DE19901628C1 - Cladding material is in a sandwich structure of bonded prepared layers with a wear-resistant transparent cover layer with carrier and pattern layers on a board with an underlay - Google Patents

Cladding material is in a sandwich structure of bonded prepared layers with a wear-resistant transparent cover layer with carrier and pattern layers on a board with an underlay

Info

Publication number
DE19901628C1
DE19901628C1 DE1999101628 DE19901628A DE19901628C1 DE 19901628 C1 DE19901628 C1 DE 19901628C1 DE 1999101628 DE1999101628 DE 1999101628 DE 19901628 A DE19901628 A DE 19901628A DE 19901628 C1 DE19901628 C1 DE 19901628C1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
layer
decorative
layers
carrier
resistant
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Fee Related
Application number
DE1999101628
Other languages
German (de)
Inventor
Ralf Eisermann
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
SURFACE TECHNOLOGIES GMBH & CO. KG, DE
Original Assignee
Akzenta Paneele and Profile GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to DE1997135189 priority Critical patent/DE19735189C2/en
Application filed by Akzenta Paneele and Profile GmbH filed Critical Akzenta Paneele and Profile GmbH
Priority to DE1999101628 priority patent/DE19901628C1/en
Application granted granted Critical
Publication of DE19901628C1 publication Critical patent/DE19901628C1/en
Anticipated expiration legal-status Critical
Application status is Expired - Fee Related legal-status Critical

Links

Classifications

    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F15/00Flooring
    • E04F15/02Flooring or floor layers composed of a number of similar elements
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B32LAYERED PRODUCTS
    • B32BLAYERED PRODUCTS, i.e. PRODUCTS BUILT-UP OF STRATA OF FLAT OR NON-FLAT, e.g. CELLULAR OR HONEYCOMB, FORM
    • B32B29/00Layered products comprising a layer of paper or cardboard
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F11/00Stairways, ramps, or like structures; Balustrades; Handrails
    • E04F11/02Stairways; Layouts thereof
    • E04F11/104Treads
    • E04F11/1045Treads composed of several layers, e.g. sandwich panels
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F13/00Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings
    • E04F13/07Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor
    • E04F13/08Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor composed of a plurality of similar covering or lining elements
    • E04F13/0871Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor composed of a plurality of similar covering or lining elements having an ornamental or specially shaped visible surface
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04FFINISHING WORK ON BUILDINGS, e.g. STAIRS, FLOORS
    • E04F13/00Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings
    • E04F13/07Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor
    • E04F13/08Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor composed of a plurality of similar covering or lining elements
    • E04F13/18Coverings or linings, e.g. for walls or ceilings composed of covering or lining elements; Sub-structures therefor; Fastening means therefor composed of a plurality of similar covering or lining elements of organic plastics with or without reinforcements or filling materials or with an outer layer of organic plastics with or without reinforcements or filling materials; plastic tiles

Abstract

The cladding for a building or furniture surface, as especially a floor covering, is a sandwich structure of prepared layers with a wear-resistant and transparent covering layer (2) with a carrier layer and a decorative layer (4). The covering (2) and decorative (4) layers are mounted on a carrier board (5), which has an underlay (6) with a tensile layer (13). To prepare the transparent cover layer (2), the carrier layer (7) has a mirror image pattern layer (4) on the under side (7b). The upper side (7a) is covered by a layer of wear-resistant particles. The carrier board (5) is a high density fiberboard (HDF) or a medium density fiberboard (MDF), a chipboard, and the like. The layers are bonded (9) together.

Description

Die Erfindung betrifft ein Belagelement für Gebäude- oder Möbeloberflächen sowie ein Verfahren zur Herstellung von wi derstandsfähigen Belagelementen für Gebäude- oder Möbelober flächen, insbesondere zur Herstellung von dekorativen Belag elementen für Fußböden unter Verwendung vorgefertigter Schich ten, die in Sandwichbauweise miteinander verbunden werden, mit einer vorgefertigten auf der dekorativen Seite des Belagele ments vorgesehenen abriebfesten transparenten Decklage, die eine Trägerschicht aufweist, sowie mit einer Dekorschicht, wobei die transparente Decklage und die Dekorschicht auf der Oberseite einer Tragplatte angebracht werden und die Untersei te der Tragplatte mit einer unteren Decklage versehen wird, die eine Zugschicht aufweist. The invention relates to a covering element for building or furniture surfaces and to a process for the preparation of wi derstandsfähigen covering elements surfaces for building or furniture top, in particular for the production of decorative lining elements for floors using prefabricated Schich th, which are connected in a sandwich structure together with a pre-made on the decorative side of the Belagele ments provided abrasion-resistant transparent cover layer comprising a carrier layer and is provided with a decorative layer, wherein the transparent cover layer and the decorative layer are mounted on top of a support plate and the Untersei te of the support plate with a lower cover layer, which has a tensile layer.

Für die bisher bekannten Belagelemente der genannten Gattung werden vier verschiedenene Lagen vorgefertigt und diese dann unter der Einwirkung von Druck und Wärme in Sandwichbauweise miteinander verbunden. verschiedenene four layers are prefabricated for the known covering elements of the above-mentioned type and these are then connected to each other under the action of pressure and heat in a sandwich construction. Das Verfahren erscheint wegen der Viel zahl der Lagen als zu aufwendig. The process appears to be too expensive because of the frequent number of documents.

Die Trägerschicht der oberen Decklage bekannter Belagelemente weist im wesentlichen Zellulose auf. The support layer of the upper face sheet of known covering elements has substantially cellulose. Diese Lage wird auch als Overlay-Papier bezeichnet. This position is also called overlay paper. Die Zellulose der Trägerschicht kann mit abriebfesten Partikeln durchsetzt sein, Dies hat beispielsweise bei Fußbodenbelagelementen oder Belagelementen für Arbeitsplatten, beispielsweise Küchenarbeitsplatten, den Vorteil, daß die benutzte Oberfläche sehr verschleißfest und haltbar ist. The cellulose of the backing layer may be interspersed with abrasion-resistant particles, this has, for example, in flooring elements or flooring elements for work surfaces, for example kitchen worktops, the advantage that the used surface is very wear-resistant and durable. Nachteilig sind die abriebfesten Partikel für die Fabrikationsmaschinen, die stärker verschleißen. A disadvantage is the abrasion resistant particles are for the fabrication machines that wear out more. Vielfach werden zur Erhöhung der Verschleißgestigkeit sehr harte Korund partikel eingelagert. Often very hard corundum particles are incorporated to increase the Verschleißgestigkeit. Aus diesem Material werden üblicherweise Schleifsteine hergestellt, die zur Werkzeugbearbeitung dienen. From this material, grinding stones are usually prepared, which are used for tool machining. Für herkömmliche wenig beanspruchte Möbeloberflächen sind abriebfeste Partikel verzichtbar, da hier im Vergleich zu Fußbodenbelagelementen oder Küchenarbeitsplatten naturgemäß nur ein vergleichsweise geringer Verschleiß zu erwarten ist. For conventional bit stressed furniture surfaces abrasion-resistant particles are dispensable, since compared to flooring elements or kitchen countertops naturally only a comparatively low wear is expected.

