DE19840978A1 - Device for receiving and operating a biopsy needle - Google Patents

Device for receiving and operating a biopsy needle

Info

Publication number
DE19840978A1
DE19840978A1 DE1998140978 DE19840978A DE19840978A1 DE 19840978 A1 DE19840978 A1 DE 19840978A1 DE 1998140978 DE1998140978 DE 1998140978 DE 19840978 A DE19840978 A DE 19840978A DE 19840978 A1 DE19840978 A1 DE 19840978A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
characterized
biopsy needle
receiving
device
device according
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE1998140978
Other languages
German (de)
Inventor
Juergen Heinrich
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
GIP Medizin Technik GmbH
Original Assignee
GIP Medizin Technik GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by GIP Medizin Technik GmbH filed Critical GIP Medizin Technik GmbH
Priority to DE1998140978 priority Critical patent/DE19840978A1/en
Publication of DE19840978A1 publication Critical patent/DE19840978A1/en
Application status is Withdrawn legal-status Critical

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B10/00Other methods or instruments for diagnosis, e.g. instruments for taking a cell sample, for biopsy, for vaccination diagnosis; Sex determination; Ovulation-period determination; Throat striking implements
    • A61B10/02Instruments for taking cell samples or for biopsy
    • A61B10/0233Pointed or sharp biopsy instruments
    • A61B10/0266Pointed or sharp biopsy instruments means for severing sample
    • A61B10/0275Pointed or sharp biopsy instruments means for severing sample with sample notch, e.g. on the side of inner stylet
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B10/00Other methods or instruments for diagnosis, e.g. instruments for taking a cell sample, for biopsy, for vaccination diagnosis; Sex determination; Ovulation-period determination; Throat striking implements
    • A61B10/02Instruments for taking cell samples or for biopsy
    • A61B10/04Endoscopic instruments
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B10/00Other methods or instruments for diagnosis, e.g. instruments for taking a cell sample, for biopsy, for vaccination diagnosis; Sex determination; Ovulation-period determination; Throat striking implements
    • A61B10/02Instruments for taking cell samples or for biopsy
    • A61B2010/0208Biopsy devices with actuators, e.g. with triggered spring mechanisms
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B10/00Other methods or instruments for diagnosis, e.g. instruments for taking a cell sample, for biopsy, for vaccination diagnosis; Sex determination; Ovulation-period determination; Throat striking implements
    • A61B10/02Instruments for taking cell samples or for biopsy
    • A61B10/04Endoscopic instruments
    • A61B2010/045Needles

Abstract

A handpiece (10) receiving a biopsy needle, whereby said handpiece can be applied to an endoscope and includes receiving devices (12, 13) for accommodating a hollow needle associated with said biopsy needle and a cutting device that is introduced into the hollow needle. The receiving devices can be tightened by means of a spring/locking arrangement (18, 19, 32, 21, 33, 34), whereby the hollow needle and the cutting device are drawn into the handpiece (10). With respect to said receiving devices (12, 13), the device (13) receiving the cutting device is released first. The device (12) receiving the hollow needle is released afterwards.

Description

Die Erfindung bezieht sich auf eine Vorrichtung zur Aufnahme und Betätigung einer Biopsienadel, die in ein Endoskop ein führbar ist. The invention relates to a device for receiving and operating a biopsy needle, which is a feasible in an endoscope.

Eine Vorrichtung der vorstehend bezeichneten Art ist bereits bekannt (siehe z. B. US-A-4 249 541). A device of the type described above is already known (see, for. Example, US-A-4,249,541). Bei der bisher bekannten Vorrichtung ist die Biopsienadel jedoch nur manuell betätig bar, was zuweilen nicht ausreicht, um in festes Patienten gewebe einzudringen. In the previously known device, however, the biopsy needle is only manually betätig bar, which sometimes is not sufficient to penetrate tissue in solid patients.

Der Erfindung liegt daher die Aufgabe zugrunde, einen Weg zu zeigen, wie bei einer Vorrichtung der eingangs genannten Art auf sichere Weise erreicht wird, daß mit der Biopsienadel auch in festes Gewebe eingedrungen werden kann. The invention is therefore based on the object to indicate a way in which a device of the type mentioned above is achieved in a secure manner that can be penetrated into solid tissue with the biopsy needle.

Gelöst wird die vorstehend aufgezeigte Aufgabe bei einer Vor richtung der eingangs genannten Art erfindungsgemäß dadurch, daß ein an dem Endoskop anbringbares Handstück vorgesehen ist, welches eine zu der Biopsienadel gehörende Hohlnadel und ein in der betreffenden Hohlnadel geführte Schneideinrichtung an den proximalen Enden in Aufnahmeeinrichtungen auf zunehmen gestattet, die durch Federkraft derart spannbar sind, daß im gespannten Zustand die Hohlnadel und die Schneideinrichtung ein Stück in das Handstück eingezogen sind, und daß von den gespannten Aufnahmeeinrichtungen die für die Aufnahme der Schneideinrichtung vorgesehene Aufnahmeeinrich tung vor der für die Aufnahme der Hohlnadel vorgesehenen Auf nahmeeinrichtung auslösbar ist. the above object is solved in an inventive Before direction of the aforementioned type characterized in that an attachable to the endoscope handpiece is provided, which increase a belonging to the biopsy needle cannula and a run in the corresponding hollow needle cutting means to the proximal ends in holding devices on allowed, which are by spring force in such a tensioned, that the hollow needle and the cutting device are moved in one piece into the handpiece in the tensioned state, and that of the stretched receiving means processing the time allotted for receiving the cutting device Aufnahmeeinrich before provided for receiving the hollow needle to takeover device is triggered.

