DE19915494A1 - Connector esp. for pipes or bars consists of sleeve with internal ring-shaped support body for holder element and tube end - Google Patents

Connector esp. for pipes or bars consists of sleeve with internal ring-shaped support body for holder element and tube end

Info

Publication number
DE19915494A1
DE19915494A1 DE1999115494 DE19915494A DE19915494A1 DE 19915494 A1 DE19915494 A1 DE 19915494A1 DE 1999115494 DE1999115494 DE 1999115494 DE 19915494 A DE19915494 A DE 19915494A DE 19915494 A1 DE19915494 A1 DE 19915494A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
sleeve
body
support body
characterized
arrangement according
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE1999115494
Other languages
German (de)
Inventor
Wilfried Muenster
Dieter Fuchs
Bernhard Sichler
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
FRIATEC AG
Original Assignee
FRIATEC AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16LPIPES; JOINTS OR FITTINGS FOR PIPES; SUPPORTS FOR PIPES, CABLES OR PROTECTIVE TUBING; MEANS FOR THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16L37/00Couplings of the quick-acting type
    • F16L37/08Couplings of the quick-acting type in which the connection between abutting or axially overlapping ends is maintained by locking members
    • F16L37/084Couplings of the quick-acting type in which the connection between abutting or axially overlapping ends is maintained by locking members combined with automatic locking
    • F16L37/092Couplings of the quick-acting type in which the connection between abutting or axially overlapping ends is maintained by locking members combined with automatic locking by means of elements wedged between the pipe and the frusto-conical surface of the body of the connector

Abstract

The connector has a sleeve (6,7) and a holder element (12), engaging via a seal (56,58) on a tube end (8) inserted into it. The sleeve contains a support body (10) at least partially surrounding the holder element. The support body has an inner surface (28), which at least partially decreases in size towards the free sleeve end (24), to engage on the holder element. The support body is turnable and/or axially moveable. It is axially secured in the sleeve by a securing element (20) located esp. in a ring groove (22) near the free sleeve end.

Description

Die Erfindung bezieht sich auf eine Verbindungsanordnung, insbesondere für Rohre oder Stangen, gemäß den im Oberbegriff des Patentanspruchs 1 angegebenen Merkmalen. The invention relates to a connection arrangement, in particular for pipes or rods according to the features indicated in the preamble of patent claim 1.

Aus dem europäischen Patent gemäß EP 0 691 500 B 1 ist eine derartige Verbin dungsanordnung bekannt, enthaltend einen Muffenkörper mit einem ringförmigen Halteelement zur axialen Fixierung des in den Muffenkörper und das Halteelement eingeschobenen Ende eines Rohres. From European Patent according to EP 0691500 B 1 such a dung Verbin is known arrangement, comprising a socket body having an annular support member for the axial fixing of the inserted into the sleeve body and the support member end of a tube. Das Halteelement weist in die Außenfläche des Rohrendes eingreifende Haltekrallen auf, und zur Abdichtung ist innerhalb des Muf fenkörpers ein an der Außenfläche des Rohrendes anliegendes ringförmiges Dicht element vorgesehen. The holding element has in the outer surface of the tube end engaging retaining claws, and for sealing an applied on the outer surface of the pipe end is within the annular sealing element Muf fenkörpers provided. Der Muffenkörper ist außen von einer Haube umgeben, wobei ein axialer Bereich des Halteelements zwischen der Außenfläche des Muffenkörpers und der zylindrischen Innenfläche der Haube angeordnet ist. The sleeve body is externally surrounded by a hood, wherein an axial portion of the holding member between the outer surface of the sleeve body and the cylindrical inner surface of the hood is arranged. Zur axialen Fixierung ist ein im wesentlichen in radialer Richtung sich erstreckender Bereich des Halte elements zwischen dem freien Ende des Muffenkörpers und einer axial gegen überliegenden inneren Anlagefläche der Haube festgelegt. For axially fixing a substantially extending in the radial direction range of the holding element between the free end of the sleeve body and an axially opposite the inner contact surface of the dome is fixed. Das Dichtelement ist innerhalb des Teiles des Muffenkörpers angeordnet, welcher radial außen vom genannten axialen Bereich des Halteelements umgeben ist, wodurch der Muffen körper zur radialen Abstützung des Dichtringes stabilisiert ist. The sealing element is disposed within the portion of the sleeve body, which is surrounded radially on the outside of the holding element from said axial portion, whereby the sleeves with a body-stabilized for the radial support of the sealing ring. Der Muffenkörper kann somit eine vergleichsweise geringe Wanddicke aufweisen, und gleichwohl wird aufgrund der genannten Stabilisierung mittels des axialen Bereichs des Halteelements vor allem im Hinblick auf Toleranzen und Temperaturänderungen des bevorzugt aus Kunststoff bestehenden Muffenkörpers eine funktionssichere Abdichtung des ein geschobenen Rohrendes gewährleistet. The sleeve body can thus have a comparatively small wall thickness, and yet by means of the axial portion of the retaining element, especially in terms of tolerances and temperature changes of preferably made of plastic socket body a functionally reliable sealing of a pushed the pipe end is ensured by virtue of such stabilization. Die den Muffenkörper zumindest teilweise umgebende Haube, welche auch zur axialen Festlegung des Halteelements dient, bedingt gleichwohl einen relativ großen Gesamtaußendurchmesser der Verbin dungsanordnung. The the sleeve body at least partially surrounding hood, which also serves for the axial fixing of the retaining element, due however dung arrangement a relatively large total outer diameter of the Verbin.

Hiervon ausgehend liegt der Erfindung die Aufgabe zugrunde, die Verbindungs anordnung mit geringem konstruktiven Aufwand dahingehend weiterzubilden, daß mit wenig Bauteilen und mit geringen Abmessungen eine sichere Verbindung gewähr leistet ist. On this basis, the invention is based on the problem, the connection arrangement further develop the effect that a secure connection is warrants with few components and a small size with a low constructional expenditure. Die Verbindungsanordnung soll zur Verbindung von Rohren, Stangen, Profilen oder dergleichen gleichermaßen einsetzbar sein, wobei auch die Außenkontur derselben nicht ausschließlich zylindrisch ausgebildet sein muß, sondern beispiels weise polygonal mit planen oder abgerundeten Teilflächen ausgebildet sein kann. The connection assembly is to rods, profiles or the like to be equally applicable for connecting pipes, wherein the outer contour of the same need not be formed exclusively cylindrical, but example, polygonal with flat or rounded surface portions may be formed. Des weiteren soll die Verbindungsanordnung für vergleichsweise starre Rohre, Stangen oder dergleichen, insbesondere aus Metall oder einem harten Kunststoff, ebenso geeignet sein wie für vergleichsweise weiche oder flexible Rohre, Stan genleitungen oder dergleichen, insbesondere aus Kunststoff. Further, to the connection arrangement for comparatively rigid pipes, rods or the like, in particular made of metal or a hard plastic, be equally suitable for relatively soft or flexible tubes, Stan genleitungen or the like, in particular made of plastic.