Die Dekorschicht wird nach dem bekannten Verfahren zur Her stellung gattungsgemäßer Belagelemente auf einem speziellen Papier aufgebracht. The decorative layer according to the known process for the preparation of generic position covering elements on a special paper applied. Dieses Papier dient einzig zur Anbringung des Dekors und weist keine abriebfesten Partikel auf. This paper is used only for the attachment of the decoration and has no wear-resistant particles. Die gesamte Dekorpapierlage wird aus wenigstens drei Schichten zusammengesetzt. The entire decorative paper layer is composed of at least three layers. Die erste Schicht ist das Papier, das als sogenannte Dekorträgerschicht dient. The first layer is the paper which serves as a so-called decor carrier layer. Vorzugsweise wird hierfür gut zu bedruckendes weißes Papier verwendet. this well to be printed white paper is preferably used. Darauf folgt als zweite Schicht, die aufzubringende Dekorschicht. Then, the applied decorative layer follows as the second layer. Diese besteht vorzugsweise aus Farbe und wird mit einem Druckverfahren auf das weiße Papier aufgedruckt. This is preferably made of color and is printed by a printing process on the white paper. Das bedruckte Papier wird nach folgend wenigstens an seiner Oberseite, vorzugsweise an seiner Oberseite und Unterseite, zum Beispiel in einem sogenannten Naßverfahren, mit der dritten Schicht versehen. The printed paper is to follow, at least at its top side, preferably on its top and bottom, for example in a so-called wet process, provided with the third layer. Bei dem Naß verfahren werden die beiden vorgenannten Schichten mit einem Bindemittel getränkt. the above two layers are moved in the wet soaked with a binder. Um die Schichten herum bildet sich eine Umhüllung aus dem Bindemittel, beispielsweise Melaminharz oder einem melaminharzhaltigen Mittel. To the layers around a casing of the binder, such as melamine resin or a melamine-containing agent forms. Mit diesem Schritt ist dann ein fertiges Dekorpapier geschaffen. With this step, a finished decorative paper is then created.

Die Hersteller von Belagelementen fertigen die Tragplatten überwiegend selbst und kaufen das Overlay-Papier, das Dekor papier sowie eine untere Decklage, die nachfolgend noch be sprochen wird, bei Zulieferern ein. The manufacturers of covering elements make the support plates mainly even and buy the overlay paper, the decorative paper and a lower cover layer, which is subsequently still be addressed, at a suppliers. Die Zulieferer stellen das Dekorpapier in den gewünschten Designs her. The suppliers provide the decorative paper forth in the desired designs.

Ein aus den beschriebenen Lagen zusammengefügtes Belagelement kann so lange benutzt werden, bis die obere transparente Deck lage abgenutzt ist und durch weitere Benutzung die Dekorschicht zerstört wird. An assembled from the described layers covering element can be used as long as the upper transparent cover is worn position and the decorative layer is destroyed by further use. Nachteiligerweise liegt bei dem bekannten Belagelement die Dekorträgerschicht unterhalb der Dekorschicht. Disadvantageously is, the decorative support layer beneath the decorative layer in the known covering element. Sie kann so keinen Beitrag zur Erhöhung der Abriebfestigkeit des Belagelements leisten. You can thus do not contribute to increasing the abrasion resistance of the lining element.

Die auf der Sichtseite der Tragplatte angeordnete Dekorträger schicht sowie die Trägerschicht der oberen transparenten Deck lage bauen während der Fertigung unter Druck und Temperatur Eigenspannungen auf. Which is arranged on the visible side of the support plate decorative support layer and the support layer of the upper transparent cover layer build during fabrication under pressure and temperature residual stresses. Diese bewirken eine Durchbiegung des Belagelements in seiner Längsrichtung, wobei sich die Biegeli nie senkrecht aus der Ebene herausbewegt, in der sich das Belagelement erstreckt. These cause a deflection of the covering element in its longitudinal direction, wherein the Biegeli never moved out perpendicularly from the plane in which the lining member extends. Zum Ausgleich der Durchbiegung wird an der Unterseite der Tragplatte die untere Decklage angebracht. To compensate for the deflection of the lower cover layer is attached to the underside of the support plate. Diese ist mit einer Zugschicht versehen. This is provided with a tension layer. Die Zugschicht baut ebenfalls Eigenspannungen auf und wirkt der Durchbiegung ent gegen, die auf der Sichtseite der Tragplatte verursacht wird. The tension layer is also based on residual stresses and the bending acts against ent caused on the visible side of the support plate. Die Zugschicht muß Eigenspannungen in demselben Maß aufbauen, wie die auf der Sichtseite der Tragplatte angeordneten Schich ten, damit diese kompensiert werden und keine Durchbiegung der Tragplatte beziehungsweise des Belagelements auftritt. The tension layer must build up internal stresses in the same measure as those on the visible side of the support plate arranged Schich th so that they are compensated and no bending of the support plate or the covering element occurs. Hierfür muß, unter der Vorraussetzung, daß die Dekorträgerschicht, die Trägerschicht und die Zugschicht etwa die gleiche Materialqua lität besitzen, die Zugschicht nachteiligerweise ebenso dick sein wie die Summe der Dicken der Dekorträgerschicht und der Trägerschicht. For this purpose, the tension layer must on the condition that the decorative support layer, the support layer and the tension layer have approximately the same Materialqua notes, be disadvantageously as thick as the sum of the thicknesses of the decorative support layer and the backing layer. Dies geht mit einer Verteuerung der Herstell-, Lager- und Transportkosten des Belagelements einher. This is accompanied by an increase in the cost of manufacturing, storage and transportation costs of the lining element.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, ein Belagelement sowie ein Verfahren zu seiner Herstellung zu schaffen, mit dem dünne, leichte Belagelemente einfach hergestellt werden kön nen, wobei die Kosten für das Material, die Herstellung, die Lagerung und den Transport gesenkt werden. The invention has for its object to provide a covering element and a method for its production, with the thin, lightweight covering elements Kgs be easily manufactured NEN, wherein the cost for the material, the manufacture, storage and transportation are reduced.

Erfindungsgemäß wird die Aufgabe dadurch gelöst, daß zur Vor fertigung der transparenten Decklage deren Trägerschicht an ihrer Unterseite mit einer spiegelbildlichen Dekorschicht und die Oberseite der Trägerschicht mit einer abriebfesten Deck schicht versehen wird. According to the invention the object is achieved in that, for the carrier layer is provided on its underside with a mirror image decorative layer and the upper surface of the support layer with an abrasion resistant top layer before production of the transparent cover layer.

Die derart vorgefertigte transparente Decklage mit der Dekor schicht ersetzt das bekannte Overlay-Papier. The thus prefabricated transparent cover layer with the decorative layer replaces the known overlay paper. Durch die In tegration der oberen transparenten Decklage und der Dekor schicht muß nach dem erfindungsgemäßen Verfahren auf der Sichtseite der Trägerplatte nur noch diese eine vorgefertigte Lage angebracht werden. By the in the upper transparent cover layer and the decorative layer tegration only this one preformed layer must be applied by the inventive process on the visible side of the carrier plate.