Die Erfindung bringt den Vorteil mit sich, daß auf relativ einfache Weise die Biopsienadel innerhalb einer sehr kurzen Zeit in festes Gewebe einzudringen vermag, in das durch manu elle Betätigung der Biopsienadel nicht oder nur sehr schwer eingedrungen werden kann. The invention has the advantage that is able to penetrate within a very short time in solid tissue in a relatively simple manner, the biopsy needle may be very difficult or impossible to penetrated the manu elle by operating the biopsy needle.

Zweckmäßigerweise sind den Aufnahmeeinrichtungen Anschlag puffer zugehörig, die zusammen mit den betreffenden Auf nahmeeinrichtungen unter Beibehaltung ihres gegenseitigen Ab standes in axialer Richtung der Biopsienadel verstellbar sind. Conveniently, buffer associated with the receiving means stop the acquisition devices, together with the relevant On while maintaining their mutual From stand are adjustable in the axial direction of the biopsy needle. Dadurch läßt sich in vorteilhafter Weise eine geringe Schlagauswirkung auf das Handstück und damit auf das damit verbundene Endoskop erreichen. This low impact effect on the handpiece and thus to the associated endoscope can be achieved in an advantageous manner. Die Anschlagpuffer sind zweckmäßigerweise aus einem elastischen Material, insbesondere Kunststoff gebildet. The stop buffers are advantageously formed of an elastic material, in particular plastic.

Zweckmäßigerweise ist mit einem der Anschlagpuffer oder mit einem diesen tragenden Tragteil ein Zeigerteil verbunden, dessen Zeigerspitze neben einer insbesondere an dem Handstück vorgesehene Einstellskala endet. Conveniently, a pointer part is connected with one of the stop buffer or with a bearing supporting this part, the pointer tip ends next to a particular provided on the handpiece setting scale. Dadurch kann in vorteilhaf ter Weise die Ausfahrlänge der Biopsienadel genau eingestellt werden. Thus, the extended length of the biopsy needle can be precisely adjusted in vorteilhaf ter way.

Für das Spannen der Aufnahmeeinrichtungen in dem Handstück ist zweckmäßigerweise eine Spanneinrichtung vorgesehen, die durch Federkraft in ihrer Ruhestellung gehalten ist. For the tensioning of the receiving means in the handpiece, a tensioning device is expediently provided, which is held by spring force in its rest position. Dadurch ergibt sich ein relativ geringer konstruktiver Aufwand für das Spannen der Aufnahmeeinrichtungen. This results in a relatively simple design with the tightening of the reception centers.

Die betreffende Spanneinrichtung ist in vorteilhafter Weise durch eine Seilanordnung betätigbar. The tensioning device in question is operable in an advantageous manner by a cable assembly. Dies bringt den Vorteil einer besonders einfachen Spanneinrichtung mit sich. This has the advantage of a particularly simple clamping device with it.

Vorzugsweise halten sich die Aufnahmeeinrichtungen im ge spannten Zustand mit Rastklinken an Halteteilen fest, von denen das mit der Rastklinke der Aufnahmeeinrichtung für die Schneideinrichtung in Anlage bringbare Halteteil als Auslöser in dem Handstück ausgebildet ist, und das Rastteil der zur Aufnahme der Hohlnadel dienenden Aufnahmeeinrichtung ist so festgehalten, daß es erst durch die erstgenannte Auf nahmeeinrichtung ausgelöst wird, wenn diese sich kurz vor ihrem oder an ihrem Anschlagpuffer befindet. Preferably, the receiving means keeping in ge stressed condition with latches to hold parts tightly, one of which is formed with the latch of the receiving device for the cutting means into engagement can be brought holding member as a trigger in the handle, and the latching part of the serving for receiving the hollow needle receiving means is so noted that it is not triggered by the former on takeover device, when the latter is nearing or at their bumpers. Hierdurch ergibt sich der Vorteil eines relativ geringen konstruktiven Auf wands für die erwähnten Rastverbindungen. In this way, the advantage of a relatively low design on results wands for the aforementioned locking connections.

Am distalen Ende des Handstücks ist vorzugsweise eine Rohran ordnung für die Aufnahme der Biopsienadel vorgesehen, und das Handstück ist mit der betreffenden Rohranordnung an dem Endo skop befestigbar. At the distal end of the handpiece a Rohran order for receiving the biopsy needle is preferably provided, and the handpiece is connected to the respective pipe assembly to the Endo microscope attachable. Hierdurch ergibt sich der Vorteil einer be sonders einfachen und leichten Verbindung des Handstückes mit dem Endoskop. This results in the advantage of a Sonders be simple and easy connection of the handpiece with the endoscope.