Die Lösung dieser Aufgabe erfolgt gemäß den im Patentanspruch 1 angegebenen Merkmalen. The solution of this object is achieved in accordance with the features specified in patent claim 1.

Die erfindungsgemäße Verbindungsanordnung zeichnet sich durch einen einfachen und funktionsgerechten Aufbau aus, wobei der innerhalb des Muffenkörpers vor gesehene ringförmige Stützkörper zur sicheren und dauerhaften Abstützung des darin angeordnete Halteelements und somit des eingeschobenen Endes des Rohres, der Stange, des Profils und dergleichen, wirksam ist. The connection assembly according to the invention is characterized by a simple and functional structure, wherein the viewed within the sleeve body before annular supporting body for safe and durable support of the disposed therein retaining element and thus of the inserted end of the pipe, rod, profile and the like is effective. Der Stützkörper ist in zweckmäßiger Weise mittels eines innerhalb des Muffenkörpers, bevorzugt im Bereich des freien Endes des Muffenkörpers, angeordneten Sicherungselements in Form eines Spreng ringes oder dergleichen gesichert, welcher bei Bedarf in bevorzugter Weise gelöst werden kann. The support body is secured conveniently by means of a ring or the like inside of the sleeve body, preferably in the range of the free end of the sleeve body, arranged securing element in form of an explosive which can be dissolved if necessary in a preferred manner. Der Muffenkörper kann Bestandteil eines Fittings, einer Armatur oder dergleichen für ein Strömungsmedium sein oder Bestandteil eines Montagesystems, eines Gerüsts, eines Geländers oder dergleichen, um die Verbindung von Rohren, massiven Stangen, Hohlprofilen oder dergleichen zu gewährleisten, welche eine zylindrische Außenfläche ebenso wie eine polygonale Außenfläche gegebenenfalls mit teilweise abgerundeten Außen-Teilflächen aufweisen können. The socket body may be part of a fitting, a valve or the like for a flow medium or a component of a mounting system, a scaffold, a railing or the like, in order to ensure the connection of tubes, solid rods, hollow profiles or the like which has a cylindrical outer surface as well as a may have some with rounded outer part surfaces polygonal outer surface, if necessary. Das innerhalb des genannten ringförmigen Stützkörpers erfindungsgemäß vorgesehene Halteelement weist radial innenliegende Eingriffsflächen auf, welche zumindest teilweise an der Außenfläche des eingeschobenen Endes anliegen und in bevorzugter Weise unter radialer Vorspannung eingreifen und als Schneidkanten, Krallen, Zähne oder der gleichen ausgebildet sind. The inventively provided within said annular support body holding element radially has inner engagement surfaces which are at least partially abut the outer surface of the inserted end and engaging in a preferred manner under radial prestress and formed as cutting edges, nails, teeth or the like. Das Halteelement ist zumindest im Bereich der genannten Eingriffsfläche geschlitzt ausgebildet, wobei an der Innenfläche des Stützkörpers die Haltekraft für das eingeschobene Ende insbesondere durch radiale Klemmung gewährleistet wird. The holding element is formed at least in the slotted area of ​​said engagement surface, wherein the holding force for the inserted end, in particular by radial clamping is ensured at the inner surface of the support body. Die Innenfläche des Stützkörpers ist zumindest teilweise in Rich tung zum freien Muffenende hin verjüngt ausgeführt, so daß beim Einwirken von axialen Zugkräften in Richtung aus dem Muffenkörper heraus auf das eingeschobene Ende die über das Halteelement auf das Ende einwirkenden Haltekräfte verstärkt werden. The inner surface of the support body is at least partly processing in Rich on the free sleeve end designed tapered so that the forces acting on the retaining element on the end of holding forces are amplified upon exposure to axial tensile forces in the direction out of the socket body out on the inserted end. Die genannte Innenfläche des Stützkörpers ist insbesondere zumindest teilweise konisch ausgebildet, doch kann im Rahmen der Erfindung die Innenfläche auch zumindest teilweise sphärisch oder ballig ausgebildet sein, wobei der Innen durchmesser zum freien Muffenende Min abnimmt. Said inner surface of the support body is formed in particular at least partly conical, but can also be at least partly spherical or crowned in the invention, the inner surface, the inner diameter decreases towards the free end of the sleeve min. Der Stützkörper ist im Muffenkör per drehbar angeordnet, so daß auf das Rohr, die Stange oder dergleichen ein wirkende Drehmomente keine Relativbewegungen bezüglich des Halteelements bzw. des Stützkörpers bewirken. The support body is arranged in the Muffenkör per rotatable so that effect on the tube, rod or the like acting torques no relative movements with respect to the holding element or the support body. Der Stützkörper besteht in zweckmäßiger Weise aus einem Werkstoff mit vergleichsweise hoher Festigkeit, wie Metall oder einem hoch festen Kunststoff. The support body is conveniently made of a material with comparatively high strength, such as metal or a high strength plastic. Dies gilt ebenso für den Muffenkörper, doch kann im Rahmen der Erfindung der Muffenkörper auch eine geringere Festigkeit aufweisen und beispiels weise aus Kunststoff, wie Polyäthylen, PVC-Hart oder dergleichen, bestehen. This also applies to the sleeve body, but may include as part of the invention, the socket body also has a lower strength and example, of plastic such as polyethylene, rigid PVC, or the like, are made.

In einer besonderen Ausgestaltung der Erfindung ist im Muffenkörper, bevorzugt axial zwischen dem genannten Stützkörper und dem Muffenboden, wenigstens ein Dicht element angeordnet. In a particular embodiment of the invention in the socket body, preferably arranged axially between said element supporting body and the sleeve bottom, at least one sealing. In einer bevorzugten Ausführung ist ein Aufnahmekörper mit vorzugsweise zwei axial beabstandeten Ringnuten zur Aufnahme jeweils eines Dicht ringes vorgesehen, wobei der eine Dichtring radial innen an der Außenfläche des eingeschobenen Endes und der andere Dichtring an der Innenfläche des Muffen körpers dichtend anliegt. In a preferred embodiment, a receiving body with preferably two axially spaced annular grooves is provided for receiving a respective sealing ring, said one sealing ring radially body sealingly engages the inside of the outer surface of the inserted end and the other sealing ring on the inner surface of the sleeves. Des weiteren kann erfindungsgemäß auch ein einziges Dichtelement vorgesehen sein, welches insbesondere mit Dichtlippen oder der gleichen versehen ist, die einerseits an der Außenfläche des eingeschobenen Endes eines Rohres oder dergleichen und andererseits an der Innenfläche des Muffenkör pers dichtend anliegen. Furthermore, it can be provided according to the invention, a single sealing element which is in particular provided with sealing lips or the like, the pers one hand, on the outer surface of the inserted end of a pipe or the like and on the other hand to the inner surface of the Muffenkör sealingly. Ferner kann im Rahmen der Erfindung die Innenfläche des Muffenkörpers und entsprechend die daran anliegende Außenfläche des Stützkörpers sphärisch derart ausgebildet sein, daß ein Winkelversatz des Rohres oder dergleichen bezüglich des Muffenkörpers ausgleichbar ist. Further, the inner surface of the sleeve body, and correspondingly the abutting thereon outer surface of the support body, in the invention may be spherical formed such that an angular displacement of the pipe or the like with respect to the socket body can be compensated. Darüber hinaus ist in einer besonderen Weiterbildung der Stützkörper im Muffenkörper axial bewegbar angeordnet, so daß Längentoleranzen oder Längenänderungen, insbesondere infolge von Temperatur änderungen, des Rohres, der Stange oder dergleichen problemlos kompensiert werden. Moreover, in a particular development of the support body in the socket body is arranged axially movable, so that tolerances in length or changes in length, in particular changes the like easily compensated as a result of temperature, of the pipe, rod, or.