Während der Vorfertigung der oberen Decklage wird die Dekor schicht maschinell auf die Unterseite der Trägerschicht der oberen Decklage aufgebracht. During the prefabrication of the upper face sheet, the decorative layer is mechanically applied to the underside of the support layer of the upper face sheet. Um die Dekorschicht von der Ober seite her seitenrichtig sehen zu können, muß sie selbstver ständlich spiegelbildlich auf die Unterseite aufgebracht wer den. To see the decorative layer on the upper side her side right, they must selbstver understandable mirror image applied to the underside who the.

Weiterhin reduziert sich durch das erfindungsgemäße Verfahren die Zahl der vorzufertigenden Lagen auf maximal drei, nämlich eine obere Decklage mit integrierter Dekorschicht, eine Trä gerplatte sowie eine untere Decklage. Furthermore, the number of layers be prefabricated reduced by the inventive method to a maximum of three, namely, an upper cover layer with an integrated decorative layer, a Trä carrier plate and a lower cover layer. Eine spezielle Dekor papierlage entfällt. A special decorative paper position is eliminated.

Durch die Reduzierung der vorzufertigenden Lagen werden weni ger Herstellschritte benötigt sowie die Herstell- und Materi alkosten gesenkt. By reducing the layers be prefabricated ger manufacturing steps are required as well as the manufacturing and Weni Materi alkosten lowered.

Die Gesamtdicke des erfindungsgemäßen Belagelements kann ge ringer ausgeführt werden, und das Belagelement kann leichter werden als bisher. The total thickness of the lining element of the invention can ge ringer run, and the covering element can be more easily than before. Die Material-, die Lager- und Transport kosten verringern sich auf diese Weise ebenfalls. the material costs, the storage and transport are reduced in this way also.

Auf der Sichtseite des Belagelements ist die Tragplatte vor teilhaft nur noch mit einer Schicht belegt, die eine Eigen spannung bewirkt. On the visible side of the covering element, the support plate is in front part adhesive is only with a layer which causes a residual stress. Die zum Ausgleich dieser Eigenspannung vor gesehene Lage, nämlich die Zugschicht der unteren Decklage kann daher dünner ausgebildet werden als bisher. The compensation for this residual stress before-seen location, namely the tension layer of lower face sheet can therefore be made thinner than before. Sie muß nur noch so dick sein, wie die Dicke der Trägerschicht der oberen Decklage. You must be just as thick as the thickness of the carrier layer of the upper face sheet.

Sollen Belagelemente für Möbeloberflächen oder Gebäudewände hergestellt werden, so wird die Trägerschicht der oberen transparenten Decklage mit einer abriebfesten Deckschicht ausgestattet, die aus einem Bindemittel, wie beispielsweise Melaminharz, besteht. Are covering elements for furniture surfaces or walls of buildings to be obtained, the support layer of the upper transparent cover layer is provided with an abrasion-resistant covering layer consisting of a binder, such as melamine resin. Dies kann in bekannter Weise in einem Naßverfahren erfolgen. This can be done in a known manner in a wet process.

Für den Fall, daß die abriebfeste obere Decklage zur Erhöhung der Verschleißgestigkeit mit abriebfesten Partikel versehen werden soll, kann die Oberseite der Trägerschicht der trans parenten Decklage mit einem Bindemittel versehen werden, das entweder abriebfeste Partikel enthält oder diese in einem späteren Verfahrensschritt auf beziehungsweise in das Binde mittel eingebracht werden. In the event that the abrasion resistant upper face sheet for increasing the Verschleißgestigkeit to be provided with abrasion-resistant particles, the upper side of the carrier layer of the trans ent topsheet with a bonding agent can be provided that contains either abrasion resistant particles or those which in a later process step on or in binding agent are introduced. Dies kann beispielsweise durch Aufstreuen der abriebfesten Partikel auf das pastöse Binde mittel geschehen. This can be done medium, for example by spreading the abrasion-resistant particles on the pasty binding. Hierbei können die abriebfesten Partikel in das Bindemittel einsinken und sich darin verteilen, während dieses aushärtet. Here, the abrasion-resistant particles can sink into the binder and spread it while it hardens.

Das Auf- beziehungsweise Einbringen des Bindemittels mit ab riebfesten Partikeln wird vorteilhaft erst nach der Aufbrin gung der Dekorschicht vorgenommen, um die zur Aufbringung der Dekorschicht benötigte Fabrikationsmaschine nicht übermäßig zu verschleißen. The up or introducing the binder with from rubbing solid particles is advantageously only after the supply of the decorative layer Aufbrin made in order not to excessively wear the manufacturing machine required for applying the decorative layer. Zunächst wird daher die Unterseite der Träger schicht der transparenten Decklage mit der spiegelbildlichen Dekorschicht und erst danach die Oberseite der Trägerschicht mit dem Bindemittel mit abriebfesten Partikeln versehen. Therefore, first of all the underside of the carrier layer is of the transparent cover layer with the mirror-image decorative layer and only then providing the upper side of the carrier layer with the binder with abrasion-resistant particles.

Weil beispielsweise Rotationswalzen von Druckmaschinen zum Aufdrucken einer Dekorschicht durch abriebfeste Partikel sehr stark verschleißen würden, zahlt es sich aus, die abriebfesten Partikel erst nach dem Aufdrucken der Dekorschicht anzubringen und die Druckmaschine auf diese Weise zu schonen. For example, because rotating rollers of printing machines would wear out very strongly for printing a decorative layer by abrasion resistant particles, it pays to apply the abrasion resistant particles only after the printing of the decorative layer and protect the press in this way.

In einer alternativen Ausführung des Verfahrens ist es vor gesehen, daß mit abriebfesten Partikeln versehene Bindemittel an der Unterseite der Trägerschicht der transparenten Decklage vor dem Aufbringen der Dekorschicht mit einem dünnen Binde mittelfilm zu versehen, der frei von abriebfesten Partikeln ist. In an alternative embodiment of the method, it is seen that provided with abrasion-resistant particles binder on the underside of the carrier layer of the transparent cover layer to provide slow film with a thin binder before applying the decorative layer, which is free of abrasion resistant particles. Mit dieser Maßnahme ist gesichert, daß trotz der vorhan denen abriebfesten Partikel kein erhöhter Verschleiß an der zur Aufbringung der Dekorschicht benötigten Fabrikationsma schine auftreten kann, weil der Bindemittelfilm einen direkten Kontakt der Fabrikationsmaschine mit den abriebfesten Parti keln verhindert. With this measure it is ensured that despite the EXISTING which abrasion resistant particles no increased wear on the need for applying the decorative layer Fabrikationsma machine can occur because the binder film prevents direct contact of the production machine with the abrasion-resistant Parti angles.