Die Rohranordnung besteht dabei zweckmäßigerweise aus einem Außenrohr und einem Innenrohr, durch welches die Biopsienadel durchführbar ist, und zwischen diesen beiden Rohren ist ein ausfahrbares Zwischenrohr vorgesehen, durch dessen distales Ende die Biopsienadel durchführbar ist. The pipe arrangement consists expediently of an outer tube and an inner tube through which the biopsy needle is feasible, and between these two tubes is an extensible intermediate pipe is provided, the biopsy needle can be passed through the distal end thereof. Durch diese Maßnahme kann das Handstück mit der betreffenden Rohranordnung in vor teilhafter Weise auf eine jeweils gewünschte Länge bei An bringung an dem Endoskop gebracht werden. By this measure, the hand piece with the respective pipe assembly can be brought to the endoscope in brin supply to a desired length each in part before manner.

Die Schneideinrichtung der Biopsienadel ist vorzugsweise als Stilett ausgebildet, was den Vorteil mit sich bringt, daß mit der Biopsienadel besonders wirksam geschnitten werden kann. The cutter of the biopsy needle is preferably designed as a stylet, which brings with it the advantage that can be particularly effective cut with the biopsy needle.

Zweckmäßigerweise ist die Hohlnadel der Biopsienadel durch einen sehr dünnwandigen Gewebeschlauch aus Kunststoff gebil det, und zweckmäßigerweise ist auch ein die Biopsienadel um gebender Schutzschlauch durch einen Gewebeschlauch aus Kunst stoff gebildet. Conveniently, the hollow needle of the biopsy needle is gebil det by a very thin-walled fabric tube made of plastic, and conveniently a biopsy needle to the imaging protection hose is formed by a braided hose of plastic.

Dabei hat es sich als besonders vorteilhaft erwiesen, wenn der Gewebeschlauch jeweils derart ausgebildet ist, daß seine Oberflächen gewebestrukturartig sind. It has proved particularly advantageous if the fabric tube is formed in such a way in each case that its surfaces are tissue-like structure. Dadurch läßt sich ein relativ geringer Reibungswiderstand zwischen den einzelnen Teilen der Biopsienadel erreichen, so daß diese auch bei einer erheblichen Länge im Bereich von über 1 m problemlos verwendet werden kann. Thereby, a relatively low frictional resistance between the individual parts of the biopsy needle can be achieved, so that it can be easily used even at a considerable length in the range of about 1 m.

Anhand von Zeichnungen wird die Erfindung nachstehend bei spielsweise näher erläutert. The invention is explained in more detail below with play with reference to drawings.

Fig. 1 zeigt eine Schnittansicht einer Rohranordnung, die bei der Vorrichtung gemäß der Erfindung verwendbar ist. Fig. 1 shows a sectional view of a tube assembly which is usable in the device according to the invention.

Fig. 2 zeigt in einer schematischen Schnittansicht den prin zipiellen Aufbau eines Handstückes der Vorrichtung gemäß der Erfindung im entspannten Zustand. Fig. 2 shows in a schematic sectional view of the prin zipiellen structure of a handpiece of the device according to the invention in the relaxed state.

Fig. 3 zeigt in einer schematischen Schnittansicht das in Fig. 2 gezeigte Handstück im gespannten Zustand. Fig. 3 shows in a schematic sectional view of the handpiece shown in Fig. 2 in the tensioned state.

Fig. 4 zeigt eine Biopsienadel mit Halteteilen, die in dem Handstück aufnehmbar sind. Fig. 4 shows a biopsy needle with retaining parts which are receivable in the handpiece.

Fig. 5 zeigt in einer vergrößerten Ansicht das distale Ende der Biopsienadel. Fig. 5 shows an enlarged view of the distal end of the biopsy needle.

In Fig. 1 ist eine Rohranordnung 1 gezeigt, die bei der Vor richtung gemäß der Erfindung in Verbindung mit dem noch zu erläuternden Handstück verwendbar ist. In Fig. 1, a tube assembly 1 is shown that is usable before direction according to the invention in connection with the yet to be explained in the handpiece. Die Rohranordnung 1 besteht aus einem Außenrohr 2 und einem Innenrohr 3 . The tube assembly 1 consists of an outer tube 2 and an inner tube. 3 Beide Rohre sind hier als Metallrohre ausgebildet, für die vorzugs weise Aluminium verwendet ist und durch die eine Biopsienadel hindurchführbar ist. Both tubes are designed as metal pipes, is used for preference as aluminum and a biopsy needle can be passed through the. Das Innenrohr 3 ist an seinem rechten Ende mit einem plattenförmigen Teil 5 im Endteil 6 des Außen rohres 2 eingebettet. The inner tube 3 is embedded at its right end with a plate-shaped part 5 in the end part 6 of the outer tube. 2 Das Innenrohr 3 trägt an seinem distalen vorderen Ende in Rillen aufgenommene O-Ringe, durch die ein zwischen dem Außenrohr 2 und dem Innenrohr 3 noch vorgesehe nes Zwischenrohr 7 auf diesem Innenrohr 3 geführt wird. The inner tube 3 carries at its distal front end received in grooves O-rings through which a still pre see nes between the outer tube 2 and the inner tube 3 intermediate tube 7 is fed to this inner tube. 3 Das Zwischenrohr 7 ist mit einem Kolbenteil 8 im Außenrohr 2 ge führt; The intermediate pipe 7 is open leads with a piston member 8 in the outer tube 2; es weist an seinem distalen Ende ein Befestigungsteil 9 auf, mit dem die Rohranordnung 1 an einem Endoskop be festigt werden kann. it has at its distal end to a fastening part 9, can be used with the tube assembly 1 be on an endoscope solidifies.