In einer besonderen Ausgestaltung enthält der Muffenkörper eine zum freien Muffen ende offene Ausnehmung, in welche sowohl das Ende des Rohres, eines Schlauches oder eines sonstigen Hohlkörpers zusammen mit dem Stützkörper samt Halteelement und vorzugsweise mit dem Dichtelement einsetzbar sind. In a particular embodiment, the sleeve body includes an end to the free sleeves open recess, in which both the end of the pipe, a tube or other hollow body is used together with the support body together with the holding element and preferably with the sealing element. Diese Ausgestaltung ist be sonders zur Verbindung von Verbundrohren geeignet, deren freie Stirnflächen in der ringförmigen Ausnehmung oder Kammer dem durch die Muffe und das Rohr oder dergleichen strömenden Medium nicht ausgesetzt und vor diesem zuverlässig und dauerhaft geschützt sind. This embodiment is suitable for connection Sonders be of composite tubes whose free end surfaces are not exposed in the annular recess or chamber flowing through the sleeve and the pipe or the like medium and are reliably and permanently protected against this. Es sei an dieser Stelle festgehalten, daß heute zunehmend Verbundrohre zum Einsatz gelangen, welche zwischen einer äußeren und einer inneren Mantelschicht eine Zwischenschicht vorzugsweise aus Metall, wie Aluminium oder einer Aluminiumlegierung, enthalten, um beispielsweise eine Diffusionssperre und/oder eine erhöhte Festigkeit zu erhalten. It should be noted at this point that today increasingly composite pipes be employed which contain between an outer and an inner cladding layer, an intermediate layer preferably of metal, such as aluminum or an aluminum alloy, in order to obtain for example a diffusion barrier and / or increased strength. Die genannte ringförmige Ausneh mung wird radial innen von einem inneren Ringteil des Muffenkörpers begrenzt, welcher in bevorzugter Weise eine radiale Abstützung des eingeschobenen Endes des Rohres oder sonstigen Hohlkörpers gewährleistet. Said annular Ausneh mung is radially inwardly bounded by an inner ring portion of the collar body which ensures radial support of the inserted end of the pipe or other hollow body in a preferred manner.

Weiterbildungen und besondere Ausgestaltungen der Erfindung sind in den Unter ansprüchen sowie der nachfolgenden Beschreibung besonderer Ausführungsbeispiele angegeben, ohne daß insoweit eine Beschränkung der Erfindung erfolgt. Further developments and special embodiments of the invention are in the dependent claims as well as given the following description of particular embodiments without extent that occurs a restriction on the invention.

Die Erfindung wird nachfolgend an Hand der in der Zeichnung dargestellten Aus führungsbeispielen näher erläutert. The invention is explained in detail exemplary embodiments below with reference to the off shown in the drawing. Es zeigen: Show it:

Fig. 1 einen axialen Längsschnitt durch die Verbindungsanordnung, welche Bestandteil einer Doppelmuffe ist, Fig. 1 is an axial longitudinal section through the connector assembly, which is part of a double sleeve,

Fig. 2 eine Ausführungsform eines Muffenkörpers mit einer ringförmigen Aus nehmung für das aufzunehmende Ende eines Rohres oder dergleichen, Fig. 2 shows an embodiment of a sleeve body with an annular recess for from the male end of a pipe or the like,

Fig. 3 eine explosionsartige Darstellung der Verbindungsanordnung entspre chend Fig. 2 bei Ausbildung als Doppelmuffe. Fig. 3 is an exploded view of the connection arrangement accordingly FIG. 2 when formed as a double socket.

Fig. 1 zeigt eine Doppelmuffe 2 mit zwei zu einer Mittelebene 4 spiegelsymmetrisch angeordneten Muffenkörpern 6 , 7 . Fig. 1 shows a double socket 2 with two to a center plane 4 arranged in mirror symmetry sleeve bodies 6, 7. In den gemäß Zeichnung unteren Muffenkörper 6 ist das Ende 8 eines Rohres eingeschoben und in der nachfolgend zu erläuternden Weise festgelegt. In the lower drawing in accordance socket body 6 the end 8 of a pipe is inserted and fixed in the manner to be explained below. Die Doppelmuffe 2 ist als Hohlkörper ausgebildet, so daß nach dem Einschieben eines weiteren Rohrendes in den Muffenkörper 7 durch die derart miteinander verbundenen Rohre ein Strömungsmedium strömen oder beispielsweise eine Leitung oder ein Kabel hindurchgezogen werden kann. The double sleeve 2 is formed as a hollow body, so that a flow medium to flow after insertion of another pipe end in the socket body 7 by such interconnected pipes, or for example a conduit or a cable can be pulled through. Die beiden Muffenkörper 6 , 7 sind ebenso wie die innerhalb derselben angeordneten weiteren Bauteile über einstimmend ausgebildet und die nachfolgenden Erläuterungen gelten jeweils ent sprechend für beide Muffenkörper 6 , 7 samt zugeordneten Bauteilen. The two sleeve body 6, 7 as well as the inside thereof arranged further components formed on coincident and the following explanations are valid accordingly for both sleeve body 6, 7 together with associated components. Ferner können anstelle des dargestellten Rohrendes in den oder die Muffenkörper die Enden von massiven Stangen oder Profilen oder dergleichen eingeschoben sein. Further, the ends of solid rods or profiles or the like may be inserted in place of the illustrated pipe end in the socket or the body.