Günstigerweise wird die Unterseite der transparenten Decklage mit einem Mehrfarbendruck als Dekorschicht versehen, der durch aufeinanderfolgenden Auftrag verschiedener Farben hergestellt wird. Conveniently, the underside of the transparent cover layer is provided with a multi-color printing as a decorative layer, which is made by sequential application of different colors. Gegenüber dem Bedrucken eines herkömmlichen Dekorpapiers muß die Unterseite einer transparenten Deckschicht in anderer Reihenfolge mit den Farben bedruckt werden. Compared with the conventional printing of a decorative paper the underside of a transparent cover layer has to be printed in a different order with the colors. Nach dem Aufdruc ken der einzelnen Farben wird nämlich als letztes ganzflächig eine Hintergrundfarbe aufgedruckt. After Aufdruc of each color is ken namely printed last the whole area a background color. Bei einem herkömmlichen Dekorpapier geschieht dies als erstes. In a conventional decorative paper this occurs first.

Selbstverständlich entfällt die oben geschilderte Reihenfolge für das Bedrucken der Unterseite der transparenten Deckschicht dann, wenn ein Druckverfahren zum Einsatz kommt, mit dem sich die Druckfarben gleichzeitig nebeneinander aufdrucken lassen. Of course, the above-described sequence for printing the underside of the transparent cover layer is omitted when a printing method is used, with the blank, the printing colors simultaneously printing adjacent.

Sollte eine Fabrikationsmaschine zur Verfügung stehen, die eine sehr hohe Verschleißfestigkeit aufweist und unempfindlich gegen Abrieb durch eingelagerte Partikel ist, kann von vorn herein eine mit abriebfesten Partikeln versehene Deckschicht verwendet werden. If a fabrication machine is available, which has a very high wear resistance and is resistant to abrasion by embedded particles, can enter from the front a covering layer provided with abrasion-resistant particles are used.

Es bietet sich für Hersteller von Overlay-Papieren an, diese in der erfindungsgemäßen Weise weiterzubilden und mit einer integrierten Dekorschicht zu versehen. It is ideal for manufacturers of overlay papers, they develop in the inventive manner and provided with an integrated decorative layer. Derart beschaffene Overlay-Papiere mit Dekor lassen sich dann von Belagelement herstellern sehr einfach weiterverarbeiten. Constituted in this way overlay papers with decor can then covering element of manufacturers very easy to process.

Vorzugsweise entsteht nach dem vorgeschlagenen Verfahren ein Belagelement zur Herstellung widerstandsfähiger Gebäude oder Möbeloberflächen, insbesondere zur Herstellung von Fußböden mit einer dekorativen Sichtseite, zumindest bestehend aus einer Tragplatte, einer auf der Sichtseite vorgesehenen oberen abriebfesten transparenten Decklage aus einer Trägerschicht sowie einer zumindest die Sichtseite der Trägerschicht bedec kenden Bindemittelschicht, einer Dekorschicht, die durch die obere Decklage hindurch sichtbar ist sowie einer unteren Deck lage mit einer Zugschicht, die an der der Gebäudeoberfläche zugekehrten Unterseite der Tragplatte vorgesehen ist, wobei zumindest die Oberfläche der Trägerschicht der oberen Decklage frei von abriebfesten Partikeln ist, wobei innerhalb der Trä gerschicht abriebfeste Partikel eingelagert sein können, daß zwischen dieser Trägerschicht und der Tragplatte einzig die Dekorschicht und eine Bindemittelschicht angeordnet sind, und daß die S Preferably produced according to the proposed method, a covering element for the production of resistant building or furniture surfaces, in particular for producing floors with a decorative visible side, at least consisting of a support plate, a recess provided on the visible side upper abrasion-resistant transparent cover sheet of a carrier layer and an at least the visible side of the carrier layer bedec kenden binder layer, a decorative layer, which is visible through the upper topsheet and a lower face sheet with a tension layer provided on the side facing the building surface underside of the supporting plate, wherein at least the surface of the support layer of the upper cover layer is free from abrasion resistant particles wherein within the Trä carrier layer abrasion-resistant particles can be embedded in that the decorative layer and a binder layer are disposed only between said support layer and the support plate, and that the S chichtdicke der Zugschicht im wesentlichen der Schichtdicke der Trägerschicht entspricht. chichtdicke the tension layer substantially corresponds to the thickness of the support layer.

Nachstehend ist die vorliegende Erfindung beispielhaft erläu tert und anhand der Zeichnung detailliert beschrieben. Hereinafter, the present invention is by way of example tert erläu and described in detail with reference to the drawing. Es zeigen: Show it:

Fig. 1 zeigt die vorgefertigten Lagen eines Fußbodenbelag elements, das nach dem bekannten Verfahren hergestellt wird, Fig. 1 shows the layers of a prefabricated flooring elements, which is prepared by the known method,

Fig. 2 die vorgefertigten Lagen eines nach dem erfindungs gemäßen Verfahren hergestellten Fußbodenbelagelements, Fig. 2, the pre-made sheets of a floor covering element produced by the method according to Invention,

Fig. 3 ein fertig verpreßtes Fußbodenbelagelement gem. Fig. 3 shows a finished verpreßtes flooring element gem. Fig. 1, Fig. 1

Fig. 4 ein fertig verpreßtes Fußbodenbelagelement gem. Fig. 4 a done verpreßtes flooring element gem. Fig. 2. FIG. 2.

Alle Figuren sind schematische Schnittdarstellungen einzelner Schichten. All the figures are schematic sectional views of individual layers. Gleichartige Schichten sind mit gleichen Schraffur mustern gezeichnet. Similar layers are drawn with the same pattern hatching.

In der Fig. 1 sind zunächst die vier Lagen ( 2 , 3 , 5 , 6 ) eines Fußbodenbelagelements nach dem Stand der Technik dargestellt, um anhand dieses Beispiels die Vorteile der Erfindung zu ver deutlichen. In Fig. 1 a floor covering element according to the prior art first the four layers are (6 2, 3, 5,) presented to the basis of this example of the advantages of the invention to ver significant.

Nach dem bekannten Verfahren werden die vier Lagen ( 2 , 3 , 5 , 6 ) zu einem Fußbodenbelagelement 1 zusammengesetzt. According to the known method, the four plies (2, 3, 5, 6) assembled to form a floor covering element. 1 Im ein zelnen handelt es sich um eine obere transparente Decklage 2 , ein Dekorpapier 3 mit einer Dekorschicht 4 , eine Tragplatte 5 sowie eine untere Decklage 6 mit einer Zugschicht 13 . In an individual is an upper transparent cover layer 2, a decorative paper 3 with a decorative layer 4, a supporting plate 5 and a lower cover layer 6 having a tensile layer. 13

Die Dekorschicht 4 ist in dieser und den folgenden Figuren wegen ihrer geringen Dicke nur durch das Bezugszeichen 4 ange deutet, nicht aber wie die übrigen Schichten mit einem be sonderen Schraffurmuster dargestellt. The decorative layer 4 is in this and the following figures indicated because of their small thickness only by the reference numeral 4 is, but not as the other layers with a down specific hatching pattern shown.