Wie aus Fig. 1 ersichtlich ist, kann das Zwischenrohr 7 aus der Rohranordnung 1 herausgeführt werden, wobei seine exakte Führung stets gewährleistet ist. As is apparent from Fig. 1, the intermediate tube 7 can be led out of the tube assembly 1 with its exact guidance is always ensured. Damit ist eine durch die Rohranordnung hindurchgeführte Biopsienadel ebenfalls stets gut und sicher geführt, und zwar auch dann, wenn das Zwi schenrohr 7 aus der Rohranordnung 1 herausgezogen ist. For a guided through the tubing biopsy needle is also always performed well and safely, even when the interim rule is tube-7 pulled out of the tube assembly. 1

Fig. 2 zeigt das bereits erwähnte Handstück 10 in einer sche matischen Schnittansicht. Fig. 2 shows the hand piece 10 already mentioned in a specific matic sectional view. An der linken Stirnseite 11 des Handstückes 10 ist die in Fig. 1 dargestellte Rohranordnung anbringbar, was durch die Strichpunktlinie zwischen Fig. 1 und Fig. 2 angedeutet ist. On the left face 11 of the handpiece 10, the pipe arrangement shown in Fig. 1 is attached, which is indicated by the dotted line between Figs. 1 and FIG. 2. Dieses Handstück dient dazu, eine zu einer Biopsienadel gehörende Hohlnadel und eine in der be treffenden Hohlnadel geführte Schneideinrichtung, wie an Hand von Fig. 4 und 5 noch erläutert werden wird, an proximalen Enden in Aufnahmeeinrichtungen 12 und 13 aufzunehmen. This handpiece is used, a belonging to a biopsy needle cannula and a guided in the BE taken hollow needle cutting device, as will be explained with reference to FIGS. 4 and 5 to include at proximal ends in holding devices 12 and 13. Diese Aufnahmeeinrichtungen 12 und 13 sitzen in gewissem Abstand voneinander auf einer Einstellstange 14 , die an ihrem rechten Ende einen Gewindeteil 15 trägt, der von einer Gewindeöffnung 16 im Handstück 10 aufgenommen ist. These receiving means 12 and 13 sit in a certain distance from each other on an adjusting rod 14 carrying a threaded portion 15 at its right end which is received in a threaded opening 16 in the handpiece 10 degrees. Mittels eines Einstell rades 17 ist die betreffende Einstellstange 14 verdrehbar. By means of a setting wheel 17, the adjusting rod 14 in question to rotate.

Auf der zuvor genannten Einstellstange 14 sind Druckfedern 18 bzw. 19 vorgesehen, welche die genannten Aufnahmeeinrich tungen 12 bzw. 13 gemäß Fig. 2 nach links gegen Anschlag puffer 20 bzw. 21 drücken. In the aforementioned adjustment rod 14 are compression springs 18 and 19 are provided which obligations the Aufnahmeeinrich mentioned 12 or 13 of FIG. 2 to the left against the stop buffer press 20 and 21 respectively. Diese Anschlagpuffer 20 , 21 , die aus einem elastischen Material, insbesondere aus Kunststoff bestehen, liegen in ihrer relativen Lage zueinander fest. These buffers 20, 21, which consist of an elastic material, in particular of plastic, are fixed to one another in their relative position. Sie können lediglich zusammen mit der Einstellstange 14 und damit mit den Aufnahmeeinrichtungen 12 und 13 verschoben werden, wenn die Einstellstange 14 durch das Einstellrad 17 verdreht wird. They can be displaced only 12 and 13 together with the adjusting rod 14 and thus with the receiving means when the adjusting rod 14 is rotated by the dial 17th

Mit dem Anschlagpuffer 20 ist im vorliegenden Fall ein Zei gerteil 22 verbunden, welches mit seiner Zeigerspitze im Be reich einer Einstellskala 23 endet, die insbesondere an dem Handstück 10 selbst vorgesehen ist. With the stop buffers 20 in the present case a Zei is gerteil 22 to which an adjustment scale 23 with its ends rich in the pointer tip Be, which is provided in particular on the handle 10 itself. Der Zeigerteil 22 ragt dazu durch einen in dem Handstück 10 vorgesehenen Schlitz 24 hindurch. The pointer part 22 protrudes to by a provided in the handpiece 10 slot 24 therethrough.

Zu dem Handstück gemäß Fig. 2 gehört noch eine Spanneinrich tung 25 , die mit Rastnasen 26 und 27 an Anschlägen 28 bzw. 29 anzuliegen vermag, welche mit den Aufnahmeeinrichtungen 12 bzw. 13 verbunden sind. Still belongs to the handpiece of FIG. 2 is a Spanneinrich tung 25 which is capable of latching lugs 26 and 27 against stops 28 and 29 abut, which are connected to the receiving means 12 and 13 respectively. Eine Zugfeder 30 zieht die Spannein richtung 25 nach links in ihre Ruhestellung. A tension spring 30 pulls the Spannein direction 25 to the left in its rest position. Mittels einer Seilanordnung 31 ist die betreffende Spanneinrichtung gemäß Fig. 2 nach rechts ziehbar und gestattet damit die Aufnahme einrichtungen 12 , 13 in deren gespannten Zustand zu bringen, wie er in Fig. 3 veranschaulicht ist. By means of a cable arrangement 31, the tensioning device in question according to Fig. 2 to the right drawable and thus allows the receiving devices 12, 13 to bring in their tensioned state, as is illustrated in Fig. 3.