In dem Muffenkörper 6 ist ein ringförmiger Stützkörper 10 angeordnet, welcher ein Halteelement 12 umgibt. In the socket body 6, a ring-shaped supporting body 10 is arranged, which surrounds a holding member 12th Das Halteelement 12 enthält radial innen wenigstens eine Eingriffsfläche 14 , welche an der Außenfläche 16 des Endes 8 angreift. The holding member 12 includes radially inwardly at least an engagement surface 14 which engages the outer surface 16 of the end. 8 Die Eingriffs fläche 14 ist in zweckmäßiger Weise als Schneidkante, Kralle oder dergleichen ausgebildet, um in bevorzugter Weise eine formschlüssige Verbindung mit der Außenfläche 16 zu ermöglichen. The engagement surface 14 is formed expediently as a cutting edge, claw or the like to allow a positive connection with the outer surface 16 in a preferred manner. Die Innenfläche des Muffenkörpers 6 und die Außen fläche des ringförmigen Stützkörpers sind derart aufeinander abgestimmt, daß der Stützkörper 10 bezüglich der Längsachse 16 innerhalb des Muffenkörpers 6 mit samt dem eingeschobenen Ende 8 eines Rohres oder dergleichen drehbar ist. The inner surface of the socket body 6 and the outer surface of the annular support body are matched such that the support body with respect to the longitudinal axis 16 within the sleeve body 6 together with the inserted end 8 of a pipe or the like rotatably 10th Zur axialen Sicherung des Stützkörpers 10 im Muffenkörper 6 ist ein Sicherungselement 20 in einer Ringnut 22 im Bereich des freien Endes 24 innerhalb des Muffenkörpers 6 vorgesehen. For the axial securing of the supporting body 10 in the socket body 6, a securing element 20 is provided in an annular groove 22 in the region of the free end 24 inside of the sleeve body. 6 Das Sicherungselement 20 ist insbesondere als ein Sicherungsring oder ein Sprengring oder dergleichen ausgebildet und bildet nach dem Einsetzen in die Ringnut 22 des Muffenkörpers 6 einen axialen Anschlag, um ein unerwünschtes Herauslösen des Stützkörpers samt Halteelement und eingeschobenem Endle 8 aus dem Muffenkörper 6 zu unterbinden. The securing element 20 is designed in particular as a retaining ring or a snap ring or the like and forms after insertion into the annular groove 22 of the socket body 6 an axial stop, in order to prevent an undesired detachment of the support body together with the holding member and inserted Endle 8 from the socket body. 6 So kann das Sicherungselement ferner als ein in ein Gewinde am vorderen freien Muffenende 24 einschraubbarer Ringkörper mit einem Anschlag, Steg oder dergleichen ausgebildet sein. Thus, the fuse element may also be designed as a screwable in a threaded sleeve at the front free end 24 of ring body with a stop rib or the like. Im Rahmen der Erfindung kann das Sicherungselement 20 bei Bedarf aus dem Muffenkörper entfernt werden, um so die Verbindung des Endes 8 mit dem Muffenkörper 6 zu lösen. In the invention, the securing element 20 can be removed if necessary from the sleeve body to the connection of the end 8 to release the sleeve body. 6

In einer alternativen, mittels strichpunktierten Linien 24 ' angedeuteten Ausgestaltung ist der Muffenkörper 7 derart ausgebildet, daß die Ringnut 22 ' zum Stützkörper 10 und Halteelement 12 einen vergleichsweise großen axialen Abstand aufweist. In an alternative, by means of dash-dot lines 24 'indicated embodiment of the sleeve body 7 is designed such that the annular groove 22' to the support body 10 and retaining element 12 has a comparatively large axial distance. Durch diese besondere Ausgestaltung ist für den Stützkörper 10 und das eingeschobene Ende eines Rohres oder dergleichen eine vergleichsweise große axiale Bewegbarkeit bezüglich des Muffenkörpers 7 gegeben, wie es durch den Doppelpfeil 26 angedeutet ist. This particular configuration is for the support body 10 and, where the inserted end of a pipe or the like a comparatively large axial mobility with respect to the socket body 7 as indicated by the double arrow 26th Diese Ausgestaltung ermöglicht ohne weiteres die Kombination von Längen änderungen des Rohres oder dergleichen, wobei gleichwohl eine funktionssichere Verbindung mit dem Muffenkörper 7 gewährleistet ist. This configuration readily permits the combination of length changes of the pipe or the like, nevertheless a functionally reliable connection with the sleeve body 7 is ensured.

Der ringförmige Stützkörper 10 enthält eine Innenfläche 28 , an welcher das Haltee lement 12 mit einer Außenfläche 30 anliegt. The annular support body 10 includes an inner surface 28 to which the Haltee lement 12 is applied to an outer surface thirtieth In zweckmäßiger Weise ist die Innen fläche 28 , und bevorzugt auch die Außenfläche 30 in Richtung zum freien Ende 24 des Muffenkörpers 6 verjüngt ausgebildet, und zwar insbesondere konisch verjüngt. Conveniently, the inner surface is 28, and preferably also the outer surface 30 in the direction toward the free end 24 of the socket body 6 is tapered, particularly conically tapered. Wirkt auf das Ende 8 eine vom Muffenkörper 6 weggerichtete Kraft in Richtung des Pfeiles 32 , so wird die über das Halteelement 12 auf das Ende 8 ausgeübte radiale Haltekraft verstärkt und infolgedessen ein unerwünschtes Herauslösen des Endes mit hoher Funktionssicherheit unterbunden. Acts on the end 8 directed away from the socket body 6 force in the direction of the arrow 32, so the force exerted on the retaining element 12 on the end 8 of radial retaining force is enhanced and, consequently, prevented an unwanted detachment of the end with high functional reliability. Aufgrund der erfindungsgemäß verjüngten Ausbildung der Innenfläche 28 werden Durchmessertoleranzen problemlos ausgegli chen. Due to the invention the tapered design of the inner surface 28 of diameter tolerances are easily ausgegli chen. Wesentlich ist in diesem Zusammenhang, daß das innere Halteelement 12 eine vorgegebene axiale Bewegbarkeit bezüglich des umgebenden, über den Umfang geschlossen ausgebildeten Stützkörpers 10 aufweist. It is essential in this context that the inner holding member 12 has a predetermined axial mobility with respect to the surrounding, closed formed over the circumference of the support body 10 degrees.