Gemäß Fig. 1 werden die vier Lagen ( 2 , 3 , 5 , 6 ) in der dar gestellten Reihenfolge geschichtet und in einer Presse unter Wärmeeinwirkung miteinander verpreßt. Referring to FIG. 1, the four plies (2, 3, 5, 6) laminated in the order is placed and pressed together in a press under heat. Das aus diesen Lagen zusammengefügte Fußbodenbelagelement 1 nach dem Stand der Technik ist in der Fig. 3 zu sehen. The assembled from these layers flooring element 1 according to the prior art is shown in FIG. 3.

Die vorgefertigte obere Decklage 2 des bekannten Fußbodenbe lagelements 1 weist gemäß Fig. 1 eine Trägerschicht 7 auf, die im wesentlichen aus Zellulose besteht und entweder transparent ist oder nachdem sie durch die Einwirkung von Druck und Wärme mit den übrigen Lagen verbunden ist, transparent wird. The prefabricated upper cover layer 2 of the known Fußbodenbe lagelements 1 has as shown in FIG. 1, a support layer 7, which essentially consists of cellulose and is either transparent or after it is linked by the action of pressure and heat to the other layers is transparent.

In die Zellulose sind abriebfeste Partikel 8 in Form von Ko rundpartikeln eingebettet. In the cellulose abrasion resistant particles 8 are embedded in the form of round particles Ko.

Die Trägerschicht 7 mit den abriebfesten Partikeln 8 ist rund herum mit einem Bindemittel 9 umgeben. The support layer 7 with the abrasion-resistant particles 8 is entirely surrounded with a binder. 9 Das Bindemittel 9 be steht aus Melaminharz und bildet die beiden Melaminharzschich ten 9 a und 9 b, wobei die freie Oberfläche 9 a der Melaminharz schicht die begehbare Oberfläche des Fußbodenbelagelements 1 für einen Fußboden bildet. The binder 9 is be made of melamine resin and forms the two Melaminharzschich th 9 a and 9 b, the free surface 9a of the melamine resin layer, the walking surface of the floor covering element 1 forms for a floor. Diese Oberfläche wird durch Abrieb nach und nach abgetragen. This surface is removed by abrasion gradually.

Das Dekorpapier 3 ist aus einem weißen Papier 10 hergestellt, das als Dekorträgerschicht dient. The decorative paper 3 is made of a white paper 10, which serves as the decor carrier layer. Auf die Oberseite 10 a des Papiers 10 ist die aus Farbe bestehende Dekorschicht 4 mit einem Rotationsdruckverfahren aufgebracht worden. The existing color of the decorative layer 4 has been applied by a rotary printing process on the top 10 a of the paper 10th Nach diesem Verfahrensschritt wurde die Lage 3 rundherum mit einem Binde mittel 12 versehen. After this step, the sheet 3 was provided all around with a binding medium 12th Als Bindemittel 12 ist ebenfalls Melamin harz verwendet worden, das die beiden Melaminharzschichten 12 a und 12 b bildet. As the binder 12 Melamine has also been used resin that forms the two melamine resin layers 12 a and 12 b.

Die Tragplatte 5 ist vorliegend aus einer HDF-Platte (High Density Fiberboard) gebildet. The support plate 5 is herein formed from an HDF board (High Density Fiberboard). Alternativ kann sie aus einer MDF-Platte (Medium Density Fiberboard), einer Spanplatte, Tischlerplatte, Sperrholzplatte oder dergleichen gebildet sein. Alternatively, they may be formed (Medium Density Fiberboard), chipboard, blockboard, plywood, or the like from a MDF board.

Die untere Decklage 6 ist im wesentlichen aus einer Zugschicht 13 aus Papier hergestellt. The lower cover layer 6 is made of paper consisting essentially of a tension layer. 13 Diese ist ebenfalls rundherum mit einem Bindemittel 14 umgeben. This is also entirely surrounded with a binder fourteenth Das Bindemittel 14 besteht vor liegend auch aus Melaminharz und bildet die Melaminharzschich ten 14 a und 14 b. The binder 14 is also lying in front of melamine resin and forms the Melaminharzschich th 14 a and 14 b. In der Fig. 1 entspricht die Dicke der Zug schicht 13 der Summe der Dicken der Trägerschicht 7 und der Dekorträgerschicht 10 , damit sich das Fußbodenbelagelement nicht durch Eigenspannungen in den Schichten 7 , 10 und 13 durchbiegt. In FIG. 1, the thickness of the layer of the train 13 corresponds to sum of the thicknesses of the support layer 7 and the decorative support layer 10, so that the floor covering element does not bend by the residual stresses in the layers 7, 10 and 13.

Die Dekorträgerschicht 10 leistet nachteiligerweise keinen Beitrag zur Erhöhung der Abriebfestigkeit des Fußbodenbelag elements 1 , da sie sich unterhalb der Dekorschicht 4 befindet. The decorative base layer 10 makes disadvantageously not contribute to increasing the abrasion resistance of the flooring elements 1, since it is below the decorative layer. 4

Die Zugschicht 13 ist dicker ausgeführt als die Trägerschicht 7 . The tensile layer 13 is made thicker than the carrier layer. 7 Das Aufmaß in der Dicke entspricht der Dicke der Dekor trägerschicht 10 . The allowance in thickness corresponding to the thickness of the decorative support layer 10th Die Dekorträgerschicht 10 erhöht die Gesamt dicke des Fußbodenbelagelements 1 . The decor carrier layer 10 increases the total thickness of the flooring element. 1 Die wegen der Dekorträger schicht 10 relativ dick ausgeführte Zugschicht 13 erhöht die Gesamtdicke des Fußbodenbelagelements 1 zusätzlich. The tensile layer 13 is relatively thick layer performed because of the decor carrier 10 increases the total thickness of the floor covering element 1 in addition. Für das bekannte Fußbodenbelagelement wird daher viel Material benö tigt und dessen Gewicht erhöht. Therefore much material Need Beer Strengthens and increases its weight for the known floor covering element.