Gemäß Fig. 3 liegt eine mit der Aufnahmeeinrichtung 12 ver bundene Rastklinke 32 an dem Anschlagpuffer 21 für die Auf nahmeeinrichtung 13 an, und eine mit der Aufnahmeeinrichtung 13 verbundene Rastklinke 33 liegt an einem hier ebenfalls als Rastklinke ausgebildeten Halteteil 34 an, welches mittels einer Betätigungstaste 35 , die durch eine Feder 36 in ihre obere Stellung gedrückt wird, verriegelbar ist. FIG. 3 is a ver with the receiving device 12 Thematic latch 32 on the stop buffer 21 regulating entry means at 13, and means connected to the receiving device 13 latch 33 abuts a here likewise designed as a latching pawl support part 34, which by means of an actuating button 35, which is urged by a spring 36 in its upper position, can be locked. Die oben erwähnten Druckfedern 18 und 19 sind damit erheblich zusam mengedrückt, was bedeutet, daß das Handstück bzw. genauer ge sagt dessen Aufnahmeeinrichtungen 12 , 13 gespannt sind. The above-mentioned compression springs 18 and 19 are thus pressed substantially quantitative together, which means that the hand piece or, more precisely ge says its receiving devices 12 are tensioned. 13 Wird die Betätigungstaste 35 herabgedrückt, so wird zunächst die Rastverbindung zwischen den Rastteilen 33 , 34 ausgelöst und die Aufnahmeeinrichtung 13 wird durch die Federkraft der Feder 19 schnell nach links bewegt. If the operation key is depressed 35 so first the latching connection between the latching parts 33, trigger 34 and the receiving device 13 is moved by the spring force of the spring 19 quickly to the left. Kurz vor ihrem Anschlag puffer 21 oder an diesem Anschlagpuffer löst die Aufnahmeein richtung 13 die Rastklinke 32 aus, so daß daraufhin die Auf nahmeeinrichtung 12 durch die Federkraft der Feder 18 schnell nach links bewegt wird. Shortly before its stop buffer 21 or buffer against this stop the Aufnahmeein solves direction 13, the pawl 32, so that then the acquisition device 12 is moved on by the spring force of the spring 18 quickly to the left. Wie oben erwähnt, wird diese kräftige und schnelle Bewegung für eine Biopsienadel benötigt, die in festes Gewebe einzuführen ist. As mentioned above, this strong and fast movement is needed for a biopsy needle to be inserted into solid tissue.

Fig. 4 zeigt eine solche Biopsienadel 37 . Fig. 4 shows such a biopsy needle 37. Die betreffende Biopsienadel 37 weist ein als Schneideinrichtung ausgeführtes Innenteil 38 auf, welches an seinem proximalen Ende von einer Halteeinrichtung bzw. einem Halteteil 39 aufgenommen ist, die ihrerseits von der Aufnahmeeinrichtung 13 des Handstücks 10 aufnehmbar ist. The biopsy needle 37 in question has a designed as a cutter inner part 38 which is accommodated at its proximal end by a holding device and a holding part 39, which in turn is receivable by the receiving device 13 of the handpiece 10 degrees. Ferner gehört zu der Biopsienadel 37 eine Hohlnadel 40 , die von einem Halteteil 41 aufgenommen ist. To the biopsy needle 37 further includes a hollow needle 40, which is accommodated by a holding part 41st Dieses Halteteil 41 ist von der Aufnahmeeinrichtung 12 des Handstücks 10 aufnehmbar. This holding member 41 is receivable by the receiving device 12 of the handpiece 10 degrees. Zusätzlich ist in Fig. 4 noch ein Schutzrohr bzw. Schutzschlauch 42 gezeigt, der die Biopsie nadel umgibt. Additionally, 4 is a protective tube or protective tube 42 is in Fig. Yet shown, surrounding the biopsy needle.