Der Stützkörper 10 weist zumindest an seinem dem freien Ende 24 zugeordneten Ende einen radial nach innen gerichteten Steg 34 auf, wobei im unbelasteten Zustand zwischen diesem Steg 34 und dem Halteelement 12 ein vorgegebener axialer Spalt 36 vorhanden ist. The support body 10 has at least at its free end 24 of the associated end a radially inwardly directed web 34, wherein in the unloaded state between this bar 34 and the holding element a predetermined axial gap 12 is present 36th Ferner besitzt der Stützkörper 10 an seinem dem inneren Muffenbo den 38 zugewandten Ende einen weiteren radial nach innen gerichteten Steg 40 . Further, the support body 10 has at its inner end facing Muffenbo to 38 a further radially inwardly directed ridge 40th Der über den Umfang geschlossene Stützkörper 10 enthält somit zwischen den beiden Stegen 34 , 40 eine innere Ringnut 42 zur Aufnahme des Halteelements 12 . The closed over the circumference of the support body 10 thus includes between the two webs 34, 40 an inner annular groove 42 for receiving the retaining element 12th Das Halteelement 12 enthält in bevorzugter Weise einen axialen Schlitz 44 , welcher zum einen das Einsetzen in den Stützkörper 10 ermöglicht und darüberhinaus in erfin dungsgemäßer Weise die radiale Verpressung auf der Außenfläche 16 in Kombination mit der sich zum freien Muffenende verjüngenden Innenfläche des Stützkörpers 10 gewährleistet. The holding member 12 preferably includes an axial slot 44 which allows for an insertion into the support body 10 and beyond OF INVENTION dung manner according to the radial pressing on the outer surface 16 in combination with the direction of the free end of the sleeve tapered inner surface of the support body 10 ensured. Mittels der Stege 34 , 40 erfolgt eine axiale Sicherung des ringförmigen Halteelements 12 in der inneren Ringnut 42 des ringförmigen Stützkörpers 10 , so daß ein unbeabsichtigtes Herauslösen des Halteelements 12 vor allem bei der Lagerung und dem Transport der Verbindungsanordnung vor dem Einschieben des Endes 8 zuverlässig unterbunden wird. By means of the webs 34, 40 takes place an axial securing of the annular retaining member 12 in the inner annular groove 42 of the annular support body 10, so that unintentional detachment of the holding member reliably prevented 12 especially during storage and transport of the connector assembly prior to insertion of the end 8 becomes. Der Innendurchmesser 46 des vorderen, dem freien Ende 24 zugeordneten Steges 36 ist derart vorgegeben und insbesondere auf die Weite des Schlitzes 44 des Halteelements 12 derart abgestimmt, daß das Haltee lement 12 werkseitig ohne weiteres in die innere Ringnut 42 eingesetzt werden kann. The inner diameter 46 of the front associated with the free end 24 of web 36 is set such, and in particular to the width of the slot 44 of the holding element 12 adapted such that the Haltee lement 12 can be inserted at the factory easily in the inner ring groove 42nd Ferner besitzt das Halteelement 12 eine Federelastizität derart, daß es nach dem Einsetzen in die innere Ringnut 42 des Stützkörpers 10 sich radial aufweitet und, mittels der Stege 34 , 40 axial gesichert ist. Further, the holding member 12 has such a resiliency that it widens after insertion into the inner ring groove 42 of the supporting body 10 radially and is axially secured by means of webs 34 40th Bevorzugt ist der Innendurchmesser 48 des dem Muffenboden 38 zugewandten Steges 40 derart vorgegeben und auf den Außendurchmesser und/oder die Weite des Schlitzes 44 des Halteelements 12 derart abgestimmt, daß das Halteelement 12 durch den Steg 40 hindurchgeschoben und in die innere Ringnut 42 des Stützkörpers 10 eingesetzt werden kann. Preferably, the inner diameter 48 of the sleeve base 38 facing the web 40 set in such a way and matched to the outer diameter and / or the width of the slot 44 of the holding member 12 so that the holding member 12 inserted through the web 40 and in the inner ring groove 42 of the supporting body 10 can be used.

Das Halteelement 12 weist eine sich verjüngende, insbesondere konische, Innen fläche 50 auf, welche sich zweckmäßig bis zur Eingriffsfläche 14 erstreckt. The holding member 12 has a tapered, in particular conical inner surface 50 which advantageously extends to the engagement surface fourteenth Die Innenfläche 50 öffnet sich in Richtung zum freien Ende 24 und geht in einen vorzugs weise zylindrischen Bereich 52 über, dessen Innendurchmesser 54 in zweckmäßiger Weise um einen vorgegebenen Betrag größer ist als der Außendurchmesser des eingeschobenen Endes 8 des Rohres, der Stange oder dergleichen. The inner surface 50 opens in the direction towards the free end 24 and merges into a preferential example cylindrical portion 52 whose inner diameter 54 in an appropriate manner is greater by a predetermined amount than the outer diameter of the inserted end 8 of the tube, rod or the like. Somit ist sicher gestellt, daß die Schneidkante und/oder Eingriffsfläche 14 funktionssicher in die Außenfläche 16 des Endes 8 eingreift. Thus, it is ensured that the cutting edge and / or engagement surface 14 functionally reliable engages the outer surface 16 of the end. 8

Ferner ist im Muffenkörper 6 wenigstens ein Dichtelement 56 , 58 , insbesondere in Form eines Dichtringes vorgesehen. Further, in the socket body 6, at least one sealing element 56, 58, provided in particular in the form of a sealing ring. In der dargestellten Ausführungsform erfolgt mittels des Dichtelements 56 die Abdichtung bezüglich der Innenfläche des Muffen körpers 6 , während mittels des Dichtelements 58 die Abdichtung bezüglich der Außenfläche 16 des eingeschobenen Endes 8 gewährleistet ist. In the illustrated embodiment, the sealing with respect to the inner surface of the sleeves body 6 by means of the sealing element 56 while the sealing with respect to the outer surface 16 of the inserted end 8 is ensured by means of the sealing element 58th Das bzw. die beiden Dichtelemente 56 , 58 sind in axialer Richtung zwischen dem ringförmigen Stützkörper 10 und dem Muffenboden 38 angeordnet. Or the two sealing elements 56, 58 are arranged in axial direction between the annular support body 10 and the sleeve bottom 38th In dieser bevorzugten Ausführungsform sind die beiden Dichtelemente oder Dichtringe 56 , 58 in einem Aufnahmekörper 60 vorgesehen, welcher zwischen dem Stützkörper 10 und dem Muffenboden 8 an geordnet ist. In this preferred embodiment, the two sealing elements or sealing rings 56, provided in a receiving body 60 58, which is arranged between the support body 10 and the sleeve base 8 at. Der Aufnahmekörper 60 enthält eine nach außen offene Ringnut 62 für das erste Dichtelement 56 sowie eine nach innen offene Ringnut 64 für das zweite Dichtelement 58 . The receptacle body 60 includes an outwardly open annular groove 62 for the first sealing element 56 and an inwardly open annular groove 64 for the second sealing element 58th Aufgrund der voneinander unabhängigen Abdichtung einerseits radial außen und andererseits radial innen mittels der beiden Dichtelemente 56 , 58 wird eine sichere Abdichtung gewährleistet, zumal Fertigungstoleranzen, die einer seits einen vergrößerten Innendurchmesser des Muffenkörpers und andererseits einen reduzierten Außendurchmesser des Endes 8 im ungünstigsten Falle zur Folge haben, sich nicht addieren. Due to the independent seal on the one hand radially outwardly and the other hand, radially inside by means of two sealing elements 56, 58, a reliable seal is ensured, since manufacturing tolerances, the hand, have a an enlarged inner diameter of the sleeve body and on the other hand, a reduced outer diameter of the end 8 in the worst case result , do not add up. Der Aufnahmekörper 60 ermöglicht ferner eine einfache Montage der beiden Dichtelemente 56 , 58 . The receptacle body 60 further allows for easy assembly of the two sealing elements 56, 58th