In der Fig. 2 sind die vorgefertigten Lagen eines nach dem erfindungsgemäßen Verfahren hergestellten Fußbodenbelagele ments 1 gezeigt. In FIG. 2, the pre-made sheets of a Fußbodenbelagele ments 1 prepared by the process of the invention are shown. Das aus diesen Lagen zusammengefügte Fußbo denbelagelement 1 ist in der Fig. 4 zu sehen. The assembled from these layers Fußbo denbelagelement 1 is shown in Fig. 4 to be seen. Die Dicke der oberen Decklage 2 und insbesondere der darin angeordneten Trägerschicht 7 entspricht den in der Fig. 1 für die obere Decklage 2 beziehungsweise die Trägerschicht 7 dargestellten Dicken. The thickness of the upper covering sheet 2 and, in particular arranged therein support layer 7 corresponds to the thicknesses shown in FIG. 1 for the upper covering layer 2 and the support layer 7. Die Gesamtdicke D2 des fertig zusammengefügten Fußbo denbelagelements 1 ist jedoch gemäß Fig. 4 deutlich geringer als bei dem bekannten Fußbodenbelagelement nach Fig. 3. Dies resultiert, wie oben erwähnt, einerseits aus dem eingesparten Dekorpapier 3 und andererseits aus der dünneren Zugschicht 13 . However, the total thickness D2 of the finished assembled Fußbo denbelagelements 1 according to Fig. 4 significantly lower than in the known floor covering element according to Fig. 3. This results, as mentioned above, on the one hand from the saved decorative paper 3 and the other part from the thinner tension layer. 13 Die Dicke der Zugschicht 13 ist um die Dicke des eingesparten Dekorpapiers 3 reduziert. The thickness of the tension layer 13 is reduced by the thickness of the saved decorative paper. 3

Die vorgefertigte obere Decklage 2 weist gemäß Fig. 2 eben falls eine transparente Trägerschicht 7 auf, die im wesentli chen aus Zellulose besteht. The prefabricated upper covering sheet 2 has, according to Fig. 2 just in case a transparent carrier layer 7 on the surfaces in wesentli consists of cellulose.

Die Trägerschicht 7 ist im Unterschied zu dem bekannten Fußbo denbelagelement nahezu frei von abriebfesten Partikeln. The backing layer 7 is in contrast to the known Fußbo denbelagelement almost free of abrasion resistant particles. Die Dekorschicht 4 ist in der vorliegenden Ausführungsform mit einem Rotationsdruckverfahren auf die Unterseite 7 a der Trä gerschicht 7 aufgebracht worden, wobei die verschiedenen Far ben nacheinander und zum Schluß die Hintergrundfarbe aufge druckt wurden. The decorative layer 4 has been applied in the present embodiment, with a rotary printing process on the underside 7 of a carrier layer Trä 7, wherein the different Far ben successively and finally set the background color were printed. Die unterhalb der Trägerschicht 7 liegende Dekorschicht 4 ist durch die Trägerschicht 7 hindurch sicht bar. The lying below the supporting layer 7 decorative layer 4 is formed by the support layer 7 through visual bar.

Die Trägerschicht 7 aus Zellulose wurde nach dem Bedrucken mit der Dekorschicht 4 rundherum mit einem Bindemittel 9 aus Mela minharz umgeben, das die beiden Melaminharzschichten 9 a und 9 b bildet. The carrier layer 7 made of cellulose was entirely surrounded by printing to the decorative layer 4 with a binder 9 of Mela minharz forming the two melamine resin layers 9 a and 9 b. Das Melaminharz dringt dabei auch in die Zwischenräume der Zellulose ein. The melamine resin penetrates also into the interstices of cellulose.

Im dem vorliegenden Ausführungsbeispiel wurde die Verschleiß festigkeit des Bindemittels 9 der transparenten Decklage 2 erhöht. In the present embodiment, the wear resistance of the binder 9 of the transparent cover layer 2 has been increased. Hierfür wurden abriebfeste Partikel 8 aus Korund auf die partikelfreie Trägerschicht 7 aus Zellulose aufgebracht, nachdem die Trägerschicht 7 mit der Dekorschicht 4 bedruckt wurde. For this purpose, abrasion resistant particles 8 were applied from corundum to the particle-free carrier layer 7 made of cellulose, after the support layer has been printed with the decorative layer 7. 4 Die Korundpartikel sinken dabei in das Bindemittel 9 ein und können auch bis in die Zellulose der Trägerschicht 7 vordringen. The corundum particles fall into this case, the binder can penetrate 9 and 7 and to the cellulose of the carrier layer. Es entsteht auf diese Weise eine mit Korundparti keln durchsetzte Decklage 2 mit erhöhter Abriebfestigkeit. The result in this manner interspersed with Korundparti angles cover layer 2 with increased abrasion resistance.

In einer anderen Ausführungsform ist vorgesehen, sowohl die Zellulose der Trägerschicht 7 , als auch das Bindemittel 9 vor dem Bedrucken mit Korundpartikeln zu durchsetzten. In another embodiment, both the cellulose of the support layer 7, and the binder 9 to interspersed with corundum prior to printing. Damit die Korundpartikel während des Druckens keinen erhöhten Verschleiß an der Druckmaschine verursachen können, wird nach dem Auf bringen des korunddurchsetzten Bindemittels 9 ein dünner ko rundfreier Bindemittelfilm (nicht dargestellt) auf die Unter seite der transparenten Decklage 2 aufgebracht, der nur als Schutzfilm für die Druckmaschine dient und einen Kontakt der Druckwalzen mit den Korundpartikeln verhindert. Thus, the corundum particles can not cause increased wear on the printing press during printing, will bring the on the korunddurchsetzten binder 9, a thin ko around free binder film (not shown) applied to the underside of the transparent cover layer 2, only as a protective film for the printing machine is used and a contact of the pressure rollers prevents the corundum particles.

Die Dicke der Zugschicht 13 der unteren Decklage 6 ist gün stigerweise nur noch so groß, wie die Dicke der Trägerschicht 7 der oberen Decklage 2 . The thickness of the tension layer 13 of the lower cover layer 6 is only as large as the thickness of the support layer 7 of the upper covering sheet 2 stigerweise gun.

In der Fig. 3 ist ein fertiges Fußbodenbelagelement nach dem Stand der Technik dargestellt. In Fig. 3 a finished floor covering element according to the prior art is illustrated. Es weist eine relativ hohe Gesamtdicke D1 auf. It has a relatively high total thickness D1.

Anhand der Fig. 4 werden die Vorteile des nach dem neuen Ver fahren hergestellten Fußbodenbelagelements deutlich. With reference to FIG. 4, the advantages of the flooring element go to the new Ver produced are clear. Die Aus führungsform des Fußbodenbelagelements gemäß Fig. 4 zeigt ein nach dem erfindungsgemäßen Verfahren hergestelltes Fußbodenbe lagelement, das eine geringere Gesamtdicke D2 aufweist, als das bekannte Fußbodenbelagelement gemäß der Fig. 3. Dies aus zwei Gründen zum einen nämlich, weil auf das Dekorpapier 10 verzichtet wurde und zum zweiten, weil die Zugschicht 6 gemäß Fig. 4 nur halb so dick ist wie die Zugschicht 6 gemäß Fig. 3. Das Fußbodenbelagelement gemäß Fig. 4 ist leichter und mit geringerem Materialaufwand hergestellt. The imple mentation form of floor covering element according to Fig. 4 shows a product made by the inventive process Fußbodenbe lagelement, which has a lower total thickness D2, than the known floor covering element according to the Fig. 3. This is for two reasons, firstly namely because omitted, the decorative paper 10 was and the second because the tension member 6 in FIG. 4 is only half as thick as the tension member 6 according to Fig. 3. the floor covering element according to FIG. 4 is made lighter and with less material.