Fig. 5 zeigt in einer vergrößerten Teilansicht das distale Ende der Biopsienadel 37 . Fig. 5 shows an enlarged partial view of the distal end of the biopsy needle 37. Die Schneideinrichtung 38 ist dabei als Stilett ausgebildet, hinter dem eine Stelle verminderter Materialdicke vorgesehen ist. The cutting device 38 is designed as a stylet, behind which a spot of reduced material thickness is provided. Das Stilett bzw. die Schneideinrichtung ist von einem die Hohlnadel 40 bildenden dünnwandigen Gewebeschlauch aus Kunststoff umgeben, der seinerseits von einem den Schutzschlauch 42 bildenden Gewebeschlauch umgeben ist. The stylet and the cutting device is the hollow needle surrounded by a thin wall 40 forming fabric tube made of plastic, which in turn is surrounded by the protective tube 42 forming fabric tube. Die Gewebeschläuche sind vor zugsweise aus einem Nylon-Material (geschützter Markenname) mit einer deutlichen Gewebestruktur gebildet. The braided tubes are formed prior preferably of a nylon material (protected brand name) with a distinct tissue structure. Durch diese ge webestrukturartige Ausgestaltung der betreffenden Gewebe schläuche ist die Reibung der einzelnen Elemente der Biopsie nadel derart gering, daß diese über eine Länge von über 1 m problemlos verwendet werden kann. hoses through this ge webestrukturartige embodiment of the tissue is the friction of the individual elements of the biopsy needle so small that it can be used over a length of about 1 m easily. Dabei ist zu berücksichti gen, daß die betreffende Biopsienadel nicht nur in Verbindung mit dem zuvor erläuterten Handstück verwendet werden kann, sondern generell verwendbar ist. It is gen to berücksichti that the biopsy needle in question can be used in conjunction with the aforementioned handpiece not only, but is generally used.

Claims (12)

1. Vorrichtung zur Aufnahme und Betätigung einer Biopsie nadel, die in ein Endoskop einführbar ist, dadurch gekennzeichnet , daß ein an dem Endoskop anbringbares Handstück ( 10 ) vorgesehen ist, welches eine zu der Biopsienadel ( 37 ) gehörende Hohlnadel ( 40 ) und eine in der betreffenden Hohlnadel ( 40 ) geführte Schneidein richtung ( 38 ) an den proximalen Enden in Aufnahmeeinrich tungen ( 12 , 13 ) aufzunehmen gestattet, die durch Federkraft derart spannbar sind, daß im gespannten Zustand die Hohlnadel ( 40 ) und die Schneideinrichtung ( 38 ) ein Stück in das Hand stück ( 10 ) eingezogen sind, 1. A device for receiving and operating a biopsy needle which is insertable in an endoscope, characterized in that an attachable to the endoscope handpiece (10) is provided, which has a to the biopsy needle (37) belonging to the hollow needle (40) and in of the hollow needle in question (40) guided Schneidein direction (38) at the proximal ends in Aufnahmeeinrich obligations (12, 13) allows to take, which are so tensioned by spring force, that in the tensioned state, the hollow needle (40) and the cutter (38) pieces in the handpiece (10) are fed,
und daß von den gespannten Aufnahmeeinrichtungen ( 12 , 13 ) die für die Aufnahme der Schneideinrichtung ( 38 ) vorgesehene Auf nahmeeinrichtung ( 13 ) vor der für die Aufnahme der Hohlnadel ( 40 ) vorgesehenen Aufnahmeeinrichtung ( 12 ) auslösbar ist. and that of the stretched recording means (12, 13) provided for the for receiving the cutting device (38) to transfer means (13) prior to the recording of the hollow needle (40) provided for receiving means (12) can be triggered.
2. Vorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekenn zeichnet, daß den Aufnahmeeinrichtungen ( 12 , 13 ) An schlagpuffer ( 20 , 21 ) zugehörig sind, die zusammen mit den be treffenden Aufnahmeeinrichtungen ( 12 , 13 ) unter Beibehaltung ihres gegenseitigen Abstandes in axialer Richtung der Biop sienadel ( 37 ) verstellbar sind. 2. Device according to claim 1, characterized in that the receiving means (12, 13) An impact buffer (20, 21) are associated, which, together with the be taken receiving devices (12, 13) while maintaining their mutual distance in the axial direction of the Biop sia needle (37) are adjustable.
3. Vorrichtung nach Anspruch 2, dadurch gekenn zeichnet, daß mit einem der Anschlagpuffer ( 20 , 21 ) oder mit einem diesen tragenden Tragteil ( 14 ) ein Zeigerteil ( 22 ) verbunden ist, dessen Zeigerspitze neben einer insbeson dere an dem Handstück ( 10 ) vorgesehenen Einstellskala ( 23 ) endet. 3. A device according to claim 2, characterized in that with one of the stop buffers (20, 21) or with this bearing support member (14) has a pointer member (22) is connected, the pointer tip in addition to a in particular to the handpiece (10) provided adjustment scale (23) ends.
4. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß für das Spannen der Aufnahmeeinrichtungen ( 12 , 13 ) in dem Handstück ( 10 ) eine Spanneinrichtung ( 25 ) vorgesehen ist, die durch Federkraft in ihrer Ruhestellung gehalten ist. 4. The apparatus is provided according to one of claims 1 to 3, characterized in that for the clamping of the receiving devices (12, 13) in the handpiece (10) a tensioning device (25) which is held by spring force in its rest position.
5. Vorrichtung nach Anspruch 4, dadurch gekenn zeichnet, daß die Spanneinrichtung ( 25 ) durch eine Seilanordnung ( 31 ) betätigbar ist. 5. The device according to claim 4, characterized in that the clamping means (25) by a cable assembly (31) is operable.
6. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, daß die Auf nahmeeinrichtungen ( 12 , 13 ) sich im gespannten Zustand mit Rastklinken ( 32 , 33 ) an Halteteilen ( 21 , 34 ) festhalten, von denen das mit der Rastklinke ( 33 ) der Aufnahmeeinrichtung ( 13 ) für die Schneideinrichtung ( 38 ) in Anlage bringbare Halteteil ( 34 ) als Auslöser ( 35 ) in dem Handstück ( 10 ) aus gebildet ist, und daß das Rastteil ( 32 ) der zur Aufnahme der Hohlnadel ( 40 ) dienenden Aufnahmeeinrichtung ( 12 ) so festgehalten ist, daß es erst durch die erstgenannte Aufnahmeein richtung ( 13 ) ausgelöst wird, wenn diese sich kurz vor oder an ihrem Anschlagpuffer ( 21 ) befindet. 6. Device according to one of claims 1 to 5, characterized in that the on carrying equipment (12, 13) in the tensioned state, with locking pawls (32, 33) on holding members (21, 34) to hold, one of which (with the latch 33) of the receiving means (13) for the cutting means (38) (in system can be brought into holding part 34) as the trigger (35) in the handpiece (10), and in that the latching part (32) (for receiving the hollow needle 40) serving receptacle (12) is so held that it is triggered only by the first-mentioned Aufnahmeein direction (13), when these are shortly before or at its stop buffer (21).
7. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, daß am distalen Ende des Handstückes ( 10 ) eine Rohranordnung ( 1 ) für die Auf nahme der Biopsienadel ( 37 ) vorgesehen ist, und daß das Hand stück ( 10 ) mit der betreffenden Rohranordnung ( 1 ) an dem Endoskop befestigbar ist. 7. Device according to one of claims 1 to 6, characterized in that at the distal end of the handpiece (10) a tube assembly (1) regulating entry of the biopsy needle (37) is provided, and that the handpiece (10) with the tube assembly concerned (1) to the endoscope can be attached.
8. Vorrichtung nach Anspruch 7, dadurch gekenn zeichnet, daß die Rohranordnung ( 1 ) aus einem Außen rohr ( 2 ) und einem Innenrohr ( 3 ) besteht, durch welches die Biopsienadel ( 37 ) durchführbar ist, und daß zwischen diesen beiden Rohren ( 2 , 3 ) ein ausfahrbares Zwischenrohr ( 7 ) vorge sehen ist, durch dessen distales Ende die Biopsienadel ( 37 ) durchführbar ist. 8. The device according to claim 7, characterized in that the tube arrangement (1) of an outer tube (2) and an inner tube (3), through which the biopsy needle (37) is feasible and that between the two tubes (2 , 3) is provided a retractable see intermediate tube (7), the biopsy needle (37) can be passed through the distal end thereof.
9. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet, daß die Schneideinrichtung ( 38 ) der Biopsienadel ( 37 ) als Stilett ausgebildet ist. 9. Device according to one of claims 1 to 8, characterized in that the cutting device (38) of biopsy needle (37) is designed as a stylet.
10. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 9, dadurch gekennzeichnet, daß die Hohl nadel ( 40 ) der Biopsienadel ( 37 ) durch einen sehr dünnwan digen Gewebeschlauch aus Kunststoff gebildet ist. 10. The device according to one of claims 1 to 9, characterized in that the hollow needle is (40) of biopsy needle (37) is formed by a very dünnwan ended fabric hose of plastic.
11. Vorrichtung nach Anspruch 10, dadurch gekenn zeichnet, daß ein die Biopsienadel ( 37 ) umgebender Schutzschlauch ( 42 ) durch einen Gewebeschlauch aus Kunststoff gebildet ist. 11. The device according to claim 10, characterized in that a biopsy needle (37) surrounding protective hose (42) is formed by a braided hose of plastic.
12. Vorrichtung nach Anspruch 10 oder 11, dadurch gekennzeichnet, daß der Gewebe schlauch ( 40 , 42 ) jeweils derart ausgebildet ist, daß seine Oberflächen gewebestrukturartig sind. 12. The apparatus of claim 10 or 11, characterized in that the fabric hose (40, 42) is adapted in each case, that its surfaces are tissue-like structure.
DE1998140978 1998-09-08 1998-09-08 Device for receiving and operating a biopsy needle Withdrawn DE19840978A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1998140978 DE19840978A1 (en) 1998-09-08 1998-09-08 Device for receiving and operating a biopsy needle

