internal threads and an external groove whose roof is to a ring center ( "collar"), which is screwed onto provided with the sealed bottle in order to fix the seal on the bottle neck opening, However, to allow free access to the seal by the cap roof, and
  • c) ein hülsenartiges Formteil (Adapter) mit Innengewinde oder mit einem Innenwulst, das auf die Kappe geschraubt wird oder auf die Kappe gesteckt wird und in die Außennut der Kappe einrastet und ebenfalls freien Zugang zum Siegel gestattet, wobei Nut und Wulst miteinander vertauscht sein können. c) a sleeve-like shaped part (adapter) with an internal thread or with an inner bead which is screwed onto the cap or is placed on the cap and engages the outer groove of the cap and also free access to the seal allows said groove and the bead may be interchanged ,
2. Flaschenverschluß nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß nur der obere Teil des Kragens mit dem Außengewinde versehen und der untere Teil so gestaltet ist, daß ein Schraubenschlüssel angreifen kann. 2. A bottle closure according to claim 1, characterized in that only the upper part of the collar provided with the external thread and the lower part is designed so that a wrench may engage.
3. Flaschenverschluß nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Flaschenhalsöffnung mit dem Siegel durch Hochfrequenzverschweißen ver schlossen wird. 3. A bottle closure according to claim 1, characterized in that the bottle neck opening is closed with the seal by Hochfrequenzverschweißen ver.
4. Flaschenverschluß nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß nur der obere Teil des Flaschenhalses mit einem Gewinde versehen ist und sowohl Kragen (b) als auch Adapter (c) nur bis zum unteren Ende des Gewindes reichen, wodurch der untere Teil des Flaschenhalses von einem Werkzeug erreichbar ist. only to the lower end of the thread rich 4. A bottle closure according to claim 1, characterized in that only the upper part of the bottle neck is provided with a thread and both neck (b) and adapter (c), whereby the lower part of the bottle neck of is within a tool.
DE1999126176 1999-06-09 1999-06-09 Bottle stopper, especially for plastic bottle holding photographic developing chemicals, has film seal closing off bottle neck opening, and cap screwed onto bottle to fix seal over opening but providing free access through cap top Withdrawn DE19926176A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1999126176 DE19926176A1 (en) 1999-06-09 1999-06-09 Bottle stopper, especially for plastic bottle holding photographic developing chemicals, has film seal closing off bottle neck opening, and cap screwed onto bottle to fix seal over opening but providing free access through cap top

Applications Claiming Priority (5)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1999126176 DE19926176A1 (en) 1999-06-09 1999-06-09 Bottle stopper, especially for plastic bottle holding photographic developing chemicals, has film seal closing off bottle neck opening, and cap screwed onto bottle to fix seal over opening but providing free access through cap top
JP2000154259A JP2001002098A (en) 1999-06-09 2000-05-25 Bottle closure
US10/114,389 US6951276B2 (en) 1999-06-09 2002-04-01 Pack for processing chemicals
JP2002136872A JP2002337917A (en) 1999-06-09 2002-05-13 Pack of concentrate
US11/086,060 US7028719B2 (en) 1999-06-09 2005-03-22 Process for processing chemicals

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE19926176A1 true DE19926176A1 (en) 2000-12-14

Family

ID=7910603

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1999126176 Withdrawn DE19926176A1 (en) 1999-06-09 1999-06-09 Bottle stopper, especially for plastic bottle holding photographic developing chemicals, has film seal closing off bottle neck opening, and cap screwed onto bottle to fix seal over opening but providing free access through cap top

Country Status (2)

Country Link
JP (2) JP2001002098A (en)
DE (1) DE19926176A1 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1513009A1 (en) * 2003-08-29 2005-03-09 AgfaPhoto GmbH Container for photochemicals

Families Citing this family (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
JP6167669B2 (en) * 2013-05-30 2017-07-26 東亜ディーケーケー株式会社 Phosphoric acid measurement kit

Family Cites Families (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4197942B1 (en) * 1975-09-03 1984-09-04
JPH05210219A (en) * 1991-08-19 1993-08-20 Konica Corp Processing agent container for silver halide photographic sensitive material and method for supplying processing agent
FR2738550B1 (en) * 1995-09-11 1997-11-07 Biodome Device for sealing a container itself closes together to provide a product comprising such a container and such a sealing device
JP3574245B2 (en) * 1995-12-06 2004-10-06 富士写真フイルム株式会社 Treatment agent sealed container
US5996653A (en) * 1998-10-08 1999-12-07 Eastman Kodak Company Valve assembly and apparatus

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1513009A1 (en) * 2003-08-29 2005-03-09 AgfaPhoto GmbH Container for photochemicals
US7160674B2 (en) 2003-08-29 2007-01-09 A&O Imagining Solutions Gmbh Photographic chemicals bundle

Also Published As

Publication number Publication date
JP2001002098A (en) 2001-01-09
JP2002337917A (en) 2002-11-27

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0302819B1 (en) Cartridge magazine for free-flowing substances
DE69836570T2 (en) Apparatus for spraying liquids, disposable container and container liner for
EP0078403B1 (en) Container for fluids provided with a plastics closure
US4301841A (en) Multipurpose container
EP1509456B1 (en) Self-opening closure for composite packagings or for container connection pieces closed by a film material
DE60112788T2 (en) Verriregelungssystem a carrier for beverage bottles
EP0192136B1 (en) Tubular container
DE19742559C2 (en) Container with a pump
DE3014689C2 (en)
EP0699594B1 (en) Dual compartment receptacle
DE3732975C2 (en) container
DE10149804B4 (en) Container and stopper for the container
DE69728434T2 (en) Launcher and bottles
DE60031392T2 (en) container closure
DE3417812C2 (en)
EP0528394B1 (en) Packaging system
EP0122964A2 (en) Drinking vessel
DE19581931C2 (en) Dilution system for filling spray bottles
EP0358053B1 (en) Container assembly for the transport and storage of liquid or powdery products
EP0921079B1 (en) Two compartment container
CH694299A5 (en) Container device for separate enclosure of two different substances comprises airtight closing unit fitted in the cap element and cutting device to release the second substance
DE60208514T2 (en) A device for separate packaging and common output of two products
EP0298357B1 (en) Two-compartment container
EP0573781A1 (en) Device for mixing two components
EP0521460A1 (en) Transfer and withdrawal spike

Legal Events

Date Code Title Description
8110 Request for examination paragraph 44
8130 Withdrawal
8172 Supplementary division/partition in:

Ref country code: DE

Ref document number: 19964300

Format of ref document f/p: P

Q171 Divided out to:

Ref country code: DE

Ref document number: 19964300