Bezugszeichenliste LIST OF REFERENCE NUMBERS

1 1

Fußbodenbelagelement Flooring element

2 2

obere transparente Decklage upper transparent cover sheet

3 3

Dekorpapier decorative paper

4 4

Dekorschicht decorative layer

5 5

Tragplatte support plate

5 5

a Oberseite (Tragplatte) a top side (supporting plate)

5 5

b Unterseite (Tragplatte) b underside (support plate)

6 6

untere Decklage lower cover layer

7 7

Trägerschicht backing

7 7

a Oberseite (Trägerschicht) a top side (supporting layer)

7 7

b Unterseite (Trägerschicht) b underside (support layer)

8 8th

abriebfeste Partikel abrasion resistant particles

9 9

Bindemittel binder

9 9

a Melaminharzschicht a melamine resin layer

9 9

b Melaminharzschicht b melamine resin layer

10 10

Dekorträgerschicht Decorative support layer

10 10

a Oberseite (Dekorträgeschicht) a top side (decorative carrier layer)

12 12

Bindemittel binder

12 12

a Melaminharzschicht a melamine resin layer

12 12

b Melaminharzschicht b melamine resin layer

13 13

Zugschicht Traction Layer

14 14

Bindemittelschicht binder layer

14 14

a Melaminharzschicht a melamine resin layer

14 14

b Melaminharzschicht b melamine resin layer
D1 Gesamtdicke D1 total thickness
D2 Gesamtdicke D2 total thickness

Claims (6)

1. Verfahren zur Herstellung von widerstandsfähigen Belag elementen für Gebäude- oder Möbeloberflächen, insbesondere zur Herstellung von dekorativen Belagelementen für Fußbö den unter Verwendung vorgefertigter Schichten, die in Sandwichbauweise miteinander verbunden werden, mit einer vorgefertigten auf der dekorativen Seite des Belagelements vorgesehenen abriebfesten transparenten Decklage ( 2 ), die eine Trägerschicht aufweist, sowie mit einer Dekorschicht ( 4 ), wobei die transparente Decklage ( 2 ) und die Dekor schicht ( 4 ) auf der Oberseite einer Tragplatte ( 5 ) an gebracht werden und die Unterseite der Tragplatte mit einer unteren Decklage ( 6 ) versehen wird, die eine Zug schicht ( 13 ) aufweist, dadurch gekenn zeichnet , daß zur Vorfertigung der transparenten Decklage ( 2 ) deren Trägerschicht ( 7 ) an ihrer Untersetzte ( 7 b) mit einer spiegelbildlichen Dekorschicht ( 4 ) und die Oberseite ( 7 a) der Trägerschicht ( 7 ) mit einer abrieb festen Deckschicht versehe 1. A process for the production of resistant covering elements for building or furniture surfaces, especially for the production of decorative covering elements for Fußbö the (using prefabricated layers, which are connected in a sandwich structure together with a prefabricated provided on the decorative side of the covering element abrasion-resistant transparent cover sheet 2) having a carrier layer, as well as with a decorative layer (4), wherein the transparent cover layer (2) and the decorative layer (4) on top of a support plate (5) to be placed and the underside of the support plate with a lower cover layer (6) is provided, the layer is a train (13), characterized in that for prefabricating the transparent cover sheet (2) whose carrier layer (7) on its Squat (7 b) with a mirror image decorative layer (4) and the top (7 a) of the carrier layer (7) with an abrasion resistant top layer versehe n wird. n is.
2. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekenn zeichnet, daß die Oberseite ( 7 a) der Trägerschicht ( 7 ) der transparenten Decklage ( 2 ) mit einem Bindemittel ( 9 ) als abriebfeste Deckschicht versehen wird, wobei das Bindemittel ( 9 ) abriebfeste Partikel, vorzugsweise Korund partikel, enthält oder diese in einem späteren Verfahrens schritt auf das Bindemittel ( 9 ) aufgebracht oder einge bracht werden. 2. The method according to claim 1, characterized in that the top surface (7 a) of the carrier layer (7) is provided the transparent cover sheet (2) with a binder (9) as an abrasion-resistant top layer, wherein the binder (9) abrasion resistant particles, preferably corundum particles contains, or those in a later process step applied to or be incorporated in the binder (9).
3. Verfahren nach Anspruch 2, dadurch gekenn zeichnet, daß zunächst die Unterseite ( 7 b) der Trägerschicht ( 7 ) der transparenten Decklage ( 2 ) mit der spiegelbildlichen Dekorschicht ( 4 ) und danach die Obersei te ( 7 a) der Trägerschicht ( 7 ) mit dem Bindemittel ( 9 ) mit abriebfesten Partikeln versehen wird. 3. The method according to claim 2, characterized in that first the underside (7 b) of the support layer (7) of the transparent cover layer (2) with the mirror image of the decorative layer (4) and then the Obersei te (7 a) of the carrier layer (7 ) is provided with the binder (9) with abrasion-resistant particles.
4. Verfahren nach Anspruch 2, dadurch gekenn zeichnet, daß das mit abriebfesten Partikeln verse hene Bindemittel ( 9 ) an der Unterseite ( 7 b) der Träger schicht ( 7 ) der transparenten Decklage ( 2 ) vor dem Auf bringen der Dekorschicht ( 4 ) mit einem dünnen Bindemittel film versehen wird, der frei ist von abriebfesten Parti keln. 4. The method according to claim 2, characterized in that the shipping with abrasion-resistant particles hene binder (9) on the underside (7 b) of the carrier layer (7) of the transparent cover layer (2) before the On bringing the decorative layer (4) is provided with a thin binder film which is free of abrasion-resistant angles Parti.
5. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, daß die Unterseite der trans parenten Decklage ( 2 ) mit einem Mehrfarbendruck als Dekor schicht ( 4 ) versehen wird, der durch aufeinanderfolgenden Auftrag verschiedener Farben hergestellt wird, wobei nach dem Aufdrucken der einzelnen Farben ganzflächig eine Hin tergrundfarbe aufgedruckt wird. 5. The method according to any one of claims 1 to 4, characterized in that the underside of the trans ent topsheet (2) layer having a multi-color printing as a decor (4) is provided, which is made by sequential application of different colors, wherein, after the printing of the each color is blanket printed on a Hin tergrundfarbe.
6. Belagelement zur Herstellung widerstandsfähiger Gebäude oder Möbeloberflächen, insbesondere zur Herstellung von Fußböden mit einer dekorativen Sichtseite, zumindest be stehend aus einer Tragplatte ( 5 ), einer auf der Sichtseite vorgesehenen oberen abriebfesten transparenten Decklage ( 2 ) aus einer Trägerschicht ( 7 ) sowie einer zumindest die Sichtseite (S) der Trägerschicht ( 7 ) bedeckenden Binde mittelschicht ( 9 ), einer Dekorschicht ( 4 ), die durch die obere Decklage ( 2 ) hindurch sichtbar ist sowie einer unte ren Decklage ( 6 ) mit einer Zugschicht ( 13 ), die an der der Gebäudeoberfläche zugekehrten Unterseite ( 5 b) der Trag platte ( 5 ) vorgesehen ist, dadurch gekenn zeichnet, daß zumindest die Oberfläche der Träger schicht ( 7 ) der oberen Decklage ( 2 ) frei von abriebfesten Partikeln ist, wobei innerhalb der Trägerschicht abrieb feste Partikel eingelagert sein können, daß zwischen die ser Trägerschicht ( 7 ) und der Tragplatte ( 5 ) einzig die Dekors 6. covering element for the production of resistant building or furniture surfaces, in particular for producing floors with a decorative visible side, at least be detached from a support plate (5), one provided on the visible side upper abrasion-resistant transparent cover layer (2) of a carrier layer (7) and a at least the visible side (S) of the support layer (7) covering binding agent layer (9), a decorative layer (4) formed by the upper face sheet (2) is visible therethrough and a unte ren cover layer (6) with a tension layer (13), which on the side facing the building surface lower side (5 b) plate (5) is provided of the support, characterized in that at least the surface of the carrier layer (7) of the upper face sheet (2) is free of abrasion resistant particles, wherein, within the backing layer abrasion resistant particles can be embedded in that between the ser support layer (7) and the supporting plate (5) only the decorations chicht ( 4 ) und eine Bindemittelschicht ( 9 ) angeord net sind, und daß die Schichtdicke der Zugschicht ( 13 ) im wesentlichen der Schichtdicke der Trägerschicht ( 7 ) ent spricht. chicht (4) and a binder layer (9) angeord net, and in that the layer thickness of the tension layer (13) speaks ent essentially the layer thickness of the support layer (7).
DE1999101628 1997-08-14 1999-01-18 Cladding material is in a sandwich structure of bonded prepared layers with a wear-resistant transparent cover layer with carrier and pattern layers on a board with an underlay Expired - Fee Related DE19901628C1 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1997135189 DE19735189C2 (en) 1997-08-14 1997-08-14 Covering element for buildings surfaces o. The like. A method, as well as its preparation
DE1999101628 DE19901628C1 (en) 1997-08-14 1999-01-18 Cladding material is in a sandwich structure of bonded prepared layers with a wear-resistant transparent cover layer with carrier and pattern layers on a board with an underlay