In einer alternativen Ausgestaltung können das oder die Dichtelemente ferner in tegraler Bestandteil eines einheitlichen Bauelements sein, welches entsprechend dem genannten Aufnahmekörper radial zwischen der Außenfläche des Endes 8 und der Innenfläche des Muffenkörpers 6 , 7 angeordnet ist. In an alternative embodiment, the one or more sealing elements can be further integral component in a single device, which in accordance with the receiving body said radially between the outer surface of the end 8 and the inner surface of the socket body 6, 7 is arranged. Hierbei sind das oder die Dicht elemente insbesondere als Dichtlippen ausgebildet, welche einerseits an der Außen fläche 16 des Endes 8 und andererseits an der Innenfläche des Muffenkörpers 6 , 7 anliegen. Here, the one or more sealing elements, in particular formed as sealing lips which face one hand on the outside 16 of the end 8 on the other hand bear against the inner surface of the socket body 6. 7

In einer anderen besonderen Ausgestaltung ist die Innenfläche des Muffenkörpers 6 , 7 nicht zylindrisch, sondern sphärisch ausgebildet, wie es mit der strichpunktierten Linie 66 angedeutet ist. In another particular embodiment, the inner surface of the socket body 6, 7 is formed not cylindrical but spherical, as is indicated by the dot-dash line 66th In entsprechender Weise ist die Außenfläche des ringförmi gen Stützkörpers zumindest teilweise sphärisch ausgebildet und bevorzugt ent sprechend auch die Außenfläche des Aufnahmekörpers. Similarly, the outer surface of the ringförmi gen support body is at least partially spherical and preferably accordingly also the outer surface of the receiving body. Der Mittelpunkt der genann ten sphärischen bzw. kugelförmig ausgebildeten Flächen liegt in zweckmäßiger Weise auf der Längsachse 18 des Muffenkörpers 6 , 7 . The center of the genann th spherical or ball-shaped areas is in an expedient manner on the longitudinal axis 18 of the socket body 6. 7 Ein Winkelversatz zwischen der Längsachse des eingeschobenen Endes 8 und der Längsachse 18 kann somit problemlos ausgeglichen werden, wobei gleichwohl eine funktionssichere axiale Festlegung des Endes 8 gewährleistet ist. An angle offset between the longitudinal axis of the inserted end 8 and the longitudinal axis 18 can be easily compensated thereby, wherein nevertheless a functionally reliable axial fixation of the end is ensured. 8

Fig. 2 zeigt eine besondere Ausführungsform, gemäß welcher das Ende 8 , der Stützkörper 10 und der Aufnahmekörper 60 in eine ringförmige Kammer oder Aus nehmung 70 des Muffenkörpers 6 eingesetzt ist. Fig. 2 shows a particular embodiment according to which the end 8, the support body 10 and the receiving body 60 in an annular recess or chamber 70 from the socket body 6 is inserted. Wie ersichtlich, ist die Kammer 70 zum freien Ende 24 des Muffenkörpers 6 offen ausgebildet, wobei ein innerer Ringteil 72 des Muffenkörpers 6 vorgesehen ist. As can be seen, the chamber 70 is formed open towards the free end 24 of the socket body 6, wherein an inner ring member 72 is provided of the sleeve body. 6 Das Rohrende 8 wird mittels des inneren Ringteils 72 radial innen abgestützt. The pipe end 8 is supported radially inwardly by means of the inner annular member 72nd Das Ende 8 ist insbesondere Bestandteil eines Mehrschichtrohres, welches aus einer Innenschicht 74 , einer Zwischenschicht 76 und einer Außenschicht 78 gebildet wird. The end 8 is in particular a component of a multi-layer tube, which is formed from an inner layer 74, an intermediate layer 76 and an outer layer 78th Die Innenschicht 74 und die Außenschicht 78 bestehen bevorzugt aus Kunststoff, während die Mittelschicht 76 insbesondere aus Metall, wie Aluminium oder einer Aluminiumlegierung, besteht und vor allem als Verstärkung und/oder als Diffusionssperre dient. The inner layer 74 and outer layer 78 are preferably made of plastic, while the middle layer, is 76 in particular of metal, such as aluminum or an aluminum alloy, and especially as a reinforcement and / or as a diffusion barrier is used. Die Stirnfläche 80 des Rohrendes 8 liegt geschützt im Bereich des Bodens 82 der Kammer 70 und ist somit einem Angriff des durch das Rohr und die Verbindungsanordnung strömenden Mediums nicht ausgesetzt. The end face 80 of the pipe end 8 is protected in the region of the bottom 82 of the chamber 70 and is thus an attack of the flowing through the tube and the connecting arrangement medium not exposed. Bedarfsweise kann ein weiteres, hier nicht dargestelltes Dicht element, insbesondere in der Ringnut 84 des inneren Ringteils 72 vorgesehen sein zwecks Abdichtung auch der Innenfläche des Endes 8 . As required, another element, not shown here, sealing, in particular in the annular groove 84 of the inner annular member 72 be provided for sealing and the inner surface of the end. 8

Fig. 3 zeigt in einer explosionsartigen Darstellung und geschnitten die Doppelmuffe mit den beiden Muffenkörpern 6 , 7 . Fig. 3 shows in an exploded view and cut the double socket with the two sleeve bodies 6, 7. In die zum freien Ende 24 offene Ringkammer 70 sind der Aufnahmekörper 60 , dessen Dichtelemente hier nicht dargestellt sind, sowie der Stützkörper 10 samt Halteelement 12 einsetzbar. In the open to the free end 24 of annular chamber 70 of the receptacle body 60, the sealing elements are not shown here, as well as the supporting body 10 together with the retaining element 12 can be used. Nach dem Einsetzen des Aufnahmekörpers 60 und des Stützkörpers 10 in die Kammer 70 wird zur axialen Sicherung in die Ringnuten 22 , 23 das hier nicht dargestellte Sicherungselement eingesetzt, welches bei Bedarf zum Lösen der Verbindung wieder entfernt werden kann. After insertion of the receiving body 60 and the supporting body 10 in the chamber 70 is for axial securing in the annular grooves 22, 23 is inserted, the securing element is not shown here, which can be removed if necessary for releasing the connection.

Bezugszeichen reference numeral

2 2

Doppelmuffe Bosshead

4 4

Mittelebene midplane

6 6

, .

7 7

Muffenkörper sleeve body

8 8th

Ende The End

10 10

Stützkörper support body

12 12

Halteelement retaining element

14 14

Eingriffsfläche engaging surface

16 16

Außenfläche von Outer surface of

8 8th

18 18

Längsachse longitudinal axis

20 20

Sicherungselement fuse element

22 22

, .

23 23

Ringnut ring groove

24 24

freies Ende von free end of

6 6

26 26

Doppelpfeil double arrow

28 28

Innenfläche von Inner surface of

10 10

30 30

Außenfläche von Outer surface of

12 12

32 32

Pfeil arrow

34 34

Steg web

36 36

axialer Spalt axial gap

38 38

Muffenboden sleeve ground

40 40

Steg web

42 42

innere Ringnut in inner annular groove in

10 10

44 44

axialer Schlitz in an axial slot in

12 12

46 46

Innendurchmesser von Inner diameter of

34 34

48 48

Innendurchmesser von Inner diameter of

40 40

50 50

Innenfläche von Inner surface of

12 12

52 52

Bereich Area

54 54

Innendurchmesser von Inner diameter of

52 52

56 56

, .