Applications Claiming Priority (5)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1998140978 DE19840978A1 (en) 1998-09-08 1998-09-08 Device for receiving and operating a biopsy needle
JP2000568403A JP2002524127A (en) 1998-09-08 1999-09-08 Apparatus for receive and manipulate the biopsy needle
PCT/DE1999/002841 WO2000013592A1 (en) 1998-09-08 1999-09-08 Device for receiving and actuating a biopsy needle
EP19990955675 EP1112027A1 (en) 1998-09-08 1999-09-08 Device for receiving and actuating a biopsy needle
CA 2340376 CA2340376A1 (en) 1998-09-08 1999-09-08 Device for receiving and actuating a biopsy needle

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE19840978A1 true DE19840978A1 (en) 2000-03-09

Family

ID=7880218

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1998140978 Withdrawn DE19840978A1 (en) 1998-09-08 1998-09-08 Device for receiving and operating a biopsy needle

Country Status (5)

Country Link
EP (1) EP1112027A1 (en)
JP (1) JP2002524127A (en)
CA (1) CA2340376A1 (en)
DE (1) DE19840978A1 (en)
WO (1) WO2000013592A1 (en)

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1417932A2 (en) * 2002-11-07 2004-05-12 Aurelio Gironi Device for needle-biopsy
WO2007074123A1 (en) * 2005-12-22 2007-07-05 INSTITUT FüR MIKROTECHNIK MAINZ GMBH Biopsy needle set, injector apparatus and biopsy device for minimally invasive removal of tissue samples

Families Citing this family (10)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
JP4767252B2 (en) 2004-06-14 2011-09-07 ヌームアールエックス・インコーポレーテッド Lung of an access device
US7766938B2 (en) 2004-07-08 2010-08-03 Pneumrx, Inc. Pleural effusion treatment device, method and material
US7766891B2 (en) 2004-07-08 2010-08-03 Pneumrx, Inc. Lung device with sealing features
WO2006058195A2 (en) 2004-11-23 2006-06-01 Pneumrx, Inc. Steerable device for accessing a target site and methods
US8888800B2 (en) 2006-03-13 2014-11-18 Pneumrx, Inc. Lung volume reduction devices, methods, and systems
US9402633B2 (en) 2006-03-13 2016-08-02 Pneumrx, Inc. Torque alleviating intra-airway lung volume reduction compressive implant structures
US8157837B2 (en) 2006-03-13 2012-04-17 Pneumrx, Inc. Minimally invasive lung volume reduction device and method
US8192353B2 (en) * 2007-10-05 2012-06-05 Tyco Healthcare Group Lp Visual obturator
US8632605B2 (en) 2008-09-12 2014-01-21 Pneumrx, Inc. Elongated lung volume reduction devices, methods, and systems
JP5809621B2 (en) 2009-05-18 2015-11-11 ヌームアールエックス・インコーポレーテッド Implant for treating a lung of a patient

Family Cites Families (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4249541A (en) 1979-04-26 1981-02-10 David S. Pratt Biopsy device
SE456886B (en) * 1986-02-19 1988-11-14 Radiplast Ab Device Foer vaevnadsprovtagning with hjælp a naalaggregat
US4763667A (en) * 1986-09-19 1988-08-16 Microvasive, Inc. Tissue-penetrating catheter device
DE3909575C1 (en) * 1989-03-23 1990-08-09 Feinwerkbau Westinger & Altenburger Gmbh & Co Kg, 7238 Oberndorf, De Biopsy device for one-handed operation
US5535755A (en) * 1989-07-22 1996-07-16 Heske; Norbert Tissue sampler
US5156160A (en) * 1990-06-22 1992-10-20 Bennett Lavon L Adjustable biopsy device capable of controlling tissue sample size collected thereby
DE4419894A1 (en) * 1994-06-07 1995-12-14 Gip Medizin Technik Gmbh Endoscopic puncture needle with elastic catheter
DE29708149U1 (en) * 1997-05-07 1997-09-25 Binmoeller Kenneth F Dr biopsy device

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1417932A2 (en) * 2002-11-07 2004-05-12 Aurelio Gironi Device for needle-biopsy
EP1417932A3 (en) * 2002-11-07 2004-12-22 Aurelio Gironi Device for needle-biopsy
WO2007074123A1 (en) * 2005-12-22 2007-07-05 INSTITUT FüR MIKROTECHNIK MAINZ GMBH Biopsy needle set, injector apparatus and biopsy device for minimally invasive removal of tissue samples

Also Published As

Publication number Publication date
WO2000013592A1 (en) 2000-03-16
JP2002524127A (en) 2002-08-06
CA2340376A1 (en) 2000-03-16
EP1112027A1 (en) 2001-07-04

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE4238339C2 (en) Pedicle screw and retaining hook for fixing a reinforcing bar and instruments for adjusting and securing the stiffening rod to the pedicle screw or the retaining hook
EP1470792B1 (en) Distance measurement instrument for pedical screws
DE60119156T2 (en) Apparatus for independently conditioning and pre-tension of several bands sculptures in the surgical gelenkreparation
DE3711091C2 (en)
EP0496950B1 (en) Implant guide tool for the treatment of trochanter and subtrochanter fractures
DE3231838C2 (en)
DE4307539B4 (en) medical forceps
EP0240034B1 (en) External fixation for osteosynthesis
DE60005421T2 (en) Poorer pain lancet
EP0446479B1 (en) Retaining device for a steel cannula
AT389992B (en) Device for the external fixation of bone fragments
DE19627864C2 (en) Surgical clamp
DE3045742C2 (en)
DE4323575C2 (en) Safety pedal like a bicycle or
DE3436253C2 (en) Surgical operation device
DE60201120T2 (en) Apparatus for finding the position of bolt holes for fixing a medullary nail
DE2641666C2 (en)
DE3332086C2 (en)
EP1061861B8 (en) Spiral-blade insertion instrument
DE60202350T2 (en) Quick release carrier device for a container
EP0980676B1 (en) Surgical anastomosis instrument
EP0504749B1 (en) Showerholder for a wall-slidebar
EP0526775B1 (en) Support for a shower head
DE60032736T2 (en) ring fixator
DE602004006218T2 (en) Treatment instrument for endoscope

Legal Events

Date Code Title Description
8139 Disposal/non-payment of the annual fee