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1999101628 DE19901628C1 (en) 1997-08-14 1999-01-18 Cladding material is in a sandwich structure of bonded prepared layers with a wear-resistant transparent cover layer with carrier and pattern layers on a board with an underlay

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE19901628C1 true DE19901628C1 (en) 2000-09-07

Family

ID=26039122

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1999101628 Expired - Fee Related DE19901628C1 (en) 1997-08-14 1999-01-18 Cladding material is in a sandwich structure of bonded prepared layers with a wear-resistant transparent cover layer with carrier and pattern layers on a board with an underlay

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE19901628C1 (en)

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE20214532U1 (en) * 2002-09-20 2004-02-19 Hw-Industries Gmbh & Co. Kg Lining plate for building interiors, in particular, for floors, walls or ceilings incorporates one or two fleece layer in the form of a fleece matting consisting of regrowable raw materials
CN104002357A (en) * 2007-11-19 2014-08-27 瓦林格创新股份有限公司 Fibre based panels with a wear resistance surface
FR3035021A1 (en) * 2015-04-15 2016-10-21 Alsapan Work plan and process for its manufacture

Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE4107151A1 (en) * 1991-03-06 1992-09-10 Alkor Gmbh Flooring elements, e.g. board, blocks, parquet, etc. - covered with multilayer film comprising clear polyolefin top layer, adhesive interlayer(s) and filled polyolefin base layer

Patent Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE4107151A1 (en) * 1991-03-06 1992-09-10 Alkor Gmbh Flooring elements, e.g. board, blocks, parquet, etc. - covered with multilayer film comprising clear polyolefin top layer, adhesive interlayer(s) and filled polyolefin base layer

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE20214532U1 (en) * 2002-09-20 2004-02-19 Hw-Industries Gmbh & Co. Kg Lining plate for building interiors, in particular, for floors, walls or ceilings incorporates one or two fleece layer in the form of a fleece matting consisting of regrowable raw materials
CN104002357A (en) * 2007-11-19 2014-08-27 瓦林格创新股份有限公司 Fibre based panels with a wear resistance surface
FR3035021A1 (en) * 2015-04-15 2016-10-21 Alsapan Work plan and process for its manufacture

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE69912950T2 (en) Locking system and base plate
EP1938963B2 (en) Floor panel
DE69522506T3 (en) Shaped, stackable wood composites with a bubble-free profile with uniform paintability
DE60306509T2 (en) Floor boards, floor systems and methods for manufacture and install them
EP1420126B1 (en) Wood-fiber-board, in particular flooring panel
DE60015603T2 (en) A process for the production of surface elements
DE19508797C1 (en) A process for the manufacture of decorative paper for use in the preparation of abrasion-resistant laminates
DE102004011531C5 (en) Wood panel, in particular floor panel
DE60011917T2 (en) Improved structure plate and process for their manufacture
DE60133828T2 (en) Multi-ply web of an absorbent paper
EP1885970B1 (en) Method for placing and mechanically connecting panels
EP1559850B1 (en) Panel, in particular flooring panel
DE60118912T2 (en) Floor covering consisting of laminate panels mechanically connectable with a decorative, printed topsheet
EP1454763B1 (en) Decorative coating of a plate of wooden material
DE60027543T2 (en) Molding of medium density fibreboard, such as molded door panels, and forming method of medium density fibreboard
DE60205739T2 (en) Decorative pedestal or kronleiste
EP2085534A1 (en) Covering panel
DE69819549T2 (en) layer fabric abrasion resistant plate and process for its manufacture
DE2752337C2 (en)
EP1419902B1 (en) Method for producing a structured decoration in a plate of wooden material
EP0857442B2 (en) Method of making a profiled strip, in particular for an edge profile for the furniture industry
EP1813425A2 (en) Directly laminated board
DE05075635T1 (en) hard floor panel
EP2540520B1 (en) Laminated decorative panel
DE202004021174U1 (en) Plank for flooring system of building, has bulk pattern arranged adjacent multiple edge patterns and formed proximate second portion of perimeter to substantially form continuous pattern with edge patterns

Legal Events

Date Code Title Description
AF Is addition to no.

Ref country code: DE

Ref document number: 19735189

Format of ref document f/p: P

D1 Grant (no unexamined application published) patent law 81
8100 Publication of the examined application without publication of unexamined application
8364 No opposition during term of opposition
8362 Rights of main patent transferred to additional patent
R081 Change of applicant/patentee

Owner name: SURFACE TECHNOLOGIES GMBH & CO. KG, DE

Free format text: FORMER OWNER: AKZENTA PANEELE + PROFILE GMBH, 56759 KAISERSESCH, DE

Effective date: 20110504

R082 Change of representative

Representative=s name: MICHALSKI HUETTERMANN & PARTNER PATENTANWAELTE, DE

R119 Application deemed withdrawn, or ip right lapsed, due to non-payment of renewal fee
R119 Application deemed withdrawn, or ip right lapsed, due to non-payment of renewal fee

Effective date: 20150303