58 58

Dichtelement/Dichtring Seal / gasket

60 60

Aufnahmekörper receiving body

62 62

äußere Ringnut von outer annular groove of

60 60

64 64

innere Ringnut von inner annular groove of

60 60

66 66

strichpunktierte Linie dash-dotted line

68 68

Mittelpunkt Focus

70 70

Kammer/Ausnehmung Chamber / recess

72 72

innerer Ringteil inner ring member

74 74

Innenschicht inner layer

76 76

Mittelschicht middle class

78 78

Außenschicht outer layer

80 80

Stirnfläche face

82 82

Boden von floor of

70 70

84 84

Ringnut ring groove

Claims (12)

  1. 1. Verbindungsanordnung, insbesondere für Rohre oder Stangen, enthal tend einen Muffenkörper ( 6 , 7 ), und ein Halteelement ( 12 ), welches zumindest teil weise an der Außenfläche des in den Muffenkörper eingeschobenen Endes ( 8 ), insbesondere des genannten Rohres oder der Stange, angreift, wobei vorzugsweise auch ein am genannten Ende ( 8 ) anliegendes Dichtelement ( 56 , 58 ) vorgesehen ist, dadurch gekennzeichnet , daß der Muffenkörper ( 6 , 7 ) einen das Halteelement ( 12 ) zumindest teilweise umgebenden Stützkörper ( 10 ) enthält und daß der Stützkörper ( 10 ) eine zum freien Muffenende ( 24 ) sich zumindest teilweise verjüngende Innen fläche ( 28 ) zur Anlage des Halteelements ( 12 ) aufweist. 1. Connection arrangement, in particular for tubes or rods contained tend a sleeve body (6, 7), and a holding member (12) which, at least in part on the outer surface of the inserted into the sleeve body end (8), in particular of said pipe or rod, engages, wherein preferably also a at said end (8) fitting sealing element (56, 58) is provided, characterized in that the sleeve body (6, 7) comprises a said retaining element (12) at least partially surrounding the supporting body (10) and that the supporting body (10) on the free end of the sleeve (24) extends at least partially tapered inner surface (28) for abutment of the holding element (12).
  2. 2. Verbindungsanordnung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß der Stützkörper ( 10 ) im Muffenkörper ( 6 , 7 ) drehbar und/oder axial verschiebbar angeordnet ist. 2. Connecting arrangement according to claim 1, characterized in that the supporting body (10) in the sleeve body (6, 7) is rotatably and / or is axially displaceable.
  3. 3. Verbindungsanordnung nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekenn zeichnet, daß dem Stützkörper ( 10 ) zur axialen Sicherung im Muffenkörper ( 6 , 7 ) ein Sicherungselement ( 20 ) zugeordnet ist, wobei das Sicherungselement ( 20 ) bevorzugt im Bereich des freien Muffenendes ( 24 ) insbesondere in einer Ringnut ( 22 , 23 ) angeordnet ist. 3. Connecting arrangement according to claim 1 or 2, characterized in that the support body (10) for axially securing the sleeve body (6, 7) a safety element (20) is associated, wherein the fuse element (20) is preferable (in the region of the free socket end 24), in particular in an annular groove (22, 23) is arranged.
  4. 4. Verbindungsanordnung nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, daß das Sicherungselement ( 20 ) mit dem Muffenkörper ( 6 , 7 ) lösbar verbunden ist. 4. Connecting arrangement according to claim 3, characterized in that the securing element (20) to the sleeve body (6, 7) is detachably connected.
  5. 5. Verbindungsanordnung nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, daß an der sich bevorzugt konisch verjüngenden Innenfläche ( 28 ) des Stützkörpers ( 10 ) das Halteelement ( 12 ) zumindest teilweise mit einer entspre chend verjüngend ausgebildeten Außenfläche anliegt. 5. Connecting arrangement according to one of claims 1 to 4, characterized in that at the preferably conically tapering inner surface (28) of the support body (10) at least partially against the holding element (12) having an accordingly taper shaped outer surface.
  6. 6. Verbindungsanordnung nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, daß das Halteelement ( 12 ) eine sich zum freien Muffenende ( 24 ) zumindest teilweise öffnende, insbesonder konische, Innenfläche ( 50 ) aufweist und/oder daß an die Innenfläche ( 50 ) in einem vom freien Muffenende ( 28 ) abge wandten Bereich in die Eingriffsfläche ( 14 ) übergeht. Having 6. Connecting arrangement according to one of claims 1 to 5, characterized in that the holding element (12) towards the free end of the sleeve (24) at least partially open, insbesonder conical inner surface (50) and / or that the inner surface (50) abge in a sleeve from the free end (28) facing the area in the engagement surface (14) merges.
  7. 7. Verbindungsanordnung nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, daß der Stützkörper ( 10 ) wenigstens einen radial nach innen ge richteten Steg ( 34 , 40 ) aufweist und/oder daß das Halteelement ( 12 ) in einer inneren Ringnut ( 42 ) des Stützkörpers ( 10 ) angeordnet ist. Includes 7. Connecting arrangement according to one of claims 1 to 6, characterized in that the supporting body (10) facing at least one ge radially inward ridge (34, 40) and / or that the holding element (12) in an inner annular groove (42) the supporting body (10) is arranged.
  8. 8. Verbindungsanordnung nach einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, daß das wenigstens eine Dichtelement ( 56 , 58 ) axial zwischen dem Stützkörper ( 10 ) und dem Muffenboden ( 38 ) angeordnet ist. 8. Connecting arrangement according to one of claims 1 to 7, characterized in that the at least one sealing element (56, 58) axially between the support body (10) and the sleeve base (38) is arranged.
  9. 9. Verbindungsanordnung nach einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet, daß das wenigstens eine Dichtelement ( 56 , 58 ) in einem Aufnahme körper ( 60 ) angeordnet ist und/oder daß der Aufnahmekörper ( 60 ) wenigstens eine Ringnut ( 62 , 64 ) für das Dichtelement ( 56 , 58 ) enthält und/oder daß der Aufnahme körper ( 60 ) axial zwischen dem Stützkörper ( 10 ) und dem Muffenboden ( 38 ) an geordnet ist. 9. Connecting arrangement according to one of claims 1 to 8, characterized in that the at least one sealing element (56, 58) is arranged in a receiving body (60) and / or that the receiving body (60) at least one annular groove (62, 64) for the sealing element (56, 58) and / or that the receiving body (60) is axially between the support body (10) and the sleeve base (38) of sorted.
  10. 10. Verbindungsanordnung nach einem der Ansprüche 1 bis 9, dadurch gekennzeichnet, daß der Muffenkörper ( 6 , 7 ) eine sphärische Innenfläche ( 66 ) auf weist, an welcher der Stützkörper ( 10 ) derart anliegt, daß zum Ausgleich eines Winkelversatzes eine Drehbarkeit des Stützkörpers ( 10 ) und des darin eingeschobe nen Endes ( 8 ) um einen insbesondere auf der Längsachse ( 18 ) des Muffenkörpers ( 6 , 7 ) angeordneten Mittelpunkt ( 68 ) ermöglicht wird. 10. Connecting arrangement according to one of claims 1 to 9, characterized in that the sleeve body (6, 7) has a spherical inner surface (66) has, on which the support body (10) rests in such a way that, to compensate for an angular offset a rotation of the support body (10) and inserted therein schobe NEN end (8) by a in particular on the longitudinal axis (18) of the sleeve body (6, 7) arranged mid-point (68) is made possible.
  11. 11. Verbindungsanordnung nach einem der Ansprüche 1 bis 10, dadurch gekennzeichnet, daß der Muffenkörper ( 6 , 7 ) eine zum freien Muffenende ( 24 ) offene Kammer ( 70 ) zur Aufnahme des Endes ( 8 ) und des Stützkörpers ( 10 ) samt Halte element ( 12 ) und bevorzugt auch des Aufnahmekörpers ( 60 ) enthält. 11. Connecting arrangement according to one of claims 1 to 10, characterized in that the sleeve body (6, 7) on the free end of the sleeve (24) open chamber (70) for receiving the end (8) and the support body (10) together with the retaining element (12) and preferably also of the receiving body (60).
  12. 12. Verbindungsanordnung nach Anspruch 11, dadurch gekennzeichnet, daß die Kammer ( 70 ) radial nach innen zur Längsachse ( 18 ) von einem inneren Ringteil ( 72 ) begrenzt ist und/oder daß mittels des inneren Ringteils ( 72 ) das in die Kammer ( 70 ) eingeschobene Ende ( 8 ) von innen abstützbar ist. 12. Connecting arrangement according to claim 11, characterized in that the chamber (70) radially inward toward the longitudinal axis (18) of an inner ring portion (72) is limited and / or that the (by means of the inner annular member (72) in the chamber 70 ) inserted end (8) is supported from the inside.
DE1999115494 1999-04-07 1999-04-07 Connector esp. for pipes or bars consists of sleeve with internal ring-shaped support body for holder element and tube end Withdrawn DE19915494A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1999115494 DE19915494A1 (en) 1999-04-07 1999-04-07 Connector esp. for pipes or bars consists of sleeve with internal ring-shaped support body for holder element and tube end

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1999115494 DE19915494A1 (en) 1999-04-07 1999-04-07 Connector esp. for pipes or bars consists of sleeve with internal ring-shaped support body for holder element and tube end

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE19915494A1 true true DE19915494A1 (en) 2000-10-26

Family

ID=7903665

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1999115494 Withdrawn DE19915494A1 (en) 1999-04-07 1999-04-07 Connector esp. for pipes or bars consists of sleeve with internal ring-shaped support body for holder element and tube end

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE19915494A1 (en)

Citations (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2556659A (en) * 1948-12-20 1951-06-12 Charles E Patterson Tube coupling
FR2368663A1 (en) * 1976-10-25 1978-05-19 Parker Hannifin Rak Sa Pipe coupling for flexible pipes - has sliding sleeve to release spring fingers to facilitate separation
GB2165604A (en) * 1984-10-11 1986-04-16 Guest John Ltd Releasable pipe couplings
DE9308181U1 (en) * 1993-01-04 1994-05-05 Schaefer Stettiner Schrauben Connection fitting for pipes
US5474336A (en) * 1994-09-20 1995-12-12 Dana Corporation Quick connect tube couplings
FR2727492A1 (en) * 1994-11-30 1996-05-31 Legris Sa A quick connection of a tube to a rigid endpiece
DE19510193A1 (en) * 1995-03-21 1996-09-26 Voss Armaturen Connecting device for pipes
EP0691500B1 (en) * 1994-07-09 1998-08-19 Friatec Aktiengesellschaft Arrangement for connecting pipes

Patent Citations (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2556659A (en) * 1948-12-20 1951-06-12 Charles E Patterson Tube coupling
FR2368663A1 (en) * 1976-10-25 1978-05-19 Parker Hannifin Rak Sa Pipe coupling for flexible pipes - has sliding sleeve to release spring fingers to facilitate separation
GB2165604A (en) * 1984-10-11 1986-04-16 Guest John Ltd Releasable pipe couplings
DE9308181U1 (en) * 1993-01-04 1994-05-05 Schaefer Stettiner Schrauben Connection fitting for pipes
EP0691500B1 (en) * 1994-07-09 1998-08-19 Friatec Aktiengesellschaft Arrangement for connecting pipes
US5474336A (en) * 1994-09-20 1995-12-12 Dana Corporation Quick connect tube couplings
FR2727492A1 (en) * 1994-11-30 1996-05-31 Legris Sa A quick connection of a tube to a rigid endpiece
DE19510193A1 (en) * 1995-03-21 1996-09-26 Voss Armaturen Connecting device for pipes

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE202004012714U1 (en) Luer lock connector for medical devices
DE19654435A1 (en) Insertion connection of pipes or hoses to fittings
DE3815168A1 (en) Plug-in coupling for coupling a hose to a pipe
DE19702289A1 (en) Arrangement for plug-in connection of pipe or hose with valve or fittings
DE102007011211B3 (en) Pressurized container for liquid or gas has a two part metal connection secured via a screw fit
EP0728979A1 (en) Sealing connection between a plastic pipe and a connecting piece made of metal
DE4430114A1 (en) Shower head nipple and plastics hose join
DE19945721A1 (en) Plug coupling for pipes is fitted with sealing rings which rest against their inner surfaces, clamping rings being fitted over pipe ends and locking over these being held in place by which fit between flanges on plug
DE3825866A1 (en) Coupling for liquid and/or gaseous media
DE102005028558B3 (en) Press fitting for a pipe has fitting and supporting bodies for a connecting pipe to be pushed onto it and a press-on sleeve with a holding end for holding the press-on sleeve on the fitting body
EP0133623A1 (en) Flow limiting valve
EP0797037A2 (en) Quickly assembled pipe connection
EP1004805A2 (en) Plug connector
DE19703379C1 (en) Operating gear for valve integrated into fluid-carrying underground pipe
EP1722146A1 (en) Pipe connection assembly with ring-shaped element
EP0445591A1 (en) Device for connecting a steering column of a motor vehicle to the stub shaft of a steering gear
DE19804719C1 (en) Connecting fitting with axial protruding fixing projection fixing body e.g. hose
DE4129853C1 (en)
DE10026464A1 (en) A device for connecting one end of a tubular conduit, in particular hose quick connector
EP1770320A1 (en) Releasable plug-in coupling for pipes
EP1384867A1 (en) Sealing device for an exhaust gas pipe
EP1013980A2 (en) Locked socket coupling device for pipes
EP0235818A1 (en) Coupling socket protected against shearing
DE202005019635U1 (en) Pipe connecting device

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8139 Disposal/non-payment of the annual fee